Eiskalte Liebe: Gesunde Mango Kokos Eiscreme ohne Eismaschine

Mango Kokos Eis ohne Eismaschine, High Protein Eis ohne Zucker, Eis Rezept ohne Eismaschine, Nicecream ohne Zucker, kalorienarmes Eis ohne Eismaschine, Mango Kokos Eis ohne Zucker, Super Twins Annalena und Magdalena

Gesundes Mango Kokos Eis ohne Eismaschine

High Protein Eis ohne Zucker selber machen


Sucht ihr schon länger ein schnelles Eis Rezept ohne Eismaschine? Dann werdet ihr unsere eiskalte und exotische Nicecream ohne Zucker lieben. Dabei handelt es sich um ein einfaches und ultra cremiges Mango Kokos Eis Rezept, das ihr sogar in einer Diät vernaschen könnt. So leicht geht kalorienarmes Eis ohne Zucker und ohne Eismaschine! Der Clou: Unsere Nicecream Mango Kokos schmeckt nicht nur phänomenal gut, sie macht sogar lange satt – dank einer extra Portion Eiweiß. So wird aus einer normalen Nicecream ein selbstgemachtes Protein Eis mit unschlagbar guten Nährwerten. Warum auch ihr High Protein Eis selber machen solltet? Lest unsere Anekdote:

Wir lassen die Eisbombe platzen: Wir sind eisgeil! Blöd nur, dass Eis so viele Kalorien hat, Stichwort Fett und Zucker. In Maßen okay, aber bei Eiscreme finden wir kein Maß. Gehen wir in die Eisdiele, plündern wir den halben Laden. Wir sind erst glücklich, wenn der Mund zugefroren ist. Unsere Eisgier ist grenzenlos. Unsere Insta Highlights beweisen es! Da kommt wahrlich eine fette Kalorien-Eisbombe zusammen! Ergo machen wir das nicht täglich. Was wir aber täglich wegschlecken, das ist unser selbstgemachtes Protein Eis: Fruchtiges Mangoeis! Wie das geht, zeigen wir euch jetzt!

Mango Kokos Nicecream, Nicecream ohne Zucker, High Protein Eis ohne Zucker, Eis Rezept ohne Eismaschine, kalorienarmes Eis ohne Zucker, gesundes Mango Eis, Mango Eis ohne Sahne, Mango Eis ohne Zucker, Mango Eis ohne Eier, Mango Eis ohne Joghurt, Bananen richtig einfrieren, Super Twins Annalena und Magdalena

Rezept für Mango Kokos Nicecream ohne Zucker


Wir lieben unser exotisches Eis Rezept, denn es ist ein gesundes Mango Eis ohne Sahne, ohne Zucker, ohne Eier und ohne Joghurt. Cremiges Eis ohne Eismaschine war noch nie so einfach und schnell fertig! Als Basis für unser Mango Eiscreme Rezept hüpfen gefrorene Mango- und Bananenstücke in den Mixer, gefolgt von Proteinpulver in der Sorte Kokos. So wird aus einem Mango Eiscreme Rezept eine cremige und exotische Nicecream Mango Kokos. So leicht geht High Protein Eis selber machen – mit karibischer Geschmacksnote, die süchtig macht!

Zutaten für Mango Eis ohne Eismaschine

Ergibt 4 kleine oder 2 große Portionen

  • 150 g TK Mangostücke
  • 150 g TK Bananenstücke1
  • 150-200 g Eiswürfel
  • 150 ml Kefir oder Buttermilch
  • 25 g Body&Fit Casein Kokos2 Shop
  • 25 g Myprotein Clear Whey Isolate Mango & Kokos2 Shop
  • 15 g Kokosraspeln
  • 3-5 g Xanthan Shop oder Guarkernmehl3 Shop
  • Optional Chiasamen als Topping Shop | Shop

Zero Süße

Ohne Mengenangaben. Süßt nach Gusto!

  • Myprotein Flavdrops Mango oder Kokos Shop
  • Bulk Liquiflav Kokos Shop
  • SU Royal Flavour Kokos-Mandel Shop

Hinweise

1Bananen richtig einfrieren: Schale entfernen. Ein- bis zweimal durchbrechen. In Tupperdosen oder Gefrierbeuteln einfrieren.

2Casein dickt Flüssigkeiten an, es wird cremiger. Whey kann das nicht. Casein hält länger satt, da es langsamer verdaut wird. Merkt euch Body&Fit, da gibt es Casein in zig super Sorten. Andere Firmen haben nur Vanille, Schoko und Erdbeer. Geheimtipp: Das Myprotein Clear Whey Isolate ist ein klares Molkeprotein (kein milchiger Geschmack). Gibt es in vielen erfrischenden Sorten. Auch ideal für fruchtige Cocktails! Hinweis: Die Nicecream ohne Zucker gelingt auch nur mit Casein Kokos Shop oder Whey Kokos Shop | Shop. Mehr Infos: Casein vs. Whey

3Ballaststoffe, die als Verdickungs- und Bindemittel dienen und zudem für mehr Volumen, Stand und Cremigkeit sorgen. Schmilzt die Nicecream, bleibt sie länger standhaft und fluffig, was durch Casein noch unterstützt wird.

Unsere unverzichtbaren Küchenhelfer

  • Messbecher Set Shop
  • Präzisionswaage Shop

Zubereitung im Hochleistungsmixer

Erst Kefir, dann die gefrorenen Früchte und Eiswürfel, gefolgt von Proteinpulver, Xanthan (oder Guarkernmehl) und Kokosraspeln in den Mixbehälter geben. Nach Wahl mit Flavdrops Mango und Kokos nachsüßen. Auf höchster Stufe mixen. Mit dem Stößel nachhelfen und so lange mixen, bis eine gleichmäßige Eiscreme aka cremige Nicecream Mango Kokos entsteht.

Ist euch das Mangoeis ohne Zucker zu dick, gebt etwas Flüssigkeit dazu. Ist es euch nicht dick genug, erhöht den Anteil an Casein, gefrorenen Bananen und/ oder Xanthan. Merke: Dank Casein und Xanthan bleibt das Kokos Mango Eis deutlich länger dick und cremig – ganz ohne Eismaschine. Das schafft selbst die Eisdiele nicht!

Das exotische Eis Rezept gelingt auch nur mit Casein oder Whey allein. Wie bereits erwähnt, verleiht Casein der Mango Kokos Nicecream deutlich mehr Cremigkeit. Dann ist auch weniger Xanthan nötig. Nehmt ihr nur Whey, nehmt mehr Xanthan. Cremiges Eis selber machen ohne Eismaschine ging noch nie so lecker und schnell!

Die fertig gemixte Mango Kokos Nicecream auf Schälchen aufteilen, mit Chiasamen oder Kokosraspeln verzieren und sofort weglöffeln! Wie schmeckt sie euch? Anni, die Raupe Nimmersatt, verdrückt das cremige Mango Eis ohne Eismaschine auch komplett allein. Ob es ihr schmeckt? Die leeren Schüsseln sprechen für sich.

Zubereitung mit dem Stabmixer

Alle Zutaten – außer Proteinpulver und Xanthan – mit dem Pürierstab pürieren. Dann die restlichen Zutaten unterrühren und mit einem Handrührgerät aufschlagen, bis ein voluminöses und cremiges Mangoeis entsteht. Falls es zu dick wird, etwas Flüssigkeit nachgießen. Super-Tipp: Wir bevorzugen für die Zubereitung der Mango Eiscreme den Hochleistungsmixer, da er alles ruckzuck klein hackt, selbst hartes, gefrorenes Obst. So wird Eis ohne Eismaschine selber machen zum Kinderspiel.

Nährwerte pro kleiner Eisportion

  • 140 Kcal / 3 g Fett / 16 g KH / 12 g Eiweiß

Nährwerte pro großer Eisportion

  • 280 Kcal / 6 g Fett / 32 g KH / 24 g Eiweiß

Unser eiskaltes Genuss-Fazit

Der Eisbecher beschlägt vor Kälte. Der Löffel gleitet langsam durch das eisgekühlte, wahnsinnig cremige Mango Kokos Eis. Die Eiscreme zergeht im Mund und versprüht pure Urlaubslust. So essen wir Mangos am liebsten. Und ja, Maggie und ich sind vernarrt in Eiscreme. Gönnen wir uns außer Haus einen Eisbecher, muss es der XL Super-Becher sein und ein Weg-Eis ist auch schon mit eingeplant. Doch die Becher in der Eisdiele stecken voller Zucker und fettiger Kalorien. Gesund? Naja. Aber in Maßen völlig okay, Stichwort 80/20 Ernährung. Richtig gesund aka nährstoffreich ist dagegen unser selbstgemachtes Low Carb Eis ohne Zucker, das wir nach Herzenslust täglich löffeln können. Denn unser Low Carb Mango Eis steckt voller Nährstoffe. Zum Glück, denn es macht sowas von süchtig! Wer unser Super-Eisrezept nicht ausprobiert, verpasst die beste eisgekühlte Erfrischung des Sommers!

Unsere Nicecream Mango Kokos versüßt uns den Sommer, euch auch?

Nicecream Mango Kokos, Mango Kokos Eis ohne Eismaschine, cremiges Eis selber machen ohne Eismaschine, Mango Eis ohne Sahne, Low Carb Mango Kokos Eis, exotisches Eis Rezept, Nicecream ohne Zucker, Mango Kokos Eis ohne Zucker, Super Twins Annalena und Magdalena

Das Myprotein Clear Whey Isolate gibt es in super erfrischenden Sommersorten. Wir lieben Mango & Kokos und Melone. Der Clou: Es hat keinen milchigen Geschmack und keine milchige Textur, weshalb es sich neben High Protein Eis selber machen auch super zum Mixen von klaren Cocktails eignet. So schmeckt uns der Sommer!

Nicecream Mango Kokos, Mango Kokos Eis ohne Eismaschine, cremiges Eis selber machen ohne Eismaschine, Mango Eis ohne Eier, Low Carb Mango Kokos Eis, exotisches Eis Rezept, Nicecream ohne Zucker, Mango Kokos Eis ohne Zucker, High Protein Eis selber machen, Myprotein Clear Whey Isolate Mango Kokos Test, Super Twins Annalena und Magdalena

Nicecream Mango Kokos, Mango Kokos Eis ohne Eismaschine, cremiges Eis selber machen ohne Eismaschine, Mango Eis ohne Sahne, Low Carb Mango Kokos Eis, exotisches Eis Rezept, Nicecream ohne Zucker, Mango Kokos Eis ohne Zucker, selbstgemachtes Protein Eis, Super Twins Annalena und Magdalena

Das könntest Du auch lieben

5 Kommentare

  1. Die Manu

    Hallo ihr Lieben,
    ich liiiieeebe Eiscreme!
    Danke für das eiskalte Rezept :)
    PS: In meinem Eisfach sind bald mehr Bananen als Gemüse eingefroren. In das Casein Kokos könnt ich mich übrigens reinsetzen. Ohne euch hätte ich das nicht entdeckt. Soooo lecker und soooo cremig!
    Schöne Woche noch,
    Die Manu

  2. Marlene

    Hallo ihr Lieben,
    da habt ihr ja wieder was Leckeres gezaubert.
    Bin jeden Sonntag immer wieder aufs Neue überrascht von der großen Vielfalt eurer Beiträge. Dieses Eisrezept und die Bilder dazu…. einfach super. Ich könnte so drauflos löffeln :)))

    Wünsche euch noch eine leckere Woche.
    Eure Marlene

  3. Betti

    Hi Mädels,
    was mich an Euren Nasch-Rezepten leider maximal stört ist der Süßstoff Sucralose, der ja in fast allen Proteinvariationen egal welcher Firma und meist auch in den Aromatropfen enthalten ist. Denn dieser ist nur schlecht abbaubar (chlororganische Verbindung) und reichert sich nachweislich in der Umwelt an. Und auch weist ihr nirgends auf das Risiko hin, dass beim Backen mit Sucralose gesundheitsschädliche Stoffe entstehen könnten (eine abschließende US dazu gibt es meines Wissens noch nicht, deshalb rät das BfR von Erhitzung über 120 Grad ab).

    Aber als Anregung nehme ich eure Rezepte gerne und setze diese mit pflanzlichen Proteinmehlen ohne Zusätze, Früchten und manchmal etwas Xylit oder Ahornsirup etc um. Allerdings statt Wasser mit selbstgemachter pflanzlicher ‚Milch‘ und Sahnequark etc, schmeckt mir dann sehr gut und der künstliche Nachgeschmack ist auch weg.

    Lieben Dank für die Anregung!
    Betti

  4. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Betti,
    Sucralose gilt als unbedenklich. Es ist 600 mal süßer als Zucker, weshalb Spuren davon genügen, um eine gleichwertige Süße zu erhalten.

    Die erlaubte Tagesdosis für Sucralose liegt bei 5mg/ kg Körpergewicht. Der Clou: Die geschätzte tägliche Aufnahme liegt signifikant darunter, und zwar bei 1,6 mg/ kg pro Tag. In klinischen Studien am Menschen wurden keine gefährlichen Nebenwirkungen für Sucralose festgestellt. – Quelle Examine, siehe 3. Punkt Sucralose: https://examine.com/nutrition/artificial-sweeteners-is-the-evidence-as-sweet-as-these-substitutes/

    Zuckeralternativen mit Sucralose, wie Flavour Drops, sind in zig Sorten verfügbar. Uns schmecken sie sehr gut, wir haben hier aber auch schon geschmackliche Reinfälle erlebt, da Geschmäcker bekanntlich verschieden sind. Mit Flavour Drops Vanille, Butter Biskuit, Toffee oder Banane, um ein paar zu nennen, haben wir bisher jeden überzeugt. Auch Proteinpulver mit Sucralose ist zum Backen oder für süße Desserts und Eiscreme ideal.

    In unseren Kuchenrezepten landet zudem auch noch Erythrit (sieht aus wie Zucker, hat aber null Kalorien), weil Proteinpulver allein nicht ausreichen würde, den ganzen Teig zu süßen. Flavour Drops runden das dann noch ab. Wer nur Tee oder Kaffee kalorienfrei süßen will, ist mit den Flavour Drops bestens versorgt. Da reichen 1-2 Tropfen völlig aus. Tee süßen wir z.B. auch gern mit Stevia Tabs.

    Wir sind froh, dass es Zuckerersatzstoffe gibt, die auch noch komplett kalorienfrei sind.

    Was aber wirklich krank macht, erwiesenermaßen, ist Folgendes:
    Nährstoffarme Ernährung, die vor Zucker und Fett trieft. Bewegungsmangel krönt das Ganze.

    Besonders schlimm:
    Ein zu hoher und häufiger Zuckerkonsum fördert Entzündungen und ist mitverantwortlich für Übergewicht. Das wird mit weiteren Erkrankungen assoziiert, wie Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Letztere belegen nach wie vor Platz 1 der Todesursachen weltweit, gefolgt von Krebs, der durch Rauchen und Alkohol regelrecht befeuert wird.

    Genau deshalb kreieren wir nährstoffreiche und zuckerfreie Rezepte, die zeigen, wie es besser geht, ohne auf Genuss verzichten zu müssen.

    Was den Punkt Umweltschutz angeht, lassen wir das Fass bitte zu. Das ist nicht Thema unseres Blogs. Wir können hier nicht auf jeden Aspekt eingehen.

    Während wir dir diese Zeilen schreiben, springen uns unsere Eiscreme Bilder ins Auge. So, wir sind dann mal weg: Protein Eiscreme zaubern :).

    Doppelt liebe Grüße

  5. Die Susa

    Hallo Betti,
    Du störst dich maximal an Sucralose? Maximal? Echt jetzt?

    Da frage ich mich: Wie erträgst du die echte Welt da draussen, also die Welt ausserhalb von Blogs und perfekt geframten Instagram Blasen? Hast du dir jemals deine Mitmenschen angesehen? Den Inhalt ihrer Einkaufswagen? Industrie Nahrung, Übergewicht, Haltungsfehler und wieder Übergewicht und Leute, die kurz davor sind. DAS ist MAXIMAL beängstigend. Hast du diesen Leuten je Hilfe angeboten? Ihnen gesagt wie es besser geht? Ach nein, lieber suchst du das Haar in der Suppe bei Leuten, die offensichtlich keine Nachhilfe mehr brauchen. Aber schön dass du dir dennoch was mitnimmst. Davon profitieren und meckern in einem Kommentar… okay, irgendwie strange für mich.

    Was sollen die Zwillinge eigentlich noch machen? Du weißt schon dass ihre Inhalte kostenlos sind und dass das immer noch ein Blog ist und kein Sachbuch. Ich danke den Super Zwillingen von Herzen für ihren unermüdlichen Einsatz. Ihr habt mir gezeigt, dass ich auf nichts verzichten muss. Ich halte endlich mein Wunsch Gewicht, bin mit mir im reinen und lasse alle andren Leute leben wie sie möchten. Aber wenns um sowas hier geht, da musste ich meinen Senf dazugeben. Ich hoffe das ist Okay.

    Ganz lieben Drücker,
    Die Susa

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.