Anti-Aging für Faule: Diese Produkte bringen jede Haut in Bestform!

beste Hautpflege gegen Falten, beste Hautpflege gegen braune Flecken, beste Hautpflege gegen Akne, beste Anti-Aging Produkte, Anti-Aging Hautpflege, Anti-Aging Wirkstoffe, Hautpflege gegen Hautalterung, Hautpflege gegen unreine Haut, Super Twins Pflegeroutine, Super Twins Paula’s Choice, Asambeauty Super Twins, Super Twins Annalena und Magdalena

Keine Zeit für Super-Pflege?

Ab heute gibt es keine faulen Ausreden mehr!


Warum Super-Hautpflege jedes Makeup überflüssig macht

Makel können überdeckt werden: Euren Körper könnt ihr in schöne Stoffe hüllen, eure Haut mit Makeup bedecken. Doch am Ende des Tages fallen alle Hüllen und Masken: Dann kommt das Wahre zum Vorschein. Früher haben wir uns selbst unglaublich gern geschminkt, teilweise sogar regelrecht zugespachtelt (wir waren Gothic Girls mit Porzellanteint). Das rückte immer weiter in den Hintergrund, je älter wir wurden. Heute investieren wir gezielt in Super-Hautpflege. Makeup-Masken? Geschichte! Heute dient uns dekorative Kosmetik zur Unterstreichung des Typs. Doch Moment!

Oje, erste sichtbare Hautschäden! Was tun?

Wir sind jetzt in einem Alter, in dem erste Falten, braune Flecken und Rötungen für die meisten Menschen völlig normal sind. Stop! Bei uns sind keine in Sicht. Das liegt nicht an guten Genen, sondern daran, dass wir seit Sommer 2013 auf Super-Hautpflege schwören. Das hat sich ausgezahlt und zahlt sich noch immer aus: Mit Mitte 30 haben wir keine nennenswerten Falten oder andere Hautmakel gezüchtet. Ebenmäßige und feinporige Haut nennen wir unser Eigen. Das ist selbst für jüngere Menschen keine Selbstverständlichkeit. Denn das Alter ist kein Garant für schöne Haut. Unser Ziel: Die natürliche Schönheit unserer Haut zu bewahren. Sie ist und bleibt das schönste Accessoire, das wir tragen können:

Ein Schmuckstück ist sie, die Haut. Pflegt, hegt und schützt dieses kostbare Juwel so gut ihr könnt. Täglich. Dann wird es strahlen: Ein Leben lang! – Super Twins

beste Hautpflege gegen Falten, beste Hautpflege gegen braune Flecken, beste Hautpflege gegen Akne, beste Anti-Aging Produkte, Anti-Aging Hautpflege, Anti-Aging Wirkstoffe, Hautpflege gegen Hautalterung, Hautpflege gegen unreine Haut, Super Twins Pflegeroutine, Super Twins Paula’s Choice, Asambeauty Super Twins, Super Twins Annalena und Magdalena

Beste Hautpflege gegen Falten, braune Flecken und Akne


Wir erkennen auf Anhieb, ob sich ein Produkt für uns lohnt oder nicht bzw. ob wir ein weiteres Anti-Aging Produkt überhaupt noch brauchen. Wir wissen, worauf es ankommt. Wir haben die Creme de la Creme der High-End Wirkstoffe entschlüsselt: Die A-Liga der Wirkpflege (Wirkstoffe, die wirklich wirken!) steht bereits in unserem Bad. Diese Wirkstoffe wirken gegen Falten, Pigmentflecken, Rötungen und sogar Akne. Obwohl die Beauty Industrie so viele bahnbrechende Anti-Aging Mittel bereithält, wird uns nach wie vor die Realität ungeschönt vor Augen geführt:

Viele Menschen haben nach wie vor von gezielten Anti-Aging Wirkstoffen keine Notiz genommen. Ihrer Haut sieht man das auch an. Fatal, denn Hautschäden vorzubeugen ist effektiver als sie zu bekämpfen! Oft ist es der Unwissenheit oder Skepsis geschuldet. Viele glauben, dass Anti-Aging Produkte nur was für Alte seien und dass diese Produkte sowieso nicht wirken. Noch dazu sei das Ganze sicher enorm zeitaufwendig. Nein! Es ist nicht schwer, eine schöne, ebenmäßige und feine Haut zu haben, und das bis ins hohe Alter. Denn:

Gezielte Wirkstoffe halten den Rasen (Haut) länger frisch und gesund. Eine gesunde Haut ist zeitlos schön! Makeup wird überflüssig, denn eine gesunde Haut strahlt, auch ohne Makeup! – Super Twins

Top 3 Anti-Aging Produkte für Einsteiger

Hautpflege Einsteiger, Angsthasen, Skeptiker und Faule, jetzt gibt es keine Ausreden mehr: Wir zeigen euch, wie ihr mit nur drei Produkten eure gesamte Skincare Routine auf ein neues Level bringt. Unsere Top 3 Anti-Aging Produkte verlangsamen nachweislich die Hautalterung und bringen euren Teint zum Strahlen! Eure Haut wird Jahre im Aussehen gewinnen! Vorhang auf für die beste Hautpflege gegen Falten, braune Flecken, Rötungen und sogar Akne!

Hinweis: Die Produkte enthalten bestuntersuchte Wirkstoffe, wie Glykolsäure, Salicylsäure, Vitamin C oder Vitamin A. Diese können temporär Nebenwirkungen verursachen: Bitzeln, Brennen, Rötung, Schuppung und Trockenheit. Akne könnte aufblühen, bevor sie besser wird. Integriert die Produkte langsam in eure Hautpflegeroutine. Aber keine Sorge: Wir haben uns bewusst für Produkte entschieden, die gut verträglich sind, vor allem für Einsteiger.

Rau AHA Tonic  Shop | Review

M. Asam Overnight Treatment  Shop | Kurzreview


Beide Produkte sind ideal für Einsteiger geeignet, die sich zum ersten Mal an ein chemisches Peeling heranwagen. Das parfumfreie Rau AHA Tonic enthält 5% Glykolsäure (AHA) in flüssiger Form. Beim parfumfreien M. Asam Overnight Treatment handelt es sich um ein kombiniertes chemisches Peeling mit 5% Glykolsäure (AHA) und 2% Salicylsäure (BHA). Mit dem Overnight Treatment bekämpft ihr dank 2% BHA sogar noch hartnäckige Akne. Beide sorgen für eines: Strahlend schöne Haut. Fahle, verhornte, sonnengeschädigte, faltige, trockene und unreine Haut wird ihr saures Wunder erleben! Zu beiden Produkten findet ihr jeweils eine Review verlinkt (siehe oben), um noch mehr über sie zu erfahren. Wie ihr AHA und BHA am besten anwendet, welche Produkte sonst noch super sind, all das und noch vieles mehr verraten wir euch gebündelt in unseren Experten-Artikeln:

M. Asam Pure Vitamins 10% Vitamin C Serum  Shop


M. Asam geht auf Nummer sicher, ohne an Super-Wirkung einzubüßen: Das M. Asam Pure Vitamins 10% Vitamin C Serum enthält ein Derivat von Vitamin C: Sodium Ascorbyl Phosphate (SAP). Im Gegensatz zum reinen Vitamin C, der Askorbinsäure, muss SAP nicht sauer formuliert werden, um zu wirken. Daher sind Vitamin C Derivate sogar bei sensibler Haut geeignet. Neben SAP enthält das Serum noch diese schönen Vitamin C Quellen: Ascorbyl Palmitate und Myrciaria Dubia Fruit Juice. Letzteres ist auch als Wirkstoff Suprastim™ bekannt, Quelle. Weitere Vitamine, darunter E und A, komplettieren den Multivitamin-Mix. Zudem sorgt Hyaluronsäure für pralle und durchfeuchtete Haut. Das Serum ist mild beduftet. Hinweis zu Vitamin A: Hier liegt Vitamin A als Retinyl Palmitate vor, das in punkto Anti-Aging Wirkung nicht mit dem reinen Vitamin A (Retinol) mithalten kann. Apropos: Alle Fakten und noch mehr Vitamin C Produkte, die eurer Haut garantiert nicht sauer aufstoßen, findet ihr hier:

M. Asam Retinol Intense Youth Concentrate  Shop | Review


Das Serum setzt auf mittelstarke 0.1% Retinol in verkapselter Form. Doch das Retinol wurde nicht irgendwie verkapselt, es wurde bestmöglich verkapselt, und zwar mit VitAlease: Der Goldstandard für Retinolverkapselung! Der Clou: Dank dieser weltweit einzigartigen Verkapselungstechnologie wird der Wirkstoff tiefer, schneller und länger in die Haut geschleust. Gleichzeitig wird das Retinol dadurch verträglicher, weshalb sogar Retinol Einsteiger es nutzen können. Mild beduftet. Überdies enthält das M. Asam Retinolserum noch weitere, alterungshemmende Wirkstoffe. Welche das sind und was sie können, lest ihr in unserer Review (siehe oben). Ihr wollt noch mehr über diesen Super-Wirkstoff erfahren? In unserem Experten-Artikel könnt ihr alles über Retinol nachlesen und noch weitere Retinolprodukte entdecken, die wir aufsteigend nach ihrer Retinolstärke sortiert haben:

Top 3 Anti-Aging Produkte für Fortgeschrittene

Die Produkte sind höher dosiert. Dadurch kann sich das Risiko von Nebenwirkungen erhöhen. Unser Tipp: Übertreibt es auch hier nicht und integriert neue Produkte langsam in eure Hautpflegeroutine. Wir haben das auch so gehandhabt, ergo hatte unsere Haut genügend Zeit, sich an neue Wirkstoffe zu gewöhnen. Das Ergebnis: Feinporige, strahlend reine Haut! Und das ist in unserem Alter wahrlich keine Selbstverständlichkeit mehr!

4Ever Young Skin Manager  Shop | Review


Für alle, die das Optimum wollen, legen wir diesen Peeling-Liebling ans Herz: Der 4Ever Young Skin Manager! Er setzt auf 8% Glykolsäure (AHA). 8-10% AHA sind das Optimum für Anti-Aging. Wer zusätzlich von den Anti-Akne und Anti-Mitesser Eigenschaften von Salicylsäure (BHA) profitieren möchte, wählt ein flüssiges BHA Peeling. Der Skin Manager ist parfumfrei und super formuliert. Was ihn neben der Super-Säure noch auszeichnet, lest ihr in der oben verlinkten Review. Kurzum: Feinporige, reine und glatte Strahlebäckchen garantiert!

Paula’s Choice C15 Super Booster  Shop | Review


Wenn es um Vitamin C geht, ist Askorbinsäure das Nonplusultra, sofern man sie verträgt! Askorbinsäure wirkt nur in einem sehr sauren Milieu. Das allein schmeckt nicht jeder Haut. Des Weiteren sollten es mindestens 10% Vitamin C sein, um das Bestmögliche für die Haut herauszuholen. Paula’s Choice setzt auf die goldene Mitte. Ob auch sensible Haut diese Dosis schmeckt? Das müsstet ihr ausprobieren. Für uns zählt das saure Vitamin C Früchtchen zum guten Haut-Ton, sprichwörtlich! Feinporige, frische und ebenmäßige schöne Haut! Was Askorbinsäure so besonders macht, wie sie am besten verwendet wird und noch vieles mehr, lest ihr gebündelt in unserem sauren Experten-Artikel:

Paula’s Choice Clinical 1% Retinol  Shop | Review


Stark, stärker, Paula’s Choice! Das Paula’s Choice Clinical Serum legt den Kollagenturbo ein: Sagt Hallo zu jugendlich frischer Haut! Doch damit nicht genug: Diese Pferdestärke schlägt sogar tiefe Furchen, Falten, Sonnenschäden, vergrößerte Poren, braune Flecken und Akne in die Flucht. Wer schnellere und (noch) bessere Ergebnisse erzielen möchte, kommt um 1% Retinol nicht herum. Doch hier ist noch mehr als Retinol enthalten: Paula’s Choice hat noch weitere, alterungshemmende Wirkstoffe verbaut, die im Team deutlich besser wirken als allein. Zu Recht zählt dieses Serum zu unseren absoluten Wirkpflege Must-Haves in unserem Bad. Nie mehr ohne! In unserer Review dazu (siehe oben) könnt ihr en detail nachlesen, welche Super-Wirkstoffe es enthält und was sie können. Des Weiteren legen wir euch noch diesen Beitrag von uns ans Herz, in dem wir unsere Retinol Klassiker nackig machen:

Peptide: Starke Wirkung ohne Nebenwirkung

Ultimatives Pflege-Schmankerl

M. Asam Vinolift Overnight Lift Peptide Essence  Shop | Kurzreview


Peptide sind eine ausgezeichnete Wahl für alle Hauttypen, denn sie bergen keine Nebenwirkungen. Daher sind sie auch für alle super, die (höher dosierte) Retinolprodukte nicht vertragen oder wegen Schwangerschaft/ Stillzeit darauf verzichten müssen. Peptide sind Hautverschönerer par excellence: Sie fördern die Zellkommunikation, stimulieren die Kollagenproduktion und reduzieren die Faltentiefe. Hier ist nicht nur ein Super-Peptid enthalten, sondern gleich drei: Chronoline (Caprooyl-Tetrapeptide-3), auch als The Anti-Wrinkle-Peptid bekannt, Matrixyl 3000 (Palmitoyl Tripeptide-1, Palmitoyl Tetrapeptide-7, patentierter Peptidkomplex) und Skinasensyl™ LS 9749 (Acetyl Tetrapeptide-15). Zusammen wirken sie effektiver als allein. Überdies sind stolze 5% Vitamin C (SAP) und weitere alterungshemmende und pflegende Wirkstoffe enthalten: Buttern und Pflanzenöle, Milchsäure, Urea, OPC, Resveratrol, Q10 und viele mehr. Mild beduftet. Kurzum: Ein starkes und dabei höchst verträgliches Super-Serum!

Warum Sonnencreme für Einsteiger und Profis ein Muss ist

Must-Have Sonnencreme

Paula’s Choice Extra Care Non-Greasy LSF 50  Shop | Review


Ohne Sonnencreme ist jede Form von Anti-Aging ein Widerspruch in sich selbst. Warum? Wirkpflege hat das Ziel, die Haut länger frisch zu halten, ihre Schönheit und Gesundheit zu erhalten. Einer der schlimmsten Erzfeinde der Haut ist die Sonne. Genau genommen die UV-Strahlung. Die UV-A Strahlung ist die schlimmste, denn sie ist ein schmerzfreier Kollagenkiller: Sie lässt die Haut schneller welken! Dann kommen sie langsam, aber sicher zum Vorschein: Erste (tiefe) Falten, braune Flecken, Rötungen, vergrößerte Poren, fahle und trockene Haut. Die Liste ist lang, doch all das muss nicht sein! Wer nicht im Keller leben will, sollte stets Sonnencreme im Haus haben. An ihr solltet ihr niemals sparen. Ein absoluter Klassiker ist die Paula’s Choice Extra Care Non-Greasy LSF 50, die für normale bis Mischhaut perfekt ist. Doch keine Sorge, wir haben in den letzten Jahren noch mehr Sonnencreme getestet und für super befunden. Für jeden Hauttyp und Hautgeschmack dürfte in unserem prallen Sonnencreme Archiv eine passende dabei sein:

beste Hautpflege gegen Falten, beste Hautpflege gegen braune Flecken, beste Hautpflege gegen Akne, beste Anti-Aging Produkte, Anti-Aging Hautpflege, Anti-Aging Wirkstoffe, Hautpflege gegen Hautalterung, Hautpflege gegen unreine Haut, Super Twins Pflegeroutine, Super Twins Paula’s Choice, Asambeauty Super Twins, Super Twins Annalena und Magdalena

Warum Asambeauty und Paula’s Choice Produkte?


Beide Marken dominieren unseren Badschrank. Nicht etwa, weil wir die Verpackungen so ansprechend finden. Nein, die Produkte halten, was sie versprechen: Sie wirken! Das liegt schlicht und einfach daran, weil sie super formuliert sind. Wir picken uns von beiden Marken die Anti-Aging Rosinen heraus, die neben High-End Wirkstoffen (Vitamin A, Vitamin C, Fruchtsäuren, Peptide) noch weitere, alterungshemmende Wirkstoffe enthalten. Auf diese Weise bringt ihr mit nur drei richtig ausgewählten Produkten eure komplette Hautpflegeroutine auf ein neues Level: Ihr könnt der Hautalterung trotzen, also langsamer altern als der Rest der Welt. Und ihr könnt bereits vorhandene Hautschäden reduzieren und neuen vorbeugen, wie Falten, braune Flecken und Rötungen. Sogar Akne, vergrößerte Poren und Mitesser lassen sich damit bekämpfen. So geht intelligentes Anti-Aging!

So holt jeder das Maximum für seine Haut heraus

Seid ihr neugierig, welche Hautpflege-Kostbarkeiten sich noch in unserem Bad tummeln? Dann verpasst auf keinen Fall unsere Super-Pflegeroutinen, die wahrlich einen Unterschied machen. Wir erläutern euch Schritt für Schritt unsere täglichen Pflegerituale, damit auch ihr langsamer und gepflegter altert. Aber bedenkt: Wir widmen uns diesen Skincare Routinen regelmäßig, genau wie regelmäßiges Zähne putzen: Consistency is key!

Die Super Twins Pflegeroutinen auf einen Blick:

Anti-Akne | Anti-Rötungen | Anti-Flecken | Anti-Aging

Unsere Super-Morgenroutine

Unsere Super-Abendroutine

Unsere Super-Wirkstoffroutine

Steht die beste Hautpflege gegen Falten auch schon in eurem Bad?

Super Twins Annalena und Magdalena

Das könntest Du auch lieben

7 Kommentare

  1. Roos-Brachvogel, Ursula

    Liebe Zwillinge,
    ich freue mich schon immer auf den Sonntag weil dann dann ein neuer Beitrag von euch kommt. Seit mehreren Jahren bin ich begeisterte Leserin und habe inzwischen einen gut gefüllten Badezimmerschrank mit den von euch getesteten und empfohlenen Produkten. Nur eines macht mir immer viel Mühe und hinterlässt große Unsicherheit. Welche drei Seren ergänzen sich so perfekt, dass meine Haut optimal gepflegt wird? Es wäre toll wenn ihr einen Beitrag machen könntet mit empfohlenen 3er Kombinationen von Seren. Manche Seren enthalten Retinol und Niacinamide. Dafür fehlt die Vitamindosis etc. Ganz schön schwierig für den Laien (trotz eurer fabelhaften „Nackigmachungen“) die optimalen Kombinationen zusammenzustellen.
    Nochmal vielen Dank für euren fabelhaften Blog und eine schönen Sonntag.
    Liebe Grüße Ursula

  2. Maryse

    Hauptpflege ist sicher wichtig, keine Frage, aber es ist schon AUCH eine genetische Sache, wie sich die Haut im Laufe der Jahre entwickelt. Das kann man sehr gut beobachten, wenn man sich Großmütter, Mütter und Töchter anschaut. In eurem Alter, Mitte 30, hatte ich auch noch keine Falten oder besondere Schäden, obwohl ich meiner Haut bis dato kaum Beachtung geschenkt hatte, außer einer einfachen Tagespflege aus der Drogerie und kaum Sonnenbestrahlung, weil ich nicht gerne in der Sonne sitze. 15 Jahre später habe ich noch immer kaum Falten, genau wie meine Mutter und meine Oma früher, dafür neig(t)en wir alle zu größeren Pigmentflecken, die habe ich inzwischen auch, OBWOHL ich die Sonne gemieden habe. Andere Frauen in meinem Alter haben hingegen nicht selten schon ziemlich auffällige Falten, aber dafür keine Pigmentflecke.
    Also kurz gesagt, man kann mit guter Kosmetik sicher einen Teil des Alterungsprozesses etwas verlangsamen, aber gegen genetische Faktoren kann man damit auf Dauer nicht gewinnen.

  3. Petra

    Hi liebe Twins,
    Super Artikel und dank Euch hat sich meine Haut so verbessert, dass mich keiner auf 55 schätzt! Die Ultraschallzahnbürste habe ich mir auch schon zugelegt.
    Ich höre mir regelmässig den Skincare Chat von Bryon Barron und musste letztlich mit Entsetzen hören, dass ab 2020 nur noch 0.3 % Retinol in der EU erlaubt sind. Dann kann man das 1% aus USA leider auch nicht mehr bestellen, da man es nicht aus dem Zoll bekommt. Damit hebe ich zu meinem Leidwesen Erfahrung!
    Ich bin mal gespannt, was PC dann macht. Ich habe schon mehrere Flaschen davon geleert und finde das mit dem Verbot nicht wirklich lustig.
    Liebe Grüsse
    Petra

  4. Charlotte

    Hallo ihr beiden,
    wieder eine sehr gute Orientierungshilfe, besonders im Hinblick auf die GSW :))) Aua, mein armes Portemonnaie! Wie immer so schön geschrieben. Die Verlinkungen zu früheren Reviews ermöglichen ein gutes Nachlesen. Euer Blog ist ja mittlerweile und zum großen Glück von uns allen sehr umfangreich. Schwöre auch auf den 4Ever Young Skin Manager und die Flora Mare Anti-Agings Pads, die ich im Wechsel benutze. Des Weiteren auch nur Produkte, für die ihr grünes Licht gebt.

    Ein riesengroßes Danke nochmal dafür.

    Wünsche euch noch einen entspannten Sonntag.
    Eure Charlotte

  5. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Maryse,
    die Genetik (also die intrinsische Hautalterung) spielt nur eine untergeordnete Rolle.

    Hauptverantwortlich für die sichtbare Hautalterung sind extrinsische Faktoren, die sich beeinflussen lassen, und zwar in großem Maße. Nicht umsonst zitieren wir so gern Dermatologen, die genau das predigen (nachzulesen in unserem Anti-Aging Beitrag). Und mit Anti-Aging Maßnahmen ist nicht nur die Hautpflege allein gemeint, sondern auch Ernährung und Sport (ein allgemein guter Lebensstil). Es ist definitiv kein Zufall, dass wir mit Mitte 30 so knackig aussehen. Wir sehen sie, die jüngeren Frauen und Männer, wie sie bereits die ersten sichtbaren Hautschäden im Gesicht und am Körper tragen. Der Lebensstil lässt sich ungeschönt ablesen, ob man will oder nicht. Noch dazu haben uns bereits etliche Kommentare und PNs erreicht, in denen (bedeutend) jüngere Menschen uns ihr Leid darüber klagen, dass sie bereits sichtbare Hautschäden haben.

    Wir betonen daher stets: Mit Anti-Aging kann man nicht früh genug beginnen. Niemand würde seinen frischen Rasen erst dann wässern und düngen, wenn er schon vertrocknet ist. Genau dieses „Vertrocknen“ wird ja durch sehr gute Pflege hinausgezögert bzw. ganz verhindert. Und genauso verhält es sich mit allem, was unseren Körper betrifft. Du machst es dir da leider etwas zu einfach. Noch dazu sind Pigmentflecken keine genetische „Mutation“, genauso wie Falten nicht vererbt werden. Bitte einfach mal darüber nachdenken. Genau so wird ja auch Karies nicht vererbt oder ist genetisch bedingt, es zeigt einfach nur, dass man sich nicht ausreichend genug um seine Zähne gekümmert hat.
    Wir hatten bereits mit Mitte 20 sichtbare Sonnenschäden (leichte Hyperpigmentierung an Nase und Wangen), die wir allein mit AHA und Sonnencreme komplett in die Flucht geschlagen haben. Wir möchten gar nicht wissen, wie unsere Haut heute (Jahre später!) aussehen würde, wenn wir all unsere Anti-Aging Maßnahmen von Kopf bis Fuß nicht umgesetzt hätten. Wir hätten heute definitiv schon Pigmentflecken und erste Falten. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

    Um dir und auch anderen das Thema Anti-Aging glasklar näher zu bringen, haben wir unsere Experten-Artikel über Hautalterung (Was ist Anti-Aging und warum man so früh wie möglich damit beginnen sollte), die Sonne und warum Sonnenschutz täglich ein Must-Have ist und vieles mehr geschrieben, siehe hier:

    Experten-Artikel: Was ist Anti-Aging
    https://super-twins.de/2018/01/21/anti-aging-pflege-ab-wann-was-ist-anti-aging/

    Experten-Artikel: Warum die UV-Strahlung der Erzfeind der Haut ist
    https://super-twins.de/2014/07/02/sonnenschutz-wie-ein-haehnchen-in-der-sonne-brutzeln-never-again/

    Am Ende muss jeder selbst entscheiden, wie er sich pflegt und wie er seinen Körper behandelt. Wir zeigen, was möglich ist und dass es eindeutig einen Unterschied macht. Der ein oder andere wird das heute noch nicht erkennen, aber das Zukunfts-Ich wird’s einem danken! Unsere Haut ist schon jetzt der Beweis dafür, dass all das funktioniert. Unsere Haut ist heute (obwohl wir älter geworden sind) feinporiger, glatter und ebenmäßiger als noch in unseren 20ern. Und auch unser Körper ist heute knackiger und straffer aufgrund von Kraftsport, einer nährstoffreichen Ernährung und eines guten Lebensstils. Zudem rauchen wir nicht und trinken nur sehr selten Alkohol. All das spiegelt sich – erwiesenermaßen – im Hautbild und am Körper wider. Denn die Haut ist das Spiegelbild unseres Lebensstils, ob man das nun glauben will oder nicht. Das ist ein Fakt.

    In diesem Sinne doppelt gepflegte Grüße!

  6. Chris

    Ihr zwei Tollen
    Eine Freundin hat vom Hautarzt Periorale Dermatitis diagnostiziert bekommen, auch als “Stewardess-Krankheit“ bekannt, da die Krankheit durch Überpflegung der Haut entsteht, auch durch zu häufiges wechseln verschiedener Produkte und Marken. Sie darf nun lange gar nix mehr benutzen ausser lauwarmes Wasser :-(
    Mich würde eure Meinung dazu interessieren, da ich durch euch eine komplett neue Hautpflege entdeckt hab, die ich exakt nach eurem Rat seit über einem Jahr mache und viel Freude an meiner Haut hab. Ich vertrage alles wunderbar. Ist das wirklich so, dass zu viel Pflege so etwas auslösen kann oder ist es einfach falsche anstatt viel Pflege?

  7. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Chris,
    zur perioralen Dermatitis gibt es bisher keine genau geklärte Ursache. Folgende werden in Betracht gezogen: Stress, Hormonstörungen, (intensive) UV-Strahlung oder künstliches UV-Licht, Unverträglichkeiten gegenüber bestimmte Substanzen (Pflege, Reinigung, Makeup usw.), längere Anwendung von Kortisoncremes, bestimmte Keime… Da können wir dir bzw. deiner Freundin leider auch nicht weiterhelfen und nur eines sagen: Gute Hautbesserung!

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.