Anti-Aging Smoothie: Tschüss Feiertagspfunde

Green Smoothie, Grüner Smoothie Rezept, Anti-Aging Food Rezepte, Anti-Aging Food Lebensmittel, gesund abnehmen, welchen Mixer für grüne Smoothies, welchen Mixer für Smoothies, welchen Mixer für Proteinshakes, welchen Hochleistungsmixer kaufen, Omniblend oder Klarstein, grüne Smoothies zubereiten, welcher Hochleistungsmixer ist gut, welcher Hochleistungsmixer ist der beste, abnehmen durch grüne Smoothies Erfahrung, grüne Smoothies richtig mixen, grüne Smoothies richtig zubereiten, Beauty Blog Super Twins, Super Twins Annalena und Magdalena

Green Smoothie: Super Saft-ig

Frohes Neues! Wir hoffen, ihr seid vergnügt ins neue Jahr 2016 gerutscht. Ein paar Pfunde sind wahrscheinlich auch mitgerutscht? Bei uns schon. Auch wenn ein paar mehr Pfunde nicht die Welt sind, fühlen wir uns dennoch schwer. Wir haben uns in der Weihnachtszeit nichts verkniffen, haben unglaublich gern geschlemmt. Unser Appetit auf Braten, Klöße, Schoki und Glühwein ist mehr als gestillt. Der letzte Dominostein ist verdrückt. Unsere Bäuche sind mehr als voll. Ein schlechtes Gewissen haben wir dennoch nicht, ist doch die Weihnachtszeit die schönste Zeit des Jahres. Allerdings sehnen wir uns nach leichter Kost, die die überschüssigen Pfunde langsam zum Schmelzen bringt. Es wird Zeit, ein paar saftige Tage einzulegen. Ihr habt richtig gelesen, es wird Saft-ig :D. Jetzt kommt unser Green Smoothie!

Unsere nackten Fakten

Größe   1,76 bzw. 1,75 m

Maße   87 – 65 – 93

Gewicht   57 kg (+/- 1 kg)

Konfektion   36

Körperbau   definiert, schlank

Küchenlieblinge  Kenwood Stabmixer und Omniblend V Powermixer

Super-Body dank Vitaminbomben

Obst und Gemüse sind wahre Vitaminbomben, was sie zu Anti-Aging Helden kürt. Sie halten uns gesund, machen satt und schmecken super! Der schöne Nebeneffekt: Wir bleiben gertenschlank. Unser Geheimnis liegt auch darin, nicht zu hungern. Wir machen keine Diäten, sondern schwören auf eine ausgewogene Ernährung. Zu unserem Ernährungsplan gehört ein Fit-in-den-Tag-Frühstück. Aus diesem Grund besitzen wir einen kernigen Kerl: Unseren Smoothie-Mixer mit satter Power! Er schafft mühelos hartes Gemüse und Tiefkühlkost. Die rohe Kost wird fein zerkleinert, dadurch auch für unseren Magen bekömmlicher. Zudem sparen wir morgens unglaublich viel Zeit: Ein Smoothie ist im Handumdrehen fertig. Eine schnellere und gesündere Mahlzeit gibt es für uns nicht. Macht satt, ohne auf die Hüfte zu wandern!

Feiertagspfunde loswerden dank Smoothie

Um Feiertagspfunde gesund loszuwerden, legen wir 1x pro Woche einen Saft-Tag ein. Wir ersetzen die Mahlzeiten durch Smoothies. Abstände zwischen den Mahlzeiten: 3-4 Stunden. An den anderen Tagen trinken wir wie gewohnt morgens einen Smoothie, essen dann aber wieder normal, außer: Wir schränken den Konsum von Süßem, fettem Essen und Alkohol ein. Ungesundes wird durch Gesundes ersetzt. Hungerkuren sind bei uns tabu. Diese lösen nur ungezügelte Heißhungerattacken aus. Hungerkuren können zudem dazu führen, dass der Körper Muskeln statt Fett abbaut. Das wollen wir vermeiden, da Muskeln wahre Kalorienverbrenner sind. Wir haben eine gute Muskulatur und einen guten Stoffwechsel. Das soll so bleiben. Die Pfunde müssen nicht über Nacht purzeln. Indem wir unsere Ernährung wieder auf ein gesundes Normal-Level bringen, schmelzen die angefutterten Pfunde mit der Zeit von ganz allein, ohne Jo-Jo-Effekt.

Green Smoothie Rezept für 2 Personen

JTC Omniblend V Hochleistungsmixer

  • UVP 269 € – ab 239 € über Amazon oder Omniblend
  • Starke Power dank 2.238 Watt (3 PS!)
  • Bis zu 38.000 U/min.
  • 6 Klingen aus rostfreiem Stahl
  • Zerkleinert mühelos sogar TK-Kost
  • Sogar 5 Jahre Herstellergarantie
  • Noch mehr Infos? Lest unseren Erfahrungsbericht

Gemüse und Obst

  • 1 Handvoll TK Babyspinat
  • 1 Handvoll TK Kirschen oder TK Heidelbeeren
  • 1 Möhre
  • 1 Apfel
  • 1 Orange
  • 1 Banane
  • 1 Stück Ingwer (daumenlang und -breit)
  • Nach Bedarf 1 Handvoll Salat oder 1/4 Gurke

Flüssigkeiten

  • 300ml Sojamilch
  • 200ml Wasser
  • 1 Schuss Zitronensaft, 100% Direktsaft
  • 1 EL Leinöl (zur Aufnahme der fettlöslichen Vitamine)

Ballaststoffe und Fitmacher

Smoothie richtig trinken

Einen Smoothie spülen wir nicht wie ein Glas Wasser herunter. Wir kauen ihn langsam. So wie eine normale Mahlzeit. Dann weiß auch der Magen, dass richtige Nahrung kommt und nicht nur ein Glas Wasser.

Green Smoothie, Grüner Smoothie Rezept, Anti-Aging Food Rezepte, Anti-Aging Food Lebensmittel, gesund abnehmen, welchen Mixer für grüne Smoothies, welchen Mixer für Smoothies, welchen Mixer für Proteinshakes, welchen Hochleistungsmixer kaufen, Omniblend oder Klarstein, grüne Smoothies zubereiten, welcher Hochleistungsmixer ist gut, welcher Hochleistungsmixer ist der beste, abnehmen durch grüne Smoothies Erfahrung, grüne Smoothies richtig mixen, grüne Smoothies richtig zubereiten, Beauty Blog Super Twins, Super Twins Annalena und Magdalena

Unsere schlanken Frühstücks-Tipps

Green Smoothie? Kannten wir damals nicht. Früher gab es Toast mit Marmelade. Dazu eine große Tasse Kaffee. Mit dem ersten Bissen weckten wir Insulin, und das bereits kurz nach dem Aufstehen. Toast und Süßes hat einen hohen GI (Glykämischer Index). Der Insulinspiegel fällt nach kurzer Zeit rapide: Wir sind schnell wieder hungrig. Achten wir darauf, dass wir Lebensmittel mit niedrigem GI verzehren, sind wir länger satt und bleiben jung. Denn zu viel Zucker macht alt:

Die Glykation ist ein Prozess, bei dem Kohlehydratgruppen an Proteine oder Lipide (Fette) gehängt werden, ohne Beteiligung von Enzymen. Dieser Prozess ist an der Alterung beteiligt. Er kann bekämpft werden, indem der Blutzuckerspiegel niedrig gehalten wird. Quelle: Dr. Denese, S. 208-209

Wir gehörten zwar noch nie zu den Menschen, die von einem süßen Frühstück zunahmen, doch gesunde Ernährung sieht anders aus. Lassen wir Insulin morgens möglichst lange schlafen (Insulin ist nie ganz weg), hat sein Gegenspieler Glucagon das Sagen. Insulin ist das Dick-Hormon, Glucagon das Schlank-Hormon. Glucagon ist für uns ein Anti-Aging Held: Es spaltet Fett, unterdrückt Appetit, lässt den Blutdruck unten und senkt den Cholesterinspiegel. Super! Daher essen und trinken wir morgens am liebsten folgende Fit- und Schlankmacher:

  • Green Smoothie (Obst und Gemüse mit möglichst niedrigem GI)
  • Spiegeleier (Hühnerei: Bestes Eiweiß, ohne Eigelb, da schlechtes Fett)
  • Fleisch: Geflügel, Speck, Schinken
  • Vollmilch (keine fettarme Milch: kann Insulin auslösen), Sojamilch
  • Kaffee entkoffeiniert (Koffein weckt Insulin)
  • Früchte- und Kräutertee (enthalten wenig Teein, Teein weckt Insulin)
  • Ballaststoffe als Sattmacher und Darmentschlacker

Warum Flohsamenschalen? Entschlackung!

Indische Flohsamenschalen sind unverdauliche Schalen. Sie enthalten pflanzliche Ballaststoffe. Diese können mehr als das 50-fache ihres Gewichts an Wasser binden (Quellzahl >40). Leinsamen haben im Vergleich nur eine Quellzahl von >4. Durch ihr starkes Quellvermögen füllen Flohsamenschalen den Magen, sorgen für eine schnellere Sättigung und vergrößern den Darminhalt. Somit sind sie nicht nur ein natürlicher Magenfüller, auch wird der Stuhl weicher. Die Darmtätigkeit und -entleerung wird erleichtert. Somit helfen Flohsamenschalen auch bei Verstopfung und Durchfall. Sie steigern effektiv die Darmgesundheit. Zudem sind sie äußerst kostengünstig. Unsere magenfüllenden Darmsanierer beziehen wir seit 2013 hier: Premium Indische Flohsamenschalen 99% Reinheit. Hinweis: Bei einer ballaststoffreichen Ernährung sollte ausreichend Flüssigkeit zugeführt werden. Es kann sonst zu Verstopfungen und  Blähungen kommen.

Unser yummie Fazit

Wir sind bekennende Smoothie-Junkies :D. Ohne einen köstlichen Smoothie starten wir nicht mehr in den Tag. Nach all der Schlemmerei über die Feiertage rückt gesunde Kost wieder mehr denn je in unseren Anti-Aging Fokus. Anti-Aging bedeutet für uns nicht nur super Hautpflege, auch super Food. So bleiben wir von innen und außen möglichst lange frisch und knackig. Super! Kalorien zählen? Diäten? Hungerkuren? Nööö! Stattdessen ersetzen wir Ungesundes durch gesunde Kost. Und was könnte es Besseres geben als Megadosen an Obst und Gemüse. Die Vitaminbomben, die wir allein durch einen Smoothie verputzen, haben wir sonst nicht einmal ansatzweise täglich gegessen. Besonders nach tage- oder wochenlanger Schlemmerei (Weihnachten und Silvester) sind wir nach grüner Kost regelrecht ausgehungert. Wir haben unser gesundes Wohlfühlgewicht gefunden. Ihr könnt das auch! Es lebe der Smoothie!

Für mehr Infos und zum Nachlesen

Lust auf einen Green Smoothie?

Green Smoothie, Grüner Smoothie Rezept, Anti-Aging Food Rezepte, Anti-Aging Food Lebensmittel, gesund abnehmen, welchen Mixer für grüne Smoothies, welchen Mixer für Smoothies, welchen Mixer für Proteinshakes, welchen Hochleistungsmixer kaufen, Omniblend oder Klarstein, grüne Smoothies zubereiten, welcher Hochleistungsmixer ist gut, welcher Hochleistungsmixer ist der beste, abnehmen durch grüne Smoothies Erfahrung, grüne Smoothies richtig mixen, grüne Smoothies richtig zubereiten, Beauty Blog Super Twins, Super Twins Annalena und Magdalena

Das könntest Du auch lieben

27 Kommentare

  1. Eva

    Hallo ihr Beiden :)
    Ich finde es richtig toll , dass ihr auchmal was über Ernährung postet :)
    Ich werde auf jeden Fall mal den Smoothie ausprobieren :) hört sich echt lecker an ;)

    Ich habe mal eine Frage die jetzt nicht so zum Thema passt , aber ich bin vor kurzem auf etwas gestoßen , dass sich Microneedeling nennt. Das ist so eine kleine Rolle mit sehr vielen winzigen Nadeln , die das Hautbild verbessern soll , wenn man damit über die Haut rollt. Durch Micro Verletzungen soll die Haut angeregt werden sich zu erneuern . Was meint ihr dazu ? Ich bin mir ziemlich unsicher , ob ich mir so einen Roller zulegen sollte …

    Frohes neues Jahr und viel Glück und Erfolg für euren Blog :)
    Eva

  2. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Eva,
    Microneedling passt leider wirklich nicht so ganz zum obigen Green Smoothie Rezept. Wir hoffen hier z.B. auf weitere grüne Rezepte, Food Anregungen und Erfahrungen, wie andere sich frisch und knackig halten ;). Microneedling ist ein breites Thema, das sich nicht in ein paar Sätzen erklären lässt, um es ohne Bedenken anzuwenden. Sei bitte vorsichtig, falls du dich dafür zuhause entschließen solltest.
    Auch dir wünschen wir ein Frohes Neues :).

  3. Dooris

    Hallo ihr Lieben,
    ein schönes, gesundes, neues Jahr wünsche ich euch.
    Das mit den Smoothies ist eine gute Sache, da ich morgens nicht gut essen kann. Obstsmoothies mache ich des öfteren, aber ich habe keinen Hochleistungsmixer der festes Gemüse und TK, zumindest auf Dauer, Stand hält. Ihr könnt den Mixer guten Gewissens empfehlen?
    Ich finde eure Einstellung zu Diät und Co. super. Kenne keinen der dauerhaft schlank geblieben ist. Ich selbst habe keinen gescheiten Essens Rhythmus, da ich im Einzelhandel mit verschiedenen Schichten arbeite. Bei Hunger wird irgendwas gegessen und satt wird man trotzdem nicht :( Ich möchte mich aber mal ernsthaft drangeben und einen Plan machen :) Anstelle von Chiasamen kann man wohl auch Leinsamen nehmen, hab ich mal gelesen.
    Ich finde euch klasse, ihr seid authentisch, ich nehme euch ab was ihr schreibt. Bleibt so echt, deshalb schaue ich gern bei euch vorbei :D
    liebe Grüße Dooris

  4. Anna

    Ein grüner Smoothie sollte zu 70 % aus GRÜNEM Gemüse bestehen, wie der Name schon sagt. Euer Smoothie besteht zu 90% aus Obst und enthält daher viel zu viel Zucker, noch dazu aus sehr zuckerhaltigen Obstsorten. Ich kann da leider keinen gesundheitlichen Nutzen erkennen. Sicherlich Obst ist gesund, aber eben in Maßen.

  5. Birgit

    Hallo, liebe Super Twins,
    Euch auch ein frohes, neues Jahr!
    Hab mir ja auch vorgenommen, dieses Jahr auch mehr auf gesunde Ernährung zu achten, das gehört einfach zum Anti Aging mit dazu! Werde doch gleich mal meinen Smoothie-Maker wieder aktivieren, Euer Rezept hört sich richtig legga an, bitte gerne mehr davon!
    LG Birgit

  6. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Dooris,
    Danke :-**! Unsere Mutter hat z.B. noch einen sehr alten Mixer, er ist über 30 Jahre alt :). Wir haben ihr dazu geraten, TK Obst und Gemüse abends im Kühlschrank aufzutauen, damit es der Mixer am nächsten Morgen schafft. Wir haben unseren Mixer nun fast ein Jahr und l i e b e n ihn. Wir hatten uns verschiedene Mixer unterschiedlicher Preisklassen angeschaut und uns schlussendlich für die für uns goldene preisliche Mitte entschieden. Privat haben wir ihn auch schon weiter empfohlen. Wir wünschen dir ebenfalls ein gesundes und gepflegtes Jahr 2016 :-**!

  7. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Anna,
    Äpfel (nicht zu süße, besser saure), Orangen, Kirschen und Beeren haben einen niedrigen GI. Bei der Banane achten wir darauf, dass sie nicht überreif ist. Dann hätte sie sogar trotzdem nur einen mittleren GI, was zu verschmerzen ist: Denn dafür gibt’s den Zitronensaft. Er hält den Blutzucker niedrig, schwächt sozusagen den Zucker der „bösen“ Banane ab. Noch dazu ist das u n s e r Green Smoothie. Wir haben viele andere Rezepte ausprobiert und uns die besten Obst- und Gemüsesorten rausgepickt, die wir für super erachten und uns auch in Kombi schmecken. Wir haben unseren Green Smoothie gefunden, so what ;).

  8. Margareta

    Liebe Twins,
    ein gutes, neues, gepflegtes und schönes Jahr 2016 wünsche ich euch!
    Toller Artikel, der Lust auf Obst und Gemüse macht! Ich hatte eine zeitlang regelmäßig Smoothies genossen und dann wieder vernachlässigt – jetzt sollten bei mir auch ein paar Pfunde runter und da kommt euer Artikel wie gerufen ;).
    Einer meiner Liebings-Smoothies war immer der Mango-Gurken-Lassi.
    Hier die Zutaten für 1 Liter Smoothie:
    2 Salatgurken, 2 Stangen Staudensellerie, 1 Avocado, 1 Mango, 1 Zitrone
    Probiert es mal aus!
    Liebe Grüße Margareta

  9. Sunny

    Ich liebe grüne Smoothies auch und trinke sie inzwischen seit drei Jahren.

    Allerdings kenne ich es so, dass man ca. 50 – 70 % Salat und Grünzeug verwendet (Spinat, das Grün der Möhre, nicht die Möhre selbst, Blattgrün…) und auf gar keinen Fall Gemüse selbst, da für Gemüse wieder ganz andere Verdauungssäfte benötigt werden, und man halt wieder richtig verdauen muss. Dazu gibt es viele Infos in diversen Büchern und online. Was ihr macht, ist ein Gemüse-/Obstsaft, der sicherlich auch seine Vorteile hat, aber halt kein „Green Smoothie“ ist. Auch Milch kommt in keinen grünen Smoothie.

    Zu meinen Smoothies packe ich gerne noch Matchatee, Spirulina, Weizengras, etc., das boostet den gesundheitlichen Wert nochmal enorm. Und ich packe immer eine frische, ganze Zitrone rein, mit Schale und Kernen ist das hochwertiger als Zitronensaft.

    Da ich wirklich täglich Smoothies trinke, habe ich mir den Bianco-Mixer zugelegt, alle anderen beleidigten mein ästhetisches Auge in der Küche :) Ich liebe ihn nach drei Jahren noch wie am ersten Tag und er war jeden Cent wert. Ich schleppe meinen Mixer sogar in den Urlaub mit, denn einen Tag ohne meinen Smoothie könnte ich mir nicht mehr vorstellen :-)

  10. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Margareta,
    mmh, der Mango-Gurken-Lassi klingt super lecker. Danke! Den werden wir definitiv mal ausprobieren :).

  11. Claudia

    Hallo,
    Wie immer super Beiträge! Ich hoffe, der mixer passt in meine Küche von der Größe :)
    Ich hasse frühstücken, also sollte so ein smoothie mit chiasamen und flohsamen perfekt sein da ich den ja nur trinken muss!
    Bitte macht weiter so!
    Lg,
    Claudia

  12. Andrea

    Hallo,
    hm, also muss mich da diversen Vorrednern anschließen, dass ist kein Green-Smoothie. Ein sicherlich leckerer Saft, aber es ist schon so, dass in einem Green Smoothie höchstens 30 % Obst drin sein sollten, vorzugsweise mit niedrigem GI (Beeren Z.B.) Aber egal, Euch solls schmecken und wenn Ihr so an Eure Obst/ Gemüse Portionen herankommt, ist es doch super!

  13. Helena

    Liebe Super Twins,
    Ihr werdet mir immer sympathischer – die Hauptpflegetips, die Lyrik und jetzt auch noch Green Smoothies :) Ich bin selbst seit über 6 Jahren ein großer Fan der gesunden grünen smoothies und kann mir ein Leben ohne sie gar nicht mehr vorstellen.

    Vor 6 Jahren war das noch sehr „revolutionär“ – zumindest in Deutschland, Spinat und anderes Grünzeug in seinen Smoothie zu geben. Ich habe trotzdem darauf geschworen mit dem Ergebnis, dass ich mich immer besser gefühlt habe und nur das hat für mich gezählt (und dass sie mir super schmecken natürlich!) Und siehe da: Heute ist es ein mega Gesundheitstrend und viele der damaligen Skeptiker sind auch interessiert, wenn nicht sogar überzeugt!

    Nach einigen Mixern bin ich vor einigen Jahren zu meinem „Vitamix“ gekommen und dieser hat das Geschmackserlebnis noch einmal um ein vielfaches verbessert. Ganz fein und zart pürierte smoothies sind ein wahrer Gesundheitsgenuss und jeden Cent der Anschaffung wert. Mittlerweile trinkt sie selbst mein Mann jeden Morgen mit, worüber ich mich natürlich sehr freue.

    Auf die green smoothies bin ich 2010 übrigens durch Kimberly Snyder gestoßen, sie ist die Ernährungsberaterin vieler Hollywood Stars. Kimberly hat ihren „Glowing Green Smoothie“ vor Jahren in den USA bekannt gemacht und gilt dort als „Erfinderin“ des Green Smoothie. Anfangs gab es von ihr nur eine website kimberlysnyder.com, mittlerweile hat sie drei Bücher zu dem Thema gesunde Ernährung und Nahrungsmittel veröffentlicht (es gibt sie jetzt sogar auf deutsch). Der GGS ist jedoch das Herzstück des ganzen Konzeptes „Beauty Detox“. Ihre Idee ist es durch ganzheitliche Ernährung besser und vitalerer auszusehen, Detox nicht als etwas kurzfristiges, sondern eine langfristige Ernährungsform zu sehen. Ich habe aus Ihren Büchern auf jeden Fall sehr viel gelernt.

    Da Beauty und Gesundheit auch bei euch hoch im Kurs stehen, findet ihr es evtl. auch interessant.

    Viele Grüße
    Helena

  14. Sarina

    Uiiii, also über Ernährungstipps für tolle Haut von euch freue ich mich sehr!
    Ich hab sofort meinen Mixer angeschmissen (hab mir vor kurzem den Bianco Puro gegönnt) und das Rezept gleich ausprobiert! Ich hab mich genau an eure Angaben gehalten, inklusive Salat und Chiasamen, wobei ich mich für Blaubeeren entschieden hab, wodurch das Ganze dann lila und nicht grün wurde :D
    Geschmacklich fand ich ihn nun leider nicht gerade lecker, wobei ich das von etwas so gesundem wohl auch nicht erwarten kann^^ Zumal die verwendete Banane noch nicht so ganz reif und damit nicht sonderlich süß war, aber ich wollte den Smoothie eben unbedingt gleich ausprobieren…
    Ich werd ihn in den nächsten Tagen nochmal mit reifer Banane versuchen und ggf. noch Datteln oder irgendwas zum Süßen mit reinmischen, damit ich ihn besser runter bekomm. Oder ich teile die Zutaten zu zwei verschiedenen Drinks, vielleicht waren mir das einfach zu viele Geschmäcker auf einmal sodass es am Schluss nach nicht mehr viel geschmeckt hat…. Mal sehen^^
    Auf jeden Fall freue ich mich über das besondere Rezept und hoffe auf mehr Ernährungstipps von euch zu schöner Haut =)
    LG

  15. Miriam

    Hallo Ihr Lieben,
    achherje jetzt habe ich meine Kosmetik komplett überdacht (mit sehr großem Erfolg DANKESCHÖÖÖÖN) und jetzt kommt Ihr mit der Ernährung :-)

    Also seit knapp einem halben Jahr besteht mein „erstes“ Frühstück morgens aus einer Tasse lauwarmen Wasser mit einer frisch gepressten halben Zitrone und zwei Teelöffel Chiasamen. Diese Kombi trinke ich vor der Arbeit und warte dann ca. 2 Std. bis ich im Büro mein Schnittchen esse :-) Nun meine Frage. Da ich auf meine Zitrone morgens nicht verzichten möchte (die Zitrone ist eine wahre Wunderwaffe!!) ist meine Frage an euch, kann ich den Smoothie auch mitnehmen? So ein Smoothie to go?? Wenn ja in welchem Behälter mache ich das am Besten? Ich würde dann auch komplett auf Brot verzichten sonst bin ich ja nur am essen im Büro … oder wäre das falsch?

    Ich würde mich freuen wenn ihr mir eine Antwort geben könntet
    Vielen lieben Dank für die wunderfeinen Tipps die ihr hier niederschreibt.
    Gruß Miriam

  16. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Andrea,
    seltsam, warum sich so viele an dem Wort Green Smoothie hochziehen :). Wir möchten nochmal darauf hinweisen, dass das obige Rezept u n s e r Green Smoothie Rezept ist. Für uns ist der Smoothie grün, weil er grün und gesund ist. Ansonsten verweisen wir auf unseren Kommentar an Anna vom 03. Januar 2016. Dort äußern wir uns ebenfalls nochmal.

    Der obige Post sollte Spaß an gesunder Kost vermitteln, zeigt er lediglich, wie wir am liebsten frühstücken und uns schlank halten (siehe unsere schlanken Frühstücks-Tipps), not more ;).

  17. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Helena,
    Danke für deine super Tipps! Den Glowing Green Smoothie von Kimberly Snyder kennen wir auch :). Die Bücher wären mal einen tieferen Blick wert. Für uns ist ein gesunder Smoothie ideal, da wir es auch gar nicht schaffen würden, so viel Obst und Gemüse zwischendurch zu knabbern. Zudem wird die Rohkost durch das Pürieren viel bekömmlicher. Eine geniale Erfindung und ein super Trend. Wir möchten unseren Vitamindrink morgens auch nicht mehr missen *yummie*. Und wie du es selbst schreibst: Obendrein schmeckt’s auch noch total lecker.

  18. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sarina,
    zuletzt hat Magdalena es mit dem Ingwer etwas übertrieben und ich brauchte einen Wasserlöschzug :D. Ingwer ist doch ganz schön scharf. Wir hoffen, dass du bald den Dreh raus hast, bis dir der Smoothie schmeckt :).

  19. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Miriam,
    wir versuchen, den Smoothie immer frisch zu trinken. Würden wir ihn mitnehmen wollen, dann in einem lichtundurchlässigen Gefäß, z.B. ein Thermobecher. Solltest du auch Flohsamenschalen verwenden, würden wir diese erst beim Verzehr dazugeben. Durch das Quellen kann der Smoothie sonst sehr dickflüssig werden. Du könntest auch morgens zuhause den Smoothie trinken (nach dem Aufstehen das warme Glas Wasser plus Zitrone) und dann kannst du nach ca. 3 Stunden (Richtwert) dein Schnittchen im Büro essen. Das wäre die für uns einfachste Lösung :).

  20. Jutta

    Hallo Ihr Lieben
    wird der Chiasamen eingeweicht über Nacht oder wie verarbeitet ihr ihn.
    Danke schon mal für die Antwort.

  21. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Jutta,
    wir geben die Chiasamen einfach mit in den Mixer, ohne vorheriges Einweichen :).

  22. Birgit

    So, hab ihn gerade das erste Mal probiert, lecker… mit dem Hauch von Ingwer, auf die Idee wäre ich niemals gekommen…
    Schönes Wochenende, LG Birgit

  23. Jacqueline

    Hey ihr Lieben,
    Ich habe schon viel -sehr viel- auf eurem Blog gelernt. Ich hatte immer ganz schlimme Haut, egal was ich auch versuchte. Riesen Poren und dicke Mitesser im gesamten Gesicht. Liest sich furchtbar- war es auch. Vor allem jenseits der 30.

    2 Dinge haben meine Haut maßgeblich verbessert, Pflege vorrangig koreanische Produkte und GRÜNE SMOOTHIES

    In eurem Rezept sind Möhren enthalten, man sollte grundsätzlich kein Wurzelgemüse zugeben. Da sie den Smoothie oft weniger bekömmlich machen. In meinem Smoothie landet oft auch das Grün von Möhren, Radieschen oder Kolrabi. Am besten schmecken sie mir mit einer handvoll Himbeeren.

    Super finde ich, dass ihr bereits Öl im Smoothie verwendet. Es ist essentiell um die Vitamine E, D, K und A aufnehmen zu können. Denn diese sind fettlöslich.

    Vielen Dank an Euch für die viele Mühe und Zeit, welche ihr hier investiert.

    LG Jacqueline

  24. Penny

    Hallo Ihr Beiden, ich lese immer wieder gerne eure Bewertungen zu interessanten Produkten und ihr habt mir schon so manchen Fehlkauf erspart. Besonders geärgert habe ich mich, dass ich schon viel zu oft auf die High End Produkte von Clarins, etc. hereingefallen bin.

    Habt ihr schon Erfahrungen mit der oralen Einnahme von Hyaluronsäure oder Kollagenpeptiden gemacht. Das wird ja sehr angepriesen aber ich frage mich, wie die Verstoffwechselung oder auch Magensäure da eine Rolle spielt, das auch wirklich etwas in den Zellen ankommt…..?

    Liebe Grüße, Penny

  25. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Penny,
    vielen lieben Dank für dein Feedback :)!
    Bitte hab Verständnis dafür, dass wir auf Nahrungsergänzungsmittel nicht weiter eingehen. Befrage dazu bitte einen Arzt oder Ernährungsberater.

  26. Nina

    Hallo, ich finde das was ihr über euren Körper und die Intakthaltung der derzeitigen Verfassung geschrieben habt gut und nachvollziehbar.
    Habe andere Kommentare jetzt mal nicht gelesen.. Aber diese muskelbefreiten Beine und Mini-Portionen auf Instagram etc., von denen kaum ein Kind satt wird, finde ich viel schlimmer. Vielleicht probiere ich das mit dem Smoothie Tag auch mal. Ich habe die gleiche Statur wie ihr, esse aber sehr viel und fühle mich manchmal etwas vollgestopft und ich denke für den Impuls ist es vielleicht ganz gut für einen Tag. Von Fasten halte ich persönlich nichts, gerade nicht seit den Quarks &Co Beiträgen dazu.
    Viele Grüße

  27. Lisa

    Was einen Smoothie auch immer aufwertet sind ein, zwei Löffelchen Kakao – und damit ist natürlich nicht das zuckrige Instapulver gemeint, sondern reiner Kakao. Ebenso gut finde ich gepufften Quinoa oder Amaranth supi – viel Eiweis, aber wenig Kohlenhdrate.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.