Unsere Top 5 Winterlieblinge für den Körper + Geheimtipp

Körpercreme gegen trockene Haut Test, Bodylotion gegen extrem trockene Haut, richtige Hautpflege im Winter, Bodylotion gegen Reibeisenhaut, M Asam Vitamin E Creme Erfahrungen, M Asam Vitamin E Körpercreme Test, M Asam Vitamin E Extra Rich Balm Test, M Asam Vinolift Test, M Asam Vinolift Ultra Rich Bodylotion Test, DMC Intensive Repair Körpercreme Test, DMC Körpercreme Test, Paulas Choice Clinical Body Butter Test, Super Twins Annalena und Magdalena

Bodylotion gegen trockene Haut im Winter


Kalte Winterzeit ist reichhaltige Cremezeit, und zwar nicht nur für das Gesicht, sondern auch für unseren Körper. Auch ihn sollten wir nicht vernachlässigen, möchte er während der kalten Jahreszeit ordentlich gepflegt und verwöhnt werden, Stichwort Bodylotion gegen trockene Haut, vor allem im Winter. Zwar wird es draußen langsam frühlingshafter, aber solange die Eisheiligen nicht hinter uns liegen, kann sich das Blatt schnell wieder wenden. Und so stellen wir euch heute unsere Top 5 Winterlieblinge für den Körper vor. Sie sind ideal für alle, die sich im rauen Winter mehr Pflege und Reichhaltigkeit wünschen. Auch sind sie für alle super, die auch zwischendurch (egal welche Jahreszeit vorherrscht) eine SOS-Pflege parat haben wollen. Auf jeden Fall wird anspruchsvolle, trockene oder rissige Haut aufatmen. Für ein samtig weiches Körpergefühl! Apropos: Hier geht es zu unseren Top 3 Winterlieblingen für das Gesicht, die wir euch vor ein paar Wochen vorgestellt haben. Eure Haut wird auch diese aufsaugen und lieben! Jetzt aber los: Wir stellen euch unsere derzeit liebsten Cremekracher für den Körper vor, die unsere Haut mit butterweicher Intensivpflege umhüllen:

Körpercreme gegen trockene Haut Test, Bodylotion gegen extrem trockene Haut, richtige Hautpflege im Winter, Bodylotion gegen Reibeisenhaut, M Asam Vitamin E Creme Erfahrungen, M Asam Vitamin E Körpercreme Test, M Asam Vitamin E Extra Rich Balm Test, M Asam Vinolift Test, M Asam Vinolift Ultra Rich Bodylotion Test, DMC Intensive Repair Körpercreme Test, DMC Körpercreme Test, Paulas Choice Clinical Body Butter Test, Super Twins Annalena und Magdalena

Unsere Top 5 Körpercremes im Winter


M. Asam Vinolift Ultra Rich Bodylotion  Shop

Schon oft erwähnt und bereits hier als Kurzreview vorgestellt: Die Vinolift Ultra Rich Bodylotion. Bei ihr herrscht die Kraft der Trauben vor dank des Vinolift® Wirkstoffkomplexes: Traubenstammzellen, verkapseltes Resveratrol und OPC geben den antioxidativen Ton an. Verstärkung bekommen sie von dem Wirkstoff NanoMax, der auf verkapseltes Q10 und das Dreamteam Vitamin E und C setzt. Das ist AOX-Power vom Feinsten! Und noch dazu wirken verkapselte Wirkstoffe intensiver als nicht verkapselte. Nochmal Daumen hoch! Für die intensive Pflegewirkung sorgen Mandel-, Traubenkern- und Jojobaöl, Sheabutter, Hyaluronsäure, Sodium PCA und Pentavitin®, ein genialer Feuchtigkeitsmagnet. Kurzum: Zarte Intensivpflege mit praller Feuchtigkeit. We love! Milde Beduftung. Überdies im dicken XXL Spender mit sage und schreibe fetten 750ml. So geht Anti-Aging Schönheitspflege für den Körper! Für alle Hauttypen – das ganze Jahr über.

M. Asam Vitamin E Körpercreme  Shop  |  Pflegeset

Die M. Asam Vitamin E Körpercreme ist wahrlich ein Vitamin E Allrounder für absolut jeden Hauttyp, und zwar das ganze Jahr über! Dicke 5% Vitamin E sind in diesem fetten Tiegel enthalten. Zum Vergleich: 2-3% Vitamin E sind bereits super, umso mehr ist natürlich noch pflegender. Vitamin E fördert die Zellneubildung und Wundheilung, hält die Haut feucht, glättet Falten, wirkt antioxidativ und ist selbst bei hoher Dosierung (10-20%) äußerst hautverträglich. Neben der super Dosis an Vitamin E brilliert die seidig weiche Körpercreme durch nährende Buttern und Pflanzenöle, wie Shea- und Kakaobutter und Macadamia- und Mandelöl. Milde, fruchtige Beduftung. Apropos Tiegel: Da es sich um die stabile Form von Vitamin E handelt (Tocopheryl Acetate), kann man sich überlegen, ob man den Tiegel in einen Airless-Spender umfüllt. Wir haben mittlerweile etliche davon da, weshalb wir umfüllen. Kurzum: Eine intensive Körpercreme, die den Pflegefokus auf hochkonzentriertes Vitamin E, Buttern und Öle legt. Herrlich pflegend, ohne dabei schwer zu wirken!

M. Asam Vitamin E Extra Rich Balm  Shop

Wer unter rissigen, porösen oder gar stark beanspruchten Hautstellen leidet, wird den M. Asam Vitamin E Extra Balm garantiert nicht mehr missen wollen! Er ist im Vergleich zur obigen Vitamin E Körpercreme deutlich reichhaltiger und intensiver in seiner Pflegewirkung. So ist er nicht auf Wasser-, sondern Ölbasis: An erster Stelle der INCI-Liste befindet sich Neutralöl (Caprylic/Capric Triglyceride), gefolgt von Bienenwachs (Cera Alba), Sheabutter und fetten 7% Vitamin E. Das allein macht diesen Balm bereits zu einem SOS-Balm der Extraklasse! Intensiviert wird das Ganze noch durch Kakaobutter, Avocado-, Leindotter-, Oliven-, Kokos- und Macadamiaöl. Abgerundet wird der intensive Super-Mix durch Hydroviton® 24, einem tollen Feuchtigkeitskomplex, der sich u.a. aus Glycerin, Natriumlaktat, Milchsäure, Urea, Sorbitol und Allantoin zusammensetzt – ideal bei trockener und durstiger Haut. Milde Beduftung. Für alle super, die mit trockener Wüstenhaut kämpfen und einen hochpflegenden Intensivbalm suchen. Feste Textur, die beim Auftragen mit der Haut verschmilzt. Auf die betroffenen Hautstellen dick auftragen und am besten über Nacht einwirken lassen.

DMC Intensive Repair Körpercreme  Shop

Buttrige, zartschmelzende Körpercreme, die mit voller Pflegekraft anspruchsvoller Haut einen Vitalitätsschub und Straffungseffekt verpasst. Woran das liegt? Hier ist Wilder Yams enthalten, der dank seines Saponingehalts straffend, gefäßstärkend und überdies äußerst entzündungshemmend wirkt. Ihm werden auch östrogenähnliche Eigenschaften zugesprochen. So soll er die Symptome während der Menopause lindern. Das ist aber so gering, dass der Wirkstoff als sicher in der Anwendung gilt, siehe u.a. hier. Demnach ist diese Creme nicht nur etwas für reife Haut, sondern für alle, die intensive Pflege mit einem Extrakick Hautstraffung suchen. Für intensive Pflege sorgen hier nährende Shea- und Kakaobutter, Bienenwachs, Kokos-, Sonnenblumen- und Mandelöl, Vitamin E und Phytosterole, die die Hautbarriere stärken, die Zellregeneration fördern und trockene, rissige Haut aufatmen lassen. Milde Beduftung. Buttrig im Auftrag und dennoch nicht schwer. Eine super Intensivcreme für alle Hauttypen.

Paula’s Choice Clinical Body Butter  Shop

Buttrige, zartschmelzende Körpercreme, die bei Paula’s Choice zu Recht zur reichhaltigsten Creme – neben der Variante für das Gesicht – gehört. Das Pendant für das Gesicht, die Clinical Ultra Rich Gesichtscreme, lieben wir besonders als Augencreme, und zwar das ganze Jahr über: Mehr Pflege geht nicht! Die Body Butter ist fast identisch zur Clinical Gesichtscreme, allerdings enthält sie keinen Ceramidkomplex, weshalb sie bei uns halsabwärts zum Einsatz kommt. Ihre Zusammensetzung überzeugt durch einen ultra cremigen Anti-Aging Mix aus Shea-, Mango- und Jojobabutter, Neutral-, Oliven-, Kokos-, Avocado-, Soja- und Reiskleieöl, Squalane, Beta-Sitosterol, Hafer, Glycerin, Vitamin C und Panthenol. Der perfekte Hautretter, nicht nur im Winter, sondern immer dann, wenn die Haut es extra cremig braucht. Beim Auftragen schmilzt die Creme auf der Haut. Ohne Duftstoffe. Für alle Hauttypen als Intensivpflege ideal.

Körpercreme gegen trockene Haut Test, Bodylotion gegen extrem trockene Haut, richtige Hautpflege im Winter, Bodylotion gegen Reibeisenhaut, AHA Peeling trockene Haut, BHA Peeling trockene Haut, Paulas Choice AHA Body Lotion Review, Paulas Choice Resist Weightless Body Treatment Test, Paulas Choice Resist Skin Revealing Body Lotion Test, Paulas Choice Erfahrungen, Super Twins Annalena und Magdalena

Unser Geheimtipp für mehr Glow


Chemische Peelings mit AHA-Effekt

Gerade raue, trockene Haut hat es öfters nötig als ihr denkt: Ein Peeling. Es befreit die Haut von toten Hautzellen. So kann die Haut im Anschluss wertvolle Pflegestoffe deutlich besser aufnehmen. Wir verwenden daher 2-3 mal pro Woche eine Peelinglotion für den Körper, vorzugsweise ein chemisches Peeling mit Glykolsäure (AHA) oder Salicylsäure (BHA). Wenn wir vorher den Rasierer geschwungen haben, greifen wir zu einem Peeling mit BHA, da BHA im Vergleich zu AHA nicht auf frisch rasierter Haut brennt. Zudem wirkt es antibakteriell und entzündungshemmend. Auch eingewachsene Haare dürften mit einem chemischen Peeling der Vergangenheit angehören, genau wie Reibeisenhaut. Unsere liebsten Peeling Bodylotions kommen aus dem Hause von Paula’s Choice:

  • Paula’s Choice AHA Bodylotion  Shop

Noch kein AHA Experte?  Hier nachholen!

  • Paula’s Choice BHA Bodylotion  Shop

Noch kein BHA Experte?  Hier nachholen!

Mehr Lesestoff gefällig?

Welche Körpercreme gegen trockene Haut ist euer Favorit?

Super Twins Annalena und Magdalena

Die M. Asam Vinolift Ultra Rich Bodylotion und DMC Intensive Repair Körpercreme haben wir selbst angefragt und unverbindlich zum Testen erhalten. Danke, Asambeauty :-**

Das könntest Du auch lieben

8 Kommentare

  1. Chrissie

    Hallo liebe Twins,
    schöner Beitrag! Ich liebe M. Asam… werd aber mal bei DMC stöbern. Die Intensive Körpercreme klingt supi und will ich mal ausprobieren… Danke für die ganzen Tipps :))))))!!!!!
    Eure Chrissie

  2. Andrea

    Die DMC-Creme klingt interessant, die muss ich mir mal näher ansehen. Von M. Asam komme ich gerade komplett weg, ich ertrage einfach diese extreme Parfümierung nicht! Mein Vinolift-Serum nehme ich nur noch für das Dekolleté, im Gesicht wird mir schlicht und einfach übel vom Geruch. Am ganzen Körper? Brrr, nein danke!
    Liebe Grüße und danke fürs Vorstellen!
    Andrea

  3. Birgit

    Vielen Dank für die Produktempfehlungen! Die Körperbutter von PC habe ich mir gerade in der 20%-Aktion bestellt. Ich möchte sie als Gesichtscreme ausprobieren, mit dem Omega-Serum drunter.
    Für Bodylotions mag ich nicht so viel Geld ausgeben, daher nutze ich bisher die Isana med Körpermilch mit 10% Urea. INCI: Aqua, Urea, Helianthus Annuus Hybrid Oil, Ethylhexyl Stearate, Glycerin, Isopropyl Myristate, Polyglyceryl-4 Diisostearate/Polyhydroxystearate/Sebacate, Panthenol, Bisabolol, Tocopherol, Hydrogenated Castor Oil, Caprylhydroxamic Acid, Piroctone Olamine, Sodium Lactate, Magnesium Sulfate, Lactic Acid, Citric Acid. Was haltet ihr davon?

  4. Luisa

    Oh super beitrag vor allem zu der aha/bha bodylotion! Ich epiliere meistens und hab so probleme mit eingewachsenen härchen und entzündeten stellen… sieht im sommer nciht schön aus! nur muss man bei den bodylotions dann auch extra auf spf achten oder? Und nach dem empilieren dann eher aha oder bha gegen entzündung usw?

  5. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Luisa,
    ob man peelt oder nicht, unbedeckte Hautstellen täglich mit LSF schützen, denn fast 80% der sichtbaren Hautalterung (Falten, Pigmentflecken, Rötungen…) gehen auf das Konto der UV-Strahlung. Sonnenschutz ist das A und O und ohne ist jedwede Form von Anti-Aging (wie das Hinauszögern der Hautalterung) ein Widerspruch in sich selbst… Wir hoffen, das bringt nochmal Licht ins Dunkel. Doppelt liebe Grüße und einen gepflegten Sonntag :)

  6. Kirsten

    Ich schütze meine Haut im Winter und im Büro nicht mit LSF. Bin inzwischen 50 und sehr gut damit gefahren. Keine vorzeitige hautalterung und die unbedeckten Stellen sehen nicht anders aus als die bedeckten. Ab einem gewissen Alter werdet ihr jedoch merken, dass die Haut sich trotz Pflege und Sport verändert. Die Hautalterung lässt sich verzögern, aber eben nicht aufhalten. Zwar ließe sich mit Botox, Hyalouron und Co. bestimmt noch einiges mehr rausholen, jedoch begnüge ich mich momentan damit, gepflegt zu altern. Aber toller Blog, in dem ich sehr gerne stöbere.

  7. Anita

    Hey super Twins,
    interessanter Post :) Hierzu habe ich dennoch eine Frage. Mich interessiert eine Creme von La roche Posay, Sie beinhaltet aber ALUMINUM STARCH OCTENYLSUCCINATE. Soweit ich weiß wird Aluminium kritisch gesehen, was haltet Ihr dazu?

    INCHI der Nachtcreme Toleriane Ultra Nacht: aqua/ water, glycerin, squalane, propanediol, butylene glycol, butyrospermum parkii butter/ shea butter, pentylene glycol, niacinamide, dimethicone, ammonium polyacryldimethyltauramide/ ammonium polyacryloyldimethyl taurate, polymethylsilsesquioxane, polysorbate 20, allantoin, glyceryl acrylate/ acrylic acid copolymer, dimethiconol, aluminum starch octenylsuccinate, carnosine, disodium EDTA, citric acid, acetyl dipeptide-1 cetyl ester, xanthan gum, t-butyl alcohol, toluene sulfonic acid, tocopherol

  8. Nina M.

    Bitte unbedingt bald eine Review zu den Ordinary Produkten. Danke Euch süßen :-*

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.