Glutenfreie Ostern: Saftiger Orangen-Rüblikuchen à la Marzipan

saftiger Rüblikuchen, glutenfreier Karottenkuchen, glutenfreier Karottenkuchen mit Frosting, Möhrenkuchen ohne Zucker, Rüblikuchen ohne Mehl, Rüblikuchen ohne Fett, saftiger Orangen-Karottenkuchen, Marzipan Rübli

Glutenfreier Karottenkuchen mit Frosting

Saftiger Orangen-Karottenkuchen à la Marzipan


Ostern steht vor der Tür und mit ihm unser Rüblikuchen ohne Zucker und Mehl. Das ist unser erster glutenfreier Karottenkuchen, yeah! Wir setzen noch einen drauf: Unser Rübli ist ein mega saftiger Orangen-Karottenkuchen mit Marzipan Geschmack. Verboten lecker! Trieft unser Möhrenkuchen denn vor Fett? Nein, denn wir backen einen fettarmen Rüblikuchen ohne Eier und Nüsse. Dadurch sparen wir massig Kalorien ein, ohne am Geschmack zu sparen. Backt unser Super-Rezept nach und ihr bekommt einen saftigen Low Carb Protein Karottenkuchen, der sogar in jede Diät passt. So erfrischend leicht geht Möhrenkuchen glutenfrei, zuckerfrei und Low Carb High Protein! Die Vorteile von unserem glutenfreien Karottenkuchen mit Frosting auf einen Blick:

  • Glutenfrei ohne Weizenmehl
  • Low Carb ohne Haushaltszucker
  • High Protein dank Eiweißpulver
  • Fettreduziert ohne Eier und Nüsse
  • Saftig und erfrischend mit echter Orange
  • Kalorienarmes Frosting ohne Mascarpone

glutenfreier Karottenkuchen mit Frosting, Rüblikuchen ohne Zucker und Mehl, Orangen Karotten Kuchen, fettarmer Rüblikuchen, Möhrenkuchen ohne Zucker, Marzipan Rüblikuchen

Unser glutenfreies Rezept

Marzipan Rüblikuchen ohne Zucker

Zutaten für 8 Stücke

Glutenfreier Karottenkuchen mit Frosting

  • 320 g Karotten
  • 130 g Orangen = 1 Orange
  • 100 ml Kefir oder Buttermilch
  • 30 ml = 27 g Pflanzenöl
  • 85 g Myprotein Whey Marzipan2 Shop
  • Alternativ 85 g Body&Fit Whey Vanille-Mandel Shop
  • 20 g Puddingpulver Vanille
  • 3 g Natron Shop oder 9 g Backpulver Shop
  • 2-3 g Xanthan Shop oder Guarkernmehl Shop

Hinweis

1Obwohl Hafer von Natur aus glutenfrei ist, kann er mit glutenhaltigem Getreide in Kontakt kommen. Wer unter Zöliakie leidet, wählt glutenfreies Hafermehl Shop | Shop | Shop oder glutenfreie Haferflocken Shop | Shop.

2Das Whey Marzipan verwandelt den Rüblikuchen in einen Raffaello Kuchen Traum! Auch traumhaft lecker wurde der Rübli mit Myprotein Whey Kokos, Bulk Whey Ananas-Kokos und Whey Zitronenbaiser.

Zutaten Frosting

  • 100 g Magerquark
  • 50 ml Rama Cremefine 19%
  • 1 Prise Xanthan Shop oder Guarkernmehl Shop
  • 5 g Pistazien gehackt

Zero Süße

Ohne Mengenangaben. Süßt nach Gusto!

  • Myprotein Flavdrops Vanille Shop
  • Bulk Liquiflav Vanille Shop

Unsere unverzichtbaren Küchenhelfer

  • Präzisionswaage Shop
  • Handrührgerät Shop
  • Zollner24 Silikonform rund Shop
  • Zenker Tortenmesser und -heber Shop

Zubereitung glutenfreier Karottenkuchen

Zuerst die trockenen Zutaten in einer Rührschüssel mischen. Dann die Möhren und Orange schälen und mit dem Kefir im Zerkleinerer mixen. Die feuchte Masse zu den trockenen Zutaten geben. Dann das Pflanzenöl zum Orangen-Rüblikuchen Teig geben und alles mit dem Handrührer zu einem cremigen Teig verrühren. Zero Süße: Wir nehmen 100 g Erythrit und ein paar Flavour Drops. Erfahrt hier, warum Erythrit der beste Zuckerersatz ist! Den Teig in die Silikonform füllen und bei 175 Grad für etwa 35 Minuten backen. Fehlt noch das zuckerfreie Frosting:

Zubereitung kalorienarmes Frosting

Wir bereiten das kalorienarme Frosting ohne Mascarpone, Butter und Puderzucker zu. So schmeckt die süße Creme wie frische Schlagsahne: Magerquark, Cremefine, eine Prise Guar und ein paar Flavour Drops in eine hohe Rührschüssel geben und mit dem Handrührer cremig schlagen. Das Frosting ohne Spritzbeutel mit einem Silikonspatel auf dem abgekühlten Orangen-Karottenkuchen verteilen. Mit Pistazien verzieren und bis zum Verzehr unter einer Kuchenglocke verstauen. Lasst euch den Marzipan Rübli schmecken!

Nährwerte Karottenkuchen gesamt

  • 1.335 Kcal / 53 g Fett / 113 g KH / 99 g Eiweiß

Nährwerte pro Stück (8 gesamt)

  • 165 Kcal / 6,5 g Fett / 14 g KH / 12,5 g Eiweiß

Unser Fazit

Ostern ist Rüblikuchen Zeit! Unser Karottenkuchen ohne Mehl und Zucker schmeckt wie das zuckrige Original, yeah! Wir haben keine Zöliakie, sondern backen einfach gern mit Hafermehl aka Instant Oats. Maggie liebt es, an neuen glutenfreien Rezepten herumzutüfteln. Die Kombi aus Orangen, Möhren und Whey Marzipan ergibt einen super saftigen Orangen-Rüblikuchen mit süßem Marzipangeschmack. Ganz ohne Zucker! Die leichte Sahnecreme ohne Zucker ist das i-Tüpfelchen. Ich (Anni) konnte schon beim Fotografieren nicht widerstehen und musste ständig naschen, hihi. Kurzum: Unser glutenfreier Karottenkuchen mit Frosting versüßt euch garantiert die Osterzeit, Sweeties!

So saftig schmeckt glutenfreier Karottenkuchen ohne Zucker!

glutenfreier Rüblikuchen, glutenfreier Karottenkuchen ohne Nüsse, Rüblikuchen ohne Zucker, Rüblikuchen ohne Ei, Low Carb Protein Karottenkuchen, Möhrenkuchen ohne Mehl

glutenfreier Karottenkuchen mit Frosting, saftiger Karottenkuchen ohne Mehl, Rüblikuchen ohne Nüsse, Möhrenkuchen glutenfrei, kalorienarmes Frosting, Frosting ohne Mascarpone

Das könntest Du auch lieben

5 Kommentare

  1. Charlotte

    Hallo ihr beiden,
    ein super tolles Rezept. Habe den Rübli direkt nachgebacken und der Marzipangeschmack war sehr intensiv, einfach umwerfend lecker. Die Konsistenz war so gut, besser geht es nicht und das ganz ohne Eier.
    Schöne Backvorlage für Ostern :)))
    Lieben Gruß
    Charlotte

  2. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Charlotte,
    das freut uns :-**! Wir haben den Marzipan Rübli am Wochenende auch wieder gegessen, hihi. Der Rüblikuchen macht jetzt schon Lust auf Ostern.
    Doppelt liebe Grüße und alles Liebe!

  3. Robert

    Hallo ihr Lieben,
    Habt ihr schonmal über eine vegan Ernährung nachgedacht? Ich bin nämlich davon ausgegangen, dass ihr euch so ernährt und war gerade recht überrascht. Diese ist deutlich gesünder und vorbeugender als normale und vegetarische Ernährung. Gerade im Bezug auf Anti-Aging und Prävention wäre dies perfekt.
    Was denkt ihr dazu?
    Liebe Grüße

  4. Super Twins Annalena und Magdalena

    Lieber Robert,
    nein, eine vegane Ernährung käme für uns nicht in Frage und ist aus wissenschaftlicher Sicht auch nicht gesünder. Wer sich hier nicht richtig informiert, endet schnell in einer Mangelernährung = Nährstoffmangel = steigendes Krankheitsrisiko.

    Wir lesen nicht jede Studie. Dafür fehlt uns schlichtweg die Zeit. Es gibt aber sehr viele Wissenschaftler, die die Studienlage auswerten. Hierfür eignet sich zum Beispiel Examine.com oder einzelne Wissenschaftler, wie Dr. Layne Norton, den wir gerne einmal anführen:

    Sind Milchprodukte gesundheitsschädlich?
    Nein, dazu gibt es mehrere Studien, darunter Randomized Controlled Trials (= RCT, Goldstandard Methode!). Dr. Layne Norton bringt es in seinem Instagram Kanal @biolayne auf den Punkt:

    Auszug: „What’s the deal with dairy? […] People who consume dairy have more lean body mass, less fat, more bone density, and overall better health than those who don’t consume it.”

    Quellen:
    https://www.instagram.com/reel/CTknIoUgynq/
    https://www.instagram.com/reel/CXWtmdXABtK/
    https://www.instagram.com/p/BzJOcWDJhW2/

    Wir lieben unser Proteinpulver, allen voran Molkenproteine (Whey). Sie wirken antioxidativ, immunmodulierend und antimikrobiell. Das geht auf ihren hohen Anteil bestimmter Aminosäuren zurück, wie dem schwefelhaltigen Cystein als Baustein von Glutathion und einem in der Molke enthaltenen Mix aus z.T. direkt immununterstützenden Proteinen. (Vgl. Burgerstein: Handbuch Nährstoffe, S. 97.)

    Auch essen wir Fleisch. Aber ist Fleisch nicht auch gesundheitsschädlich?
    Nein! Hier gibt es ein paar Fakten:

    Dr. Layne Norton: Does eating meat cause cancer? (Antwort vorweg: Nein)
    https://www.instagram.com/reel/Ccljtt3JjLz/?igshid=MDJmNzVkMjY=

    Dr. Layne Norton: The Game Changers Review – A Scientific Analysis (Updated):
    https://www.biolayne.com/articles/research/the-game-changers-review-a-scientific-analysis/
    Info: The Game Changers ist ein Film über pflanzenbasierte Ernährung, die bei genauerer Betrachtung nicht besser ist. Das hier bringt es auf den Punkt: Auszug:

    “This suggests that the anti-inflammatory benefits to a vegan diet are likely simply due to vegans consuming less total calories than meat eaters. However, meat eaters can likely enjoy the same health benefits so long as they do not consume too many overall calories and live a healthy lifestyle.

    […] Interestingly, a Mediterranean diet (high protein from lean meats, low saturated fat, moderate carbohydrate and fat intake) has been demonstrated to improve CVD [Cardiovascular Disease] markers in a recent review of over 45 studies.”

  5. Super Twins Annalena und Magdalena

    PS: Wahrscheinlich essen wir sogar mehr Gemüse pro Tag als ein Veganer :).

    PPS: Du kannst auch als Veganer einen ungesunden Lebensstil führen, denn auch Fast Food ist vegan, Stichwort massig Zucker, Weißmehl und (gehärtete) Fette. Wo sind also all die wirklich gesunden Veganer? Eins zeigt die Statistik:

    Nach wie vor ist Deutschland zu dick. Zwei Drittel der Männer und die Hälfte der Frauen sind übergewichtig und sogar ein Viertel der Erwachsenen ist stark übergewichtig (adipös). Wusstest du: [O]besity can increase the risk of cancer by 150-350% (PMID: 18412987).

    Wir haben einen sehr gesunden Lebensstil und sind bekennende Alles- und Fleischesser, Stichwort Balance is key. Mehr über unsere ausgewogene und kalorienbewusste Ernährung findest du hier:

    Unsere knackige Supps- und Ernährungsroutine:
    https://super-twins.de/2020/11/01/ernaehrungsroutine-gesunde-ernaehrung-gegen-corona-viren/

    Alles Liebe!

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.