Die Wahrheit über Vaseline: Poren-Verstopfer oder Akne-Heilmittel?

hilft Vaseline gegen Akne, Vaseline gegen Falten, ist Vaseline gut für die Haut, ist Vaseline komedogen, kann Vaseline Poren verstopfen, ist Vaseline gesund, Vaseline Inhaltsstoffe, Vaseline Pickel bekommen

Segen oder Fluch?

Hilft Vaseline gegen Pickel und Akne?


Sprechen wir von Vaseline, ist der Inhaltsstoff Petrolatum gemeint. Hilft Vaseline gegen Pickel und Akne? Oder ist Vaseline komedogen bzw. kann Vaseline Poren verstopfen und Akne auslösen? Ist Vaseline gut für die Haut oder schädlich? Die knallharten Fakten verraten es uns. Studienbasiert!

Antwort: Vaseline oder Petrolatum ist nicht komedogen und verursacht oder verschlimmert keine Akne Vulgaris!

Im Jahr 1996 ließ Dr. Albert Kligman die Vaseline-Bombe platzen! Er ist übrigens der Erfinder von Retin-A. Er führte diese bahnbrechende Studie mit Vaseline bei Akne-Patienten durch:

  • Eine Gruppe von Patienten mit mittelschwerer Akne trug zweimal täglich für 8 Wochen nur Vaseline auf das gereinigte Gesicht auf. Hat Vaseline die Akne verschlechtert oder verbessert?
  • Dr. Kligman nahm Biopsien von ihrer Haut, um zu sehen, ob sie winzig kleine Komedonen entwickelt hatten, die man mit bloßem Auge nicht sehen kann (= Mikrokomedonen). Das hatten sie nicht! Im Gegenteil: Die Papeln und Pusteln bzw. die Akne verbesserte sich deutlich im Laufe der Behandlung!
  • Das überrascht nicht, da Vaseline die Barrierefunktion der Haut stärken und die Wundheilung fördern kann.
  • Bei keinem einzigen Probanden trat eine Verschlechterung der Akne auf! Das widerspricht der Empfehlung, Akne-Patienten sollten nur ölfreie Produkte nutzen. Diesem Rat fehlt jede wissenschaftliche Grundlage!
  • Komedogenität oder inwieweit ein Inhaltsstoff die Poren verstopft, ist eines der am meisten missverstandenen Konzepte in der Hautpflege. Merke: Fettigkeit ist nicht mit Komedogenität gleichzusetzen!

Komedogenität hat nichts mit der Fettigkeit eines Produkts zu tun!

Kurzum: Ob ihr Akne oder zu Akne neigende Haut habt oder nicht, ihr könnt jede Feuchtigkeitscreme nutzen, die euch auf der Haut gefällt, allen voran Vaseline (INCI: Petrolatum). Hilft Vaseline gegen Akne? Ja, auf jeden Fall!

Wichtig: Sollten dennoch Unreinheiten auftreten, nehmt eure anderen Pflegeprodukte unter die Lupe: Sind Reizer drin (z.B. allergene Duftstoffe), werden sie mit in die Haut eingeschlossen, was zu Hautproblemen führen kann!

Vaseline gegen Falten, ist Vaseline gut für Pickel, ist Vaseline gut gegen Pickel, ist Vaseline komedogen, verschließt Vaseline die Poren, ist Vaseline schädlich, macht Vaseline Pickel

Vaseline gegen Akne, Vaseline gegen Pickel, hilft Vaseline gegen Falten, ist Vaseline gut fürs Gesicht, ist Vaseline nicht komedogen, ist Petrolatum Vaseline, Vaseline vs Aquaphor

Die besten Vaseline Produkte


Wir lieben Vaseline! Sie ist okklusiv und bildet einen Schutzfilm, der die Haut vor dem Austrocknen schützt. Zarte Haut und weiche Lippen garantiert! Anwendung: Abends eine dünne Schicht pur auftragen oder mit der Nachtpflege mischen. Mehr dazu hier: So pimpen wir unsere Nachtpflege mit Vaseline! Das sind die besten Vaseline Produkte, die aus reinem Petrolatum bestehen, sonst nichts:

  • Vaseline – Das Original – 50ml Shop
  • Vaseline – Das Original – 250ml Shop
  • com-four® Vaseline – 3er Set je 50ml Shop
  • Axisis Vaseline – 125ml Shop
  • Mehr Vaseline entdecken Shop
  • Enthält noch Glycerin, Fettalkohol, Bisabolol und Panthenol.

Unser Fazit

Wir schwören seit Jahren auf Vaseline und die Eucerin Aquaphor: Ihr haben wir sogar eigens diese Liebeserklärung an Mineralöl gewidmet. Darin findet ihr unser legendäres Nivea vs Aquaphor Battle. Schaut rein, ihr werdet Augen machen! Vaseline hat zudem unseren Anti-Aging Nachtcreme Schritt gepimpt: Nachtcreme Upgrade mit Vaseline! Im Upgrade zeigen wir euch Schritt für Schritt, wie Vaseline gegen Falten und gereizte Haut vorgeht. Kurzum: Ran an die Vaseline und Aquaphor und cremt euch pickel- und faltenfrei!

Wie integriert ihr Vaseline in eure Hautpflegeroutine?

Vaseline gegen Falten, ist Vaseline gut für Pickel, ist Vaseline gut gegen Pickel, ist Vaseline komedogen, verschließt Vaseline die Poren, ist Vaseline schädlich, macht Vaseline Pickel

hilft Vaseline gegen Akne, Vaseline gegen Falten, ist Vaseline gut für die Haut, ist Vaseline komedogen, kann Vaseline Poren verstopfen, ist Vaseline gesund, Vaseline Inhaltsstoffe, Vaseline Pickel bekommen

Das könntest Du auch lieben

5 Kommentare

  1. Lee

    Hallo,
    ist denn die pflanzliche Variante von Vaseline von Alverde z.B. eine Alternative oder sollte es wirklich immer die richtige Vaseline sein?
    LG Lee

  2. Nina M.

    Ich hab davon personale Dermatotis bekommen und rate von der Verwendung im Gesicht ab. Das ist sehr langwierig, schwer zu behandeln und für jede gepflegte Frau ein Alptraum.

  3. Nicole

    Ich liebe die Aquaphor zur Pflege meiner trockenen Lippen. Eine Hautärztin bestätigte mir auch kürzlich zufällig, dass die dafür super sei. Ansonsten mag meine trockene Rosazea-Haut leider keine Vaseline. Zu okklusiv nehme ich an?
    Liebe Grüße, Nicole

  4. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Nina,
    wir hoffen, es geht deiner Haut schon besser!

    Zuerst sollten wir nochmal klären, was Vaseline ist und worin sie zu finden ist:
    Vaseline ist auch bekannt als Petroleum Jelly oder Petrolatum. Sie zählt zu den Mineralölderivaten, zu denen auch Mineral Oil, Paraffinum Liquidum, Cera Microcristallina, Ceresin, Ozokerit usw. zählen. Sie finden sich in unzähligen Feuchtigkeitscremes. Warum? Weil Vaseline (oder einer der anderen INCI-Namen) zu den effektivsten Inhaltsstoffen gegen Feuchtigkeitsverlust zählt. Pflanzenöle sind übrigens auch super und wirken ebenfalls okklusiv (= schließen Feuchtigkeit ein).

    Wir gehen davon aus, dass du morgens und abends noch ein paar weitere Pflegeprodukte benutzt, also nicht nur Vaseline (Petrolatum).

    Schlüssiger ist dann Folgendes: Durch okklusive Inhaltsstoffe (wie Vaseline) wird nicht nur Feuchtigkeit in der Haut eingeschlossen, auch Reizstoffe von anderen Pflegeprodukten, genau wie Bakterien oder Schmutz. Das kann die Haut reizen und zu Hautproblemen führen.

    Die Ursache von perioraler Dermatitis (POD) ist bis heute nicht eindeutig geklärt. Man geht von einer missbräuchlichen Verwendung von steroidhaltigen Cremes aus oder dem Übermaß an Hautpflege. Auch der Lebensstil, wie Mangelernährung, Alkoholkonsum, das Tragen von Gesichtsmasken etc. können eine POD ebenfalls fördern oder verschlimmern. Ebenso eine gestörte Darmflora (Überernährung durch Industrienahrung, Mangel an Ballaststoffen, Medikamente vor allem Antibiotika) kann zu Dermatitis führen.

    In der oben angeführten Studie wurde als einziges Hautpflegeprodukt Vaseline genutzt. Sie hat die mittelschwere Akne sogar verbessert, und dass bei kranker Haut! Eigentlich hätte man gedacht, dass sich die Akne verschlimmert oder zumindest Mitesser gesprießt wären. Aber nichts davon ist passiert. Die Haut hat sich verbessert – bei allen Patienten! Weil Vaseline eben auch wundheilende Eigenschaften zugeschrieben werden und sie dafür sorgt, dass Feuchtigkeit in der Haut bleibt statt zu verdunsten. Bei Dermatitis empfehlen einige Ärzte sogar, nur Vaseline zu benutzen und andere Pflegeprodukte solange zu meiden, bis die Hautbarriere wieder im Lot ist.

    Auch sollte man noch beachten, dass man sich Vaseline nicht dick und fett ins Gesicht schmiert. Sie wird – wenn man sie pur benutzt – nur in einer dünnen Schicht aufgetragen. Wir mischen einen Mini-Klecks in unsere Nachtpflege, nachzulesen hier: https://super-twins.de/2023/01/22/anti-aging-nachtcreme-richtig-auftragen-skincare-routine-abends/

    Wir hoffen, das bringt nochmal Licht ins Dunkel.

    Doppelt liebe Grüße

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.