Nie mehr Herpes – Teil 1: Diese Top 3 Hausmittel wirken wirklich!

Lippenherpes, Lippenherpes wirksam bekämpfen, Lippenherpes Prophylaxe, Lippenherpes was ist das, Auslöser für Lippenherpes, was löst Lippenherpes aus, dauerhafte Lösung gegen Lippenherpes, Super Twins Herpes, Super Twins Annalena und Magdalena

Teil 1: Lippenherpes wirksam bekämpfen


Lippenherpes: Ich war selbst betroffen

Wir sind zwar Zwillinge, doch nur ich (Anni) habe die Begegnung mit ihm gemacht: Dem Herpes-Virus. Lippenherpes ist eine echt blöde Krankheit, denn die rötlichen Bläschen sehen weder schön aus noch sind sie angenehm. Jeder, der in seinem Leben einen Herpesausbruch hatte, weiß: Der fiese Virus wird einen das ganze Leben lang begleiten, weshalb er theoretisch jederzeit erneut ausbrechen kann. Dann würde ich erneut eine rote, dicke Lippe riskieren müssen. Doch damit ist endlich Schluss, und das schon seit einer gefühlten Ewigkeit (Jahre!). Denn ich habe einen effektiven Weg gefunden, Lippenherpes wirksam bekämpfen zu können. Dauerhaft! Was ich genau gegen Lippenherpes unternehme, wie meine Lippenherpes Prophylaxe aussieht und was ihr gegen einen akuten Herpesausbruch tun könnt, all das und noch so viel mehr verraten wir euch jetzt, Sweeties!

Lippenherpes was ist das?

Wenn von Herpes die Rede ist, ist in der Regel Lippenherpes (Herpes labialis) gemeint. Dabei handelt es sich um eine ansteckende Virenerkrankung, verursacht von Herpes-simplex-Viren Typ 1. Sie rufen schmerzhafte Bläschen an der Lippe bzw. am Mund hervor. Unbehandelt kann ein Herpesausbruch bis zu 14 Tage andauern. Übertragen wird Lippenherpes von einer Person zur anderen. Besonders ansteckend ist die Bläschenflüssigkeit selbst und der Speichel, weshalb Küssen ganz oben auf der Ansteckungsliste steht. Hat man sich infiziert, bleiben die Herpes-Viren ein Leben lang im Körper. Das bedeutet, sie können jederzeit reaktiviert werden, Stichwort Herpesausbruch. Doch die Auslöser für Lippenherpes sind so vielfältig wie die Person selbst.

Was löst Lippenherpes aus?

Die Auslöser für Lippenherpes können ein geschwächtes Immunsystem (z.B. Erkältung), Stress, psychische Belastung, UV-Strahlung, Ekel, Hormone (z.B. Menstruation) oder sogar bestimmte Lebensmittel sein. Wer an Herpes leidet, wird vermutlich schon eine eigene Hitliste erstellt haben. Bei mir waren (akuter) Stress und psychische Belastung die Hauptursachen. Dann kündigten sich bereits Vorboten an: Meine Oberlippe rötete sich punktuell und wurde extrem trocken. Erst dachten wir, es wäre auf den Einsatz von starker Wirkpflege zurückzuführen, wie Retinoide.

Ihr kennt Retinoide nicht? Sie zählen zu den kraftvollsten und effektivsten Anti-Aging Waffen gegen Falten, Akne und Pigmentflecken und zugleich beugen sie all dem gepflegt vor. Doch nicht nur Retinoide lassen uns langsamer altern (ergo länger frisch, glatt und strahlend aussehen), es sind noch ein paar mehr Wirkstoffe. Welche das sind und wie auch ihr sie anwendet, erfahrt ihr hier: Diese Anti-Aging Wirkstoffe drehen die Uhr zurück! Nachweislich!

Zurück zum Lippenherpes: Den Einsatz von starker Wirkpflege konnte ich ausschließen. Also machten wir uns auf die Suche nach der Lösung, wie ich ein für alle Mal Lippenherpes wirksam bekämpfen kann. Und wir haben sie gefunden! Jetzt stellen wir euch unsere effektive Lippenherpes Prophylaxe vor und geben euch ultimative Lösungen an die Hand, wie ihr einen akuten Herpesausbruch schneller und angenehmer übersteht. Einfach weiterlesen!

das hilft gegen Herpes, Herpes wirksam bekämpfen, Lippenherpes Prophylaxe, dauerhafte Lösung gegen Lippenherpes, Hausmittel gegen Herpes, Hausmittel gegen Herpes an der Lippe, Hausmittel gegen Lippenherpes, Lippenpflege mit Melissenextrakt, Melissenextrakt gegen Herpes, Lomaprotect Lippenpflege mit Melissenextrakt, Manuka Honig gegen Herpes, was tun bei akutem Herpes, hilft Zovirax bei Herpes, Zovirax oder Zovirax Duo, Virustatika gegen Herpes, Patch gegen Herpes, Super Twins Herpes, Super Twins Annalena und Magdalena

Das hilft gegen Herpes – garantiert!


Wer uns kennt, weiß: Wir lieben Anti-Aging. Von Kopf bis Fuß. Doch was ist Anti-Aging und was hat das mit Herpes zu tun? Anti-Aging ist alles, das wir zum Wohle unserer Haut und unseres Körpers tun. Es meint Vorsorge. Vorsorge ist besser als Nachsorge. Um Herpes wirksam bekämpfen zu können (und dauerhaft!), halte ich meine Lippenherpes Prophylaxe konsequent ein. Seit ich mich daran halte, habe ich keine stark geröteten oder mega trockenen Lippen mehr gehabt, geschweige denn einen Herpesausbruch. Ich hätte niemals gedacht, dass wir eine dauerhafte Lösung gegen Lippenherpes finden! Im Folgenden stellen wir euch unsere ultimativen Hausmittel gegen Herpes an der Lippe vor:

Meine Lippenherpes Prophylaxe

Top 3 Hausmittel gegen Lippenherpes

1. Lippenpflege mit Melissenextrakt gegen Herpes

Melissenextrakt ist eines der stärksten Mittel gegen Herpes-Viren. Nachweislich. Ohne Gewöhnungseffekt. Er beugt nicht nur Lippenherpes vor, er lindert auch die Symptome bei einem Herpesausbruch. Der Wirkstoff verhindert ein Eindringen der Herpes-Viren in die Zellen. Zugleich hemmt er die weitere Ausbreitung des Virus. Der folgende Lippenpflegestift mit Melissenextrakt ist mein absoluter Liebling. Warum? Mit ihm schlage ich gleich zwei Fliegen auf einmal, denn der Stift schützt dank hohem LSF 30 vor der UV-Strahlung. Sie zählt zu den stärksten Herpes-Triggern (Auslöser für Lippenherpes)! Kurzum: Die folgende Lippenpflege eignet sich perfekt zur Lippenherpes Prophylaxe und als tägliche Basispflege. Der Stift ist farblos. Ohne Duftstoffe. Nie mehr ohne!

  • Lomaprotect Lippenpflege LSF 30 Shop | Shop
  • Als Creme ohne LSF: Lomaherpan Shop | Shop

2. Lippenpflege mit hohem UV-Schutz gegen Herpes

Die Sonne bzw. die UV-Strahlen sind einer DER Auslöser für Lippenherpes. Wusstet ihr, dass die UV-A Strahlen sogar durch Glas und Wolken gelangen? Sie sind es auch, die euch schneller alt aussehen lassen. Das muss nicht sein, denn ihr könnt den fiesen Strahlen leicht die Stirn bieten: Schützt euch täglich mit Sonnencreme für Gesicht und Körper und folgender Lippenpflege mit hohem LSF, die alle super formuliert sind und sich als tägliche Basispflege eignen, und zwar für jeden, Männer und Frauen gleichermaßen:

Lippenpflege mit LSF:

  • Lomaprotect Lippenpflege LSF 30 Shop | Shop
  • Bepanthol Lipstick SPF 30 Shop

3. Lippenpflege mit Honig gegen Herpes

Ebenso wie Melissenextrakt hat sich dieses Hausmittel gegen Lippenherpes bewährt: Honig. Noch wirksamer als normaler Honig ist Manuka Honig, ein traditionelles Naturheilmittel. Manuka Honig wird daher auch als medizinischer Honig bezeichnet. Nur in Manuka Honig finden wir das Zuckerabbauprodukt Methylglyoxal (MGO): Es wirkt antibakteriell, so dass es eine Ausbreitung des Herpesvirus unterbindet, ohne Gewöhnungseffekt. Ansonsten hat sich auch Propolis bewährt: Ebenfalls ein Bienenprodukt, das in der Lage ist, Krankheitserreger zu hemmen. Für mich sind diese Produkte mit Manuka Honig und Propolis die besten:

Lippenpflege mit Manuka:

  • Sanct Bernhard Manuka Lippenpflege Shop | Shop
  • Purao Manuka Protection Gel Shop
  • Naturprodukte Schwarz Manuka Lippenpflege Shop | Shop

Lippenpflege mit Propolis:

  • PureBee Lippenbalsam Shop
  • Imkerei vom Reiter Lippenbalsam Shop
  • ApiSupreme Lippenbalsam Shop

Was tun bei akutem Herpes bzw. Herpesausbruch?

Was tun, wenn der Herpes schon ausgebrochen ist? Zuerst ein paar Fakten: Kommt es zu einem Herpesausbruch, kann es bis zu 10 Tage dauern, bis die roten Herpesbläschen verheilt sind. Der eigentliche Verlauf der Krankheit kann bis zu drei Wochen in Anspruch nehmen. Ansteckend ist vor allem die Phase, in der die Herpesbläschen blühen, denn die Bläschenflüssigkeit enthält die meisten Viren. Hygiene und Sauberkeit sind in dieser Zeit das A und O! Im Folgenden geben wir euch Empfehlungen an die Hand, die dazu führen, dass der Herpesausbruch um ein paar Tage verkürzt wird und angenehmer verläuft. Leider gibt es keine Sofort-Lösung, die über Nacht wirkt.

Hilft Zovirax bei Herpes?

Jeder, der die Begegnung mit der dritten Art (hier der Herpes-Virus) gemacht hat, wird diese apothekenpflichtige Salbe kennen: Zovirax. Dabei handelt es sich um ein rezeptfreies Virustatikum (antivirales Medikament) mit dem Wirkstoff Aciclovir. Zur gleichen Gruppe gehören auch andere Wirkstoffe, erkennbar an der Endung -ciclovir, wie Penciclovir. Ob ihr das Markenprodukt Zovirax oder Generika mit Aciclovir oder Penciclovir nehmt, spielt keine Rolle, letztlich wirken alle Virustatika gegen Herpes gleich: Sie stoppen die Vermehrung des Herpes-Virus. Wichtig ist, ein Virustatikum bei den ersten Anzeichen aufzutragen. Dann verkürzt sich der Verlauf der Krankheit. Apropos Resistenzbildung: Möglich, aber bei Aciclovir eher unwahrscheinlich (DAZ 35/1998, hier).

Neuheit seit 2017: Hilft das neue Zovirax Duo noch besser?

Seit 2017 gibt es neben Zovirax auch Zovirax Duo: Es kombiniert Aciclovir mit Hydrocortison. Wie wirkt Zovirax Duo? Während Aciclovir die Viren hemmt, lindert Hydrocortison die Entzündung. Was also wählen: Zovirax oder Zovirax Duo? Wirkt Zovirax Duo besser? Ja! Es zeigte sich, dass die Kombi beider Wirkstoffe die Bildung von Bläschen und Krusten (ulzerative Läsionen) sogar ganz verhindern kann! Bilden sich dennoch Bläschen, kann die Heilung beschleunigt und das Ausmaß der Läsionen minimiert werden! Kurzum: Eine kombinierte Anwendung ist wirksamer als ein Virustatikum allein (Quelle hier). Auch hier gilt: Es ist nur dann am wirksamsten, wenn es bei den ersten Anzeichen zum Einsatz kommt.

Patch gegen Herpes

Ein Patch gegen Herpes erfüllt gleich zwei Funktionen: Es deckt das Herpesbläschen sehr gut ab und fördert zugleich die Heilung. Auch kann sogar Lippenpflege oder Lippenstift darüber verwendet werden.

Lippenherpes wirksam bekämpfen, dauerhafte Lösung gegen Lippenherpes, Lippenherpes Prophylaxe, Lippenpflege mit Melissenextrakt, Manuka Honig gegen Herpes, Super Twins Herpes, Super Twins Annalena und Magdalena

Unser Fazit

Lippenherpes wirksam bekämpfen? Ja! Ich bin mittlerweile schon so lange beschwerdefrei, dass ich die Monate gar nicht mehr zählen kann. Die Auslöser für Lippenherpes waren bei mir vorrangig Stress und psychische Belastungen. Stress kann ich mittlerweile besser bewältigen, dem Kraftsport sei Dank. Doch Sorgen, Kummer, Ärger, das lässt sich auf Knopfdruck nicht abschalten. Früher hätte mich eine dicke, rote Lippe heimgesucht, Stichwort Herpes, doch heute: Keine Chance mehr! Ich habe tatsächlich eine dauerhafte Lösung gegen Lippenherpes gefunden. Und das auf so einfache Weise: Vorsorge ist besser als Nachsorge, weshalb ich auf meine Lippenherpes Prophylaxe schwöre. Ob es letztlich allein an der Lippenpflege mit Melissenextrakt, dem Manuka Honig gegen Herpes oder der Lippenpflege mit LSF liegt, kann ich nicht beurteilen. Es wird das Zusammenspiel aus allem sein, genau wie eine ausgewogene und eiweißreiche Ernährung. Ich bin mir jedenfalls sicher, dass auch ihr Lippenherpes langfristig die Stirn bietet! Update: Seit heute ist auch der zweite und letzte Teil unserer Herpes-Reihe online gegangen:

>>  Teil 2: Diese Supplements wirken nachweislich bei Herpes!  <<

Habt auch ihr Lippenherpes wirksam bekämpfen können? Erzählt es uns!

Super Twins Annalena und Magdalena

Das könntest Du auch lieben

7 Kommentare

  1. Tanja

    Danke für die tollen Tipps! Die Lomaherpancreme hilft bei mir auch total gut, viel besser als die anderen Cremes. Außerdem habe ich die Erfahrung gemacht, dass akute Bläschen schnell verschwinden wenn ich sie heiß anföhne. Das ist zwar etwas unangenehm, aber ich ertrage es gerne wenn dafür der Herpes (ich nenne ihn wenn er akut zu Besuch ist liebevoll Hörpi) nach 3-4 Tagen statt erst nach 2 Wochen verschwindet. Übrigens: Ich bekomme Herpes immer um die Weihnachtszeit wenn die Glühweintassen auf dem Weihnachtsmarkt wahrscheinlich nicht gut gespült wurden…. mittlerweile ist es aber vielleicht schon Kopfsache und ich rede es mir ein. Nichtsdestotrotz: Für mich gibt’s daher Glühwein mit Strohhalm.

  2. Astrid

    Ich leide auch unter Herpes. Ich betupfe sobald das erste krippeln auftritt die Stelle mit ätherischen Melissenöl und bei Ausbruch das gleiche. Das Bläschen ist dann am nächsten Tag komplett weggetrocknet Pures ätherisches Öl.

  3. Nadja

    Hallo zusammen
    vielen Dank für den tollen Post. Ich leide auch immer wieder unter Lippenherpes. Was mir immer am besten hilft, ist, dochdosiert L-Lysin Kapseln einzunehmen. In aktuen Fällen bis zu 4000mg pro Tag. Wenn ich genug schnell bin, bricht der Herpes so gar nicht richtig aus und wenn doch, dann heilt es viel schneller ab. Das ist wirklich mein heiliger Gral dagegen. :-)
    Liebe Grüsse

  4. Lou

    Bei mir brach der Herpes das erste Mal 1991 aus – und das gleich mit Wucht, also nicht nur am Mund, sondern bis weit in den Wangenbereich hinein – und das innerhalb weniger Stunden.
    Das wurde dann im Lauf der Jahre immer schlimmer – Mund, beide Wangen, Nase, Kinn – das Schlimmste war nicht einmal, dass man ziemlich entstellt ist, sondern der Schmerz.
    Die Herpesviren sitzen ja in den Nerven und auch die bekannte Gürtelrose, die wohl Viele nur an der Hüfte vermuten, kann auch an anderen Stellen des Körpers und ebenfalls im Gesicht (Trigeminus-Nerv) auftreten – auch diese „nette“ Bekanntschaft habe ich bereits machen dürfen (vom Ohr ausgehend – dann bekommt man allerdings sofort Hammer-Antivirustatika).
    Ich habe wirklich alles probiert – natürlich unter vielem Anderen auch Melisse, Zovirax, Hitze – nichts half und zusätzlich brach – nach jahrelangem Leidensweg mit dem Herpes – aufgrund meines Gesundheitszustandes, mein Immunsystem komplett zusammen und auch meine Gesichtshaut spielte plötzlich vollkommen verrückt.
    Nach einem hautärztlichen Totalausfall fand ich dann endlich 2003 glücklicherweise einen Dermatologen, der meine Probleme sofort erkannte und mir unwahrscheinlich half: Rosacea, Herpes Simplex und immer wieder aufreißende Mundwinkel aufgrund großer Mengen Kortison oral und per Spritze – dazu noch ein paar äußerst „nette“ Allergien, wie z.B. Formaldehyd – wobei man sich gegen dieses Gift kaum wehren kann.
    Ich bekam gegen alle drei Hautgeschichten, zumindest im ersten Jahr, spezielle Rezepturen.
    Meine Rosacea (erblich von meinem Vater „erworben“) existiert heute praktisch hautseitig fast „nur“ noch in Form relativ starker Couperose (jahrelang kein Sonnenschutz, da auch noch Mallorca-Akne-geplagt) – leider sind auch die Augen beteiligt.
    Nach 12 Jahren extremen Leidens mit dem Herpes, ist dieser mit der Repeptur praktisch nicht mehr existent – merke ich etwas, sofort das Zeug drauf und die Angelegenheit ist ad hoc gestoppt – eigentlich unglaublich und so derart simpel.
    Die Rezeptur gegen den Herpes besteht – ich hoffe, ich darf das posten – exakt aus Erythromicin 0,2g, Triamcinolonacatat 0,002g, Vaselin alb ad. 20,0g. Abgesehen von der Vaseline als Grundstoff, ist E. ein Antibiotika (und kein Virustatika, wie man eigentlich vermuten müsste) und T. ein Kortison (bei Rosacea eigentlich nicht gut, aber kurzzeitig vertretbar). Diese Rezepturen sind 3 Monate haltbar.
    Natürlich bin ich auch der Meinung, dass zuerst mit möglichst nichtchemischen Mitteln probiert werden sollte und wenn dies gut vorbeugt und hilft, es auch dabei zu belassen.
    Es gibt aber bestimmt Einige, bei denen der Herpes Simplex eben schlimmer wütet – und dann kann ich Euch wirklich den Gang zu einem guten Dermatologen und diese Rezeptur empfehlen.
    Herzlichen Dank natürlich trotzdem an die Super-Twins, die sich diese viele Arbeit machen, um auch unseren Häutchen etwas Gutes zu tun – und die Lomaprotect Lippenpflege mit LSF lege ich mir mit Sicherheit zu (wenn nicht vielleicht auch noch eine mit Manuka-Honig – hach, der Haben-Wollen-Virus – HWV – der ja wenigstens nur dem Portemonnaie wehtut, ist schon wieder ausgebrochen ;-)).
    Boah, was für ein Roman, sorry.

  5. Lou

    Gürtelrose ist übrigens Herpes Zoster.

  6. Cordula

    Hallo zusammen,
    ich hab hier noch nie geschrieben, lese aber schon lange mit.
    Ich habe zeitweise sehr oft mit Lippenherpes zu tun, und hab mich immer gefragt, ob es nicht mal längst noch besser erforscht werden könnte, da MUSS es doch was geben, was helfen kann.
    Ich hatte letztes Jahr ein dreiviertel Jahr jeden Monat (!) einmal Herpes, hatte bis dato immer mit Zovirax oder ähnlichem gecremt, aber so richtig helfen tut es ja nicht – es kann dafür sorgen, dass es nicht so schlimm wird, aber die Bläschen kommen ja trotzdem.
    Also bin ich mal in die Apotheke und habe eine Mitarbeiterin dort gezielt drauf angesprochen, ob es nicht inzwischen was neues gegen Herpes gibt. Und sie hatte einen tollen Tipp: Die Aminosäure Lysin verhindert, dass sich die Viren andocken und vermehren können, es gibt (noch nicht so lange) Kautabletten in der Apotheke zu kaufen, ich habe z.B. Lyranda genommen, die schmecken auch sehr angenehm. Ich war skeptisch, habe sie mir aber gekauft. Und ich konnte es kaum glauben, man spürt schon nach der zweiten Tablette, dass auf einmal alles gestoppt wird und sich zurückbildet!! Man muss – sobald man etwas spürt – sofort eine Tablette kauen, insgesamt drei am Tag, es ist wie ein Wunder, wie es hilft. Für mich ist es seitdem der heilige Gral!!!
    Der Gegenspieler zum Lysin ist übrigens Arginin, wenn man davon zu viel im Körper hat, dann kann sich das Risiko eines Herpes-Ausbruchs immens vergrößern. Ich habe festgestellt, dass ich nicht zu oft und zu viel Eiweißpulver (ich nehme ESN Design Wey) nehmen darf, weil dort natürlich auch Arginin drin ist (auch Lysin, aber nicht genug, um dagegen zu halten). Seit ich weniger bis gar kein Eiweißpulver zu mir nehme, ist die Anzahl an Herpesausbrüchen gen Null gegangen. Man kann natürlich im allgemeinen über die Ernährung den Gehalt von Lysin und Arginin beeinflussen.
    Probiert es mit Lysin aus, es ist der Hammer, meiner Meinung nach sollte das viel bekannter gemacht werden, so viele Leute, die darunter zu leiden haben….
    Man kann auch eine Kur zur Prophylaxe mit Lysin machen, dafür gibt es auch Kapseln zu kaufen.
    Googelt mal, es ist wirklich interessant und: es funktioniert!

  7. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sweeties,
    Danke, dass ihr eure Erfahrungen mit uns und allen anderen Lesern teilt :-**!

    Lysin ist uns natürlich bekannt :), weshalb heute der 2. Teil unserer Herpes-Reihe online gegangen ist:
    Teil 2: Diese Supplements wirken nachweislich gegen Herpes!

    Eigentlich wollten wir nur einen Herpes-Teil machen, doch die Supplements haben den ersten Beitrag gesprengt.^^ Das wäre zu viel auf einmal gewesen. Schaut also gern rein! So geben wir z.B. noch zwei weitere Nahrungsergänzungsmittel gegen Herpes an (neben Lysin). Plus Zufuhrempfehlungen für die einzelnen Supplemente, sowohl zur Herpes Prophylaxe als auch bei akutem Herpes. Und natürlich findet ihr auch unsere Produktempfehlungen. Wir kaufen bekanntlich Großpackungen, da günstiger. Vielleicht ist da auch noch was für euch dabei ;). Zu guter Letzt gehen wir auch noch auf Ernährung und Sport ein: Alles Faktoren, die das Immunsystem stärken und auf diese Weise Viren das Leben erschweren. In jedem Fall gilt: Kampf dem Herpes bzw. Auf nimmer Wiedersehen, Hörpi! @Tanja, die liebevolle Bezeichnung Hörpi ist einfach klasse!

    Genießt das Restwochenende und kommt gepflegt in die nächste Woche!

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.