AHA Toner: Alpha Hydrox Intensive Serum 14%

Alpha Hydrox Intensive Serum Review, Alpha Hydrox Intensive Serum Erfahrungen, Alpha Skin Care Intensive Rejuvenating Serum Review, Fruchtsäurepeeling Erfahrungen, Fruchtsäurepeeling Erfahrungen Falten, sonnengeschädigte Haut reparieren, sonnengeschädigte Haut was tun, Fruchtsäurepeeling selber machen Anleitung, Fruchtsäurepeeling zu Hause anwenden, Fruchtsäure gegen Falten, Fruchtsäure gegen Narben, Fruchtsäure gegen Mitesser, Fruchtsäure gegen Pigmentflecken, Fruchtsäure gegen Akne, Fruchtsäure gegen Altersflecken, Fruchtsäure gegen trockene Haut, trockene Haut was tun, Glykolsäure Peeling Erfahrungen, Fruchtsäurebehandlung wie oft, was tun gegen Falten, Beauty Blog ab 30, Super Twins Annalena und Magdalena

Alpha Hydrox Intensive Serum 14% Glycolic AHA

Heute wird es intensiv, gibt es heute starke 14% Glykolsäure auf die Haut! Doch Vorsicht: Nicht jede Haut verträgt das gleiche Maß! Peelings in dieser Größenordnung gehören zwar immer noch zu den Home Care Peelings (können bei guter Verträglichkeit sogar täglich angewandt werden), doch nicht jede Haut braucht es so hart :D. Gehört ihr jedoch zu den Menschen (unabhängig vom Hautalter!), die bereits stärker geschädigte, sehr trockene und derbe (Leder)Haut aufweist, kann es ratsam sein, das Maximum im Home Care Bereich anzustreben, das bei 15% Glykolsäure (AHA) liegt. Denn bei stark sonnengeschädigter Haut (ausgeprägte Falten, hyperpigmentierte, trockene, großporige Haut) kann es durchaus sein, dass niedriger dosierte Peelings zu schwach sind und sprichwörtlich nur an der Oberfläche kratzen. Um also noch bessere Ergebnisse zu erzielen, ist das Alpha Hydrox Intensive Serum mit satten 14% AHA ein starker Beauty Partner, der nicht unterschätzt werden sollte. Wir nehmen das kleine Kraftpaket daher genauer unter die Lupe!

Wichtige Info: Wir sind Schöpfungsjahr 1984 und haben erst im Sommer 2013 die Liebe für super Hautpflege entdeckt. Vorher gab es bei uns nur eine Tiegelcreme. Heute undenkbar, siehe auch unsere Anti-Aging Zeitreise seit 2013. Obwohl wir mehr als peelingerprobt sind, bevorzugen wir nach wie vor Peelings mit 8-10%. Es geht uns vorrangig darum, die Schönheit unserer Haut zu bewahren (= Anti-Aging). 8-10% AHA ist das Optimum, bei dem die Kollagenproduktion und Hautfeuchtigkeit nachweislich erhöht werden. Es ist nicht zwingend notwendig, die Konzentration zu steigern. Das kann nicht jeder Haut schmecken. Wer jedoch mit 8-10% AHA noch immer nicht sein gewünschtes Hautbild erreicht hat, eben auch, weil die Haut in den letzten Jahren oder gar über Jahrzehnte hinweg zu stark in Mitleidenschaft gezogen wurde, dem legen wir das Alpha Hydrox Intensive Serum mit 14% AHA wärmstens ans Herz!

Generell gilt ♡ Strahlend schöne Haut ist keine Frage des Alters, sondern das Ergebnis abgestimmter Hautpflege:

Our SuperSkinCare Routine Night

1. Sanfte Reinigung: Milde Produkte

2. Unser Herzstück: AHA und BHA als Pads/Toner

2.1 Microdermabrasion: 1-2 mal pro Woche anstelle chemischer Peelings

3. Special Treatment

4. Special Toner

5. Serum: Nahrung für die Haut

6. Nachtcreme: Versiegelung der Haut

7. Anti-Aging Kick: Treatment mit AHA/BHA

Unser Herzstück

AHA oder BHA? Obwohl beide die Haut von toten Hautzellen befreien, wirken sie auf unterschiedlichen Ebenen: AHA, vor allem Glykolsäure, gelangt in die tieferen Hautschichten, wo sie die Kollagenproduktion und Feuchtigkeitsbindung der Haut anregt. BHA wirkt hingegen nur in der obersten Hautschicht, wo es die Poren reinigt. Kurzum: AHA ist eine Anti-Aging Waffe und BHA sorgt für reinere Haut. Flüssige Glykolsäure (AHA) ist das Herzstück unserer Abend Routine. Warum flüssig? Eine Flüssigkeit dringt im Vergleich zu Cremes, Lotions oder Gelen sofort in die Haut ein: So wird der Wirkstoff schneller aufgenommen. Mit Hilfe eines getränkten Pads wandern tote Hautzellen, Sebum und der letzte Dreck mit dem Pad in den Müll statt auf unserer Haut zu bleiben. Tote Hautzellen und zu viel Talg verstopfen die Poren, Hallo Pickel. Indem wir unsere Haut davon befreien, beugen wir Pickeln, Mitessern und Milien am besten vor. Noch dazu öffnet das chemische Peeling unsere Haut: Die weitere Pflege wird besser aufgenommen, Wirkstoffe können tiefer eindringen. Einen BHA Toner lieben wir zusätzlich für die T-Zone, Tschüss Mitesser und Hautglanz.

Säurekonzentration und pH-Wert

Ziel ist die Entfernung toter Hautzellen, die die Haut trocken und fahl aussehen lassen. Obendrein gelangen Wirkstoffe besser in die Haut! Es gibt nichts Wirksameres als Glykolsäure (AHA) und Salicylsäure (BHA). Damit sie richtig wirken können, sind die Konzentration und der pH-Wert wichtig:

  • AHA: Optimal für die tägliche Anwendung sind 8-10% Glykolsäure (pH 3-4).
  • BHA: Optimal für die tägliche Anwendung sind 2% Salicylsäure (pH 3-4).
  • Hinweis BHA: 1% eignet sich bei leichten Unreinheiten, 2% bei hartnäckigen Pickeln.

Alpha Hydrox Intensive Serum Review, Alpha Hydrox Intensive Serum Erfahrungen, Alpha Skin Care Intensive Rejuvenating Serum Review, Fruchtsäurepeeling Erfahrungen, Fruchtsäurepeeling Erfahrungen Falten, sonnengeschädigte Haut reparieren, sonnengeschädigte Haut was tun, Fruchtsäurepeeling selber machen Anleitung, Fruchtsäurepeeling zu Hause anwenden, Fruchtsäure gegen Falten, Fruchtsäure gegen Narben, Fruchtsäure gegen Mitesser, Fruchtsäure gegen Pigmentflecken, Fruchtsäure gegen Akne, Fruchtsäure gegen Altersflecken, Fruchtsäure gegen trockene Haut, trockene Haut was tun, Glykolsäure Peeling Erfahrungen, Fruchtsäurebehandlung wie oft, was tun gegen Falten, Beauty Blog ab 30, Super Twins Annalena und Magdalena

Alpha Hydrox Intensive Serum 14% Glycolic AHA

Preis

59ml ab 28 € über Amazon oder Ebay

Sofern nicht erhältlich, gibt es diese Peelings ab 15% AHA

  • Neostrata Cream Plus 15% AHA (pH 3.7)  Shop
  • Neostrata Lotion Plus 15% AHA (pH 3.7)  Shop
  • Neostrata High Potency Cream 18% AHA / 2% PHA (pH 3.8)  Shop

Die Kurzreviews dazu gibt es in unserem Experten-Artikel über Glykolsäure

Neue Verpackung und neuer Name

Alt: Alpha Hydrox Intensive Serum

Neu: Alpha Skin Care Intensive Rejuvenating Serum

Die INCI sind komplett gleich geblieben!

Hauttypen

Alle Hauttypen, außer empfindliche Haut

Wer empfindliche Haut, Rosacea oder Couperose hat, aber nicht auf die Anti-Aging Vorzüge von AHA verzichten will, sollte sich unbedingt PHA ansehen: Polyhydroxysäuren (PHA)

Hautprobleme

Falten, Sonnenschäden, Verhornungen, vergrößerte Poren, Akne, Aknenarben, trockene und fahle Haut

Voraussetzung für die Anwendung

Ihr vertragt mind. 10% AHA und wollt schauen, ob ihr durch ein stärkeres Peeling noch bessere Ergebnisse erzielt.

Unser Tipp für Peeling Einsteiger

Da das Alpha Hydrox Intensive Serum satte 14% Glykolsäure enthält (das Maximum im Home Care Bereich liegt bei 15%!), sollten Peeling Einsteiger sowie Angsthasen klein anfangen. Ideal sind hier folgende Einsteiger Peelings:

Konsistenz und Geruch

Das Alpha Hydrox Intensive Serum wird als Gel beschrieben, doch ist es für ein Gel zu flüssig, so dass es für uns ein AHA Toner ist. Die Textur ist dünnflüssig und angenehm weich. Das Peeling ist geruchsneutral. Ohne Duftstoffe.

Die richtige Anwendung

Nach der sanften Reinigung geben wir einen Schuss des AHA Peelings auf ein Wattepad und streichen damit über Gesicht, Hals und Dekolleté. 15 Minuten Einwirkzeit. Nicht abwaschen. Danach mit der weiteren Pflege fortfahren. Unser Akne-Tipp: Bei Akne, Mitessern und Hautglanz eignet sich zusätzlich Salicylsäure (BHA). Sie schafft das, was Glykolsäure nicht kann: Poren-Frühjahrsputz von innen! Wir lieben das 2% BHA Liquid. In Kombi mit AHA verstärkt sich der Peeling-Effekt. So vereinen wir die Anti-Aging Vorzüge von AHA mit der reinigenden Wirkung von BHA.

Häufigkeit

Da es sich beim Alpha Hydrox Intensive Serum um ein stärkeres Peeling handelt, eignet es sich nur für Menschen, die bereits 10% AHA oder mehr vertragen. Ihr könnt euch aussuchen, ob ihr es 2-3 mal pro Woche bis hin zu täglich anwendet oder ob ihr es nur einmal pro Woche nutzt und an den anderen Tagen ein niedriger dosiertes Peeling. Das richtet sich auch danach, wie eure Haut darauf reagiert bzw. wie sie es verträgt. Uns reichen 8-10% AHA aus, wie wir es bereits geschrieben haben. Auch weil wir keine Hautprobleme haben. Uns geht es um Anti-Aging, also darum, die Schönheit unserer Haut zu bewahren. Das Alpha Hydrox AHA Peeling ist vor allem für diejenigen ideal, die unter stärkeren Hautproblemen leiden und diese mit 8-10% AHA nicht lösen konnten. Wir nutzen es nur zweimal pro Monat. Wir verwenden so viel Wirkstoffpflege, dass wir es hier ausnahmsweise nicht übertreiben wollen :D.

Erste Ergebnisse

Auch wenn ihr nur 1-3 mal pro Woche eure Haut mit dem Alpha Hydrox Intensive Serum peelt, so ist es wichtig, dies kontinuierlich zu tun, um langfristig von den Anti-Aging Eigenschaften der Glykolsäure zu profitieren. Setzt ihr chemische Peelings ab, geht die Haut in ihren Normalzustand zurück. Wir peelen fast jeden Abend (bezieht sich auf AHA Peelings bis 10%). Das ist kein Muss und kein Garant dafür, dass die Haut schneller schöner wird. 6-8 Wochen sind nötig, um ein verbessertes Hautbild zu erreichen. Treten anfangs Nebenwirkungen auf, wie leichtes Brennen oder Rötungen, verwendet den AHA Toner seltener. Das geht in der Regel vorüber.

Konzentration steigern?

Nein, es ist nicht nötig, die Konzentration zu steigern, da der Peeling-Effekt nicht verloren geht, auch wenn sich eure Haut bereits an Glykolsäure gewöhnt hat. Zudem haben wir hier bereits fast das Maximum erreicht.

Kann die Haut durch zu viel Glykolsäure überpeelt bzw. dünner werden?

Nein. Je mehr wir von der Haut (dynamisches Organ!) abtragen, umso mehr wächst sie nach. Eine dickere Haut hat weniger Falten! Wir haben dank AHA/BHA eine feinere und deutlich festere Haut als vorher. Unreinheiten und leichte Hyperpigmentierung, verursacht durch Sonnenbaden, sind Vergangenheit. Unsere Peeling-Anwendung: Wir benutzen flüssige AHA/BHA Peelings im Wechsel mit AHA/BHA Treatments oder täglich. Übertreibt es nicht. Wir peelen bereits seit Sommer 2013. AHA verwenden wir für Gesicht, Hals und Dekolleté, BHA nur punktuell an Kinn und Nase, Tschüss Hautglanz und Mitesser. Hinweis: Ein Peelingmittel ersetzt kein Serum und keine Nachtcreme!

Alpha Hydrox Intensive Serum Review, Alpha Hydrox Intensive Serum Erfahrungen, Alpha Skin Care Intensive Rejuvenating Serum Review, Fruchtsäurepeeling Erfahrungen, Fruchtsäurepeeling Erfahrungen Falten, sonnengeschädigte Haut reparieren, sonnengeschädigte Haut was tun, Fruchtsäurepeeling selber machen Anleitung, Fruchtsäurepeeling zu Hause anwenden, Fruchtsäure gegen Falten, Fruchtsäure gegen Narben, Fruchtsäure gegen Mitesser, Fruchtsäure gegen Pigmentflecken, Fruchtsäure gegen Akne, Fruchtsäure gegen Altersflecken, Fruchtsäure gegen trockene Haut, trockene Haut was tun, Glykolsäure Peeling Erfahrungen, Fruchtsäurebehandlung wie oft, was tun gegen Falten, Beauty Blog ab 30, Super Twins Annalena und Magdalena

Inhaltsstoffe

Water, Glycolic Acid (14% Glykolsäure), Ammonium Hydroxide (reguliert pH-Wert), Glycerin (feuchtigkeitsspendend), Propylene Glycol (feuchthaltend), Matricaria Extract (reizhemmend), Green Tea Extract (Antioxidans), Sodium Hyaluronate (Hyaluronsäure), Aloe Barbadensis Juice (reizhemmend), Wheat Germamidopropyldimonium Hydroxypropyl Hydrolyzed Wheat Protein (antistatisch), Cellulose Gum (bindend), Diazolidinyl Urea, Iodopropynyl Butylcarbamate (Konservierungsstoffe).

Super Inhaltsstoffe

Wie ihr sehen könnt, besteht das Alpha Hydrox Intensive Serum aus super guten Inhaltsstoffen. Seine INCI-Liste ist überschaubar, punktet es vor allem durch seine stärkere Glykolsäure Konzentration, die im optimalen pH-Wert Bereich liegt, sowie reizhemmende und antioxidative Zutaten. Welche genau das sind, erzählen wir euch kurz:

  • Glycolic Acid (14%, pH 3.7):

Glykolsäure (AHA) wird aus Zuckerrohr gewonnen und kann dank ihrer sehr kleinen Molekülgröße super in die Haut eindringen. Im Vergleich hat Milchsäure eine größere Molekülstruktur und kann deshalb nicht so gut in die Haut eindringen, was sie milder macht. Am effektivsten peelt Glykolsäure. Eine Konzentration von 8-10% (max. 15%) mit einem pH-Wert von 3-4 ist optimal für die tägliche Anwendung, ideal abends. Glykolsäure entfernt eure toten Hautzellen und lässt eure Haut strahlen. Noch dazu kann die weitere Pflege optimal in die Haut geschleust werden!

  • Glycerin:

Hautähnlicher Inhaltsstoff mit reparierenden und feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften.

  • Matricaria Extract:

Kamille besitzt antioxidative, antibakterielle und wundheilende Eigenschaften.

  • Green Tea Extract:

Grüntee ist ein starkes Antioxidans, das freie Radikale bekämpft und entzündungshemmend wirkt.

  • Sodium Hyaluronate:

Hyaluronsäure ist ein Glykosaminoglykan, ein Polysaccharid, das die Fähigkeit besitzt, große Mengen Feuchtigkeit zu binden. Das sorgt für pralle Haut. Zudem besitzt Hyaluronsäure reparierende Eigenschaften. Zu dieser Superstar Gruppe gehört auch Schneckenschleim. Neugierig? Schaut euch unsere Exotic Lovers an. Erfrischend anders.

Vorteile von Glykolsäure (AHA)

  • Zellstoffwechsel und Kollagenproduktion werden angeregt.
  • Regelmäßige Anwendung verbessert dauerhaft und sichtbar die Hauterneuerung.
  • Wirkstoffe werden besser aufgenommen und tiefer in die Haut geschleust.
  • Dicke der Haut wird optimiert. Dickere Haut hat weniger Falten!
  • Wasserbindungsfähigkeit der Haut wird erhöht. Glykolsäure trocknet die Haut nicht aus!
  • Alterungserscheinungen, wie Fältchen, werden gemildert.
  • Verbessert Hyperpigmentierung, da die Haut ebenmäßiger wird.
  • Vergrößerte Poren gehen auf ihre Normalgröße zurück.
  • Aknenarben können verbessert werden.
  • Makeup lässt sich besser verteilen, da tote Hautzellen entfernt werden.
  • Sonnenschutz ist stabiler: Chemischer Sonnenschutz wird besser absorbiert und mineralischer besser verteilt.
  • Aknebehandlung wird optimiert: Entstehung neuer Unreinheiten verringert sich, da tote Hautzellen und zu viel Talg entfernt werden, die die Poren verstopfen können!
  • Milder als mechanische Peelings.

Nachteile von Glykolsäure (AHA)

  • Rötungen, leichtes Brennen, Bitzeln und Hautschuppung

Anfangs können Rötungen, leichtes Brennen und Bitzeln auftreten. Das ist zu Beginn einer Glykolsäure-Anwendung normal und geht vorüber. Übertreibt es nicht! Langsam steigern. Eure Haut muss sich an die Säure gewöhnen. Sollte sie sich stärker schuppen, macht eine Pause. Eure Haut wird euch das richtige Maß schnell selbst zeigen.

  • Bei mir bitzelt nix! Wirkt die Säure etwa nicht?

Doch, sie wirkt. Auch wenn Konzentration und pH-Wert stimmen, kann es sein, dass ihr nichts auf der Haut spürt. Das ist individuell. Bei dem einen errötet das Gesicht leicht, bei dem anderen bitzelt es. Es gibt sogar Menschen, die nichts spüren, selbst bei hohen Konzentrationen. Auch hängt der Grad der Nebenwirkungen davon ab, wie ein Peelingmittel formuliert ist. Wenn es Reizhemmer enthält, erscheint es milder.

  • Anfangsverschlimmerung

Bei Akne kann es zu einer Erstverschlimmerung kommen, da Mitesser und Pusteln abgestoßen werden und durch die Irritation anfangs neue Pickel entstehen können. Sobald sich die Haut an die Säure gewöhnt hat, gehen die Pickel zurück. Habt Geduld. Sichtbare Erfolge sind erst nach ein paar Wochen zu sehen.

Sonnenschutz

Durch das Ablösen toter Hautzellen wird die Haut lichtempfindlicher. Hoher Sonnenschutz ist Pflicht. Das gilt auch dann, wenn ihr nicht peelt. Die UV-Strahlung ist für fast 80% der Hautalterung verantwortlich. Unsere liebste Sonnencreme ist von Paula’s Choice | Review. Weitere Sonnencremes gefällig? Unsere sonnigen Tuben!

Keine Angst vor…

  • Diazolidinyl Urea:

Es handelt sich um einen Formaldehydabspalter, der hautirritierend sein soll und in Verdacht steht, krebserregend zu sein. Zur Verteidigung: Das Hautrisiko wird nicht größer eingestuft als bei anderen Konservierungsstoffen! Sich ausbreitende Keime und Bakterien gefährden die Gesundheit deutlich mehr. Es ist Vorsicht geboten, wenn diese Konservierungsstoffe mit Aminen zusammentreffen: Dazu zählen Triethanolamine (TEA), Diethanolamine (DEA) und Monoethanolamine (MEA). Dann können sich Nitrosamine bilden, die krebserregend sein sollen. Kommen diese Konservierungsstoffe nicht mit Aminen in Verbindung, sind sie nicht schlechter zu bewerten als andere Konservierungsstoffe. Hier sind keine Amine enthalten. Noch dazu ist der Anteil an Aminen in Hautpflege sehr gering, wodurch das Risiko als gering einzuschätzen ist. Am Ende müsst ihr selbst entscheiden.

Alpha Hydrox Intensive Serum Review, Alpha Hydrox Intensive Serum Erfahrungen, Alpha Skin Care Intensive Rejuvenating Serum Review, Fruchtsäurepeeling Erfahrungen, Fruchtsäurepeeling Erfahrungen Falten, sonnengeschädigte Haut reparieren, sonnengeschädigte Haut was tun, Fruchtsäurepeeling selber machen Anleitung, Fruchtsäurepeeling zu Hause anwenden, Fruchtsäure gegen Falten, Fruchtsäure gegen Narben, Fruchtsäure gegen Mitesser, Fruchtsäure gegen Pigmentflecken, Fruchtsäure gegen Akne, Fruchtsäure gegen Altersflecken, Fruchtsäure gegen trockene Haut, trockene Haut was tun, Glykolsäure Peeling Erfahrungen, Fruchtsäurebehandlung wie oft, was tun gegen Falten, Beauty Blog ab 30, Super Twins Annalena und Magdalena

Pro
  • Für alle Hauttypen geeignet, außer sensible Haut.
  • Eignet sich besonders bei stark sonnengeschädigter, derber und trockener Haut.
  • Unter Sonnenschäden (Photoaging) versteht man (tiefe) Falten, raue, trockene Haut und Pigmentflecken.
  • Nur für Peeling-Profis, die bereits 10% AHA oder mehr vertragen!
  • Intensive AHA Power dank 14% Glykolsäure!
  • Enthält fast das Home Care Maximum, das bei 15% Glykolsäure liegt.
  • Wirksamer pH-Wert von 3.7 für optimale Exfoliation.
  • Kamille beruhigt die Haut, während Grüntee freie Radikale bekämpft.
  • Hyaluronsäure spendet obendrein satte Feuchtigkeit.
  • Glykolsäure erhöht die Kollagenbildung und Hautfeuchtigkeit, Hallo pralle Haut!
  • Verfeinert effektiv das Hautbild und die Poren.
  • Obendrein werden Pickel und Milien bekämpft und neuen vorgebeugt.
  • Die nachfolgende Pflege wird intensiver aufgenommen.
  • Ohne schlechten Alkohol und Duftstoffe.
  • Made in USA.
Contra
  • Keine.

Unser Fazit

Wie ihr jetzt wisst, ist das Alpha Hydrox Intensive Serum (Neuer Name: Alpha Skin Care Intensive Rejuvenating Serum) ein intensives Fruchtsäure Peeling, das komplett ohne Alkohol und Duftstoffe auskommt. Hurra! Der pH-Wert ist hier mehr als ideal, liegt er bei 3.7. Eine Peelingwirkung stellt sich also definitiv ein. Dank reizhemmender Substanzen wird die Hautirritation gemildert, die gerade in dieser Größenordnung (14% AHA!) durchaus möglich ist. Nebenwirkungen, wie Bitzeln, Brennen oder Rötungen, sind bei AHA Peelings anfangs generell möglich, müssen aber nicht auftreten. Das hängt von der Höhe der Konzentration, dem pH-Wert und auch der Gesamtformulierung ab und ist zudem von Haut zu Haut unterschiedlich. Da wir hier eine Hausnummer von 14% Glykolsäure und einen pH-Wert unter 4 haben, raten wir Anfängern bzw. Angsthasen von der Benutzung ab. Wer bereits gute Erfahrungen mit 8-10% AHA gemacht hat, kann das Intensive Serum gepflegt probieren. Besonders dann, wenn ihr noch bessere Ergebnisse erzielen wollt. Das ist für diejenigen interessant, die eine stärker geschädigte Haut haben, also sichtbare Falten, Furchen, derbe, trockene und sichtbar gealterte Haut. Dann dürfen gut und gerne stärkere Keulen ran, wie hier 14% AHA. Man beachte, dass 14% Glykolsäure hier nur 1% von der Obergrenze für Home Care Peelings entfernt ist. Obwohl wir bereits seit Sommer 2013 regelmäßig peelen, schwören wir nach wie vor auf 8-10% AHA. Das ist optimal in punkto Anti-Falten Wirkung, reicht diese Stärke bereits aus, um langfristig betrachtet die Kollagenproduktion und Hautfeuchtigkeit zu erhöhen. Obendrein wird die Haut von ihrem Grauschleier befreit, Tschüss tote Hautschuppen, die für ein trockenes und stumpfes Hautbild sorgen. So kann auch die nachfolgende Pflege intensiver aufgenommen werden, da ihr keine Hautschuppen mehr im Weg stehen. Glykolsäure ist ein Powerhorse. Für uns nicht mehr wegzudenken, wenn es darum geht, Strahlebäckchen zu bekommen und bis ins hohe Alter zu bewahren (= Anti-Aging). Wahrlich ein Jungbrunnen für unsere Haut!

Mehr Glykolsäure (AHA)?  Alle Fakten + Beste Produkte!

Sensible Haut? Rötungen?  Vorhang auf für PHA!

Reinere Haut?  Wir lieben Salicylsäure (BHA)!

Microdermabrasion?  Unsere Schönheitskristalle!

Intensiver AHA Toner gefällig?

Super Twins Annalena und Magdalena

Das könntest Du auch lieben

18 Kommentare

  1. Lilith

    Dank der Erwähnung des Alpha Hydrox Serums auf Eurem Blog habe ich mir das Serum bereits letztes Jahr in den USA gekauft. Da ich zuvor schon über ein Jahr und täglich 10% AHA benutzt habe, bin ich problemlos auf die 14% umgestiegen und ich muss sagen, dass es (in Kombi mit täglichem 2% BHA) das erste Produkt war, dass bei mir gegen die vielen Unreinheiten und Entzündungen im Wangenbereich geholfen hat – nachdem ich dachte, dass wirklich gar nichts mehr hilft.. Wer also die gleiche (unempfindliche) Problemhaut hat und bei dem auch bisher nichts so wirklich gewirkt hat, der sollte das Serum wirklich mal ausprobieren. LG

  2. Astrid Bayer

    Ich finde den Konservierungsstoff Diazolidinyl urea garnicht so harmlos es ist ein Formaldehydabspaltes Gas und lässt die Haut altern. Eine Kontaktallergie kann es auch auslösen. Ich bin da kritisch. lg

  3. Astrid Bayer

    Ich habe eine Bitte an Euch
    Könntet Ihr mal ein Beitrag über Wimperntusche ohne Tiethylamin und Mineral Foundation, Lidschatten Bismuth Oxychloride machen das sind doch bedenkliche Inhaltsstoffe mit viel Irritationenspotenzial lg

  4. Astrid Bayer

    Oh das sollte oben heißen ….ohne Bismuth Oxychloride …..

  5. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Astrid,
    bezüglich Wimperntusche haben wir uns bisher nicht so große Gedanken gemacht und müssten uns das mal näher ansehen. Über Bismuth Oxychloride sind wir in dieser Review einmal näher darauf eingegangen: http://super-twins.de/2014/12/30/silvester-glow-mit-mac-magically-cool-liquid-powder-highlighter/ Bei diesem Inhaltsstoff kommt es vielmehr auf die Menge an. Ist nicht viel davon enthalten, ist er eher unbedenklich. Denn das Irritationspotenzial rührt von seiner kristallinen Struktur, die bei einer größeren Einsatzmenge dazu führen kann, dass die Poren verkleben. Doppelt liebe Grüße!

  6. irina

    Guten Abend Liebe Super-Twins,
    was könntet Ihr über die Firma „Dermedik“ sagen? Habt Iht schon vielleicht Erfahrungen?
    ebay.de/sch/i.html?_odkw=dermedik&LH_PrefLoc=2&_osacat=0&_from=R40&_trksid=p2045573.m570.l1313.TR0.TRC0.H0.Xs%C3%A4ure+dermedik.TRS0&_nkw=s%C3%A4ure+dermedik&_sacat=0 Danke im Voraus

  7. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Irina,
    die Marke Dermedik kennen wir nicht. Wir haben uns gerade kurz ein, zwei Produkte angeschaut und diese haben uns nicht überzeugt (recht seltsam). Die Marke macht uns daher nicht neugierig auf Mehr. Dennoch Danke für deinen Kommentar :).

  8. kathleen schlenker

    Hallo ihr lieben Super – Twins.
    Seid Tagen schmökere ich mich durch Euren Blog :-). Erstmal ein riesiges Kompliment an Euch – soo interessant hier alles ;-). Ich habe mich bis jetzt nie mit Incis beschäftigt und einfach immer das ausprobiert, was mir halt so zugesagt hat. Nun möchte ich meiner Haut aber auch endlich mal was richtig Gutes tun, nachdem ich hier so viel gelesen habe. Ich habe empfindliche, trockene Haut die zu Rötung neigt und kleine Äderchen sind um die Nase rum sichtbar. Ein Fruchtsäurepeeling habe ich noch nie ausprobiert… (wenn man immer so hört, dass die Haut sich schälen kann, bekommt man ja Angst ….. ;-))! Aber ich möchte es jetzt wirklich gerne endlich ausprobieren (mit 38J.) Ich habe mir jetzt bestellt: RAU AHA Tonic (für Angsthasen), Paulas Choice Resist Advanced Replenishing Toner, Paulas Choice Clinical Ultra Rich Moisturizer und Paulas Choice Resist Cellular Defense Daily Moisturizer. Was meint ihr? Ist das zu viel für den Anfang? In welcher Reihenfolge ist es am besten wirksam? Kann ich alles täglich benutzen oder lieber ein paar Tage Pause zwischendurch mit RAU AHA? Oh man, so viele Fragen… – aber ich bin wirklich ein Angsthase ;-). Liebe Grüße von Kathleen.

  9. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Kathleen,
    herzlich willkommen auf unserem Blog :). Wir freuen uns natürlich gleich doppelt, dass es dir bei uns so gut gefällt und du auch schon einiges an Hautpflege Schätzen entdeckt hast. Dir ist sicher in unseren Reviews aufgefallen, dass wir jeweils am Anfang unsere – je nach Produkt Morgen und/ oder Abendroutine – jeweilige Routine in Stichpunkten aufzählen. Dabei markieren wir das Produkt in der Routine, über welches wir gerade schreiben. So hast du als Leser direkt einen kleinen Überblick über unsere Routine und einen Anhaltspunkt, wo wir das Produkt einsortieren, z.B. als Special Toner. Auch unsere Anwendungshäufigkeit bei einem chemischen Peeling findest du entweder in unseren Experten-Artikeln über AHA, BHA oder PHA und in den jeweiligen Einzelreviews, so auch in der Rau AHA Tonic Review. Wir bitten dich, dort reinzuschauen. Wir wiederholen uns da auch in jeder Review, damit es auch neue Leser verinnerlichen können. So versuchen wir stets, unsere Beiträge so zu gestalten, dass neue wie alte Hasen den Überblick bekommen oder behalten :).

    So bitten wir dich außerdem, in unsere Morgen- und Abendroutinen zu schauen. Dort erklären wir unsere Reihenfolge und warum sie so für uns am besten funktioniert. Du findest die Routinen in der Navigationsleiste unter Skin Expert oder direkt in der Sidebar :). Es ist anfangs erstmal viel Neues (wir haben vor 2013 nur eine Tiegelcreme ohne LSF verwendet, wir können das also sehr gut nachempfinden, dass man erstmal viele Fragen hat :), doch wenn wir das geschafft haben, schaffst du das auch :).

    Wir können dir hiermit hoffentlich auch die Angst vor AHA nehmen. Du machst es richtig, erstmal klein anzufangen. So sind 5% Glykolsäure mild. Aber auch hier gilt: Deine Haut wird dir das richtige Maß zeigen, ob du nur 3x die Woche oder täglich peelen solltest. Fange zu Beginn lieber klein an, steigern kann man immer noch. Bedenke zudem bitte, dass das Optimum bei Glykolsäure bei 8-10% liegt, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Für den Anfang sind 5% aber super, um sich erstmal heranzutasten. Und sollte AHA partout nichts für deine Haut sein, gibt es seinen Super-Zwilling, nämlich PHA :). Wir haben damals direkt mit 8% Glykolsäure täglich begonnen und wir hatten keine der auf unserem Blog beschriebenen Nebenwirkungen, das ist von Haut zu Haut unterschiedlich. Man sieht seine Hautschuppen nicht vom Gesicht rieseln :). Es handelt sich zudem um Homecare Peelings. (Starke) Schälungen oder gar ein Frosting erreicht man nur mit professionellen Peelings beim Hautarzt. Daher kann man Homecare Peelings bei guter Verträglichkeit auch täglich anwenden.

    Wir wünschen dir noch viel Spaß beim Stöbern und natürlich viel Vergnügen im Badezimmer. Wir freuen uns auch über dein Feedback, wie dir die Produkte und das Rau Tonic nach ein paar Wochen gefallen *neugierig*. In diesem Sinne: Bleib gepflegt, Sweetie :).

  10. Kathleen

    Hallo ihr Lieben.
    Ich danke für die ausführliche Antwort. Meine neuen Produkte sind jetzt endlich alle angekommen und heute Abend geht es los :-)… Ich habe jetzt auch schon einen Plan, in welcher Reihenfolge und wie oft ich alles anwenden werde ;-)….. Stimmt, ihr beschreibt wirklich alles sehr genau ( wann, wie und wo) , aber am Anfang hab ich den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen, weil alles so neu für mich war und ich richtig aufgeregt beim lesen war ( so viele interessante neue Sachen…..). Mittlerweile finde ich mich sehr gut zurecht hier :-). Ich werde euch bald berichten wie ich mit meiner neuen Hautpflege zurecht komm. Liebe Grüße.

  11. Norah

    Liebe Super Twins
    Aus Zufall bin ich auf diesen interessanten, informativen Blog gestossen. Gerne würde auch ich ein chemisches Peeling in meine Pflegeroutine integrieren. Aufgrund eurer Berichte würde ich am liebsten eine Kombi aus 8% Glykolsäure und 2% Salicylsäure ausprobieren (ich bin über 30, habe eher trockene Haut, jedoch mit vielen Mitessern und Neigung zu weiteren (entzündeten) Unreinheiten). Da ich kein Freund langwieriger Prozeduren bin, würde ich dies am liebsten in einem Produkt vereint haben. Auch nach langer Suche kann ich jedoch kein solches Produkt finden. Wisst ihr weiter? Übrigens bin ich kürzlich auf Naturkosmetik umgestiegen. Diese AHA-/BHA-Geschichte tönt jedoch so verlockend, dass ich hier ein Ausnahme machen würde.
    Vielen lieben Dank und weiter so! :-)

  12. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Norah,
    herzlich willkommen bei uns :).
    Wir verlinken oben am Ende unserer Review zu unseren drei Experten-Artikeln über AHA, BHA und PHA. Jeweils beim AHA und BHA Artikel empfehlen wir ein Kombiprodukt, das allerdings einen höheren pH-Wert aufweist, wodurch es milder wirkt. Vielleicht entscheidest du dich am Ende doch für zwei Produkte :). Eine Riesen-Auswahl findest du in unseren drei Experten-Artikeln. Viel Spaß beim Stöbern und eine besinnliche Weihnachtszeit wünschen wir dir!

  13. Tini

    Liebe Twins,
    inzwischen bin ich schon eine Weile Anhänger eurer Routine und taste mich häufiger auch an neue Produkte heran. Ich würde gerne mal dieses Peeling testen, bisher nutze ich die 12 Pads von Flora Mare aber leider sind diese ja nicht immer erhältlich. Grundsätzlich komme ich mit 10%+ ziemlich gut zurecht. Von PC gibt es das Weekly Treatment mit ebenfalls 10% – spricht seitens der Inhaltsstoffe etwas dagegen auch dieses zur täglichen Anwendung zu nutzen? Ich würde gerne, da meine Haut es augenscheinlich gut annimmt, bei 10-12% bleiben.
    Ich freue mich über euren Tipp. Lieben Gruß und macht bitte so weiter :o))
    Tini

  14. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Tini,
    Glykolsäure Homecare Peelings können, sofern man sie verträgt, täglich angewandt werden. Doppelt liebe Grüße und vielen lieben Dank für dein super Feedback :)!

  15. Sara

    Hallo Twins,
    vielen Dank für die ganze Leidenschaft, die ihr in eure Seite und Skincare steckt! Ich bin absolut begeistert & happy, eure Seite entdeckt zu haben! Weiter so :) Zum Thema AHA/ BHA und Retinol eine Frage an euch: wie weit an den Augenbereich bringt ihr die Produkte? Ich möchte Augenfältchen mindern, hab aber Angst davor, meinen Augen zu schaden. Was meint ihr? Wie wende ich das Produkt am besten an? Auch morgens, wenn ich mein Gesicht reinige hab ich Bammel, etwas in die Augen oder zu nahe an die Augen zu bekommen. Weil: Fruchtsäure kann den Augen schaden bzw. die Hornhaut verätzen… Freue mich auf eure Tipps!
    Viele Liebe Grüße :)
    S

  16. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sara,
    wir lassen einfach einen kleinen Abstand zum Auge, also ein paar Millimeter, ist reine Gefühlssache ;). Doppelt liebe Grüße!

  17. Lisa

    Hallo ihr lieben. Das Olay Serum und die Peds von Flora gibt es leider nicht mehr zu kaufen. Das Alpha Hydrox schicken die nicht mehr nach Deutschland… deswegen wollte ich fragen ob ihr evtl ein Paar neue Produkte empfehlen könnt? Ich benutze zur Zeit 10% Glycol und würde gerne etwas aufsteigen.

  18. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Lisa,
    gehen wir über unsere obigen Links (Amazon und Ebay), so kann man das Alpha Hydrox Produkt dort noch kaufen. Das Olaz Nacht Elixier ist derzeit auch noch über Amazon erhältlich. Die Flora Mare Pads werden gerade bei QVC angeboten. Sie sind leider meist nicht das ganze Jahr über erhältlich. In unserer obigen Review geben wir noch Alternativen ab 15% Glykolsäure an. Auch bietet sich PHA an. Den Experten-Artikel mit PHA Power Produkten verlinken wir ebenfalls oben. Viel Freude beim Stöbern und Peelen :).

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.