Super News #8: Unsere Anti-Aging Zeitreise seit 2013

Beauty Blog Jahresrückblick, Super Twins Zeitreise, Anti-Aging Hautpflege, Anti-Aging Ernährung, Anti-Aging Kosmetik, Super Twins Annalena und Magdalena

Unsere Super News #8

Unsere ersten Super News im Jahr 2016 nutzen wir gebührend, um euch unsere Anti-Aging Entwicklung zu präsentieren. Yeah! Im Mai wird es unseren Blog ganze zwei Jahre geben. Unsere Liebe zu super Hautpflege und Food wird bereits drei Jahre alt. Was ist in dieser Zeit alles passiert? Einiges! Wir nehmen euch mit auf unsere Super-Reise, die im Mai 2014 begann: Es ist der 22. Mai 2014, ein doppelt sonniger Tag, an dem unser Baby das Licht der Welt erblickte: Super Twins ward geboren. Damals gab es noch nicht viel zu lesen. Früher wurden wir gefragt, ob wir nicht noch weitere Produkte empfehlen könnten, da es nur eine Handvoll Reviews gab. Heute schreiben uns viele, dass sie von all den Reviews und Experten-Artikeln schier erschlagen werden. Ist doch super, oder?! Tut euch die Ruhe an. Unser Blog ist 24/7 online. Auch wir haben klein angefangen und lernen selbst nach drei Jahren INCI-Liebe nie aus.

Unabhängige Anti-Aging Liebe

Anti-Aging, also Vorsorge, ist die Schlüsselkomponente auf unserem Blog. Das Super-Tolle: Da wir immer wieder aufs Neue von der Anti-Aging Liebe gepackt werden, haben sich unser Wissen und natürlich auch unser Erfahrungsschatz ungemein vergrößert. Heute wissen wir noch gezielter, was unsere Haut lieben könnte, um möglichst lange knackig zu bleiben. Unsere Passion: Gepflegt altern. Unser Flausch-Elch Dickie ist mächtig stolz auf uns. Er profitiert von unserem Knowhow. Sein Fell sah nie besser aus! Auch sind wir dankbar, dass wir unsere Beauty Produkte dank unserer INCI-Liebe selbst finden und sorgfältig auswählen. Wir sind autonom, bestimmen selbst, worüber und wie wir schreiben. Das ist unbezahlbar. Wir hätten nie gedacht, dass wir mit unserer Leidenschaft so viele Menschen erreichen, glücklich machen oder zum Nachdenken anregen. Danke, Sweethearts! Ihr seid super :-**.

Neues Blog Gewand

Damals erstrahlte unser Blog noch im alten Design. Doch der Lolly war nach nur kurzer Zeit gelutscht. Ein Umzug von Jimdo zu WordPress stand im April 2015 unmittelbar bevor. Dieser hat uns schlaflose, aber vor allem kreative Nächte beschert. Wir wollten das Design so umsetzen, wie wir es in unseren Köpfen hatten. Gut Ding braucht Weile. Ohne unseren Webdesigner, der von unseren Änderungswünschen sicher ein Lied singen kann, wäre das Ganze nicht möglich gewesen. Danke an Blumeblau! Als WordPress-Neulinge mussten wir verdammt viel lernen. Ähnlich verhielt es sich mit unserer Liebe zu super Hautpflege, die im Sommer 2013 als kleiner Gedanke in uns aufkeimte. Aus diesem kleinen Gedanken erwuchs ein großer Traum. Dieser erfüllte sich mit unserer Plattform Super Twins. Jippie!

Altes Blogdesign Super Twins Annalena und Magdalena

Pink dominierte. Uns war es auf Dauer zu verspielt. Der Lolly war also schnell gelutscht… Das einst mädchenhaft süße Blogdesign wird erwachsen und präsentiert sich in puristischer Eleganz. Ganz nach unserem Geschmack:

Neues Blogdesign Super Twins Annalena und Magdalena

Doch neben der Optik war uns die Benutzerfreundlichkeit extrem wichtig. Mit Jimdo war unser Spielraum sehr begrenzt. Sehr, sehr vieles, das bei WordPress Standard ist, mussten wir bei Jimdo manuell machen. Ein Wechsel war daher unvermeidbar. Das Herzstück unseres Blogdesigns ist unsere fixierte Navigationsleiste. Mit Stift und Papier bewaffnet, skizzierten wir mehrfach, wie die einzelnen Rubriken angeordnet werden sollten. Et voilà:

Neues Blogdesign Super Twins Annalena und Magdalena

Wir haben unser Blogdesign, das wir als Gemälde im Kopf hatten, von unserem Webdesigner malen lassen. Wir können nicht malen, waren wir blutige WordPress Frischlinge. Wir würden jedem, der einen Blogumzug plant, professionelle Hilfe ans Herz legen. Allein hätten wir es nicht geschafft. Noch heute lernen wir immer wieder Neues dazu. Unseren Webdesigner geben wir so schnell nicht mehr her. Wir sind gespannt, wo uns die Reise noch hinführt. Begonnen hat sie mit einem amerikanischen Buch, das uns eigentlich nur zufällig in die Hände fiel. Dieser Zufall veränderte damals alles:

Sommer 2013 veränderte unser Leben

Der Sommer 2013 veränderte nicht nur unser Leben, sondern unseren heutigen Spiegel- und Kühlschrank. Den Anstoß gab Dr. Adrienne Denese, eine Ärztin und Anti-Aging Expertin aus Amerika. Ihr Anti-Aging Buch ist der Grund, warum wir mit all dem angefangen haben. Hätte man uns damals gesagt, dass wir 2014 einen Beauty Blog ins Leben rufen, hätten wir uns eine Zigarette angezündet und müde gelächelt. Wir haben eine 180 Grad Drehung hinter uns:

  • Rauchfrei seit Winter 2011
  • Elch-Mamas seit Winter 2012
  • Anti-Aging Junkies (Hautpflege und Ernährung) seit Sommer 2013
  • Beauty Blog seit Sommer 2014. Hier teilen wir all unser Wissen mit euch. Wuhuuu!

Das Dr. Denese Buch feuerte unsere Hautpflege-Liebe mächtig an, so dass wir wenig später auf Paula Begoun stießen, Amerikas Cosmetics Cop. Seitdem ist Paula’s Choice unsere Lieblingsmarke: Wir sind bekennende Paulisten!

Beauty Blog Jahresrückblick, Super Twins Zeitreise, Anti-Aging Hautpflege, Anti-Aging Kosmetik, Paula’s Choice Clinical 1 Retinol Treatment, Beste Retinol Creme, Super Twins Annalena und Magdalena

Wir sind bekennende Paulisten

Warum? Bei Paula’s Choice wird erwiesenermaßen nur das Beste für die Haut verwendet. Reizbomben? Duftstoffe? Nööö. Super! Beide Frauen, Dr. Denese und Paula Begoun, sind die Mütter unserer Hautpflege, Inspiration und Vorbilder zugleich. Seit Sommer 2013 haben wir unzählige INCI-Listen auf Herz und Nieren geprüft. Mittlerweile haben wir ein eigenes Gespür dafür entwickelt, was super für unsere Haut ist. Das wäre früher undenkbar gewesen, klangen Inhaltsstoffe damals wie Kauderwelsch. Unsere Haut war nie schöner und wir tun das Bestmögliche dafür, dass das so bleibt. Denken wir an früher zurück, schlagen wir die Hände über den Kopf zusammen: Früher reichte uns morgens und abends eine Tiegelcreme. Heute undenkbar. Wenn wir all unsere Tiegel hochrechnen, hätten wir die Scheinchen gleich verbrennen können. Um dem Abgrund der Hautprobleme gepflegt aus dem Weg zu gehen, brauchen wir richtige Wirkpflege. Unser Spiegelschrank bekam einen Feinschliff. Wir schwören seit Sommer 2013 auf unseren Super-Leitsatz:

Generell gilt ♡ Strahlend schöne Haut ist keine Frage des Alters, sondern das Ergebnis abgestimmter Hautpflege

Heute – Our Day Routine

1. Sanfte Reinigung: Lauwarmes Wasser/Gesichtswasser

2. Vitamin C Treatment

3. Special Toner

4. Serum: Nahrung für die Haut

5. Tages-/Sonnencreme mit LSF

6. Getönte Tagescreme mit LSF

Früher – Our Day Routine

1. Lauwarmes Wasser

2. Tiegelcreme und Augencreme

Heute – Our Night Routine

1. Sanfte Reinigung: Milde Produkte

2. Unser Herzstück: AHA und BHA als Pads/Toner

2.1 Microdermabrasion: 1-2 mal pro Woche anstelle chemischer Peelings

3. Special Treatment

4. Special Toner

5. Serum: Nahrung für die Haut

6. Nachtcreme: Versiegelung der Haut

7. Anti-Aging Kick: Treatment mit AHA/BHA

Früher – Our Night Routine

1. Reinigungsprodukte

2. Tiegelcreme und Augencreme

Beauty Blog Jahresrückblick, Super Twins Zeitreise, Anti-Aging Hautpflege, Anti-Aging Kosmetik, Paula’s Choice Clinical 1 Retinol Treatment, Beste Retinol Creme, Flora Mare Anti-Aging Pads, Vitamin C Serum, Sonnencreme Gesicht, Super Twins Annalena und Magdalena

Super Wirkpflege Schritt für Schritt

Unsere Beauty Routinen haben eine unglaubliche Kehrtwende erlebt. Im Vergleich zu früher platzt unser Spiegelschrank heute aus allen Nähten. Doch Rom wurde wahrlich nicht an einem Tag erbaut. Besonders unsere starken Power Must-Haves Glykolsäure, Salicylsäure, Retinol und Vitamin C (Askorbinsäure) sind erst nach und nach bei uns eingezogen. Das ist im Nachhinein auch gut so, da sie anfangs Nebenwirkungen verursachen können. Auch verträgt nicht jede Haut diese Wirkstoffe. Es ist ratsam, sie Schritt für Schritt einzubauen. Bei uns sah das Ganze wie folgt aus:

Seit Sommer 2013: Unsere Super-Säure

Wenn es um exzellente Nahrungszufuhr für unsere Haut geht, lieben wir Special Toner, Seren und Cremes. Damit diese ihre volle Power entfalten können, betont Dr. Denese in ihrem Buch immer wieder eines: Glykolsäurepads. Unsere erste Amtshandlung war es, solche Pads zu finden. Et voilà: Die Flora Mare Anti-Aging Pads | Review verdrehten unserer Haut den Kopf. Doch die Pads sollten nicht die einzigen AHA Peelings auf unserer Haut bleiben. Zwei Jahre später ging unser Experten-Artikel über Glykolsäure online, in dem wir unser geballtes Wissen samt Erfahrungen mit euch teilen. Über Glykolsäure könnten wir ganze Lobeshymnen schreiben! Sie ist unser Jungbrunnen und zu Recht das Herzstück unserer Super Night Routine. Glykolsäure verjüngt unsere Haut, bringt sie zum Strahlen und sorgt dafür, dass die weitere Pflege besser und intensiver aufgenommen wird. Super! Anstelle chemischer Peelings machen wir 1-2 mal pro Woche eine Microdermabrasion, die unsere Haut auf Hochglanz poliert. Neugierig? Unsere Schönheitskristalle!

Seit Herbst 2013: Unser Poren-Cleaner

Salicylsäure (BHA) ist unser charmanter und wahrlich sanfter Poren-Cleaner. Er hält nicht nur Hautglanz und Mitesser in unserer T-Zone in Schach, er wirkt auch entzündungshemmend. Wer unter Akne oder Keratosis Pilaris leidet, wird BHA lieben! Unser sanfter Klassiker ist das Paula’s Choice 2% BHA Liquid | Review. Wir nutzen AHA für Gesicht, Hals und Dekolleté und BHA für die T-Zone. Dabei tragen wir die Peelings hintereinander auf (Reihenfolge egal). BHA ist auch als After-Shave super, Tschüss Rasurpickel. Ebenso ideal bei Rosacea oder für Sensibelchen, denen Glykolsäure nicht bekommt. Neugierig? Unser Experten-Artikel über Salicylsäure.

Zeitgleich: Hoher Sonnenschutz

AHA und BHA lassen die Haut lichtempfindlicher werden, da sie tote Hautzellen entfernen. Diese lassen die Haut fahl, trocken und stumpf aussehen. Sie haben keinen nennenswerten Lichtschutz. Daher gilt: Ob wir peelen oder nicht, Sonnencreme ist Pflicht. Fast 80% der sichtbaren Hautalterung geht auf die UV-Strahlung zurück. Auch ist jedwede Form von Anti-Aging Hautpflege vergebene Liebesmüh, wenn Sonnencreme vergessen wird. Unsere erste tägliche Sonnencreme war die Diadermine Tagescreme LSF 30, leider im Tiegel und für unseren Hautgeschmack nicht tragbar. Voller Euphorie entdeckten wir unsere Lieblingscreme Paula’s Choice Extra Care Non Greasy SPF 50 | Review. Zu Recht unser Klassiker seit Sommer 2013: Pflegend wie eine Tagescreme, leicht wie eine Lotion, enthält starke Antioxidantien, ist 80 Minuten wasserfest und ideal für normale bis fettige Haut geeignet. We love it!

Seit Herbst 2014: Anti-Aging Deluxe dank Retinol

Wir entdecken Retinol, das neben Sonnenschutz das beste Anti-Aging Mittel ever ist. Nun könnte man meinen, dass unsere heiß geliebte Glykolsäure einen Nebenbuhler hat, oder? Keineswegs! Denn Glykolsäure macht den Weg frei, frei für Wirkpflege, die unsere Haut auf Hochtouren bringt: Retinol ist ein Kollagen-Turbo par excellence. Es bekämpft sogar wirkungsvoll Pigmentflecken und Akne. Für uns das wundervollste Kraftpaket, das jemals entdeckt wurde! Vorsicht: Retinol bekommt leider nicht jeder Haut. Wir haben bewusst mit niedrigen 0.01% Retinol gestartet und uns langsam auf ≥ 1% Retinol gesteigert. Paula’s Clinical 1% Retinol Treatment | Review ist unser heißester Lover und das für unseren Hautgeschmack beste Produkt, das Paula zu bieten hat. We love, love, love it! Seit Februar 2015 zog dann sogar eine rezeptpflichtige Tretinoin Creme bei uns ein, die unsere ach so brave Haut zu einer kleinen Zicke mutieren ließ. Dazu bald mehr. Versprochen! Wenige Monate später küsste uns der InstaNatural 2.5% Retinol Moisturizer. Hier geht es zu unserer InstaNatural Hysterie äh History. Retinoide sind unsere Deluxe Hautpflege, um Falten, Akne und Pigmentflecken das Fürchten zu lehren. Möchtet ihr mit Retinol starten, lest bitte unseren Experten-Artikel über Retinol.

Seit Frühjahr 2015: Unsere saure Vitamin C Bombe

Unsere Liebe zu saurer Wirkpflege geht in die nächste Runde! Neben saurer Glykolsäure gibt es ein weiteres Schmankerl für straffe und porentief reine Haut: Askorbinsäure. Sie wirkt am besten ab 10% bei saurem pH-Wert ≤ 3.5. Warum Askorbinsäure? Sie ist ein essentieller Bestandteil zur Kollagenbildung. Obendrein bekämpft sie Pigmentflecken und Akne. Wir ordern unser saures 15% Vitamin C Serum via Ebay | Experten-Artikel und tragen es am liebsten morgens auf: Hautfrühstück vom Feinsten! Nicht jeder Haut schmeckt saures Vitamin C. Da hilft nur ausprobieren. Bekömmlicher sind Vitamin C Derivate. Garantiert nicht sauer und somit auch verträglicher und besser geeignet bei sensibler Haut.

Wir möchten euch durch unsere Zeitreise Folgendes verdeutlichen: Wir haben nicht von heut auf morgen die komplette Bandbreite der Super-Wirkstoffpflege entdeckt. Unsere Recherche und Suche nach der für uns besten und wirkungsvollsten Hautpflege erstreckte sich über einen langen Zeitraum, angefangen im Sommer 2013 bis heute. Nach und nach kamen – neben unserer ersten Hautliebe Glykolsäure – die weiteren Anti-Aging Kracher hinzu. Jeder fängt klein an. Auch unser Blog war damals noch am Anfang, hatte gerade mal einen Blogartikel online und zählte seinen ersten Seitenaufruf. 20 Monate später dürfen wir bald den zweimillionsten Seitenaufruf feiern. Damals war ein Florena Tiegel alles, was unsere Haut zu Gesicht bekam. Heute schier undenkbar.

Beauty Blog Jahresrückblick, Super Twins Zeitreise, Anti-Aging Hautpflege, Anti-Aging Kosmetik, Paula’s Choice Clinical 1 Retinol Treatment, Beste Retinol Creme, Flora Mare Anti-Aging Pads, Fruchtsäurepeeling, Glykolsäure Peeling, Super Twins Annalena und Magdalena

Super Food seit Sommer 2013

Als uns im Sommer 2013 die Liebe zu super Hautpflege packte, widmeten wir uns zeitgleich auch der intensiven Recherche über Ernährung und Nahrungsergänzungsmittel. Warum? Wir möchten nicht nur von außen, sondern auch von innen frisch bleiben. Der Nebeneffekt: Wir bleiben gertenschlank. Deshalb ist eine gesunde Ernährung für uns genauso wichtig wie super Hautpflege. Wir müssen dazu sagen, wir hatten noch nie Gewichtsprobleme, obwohl wir im Winter 2011 sogar mit dem Rauchen aufgehört haben. Hungerkuren? Diäten? Fehlanzeige! Einen ersten Vorgeschmack gibt es in unserem Neujahrspost Anti-Aging Smoothie. Unser Green Smoothie spaltete allerdings die Gemüter:

Einige Meinungen gingen darüber auseinander, was ein Green Smoothie ist. Einige Kommentare haben wir leider nicht veröffentlichen können. Warum? Lest bitte unsere FAQ. Daher entschieden wir uns, über unsere Recherchen und Erfahrungen in punkto Nahrungsergänzungsmittel nicht zu schreiben. Unser Green Smoothie heißt so, weil er grün und gesund ist. Es handelt sich bei dem Rezept um unser Lieblingsrezept, not more. Der Smoothie Beitrag sollte zeigen, wie wir am liebsten frühstücken und uns knackig halten. Es gibt zudem noch unsere schlanken Frühstücks-Tipps. Diese zielen auf eine gesunde Ernährung mit Lebensmitteln ab, die einen möglichst niedrigen GI haben. Lassen wir Insulin morgens erstmal schlafen (Insulin ist nie ganz weg), hat sein Gegenspieler Glucagon das Sagen. Insulin ist das Dick-Hormon, Glucagon das Schlank-Hormon. Glucagon spaltet Fett, unterdrückt Appetit, lässt den Blutdruck unten und senkt den Cholesterinspiegel. Super! Zudem betreiben wir dadurch sogar Anti-Aging pur, denn:

Die Glykation ist ein Prozess, bei dem Kohlehydratgruppen an Proteine oder Lipide (Fette) gehängt werden, ohne Beteiligung von Enzymen. Dieser Prozess ist an der Alterung beteiligt. Er kann bekämpft werden, indem der Blutzuckerspiegel niedrig gehalten wird. Quelle: Dr. Denese’s Geheimnisse für zeitlos schöne Haut. S. 208-209.

Ein paar Infos zu uns: Wir waren als Kinder Bohnenstangen und sind wahrlich in die Höhe geschossen (1,76 und 1,75m). Wir halten unser Gewicht, seit wir ausgewachsen sind, haben eine gute Muskulatur und einen guten Stoffwechsel. Das ist super, denn Muskeln sind wahre Kalorienverbrenner. Hungerkuren gibt es bei uns nicht. Sie können dazu führen, dass der Körper Muskeln statt Fett abbaut. Das möchten wir verhindern. Obwohl wir seit Winter 2011 rauchfrei sind, wiegen wir heute sogar durchschnittlich 2 kg weniger (57 kg, +/- 1 kg). Das liegt womöglich daran, weil wir uns heute bewusster ernähren als früher, Stichwort Anti-Aging Smoothie: Unser Frühstück hat eine krasse 180 Grad Drehung hinter sich:

Früher: Unser Standardfrühstück

Beauty Blog Jahresrückblick, Super Twins Zeitreise, Anti-Aging Hautpflege, Anti-Aging Kosmetik, Anti-Aging Ernährung, Frühstücksbuffet, Ernährung umstellen, gesund abnehmen, Super Twins Annalena und Magdalena

Weißmehl und Süßes, Hallo Insulin. Hallo Dick- und Altmacher. Auch wenn wir von einem süßen Frühstück noch nie Gewichtsprobleme bekamen, ist es alles andere als gesund. Keine Sorge, auch wir schlemmen hin und wieder wie Gott in Frankreich. Doch unser Super-Frühstück besteht heute aus frischen Früchten, knackigem Gemüse und Ballaststoffen, kräftig durchgemixt mit unserem super JTC Omniblend V Hochleistungsmixer | Erfahrungsbericht. Nie mehr ohne. Yeah!

Heute: Unser Anti-Aging Frühstück

Omniblend V Erfahrungen, Beauty Blog Jahresrückblick, Super Twins Zeitreise, Anti-Aging Hautpflege, Anti-Aging Kosmetik, Anti-Aging Ernährung, Anti-Aging Food Rezepte, Ernährung umstellen, gesund abnehmen, Super Twins Annalena und Magdalena

Unser Anti-Aging Fazit

Wir möchten gepflegt altern, d.h., wir möchten die natürliche Zellalterung gepflegt verlangsamen. Falten? Nööö! Bisher nur Lachfalten, weil uns unser Elch so oft zum Schmunzeln bringt. Wir wissen schließlich, wie wir Falten in die Flucht schlagen – ganz ohne Skalpell. Wir sind überglücklich darüber, dass wir euch, Sweeties, an unserer Anti-Aging Reise teilhaben lassen können. Wir müssen es einfach nochmal betonen: Hätte uns damals jemand gesagt, dass wir einen Beauty und Lifestyle Blog ins Leben rufen, hätten wir uns eine Zigarette angezündet und gegrinst. Stattdessen sind wir seit Winter 2011 rauchfrei und ein Jahr später bereits Elch-Mamas geworden.

Schicksalhaft war im Sommer 2013 die Entdeckung des Anti-Aging Buches von Dr. Denese, einer Ärztin und Anti-Aging Expertin aus den USA. Sie brachte den Stein ins Rollen, so dass wir dank unserer INCI-Recherchen wenig später auf Paula Begoun stießen, Amerikas Cosmetics Cop. Das Herzstück unserer Super Night Routine ist bis heute flüssige Glykolsäure geblieben, Hallo Strahlebäckchen. Zudem sorgt Glykolsäure dafür, dass die weitere Pflege besser und intensiver aufgenommen wird. Nie, nie, nie mehr ohne! Glykolsäure ist die erste Liebe unserer Haut. Danach folgten Salicylsäure, Retinol, Tretinoin und Askorbinsäure (Vitamin C). Sonnenschutz durfte generell nicht fehlen, denn ohne ist jedwede Form von Anti-Aging Hautpflege zwecklos, da fast 80% der sichtbaren Hautalterung auf die UV-Strahlung zurückgeht – unabhängig davon, ob wir peelen oder nicht. So lag es für uns damals nahe, eine abgestimmte Hautpflege zu kreieren, die aufeinander aufbaut. Unser Super-Leitsatz ist seit Sommer 2013 Generell gilt ♡ Strahlend schöne Haut ist keine Frage des Alters, sondern das Ergebnis abgestimmter Hautpflege. Darauf schwören wir. Und wenn wir keine Hautpflege im Kopf haben, kümmern wir uns um unseren kleinen Familienzuwachs: Er hat nur Fl(a)usen im Kopf :D…

Super-Pflege ist die schönste Art, deiner Haut zu zeigen, dass du sie liebst.

Unser Elch, Super Twins Annalena und Magdalena

Das könntest Du auch lieben

42 Kommentare

  1. Janine

    Hallo Mädels,
    ich teste grade die Kommentarfunktion, da ich euch ja sonst nur über Facebook schreibe. Euer Artikel ist mal wieder suuuper. Es macht soviel Spaß beim lesen! Ich muß auch nochmal was zum Seitenaufbau sagen und zwar, ist es super geregelt, dass in jedem Artikel Dinge wiederholt werden wie der Hinweis auf die Wichtigkeit von Sonnenschutz. So behält man die Motivation bei und Neulingen wird die Notwendigkeit von Lichtschutz immer wieder eingebläut. Das ist so gut durchdacht!
    Ich finde auch den Smoothie Artikel wunderbar und würde mich über weitere Informationen über eure Nahrungszufuhr sehr freuen. Ich finde es auch schade, dass ihr entschieden habt nicht über Nahrungsergänzungsmittel zu schreiben. Veganern könnte dies auch sehr nützlich sein.
    Ansonsten freue ich mich auf weitere Neuigkeiten von euch und bleibt bitte so toll wie ihr seid.

  2. Birgit

    Guten Morgen, Ihr Lieben,
    vielen Dank für den ausführlichen Artikel zur Historie Eures Blogs!! Super, wie immer!
    Auch ich finde es schade, dass Ihr nicht über Nahrungsergänzungsmittel schreiben wollt! Das ist jetzt nämlich auch für mich der nächste Schritt, womit ich mich beschäftige, seitdem meine Haut dank Eures Super-Blogs so schön geworden ist. Ich versuche nun auch , mich bewußter und gesünder zu ernähren (dank Smoothie-Post :-)), und habe für mich dabei festgestellt, dass ich vielleicht doch nicht so ganz ohne „Zusatz“ auskomme. Aber auch das ist ein ziemlicher „Dschungel“, durch den ich mich jetzt durchkämpfe, um das bestmögliche zu finden.
    Ein schönes WE, LG Birgit

  3. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Janine,
    danke für dein süßes Feedback :-**! Das motiviert uns ungemein! Die Kommentarfunktions-Taufe hast du mit Bravur bestanden :).

  4. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Birgit,
    Danke :-**! Nahrungsergänzungsmittel, das ist ein dichter Dschungel. Nicht alles ist super und auch die Dosierung ist wichtig. Da ist es ratsam, eine Liste anzulegen, um auch die Besonderheiten der einzelnen Vitamine festzuhalten. So konnten wir unsere Basic Nahrungsergänzungsmittel herausfiltern, die wir seit Sommer 2013 einnehmen. Hin und wieder kommen neue hinzu oder werden ausgetauscht. Da gibt es stets Luft nach oben :). Ähnlich wie beim Smoothie: Flohsamenschalen sind für uns obligatorisch, Chia-Samen nach Bedarf. Es war auch für uns eine geschmackliche Umgewöhnung. Ingwer hätte uns vor einem halben Jahr wahrscheinlich noch nicht geschmeckt. Jetzt können wir nicht mehr ohne. Wir wünschen dir viel Freude beim Ausprobieren und ein sonniges Wochenende :).

  5. gipsie70

    Hallo Ihr Beiden!
    Ich lese schon seit geraumer Zeit Euren Blog mit großem Interesse und möchte hier ein ganz dickes Lob loswerden: Eure Beiträge sind durch die Bank spitze, sehr informativ und sachlich. Ich selbst bin ja vom „Fach“, aber auch hier gab es für mich noch so Einiges zu lernen. Habe die Pflege auch etwas umgestellt und muß sagen: Man sieht es, da geht wirklich immer noch etwas! Zu den Smoothies: Die sind eine tolle Sache, es wurde ja bemängelt, daß bei Eurem Liebling der Grünanteil zu gering sei. Normalerweise sollte er wirklich höher sein, aber man kann ja auch steigern mit der Zeit. Ungesund ist es deswegen noch lange nicht. Wichtig ist, und das habt Ihr ja auch geschrieben, einen Smoothie nicht einfach runterzukippen, sondern langsam kauend zu sich zu nehmen. Solange man nicht literweise am Tag Obst-Smoothies trinkt, sehe ich hier kein Problem. Das macht Ihr schon richtig so.
    Was ich richtig bewundere ist die Tatsache, daß Ihr mit dem Rauchen aufgehört habt. Ich versuche es schon seit langer langer Zeit, schaffe es aber leider nicht. Wie habt Ihr das gemacht? Einfach von heute auf morgen oder habt Ihr Hilfe in irgendeiner Form in Anspruch genommen?
    Ich wünsche Euch noch einen schönen angenehmen Sonntag.
    Bis dann

  6. Elli

    Hallo ihr Hübschen,
    ihr habt mir wieder mal den Sonntag Nachmittag versüßt mit eurem gelungenen Rückblick. Auch ich wäre neugierig, welche Nahrungsergänzungsmittel ihr einnehmt.
    Aber ihr teilt so bereitwillig eure Erfahrungenen mit uns Lesern, dass wir euch ein kleines Geheimnis schon gönnen müssen.
    Macht auch 2016 bitte weiter wie bisher, dann werden unsere Häutchen immer gepflegter.
    LG Elli

  7. Julchen

    Danke für den aufschlussreichen und übersichtlichen Rückblick!!!
    Auch ich finde es schade, dass Ihr nicht über Nahrungsergänzung & Co schreiben möchtet, auch wenn ich Eure Beweggründe natürlich gut verstehe. Vielleicht gäbe es die Möglichkeit einer eingeschränkten Sichtbarkeit für diese Themen (z.B. nur für Newsletter-Abonnenten, per Registrierung/Login, PN oder oder…). Oder Ihr haltet die Infos eher allgemein, ohne bestimmte Produktempfehlungen. Wobei die Vorschläge natürlich alle auch Nachteile haben, klar. Würde mich dennoch sehr freuen, wenn Ihr diesbezüglich irgendwann noch eine Lösung finden würdet, kreativ seid Ihr ja, und Rom wurde bekanntlich auch nicht an einem Tag gebaut! ;-) Aber das nur als Motivation von meiner Seite, ich kann Euch wie gesagt auch absolut verstehen. Einstweilen daher einfach weiter so! :-)

  8. Sunny

    hi ihr Zwei,
    da ich ja auch so eine Smoothie-Liebhaberin bin: Kennt ihr die Produkte von Lebepur? Damit hat man ruckzuck ein paar feine Detox- und/oder Antioxidantienstoffe in seinem Smoothie. Euer Rückblick ist sehr interessant, ich denke, viele hier – auch ich – vergessen manchmal, dass ihr eure Routine auch erst Schritt für Schritt aufgebaut habt. Und dass man sich diese Zeit auch nehmen sollte :-)

  9. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Gipsie70,
    Danke für dein Lob :-**! Das freut uns sehr.
    Zum Thema Rauchen: Wir gehörten zu den Genuss-Rauchern, daher fiel es uns gar nicht so leicht, das Rauchen aufzugeben. Wir haben damals im Sommer 2011 sogar schon aufgehört, wurden aber hin und wieder rückfällig. Die Rückfälle wurden seltener. Das lag aber vor allem daran, weil wir uns gegenseitig stark motiviert haben. Wir hatten damals an der Uni viele Kommilitonen, die auch geraucht haben. Da ergab sich immer eine nette Gelegenheit zum Rauchen. Das führte einmal dazu, dass ich (Magdalena) meine Schwester vor versammelter Mannschaft an der Uni getadelt habe, sie solle den Glimmstengel, den sie von einem Kommilitonen annahm, sofort wieder ausmachen. Das tat sie dann auch, zwar widerwillig, aber heute dankt sie mir :). Wir blieben weiterhin eisern und unser größtes Erfolgserlebnis hatten wir auf dem Weihnachtsmarkt 2011: Punsch ohne Zigarette. Das wäre damals undenkbar gewesen. Diese Erfolgserlebnisse muss man sich immer wieder zu Gemüte führen. Sie bestärken einen. Und natürlich ist es einfacher, wenn man Menschen hat, die einen dabei unterstützen und zur Not tadeln, wenn es sein muss :). Obwohl wir das Rauchen dann aufgegeben hatten, haben wir noch einige Monate gebraucht, um die Zigarette auch aus dem Kopf zu bekommen. Das war die zweite Hürde, die wir nehmen mussten. Doch mit der Zeit verschwand der Gedanke an eine brennende Zigarette. Heute fragen wir uns, warum wir überhaupt angefangen haben :). Dass wir rauchfrei werden, hätten wir damals nicht geglaubt, weil wir einfach gerne geraucht haben. Wir waren keine starken Raucher, aber dennoch. Wir drücken alle Daumen und Pfötchen, dass du es schaffst, rauchfrei zu werden!

  10. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sunny,
    Lebepur werden wir uns mal ansehen. Danke für den super Tipp und dein Feedback :)!

  11. ramona

    hallo ihr lieben,
    ich verfolge eure berichte schon lang mit wachsendem interesse.
    zudem finde ich auch eure schwesterliche verbundenheit toll, da ich und meine schwester auch je eine seite der gleichen medaille sind, könnte niemals ohne sie.
    euer wissen hat mich schon oft inspiriert und ich liebe auch eure ausdrucksweise und die art wie ihr schreibt.
    man kann nie jedem gefallen und „hater“ zu haben ist auch ein zeichen dass man alles richtig macht und nicht nur mit dem strom schwimmt.
    dass wissen nicht auf einen schlag kommt ist logisch, und habt ihr auch nie behauptet.
    forscht weiter für unser aller schönheit und lasst euch nicht ärgern, weil auch das macht alt und verhärmt ;-).

  12. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Ramona,
    das hast du super ausgedrückt :-**. Schön, dass du dich mit deiner Schwester auch so verbunden fühlst. Man hat sozusagen seinen Seelenverwandten mit in die Wiege gelegt bekommen. Was gibt es Schöneres :).

  13. gipsie70

    Dankeschön für Eure Antwort! Daumen- und Pfötchendrücken? Dann muß es ja klappen :)

  14. Anja

    Ihr Lieben,
    ich lese euren Blog seit Juni 2015 und wollte euch auf diesem Wege ein großes DANKE und Lob aussprechen.

    In anderen Blogs und Insta Beiträgen liest man ja leider hier und da, dass euch ein paar Neider auf der Spur sind und euch nichts Gutes wollen und ich frage mich warum. Denn das geschieht wahrlich zu Unrecht. Wer euch nicht mag, soll euch doch einfach nicht folgen.

    Ich bin einfach nur begeistert und habe euch ein mindestens 10 Jahre jüngere und bessere Haut zu verdanken.

    Ich hatte nach meinen zwei Schwangerschaften enorme Probleme mit Pigmentstörungen und so trockener Haut, dank zahlreicher Selbstversuche diese zu repaprieren, dass ich tweilweise auf 40 geschätzt wurde, obwohl ich erst 35 bin.

    Ich musste also was tun. Und dann fand ich euch……… !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Dank AHA, BHA, Sonnenschutz und viel Feuchtigkeit sehe ich wieder aus wie Mitte 20! Und das dank euch. Klar, musste ich mich hier und da durchtesten und nicht alles hat geholfen, oder besser: Nicht alles habe ich vertragen…..

    Doch letztendlich habe ich dank euch meine Lieblinge gefunden, die ausgezeichnet funktionieren! ALLE PIGMENTFLECKEN WEG. Haut prall und keine Falten mehr. Ich könnte platzen vor Glück!

    Danke, danke, danke.
    Weitermachen!!!!!!!!!!!!

    Viele Grüße
    Anja

  15. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Anja,
    das ist ja suuuuper und freut uns riesig! Doppeltes Danke für dein gepflegtes Lob. Das geht runter wie eine zarte Creme äh Butter :) und motiviert uns ungemein! Einfach WOW mit deiner Haut! Wir sind mega happy weil du so happy bist! Fühl dich ganz doll gedrückt von uns :-**.

  16. Jean

    Hey ihr beiden, ich bin schon recht lange auf der Suche nach einer Bha Body Lotion für meinen Körper. Allerdings sind die üblichen Verdächtigen mir auf Dauer zu teuer. Habt ihr vielleicht einen Tipp? Bin auch offen für Diys. Danke euch :-)

  17. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Jean,
    schau mal hier: http://super-twins.de/2015/07/26/bha-peeling-mit-salicylsaeure/ Dort geben wir auch eine super BHA Bodylotion von Paula’s Choice an. Wir haben sie dank der noch laufenden 15% Rabatt Aktion bereits selbst gekauft. Wir finden sie mit einem Wort: S u p e r.
    Für DIYs sind wir leider nicht die richtigen Ansprechpartner, da wir keine DIYs machen.

  18. Johanna

    Hallo ihr Lieben,
    wie immer ein toller Beitrag von euch! Bei mir hat sich auch einiges getan. Ich hatte eine mittelschwere Akne, Therapie mit Isotretinoin und leider kam sie wieder :( Bin nun im zweiten Durchgang und es hat sich wieder etwas gebessert. Benutze ebenfalls BHA und AHA sowie Retinol (0,1 von Paulas Choice).

    Momentan habe ich leider ziemlich trockene Haut (auch von dem Isotretinoin) um die Mundwinkel und auf der Nase. Daher würde mich ein Beitrag zu tollen Cremes für den Winter interessieren :) Oder habt ihr spezielle Tipps oder Creme-Empfehlungen (gerne auch von Paulas Choice)?

    Leider reicht meine Skin Balancing von Paula mittlerweile nicht mehr aus!

    Liebe Grüße,
    Johanna

  19. Hyemi

    Liebe Annalena, liebe Magdalena,
    wie immer ein schöner Post, der zeigt, wie schnell man was im Leben verändern kann.

    Am meisten beeindruckt hat mich dabei:
    „Hätte uns damals jemand gesagt, dass wir einen Beauty und Lifestyle Blog ins Leben rufen, hätten wir uns eine Zigarette angezündet und gegrinst.“

    Danke, dass ihr uns von euren Erfahrungen profitieren lasst!

    Übrigens habe ich noch nie im Leben geraucht, ja noch nicht mal eine Zigarette im Mund gehabt. Trotz allem macht meine Haut immer wieder Faxen – jetzt zwar nicht mehr so sehr wie früher, aber sie könnte natürlich noch lieblicher sein (muss sie nicht, so bin ich auch ganz zufrieden). Euch sieht man euer rauchiges Leben nicht an :)

    Die Übersichtlichkeit und Freundlichkeit eurer Website führt dazu, dass man hier gern verweilt. Das merke ich immer wieder bei Onlineshops: Selbst wenn das Sortiment bei einem Shop besser ist, kaufe ich lieber da, wo es übersichtlicher und benutzerfreundlicher und vor allem auch heller ist.

  20. Sara

    Hallo liebe super Twins
    Wie sieht eure Pflegeroutine im Winter aus bei Kälte? Was verändert ihr?
    Ich habe auch mit Paulas Choice angefangen. Habe schnell glänzende Couperose Haut mit schnell verstopften Poren. Die Rötungen stören am meisten. Rötet sich durch den Tag mehr. Durch BHA sind die Poren feiner und reiner geworden. Mit 1% lotion angefangen. Dann 2% liquid. Jedoch war das dann zu deftig und die Haut wurde immer röter. Auch mit dem Barrier repair moisturizer abends drüber. Denke dass es zuviel wirkstoffe sind. Morgens habe ich dann earth sourced toner und ultra light serum und sonnrnschutz verwendet. Irgendwie war aber alles zu viel. Sie wurde feiner und reiner aber glänzte immer noch und wurde aber röter. Denke alles zusammen war zuviel für meine Haut. Was meint ihr was soll ich nehmen und wie aufbauen? Winter Sommer Unterschied der Produkte?
    Grüssli Sara

  21. Anni

    Hallo, ihr Lieben!
    Danke für die umfassende Information auf eurem Blog!

    Ich bin erst neu bei dem Thema Anti – Aging dabei. Nun ist eine Fülle von Produkten bei mir angekommen und ich bin etwas hilflos bezüglich der Lagerung der Produkte! Bei uns im Bad ist es relativ warm, darauf besteht mein Freund leider, und ich habe deshalb etwas Angst, dass die Produkte irgendwie kaputt gehen könnten. Die Produkte, die ich nutze sind die, die ihr auch verwendet!
    Wie erfolgt bei euch die Lagerung?

    Liebe Grüße,
    Anni

  22. Ramona

    Hallo meine Lieben,
    ich spiele jetzt schon länger mit dem Gedanken mal die Filabé Tücher gegen Hautunreinheiten auszuprobieren, bin mir aber nicht so sicher ob ich da meiner Haut was gutes mit tu. Zumal man sich ja mit diesem Tuch abschminkt und gleichzeitig pflegt – auf jegliche andere Art von Pflege soll abends verzichtet werden. Dadurch soll die Talkproduktion reguliert werden, was ich in der T-Zone dringend notig hätte. :) Kennt ihr diese Tücher? Was haltet ihr davon? Würde mich sehr freuen wenn ihr sie euch mal anschauen könntet und mir eine kurze Review dazu geben könntet.
    Vielen Lieben Dank schonmal im Voraus.
    Liebe Grüße
    Ramona

  23. mamb

    Hallo ihr Lieben,
    ich kann mich da nur anschließen, auch ich finde es schade daß ihr nicht über Nahrungsergänzungsmittel schreibt. Denn es ist wie ihr sagt, ein Dschungel von Präparaten, die sich gut anhören, aber wahrscheinlich gar nich alle gut, bzw. notwendig sind. Da hätte ich gerne auf euren Expertinnenrat vertraut. Es gibt ja auch etliche NeM`s direkt für die Haut, wie Collagen oder Hyaluron. Mich würden speziell Vitamine und Aminosäuren (die vor allem) interessieren. Vielleicht denkt ihr ja doch nochmal darüber nach ;-) Ich glaube da bräuchten wir nämlich auch alle, wie schon bei den Kosmetik Incis, eure Hilfe.
    Ansonsten kann ich nur sagen habt ihr so viel bei mir schon bewirkt. Ich bin ganz verrückt nach Pflege, liebe es meine verschiedenen Produkte konsequent einzusetzen und fühle mich richtig gepflegt. Meine Haut verträgt durchgängig alles und ist zart und geschmeidig. Ein Solarium wird mich nicht mehr von innen sehen (obwohl ich schon Angst habe im Sommer so blaß rumzurennen) und ohne Sonnenschutz gehe ich nicht mehr aus dem Haus, bzw. ich hocke auch drinnen mit Sonnenschutz.
    Also macht im neuen Jahr weiter so, ich freue mich immer über neue Berichte.
    Liebe Grüße
    mamb

  24. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Johanna,
    es gibt von Paula’s Choice die Clinical Ultra-Rich Cremes: Moisturizer und Body Butter, die wir beide auch beherbergen und super cremig und zart auf der Haut sind, ohne Fettfilm. Auf die Unterschiede beider gehen wir in unserem Experten-Artikel über Trockene Haut näher ein (Reviews dazu folgen in Zukunft). Dort findest du auch noch weitere SOS-Helfer :) http://super-twins.de/2015/01/17/die-wahrheit-ueber-den-hauttyp-trockene-haut/ Wir wünschen dir gute Hautbesserung!

  25. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Hyemi,
    Danke für deinen süßen Kommentar. Wow, du hast noch nie geraucht. Das ist echt löblich. Wir sind mega froh, dass wir das geschafft haben, würden nie mehr anfangen und haben zum Glück noch rechtzeitig die Kurve gekriegt :). Schön, dass dir unser Blogdesign gefällt :-**. Alles Liebe!

  26. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sara,
    unsere Day und Night Routinen bleiben das ganze Jahr über gleich. Das einzige, das wir nach Bedarf anpassen, sind unsere Sonnen- und Nachtcremes. Im Sommer reicht uns eine leichtere Creme, im Winter darf es auch mal reichhaltiger sein, um einen besseren Schutz vor Kälte zu haben.

    BHA sollte man nicht unterschätzen :). Zwar ist es milder als AHA, aber es kann gerade in den ersten Wochen zu einer Anfangsverschlimmerung kommen. Dann erstmal wieder einen Gang zurück und die Anwendungshäufigkeit und Konzentration verringern. Der Barrier Repair Moisturizer hat die niedrigste Retinolkonzentration, dennoch kann man auch hier Nebenwirkungen nicht gänzlich ausschließen, wie z.B. Rötungen und Trockenheit. Jede Haut reagiert anders. Daher könntest du den Barrier Repair Moisturizer z.B. nur jeden 2. Abend auftragen und an den anderen Abenden eine Creme ohne Retinol. Wir hoffen, wir konnten dir weiterhelfen :).

  27. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Anni,
    wir lagern unsere Produkte im Spiegelschrank unseres Badezimmers, wobei das saure Vitamin C Serum bei uns im Kühlschrank steht. Unser Bad ist die meiste Zeit im Jahr normal temperiert, eher kühl (Albauwohnung :). Unsere Mutter hat allerdings auch das Problem, dass sich ihr Bad schnell aufheizt. Wir haben ihr daher geraten, ihre Produkte entweder im kühlsten Raum der Wohnung oder im Kühlschrank aufzubewahren. Gut ist es, wenn die Hautpflegeprodukte möglichst unter 25 Grad gelagert werden. Es gibt Digitaluhren, die auch die Temperatur anzeigen. Vielleicht könnte dir das auch erstmal helfen, um die Temperatur bei dir im Bad herauszufinden, bevor deine Produkte „umziehen“ müssen :).

  28. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Ramona,
    die Filabe Tücher kennen wir leider nicht. Allerdings wagen wir zu bezweifeln, dass man damit all seine Hautprobleme auf einmal loswird oder seine Hautziele erreicht. Wir schwören auf Hautpflege, die aufeinander aufbaut, weshalb wir auf verschiedene Hautpflegeschritte schwören. Wenn es darum geht, die Talgproduktion zu regulieren, schwören wir auf Salicylsäure (BHA). Sie entschuppt die Haut sanft und wirkt zugleich entzündungshemmend. Wir hoffen, wir konnten dir dennoch weiterhelfen :).

  29. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Mamb,
    Danke für dein Feedback. Es freut uns riesig, dass wir dich mit unserer Hautpflege Passion anstecken konnten :-**!

  30. Johanna

    Hallo ihr Lieben,
    vielen Dank für eure Rückmeldung! :)

    Meint ihr ich muss bei der Clinical Feuchtigkeitscreme Bedenken wegen dem Kokosnussöl und den weiteren reichhaltigen Ölen haben, dass ich dadurch wieder unterirdische Pickel bekomme? :( Wie sieht es mit der PC Skin Recovery aus?

    Liebe Grüße und einen schönen Abend noch :)

  31. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Johanna,
    Pflanzenöle haben im Vergleich zu Mineralöl oder Silikonen nur einen leichten Okklusiveffekt, wirken also nicht so schwer wie Mineralöl oder Silikone. Allerdings gibt es Akne-Betroffene, die dennoch auf verschiedene Inhaltsstoffe mit Pickeln reagieren können. So gibt es solche, die bestimmte Fettalkohole nicht mögen, obwohl Fettalkohole nicht komedogen sind. Das bringt wohl meist der Erfahrungswert mit sich, so dass Betroffene dann bestimmte INCI lieber meiden. Ausschließen kann man es also nie ganz. Was man sich merken sollte, ist, dass der Nasen- und angrenzende Wangenbereich reichlich Talgdrüsen (= Fett) besitzen. Dort sollte man also mit reichhaltigen Cremes sparsamer sein. Fett auf Fett ist keine gute Idee. Wo die Haut spannt und nach mehr Pflege schreit, sind reichhaltige Cremes super. So kann es auch sein, dass man evtl. unterschiedliche Cremes (leicht bis reichhaltig) benötigt, um die Haut rundum zu versorgen. Wir haben uns z.B. in den Clinical Ultra-Rich Moisturizer verliebt, besonders als Augencreme, um die Fettarmut der Augenpartie auszugleichen. Jetzt im Winter nehmen wir die Creme auch für das Gesicht. Ihr Inhalt ist schwer (wahnsinnig viele Buttern und Öle), doch ihr Auftrag ist sahnig und keineswegs fettig. Die Clinical Ultra-Rich Cremes (Moisturizer und Body Butter) gehören bei Paula zu den gehaltvollsten und cremigsten Feuchtigkeitsspendern. Die Skin Recovery Serie richtet sich allgemein an trockene Haut. Die INCI sind ebenfalls super. Wir hatten die Skin Recovery Creme allerdings bisher noch nicht auf der Haut, können dir also zur Textur und zum Tragegefühl leider nichts sagen. Da du selbst noch unsicher bist, welche Creme es sein soll, wäre es sicher am besten, du bestellst dir Proben, um die Cremes vorab zu testen :).

  32. Anni

    Hallo, ihr Lieben!
    Erst einmal danke für eure Hilfsbereitschaft und eure umfassende Information! :)

    Ich reinige mein Gesicht aktuell abends mild mit dem Garnier Mizellenwasser in rot und dem Gesichtswasser von Balea med! Danach folgt die restliche Pflege!

    Ich habe nun ein Problem, da diese Produkte die Haut nicht entfetten und ich wegen der Verwendung meines wimpernserums dringend den direkten Bereich der Wimpern entfetten muss, da sonst das Serum nicht wirken kann! :( Kennt ihr ein Produkt, womit ich dort entfetten könnte, das dennoch nicht zu aggressiv ist?

    Liebe Grüße,
    Anni

  33. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Anni,
    mit dem Entfetten von Wimpern haben wir bisher keine Erfahrung. Wir haben allerdings von 0,9%iger Kochsalzlösung mal gelesen, die es zum sanften Entfetten von Haut und Wimpern zu kaufen gibt. Im Zweifel frag bitte einen Apotheker. Vielleicht hilft dir die Info dennoch weiter :).

  34. regina

    hallo, anni,
    ich nehme zuerst zum abschminken die baby-pflegetücher sensitiv vom discounter al*i und bin sehr zufrieden. vielleicht hilft es dir auch.
    viele grüße von gina

  35. Bami

    bester blog im d-sprachigem raum wenn nicht überhaupt! unendlich dank!

    lovelovelove

  36. Super Twins Annalena und Magdalena

    Dein Feedback freut uns riesig! Danke Bami :-** :-** :-**

  37. Emma

    Hallo ihr Lieben!
    Erstmal vielen Dank für diesen phänomenalen Blog! Ihr habt so viele Fragen für mich beantwortet, Wahnsinn! Eine Frage hätte ich an euch: kennt ihr schon Biore UV Aqua Rich Watery Essence? Ich benutze es seit 2 Jahren sehr gerne, jetzt habe ich gelesen, Ethylhexyl Methoxycinnamate, der darin enthalten ist, soll ein hormonell wirksamer Stoff sein. Irgendwie werden alle chemischen Filter verteufelt. Weißeln kommt aber für mich nicht in Frage. ;)
    Was haltet ihr davon?
    Beste Grüße,
    Emma

  38. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Emma,
    wir verwenden auch lieber chemische Filter, auch weil wir uns damit sicherer fühlen, können mineralische Filter leichter weggewischt werden. Octinoxate (Ethylhexyl Methoxycinnamate): Folgendes dürfte Aufschluss geben:

    „Info zur sicheren Verwendung:
    Entsprechend der EG-Kosmetik-Verordnung Nr.1223/2009, die seit Juli 2013 für den EU-Markt gültig ist, versteht man unter UV-Filtern Stoffe, die ausschließlich oder überwiegend dazu bestimmt sind, die Haut durch Absorption, Reflexion oder Streuung vor einer bestimmten UV-Strahlung zu schützen. Der Anhang VI legt fest, welche Substanzen als UV-Filter in kosmetischen Produkten verwendet werden dürfen. In dieser so genannten Positivliste der UV-Filter sind auch Höchstkonzentrationen für den Einsatz in kosmetischen Mitteln vorgeschrieben und eventuelle Warnhinweise aufgeführt. UV-Filter werden vor der Zulassung gezielt auf ihre toxikologische Unbedenklichkeit untersucht und sorgfältigen Prüfungen unterzogen. Die Kosmetikhersteller müssen die gesundheitliche Unbedenklichkeit in wissenschaftlichen Studien nachweisen. In der EG-Kosmetik-Verordnung ist ihre Verwendbarkeit für Sonnenschutzmittel genau reglementiert. Darüber hinaus werden die zugelassenen Filter entsprechend neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse und bei etwaigen Auffälligkeiten in der Marktbeobachtung gegebenenfalls neu bewertet und die Liste aktualisiert.“ Quelle: Haut.de http://www.haut.de/inhaltsstoffe-inci/inci-detail/5484/

  39. Christine Bohr

    Hallo Ihr Lieben,
    ich hab so viel erfahren und gelesen bei Euch… Danke. Toller Blog.
    Darüber bin ich auch noch gestolpert: Wir vier wohl am gleichen Tag Geburtstag! Auch ich habe am 2.8.
    Ich baue mir gerade eine eigene Routine auf weil Ihr mich total angefixt habt.

    Reinigung mit Balea Mousse (die liebe ich; vielleicht wechsel ich da aber trotzdem noch), Mizellenwasser (Bioderma oder Garnier), Flora Mare 12 % Glykolsäurepads (keinerlei Probleme, spüre nur dass was drauf ist), 15 Min. warten, Olaz regenerist night elixier, Retinol von artnaturals (wird aufgebraucht und zum angewöhnen, auch das vertrag ich super, danach das von ASAM), Vitamin E Serum von Asam. So, alles nach und nach angewöhnt.

    Jetzt bin ich über diese gestolpert:
    Peter Thomas Roth Un Wrinkle Peel Pads
    WATER (AQUA), GLYCOLIC ACID, ETHOXYDIGLYCOL, SODIUM HYDROXIDE, SODIUM LACTATE (LACTIC ACID), ROSA CENTIFOLIA FLOWER WATER, HAMAMELIS VIRGINIANA (WITCH HAZEL) WATER, PPG-5-CETETH-20, BUTYLENE GLYCOL, ARGININE, LINOLENIC ACID (VITAMIN F), GAMMA-AMINOBUTYRIC ACID, TOCOPHEROL (VITAMIN E), RETINOL (VITAMIN A), CHOLECALCIFEROL (VITAMIN D), ALANINE, SODIUM ASCORBYL PHOSPHATE (VITAMIN C), ZINGIBER OFFICINALE (GINGER) ROOT EXTRACT, CITRUS MEDICA LIMONUM (LEMON) PEEL EXTRACT, CHAMOMILLA RECUTITA (MATRICARIA) FLOWER EXTRACT, SYMPHYTUM OFFICINALE LEAF EXTRACT, CAMELLIA SINENSIS LEAF EXTRACT, ALOE BARBADENSIS LEAF JUICE, SALICYLIC ACID, CAPRYLIC/CAPRIC, TRIGLYCERIDE, PROPYLENE GLYCOL, METHYLPARABEN, PROPYLPARABEN, DIAZOLIDINYL UREA

    und diese:
    Peter Thomas Roth Max Complexion Correction Pads 60 Pieces
    Salicylic Acid 2%, Alcohol Denat, Water, Glycolic Acid, Butylene Glycol, Hamamelis Virginiana (Witch Hazel) Water, Triethanolamine, Arginine, Chamomilla Recutita (Matricaria) Flower Extract, Camellia Sinensis Leaf Extract, Symphytum Officinale Extract, Prunus Persica (Peach) Fruit Extract, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Allantoin, Fragrance

    kennt Ihr die zufällig?
    Mit meinem noch begrenzten Wissen über die Zusammensetzungen und Wirkstoffe trotz Suche Suche Suche – bin völlig überfordert-

    Das klang auch super interessant für mein „Laienwissen“:
    Peter Thomas Roth Firm X Peeling Gel 100ml
    Water/Aqua/Eau, Polyethylene Glycol, Cellulose, Butylene Glycol, Sorbitol, R-Bacillus Licheniformis Keratinase, Calcium Alginate, Lactobacillus/ Punica Granatum (Pomegranate) Fruit Ferment Extract, Lactobacillus Ananas Sativus (Pineapple) Fruit Ferment Extract, Sodium Hyaluronate, Glycerin, Carbomer, Sodium Hydroxide, Potassium Sorbate, Sodium Benzoate, Isopropyl Myristate, Mica (Ci 77019), Phenoxyethanol.

    Oh Gott, soooo viele Fragen und sooo viel Hoffnung auf Unterstützung…….
    Liebe Grüße
    Christine

  40. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Christine,
    herzlich willkommen! Was für ein Zufall, auch ein Löwe-Kind und dann auch noch am gleichen Tag wie wir. Yeah!!! :D Das ist ja mega super!

    Zu deinen Fragen: Soweit wir wissen, sind die Peter Thomas Roth Un Wrinkle Peel Pads zu hoch vom pH-Wert eingestellt, daher kein sinnvolles AHA Peeling. Beim Peter Thomas Roth Max Complexion Correction Pads 60 Pieces ist weit vorn Alkohol denat. enthalten, fällt also gleich durch. Auch das Peeling Gel macht keinen dollen Eindruck. Also die besten und vor allem wirksamsten Peelingprodukte haben wir in unseren Beiträgen über AHA, BHA und PHA zusammengetragen. Das hat mehrere Monate Zeit an Recherche verschlungen, hat sich aber gelohnt ;). Da dürfte mittlerweile für jeden Hautgeschmack etwas dabei sein :D. Wir wünschen dir weiterhin viel Freude auf unserem Blog und drücken dich!

  41. Christine Bohr

    Liebe Analena und Magdalena,
    Es ist wirklich toll, dass Ihr Euer Wissen so teilt, vielen Dank, da habt ihr mir ordentlich Geld gespart und vor allem auf meine Haut aufgepasst ! Vielen vielen Dank. Ich lese Eure Beiträge immer mehrfach, es ist einfach sooo viel Information drin, ich hab aktuell das Gefühl, eine Fremdsprache zu lernen, und der Markt ist unübersichtlich, die Angaben zu Artikeln ungenau und verwirrend. Versprechungen und Werbeslogans statt Mengenangaben. Zum Glück gibts Menschen, die sich monatelang mit sowas beschäftigen, sammeln, informieren und einen Blog machen…. nochmal Danke. Hab mir heute beim Amazon-Blitzangebot Instanaturals gegönnt…
    Ganz liebe Grüße
    Christine

  42. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Christine,
    vielen lieben Dank für dein so schönes Feedback :-**! Fühl dich gedrückt und wir wünschen dir ein super gepflegtes Wochenende und eine super schöne vorweihnachtliche Zeit. Und viel Freude mit deinen neuen Hautpflege Schätzen!

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.