Tropenfieber: Unsere Basics gegen Mücken und UV-Strahlung

Bester Insektenschutz Tropen, bester Mückenschutz Tropen, DEET oder Icaridin, Mückenschutz DEET Test, Mückenschutz DEET Icaridin, Nobite Hautspray DEET 50, Nobite Hautspray oder Anti Brumm Forte, Anti Brumm Forte DEET, Nobite Hautspray Anwendung, Nobite Haut Sensitive Test, Nobite Kleidung Erfahrungen, Nobite Kleidung Anwendung, Mückenschutz in der Schwangerschaft, wirksamer Mückenschutz in den Tropen, was wirkt am besten gegen Mücken, Super Twins Annalena und Magdalena

Verzieht euch, ihr schwirrenden Mücken!

Heute geht es um ein stechendes Thema: Insektenschutz. Ihr habt es sicher mitbekommen, dass durch die starken Regengüsse Mücken nur so aus dem Boden schießen. Sie gedeihen wunderbar, wenn es feucht ist. Wie in den Tropen! Noch dazu liegt uns das Thema aus persönlichen Gründen am Herzen. Wir waren vor einigen Jahren selbst das erste Mal in einem Tropen- und Malariagebiet: Am Diani Beach, Kenia. Traumhafte Strände, tropisches Klima und tropische Mücken, die Malaria und Denguefieber übertragen können! In unserem Hotel war eine Reisegruppe, von der sich eine Person bereits am ersten Tag stechen ließ: Denguefieber. Ihr Urlaub war vorbei. Wir waren bestens ausgerüstet mit Mückenschutz. Das zahlte sich aus, hatten wir nicht einen einzigen Mückenstich während unseres ganzen Urlaubs. Repellents sind nicht nur in den Tropen wahnsinnig wichtig, auch hierzulande. So wirken sie nicht nur gegen tropische Insekten, auch gegen heimische Mücken, Zecken, Fliegen und Flöhe. Im Fokus stehen die wirksamsten Produkte, die wirklich schützen und euch die Blutsauger vom Leib halten. Auf dass ihr euren Urlaub in vollen Zügen genießen könnt!

Insektenschutz: DEET und Icaridin

DEET und Icaridin (auch Saltidin) sind Repellents, das heißt, sie haben insektenabweisende Wirkung. Man geht davon aus, dass das Insekt von dem Geruch abgestoßen wird, ohne es dabei zu töten. In unseren Worten: Wenn wir uns mit einem Repellent einsprühen, werden wir für den Blutsauger unsichtbar. DEET ist der Goldstandard, doch auch die neuere Variante Icaridin hat eine dem DEET vergleichbare Wirkung. Beide Wirkstoffe haben sich am besten bewährt. Wichtig ist ihre Konzentration. Sie entscheidet darüber, wie lange der Schutz aufrechterhalten bleibt.

  • 20% DEET: 1-3 Stunden
  • 30% DEET: bis 6 Stunden
  • 50% DEET: bis 12 Stunden
  • 30% Icaridin: bis 6 Stunden

Die Schutzdauer wird durch individuelle Faktoren, Aktivität und Schwitzen beeinflusst. Je höher die Konzentration, umso länger die Wirkung. Konzentrationen unter 20% DEET sind nicht empfehlenswert, über 50% erhöhen die Schutzwirkung nicht mehr. Bei Icaridin sollte die Konzentration ebenfalls nicht unter 20% liegen. Andernfalls ist der Schutz zu gering. Wir haben im Kenia Urlaub stets auf 50% DEET gesetzt. Damit haben wir uns am sichersten gefühlt. Das Ergebnis: Keine Mückenstiche! Hier in Deutschland haben wir uns für diesen Sommer mit 30% Icaridin (Nobite Sensitive) eingedeckt, ist dieser Wirkstoff im Vergleich zu DEET schonender. Wo wir beim nächsten Punkt sind: DEET oder Icaridin?

DEET oder Icaridin? Gegenanzeigen!

Beide Wirkstoffe gelten allgemein als gut verträglich. Zu beachten ist, dass DEET bei längerer und hochkonzentrierter Nutzung zu lokalen Hautreizungen, Leberwertveränderungen und Störungen des Nervensystems führen kann. Auch greift DEET Kunststoffe an (werden dann matt). Man sollte den Kontakt mit Plastik, Lack, Augengläsern, Kontaktlinsen und Uhrgläsern vermeiden. Icaridin greift Plastik nicht an. DEET ist für Kinder ab 5 und Icaridin ab 2 Jahren geeignet. Man bedenke, dass Repellents in geringem Maße von der Haut resorbiert werden, weshalb hoch konzentriertes DEET für Säuglinge und Kinder nicht geeignet ist. In der Schwangerschaft und Stillzeit besser auf Icaridin statt DEET setzen. Im Zweifel Packungsbeilage beachten und Arzt fragen! Icaridin ist zwar gut hautverträglich, es kann aber auch lokale Hautreaktionen auslösen. Nicht in die Augen, auf verletzte, erkrankte Hautstellen, Wunden oder Schleimhäute auftragen!

Anwendung Repellent

  • Erst Sonnencreme auftragen. 20 Minuten warten. Dann Mückenschutz verteilen.
  • Nur auf unbedeckte Hautstellen auftragen.
  • Im Gesicht: Mückenspray erst in die Hände sprühen. Dann vorsichtig im Gesicht verteilen.
  • Nicht unter der Kleidung auftragen!
  • Zur besseren Prophylaxe Kleidung imprägnieren (z.B. Nobite Kleidung).
  • Besonders Nacken und Knöchelregion sind bei Blutsaugern beliebt.
  • Nach der Anwendung gründlich Hände waschen.
  • Wird der Schutz nicht mehr benötigt, Hautstellen mit milder Seife reinigen.
  • Bei Kindern sparsam auftragen und Hände und Mundregion aussparen.
  • Nicht auf Schleimhäute, Augen oder verletzter Haut auftragen.
  • Uhrzeit im Blick haben: Anwendung rechtzeitig wiederholen.
  • DEET greift Kunststoffe an. Schmuck vorher ablegen.
  • Schwitzen beeinträchtigt den Schutz.
  • Bei Schwangerschaft, Stillzeit oder Kindern unter 2 Jahren Packungsbeilage beachten!

Nobite Hautspray DEET 50%

Nobite Hautspray – DEET 50%

  • 100ml ab 9 € über Amazon
  • Höchste Konzentration DEET 50%
  • Effektivster Schutz, äußerst lang anhaltend
  • Insektenschutz bis zu 8 Stunden
  • Laut Hersteller für Kinder ab 5 Jahren geeignet
  • Laut Hersteller für Schwangere ab dem 4. Monat
  • Vorsicht bei Kunststoffen, DEET greift diese an
  • Haben wir selbst in Kenia leer gemacht: Kein einziger Mückenstich!
  • Unser Favorit, besonders in den Tropen!

Nobite Haut Sensitive Icaridin bzw. Saltidin 30%

Nobite Haut Sensitive – Icaridin 30%

  • 100ml ab 9 € über Amazon
  • Wirkstoff Icaridin (auch Saltidin) 30%
  • Insektenschutz bis zu 6 Stunden
  • Für empfindliche Haut besser als DEET
  • Laut Hersteller für Kinder ab 2 Jahren geeignet
  • Laut Hersteller auch ideal für Schwangere
  • Icaridin greift Kunststoffe nicht an
  • Haben wir derzeit im Einsatz
  • Unser Favorit, besonders bei sensibler Haut!

Anti Brumm Forte DEET 30%

Anti Brumm Forte – DEET 30%

  • 150ml ab 18 € über Amazon
  • 75ml ab 9 € über Amazon
  • Mittlere Konzentration DEET 30%
  • Insektenschutz bis zu 6 Stunden
  • Laut Hersteller für Kinder ab 3 Jahren geeignet
  • Laut Hersteller können Textilien aus (Baum)Wolle ebenfalls besprüht werden
  • Vorsicht bei Kunststoffen, DEET greift diese an
  • Sensible Haut könnte es wagen, da die Konzentration hier nur bei 30% DEET liegt
  • Oder greift zum Anti Brumm Classic mit 20% Icaridin. Noch besser ist jedoch das obige Nobite Sensitive, da es 30% Icaridin enthält!

Nobite Kleidung Spray Imprägnierspray

Nobite Kleidung Imprägnierspray

  • 100ml oder 200ml ab 8,50 € über Amazon
  • Wirkstoff Permethrin bzw. Bifenthrin (2%)
  • Kleidung vor Reiseantritt imprägnieren
  • Imprägnierung auf allen textilen Materialien möglich, färbt nicht ab, geruchsneutral
  • 100ml reichen für etwa vier Kleidungsstücke
  • Schutz bis 4 Wochen bei Insekten
  • Schutz bis 2 Wochen bei Zecken
  • Laut Hersteller für Schwangere und Kinder ab 3 Jahren geeignet
  • Unser Favorit für Tropen- und Zeckengebiete!
  • Im Urlaub selbst verwendet. Super Schutz!

Bester Insektenschutz Tropen, bester Mückenschutz Tropen, DEET oder Icaridin, Mückenschutz DEET Test, Mückenschutz DEET Icaridin, Nobite Hautspray DEET 50, Nobite Hautspray oder Anti Brumm Forte, Anti Brumm Forte DEET, Nobite Haut Sensitive Test, Nobite Kleidung Erfahrungen, Mückenschutz in der Schwangerschaft, wirksamer Mückenschutz in den Tropen, welche Sonnencreme im Urlaub, beste Sonnencreme nicht fettend, Ultrasun Extreme Gel, Paula’s Choice Extra Care Non Greasy Sunscreen SPF 50, Bioderma Hydrabio Eau de Soin SPF 30, Sonnencreme ohne Alkohol, Sonnencreme ohne Duftstoffe, Super Twins Annalena und Magdalena

Unsere Grundausstattung

Mückenschutz ist (nicht nur) im Urlaub wichtig. Das sollte deutlich geworden sein, wimmelt es auch hierzulande nur so vor Insekten, die der Haut nicht nur weh tun, sondern auch Krankheiten übertragen können. Denkt daher bitte auch an Impfungen (z.B. FSME oder Gelbfieber), die sich danach richten, wo die Reise hingeht. Eine Grundausrüstung besteht bei uns neben Mückenschutz aus reichlich Sonnenschutz und einem Feuchtigkeitsspray, das sogar einen LSF hat :D.

Sonnenschutz

Sonnencreme ist das A und O und wird vor dem Mückenschutz großzügig aufgetragen. Für extreme Bedingungen, wie Tropenfeeling (starkes Schwitzen), sind leichte Texturen super, ideal wasserfest. Hier bieten sich zwei Prachtexemplare an: Paula’s Choice Extra Care Non-Greasy SPF 50 und Ultrasun Extreme Gel SPF 50+. Beide sind für den Körper super. Schnell einziehend. Nicht fettend. Reich an Antioxidantien. Ohne Duftstoffe. Für das Gesicht sind beide auch toll, wobei wir hier unserer Paula’s Choice Extra Care den Vorzug geben, ist sie vom Hautgefühl pflegender. Wer ein Spray möchte, wird Paula’s Choice Sunscreen Spray SPF 43 lieben. Es hat eine ölig leichte Textur, die seidenweich ist und ebenfalls durch Antioxidantien besticht. Es ist nicht wasserfest. Auch für Gesicht und Körper geeignet.

Für Gesicht und Körper

  • Paula’s Choice Sonnencreme SPF 50  Shop | Review
  • Paula’s Choice Sunscreen Spray SPF 43  Shop

Für die Lippen

  • Paula’s Choice Lipscreen SPF 50  Shop
  • Ultrasun Lip Protection SPF 30  Shop

Zur Erfrischung

  • Bioderma Hydrabio Eau de Soin SPF 30  Shop

Hinweis: Ersetzt keine Sonnencreme! Ideal als To-go Spray für unterwegs, beim Sport, im Flieger oder als Makeup Fixierung. Hauchzarter Sprühnebel. Aus 20cm Entfernung auf das Gesicht sprühen. Herrlich!

Unser Fazit

Insektenschutz ist keine Hautpflege. Die Produkte dienen einzig und allein dem effektiven Schutz gegen Stechmücken (Moskitos), Zecken, Fliegen und Flöhe. Sie werden nur auf unbedeckte Hautstellen aufgetragen und erst, wenn die Sonnencreme bereits gut eingezogen ist. Wartet am besten ca. 20 Minuten. Wird der Schutz nicht mehr benötigt, sollte die Haut gereinigt werden. Nicht unter der Kleidung auftragen! DEET ist der Goldstandard: Je höher die Konzentration (max. 50%), umso effektiver und lang anhaltender ist der Schutz. Allgemein betrachtet ist Icaridin für sensible Haut, Kinder und Schwangere die bevorzugte Wahl, da es schonender ist. Wir hatten die 50% DEET Nobite Keule zwei Wochen am Stück verwendet, auch im Gesicht und keine Unverträglichkeiten festgestellt. Unsere Kleidung haben wir mit Nobite Kleidung imprägniert. Das klappte super. Hier in Deutschland greifen wir derzeit zum Nobite Sensitive Spray mit 30% Icaridin. Vorsicht bei Drogerieprodukten: Sie sind meist zu niedrig dosiert. Ihr Schutz ist daher nicht sehr effektiv. Wir schwören aus gutem Grund auf Nobite und Anti Brumm. Auf dass uns die lästigen Blutsauger auch diesmal nicht finden, sind wir dank der Repellents doch glatt unsichtbar für die blöden Viecher :D.

Kenia, we miss you ♡♡

Super Twins Annalena und Magdalena, Diani Beach, Kenia

Produktbilder: Nobite, Anti Brumm

Danke, Bioderma, für euer super Hydrabio Spray! Paula’s Choice Lipscreen und Sunspray haben wir auf unseren Wunsch hin erhalten. Danke :-**

Das könntest Du auch lieben

7 Kommentare

  1. Margareta

    Liebe Twins,
    das ist wieder ein super Artikel!
    Ich bin nach jedem Gassigang mit den Hunden im Wald geplagt von den Stichen und reagiere allergisch. Die Stichstelle schwillt an und ist gerötet. Ich freue mich deshalb sehr, dass ihr zu diesem Thema einen Artikel verfasst habt. Ich habe einen guten Tipp! Das letzte mal als ich gestochen wurde und die Stelle übelst angeschwollen ist habe ich (in meiner Verzweiflung, hatte auch nichts anderes im Haus) homöopathische Globulis Apis D 200 eingenommen, einmalig 10 Stück. Die Schwellung und Rötung ging schnell zurück. Nichts desto trotz möchte ich Stiche in Zukunft vermeiden – ich werde mir das Spray Nobite Haut Sensitive zulegen.
    Vielen Dank euch und einen wunderschönen Tag noch!
    Liebe Grüße
    Margareta

  2. Nina

    Danke für die Info. Mücken lieeeben mich leider und ich sehe manchmal richtig schlimm aus in der Freibad-Saison mit all den dicken Quaddeln auf den Oberschenkeln. Nehme mittlerweile Vitamin B-Komplex was tatsächlich zu helfen scheint, anscheinend schmeckt und riecht der Körper/das Blut damit anders und die Mücken mögen einen nicht mehr so sehr…. Im Italienurlaub hilft aber auch nur Nobite oder eins der anderen üblichen Produkte. :-)

    Das Bild von Euch mit den Kenianern ist der Hammer!!!! Sehr gelungen! LG und danke für Euren Beitrag.

  3. Miriam

    Hallo ihr zwei,
    vielen lieben Dank für den tollen Artikel.
    Da ich schwanger bin, hinterfrage ich momentan allerhand Inhaltsstoffe (noch gründlicher als sonst) und war besonders bei dem Mückenschutz unsicher. Normalerweise fressen mich Mücken nämlich auch geradezu auf, momentan bleibe ich auf unerklärlicherweise jedoch verschont (obwohl Schwangere ja noch „leckerer“ für Mücken riechen sollen) In einem Monat geht es nach Italien und da wollte ich definitiv Mückenspray nutzen, denn sonst hyperpigmentiert meine Haut an den Bissstellen auch sehr schnell. Da ist euer Tipp perfekt und besonders der Hinweis „für Schwangere geeignet“ hat mich erfreut. Ich werde mir dann wohl auch das Spray für Sensible Haut zulegen.

    Vielen Dank nochmals! Liebe Grüße und auf einen mückenstichfreien Sommer, Miriam :)

    P.S. ich (und bestimmt auch einige andere Leserinnen) würden sich über jeden Artikel, der am Rande mit „für Schwangere geeignet“ versehen ist, freuen! :-)

  4. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Miriam,
    dann steht deinem Italien Urlaub keine Mücke mehr im Weg ;). Danke für dein Feedback und einen super duper Urlaub wünschen wir dir!

  5. Andrea Röttgen

    Super Beitrag

  6. Anja

    Ich glaube das Hydrabio Spray wird im Flieger nicht gehen – darf man ja nicht mitnehme oder???

  7. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Anja,
    na klar kannst du das mitnehmen. Dafür gibt es Plastiktüten, die man sogar am Flughafen bekommt :). Das gilt auch für Handcremes, die man mit in den Flieger nimmt (alles bis 100ml). Doppelt liebe Grüße und vielleicht hilft dir auch noch unser Reise Beitrag weiter: http://super-twins.de/2016/07/10/hautpflege-im-urlaub-reise-must-haves/

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.