Back to the Roots: Warum der kunstvolle Bob weichen musste

von gefärbt auf Naturhaarfarbe, von hellblond gefärbt auf dunkelblond, von hellblond zu dunkelblond, Haare von blond auf braun, von hellblond zu Balayage, von blond gefärbt zu Balayage, back to the roots hair, blond zu braun Vorher Nachher, Super Twins Vorher Nachher, Super Twins Haare, Super Twins Annalena und Magdalena

Tschüss Kunst, Hallo Natürlichkeit

Von hellblond gefärbt auf dunkelblond


Wir machen einen Cut!

Jetzt ist Schluss! Schluss mit kunstvollem Bob! Schluss mit hellblond gefärbtem Haar! 2019 sagen wir Hallo zu mehr Natürlichkeit! Doch warum? Unser blondes Haar, allen voran unser kunstvoller Bob, begleitete uns über ein ganzes Jahrzehnt. Diese prägnante Frisur wurde zu unserem unverkennbaren Markenzeichen. Doch wir sind so viel mehr als das! Denn vor allem lieben wir eines: Pure Eleganz, die durch eines lebendiger wirkt: Mehr Natürlichkeit. So pflegen wir seit Anbeginn unseres Blogs zu sagen, dass schöne Haut ein Leben lang hält, doch Makeup nur einen Tag. Makeup soll die natürliche Schönheit unterstreichen. Gilt das nicht auch für die Haarfarbe? Und so verspürten wir schon länger den Wunsch, uns von der kunstvollen Bob-Frisur zu trennen. Mit dieser bewussten Entscheidung trennten wir uns zugleich auch unbewusst von einem bittersüßen Teil aus unserer Vergangenheit.

Wir verabschieden uns bewusst vom alten Ich, um das neue Ich voll und ganz zu entfalten. Also mussten wir einen Cut machen. Altes loslassen. Doch Schnipp, Schnapp, Haare ab? Nein! Bei uns war das Gegenteil der Fall. – Super Twins

Wir haben uns verändert

Unser Leben veränderte sich Schritt für Schritt, und zwar grundlegend: Sport und Ernährung rückten nach und nach immer mehr in unseren Anti-Aging Fokus. Die Leidenschaft für Anti-Aging galt seit Sommer 2013 vorrangig unserer Leidenschaft für super Hautpflege. Doch Anti-Aging ist weitaus mehr: Es ist ALLES, das uns dabei unterstützt, länger frisch und knackig zu bleiben. Daher sind Fitness, allen voran Kraftsport, und eine nährstoffreiche Ernährung genauso wichtig wie super Hautpflege. Und wir brennen dafür, und zwar vom Scheitel bis zur Sohle!

Unsere Anti-Aging Leidenschaft durchdringt jede Hautzelle, jeden Muskel, jede Haarfaser von uns! Es wurde Zeit, den alten Zopf abzuschneiden! – Super Twins

Unsere Entwicklung im Zeitraffer…

  • Skincare: INCI-Checker seit 2013
  • Fitness: Gym seit 2016
  • Nutrition: IIFYM seit 2018
  • New hair new us seit 2019

… und unsere optischen Veränderungen

  • Makeup wurde weniger: Am liebsten nackte Haut, Mascara, Concealer und Lippenstift
  • Seit Sommer 2017 lassen wir unseren kinnlangen Bob wachsen
  • Frühjahr 2018: Body Transformation von skinny fat zu durchtrainiert. Das war die bisher krasseste optische Veränderung, mit der wir selbst am wenigsten gerechnet hätten!
  • Seit November 2018: Nach 13 Jahren haben wir das Blondfärben eingestellt. Auch unser Pony ist gewichen, dem wir immerhin seit unserer Kindheit treu geblieben sind!
  • Mitte Februar 2019: 13 Wochen Ansatz und der ersehnte Friseurbesuch: Von blond gefärbt zu Balayage bzw. von gefärbt auf Naturhaarfarbe! Der Weg zu mehr Natürlichkeit vollendet sich.

von gefärbt auf Naturhaarfarbe, von hellblond gefärbt auf dunkelblond, von hellblond zu dunkelblond, Haare von blond auf braun, von hellblond zu Balayage, von blond gefärbt zu Balayage, back to the roots hair, blond zu braun Vorher Nachher, Super Twins Vorher Nachher, Super Twins Haare, Super Twins Annalena und Magdalena

Aber fangen wir von vorne an

Wie wir unsere Kindheit verloren und erwachsen wurden


Es gab einst einen einschneidenden, finsteren Moment in unserem Leben – das war vor unserem Blog – der uns vor die Wahl stellte: Licht oder Dunkelheit. Diese Zeit brannte sich schmerzlich in unsere Seele ein. Das Erlebte riss uns den Boden unter den Füßen weg. Und es hatte etwas in uns zerbrochen – für immer. Unwiderruflich. Es wäre keine Schande gewesen, am Boden liegen zu bleiben. Wir waren damals davon überzeugt, uns würde niemand vermissen, wären wir gegangen – für immer. Doch wir entschieden uns, aufzustehen. Gemeinsam. Seit diesem Moment sind wir so unzertrennlich wie noch nie zuvor! Unseren Seelenschmerz haben wir niemals nach außen hin gezeigt. Zu dieser Zeit trugen wir bereits unseren blonden Kunst-Bob und liebten den geschminkten Puppen-Look mit Porzellanhaut. Dieser Look wurde zum Symbol für unsere Stärke: Niemals aufgeben, komme was wolle! Wir fingen zu diesem Zeitpunkt auch an, uns bewusster gleich zu kleiden, um der Welt zu zeigen: Seht her, wir sind eine Einheit. Ihr könnt uns alles nehmen, doch niemals könnt ihr uns auseinanderreißen! Dieser Statement Look begleitete uns dann auch auf unserem Weg von der Studentin zum Anti-Aging Skincare Experten und Blogger. Dieser Look hat uns geprägt. Und wir haben die Dunkelheit in Licht verwandelt. Das Feedback, das uns Außenstehende oft geben, ist: Ihr strahlt immer so. Das hat nichts mit dem Äußeren zu tun, denn Ausstrahlung definiert sich nicht über Äußerlichkeiten. Dennoch haben wir uns stets über unser Äußeres definiert, um gesehen zu werden. Um in der Masse nicht unterzugehen. Und dass, obwohl wir quasi nie unbemerkt bleiben. Das zu erkennen, war ein langer Weg. So haben wir uns schon früh immer wieder selbst ausprobiert, quasi neu erfunden. Hier ist ein kleiner Auszug unserer optischen Verwandlungen:

von gefärbt auf Naturhaarfarbe, back to the roots hair, Super Twins Vorher Nachher, Super Twins Haare, Super Twins Annalena und Magdalena

Von gefärbt auf Naturhaarfarbe war ein langer Weg

Früher haben wir uns wahrlich oft neu erfunden. Haare und Makeup nahmen dabei eine tragende Rolle ein. So haben wir nahezu jede Haarfarbe durch, ob schwarz, blauschwarz, mahagoni, kupfer, rot oder blond, ob kurz, gestuft, mittellang oder lang. Nicht nur die Haare wurden immer wieder verändert, auch unser Makeup. Als Teenager waren wir überzeugte Gothic Girls. Wir liebten den dramatischen und zugleich mittelalterlichen Look. Um diesen Look zu kreieren, sind wir am Wochenende regelmäßig in den Schminktopf gefallen. Das dramatische Makeup wurde dann zwar dezenter, doch der rote Lippenstift ist bis heute geblieben. Auf diese Weise konnten wir uns ausprobieren. Uns selbst kennenlernen. Unserem hellblonden, kinnlangen Bob sind wir am längsten treu geblieben. Bis jetzt!

Wir haben lange geglaubt, dass unser blonder Bob und unsere Porzellanhaut unsere Markenzeichen sind. Wir definierten uns darüber. Wir trugen diesen Look mit voller Überzeugung. Doch zugleich befürchteten wir, dass wir ohne dieses Alleinstellungsmerkmal das Außergewöhnliche verlieren. Uns selbst verlieren. Irrsinnig, oder?! – Super Twins

von gefärbt auf Naturhaarfarbe, back to the roots hair, Super Twins Vorher Nachher, Super Twins Haare, Super Twins Annalena und Magdalena

Kunstvoll aussehen war ein Zeitfresser

Der blonde Kunst-Bob bedeutete viel Zeit und viel Arbeit. Noch dazu ließ diese Frisur keine Spontanität zu. Seit 2012 färbten und seit 2013 schnitten wir unsere Haare selbst. Der Bob sah nur deshalb so perfekt aus, weil wir ihn alle 4-6 Wochen nachschnitten, auch im Urlaub. Die Ansätze färbten wir alle 4 Wochen nach. Viel Aufwand. Viel Föhnen. Viel Haarspray. Am deutlichsten wurde dieser Zeitfresser, als wir nach Jahren der Urlaubsabstinenz nach Ägypten flogen. Das war im Sommer 2017. Während andere Urlauber bereits das Buffet plünderten, föhnten und stylten wir noch. Und zwar täglich! Während andere munter im Pool oder Meer plantschten, versuchten wir, unser Haar möglichst nicht nass zu machen. Unmissverständlich wurde uns klar: Auch wir wollen ins Meer hüpfen, ohne an unsere Frisur denken zu müssen. Einfach lufttrocknen? Das ging nie, denn der Bob sah nur gestylt top aus. Von da an wussten wir: Die Haare müssen länger werden. Zuerst vom Short Bob zum Long Bob. Das war der erste Schritt zur Veränderung. Die nächsten Schritte von hellblond gefärbt auf dunkelblond folgten jedoch erst 1,5 Jahre später. Die Haare wachsen schließlich nicht über Nacht. Doch je länger die Haare wurden, umso mehr wurde uns etwas Neues klar. Einfach weiterlesen!

Schritt für Schritt von hellblond gefärbt auf dunkelblond

Je länger die Haare wurden, umso unnatürlicher wirkte der helle Blondton zu unserem Gesicht. Uns fehlte die Harmonie. Zeitgleich hatte sich auch unser Makeup verändert. Es wurde deutlich weniger: Am liebsten nackte Haut, nur etwas Concealer, Wimperntusche und Lippenstift. Im Gym gar nichts, außer hin und wieder Mascara und Lippenpflege. Wir lieben diesen puren Look! Und zu diesem puren Look passte seltsamerweise das pure, helle Blond nicht mehr. Es fehlte der natürliche Kontrast. Wir wollten nicht länger eine künstliche Blondine sein! Das helle Blond war keineswegs unsere Naturhaarfarbe. Wir färbten stets ganze 6 Töne heller (12er Ton Frisörfarbe, keine Blondierung). Heller ging nicht mehr! Doch eigentlich sind wir Dunkelblond (6er Bereich). So folgte im Winter 2018 der wohl krasseste Schritt: Wir legten das Färbezepter nieder! Unseren Ansatz ließen wir 13 Wochen rauswachsen, Weltpremiere. Zeitgleich verabschiedeten wir uns von unserem Pony, den wir seit unserer Kindheit trugen. Dann rückte endlich der lang ersehnte Frisörbesuch näher.

So sehen 13 Wochen Ansatz aus:

von gefärbt auf Naturhaarfarbe, von hellblond gefärbt auf dunkelblond, von hellblond zu dunkelblond, Haare von blond auf braun, von hellblond zu Balayage, von blond gefärbt zu Balayage, back to the roots hair, blond zu braun Vorher Nachher, Super Twins Vorher Nachher, Super Twins Haare, Super Twins Annalena und Magdalena

von gefärbt auf Naturhaarfarbe, von hellblond gefärbt auf dunkelblond, von hellblond zu dunkelblond, Haare von blond auf braun, von hellblond zu Balayage, von blond gefärbt zu Balayage, back to the roots hair, blond zu braun Vorher Nachher, Super Twins Vorher Nachher, Super Twins Haare, Super Twins Annalena und Magdalena

Ein Bild mit Seltenheitswert:

von gefärbt auf Naturhaarfarbe, von hellblond gefärbt auf dunkelblond, von hellblond zu dunkelblond, Haare von blond auf braun, von hellblond zu Balayage, von blond gefärbt zu Balayage, back to the roots hair, blond zu braun Vorher Nachher, Super Twins Vorher Nachher, Super Twins Haare, Super Twins Annalena und Magdalena

Lebt wohl, 13 Jahre blond!

13 Jahre lang waren wir hellblond. 13 ganze Jahre! Zum ersten Mal – nach einer gefühlten Ewigkeit – saßen wir wieder beim Frisör. So viele Jahre färbten und schnitten wir selbst. Jetzt hatte der Frisör freie Hand: Unser Ansatz wurde in unserer Naturhaarfarbe gefärbt (6er Bereich, Dunkelblond), die Längen in hellerem Ton und/ oder Tönen abgedunkelt (Strähnchen, Balayage) und zum Schluss wurde noch ein Glossing gemacht. Die einzelnen Schritte können wir euch nicht en detail erläutern. Wir haben es zu sehr genossen, die Kontrolle abzugeben und voll und ganz dem Frisörteam vom Salon Stephanie Goebel zu vertrauen. Dieses Vertrauen wurde belohnt: Wir lieben unseren natürlichen, neuen Look!

von gefärbt auf Naturhaarfarbe, von hellblond gefärbt auf dunkelblond, von hellblond zu dunkelblond, Haare von blond auf braun, von hellblond zu Balayage, von blond gefärbt zu Balayage, back to the roots hair, blond zu braun Vorher Nachher, Super Twins Vorher Nachher, Super Twins Haare, Super Twins Annalena und Magdalena
Kunstlicht – Tageslicht drinnen – Tageslicht draußen
von gefärbt auf Naturhaarfarbe, von hellblond gefärbt auf dunkelblond, von hellblond zu dunkelblond, Haare von blond auf braun, von hellblond zu Balayage, von blond gefärbt zu Balayage, back to the roots hair, blond zu braun Vorher Nachher, Super Twins Vorher Nachher, Super Twins Haare, Super Twins Annalena und Magdalena
Perlen. Invisibobble. Mascara und ein Hauch Lippenstift. Unaufgeregt auffällig im Gym.

Die Naturhaarfarbe haucht uns mehr Leben ein

Jetzt haben wir lange Haare. In unserer Naturhaarfarbe. Ohne Pony. Das natürliche Haarbild passt jetzt zu unserem Inneren und viel besser zu unserer Haut und unserem Gesicht. Vor allem unsere Augenfarbe hat ein neues Strahlen bekommen. Klar sind wir jetzt wieder gefärbt, im Naturlook. Doch anstelle mit 12% Entwickler braucht es heute nur noch 6%. Sollten wir in Zukunft wieder Strähnchen oder Balayage haben wollen, können wir das im Abstand von mehreren Monaten auffrischen lassen. Alle 4 Wochen färben? Das gehört der Vergangenheit an. Heute wird das Haar schonender und überdies seltener gefärbt. Auch brauchen wir unsere Haare nur noch 1-2 mal pro Woche waschen. Früher nahezu täglich! Lufttrocknen? Aber klar doch! Und statt Schere und Föhn zücken wir heute einfach einen Invisibobble und sehen trotzdem super aus – mit deutlich weniger Aufwand! Das ist ein tolles Gefühl, denn es erleichtert den Alltag und lässt mehr Raum für andere Dinge. Das bedeutet: Mehr Zeit. Spontanität. Mehr Raum für Leben.

Außenstehenden ist es gar nicht aufgefallen, dass wir uns Schritt für Schritt veränderten. Niemand bemerkte, dass unser Bob seit Sommer 2017 immer länger wurde, dass wir fast nur noch Pferdeschwanz trugen, dass wir das ganze Jahr 2018 fast nur noch Dirty Bun trugen, dass wir seit Ende 2018 unseren Pony aus dem Gesicht tragen und wir einen 13 Wochen alten Ansatz züchteten, um im Februar 2019 zurück zu unseren dunkelblonden Wurzeln zu finden – dem Frisör sei Dank. Das hat uns die Augen geöffnet und uns verdeutlicht:

Wir haben unsere Frisur und Haarfarbe selbst immer viel zu ernst genommen. – Super Twins

von gefärbt auf Naturhaarfarbe, von hellblond gefärbt auf dunkelblond, von hellblond zu dunkelblond, Haare von blond auf braun, von hellblond zu Balayage, von blond gefärbt zu Balayage, back to the roots hair, blond zu braun Vorher Nachher, Super Twins Vorher Nachher, Super Twins Haare, Super Twins Annalena und Magdalena

Klarer. Reifer. Erwachsener.

Wir wissen heute: Ausstrahlung kommt von innen. Definiert wird sie durch uns. So wie wir wirklich sind. Dunkelblond. Gern leicht gebräunt – dank dieser Selbstbräuner. Weniger Makeup. Mehr Spontanität. Fit und stark. Das Leben ist Licht und Schatten. Heute verstecken wir uns nicht mehr hinter künstlicher Farbe und akkuratem Haarschnitt. Wir möchten ins Meer springen, ohne an unsere Frisur oder Makeup zu denken. Wir möchten leben, ohne selbst auferlegte Zwänge. Wir haben unser altes Ich auch optisch, für alle sichtbar, losgelassen.

Wir sind älter und reifer geworden. Wir haben uns verändert. Der bunte Lolli ist gelutscht, im wahrsten Sinne des Wortes. Unser Inneres und Äußeres haben zueinander gefunden. – Super Twins

Wir haben alte Zöpfe und einen großen Teil unserer Vergangenheit symbolisch hinter uns gelassen. Wir sehen uns jetzt so, wie wir sind: Klarer. Reifer. Erwachsener. Und das fühlt sich so verdammt gut an, denn es kam einer Befreiung gleich! Diese Befreiung zeigt unser natürliches Ich und betont die wahre Schönheit, die immer eines ist:

Ungeschminkt. Pur. Zeitlos.

Mehr denn je zeigt diese ungeschminkte Wahrheit, wie sehr wir für das brennen, was uns voll und ganz begeistert: Super-Pflege. Von Kopf bis Fuß. Mit Haut und Haar. Das ist Schönheit. Pure Schönheit. Wir haben unser neues Ich zu 100% von innen nach außen gekehrt. Und ja, ohne Veränderung wäre das nicht möglich gewesen. Wir haben in den letzten Jahren viel (über uns) gelernt und sind in so vielen Dingen über uns selbst hinausgewachsen. Unser altes Ich passte nicht mehr zu unserem neuen Ich. So mussten wir Lebewohl sagen, um unser neues Ich zu begrüßen. Wenn wir heute in den Spiegel schauen, sehen wir zwei völlig andere Frauen: So viel echter, nahbarer und greifbarer. Dieses neue Selbstbewusstsein verleiht uns neue Kraft und Stärke. Doch in ihr liegt zugleich auch eine verletzliche, bittersüße Melancholie. Denn mit jeder Veränderung stirbt auch ein Teil von uns. Es gibt kein Zurück mehr, doch warum auch zurückblicken? Die Zukunft liegt vor uns und wartet sehnsüchtig darauf, gelebt zu werden!

Alle Veränderungen haben ihre Melancholie. Denn was wir hinter uns lassen, ist ein Teil unserer selbst. Wir müssen Lebewohl sagen, bevor wir in etwas anderes eintreten können. – Anatole France

Unser Wort zum Sonntag

Schönheit ist wandelbar. Schönheit verändert sich. Ausstrahlung verändert sich. Warum ein ganzes Leben lang die gleiche Frisur und Haarfarbe tragen, nur weil wir oder andere das so außergewöhnlich finden. Das ist Irrsinn! Das wäre so, als würde man uns sagen: Mit 20 habt ihr mir besser gefallen. Heute sind wir aber 34. Wir sind reifer geworden. Nicht nur unsere Gesichtszüge sind markanter geworden (Tschüss Teenie-Pausbäckchen), auch unsere Ausstrahlung hat sich verändert. Wir sind keine pubertären Teenager mehr, die mit einer rosa Brille durchs Leben gehen (das hatte alles seine Zeit und gehört zum Erwachsenwerden dazu). Das Leben ist Veränderung. Nicht immer zeigt sie sich auch äußerlich, meist sind es innere Prozesse, die jeder Einzelne selbst in sich trägt und fühlt. Nicht jeder wagt den Schritt, sich auch äußerlich zu verändern. Die Außenwelt könnte das nicht schön finden. Folglich könnte man nicht mehr akzeptiert werden. Denn das ist es ja im Grunde: Akzeptanz. Doch zu allererst beginnt diese Akzeptanz bei einem selbst. Indem wir uns selbst – und zwar mit allen Facetten, auch Makeln – akzeptieren. Erst dann werden wir heller strahlen als je zuvor. Und genau dieses Strahlen, diese Ausstrahlung ist es, die jedem Menschen vollkommene Schönheit verleiht.

Unser Look zum Nachschminken

  • Concealer: Maybelline Der Löscher #Fair  Shop
  • Puder: Stargazer #Natural Shimmer  Shop
  • Augenbrauen: 4Ever Young 4Ever Brow Getöntes Gel  Shop
  • Lidschatten: L’oreal Les Ombres #E1  Shop
  • Mascara: L’oreal Double Extension Tube #Black  Shop
  • XXL Wimpern: Eyecatcha Wimpernserum  Shop
  • Sinnliche Lippen: Maybelline #883  Shop

Mehr Seelenfutter gewünscht?

Wie gefällt euch unser neues Ich, Sweeties?

von gefärbt auf Naturhaarfarbe, back to the roots hair, Super Twins Vorher Nachher, Super Twins Haare, Super Twins Annalena und Magdalena

Das könntest Du auch lieben

27 Kommentare

  1. Lena

    Ich finde eure Verwandlung von der „Kunstfigur“ zu mehr Natürlichkeit sehr schön und die neue Haarfarbe ist einfach nur super. Das steht euch richtig gut! Weiter so.

  2. Lexi

    Guten morgen :-)
    Das ist ein wunderbarer Beitrag, mit dem ich sogar mitfühlen kann.
    Mir gefällt eure Veränderung total. Ihr wirkt super elegant. Ich mag den natürlichen Look an euch und eure Haare sehen klasse aus 🖤
    Sind das Naturwellen/Löckchen in eurem Haar? Die stehen euch nämlich super. Sie unterstreichen die Eleganz.
    Einen ähnlichen Schritt bin ich letztes Jahr im Juli auch gegangen. Nur war der etwas radikaler. Mich haben die bunten kaputten Haare genervt. Das hat einfach nicht mehr zu mir gepasst. Deshalb habe ich sie abrasiert, um der Natur freien Lauf zu lassen. Im Dezember hab ich meine Haare mit Henna gefärbt, um meinen Haaren einen natürlichen, leichten Rotschimmer zu bescheren. So ganz ohne Farbe ging es bei mir ja dann doch nicht.
    Danke der Curly Girl Methode, habe ich auch gelernt, meine Naturlocken zu lieben 🖤
    Gell, in der 30ern verändert sich schon einiges im Kopf. Ich merke das bei mir auch total. Die Unsicherheit, die man in den 20gern noch hatte, verfliegt und man erblüht zu einer selbstbewussten Frau, die sich liebt und weiß, was sie will 🖤

  3. Heike Piecuch

    Hallo ihr Lieben,
    es sieht einfach nur suuuuuuuuuuuuuuuuuuuupper aus, viel besser
    Liebe Grüße
    Heike

  4. Nina M.

    Viel weiblicher, natürlicher und weicher. Super Entscheidung! Der Bob hat mir noch nie so arg an euch gefallen, um ehrlich zu sein. Und die Haarfarbe hat jetzt auch mehr klasse!

  5. Christiane

    Hallo ihr zwei Hübschen,
    mir gefällt euer neues Ich sehr viel besser, weil es einfach natürlicher rüber kommt.
    Mir scheint, dass bei irgendein Knoten geplatzt ist und ihr somit diesen Weg gehen wolltet und konntet.
    Ich selber habe vor knapp 13 Jahren auch eine extreme Typverwandlung durchgemacht und kann euer derzeitiges Hochgefühl und dieses unbeschwerte Lebensgefühl nur zu gut nachvollziehen.
    Hauptsache ist immer, man bleibt sich selber treu.
    Ich wünsche euch einen schönen Sonntag ❤️❤️❤️
    LG
    Christiane

  6. Andrea

    Guten Morgen Ihr Lieben,
    ich hatte euren neuen Look schon bei Instagram gesehen und war hin und weg. Warum?
    Nun, ich hoffe, ihr seid mir nicht böse, wenn ich ganz ehrlich bin… Das Platinblond hat euch richtig unnahbar gemacht, fast schon kalt. Hätte ich euch nicht als Bloggerinnen gekannt, ich hätte euch nicht kennenlernen wollen, um mich mit euch zu unterhalten. Unnahbar ist ja meist ein Synonym für zickig. :)
    Und jetzt? Ihr wirkt ultra-sympathisch in eurem neuen Look! Wirklich unglaublich, was eine simple Haarfarbe bewirken kann! Und lange Haare machen in den allermeisten Fällen die Gesichtszüge deutlich weicher.
    Jetzt würde ich mir nur noch eine Kleinigkeit wünschen: ein Bild mit einem dezenten Lippenstift, z.B. Rosenholz. Das würde eure Gesichter noch weicher machen. Aber das ist nur so ein Gedanke.
    Eure Typveränderung ist mehr als gelungen! Ganz herzlichen Glückwunsch!
    Euch einen schönen Sonntag und viele liebe Grüße,
    Andrea

  7. Andrea

    Ihr Lieben,
    Eure körperliche Veränderung gefiel mir so gar nicht, muss es auch nicht, es ist Euer Körper, Leben, Wohlbefinden aber dieses neue äußere Ich war mir gänzlich unbekannt und lässt Euch ganz anders erscheinen. Ihr wirkt weicher, lieber, freundlicher, dass blonde Kurzhaar machte doch recht kühl.
    Kurzum, passt :-)

  8. Jeanette

    Superschönes neues Ich, von euch Beiden. Die Haare stehen euch länger und dunkler sehr gut. Ich finde ein positiver optischer Wandel.

  9. Antonia

    Hi,
    mir gefällt der neue Look so gut! Und ich finde, dass ihr jetzt Jahre jünger wirkt, einfach so natürlich und frisch :)
    Viele Grüße von Antonia!

  10. Laura

    Das habe ich so garnicht erwartet! Weder dass ihr mal von euren tollen platinblonden Haaren abweichen werdet, ich war überzeugt, die Farbe wäre das einzig wahre zu eurem Teint, noch dass es so viel besser aussehen würde! Toll!

    Und als euer Markenzeichen habe ich irgendwie immer eure Wangenknochen angesehen, denn die kann man anders als die Frisur kaum nachmachen. Höchstens mit Hilfe eines guten Chirurgen…

  11. Carola

    Liebe Super-Twins,
    klasse was ihr auf die Beine stellt und die neuen Haare sind wirklich euer i-Tüpfelchen. Erwachsener, freier und selbstbewußt schön!
    Ich schreibe nun endlich mal, da ich euch seit 2 Jahren intensiv folge; witzigerweise habe ich damals mit neuen Haaren (Stichworte halblang, Haargummis, 2x die Woche waschen) angefangen, dann dank euch meine Haut sehr verbessert – und das mit Ende 40! Fruchtsäure, Retinol, Vitamin C, Hyaluron etc. bekommen mir sehr gut und ich brauche kein make-up außer was rund um die Augen :-) Eurer Body-Challenge habe ich vor ca. 5 Monaten angefangen zu folgen; ich bin ‚leider‘ viel kleiner und eher Typ stabil-normal, habe aber mittlerweile 8kg reines Fett abgenommen, Muskeln aufgebaut, nix schwabbelt und ich habe ein neues Lebensgefühl in der Küche, im Studio, tagsüber und auch besseren Schlaf. Hurra. Einfach perfekt!! Habe es zwar alleine geschafft, aber eure Seite hat mir den Stups gegeben und wertvolle, motivierende Tips! Ihr seid mein Sahnehäubchen.
    D A A A A N K E

  12. Monica

    Liebe Sweeties ihr seht wunderschön und immer noch strahlend aus.

  13. Tini

    „Wie gefällt euch unser neues Ich, Sweeties?“
    Super

  14. Charlotte

    Ihr Lieben,
    eure „Metamorphose“ hat mich sehr berührt. Ich mußte in meinem schon etwas längeren Leben auch viele Tiefschläge hinnehmen. Einige haben mir auch den Boden unter den Füssen weggerissen. Das Leben ist ein Auf und Ab. Indem man die Hürden meistert, wächst man über sich selbst hinaus.
    Euer heutiger Beitrag, der Weg zum „Ich“, wird vielen, besonders jungen, Lesern Mut machen, sich nicht unterkriegen zu lassen.
    Euch ist ein toller Lifestyle-Blog gelungen, auf den ihr mächtig stolz sein könnt :)))
    Ich wünsche euch von Herzen weiterhin viel Erfolg, und daß euch die Ideen niemals ausgehen mögen.
    Und noch etwas zum Schluß: Haarfarbe und andere Frisur machen euer schönes Gesicht noch ausdrucksstärker, markanter, einfach reifer :)))
    Habt noch einen schönen entspannten Sonntag.
    Eure Charlotte

  15. Elena

    Ich liebe eure Beiträge, aber dieser ist für mich der Beste!!

  16. lili

    Ich finde den Look wirklich Klasse :)!
    Aus der anderen Seite… lässt doch das natürliche Haar mehr Spontanität in dem Farbenauswahl, oder ;) manchmal kann man ein bisschen blonder, manchmal bronde-rose manchmal Honig-gold ab und zu bisschen Aschblonde :). Meine Farbe ist natürlich ähnlich und ich schätze mir diese Freiheit von der natürlichen Farbenanpassung. Und Pony…. stört ab und zu nicht… im Fitness Studio vielleicht mehr :), letztendlich es wächst wieder auf. Grüße

  17. Silvia

    Hallo Ihr Lieben, ich finde Euch ist ein sehr wertvoller Schritt gelungen, die eigene Natur zu erkennen. Ich genieße es, dass Ihr die Natur auch ein wenig überlisten wollt und dabei so akribisch forscht. Wichtig ist Beides auszubalancieren, oder sich öfter mal der einen oder anderen Seite zuzuwenden. Mal Genuss, mal Arbeit, mal Natur und mal die Kunst toll geschminkt zu sein. Und ich gönne mir den Spaß Euch dabei zuzusehen und freue mich an Euren Entwicklungen teilhaben zu dürfen

  18. Silke

    Ich lese hier seit geraumer Zeit still mit, meine Skincareroutine hat vor 2 Jahren mein Leben verändert und das lag auch an euch. Ich war so unzufrieden mit meiner stumpfen und trockenen Haut. Ich fing an mich mit ihren Bedürfnissen auseinanderzusetzen und dabei habt ihr mir sehr geholfen. Jetzt mit 52 Jahren sieht meine Haut so schön aus wie noch nie und ich werde von allen jünger geschätzt, meine Töchter wurden schon ein paar Mal gefragt: wie alt ist eure Mutter eigentlich?“. Durch euch hab ich soviel gelernt, nur euer Aussehen (Haare nicht Haut) gefiel mir nie, entschuldigt bitte! Aber jetzt… Ich kann nur sagen: Wowww. Alles richtig gemacht, die Natürlichkeit wirkt viel eleganter und weniger Unnahbar. Danke für diesen tollen Beitrag und auch alle anderen, ihr seht jetzt so toll aus wie sich euer Blog liest.

  19. Valerie

    Hallo ihr zwei Hübschen,
    ich lese hier schon seit einer ganzen Weile, zwar still, aber dennoch begeistert mit.
    Es kommt selten vor, dass ich bei einer Typveränderung von hell zu dunkel laut „Hurra“ schreie, doch in eurem Fall muss ich ganz klar sagen, dass es eine großartige Entscheidung war. Es lässt euch eleganter, edler und erwachsener aber nicht älter aussehen.

    Dass die neue Frisur auch pflegeleichter ist, kommt eurem Lifestyle natürlich auch zugute.

    Danke, für diesen sehr persönlichen Beitrag und den Einblick in eure innere und äußere Methamorphose. Der Weg, der euch dorthin geführt hat, scheint nicht einfach gewesen zu sein, aber ihr steht beide aufrecht im Leben und seid daran gewachsen. Das ist es was letzten Endes zählt.

    Liebe Grüße
    Valerie

  20. Martina

    Miss Universe

    Wenn diese Frau den Raum betritt,
    hält man den Atem an,
    weil man von Schönheit und Figur
    den Blick nicht wenden kann.

    Wie eine Göttin schreitet sie,
    voll Anmut, Glanz und Schick,
    und man vergisst die ganze Welt
    für einen Augenblick.

    Dass es so schöne Frauen gibt,
    ich hätt‘ es kaum geglaubt,
    und nur der Anblick einer Frau
    mir gleich den Atem raubt.

    Doch Schönheit währt nur kurze Zeit –
    man weiß, sie wird vergeh’n.
    Allein Herzensgüte bleibt
    in Ewigkeit besteh’n.
    Ewald Patz

    Hallo ihr zwei lieben, spontan fiel mir dieses Gedicht ein und ich weiß jetzt nicht genau ob ich überhaupt richtig liege damit, aber ich muss euch sagen das ich euch klasse finde, egal… ihr habt euch zum positiven verändert :-) :-) erwachsen geworden und ihr gefällt mir immer besser. Liebe Grüße Martina

  21. Kiki

    Wunderschöner und ehrlicher Text ihr Lieben! Vielen Dank, dass ihr uns daran teilhaben lässt! Ich finde es schön, dass ihr zu euch steht und keine Angst vor Veränderung habt. Es tut gut eure Worte zu lesen, denn man merkt sie kommen von Herzen und spiegeln euch wieder!

  22. Susi

    Wow, ich bin erschrocken als ich diesen Beitrag las. Ihr habt tatsächlich geglaubt, dass ihr in der Bloggerszene diese Frisur braucht, um uns zu begeistern und wiedererkannt zu werden? Das finde ich wirklich traurig, denn ihr seid definitiv viel mehr als zwei blondhaarige Bloggerinnen.

    Ihr standet (das ist jetzt meine persönliche Meinung) immer für ein enormes Fachwissen in der Inci-Welt, die auch Kritik an Produkten üben und nicht alles wegen Sponsoring hochloben, die immer wieder Produkte finden die man nie auf dem eigenen Radar hatte, die spannend und informativ ihre Beiträge schreiben und zwar dann wenn es sich lohnt und nicht nur um täglich irgendwelchen social Masseninformations Shi*** rauszuhauen.

    Dazu steht ihr für zwei Menschen, die Zwillinge sind und gemeinsam, wirklich beneidenswert, das Leben meistern und kein Blatt vor den Mund nehmen wenn es um Euch selbst geht!
    Ihr seid viel mehr als nur eine Figur die ihr erfüllen müsst!!!! Ihr seid die Power Zwillinge, die unheimlich viel Spaß daran haben am Anti-Aging und uns daran teilhaben lasst! Darüber bin ich mega froh, da ich mir von Euren Kosmetikas schon viel gegönnt habe und meine Haut seitdem nicht mehr als Feind sondern Freund sehe!

    Bleibt Euch treu und macht das worauf ihr Lust habt, ich bleibe Euch als Leserin treu, egal welche Frisur ihr habt!
    Dennoch, ich liebe natürliche Haare. Bin auch seit 1,5 Jahren auf dem natürlichen Haarton-Trip und liebe es nur aller 2-3 Monaten ein paar Strähnchen (Aschblond) einziehen zu lassen.
    Euch steht es auf jeden Fall super gut und unterstreicht Eure Stärke zu Euch zu stehen!
    Weiter so :-)!!!

  23. Reni

    Gratulation Mädels!
    Wow, so unglaublich schön natürlich feminin! Das war der richtige Schritt!
    Gut, das ihr eure Schöpfungs-Schönheit sehen lasst und unterstreicht.

  24. ombia

    Jetzt ist definitiv besser. Leider habe ich euren 13 Wochen Ansatz in 4 Wochen erreicht.

  25. Anonymous

    Ihr seht gefühlt 10 Jahre jünger und viel moderner aus.
    Absolut der richtige Weg

  26. Elein

    Ich sehe zwei wunderschöne erwachsene Frauen mit reifer und dennoch fast kindlicher Zerbrechlichkeit. Ihr habt eine tolle Ausstrahlung die Elegance, Leichtigkeit und Stärke vermittelt. Großes Kompliment!

  27. Super Twins Annalena und Magdalena

    An alle Sweeties:
    Wow! Wow! Und nochmals Wow!
    Vielen lieben Dank für euer wahnsinnig schönes Feedback. Das hat uns teilweise so die Sprache verschlagen, dass wir gar nicht wussten, wie wir darauf antworten sollen: Overwhelming!
    Fühlt euch alle einmal richtig doll gedrückt :-**

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.