Body & Mind Change: Warum 2018 einen krassen Wendepunkt markiert

Body Transformation ein Jahr, Fett abnehmen Muskeln behalten, Körperfettanteil senken ohne Muskelverlust, Richtig abnehmen mit Krafttraining, Abnehmen mit Kaloriendefizit und Sport, Körperfettanteil reduzieren in 3 Monaten, Körperfettanteil reduzieren Vorher Nachher, Sixpack in drei Monaten, Sixpack Frauen Bilder, Super Twins Sixpack, Body Transformation Frau, Body Transformation drei Monate Frau, Body Transformation Vorher Nachher, Body Transformation von dünn zu muskulös, Body Transformation Fettabbau, Super Twins Annalena und Magdalena

Wir bestimmen, wie wir altern!


Warum Anti-Aging mehr als nur eine Leidenschaft ist

Wer uns kennt, weiß: Wir lieben Anti-Aging Hautpflege. Noch bevor unser Beauty Blog das Licht der Welt im Mai 2014 erblickte, entfachte bereits im Sommer 2013 unsere Leidenschaft für Anti-Aging Hautpflege. Uns fiel das Buch der amerikanischen Anti-Aging Ärztin Dr. Denese in die Hände: Dr. Denese’s Geheimnisse für zeitlos schöne Haut. Von da an war es um uns geschehen! Kurze Zeit später entdeckten wir die super formulierten Produkte von Paula’s Choice. Die Begründerin dieser Marke ist niemand Geringeres als die Amerikanerin Paula Begoun, die sich zu Recht auch einen Namen als Cosmetics Cop gemacht hat. Weitere Super-Marken bzw. Super-Produkte folgten. Wenn auch ihr das Beste für eure Haut wollt, dann verschwendet keine Zeit mehr! Wir werden alle nicht jünger. Doch ihr könnt gravierend mitbestimmen, wie ihr altert: Nämlich bedeutend langsamer als der Rest der Welt! Die Eckpfeiler von Anti-Aging Hautpflege, warum Anti-Aging jedes Alter betrifft und welche Wirkstoffe bzw. Pflegeprodukte dafür sorgen, dass ihr länger faltenfrei, pickelfrei, frisch und knackig bleibt, erfahrt ihr gebündelt hier:

Erschaffe das beste Ich aller Zeiten – Von Kopf bis Fuß

Seit Sommer 2013 haben wir uns intensiv mit Anti-Aging Wirkstoffen befasst und somit auch unzählige Produkte nackig gemacht. Unser Spiegelschrank enthält die Creme de la Creme der High-End Wirkstoffe. Wir sehen und spüren es! Doch was ist mit dem Rest des Körpers? Wir sind Baujahr 1984, also bereits weit davon entfernt, uns auf den schlanken Lorbeeren unserer Jugend auszuruhen. Handlungsbedarf gab es zwar auch hier noch nicht (waren wir immer schon rank und schlank), doch auch in punkto Ernährung und Fitness wollten wir mehr. Unser Körperziel: Nicht nur schlank sein, sondern auch definierter, stärker und noch straffer. Daher meldeten wir uns im Frühjahr 2016 im Gym an. Ja, wir sind stärker geworden, doch definierter? Nein! Was nur machten wir falsch? Wir betrieben Ursachenforschung, starteten bereits im Winter 2017 mit Low Carb Versuchen und tauschten die Cardiokurse gegen den Freihantelbereich aus.

Den Startschuss zu unserer Body & Mind Transformation markierte dann ganz klar das Jahr 2018!

Es ist das Jahr, das unser Wissen über Ernährung und Fitness grundlegend revolutionierte.

Das Ergebnis: Zum 1. Mal in unserem Leben erblickten unsere (Bauch) Muskeln das Licht der Welt!

Die Veränderung beginnt nicht auf der Waage, sondern im Kopf

Die Veränderung machte sich zu allererst in unseren Köpfen bemerkbar, bevor sie äußerlich (körperlich) Früchte trug. Das neu gewonnene Wissen, alle neuen Erfahrungen, die wir 2018 in punkto Ernährung und Sport sammeln konnten, sind unbezahlbar. Nahezu tagtäglich haben wir Neues gelernt und umgesetzt. Denn Kochen will – wie jede andere Fähigkeit auch – gelernt sein. Jeder, der seine Ernährung langfristig umstellen möchte, wird alte Gewohnheiten durch neue ersetzen müssen. Wer weder offen für Neues ist noch bereit ist, alte Muster durch neue zu ersetzen, braucht sich nicht wundern, wenn sich nichts ändert. Das wusste auch schon Einstein: Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.

Warum wir mit unserem schlanken Vorher-Bild unzufrieden waren

Wir wollten etwas ändern. Wir wollten es diesmal anders machen als zuvor. Versteht uns nicht falsch, im Vergleich zu wirklich übergewichtigen (adipösen) Menschen waren wir in unserem ganzen Leben immer schon schlank.  Was uns an unserem schlanken Aussehen störte, war die Tatsache, wie wir unser Gewicht in der Vergangenheit gehalten haben: 

  • Wir haben abends keine Kohlehydrate gegessen
  • Wir haben oft das Abendessen komplett gestrichen
  • Wir dachten sogar, zu viele Kohlehydrate würden dick machen
  • Haben wir eine Diät gemacht, haben wir Süßes & Co. gar nicht gegessen, also Verbote gesetzt
  • Haben wir zu viel genascht oder zu viel Junk Food gegessen, gab es am nächsten Tag kleinere Portionen

Sich so zu kasteien, und das über mehrere Wochen, hat stets viel Disziplin von uns abverlangt. Eigentlich dachten wir, dass wir durch unsere Anmeldung im Fitnessstudio im Frühjahr 2016 endlich die Lösung gefunden hätten. Wir würden schon schlanker bzw. knackiger werden. Pustekuchen! Wir sind natürlich deutlich fitter geworden und Muskelzuwächse konnten wir auch verzeichnen. Dass wir uns in dieser Zeit also immer wieder auch im Muskelaufbau befanden, war uns noch gar nicht bewusst. Obwohl wir im Jahr 2016 auch den Makronährstoff Eiweiß für uns entdeckten, änderte sich die Waage noch immer nicht zu unseren Gunsten. Im Gegenteil, es fiel uns sogar immer schwerer, eine Diät durchzuhalten. Und dabei ging es immer nur um läppische 1-2 Kilos, nicht mehr. Das wurmte uns! Also was konnten wir besser machen? Wie machen das andere? Was ist das Geheimnis? Die Antwort ist erschreckend simpel:

Die Ernährung ist der stärkste Hebel, um seinen Körper zu verändern. Eiweiß spielt dabei die Hauptrolle!

Gesagt, getan! So haben wir unsere ultimative Body Transformation in nur 3 Monaten vollzogen (Januar bis März 2018). All das haben wir der Tatsache zu verdanken, dass wir unser Essverhalten grundlegend überdacht und verbessert haben. Das neu erlernte Wissen kann uns niemand mehr nehmen. Es ist eine Investition in eure Zukunft, in euren Körper, um auch nackt vorm Spiegel sagen zu können: Ich gefalle mir! Denn ja, Selbstliebe und Selbstakzeptanz sind enorm wichtig, um auch in Beziehungen mit anderen Menschen Liebe geben zu können. Das mag für viele wie ein einstudiertes Werbe-Mantra klingen, doch euer Körper ist und bleibt die Hülle, mit der ihr durchs Leben geht. Ihr allein und sonst niemand! Unser Ziel war es, eine bessere Version von uns selbst zu erschaffen. Wir haben im Leben nicht damit gerechnet, dass dieses neue Wissen den Dschungel der Diäten (wie Abnehmen wirklich funktioniert) lichten würde. Das Ergebnis: Wir haben uns noch nie so wohl in unserer eigenen Haut gefühlt.

Verlasst die bequeme Komfortzone!

Ihr habt es selbst in der Hand! Macht entweder weiter wie bisher (dann schließt aber auch endlich Frieden mit eurem Körper) oder ändert etwas: Werdet aktiv! Dass das kein Zuckerschlecken wird, ist klar, vor allem wenn man als Übergewichtiger viele alte (schlechte) Essgewohnheiten durch neue (bessere) ersetzen muss. Auch wir haben einen langen Weg hinter uns, obgleich wir zwar nie übergewichtig waren, doch hier könnt ihr euch im direkten Vergleich ansehen, wie wir heute und wie wir damals gefrühstückt haben *kalorienschock*! Das neu erlernte Wissen, das wir uns im Jahr 2018 durch intensive Recherche angeeignet haben und konsequent umgesetzt haben, hat uns den Körper beschert, den wir uns seit jeher erträumt haben. Auch euer Body Ziel muss kein Traum bleiben. Doch dafür müsst ihr eure Komfortzone verlassen und Veränderungen zulassen! Wir haben das geschafft, ihr schafft das auch!

No Excuses!

Wir haben die neue Tür geöffnet, sind gemeinsam durchgegangen und haben die Schotten der alten Tür sprichwörtlich dicht gemacht. Wer sein Verhalten nicht ändert, aber ein anderes Ergebnis erwartet, ist ein Narr. Richtiges Abnehmen ist zwar simpel, doch anfangen und dranbleiben, das stellt viele vor neue Aufgaben und Herausforderungen. Und das ist alles andere als simpel! Wäre es so einfach, dann könnte es jeder und es gäbe kein Übergewicht mehr. Nehmt ihr neue Herausforderungen an, Sweeties? Keine Sorge, wir werden euch im nächsten Beitrag en detail erklären, wie auch ihr Schritt für Schritt zur Bikinifigur kommt. Und seid euch gewiss, spätestens dann gibt es keine Ausreden mehr!

Alle Veränderungen haben ihre Melancholie. Denn was wir hinter uns lassen, ist ein Teil unserer selbst.

Wir müssen Lebewohl sagen, bevor wir in etwas anderes eintreten können. – Anatole France

Unsere Fitness Reise in Bildern


Unsere jetzt folgende Fitness Reise von Januar bis Dezember 2018 ist ein Vorgeschmack auf den kommenden Beitrag: Wir haben das komplette Jahr 2018 unser erreichtes Körperziel gehalten. Ohne Jojo-Effekt. Ohne Hungern. Dafür mit ganz viel Freude am Leben, inklusive 16-tägigem All Inklusive Urlaub in Ägypten. Selbst wir sind beim Betrachten der Bilderreihe überrascht, wie schlank und vor allem muskulös wir im Laufe des Jahres 2018 geworden sind. Unsere Bilder sind der lebende Beweis, dass Disziplin und Dranbleiben belohnt wird.

Den Grundstein legte das Jahr 2016

Unsere Fitness Reise begann bereits im Jahr 2016, als wir uns im März 2016 im Gym anmeldeten und euch noch im gleichen Jahr über den Makronährstoff Eiweiß und Whey Proteinpulver als Eiweißquelle aufklärten:

Body Transformation ein Jahr, Fett abnehmen Muskeln behalten, Körperfettanteil senken ohne Muskelverlust, Richtig abnehmen mit Krafttraining, Abnehmen mit Kaloriendefizit und Sport, Körperfettanteil reduzieren in 3 Monaten, Körperfettanteil reduzieren Vorher Nachher, Sixpack in drei Monaten, Sixpack Frauen Bilder, Super Twins Sixpack, Body Transformation Frau, Body Transformation drei Monate Frau, Body Transformation Vorher Nachher, Body Transformation von dünn zu muskulös, Body Transformation Fettabbau, Super Twins Annalena und Magdalena

2 Jahre gingen ins Land: Wir schreiben das Jahr 2018

Im Januar 2018  fassten wir den Entschluss (wie schon unzählige Male in unserem Leben), 1-2 Kilo (Weihnachts) Speck abzunehmen. Denn trotz Sport und proteinreicher Kost sahen wir im Spiegel keine Veränderung. Definierter, straffer oder noch schlanker? Nein! Wir sind natürlich fitter als vorher und obendrein haben wir die Cardiokurse ein für alle Mal gegen Kraftsport eingetauscht. Das, gepaart mit der Umstellung bzw. Optimierung unserer Ernährung, sollte nach nur drei Monaten sichtbare Früchte tragen! Zunächst jedoch, im Januar 2018, ließ sich Maggie in ihren Sportklamotten ablichten, siehe nächstes Bild, das uns als Vorher Bild dient. Ein Nachher Bild konnten wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht liefern, denn unsere Abnehm-Reise begann ja gerade erst. Ironischerweise hättet ihr alle bereits im Januar 2018 mit uns Fett verlieren können. Denn im gleichen Monat ging unser Beitrag über unsere Body Top 3 Geheimwaffen online. Diesen haben wir selbst zum Abnehmen genutzt. Im nächsten Beitrag (folgt in Kürze!) werden wir euch dann noch genauer erklären, wie abnehmen wirklich funktioniert.

Body Transformation ein Jahr, Fett abnehmen Muskeln behalten, Körperfettanteil senken ohne Muskelverlust, Richtig abnehmen mit Krafttraining, Abnehmen mit Kaloriendefizit und Sport, Körperfettanteil reduzieren in 3 Monaten, Körperfettanteil reduzieren Vorher Nachher, Sixpack in drei Monaten, Sixpack Frauen Bilder, Super Twins Sixpack, Body Transformation Frau, Body Transformation drei Monate Frau, Body Transformation Vorher Nachher, Body Transformation von dünn zu muskulös, Body Transformation Fettabbau, Super Twins Annalena und Magdalena

Januar bis März 2018: Tschüss Fett, Hallo (Bauch) Muskeln!

Durch die Senkung unseres Körperfettanteils haben wir unsere (Bauch) Muskeln freigelegt. Yeah! Wir haben das Prinzip von Abnehmen, Gewicht halten und sogar Zunehmen verstanden und können es, je nach Körperziel, gezielt umsetzen. Über unsere krasse Body Transformation von dünn zu muskulös haben wir dann in unserem Wonnemonat Mai voller Euphorie berichtet. Hier könnt ihr euch den ganzen Beitrag ansehen:

Body Transformation ein Jahr, Fett abnehmen Muskeln behalten, Körperfettanteil senken ohne Muskelverlust, Richtig abnehmen mit Krafttraining, Abnehmen mit Kaloriendefizit und Sport, Körperfettanteil reduzieren in 3 Monaten, Körperfettanteil reduzieren Vorher Nachher, Sixpack in drei Monaten, Sixpack Frauen Bilder, Super Twins Sixpack, Body Transformation Frau, Body Transformation drei Monate Frau, Body Transformation Vorher Nachher, Body Transformation von dünn zu muskulös, Body Transformation Fettabbau, Super Twins Annalena und Magdalena

Wichtiger Hinweis zu den Body Transformation Vorher Nachher Bildern

FRÜHER haben wir ein „ungesundes“ Verhältnis zur Ernährung gehabt. Wir waren zwar schlank, doch wir haben den Preis dafür bezahlt: Um schlank zu bleiben, haben wir z.B. bestimmte Lebensmittel oder sogar ganze Mahlzeiten gestrichen (meist das Abendessen). Süßes, Junk Food & Co. gab es in einer Diät dann sowieso nicht. Das führte zwar zu einem Gewichtsverlust, doch wir haben stets mehr Muskeln statt Fett verloren. So haben wir immer nur eine schwächere Version von uns selbst erschaffen! Mehr Definition? Straffere Haut? Nein! Selbst zu unseren dünnsten Zeiten konnten wir unser Sixpack nicht freilegen. Wie auch? JETZT essen wir so nährstoffreich, volumenreich und ausgewogen wie noch nie zuvor – und haben dabei sogar abgenommen. Aber diesmal keine Muskelmasse, sondern Fettmasse. Und nur deshalb haben unsere (Bauch) Muskeln das Licht der Welt erblickt! Und nur deshalb sind wir straffer und definierter geworden! Denn:

Wer straffer und knackiger aussehen will, benötigt weniger Fett und mehr Muskulatur!

Noch nie hat eine Diät so krass funktioniert, noch nie! Noch dazu wussten wir nicht einmal, dass wir nach nur 3 Monaten so ein krasses Ergebnis erzielen würden. Wir wollten ja lediglich (wie auch früher schon) nur 1-2 Kilo loswerden. Genial ist, dass wir diesmal weder Mahlzeiten ausfallen ließen noch Lebensmittel gestrichen haben, die wir gern essen. Früher wäre das undenkbar gewesen! Wir haben eine Ernährungsform gefunden, die für uns funktioniert (langfristig, ohne Jojo Effekt). Egal, ob wir abnehmen, Gewicht halten oder sogar zunehmen wollen. Da wir genug Körperfett verloren haben, nutzen wir das neue Jahr 2019 jetzt für den Muskelaufbau. Wir sind gespannt, wohin uns diese Reise führen wird.

Body Transformation ein Jahr, Fett abnehmen Muskeln behalten, Körperfettanteil senken ohne Muskelverlust, Richtig abnehmen mit Krafttraining, Abnehmen mit Kaloriendefizit und Sport, Körperfettanteil reduzieren in 3 Monaten, Körperfettanteil reduzieren Vorher Nachher, Sixpack in drei Monaten, Sixpack Frauen Bilder, Super Twins Sixpack, Body Transformation Frau, Body Transformation drei Monate Frau, Body Transformation Vorher Nachher, Body Transformation von dünn zu muskulös, Body Transformation Fettabbau, Super Twins Annalena und Magdalena

Unser erster Sommerurlaub mit Sixpack!

Im Juni 2018 folgte unser erster Urlaub mit neuer, straffer Bikinifigur und neuem Selbstbewusstsein. Das war nicht nur unser erster Sommerurlaub mit Sixpack, sondern auch mit jeder Menge (Kraft)Sport. Haben wir früher jedes Hotelgym gemieden, waren wir jetzt nahezu jeden Morgen die Ersten. Freiwillig :). Und sogar noch vor dem Frühstück. Wie wir trotz All Inklusive Urlaub in Ägypten schlank geblieben sind, das verraten wir euch hier:

Körper Transformation ein Jahr, Abnehmen trotz All Inclusive Urlaub, Fett abnehmen Muskeln behalten, Körperfettanteil senken ohne Muskelverlust, Richtig abnehmen mit Krafttraining, Abnehmen mit Kaloriendefizit und Sport, Körperfettanteil reduzieren in 3 Monaten, Körperfettanteil reduzieren Vorher Nachher, Sixpack in drei Monaten, Sixpack Frauen Bilder, Super Twins Sixpack, Body Transformation Frau, Body Transformation drei Monate Frau, Body Transformation Vorher Nachher, Body Transformation von dünn zu muskulös, Body Transformation Fettabbau, Super Twins Annalena und Magdalena

Der Sommer 2018 war heiß!

Im Ägypten Urlaub haben wir unsere Akkus aufgeladen, um in Deutschland direkt wieder im Gym durchzustarten. Der Sommer 2018 war heiß, richtig heiß und heiß war es auch im Gym (keine Klimaanlage!). Das hat uns aber nicht davon abgehalten, dreimal pro Woche unseren Trainingsplan durchzuziehen.

Immer heißer wurden auch unsere Sportklamotten :)

Unsere Sportklamotten Schublade quillt mittlerweile über. Heißer und vor allem immer knapper und enger wurde unsere Sportkleidung. Wir besitzen heute mehr Fitnesshosen als normale Jeans.^^ Das Fitnessstudio gehört – neben unserer Küche – zu unseren beliebtesten Orten im Jahr 2018. Doch keine Sorge, wir wohnen weder im Gym noch sind wir täglich dort. Regeneration ist genauso wichtig wie das Training selbst! Wir sind letztes Jahr im Schnitt 2-3 mal pro Woche zum Training. Cardio haben wir auch gemacht, aber nur, wenn wir Bock drauf hatten. Der Fokus lag stets auf Krafttraining. Denn Krafttraining unterstützt jedes Körperziel, ob Abnehmen, Zunehmen oder Gewicht halten. Doch entscheidend für den sichtbaren Erfolg ist die Ernährung, also die Küche, denn: Abs are made in the kitchen!

Body Transformation ein Jahr, Fett abnehmen Muskeln behalten, Körperfettanteil senken ohne Muskelverlust, Richtig abnehmen mit Krafttraining, Abnehmen mit Kaloriendefizit und Sport, Körperfettanteil reduzieren in 3 Monaten, Körperfettanteil reduzieren Vorher Nachher, Sixpack in drei Monaten, Sixpack Frauen Bilder, Super Twins Sixpack, Body Transformation Frau, Body Transformation drei Monate Frau, Body Transformation Vorher Nachher, Body Transformation von dünn zu muskulös, Body Transformation Fettabbau, Super Twins Annalena und Magdalena

Body Transformation ein Jahr, Fett abnehmen Muskeln behalten, Körperfettanteil senken ohne Muskelverlust, Richtig abnehmen mit Krafttraining, Abnehmen mit Kaloriendefizit und Sport, Körperfettanteil reduzieren in 3 Monaten, Körperfettanteil reduzieren Vorher Nachher, Sixpack in drei Monaten, Sixpack Frauen Bilder, Super Twins Sixpack, Body Transformation Frau, Body Transformation drei Monate Frau, Body Transformation Vorher Nachher, Body Transformation von dünn zu muskulös, Body Transformation Fettabbau, Super Twins Annalena und Magdalena

Body Transformation ein Jahr, Fett abnehmen Muskeln behalten, Körperfettanteil senken ohne Muskelverlust, Richtig abnehmen mit Krafttraining, Abnehmen mit Kaloriendefizit und Sport, Körperfettanteil reduzieren in 3 Monaten, Körperfettanteil reduzieren Vorher Nachher, Sixpack in drei Monaten, Sixpack Frauen Bilder, Super Twins Sixpack, Body Transformation Frau, Body Transformation drei Monate Frau, Body Transformation Vorher Nachher, Body Transformation von dünn zu muskulös, Body Transformation Fettabbau, Super Twins Annalena und Magdalena

Wir lassen unsere Muckis spielen!

Wie ihr gleich seht, haben wir für unsere schlanken Körperverhältnisse ordentlich Muskeln, siehe unser Bizeps! Diät und  Muskelaufbau, das schließt sich eigentlich aus. Denn für eine Diät benötigt ihr ein Kaloriendefizit, für den Muskelaufbau einen Kalorienüberschuss. Doch für Anfänger im Kraftsport (zu denen wir anhand unserer Kraftwerte noch zählten), ist es möglich, sogar in einer Diät bis zu einem gewissen Grad Muskeln aufzubauen. Je niedriger der Körperfettanteil sinkt und/ oder je besser die Kraftwerte werden, umso schwieriger wird es dann, Fett abzubauen und gleichzeitig Muskeln aufzubauen. Daher sind wir seit Januar 2019 in einer klassischen Muskelaufbauphase. Da in dieser Phase – neben den erhofften Muskelzuwächsen – auch Fett auf die Hüfte wandern kann (da Kalorienüberschuss), werden wir nach der Muskelaufbauphase wahrscheinlich einen Mini-Cut machen aka eine Diätphase einbauen. Darüber machen wir uns aber jetzt noch keine Gedanken. Das alles ist auch wieder Neuland für uns und wir wissen jetzt natürlich noch nicht, wie wir uns in den nächsten Monaten körperlich entwickeln. Ihr seht, unsere Fitnessreise ist noch lange nicht zu Ende!

Body Transformation ein Jahr, Fett abnehmen Muskeln behalten, Körperfettanteil senken ohne Muskelverlust, Richtig abnehmen mit Krafttraining, Abnehmen mit Kaloriendefizit und Sport, Körperfettanteil reduzieren in 3 Monaten, Körperfettanteil reduzieren Vorher Nachher, Sixpack in drei Monaten, Sixpack Frauen Bilder, Super Twins Sixpack, Body Transformation Frau, Body Transformation drei Monate Frau, Body Transformation Vorher Nachher, Body Transformation von dünn zu muskulös, Body Transformation Fettabbau, Super Twins Annalena und Magdalena

August 2018: Wir feiern uns!

Denn unser Geburtstag stand vor der Tür. Wuhuu! Wir sind 34 geworden, wenngleich sich unser Körper wie 24 anfühlt bzw. wir mit 34 sogar straffere Schenkel haben als damals :). Unglaublich, aber dennoch wahr! Ernährung und Kraftsport sei Dank. Das folgende Bild zeigt uns im FitX Dortmund, wo wir den ganzen August über trainierten, da das FitX bei uns ein Makeover bekommen hatte. Unser liebster Ort im Dortmunder FitX war wohl der „Spielplatz“, wo wir unseren ersten Klimmzug übten und nebenbei noch eine dicke Kugel schoben: Die Kettlebell! Unsere absoluten Lieblingsübungen damit sind ganz klar Kettlebell Swings, Romanian Deadlifts und Squats. Da brennt der Ar*** äh Boppes!

Body Transformation ein Jahr, Fett abnehmen Muskeln behalten, Körperfettanteil senken ohne Muskelverlust, Richtig abnehmen mit Krafttraining, Abnehmen mit Kaloriendefizit und Sport, Körperfettanteil reduzieren in 3 Monaten, Körperfettanteil reduzieren Vorher Nachher, Sixpack in drei Monaten, Sixpack Frauen Bilder, Super Twins Sixpack, Body Transformation Frau, Body Transformation drei Monate Frau, Body Transformation Vorher Nachher, Body Transformation von dünn zu muskulös, Body Transformation Fettabbau, Super Twins Annalena und Magdalena

Der knackige Herbst stand vor der Tür

Das Ende des heißen Sommers nahte… Ende August 2018 stellte euch Maggie auf unserem Blog nicht nur ihr Sixpack zur Schau, sondern ließ ihr Dekolleté sprechen:

Body Transformation ein Jahr, Fett abnehmen Muskeln behalten, Körperfettanteil senken ohne Muskelverlust, Richtig abnehmen mit Krafttraining, Abnehmen mit Kaloriendefizit und Sport, Körperfettanteil reduzieren in 3 Monaten, Körperfettanteil reduzieren Vorher Nachher, Sixpack in drei Monaten, Sixpack Frauen Bilder, Super Twins Sixpack, Body Transformation Frau, Body Transformation drei Monate Frau, Body Transformation Vorher Nachher, Body Transformation von dünn zu muskulös, Body Transformation Fettabbau, Super Twins Annalena und Magdalena

Der September 2018 war geprägt vom weiteren Üben eines Klimmzugs (es ist schwerer als es aussieht :) und von neuen Trainingsreizen, wie Ausfallschritte mit schwerem Sack^^ und dem Inspizieren des umgebauten FitX in unserer Stadt.

Body Transformation ein Jahr, Fett abnehmen Muskeln behalten, Körperfettanteil senken ohne Muskelverlust, Richtig abnehmen mit Krafttraining, Abnehmen mit Kaloriendefizit und Sport, Körperfettanteil reduzieren in 3 Monaten, Körperfettanteil reduzieren Vorher Nachher, Sixpack in drei Monaten, Sixpack Frauen Bilder, Super Twins Sixpack, Body Transformation Frau, Body Transformation drei Monate Frau, Body Transformation Vorher Nachher, Body Transformation von dünn zu muskulös, Body Transformation Fettabbau, Super Twins Annalena und Magdalena

Body Transformation ein Jahr, Fett abnehmen Muskeln behalten, Körperfettanteil senken ohne Muskelverlust, Richtig abnehmen mit Krafttraining, Abnehmen mit Kaloriendefizit und Sport, Körperfettanteil reduzieren in 3 Monaten, Körperfettanteil reduzieren Vorher Nachher, Sixpack in drei Monaten, Sixpack Frauen Bilder, Super Twins Sixpack, Body Transformation Frau, Body Transformation drei Monate Frau, Body Transformation Vorher Nachher, Body Transformation von dünn zu muskulös, Body Transformation Fettabbau, Super Twins Annalena und Magdalena

Auch ein Rücken kann entzücken!

Body Transformation ein Jahr, Fett abnehmen Muskeln behalten, Körperfettanteil senken ohne Muskelverlust, Richtig abnehmen mit Krafttraining, Abnehmen mit Kaloriendefizit und Sport, Körperfettanteil reduzieren in 3 Monaten, Körperfettanteil reduzieren Vorher Nachher, Sixpack in drei Monaten, Sixpack Frauen Bilder, Super Twins Sixpack, Body Transformation Frau, Body Transformation drei Monate Frau, Body Transformation Vorher Nachher, Body Transformation von dünn zu muskulös, Body Transformation Fettabbau, Super Twins Annalena und Magdalena

Gute Laune und Spaß beim Training sind genauso wichtig wie Disziplin und Dranbleiben!

Body Transformation ein Jahr, Fett abnehmen Muskeln behalten, Körperfettanteil senken ohne Muskelverlust, Richtig abnehmen mit Krafttraining, Abnehmen mit Kaloriendefizit und Sport, Körperfettanteil reduzieren in 3 Monaten, Körperfettanteil reduzieren Vorher Nachher, Sixpack in drei Monaten, Sixpack Frauen Bilder, Super Twins Sixpack, Body Transformation Frau, Body Transformation drei Monate Frau, Body Transformation Vorher Nachher, Body Transformation von dünn zu muskulös, Body Transformation Fettabbau, Super Twins Annalena und Magdalena

Wir holen uns im Winter den Sommer zurück

Passend zum goldenen Oktober 2018 versprühten wir Sommerfeeling pur: Maggies zart gebräunte Haut wurde aber nicht von der Sonne geküsst, sondern von M. Asam. Hier geht es zur zarten Sommerbräune:

Body Transformation ein Jahr, Fett abnehmen Muskeln behalten, Körperfettanteil senken ohne Muskelverlust, Richtig abnehmen mit Krafttraining, Abnehmen mit Kaloriendefizit und Sport, Körperfettanteil reduzieren in 3 Monaten, Körperfettanteil reduzieren Vorher Nachher, Sixpack in drei Monaten, Sixpack Frauen Bilder, Super Twins Sixpack, Body Transformation Frau, Body Transformation drei Monate Frau, Body Transformation Vorher Nachher, Body Transformation von dünn zu muskulös, Body Transformation Fettabbau, Super Twins Annalena und Magdalena

Zum Beweis: Wir tragen nicht nur Sportkleidung oder Bikinis ;)

Body Transformation ein Jahr, Fett abnehmen Muskeln behalten, Körperfettanteil senken ohne Muskelverlust, Richtig abnehmen mit Krafttraining, Abnehmen mit Kaloriendefizit und Sport, Körperfettanteil reduzieren in 3 Monaten, Körperfettanteil reduzieren Vorher Nachher, Sixpack in drei Monaten, Sixpack Frauen Bilder, Super Twins Sixpack, Body Transformation Frau, Body Transformation drei Monate Frau, Body Transformation Vorher Nachher, Body Transformation von dünn zu muskulös, Body Transformation Fettabbau, Super Twins Annalena und Magdalena

Leckerschmecker Weihnachtszeit

Den Dezember 2018 haben wir uns sprichwörtlich schmecken lassen (unsere Mutter weiß, was wir meinen :) und wer uns in unseren Instastories (ver)folgt, weiß, was wir Leckeres verputzt haben. Getrackt haben wir auch in dieser Zeit unser Essen. Hier befanden wir uns zeitweise bereits im Kalorienüberschuss. Ob Feiertage oder normale Woche, das Gym haben wir auch im Dezember gerockt, sogar an Heiligabend trainierten wir noch morgens. Nach dem Kraftsport freuten wir uns umso mehr auf Braten, Lebkuchen & Co.

Unser knackiges Fazit

Es geht darum, dass man über sich selbst hinauswächst. Selbstliebe. Selbstakzeptanz. Wer mit seinem Spiegelbild bzw. seiner Figur unzufrieden ist, hat zwei Möglichkeiten: Weiter darüber zu jammern oder endlich aktiv zu werden! Das bedeutet Veränderung: Wer nicht bereit ist, etwas zu ändern, kann kein anderes (besseres) Ergebnis erwarten. Jeder noch so kleine Schritt zählt. Die Theorie ist simpel, doch die Praxis ist für viele Menschen alles andere als einfach. Denn ja: Ihr werdet garantiert an Grenzen stoßen, es wird Höhen und Tiefen gehen. Das ist normal und gehört zum Erfolg dazu. Fehler zu machen, eröffnet Chancen, es besser zu machen, also über sich selbst hinauszuwachsen. Auch wir haben bei Null angefangen. Auch wir lernen täglich noch Neues dazu. Mit dem Willen, Veränderungen zuzulassen, gepaart mit Neugier, Fleiß und Disziplin kommt jeder (wirklich jeder!) an sein Ziel. Und last but not least könnte auch euch die Fitnessreise Spaß machen. Stay strong, Sweeties!

Das folgende Bild ist unser letztes Gymbild aus dem Monat Dezember 2018.

Wir sehen uns im Jahr 2019, hier auf dem Blog oder auf unserem Instagram Account, Sweeties :-**!

Body Transformation ein Jahr, Fett abnehmen Muskeln behalten, Körperfettanteil senken ohne Muskelverlust, Richtig abnehmen mit Krafttraining, Abnehmen mit Kaloriendefizit und Sport, Körperfettanteil reduzieren in 3 Monaten, Körperfettanteil reduzieren Vorher Nachher, Sixpack in drei Monaten, Sixpack Frauen Bilder, Super Twins Sixpack, Body Transformation Frau, Body Transformation drei Monate Frau, Body Transformation Vorher Nachher, Body Transformation von dünn zu muskulös, Body Transformation Fettabbau, Super Twins Annalena und Magdalena

Das könntest Du auch lieben

13 Kommentare

  1. Rita

    Das ist ein super interessanter und inspirierender Rückblick. Vielen Dank! Freue mich auf weitere Beiträge zu diesem Thema…

  2. Eileen

    Hallo ihr Beiden,
    Ihr seid wahrlich eine Inspiration, ob im Hautpflegebereich oder im Fitnessbereich, Ihr wisst worauf es ankommt. Ihr seht toll aus, man sieht euch Eure Zufriedenheit an, Ihr seid im Reinen mit Euch und strahlt das aus.
    Bei mir müssen noch einige Kilos purzeln, da hilft mir eure Erfahrung definitiv weiter. Ich freue mich schon auf den nächsten Artikel.
    LG

  3. Maryse

    Interessant, bin sehr gespannt auf weitere Details! Für mich wäre eine Frage grundlegend: Ich möchte eine schlanke Taille und einen möglichst flachen Bauch, aber ansonsten keine so stark definierten Muskeln, schon gar kein Sixpack. Einfach nur eine schön definierte Mitte, ansonsten meine weibliche leichte „Kurvigkeit“ behalten, was in höherem Alter, ich habe schon erwachsene Kinder, für mein Empfinden auch besser ausschaut. Wie stelle ich das an? Bin schlank, 61 kg bei 1,72 m, nur mein Bauchbereich tut sich als völlig trainingsresistent hervor, allein dort sitzt alles Angefutterte. Oberschenkel, Hüfte und Po hingegen sind modelmäßig. Ich habe daher Sorge, dass auch der Rest des Körpers dünner wird, wenn ich am Bauch abnehme. Man sagt ja allgemein, dass man nicht gezielt an bestimmten Stellen abnehmen kann, sondern immer nur in Gesamtheit. Stimmt das?
    Liebe Grüße!

  4. Sarah Harter

    Hallo ihr Lieben,
    toller Beitrag und vor allem tolle Leistung!! :-)
    Wolltet ihr nicht mal einen Betrag machen, wie ihr in den 3 Monaten abgenommen habt? Mit Makroverteilung etc.? Hab ich den verpasst? :-))
    Liebe Grüsse Sarah

  5. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Maryse,
    ja, du beschreibst es schon richtig: Man kann sich leider nicht aussuchen, an welcher Stelle des Körpers das Fett schmelzen wird. Ans Bauchfett geht der Körper leider oft erst als letztes. Deine Größe und Gewicht, das hilft uns leider in dem Punkt nicht weiter, denn wir wiegen derzeit (und so auch schon auf den letzten Bildern oben im Beitrag) durchschnittlich 61 kg und sind 1,75 bzw. 1,76 m groß. Das ist jetzt sogar fast das gleiche Gewicht wie noch vor unserer Diät-Fitness-Reise. Das Gewicht ist also leider keine verlässliche Größe, denn obwohl wir jetzt ähnlich viel wiegen, sehen wir im Vergleich zu unseren Vorher Bildern komplett anders aus von der Figur :).

    Und keine Sorge, bis sich ein Sixpack freilegt, bedarf es eines niedrigen Körperfettanteils. Die Norm liegt bei Frauen zwischen 20% und 30%. Erst unter 20% Körperfettanteil werden die Bauchmuskeln sichtbar. Und auch dann kann das sehr unterschiedlich ausfallen und aussehen. Bei einigen Frauen zeigen sich diese schon bei 19% und bei anderen erst bei 17%, um nur ein Beispiel zu nennen. Wir haben für unsere bereits schlanke Ausgangsfigur extrem gut Fett abgenommen. So „lean“ waren wir noch nie :). Eigentlich hätten wir letztes Jahr dann gleich schon im Frühjahr/ Sommer bewusst in den Muskelaufbau gehen können. Doch ganz ehrlich: Wir hatten Angst davor, bewusst und täglich mehr zu essen. Denn wir hatten Angst davor, „dick“ werden zu können, also wieder (wie früher) skinny fat zu sein. Auch hier beginnt die Veränderung zuerst im Kopf :). So war ja schon das neue, schlanke Aussehen noch gar nicht in unseren Köpfen angekommen. Es ist daher extrem wichtig, sich wenigstens einmal pro Woche in Unterwäsche vor den Spiegel zu stellen. Das haben wir nicht gemacht, denn wir sind wie die Jungfrau zum Kinde dann zum Sixpack gekommen.^^ Wir waren schon Ende Februar 2018 sehr „lean“, doch das ist uns selbst noch gar nicht bewusst gewesen. Uns haben dann schon Fitnesstrainer im Gym angesprochen, da ihnen unsere Body Transformation ins Auge fiel. Wie gesagt, wir waren daher noch gar nicht mental in der Lage, dann in den Muskelaufbau zu gehen (Kalorienüberschuss). Um unser Gewicht/ die Form also zu halten, haben wir Tage mit einem Kalorienüberschuss mit Diättagen ausgeglichen. Auf diese Weise haben wir uns selbst Potenzial gestohlen während des Krafttrainings. Wir hätten gleich gezielt und täglich einen Kalorienüberschuss einbauen können. Denn das Prinzip von linearer Progression war uns dann eigentlich schon geläufig, aber wie gesagt, der liebe Kopf :).

    So, nächste Woche geht unser ultimativer Guide zum Abnehmen dann endlich online. Sofern das Szenario eintritt, dass du an einigen Körperstellen zu viel abnehmen solltest als du eigentlich möchtest, dann kannst du nach der Diät in den Muskelaufbau gehen, so wie wir jetzt :). Denn im Muskelaufbau kann man bestimmen, welche Muskeln wachsen sollen.

    Doppelt sportliche Grüße

  6. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sarah,
    Danke, Sweetie :-**!
    Unser ultimativer Guide zum Abnehmen geht nächsten Sonntag online :). Eigentlich war der Beitrag schon im letzten Jahr so gut wie fertig. Doch wir sind froh darüber, dass wir mit der Veröffentlichung noch gewartet haben, da in unserer finalen Fassung noch ganz, ganz viel Neues mit einfloss. Wir haben noch so viel hinzugelernt und das bereits Erlernte können wir heute noch besser weitergeben, der Erfahrung sei Dank :).
    Doppelt sportliche Grüße

  7. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Rita und Eileen,
    vielen lieben Dank für eure Super-Worte :-**! Jap, und nächste Woche Sonntag geht es dann wahrlich ran an den Speck, dann kommt endlich unsere Schritt für Schritt Anleitung zum Abnehmen.
    Euch beiden einen Super-Sonntag!

  8. Ricky

    Liebe Twins,
    ich kann es kaum erwarten den nächsten Beitrag zu lesen. Ich habe versucht mit Euch zu starten und wurde auch selbst aktiv habe mir auch vieles im Internet angesehen und gelesen und aus allem versucht ein Resümee zu ziehen. Eure leckeren Desserts habe ich alle umgesetzt.
    Ihr schreibt so schön, dass Ihr zu zweit durch die Tür gegangen seit. Meine bessere Hälfte geht nur halb durch die Tür :-) und das kostet mich doppelt Kraft. Manchmal frustriert es mich. Dann lese ich aber wieder so einen schönen Beitrag wie diesen und sage mir dann wieder Kopf hoch und weiter. Ich hoffe auch bei ihm macht es noch Klick. Denn er hat es eigentlich viel notwendiger wie ich. Er ist durch die ganze falsche Ernährung bereits krank und dick geworden :-(
    Toller Beitrag von Euch und ich warte gespannt wie es weiter geht.

  9. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Ricky,
    Hut ab! Mach weiter so und lass dich nicht entmutigen! :)

    Ja, als doppeltes Lottchen oder allgemein in einem guten Team kommt man definitiv besser ans Ziel als allein. Ohne einen solchen (Trainings) Buddy ist es schwerer, das glauben wir dir sofort! Bei uns sind es vielmehr Freunde und Verwandte, deren Verhalten uns oft schon sehr traurig gemacht hat. Eine gute Freundin von uns hätte im Frühjahr letzten Jahres schon mit uns durchstarten können. Sie hätte von unserem Wissen bereits profitieren können, doch wie so oft, gerade die Menschen, die es eigentlich wirklich nötig hätten (da übergewichtig, bereits adipöser Bereich), geben als erstes wieder auf. Das ist einfach nur schade :(. Auch weil uns das Wohl geliebter Menschen unglaublich am Herzen liegt. Wir sprudeln dann immer gleich drauf los und ziehen die Menschen mit. Ja, Stop! Nur, wenn diese Menschen auch mitgezogen werden wollen. Was hätten wir dafür gegeben, wenn wir direkt jemanden an unserer Seite gehabt hätten, der uns hautnah „coacht“.

    Ganz krass ist es in unserer eigenen Familie. So haben wir ja noch eine Drillingsschwester. Schon damals, vor nun mehr fast 3 Jahren, wollten wir sie für (Kraft) Sport begeistern. Sie hätte einfach mal ein kostenloses Probetraining machen können, so wie wir damals auch. Bis heute macht sie keinen Sport, leider. Von der Haltung her hätte sie es auch enorm nötig und auch bei ihrer Ernährung hapert es, da sie einige Kilos angesetzt hat. Steuert man hier nicht gegen, wird es weiter ausufern. Uns macht das auch deshalb so traurig, weil sie einfach gar keinen Tipp von uns umsetzt, obwohl sie selbst weiß, dass sie so nicht weitermachen kann. Wir hoffen, dass du deine bessere Hälfte noch motivieren kannst. Wir drücken alle Daumen und Pfoten!

  10. Martina

    Hallo Sweeties bin seit Jahren stille mitleserin. Süchtig nach euch! Jeden Beitrag gelesen und vieles in all den Jahren schon umgesetzt. Möchte euch mal endlich Danke sagen, ihr habt meine Haut gerettet gerade so noch! Vieles hab ich umgesetzt und chemisches Peeling will ich nicht mehr missen. Auch die vielen genialen Seren die meine Haut grade so „verschluckt„ tun mir sooo gut. Ohne euch wäre ich wahrscheinlich bei irgendwelchen Produkten aus der verlogenen Drogerie geblieben aber glücklicherweise hab ich euch vor Jahren entdeckt. Ich liebe Asam und vieles mehr, alles von euch vorher gelesen! Mittlerweile kaufe ich blind wenn Ihr ein Produkt empfiehlt!
    Bin 56 Jahre jung, schlank und sehe 15 Jahre jünger aus bekomme das immer von Leuten bestätigt und das habe ich nur euch zu verdanken. Eure Recherche ist der Hammer und hört nie damit auf! Ihr seht super aus und macht so weiter bitte! Freue mich auch auf einen Beitrag über das needeln was ich auch schon seit 2 Jahren regelmäßig mache und sooo toll meiner Haut schmeckt
    viele liebe Grüße Martina

  11. Charlotte

    Hallo ihr beiden,
    da ist euch ein wirklich excellenter Jahresrückblick gelungen. Da steckt viel Arbeit drin, sehr schön geschrieben (wie immer), mit einer tollen Fotoauswahl und alles auf den Punkt gebracht. Besser geht’s doch gar nicht :))
    Kleine Anmerkung: eure Haare sind enorm gewachsen, sicher auch eine positive Begleiterscheinung eurer gesunden Ernährung und guter Pflege.
    Also, macht auf jeden Fall so weiter. Freue mich jetzt schon wieder auf den nächsten Artikel.
    In diesem Sinne, packen wir es an und 2019 kann kommen :))
    Liebe Grüße
    Charlotte

  12. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Martina,
    wir freuen uns mega über dein supi Feedback und natürlich darüber, wie wohl du dich jetzt in deiner Haut fühlst! So soll es sein. Das Thema Needlen steht noch ganz oben auf unserer Blog To-Do Liste… Dein Kommentar macht uns einfach nur happy und motiviert uns ungemein, weiterzumachen :)!
    Doppelt liebe Grüße

  13. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Charlotte,
    Danke :). Stimmt, unsere Haare haben einen richtigen Schub gemacht. Vom kurzen Bob zur langen Löwenmähne. Ist aber auch im Gym ultra praktisch, können wir im Vergleich zum Bob unsere Haare einfach schnell hochstecken und müssen sie auch nicht mehr täglich waschen. Mit der längeren Haarlänge kamen zudem neue Haarpflegeprodukte hinzu, über die wir hoffentlich schon dieses Jahr ausführlicher berichten können…
    Doppelt gepflegte Grüße

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.