Ran an den Speck: Full Day of Eating – Refeeds

Full Day of Eating Refeeds, Refeeds in der Diät, Refeed Day in der Diät, durch Refeeds abnehmen, abnehmen ohne Jojo Effekt, Refeed Day Lebensmittel, Makroverteilung Refeed Day, Super Twins Full Day of Eating, Super Twins Annalena und Magdalena

Full Day of Eating Refeeds


Refeeds in der Diät

Heute zeigen wir euch einen Full Day of Eating, den wir im Rahmen unserer Diät gegessen haben, Stichwort Refeed Day in der Diät. Ein Refeed Tag soll dafür sorgen, dass negative, hormonelle Diätanpassungen wieder ins Lot gebracht werden. Es ist kein Geheimnis, dass der Körper irgendwann anfängt, sich gegen eine Diät zu wehren. Um eine Diät daher besser durchzuhalten, sind Refeeds der Schlüssel. Sie pushen den Fettabbau, wenngleich auch nur indirekt. Ihr versteht nur Bahnhof? Ihr habt noch nie von Refeeds gehört? Womöglich nehmt ihr sowieso falsch ab? Der Jojo Effekt hat euch fest im Griff? Kein Problem! Wir haben die Lösungen allesamt parat, und zwar ohne euch irgendeine Wunderpille oder irgendein Fett-Weg-Programm verkaufen zu wollen. Neugierig? Dann lest zuerst folgende knackige Hauptbeiträge, die euch ein für alle Mal die Augen öffnen werden. Dann gibt es keine Ausreden mehr:

Abnehmen ohne Jojo-Effekt: So geht’s!

>>  Teil 1: Unser Super-Guide zum Abnehmen  <<

>>  Teil 2: Warum Refeeds in der Diät so wichtig sind  <<

In den Beiträgen widmen wir uns diesen und noch mehr Themen:

  • Abnehmen ohne Jojo Effekt und ohne Hungern
  • Körperfett reduzieren und Muskulatur erhalten
  • Das Prinzip von IIFYM und 80/20
  • Die Makronährstoffe und ihre Verteilung
  • Nährstoffreiche Lebensmittel
  • Unsere liebsten Protein-, Fett- und Kohlenhydratquellen
  • Alle Fakten über Refeeds in der Diät
  • Warum Refeeds die Pfunde noch schneller purzeln lassen
  • Tipps und Tricks, wie wir unser Körperziel erreicht haben und halten
  • Vorher Nachher Fotos von uns inklusive Erklärungen
  • uvm.

Warum es funktioniert!

Jeder, absolut jeder kann mit Hilfe unserer Guides richtig abnehmen, sprich Körperfett reduzieren und gleichzeitig Muskelmasse erhalten. Zielführend ist vor allem die Küche (Ernährung), erst danach kommt der Sport. Warum das so ist und warum die meisten Menschen zwar abnehmen, aber ihr Wunschgewicht nicht lange halten können, das und so viel mehr erfahrt ihr gebündelt und kostenlos in unseren Fitness Beiträgen. Wir hätten selbst nie gedacht, dass es so fulminant klappen würde. Immerhin sind wir auch nur zwei normale Frauen, die ein für alle Mal die Schnute voll davon hatten, falsch abzunehmen. Uns störten zwar damals nur 1-2 Kilos, doch wir hatten keine Lust mehr darauf, uns in einer Diät Lebensmittel oder ganze Mahlzeiten zu streichen und ewig und drei Tage auf dem Cardiogerät zu schwitzen. Also haben wir Licht ins Diät-Dunkel gebracht! Seitdem formen wir unseren Körper nach unseren Wünschen. Und das Grandiose daran: Wir lassen es uns dabei so richtig schmecken! Das wäre früher undenkbar gewesen. Wissen ist Macht! Ihr könnt das ab sofort auch. Also ran ans Lesen und an die Kochtöpfe, denn auch eure Traumfigur muss kein Traum mehr bleiben, Sweeties!

Jetzt aber ran an die Kochtöpfe!

Full Day of Eating Refeed, Refeed Day in der Diät, durch Refeeds abnehmen, Refeed Day Lebensmittel, Makroverteilung Refeed Day, Refeed Frühstück, Refeed Mittagessen, Refeed Snack, Refeed Abendessen, Super Twins Full Day of Eating, Super Twins Annalena und Magdalena

Unser Full Day of Eating Refeeds

Diese Refeed Day Lebensmittel essen wir am liebsten


Nützliche Hilfsmittel in der Küche

Bevor wir Kühlschrank und Kochtöpfe öffnen, legen wir euch unbedingt noch folgende Hilfsmittel ans Herz, die wir täglich nutzen und die uns unseren Alltag ungemein erleichtern. Seht selbst:

  • Kostenlose Kalorien-App zum Tracken von Lebensmitteln (wir nutzen FatSecret)
  • Präzisionswaage zum exakten Abwiegen von Lebensmitteln  Shop
  • Messbecherset zum Dosieren von Flüssigkeiten aller Art  Shop
  • Küchenschürze für gute Laune beim Kochen  Shop

Die richtige Makroverteilung Refeed Day

  • Erhaltungskalorien
  • Eiweiß: ~ 1,5 g pro kg
  • Kohlenhydrate (KH): Ab 4 g pro kg
  • Fett: 20% der Gesamtkalorien
  • Umsetzung mit 80/20 Regel
  • Hinweis: Refeeds sind keine Cheat Days!

Full Day of Eating Refeed, Refeed Day in der Diät, durch Refeeds abnehmen, Refeed Day Lebensmittel, Makroverteilung Refeed Day, Refeed Frühstück, Refeed Mittagessen, Refeed Snack, Refeed Abendessen, Super Twins Full Day of Eating, Super Twins Annalena und Magdalena

Beispiel für ein Refeed Frühstück

476 Kalorien / 22,5 g Eiweiß / 12,5 g Fett / 66 g KH 


  • 2 Grilled Cheese Sandwiches mit Obst und Kaffee

Zutaten für 1 Portion

  • 4 Vollkorn Toastscheiben
  • 2 Schmelzscheiben
  • Einfache Zubereitung im Snack-Maker Shop
  • 50 ml Kania Ketchup light als Topping
  • 1/2 mittelgroßer Apfel als Beilage
  • Kaffee mit 125 ml fettarmer 0,1% Milch

Beispiel für ein Refeed Mittagessen

492 Kalorien / 26,5 g Eiweiß / 7 g Fett / 79 g KH


  • Große Pasta-Bowl mit Tomatensoße und Garnelen

Zutaten für 1 Portion

  • 80 g Vollkornnudeln, roh
  • 62,5 g = 1/4 Pck. Garnelen Provencal
  • 250 g = 1/2 Pck. Passierte Tomaten
  • 100 g Weißkohl, geschnitten
  • 100 g TK Brechbohnen
  • 200 g TK Kaisergemüse
  • 1 ml Olivenöl – wir nutzen dieses 1 Calorie Spray (1 Pumpstoß = 1 kcal)
  • Gemüsebrühe, Knoblauch und Gewürze nach Gusto
  • Zum Andicken Xanthan oder Guarkernmehl

Beispiel für einen Refeed Snack

633 Kalorien / 28 g Eiweiß / 16 g Fett / 90 g KH


Zutaten für 1 Portion

  • 90 g Instant Oats (zarte oder kernige Haferflocken im Turbo-Mixer shreddern)
  • 10 g Myprotein Whey Coffee Caramel Shop
  • 5 g Flohsamenschalen Shop
  • 5 g SU Royal Flavour Nougat-Caramel Shop
  • Myprotein Toffee Flavdrops Shop

Toppings

  • 12 g PB2 Powdered Peanut Butter Shop
  • 1/2 Banane und 1 Handvoll TK Beeren
  • 1 Kinder Bueno als Extra-Gaumenschmaus

Beispiel für ein Refeed Abendessen

405 Kalorien / 19 g Eiweiß / 14 g Fett / 47 g KH


  • Süße Stulle dazu Eier, Karotten und Gewürzgurke

Zutaten für 1 Portion

  • 1 Scheibe Roggenmischbrot
  • 30 g Pflaumenmus
  • 2 hartgekochte Eier
  • 100 g Karotten
  • 1 XL Gewürzgurke
  • Wir toasten unser Brot in unserem neuen Severin Langschlitztoaster Shop. So knackig frisch habt ihr Brot garantiert noch nie gegessen! Für uns der beste Toaster ever!

Kalorien gesamt: 2.005 Kalorien

Makroverteilung gesamt: 96 g Eiweiß / 50 g Fett / 282 g KH

Die Angaben bzw. Mahlzeiten beziehen sich auf 1 Person!

Full Day of Eating Refeed, Refeed Day in der Diät, durch Refeeds abnehmen, Refeed Day Lebensmittel, Makroverteilung Refeed Day, Refeed Frühstück, Refeed Mittagessen, Refeed Snack, Refeed Abendessen, Super Twins Full Day of Eating, Super Twins Annalena und Magdalena

Unser Refeed Fazit

Unser Full Day of Eating Refeed hat uns richtig gut satt gemacht und war super lecker! Unser FDOE soll euch aber vor allem eines vor Augen führen: Niemand muss für eine ausgewogene Ernährung in den Bioladen oder ins Reformhaus rennen oder zum Do-it-Yourself Bäcker werden. Natürlich kann man das auch machen. Das ist aber kein Muss. Die Realität sieht sowieso ganz anders aus: Die meisten Menschen klappern nach wie vor die gleichen Gänge im Supermarkt ab. In den Einkaufskörben sehen wir noch immer viel zu viel Junk Food (verarbeitete Lebensmittel, die wenig Nährstoffe haben, aber viele Kalorien). Doch es lohnt sich, neue Supermarkt-Pfade zu betreten. So haben wir seit 2018 bereits jeden Gang im Supermarkt inspiziert und hunderte Lebensmittel umgedreht. Der Supermarkt bietet eine riesengroße Auswahl an nährstoffreichen Produkten. Beispiele gefällig? Wir essen pro Tag mindestens ein halbes Kilo Gemüse. Am einfachsten ist es, dieses als Tiefkühlware zu kaufen. Ansonsten haben wir immer einen Kohlkopf da (hält sich bis zu drei Wochen im Kühlschrank), genau so wie Möhren, Salat, Tomaten uvm. Ganz nach Gusto. Statt gesüßter Fertig-Joghurts greifen wir zu ungesüßten, fettarmen Joghurts und Magerquark. Anstelle von fettigem Käse wandert regelmäßig Harzer und/ oder Kochkäse in den Einkaufskorb. Kurzum: Allesamt eiweißreich und fettarm, ergo weniger Kalorien bei besserer Makroverteilung. Indem wir nährstoffarme, hochkalorische Produkte durch nährstoffreiche, kalorienarme Produkte ersetzen, sparen wir massig Kalorien ein. Das ermöglicht uns, große Portionen zu verdrücken, Stichwort viel Volumen wenig Kalorien. Süßigkeiten bzw. Junk Food im Allgemeinen macht in unserer Ernährung nur etwa 20% aus. Doch wir müssen gestehen: Wir sind Naschkatzen! Wir könnten täglich Kuchen, Eis und Schokolade essen. Was also tun? Wir backen selbst! So tauschen wir auch hier nährstoffarme und hochkalorische Zutaten durch nährstoffreiche und kalorienarme aus. Daher können wir auch in einer Diät täglich Kuchen vernaschen, und zwar XXL Kuchenstücke, die pappsatt machen und himmlisch schmecken. Mmh! Appetit bekommen? Dann hier entlang:

Protein Kuchen Rezepte Super Twins, Super Twins Annalena und Magdalena

Wer einmal den Schleier gelüftet hat, wie viele Kalorien der Körper tatsächlich benötigt und welche Makroverteilung zielführend ist, wird jedes (!) Körperziel erreichen: Sei es Fettabnahme, Muskelaufbau oder einfach nur Gewicht halten. Es ist phänomenal, wie geil das Leben schmeckt. Wissen ist Macht! Lasst auch ihr es euch schmecken, Sweeties :-**!

Erschafft das beste Ich aller Zeiten – Von Kopf bis Fuß


Mehr Fitness-Futter gewünscht?

Fitness, Rezepte, Supps, Full Day of Eatings?

Body & Mind Change: Wie 2018 alles veränderte!

Wie lecker sieht euer Full Day of Eating Refeed aus?

Full Day of Eating Refeeds, Refeeds in der Diät, Refeed Day in der Diät, durch Refeeds abnehmen, abnehmen ohne Jojo Effekt, Refeed Day Lebensmittel, Makroverteilung Refeed Day, Super Twins Full Day of Eating, Super Twins Annalena und Magdalena

Unser Flauschelch Dickie versteckt seine Muskeln hinter seinem dicken Flauschfell :)

Full Day of Eating Refeeds, Refeeds in der Diät, Refeed Day in der Diät, durch Refeeds abnehmen, abnehmen ohne Jojo Effekt, Refeed Day Lebensmittel, Makroverteilung Refeed Day, Super Twins Full Day of Eating, Super Twins Annalena und Magdalena

Das könntest Du auch lieben

2 Kommentare

  1. Martina

    Hallo ihr lieben!
    Sehr schöner Artikel! Den muss ich garantiert zwei mal lesen :-D ich mache das anders!
    Habe vor drei Jahren ungefähr mit 8/16 angefangen und bin seit dem total davon angefixt. Ich esse von 10.00 Uhr vormittags und 18.00 Uhr Abends und achte natürlich auch WAS ich esse!! Ich liebe Gemüse aller Art und Fisch. Morgens Vollkornbrot, naturjoghurt Tomaten und oder Ei, nachmittags Quark mit Aprikosen oder eine ganze salatgurke mit Olivenöl und Oliven. Abends etwas Fisch mit Gemüse und ich trinke 2 Liter stilles Wasser! Ich bin Gott sei Dank keine Naschkatze und so ist Zucker kein Thema für mich. Trotzdem muss ich sagen ich finde ihr habt euch super gut entwickelt was das ganze mit der Ernährung betrifft! Kann trotzdem von euch lernen obwohl ich mich mit meinem Konzept voll zufrieden finde. Baue garantiert etliches in meine Ernährung von euch ein. Macht weiter so ihr zwei ich liebe euch :-* Gruß Martina

  2. Marlene

    Hallo ihr Lieben,
    wieder ein äußerst informativer Beitrag, wie immer toll geschrieben. Und es sieht alles so lecker aus… von Diät keine Spur. Ihr wisst, wie es geht und danke, dass ihr euer Wissen mit uns teilt. Und der Humor kommt zum Glück auch nicht zu kurz :)))
    Wünsche euch eine angenehme Woche.
    LG Marlene

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.