Tschüss Krähenfüße, Tränensäcke, Augenringe und Milien

Augenpflege gegen Tränensäcke, Tränensäcke was tun, Tränensäcke creme, Augenringe wegbekommen, Augenringe Ursache, Augenringe loswerden, Milien Auge entfernen, Krähenfüße entfernen, Krähenfüße was hilft, Super Twins Annalena und Magdalena

Die richtige Augenpflege

Heute gibt es den 2. Teil unserer Experten-Reihe über strahlende Augen. Im Fokus stehen Krähenfüße, Tränensäcke, Augenringe und Milien. Zuvor ein kurzer Rückblick: In Teil 1: Die perfekte Augenpflege hat die zarte Augenpartie ihr Fett abbekommen, denn: Die Augenpartie ist dünner und trockener als der Rest des Gesichts. Sie hat nur wenige Talgdrüsen. Das gilt auch bei sonst fettiger Haut. Durch ihre dünne Beschaffenheit ist sie anfälliger. Das fortschreitende Alter, ein Mangel an guter Hautpflege, allen voran ein Mangel an Sonnenschutz, werden sich früher oder später einbrennen: Willkommen am Abgrund der Hautprobleme oder Hallo erste Falten und dunkle Pigmentflecken! Daher ist Anti-Aging in der Augenregion wichtiger denn je. Anti-Aging meint Prävention in Form von super Hautpflege. Sie sorgt dafür, dass unsere Augen lange strahlend schön bleiben. Die perfekte Augenpflege hat somit folgende Aufgaben zu erfüllen:

  • Regeneration und Stärkung der Lipidbarriere, um die Fettarmut auszugleichen.
  • Kollagen anregende Wirkstoffe, um die Hautdicke und Elastizität zu steigern.
  • Sonnenschutz, ideal LSF 30-50: Täglich ohne Ausnahme!

Nicht nur die Augenpartie benötigt diese Pflege, auch das Gesicht!

Auf all die genannten Punkte gehen wir im 1. Teil genauer ein. Auch haben wir eine super Pflege-Auswahl getroffen. Obendrein gehen wir auf stärkere Wirkpflege ein. Dazu gehören unsere Beauty Must-Haves Glykolsäure, Retinol und Vitamin C. Jetzt widmen wir uns allerdings Hautproblemen, die im Augenbereich auftreten können, und zwar:

Krähenfüße, Tränensäcke, Augenringe und Milien

falten-tief

Krähenfüße

Lachfalten sind die Vorstufe zu Krähenfüßen und können bereits in jungen Jahren sichtbar sein. Das liegt an der dünnen und trockenen Beschaffenheit der zarten Augenpartie. Dort zeichnen sich erste Falten am ehesten ab. Zudem ist die Augenpartie nahezu ständig in Bewegung: Beim Lachen, Blinzeln, Zusammenkneifen oder der Mimik insgesamt. Hinzu kommen der zunehmende Alterungsprozess, die UV-Strahlung und Umweltgifte. Sie rauben der Haut nach und nach ihre Spannkraft. Sie wird trockener, brüchiger und anfälliger: Aus den Lachfalten werden Krähenfüße. Sie sehen aus wie die Füße von Krähen, die sich in ausgeprägter Form am äußeren Augenwinkel zeigen.

Lösung

In Teil 1 gibt es unsere perfekte Augenpflege. Die natürliche Zellalterung können wir dadurch gepflegt verlangsamen und Hautschäden vorbeugen. Heißer Tipp: Die Deluxe Nahrung für unsere Haut ist Retinol. Neben Sonnenschutz ist es das beste Anti-Aging Mittel, das obendrein sogar Pigmentflecken und Akne bekämpft. Niedrig starten bei 0.01% Retinol. Hat sich die Haut an die niedrige Dosis gewöhnt, kann man sich auf 0.1% steigern. Denn bei 0.1% erwies sich Retinol als bewährtes Mittel gegen Krähenfüße, Hautverfärbungen und Festigkeitsverlust der Haut.


Tränensäcke

Es handelt sich um Fettpölsterchen oder -ansammlungen unter der Haut, die die dunklen Augenschatten auslösen. Sie sind ein Anzeichen dafür, dass der Lymphfluss aus dem normalen Rhythmus geraten ist. Wasser und Fett stauen sich im Gewebe: Man spricht von einem Lymphödem. Es kann sich auch um krankheitsbedingte Tränensäcke handeln, deren Ursache Erkrankungen oder Allergien sind. Die Ursache für die dunklen Augenringe sollte ein Arzt abklären.

Lösung

Sie einfach wegcremen? Das wird nicht funktionieren. Um die Fettpölsterchen zu entfernen, kann ein chirurgischer Eingriff vorgenommen werden. Zudem kann man ihnen durch eine gesunde Lebensweise vorbeugen. Dazu gehört auch: Alkohol- und Tabakgenuss einschränken. Stattdessen viel Wasser und ungesüßten Tee trinken. Das beeinflusst den Lymphfluss positiv. UV-Strahlen meiden, auch Solarien. Ausreichend Schlaf finden.


Augenringe

Gemeint sind Schatten, die nicht durch Fettpölsterchen entstanden sind. Die Augenpartie ist dünner und trockener als der Rest des Gesichts. Dadurch scheinen Blutgefäße eher durch. Hinzu kommt dünner werdende Haut, die mit dem Alter immer durchscheinender wird. Die Krönung sind dunkle Pigmente, die sich im Laufe der Zeit ansammeln können. Schuld sind meist UV-Strahlen. Das Ganze führt optisch zu dunklen Augenschatten. Bei dunkleren Hauttypen zeigen sich häufiger im gesamten, unteren Augenbereich Augenschatten. Diese können mit der Zeit noch dunkler werden.

Lösungen

  • Hoher Sonnenschutz

Ideal LSF 30-50. Täglich. Egal, ob wir drinnen oder draußen sind. UVA-Strahlen gelangen sogar durch Fensterglas. UV-Strahlen sind leise Kollagenkiller und Verursacher von lästigen Pigmentstörungen. Eine kleine Auswahl unserer Sonnenlieblinge, die wir besonders für die sensible Augenpartie lieben, findet ihr in Teil 1.

  • Kollagen anregende Wirkstoffe

Sie bauen die Hautdicke auf: So wird die Transparenz abgeschwächt und Augenringe gemildert. Siehe auch Teil 1.

  • Melaninhemmende Wirkstoffe

Sie verbessern den Hautton, Tschüss dunkle Flecken. Siehe Hyperpigmentierung: Die besten Weißmacher! Dort gibt es eine riesige Auswahl an hautaufhellenden Krachern, die dafür sorgen, dass die Augenpartie wieder strahlt.

  • Concealer zum Abdecken

Sie kaschieren gepflegt dunkle Augenringe. Diese Concealer bringen unsere zarte Augenpartie zum Strahlen, denn sie sind schön hell, besitzen eine leichte bis mittlere Deckkraft und kommen ganz ohne Reizer aus:

  • L’oreal Perfect Match – Rose Beige  Shop
  • Maybelline Der Löscher – Fair  Shop


Milien

Milien bzw. Grießkörner sind geschlossene Komedone, die am Ausgang einer Talgdrüse entstehen. Sie sind weißlich und als geschlossener Punkt auf der Haut zu sehen. Nicht mit den Fingern daran herumdrücken. Auch die Kosmetikerin sollte besser ihre Finger davon lassen. Andernfalls drohen Entzündungen und Narben. Hier sollte nur der Fachmann ran, und das ist der Hautarzt. Es gibt folgende Möglichkeit, Milien loszuwerden:

Lösung

Chemische Peelings mit Glykolsäure (AHA), ideal mit sanften 5%. Bei guter Verträglichkeit sind 5-10% AHA möglich. Höhere Konzentrationen würden wir im Augenbereich nicht anwenden. Glykolsäure ist unsere Haut-Liebe seit 2013: Sie entfernt tote Hautzellen, Tschüss trockene und fahle Haut. Glow, Baby! Obendrein kurbelt sie die Kollagenproduktion an und erhöht die Wasserbindungsfähigkeit der Haut. Geduld ist wichtig. Milien verschwinden nicht über Nacht. Befinden sich die Milien nicht im Augenbereich, kann auch eine Microdermabrasionscreme helfen. Sowohl AHA als auch Microdermabrasionen kappen das Dach der Milie, so dass ihr Inhalt abfließen kann. Gehen Milien jedoch partout nicht weg, sollte ein Hautarzt aufgesucht werden.

Augenpflege gegen Tränensäcke, Tränensäcke was tun, Tränensäcke creme, Augenringe wegbekommen, Augenringe Ursache, Augenringe loswerden, Milien Auge entfernen, Krähenfüße entfernen, Krähenfüße was hilft, Super Twins Annalena und Magdalena

Unser Fazit

Krähenfüße, Tränensäcke, Augenringe und Milien sind zwar lästig, doch sie können wirksam behandelt werden. Generell ist es wichtig, die dünne, fettarme Augenpartie mit reichlich Feuchtigkeit, Lipiden, Kollagen anregenden und Hautton verbessernden Wirkstoffen zu versorgen. Allen voran hoher Sonnenschutz: Die UV-Strahlung ist für fast 80% der sichtbaren Hautalterung verantwortlich, Hallo Falten und Pigmentflecken! Indem wir unsere Haut hegen, pflegen und vor äußeren Schäden schützen, bleibt sie lange strahlend schön. Das gilt für Jung und Alt, denn das Alter ist kein Hauttyp. Wir schwören auf Anti-Aging, also Prävention. So verhindern wir, dass der Karren im Dreck landet. Und gehen dem Abgrund der Hautprobleme gepflegt aus dem Weg. Auf eine schöne Haut. Heute und in Zukunft! Wie unsere Haut zart und weich bleibt, zeigen wir euch in unserem ersten Teil: Die perfekte Augenpflege #1 Ihr werdet Augen machen!

Für mehr Informationen und zum Nachlesen

Bringt eure Augenpartie zum Strahlen!

Super Twins Annalena und Magdalena

Das könntest Du auch lieben

29 Kommentare

  1. Mila

    Liebe Super-Twins,
    erst einmal ein herzliches Dankeschön für euren tollen Blog und die ganze Arbeit, die dahintersteckt! Ihr habt mein Hautleben gerettet!!!

    Ich habe so mit 14/15 Jahren mit Hautpflege angefangen, bzw. anfangen wollen. Schon damals habe ich absolut keine Creme, keine Pflege vertragen. Ein paar Tage war meine Haut super, dann kamen fiese Pusteln (keine Pickel). So bald ich die Creme absetzte, wurde meine Haut wieder besser. Ich wurde 20, 30, 40 Jahre alt – konnte keine Creme benutzen. War bei unzähligen Hautärzten, Kosmetikerinnen. Keiner wusste Rat, hatte nur wieder ein neues Wundermittel. Inzwischen wurde wenigstens Rosacea diagonstiziert – hatte davor 20 Jahre kein Hautarzt und keine Kosmetikerin erkannt !!!!! Das machte die Pflege aber auch nicth besser.

    Hier bin ich nun, 45 Jahre alt, fast nie gecremet (außer Augencreme, die ging immer), werde aber trotzdem 10 Jahre jünger geschätzt. Ich denke, ich habe einfach genetisches Glück. Ich war aber auch nie in der Sonne, da ich die auch nicht vertrage, nie geraucht, kein Alkohol, seit Jahren Vegetarierin – und ich habe schon immer sehr viel geschlafen….. :-)

    Vor einiger Zeit entdeckte ich euren Blog. Und war sofort überzeugt. Habe mich bei Paula’s Choice eingedeckt. Und, was soll ich sagen? Ich vertrage ALLES von ihr, ich nehme AHA/BHA, Retinol, habe inzwischen ganz wunderschöne, zarte, weiche Haut. Ich bin soooo happy!!! Auch vom Sonnenschutz bin ich absolut begeistert, und es vergeht kein Tag mehr ohne.

    Ich bin euch wirklich unendlich Dankbar!! Endlich kann auch ich in der Kosmetikwelt schwelgen :-)

    Eine Frage habe ich noch an euch. Ich komme oft schon am frühen Nachmittag nach Hause und schminke mich dann gerne ab, wenn an dem Tag nichts mehr ansteht. Nach dem Abschminken nehme ich dann nur einen Toner und eine leichte Creme, da ja die ganze Abendroutine Stunden später vor dem Schlafengehen erfolgt. Was denkt ihr wäre sinnvoll, nachmittags zu verwenden? Ich möchte die Haut nicht dreimal am Tag „komplett“ pflegen, aber vielleicht wäre ein kleines Extra mittags gar nicht schlecht?

    Danke :-)

  2. Micha

    Hallo Ihr Lieben,
    vielen Dank für euren tollen Post. Ich schrieb euch ja schon in meiner letzten Mail, dass ich mit meiner Augenpartie zu kämpfen habe. daher passt das super. Eine Frage habe ich jedoch noch. Ihr verlinkt euren Artikel zum „Whitening“ Thema. Mich hatte damals die Alpha Hydrox Spot Light Fade Cream sehr interessiert. Kann ich diese denn unter den Augen verwenden? Oder welche von euren Empfehlungen würdet ihr für Augenschatten (natürlich izusätzloch mit LSF für tagsüber) empfehlen?
    Vielen Dank und lieben Gruß

  3. Charlotte

    Hallo ihr Lieben,
    wieder ein toller Artikel. Danke für die vielen Tipps und Pflegeanleitungen. Bei euch gibt es DIE Superprodukte quasi kostenlos auf dem Silbertablett serviert. Was will Frau/Mann mehr? Dank euch tickt mein (60+) Countdown nun deutlich langsamer :-)))))
    Lieben gepflegten Gruß

  4. Eva

    Hallo liebe Twins,
    danke für den tollen Beitrag! Ich denke, gerade die richtige Augenpflege interessiert alle „Hautpflege-Junkies“ sehr, da dies, wie ihr ja auch schreibt, die anfälligste Partie für Fältchen ist.

    Ich möchte gern einen kleinen Erfahrungsbericht abgeben: Ich habe, so lange ich denken kann, bläuliche Augenringe aufgrund meiner sehr durchscheinenden Haut im Augenbereich. Egal wie viel ich schlafe oder wie gesund ich lebe, es hilft alles nichts… Die Äderchen schimmern durch. Das Problem habe ich auch stellenweise am Körper, da stört es mich allerdings weniger. Seit einiger Zeit benutze ich nun AHA (PC 10% und den Rau 5% Toner im Wechsel) auch im Augenbereich, ebenso wie Retinol (mittlere Dosis, PC Wrinkle Repair Serum). Die Verträglichkeit ist bei mir sehr gut – und was soll ich sagen: Die blauen Äderchen sind dadurch tatsächlich weniger sichtbar geworden. Die Dicke der Haut hat also ganz offensichtlich zugenommen! Und das in relativ kurzer Zeit – es dürften jetzt so etwa 2 Monate sein, in denen ich AHA auch im Augenbereich verwende (Retinol etwa seit Mai). Wenn die Haut mal trockener ist, kommt über die Nachtcreme kurz vorm Schlafengehen noch ein Klecks Eskimo-Lippenpflege von St. Bernhard – das war auch ein Tipp von euch. :) Meine Augenpartie sah noch nie so wach und gepflegt aus!
    An dieser Stelle einen dicken Knutsch für euren Elch und liebste Grüße an euch! :**

  5. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Mila,
    Super, das freut uns sehr :)!
    Würden wir uns tagsüber abschminken, würden wir auf Sonnenschutz plus Antioxidantien (Serum) setzen. Wir hoffen, das hilft dir weiter.

  6. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Micha,
    da die Auswahl an Melanin hemmenden Produkten mittlerweile sehr, sehr groß ist, können wir nur schwer eine Empfehlung aussprechen. Auch ist es so: Welcher Wirkstoff am besten funktioniert, kann unterschiedlich ausfallen. Es gibt Menschen, die kommen mit Wirkstoff X besser klar, andere mit Wirkstoff Y. Da hilft meist nur eines: Ausprobieren :). Bei der Alpha Hydrox Spot Light Fade Cream sind u.a. 10% AHA enthalten. Sollte man sich bereits an AHA gewöhnt haben, auch in dieser Stärke, kann man dem Produkt eine Chance geben. Ansonsten langsam herantasten, siehe dazu auch gern nochmal unseren 1. Teil zur Augenpflege. Dort gehen wir auf (stärkere) Wirkpflege ein.

    In der Regel braucht man einige Monate Geduld, da Pigmentflecken sehr hartnäckig sein können. Wir drücken dir die Daumen!

  7. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Charlotte,
    yeah! Danke, dass dir unser Blog so gut gefällt :).

  8. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Eva,
    das ist super! Wirkpflege eben ;). Wir sind ja mittlerweile seit über 1 Jahr Retinol-Anhänger und seit mehr als 2 Jahren AHA-Verliebte. Seit wir Retinol in unsere Abend Routine integriert haben, haben wir ebenfalls eine prallere, dickere Haut festgestellt, besonders auch in der Augenpartie. Dort wirkt die Haut wie aufgepolstert. Wir haben früher immer viel Concealer genommen, meist auch aus Gewohnheit, weil wir uns damals viel stärker geschminkt haben. Heute fühlen wir uns stark geschminkt gar nicht mehr wohl, weil es so maskenhaft wirkt und wir uns fragen, warum wir unsere Haut verstecken sollen. Heute reichen ein kleiner Klecks Concealer und eine leichte, getönte Tagescreme als Makeup aus. Das ist erholsam, auch weil wir dadurch morgens viel Zeit sparen :). Ja, und die Eskimo-Lippenpflegecreme ist wahrlich ein kleiner Allrounder. Dickes Danke für deinen Erfahrungsbericht! Unser Elch sitzt gerade mit rotem Kopf neben uns. Der Kleine ist schüchtern :-**.

  9. Micha

    Vielen Dank für eure Antwort.
    Aber das wichtigste bleibt noch offen: kann ich diese Cremes auch unter dem Auge verwenden?

  10. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Micha,
    unsere Antwort bezog sich auf die Augenpartie. Es geht ja hier auch um Augenpflege ;). Wie bereits beschrieben, sind in dem Alpha Hydrox Produkt 10% AHA enthalten. Lies dir bitte unseren 1. Teil zur Augenpflege durch. Dort gehen wir auf (stärkere) Wirkpflege näher ein. Das sollte dir weiterhelfen.

  11. Simona

    Hallo liebe Mädchen,
    danke für den tollen Blog und für die wunderbare Berichte. Dank euch hat sich mein Haut verbessert. Ich habe euch pet E-MAIL kontaktiert, aber habe bis heute keinen Antwort bekommen. Ich komme auch aus Münster.
    Liebe Grüße…..

  12. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Simona,
    auf E-Mails können wir leider nicht mehr eingehen. Das Aufkommen ist zu hoch. Lies dir dazu auch gern unsere FAQ durch: http://super-twins.de/super-faq/

  13. Simona

    Hallo ihr zwei,
    schön, dass ich hier einen Antwort bekommen habe. Freut mich. Kann alles nachvollziehen und werde weiter hier alles mit großem Interesse lesen. Ihr seid einfach toll. Weiter so. Bin gespannt wie sich mein Haut mit dem Reiniger von Kiehls und den Produkten für unreine Haut von PC weiter entwickelt. BHA liquid ist auch mein Liebling geworden. Versuche jetzt auch mit AHA und Retinol, so wie ihr es empfehlt. Danke! Wenn ich euch in Münster treffe, werde ich euch ansprechen.
    VIELE GRÜßE. …

  14. Sunny

    Erst mal: Super Blog, super Info, super Frauen!!
    Ich habe schon viel von euch gelernt – und meine Haut sah nie besser aus!

    Im Internet wird das Gesichtswasser von Bioderma Hydrabio ziemlich gehypt. Ich habe es auch und finde es in der Benutzung angenehm. Aber mir stößt ein INCI etwas auf, bzw. kann ich es nicht einordnen:

    Ingredients: WATER (AQUA), GLYCERIN, POLYSORBATE 20, ALLANTOIN, PYRUS MALUS (APPLE) FRUIT EXTRACT, XYLITOL, MANNITOL, RHAMNOSE, FRUCTOOLIGOSACCHARIDES, CITRIC ACID, NIACINAMIDE, HEXYLDECANOL, SODIUM HYDROXIDE, CETRIMONIUM BROMIDE, DISODIUM EDTA, FRAGRANCE (PARFUM).

    Was ist den dieser Apfelfruchtextrakt? Taugt der was? Ansonsten sind die INCIs okay, oder?
    Danke euch, auch für die ganze Mühe, die in diesem Blog steckt!!!

  15. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sunny,
    der Pyrus Malus Extrakt ist in Ordnung. Danke für dein Feedback :)!

  16. Hyemi

    Hallo liebe SuperTwins,
    danke für den Post! Ich finde es gut, dass ihr auch die Chirurgie angesprochen habt in Bezug auf Tränensäcke. Sind sie erst mal da und verbessern sich auch mit Lymphdrainage nicht, sollte man über eine Entfernung nachdenken, falls sie stören. Mich würde so etwas gewaltig stören! Ich weiß auch schon, dass ich sie mir mal entfernen lasse, sollte ich sie bekommen xD
    Ihr scheint keine Probleme mit Augenfalten usw. zu haben. Toll!

    Was mich gar nicht stört, sind Augenringe: Ich wurde damit geboren. Mein Vater ist Südländer; in dem Land haben selbst Babys dunkle Schatten unter den Augen. Gut, auf Automatenpassfotos sind man vielleicht aus wie ein Mafioso, aber das liegt sicher auch daran, wie tief Augen im Schädel liegen.

    Aber mal eine andere Sache: Ist es möglich, dass sich die angeborene Hautfarbe im Laufe der Zeit ändern kann? Durch Sonneneinwirkung dunkler, das ist klar – aber ich war ein ziemlich „gebräuntes“ Baby und habe in Teenagerzeiten ein regelrechtes „Whitewashing“ durchgemacht. Wisst ihr da irgendwas darüber? Ich habe nichts gefunden. Ich dachte immer: „So wie man rauskommt, so bleibt man auch“. ^^

  17. Christin

    Liebe Twins,
    ich finde euren Blog wirklich lesenswert und vor allem hilfreich. Da ich über folgendes jedoch noch nix gelesen habe, frage ich einfach mal auf direktem Wege nach: Masken. Da ich beim baden gern mal eine Maske auflege, wäre es interessant zu wissen, ob ihr da Empfehlungen habt. Ich habe mich bis jetzt immer an der „Maskenbar“ in Drogerien bedient, aber dass ich da nicht immer auf super Inhaltsstoffe hoffen kann, ist mir mittlerweile klar :). Danke schonmal im Voraus und herzliche Grüße.
    Christin

  18. Deborah

    Hallo Ihr,
    habe auf der Suche nach einem Leitfaden für Pflegeprodukte mit Retinol euren Blog gefunden.
    Sehr informationsreich kann ich nur sagen! Durch euch bin ich auf die Produkte von ‚Paula’s Choice‘ gekommen und habe zuerst die zweiwöchige Probe-Pumptube von ‚RESIST‘ benutzt und bin jetzt beim ‚Clinical Treatment‘ mit 1% Retinol angelangt, welches ich zur Zeit ausprobiere. Meine große Enttäuschung ist nun, dass man die Creme ja nicht direkt am Auge auftragen darf, ich aber genau da meine Falten habe. Jetzt habe ich in eurem ersten Teil: ‚Die perfekte Augenpflege #1‘ gelesen, dass ihr euch doch traut, direkt um das Auge rum das Produkt aufzutragen. Was ist denn das Schlimmste, was da passieren könnte? Blindheit?
    Vielen Dank im Voraus für eure Antwort!

  19. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Deborah,
    direkt am Auge birgt die Gefahr, dass ein Produkt ins Auge gelangen kann. Das sollte generell vermieden werden, nicht nur bei Retinolprodukten. Wir tragen unsere Pflege am Auge so auf, dass nichts hineingelangt. Bei Paula’s Choice steht zum 1% Clinical: „Meiden Sie die Lippen, die Augenwinkel und jeglichen direkten Kontakt mit den Augen – gehen Sie höchstens bis zum Rand der Augenhöhle.“ Die Augen sind nicht die Augenpartie. Wir hoffen, dass dir dieser Unterschied nun klar geworden ist.

    Wenn das Retinolprodukt ins Auge gelangt und was dann im schlimmsten Fall passieren könnte, können wir dir leider nicht sagen. Dazu befrage bitte deinen Augenarzt.

    Wir wünschen dir einen guten Rutsch ins neue Jahr :-**!

  20. Julchen

    Liebe Twins,
    empfiehlt sich bei leichten Milien + trockener Augenpartie eine lipidhaltige Augenpflege? Oder eher nur AHA, Special Toner und Seren? Ich habe gelesen, dass Milien möglicherweise durch eine (zu) reichhaltige Augenpflege ausgelöst werden können – wie seht Ihr das? Gleichzeitig benötigt die Augenpartie ja, wie Ihr auch schreibt, spürbar mehr Fett, was nicht zuletzt erste Trockenheitsfältchen deutlich zeigen. Was also tun? Man möchte schließlich nicht Läuse mit Flöhen bekämpfen ;-) Würde mich über Eure Einschätzung sehr freuen! Danke schon mal und liebe Grüße!

  21. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebes Julchen,
    AHA, Special Toner und Seren sind super für die Augenpartie. Bei stärkerer Wirkpflege, wie z.B. Glykolsäure (AHA), sollte man sich langsam herantasten.
    Wir verwenden leichte bis stärker pflegende Produkte für die Augenpartie. Wir hatten bisher keine Last mit Milien trotz reichhaltiger Pflege. Obendrein beugen wir Milien durch chemische Peelings vor. In der Augenpartie verwenden wir z.B. problemlos unsere Flora Mare Anti-Aging Pads mit 8% Glykolsäure. Wer sich unsicher ist, ob er die Stärke verträgt, sollte besser mit 5% AHA beginnen, z.B. Rau AHA Tonic. Sollten Milien dennoch auftreten, würden wir sie besser beim Hautarzt entfernen lassen. Wir hoffen, das hilft dir weiter :).

  22. Julchen

    Super, vielen Dank für die schnelle und hilfreiche Antwort! :-)

  23. Ich muss nichtmal unausgeschafen sein und habe trotzdem ständig Augenringe. Das ist super lästig, da man immer darauf angesprochen wird, ob es einem gerade nicht so gut geht. Ich habe mittlerweile eine große Sammlung von Hausmitteln, die mal mehr mal weniger bewirken in meinem Blog zusammengetragen: http://www.maedchen-poesie.de/beauty/augenringe-loswerden-tipps-und-hausmittel Das wichtigste langfristigste, was mir hilft ist aber tatsächlich auf eine salzarme Ernährung zu achten. Irgendwie kommt Schönheit eben doch von innen. Späte Heißhungerattacken sieht man mir demzufolge am Morgen danach immer sofort an :/ Dann sind’s bei mir die Schwarz-Tee-Beutel, die Linderung bringen. Aber ganz weg bekomme ich sie doch über den Tag hin nur mit einem Concealer … Grüße aus Leipzig, Adelina

  24. Sahra Wahn

    Hallo ihr lieben,
    Ich habe das glaube ich mit den pH werten noch nicht so ganz verstanden. Wo kann ich die denn ersehen? Und woher lerne ich am besten die ganzen Incis kennen? Ich finde das ganze so interessant, aber weiß nicht wo ich mich richtig rein lesen kann… Außer natürlich bei euch. :D

  25. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sahra,
    es ist nicht immer so einfach, die pH-Werte von Produkten herauszufinden. Stehen sie weder bei der Herstellerbeschreibung noch auf dem Produkt, kann man den pH-Wert messen. Unsere pH-Wert Streifen sind zum Nachmessen okay, sind aber nicht zu 100% genau. So ist es ratsam, direkt den Hersteller zu fragen. Wir haben vor allem bei AHA und BHA Peelingmitteln bereits sehr oft Hersteller angeschrieben, manchmal eine Antwort erhalten und manchmal auch keine. Wie man INCI am besten kennenlernt? Bei uns fing es mit dem Buch von Dr. Denese an, hat sich dann auf Paula’s Choice Ingredient Dictionary und weitere Internetquellen ausgedehnt. Viel Recherche, viel lesen und nochmals viel lesen. Nach einiger Zeit haben wir irgendwann auch ein gewisses Gefühl für Produkte bzw. INCI-Listen entwickelt. So ist es zwar super, wenn man Reizstoffe erkennt, doch genauso wichtig ist es, zu erkennen, was ein Produkt Tolles für unsere Haut leistet und ob es nicht sogar super Alternativprodukte gibt, die noch besser sind. Das ist ein langer Prozess, ähnlich wie ein Studium. Am besten legt man sich auch einen Ordner und/oder Listen an, in denen man sein gesammeltes Wissen speichert. Irgendwann läuft das Ganze routinierter ab, da man auf den ersten Blick abschätzen kann, ob man einem Produkt eine Chance geben würde oder nicht. Wir lernen auch immer wieder Neues dazu. INCI-Listen zu deuten, ist ungefähr so, als würde man eine neue Sprache erlernen. Irgendwann versteht man das Fachchinesich :).

  26. Sahra Wahn

    Danke für eure Antworten :D

  27. Betti

    Hey ihr Lieben, wollte euch mal sagen dass ich euch und euren Blog wirklich Liebe und so glücklich bin ihn gefunden zu haben ! :) ich verschlinge jeden Artikel und freu mich darüber :) Macht weiter so :) ihr seit klasse :) eine Frage hab ich noch. Was haltet ihr von dem Paulas choise Resist anti-aging line minimizer? ganz ganz liebe Grüße !! Betti

  28. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Betti,
    das freut uns sehr, dass dir unser Blog so gut gefällt. Vielen lieben Dank für dein super Feedback :-**! Der Paula’s Choice Resist Anti-Aging Line Minimizer steht auch schon auf unserer Wunschliste ;). Er bietet sich super für die Augen- und Mundpartie an! INCI sind top. Doppelt liebe Grüße!

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.