JTC Omniblend V Hochleistungsmixer – Unser Neuer

JTC Omniblend V Hochleistungsmixer Erfahrungen, JTC Omniblend V Hochleistungsmixer Test, Hochleistungsmixer Erfahrungen, Hochleistungsmixer Test, Omniblend Vitamix, Omniblend Test, Omniblend V, Erfahrungen Omniblend, Erfahrung Omniblend Mixer, welchen Mixer für grüne Smoothies, welchen Mixer für Smoothies, welchen Mixer für Proteinshakes, welchen Hochleistungsmixer kaufen, Omniblend oder Klarstein, Omniblend oder Vitamix, grüne Smoothies zubereiten, welcher Hochleistungsmixer ist gut, welcher Hochleistungsmixer ist der beste, abnehmen durch grüne Smoothies Erfahrung, die besten Smoothie Maker, Beauty Blog Super Twins, Super Twins Annalena und Magdalena

JTC Omniblend V Hochleistungsmixer: Unser Neuer

Wir lieben Anti-Aging! Das ist kein Geheimnis, sondern unsere Passion, die Motivation, warum wir diesen Blog mit Leben füllen. Doch mit Anti-Aging meinen wir nicht nur Super-Hautpflege, sondern auch Super-Ernährung und Super-Sport. Das ist unser optimaler Weg, um die Alterung von innen und außen zu verlangsamen. Als uns 2013 die Anti-Aging Liebe packte – hier geht es zu unserer Anti-Aging Zeitreise seit 2013 – haben wir uns zeitgleich auch über Ernährung und Supplements tatkräftig informiert. Hier geht es u.a. zu unserem Vitamin D Beitrag plus Bluttest. Für uns stand schnell eines fest: Mit Marmeladen Toast & Co. sollte morgens Schluss sein. Wir wollten gesünder in den Tag starten! Ein Smoothie-Mixer musste her! Leider hat unser geliebter Klarstein Hochleistungsmixer vor ein paar Monaten den Geist aufgegeben. Die Garantie war leider schon abgelaufen, betrug sie nur 2 Jahre. So tragisch war es dann nicht, haben wir schon länger mit einem anderen Hochleistungsmixer geliebäugelt, und zwar mit diesem Kraftprotz: JTC Omniblend V Hochleistungsmixer. Er übertrumpft unseren alten um Längen! Noch dazu haben wir jetzt sogar ganze 5 Jahre Garantie! Wir haben das gute Stück jetzt mehrere Monate im Einsatz. Für uns ist er ein wahrer Preis-Leistungshit. Warum? Wir stellen ihn euch näher vor und machen euch hoffentlich Gemüse und Obst schmackhafter denn je :D. Auf unser aller Gesundheit! Doch zuerst: Was unterscheidet einen normalen Mixer überhaupt von einem Hochleistungsmixer?

Haushaltsmixer vs. Hochleistungsmixer

Haushaltsmixer – Für cremige Smoothies nicht geeignet

Jeder kennt sie, normale Mixer, die es meist schon für 30 bis 100 Euro zu kaufen gibt. Ihr Preis ist hier nicht das Entscheidende, müssen sie nicht per se schlecht sein, wenn sie günstiger sind. Doch ihr Nachteil besteht darin, dass sie es nicht schaffen, aus dem Mixgut einen cremigen und vor allem bekömmlichen Smoothie herzustellen, schon gar nicht dauerhaft. Auf kurz oder lang versagen sie. Das liegt vor allem daran, weil sie zu wenig Power haben! Sie verfügen meist über weniger als 1.000 Watt. Daher auch der vergleichsweise günstige Preis.

Hochleistungsmixer – Für maximalen Smoothie Genuss

Wie ihr Name schon sagt, sind sie für Höchstleistungen konzipiert. Sie beginnen da, wo selbst der beste Haushaltsmixer aufhört, und zwar bei mindestens 1.000 Watt. Hier steckt Power drin! Und wie! Während ein normaler Mixer bis zu 10.000 Umdrehungen schafft, kommt der Hochleistungsmixer auf bis zu 40.000! Sein Motor hat deutlich mehr Saft :D. Das ist auch der Grund dafür, warum es nur ein Powermixer schafft, die Zellulosewände der Pflanzen so perfekt aufzuspalten, dass die Nährstoffe freigesetzt werden. Weder ein normaler Haushaltsmixer noch normales Kauen würden das so perfekt schaffen. Durch das Aufbrechen der Pflanzenfasern wird das Mixgut zudem um Längen bekömmlicher. Und wir wissen, wovon wir sprechen! Unser Magen verträgt rohes Gemüse nicht so gut, wenn wir es normal kauen, es also ungemixt verzehren. Hochleistungsmixer sind zwar teurer, doch sie rechnen sich deutlich mehr. Sie sind langlebig, leistungsstark und verwandeln unser Obst und Gemüse in cremige Anti-Aging Vitaminbomben – bekömmlich und wahnsinnig lecker! Und Chlorophyll, der saftig grüne Pflanzenfarbstoff, steckt voller Leben, heißt es nicht umsonst flüssiges Sonnenlicht. Das ist pure Lebensenergie, die unsere Zellen frisch und jung hält!

JTC Omniblend V Hochleistungsmixer Erfahrungen, JTC Omniblend V Hochleistungsmixer Test, Hochleistungsmixer Erfahrungen, Hochleistungsmixer Test, Omniblend Vitamix, Omniblend Test, Omniblend V, Erfahrungen Omniblend, Erfahrung Omniblend Mixer, welchen Mixer für grüne Smoothies, welchen Mixer für Smoothies, welchen Mixer für Proteinshakes, welchen Hochleistungsmixer kaufen, Omniblend oder Klarstein, Omniblend oder Vitamix, grüne Smoothies zubereiten, welcher Hochleistungsmixer ist gut, welcher Hochleistungsmixer ist der beste, abnehmen durch grüne Smoothies Erfahrung, die besten Smoothie Maker, Beauty Blog Super Twins, Super Twins Annalena und Magdalena

Warum wir den JTC Omniblend V Hochleistungsmixer lieben

Die knackigen Fakten

  • UVP 269 € – Bereits ab 239 € über Amazon oder Omniblend
  • Preisliches Mittelfeld
  • Motorleistung: Bis zu 2.238 Watt (3 PS!)
  • Umdrehungen: Bis zu 38.000 pro Minute (!)
  • Messerleistung: Bis zu 950 Watt
  • 3 Geschwindigkeitstasten: Low, Medium, High
  • 3 Automatikprogramme: 35-, 60- und 90-Sekunden Mixprogramme
  • Mit extra Pulsfunktion, ideal z.B. für Crushed Ice
  • 6 Edelstahl Klingen für Nass- und Trockenmixgut
  • Zerkleinert problemlos sogar Tiefkühlkost
  • Erstklassige Zubereitung von Smoothies, Saucen, Suppen, Speiseeis, Crushed Ice, Püree uvm.
  • Mahlen von Trockenmixgut, wie Kaffeebohnen, Getreide, Nüssen, Mandeln uvm.
  • Chlorophyll-Freisetzung und Nährstoffaufnahme garantiert, bricht Zellwände zuverlässig auf
  • 2 Liter Krug aus Tritan (BPA frei, lebensmittelecht, hitzebeständig, stoß- und bruchsicher)
  • Während des Mixvorgangs kein Verrutschen des Hochleistungsmixers
  • Ursprünglich für den professionellen Gastro-Bereich entwickelt
  • Stößel inklusive
  • Rezeptbuch, Bedienungsanleitung
  • Händlergarantie ganze 5 Jahre (!)
  • Ersatzteilservice auch nach Ablauf der Garantiezeit (!)
  • Unseren Smoothie trinken wir, ob zuhause oder unterwegs, aus dem BPA freien Emsa Becher 0,5 l über Amazon

Die Händlergarantie kann nur noch der Vitamix Hochleistungsmixer toppen, nämlich mit 7 Jahren. Dafür muss man aber auch mehr Scheine hinlegen (ab 600 €).

Ein weiterer Clou: Das Bedienfeld des Omniblend V

Neben all den knackigen Fakten hat uns vor allem auch das Bedienfeld überzeugt! Es gibt eine Pulse-Funktion und drei Geschwindigkeitsstufen: Low, Medium und High. Diese nutzen wir allerdings nur selten. Am genialsten sind die bereits voreingestellten Automatikprogramme: 35-, 60- und 90-Sekunden Mixprogramme. Bei grünen Smoothies, bei denen vor allem sehr faserreiches Gemüse zum Einsatz kommt, empfiehlt sich direkt das 90-Sekundenprogramm. Übrigens: Bei einer Laufzeit von 60 Sekunden wird bereits ein ca. 90%iger Zellaufschluss erreicht! Der Hersteller ist der erste, der untersuchen ließ, ob das Mixgut so zerkleinert wird, dass Chlorophyll freigesetzt wird. Wir zitieren:

Grüner wird es nicht: Chlorophyllfreisetzung garantiert: Das unabhängige Institut IGV hat uns nach Untersuchung einer Spinat-Wasser-Mixprobe bestätigt: Das in den Zellwänden enthaltene Chlorophyll wird nahezu vollständig freigesetzt, während alle anderen Phytovitalstoffe (z.B. Carotinoide) in hoher Konzentration erhalten bleiben. Wer im OmniBlend Grüne Smoothies zubereitet, kann sich also 100-prozentig sicher sein, dass die Zellwände zuverlässig aufgebrochen werden. Quelle JTC Omniblend

JTC Omniblend V Hochleistungsmixer Erfahrungen, JTC Omniblend V Hochleistungsmixer Test, Hochleistungsmixer Erfahrungen, Hochleistungsmixer Test, Omniblend Vitamix, Omniblend Test, Omniblend V, Erfahrungen Omniblend, Erfahrung Omniblend Mixer, welchen Mixer für grüne Smoothies, welchen Mixer für Smoothies, welchen Mixer für Proteinshakes, welchen Hochleistungsmixer kaufen, Omniblend oder Klarstein, Omniblend oder Vitamix, grüne Smoothies zubereiten, welcher Hochleistungsmixer ist gut, welcher Hochleistungsmixer ist der beste, abnehmen durch grüne Smoothies Erfahrung, die besten Smoothie Maker, Beauty Blog Super Twins, Super Twins Annalena und Magdalena

Unser Fazit

Da unser geliebter Klarstein Hochleistungsmixer leider von uns ging, haben wir die Gunst der Stunde genutzt und uns nach einem neuen bärenstarken Mixer umgeschaut: Der JTC Omniblend V. Wichtig war uns: Preis-Leistung! Wir sind der Meinung, man muss keine 600 oder sogar 900 Euro für einen Hochleistungsmixer ausgeben, es sei denn man hat das Geld oder will damit pro Tag ein ganzes Mehrfamilienhaus versorgen :D. Für unseren normalen Gebrauch reicht uns ein Profi-Mixer im mittleren Preisfeld völlig aus. Noch dazu überzeugt er dank seiner Powerleistung auf ganzer Linie, war der Omniblend ursprünglich sogar für den Gastro-Bereich vorgesehen! Er muss sich auf keinen Fall vor dem Vitamix verstecken. Der Omnibend hat verdammt viel Power (bis zu 2.238 Watt!), 6 messerscharfe Klingen aus Edelstahl, die mühelos sogar Tiefkühlkost den Erdboden gleich machen und neben all den anderen super Fakten hat uns vor allem die lange Händlergarantie von 5 Jahren überzeugt. Üblich sind 2 Jahre oder im besten Fall 7 Jahre beim Vitamix, der vergleichsweise schweineteuer ist. Einen weiteren Pluspunkt verdient das Bedienfeld: Es punktet durch eine Pulse-Funktion (super für z.B. Crushed Ice), drei Geschwindkigkeitsstufen und unsere liebsten drei Automatikprogramme: 35-, 60- und 90-Sekunden Mixprogramme. Einfach genial! Unser alter Klarstein Mixer ist gern mal verrutscht, wenn es hochtourig wurde. Das ist beim Omniblend nicht der Fall. Das Teil ist einfach bärenstark und gehört für uns zu den besten Hochleistungsmixern auf dem Markt. Wer meint, mehr als 300 € ausgeben zu wollen, kann das tun. Doch wir finden, das wäre Geldverschwendung. Kurzum: Wir sind vom Omniblend überzeugt! Grüner geht es wirklich nicht mehr! Wir lieben Smoothies, sind sie wahre Anti-Aging Helden! Nie mehr ohne! Und daher nie mehr ohne Hochleistungsmixer!

Mehr gesundes Zeug?  Unser Fitness Archiv!

Unsere liebsten Standardwerke über Nährstoffe

Trinkt ihr euch auch schon gesund?

Im folgenden Video könnt ihr euch von der mega Power des Omniblend überzeugen! Ob Grüne Smoothies, Crushed Ice, Getreide mahlen, leckeres Eis, das alles bringt den JTC Omniblend V Hochleistungsmixer nicht ins Schwitzen. Yeah!

Das könntest Du auch lieben

20 Kommentare

  1. Astrid Bayer

    Das ist ja ein super Mixer mit wahnsinnig Leistung Ich habe den Thermomix TM5 der hat 500 Watt Leistung und etwas über 10.000 Umdrehungen und das ist schon super aber der Omniblend ist stärker. Lg

  2. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Astrid,
    die Leistung ist in der Tat bei deinem Thermomix geringer. Soweit wir uns mal informiert hatten, ist der Thermomix besonders klasse, wenn es ums Kochen geht (ob garen, ganze Mahlzeiten zubereiten). Kommt also darauf an, was für Bedürfnisse man abdecken möchte. Bei täglichen Smoothies oder mal Crushed Ice und gelegentlichen Suppen, ist ein Hochleistungsmixer für uns die erste Wahl. Wir wünschen dir ein grünes Wochenende :).

  3. Leni

    Ich bereite meine Smoothies immer mit meinem Pürierstab zu und das funktioniert auch ganz hervorragend. Auch für Suppen finde ich ihn mega praktisch – einfach in den Topf halten, Knopf drücken – und fertig :-) Von der Handhabung her habe ich den Standmixern völlig abgeschworen, da der Stabmixer noch leichter zu reinigen und nimmt weniger Platz weg, aber das ist eine Geschmackssache. Ein schönes Wochenende euch beiden und lasst euch die Smoothies schmecken :-)

  4. Annina

    Liebe Super Twins
    Herzliche Gratulation zum neuen Super-Mixer! Für mich gehören die gesunden Smoothies auch längst zum Ernährungsalltag – vor allem z.B. als leichte Zwischenmahlzeit, wenn es abends an ein Fest oder in ein Restaurant geht oder sonst was üppiges auf dem Programm steht. Ich habe einen anderen Mixer, weil mir die klassischen Hochleistungsdinger vom Design her nicht gefallen und ich nicht so ein nach meinem Geschmack hässliches Riesenteil in der kleinen Küche stehen haben wollte, aber das tut nichts zur Sache. Ich wollte nur einen Büchertipp loswerden: In diesem Buch hier gibt es unglaublich leckere und gesunde Smoothies: „Das Buch der Supperfood-Smoothies von Julie Morris“. Es ist fast nicht zu glauben, wie lecker extrem gesunde Smoothies sein können. Ich lasse jedes herkömmliche Milchshake seitdem links liegen – aus geschmacklichen Gründen!

  5. Nita

    Mmmhhh! *JamJam* Lecker, ich liebe den morgendlichen Smoothie Genuss. Besonders die grünen Vitaminbomben haben es mir angetan. Mein Mixer ist zwar nicht ganz so stark, aber funktioniert momentan noch ganz gut. Trotzdem schon mal DANKE für den Tipp! Ein gesundes Frühstück ist nicht nur mega wichtig, sondern für mich sogar der schönste Start in den Tag! Dafür klingelt der Wecker schon lange etwas früher. – Und eine geeiste Gazpacho am Abend, die schmeckt mir nicht nur im Sommer.
    Wie war eigentlich euer Halloween? Das Outfit von Euch war ja der Hammer!
    Nochmals ganz liebe Grüße zum Wochenende :)

  6. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Leni,
    echt? Also unser alter Hochleistungsmixer (Klarstein) hat ja erst vor ein paar Monaten den Geist aufgegeben. Als das passierte, waren wir gerade dabei, einen leckeren Smoothie zu mixen. Mixer hörte auf, Smoothie war noch nicht fertig. Das ganze TK Gemüse, Obst sowie unsere ganzen weiteren Zutaten (Smoothie Würze wie Ballaststoffe, Proteine, Kurkuma etc.) befanden sich also noch unzerkleinert im Mixer. Wir haben dann kurzerhand zu unserem super Pürierstab gegriffen, in der Hoffnung, dass das halbwegs klappt. Es klappte nur mühselig, brauchten wir ewig, bis der Pürierstab alles richtig erfasste und auch zerkleinert hat. Am Ende kam eine grüne, dicke Plörre bei rum :( (wie eine dicke, unansehnliche Klump-Pesto, also von Chlorophyll-Freisetzung konnte hier in keinster Weise die Rede sein. Und auf die haben wir es ja gerade abgesehen, wenn wir grünes Mixgut mixen!). Wer wie wir bis zu zwei- oder sogar dreimal täglich einen Smoothie mixt, der nicht nur cremig und bekömmlich sein soll, sondern bei dem auch die Chlorophyll-Freisetzung garantiert sein soll, kommt um einen Hochleistungsmixer unserer Meinung nach nicht drum rum. Und naja, aber unser neuer Omniblend befindet sich im mittleren Preisfeld. Und was die Reinigung angeht, ist diese beim Mixer auch einfacher. Beim Pürierstab haben wir den Stab und den Messbecher, der hier (nur kleiner) einem Mixerkrug entspricht. Da hat man irgendwie nix gewonnen. Das Reinigen und Abtrocknen dauert bei uns aber keine 5 Minuten :).

    Unser guter Freund hat sich auf unsere Empfehlung hin auch einen Hochleistungsmixer gekauft *endlich*! Wir haben ihm den Omniblend empfohlen. Doch er hat sich gleich für den Porsche unter den Mixern entschieden, den Vitamix für 900 €. Mal schauen, wir werden wahrscheinlich alsbald mal in den Genuss kommen. Sind gespannt, ob wir einen Unterschied schmecken :). Dennoch danke für deinen Kommentar!

  7. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Annina,
    vielen Dank für deinen super Bücher Tipp! Ist gleich abgespeichert :). Doppelt liebe Grüße!

  8. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Nita,
    wir können dir nur zustimmen :)! Ohne Smoothie ginge einfach nicht mehr. Mmmh, eine geeiste Gazpacho hört sich verdammt lecker an. Da bekommen wir doch gleich wieder Appetit ;).
    Halloween war super! Danke für dein super Kompliment :-**. Wir konnten endlich mal wieder richtig abdäääncen (abtanzen, hihi) und das Partybein schwingen. Ab sofort haben wir uns vorgenommen, öfters wieder auf dunkle Parties zu gehen, um auch unsere Outfits mal wieder unter die Leute zu bringen. Wir hoffen, du hattest auch gruselig schöne Halloween und wünschen dir noch einen super Restsonntag!

  9. Regina

    Guten Morgen, liebe Zwillinge,
    wie laut oder leise ist der Mixer denn? Ich suche ein geeignetes Gerät (bin sowieso Leser Eures Blogs und habe ich mich daher sehr über den Beitrag gefreut), wohne aber in einer sehr hellhörigen Wohnung, wo die Nachbarn schnell aus dem Bett fallen, wenn es Geräusche gibt (Kaffeekapselmaschine, Staubsauger…). Das ist halt so – aber ich muß ja nicht noch „Zucker“ drauf streuen mit lauten Gerätschaften. Macht er arg Lärm oder ist das Ganze im Normalbereich? Hätte den Mixer nämlich sehr gerne… Lieben Dank vorab für Eure Meinung und lieber Gruß auch an den Elch!

  10. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Regina,
    glücklicherweise ist der Mixer ja maximal 60 oder 90 Sekunden morgens an und auch zu einer Zeit, wo sozusagen auch unsere Nachbarn wach sind oder wach sein sollten :). Leise ist der Mixer natürlich nicht, die 3 PS sind zu hören. Unterhalten kann man sich in der Zeit, wo der Mixer an ist, definitiv nicht. Wenn man nicht gerade um Mitternacht Staub saugt oder 20mal den Mixer betätigt, sind dies Geräusche, die Nachbarn verschmerzen müssen! Sonst muss man ja durch seine eigene Wohnung schweben und sich in Gebärdensprache unterhalten (wir haben sehr laute Stimmen, aber wir flüstern nicht für unsere Nachbarn ;). Bei unserer Mutter hingegen wurde das Mehrfamilienhaus endlich gedämmt, weil man sprichwörtlich die Toilettenspülung der Nachbarn hörte. Hört man bei uns allerdings auch (Altbau), aber nur, wenn man sich im gleichen Raum wie die Nachbarn aufhält. Das ist der ganz normale Mietalltag. Also das sollte dich nicht von einem gesunden Smoothie abhalten :).

  11. Natalie

    Hmm… mit dem Klicken auf euren Link bei Amazon gelange ich zu einem Mixer der Marke „Yayago“. Bin verwirrt! Wisst ihr was da schief läuft der habe ich irgendwo, irgendwas überlesen und es ist der Gleiche?
    Danke und viele Grüße,
    Natalie

  12. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Natalie,
    es ist der Omniblend V, siehe auch die Rezensionen, Bilder und Produktbeschreibung. Yayago wird wohl der Händler sein. Wir hatten unseren bei Omniblend direkt gekauft, haben dafür aber auch 269 € bezahlt. Bei uns musste das damals schnell gehen und so haben wir nicht lange gesucht und sind von einem Blog zum Hersteller gekommen. Doppelt liebe Grüße :).

  13. Regina

    Danke, liebe Super-Twins! Ja, die Mietwohnungen sind ein eigenes Thema (unbekannterweise liebe Grüße an die Mutter), ich höre die Nachbar, die hören mich – da müssen wir durch! ;-)
    Sie sind neu, ich bin’s gewohnt – aber zugegebenermaßen mitunter etwas leid…
    So kann ich es aber einschätzen und es ist ja v.a. morgens, da röhrt auch meine Kaffeemaschine. Ich mag Smoothies, habe einen Kollegen, der täglich morgens welche mixt und soooo jung aussieht, und fit ist, dass man neidisch werden kann (v.a. als ich sein Alter hörte). Er macht natürlich noch mehr, ist klar, aber er schwört auf seinen morgendlichen Mixdrink und er schmeißt keine Wunderzutaten rein. Daher lieben Dank, dann mache ich mich auf die „Kauf-Socken“ und habe ihn bald in der Küche stehen – den Mixer, meine ich! Nicht den Kollegen ;-)
    Euch einen guten Start in den Tag, ihr habt mir schon oft die richtigen Denk- und Pflegeanstöße gegeben!

  14. Pati

    Hallo ihr beiden,
    habe mir einen Emsa Becher zugelegt. Der ist klasse. Hält vor allem schön dicht und ist leicht zu spülen. Danke für euren Tipp! Das euer Elch gerne heiße Schokolade trinkt kann ich gut verstehen. Ist aber auch echt lecker. Habt ihr schon mal von der retipalm derma cosmetic gehört? Die Linie soll u.a. Fruchtsäuren, Vitamine und Antioxidatien beinhalten dabei ohne Duftstoffe, Parabene, Farbstoffe und Paraffine auskommen. Sie ist made in Germany und nennt sich selbst anti-aging-concept. Vielleicht wären die Produkte etwas für Leser, die gerne im Einzelhandel kaufen (einige Parfümerien führen retipalm) und nicht so gern im Internet bestellen. Unter retipalm.de kann man mehr erfahren. Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende!
    Bis bald eure Pati

  15. Jana

    Ich hatte den JTC Omniblend auch eine lange Zeit. Bis ich ein Glas Smoothie des Vitamix probiert hatte. Ab dann war es komplett vorbei mit dem JTC. Ich brauchte den Vitamix. Seitdem das gute Teil bei mir steht, habe ich erstmal verstanden, dass „Smoothie“ wirklich von smooth kommt. Auf meinem Blog gibt es noch eine Geräteempfehlungen und jede Menge Beauty-Rezepte. Schaut doch mal vorbei. :)

  16. URL vergessen. ;)

  17. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Pati,
    Die Produkte von Retipalm, insbesondere die Peelings, hatten wir uns schon vor längerer Zeit dank einer anderen Leserin angesehen und sind zu dem Schluss gekommen, dass der Rau AHA Tonic besser ist, auch da mehr Inhalt und preislich günstiger, somit hat Rau hier die Nase vorn, wenn es um Peelings bis 5% AHA geht. Die INCI-Listen zu den Retipalm Tonern hatten wir damals von der Leserin. Leider stehen auf der Retipalm Seite keine INCI-Listen, was es erschwert, darüber sinnvolle Aussagen zu machen. Da widmen wir uns lieber Produkten, bei denen Hersteller kein Geheimnis um ihre INCI-Listen machen. Wir können es nämlich schon nicht mehr zählen, wie oft wir Hersteller bezüglich fehlender INCI-Angaben angeschrieben haben. Das ist sehr mühsam und zeitaufwendig :(. Schön, dass dir der Emsa Becher so gut gefällt. Wir möchten ihn auch nicht mehr missen! Fühl dich gedrückt :).

  18. Katy

    Hallo ihr Zwei!
    Ich lese mittlerweile schon locker ein Jahr bei euch mit und finde eure Seite einfach absolut genial! Eure Tipps, Tests und Hilfe waren meine Retter und dank euch habe ich ein deutlich besseres Hautbild bekommen :-)

    Da ihr offensichtlich richtige Beauty-Expertinnen seid und ich den Eindruck habe, dass ihr euch einfach super gut auskennt, wollte ich fragen, ob ihr Tipps für meinen Rücken und mein Dekolleté habt? Ich leide schon seit vielen Jahren unter sehr unreiner Haut am Rücken, wodurch ich auch einige Narben/Flecken habe und mein Dekolleté ist auch nicht im besten Zustand. Habt ihr Produktempfehlungen wie ich das in den Griff bekommen und vielleicht meine Flecken/ Narben etwas abschwächen kann?

    Übrigens der Omniblend V ist ein spitzen Gerät. Habe mir vor ca. einem halben Jahr auch einen gegönnt, sogar in derselben Farbe und liebe ihn. Leider schaffe ich es nicht oft mir einen Smoothie zuzubereiten, da ich in der Früh einfach keine Zeit dafür finde.
    Liebe Grüße
    Katy

  19. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Katy,
    Danke für dein super Feedback! :)

    Wir würden dir u.a. zu BHA raten. Ideal, da auch ein XXL Schnapper, ist die PC BHA Bodylotion, die wir selbst derzeit am liebsten benutzen, ideal für Gesicht und Körper: http://super-twins.de/2016/12/16/paulas-choice-bha-body-lotion-review/ Und ansonsten pflegen wir unsere Hals- und Dekolletépartie mit den gleichen Produkten, die wir auch für das Gesicht verwenden.

    Oh ja, der Omniblend tut gute Dienste :). Dann weiterhin viel Freude beim Pflegen deiner Haut und beim Gesundtrinken!

  20. Astrid Bayer

    Ich habe mir auch den Omniblend gegönnt mit 2 Liter Volumen da ich auch die grünen Smoothie mag und das Ergebnis im Thermomix nicht so toll ist.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.