Pina Colada ohne Schwips: Luftige Paradiescreme unter 200 Kalorien

Protein Paradiescreme, Paradiescreme selber machen, Pina Colada Mousse Rezept, Paradiescreme ohne Zucker, Paradiescreme ohne Pulver, Paradiescreme Rezept, High Protein Low Carb Mousse, schlank mit Verstand, viel essen mit wenig Kalorien, Paradiescreme selber machen Rezept, Paradiescreme Kokos, Super Twins abnehmen, Super Twins Rezepte, Super Twins Annalena und Magdalena

Luftige Protein Paradiescreme selber machen

So paradiesisch schmeckt der Sommer


Sommer, Sonne, Cocktails! Aber bitte ohne Alkohol und ohne Zucker. Nicht zum Trinken, sondern zum Weglöffeln. Gibt’s das? Ja! Heute mixen wir euch einen paradiesischen Cocktail, garantiert ohne Schwips: Unser Pina Colada Mousse Rezept! Dabei handelt es sich um eine Kokos Paradiescreme ohne Zucker und ohne Pulver. Ihr kennt bestimmt das Paradiescreme Pulver von Dr. Oetker, oder? Schmeckt zwar richtig gut, doch die Nährwerte lassen zu wünschen übrig: Viel Zucker, wenig Nährstoffe. Ergo leere Kalorien, die nicht lange satt machen. Diättauglich ist das auch nicht. Auch wenn wir nicht auf Diät sind, wollen wir nährstoffreich snacken: Das macht satt und glücklich zugleich! Denn wir lieben Süßes! Bei unserem Paradiescreme Rezept handelt es sich um eine Protein Paradiescreme. Denn Protein aka Eiweiß ist nicht nur der wichtigste Makronährstoff, er sättigt auch von allen am besten. Also ran an die Dessertschalen: Jetzt mixen wir uns eine High Protein Low Carb Mousse, die euch pures Karibik-Feeling nach Hause bringt. So lecker geht schlank mit Verstand. So geht viel essen mit wenig Kalorien! Hier kommt unser Paradiescreme selber machen Rezept:

Unsere Paradiescreme Kokos zum Weglöffeln


Zutaten für 2 Portionen

  • 100 g TK Obstmischung
  • 100 g TK Blumenkohl
  • 100 ml Wasser
  • 20 g Body&Fit Casein Kokos Shop
  • 30 g Myprotein, Bulk oder Body&Fit Whey Kokos Shop | Shop | Shop
  • Zauberzutat: 5 g Xanthan Shop oder Guarkernmehl Shop

Zero Süße

Ohne Mengenangaben. Süßt nach Gusto!

  • Xucker (Erythrit) Shop
  • Myprotein Flavdrops Kokos Shop
  • Bulk Liquiflav Kokos Shop
  • SU Royal Flavour Kokos-Mandel Shop

Unsere unverzichtbaren Küchenhelfer

  • Messbecher Set Shop
  • Präzisionswaage Shop

Warum wir Whey und Casein kombinieren

Casein Proteinpulver und Xanthan bzw. Guarkernmehl sorgen für (mehr) Volumen und vor allem eines: Pure Cremigkeit! Unser Protein Paradiescreme Rezept funktioniert auch ohne Casein. Nehmt dann mehr Whey (Molkeprotein). Doch Casein hat besondere Vorzüge: Im Vergleich zu Whey macht es Speisen cremiger. Daher lieben wir Casein auch in unserem Pudding Oats Rezept, so lecker! Zudem macht Casein länger satt, da es vom Körper langsamer aufgenommen wird. Am liebsten kombinieren wir beide Proteine. Die Zauberzutat Xanthan oder Guarkernmehl (natürliche Ballaststoffe) binden Flüssigkeiten, ergo entsteht ein Protein Fluff aka eine fluffige Mousse. Ganz nebenbei sättigen Ballaststoffe gut und sanieren den Darm, genau wie (selbstgemachter) Kefir.

Zubereitung Protein Paradiescreme

Zuerst Kefir und Wasser in den Mixbehälter geben. Dann TK Obst, TK Blumenkohl (schmeckt ihr garantiert nicht raus!), Proteinpulver und Xanthan bzw. Guarkernmehl. Kräftig durchmixen, bis eine sahnige Paradiescreme entsteht. Sollte die Textur zu dick werden, gebt noch etwas Wasser hinzu. Auf zwei Dessertschalen aufteilen. Kalt stellen oder sofort genießen. Lasst euch unsere Paradiescreme Kokos schmecken!

Toppings

  • Obst nach Gusto, z.B. Ananasstücke
  • Kokosflocken oder gehackte Mandeln

Nährwerte pro Portion ohne Toppings

  • 170 Kcal / 1,5 g Fett / 13 g KH / 25 g Eiweiß

Super Twins Protein Fluff, Super Twins abnehmen, Super Twins Rezepte, Super Twins Annalena und Magdalena

Noch mehr schlanke Super-Rezepte:

Wie schmeckt euch unsere Protein Paradiescreme Kokos?

Protein Paradiescreme, Paradiescreme selber machen Rezept, Paradiescreme Kokos, Paradiescreme ohne Zucker, Paradiescreme ohne Pulver, Super Twins abnehmen, Super Twins Rezepte, Super Twins Annalena und Magdalena

Das könntest Du auch lieben

1 Kommentar

  1. Charlotte

    Hallo ihr beiden,
    schön, wieder so ein tolles Rezept für ein kalorienarmes Leckerchen….. beim Anschauen der Bilder krieg ich sowas von Appetit. Blumenkohl im Mousse, ich dachte erst, ich lese nicht richtig. Was ihr immer austüffelt, herrlich. Wird natürlich probiert.

    Schönen Sonntag und bleibt weiter so kreativ :-)))
    LG Charlotte

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.