Dermasence Mousse: Zartschmelzend wie Sahne

dermasence-mousse-reinigungsschaum

Unser Artikel hat ein frisches Update erhalten am 7. Mai 2015

Dermasence Mousse: Zärtlicher Reiniger

Heute stellen wir euch eines unserer Lieblingsprodukte vor. Es handelt sich um das ultra zärtliche Dermasence Mousse: Zartschmelzend wie Sahne! Das Reinigungsmousse ist ein medizinisches Produkt, das nicht nur mild reinigt, sondern dank seiner Glykolsäure auf anschließende Fruchtsäurepeelings vorbereitet. Super, oder? Da es mit Wasser abgespült wird, ersetzt es jedoch kein chemisches Peeling. Dazu später mehr.

Generell gilt ♡ Strahlend schöne Haut ist keine Frage des Alters, sondern das Ergebnis abgestimmter Hautpflege:

Our SuperSkinCare Routine Night

1. Sanfte Reinigung: Milde Produkte

2. Unser Herzstück: AHA und BHA als Pads/Toner

2.1 Microdermabrasion: 1-2 mal pro Woche anstelle chemischer Peelings

3. Special Treatment

4. Special Toner

5. Serum: Nahrung für die Haut

6. Nachtcreme: Versiegelung der Haut

7. Anti-Aging Kick: Treatment mit AHA/BHA

Sanfte Reinigung

Abends ist die Reinigung umfangreicher als morgens. Makeup, Schweiß, wasserfeste Sonnencreme, zu viel Talg und Schmutz sollten sanft und rückstandslos entfernt werden. Sanft ist das Zauberwort. Das gilt für jeden Hauttyp, auch bei Akne. Wir schminken unsere Augen am liebsten mit einem klassischen AMU-Entferner oder Mizellenwasser ab. Für das Gesicht bevorzugen wir Reinigungsschaum oder -gel. Zum Nachreinigen nutzen wir ein Gesichts- oder Mizellenwasser.

Morgens gilt, Reiniger stehenlassen. Grund: Das Öl, das die Haut in der Nacht produziert, hält die Haut geschmeidig und feucht. Nicht entfernen. Verwendet stattdessen ein mildes Gesichtswasser oder wie wir, einfach lauwarmes Wasser. Hinweis: Reinigungsbürsten haben weder morgens noch abends etwas in unseren Skin Care Routinen zu suchen. Sie sind zu harsch zur Haut und obendrein Bakterienschleudern.

Noch Fragen?  Sanfte Reinigung: Die besten Tipps!

Dermasence Mousse, Dermasence Reinigungsmousse, Fruchtsäurepeeling, Gesicht reinigen, Gesicht reinigen Akne, Gesicht reinigen Mitesser, Gesicht reinigen Mann, Gesichtsreinigung, Super Twins Annalena und Magdalena

Medizinische Hautpflege: Dermasence Mousse mit Glykolsäure

Preis

200ml ab 10 € über Amazon

Charakteristik laut Dermasence

  • Der komfortable Reinigungsschaum ist ideal für die fettende und unreine Haut
  • Auch bei aktivierungsbedürftiger Haut anwendbar
  • Mit moderner Wirkstoffkombination von Glycol- und Salizylsäure
  • Verfeinert das Hautbild
  • Regeneriert den Säureschutzmantel der Haut durch pH-Wert-Optimierung
  • Ideal auch zur Vorbereitung von Fruchtsäurepeelings und -kuren
  • Gebrauchsfertig und sehr ergiebig
  • Ohne Treibgas
  • Frei von deklarationspflichtigen Duftstoffen (nach KVO)
  • Dermatologisch getestet

Hauttypen

Alle Hauttypen

Extrem ergiebig

1 bis maximal 2 Pumpstöße reichen aus, da das Dermasence Mousse super ergiebig ist. Zuvor benutzten wir den milden Rival de Loop Schaum für ca. 2 €. Dieser ist im Vergleich deutlich wässriger, so dass mehr Pumpstöße nötig werden. Beide Produkte reinigen gut, wobei das Dermasence Mousse weniger schäumt, stattdessen durch seine cremige Textur intensiver reinigt, ohne unsere Haut auszutrocknen.

Konsistenz

Auf der Haut entfaltet sich ein traumhaft weiches, cremiges Mousse. Nach dem Abwaschen ist die Haut angenehm zart. Wir hätten nicht gedacht, dass der Unterschied zwischen zwei Reinigungsprodukten so enorm ist.

Geruch

Das Dermasence Mousse riecht leicht blumig. Parfum steht glücklicherweise an letzter Stelle der INCI-Liste. Es sind keine allergenen Duftstoffe enthalten, wie z.B. ätherische Öle. Diese sind kennzeichnungspflichtig.

Dermasence Mousse, Dermasence Reinigungsmousse, Fruchtsäurepeeling, Gesicht reinigen, Gesicht reinigen Akne, Gesicht reinigen Mitesser, Gesicht reinigen Mann, Gesichtsreinigung, Super Twins Annalena und Magdalena

Inhaltsstoffe

Aqua, Disodium Cocoamphodiacetate (mildes Tensid, waschaktive Substanz), Propylene Glycol (feuchthaltend), PEG-7 Glyceryl Cocoate (mildes Tensid), Glycolic Acid (Glykolsäure), Cocamidopropyl Betaine (mildes Tensid), Sodium Salicylate (Natriumsalz der Salicylsäure), PEG-40 Hydrogenated Castor Oil (emulgierend), Hydroxypropyl Guar Hydroxypropyltrimonium Chloride (filmbildend), Parfum (reizarm), Sodium Benzoate, Potassium Sorbate (Konservierungsstoffe).

Super Inhaltsstoffe

Wie ihr sehen könnt, besteht das Dermasence Mousse aus super guten Inhaltsstoffen. Es enthält sehr milde Tenside, die das Risiko von Irritationen minimieren. Laut Verpackung sind Glykolsäure (AHA) und Salicylsäure (BHA) enthalten. Bei der Salicylsäure handelt es sich nicht um die Säureform, sondern um:

  • Sodium Salicylate:

Es handelt sich um das Natriumsalz der Salicylsäure, nicht um die Säureform. Es tritt kein peelender Effekt ein. Das ist nicht schlimm, da es sich um ein Abwaschprodukt handelt. Würde es sich um ein BHA Peeling handeln, sind 1-2% Salicylsäure mit einem pH-Wert von 3-4 optimal. Dann kann Salicylsäure wahre Wunder gegen Akne, Mitesser, fettige Haut und Mischhaut vollbringen. Im Unterschied zu Fruchtsäuren (AHA) ist Salicylsäure fettliebend (lipophil) und kann die Poren von innen reinigen.

  • Glycolic Acid:

Glykolsäure (AHA) wird aus Zuckerrohr gewonnen und kann dank ihrer sehr kleinen Molekülgröße super in die Haut eindringen. Im Vergleich: Milchsäure ist milder, da sie eine größere Molekülstruktur aufweist. Am effektivsten peelt Glykolsäure! Sie entfernt tote Hautzellen und bringt unsere Haut zum Strahlen, so dass die Wirkstoffe unserer Seren und Cremes optimal in die Haut geschleust werden. Beachtet: Es handelt sich hier nicht um ein chemisches Peeling, sondern um ein mildes Reinigungsprodukt. Die Konzentration ist unbekannt, der pH-Wert liegt bei 4.3.

  • Ergebnis:

Der Reinigungsschaum reinigt porentief, ohne die Haut auszutrocknen. Dermasence möchte die Konzentration an Glykolsäure nicht verraten. Das ist hier nicht von Bedeutung, da das Mousse kein chemisches Peeling ersetzt. Es ist zu niedrig konzentriert, der pH-Wert ist zu hoch und es wird nach kurzer Zeit abgewaschen.

Sonnenschutz

Auch wenn hier keine nennenswerte Peelingwirkung einsetzen wird, weisen wir euch darauf hin, dass bei AHA und BHA Produkten tagsüber auf Sonnenschutz geachtet werden sollte, da die Haut lichtempfindlicher wird. Das gilt auch dann, wenn ihr nicht peelt, da die UV-Strahlung für fast 80% der Hautalterung verantwortlich ist. Unsere liebste Sonnencreme ist von Paula’s Choice | Review. Weitere Sonnencremes gefällig? Unsere sonnigen Tuben!

Dermasence Mousse, Dermasence Reinigungsmousse, Fruchtsäurepeeling, Gesicht reinigen, Gesicht reinigen Akne, Gesicht reinigen Mitesser, Gesicht reinigen Mann, Gesichtsreinigung, Super Twins Annalena und Magdalena

Pro
  • Ideal für alle Hauttypen.
  • Milde Tenside, die die Haut sanft reinigen.
  • Zartschmelzende Textur nach dem Auftragen.
  • Weiches Hautgefühl nach der Reinigung.
  • Hohe Ergiebigkeit.
  • Erfrischend leichter Duft.
  • Ohne Alkohol und allergene Duftstoffe.
  • Enthält Glykolsäure (pH 4.3): Bereitet auf anschließende Fruchtsäurepeelings vor.
  • Medizinische Hautpflege made in Germany.
Contra
  • Keine.

Unser Fazit

Beim Dermasence Mousse handelt es sich um einen super milden Reinigungsschaum, der dank Glykolsäure für uns zum Superstar avanciert. Zudem enthält das Mousse keinen schlechten Alkohol, keine Farbstoffe und kein Treibgas. Das Mousse wird in Verbindung mit Wasser ultra zartschmelzend und cremig, wodurch sich seine Zärtlichkeit und Ergiebigkeit auszeichnet. Dank Glykolsäure (AHA) wird die Haut verfeinert und auf anschließende Fruchtsäurepeelings vorbereitet. Aufgrund seiner milden Tenside ist das Mousse für alle Hauttypen ideal. Zart wie Sahne ♡. Jetzt fehlt nur noch ein mildes Gesichtswasser zum Nachreinigen, z.B. das Balea Med Gesichtswasser. Danach geht es zum 2. Schritt unserer Super Night Routine, und zwar chemische Peelings, der wichtigste Schritt am Abend:

Jungbrunnen gefällig?  Glykolsäure (AHA) ist unser Herzstück!

Rosacea? Sensible Haut?  Entdeckt Polyhydroxysäuren (PHA)!

Reine Haut gefällig?  Salicylsäure (BHA) – Der Porencleaner!

Abreibung gefällig?  Unsere Schönheitskristalle!

Wie zärtlich ist euer Reiniger?

Super Twins Annalena und Magdalena

Das könntest Du auch lieben

88 Kommentare

  1. Melanie

    Hallo ihr Zwei,
    dadurch, dass man den Schaum mit Wasser ja abwäscht und Wasser ja einen höheren ph-Wert hat, ist es doch unerheblich welchen ph-Wert eine Reinigung hat, oder? Bin immer davon ausgegangen, sobald ich eine Reinigung mit Wasser abwasche, muss ich dementsprechend ein „saures“ Gesichtswasser benutzen, damit der ph-Wert vom Wasser runter geht und meine Fruchtsäure besser wirken kann. Wenn das mit dem Schaum funktioniert ist natürlich super, dann hat man einen Schritt gespart.

  2. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Melanie,
    das Dermasence Mousse ersetzt KEIN chemisches Peeling (Fruchtsäurepeeling). Weder ein Cleanser noch ein Reiniger müssen die Haut vorher darauf vorbereiten. Bei Dermasence ist durch die Zugabe von Glykolsäure ein schönes Gimmick enthalten, das andere Cleanser nicht haben. Das Mousse reinigt dadurch bereits gründlicher als normaler Reinigungsschaum (siehe oben Vergleich mit Rival de Loop Reinigungsschaum).

    Wir verwenden jeden Abend die Flora Mare Pads mit 8% Glykolsäure bei einem pH-Wert zwischen 3-4, also optimal, um den pH-Wert der Haut abzusenken. Danach ca. 15 Minuten warten. Es ist unerheblich, ob man davor einen sauren Cleanser oder ein saures Gesichtswasser verwendet. Wichtig ist, dass man den 2. Pflege-Schritt (chemisches Peeling) konsequent in seine abendliche Routine einbaut. Kein saures Reinigungsprodukt schafft es, als chemisches Peeling allein zu wirken. Es bereitet die Haut lediglich vor. Zudem betonen wir, dass das Dermasence Mousse einfach so wunderbar cremig ist, so dass wir es als neues Lieblingsprodukt verwenden. In erster Linie ist das Mousse ein Reiniger, kein chemisches Peeling.

  3. Nadine

    Hallo ihr Zwei,
    habt Ihr auch schon weitere Dermasence Produkte getestet oder unter die Lupe genommen? Ich benutze derzeit das Mousse und finde es toll! Ich bin Mitte 20 aber habe seit ca. einem halben Jahr leider eine total schreckliche Haut. Sie ist fettig und ich habe viele Pickel, was ich vorher nie hatte! Das Mousse hat mir meiner Meinung nach schon etwas geholfen, deshalb überlege ich mir weitere Produkte von Dermasence zu kaufen. Ich würde mich über einen Rat von zwei „Expertinnen“ freuen!
    Liebe Grüße, Nadine

  4. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Nadine,
    Kopf hoch! Mit dem Reinigungsmousse hast du eine gute Basis geschaffen. Zur Klärung der Haut empfehlen wir dir das Balea Med Ultra Sensitive Gesichtswasser. Es soll lediglich den letzten Dreck von deiner Haut holen, den das Reinigungsmousse nicht geschafft hat, zu entfernen. Das Dermasence Tonic enthält 5% Alkohol. Es ist deshalb zwar milder als normale (hochdosiertere) Alkohol-Wässerchen, ist aber für keine Haut eine hautfreundliche Lösung. Deine Pickel würden zwar dadurch ausgetrocknet werden, aber Alkohol regt Nervenenden in der Haut an und kurbelt so die Talgdrüsenproduktion an. Mehr Hautglanz entsteht! Besser nur ultrasanfte Abschminkprodukte verwenden, auch bei Akne. Am allerwichtigsten sind bei dir chemische Peelings: Fruchtsäure und Salicylsäure!

    Am besten wäre folgendes Abendprogramm für dich:
    1. Reinigung Dermasence Mousse und mildes Gesichtswasser, z.B. Balea Med Gesichtswasser
    2. Chemische Peelings
    – mit Fruchtsäure (Glykolsäure, AHA): Flora Mare Pads 8%. Schau dir einfach unsere Review dazu an.
    – mit Salicylsäure (BHA): Das Paula’s Choice 2% BHA Liquid zusätzlich auf unreine Hautpartien tupfen! BHA kann im Vergleich zu AHA in die Talgdrüsenfollikel eindringen und deine Poren von innen reinigen.

    Die Produkte können beide direkt nach der Reinigung aufgetragen werden, Reihenfolge spielt keine Rolle. AHA und BHA verstärken zusammen ihre Wirkung! Das ist genau richtig für deine Haut! Zudem sind beide Produkte so konzipiert, dass du sie jeden Abend verwenden kannst bzw. zu Beginn jeden zweiten oder dritten Abend je nachdem wie sehr deine Haut brennt oder sich rötet. Daran gewöhnt sich deine Haut! Wir verwenden diese Produkte jeden Abend bzw. abwechselnd an zwei Tagen eine Microdermabrasionscreme, z.B. von Magnificent Face.

    3. Ein leichtes Serum auftragen. Deine Haut braucht jetzt Feuchtigkeit und Wirkstoffe, die deine Lipidbarriere aufbauen. Die Benton Essence wäre ideal für dich, da das Produkt super schnell einzieht.
    4. Nachtcremes gibt es u.a. von Mizon und Benton. Wir verwenden Cremes generell nur im Wangen-, Hals- und Dekolletébereich, da die Nase und der angrenzende Wangenbereich über super viele Talgdrüsen verfügt (auch trockene Haut!).
    5. Creme mit AHA und/oder BHA:
    Momentan findest du unter AHA das Olaz Nacht-Elixier und das Alcina AHA-Fluid 10%. Allerdings können wir dir nur wärmstens die Dermasence AHA Body & Face Lotion ans Herz legen. Wir testen sie gerade ausgiebig und sie hat uns überzeugt. INCI sind top: 10% Fruchtsäure (Glykolsäure) bei optimal niedrigem pH-Wert von 3.5. Das Zeug wirkt :). Wenn es brennt, gilt auch hier: Vorerst nur jeden zweiten oder dritten Abend anwenden. Wichtig: Tagsüber unbedingt auf Sonnenschutz achten: Mindestens LSF 15, höher ist noch besser.

  5. Marie

    Wieder ein toller Beitrag =)
    Hat denn das Balea Gesichtwasser das von Rossmann abgelöst? Also ist es besser oder reizarmer bzw. reizfrei? Ich habe mal gelesen bei chemischen peelings, dass man nach der Reinigung entweder 20 minuten warten soll oder ein saures Gesichtswasser nach der Reinigung auftragen sollte, damit ein chemisches peeling (AHA oder BHA) richtig wirken kann. Hier schreibt ihr es aber anders?!!? Ich bin verwirrt… :D
    Liebe Grüße und weiter so!

  6. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Marie,
    auf die Review des Balea Med Ultra Sensitive Gesichtswasser darfst du gespannt sein. Sie geht demnächst online. Die Reinigung sollte stets mild sein, siehe http://super-twins.de/2014/10/19/sanfte-reinigung-die-besten-tipps-fuer-alle-hauttypen/. Dass im Dermasence Mousse noch Glykolsäure enthalten ist, ist ein super Gimmick, aber nicht unbedingt nötig. Es senkt den pH-Wert der Haut bereits leicht ab. Danach ein mildes Gesichtswasser reicht völlig aus, denn auch ein saures Gesichtswasser ersetzt kein chemisches Peeling mit Glykolsäure oder Salicylsäure. Wir warten nach der Reinigung nur solange bis das Gesichtswasser eingezogen ist und verwenden danach die Flora Mare Pads mit 8% Glykolsäure. Als wir die Pads das erste Mal benutzten, hat es deutlich gebrannt: Das heißt, sie wirken! Hier ist es wichtig, dass man mind. 5-15 Minuten wartet, damit die Fruchtsäure wirken kann (Abschälung toter Hautzellen). Erst dann Serum, Nachtcreme und evtl. noch Nachtcreme mit AHA und/oder BHA auftragen. Am nächsten Morgen erwacht man mit strahlend schöner Haut :).

  7. Melanie

    Hallo Ihr Zwei,
    vielen Dank für Eure Antwort. Unerheblich ist ein saures Gesichtswasser vor einem chemischen Peeling nicht. Ich nutze nach der Reinigung ein saures Gesichtswasser, damit der ph-Wert der Haut gesenkt wird, damit mein BHA mit niedrigem ph-Wert auch optimal wirken kann. Ich wasche mein Gesicht mit Wasser ab und durch das Wasser ist der ph-Wert hoch. Wenn ich diesen nicht senken würde oder 20 Minuten warten würde, bis dieser sich wieder auf normal eingependelt hat würde mein BHA ja nicht wirklich gut wirken. Der Schaum hört sich sehr gut an, frage mich, was mir ein Reiniger mit Glykolsäure bringt, da ich diesen ja mit Wasser wieder abwasche. Lasst ihr den dann ein paar Minuten einwirken, damit die Glykolsäure auch ein bisschen wirken kann? Oder nutzt ihr einfach nur die tiefendere Reinigung durch Glykolsäure? Ist der Schaum genauso mild wie eine Reinigungsmilch? Würde den gerne ausprobieren, habe aber Angst, dass dieser meine Haut austrocknet.
    Liebe Grüße
    Melanie

  8. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Melanie,
    für uns ist es doppelt gemoppelt, bis zu 20 Minuten nach der Reinigung warten zu müssen, denn zur pH-Wert-Absenkung der Haut ist das chemische Peeling da. Zweck eines chemischen Peelings ist es, den pH-Wert der Haut abzusenken, um tote Hautzellen abzulösen, damit die nachfolgende Pflege in die Haut geschleust werden kann. Glykolsäure erledigt ihren Job natürlich nur so gut, wie sie formuliert ist: Am besten 8-10% (max. 15%) bei einem pH-Wert von 3-4.

    Wir verwenden seit Sommer 2013 AHA- und BHA-Produkte und sie bitzeln heute noch leicht auf der Haut. Das Dermasence Mousse lieben wir, weil es traumhaft weich ist und im Vergleich zum Rival de Loop Reinigungsschaum viel ergiebiger ist. Das Mousse trocknet die Haut nicht aus. Lies dir dazu bitte die Vorteile von Glykolsäure nochmal genauer durch :). Glykolsäure erhöht sogar die Wasserbindungsfähigkeit der Haut, festigt sie.

    Bezüglich der chemischen Peelings ist es egal, welche Reinigung vorher verwendet wird (mild sollte sie natürlich sein). Denn damit ein chemisches Peeling optimal wirken kann, muss die Haut von Schmutzpartikeln, Makeup u.ä. befreit und trocken sein.

    PS: Welches saure Gesichtswasser verwendest du denn? *neugierig* Welche Zusammensetzung hat es (%-Konzentration und pH-Wert)? Danke!

  9. Melanie

    Für mich ist das chemische Peeling dazu da, dass die Salicyl- oder Glykolsäure damit die Säuren auch wirken können und dies machen sie bei einem niedrigen ph-Wert. Doppelt gemoppelt ist es nicht. Möchte nur die ganze Wirkung der Säure mitnehmen. Bitzeln darf bei mir nichts. Dies ist ein Zeichen dafür, dass dies zu viel für meine Haut ist. Ich könnte aber auch niemlas 8-10% täglich verwenden. Nutze von Paula`s Choice das weekly AHA. Dies hat 10%. Kann das maximal zweimal die Woche nutzen, da es sonst meine Haut überpeelt und es dann bitzelt.

    Die Vorteile von Glykolsäure nutze ich schon seit 2 Jahren. Nutze es halt mit Produkten die auf der Haut bleiben, damit die Säuren auch Zeit haben zu wirken.

    Ich nutze das rosane Gesichtswasser von Balea, welches Marie oben in ihrem Kommentar erwähnt hat. Der ph-Wert liegt glaub ich bei 4.5-5. Wasser hat einen ph-Wert von 7 und durch das Gesichtwasser versuche ich von 7 auf ph-neutral zu kommen, damit die Säure mit ihrem niedrigen ph-Wert gut wirken kann. Kann euch die Artikel von Agata auf dem Blog Magi Mania. Sehr informativ. Hier ist der Link zu Eurem Thema: http://www.magi-mania.de/sauer-macht-lustig-basisch-nicht/

  10. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Melanie,
    bei chemischen Peelings geht es nicht um Wohlfühlpflege, sondern um das Abschälen toter Hautzellen. Wenn der pH-Wert der Haut stark abgesenkt wird, kann dies brennen, Rötungen verursachen oder am Anfang auch Akne verschlimmern, da durch die Irritation der Säure neue Pickel entstehen können. Die meisten setzen dann die Produkte ab, weil sie glauben, dass die Säure der Haut schadet. Das ist ein Irrtum, denn gerade diese Anfangsverschlimmerung sowie das Brennen beweisen, dass die Produkte tatsächlich wirken.

    Es ist nicht möglich, die Haut zu überpeelen. Ganz im Gegenteil, je mehr wir von der Haut (dynamisches Organ!) abtragen, umso mehr wächst sie nach. Eine dickere Haut hat sogar weniger Falten. Unsere Haut hat sich bestens an die Anwendung mit Glykolsäure gewöhnt und sieht praller, straffer und feiner aus. Sie fühlt sich sehr viel fester an als vorher. Pickelchen, Unreinheiten und sogar leichte Hyperpigmentierung sind komplett weggegangen! Wir schwören auf die Worte der amerikanischen Ärztin Dr. Denese, die betont, dass AHA-Produkte nur wirken, wenn sie mind. 8-10% Glykolsäure enthalten bei einem niedrigen pH-Wert. Eine Konzentration unter 5% bewirkt z.B. fast gar nichts mehr.

    Bei uns kannst du alles zum Thema Chemische Peelings nachlesen:
    http://super-twins.de/2014/07/02/anti-aging-superstars-glykolsaeure-aha-und-salicylsaeure-bha/

    Das rosa Gesichtswasser von Balea enthält leider bereits in der Mitte der INCI-Liste Parfum, was die Haut gar nicht dufte findet. Demnach kommt es als Gesichtswasser für uns nicht in Frage. Wir meinen das Balea Med Ultra Sensitive Gesichtswasser, das sehr gute INCI enthält.

    Es ist dir überlassen, wie du deine Haut pflegst. Wir geben sowohl unser Wissen als auch unsere Erfahrungen weiter. Was du damit machst, liegt bei dir :).

  11. Nadine

    Hallo ihr Zwei,
    vielen Dank für Eure schnelle Antwort gestern und die Tipps! Habe mir gleich das Balea Med Ultra Sensitive Gesichtswasser geholt und hoffe dass meine Haut „sauberer“ wird. Ich habe mir auch Die Dermasence AHA Body & Face Lotion gekauft. Diese bitzelt auf der Haut nach dem Auftragen, was hoffentlich ein Zeichen ist, dass sie wirkt :). Nur habe ich das mit den chemischen Peelings noch nicht ganz verstanden… Die Pads die Ihr empfehlt sollen ja tote Hautzellen abschälen, das verstehe ich. Aber macht die Dermasence Body & Face Lotion nicht das selbe? Ist das dann nicht doppelt gemoppelt?

    Und dann hätte ich noch eine Frage zu MakeUp… Was könnt Ihr denn da empfehlen bei meiner derzeit fettigen und unreinen Haut? Derzeit nutze ich nur ein leichtes Puder, um die Poren nicht zu zu schmieren… Das deckt aber halt die Rötungen und Pickel nicht so gut ab, womit ich mich sehr unwohl fühle.
    Vielen Dank für Eure tollen Ratschläge!
    Liebe Grüße,
    Nadine :)

  12. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Nadine,
    super, das freut uns! Lies dir bitte unsere Review zu den Cremes mit AHA/BHA durch, z.B. Alcina AHA Fluid und schau dir unseren Experten-Artikel http://super-twins.de/2014/07/02/anti-aging-superstars-glykolsaeure-aha-und-salicylsaeure-bha/ an.

    Wenn die Haut im 2. Pflege-Schritt (chemische Peelings) gepeelt wird, z.B. mit den Flora Mare Pads 8%, wäre eine Creme mit AHA/BHA nicht mehr unbedingt nötig, da bereits tote Hautzellen abgeschält wurden. ABER wenn man unter starker Akne, Unreinheiten oder fettiger Haut leidet, sind Cremes mit AHA/BHA eine optimale Ergänzung, ein Extra-Kick Glykolsäure für ultra schöne Haut am nächsten Morgen! Wir haben z.B. eine feinporige Haut, nur leichten Hautglanz in der T-Zone und müssten AHA-Cremes vorm Zubettgehen nicht unbedingt auftragen. Wir machen es dennoch, denn die Haut kann nicht überpeelt werden (dynamisches Organ), sondern wird dadurch sogar fester und dicker. Und dickere Haut hat weniger sichtbare Falten. Warum also auf diesen Extra-Kick verzichten? Übrigens ist die Fruchtsäurelotion von Dermasence dank 200ml Inhalt auch bestens für den Körper geeignet.

    Der 2. Pflege-Schritt (chemische Peelings) ist und bleibt der wichtigste Schritt am Abend, denn am besten ist es, wenn die toten Hautzellen direkt mit dem Pad in den Mülleimer wandern. Deshalb betonen wir den 2. Pflege-Schritt immer so sehr. Cremes mit AHA sind eine Ergänzung, werden aber erst ganz zum Schluss (also nach der Reinigung, nach dem chemischen Peeling, nach Serum und nach Nachtcreme) aufgetragen.

    Wir schwören auf koreanische BB Creams, da sie nicht nachdunkeln und einen sehr hohen LSF haben.

  13. Melanie

    Hey,
    das stimmt leider nicht ganz. Wenn ich jeden Tag Säuren in einer so hohen Dosierung nutzen würde, würde ich meine Haut überpeelen, weil die Haut dann blank ist und so schnell keine neue Schüppchen da sind. Hätte ein feuerrotes Gesicht. Dies ist mir leider durch aus schon passiert, da ich von der Wirkung der hoch konzentrierten Gylkolsäure mehr und vor allen Dingen schneller etwas haben wollte. Nach einem chemischen Peeling zusätzlich noch eine Creme mit Säure zu verwenden, dann wäre die Hautbarriere bei mir schon nach ein paar Tagen kaputt. Da muss man echt vorsichtig sein. Ich hoffe, diese Empfehlungen enden bei manchen nicht schmerzhaft. Überpeeling kann echt weh tun.

    Das rosane Gesichtswasser von DM vertrage ich trotz der Pafümierung ganz gut, da bei mir sonst in der Pflege so gut wie gar nichts pafümiert ist. Habe mir von der alten Formulierung die Bestände aufgekauft, da in der neuen Formulierung Mandelöl drin ist und das vertrage ich nicht.

    Das Balea Med wurde glaub ich umformuliert. Da war früher immer Alkohol drin. Deswegen habe ich mir auch das rosane gekauft. Vertrage die Med Reinigungsmilch auch ganz gut. Dann ist das ein guter Testkandidat. Kennt ihr zufällig den ph-Wert von dem Balea Med Gesichtswasser?

  14. Marie

    Hey :)) ich meinte nicht, dass ein sauer formuliertes Gesichtswasser ein chemisches peeling ersetzt. Ich war nur so informiert, dass man halt zwingend ein sauer formuliertes Gesichtswasser benutzen oder 20 minuten waren muss, damit das anschließend aufgetragene chemische peeling auch richtig wirken kann. Wo bestellt ihr denn eure Päds mit Glycolsäure? :)) ich glaub die werd ich mal testen. Benutz ihr auch immer noch von Olaz das nachtelixir? :)) seid ihr noch zufrieden damit. Auf die review von dem balea med gesichtswasser bin ich seeehr gespannt! Hat es denn jetzt das von Rival de Lop abgelöst?

  15. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Melanie,
    wie wir von dir lesen, hast du das Thema Chemische Peelings nicht verstanden. Zur täglichen, unbedenklichen Anwendung sind 8-10% (max. 15%!) zu empfehlen. Alles was unter 8% ist, ist zu niedrig dosiert, um größtmögliche Erfolge zu erzielen. Alles was über 15% hinausgeht, ist stets mit Vorsicht zu genießen, besonders bei Glykolsäure-Anfängern, die vorher noch nie Fruchtsäure verwendet haben.

    Überpeelen kann man die Haut nicht: Wovon du sprichst, nennt sich Verätzung und passiert, wenn man unsachgemäß zu hochkonzentrierte Säure an sein Gesicht lässt. Ein feuerrotes Gesicht ist dann definitiv garantiert, ist allerdings bei niedrigen Dosierungen (8-10%) in der Form nicht möglich!

    Lies dir bitte unbedingt unseren Experten-Artikel http://super-twins.de/2014/07/02/anti-aging-superstars-glykolsaeure-aha-und-salicylsaeure-bha/ durch. Darin steht u.a., dass hochkonzentrierte Säure (z.B. 30-70%!) im schlimmsten Fall Verätzungen zur Folge haben kann. Solche derart hoch konzentrierten Fruchtsäurepeelings sollten nur in Absprache mit einem Dermatologen oder einer ausgebildeten Kosmetikerin erfolgen! Nicht auf eigene Gefahr! Das ist fahrlässig.

    Schnelle Erfolge erzielen zu wollen, ist der falsche Ansatzpunkt, denn die Haut braucht (je nach Alter) mindestens 4 Wochen bis sie sich erneuert hat. Wir betonen explizit in jedem Artikel über AHA- und BHA-Produkte, dass man bei Glykolsäure 8-10% und bei Salicylsäure 1-2% verwenden sollte für die tägliche Anwendung. Zudem betonen wir vehement, dass man bei auftretenden Rötungen und Brennen das Produkt nur jeden zweiten oder dritten Abend verwenden sollte. Die Haut muss sich an die Säure gewöhnen und das geht nicht von heute auf morgen. Schnelle Erfolge gibt es hier nicht: Es dauert bis zu 8 Wochen oder länger bis erste sichtbare Erfolge erzielt werden. Die Anwendungshäufigkeit wird langsam gesteigert (je nach Hautempfinden): Wir verwenden seit Sommer 2013 AHA- und BHA-Produkte sowie Microdermabrasionen zweimal die Woche. Wir haben uns damals langsam herangetastet und uns dahingehend gesteigert, dass unsere Haut heute problemlos jeden Abend 8-10% Glykolsäure verträgt. Der pH-Wert sollte zwischen 3-4 liegen.

    Wie erwähnt, es handelt sich nicht um Wohlfühlpflege, sondern um wirkungsvolle Pflege! Die Wohlfühlphase beginnt ab Seren und Nachtcremes.

    Zum Thema Gesichtswasser:
    Der pH-Wert eines Gesichtswassers ist nach wie vor für uns nicht relevant. Deshalb wird man auch in Zukunft darüber keine genauen Angaben bei uns finden. Wende dich bitte an den dm Kundenservice und erfrage dort den pH-Wert.

    Zum Thema Duftstoffe:
    Es spielt keine Rolle, ob Duftstoffe synthetischen oder natürlichen Ursprungs sind. Sie können Allergien auslösen und chronische Hautirritationen verursachen, die die gesunde Kollagenproduktion schädigen, die Haut austrocknen und die Fähigkeit der Haut beeinträchtigen, sich selbst zu heilen! Am besten sind wenige bis gar keine Duftstoffe in einem Produkt. Das Gleiche gilt für schlechten Alkohol! Auch wenn du der Meinung bist, dass deine Haut das Parfum in dem Gesichtswasser verträgt, so ist das ein fataler Irrtum und zeigt, dass du auch dieses Thema nicht verstanden hast. Wenn Kollagen in der Haut abgebaut wird, tut dies nicht weh! Das würde sonst bedeuten, das Altern an sich weh tun würde. Was wir dir garantieren können, ist, dass du schneller alt aussehen wirst, da Duftstoffe nicht die Produktion von Kollagen anregen, sondern das Kollagen schneller abbauen!
    Lies dir zu diesem Thema bitte unseren Experten-Artikel http://super-twins.de/2014/07/02/alkohol-zelltod-auf-raten-anti-aging-pro-aging/ durch.

    Hoffentlich konnten wir Licht ins Dunkel bringen.

  16. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Marie,
    die Flora Mare Pads kannst du u.a. direkt bei QVC kaufen. Das Olaz Nacht-Elixier haben wir schon mehrfach nachgekauft und es gehört nach wie vor zu unserer Standard-Pflege-Ausrüstung :). Das Nacht-Elixier kaufen wir immer bei Amazon.

  17. Marek

    Hallo ihr beiden :)
    Ich benutze seit etwas mehr als einem Jahr das Dermasence Mousse. Ich bekomme schnell stark gerötete Haut, wenn ich das Mousse kurz auf der Haut lasse (ca. 1-2 Minuten). Vom Olaz Nachtelixier bekomme ich keine Rötungen und von der Avene Cleanance K auch nicht, somit kann es nicht an der Glykolsäure liegen, wisst ihr woran das liegen kann? Ich arbeite das Mousse gerne gründlich ein und möchte mich ungern bei der Reinigung hetzen müssen.

    Noch etwas, leider ein bisschen Off-Topic:
    Die Avene Cleanance K wurde leider aus dem Sortiment genommen… Ich habe bis heute, außer der Cleanance K, kein richtiges Salizylsäure-Produkt (Die Clinique MCL hat nämlich leider nur 0,5%). Kennt ihr das Seborra Gel von Dermasence? Es enthält 2% BHA und 8% Glykolsäure bei einem PH-Wert zwischen 3 und 4. Wäre es ein möglicher Ersatz für die Cleanance K?
    Vielen Dank für die informativen Artikel/Posts :).

  18. Super Twins Annalena und Magdalena

    Hallo Marek,
    die INCI des Dermasence Mousse sind super. Es enthält Tenside, die sich in jedem guten Reinigungsprodukt befinden. Achtest du darauf, dass du das Mousse mit lauwarmem Wasser abnimmst? Kaltes oder zu heißes Wasser kann die Haut reizen und Rötungen verursachen. Oder liegt es daran, wie stark du das Mousse einarbeitest? Abschrubben sollte man sein Gesicht generell nicht ;). Wenn wir uns mit dem Dermasence Mousse abschminken, sind wir in 30 Sekunden damit fertig: Gesicht mit lauwarmem Wasser befeuchten, das Mousse auf das Gesicht auftragen, kurz mit kreisenden Bewegungen und sanftem Druck das Mousse einarbeiten, mit lauwarmem Wasser abwaschen, fertig. Restliche Makeup-Rückstände mit einem sanften Gesichtswasser entfernen. Unsere Haut ist nach der Reinigung weich, ohne Rötungen und/oder Trockenheitsgefühl. Am besten du fragst deinen Hautarzt. Dann bist du auf der sicheren Seite.

    Das Dermasence Seborra Gel hat sehr gut INCI. Du kannst es auf jeden Fall ausprobieren. Von Avene halten wir nicht sehr viel, da in sehr vielen Produkten, die für sensible Haut gedacht sind, reizende INCI (Alkohol, Parfum) enthalten sind. Das Dermasence Seborra Gel ist definitiv die bessere Wahl.

  19. Marek

    Vielen Dank für die Antwort. Ich nehme an, dass es vielleicht mit meiner 2 Monatigen Pause zu tun hatte und meine Haut sich nochmal an das Mousse gewöhnen musste. Die Rötungen haben sich jetzt nach der 4. Anwendung wieder gelegt :). Das ist mir noch gar nicht aufgefallen, habe gerade entdeckt, dass die Triacneal Alkohol und Parfum enthält – oh weh.
    Einen guten Rutsch ins neue Jahr wünsche ich euch beiden.

  20. Super Twins Annalena und Magdalena

    Hallo Marek,
    supi, dass sich deine Haut wieder an das Dermasence Mousse gewöhnt hat. Die Avene Triacneal ist in der Tat nicht besonders empfehlenswert. Aber du findest bei uns sehr gute AHA- und BHA-Alternativen, die definitiv ihr Geld wert sind.

  21. Pina

    Hallo Super Twins!
    Danke für den Tipp – ich werde das Produkt auf alle Fälle testen. Bisher habe ich Weleda milde Reinigungsmilch verwendet und anschließend das Weleda belebende Gesichtswasser. Wie findet ihr diese beiden Produkte?
    Grüße, Pina

  22. Pina

    Ach und noch was – könnt ihr auch Pfegeprodukte für einen Mann empfehlen (Reinigung, Tagescreme…)
    Danke :-)

  23. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Pina,
    Reinigungsmilch empfiehlt sich ausschließlich für pergamentartige, trockene und reife Haut. Reinigungsmilch ist zu schwer formuliert und kann verstopfte Poren und Mitesser begünstigen.

    1. Weleda milde Reinigungsmilch: Inhaltsstoffe laut Weleda Homepage:
    Water (Aqua), Sesamum Indicum (Sesame) Seed Oil, Alcohol, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Lysolecithin, Fragrance (Parfum), Glyceryl Stearate SE , Hamamelis Virginiana (Witch Hazel) Distillate, Iris Germanica Root Extract, Xanthan Gum, Limonene, Linalool, Citronellol, Geraniol, Citral.

    An 3. Stelle Alkohol, in der Mitte Parfum und am Ende werden die ätherischen Öle aufgelistet. Alle diese Inhaltsstoffe sind Reizstoffe. Autsch! Liest du eigentlich unseren Blog?

    2. Weleda Belebendes Gesichtswasser: Inhaltsstoffe laut Weleda Homepage:
    Water (Aqua), Alcohol, Rosa Moschata Leaf Extract, Hamamelis Virginiana (Witch Hazel) Distillate, Citrus Medica Limonum (Lemon) Juice, Fragrance (Parfum), Limonene, Linalool, Geraniol, Citral.

    Das Weleda Belebende Gesichtswasser schießt den Vogel ab!
    Hamamelis (Witch Hazel), Citrus Medica Limonum (Lemon) Juice, Fragrance und ätherische Öle (Limonene, Linalool, Geraniol, Citral). Auch das sind alles Reizstoffe!

    Unser Fazit: Beide Produkte gehören in den Abluss, aber nicht auf die Haut.

    Männerpflege:
    Männer können die gleiche Pflege wie für Frauen benutzen. Da gibt es keinen Unterschied ;).

  24. Kristina

    Liebe Annalena und Magdalena,
    erstmal ein großes Lob an euren tollen Blog! Ich habe ihn erst vor kurzem entdeckt und finde es toll, wie ihr Produkte und deren Inhaltsstoffe unter die Lupe nehmt!! :)

    Ich hätte eine Frage bzgl. des Dermasence Mousse Reinigungsschaumes: ich habe sehr empfindliche, trockene Haut, die vor einigen auch schon geplagt war von Perioraler Dermatitis aufgrund der Verwendung von Naturkosmetik (verträgt meine Haut leider überhaupt nicht). Leider finde ich nicht die richtige Reinigung, da entweder zu reichhaltig und Mitesser-fördernd (Reinigungsmilch) oder zu austrocknend (Reinigungsgel). Daher wollte ich euch fragen, ob ihr mir den Dermasence Reinigungsschaum empfehlen würdet oder ob er für meine trockene und empfindliche Haut zu austrocknend bzw. reizend sein würde? Ich wäre wirklich sehr dankbar für Ratschläge, da ich schon sehr, sehr viel Geld in falsche Produkte investiert habe und einfach nur auf der Suche nach einer passenden Reinigung bin. Gerne verwende ich auch wasserfreie Reinigung (z.B. Mizellenwasser), da ich kein Make-up auf der Haut trage (nur Mascara) und daher keine super intensive (Abschmink)Reinigung benötige. Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!!
    Liebe Grüße,
    Kristina

  25. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Kristina,
    das Dermasence Reinigungsmousse enthält sehr milde Tenside und ist für jeden Hauttyp gedacht. Da du, wie du schreibst, kein Makeup trägst, könntest du es auch mit einem milden Mizellenwasser versuchen. Uns stört bei Mizellenwasser der Schwund an Wattepads, so dass wir Mizellenwasser nur als Augenmakeup-Entferner verwenden oder in Urlaubsgebieten, in denen das Wasser zur Gesichtsreinigung nicht geeignet ist. Wir benutzen zurzeit ganz neu das Paula’s Choice Earth Sourced Cleansing Gel, das ebenfalls sehr milde Tenside enthält.

    Es kommt nicht darauf an, ob Gel, Schaum oder Mizellenwasser, sondern darauf, welche INCI drin sind. Bei Reinigungsprodukten sind die Tenside entscheidend. Es gibt milde und nicht so milde Tenside. Das Dermasence Mousse und das PC Earth Sourced Cleansing Gel sind beide mild. Das Dermasence Mousse ist zartschmelzender, das Paula’s Choice Cleansing Gel schäumt etwas weniger. Die Entscheidung können wir dir nicht abnehmen. Du hast die Qual der Wahl.^^

  26. Kristina

    Liebe Annalena und Magdalena,
    vielen herzlichen Dank für eure ausführliche und hilfreiche Antwort! Vlt versuche ich den Dermasence Mousse Reinigungsschaum wirklich einmal aus, er klingt jedenfalls sehr verlockend. Tendenziell mag ich Reinigungsschaum lieber als Reinigungsgel, deshalb gebe ich ihm den Vorzug vor dem Waschgel von PC. :) An Mizellenwasser verwende ich das 3in1 von L’Oreal, welches auf eurem Blog (soweit ich mich erinnern kann) als nicht schlecht eingestuft wurde und zusätzlich benutze ich auch das von euch empfohlene Balea Med Ultra Sensitive Gesichtswasser.

    Leider ist es relativ schwierig, mit sehr empfindlicher Haut das richtige zu finden, aber ich gebe die Suche nicht auf! :) Falls ihr eine Empfehlung für eine gute, für empfindliche Haut geeignete Feuchtigkeitscreme habt (mit und ohne LSF), wäre ich sehr dankbar!
    Wünsche euch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kristina

  27. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Kristina,
    empfindlich ist jede Haut. Keine Haut mag z.B. Alkohol- und Duftbomben. Daher ist auch die sanfte Reinigung für alle Hauttypen geeignet, selbst bei Akne.^^ Passende Cremes findest du auf unserem Blog :). Wir benutzen seit einigen Wochen den Paula’s Choice Earth Sourced Moisturizer, der wie alle Produkte von Paula’s Choice, frei von Reizstoffen ist. Nur das Beste aus der Natur: Kakao- und Sheabutter, Traubenkern-, Oliven-, Borretsch-, Nachtkerzen- und Leinsamenöl, Hyaluronsäure, Cranberryextrakt, Triglyceride (Fettsäuren), Sonnenblumenwachs und verschiedene, pflanzliche Antioxidantien. Trotz reichhaltiger Pflege zieht der Moisturizer sehr schnell ein, ohne einen Fettfilm zu hinterlassen. Ein Traum :). Sonnencremes findest du u.a. im Sonnenschutz-Artikel. Weitere werden folgen.

  28. Jessi

    Hallo ihr zwei,
    man schaut natürlich immer wieder nach einer noch besseren, sanfteren Reinigung und daher liebäugle ich auch mit diesem Mousse. Jedoch hatte ich schon einmal einen Reinigungsschaum (ich glaube von Alverde) in Verwendung und war damit gar nicht zufrieden. Ich bin etwas unsicher, ob ein Schaum wirklich die gewünschte Reinigung von Make-Up entfernen kann, ob ein Schaum quasi stark genug ist. Aber wenn er sogar wasserfestes Make Up entfernen kann, nach euren Berichten…
    Lieben Gruß, Jessi

  29. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Jessi,
    dass das Dermasence Mousse auch wasserfestes Makeup schafft, schreiben wir nicht in unserer Review. Wasserfest wäre bei uns auch nur Mascara und unser Augenmakeup entfernen wir separat mit einem AMU-Entferner oder Mizellenwasser. Sind wir mal stark geschminkt, was sehr selten vorkommt, schaffte das Dermasence Mousse es ebenfalls, unser Makeup sanft zu entfernen, statt einem Pumpstoß nahmen wir zwei Pumpstöße.

    Von Alverde konnten wir nur den Alverde Beauty & Fruity 3in1 Reinigungsschaum Limette Apfel finden. Dieser Schaum bekommt keiner Haut! Warum kannst du in unserem Artikel über Naturschocker nachlesen, dort stellen wir seine INCI näher vor:
    http://super-twins.de/2015/03/22/wie-reizend-die-nackte-wahrheit-ueber-naturkosmetik/

    Das Dermasence Mousse hat im Vergleich zum Alverde Schaum super INCI und dadurch, dass der anfängliche Schaum zu einem zarten Mousse wird, ist er sehr ergiebig und hat in unserem neuesten Vergleich sogar weiterhin die Nase vorn: Neu getestet haben wir den neuen Ölreiniger Öl Richesse von L’oreal:
    http://super-twins.de/2015/03/25/loreal-oel-richesse-reinigungsoel/

  30. Lena

    Hallo ihr zwei,
    benutzt ihr wirklich nur das Dermasence zum Abschminken? Ich bin etwas irritiert :D! Vllt. mache ich einfach zu viel mit meiner Haut. Generell verwende ich immer einen Reiniger zum Abschminken (Clinique Take the day off oder Bioderma) und im Anschluss immer meine Mia von Clarisonic mit dem Dermasence Mousse. Ist das zu viel Reinigung für eine sensible Mischhaut?
    Wünsch euch noch einen schönen Donnerstag!
    Lena

  31. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Lena,
    Reinigung am Abend:
    Ja, das Dermasence Mousse verwenden wir zur Gesichtsreinigung. Danach ein mildes Gesichtswasser, z.B. das Balea Med Ultra Sensitive. Für die Augen verwenden wir einen milden AMU-Entferner oder Mizellenwasser. Das reicht völlig :).

    Reinigung am Morgen:
    Nur lauwarmes Wasser oder mildes Gesichtswasser.

    Wir hoffen, dass du diese übertriebene Reinigung deiner Haut nicht noch morgens zumutest. Das ist nicht gut, schon allein deshalb, weil du noch zusätzlich nach der eigentlichen Reinigung mit Clinique oder Bioderma eine Reinigungsbürste MIT dem Dermasence Mousse verwendest. So verschmutzt kann niemand sein.^^

    Hier kannst du nachlesen, warum wir von Reinigungsbürsten nichts halten und wie eine sanfte Reinigung vonstattengeht:
    http://super-twins.de/2014/10/19/sanfte-reinigung-die-besten-tipps-fuer-alle-hauttypen/

  32. Jessi

    Vielen Dank für Euren umfangreichen Kommentar. :) Mit der Reinigung von wasserfesten Make-Up des Dermasence Mousse hatte ich von anderen Bewertungsseiten gelesen. Ich hatte damals den Alverde Sensitiv Schaum zur Reinigung, von dem ich sprach: http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.codecheck.info/img/653076/1&imgrefurl=http://www.codecheck.info/kosmetik_koerperpflege/gesichtspflege/gesichtsreinigung/ean_4010355711083/id_385928/Alverde_Sensitiv_Reinigungsschaum_Seide.pro&h=250&w=169&tbnid=B5tZnWtFRd9xnM:&zoom=1&tbnh=104&tbnw=70&usg=__tdhFb5MkTnHQgtG34Q8tKQ6i7Jk=&docid=2cgMH3qFVov42M&sa=X&ei=-jQVVfCLFsnlasjigKAM&ved=0CDAQ9QEwBA
    Keine Ahnung, ob es diesen noch gibt. Jedenfalls war ich nicht wirklich zufrieden mit der Reinigung und Verträglichkeit und habe jetzt Sorge, dass ein Schaum generell nichts für mich ist…

    Das Tonic von Dermasence (gibt es ja auch als Reise-Duo) könnt ihr sicher eher NICHT weiterempfehlen, oder? Habe nämlich gelesen, dass das Tonic direkt am Anfang schlechten Alcohol enthält. Ob man ein Fruchtsäurepeeling macht oder nicht, ist doch unabhängig von der Anwendung des Dermasence Mousse, richtig? Fragen über Fragen… :)
    Viele Grüße, verbunden mit einem schönen Wochenende, Jessi

  33. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Jessi,
    der Alverde Sensitiv Schaum enthält wie so viele Naturkosmetik-Produkte eine große Ladung Alkohol und am Ende ätherische Öle (sofern die Angaben bei Codecheck stimmen). Sensitiv sieht anders aus. In unserem Experten-Artikel über Naturkosmetik kannst du nachlesen, warum NK voll von Alkis und Stinkern ist: http://super-twins.de/2015/03/22/wie-reizend-die-nackte-wahrheit-ueber-naturkosmetik/

    Das Tonic von Dermasence enthält nur 5% Alkohol (verfliegt i.d.R. bevor das Tonic auf die Haut kommt). Es ist noch Witch Hazel enthalten. Wie die Zaubernuss in die Flasche kam, wissen wir nicht. Wir gehen davon aus, dass es sich nicht um die Alkohol-Variante von Witch Hazel handelt. Das wissen wir aber nicht genau. Witch Hazel hat adstringierende Eigenschaften. Wir würden es eher für unreine, fettige Haut und Mischhaut empfehlen.

    Hier kannst du nachlesen, was Alkohol auf der Haut anrichten kann:
    http://super-twins.de/2014/07/02/alkohol-zelltod-auf-raten-anti-aging-pro-aging/

    Zu deiner Frage: „Ob man ein Fruchtsäurepeeling macht oder nicht, ist doch unabhängig von der Anwendung des Dermasence Mousse, richtig?“ Ja, das ist unabhängig voneinander. Allerdings hat das Dermasence Mousse bereits einen niedrigen pH-Wert. Das ist förderlich bei Reinigungsprodukten, besonders wenn die Haut nicht im gesunden pH-Wert liegt, z.B. bei Akne.

  34. miraa

    Hallo,
    kann es beim Umstieg auf das Reinigungsmousse zu einer Erstverschlimmerung kommen? Benutze es seit ein paar Tagen und habe mehr Unreinheiten als vorher :( Danke schonmal.
    Liebe Grüße,
    mira

  35. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Mira,
    die Glykolsäure kann nicht als Exfoliant wirken, da der pH-Wert zu hoch ist und das Produkt nach kurzer Zeit abgewaschen wird. Es kann somit zu keiner Erstverschlimmerung kommen, wie sie bei chemischen Peelings zu Beginn auftreten kann. Dass das Reinigungsmousse dafür verantwortlich sein soll, dass du mehr Unreinheiten als vorher hast, wagen wir zu bezweifeln. Hast du hormonelle Akne oder reagierst du allergisch auf einen der Inhaltsstoffe? Das müsstest du von einem Hautarzt abklären lassen.

  36. Sandra

    Hallo ihr beiden,
    ich habe euren Blog vor 2 Wochen entdeckt und stöbere seitdem jeden Tag darin.
    Erst mal herzlichen Dank für so viele Informationen und so viel Arbeit die ihr hier reinsteckt!

    Ich war jahrelang überzeugt mit Naturkosmetik was Gutes zu tun und nun hat sich mein ganzes kosmetisches Weltbild gekehrt. Ich habe alle Produkte mit Alkohol (und das waren ALLE!) weggeschmissen und bin nun dabei mich neu einzudecken. Benutze seit 2 Wochen das Seborra Gel, weil ich Pickel und kleine Fältchen (39 Jahre) habe und dachte, ich hab gleich etwas gegen beides auf einen Streich. Allerdings merke ich (noch?) gar nichts! Meine Haut ist zwar etwas praller und nicht mehr so trocken (wird ja auch nicht mehr ausgetrocknet durch den Alkohol), aber es britzelt nichts, es rötet sich nichts, die Pickelchen sind noch da, eigentlich alles wie immer. Dauert es einfach noch ein bißchen bis ich etwas merke? Oder ist das vielleicht das falsche Produkt für mich? Ich habe unempfindliche Mischhaut.

    Das Dermasence Mousse habe ich nun auch ausprobiert, meist benutze ich aber nur das Mizellen Wasser von Nivea, weil ich kein Mak-up benutze. Bisher dachte ich immer, man muss nach dem Gesichtswasser 15 Minuten warten bis man AHA und BHA benutzt. Kann man aber doch gleich machen? Und danach warten bis man Serum und Sonnenschutz aufträgt?
    Herzliche Grüße
    Sandra

  37. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sandra,
    deine Fragen lassen sich mithilfe unseres Experten-Artikels über AHA/BHA beantworten:
    http://super-twins.de/2014/07/02/anti-aging-superstars-glykolsaeure-aha-und-salicylsaeure-bha/

    Das Dermasence Seborra Gel ist ein günstiges Kombi-Produkt. Generell käme es bei uns im letzten abendlichen Routineschritt vor. Uns ist die Geltextur zu klebrig und wir mögen den Film auf der Haut nicht, den das Produkt bei uns hinterlässt. Unser Herzstück sind flüssige AHA/BHA Peelings im 2. Schritt der Abendroutine.

  38. Sabine

    Ihr 2 Hübschen,
    das Mousse ist der Hammer. Meine Reinigung dauert damit halb so lang und das Ergebnis ist doppelt so sauber ;) Selbst der Wattepad-Test wurde mit 1 bestanden. ***I LOVE IT*** und hätte es ohne Euch nie entdeckt. Ich lasse mich sogar dazu hinreißen, es besser als meinen Paula’s choice one step cleanser zu nennen – und das möchte schon was heißen…

  39. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sabine,
    das freut uns gleich doppelt :)). Wir haben von Paula’s Choice das Earth Sourced Waschgel in Gebrauch, aber wenn wir uns am Ende für einen Reiniger entscheiden müssten, wäre es wieder unser geliebtes Dermasence Mousse. Da kommt bisher nix dran!

  40. Jenni

    Liebe Twins,
    Ich bin ganz froh eure Seite gefunden zu haben und habe mir wegen meiner sehr empfindlichen Mischhaut mit kleinen geschlossenen Komedonen das Mousse gekauft, das Garnier Mizellenwasser, das Balea Tonic das Refining Gel und die Cream Soft von Dermasence. Die ganzen AHA+BHA Produkte wollte ich mir später zulegen da ich eine Glykolsäure Creme von Avene hatte und Paulas Choice und über 4 Monate die Akne meines Lebens bekommen habe.

    Meine Frage ist aber eine andere: Ich bekomme mein Make Up alleine nicht unter mit dem Mousse. Was würdet ihr tun? Erst Mizellenwasser dann Mousse dann Tonic? Das Erst Mousse und dann Mizellenwasser und kein Tonic?
    Liebe Grüße

  41. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Jenni,
    das Dermasence Mousse reinigt sehr gut, wie wir finden. Wenn du sehr viel Makeup oder evtl. auch wasserfestes Makeup oder Camouflage verwendest, nimm einfach mehr Mousse oder wiederhole den Reinigungsvorgang. Oder verwende vorher oder nachher ein Mizellenwasser. Und ganz zum Schluss ein Gesichtswasser (da eignet sich auch ein Mizellenwasser).

  42. Jenni

    Danke für eure großartige und schnelle Antwort. Meine „Bedenken“ waren nur ob das nicht zu viel ist. ️Das Mousse, dann Reste mit dem mizellenwasser UND dann Tonic. Aber ihr schreibt ja man kann das mizellenwasser auch als Tonic benutzen.

    Ich habe früher nur mit mizellenwasser gereinigt, ohne weiteres reinigungsprodukt. Findet ihr das ist ️generell zu wenig? Macht ️das Mousse so viel aus?

    Ganz liebe Grüße und macht weiter so ihr Schönheiten!

  43. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Jenni,
    jetzt werden wir noch rot :-**!
    Wir verwenden jeden Abend einen milden Schaum oder ein mildes Waschgel und reinigen dann mit einem Gesichtswasser oder Mizellenwasser nach. Das Dermasence Mousse ist unser Liebling, da es so unglaublich zart ist, wie Sahne. Wichtig ist uns dann, dass das letzte Wattepad ohne Rückstände ist, dann fühlen wir uns sauber ;). Je nach Stärke unseres Augen Makeups reinigen wir unsere Augen auch schon mal ein zweites Mal mit AMU-Entferner nach (Mizellenwasser geht auch), bis der letzte Rest an Mascara entfernt ist. Ein zu wenig oder zu viel gibt es nicht, wichtig ist, dass die Reinigungsprodukte mild sind. Morgens lassen wir jedoch die Reiniger stehen und verwenden schon seit Ewigkeiten nur lauwarmes Wasser. So wird unsere Haut erfrischt und der Sandmann aus den Augen geholt.^^ Natürlich ginge zur Reinigung abends auch nur Mizellenwasser, aber der Schwund an Wattepads wäre uns zu hoch :).

  44. Jenni

    Danke für eure Hilfe! War jetzt in 4 Drogerie märkten und niemand!!! Hat das ultra med sensitive Gesichtswasser …. Werde dann mit dem mizellenwasser von garnier tonisieren. Noch mal ️danke und rot werden müsst ihr nicht ;) Ihr habt jedes Lob und jede Anerkennung verdient :-)

  45. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Jenni,
    Danke :-**! Die Balea Med Produkte gibt es in unseren dm Märkten in einem extra Gang bzw. Regal. Die Med Produkte sind nicht bei den normalen Produkten zu finden. Wir hoffen, dass du noch fündig wirst :).

  46. Jenni

    Danke!!! wurde fündig! Eigentlich müsste man euch bezahlen für eure Tipps! Ich benutze nach Dem Mousse und dem Tonic die soft cream von dermasence. Ich würde gerne das seborra Gel (nicht den akut Roller) für schlimme Mitesser stellen verwenden. Würdet ihr erst das Gel Auftragen und dann die soft Creme? Was haltet ihr vom „schichten“?

  47. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Jenni,
    super! Das freut uns :).

    Das Dermasence Seborra Gel haben wir auch da. Es hinterlässt bei uns einen klebrigen Film auf der Haut, den wir abknibbeln können. Zudem ist der pH-Wert über 4 (ca. 4.5), was es sehr mild macht. Je höher der pH-Wert, desto milder ist auch die Wirkung. Nach der Einwirkzeit von ca. 15 Minuten könntest du eine Creme darüber geben. Wir schwören allerdings auf flüssige AHA/BHA Peelings. Der Vorteil: Eine Flüssigkeit zieht sofort in die Haut ein, so dass die Salicylsäure besser und schneller dort ankommt, wo sie gebraucht wird: In den Poren. Indem wir ein getränktes Pad nehmen, wandern zudem bereits tote Hautzellen und zu viel Talg mit dem Pad in den Müll. Dieser „Dreck“ ist einer der Hauptverursacher für Pickel, da er die Poren verstopft. Nach dem flüssigen Peelingschritt ist die Haut rückstandslos, also nackig: Beste Voraussetzungen für die weitere Pflege. Wir lieben das Paula’s Choice 2% BHA Liquid.

    Wenn es ein Zwischending sein soll, also nicht zu flüssig und nicht zu gelig, wäre das Paula’s Choice 2% BHA Gel dem Seborra Gel vorzuziehen. Noch dazu unterscheiden sich beide Produkte nicht wirklich im Preis. Bei Paula’s Choice ist nämlich die doppelte Menge drin (100ml). Das Seborra Gel enthält 50ml. Das 2% BHA Gel haben wir auch da und es ist interessant, wie sehr sich Gele in ihrer Konsistenz unterscheiden. Das PC 2% BHA Gel ist im Vergleich wasserleicht, ohne Knibbelfilm.

    Schau dir mal unsere Day und Night Routinen an: http://super-twins.de/category/superskin/ourroutines/ Wir schichten gern :).

  48. yana_laelia

    Ihr lieben, ich wusste nicht wohin mit meiner frage, aber was haltet ihr von Dr. Wolffs Acne Attack Wash? Das lässt sich wohl auch super aufschäumen. Die creme nutze ich bereits, weils günstiger ist als Alcina (echt nach der nachtcreme auftragen?)

    hier mal die Inci für euch:
    Aqua, Glycolic Acid, Glycerin, Lauryl Glycoside, PEG-120 Methyl Glucose Trioleate, Sodium Chloride, Sodium Cocoamphoacetate, Sodium Lauryl Glucose Carboxylate, Sodium C14-16 Olefin Sulfonate, Parfum, Propandiol. Bedingt durch die darin auch enthaltene Fruchtsäure (Glycolsäure) besitzt das Gel einen pH-Wert von 4.

  49. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Yana_laelia,
    lies dir bitte unsere Night Routine durch. Dann wirst du verstehen, warum wir AHA/BHA Cremes/Treatments vor dem Schlafengehen verwenden. Entscheide bitte selbst, wann du es anwenden würdest. Unsere Night Routine ist eine Orientierungshilfe. Für uns funktioniert die Reihenfolge so am besten und wir erklären ausführlich warum.

    Nicht alle Tenside im Acne Attack Wash sind mild. Das Dermasence Mousse setzt hingegen ausschließlich auf milde Tenside. Wer es also ganz mild mag, ist mit dem Dermasence Mousse besser beraten.

  50. Jenni

    Ihr lieben Super Twins
    Danke für eure Antworten zu meinen Fragen. Ich benutze das Mousse jetzt seit 1 1/2 Wochen und das Seborra Gel seit einer Woche nur abends.

    Ich habe leider mehr Mitesser und rote kleine! Pickelchen bekommen. Keine grossen tiefliegenden Entzündungen aber meine Mitesser (Habe ja geschlossene, offene, schwarze, mini kleine, zahlreiche) haben sich teilweise leicht entzündet. Ist das eine Anfangsverschlechterung? Habe Dermasence angeschrieben und die sagten mir: Durchhalten es würde besser werden.

    Ich habe damals schon schlechte Erfahrungen gemacht mit Glykolsäure, nämlich mit der Cleanance K von Avene. Kann mir aber nicht vorstellen dass es daran liegt. Diesmal ist es wie gesagt nicht TOTAL schlimm, aber schon auffällig unreiner.

    Morgens reinige ich mit lauwarmen Wasser
    Abends reinige ich mit dem Mousse, benutze das Seborra Gel und danach (nach 15 Minuten) die Cream Soft.

    Ich habe auch BHA Liquid von Paulas Choice und die Salicylsäuren Tücher von Paulas Choice zu Hause. Ich wollte die Produkte aber noch nicht sofort verwenden um meine Haut nicht völlig durcheinander zu bringen.

    Was würdet ihr tun? Weiter mit dem Dermasence Konzept? Oder direkt wechseln zu reiner Salicylsäure?

    Liebe Grüße und danke!

  51. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Jenni,
    du bist auf dem richtigen Weg. Das klingt nach der Anfangsverschlimmerung. Es tut sich etwas auf deiner Haut. Die Säuren wirken und das kann sich in der Anfangsverschlimmerung zeigen. Diese beweist auch, dass die Produkte wirken. Wir können uns Dermasence nur anschließen: Durchhalten und weiter machen.

    Die anderen Produkte kannst du theoretisch abends und/oder morgens (je nach Verträglichkeit) mit einbauen: Das BHA 2% Liquid eignet sich auch morgens gut nach der Reinigung. Abends könntest du die PC Tücher nach der Reinigung verwenden, da die enthaltene Milchsäure ebenfalls das Hautbild verbessert und sogar für mehr Anti-Aging sorgt. Da die Tücher auch 2% Salicylsäure enthalten, somit ein ideales Akne- und Anti-Aging Programm. Das Seborra Gel könntest du vorm Schlafengehen anwenden, auch theoretisch nur punktuell. Achte auf deine Haut und schau, wie sie reagiert. Wenn sie sich mehr schuppt, reduziere die Anwendungshäufigkeit. Das ist ein kleiner Balanceakt :).

    Wir drücken die Däumchen und hoffen, dass du bald eine strahlend reine Haut hast!

  52. Cathleen

    Hey ihr beiden.
    Ich leide unter leichter? Akne mit vielen Pustelchen und weniger Unterlagerungen und dennoch trockener Haut. Ich habe das Dermasence Mousse letztens bei meinem Schwager ausprobiert, aber leider trocknet selbst das meine Haut so aus, dass ich wieder Schüppchen auf der Nase bekomme. Derzeit benutzt ich das Loreal Reinigungöl gegen die Schüppchen, das funktioniert, aber die Reinigungsleistung finde ich nicht optimal. Habt ihr eine Idee?
    LG Cathleen

  53. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Cathleen,
    gegen unreine Haut und zu viele Hautschuppen ist Glykolsäure (AHA) und Salicylsäure (BHA) eine super Option. Da du zu Akne neigst, ist allerdings Salicylsäure besser. Hier findest du unseren ausführlichen Artikel zu Salicylsäure: http://super-twins.de/2015/07/26/bha-peeling-mit-salicylsaeure/ Ansonsten kann man mit einem milden Reiniger nicht viel falsch machen. Das Hauptproblem ist vielmehr die Akne. Das würden wir an deiner Stelle unbedingt von einem Hautarzt abklären lassen. Salicylsäure kann zwar bereits eine Verbesserung herbeiführen, aber eine Akne-Therapie sollte auf jeden Fall von einem Hautarzt begleitet werden. Auch weil dieser den Hautzustand genauer unter die Lupe nehmen kann und bei Bedarf rezeptpflichtige Akne-Mittel verschreiben kann. Einige dieser Akne-Mittel enthalten als Wirkstoff Azelainsäure oder Retinoide, wie Tretinoin. Das kann zu Beginn zu Hautschuppung, Rötungen oder Trockenheit führen. Daher ist es wichtig, die Haut dann mit leichten Seren, z.B. auf Wasserbasis, aufzubauen. Schwere Cremetexturen sollten besser gemieden werden. Leichtere Nachtcremes sind vorteilhaft, die schneller einziehen und der Haut dennoch genügend Pflege bieten, wie z.B. die Dermasence Cream Soft. Tagsüber sollte – bei jedem Hautzustand – auf ausreichend Sonnenschutz geachtet werden. Das hilft dir hoffentlich erstmal weiter. Wir drücken die Däumchen!

  54. Saskia

    Hey ihr beiden,
    Falls ihr den Reinigungsschaum von CD (Wasserlilie) kennt, würdet ihr ihn aufgrund seiner Inhaltsstoffe weiterempfehlen? Ich suche nämlich nach einem etwas günstigeren Gesichtsreiniger. Auf Codecheck.de sehe ich keine Bedenken, doch wenn ich mir dann die ‚Nachteile‘ durchlese, stehen da plötzlich massenhaft abschreckende Kommentare. Ich leider nicht unter Akne meint meine Kosmetikerin, sondern es soll hormonell bedingt sein, habe in letzter Zeit viele unterirdische Pickel und Grießkörner, daher bin ich SO überglücklich, dass ich auf eure Seite gestoßen bin. Das Gesichtswasser von Balea Med habe ich mir schon gekauft und bin nach einmaligem testen schon erstaunt, wie weich meine Haut danach sich angefühlt hat – und vor allem, sie hat nicht mehr gespannt! Ich versuche jetzt nach und nach umzusteigen, mir verschiedene Produkte zu kaufen, unter anderem von Paulas Choice die AHA und BHA Cremes/Lotions. Doch mich würde wirklich interessieren, ob ich statt dem Dermasence Reinigungsmousses das von CD verwenden kann.
    Ich freue mich auf eine Antwort von euch! Noch einen schönen Tag euch beiden :-)

  55. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Saskia,
    du kannst an sich jeden Reiniger benutzen, der mild ist. Wir finden das Dermasence Mousse besonders toll, da es so schön zartschmelzend ist. Andere mögen lieber ein Reinigungsöl oder ein Gel. Der Reinigungsschaum von CD sieht in Ordnung aus. Nach dem Konservierungsstoff Phenoxyethanol steht Parfum. Phenoxyethanol wird bis max. 1% eingesetzt. Alles, was unter 1% enthalten ist, muss nicht mehr absteigend aufgelistet werden. Somit ist z.B. von Allantoin und Panthenol nicht viel enthalten. Parfum ist reizarm. Es sind keine allergenen Duftstoffe aufgelistet. Wäre also ein Versuch wert :).

  56. Kathi

    Hallo ihr hübschen Lenas,
    Ich habe mir das Mousse jetzt auch geholt und schon zweimal verwendet, bis jetzt finde ich es super. Eine Frage habe ich dazu noch, könnte ich mir damit theoretisch auch die Augen abschminken? Vorher hatte ich das L’Oreal Reinigungsöl, das klappte damit super und man braucht nicht extra einen AMU-Entferner. Oder ist das eher nichts für die sensible Augenpartie? Und noch eine andere Frage. Seit 10 Tagen benutze ich das PC 2% BHA Liquid sowie den Barrier Repair Moisturizer. Seit vorgestern habe ich ganz viele winzige gerötete Pickelchen, man sieht sie fast nicht weil sie so klein sind, aber es sind sehr sehr viele. Meine Haut fühlt sich dadurch im kompletten Gesicht total „hubbelig“ und rau an. Ist das die Anfangsverschlimmerung von der Salicylsäure? Soll ich sie weiterhin normal anwenden oder erst warten, bis die Haut wieder besser ist?

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

  57. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Kathi,
    Annalena hat das Mousse auch schon mal für die Augen verwendet, war aber kein Fan davon. Wir mögen lieber klassische AMU-Entferner oder Mizellenwasser. Das Produkt ist an sich mild. Du kannst es ja mal ausprobieren, aber wie gesagt, Annalena mochte es nicht an den Augen. Und ich mag generell keinen Schaum an den Augen :). Ist also auch Geschmackssache.

    Bezüglich BHA:
    Das scheint die Anfangsverschlimmerung zu sein. Wir können dir leider keine Erfahrungswerte dazu schreiben, da wir mit ihr nicht zu kämpfen hatten. Wie lange sie also anhalten kann, wissen wir nicht. Das ist sicherlich auch individuell und richtet sich nach der Stärke der Hautprobleme. Wir würden nicht aufgeben. Die Irritation verursacht in der Regel die neuen Pickel, die aber abklingen sollten, sobald sich die Haut an die Säure gewöhnt hat. Auch setzt natürlich eine Art „Reinigungseffekt“ ein, wodurch sicher der ein oder andere Pickel aufblühen kann. Das ist bei Retinoiden ähnlich. Wir würden die Anwendungshäufigkeit verringern, aber nicht aufgeben. Gerade die Anfangsverschlimmerung beweist an sich, dass das Produkt anschlägt und wirkt. Im Zweifel einfach nochmal den Hautarzt fragen :).

  58. Kathi

    Liebe Twins,
    Dankeschön für eure liebe Antwort! Mittlerweile schminke ich mit dem Mousse auch die Augen ab und es klappt wunderbar, sogar noch besser als mit dem L’Oreal Öl.
    Ein kleines Haut-Update, die Pickelchen sind mittlerweile komplett verschwunden und meine Haut ist so weich und glatt wie schon lange nicht mehr :) ich habe euren Rat befolgt und das BHA weiterhin benutzt, momentan jeden 2. Tag. Vielen Dank für eure tollen Ratschläge und Empfehlungen, durch euch habe ich meine Hautpflege komplett umgestellt und meine Haut dankt es mir sehr!

  59. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Kathi,
    oh, das ist ja super! Die Geduld hat sich ausgezahlt. Das freut uns riesig :D!

  60. Ella

    Hallo ihr Zwei :)
    Darf ich fragen, warum ihr nicht das AHA-Exfoliant von Paula´s Choice verwendet? Ist das weniger empfehlenswert als die AHA Pads die ihr zurzeit verwendet?
    Liebe Grüße!

  61. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Ella,
    wir verwenden sowohl die Flora Mare Pads mit 8% Glykolsäure als auch Paula’s Choice Weekly 10% AHA Peeling. Die Flora Mare Pads haben wir bereits im Sommer 2013 entdeckt, das Resist Peeling von Paula haben wir erst später unter die Lupe genommen, dazu folgt die Review auch erst noch. Beide Peelingmittel sind super. Kommt auch darauf an, was man möchte. Die Flora Mare Pads sind getränkte Pads, während man das Paula’s Choice Peeling erst auf ein Pad geben müsste oder es mit den Händen auf das Gesicht aufträgt. Man hat die Qual der Wahl :).

  62. Marci

    Hey Mädels. Ich war heute bei DM. Es gibt von Neutrogena eine neue Version vom täglichen Waschgel. Es ist jetzt mit 2% Salicylsäure ( salicyl acid ). Ob es was bringt? Ich habs mal mitgenommen. Lg

  63. Super Twins Annalena und Magdalena

    Lieber Marci,
    bei einem Waschgel ist es ein nettes Gimmick, wenn AHA oder BHA enthalten sind. Allerdings ist ein Reiniger in erster Linie ein Reiniger und kein Exfoliant. Auch sind Reiniger vom ph-Wert meist höher eingestellt als Peelingmittel. Wir schwören daher auf AHA und BHA Peelingmittel :).

  64. marci

    Ja man kann es nicht vergleichen :) aber da ich mir von PC’s erst noch das 2% peeling hole, kann meine Haut sich schon malmit dem Wirkstoff etwas bekannt machen ;)))

  65. leni

    hallo und danke, dass ihr eure erfahrungen weitergebt!

    könnt ihr mir vielleicht bitte helfen? ich habe mischhaut mit unreiner/fettiger/großporiger haut sowie trockenen stellen. bizarr ist, dass die trockenen stellen teilweise auch auf der t-zone auftreten – kinn, nase, stirn, wange. so teilt sich jede hautpartie in meinem gesicht einen fettigen und einen trockenen teil. richtig bescheuert. natürlich ist meine haut extrem empfindlich. ich muss unbedingt meine finger aus dem gesicht halten.

    nun hat mir eine kosmetikerin prdukte von declaré empfohlen. ich benutze 1. cleansing gel, 2. tonifying lotion 3. creme skin mediation. meine haut ist nach 1,5 wochen durchgedreht. die trockenen stellen wurden extrem trocken. ich kann nicht schminken danke unschöner schuppen. die nicht-trockenen stellen sind ok bzw reagieren gerötet.

    woran könnte es liegen, dass meine haut diese pflege nicht gut findet. könnt ihr adhoc etwas schlechtes an den INCIs erkennen?

    cleansing gel
    ingridients: aqua, butylene glycol, disodium cocoyl glutamate, xanthan gum, peg3 distearate, peg-40 hydrogenated castor oil, tilia tomentosa bud extract, panthenol, propylene glycol, tocopherol, sodium cocoyl glutamate, disoodium edta, parfum, methylparaben, propylparaben

    gesichtwasser:
    aqua, butylene glycol, pentylene glycol, glycerin, peg-40 hydrogenated castor oil, olea europea olive fruit extract, tilia tomentosa bud extract, hydrolyzed corn starch, panthenol, propylene glycol, allantoin, tocopherol, xanthan gum, sodium pca, methylparaben, disodium edta, ethylhexylglycerin, propylparraben, sodium hydroxid, parfum, ci 14700

    ohmeingott, das ist jetzt viel, aber ggf. seht ihr direkt was an diesen produkten schlecht ist oder ob sie vollkommen ok sind und ich brauche halt was anderes.

    DANKE DANKE, leni

  66. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Leni,
    die von dir genannten Produkte Cleansing Gel und Gesichtswasser sehen auf den ersten Blick soweit in Ordnung aus. Möglicherweise reagierst du auf bestimmte Inhaltsstoffe. Das sollte sich ein Hautarzt näher ansehen. Vielleicht steckt auch eine Hauterkrankung dahinter. Auch das kann nur der Hautarzt abklären. Wir drücken dir die Daumen, dass sich deine Haut schnell wieder bessert.

  67. leni

    danke für die antwort!!!

  68. Vanessa

    Der Schaum sieht sehr interessant aus, vielleicht ziehe ich den bald auch in Betracht – danke für diesen informativen Beitrag.

    Momentan benutze ich noch den CD milden Reinigungsschaum, könntet ihr mir hier vllt. ein Feedback bzgl. der Inhaltsstoffe geben? Ich bin mir nicht sicher, ob der Schaum tatsächlich das richtige für meine empfindliche, gerötete Mischhaut ist.

    Aqua, Decyl Glucoside, Glycerin, Cocamidopropyl Betaine, Phenoxyethanol, Parfum, Sodium Chloride, Panthenol, Allantoin, Citric Acid, Sodium Hyaluronate, Nymphaea Alba (Flower Extract), Sodium Benzoate

    Vielen Dank und noch einmal ein großes Lob an euch für die tolle Arbeit :)

  69. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Vanessa,
    auf den CD Reinigungsschaum sind wir weiter oben bereits eingegangen :). Siehe bitte unseren Kommentar vom September 16, 2015 an Saskia. Vielen Dank für dein liebes Feedback :-**!

  70. Vanessa

    Hallo ihr Lieben
    Habe mir nun das Mousse zugelegt :) Für meine eher ölige T Zone ist es super und reinigt wirklich gründlich. Außerdem hinterlässt es meine Haut sehr weich. Meine eher empfindlichen geröteten Wangen trocknet das Produkt allerdings so sehr aus, dass sie weiße Schüppchen aufweise und sie noch stärker gerötet sind als sonst. Kann es sein, dass sich meine Haut erst an die Säuren, die in dem Produkt enthalten sind gewöhnen muss? An chemische Peelings sollte man sich ja auch erst herantasten und zu Beginn jeden zweiten bis dritten Abend benutzen. Würdet ihr empfehlen, dass ich das Mousse zu Beginn nur zwei bis dreimal pro Woche benutze?
    Liebe Grüße
    Vanessa

  71. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Vanessa,
    die enthaltene Glykolsäure dient hier nicht als Exfoliant, auch das Natriumsalz der Salicylsäure hat hier keinen peelenden Effekt. Der pH-Wert ist höher als 4, so dass in der Kürze der Zeit, in der das Mousse auf dem Gesicht ist, keine Peelingwirkung einsetzt, wie man sie von einem richtig sauren AHA Peeling kennt. Uns haben schon Leser geschrieben, dass sie das Mousse längere Zeit auf dem Gesicht lassen, um ein Peelingprodukt zu sparen. Bitte nicht nachmachen. Das Mousse ist ein Reiniger und als solcher auch so zu verwenden. Wir brauchen keine 30 Sekunden für die Gesichtsreinigung: Gesicht anfeuchten, Mousse mit sanften Bewegungen verteilen, dann mit lauwarmem Wasser abwaschen. Fertig :). Danach mit einem milden Gesichtswasser nachreinigen und mit dem flüssigen Peelingschritt fortfahren. An den Reiniger muss sich die Haut somit nicht gewöhnen, da die Säuren hier zu mild sind, um überhaupt in der Kürze der Zeit einen Peelingeffekt zu zeigen, der nicht annähernd an ein richtiges Peeling herankommt. Das Mousse bereitet die Haut vielmehr auf ein nachfolgendes Peeling vor. Ansonsten können wir dir nur den Tipp geben, den Reiniger nicht zu lange auf dem Gesicht zu lassen, ist und bleibt es ein Reinigungsmittel. Wir hoffen, das hilft dir weiter.

  72. Marie

    Hallo Ihr beiden, vielleicht könnt Ihr mir einen Ratgeben: Ich habe recht problematische Haut (unrein aber trotzdem recht trocken) und habe nun angefangen mich mit reizarmer Pflege zu beschäftigen, in der Hoffnung meine Haut dadurch in den Griff zu bekommen. Glykolsäure ist für meine haut nichts neues, ich benutze schon seit etwa 2 Jahren ab und zu das Alpha-H Liquid Gold oder zuletzt das Pixi Glow Tonic, habe nun aber nach milderen Alternativen gesucht. Zu meinem Problem: Nach eingängiger Lektüre diverser Blogs, darunter natürlich auch eurer, habe ich mir einige Dermasence Produkte besorgt, u.a. dieses Reinigungsmousse. Ich verteile es auf der trockenen Haut und wasche es ab. Ich nehme es jetzt seit etwa 4 Tagen, 2x täglich und bei den letzten beiden Anwendungen hatte ich danach eine Art Ausschlag auf und um die Nase, es war extrem rot und relativ scharf abgegrenzt, hat aber nicht gebrannt oder gejuckt. Nach etwa 30min ist die Rötung verschwunden. Würdet Ihr bei einer solchen Reaktion den Reiniger erstmal weg lassen (1)? Irgendwas scheint meiner Haut ja nicht zu passen und bei anderen Säureprodukten hatte ich diese Reaktion nie. Ich benutze zusäzlich die Cream Soft tagsüber und das AHA Plus C Gel abends. Ist das vielleicht einfach zu viel des Guten für meine Haut (2)?

    Ich habe auch noch eine Paulas Choice Bestellung unterwegs zu mir, mit dem 2% BHA Liquid weil ich damit meinen Unreinheiten den Kampf ansagen wollte, ich hoffe das ist nun nicht auch zu stark :o) Ach und wie steht ihr zur Verwendung von Waschlappen/Muslin Cloths etc. (3)? Ist der mechanische Reiz zu viel für die Haut? Ich habe bisher immer einen benutzt um meine Balm Cleanser runter zu nehmen aber bei schäumenden Produkten geht das ja auch mit Wasser allein ganz gut…
    Habe die Fragen mal nummeriert damit es übersichtlicher ist ;)

    Viele Grüße
    Marie

  73. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Marie,
    das Alpha H Liquid Gold und auch das Pixi Glow Tonic sind bei uns leider durchgefallen, da entweder zu reizend und/oder nicht richtig eingestellt in punkto pH-Wert. Zum Pixi Glow Tonic haben wir heute erst eine Review veröffentlicht, in der wir auch auf saure Alternativen ohne Reizer eingehen :). Schau bitte hier: http://super-twins.de/2016/04/22/pixi-glow-tonic-review/

    Das Dermasence Mousse tragen wir auf die angefeuchtete Haut auf. Bei uns dauert die Reinigung keine 30 Sekunden :). Uns haben aber schon Leser geschrieben, dass sie es auf der Haut einwirken lassen. Doch es ersetzt kein chemisches Peeling, ist dafür der pH-Wert schon etwas zu hoch und die Konzentration der Glykolsäure zudem nicht bekannt. Es ist und bleibt ein milder Reiniger, als solcher sollte er eben auch angewendet werden :). Eventuell reagierst du auf einen Inhaltsstoff. Das müsstest du, um ganz sicher gehen zu können, bitte beim Hautarzt abklären lassen.

    Tagsüber solltest du auf eine Sonnencreme umsteigen. Die Cream Soft haben wir auch schon verwendet, dann aber nur abends, da sie keinen LSF enthält. Abends verwendest du die AHA Plus C Creme. Da mangelt es deiner Haut wohl an Pflege, ersetzt für uns ein Peelingmittel (ob flüssig oder nicht-flüssig) kein Serum und keine Nachtcreme. Benutz also z.B. die Cream Soft als Nachtpflege und tagsüber auf jeden Fall eine gute Sonnencreme mit hohem LSF. In unserer Rubrik Day/Suncream gibt es mittlerweile für jeden Hautgeschmack eine Sonnencreme: http://super-twins.de/category/superskin/skincare/day-suncream/ Klick dich einfach in Ruhe durch :).

    Auch bei BHA gilt, langsam herantasten. Das richtige Maß zu finden, ist von Haut zu Haut unterschiedlich. Ansonsten kannst du dir gern unsere Review zum BHA Liquid durchlesen: http://super-twins.de/2014/07/09/chemische-peelings-paulas-choice-skin-perfecting-2-bha-liquid/

    Waschlappen bzw. ein Muslin Cloth sagt uns so leider nichts. Wenn du es richtig sanft möchtest, schau gern in unsere letzten Super News: http://super-twins.de/2014/07/09/chemische-peelings-paulas-choice-skin-perfecting-2-bha-liquid/ Dort stellen wir unser neues nu:ju Reinigungstuch vor, das dank Silberionen auch hygienisch bleibt, was man von herkömmlichen Waschlappen nicht behaupten kann :). Ansonsten ist gegen Waschlappen, bis auf den hygienischen Faktor, nichts einzuwenden, solange man damit sanft über das Gesicht streicht. Aber wie du schon schreibst, bei einem Reinigungsschaum reicht Wasser auch aus :). Wir hoffen, wir konnten dir weiterhelfen und wünschen dir ein sonniges Wochenende!

  74. Marie

    Vielen Dank für eure ausführliche Antwort! ALso ich habe es bisher so gemacht, dass ich über die Creme Soft eine Sonnenpflege aufgetragen habe. Da habe ich auch schon ganz viele Reviews bei euch gelesen und einige ausprobiert aber solo aufgetragen sind sie mir alle nicht pflegend genug, nach ein paar Stunden fühlt sich meine Haut trocken an. Probiert habe ich bisher die Bioderma Photoderm AKN Mat, Bioderma Photoderm AR SPF50 und Paulas Choice Resist Anti-Aging Super-Light Daily Wrinkle Defense SPF30. Mein Problem ist eben die unreine Haut und ich traue mich nicht mit reichhaltigeren Produkten da ran, weil das bei mir ganz oft in neuen Unreinheiten endet :/ Doch doch, Seren benutze ich auch, hatte ich oben nur nicht aufgeführt weil es mir da speziell um die Säureprodukte ging. Bisher hatte ich immer das Estée Lauder Advanced Night Repair und jetzt neu habe ich 2 von PC zum testen (das pinke und das Ultra-Light). Die verwende ich tagsüber und abends unter der Creme.

    Vermutlich habe ich eine gestörte Hautbarriere weil ich über Jahre mein Gesicht mit zu aggressiven Reinigern gewaschen habe. Kann man abgesehen von milden Produkten noch etwas tun, um dei Regeneration der Hautbarriere zu fördern? Was ist von dem Dermasence BarrioPro zu halten?

    Ingredients:
    AQUA, SIMMONDSIA CHINENSIS (JOJOBA) SEED OIL, GLYCERIN, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, CETEARYL ISONONANOATE, GLYCERYL STEARATE, COCOGLYCERIDES, PALMITAMIDE MEA, PROPYLENE GLYCOL, BIOSACCHARIDE GUM-2, TOCOPHERYL ACETATE, SODIUM STEAROYL GLUTAMATE, SORBITOL, HIPPOPHAE RHAMNOIDES FRUIT OIL, PHENOXYETHANOL, ALLANTOIN, BISABOLOL, ARNICA MONTANA FLOWER EXTRACT, POLYGONATUM MULTIFLORUM RHIZOME/ROOT EXTRACT, CUPRESSUS SEMPERVIRENS SEED EXTRACT, LECITHIN, AMMONIUM ACRYLOYLDIMETHYLTAURATE/VP COPOLYMER, ETHYLHEXYLGLYCERIN, BENZOIC ACID, DEHYDROACETIC ACID, o-CYMEN-5-OL, p-ANISIC ACID, LACTIC ACID, TOCOPHEROL, ASCORBYL PALMITATE, HYDROGENATED PALM GLYCERIDES CITRATE, PARFUM.

    Ich wünschte ich hätte euer Wissen über Inhaltsstoffe! Ich sehe da zB Zypressenextrakt, vermutlich als Duftstoff? Reizend, ja oder nein? :o) habe mir übrigens Dank euch nun das Dr. Denese Buch bestellt. :)

    Viele Grüße und ebenfalls ein sonniges Wochenende!
    Marie

  75. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Marie,
    die Photoderm AKN Mat und auch die Super Light Tagescreme von Paula’s Choice sind mattierend. Von beiden hatte bei uns die Super Light Tagescreme den stärksten Matt-Effekt. Daher ist das schon so, dass Talg (Fett) aufgesogen wird, damit die Haut nicht mehr (so stark) glänzt. Dadurch kann sich die Haut natürlich trockener anfühlen. Vielleicht probierst du es mal mit der SunSense SPF 50+, die u.a. auf 3% Niacinamide setzt, das auch bei Akne hilft und gleichzeitig Feuchtigkeitsverlust entgegenwirkt. Hier geht es zu unserer Review: http://super-twins.de/2015/07/19/sunsense-anti-ageing-face-spf-50/ Die SunSense gibt es auch getönt (Link in Review :).
    Wir würden vor dem Auftragen einer Sonnencreme keine extra Feuchtigkeitscreme auftragen, da sich beide Cremes auf der Haut mischen können und so der LSF beeinträchtigt wird. Daher schwören wir auf Seren. Eines unserer bisher reichhaltigsten Seren ist das M. Asam Vinolift Serum, das aber dennoch nach kurzer Zeit wegzieht: http://super-twins.de/2016/02/21/m-asam-vinolift-remodelling-serum/ oder das M. Asam Vitamin E Serum, das auf 10% Vitamin E setzt, erhöht Vitamin E das Feuchthaltevermögen der Haut. Die weiteren Vorzüge von Vitamin E kannst du dir in Ruhe in der Review durchlesen: http://super-twins.de/2015/10/18/m-asam-vitamin-e-serum/

    Falls du wirklich eine gestörte Hautbarriere hast, solltest du dies beim Hautarzt abklären lassen. Dann hast du auch Gewissheit :). Die Dermasence Barrio Pro soll bei irritierter Haut und Rötungen helfen. Arnika stört uns allerdings, wobei es sich dabei um den Extrakt und nicht um das Öl handelt, wodurch es weniger reizend ist. Ansonsten sind einige gute Pflanzenöle und Antioxidantien enthalten. Da kannst du auch vorerst bei der Cream Soft bleiben. Falls du es einen Tick reichhaltiger möchtest, ist die Cream Rich auch gut. Ansonsten lieben wir nach wie vor den PC Resist Barrier Repair Moisturizer, ein Anti-Aging Pflegeallrounder: http://super-twins.de/2015/04/02/paulas-choice-resist-barrier-repair-moisturizer-retinol/

    Wir wünschen dir gute Hautbesserung :). Und unser kleiner Flausch-Elch drückt all seine Pfötchen, auf dass deine Haut wieder besser wird!

  76. Elli

    Liebe Twins,
    habe das Dermasence Mousse nun eine Woche lang getestet. Die Haut wird schön sauber und streichelweich, aber leider brennen mir jedesmal die Augen davon. Werde das Mousse jetzt für den Körper verwenden. Habe noch einen Rest vom CeraVe Hydrating Cleanser, den ich nun aufbrauche. Er enthält ein mildes Tensid, Hyaluronsäure und viele Ceramide. Bin zufrieden damit, aber aus Neugierde möchte ich auch den Earth Sourced Cleanser von PC ausprobieren. Beim nächsten Glamour Shopping gibt es dort sowieso eine Großbestellung. Und dann habe ich ja auch die Mikrofasertüchlein mit Silberionen!
    LG Elli

  77. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Elli,
    im Dermasence Mousse ist Glykolsäure enthalten. Das ist ein super Gimmick, doch aus diesem Grund würden wir es nicht zum Abschminken der Augenpartie verwenden. Generell tun wir uns schwer, mit Schaum die Augenpartie zu reinigen. Da bevorzugen wir das nu:ju Reinigungstuch oder ein Wattepad getränkt mit einem milden AMU Entferner. Annalena hat allerdings das Paula’s Choice Reinigungsgel auch einmal für die Augenpartie verwendet und da brannte nix. Da wir aber auch Kontaktlinsen tragen, finden wir das nu:ju Tuch oder AMU Entferner praktischer :). Wir sind somit gespannt, wie du die weiteren Reiniger findest und wünschen dir eine schöne Woche!

  78. Anja

    Liebe Twins,
    ich spiele mit dem Gedanken mir ddieses Mousse zu holen :) Jedoch bin ich momentan sehr verwirrt aufgrund diverser Beiträge im Internet zu milder Reinigung. Derzeit sind ja Reinigungsöle und Cleansing Balms sehr im Umlauf, wegen den fehlenden Tensiden, effektive, milde Reinigung etc. Im Schaum sind aber ja mehrere Tenside? Ich bin einfach so verwirrt xD Was meint ihr dazu?
    Liebe Grüße;
    Anja

  79. Anja

    Ich würde mich über eine Antwort freuen, ich suche dringend neue Produkte in der Hoffnung die Haut etwas zu beruhigen. Ist es dabei eigentlich wicjtig, ob man sich schminkt oder nicht?
    Liebe Grüße;
    Anja

  80. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Anja,
    wir schreiben dir ja nicht das erste Mal zurück und haben dir bezüglich einer sanften Reinigung hoffentlich den Weg weisen können. Wir haben eine Rubrik Cleanser, einen Experten-Artikel über Sanfte Reinigung etc. Hautpflegeprodukte im Allgemeinen findest du auch einsortiert in unseren Kategorien. Wir können dir das Lesen nicht abnehmen und hoffen, du findest die für dich passende Pflege und wir hoffen, dass dir unser Blog dabei hilft :).

  81. Jessica

    Huhu ihr Lieben :-)
    da bin ich mal wieder :D Ich benutze zur Zeit den oben gezeigten Cleanser. Nun habe ich schon einige Male über Reinigungspuder gelesen der ebenfalls mild reinigen sowie die Poren verfeinern soll. Mich würde Eure Meinung interessieren. Es gibt einige Marke die dies anbieten… wäre da was empfehlenswert?
    Liebe Grüße & vielen Dank im voraus.
    Jessi

  82. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Jessica,
    Reinigungspuder haben wir bisher noch nicht getestet und können dir dazu auch adhoc nichts Konkretes sagen. Doppelt liebe Grüße!

  83. Hannes

    Liebe Twins,
    ich nehme seit geraumer Zeit das Reinigungsmousse plus Gesicht-Wasser und auch die Tagescreme mit SF 30 und etliche zusätzliche Produkte von Dermasence – bin damit eigentlich auch sehr zufrieden. Total geschockt war ich allerdings, das in diesen von Hautärzten empfehlenden Hautserie – PEG – drin sind, die für die Haut bekannter weise schädlich sind, die Haut kann dünner werden und schlimmeres, werde jetzt den Schaum in die Apotheke zurückbringen, ich verstehe überhaupt nicht, das hier nicht auf bessere und gesündere Inhaltsstoffe geachtet wird – gern hätte ich dazu eine Stellungnahme
    Mit den allerbesten Grüßen
    Euer Hannes D.

  84. Yana

    Hallo Super Twins :)
    herzlichen Dank für die tollen Beiträge! Ich verfolge diese immer mit sehr großem Interesse, habe ich einige Produkte selbst ausprobiert und bin von der Wirkung total begeistert! Ich habe eine Mischhaut, mit stark fettender T-Zone, und hatte vor etwa 1 Jahr nach Absetzen der Pille viele Unreinheiten bekommen. Die Produkte von Paula’s Choice haben meine Haut wieder ins Gleichgewicht gebracht. Auch das genannte Reinigungsschaum habe ich bereits mehrmals nachgekauft. Von der Hautärzin wurde mir vor einer Weile noch Avène Cleanance Reinigungsgel empfohlen. Was hält ihr davon?
    LG
    Yana

  85. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Yana,
    gern geschehen! :) Das Avene Cleanance Reinigungsgel haben wir adhoc nicht auf dem INCI-Schirm. Gern kannst du mit Hilfe unseres Blogs die INCI einmal versuchen selbst zu prüfen :). Sorry für die verspätete Antwort, doch wir sind derzeit im Urlaub und haben zu unserem Glück noch Internetprobleme… Doppelt liebe Grüße!

  86. Alina

    Hallo,
    eine schöne Seite habt Ihr da, aber auch ich verstehe leider nicht, wie Ihr die Inhaltsstoffe des Mousse so in den Himmel loben könnt. Leider seit ihr auf den Post von Hannes überhauptnicht eingegangen (müsst ihr ja auch nicht), sondern nur auf den danach. Wirkt für mich immer so, als ob auf etwas negative Kritik nicht reagiert wird.

    Codecheck zeigt zwei bedenkliche Inhaltsstoffe. PEG-7 Glyceryl Cocoate & PEG-40 Hydrogenated Castor Oil.

    Kann mir nicht vorstellen, daß man diese INCIs gut finden muss… besonders, da Ihr mal geschrieben hattet:

    „Wie ihr sehen könnt, besteht das Dermasence Mousse aus super guten Inhaltsstoffen“.

    Wirkt bei Euch etwas seltsam, da Ihr ja angeblich sehr viel Wert auf die „guten“ INCIs legt. Eine Reaktion darauf wäre schon einmal eine feine Sache. Danke. Ist jetzt kein Agriff, aber irgendwie seit Ihr nie darauf eingangen.

    Gruß

  87. Alina

    Sorry, „seid“ natürlich mit „d“ und nicht mit „t“ …

  88. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Alina,
    Codecheck bewertet nach dem Umweltaspekt, weshalb wir auf diese Seite nicht zurückgreifen, auch nachzulesen in unseren FAQ: http://super-twins.de/super-faq/ Wir können leider nicht mehr auf jeden Kommentar eingehen, weil wir das aus Zeitgründen nicht mehr stemmen können, ereilen uns bis zu 200 neue Kommentare im Monat. Wie wir den obigen Schaum bewerten, steht ja in der Review :). Nichts anderes hätte auch Hannes als Antwort bekommen. Auch bleiben wir Menschen und sind keine INCI-Götter in Weiß. Wenn man lieber Codecheck vertrauen möchte, kann man das tun. Für uns ist Codecheck kein Nachschlagewerk, spielt der Umweltaspekt auf unserem Blog nur eine untergeordnete Rolle.

    Übrigens: Im Februar, als uns Hannes schrieb, waren wir im Urlaub in Spanien. Da wir dort ca. 2 Monate waren, haben wir natürlich unseren Laptop mitgenommen, um weiterhin am Blog zu arbeiten. Doch wie du auch dem Kommentar an Yana (den du erwähnst) entnehmen kannst, hat Yana nur eine knappe Antwort bekommen mit dem Hinweis, dass wir derzeit im Urlaub sind und überdies sogar noch Internetprobleme hatten. Wir versuchen nach wie vor jeden Kommentar zu beantworten, doch unsere Leser möchten bitte auch dafür Verständnis haben, dass wir auch mal im Urlaub sind, vielleicht mal krank oder allgemein unpässlich sind. Aus diesem Grund bist auch du herzlich eingeladen, uns auf unseren sozialen Plattformen zu folgen, wie Facebook oder Instagram (auf unserem Blog ganz unten im Footer verlinkt). Wenn wir im Urlaub sind, posten wir auf Facebook und Instagram zeitnah unsere Urlaubsbilder, so dass ersichtlich wird, dass wir gerade nicht am Blog sitzen können :).
    Sonnige Grüße!

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.