Weiße Zähne ohne Bleaching: Das macht Zähne wirklich weiß!

Zahnpflege Tipps, natürlich weiße Zähne bekommen, weiße Zähne ohne Bleaching, richtig Zähne putzen für weiße Zähne, Schallzahnbürste Philips Sonicare Flexcare Platinum, welche Aufsteckbürste für Sonicare, Philips Sonicare Premium Plaque Defence, warum ist Zahnseide so wichtig, welche Zahnseide ist die beste, Elmex Gelee nach dem Zähneputzen, Elmex Intensivreinigung Anwendung, Mundhöhlen Antiseptikum, Chlorhexamed Forte, Super Twins Zahnpflege, Super Twins Annalena und Magdalena

Unsere ultimativen Zahnpflege Tipps

Natürlich weiße Zähne bekommen ohne Bleaching


Gesichtsbürsten Nein – Zahnbürsten Ja

Wie steht ihr mittlerweile eigentlich zu Gesichtsbürsten? Das werden wir immer noch gern gefragt. Unsere Antwort ist nach wie vor die gleiche: In unseren Augen braucht kein Mensch eine Gesichtsbürste. Das könnt ihr hier auch nochmal en detail nachlesen. Das Marketing hinter den schicken Gesichtsbürsten ist aber so überzeugend, dass sich vor allem Frauen zum Kauf verleiten lassen. Oh, wir haben uns auch schon verleiten lassen, doch anders als ihr denkt: Wenn wir Geld in eine elektrische Bürste investieren, muss es eine Bürste mit Anti-Aging Kräften sein. Also eine Bürste, die dem Zerfall (= das Altern) entgegenwirkt und somit unserer Gesundheit und Schönheit gleichermaßen dienlich ist. Sie soll den Rasen länger frisch halten. Doch dieser Rasen ist diesmal nicht unsere Haut. Heute geht es darum, die Gesundheit und das natürliche Weiß unserer Zähne zu erhalten. Daher sagen wir: Gesichtsbürsten Nein – Zahnbürsten Ja. Doch richtig Zähne putzen für weiße Zähne, das will gelernt sein. Aufs Equipment kommt es an! Also kommt uns auch nicht irgendeine Zahnbürste in den Mund! Es ist eine, die das herkömmliche Zähne putzen auf ein neues Putzniveau katapultiert. In diesem Sinne, einfach weiterlesen, Mund auf und Beißerchen zeigen, Sweeties!

1. Diese Schallzahnbürste macht den weißen Unterschied

Schallzahnbürste Philips Sonicare FlexCare Platinum  Shop

Die Philips Sonicare FlexCare Platinum hat zu Recht Platin verdient, denn sie ist der Porsche unter den elektrischen Schallzahnbürsten: Sie legt den Super-Putzturbo ein! Sie macht Zähne putzen zum ultimativen Erlebnis und ist dennoch sanft zum Zahnfleisch. Davor griffen wir zu einer klassischen elektrischen Zahnbürste von Oral B mit rotierendem Bürstenkopf. Das Putzergebnis war okay, doch Kaffee- und Teebeläge ließen nicht lange auf sich warten. Sie war ein gutes Mittelmaß, nicht mehr. Die Philips Schallzahnbürste hingegen hält, was sie verspricht! Wenn ihr einmal eine Schallzahnbürste im Mund hattet, werdet ihr keine andere elektrische Zahnbürste mehr haben wollen: Nur so geht gepflegtes Zähneputzen! Doch welche Aufsteckbürste ist die richtige für unsere Sonicare?

Aufsteckbürsten Philips Sonicare Premium Plaque Defence  Shop

Es gibt unterschiedliche Aufsteckbürsten für Schallzahnbürsten, doch für uns sind die Philips Sonicare Premium Plaque Defence die besten von allen! Denn sie sollen Plaque 10-mal mehr entfernen als eine Handzahnbürste. Das soll nicht nur so sein, das ist auch so, denn wir sehen und spüren den Unterschied: Lupenreine weiße Zähne inklusive sauberes Mundgefühl! Ist eine normale Handzahnbürste jetzt komplett überflüssig? Nein, nicht ganz:

Handzahnbürste Colgate Total Rundum-Reinigung  Shop | Duo

Unsere Philips Schallzahnbürste kommt stets abends zum Einsatz. Morgens und zwischendurch greifen wir zu dieser Handzahnbürste: Colgate Total Rundum-Reinigung Zahnbürste. Wir kaufen sie bereits ewig nach. Die Rückseite des Bürstenkopfs ist zudem ein praktischer Wangen- und Zungenreiniger. Den Tipp, morgens eine normale Handzahnbürste zu nutzen, haben wir übrigens vom Zahnarzt. Doch welche Zahnpasta ist die richtige? Und was braucht ihr sonst noch für gesunde und natürlich weiße Zähne? Einfach weiterlesen!

2. Das kommt auf die Zahnbürste

Elmex Sensitive Zahnpasta  Shop | Shop

Die Elmex Sensitive Zahnpasta ist Dauergast in unserem Bad. Zu ihr gesellt sich noch eine gute Supermarkt Zahnpasta: bevola Zahncreme Kräuter. Die bevola Zahnpasta präferieren wir morgens, die Elmex abends. Seit unserer Jugend schwören wir auf die Marke Elmex, aber dazu später mehr.

3. Warum Zahnseide ein Game Changer ist

Oral B Essential Floss Zahnseide  Shop | Shop

Oral B Satintape Zahnband  Shop | Shop

Vergesst niemals die Zahnseide, auch auf Reisen nicht. Doch warum ist Zahnseide so wichtig? Wusstet ihr, dass die Zahnbürste nur etwa 70% der Zahnoberfläche reinigt (hier nachlesbar). Die restlichen 30% machen die schwer erreichbaren Zwischenräume aus. Sie werden am besten mit Zahnseide gereinigt. Welche Zahnseide ist die beste? Wir kaufen seit eh und je die Oral B Essential Floss Zahnseide. Neulingen empfehlen wir die Oral B Satintape. Sie gleitet noch sanfter durch die Zahnzwischenräume. Gerade am Anfang kann es sein, dass es zu (leichten) Zahnfleischblutungen kommen kann. Das geht in der Regel vorüber, umso regelmäßiger die Zahnseide zum Einsatz kommt (umso geübter wird man auch). Gerade für Einsteiger ist die Satintape die sanftere Wahl. Kurzum: Zahnbürste und Zahnseide sind ein Super-Team! PS: Unterwegs haben wir Zahnseide und Zahnpflege Kaugummis dabei. Wollen wir dennoch unterwegs nicht aufs Zähne putzen verzichten, hüpft das Aronal und Elmex Zahnpflege Set Shop | Shop mit in die Tasche.

4. Spezialpflege für gesunde und weiße Zähne

Elmex Gelee Dentalgel  Shop | Shop

Elmex Gelee ist der Klassiker! Dieses geniale Dentalgel beugt Karies vor und hilft bei überempfindlichen Zahnhälsen. Seit unserer Jugend aka Zahnspangenzeit wenden wir das Dentalgel einmal pro Woche abends nach dem Zähneputzen an. Unsere Kieferorthopädin hat es uns damals empfohlen und wir beherzigen ihren Tipp bis heute. Für starke Zähne!

Elmex Intensivreinigung Spezial-Zahnpasta  Shop | Shop

Diese Zahnpasta ist wahrlich special! Mit ihr werden Verfärbungen einfach weggeputzt. Gerade nach einer gründlichen PZR bleibt das strahlende Zahnweiß noch länger weiß, da neue Verfärbungen kaum eine Chance haben. Warum? Dank der speziellen Putzkörper werden die Zähne auf natürliche Weise glatt poliert. Der Clou: Plaque Bakterien bleiben auf glatt polierten Oberflächen schwerer haften. Ergo beugen wir damit nicht nur Verfärbungen vor, sondern auch Karies und Parodontitis. Anwendung: Aufgrund der Putzkörper verwenden wir die Elmex Spezial-Zahnpasta nur mit unserer Handzahnbürste und auch nur jeden zweiten Tag anstelle der normalen Zahnpasta.

Chlorhexamed Forte 0.2% Spülung  Shop | Shop

Chlorhexidindigluconat 2% Lösung  Shop | Shop

Trotz sorgfältiger Zahnpflege kann sich eine Zahnfleischentzündung breit machen: Das Zahnfleisch schmerzt. Damit die Entzündung schneller abheilt und sich die Bakterien nicht weiter vermehren, schwören wir auf sogenannte Mundhöhlen Antiseptika. Zu ihnen gehören die Chlorhexamed Forte Spülung und die konzentrierte Chlorhexidindigluconat Lösung. Den Tipp haben wir von unserem Zahnarzt und wir beherzigen ihn auch heute noch. Selbst wenn wir uns gerade nicht an unsere letzte Zahnfleischentzündung o.ä. erinnern können (zu lange her), gehört ein Mundhöhlen Antiseptikum zu unserem Standard Apotheken Kit. Wir sind einfach gern auf alles vorbereitet.^^ Hinweis: Sollten Beschwerden länger anhalten, sucht einen Zahnarzt auf.

Professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt, Parodontitis erkennen, Parodontitis behandeln, Parodontitis vermeiden, was ist Parodontitis, Parodontitis Risikofaktoren, Professionelle Zahnreinigung gegen Parodontitis, Zahnpflege Hacks, Super Twins Zahnpflege, Super Twins Annalena und Magdalena

Professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt

Die beste Präventivmaßnahme gegen Parodontitis


Zuerst: Seit etwa drei Jahren haben wir keine professionelle Zahnreinigung (kurz PZR) mehr beim Zahnarzt machen lassen. Normalerweise ließen wir einmal im Jahr eine durchführen, doch seit wir unsere elektrische Turbo-Zahnbürste inklusive all unserer Zahnpflege Tipps beherzigen, war es schlichtweg nicht nötig: Keine nennenswerten Zahnbeläge mehr, ergo erschien uns eine PZR beim Zahnarzt überflüssig. Doch wir haben unsere Meinung dazu geändert, denn bei einer PZR geht es nicht nur darum, das Zahnweiß auf Hochglanz zu polieren, sondern vor allem darum: Parodontitis vermeiden aka vorbeugen! Was ist Parodontitis und warum vergeht einem dabei das Lachen? Lest selbst:

Parodontitis erkennen, behandeln und vermeiden:

Siedeln sich Bakterien aus der Mundhöhle auf rauen Zahnbelägen aus Nahrungsresten und Speichelbestandteilen an, scheiden sie Säuren und Giftstoffe aus. Diese können eine fortschreitende Zahnfleischentzündung auslösen bis hin zur Entzündung des gesamten Zahnbettes mit einem im Röntgenbild sichtbaren Knochenabbau um den Zahn. Bei einer Parodontitis bilden sich tiefe Taschen am Zahnfleischrand, in denen Nahrungsreste hängen bleiben. Bakterien können sich in den Taschen optimal vermehren. […] Durch die chronische Entzündung schwindet der Knochen und das Zahnfleisch zieht sich zurück, sodass die empfindlichen Zahnhälse frei liegen und Zähne wackeln. Bakterien können in die Blutbahn gelangen, Entzündungsstoffe im Körper verteilen und dadurch Schäden an anderen Organen und Geweben verursachen. – NDR

Parodontitis Risikofaktoren im Überblick

  • Mangelhafte Mundhygiene
  • Offene Zahnkaries
  • Rauchen
  • Mangelernährung
  • Genetisch bedingte Faktoren
  • Krankheiten, wie Diabetes mellitus
  • Schwangerschaft
  • Mundatmung
  • (Stressbedingtes) Zähneknirschen
  • Zahnspange, Piercings im Mund

Quelle: Wikipedia

Eine Professionelle Zahnreinigung gehört zu den effektivsten Vorsorgemaßnahmen gegen Parodontitis. Es ist daher pures Anti-Aging für Zähne, Zahnfleisch und somit für den gesamten Körper! Wir haben keine Parodontitis. Und damit das auch so bleibt, lassen wir neben der Vorsorge beim Zahnarzt wieder zusätzlich eine PZR durchführen. Denn auch wenn unsere Zahnpflege Hacks bereits das Nonplusultra für zuhause darstellen, holt die professionelle Zahnreinigung das letzte Quäntchen raus. Allerdings sei erwähnt, dass unsere diesjährige PZR keine zehn Minuten gedauert hat. Selbst der Sandstrahl war dieses Mal nicht nötig. Das verdanken wir unserer gewissenhaften Zahnpflege!

Professionelle Zahnreinigung selber machen, PZR selber machen, Zahnbeläge ohne Zahnarzt entfernen, strahlend weiße Zähne ohne Bleaching, Dental Set Zahnreinigung, Super Twins Zahnpflege, Super Twins Annalena und Magdalena

Professionelle Zahnreinigung selber machen?


Kann man eine PZR selber machen bzw. kann man Zahnbeläge ohne Zahnarzt entfernen? Ja! Doch das ersetzt nicht die PZR beim Zahnarzt. Es geht vielmehr darum, das Ergebnis der PZR beim Zahnarzt länger aufrechtzuerhalten. Denn im Laufe der nächsten Wochen bzw. Monate ist es möglich, dass sich neue Verfärbungen bzw. oberflächliche Zahnbeläge breit machen. Das wird durch den Verzehr färbender Lebensmittel begünstigt, wie Kaffee, Tee, Wein, Softdrinks, Tomatensaft oder dunkle Beeren. Rauchen verfärbt die Zähne ebenfalls! Dennoch muss niemand den Genuss von Kaffee oder Tee gänzlich einschränken. Unsere zuvor beschriebenen Zahnpflege Tipps sorgen bereits dafür, dass neue Zahnbeläge kaum eine Chance haben. Machen sie sich dennoch breit, zücken wir unsere Scaler aka Zahnsteinentferner, die ihr auch vom Zahnarzt kennt. So sind strahlend weiße Zähne ohne Bleaching garantiert, und das auch noch Monate nach dem letzten Zahnarztbesuch. Wir besitzen zwei Dental Sets zur Zahnreinigung, die sich wunderbar ergänzen:

  • PZR Zahnsteinentferner – manuell  Shop
  • PZR Zahnsteinentferner – elektrisch  Shop | Shop
  • Desinfektionsspray zum Reinigen  Shop | Shop

Warum ergänzen sich beide so gut? Die manuelle Zahnsteinentfernung ist unsere erste Wahl. So gelangen wir an schwer erreichbare Stellen und können präziser arbeiten als mit dem elektrischen Zahnsteinentferner. Das elektrische Pendant verleiht unseren Zähnen den letzten Feinschliff. Dank unserer Turbo-Schallzahnbürste kommen beide Dental Sets nur noch selten zum Einsatz. Auch wenn beide Zahnreiniger eine saubere Sache sind, möchten wir nochmals betonen: Beide Dental Sets ersetzen keine PZR beim Zahnarzt, wenngleich unsere letzte keine zehn Minuten gedauert hat. Selbst der Sandstrahl blieb aus. Super-Zahnpflege zuhause zahlt sich aus! Das sehen und spüren wir!

Zahnpflege Hacks, zahnfreundlicher Zucker, Beauty Hacks Zähne, Super Twins Zahnpflege, Super Twins Annalena und Magdalena

Weitere Zahnpflege Hacks, die ihr garantiert noch nicht kennt


  • Whitening Produkte für weiße Zähne, wie Whitening Zahncremes, sind nicht nötig.
  • Aufsteckbürsten und Handzahnbürsten ersetzen wir in regelmäßigen Abständen von 3 Monaten.
  • Nach dem Essen etwa 30 Minuten warten, bevor man die Zähne putzt. So lange dauert es, bis die Zahnoberfläche natürlicherweise aus dem Speichel wieder remineralisiert wird. Vorzeitiges Zähneschrubben würde zu einem zusätzlichen Substanzverlust der Zahnoberfläche führen. – DAZ
  • Rauchen erhöht das Parodontitis-Risiko um das fünf- bis sechsfache (Quelle hier). Zahnbeläge werden durch Rauchen, Alkohol und Zucker begünstigt, was wiederum Karies und Parodontitis fördern kann. Wir rauchen nicht, trinken selten Alkohol und meiden stark zuckerhaltige Lebensmittel bzw. essen sie nur in Maßen. Balance is key!
  • Apropos Alkohol und Softgetränke: Greift doch einfach mal zur alkoholfreien Variante! Wir trinken so und so am liebsten alkoholfreies Bier. Anstelle von zuckerhaltigen Softgetränken wählen wir die Zero Zucker Sorten, die wir auch nur in Maßen trinken. Stilles Wasser ist unsere erste Wahl, gefolgt von ungesüßtem Tee und Kaffee. Doch gerade Tee und Kaffee begünstigen Verfärbungen, was tun?
  • Um Verfärbungen bzw. Zahnbeläge durch Tee oder Kaffee zu vermeiden bzw. einzuschränken, trinken wir danach ein Glas Wasser. Diesen Tipp haben wir übrigens auch von unserem Zahnarzt.
  • Apropos Zucker: Haushaltszucker haben wir schon vor Jahren gegen zahnfreundlichen Zucker ausgetauscht:
    • Xucker aka Erythrit  Shop
  • Neben Erythrit tummeln sich noch diese Zero Süßungsmittel in unserer Küche:
    • SU Royal Flavour  Shop
    • Myprotein Flavdrops  Shop
    • Bulk Powders Liquiflav  Shop
  • Süßes kreieren wir nicht nur zahnfreundlich, sondern auch besonders makrofreundlich: Dabei steht vor allem der Makronährstoff Eiweiß im Fokus. Hier lest ihr, warum Eiweiß so wichtig ist, nicht nur für Sportler! Darum greifen wir beim Zubereiten unserer Desserts und Kuchen gern zu Eiweißpulver (Whey Protein) in unbeschreiblich leckeren Geschmacksrichtungen. Auf diese einfache Weise decken wir zudem unseren täglichen Eiweißbedarf. Neugierig? Unser ultimativer Whey Sorten Guide plus XXL Geschmackstest! Ihr seid Veganer? Hier geht es zum veganen Protein Shop | Shop! Und hier findet ihr figurfreundliche und leichte Super-Rezepte ohne Reue!

Mit diesen Beauty Hacks wirken weiße Zähne noch weißer


Roter Lippenstift

  • Diesen seht ihr auf den Fotos  Shop
  • Diese beiden sind ebenso Dauergäste  Shop | Shop

Selbstbräuner

Sun Puder

  • Rouge: Manhattan Bronzing Puder #Blonde  Shop
  • Alternativen von NYX #Light Shop und Barry M #Bronze Deco Shop
  • Highlighter: Milani Baked Blush #Rose Doro  Shop

Unser strahlend weißes Fazit


Wir betreiben Anti-Aging von Kopf bis Fuß oder anders formuliert: Jeden Tag hegen und pflegen wir unseren Körper. Vom Scheitel bis zur Sohle. Von innen und außen. Wie einen Rasen düngen, bewässern und pflegen wir ihn, den Tempel, in dem unsere Seele wohnt. Anti-Aging meint vor allem Vorsorge. Denn ist der saftig grüne Rasen erst vertrocknet und in sichtbare Mitleidenschaft gezogen, wird es umso schwerer, diese Schäden wieder auszubügeln, geschweige denn komplett wieder umzukehren. Zu diesen Schäden zählen Hautschäden, wie Falten, braune Flecken, Rötungen, aber auch Krankheiten, darunter Hautkrebs, und weitere typische Volkskrankheiten. Das alles können wir zu einem großen Teil (oder sogar ganz) vermeiden! Hier spielt nicht nur adäquate Anti-Aging Hautpflege eine Rolle, sondern auch eine ausgewogene Ernährung und Sport. All das ist Anti-Aging! Doch zu oft werden diese Themen (allen voran Anti-Aging Hautpflege) in Frage gestellt: Man bräuchte das doch noch gar nicht in jungen Jahren. Weit gefehlt!

Hautschäden und Krankheiten entstehen nicht über Nacht: Sie sind die Summe eures Lebensstils, und zwar der letzten Jahre bzw. Jahrzehnte! Doch bisher hat noch niemand, wirklich niemand das Zähne putzen in Frage gestellt. Dabei ist es exakt das gleiche, wenn es darum geht, die Haut täglich zu pflegen und zu schützen. Es ist exakt das gleiche, wenn es darum geht, sich ausgewogen und nährstoffreich zu ernähren und sich regelmäßig zu bewegen. Und weil das Thema einfach zu wichtig ist, haben wir darüber einen eigenen ultimativen Blogbeitrag geschrieben:

Je besser ihr eure Zähne pflegt, und das täglich, umso weniger hat der Zahnarzt zu tun und umso länger bleiben eure Zähne gesund, strahlend und natürlich weiß. Der schöne Nebeneffekt: Die Dritten aka Zahnersatz rückt in weite Ferne oder wird gar nicht nötig. Denn wer möchte schon freiwillig Zahnersatz, wenn er seine eigenen Zähne dank gezielter Vorsorge und Pflege ein Leben lang behalten kann. Stimmt, niemand. In diesem Sinne: Auf dass wir alle auch in Zukunft beherzt zubeißen können :)!

Habt ihr noch weitere Tipps für natürlich weiße Zähne?

Zahnpflege Tipps, natürlich weiße Zähne bekommen, weiße Zähne ohne Bleaching, Zahnbeläge ohne Zahnarzt entfernen, strahlend weiße Zähne ohne Bleaching, Super Twins Zahnpflege, Super Twins Annalena und Magdalena

Das könntest Du auch lieben

13 Kommentare

  1. Diana

    Guten Morgen.
    Sehr interessantes Thema. Bei elektrischen Zahnbürsten und Schallzahnbürsten gehen die Meinungen der Zahnärzte sehr auseinander. Vielleicht sollte ich dennoch mal eine mit Schall testen. Darf ich fragen, warum euer Zahnarzt morgens eine Handzahnbürste empfiehlt? LG

  2. Astrid

    Hallo
    Wie wendet Ihr den elektrischen Zahnsteinentferner an und wie oft. Entfernt der schon vorhandenen Zahnstein oder verhindert der Neubildung. Ich geh 2 mal im Jahr zum Zahnarzt zur Entfernung aber zwischendurch kommt der immer wieder.

  3. Chrissie

    Hallo ihr Lieben,
    ich möchte meine Schallzahnbürste auch nicht mehr missen: Sie macht (genau wie ihr schreibt) den Unterschied aus. Und dass mit einer PZR, das wusste ich so noch gar nicht. DANKE für die Aufklärung und auch generell: Super Beitrag! Schon als Lesezeichen abgespeichert um später nochmal reinzuschauen. Denn ich werd noch einiges davon umsetzen. Vieles war mir in der Tat neu.

    Kompliment übrigens: Was für schöne Zähne (wobei nicht nur die Zähne schön sind, man sieht und spürt eure Leidenschaft!). Danke dass ihr uns daran teilhaben lasst.

    Schönen Sonntag euch, eure Chrissie

  4. Andrea

    Hallo,
    Diese Zahnbürste benützen wir auch, seid der ersten Generation. Allerdings mag die Putzart nicht jeder, meiner Freundin wird übel durch das vibrieren.
    Elmex Gelee benutzen wir auch, das Elmex intensiv nur einmal wöchentlich, es ist zu grob.
    Eine Frage, weshalb solltet Ihr morgens mit der Handzahnbürste putzen?
    Liebe gepflegte Grüße
    Andrea

  5. Astrid

    Ich benutzte täglich Interdentalbürstchen, Zahnseideband, die gleiche Zahnbürste wie Ihr, Zungenschaber, Parodontax Zahncreme und ein Bürstchen für schwer erreichbare Stellen. Eine Munddusche nicht regelmäßig. Trotzdem kommt der zahnstein schnell wieder
    Meine Ernährung ist zu 95 Prozent wie eure.

  6. Marlene

    Hallo ihr beiden,
    da ist euch wieder ein toller Artikel gelungen. Einige Tipps kannte ich noch gar nicht, z.B. ein Glas Wasser trinken nach einem Kaffee oder ca. 30 Minuten nach dem Essen warten, um sich dann erst die Zähne zu putzen.
    Und ich wusste auch nicht, dass man sich die PZR Zahnsteinentferner Sets über Amazon selbst zulegen kann.
    Auch diesmal wieder schöne Make up-Produkte dabei.

    Aber so tolle Zähne bzw. eher Zahnperlen (da kann man ja direkt neidisch werden) wie ihr sie habt, das schaffe ich nicht mehr. Da hätte ich auch schon vor Jahrzehnten mit einer konsequenten Pflege starten müssen. Heute betreibe ich mehr oder weniger Schadensbegrenzung. Schade, als ich so jung war wie ihr, gab es euren wunderbaren Blog noch nicht :)))

    Ihr betreibt AntiAging wirklich von Kopf bis Fuß mit allem, was dazu gehört.
    Euch noch einen – trotz usseligem Regenwetter – schönen Sonntag.

    LG Marlene

  7. Ewa

    Hallo,
    die Aussage: „Nach dem Essen etwa 30 Minuten warten, bevor man die Zähne putzt. So lange dauert es, bis die Zahnoberfläche natürlicherweise aus dem Speichel wieder remineralisiert wird. Vorzeitiges Zähneschrubben würde zu einem zusätzlichen Substanzverlust der Zahnoberfläche führen.“ – ist etwas veraltet, siehe Artikel: zentrum-der-gesundheit.de/news/zaehne-putzen-nach-obst-was-stimmt-190905105?mc_cid=a00541b98b&mc_eid=4c1cc8516a
    Grüße

  8. Elena

    Hallo Ihr Lieben,
    Da ich gelernte Zahnmedizinische Fachangestellte bin, musste ich euch unbedingt zu diesem wieder einmal sehr gelungenen Beitrag schreiben. Ich finde es immer wieder bewundernswert, wie toll ihr über Themen recherchiert und alles mit Bildern dann auch noch so schön erklärt.

    Was die Produkte angeht: Die Schallzahnbürste finde ich wirklich klasse. Ich benutze schon seit Jahren eine elektrische Zahnbürste, jetzt auch mit Schall. Handhaben tue ich das so, wie ihr das macht von der täglichen Anwendung. Zahnseide darf da natürlich täglich auch nicht fehlen und eine gute Mundspülung.

    Ich finde eure Zahnpflegeausstattung super und habe hier wirklich nichts zu beanstanden. Man sieht auch auf den Bildern, dass die Zähne eine große Portion Pflege bekommen. So muss es auch sein, denn schlechte Zähne können sich auf die komplette Gesundheit auswirken und man sieht ja auch, dass es gar nicht so viel braucht, um seine Zähne in Schuss zu halten. Natürlich sollte man, wie ihr auch schon geschrieben habt, den regelmäßigen Kontrolltermin beim Zahnarzt nicht vernachlässigen (Empfehlung 2mal jährlich). In der Zwischenzeit kann man, so wie ihr das vorbildlich macht, seine Zähne mit den Hilfsmitteln pflegen, die ihr hier zeigt. Bei Zahnseide sollte es die ungewachste Version sein, das empfehle ich. Bei den Hilfsmitteln, wie z.B. dem Scaler zum Zahnstein entfernen, bitte ich um Vorsicht. Eine richtige Anwendung ist hier unbedingt wichtig, da man sich sonst sein Zahnfleisch verletzen kann. Wenn man sich hier also nicht sicher ist, fragt euren Zahnarzt, damit eine sichere Anwendung gewährleistet ist. Eine gute Schallzahnbürste entfernt schon sehr viel Plaque.

    So, jetzt hör ich auf, sonst sprenge ich den Rahmen.
    Vielen Dank für den super Beitrag und ich drücke euch.

    Elena :-*

  9. jolirevette

    Hey,
    ihr schreibt echt immer im richtigen Moment die richtigen Artikel. Als ihr damals eure Day- und Night-Routines gepostet habt war ich grade dabei einen Biowaffenkrieg gegen meine Akne zu führen, und habe sie dank euch dann erst überwunden. Als ihr im Frühjar 2018 anfingt über eure Body-Transformation zu schreiben hatte ich gerade das Kalorienzählen für mich entdeckt und habe durch euch angefangen Makros auch zu tracken und den Mut gefasst, auch ins Gym zu gehen. Und jetzt habt ihr’s echt fertig gebracht, einen Tag vor meiner allerersten PZR im Leben einen Artikel über Zahnpflege zu veröffentlichen^^ Leider war meinen Eltern meine hmmmm, dentale Gesundheit nie so eine Priorität. Ich kann mich nur verschwommen an zwei Zahnarztbesuche in meinem ganzen Leben erinnern, jedenfalls bevor ich die Sachen vor ein paar Wochen selbst in die Hand genommen habe. Dementsprechend weh hat das am Montag auch getan… und meine Prophylaxe hat eine ganze Stunde gedauert :/ Und danach bin ich gleich zu DM gesprintet und habe mir ein paar Sachen die ihr empfohlen habt (die Zahnpasta zur Intensivreinigung, das Gel und Elmex sensitive professional) geholt :D

    Übrigens, Elmex sensitive und Elmex sensitive professional sind zwei verschiedene Produkte, damit nicht noch jemand denselben Fehler macht wie ich Hab nicht richtig hingeguckt und letzteres geholt, das ist aber nur eine Paste für schmerzempfindliche Zähne und kein Reinigungprodukt. Wirkt aber trotzdem sehr gut^^ angesichts der Tatsache, dass mir die Zahnärztin prophezeit hat, dass ich die ganze Woche über schmerzempfindliche Zähne haben würde

    Echt vielen Dank für den Großartigen Artikel

  10. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Diana und Andrea,
    die Handzahnbürste benutzen wir morgens anstelle der Schallzahnbürste, weil das ausreicht.

    Wir finden die Elmex Intensivreinigung Spezial-Zahnpasta nicht grob, allerdings verwenden wir sie in Verbindung mit unserer Handzahnbürste. Falls du die Spezial-Zahnpasta mit einer elektrischen Zahnbürste verwendest, könntest du es einmal mit der Handzahnbürste probieren. Denn wüssten wir nicht, dass die Elmex Spezial-Zahnpasta Putzkörper enthält, wir würden sie für eine normale Zahnpasta halten :). Bis aufs Putzergebnis: Unsere Zähne sind danach immer wie glatt poliert.

    Doppelt liebe Grüße an euch beide

  11. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Astrid,
    wie oft wir den (elektrischen) Zahnsteinentferner benutzen, steht in unserem obigen Blogbeitrag :).
    Wir hoffen, dass unsere Produkte und Tipps dir noch weiterhelfen können.
    Doppelt liebe Grüße

  12. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Jolirevette,
    cool, das ist dann wohl Gedankenübertragung gewesen :).
    Es ist zum Glück nie zu spät, die Anti-Aging Kurve zu kriegen.
    In diesem Sinne, bleib weiterhin dran und wir hoffen, dass die nächsten Zahnarztbesuche von kürzerer Dauer sind.
    Doppelt liebe Grüße

  13. Eva R.

    Hallo liebe Super Twins,
    vielen Dank für diesen interessanten und informativen Beitrag!

    Ich wollte nur noch mal zu der Frage einiger Leser hier, warum morgens eine Handzahnbürste anstatt einer elektrischen Zahnbürste ausreicht bzw. empfohlen wird, etwas sagen: Erfahrungsgemäß sammelt sich in der Nacht während des Schlafens nicht soviel Zahnbelag an den Zähnen und im Mundraum an, das durch zucker- und säurehaltige Nahrungsmittel und Getränke entstehen kann. Nach dem Frühstück bildet sich auch noch kein hartnäckig an den Zähnen haftender Zahnbelag im Mund. Daher ist es morgens nach dem Frühstück vollkommen ausreichend, wenn man sich die Zähne gründlich mit einer Handzahnbürste putzt – vorausgesetzt natürlich, daß man sich zuvor am Abend auch schon gründlich die Zähne geputzt und die Zahnzwischenräume mit z. B. Zahnseide gereinigt hat.

    Ich habe meine Zähne anfangs auch immer morgens UND abends mit einer Oral-B elektrischen- oder der Philips Schallzahnbürste geputzt und diese sind ohne Frage alle sehr gründlich. Nach einigen Wochen jedoch hatte ich leicht empfindliche Zahnhälse bekommen (ich habe an zwei Stellen freiliegende Zahnhälse) und da hatte mein Zahnarzt mir dann auch die Empfehlung gegeben, morgens „nur“ eine Handzahnbürste zu benutzen, damit ich die freiliegenden Zahnhälse nicht „überreize“. Seitdem hat die Empfindlichkeit meiner Zähne zum Glück auch wieder abgenommen.

    Bei Zahncremes, die man mit elektrischen- oder Schallzahnbürsten anwendet, sollte auch darauf geachtet werden – das steht auch häufig in der jeweiligen Gebrauchsanleitung geschrieben -, daß diese keine hohe Abrasivität (der sog. RDA-Wert) aufweisen (kann man beim Hersteller erfragen, wenn es nicht auf der Tube vermerkt ist), die Zahnsubstanz beim Putzen also nicht zu stark abgetragen wird. Denn der für den Kariesschutz wichtige weiße Zahnschmelz soll ja schließlich möglichst lange erhalten bleiben. Das sog. „Dentin“ unter dem weißen Zahnschmelz ist nämlich maisgelb, und wenn der Zahnschmelz erst einmal weg ist, dann erscheinen die Zähne auch umso gelber. Daher würde ich, so wie die Super Twins es hier auch schreiben, mit elektrischen- und Schallzahnbürsten möglichst nur Sensitive Zahncremes für empfindliche Zähne verwenden, und auf keinen Fall stark abrassive Whitening Zahncremes.

    Viele liebe Grüße,
    Eva

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.