Paula’s Choice Resist Barrier Repair Moisturizer mit Retinol

Retinol gegen Falten, Vitamin A gegen Falten, Review Paula's Choice Resist Barrier Repair Moisturizer Retinol, Retinol Creme, Retinol gegen Pigmentflecken, Retinol gegen Akne, Beste Creme mit Retinol, beste Creme für reife Mischhaut, beste Creme gegen Augenfalten, beste Creme gegen Falten, Retinol Augencreme Test, Super Twins Annalena und Magdalena

Paula’s Choice Resist Barrier Repair Moisturizer: Für Einsteiger

Wir lieben Wirkstoffpflege und ein Wirkstoff hat es uns besonders angetan: Retinol. Es ist ein Anti-Aging Mittel, dem wir besondere Aufmerksamkeit schenken. Retinol verzögert den Alterungsprozess und ist nicht nur zur Vorbeugung, sondern auch zur Behandlung bestimmter Hautprobleme ideal, allen voran Sonnenschäden, vergrößerte Poren, Falten, Akne und daraus resultierende Narben! Wer Einsteiger auf dem Gebiet ist, sollte mit einer niedrigen Dosis Retinol starten und sich langsam steigern: Voilà, Paula’s Choice Resist Barrier Repair Moisturizer mit 0.01% Retinol.

Die Anti-Aging Waffe ist geladen

Neben täglich hohem Sonnenschutz ist Retinol das beste Anti-Aging Mittel, das es gibt. Auch wenn ihr noch keine Falten habt, ist Vorsorge besser als Nachsorge, denn Anti-Aging ist keine Frage des Alters! Für uns ist Retinol die beste Altersvorsorge für die Haut. Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut stetig an Spannkraft, wird dünner und erste Falten zeigen sich. Um die Kollagenproduktion kräftig anzufeuern, ist Retinol der Goldstandard. Wir möchten diesen einzigartigen Wirkstoff nie mehr missen ♡. Worauf also warten? Sagt Falten, Sonnenschäden und Akne den Kampf an: Jetzt kommt Paula’s Barrier Repair Moisturizer!

Generell gilt ♡ Strahlend schöne Haut ist keine Frage des Alters, sondern das Ergebnis abgestimmter Hautpflege:

Our SuperSkinCare Routine Night

1. Sanfte Reinigung: Milde Produkte

2. Unser Herzstück: AHA und BHA als Pads/Toner

2.1 Microdermabrasion: 1-2 mal pro Woche anstelle chemischer Peelings

3. Special Treatment

4. Special Toner

5. Serum: Nahrung für die Haut

6. Nachtcreme: Versiegelung der Haut

7. Anti-Aging Kick: Treatment mit AHA/BHA

Nachtcreme: Versiegelung der Haut

Eine Creme versiegelt unsere Haut. Sie zieht im Vergleich zu einem Serum nicht komplett ein: Je nach Konsistenz und Reichhaltigkeit bleibt ein (leichter) Film auf der Haut zurück. Eine Creme sollte ein zartes Hautgefühl hinterlassen, nicht schwer wirken und keinen starken Hautglanz verursachen. Merke: Eine Creme mit LSF ist immer eine Tagescreme, eine Creme ohne LSF eine Nachtcreme. Tagescremes ohne LSF sind Altmacher: Sie bewirken Pro-Aging statt Anti-Aging. Denn fast 80% der sichtbaren Hautalterung wird durch UV-Strahlung verursacht!

Retinol gegen Falten, Vitamin A gegen Falten, Review Paula's Choice Resist Barrier Repair Moisturizer Retinol, Retinol Creme, Retinol gegen Pigmentflecken, Retinol gegen Akne, Beste Creme mit Retinol, beste Creme für reife Mischhaut, beste Creme gegen Augenfalten, beste Creme gegen Falten, Retinol Augencreme Test, Super Twins Annalena und Magdalena

Paula’s Choice Resist Barrier Repair Moisturizer

Preis

50ml für 38 € über Paula’s Choice

Identisch mit PC4Men Nighttime Repair

Retinol-Stärke

0.01% niedrige Konzentration

Hauttypen

Alle Hauttypen

Hautprobleme

Feuchtigkeitsmangel, Falten, Rosacea, sensible Haut, Pigmentflecken, Unreinheiten

Konsistenz und Geruch

Der Resist Barrier Repair Moisturizer mit 0.01% Retinol besitzt eine unglaublich zarte Konsistenz, die sehr ergiebig ist und sich super verteilen lässt. Das Produkt ist auf Wasserbasis, wodurch sich seine leichte Textur auszeichnet. Er spendet unserer Haut super Feuchtigkeit, ohne sich schwer anzufühlen. Im Vergleich ist das Paula’s Choice Wrinkle-Repair Serum mit 0.1% Retinol seidiger und etwas schwerer auf der Haut, da es auf Silikonbasis ist. Silikone schützen nicht nur vor Feuchtigkeitsverlust, sie glätten optisch sogar Fältchen und Narben. Kein zusätzlicher Primer mehr nötig. Der Moisturizer ist parfumfrei, wie auch alle anderen Produkte von Paula’s Choice. Super!

Anwendung

Wir verwenden den Barrier Repair Moisturizer für Gesicht, Hals und Dekolleté, meist im Wechsel mit unseren anderen Feuchtigkeitscremes. Auch unsere Augenpartie liebt ihn! Ein Pumpstoß reicht uns für das Gesicht. Da wir einige Augencremes besitzen, verwenden wir diese abwechselnd mit dem Barrier Repair Moisturizer. Eine unserer liebsten ist die Dermasence Eye Cream. Sie hat die gleiche, herrliche Textur wie der Barrier Repair Moisturizer.

Retinol-Konzentration steigern?

Ja. Das hängt vom Hauttyp, Hautzustand und von der Verträglichkeit gegenüber Retinol ab. Es empfiehlt sich, mit niedrigen oder mittelstarken Retinol-Konzentrationen zu beginnen, damit sich die Haut an Retinol gewöhnt und mögliche Nebenwirkungen gering bleiben. Dazu zählen Trockenheit, Schuppung und Rötung der Haut. Welche Retinol-Konzentrationen für euch in Frage kommen, könnt ihr in unserem Experten-Artikel über Retinol nachlesen.

Retinol gegen Falten, Vitamin A gegen Falten, Review Paula's Choice Resist Barrier Repair Moisturizer Retinol, Retinol Creme, Retinol gegen Pigmentflecken, Retinol gegen Akne, Beste Creme mit Retinol, beste Creme für reife Mischhaut, beste Creme gegen Augenfalten, beste Creme gegen Falten, Retinol Augencreme Test, Super Twins Annalena und Magdalena

Inhaltsstoffe

Aqua, Dicaprylyl Carbonate (geschmeidig machend), Glycerin (feuchtigkeitsspendend), Ethylhexyl Stearate (geschmeidig machend), Cocoglycerides (geschmeidig machend), Butyrospermum Parkii (Shea Butter), Squalane (pflegend), Sodium Polyacrylate (filmbildend), Lecithin (pflegend), Adenosine (entzündungshemmend), Palmitoyl Tripeptide-1 (fördern Zellkommunikation), Ceramide 3 (schützend), Retinol, Punica Granatum (Pomegranate) Extract (Antioxidans), Camellia Oleifera (Green Tea) Leaf Extract (Antioxidans), Glycyrrhiza Glabra (Licorice) Root Extract (lindernd), Tetrahydrodiferuloylmethane, Tetrahydrodemethoxydiferuloylmethane, Tetrahydrobisdemethoxydiferuloylmethane (Derivate von Curcumin), Tocopheryl Acetate (Vitamin E), Chamomilla Recutita (Matricaria) Flower Extract (Kamille), Glycine Soja (Soybean) Seed Extract (Soja), Glycine Soja (Soybean) Oil (Sojaöl), Butylene Glycol, Propylene Glycol (feuchthaltend), Glyceryl Polymethacrylate (viskositätsregelnd), Xanthan Gum (verdickend), Phenoxyethanol (Konservierungsstoff).

Superstar Retinol als Faltenkiller

Der Superstar in diesem Moisturizer ist eindeutig Retinol. Die Konzentration beträgt 0.01%. Bei Retinol handelt es sich um die reine und wirksamste Form von Vitamin A. Es ist ein starkes Antioxidans, das die Zellkommunikation fördert. Bereits niedrige Konzentrationen ab 0.01% verbessern das Erscheinungsbild der Haut.

Retinol wird auf der Haut in Tretinoin (Vitamin-A-Säure) umgewandelt, das seine geballte Power freisetzt:

  1. Glättet tiefe Furchen und erste Fältchen.
  2. Fördert die Produktion besserer und gesünderer Hautzellen.
  3. Verbessert messbar die Stärke (Dicke) der Haut.
  4. Stimuliert die gesunde Kollagenproduktion.
  5. Hemmt gleichzeitig Enzyme, die Kollagen abbauen.
  6. Verkleinert Poren, die durch Ausschlag oder Sonnenschäden vergrößert wurden.
  7. Lässt rote Narben von früheren Pickeln verblassen.
  8. Unterstützt eine Akne-Therapie.
  9. Lässt Pigmentflecken verblassen.

Weitere super Inhaltsstoffe

Retinol wirkt noch effektiver, wenn es mit alterungshemmenden Inhaltsstoffen kombiniert wird, da kein Inhaltsstoff (egal wie gut er ist!) alle Hautprobleme auf einmal lösen kann. Die Produkte von Paula’s Choice sind nach diesem Credo formuliert, so auch der Barrier Repair Moisturizer. Neben Retinol sind weitere 17 Superstars enthalten:

  • Glycerin:

Hautähnlicher Inhaltsstoff mit reparierenden und feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften.

  • Butyrospermum Parkii:

Sheabutter ist reich an ungesättigten Fettsäuren (Linol-, Öl-, Palmitin- und Stearinsäure): Hochwirksame Lipide, die bereits in kleinen Mengen wirksam sind und die Lipidbarriere der Haut aufbauen. Sie halten die Haut geschmeidig, fördern die Zellkommunikation und helfen bei der Wundheilung.

  • Squalane:

Hautähnlicher, hautpflegender und reparierender Inhaltsstoff mit antioxidativer Wirkung.

  • Lecithin:

Hält die Haut geschmeidig und bindet Feuchtigkeit sehr gut.

  • Adenosine:

Fördern eine gesunde Zellaktivität und wirken entzündungshemmend.

  • Palmitoyl Tripeptide-1:

Generell fördern Peptide die Zellkommunikation, erhöhen den Feuchtigkeitsgehalt der Haut und sind in der Lage, Entzündungen zu reduzieren. Einige Peptide sind besser erforscht als andere. Was Peptide nicht können: Sie können kein Botox ersetzen, wie es z.B. von Argireline behauptet wird. Auch können sie keine Falten auffüllen, abgesackte Haut liften oder für prallere Lippen sorgen, auch wenn die Kosmetikindustrie das gern behauptet.

  • Ceramide-3:

Ceramide sind Lipide (Sphingolipide), die natürlich in der Haut vorkommen. Sie bilden eine natürliche Barriere, die die Haut vor dem Austrocknen schützt.

  • Punica Granatum (Pomegranate) Extract:

Studien in-vitro (Reagenzglas) und an Tieren haben gezeigt, dass Granatapfelextrakt antioxidative und Antikrebs auslösende Eigenschaften besitzt. Auf der Haut aufgetragen, verbessert es das Erscheinungsbild von Falten, in dem es Entzündungen der Haut reduziert und vor weiteren Hautschäden schützt.

  • Camellia Oleifera (Green Tea) Leaf Extract:

Grüner Tee ist ein starkes Antioxidans, das freie Radikale bekämpft und entzündungshemmend wirkt.

  • Glycyrrhiza Glabra (Licorice) Root Extract:

Die Süßholzwurzel kann einiges: Sie wirkt gegen Bakterien, die Akne verursachen. Glabradin, ein Bestandteil der Süßholzwurzel, wirkt stark antioxidativ sowie reiz- und entzündungshemmend. Darüber hinaus hilft Süßholzwurzel, ein Enzym zu unterbrechen, das für die Melaninproduktion verantwortlich ist: Dunkle Flecken werden verbessert.

  • Derivate von Curcumin:

Starke Antioxidantien mit entzündungshemmender Wirkung, die die Wundheilung der Haut unterstützen.

  • Tocopheryl Acetate:

Vitamin E ist ein Hautglätter par excellence. Seine Anti-Aging Vorzüge auf einen Blick: Vitamin E gehört zu den Superstars der Antioxidantien. Es bekämpft wirksam freie Radikale, die Pro-Aging verursachen. Es fördert die Zellneubildung und Wundheilung. Es erhöht das Feuchthaltevermögen der Haut, Tschüss trockene Haut. Es ist fettlöslich, weshalb es die Haut leichter aufnehmen kann. Es hilft, UV-Schäden vorzubeugen. Auch bei hohen Konzentrationen ist seine Hautverträglichkeit sehr gut. Noch mehr Vitamin E gefällig? Unsere Vitamin E Hautglätter!

  • Chamomilla Recutita (Matricaria) Flower Extract:

Kamille wirkt antioxidativ, antibakteriell und wundheilend.

  • Glycine Soja (Soybean) Seed Extract und Glycine (Soybean) Oil:

Soja ist ein starkes Antioxidans, das freie Radikale entschärft, reizhemmend wirkt und den Aufbau von Kollagen stimuliert. Soja hat auf der Haut keinen hormonellen Effekt (Östrogen betreffend).

Unser Retinol Liebling vs. Retinol Body Treatment

Paula's Choice Resist Barrier Repair Moisturizer

Resist Barrier Repair Moisturizer

  • 50ml für 38 € über Paula’s Choice
  • Moisturizer mit 0.01% Retinol
  • Ideal für Gesicht, Hals und Dekolleté
  • Super auch als Augencreme

Insgesamt 18 super Inhaltsstoffe

Glycerin, Sheabutter, Squalane, Lecithin, Adenosine, Palmitoyl Tripeptide-1, Ceramide-3, Retinol, Granatapfel, Grüner Tee, Süßholzwurzel, drei Derivate von Curcumin (Antioxidantien), Vitamin E, Kamille, Sojaextrakt und Sojaöl.

Unser Fazit

Der Barrier Repair Moisturizer ist unser Liebling für Gesicht und Augenpartie. Für Retinol-Anfänger ist er ein wunderbarer Einstieg. Da wir bereits stärkere Keulen gewohnt sind (Retinol 1%, Tretinoin-Creme 0.05%), benötigen wir kein Einsteiger-Produkt mehr. Dennoch: Nach wie vor ein Traum!

Paula's Choice Resist Retinol Body Treatment

Resist Retinol Body Treatment

  • 120ml für 31 € über Paula’s Choice
  • Bodylotion mit 0.1% Retinol
  • Ideal für Hals, Dekolleté und Arme
  • Auch für Gesicht und Augenpartie super

Insgesamt 9 super Inhaltsstoffe

Glycerin, Sheabutter, Nachtkerzenöl, Traubenkernöl, Retinol, Vitamin C, Vitamin E, Fettsäuren, Carnosine.

Unser Fazit

Die Bodylotion ist eine Deluxe-Version für den Körper. Sie eignet sich auch für das Gesicht. Die Konsistenz ist cremiger und stärker rückfettend. Normale Bodylotions aus der Drogerie verblassen vor Neid, da sie nicht annähernd auf so einen super Anti-Aging Mix kommen! Zukünftig würden wir der Bodylotion den Vorzug geben, da sie 10 mal mehr Retinol enthält als der Barrier Repair Moisturizer.

Retinol gegen Falten, Vitamin A gegen Falten, Review Paula's Choice Resist Barrier Repair Moisturizer Retinol, Paula’s Choice Clinical 1 Retinol Treatment, Paula's Choice Resist Intensive Wrinkle-Repair Retinol Serum, Retinol Creme, Retinol gegen Pigmentflecken, Retinol gegen Akne, Beste Creme mit Retinol, beste Creme für reife Mischhaut, beste Creme gegen Augenfalten, beste Creme gegen Falten, Retinol Augencreme Test, Super Twins Annalena und Magdalena

Retinol: Nebenwirkungen

Retinol kann zu Beginn Rötungen, Schuppung und Trockenheit der Haut verursachen. Das ist normal und geht vorüber. Je höher die Retinol-Konzentration, umso wirkungsvoller. Vorsicht: Hohe Konzentrationen (ab 0.5%, kritisch ab ca. 1%) können dazu führen, dass die Nebenwirkungen den Nutzen übersteigen. Sollte das der Fall sein, ist es ratsamer zum niedriger dosierten Produkt zurückzukehren. Nicht jede Haut verträgt die gleiche Menge! Welche Konzentration die richtige ist, hängt vom Hauttyp, Hautzustand und von der Verträglichkeit gegenüber Retinol ab. Da hilft nur eines: Ausprobieren! Während der Schwangerschaft und Stillzeit sollte auf retinolhaltige Produkte verzichtet werden.

Unsere Retinol Routine – ohne Nebenwirkungen

Seit September 2014

Für das ganze Gesicht, besonders für die Augenpartie, lieben wir den hier vorgestellten Resist Barrier Repair Moisturizer. Die Verträglichkeit ist ausgezeichnet. Er gleitet herrlich sanft über unsere Haut. Nebenwirkungen? Keine!

Seit Dezember 2014

Das Resist Wrinkle-Repair Retinol Serum verwenden wir im Wechsel mit dem Barrier Repair Moisturizer oder nach Bedarf morgens unter unserer Lieblingssonnencreme. Auch hier haben wir keine Nebenwirkungen verspürt.

Unsere Retinol Routine – leichte Nebenwirkungen

Seit Mitte Dezember 2014

Zur Erinnerung: Je höher die Retinol-Stärke, desto wahrscheinlicher sind Nebenwirkungen. Kritisch wird es ab etwa 1%. Dann können Nebenwirkungen den Nutzen übersteigen. Das wollten wir genau wissen! Unsere Review zum Paula’s Choice Clinical 1% Treatment ist online. In der Review gehen wir auch auf Tretinoin ein, das wir in einer Dosis von 0.05% seit Februar 2015 einschleichend anwenden. Retinol vs. Tretinoin: Was gefällt unserer Haut besser? Lest selbst!

SOS-Cremes zur Linderung

Eingedeckt haben wir uns mit dem Earth Sourced Moisturizer, der reich an Antioxidantien, Pflanzenölen und Buttern ist und dennoch schnell einzieht. Zum Einfetten lieben wir die Eucerin Aquaphor. Punktuell und zwischendurch nutzen wir die Sanct Bernhard Eskimo Lippenpflegecreme. Als SOS-Augencreme ist sie ein Traum!

Paula's Choice Earth Sourced, Paula's Choice Earth Sourced Antioxidant-Enriched Natural Moisturizer, Eucerin Aquaphor Fettsalbe, Sanct Bernhard Eskimo-Lippenpflegecreme, beste Creme gegen trockene juckende Haut, Pflege gegen trockene Haut, Retinol Hautschuppung, Super Twins Annalena und Magdalena

Warum wir Retinol benutzen

Unsere Haut ist (noch) faltenfrei. Und damit das so bleibt, nutzen wir Retinol, da es für unsere Haut eine der besten Anti-Aging Waffen ist. Wir möchten gepflegt altern. Neben Retinol achten wir täglich auf Sonnenschutz! Noch vor vielen Jahren war täglich hoher Sonnenschutz für uns ein Fremdwort. Sonnencreme gab es nur im Urlaub. Zum Glück waren wir selten im Urlaub, der letzte Solarienbesuch ist eine Ewigkeit her und Mittagshitze meiden wir. Anti-Aging ist keine Frage des Alters. Fast 80% der sichtbaren Hautalterung geht auf die UV-Strahlung zurück. Retinol legt den Anti-Aging Turbo ein! Hätten wir dieses Wissen bereits vor 10 Jahren gehabt, hätten wir mit 20 schon damit begonnen.

Unser Fazit

Wie ihr wisst, benutzen wir auch das Paula’s Choice Resist Wrinkle Repair Serum. Wenn wir uns zwischen dem Wrinkle Repair Serum und dem Barrier Repair Moisturizer entscheiden müssten, würden wir morgens das Serum verwenden und abends den Moisturizer. Sie sind beide unglaublich zart. Der Barrier Repair Moisturizer ist auf Wasserbasis und daher ultra leicht im Auftrag. Das Wrinkle-Repair Serum ist auf Silikonbasis, wodurch es schwerer wirkt. Die Silikonbasis hat den Vorteil, die Haut noch stärker vor Feuchtigkeitsverlust zu bewahren, ohne sie zu ersticken. Zudem füllen Silikone Fältchen und Narben optisch auf. Welches Retinol-Produkt für euch am besten ist, hängt von eurem Hauttyp, Hautzustand und der Verträglichkeit gegenüber Retinol ab. Sucht ihr eine federleichte Feuchtigkeitspflege, ist der Barrier Repair Moisturizer erste Sahne. Möchtet ihr eure Haut optisch noch mehr glätten, ist das Wrinkle-Repair Serum super. Habt ihr stärkere, hartnäckige Hautprobleme, probiert es mit Paula’s Choice Clinical 1% Treatment. Aber Vorsicht: Beim Clinical Treatment handelt es sich um starke Wirkpflege, die nicht unterschätzt werden sollte. Ihr habt die Qual der Wahl.

Unser Retinol Tipp bei trockener und reifer Haut

Reife Haut neigt eher zu trockener Haut als junge Haut. Das liegt am fortgeschrittenen Alterungsprozess und an der Menopause. Das führt dazu, dass die Haut löchriger und somit trockener wird. Unsere Mutter ist Ü60. Sie benutzt auch Retinol. Von wem hat sie das nur :D? Aufgrund ihrer reifen Haut empfahlen wir ihr die reichhaltige Variante des Barrier Repair Moisturizers, die für (sehr) trockene Haut konzipiert wurde. Unsere Mutter liebt diese Creme!

  • Our Mother’s Choice: Resist Intensive Repair Cream – 0.01% Retinol  Shop

Falten, Sonnenschäden oder Akne? Ran an die Retinol-Tuben!

  • Resist Barrier Repair Moisturizer – 0.01% Retinol  Shop
  • Resist Wrinkle-Repair Serum – 0.1% Retinol  Review | Shop
  • Clinical Treatment – 1% Retinol  Review | Shop

Hautaufhellung?  Die besten Weißmacher!

Unsere Durstlöscher gegen Trockenheit

  • Paula’s Choice Earth Sourced Moisturizer  Review | Shop
  • Sanct Bernhard Eskimo-Lippenpflege als Augencreme  Review | Shop

Weitere SOS-Helfer nötig?  Trockene Haut: Schnee von gestern!

Na, seid ihr auch schon im Retinol-Fieber?

Super Twins Annalena und Magdalena

Das könntest Du auch lieben

87 Kommentare

  1. Andrea B.

    Hallo Twins, mir war der Resist Barrier Repair Moisturizer zu wenig Pflege. Ich benutze nun jeden zweiten Abend das Body Treatment für Gesicht, Hals und Dekolleté. Habe auch noch eine Tube in Reserve :-) Zum Herbst hin möchte ich mir noch die Resist Intensive Repair Cream zulegen. LG Andrea

  2. Hallo ihr zwei,
    ich habe gleich am ersten Tag bei der Glamour Shopping Week ordentlich bei Paula’s Choice zugeschlagen. Unter anderem habe ich auch diesen Resist Moisturizer in den Warenkorb gepackt, den ich schon vorher als Probe getestet habe. Dazu haben auch eure ausführlichen Posts beigetragen. Jetzt bin ich schon ganz gespannt auf meine fünf neuen Hautlieblinge.
    Viele Grüße und weiterhin frohe Ostertage
    Stephie

  3. Hallo ihr zwei :) mal wieder ein super interessanter Post und ein weiteres PC Produkt auf meiner Shoppingliste! Seit ich euren Rat befolge ich meine Haut im Gesamtbild auch schon wesentlich besser geworden, allerdings schleicht sich in letzter Zeit immer mal wieder ein dicker Störenfried ein, obwohl die restliche Haut rein ist…jetzt habe ich die Clear Anti-Pickel Serie bei PC gesehen und wollte gerne man eure Meinung dazu hören. Meint ihr die ist für mich dann besser oder soll ich weiter auf BHA und Retinol setzen? Bislang benutze ich da jeden Tag das BHA Liquid und das Resist Intensive Wrinkle-Repair Retinol Serum…jetzt frage ich wie ich meine Pflege sinnvoll noch ergänzen kann, um auch etwas gezielt gegen die dicken Verbrecher unternehmen zu können :D
    Ich hoffe ihr wisst einen Rat!
    Vielen Dank schonmal und ich wünsche euch noch fantastische Ostern :)
    Lg Christin

  4. Danke für diesen informativen Beitrag! Hat mir bei meiner Entscheidung sehr geholfen! :)
    Liebe Grüße,
    Svenja
    http://liketheblackcat.de/

  5. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Christin,
    Die Clear-Serie von Paula’s Choice ist für unreine Haut konzipiert, bestehend aus Cleanser, Akne Treatments z.B. mit Azelainsäure und BHA sowie einer Tagescreme mit LSF. Du könntest es noch mit dem „Clear Daily Skin-Clearing Treatment Azelaic Acid + BHA“ probieren, aber in deinem Fall würde BHA wahrscheinlich auch ausreichen. Der Dermasence Akut-Roller ist übrigens auch super. Der erste Pickel-Roller, der ohne Alkohol auskommt. Wir haben ihn selbst im Einsatz, wenn sich mal ein Störenfried ankündigt. Bei Magdalena kündigte sich ein Pickel an (rote Schwellung): Akut-Roller 3x täglich drauf und zwischendurch noch das 2% BHA Liquid. Der Pickel hat es nicht einmal geschafft zu „reifen“, war nach drei Tagen weg. Die Hautstelle war lediglich etwas stärker geschuppt, was am Akut-Roller und BHA lag. Hoffentlich hilft dir das weiter :).

  6. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Stephie,
    super! Wir sind gespannt, wie dir die Produkte gefallen :).

  7. Ihr Lieben,
    dank ausführlicher Recherche auf euerem Blog habe ich jetzt dank Glamour Shopping Week eine Riiiiieeeesenbestellung bei Paulas Choice aufgegeben, unter anderem auch mit diesem vorgestellten Mousturizer. Ich bin sehr gespannt :) Jetzt muss ich mir für abends nur noch ein gutes Serum von Oil of Olaz aussuchen und das Pimpen meiner Haut geht weiter ;)
    Hier hätte ich auch mal eine Frage an euch: Was macht ihr denn, wenn ihr in Urlaub fahrt? Zieht ihr dort das gleiche Programm durch? Sind ja schon recht viele Tuben, die man dan mitnimmt. Oder setzt ihr auf Reisegrößen? Bin nämlich schon am Überlegen, wie ich das im Sommerurlaub machen soll :D
    Und zweitens: Plant ihr auch noch Posts zur Haarpflege? Würde mich sehr interessieren, da meine Kopfhaut einer juckenden, schuppenden Wüste gleicht und bisher alles, was ich ausprobiert habe (milde Shampoos ohne Tenside/ Alkohol, extra Antischuppenshampoos, Ölen der Kopfhaut,…) bisher wirkungslos war und ich neuen Input gut gebrauchen könnte :D
    Ich lese jedenfalls sehr gerne bei euch und wünsche euch einen schönen Sonntag :)

  8. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Anela,
    wir sind schon sehr gespannt, was für Lieblinge sich aus deiner Bestellung herauskristallisieren werden. Bezüglich Urlaub haben wir es leichter als andere: Wir nehmen von allem ein Produkt für uns beide mit. Wir teilen uns auch zuhause einen Spiegelschrank :). Kontaktlinsenlösung, Sagrotan, Zahnpasta etc. nehmen wir als Reisegrößen mit. Zum Abschminken eignen sich besonders gut 3in1 Abschminktücher, z.B. die Balea 3in1 Pflegende Reinigungstücher trockene und sensible Haut (rosa Verpackung). Sie haben unseren Super-INCI-Check bereits bestanden.
    Haarpflege ist in Planung. Bei deinem Kopfhautproblem raten wir dir, deinen Arzt aufzusuchen, da sich dein Problem nicht so harmlos anhört. Gute Besserung für dein Köpfchen :-**!

  9. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Bea,
    danke für deine Nominierung. Wir wurden in der Vergangenheit bereits einige Male nominiert und haben uns vor kurzem breit schlagen lassen :). Daher hoffen wir auf dein Verständnis, dass wir nicht noch einmal mitmachen werden.

  10. Lakritz

    Ein Eintrag: Wie steht ihr zu Selbstbräuner? Mein blasses Gesicht stört mich weniger und bräunt auch, nicht aber meine käsigen Beine…

    Ich habe gehört Erythrulose ist unbedenklicher (bräunt bei mir auch sehr dezent), ich habe diesbezüglich die Melvita getestet. Gerade habe ich von Sanct Bernhard einen Erythrulose Selbstbräuner gesehen, ich benutzt auch eines der Sanct Bernhard Produkte. Wie steht ihr zu den beiden Produkten (s.o.), falls es da mal einen Post geben sollte? Vielen Dank!!

  11. Steffi

    Liebe Twins,
    ich habe Anfang März die 2-Wochen-Größe als Geschenk zu einer Bestellung bei PC bekommen und habe mir diese eigentlich für meinen Kurztrip nach Barcelona in zwei Wochen aufgespart. Ich wollte den Moisturizer als Ersatz für das Resist Retinol Serum benutzen, weil ich dieses nur in der Vollgröße hier habe und der Moisturizer so schön klein ist, perfekt für eine kurze Reise :). Wisst ihr denn zufällig, ab wann die Konzentration geändert wurde? Wenn ich auch schon die niedrigere Konzentration habe, wäre das ein ziemlich schlechter Ersatz :( Ich benutze die mitlere Konzentration Retinol seit ca. einem Monat täglich, davor alle zwei Tage und würde ungern pausieren, da ich mich demnächst an die 1% herantrauen möchte. Das Serum kann ich auch deswegen nicht mitnehmen, weil der Pumpspender kapputt ist und mir dann wahrscheinlich das ganze Fläschchen auslaufen würde. Ich bekomme zwar demnächst Ersatz von PC (Super Kundenservice!) aber zwei Seren möchte ich nicht öffnen, da das kapputte ja noch brauchbar ist… Ich versteh es auch überhaupt nicht, weshalb sie die Konzentration so dermaßen gesenkt haben. Echt schade, denn somit kommt für mich ein Kauf der Vollgröße nicht in Frage.
    Liebe Grüße, Steffi
    Ps.: Habt ihr sehr gut hingekriegt, euer Blog sieht super aus! :)

  12. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Lakritz,
    mit Selbstbräunern befassen wir uns erstmal nicht. Wir bevorzugen vornehme Blässe am ganzen Körper.^^

  13. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Steffi,
    danke! Die Konzentration des Barrier Repair Moisturizers liegt seit 2011 bei nur noch 0.01%. Das war leider ein Fehler auf der deutschen PC Homepage. Der Moisturizer ist super formuliert. Wem es wie dir um das Retinol geht, sollte ersatzweise auf die PC Resist Bodylotion umschwenken. Sie enthält ganze 0.1% Retinol. Da es sich bei deiner Barcelona Reise um einen Kurztrip handelt, ist eine kleine Retinol-Pause nicht gravierend. Die Bodylotion wäre zwar toll, aber eine Reisegröße ist sie nun nicht und sie kann im Sommer eventuell etwas zu reichhaltig sein, zumindest für das Gesicht.^^

  14. Steffi

    Liebe Twins,
    Vielen Dank für die Info :) dann werd ich die drei Abende in Barcelona wohl mit der niedrigen retinol-konzentration vorlieb nehmen. Für morgens habe ich in der Zeit dann die kleine 2-wochengröße des Skin balancing serums mit retinol, die ja auch eine niedrige konzentration hat. Das sind dann immerhin zwei Mini-portiönchen retinol am Tag :)

    Die bodylotion habe ich mir mal angeschaut, aber ich glaube dass die nix für mich ist, zumindest für das Gesicht. Bodylotions sind mir da immer viel zu reichhaltig, ich mag lieber leichte Konsistenzen bei gesichtscremes und bin mit dem resist intensive wrinkle repair Serum sehr zufrieden. Das ist zwar auch relativ schwer, aber immerhin von der Konsistenz sehr zahrt und irgendwie mag ich Silikone :D

    Ich hab hier auch die dermasence body&face Lotion, die ich nur für Oberarme und Schultern benutze und die BHA bodylotion von PC. Die sind beide echt super, mir nur leider viel zu schwer fürs Gesicht. Schade eigentlich, denn mit dem Riesen Inhalt würde man ewig auskommen und ne Menge Geld sparen wenn Mans nur fürs Gesicht benutzen würde…

  15. Marita

    Hallo Ihr Beiden,
    nach meiner nun überstandenen Allergie auf die Naturkosmetik habe ich bereits einige Eurer Tipps umgesetzt (sanfte Reinigung/AHA/Serum/Sonnenschutz!) und ich fühle mich wieder sehr wohl in meiner Haut. Retinol soll natürlich nun auch nicht fehlen. Ich bin 58 Jahre alt und falle damit ja wohl unter die Bezeichnung „reife Haut“. Ihr hattet geschrieben, dass Ihr Eurer Mama die Resist Intensive Repair Cream empfohlen habt. Wäre evtl. das Resist Retinol Skin Smoothing Body Treatment eine Alternative?
    Viele Grüße
    Marita

  16. Letissia

    Liebe Twins,
    bitte erklärt mir den Unterschied zwischen Resist Retinol Skin Smoothing Body Treatment und Resist Intensive Wrinkle-Repair Retinol Serum. Beide enthalten 0.1% Retinol. Zu was soll ich lieber greifen? Ich habe normale bis teilweise trockene Haut. Ich wollte jetzt mit Retinol anfangen. Ich habe bereits Resist Barrier Repair Moisturizer bestellt, aber noch nicht benutzt. Vielleicht ist die Retinol Dosierung mit 0.01% doch zu niedrig für mich. Vielen herzlichen Dank!!!

  17. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Marita,
    unsere Mutter benutzt fast die gleichen Produkte wie wir. Aufgrund ihres Alters neigt sie zu trockener Haut bzw. sie wünscht sich bei Cremes mehr Reichhaltigkeit. Die PC Intensive Repair Cream findet sie wunderbar. Da ihr neben der Reichhaltigkeit die mittlere Retinol-Konzentration gefiel, wird sie die Cream nicht nachkaufen, da die mittlere Retinol-Stärke von 0.089% eine falsche Angabe auf der PC Homepage war. Die Cream enthält nur noch 0.01% Retinol. Unsere Mutter hat sich bereits bestens an das 1% Treatment von PC gewöhnt.

    Das Body Treatment könnte dir aufgrund der Bodylotion-Formulierung zu schwer im Gesicht sein. Steffi, ein Kommentar über dir, empfindet bspw. die PC BHA Bodylotion als zu schwer im Gesicht. Am Ende ist es Geschmackssache und es hilft nur ausprobieren. Nehmen wir nur die mittlere Retinol-Stärke von 0.1%, dann ist die Bodylotion der Hammer. Selbst würde dir die Lotion für das Gesicht nicht zusagen, freuen sich Hals, Dekolleté und Arme über Anti-Aging pur!

  18. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Letissia,
    welche von beiden ist Geschmackssache und hängt davon ab, ob du lieber ein Serum oder eine Creme möchtest. Das Serum ist auf Silikonbasis und zieht restlos in die Haut ein. Durch die Silikone füllt es optisch Fältchen auf. Die Bodylotion ist von der Konsistenz her cremig und rückfettend. Eine Creme hinterlässt im Vergleich zu einem Serum einen leichten Film auf der Haut, da eine Creme nicht rückstandslos in die Haut einzieht. Die Bodylotion könnte dir von der Konsistenz her zu schwer sein, da hilft nur ausprobieren. Wenn dir die Bodylotion im Gesicht nicht zusagt, ist sie für Hals, Dekolleté und Arme Anti-Aging satt. Ob für dich 0.01% Retinol zu niedrig ist, musst du ausprobieren. Das ist von Haut zu Haut unterschiedlich. Lies dir gern die Review zum 0.1% Serum durch:
    http://super-twins.de/2015/03/19/paulas-choice-resist-intensive-wrinkle-repair-retinol-serum/
    Wenn du dir unsicher bist, bestell dir einfach Pröbchen von beiden.

  19. Renate

    Hallo Ihr Beiden,
    ich habe mir jetzt aufgrund eurer Reviews folgende Produkte gekauft:

    morgens:
    nur Wasser, Balea Sensitive Gesichtswasser, Serum sanct Bernhard Q10 und die Olaz Luminous Spf 20 im Spender

    abends:
    Dermasence Reinigungsmousse (genial-Danke für den Tipp), Balea Gesichtswasser, Olaz 3-Phasen Serum und die Embryolisse lait Creme.

    Mit der Embryolisse Creme bin ich gar nicht zufrieden. Es liegt ein hässlicher Film auf der Haut. was meint Ihr, wäre die PC Resist barrier repair moisturizing mit Retinol was für mich? Würde diese Creme noch in mein Schema passen? Ich habe überhaupt noch keine Erfahrung mit Retinol. Oder ist es schlecht von so viel verschiedenen Marken Cremes bzw. Seren zu nehmen? Ich bin übrigens schon Ü50 :-) da wirds Zeit, dass ich was Intensiveres anwende. In letzter hatte ich es mit Naturkosmetik versucht, leider ohne sichtbaren Erfolg. ich freue mich schon auf eure Antwort.

    PS: von dermasence gibt es doch noch die AHA Effekt Creme, habt ihr die schon mal probiert?
    LG Renate

  20. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Renate,
    warum ist es deiner Meinung nach schlecht von verschiedenen Marken Cremes bzw. Seren zu verwenden?

  21. Renate

    Das hat mir mal eine Kosmetikerin erzählt. Vielleicht wollte sie ja auch nur ihre Sachen zusammen verkaufen.

  22. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Renate,
    oft ist es eine Verkaufsstrategie. Schaut man sich bestimmte Pflegeserien an, z.B. eine Mandel-Serie, dann besteht diese vorwiegend aus diesem einen Haupt-INCI. Es gibt aber so viele super Inhaltsstoffe, die in unterschiedlichen Produkten von unterschiedlichen Marken zu finden sind. Oder warum nehmen wir INCI-Listen auseinander? :) Wir ernähren uns auch nicht ausschließlich von Brokkoli, wenn es noch andere tolle Gemüsesorten gibt.

    Die Embryolisse Lait Creme kannten wir noch nicht, sie ist in Ordnung, dennoch sehr reichhaltig, weshalb du sie anscheinend nicht magst. Die Konsistenz passt für dich nicht. Der PC Resist Barrier Repair Moisturizer hat im Vergleich eine leichtere Textur und zieht bei uns schnell ein, ohne einen starken Film zu hinterlassen. Der Barrier Repair Moisturizer gehört zu den Retinol-Anfänger Produkten, da nur 0.01% Retinol enthalten ist. Solltest du ihn gut vertragen, kannst du die Retinolkonzentration steigern. Schau dazu einfach in unseren Retinol-Artikel: http://super-twins.de/2014/12/17/retinol-das-power-vitamin-alt-aussehen-war-gestern/ Du kannst den Barrier Repair Moisturizer abends nach dem Serum benutzen und die Embryolisse Lait Creme ggf. für Hals und Dekolleté aufbrauchen.

    Die Dermasence AHA Effects Creme haben wir bisher nicht ausprobiert. Zuhause haben wir die Dermasence Effects + C. Sie enthält neben 8% Glykolsäure 2% Vitamin C. Als Anti-Aging Treatment vor dem Schlafengehen finden wir sie super. Eine Review dazu wird demnächst folgen. Viel Spaß beim Stöbern bei uns :**!

  23. Renate

    Ich werde es mal mit der PC Creme versuchen. Vielen Dank für Eure Hilfe.
    LG

  24. lakritz

    Ich glaube, ihr habt mal geschrieben, Retinol ist was fürs ganze Leben – höre man auf, fiele die Haut in ihren alten Zustand zurück. Inwiefern denn das, wenn zB die Haut sich verdickt? Kann man die genauen Prozesse irgendwo nachlesen…? Ich finde nämlich die Idee davon irgendwie genauso seltsam wie Schönheits-OPs ist mir aufgefallen. So als würde man sich jeden Morgen ne Maske aufsetzen…

  25. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Lakritz,
    ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut stetig an Spannkraft, da die Kollagenproduktion abnimmt. Um die Kollagenproduktion kräftig anzufeuern, ist Retinol unser Goldstandard, so schreiben wir es bereits oben im Artikel. Hört man im Allgemeinen auf, Anti-Aging Produkte zu verwenden, z.B. Sonnencreme oder Retinol/Tretinoin, Fruchtsäuren, wird man schneller alt bzw. man kann dann auch in jungen Jahren schneller alt aussehen, denn: Anti-Aging meint Vorsorge und das beginnt bereits beim Sonnenschutz. Wer sich ungeschützt der prallen Sonne aussetzt, riskiert Pro-Aging im Sinne von (Sonnen)Falten, Pigmentflecken, vergrößerten Poren, Entzündungen und das bereits in jungen Jahren. Wer die pralle Sonne meidet und Sonnenschutz verwendet, betreibt somit Vorsorge.

    Beispiel Zähneputzen: Das lernen bereits Kinder. Warum? Obwohl sie zwar jung sind, können sie dennoch Karies und Verfärbungen bekommen. Sie fangen also nicht erst im hohem Alter an, sich regelmäßig die Zähne zu putzen. Durch z.B. Retinol wird die Kollagenproduktion kräftig angeregt. Wenn man damit aufhört, geht dieser positive Effekt verloren, so dass die Haut wieder normal altert. Die Kollagenproduktion nimmt wieder schneller ab, so dass die Haut an Dicke verliert und sich Falten schneller zeigen können.

    Durch Anti-Aging wird das Altern der Haut verlangsamt und man altert gepflegt, so dass die Haut ebenmäßig und gesund bleibt. Tiefe (Sonnen)Furchen, vergrößerte Poren und Pigmentflecken können so (fast) ausbleiben. Wir hoffen, du hast das Prinzip von Anti-Aging jetzt verstanden.

  26. Sofia

    Hallo ihr zwei, mir ist aufgefallen, dass das (vielgepriesene) PC Resist Super Antioxidant Concentrate Serum (mit Vitamin C!) nicht (mehr?) in eurer Liste der Seren auftaucht. Ich hatte geplant, es im Wechsel mit dem Resist Intensive Wrinkle-Repair Serum zu verwenden. Spricht etwas gegen das Produkt?
    Vielen Dank im Voraus für eure Antwort!

  27. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sofia,
    das Serum kommt bereits in unserer Day Routine vor (mit dem Hinweis „Review folgt“). In unserer Night Routine kommt es generell nicht vor, da wir es am liebsten morgens nutzen, um dank der Antioxidantien den Sonnenschutz zu boosten. Eine Review gibt es noch nicht, daher erscheint es in der Rubrik Seren noch nicht. Es ist somit alles in Ordnung. Das Serum ist super, mehr Antioxidantien-Power geht nicht :).

    Edit: Wir meinen das auf Wasserbasis.^^ Das Resist Ultra-Light Serum verwenden wir (super, auf Wasserbasis). Unsere Mutter benutzt das Resist Super Antioxidant Serum (auch super, auf Silikonbasis). Das Super Antioxidant hatten wir mal als Probe da, aber rein von der Konsistenz mögen wir das Ultra-Light lieber. Das Super Antioxidant haben wir bisher gern empfohlen.

  28. Marita

    Liebe Twins,
    ich habe die Retinol-Bodylotion ausprobiert und komme damit prima als Gesichtspflege zurecht. Mir gefällt die Konsistenz sehr gut und ich empfinde sie als Nachtcreme nicht als zu schwer.
    Liebe Grüße!

  29. Renate

    Hallo ihr Zwei,
    Seid ihr bitte so nett und schaut mal, ob das okay ist von der Reihenfolge meiner nachtroutine oder ob es zuviel ist?

    Reinigung dermasence reinigungsmousse
    Toner
    Turnaround Serum (peeling)
    Olaz 3 Zonen serum
    Paulas resistent Barrieren reparieren cream

    Vielen Dank für eure Mühe
    LG Renate

  30. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Renate,
    was könnte denn zu viel davon für deine Haut sein? Hast du dir die Reviews und/oder Experten-Artikel zu den jeweiligen Themen, wie AHA/BHA, Retinol etc. durchgelesen?

  31. Renate

    Hallo, ihr habt mich vollkommen überzeugt. Ich habe viele eurer Berichte gelesen. Im aktuellen Douglas Heft steht ein toller Bericht übers Layering. Das scheint in den USA bereits schon länger ein großer Hype zu sein. Meine Haut kommt mir schon ein klein bißchen feiner und strahlender vor :-) Ich freue mich schon auf eure nächsten Reviews.
    LG Renate

  32. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Renate,
    Danke für dein Feedback! Dass deine Haut viel feiner und strahlender ist, zeigt doch schon, dass du auf dem richtigen Weg bist. Die Amerikaner sind uns um Längen voraus. Da kann man sich vieles abgucken :), Stichwort AHA und Retinol.

  33. Jana

    Hallo liebe Twins!
    Ich verwende nun seit Anfang Mai täglich Tretinoin. Nun ist mir bzw. meinem Mann aufgefallen, dass ich einen leichten Flaum im Gesicht bekommen haben. Ein wenig ist man ja immer behaart, klar – aber es ist deutlich mehr geworden. Habt ihr das auch? Oder sonst jemand? Das erschreckt mich ein wenig. :-(
    Ich konnte dazu im www. nur das hier finden:
    Retinoide
    Tretinoin (Epi-Aberel, Airol, Cordes VAS)
    Wirkungsweise: Beim Haarwuchs, insbesondere der Bildung des Haarfollikels, spielen Retinoide eine wichtige Rolle, insbesondere bei der genetischen Steuerung. Fast überall im Haarfollikel konnten Rezeptoren für Retinoide nachgewiesen werden. Dabei konnten eine Steuerung von Enzymen (Transglutaminase) und eine Steigerung von Wachstumsfaktoren belegt werden.
    Wirkungsstärke: Studien belegen die Wirkung des Wirkstoffs Tretinoin. Eine Kombinationsbehandlung mit Minoxidil und Tretinoin brachte bessere Ergebnisse bzgl. Haarwuchs als Minoxidil allein.
    Anwendungsart: 1-2 mal täglich auf die Kopfhaut auftragen.
    Rezeptpflichtig

    Was meint Ihr dazu? Ich freue mich auf Eure Rückmeldung!
    LG Jana

  34. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Jana,
    eine Flaumbildung in Verbindung mit Retinol oder Tretinoin, wie du sie beschreibst, ist uns nicht bekannt. Wir verwenden Retinol seit Herbst 2014 und Tretinoin seit Februar 2015. Derartige Nebenwirkungen sind bei uns nicht aufgetreten und uns auch bei unserer Recherche nicht begegnet. Frag am besten deinen Hautarzt.

  35. Miriam

    Hallo ihr zwei, ich liebe eure Seite und könnte stundenlang eure Reviews lesen.
    Ich hab aber mal eine Frage zu der Verwendung von Retinolprodukten in Verbindung mit chemischen Peelings. Ich nutze abends abwechselnd das BHA 2% Liquid von PC bzw. das Regenerist night repair Serum von Olaz. Ich habe mich bisher nicht getraut das 0,1% Retinol Serum von PC danach zu verwenden. Könnte das die Haut zu viel beanspruchen? Bzw wie verhält es sich generell mit Seren nach den Peelings? Kann man die bedenkenlos nutzen nach chemischen Peelings?

    Meine Haut würde ich als trockene Mischhaut bezeichnen. Zwar ohne große Unreinheiten, aber wenn dann habe ich eine ölige T-Zone. Sie reagiert manchmal empfindlich, aber ich habe auch direkt von heut auf morgen mit 0.1 Retinol begonnen und meine Haut hat nicht gemeckert. Ich hoffe auf euren Rat.

  36. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Miriam,
    zur Beantwortung deiner Fragen helfen dir unsere Experten-Artikel:
    AHA und BHA: http://super-twins.de/2014/07/02/anti-aging-superstars-glykolsaeure-aha-und-salicylsaeure-bha/
    Retinol: http://super-twins.de/2014/12/17/retinol-das-power-vitamin-alt-aussehen-war-gestern/
    Seren und Cremes: http://super-twins.de/2015/01/11/seren-und-cremes-ultrastarke-power-fuer-eure-haut/

    Wir wundern uns über deine Fragen: „Bzw wie verhält es sich generell mit Seren nach den Peelings? Kann man die bedenkenlos nutzen nach chemischen Peelings?“ Was sind deiner Meinung nach Seren? Warum sind sie nach chemischen Peelings sinnvoll? Weißt du, was chemische Peelings bewirken?

    Wir betonen: Wirkstoffpflege langsam steigern. Wie deine Haut auf chemische Peelings und im Anschluss auf Retinol reagiert, kannst du nur herausfinden, indem du es selbst ausprobierst.

    Auch hilfreich ist unsere Nacht Routine, in der wir all unsere Hautpflege-Schritte erklären: http://super-twins.de/2015/03/08/super-skin-care-routine-am-abend-anti-aging/

    Wenn dann noch Fragen offen sind, helfen wir gern weiter :). Uns ist jedoch wichtig, dass du selbst nachvollziehen kannst, warum du bestimmte Produkte verwendest.

  37. Miriam

    Vielen Dank für eure schnelle Rückmeldung.
    Mir ist klar was chemische Peelings bewirken und auch das Seren die Haut mit verschiedenen konzentrierten Wirkstoffen versorgen. Allerdings habe ich vom PC Kundenservice den Hinweis bekommen, sehr vorsichtig mit Seren zu sein, nachdem ich meine Haut chemisch gepeelt habe. Daher wollte ich euch noch einmal befragen, was ihr dazu sagt. Euren Artikeln nach zu urteilen kann man sie halt ganz bedenkenlos nutzen, was mich einfach verwirrt hat.

  38. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Miriam,
    warum normale Seren mit Vorsicht zu behandeln sind, ist uns schleierhaft und macht hauttechnisch keinen Sinn, da sie dafür sorgen, dass die Haut durchfeuchtet und gestärkt wird. Und besonders nach chemischen Peelings wird die Haut optimal auf die weitere Pflege vorbereitet. Das sagt uns ehrlich gesagt auch unser normaler Menschenverstand.

    Deine Mail vom PC Kundenservice widerspricht sich mit dem, was auf der Homepage von PC steht, siehe z.B. das Resist Super Antioxidant Serum: http://www.paulaschoice.de/resist-super-antioxidant-concentrate-serum.html
    „Tragen Sie abends ein paar Tropfen auf Ihre Haut auf, nachdem Sie sie gewaschen, mit Gesichtswasser gereinigt (optional) und entschuppt haben. […]“ Mit „entschuppen“ ist ein chemisches Peeling gemeint. Doch selbst, wenn diese Anwendungstipps nicht bei Paula’s Choice stehen würden, ist diese Reihenfolge eines: Logisch aufeinander abgestimmt.

    Klär uns bitte auf: Welche konkrete(n) Frage(n) hast du dem Kundenservice gestellt? Worauf bezieht sich die Antwort von PC?

  39. Sabine

    Hi Ihr 2 Hübschen,
    checkt mal die INCIS von den Produkten von InstaNatural. Ihr werdet es lieben!
    Lieben Gruß

  40. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sabine,
    schon längst geschehen.^^ Danke trotzdem! Das ein oder andere Produkt wird sich sicher mal nackig machen…

  41. Sabine

    Das wäre super, denn bevor ihr das nicht „freigebt“ traue ich mich nicht das zu kaufen. Immerhin sollen da 2,5% Retinol drin sein (Ist das überhaupt zugelassen!?). Und ich bin noch nicht mal annähernd an einer täglicher Verwendung von Paula’s 1%….
    LG

  42. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sabine,
    da deine Haut 1% Retinol (noch) nicht täglich verträgt, raten wir dir von den 2.5% ab. Das ist sozusagen die 2.5fache Retinol-Dröhnung. Laut Paula’s Choice entspricht 1% Retinol bereits 0.02% Tretinoin. Dann müssten 2.5% Retinol somit 0.05% Tretinoin entsprechen. Holla! Das ist eine Wucht und unserer Meinung nach definitiv nur etwas für Fortgeschrittene, die bereits höhere Retinolstärken oder Tretinoin vertragen. Andernfalls könnte die Haut schnell in Fetzen liegen. Wir haben seit Februar eine 0.05% Tretinoin-Creme einschleichend in Gebrauch. Erst nach 3-4 Monaten konnten wir unsere Tretinoin-Creme (fast) jeden zweiten Abend anwenden. Wir verwenden an den anderen Abenden das Clinical 1% Retinol. Wir haben die InstaNatural 2.5% Retinolcreme bereits da und eine andere Creme der Marke ist noch unterwegs zu uns. Es handelt sich um einen amerikanischen Hersteller. In Deutschland, schon gar nicht in unseren Drogerien, wird es derartige Produkte wahrscheinlich nie geben… Wie die Bestimmungen sind (ob zugelassen oder nicht) wissen wir nicht genau. Doch noch vor Jahren lag die Obergrenze in Deutschland irgendwo unter 0.5% Retinol. Das scheint sich gelockert zu haben, wie bereits das Clinical 1% Retinol von Paula’s Choice beweist.

    Wir erinnern uns: Ab 0.5%, kritisch ab 1% Retinol, können die Nebenwirkungen den Nutzen übersteigen. Wenn es also um die Steigerung der Retinol-Konzentration geht, sollte man so vorsichtig wie möglich an die Sache herangehen, um unerwünschte Nebenwirkungen zu vermeiden. Ansonsten gilt: Ganz langsam steigern. Die Betonung liegt wirklich auf langsam. Du machst daher schon alles richtig, wenn du erstmal beim Clinical 1% Retinol bleibst. Und das ist bereits eine starke Dröhnung, die nicht jeder gleich gut verträgt.

  43. Kai

    Meine Erfahrungen zu InstaNatural Retinol Serum 2,5 % und InstaNatural Retinol Feuchtigkeitscreme Creme: Keinerlei Nebenwirkungen! Ich habe noch nie eine Retinol-Creme oder -Serum verwendet. Ich trage früh nach einer Reiniung allerdings zuerst eine Ampulle Viscontour Hyaluronsäure auf, lasse die Säure einziehen und trage dann ein paar Tropfen des Serums auf. Abschließend kommt eine Viscontour Tagescreme darauf. Sicherlich „verdünnt“ das irgendwo das Serum, von roter Haut, Trockenheit etc. ist nichts zu sehen. Anwendung bisher 4 Wochen.

  44. Super Twins Annalena und Magdalena

    Lieber Kai,
    entweder hast du eine sehr robuste Haut oder das Retinol wird zu sehr verdünnt oder es wird zu wenig Retinol in Tretinoin umgewandelt. Das ist von Haut zu Haut unterschiedlich. Die einzige Steigerung, die es somit gäbe, wäre Tretinoin. Dazu müsstest du deinen Hautarzt zwecks Rezept fragen und mit ihm abklären, ob es das richtige für dich ist. Die Entscheidung muss jeder selbst treffen.

    Bei unserer Tretinon Creme steht zum Beispiel in der Packungsbeilage, dass als unumgängliche Nebenwirkung eine Reizung der behandelten Hautstellen auftritt und dass ohne diese Reizung, die sich in Rötung, Schuppung und einem brennenden Gefühl äußert, in der Mehrzahl der Fälle die heilende Wirkung auf die Akne nicht eintreten kann. Zwar bezieht sich dies auf Akne, aber die „normale“ Wirkung von Tretinoin löst unumgänglich eine Hautschuppung aus, da Verhornungen gelöst werden. Das hat nicht nur den Effekt, dass Akne bekämpft wird, sondern auch Alterungserscheinungen und Hyperpigmentierung. Die Art der Hautschuppung kann je nach Hauttyp und Verträglichkeit geringer oder stärker ausfallen. Fällt sie stärker aus, sollte die Anwendungshäufigkeit reduziert werden. Bei uns zeigten sich Nebenwirkungen, selbst bei einschleichender Anwendung. Es tat sich ganz offensichtlich etwas auf unserer Haut, was sozusagen auch ein Zeichen dafür ist, dass der Wirkstoff ankommt und wirkt. Wenn sich also bei Retinol, selbst in höherer Stärke, nichts auf deiner Haut tut, wird es womöglich nicht das richtige Mittel für dich sein. Nicht für jeden funktioniert Retinol oder Tretinoin gleich gut.

  45. Kai

    Hallo Super Twins,
    vielen Dank, für die Antwort!

    Vielleicht habe ich mich etwas missverständlich ausgedrückt: Bei den ersten zwei, drei Tagen hatte ich ein spürbares „Spannungsgefühl“ nach dem Auftragen, nicht schlimm, mittlerweile ist das verschwunden.

    Beim Auftragen wird die Haut heutzutage noch ganz leicht rot, das hält jedoch nicht wirklich lange an (5 Minuten?). An einem Tag habe ich auf der Wange mal eine Stelle offensichtlich nicht mit der Viscontour Tagescreme eingecremt. Da war die Haut deutlich trocken wie ein Reibeisen und hat sich etwas geschuppt. Das hat mich dazu animiert, nach dem Auftragen des InstaNatural Retinol Serums bzw. der InstaNatrual Retinol Creme penibel die Viscontour Tages- oder Nachtcreme aufzutragen und – tagsüber (sofern möglich) – einmal wenig nachzucremen. Das Hautbild hat sich schon deutlich verbessert. Auf der Nase hatte ich Komedonen mit vergrößerten Poren. Creme wie Zeniac LP macht es zwar matt, aber wirklich geholfen hat sie nicht. Nach ein paar Tagen mit dem InstaNatural Retinol Serum waren die Komedonen weg bzw. ließen sich extrem einfach entfernen. Als Metapher: Sind normale Kommenden eine frische Möhre, war es nach wenigen Tagen mit dem Serum als wären es stark gedämpfte Möhren, als hätten sie sich praktisch in Möhrenbrei aufgelöst. Möhrenbrei braucht man nur wegwischen. Mittlerweile sind sie gar nicht mehr sichtbar (die oxidierte Schicht), die Poren werden vielleicht auch noch viel kleiner.

    Für die Stellen direkt unter den Augen finde ich die InstaNatural Retinol Creme einen wahrgewordenen Traum! Zwei, drei Sekunden (sic!) nach dem Auftragen werden die Stellen praktisch „hell“. Andere Produkte, ich nenne sie mal „Anti-Müdigkeit“ von „Standard-Herstellern“, habe ich nach diesem lebensverlängernden Aha-Effekt mit freundlichen Grüßen und mit Freude direkt in die Abfalltonne befördert. Ebenso, wie alle „Feuchtigkeitscremes“ von „Standard-Herstellern“, nachdem ich einmal die Viscontour Cremes probiert habe.

    Das Serum nehme ich auch als Ergänzung für ein Microneedling, um endlich ein paar Aknenarben auf der Stirn loszuwerden. Auch hier ist es durch das Microneedling (0,75 mm, 3 mal bisher) schon deutlich besser geworden. Mein Hautarzt hat mir vor Jahren mal eine – wohl blutige – Dermabrasion vorgeschlagen. Das habe ich gelassen und ist gut so im Hinblick auf diese Ergebnisse.

    Warum ich dann eigentlich bei euch im Blog gelandet bin? Eigentlich hätte ich bei einem Produkt aus der USA zahlreiche Warnhinweise und juristische Texte in einem Beipackzettel erwartet. Nichts dergleichen bei InstaNatural? Das macht mich misstrauisch. In den USA hängt selbst im Hotel beim in Kunststoff eingeschweißten Zahnputzbecher, dass der „zu Ihrer Sicherheit desinfiziert bla bla – Security first!“. Daher habe ich mir die Frage gestellt, ob da wirklich 2,5 % Retinol drin sind oder sind es 2,5 % von xyz als Basis, die in tatsächlicher Relation dann nur 0,0-irgendwas % entsprechen. Auch auf amazon.com findet man – in der Regel – nur Lob zu diesen beiden InstaNatural-Produkten, weniger aber, dass Benutzer von den Retinol-spezifischen Nebenwirkungen berichtet haben. Wer sich nicht auskennt, müsste doch gleich von den Nebenwirkungen überrollt werden? Wie gesagt, einen Beipackzettel gibt es ja nicht, auf der Produktumverpackung stehen nur ein paar allgemeine (Warn-)Hinweise.

    In eurem Blog habe ich gelesen, dass ihr InstaNatural (Serum|Creme) probiert habt bzw. ein Review folgt (habe dann aber kein direktes Review von euch gefunden, nur indirekte Erwähnungen in Kommentaren). Habt ihr Nebenwirkungen bei diesem 2,5%-Produkt erlebt? Wir kann man prüfen, ob tatsächlich so viel Power drin steckt? Wie ihr schon schreibt, habe ich a) entweder eine Haut, die das gut wegsteckt, b) die Hyaluronsäure/-Creme verdünnt es bzw. hilft sehr oder c) das Produkt ist eine mehr oder minder Mogelpackung, weil die Konzentration tatsächlich viel niedriger ist als z. B. bei Paulas Choice 1%. <- So bin ich auf euch aufmerksam geworden. :-)

  46. Super Twins Annalena und Magdalena

    Lieber Kai,
    na, dann hat sich ja doch einiges auf deiner Haut getan :). Zudem hast du hinsichtlich deiner Haut schon einiges mehr durchgemacht als wir und dass sich deine Haut so schön verbessert hat, ist bereits ein gutes Zeichen für die Wirksamkeit der Produkte. Und da gibt es Unterschiede, besonders wenn es um eine Akne-Behandlung geht: Während (stärkeres) Retinol bei dem einen funktioniert, schwört ein anderer auf Azelainsäure oder BPO.

    Wir nutzen Retinol und Tretinoin als Anti-Aging Mittel. Wir haben ganz klein angefangen: Siehe dazu „Unsere Retinol Routine“ in der obigen Review. Im Februar 2015 haben wir dann mit 0.05% Tretinoin angefangen, auch erst 2 bis max. 3 mal pro Woche. Beim 1% Clinical Treatment haben wir ein leichtes Kribbeln festgestellt, als wir das Treatment das erste Mal aufgetragen haben. Dadurch, dass wir das 1% Treatment anfangs mit einem Serum verdünnt haben, hielten sich die Nebenwirkungen in Grenzen. Stärker waren die Nebenwirkungen aufgrund von Tretinoin: Schuppung der Haut, Rötungen (besonders Hals) und zum Teil stärkere Spannungsgefühle, die wir bereits beim 1% Retinol (vor allem im unteren Augenbereich) wahrgenommen haben. Es gab Momente, da mussten wir wieder zurückrudern, konnten die Anwendungshäufigkeit nicht steigern. Unsere Haut hat uns das richtige Maß vorgegeben. Jetzt vertragen wir jeden 2. Abend Tretinoin. An den anderen Abenden nutzen wir entweder 1% oder 2.5% Retinol (InstaNatural Moisturizer). Den InstaNatural Moisturizer haben wir ganz langsam in unsere Retinol-/Tretinoin Abend Routine eingebaut. Auf unserer Haut hat sich dies in Schuppung der Haut bemerkbar gemacht. Die „Sonnenbrände in der Tube“ haben wir zum Glück überstanden.

    Das InstaNatural 2.5% Retinol Serum haben wir erst seit kurzem in Gebrauch, auch eher sporadisch. Da uns das Orangenöl sauer aufstößt (wie passend :), wird dieses Serum bei uns kein Dauergast im Spiegelschrank sein. Für punktuelle Anwendungen, um z.B. Pigmentflecken zu behandeln, ist es durchaus eine Option. Wir haben das InstaNatural 2.5% Serum in den letzten Tagen zusätzlich morgens verwendet: Bei uns wirkt das Retinol: Wir hatten wieder eine Hautschuppung. Für uns das Zeichen, einen Gang zurückzuschrauben. Den InstaNatural 2.5% Retinol Moisturizer ziehen wir dem InstaNatural 2.5% Retinol Serum deutlich vor.

    Kritisch wird es ab 1% Retinol, da bei einer derart hohen Konzentration unerwünschte Nebenwirkungen den Nutzen übersteigen können. Somit sind noch stärkere Retinol-Produkte nicht für jedermann eine Offenbarung. In Amerika ist die Auswahl an Retinolprodukten generell größer als bei uns. Im Drogeriemarkt hierzulande braucht man keinen Blick riskieren. In punkto AHA und BHA ist es ähnlich. Das Olaz Nacht-Elixier ist der Beweis dafür, dass auch Glykolsäure (AHA) noch nicht wirklich in D angekommen ist. Es ist ein Restposten. In den USA wird es nach wie vor zum Normalpreis (ca. 30 Dollar) verkauft. Warnhinweise müssen auf Retinolprodukten nicht stehen, da sie nicht verschreibungspflichtig sind. In Amerika werden sie über die Ladentheke (Over the Counter) verkauft. Auch melaninhemmende Cremes mit 2% Hydrochinon kann man nach wir vor in Amerika kaufen. Hierzulande wurde Hydrochinon immer mehr aus den Regalen verbannt, dabei wäre es bei Pigmentflecken unsere erste Wahl. Aber das muss auch jeder selbst entscheiden. Falls dich Hydrochinon oder generell Hautaufhellung interessiert, dann schau mal hier: http://super-twins.de/2014/12/02/hyperpigmentierung-die-besten-weissmacher-gegen-pigmentflecken/

    Insgesamt haben wir an unserer Haut eine deutliche Veränderung wahrgenommen: Festere und einfach noch feinere Haut. Flüssige Glykolsäure (AHA) leistet diesbezüglich die Vorarbeit: Sie schafft ideale Voraussetzungen für unsere weitere Pflege. Für uns sind Glykolsäure, Retinol bzw. Tretinoin und hoher Sonnenschutz die Eckpfeiler unserer Routinen. Ergebnis: Zarte Strahlebäckchen :).

    In diesem Sinne: Viel Freude weiterhin beim Pflegen!

  47. Volkan

    Erstmal ein riesen kompliment für euch, ich liebe euren Blog und lese regelmäßig und habe schon vieles durch euch gelernt! So nun meine frage, ich habe noch keine erfahrung mit retinol aber viele sonnenschäden und pickelmale könnte ich das retinol serum benutzen und darüber den retinol moisturizer oder benutzt man ihn nur abends oder kann ich die beiden morgens und abends anwenden bin etwas verwirrt würde mich über eine antwort und aufklärung sehr freuen.. alles gute für euch zwei!

  48. Andrea

    Hallo ihr Lieben.
    Bin durch Zufall auch darauf gestoßen das die konzentration nur noch 0,01 beträgt. Habe daraufhin beim Kundenservice angerufen und wollte wissen ab wann es umgestellt wurde. Sie hat gesagt der Barrier repair hat schon immer 0,01% (war ein Fehler von der US Seite) und die reichhaltige version (intens) die auch eure Mutter benutzt, hat 0,089%. Habe nochmal nachgefragt, ob sie sich da auch ganz sicher ist. Und sie meinte ja.
    Liebe Grüße Andrea

  49. Kai

    Hallo Super Twins,
    vielen Dank, für die Antwort!

    In der Tat haben wir unterschiedliche Erwartungshaltungen: Die Anti-Aging-Wirkung ist bei mir praktisch ein (schöner) Nebeneffekt. Primär hatte ich etwas gesucht, um das Microneedling zu unterstützen. Hautärzte arbeiten hier (direkt nach dem Microneedling aufgetragen) häufig mit Hyaluronsäure (manchmal auch Vitamin A/C). Da verwende ich Viscontour Serum MED, hauptsächlich, weil es ohne jegliche Zusatzstoffe auskommt und steril ist. Die Hyaluronsäure trage ich also unmittelbar nach dem Needling auf. Die Haut hat, so habe ich mich belesen, ungefähr die 1.500-fache Durchlässigkeit als sonst, was sichtbar ist, denn die Hyaluronsäure wird bei mir praktisch „aufgesogen“. Nach eurer Antwort im Kommentar habe ich beim nun vierten Microneedling im Nachgang vom Microneedling, also wenn die kleinen Mikro-Löcher sich wieder geschlossen haben, InstaNatural 2.5% Retinol Moisturizer auftragen. Das habe ich dann erstmalig gespürt (für einige Minuten „Hui!“) wie es vielleicht jemand geht, der nicht so eine robuste Haut hat. Als Abschluss habe ich etwas mehr Viscontour Hyaluronsäure Nachtcreme aufgetragen, nach 10 Minuten war die Rötung weg, ich habe aber noch gespürt, dass die Haut „arbeitet“.

    Nach eurem Hinweis auf eure große Liebe Glykolsäure und dem neuen Blogbeitrag dazu (Lob!), werde ich mich dieser auch zuwenden und in die tägliche Pflege einbauen. Ich habe ebenfalls mit freudiger Überraschung gesehen, dass ihr beim InstaNatural-Kundenservice nachgefragt habt, ob tatsächlich 2,5 % Retinol enthalten sind. Dennoch bleibt mir ein „mulmiges“ Gefühl. Weniger, weil es frei verkäuflich ist, sondern weil Hinweise auf mögliche Rötungen etc. pp. fehlen. Versetzen wir uns in einen 08-15-Käufer hinein: Der sieht bei Amazon oder sonstwo gute Bewertungen zu dem Produkt – und kauft es. Er weiß nichts von dem Retinol eigenen Nebenwirkungen und wendet es einfach großzügig an. Müssten da nicht reihenweise negative Bewertungen sein, dass das Produkt zu solchen Nebenwirkungen führt? Selbst wenn man davon ausgeht, dass Deutschland ein „Retinol-Entwicklungsland“ ist, gibt es bei Amazon Deutschland dazu praktisch durchweg nur positive Bewertungen. Keiner sagt, ihm wäre die Haut rot wie beim Sonnenbrand geworden. Wie gesagt, dass lässt mich etwas stutzig werden, ob InstaNatural Moisturizer wirklich gut ist, auch im Hinblick darauf, dass es vergleichsweise billig ist (wie ihr auch schreibt, „Heiliger Gral“?). Nennt mich paranoid.

    Was haltet ihr eigentlich von Ultraschall-Geräten zum Auftragen/Einbringen von Flüssigkeiten/Cremes, eines wie dieses hier z. B. http://www.amazon.de/gp/product/B003WY9E58. Ich bin am Schwanken zwischen „Elektronikschrott ohne Wirkung“ (wie Ultraschall-Antimückengeräte) und „Will haben“. :-)

    Kai

  50. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Andrea,
    beide, sowohl der Barrier Repair als auch die Intense Version, enthalten 0.01%. Das hat uns heute der PC Kundenservice USA bestätigt. Zudem sind beide Moisturizer ähnlich formuliert, bis auf die Konsistenz, die beim Intense Moisturizer reichhaltiger ausfällt. Bei dem Clinical Treatment werden in den FAQ alle anderen Retinolprodukte von Paula’s Choice aufgelistet, darunter auch die Intense Version mit 0.01%. Auch auf der amerikanischen Seite wird bei der Intense Version 0.01% angegeben, siehe hier: http://www.paulaschoice.com/expert-advice/anti-aging/_/which-strength-of-retinol-do-i-need Und, wie bereits erwähnt, haben wir zur Sicherheit den amerikanischen PC Kundenservice gefragt, der uns die 0.01% bestätigte. Hoffentlich hilft dir das weiter :).

  51. Super Twins Annalena und Magdalena

    Lieber Kai,
    das freut uns! Wir lieben Glykolsäure :D Wir gehen davon aus, dass der InstaNatural Moisturizer sicher nicht so oft verkauft wird wie deutsche Hautpflegeprodukte. Zurzeit liegt der Preis wieder bei 40 € plus 8 € Versand aus den USA. Wir hatten Glück und konnten den Moisturizer für 28 € plus Prime Versand (aus Deutschland) ergattern. Wenn der Preis wieder fällt und per Prime angeboten wird, schlagen wir wieder zu.^^ Es handelt sich um ein frei verkäufliches Produkt. Daher müssen keine Warnhinweise angegeben werden. Das ist dem Hersteller überlassen. Wer dennoch Zweifel hat, kann den Kauf des Retinol Moisturizers abwägen.

    Ultraschall-Geräte
    Wir bräuchten derartige Geräte nicht. Das schaffen unsere Hände genauso gut. Da wir, wie du weißt, Glykolsäure lieben, dient sie uns als „Hautöffner“, da sie dafür sorgt, dass die weitere Pflege besser und tiefer wirken kann. Als wir den Preis für das Ultraschallgerät erblickt haben (249 €) sind wir vor Schreck vom Stuhl gekippt O.O

  52. Kai

    Hallo Super Twins,
    ich habe es auch für 28 € bekommen.
    Den Verkäufer, „InstaNatural Germany“, allerdings zu einer ordnungsgemäßen Rechnung zu bekommen, war eine reine Sisyphusarbeit. Zwischendurch hatten sie mir auch noch versehentlich ein internes Dokument zum Verkauf/Import nach Deutschland geschickt, den Selbstkostenpreis will man eher nicht wissen – weder im Bezug auf 28 € noch teuere 40 €. ;-)
    Kai

  53. Kai

    Hallo Super Twins,
    ich habe „InstaNatural Germany“ vor Kurzem kontaktiert, die Lage „hoffnungsloser Unterversorgung im Retinol-Entwicklungsland“ geschildert und siehe da: InstaNatural Retinol Moisturizer gibt es wieder! (zu 28 €) Et voilà!
    BG, Kai

  54. Super Twins Annalena und Magdalena

    Lieber Kai,
    du bist ein Schatz! Wir haben sofort zugeschlagen :D Wir sind immerhin zu zweit. Da kann ein Vorrat nie schaden *g*.

  55. Linda

    Hallo Annalena & Magdalena,
    bin vor einiger Zeit auf der Suche nach einer günstigeren Alternative zu Skinceuticals ‚Blemish & Age‘ auf Eurer Seite gelandet. Lese regelmäßig mit und habe inzwischen schon viele gute Tipps auf Eurem Blog entdeckt. Vielen, vielen Dank an dieser Stelle! :*

    Bislang war ich eher ein Kosmetik-Muffel^^ Gesicht waschen und hin und wieder mal ein Peeling. Keine Cremes, Seren oder Masken. Allerdings habe ich jetzt seit gut 1 1/2 Jahren mit Pickeln zu kämpfen und es half wirklich nichts. Inzwischen habe ich aber herausgefunden, dass die Ursache wohl eine Reaktion auf Vitamin B12 und B6 ist, welches ich wegen meiner veganen Ernährung nehme bzw. genommen habe. Seit dem Absetzen und der Verwendung von Skinceuticals sind die Pickel deutlich zurückgegangen, allerdings habe ich nun ziemlich gescheckte Haut… Pickelmalen sei Dank :/ Seit einigen Monaten steht aber meine tägliche Routine und meine Haut sieht wirlich schon super aus. Bin echt happy^^ Habe auch das Glück, dass ich mit Mitte 30 noch immer keinerlei Falten oder Fältchen habe… nicht mal an den Augen. Nun möchte ich natürlich, dass das so bleibt :D

    Meine tägliche Routine sieht aktuell so aus:
    Day:
    1. Gesicht mit Foreo Luna waschen
    2. InstaNatural Vitamin C Serum
    3. Sonnenschutz LSF 50 von Skinceuticals (da suche ich noch eine gute Alternative, tendiere zu SunSense)

    Night:
    1. Makeup mit LRP Effaklar Reinigungsgel entfernen
    2. Gesicht mit Foreo Luna reinigen
    3. Dermasence Reinigungsmousse (lasse ich 15 Minuten einwirken)
    4. AHA Pads von Floramare (BHA Liquid von PC möchte ich noch einbauen)
    5. InstaNatural Age Defying Skin Clearing Serum mit Retinol
    6. Pai Rosehip Oil
    7. InstaNatural Night Creme oder Dermasence Seborra Gel

    Augen (aktuell leider stark Neurodermitis geplagt):
    Viscontour Med Hyaluron Ampullen
    Lavera Neutral Akutcreme

    Immer zur Hand und regelmäßig zwischendurch verwendet:
    Viscontour Thermalwasser mit Hyaluron

    Bin leider auch total skeptisch was die Wirkung bzw. den Inhalt von InstaNatural Produkten betrifft. Meine Haut zeigt keinerlei Reaktion auf die angeblichen 2,5% Retinol. Will mich nicht über das Ausbleiben von Nebenwirkungen beklagen, aber es macht eben stutzig. Zumal fast alle Bewertungen bei Amazon (auch Amazon USA) auf gratis zum testen zur Verfügung gestellten Produkten basieren. Außerdem haben die Produkte recht ungünstige ph-Werte. Wenn mein Age Defying Serum leer ist, werde ich wohl noch das normale Retinol Serum testen. Leider ist mir das Clinical mit 1% von PC aktuell zu teuer, sonst würde ich wohl wechseln. Bin schon auf Eure Review zum InstaNatural Retinol Moisturizer gespannt! :)

    Was ich bei meiner täglichen Pflege definitiv nicht mehr missen möchte, ist Foreo Luna. Ich als Nerd^^ steh‘ natürlich total auf so technische Spielereien, aber die sind in der Vergangenheit immer in der Schublade gelandet und verstaubt. Gesichtsreinigungsbürsten sind nichts für mich, da ich sie zu harsch und unhygienisch finde. Luna kann ich absolut empfehlen! Preislich natürlich happig, aber die Investition hat sich mehr als gelohnt. Ich verwende sie vor dem Schritt mit den chemischen Peelings und meine Haut hat noch mal einen richtigen Schub gemacht. Die sehr sanfte Reinigungswirkung ist enorm und die Anti-Aging Rückseite ist ideal, um Seren oder Cremes einzuarbeiten. Sozusagen Unreinheiten raus- und Wirstoffe reingeschüttelt :) http://www.foreo.com/de/product/luna/

    Momentan liebäugel ich noch mit drei Produkten von Christine Niklas, die ich wohl demnächst auch noch in meine Routine einbauen werde:
    http://www.cnkdirect.de/0011964308-1_1_3_5-10011-auf-einen-blick/serum-renew.html
    http://www.cnkdirect.de/0011964395-1_1_3_5-10011-auf-einen-blick/eyes-up-illuminate.html
    http://www.cnkdirect.de/0011956854-1_1_3_5-10011-auf-einen-blick/balancewashgel.html (statt LRP Effaklar)

    Mich würde Eure Meinung zu den Produkten sehr interessieren :)

    Herzliche Grüße und noch einen schönen Sonntag! :)

  56. Linda

    PS: Hier die pH-Werte von ein paar InstaNatural Produkten…

    Age-Defying & Skin Clearing Serum – pH 8
    Age-Defying Retinol Serum – pH 7
    Vitamin C Serum – pH 7.6
    Vitamin C Moisturizer – pH 8

    Bin in Sachen pH kein Profi, aber erscheinen mir alle recht hoch.

  57. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Linda,
    wir haben die für uns besten InstaNatural Produkte herausgepickt: Das ist der InstaNatural 2.5% Retinol Moisturizer und der Vitamin C Moisturizer. Der Vitamin C Moisturizer enthält Sodium Ascorbyl Phosphate, wie auch die von dir genannten Vitamin C Seren. Daher sind niedrige (saure) pH-Werte hier nicht nötig. Wir bevorzugen Vitamin C Seren mit Askorbinsäure. Schau dafür auch gern in unseren Experten-Artikel über Hyperpigmentierung unter Vitamin C: http://super-twins.de/2014/12/02/hyperpigmentierung-die-besten-weissmacher-gegen-pigmentflecken/

    Das Dermasence Mousse ist ein Reiniger, den wir nicht 15 Minuten auf der Haut lassen würden. Es ist nicht nötig, die Haut vor einem chemischen Peeling abzusäuern. Wir beschreiben dies auch in unserem Experten-Artikel über Glykolsäure: http://super-twins.de/2015/08/02/aha-peeling-mit-glykolsaeure-fruchtsaeure/

    Nicht jedes InstaNatural Produkt ist super. Das InstaNatural Age Defying Skin Clearing Serum ist nicht empfehlenswert. Es enthält einige Hautreizer, darunter Pink Grapefruit Essential Oil, Tea Tree Essential Oil und Lavender Essential Oil. Das Pai Rosehip enthält außer Hagebuttenkernöl keine weitere Pflege. Hagebuttenkernöl ist im Vergleich zu anderen Pflanzenölen nur gut. Für den Preis des Pai Rosehip Oils kann man sich besser eine reichhaltigere Nachtcreme kaufen, die neben Pflanzenölen weitere Anti-Aging Wirkstoffe enthält.

    Die CNK Produkte sehen auf den ersten Blick gut aus. Wir haben beim Augenprodukt zu bemängeln, dass es Witch Hazel enthält, zwar nicht im oberen Drittel der INCI-Liste, aber ob man das dennoch am Auge haben möchte? Zudem kann man jede super Nachtcreme auch für die Augenpartie verwenden. Es ist somit nicht unbedingt nötig, eine extra Augencreme zu kaufen.

  58. Miriam

    Hallo ihr zwei,
    leider, leider habe ich an meiner Augenpartie Fältchen entdeckt, die ich gern gezielt „bekämpfen“ möchte. Ich habe das PC Retinol Serum nun seit ca. 2 Monaten in Gebrauch. Ich vertrage es so ganz gut, nur kriecht es mir immer in die Augen und auch sonst bin ich kein großer Fan von der Silikonkonsistenz. Ich überlege nun die PC Bodylotion mit Retinol zu bestellen, bin mir aber nicht sicher, ob ich sie auch am Auge nutzen kann und ob die Retinolwirkung nicht evtl geringer sein könnte als die Konzentration „pur“ im Serum.
    Was meint ihr? Oder habt ihr evtl noch einen ganz anderen Tipp?
    Liebe Grüße, Miriam

  59. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Miriam,
    beide, sowohl das Wrinkle-Repair Serum als auch die Retinol Bodylotion, enthalten 0.1% Retinol. Am Ende ist es, wie du selbst schreibst, eine Frage der Konsistenz. Die 0.1% Retinol wirken in beiden Produkten gleich, nur dass es sein kann, dass die Bodylotion aufgrund ihrer reichhaltigeren Konsistenz „milder“ erscheint. Je nachdem wie die Haut auf Retinol reagiert, kann es sogar sein, dass die Haut trockener wird. Wir hatten das beim Clinical 1% Retinol Treatment und bei unserer Tretinoin-Creme so erlebt, besonders in der Augenpartie. Wir gehen davon aus, dass das bei 0.1% Retinol nicht der Fall sein wird, zumindest nicht in dem Ausmaß. Aber jede Haut reagiert anders. Da kann ein Mehr an Pflege nicht schaden und das bietet die PC Retinol Bodylotion. Es wäre also ein Versuch wert :).

  60. Bettina

    Liebe Annalena & Magdalena,
    danke dafür, dass ihr euer Wissen und Erfahrungen mit uns teilt! Obwohl ich bereits viel u.a. in eurem Blog gelesen habe, würde mich auf eurem Fachgebiet immer noch als Neuling bezeichnen, daher würde ich mich sehr über eure Meinung zu meiner geplanten Hautpflegeumstellung freuen:

    Ich (25, sehr trockene und sehr blasse Haut) habe vor, morgens PC Skin Recovery Feuchtigkeitscreme mit Bioderma Hydrabio Serum und Clarins UV Plus Anti-Pollution SPF 50 zu verwenden. Abends möchte ich Resist Anti-Aging Intensive Repair Cream verwenden. Denkt ihr, dass ich mit dieser Basis-Kombination für den Einstieg gut abgestimmt bin?

    Was haltet ihr eigentlich von la-roche posay toleriane riche (aqua, isocetyl stearate, cyclopentasiloxane, squalane, butyrospermum parkii, shea butter, glycerin, cetyl alcohol, aluminum starch octenylsuccinate, pentylene glycol, peg-100 stearate, glyceryl stearate, dimethiconol, sodium hydroxide, citric acid, ethylhexylglycerin, acrylates/c10-30 alkyl acrylate crosspolymer)
    Vielen Dank für eure Hilfe und liebe Grüße aus Österreich,
    Bettina

  61. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Bettina,
    wir verwenden morgens unter der Sonnencreme nur ein Serum, aber keine zusätzliche Feuchtigkeitscreme. Cremes hinterlassen einen leichten bis stärkeren Film auf der Haut, so dass sich beide Cremes auf der Haut mischen können. Das wiederum verringert den LSF der Tages- bzw. Sonnencreme. Wir verwenden abends ein paar mehr Produkte, standardmäßig war das von Beginn an ein flüssiges Peelingmittel nach der Reinigung, ein Serum, eine Nachtcreme und nach Bedarf noch eine Peelingcreme (unser Anti-Aging Kick vorm Schlafengehen). Schau dir gern unsere Day und Night Routine an. Du findest sie in der Rubrik Super Skin unter Our Routines (siehe bitte unsere Navigationsleiste).

    Die La Roche-Posay Toleriane Riche sieht gut aus, enthält kein Parfum oder schlechten Alkohol. Allerdings enthält sie auch keine nennenswerte Anti-Aging Leistung. Es sind Squalane, Sheabutter und Glycerin enthalten. Ansonsten, um der Creme mehr Geschmeidigkeit zu geben, noch gute Fettalkohole und Silikone.

  62. Natascha

    Liebe Annalena, liebe Magdalena!
    Ich habe mir bereits bei PC das Resist Anti Aging AHA 10% Weekly Treatment, das Clear Peeling liquid BHA 2% extra stark sowie das Earth Sourced Gesichtswasser bestellt. Mich haben eure Erfahrungsberichte diesbezüglich absolut begeistert. Ich bin schon sehr gespannt, wie die Produkte bei mir wirken. Meine Haut ist hormonell bedingt leider nicht von Unreinheiten verschont. Auch habe ich viele Pigmentflecken (rote u. braune Stellen), welche von den Unreinheiten hinterblieben sind. Jetzt überlege ich mir, mich an Retinol ranzuwagen und denke über den Resist Anti-Aging Barrier Repair Moisturizer nach. Könnt ihr mir sagen, ob dieser Moisturizer das richtige Produkt ist, um die Haut ebenmäßiger werden zu lassen (Pigmentflecken, Unreinheiten, Trockenheitsfältchen), oder würde sich ein anderes Produkt besser eignen?

  63. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Natascha,
    wir raten dir, lies bitte unseren Experten-Artikel über Retinol: http://super-twins.de/2014/12/17/retinol-das-power-vitamin-alt-aussehen-war-gestern/ Dort gehen wir u.a. auf die einzelnen Retinol-Konzentrationen und die Hautprobleme ein, die durch diese Retinolstärken gelöst werden können. Passend dazu findest du Produkte und auch vereinzelt Reviews, so auch zum Barrier Repair Moisturizer. Wir gehen dort auch auf unsere Retinol Routine ein, in der wir auch unsere Retinol-Nebenwirkungen schildern. Das hilft dir hoffentlich bei deiner Entscheidung weiter :).

  64. Sara

    Darf man bei sichtbaren Couperose Äderchen, habe so einige auf Wangen und Nase Retinol Produkte verwenden? Lese immer wieder andere Meinungen. Ausserdem benutze ich BHA Liquid welches mein Hautbild schon schön verfeinert hat.

  65. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sara,
    im obigen Artikel gehen wir auch auf Hautprobleme ein. Dort schreiben wir, dass der Barrier Repair Moisturizer auch bei Rosacea verwendet werden kann. Wenn du dir dennoch unsicher bist, empfehlen wir dir, deinen Hautarzt um Rat zu fragen.
    Schönen 2. Advent :)

  66. Nadja

    Hallo Twins, ich bin noch ein Neuling in diesem ganzen Thema, obwohl ich 36 Jahre alt bin und schon lange Gesichtspflege (bestehend aus Augencrems, Feuchtigkeitscrems) benutze. Als ich mich mit diesem Thema mehr auseinander setzen wollte, bin ich auf Euren Block gestoßen und fühle mich leicht überfordert. Ich möchte langsam anfangen. Das Resistent Barrier Repair Moisturizer von Paula’s Choice hat mich überzeugt. Wenn ich das langsam und nachts, wie Ihr das beschreibt, anwende, brauche ich dann tagsüber trotzdem eine Sonnenschutzcreme? Das habe ich als erstes nämlich gelernt, wie wichtig Sonnenschutz ist. Ich arbeite aber viel in der Nachtschicht und bin dadurch an solchen Tagen nur spät draußen, möchte aber kein Risiko eingehen und weil ich bis jetzt noch kein entdeckt habe, welches mir zusagt.

  67. Kathrin

    Liebe Annalena & Magdalena,
    ich bin so froh, dass ich eure tolle Seite entdeckt habe und habe schon viel über eure Pflegeroutinen und Produktempfehlungen gelesen. Das Geheimnis eurer Pflege steckt für mich letztendlich in dem Peeling mit AHA/BHA, dem Layering mit tollen Seren und natürlich Retinol. Da wir gerade bei der Kinderplanung sind, macht es deshalb für mich aktuell keinen Sinn Produkte mit AHA/BHA und Retinol zu kaufen (nach der Schwangerschaft/Stillzeit defintiv). Was würdet ihr mir denn deshalb in der Übergangszeit empfehlen? (Ich bin 33, habe eine leicht fettige/unreie T-Zone, ansonsten sehr sensible Haut (Beginn einer leichten Cuperose) und in den letzten 2 Jahren sind schon einige Fältchen am Auge und Lachfalten dazugekommen).

    Vielen Dank & liebe Grüße
    Kathrin

  68. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Kathrin,
    du hast es dir ja eigentlich schon selbst beantwortest, was du für dich in der Schwangerschaft/Stillzeit verwenden möchtest :). In punkto Special Toner, Seren, Cremes (Nacht + Tag) kannst du gern in unsere Rubrik Super Skin schauen. Wir gehen in unseren Reviews ausführlich auf unterschiedliche Kriterien ein, wie z.B. Hauttypen, Hautprobleme etc. Wir sind sicher, du wirst die für dich richtige Pflege finden. Alles Liebe und Gute für deine Schwangerschaft!

  69. Elisa

    Hallo ihr beiden,
    dank eurer Empfehlung propiere ich gerade das Produkt aus!
    Einige Sachen sind mir jedoch nicht ganz klar. Bei der Produktbeschreibung steht, dass es für sonnengeschädigte Haut geeignet ist. Heißt das, dass ich die Creme auch auftragen kann, nachdem ich den ganzen Tag in der Sonne war und diese an einigen Stellen leicht gerötet ist? (Natürlich benutze ich eine tagescreme mit LSF 30, jedoch lässt sich das manchmal nicht vermeiden). Irgendwie habe ich das Gefühl, dass Retinol die Haut eher reizt, denn wenn ich abends den resist repair moisturizer benutzt habe, fühlt sich meine Haut morgens eher strapaziert an. Vielleicht bin ich auch noch in der Eingewöhnungszeit an Retinol. Jedenfalls würde ich gerne wissen, ob ich retinol nach einem langen Tag in der Sonne benutzen kann? Ich arbeite in der Freizeitpädagogik und kann mich nicht immer im Schatten aufhalten :D

    Mir stellt sich noch eine andere Frage. Ihr habt geschrieben, dass man die Retinol-Konzentration steigern soll. verliert sich denn irgendwann die Wirkung wenn ich die nächsten fünf Jahre den resist repair moisturizer benutze? Also muss ich die Konzentration steigern, um die Wirkung aufrechtzuerhalten?

    Lieben Gruß und vielen Dank!!!
    Elisa

  70. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Elisa,
    unter sonnengeschädigter Haut versteht man vielmehr faltige, hyperpigmentierte Haut, die durch die UV-Strahlung in Mitleidenschaft gezogen wurde, die aber gerade durch Retinol und auch weitere super Wirkstoffe verbessert werden kann.

    Zwar ist dies eher seltener, aber auch bei niedrigen Retinolstärken kann man anfangs Nebenwirkungen, wie Rötungen, Hautschuppung oder Trockenheit beobachten. Vielleicht benötigt deine Haut aber auch generell mehr Pflege in Form von Feuchtigkeit und Fett, ist der Resist Barrier Repair Moisturizer eher eine leichte Nachtpflege (leichtgewichtige Textur). Sein Pendant ist die Intensive Cream, siehe bitte den Unterpunkt in unserer Review: „Unser Retinol Tipp bei trockener und reifer Haut“.

    Wenn du dich viel in der Sonne aufhältst, wäre längere Kleidung und auch ein Sonnenhut sinnvoll, gibt es leider keine Sonnencreme, die 100%igen Schutz bietet. Es spricht nichts dagegen, nach einem Tag in der Sonne, den Barrier Repair Moisturizer aufzutragen, ist er eine super Feuchtigkeitscreme. Aber wie schon erwähnt, wäre die Intensive Cream für deine Haut eventuell die bessere Wahl, da sie noch einen Tick reichhaltiger ist.

    Die Wirkung von Retinol geht nicht verloren, auch nicht nach jahrelanger Anwendung. Sie muss nicht zwingend gesteigert werden. Wenn man Retinol steigert, dann sollte man dies auch nur bei guter Verträglichkeit tun bzw. selbst erkennen, wann Nebenwirkungen den Nutzen übersteigen. Verträgt man stärkere Retinolkonzentrationen nicht, sollte man zum niedriger dosierten Produkt zurückkehren. Die Wirkung ist bei höheren Retinolstärken intensiver, so dass man den gleichen Effekt mit einem niedriger dosierten Produkt erst viel, viel später erzielt. Wann man welche Retinolstärke in Betracht ziehen kann (insbesondere vor dem Hintergrund bestimmter Hautprobleme), kannst du dir in unserem Experten-Artikel über Retinol durchlesen: http://super-twins.de/2014/12/17/retinol-das-power-vitamin-alt-aussehen-war-gestern/ Dort gehen wir auf die einzelnen Stärken genauer ein. Wir haben die Retinolstärke kontinuierlich gesteigert, da Retinol für uns eines der besten Anti-Aging Wirkstoffe überhaupt ist. Wir verwenden zum Beispiel nach wie vor gerne den Resist Barrier Repair Moisturizer, da er insgesamt von seiner Formulierung her ein wunderbarer Feuchtigkeitsspender ist. Seine niedrige Retinoldosis ist für uns sozusagen nur noch ein nettes Gimmick, denn wir sind mittlerweile an Retinolkonzentrationen von über 1% gewöhnt :).

  71. sabine

    hallo ihr beiden!
    ich möchte nun auch mit retinol „klein“ anfangen. ihr führt retinolprodukte unter special treatment und empfiehlt mit dem pc barrier repair moistruizer mit 0,01% zu starten. wenn ich jetzt diesen in meine abendroutine einbaue, soll ich diesen vor dem special toner als special treatment verwenden oder nach dem serum als nachtcreme, weil generell ist dieser ja eine nachtcreme?
    ich freue mich auf eure antwort
    sabine

  72. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sabine,
    super, dass du klein anfangen möchtest. Das ist vorbildlich :).
    In jeder Review geben wir die jeweilige Day oder Night Routine stichpunktartig an, siehe obige Einleitung. Auch beide, wenn das Produkt sowohl morgens als auch abends angewendet werden kann, z.B. ein Serum. So kann man der obigen Review entnehmen, dass wir den PC Barrier Repair Moisturizer unter 6. Nachtcreme einsortieren. Das erkennt man daran, dass wir diesen Punkt fett markieren und daran, dass wir als nächstes mit der Überschrift Nachtcreme: Versiegelung der Haut weitermachen. Wir freuen uns dir zu antworten, wenngleich die Antwort bereits in der obigen Review steht ;). Wenn du magst, schau gern in unsere ausführliche Night Routine: http://www.super-twins.de/2015/03/08/unsere-super-skin-care-routine-am-abend/ Dort gehen wir auf die obigen Night Routine Stichpunkte ganz ausführlich ein. So wird auch der Unterschied zu Special Treatments und Nachtcremes deutlicher. Viel Spaß beim Stöbern und einen angenehmen Restsonntag wünschen wir dir :-**.

  73. Andrea

    Hallo liebe Supertwins,
    ich verfolge eure seite schon seit geraumer zeit. danke für die vielen hilfreichen Informationen. ich habe eine konkrete frage zum thema sonnenschutz. ich habe mir kürzlich von bioderma photoderm ar 50+ (getönt) bestellt. leider brennt meine haut im Bereich der wangen und insbesondere die Augenpartie. das ist deshalb sehr schade, weil ich die tönung und Konsistenz der creme ansonsten für mich optimal fand. inzwischen verwende ich von CNK den UV-Protector LSF 30 mit Antioxidantien. diesen vertrage ich super. er fettet nicht, lässt sich sehr gut verteilen und hinterlässt keine kalkweise haut. nachfolgend die inhaltstoffe. ergänzen möchte ich noch, dass ich eine sehr empfindliche mischhaut und rosazea problematik habe.

    vielen Dank!

    Ingredients
    AQUA,PENTYLENE GLYCOL,SQUALANE, ETHYLHEXYL TRIAZONE, C12-13 ALKYL LACTATE, C12-15 ALKYL BENZOATE, METHYLENE-BIS-BENZOTRIAOLYL-TETRAMETHYLBUTYLPHENOL [NANO], ISOPROPYL PALMITATE, DECYL COCOATE,GLYCERYL STEARATE CITRATE,CARTHAMUS TINCTORIUS OLEOSOMES, DIETHYLAMINO HYDROXYBENZOYL HEXYL BENZOATE, CETEARYL GLUCOSIDE, SUCROSE STEARATE, SORBITAN STEARATE,PANTHENOL, TITANIUM DIOXIDE [NANO], HYDROGENATED PHOSPHATIDYL CHOLINE, ECTOIN, ISOQUERCETIN, LINUM USITATISSIMUM SEED EXTRACT, TOCOPHEROL, ALLANTOIN,LECITHIN, ASCORBYL PALMITATE, AMARANTHUS CAUDATUS SEED EXTRACT, ROSMARINUS OFFICINALIS LEAF EXTRACT,CHAMOMILLA RECUTITA FLOWER EXTRACT, ZINGIBER OFFICINALE ROOT EXTRACT, IRIS GERMANICA ROOT EXTRACT, BOSWELLIA SERRATA EXTRACT, VANILLA PLANIFOLIA FRUIT EXTRACT,CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, CETYL PALMITATE,GLYCERYL STEARATE, ANGELICA ARCHANGELICA ROOT EXTRACT, GLYCERYL OLEATE, XANTHAN GUM, SILICA, SUCROSE COCOATE, DECYL GLUCOSIDE, MYRISTYL MYRISTATE, SODIUM POLYPHOSPHATE, PROPYLENE GLYCOL, CITRIC ACID, SODIUM BENZOATE, GLUCONOLACTONE, TITANIUM DIOXIDE (CI 77891), IRON OXIDES (CI 77491)

  74. Andrea

    sorry, ich habe vergessen meine frage zu formulieren. ich würde gerne eure einschätzung zu den inhaltstoffen der sonnenschutzcreme von cnk-Kosmetik erfahren. inwieweit diese besonders für meinen empfindlichen hauttyp emfpehlenswert oder bedenklich sind!

  75. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Andrea,
    wir sind derzeit zeitlich sehr eingespannt, daher sind wir uns sicher, dass unser Blog dir behilflich ist, siehe dazu unsere ausführlichen Reviews (Erklärungen und Markierungen INCI-Listen etc.) sowie unsere Experten-Artikel über Alkohol/ Duftstoffe etc. Wir wünschen dir eine sonnige Woche!

  76. Anja

    Hallo ihr Lieben, vielen Dank für die tollen Inspirationen und dem „Infizieren“ mit Retinol :) Nun stehen bei mir daheim folgende euer „LieblingsProdukte“ bereit und ich weiß gar nicht einrichtet in welche Reihenfolge ich diese anwenden oder kombinieren kann *hilfe*

    Instanatural Eye Gel
    Instanatural Retinol 2,5% Creme
    Paulas Choice CLINICAL Treatment 1%
    Paulas Choice anti Barrier Repair Moisturizer with Retinol

    Hab für die tägliche Pflege eine Clinique Brush und diverse Pflegeprodukte von Clinique (Tagescreme, Nachtcreme, augencreme, reinigung, Tonic) Kann ich das auch irgendwie weiterverwenden und aufbrauchen?
    Liebe Grüße Anja

  77. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Anja,
    einen super Überblick bietet unsere Night Routine: http://www.super-twins.de/2015/03/08/unsere-super-skin-care-routine-am-abend/ Dort gehen wir auf alle Schritte ein und verlinken auch zu unseren ausführlichen Experten-Artikeln. In den Einzelreviews, wie auch in dieser, steht zudem jeweils am Anfang eine grobe Übersicht (Einteilung), in welcher Reihenfolge wir unsere Hautpflege anwenden. Der Barrier Repair Moisturizer ist zum Beispiel als Night Cream einsortiert. Bezüglich Produktfragen (INCI etc.): Wir markieren INCI-Listen nicht nur farblich, wir erklären sie auch :) und hoffen, dass du so mit Hilfe unseres Blogs herausfinden kannst, ob deine Clinique Produkte gut sind. Wir wünschen dir eine sonnige Woche!

  78. Salma

    Hallo liebe supertwins …weiß nicht ob das möglich ist, aber würde mich freuen, wenn ihr auch eine leichte Nachtcreme präsentiert, die ohne silikone, retinol, vit. C o. Sonstiges auskommt – eine ganz einfache komplett reizfreie mit ausreichendem omklusionseffekt für ölige mischhaut – währe super!

  79. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Salma,
    wir meiden Silikone nicht, sind sie nicht reizend: http://super-twins.de/2015/02/04/wie-gefaehrlich-sind-parabene-mineraloel-alkohol-und-silikone-in-kosmetik/ Auch Retinol ist gerade in niedriger Stärke sehr verträglich. Der Paula’s Choice Resist Barrier Repair Moisturizer besitzt eine niedrige Retinol Stärke und ist ein absoluter Traum auf der Haut :). Bei Vitamin C gibt es zwei Formen: Askorbinsäure schmeckt nicht jeder Haut, da sie nur wirkt, wenn der pH-Wert sauer ist. Askorbinsäure ab 10% mit einem niedrigen pH-Wert mag daher nicht jede Haut. Eine milde Alternative sind daher Vitamin C Derivate: http://super-twins.de/2015/11/01/vitamin-c-derivate-garantiert-nicht-sauer/ Du kannst gern in unsere Rubrik Night Cream schauen, vielleicht ist noch eine Creme für dich dabei, z.B. diese hier: http://super-twins.de/2016/03/27/bioderma-sensibio-tolerance-plus/ Viel Spaß beim Stöbern :).

  80. Salma

    Danke euch Magdalena u. Annalena ♥

  81. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Salma,
    das ist total lieb, dass du dich immer so lieb bei uns bedankst. Nicht, dass wir das jetzt von jedem Leser erwarten würden, aber es ist doch total süß :-**!

  82. Salma

    Für jemanden der auf meine Fragen antwortet bedanke ich mich gerne. Vor allem wenn man wie von euch zwei Engeln keine oberflächliche, sondern sehr ausführliche – u. verständliche Antwort bekommt sehr lieb von euch 2 lieben Supertwins ♥♥

  83. SJ

    Hallo liebe Twins,
    wärt ihr so lieb und würdet mal schnell über die unten genannten Inhaltsstoffe drüber schauen und mir sagen ob da etwas schlechtes dabei ist. Ich weiß Parfum in der Mitte ist nicht gut bzw. überhaupt Parfüm in Cremes. Aber was ist mit den anderen Incis sind die soweit ok? Wäre echt super lieb denn ich vertraue auf eure Expertise :-).

    AQUA | GLYCERIN | DICAPRYLYL ETHER | CETEARYL ISONONANOATE | GLYCERYL STEARATE SE | PANTHENOL | GLYCERYL STEARATE | TOCOPHERYL ACETATE | CETYL ALCOHOL | STEARYL ALCOHOL | PARFUM | SODIUM HYALURONATE | ASCORBYL TETRAISOPALMITATE | TOCOPHEROL | AMMONIUM ACRYLOYLDIMETHYLTAURATE/VP COPOLYMER | XANTHAN GUM | SODIUM ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER | MENTHOL | CAPRYLYL GLYCOL | PHENOXYETHANOL.

  84. SJ

    Als kleine Anmerkung ich habe schon selbst versucht mich durch den Inci Dschungel zu hangeln bin aber teilweise an meine Grenzen gestossen und bin mir oft unsicher deswegen das Anliegen mal über die oben genannten Incis zu schauen. Ich wäre euch sehr dankbar mir dabei zu helfen :-).
    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und hoffe auf baldige Antwort.
    Viel Spaß für die Glamour Shopping Week ;-)

    Ganz liebe Grüße

  85. Nina

    Hallo liebe SuperTwins!
    Durch Euch bin ich auf die Geheimwaffe Retinol gestoßen und ganz neugierig geworden! Ich habe bereits unzählige Produkte für meine Gesichtshaut ausprobiert, habe mich aber mittlerweile damit abgefunden, dass ich seit der Geburt meines Sohnes (und das ist schon sieben Jahre her!) mit fiesen Pickeln, Rötungen und mittlerweile auch Flecken zu kämpfen habe, wo Pickel mal waren! 😢 Ich bin 38 und habe eine eher trockene Haut! Falten bis jetzt so gut wie keine! Betroffene Stellen habe ich im Wangen und Kinnbereich. Meine Haut sieht auch leider alles andere als frisch aus. Ich würd mich soooo sehr freuen wenn ihr mir etwas empfehlen könnt. Bin für jeden Hinweis dankbar!
    Liebe Grüße, Nina

  86. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Nina,
    herzlich willkommen auf unserem Blog :)!
    Wir können dir jetzt leider nicht DAS eine Produkt nennen, das all deine Hautprobleme auf einmal löst. So baut Hautpflege aufeinander auf und es gibt eine Reihe an Wirkstoffen, die sowohl Anti-Aging, Anti-Falten, Anti-Akne und Anti-Pigmentflecken Wirkung verbinden. Da gilt: Langsam herantasten und schauen, welche Wirkstoffe für einen selbst am besten wirken und welche man auch verträgt, Stichwort Fruchtsäuren, Retinoide, Askorbinsäure & viele mehr. Um sich einen Überblick darüber zu verschaffen, was alles möglich ist, möchten wir dir unsere Morgen- und Abendroutine ans Herz legen. In beiden Beiträgen gehen wir auf jeden Hautpflegeschritt noch einmal gesondert ein und verweisen für weiterführende Informationen auf unsere Experten-Artikel und Einzelreviews:

    Morgenroutine: http://super-twins.de/2015/03/13/super-skin-care-routine-am-morgen/
    Abendroutine: http://www.super-twins.de/2015/03/08/unsere-super-skin-care-routine-am-abend/

    Unser Blog beherbergt mittlerweile mehr als nur ein super Produkt, weshalb es uns auch schwer fällt, adhoc Produkte zu empfehlen. Auch ist es uns wichtig, dass unsere Leser verstehen, warum wir bestimmte Produkte bzw. Wirkstoffe verwenden.

    Wir wünschen dir viel Freude beim Lesen und Entdecken und solltest du zwischendurch Hilfe brauchen, sind wir ja hier :). Doppelt liebe und gepflegte Grüße!

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.