4Ever Young Skin Manager: Lohnt sich der neue AHA Spross?

4Ever Young Skin Manager Test, Skin Manager Test, Skin Manager Bewertung, Skin Manager AHA Erfahrungen, Skin Manager AHA Tonic, Fruchtsäurepeeling mit Glykolsäure, Fruchtsäurepeeling gegen Falten Erfahrungen, Fruchtsäurepeeling gegen Pigmentflecken Erfahrungen, Fruchtsäure gegen trockene Haut, Fruchtsäurepeeling gegen Akne, chemisches Peeling Test, AHA Toner Test, Super Twins AHA, Super Twins Annalena und Magdalena

4Ever Young Skin Manager Tonic

Unser AHA Klassiker im neuen Gewand


Unser Blog wird 4 Jahre alt, unsere Leidenschaft zu Glykolsäure (AHA) zelebriert unsere Haut seit 5 Jahren! Es war der Sommer 2013: Wie die meisten sicher wissen, fiel uns das Anti-Aging Buch von Dr. Denese in die Hände. Es hat einen Stein ins Rollen gebracht, der unseren Badschrank revolutionierte und so auch unsere Haut! Seitdem bestimmen wir mit, wie wir altern: Langsamer als der Rest der Welt, der all diese genialen INCI-Geheimwaffen nicht kennt. Anti-Aging ist hierbei der Schlüssel! Das Herzstück ist Glykolsäure (AHA) in flüssiger Form als Toner oder getränkte Pads. Glykolsäure ist die Super-Säure für Super-Haut, und zwar für Jung und Alt und jeden Hauttyp (außer sensible Haut, für euch geht es hier entlang). Entscheidend sind Konzentration und pH-Wert, ideal 8-10%, pH-Wert zwischen 3 und 4. Jetzt mussten wir nur noch ein passendes AHA Exemplar finden, das zudem noch reizarm formuliert war. Ein schwieriges Unterfangen! Letztlich wurden wir bei Asambeauty fündig: Die Anti-Aging Pads von Flora Mare schrieben Blog-Geschichte (hier ist die Review), läuteten sie das Zeitalter der Wirkstoffpflege in unserem Badschrank ein. Die Pads waren das bis dato teuerste Hautpflegeprodukt überhaupt, bestand unser Badschrank vorher nur aus günstigen Drogerietiegeln. Wir haben diese Investition bis heute nicht bereut, denn das Ergebnis konnte sich sehen lassen: Leichte Hyperpigmentierung an Nase und Wangen: Verschwunden. Das Hautgefühl: Praller und fester. Das Hautrelief: Noch feiner. Seitdem ist Glykolsäure zu Recht unser Super-Wirkstoff, wenn es darum geht, die Schönheit unserer Haut zu bewahren. Doch dann wurden unsere heiß geliebten Anti-Aging Pads eingestellt. Erst Ende 2017 kam der Nachfolger im verschlimmbesserten Gewand. Dank euch und uns wurde er überarbeitet. Begrüßt mit uns den 4Ever Young Skin Manager. Wir haben ihn uns sogleich zur INCI-Brust genommen: Hat er das Zeug zum neuen Heiligen AHA Gral? Findet es heraus!

Generell gilt ♡ Strahlend schöne Haut ist keine Frage des Alters, sondern das Ergebnis abgestimmter Hautpflege:

Our SuperSkinCare Routine Night

1. Sanfte Reinigung: Milde Produkte

2. Unser Herzstück: AHA und BHA als Pads/Toner

2.1 Microdermabrasion: 1-2 mal pro Woche anstelle chemischer Peelings

3. Special Treatment

4. Special Toner

5. Serum: Nahrung für die Haut

6. Nachtcreme: Versiegelung der Haut

7. Anti-Aging Kick: Treatment mit AHA/BHA

4Ever Young Skin Manager Test, Skin Manager Test, Skin Manager Bewertung, Skin Manager AHA Erfahrungen, Skin Manager AHA Tonic, Fruchtsäurepeeling mit Glykolsäure, Fruchtsäurepeeling gegen Falten Erfahrungen, Fruchtsäurepeeling gegen Pigmentflecken Erfahrungen, Fruchtsäure gegen trockene Haut, Fruchtsäurepeeling gegen Akne, chemische Peelings Erfahrungen, AHA Toner Test, Super Twins AHA, Super Twins Annalena und Magdalena

4Ever Young Skin Manager Tonic

Preis

245ml für 24 € über Asambeauty

Hauttypen

Anti-Aging betrifft jede Haut. Das Tonic eignet sich für alle Hauttypen, außer sensible Haut.

Hautprobleme

Falten, Sonnenschäden, Verhornungen, vergrößerte Poren, Akne, Aknenarben, trockene und fahle Haut

Konsistenz und Geruch

Der 4Ever Young Skin Manager ist flüssig und riecht nach nichts. Er enthält keine Duftstoffe. Super!

Die richtige Anwendung

Nach der sanften Reinigung tränken wir ein Wattepad und streichen damit über Gesicht, Hals und Dekolleté. 15 Minuten Einwirkzeit. Nicht abwaschen. Danach mit der weiteren Pflege fortfahren. Unser Akne-Tipp: Bei Akne, Mitessern und Hautglanz eignet sich zusätzlich Salicylsäure (BHA). Sie schafft das, was Glykolsäure nicht kann: Poren-Frühjahrsputz von innen! Wir lieben das 2% BHA Liquid. In Kombi mit AHA verstärkt sich der Peeling-Effekt. Zudem vereinen wir die Anti-Aging Vorzüge von AHA mit der reinigenden Wirkung von BHA.

Häufigkeit

Mindestens 2-3 mal pro Woche sollte die Haut gepeelt werden. Auf täglich steigerbar. Wir peelen fast jeden Abend. Das ist kein Muss und kein Garant dafür, dass die Haut schneller schöner wird. 6-8 Wochen sind nötig, um ein verbessertes Hautbild zu erreichen. Treten anfangs leichtes Brennen oder Rötungen auf, tragt das Peeling seltener auf. Das geht vorüber. Merke: Setzt ihr chemische Peelings ab, geht die Haut in ihren Normalzustand zurück.

Konzentration steigern?

Das ist nicht zwingend nötig, denn der Peeling-Effekt geht nicht verloren, auch wenn sich die Haut an AHA gewöhnt hat. Wer sich noch bessere Ergebnisse erhofft, auch weil er stärkere Hautprobleme hat, kann es mit 10% AHA oder mehr probieren. Hier findet ihr die besten AHA Peelings, die wir aufsteigend nach Konzentration sortiert haben.

Kann die Haut durch zu viel Glykolsäure überpeelt bzw. dünner werden?

Nein. Je mehr wir von der Haut (dynamisches Organ!) abtragen, umso mehr wächst sie nach. Eine dickere Haut hat weniger Falten! Wir haben dank AHA/BHA eine feinere und deutlich festere Haut als vorher. Unreinheiten und leichte Hyperpigmentierung, verursacht durch Sonnenbaden, sind Vergangenheit. Unsere Peeling-Anwendung: Wir benutzen flüssige AHA/BHA Peelings im Wechsel mit AHA/BHA Treatments oder täglich. Übertreibt es nicht. Wir peelen bereits seit Sommer 2013. AHA verwenden wir für Gesicht, Hals und Dekolleté, BHA nur punktuell an Kinn und Nase, Tschüss Hautglanz und Mitesser. Hinweis: Ein Peelingmittel ersetzt kein Serum und keine Nachtcreme!

4Ever Young Skin Manager Test, Skin Manager Test, Skin Manager Bewertung, Skin Manager AHA Erfahrungen, Skin Manager AHA Tonic, Flora Mare Skin Manager, Flora Mare Anti Aging Pads, Fruchtsäurepeeling mit Glykolsäure, Fruchtsäurepeeling gegen Falten Erfahrungen, Fruchtsäurepeeling gegen Pigmentflecken Erfahrungen, Fruchtsäure gegen trockene Haut, Fruchtsäurepeeling gegen Akne, chemische Peelings Erfahrungen, AHA Toner Test, Super Twins AHA, Super Twins Annalena und Magdalena

Inhaltsstoffe

Puristisches Upgrade


Wie wir es euch bereits in der Einleitung erzählt haben, begann unsere Anti-Aging Reise mit Glykolsäure, und zwar mit den Flora Mare Anti-Aging Pads. Sie waren perfekt: 8% Glykolsäure, pH-Wert 3-4, top formuliert und parfumfrei. Leider ausgelistet. Es mussten Jahre ins Land ziehen, bis ein würdiger Nachfolger in den Startlöchern stand: Der Flora Mare Skin Manager (mittig im Bild). Er wurde Ende 2017 auf den Markt gebracht. Doch leider enthielt er eine allergene Duftmischung, über die wir uns (und auch andere) beschwert haben. Und siehe da: Die Kritik wurde ernst genommen, so hat der Skin Manager ein puristisches und parfumfreies Upgrade erhalten. Jetzt steckt nur noch eines in ihm: Anti-Aging Power aka Glykolsäure inklusive Feuchtigkeit und Hautberuhigung aka Aloe Vera, Glycerin, Panthenol und Allantoin. Seine Werte sind perfekt: 8% Glykolsäure bei einem pH von 3.4 bis 3.7. Das geht buchstäblich unter die Haut, wuhuu!

Aqua (Water), Aloe Barbadensis Leaf Juice (reizhemmend), Glycolic Acid (Glykolsäure, 8%), Glycerin, Panthenol, Allantoin, Citric Acid, Sodium Hydroxide (puffernd, reguliert pH-Wert). Keine farbige INCI-Liste mehr? Lies hier warum!

Was macht Glykolsäure so besonders?

Ziel ist die Entfernung toter Hautzellen, die die Haut trocken und fahl aussehen lassen. Obendrein gelangen Wirkstoffe besser in die Haut! Es gibt nichts Wirksameres als Glykolsäure (AHA) und Salicylsäure (BHA). Damit sie richtig wirken können, sind die Konzentration und der pH-Wert wichtig:

  • AHA: Optimal für die tägliche Anwendung sind 8-10% Glykolsäure (pH 3-4).
  • BHA: Optimal für die tägliche Anwendung sind 2% Salicylsäure (pH 3-4).
  • Hinweis BHA: 1% eignet sich bei leichten Unreinheiten, 2% bei hartnäckigen Pickeln.

Nur wenn Glykolsäure richtig formuliert wird, wirkt sie peelend und kann ihre Superkräfte entfalten, die für eines sorgen: Strahlende Haut, ganz ohne Makeup! Im Vergleich zu einem nicht flüssigen Peeling landet der letzte Dreck mitsamt dem Pad im Müll statt auf der Haut zu bleiben. Zurück bleibt weiche Haut, die deutlich aufnahmefähiger ist als ungepeelte. So gelangen im Anschluss weitere Wirkstoff-Multitalente noch besser in die Haut und können folglich noch effektiver wirken. Daher entscheiden wir uns am Ende immer für ein flüssiges AHA Peeling. Der Vorteil liegt in der Flüssigkeit, die erstens sofort einzieht (folglich noch besser wirkt als cremige Varianten) und zweitens dafür sorgt, dass kein Film auf der Haut zurückbleibt. Die Haut wird optimal auf die weitere Pflege vorbereitet. Besser und einfacher geht es nicht! Und im Vergleich zu anderen Peelingmitteln geht AHA sprichwörtlich tiefer unter die Haut, weshalb sie auch zu Recht die Königin unter den chemischen Peelings ist! Sie befreit die Haut nicht nur von toten Hautzellen, sie feuert auch die Kollagenproduktion an, mildert Falten und beugt neuen vor. Das Hautrelief wird deutlich feiner und der Teint erhält ein Leuchten, um das euch andere beneiden werden! Dieses Strahlen ist mit jugendlicher Frische gleichzusetzen, so dass auch ihr zukünftig lieber Haut statt Makeup tragen wollt. Versprochen! Das ist Anti-Aging, wie wir es lieben!

Apropos Anti-Aging: Wenn ihr der Meinung seid, eure Haut sei noch nicht reif für Anti-Aging, werdet ihr ganz sicher eure Meinung ändern, wenn ihr unseren Experten-Artikel über Anti-Aging lest. Dort erfahrt ihr auch, ab welchem Alter ihr mit Anti-Aging Pflege beginnen solltet. Wir sind uns sicher, ihr werdet überrascht sein!

4Ever Young Skin Manager Test, Skin Manager Test, Skin Manager Bewertung, Skin Manager AHA Erfahrungen, Skin Manager AHA Tonic, Fruchtsäurepeeling mit Glykolsäure, Fruchtsäurepeeling gegen Falten Erfahrungen, Fruchtsäurepeeling gegen Pigmentflecken Erfahrungen, Fruchtsäure gegen trockene Haut, Fruchtsäurepeeling gegen Akne, chemisches Peeling Test, AHA Toner Test, Super Twins AHA, Super Twins Annalena und Magdalena

Vorteile von Glykolsäure (AHA)

  • Zellstoffwechsel und Kollagenproduktion werden angeregt.
  • Regelmäßige Anwendung verbessert dauerhaft und sichtbar die Hauterneuerung.
  • Wirkstoffe werden besser aufgenommen und tiefer in die Haut geschleust.
  • Dicke der Haut wird optimiert. Dickere Haut hat weniger Falten!
  • Wasserbindungsfähigkeit der Haut wird erhöht. Glykolsäure trocknet die Haut nicht aus!
  • Alterungserscheinungen, wie Fältchen, werden gemildert.
  • Verbessert Hyperpigmentierung, da die Haut ebenmäßiger wird.
  • Vergrößerte Poren gehen auf ihre Normalgröße zurück.
  • Aknenarben können verbessert werden.
  • Makeup lässt sich besser verteilen, da tote Hautzellen entfernt werden.
  • Sonnenschutz ist stabiler: Chemischer Sonnenschutz wird besser absorbiert und mineralischer besser verteilt.
  • Aknebehandlung wird optimiert: Entstehung neuer Unreinheiten verringert sich, da tote Hautzellen und zu viel Talg entfernt werden, die die Poren verstopfen können!
  • Milder als mechanische Peelings.

Nachteile von Glykolsäure (AHA)

  • Rötungen, leichtes Brennen, Bitzeln und Hautschuppung

Anfangs können Rötungen, leichtes Brennen und Bitzeln auftreten. Das ist zu Beginn einer Glykolsäure-Anwendung normal und geht vorüber. Übertreibt es nicht! Langsam steigern. Eure Haut muss sich an die Säure gewöhnen. Sollte sie sich stärker schuppen, macht eine Pause. Eure Haut wird euch das richtige Maß schnell selbst zeigen.

  • Bei mir bitzelt nix! Wirkt die Säure etwa nicht?

Doch, sie wirkt. Auch wenn Konzentration und pH-Wert stimmen, kann es sein, dass ihr nichts auf der Haut spürt. Das ist individuell. Bei dem einen errötet das Gesicht leicht, bei dem anderen bitzelt es. Es gibt sogar Menschen, die nichts spüren, selbst bei hohen Konzentrationen. Auch hängt der Grad der Nebenwirkungen davon ab, wie ein Peelingmittel formuliert ist. Wenn es Reizhemmer enthält, erscheint es milder.

  • Anfangsverschlimmerung

Bei Akne kann es zu einer Erstverschlimmerung kommen, da Mitesser und Pusteln abgestoßen werden und durch die Irritation anfangs neue Pickel entstehen können. Sobald sich die Haut an die Säure gewöhnt hat, gehen die Pickel zurück. Habt Geduld. Sichtbare Erfolge sind erst nach ein paar Wochen zu sehen.

Sonnenschutz

Durch das Ablösen toter Hautzellen wird die Haut lichtempfindlicher. Hoher Sonnenschutz ist Pflicht. Das gilt auch, wenn ihr nicht peelt. Die UV-Strahlung ist für fast 80% der Hautalterung verantwortlich. Daher tragen wir täglich eine Tages- bzw. Sonnencreme auf, und zwar an 365 Tagen im Jahr. Sonnencreme gesucht? Unsere sonnigen Tuben!

4Ever Young Skin Manager Test, Skin Manager Test, Skin Manager Bewertung, Skin Manager AHA Erfahrungen, Skin Manager AHA Tonic, Fruchtsäurepeeling mit Glykolsäure, Fruchtsäurepeeling gegen Falten Erfahrungen, Fruchtsäurepeeling gegen Pigmentflecken Erfahrungen, Fruchtsäure gegen trockene Haut, Fruchtsäurepeeling gegen Akne, chemische Peelings Erfahrungen, AHA Toner Test, Super Twins AHA, Super Twins Annalena und Magdalena

Pro

  • Für alle Hauttypen, außer sensible Haut.
  • Perfektes Peeling mit 8% Glykolsäure und einem pH von 3.4 bis 3.7.
  • Glykolsäure ist die Königin unter den chemischen Peelings: Sie ist klein genug, um tief in die Haut einzudringen, um ihre volle Anti-Aging Power zu entfalten. Sie bringt das zum Vorschein, worum euch andere beneiden werden: Frische, strahlend schöne Haut, die Makeup nicht mehr nötig hat!
  • Löst sanft Verhornungen und tote Hautzellen, Tschüss fahle und trockene Haut.
  • Glykolsäure kann mehr als nur tote Hautzellen entfernen: Sie kurbelt die Kollagenproduktion an, mildert Falten und beugt neuen vor. Zudem erhöht sie die Hautfeuchtigkeit und optimiert den Teint, so dass auch braune Flecken bis zu einem gewissen Grad minimiert werden können.
  • Bekämpfung und Vorbeugung von Pickeln, wenngleich ihr bei Akne idealerweise noch BHA ins Boot holt.
  • Die nachfolgende Pflege, allen voran weitere Wirkstoff-Multitalente, werden besser aufgenommen.
  • Ein Super-Mix aus Feuchtigkeit und Reizhemmern rundet das saure Tonic gebührend ab.
  • Puristisch formuliert. Ohne Alkohol und Duftstoffe.
  • Made in Germany.

Contra

  • Keine.

Unser Fazit

Kaum zu glauben, wie schnell die Zeit vergeht. Im Sommer 2013 revolutionierten die Flora Mare Anti-Aging Pads mit 8% Glykolsäure (AHA) unsere Haut. Denn sie brachten eines zum Vorschein: Strahlebäckchen, knackig frisch und rosig. Die Flora Mare Pads waren nicht nur unser erstes AHA Peeling, sie läuteten eine Revolution in unserem bis dato Tiegel dominierten Badschrank ein! Als sie ausgelistet wurden, haben wir zwar würdigen Ersatz gefunden, seht hier unsere AHA Peeling Ausbeute, doch der brandneue 4Ever Young Skin Manager erfüllt wahrlich alle Kriterien, die wir an ein flüssiges Peeling mit Glykolsäure stellen: Optimale Konzentration von 8% AHA mit saurem pH-Wert, reizfrei formuliert, weder schlechter Alkohol noch Duftstoffe. Minimalistisch, doch mit dem Plus an Feuchtigkeit und beruhigenden Wirkstoffen, wie Panthenol, Allantoin, Aloe Vera und Glycerin. Stattlicher XXL Inhalt mit 245 ml. Zudem ist das Design äußerst gelungen, die saure Super-Flüssigkeit lässt sich dank des Pumpspenders leicht entnehmen und dosieren. Wenn auch eure Haut einmal von Glykolsäure gekostet hat, werdet ihr nie mehr ohne sein wollen! Wann verliebt ihr euch?

Glykolsäure zählt zu den bestuntersuchten Wirkstoffen, die halten, was sie versprechen: Strahlend schöne Haut, die nicht nur jünger und frischer aussieht, sondern sich auch so anfühlt. Glykolsäure ist und bleibt die erste Liebe unserer Haut – und das seit Sommer 2013! Diese Liebesgeschichte führt der 4Ever Young Skin Manager feierlich fort. – Super Twins

PS: Der 4Ever Young Skin Manager besetzt zu Recht den Thron unserer Glykolsäure Peelings, den er wenn überhaupt nur mit diesem flüssigen Peeling teilen muss: Paula’s Choice 10% AHA Peeling. Es enthält noch 2% mehr AHA, weshalb es noch einen Tick kräftiger in der Wirkung ist. Wem 8% AHA nicht ausreichen oder wer noch bessere Ergebnisse erzielen möchte (weil er stärkere Hautprobleme zu lösen hat), kann mit dem Paula’s Choice Peeling noch einen drauf setzen. Uns reichen 8% im Hinblick auf Anti-Aging aus, auch weil wir gern noch vorm Schlafengehen ein AHA Treatment nutzen, welches optional ist und sich vorrangig anbietet, wenn man sich noch mehr Anti-Aging wünscht oder wiederum stärkere Hautprobleme bekämpfen möchte. Näheres dazu könnt ihr in unserer Anti-Aging Night Routine nachlesen.

Mehr Glykolsäure (AHA)?  Alle Fakten + Beste Produkte!

Sensible Haut? Rötungen?  Vorhang auf für PHA!

Reinere Haut?  Wir lieben Salicylsäure (BHA)!

Microdermabrasion?  Unsere Schönheitskristalle!

Enzympeeling?  Warum nur dieses hält, was es verspricht!

Worauf wartet ihr noch? Strahlend schöne Haut ist nur einen Pumpstoß entfernt!

Super Twins Annalena und Magdalena

Den 4Ever Young Skin Manager haben wir bedingungslos zum Testen erhalten. Danke, Asambeauty :-**

Das könntest Du auch lieben

25 Kommentare

  1. Reyhan

    Hallo ihr Lieben :)
    Kann man das Peeling auch mit den Fingern auftragen, wenn man nicht so viel Produkt verschwenden möchte? Und nochmal eine ganz andere Frage: Benutzt ihr noch eure Schneckenschleimprodukte und habt ihr vielleicht noch neue dazu bekommen? Oder generell noch andere asiatische/ koreanische Produkte? Ich würde mir gerne ein Schneckenschleimprodukt ohne Weißmacher zulegen, bin mir aber bei den Produlten, die ihr nicht auf die Inci getestet habt unsicher.

  2. Liz

    Was für ein Zufall :D
    Nachdem ich durch nach Paula’s Choice letzte Woche nun auch bei Asam-Beauty bestellt (und gleich mal die 15% genutzt *freu*) habe – unter anderem den SkinManager, wollte ich gerade eben unter euren Glykolpad-Eintrag fragen, was ihr von diesem Produkt haltet – und zack, da ist euer neuer Beitrag! So schnell kann’s gehen^^ Ich selbst bin total begeistert von dem Produkt – ok, ein bisschen stärker, und ich wäre noch glücklicher – allerdings ist das Preis-Leistungs-Verhältnis unschlagbar!
    Liebe Grüße und schöne Feiertage!

  3. Silke Pixner

    Ihr Lieben,
    Muss man nach dem Peeling mit dem Auftragen der weiteren Schritte wirklich 15 min warten? Ich hab eine 8 Monate alte Tochter und seitdem muss alles schneller gehen, bin jedoch stolz, bis jetzt glaub ich an einem einzigen Abend meine bzw. eure Routine nicht geschafft zu haben. Meine Haut dankt es mir, denn trotz Schlafmangels wurde ich seit der Geburt bereits 5mal für 19 gehalten, sogar einmal von einer 19jährigen selbst – also danke dafür ;-) Reicht es also einfach alle Schritte direkt nacheinander auf die Haut aufzutragen, wie ich es bis jetzt gemacht habe oder bringt das große Nachteile mit sich? Danke und ganz liebe Grüße!

  4. Netti

    Klingt super! Eine Frage: Trage ich BHA direkt nach AHA auf und warte dann 15 min oder trage ich AHA auf und dann BHA nach 15 min? :)

  5. Stefan

    Danke für den Beitrag :-) warte sehnlichst auf eure Microneedling Routine…… das wäre der Kracher ! Wende eure Routinen fast 1:1 seit ein paar Wochen an ….. Hammer Ergebnisse selbst bei mir als Mann ! Es ist schon soweit das selbst Männer Komplimente machen :-D wie frisch und gut man aussieht ! Danke euch sehr ! Lg Stefan

  6. Elli

    Liebe Supertwins,
    auch ich habe lange Zeit die Flora Mare Pads benützt und war vom Nachfolgeprodukt enttäuscht. Seitdem nehme ich AHA 10% von PC und bin sehr zufrieden. Bei dem massiven Preisunterschied werde ich das vorgestellte Serum jedoch ausprobieren. Vielen Dank für den Tipp. Gehört Flora Mare jetzt nicht zu Asam, oder irre ich mich da?
    Liebe Grüße
    Elli

  7. Sonja

    Hallo ihr Lieben,
    schon wieder angefixt ;)

    Und dann wollt ich noch berichten, dass ich gestern bei meiner Hochzeit eine absolut strahlende Braut war, kaum geschminkt und mit Strahlebäckchen – dank euch! Euren Blog hab ich vor etwas über einem Jahr entdeckt, und jetzt habe ich die beste Haut meines Lebens. Ihr seid fantastisch!

    Liebe Grüße
    Sonja

  8. lena

    hallo liebe twins,
    was für ein tolles angebot!
    welches produkt ist denn besser, dieses oder das von pc oder eelche vorteile bringt welches?

  9. Julia Hammerschmidt

    Hey Mädels,
    ich bin vor zwei Jahren auf euren Blog gestoßen und habe meinen persönlichen Skin-Changer entdeckt: AHA! Erst ganz vorsichtig mit dem Rau AHA-Tonic, seit einem Jahr dann PC 10% AHA. Vertrage ich sehr gut, meine Haut mag es sauer. Der Skin Manager von M. Asam sieht so gut aus, dass ich ihn gestern bestellt habe. Danke für den Tipp, der wäre mit sonst bestimmt untergegangen.
    LG

  10. Susanne

    Hallo ihr beiden Schönheiten,
    vielen lieben Dank!!! ich habe zwar noch 2 Pads Packungen gebunkert, aber die halte ich als eiserne Reserve.
    Habe in den letzten 2 Jahren the ordinary versucht, war naja.. und bin bei PC 10% hängengeblieben. Obwohl ich immer brav auf die GSW gewartet habe, geht es auf Dauer doch ins Geld. Habe immer 3 für ein Jahr bestellt.

    Endlich scheint ein würdiges Nachfolgeprodukt auf dem Markt. Danke schön fürs Vorstellen.

    Danke auch für die letzten 3 Jahre. Ich habe euch im April 2015 entdeckt und seitdem hat sich mein Leben verändert. Ich habe euch auch immer fleißig geschrieben und berichtet :). Seit geraumer Zeit hat sich meine Routine eingependelt. Nur selten weiche ich ab, manchmal läuft es gut, manchmal extrem schlecht (eine Origins Maske und ich wollte mir mein Gesicht abreißen vor Schmerzen).

    Ich bin sehr glücklich mit Vitamin C in der früh (The Ordinary oder Wishtrend), dann Hyaluron Säure (the Ordinary oder Indeed Labs, sogar manchmal Aldi :)) dann eine Tagescreme (Asam resveratrol oder Oil of Olaz) und dann IMMER Sonnenschutz und immer 50 LSF.

    Abends dann meine andere Routine (auch nimmer täglich) AHA (von PC gerade) BHA 2% (PC), dann 15 Min warten dann Retinol (Epiduo vom Doc) aber nur noch 1-2 pro Woche. An anderen Abenden trage ich Oil of Olaz Nachtserum auf (ja in England gibt es das noch :) oder direkt Niacinamide 10% von the Ordinary. Früher habe ich noch anderes drauf gemacht, Schneckenschleim etc. aber damit habe ich vor 2 Jahren aufgehört.

    Ich bin jetzt an dem Punkt wo alles genau so ist wie ich es immer wollte. Die Haut ist strahlend, klar und makellos.
    Ich werde oft auf meine Haut angesprochen und werde mit 38 auf Ende 20 geschätzt. Danke auch den Genen, aber auch der tollen Gesichtspflege. Alle paar Wochen kommt mal ein Pickel auf dem Kinn, nix schlimmes..

    Ja, danke für die letzten 3 wundervollen Jahre, ihr habt wirklich viel verändert.
    Liebsten Gruß
    Sunny

  11. Sabrina

    Hallo ihr lieben,
    wieder ein schöner und umfassender Beitrag. Ich hätte nur eine Frage, ich hab irgendwo mal gehört das man vor dem Peeling immer warten muss bis sich die Haut nach der Reinigung wieder neutralisiert hat, sonst würde ein Peeling nicht so wirken wie es sollte. Habt Ihr das auch schon mal gehört? Ich hab im Internet nicht wirklich was finden können…

  12. Sabrina

    Hallo Sabrina,
    im Beitrag über AHA findest du folgende Infos (https://super-twins.de/2015/08/02/aha-peeling-mit-glykolsaeure-fruchtsaeure/)

    Ist ein vorheriges Absäuern der Haut nötig?
    Nein. Das Balea Gesichtswasser (pH 4.5-4.9, Duftbombe) wird gern empfohlen, um die Haut vor einem chemischen Peeling abzusäuern. Das ist einfach doppelt gemoppelt. Der pH-Wert gesunder Haut weist 4.7 bis 5.5 auf. Er liegt durchschnittlich unter 5, nämlich bei 4.7 Quelle. Die Haut ist bereits leicht sauer, weshalb ein vorheriges Absäuern unnötig ist. Ein richtig formuliertes Peeling hat einen sauren pH von 3-4. So wird der pH-Wert der Haut abgesenkt und gewährleistet, dass die Säuren exfolierend wirken. Und das tun sie! Wasser hat einen pH von 7. Wenn ihr euer Gesicht mit Wasser reinigt, wird der pH-Wert eurer Haut nicht merkbar steigen. Ein vorheriges Absäuern ist auch hier nicht nötig. Reiniger mit AHA/BHA ersetzen kein chemisches Peeling. Sie sind nur kurz auf der Haut und werden abgewaschen.

    Viele Grüße
    Sabrina

  13. Luisa

    Hallo :) tragt ihr abends aha und bha zusammen auf? Weil mir wurde damals von paulas choice selbst empfohlen, abends aha und morgens bha, ich solle das nie zusammen verwenden? Hab jetzt auch kejne empfindliche haut oder hatte denen meinen hautzustand beschrieben… was dindet ihr besser und was zu erst auftragen und wie lange warten? Lieben dank :)

  14. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Reyhan,
    also Produkt spart man dadurch nicht wirklich, haben wir das auch schon mal ausprobiert, aber mit einem Pad ist es sowieso deutlich effektiver :).
    Doppelt liebe Grüße

  15. Lisa

    Hallo Ihr zwei Superfrauen :-)
    ich hatte schon mal das 8% und das 10%ige AHA von PC probiert und finde, dass man danach so ein Gefühl hat, als wenn eine Schicht auf der Haut ist. Dieses Gefühl neutralisiert sich etwas, wenn ich die nächsten Pflegeschritte mache. Vielleicht kennt Ihr dieses Gefühl auch? Wie fühlt es sich an, wenn man den SkinManager aufgetragen hat?

    Leider ist der SkinManager vergriffen, wisst Ihr, ob der noch mal wieder kommt?

    Ihr schreibt, dass man mit mehr Prozent ein stärkeres Ergebnis hat. Wie äußert sich ein stärkeres Ergebnis? Eine stärkere Abschuppung? Ich könnte mir vorstellen, dass es schädlich ist, wenn man täglich mit 10% peelt. Könnte man auch mit Spätfolgen rechnen?

    Ich habe nicht so viel Geld, deshalb muss ich mich auf das Wichtigste beschränken. Auf eine „Nachtcreme“ kann meine Haut sicher verzichten, die fettet von alleine nach. Was würdet Ihr mir eher empfehlen, einen Booster oder ein Serum?
    Herzliche Grüße
    Lisa

    ps. Ich hoffe, Ihr habt Zeit mir ausführlich zu antworten. Danke dafür schon mal im Voraus

  16. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Lisa,
    Danke für dein Feedback :). Nein, wir kennen das von dir beschriebene Gefühl so nicht. Bei uns ist die Haut nach dem Peelen leicht feucht und nach der Wartezeit trocken und bereit für die weitere Pflege :).

    Wann der Skin Manager wieder nachkommt? Wir hoffen bald!

    Wie sich ein stärkeres Ergebnis beim Einzelnen zeigt? Das ist individuell, hängt das ja auch vom Hautziel, den Hautproblemen und der Ausgangssituation der Haut ab. Uns reichen 8% AHA aus, ist unser Ziel Anti-Aging (Vorsorge). Wenn man AHA verträgt, spricht nichts dagegen, es täglich anzuwenden.

    Ob Booster oder Serum, beides ist super. Da kannst du dich nach Gusto austoben :).

    Gepflegte Grüße

  17. Nita

    Hilfe – ihr Lieben, ich scheine es mit AHA und BHA übertrieben zu haben?! Obwohl ich seit Jahren nichts verändert und bisher alles problemlos vertragen habe. Seit es so extrem warm geworden ist spielt meine Haut etwas „verrückt“. Letzte Woche habe ich ein wenig Puder aufgetragen, weil ich nicht so glänzen wollte… plötzlich sah ich regelrechte Hautfetzen an Wangen, Nase, Stirn und Kinn. Ich habe mir die Adtop Creme besorgt, spürte auch eine Verbesserung und verzichtete zunächst auf Glykolsäure. Morgens habe ich eine leichte BB Cream aufgetragen und alles schien gut zu sein. Heute habe ich es wieder mit einen Hauch Puder versucht – und wieder kamen diese extremen Hautfetzen zum Vorschein. Was soll ich tun? Ich pflege mich streng nach dem Ritual und möchte es eigentlich nicht missen, aber worauf muss ich in nächster Zeit achten. bzw. eventuell verzichten? Ich wäre euch für eine Antwort sooo dankbar!!!

  18. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Nita,
    wenn die Haut mal verrücktspielt, kann das durchaus mehrere Ursachen haben. Für uns ist das immer sehr schwierig einzuschätzen, wenn du oder auch andere Leser uns Probleme schildern, da wir uns kein Gesamtbild eures Lebens machen können. Da fällt es unglaublich schwer, Lösungen zu finden. Das einzige, das wir raten können, ist, das Peeling erstmal wegzulassen und zu schauen, wie sich die Haut in den nächsten Tagen/ Wochen macht. Wir drücken die Däumchen, dass es besser wird und wünschen dir einen schönen Restfeiertag :).

  19. Nita

    Super, dass ihr so schnell geantwortet habt: DANKE! Peeling lasse ich weg, aber wie schaut es mit Vitamin C und Retinol aus? Ganz liebe Grüße zurück!

  20. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Nita,
    gerne :). Wir stecken ja nicht in deiner Haut, so dass du das auch selbst entscheiden bzw. ausprobieren müsstest. Bei Wirkpflege ist es ja bekanntlich sehr unterschiedlich, welche Wirkstoffe man per se verträgt und in welcher Kombi. Da geht probieren über studieren.
    Sonnige Grüße

  21. Sylvia

    Liebe Twins,
    wisst ihr, ob und mann es den wieder gibt? Seit Wochen heißt es nur: Nicht auf Lager… Hab mich schon so gefreut :(
    Eure Sylvia

  22. Sylvia

    sorry, ich meinte natürlich: WANN, nicht MANN…

  23. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sylvia,
    nein, leider nicht. Wir hoffen, dass es ihn alsbald wieder gibt!
    Gepflegte Grüße

  24. Anna

    Hallo ihr Lieben,
    hört sich super an, ich habe aber mal die Frage ob es einen Grund von wegen besserer Inhaltsstoffe gäbe diesen Toner von 4ever dem von The Ordinary „Glycolic Acid 7% Toning Solution“ vorzuziehen? Der hat nur 1% weniger Säure und kostet dafür aber auch um über das doppelte weniger, hab 240ml für ca. 9€ gesehen und der soll angeblich noch Peptide enthalten und den gleichen PH-Wert haben.
    Danke für Eure super Ratschläge!
    Liebe Grüße

  25. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Anna,
    wie wir es ja immer schreiben: 8-10% AHA sind das Optimum :).
    Doppelt gepflegte Grüße

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.