Saftiger Gewürzkuchen: So kalorienarm schmeckt Weihnachten!

kalorienarmer Gewürzkuchen, Gewürzkuchen ohne Zucker, saftiger Gewürzkuchen, Gewürzkuchen Rezept, viel Volumen wenig Kalorien, Super Twins Rezepte, Super Twins Annalena und Magdalena

Unser kalorienarmer Gewürzkuchen ohne Zucker

Zimt, Kardamom und Lebkuchen entführen eure Sinne


Aus dem klassischen Gewürzkuchen wird…

Heute entführen wir euch in unsere Weihnachtsbäckerei! In unserer Super-Backstube riecht es nach süßem Zimt, Kardamom und herzhaftem Lebkuchen. Allein das Wort Lebkuchen lässt unser beider Food-Herzen höherschlagen. Maggies Herz gerät dabei noch mehr ins Hüpfen als meins. Ja, es gibt kleine, aber feine Unterschiede bei uns beiden. Wir sind zwar durch und durch Zwillinge, doch: Maggies süßer Zahn ist meist recht still, es sei denn, weihnachtliche Gewürze liegen in der Luft. Mein süßer Zahn hingegen hat 365 Tage im Jahr Bereitschaftsdienst. Während ich beim Verdrücken einer halben Tüte Schokobons vor Glück platze, kann Maggie neben mir sitzen, ohne nur ein Schokobon abhaben zu wollen. Nee, das könnte ich nicht :D. Zum Glück trackt Maggie unser Essen und so weiß ich, dass ich mir auch mal die halbe Tüte Schokobons gönnen kann, ohne mein Fitnessziel aus den Augen zu verlieren. So ist IIFYM bzw. die 80/20 Methode der Schlüssel, wenn es darum geht, Fett zu verlieren, Muskeln aufzubauen oder Gewicht zu halten. Am Ende des Rezepts erfahrt ihr mehr darüber.

…ein saftiger und mega kalorienarmer Gewürzkuchen

Maggie ist nicht so eine Schnuckerliesel wie ich, doch bei einer Leckerei wird auch ihr süßer Zahn wach: Gewürzkuchen. Ihr kennt alle den Gewürzkuchen vom Bäcker, oder? Klar, den würde Maggie verdrücken, aber sie tüftelt lieber an ihrem eigenen kalorienarmen Gewürzkuchen Rezept herum. Denn sie bekommt das genauso gut hin wie der Bäcker. Naja, sogar um Backlängen besser! Ihr aka unser saftiger Gewürzkuchen bringt garantiert auch euren süßen Zahn zum Erliegen! Und nicht nur das! Unser Gewürzkuchen besteht im Vergleich zur Bäckervariante nicht aus leeren Kalorien und massig Zucker, sondern aus vollwertigen Zutaten. Und die machen satt, garantiert! Ihr wisst bereits, wenn wir backen, dann im großen Stil: Mächtig viel Volumen mit wenig Kalorien. Dazu noch nährstoffreich, fettarm, ohne Zucker, Butter und Eier, aber mit 100% Geschmack! Zudem mögen wir es einfach und lecker, ganz nach dem Motto: Keep it simple!

kalorienarmer Gewürzkuchen, Gewürzkuchen ohne Eier, saftiger Gewürzkuchen, Gewürzkuchen Rezept, Protein Gewürzkuchen, Gewürzkuchen mit Karotten, Super Twins Rezepte, Super Twins Annalena und Magdalena

Das Rezept

Unser Protein Gewürzkuchen

Der heutige Kuchenstar ist vom Grundrezept her ein Rüblikuchen, der sich in einen saftigen Gewürzkuchen verwandelt. Hier treffen Karotten auf Birnen und verbinden sich mit weihnachtlichen Gewürzen zu einem Fest der Sinne!

Zutaten für 4 große Stücke

Gewürzkuchenteig

  • 350 g Karotten oder Möhren :)
  • 1 kleine Birne
  • 150 ml Wasser
  • 50 g Weizenmehl Vollkorn
  • 85 g Myprotein Whey Dänischer Zimt  Shop
  • 5 g SU Royal Flavour Lebkuchen-Mix oder Vanille-Zimt  Shop
  • 1/2 Pck. Puddingpulver Schoko
  • 20 g Bulk Powders Bio Kakao  Shop
  • 100 g Xucker (Erythrit)  Shop
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 2 TL Zimt, gemahlen  Shop
  • 1/2 TL Kardamom, gemahlen
  • 1 TL Xanthan Shop oder Guarkernmehl Shop

Glasur

  • 20 g Myprotein Whey Dänischer Zimt  Shop
  • 25 g Xucker (Erythrit)  Shop
  • 3 g Bulk Powders Bio Kakao  Shop
  • 1 Schuss Milch 0,1%
  • 1 Schuss Wasser
  • Zum Andicken: Xanthan Shop oder Guarkernmehl Shop

Unsere unverzichtbaren Küchenhelfer

  • Präzisionswaage  Shop
  • Kenwood Zerkleinerer  Shop
  • OK. Handrührgerät – ähnlich hier
  • Zollner24 Silikon Backform eckig  Shop

Wir haben das 4er Set und lieben es!

  • Zenker Tortenmesser und -heber  Shop

Zubereitung

1. Der Gewürzkuchenteig

Die Karotten schälen und in Stücke schneiden. Die Birne ebenfalls klein schneiden. Das Ganze mit dem Wasser im Kenwood Triblade Zerkleinerer durchraspeln. Ein Mixer oder eine handelsübliche Raspel gehen auch. Alle weiteren Zutaten in einer Rührschüssel vermengen. Dann die fertigen Möhren- und Birnenraspeln unterheben und alles mit dem Handrührgerät verrühren. Abschmecken und eventuell noch nachsüßen. Da wir nur noch Zero Süßungsmittel nutzen, kommen hier keine extra Kalorien hinzu. Super! Den fertigen Teig in die eckige Silikon Backform füllen. Glatt streichen. Bei 175 Grad etwa 40 Minuten backen (Stäbchenprobe). Den ausgekühlten Kuchen befreien wir per Hand aus der Silikonform. Da bleibt auch nix an der Backform kleben, was die Reinigung erleichtert. Einfach ab damit in die Spülmaschine.

2. Backpapier oder Öl für die Backform?

Diese Frage stellen wir uns nicht mehr, haben wir uns in diese BPA-freien Silikonformen von Zollner24 verliebt. So sparen wir Backpapier und Öl. Habt ihr nur eine herkömmliche Backform zur Hand, empfehlen wir euch das praktische Bulk Powders 1 Calorie Spray Shop statt Backpapier. Es hat in der Tat nur eine Kalorie pro Sprühstoß. Bei uns ist es im Dauereinsatz, sobald eine Pfanne auf den Herd kommt.

3. Die Kuchenglasur

Whey Pulver, Xucker und Kakao in einer Schale vermischen und nach und nach Wasser und Milch dazugeben. Wird die Glasur zu flüssig, dicken wir sie mit Xanthan oder Guarkernmehl an. Fertig. Die Glasur wird erst auf dem ausgekühlten Kuchen verstrichen. Nach Gusto verzieren wir den Gewürzkuchen noch mit Zuckerperlen. Erlaubt ist, was schmeckt und in eure Makros passt. Super-Tipp: Die süße Glasur eignet sich auch als kalorienarme Crepes Füllung oder Puddingsoße anstelle von hochkalorischem Nutella. Selbst pur gelöffelt mit Bananenstücken hat sie uns schon so manchen Jieper auf Süßes gestillt, und das auf zuckerfreie und kalorienarme Weise!

Nährwerte pro Stück (gesamt 4 große Stücke)

  • 210 Kcal  /  3 g Fett  /  25 g KH  /  20 g Eiweiß

Nährwerte Glasur gesamt

  • 100 Kcal  /  2 g Fett  /  3 g KH  /  16,5 g Eiweiß

Unser würziges Fazit

Maggies Gewürzkuchen Jieper wird mit diesem saftigen Proteinkuchen mehr als gestillt. Wir können sogar jede den halben Kuchen vernaschen, ohne über unser Kalorienziel hinauszuschießen. So kommen wir unbeschwert durch die himmlisch leckere Weihnachtszeit. Denn bedenkt: Während der Weihnachtszeit und im Urlaub wandern die meisten Pfunde auf die Hüfte. Leider werden die meisten Menschen diese Extra-Pfunde nur schwer oder gar nicht mehr los. Doch es gibt Entwarnung: Zum einen zeigen wir euch, wie kalorienarm UND lecker Weihnachten schmecken kann. Zum anderen geben wir euch unseren Abnehm-Guide an die Hand, der erwiesenermaßen das Fett zum Schmelzen bringt. Denn viel essen und trotzdem schlank bleiben ist keine Zauberei! Wir kochen bzw. backen mit Köpfchen, ihr könnt das auch! Wir haben uns auf diese Weise wortwörtlich transformiert, und zwar von skinny fat zu durchtrainiert. Wie auch ihr mit Verstand dem hartnäckigen Körperfett den Gar ausmacht, das lest ihr hier:

Zudem beherzigen wir diesen Super-Tipp: Ob Weihnachtsfeier, Weihnachtsmarkt oder Schlemmen zu Hause, wir gehen maßvoll mit Leckereien, Junk Food und Alkohol um. All or nothing an einem Tag? Nein! Wir gönnen uns lieber täglich etwas Leckeres, etwas Ausgewähltes. Wenn es nicht gerade ein großes Stück von unserem Protein Gewürzkuchen ist, gönnen wir uns zum Beispiel ein paar Dominosteine, Mandarinen und Nüsse. Auch futtern wir nicht den halben Weihnachtsmarkt an einem Abend leer. Wir picken uns Besonderes heraus: Heute gibt es Eierpunsch mit Mantaplatte (wir lieben diese Kombi!). Beim nächsten Mal dann Feuerzangenbowle mit Popcorn (Maggie zur Weihnachtszeit 2014!). So gibt es auch kein schlechtes Gewissen und der Kater am nächsten Morgen hat auch keine Chance :). Genießt die süße Weihnachtszeit und lasst euch unseren saftigen und kalorienarmen Gewürzkuchen schmecken, Sweeties!

Wie gut schmeckt euch unser kalorienarmer Gewürzkuchen?

kalorienarmer Gewürzkuchen, saftiger Gewürzkuchen, Protein Gewürzkuchen, viel essen trotzdem schlank, von skinny fat zu durchtrainiert, Super Twins Rezepte, Super Twins Annalena und Magdalena

kalorienarmer Gewürzkuchen, saftiger Gewürzkuchen, Protein Gewürzkuchen, viel essen trotzdem schlank, von skinny fat zu durchtrainiert, Super Twins Rezepte, Super Twins Annalena und Magdalena

kalorienarmer Gewürzkuchen, saftiger Gewürzkuchen, Protein Gewürzkuchen, viel essen trotzdem schlank, von skinny fat zu durchtrainiert, Super Twins Rezepte, Super Twins Annalena und Magdalena

kalorienarmer Gewürzkuchen, saftiger Gewürzkuchen, Protein Gewürzkuchen, viel essen trotzdem schlank, von skinny fat zu durchtrainiert, Super Twins Rezepte, Super Twins Annalena und Magdalena

PS: Übertreibt es nicht, Sweeties :)

kalorienarmer Gewürzkuchen, saftiger Gewürzkuchen, Protein Gewürzkuchen, viel essen trotzdem schlank, von skinny fat zu durchtrainiert, Super Twins Rezepte, Super Twins Annalena und Magdalena

Das könntest Du auch lieben

3 Kommentare

  1. Marlene

    Hallo ihr beiden,
    da läuft einem ja das Wasser im Munde zusammen…. schöne Fotos zum Anbeißen und Schmunzeln :)))
    Kaum zu glauben, dass so ein Kuchen ganz ohne Eier und Butter auskommen kann. Eine wirklich kalorienarme Alternative zum üblichen Gewürzkuchen.

    Wenn ihr für 4 große Stücke pro Stück 210 kcal angebt, wieviel wiegt denn ein Stück Kuchen? Oder habe ich irgendwas überlesen? Die Silikon-Backformen finde ich auch super.

    Weiter viel Spaß beim Austüfteln neuer leckerer Backideen und eine schöne Woche wünscht euch
    Marlene

  2. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Marlene,
    Danke für deinen Kommentar :).

    Wir nutzen Backformen mit handelsüblichen Standardgrößen, so dass du z.B. 8 normal große Stücke oder (wie wir es gern machen) 4 XL Stücke schneiden kannst. Wofür benötigst du denn die Gramm-Angabe pro Stück in Bezug auf die Kalorien? Wir helfen aber gern weiter:

    Wir können den Kuchen zwar nicht mehr exakt auswiegen (er ist längst verputzt^^), allerdings brauchst du nur die Zutaten addieren. In der Summe (ohne Glasur) kommen wir auf über 900 Gramm. Wieder mal ein stattlicher Kerl äh Kuchen. Ergo wiegt ein Stück (sofern wir von 4 großen Stücken ausgehen) 225 Gramm.

    Wir können dir versichern: Beim Bäcker sind die Kuchenstücke kleiner und noch dazu deutlich kalorienreicher. In einem normalen Kuchen wirst du kein Proteinpulver finden (wir ersetzen damit einen großen Teil Mehl), dafür wirst du Folgendes in normalen Kuchen finden:

    Unmengen an Mehl, Butter, Eiern und Haushaltszucker. Ein Ei kommt auf etwa 85 Kalorien. 100 g Zucker haben stattliche 400 Kalorien. Wir nehmen statt normalem Zucker nur noch Erythrit, eine absolut kalorienfreie Zuckeralternative, die wie Zucker schmeckt. Butter kommt pro 100 g auf über 700 Kalorien. Krass, oder? Unser gesamter Kuchen hat nur 840 Kalorien! Jetzt dürfte auch einleuchten, warum sich jede von uns gleich den halben Kuchen gönnt.^^

    Überzeug dich einfach einmal selbst und back unseren Protein Gewürzkuchen nach. Wir sind uns sicher: Du wirst ihn lieben, nomnom!

    Wir wünschen dir eine himmlisch leckere und gepflegte Weihnachtszeit, Sweetie :-**!

  3. Marlene

    Liebe Super-Twins,
    danke für die ausführliche Antwort. Tja, einfach die Zutaten addieren… hätte ich auch selbst drauf kommen können :))
    Meine Überlegung war die, dass es für Leute, die täglich Kalorien zählen (ich gehöre nicht dazu), wichtig sein könnte, das Gewicht zu kennen. Ein Stück Kuchen a 200 g hat mehr Kalorien als ein Stück a 100 g. Aber schon krass, wie wenig Kalorien insgesamt euer Gewürzkuchen hat.
    Zum Nachbacken muss ich mir erst noch drei Zutaten und die passende Form besorgen.
    Aber dann kann’s losgehen :)))
    Schönen Tag noch
    Eure Marlene

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.