Unsere Anti-Aging Routine am Abend

Super Skin Care Routine, Super Skin Care, Super Skin Care Reviews, Routine Super Skin Care, Hautpflege Routine Abend, Anti-Aging Routine, Hautpflege im Winter, Hautpflege im Sommer, Super Skin Reviews, Anti Aging Produkte, Super Twins Annalena und Magdalena

Unser Artikel hat ein frisches Update erhalten am 27. April 2017

Hey, Sweeties!

Unsere Routine richtet sich an Frauen und Männer als Orientierungshilfe. Ihr Ziel ist es, unsere Haut mit dem Bestmöglichen zu versorgen, um strahlend schön zu bleiben. Ganz ohne Skalpell. Unsere Routine ist das Ergebnis monatelanger, ja mittlerweile jahrelanger Recherche und Erfahrung. Als passionierte INCI-Liebhaber legen wir am Abend den Kollagenturbo ein und trotzen sogar Falten, Akne und Pigmentflecken!

Unsere Routine umfasst daher mehr als nur Anti-Aging, nämlich:

  • Anti-Falten
  • Anti-Akne
  • Anti-Rötungen
  • Anti-Pigmentflecken

Unsere Anti-Aging Routine

Bei uns dreht sich alles um Anti-Aging Deluxe! Es geht um High-End Wirkstoffe, nicht um High-End Marken. In unserer Super Morgen Routine ging es darum, unsere Haut vor schädlichen und altmachenden UV-Strahlen zu schützen. Daher schwören wir morgens auf starke Antioxidantien und Sonnenschutz. Im Fokus steht dabei unser Super-Antioxidans Askorbinsäure, das den Kollagenturbo einlegt und sogar Falten, Akne und Pigmentflecken in die Flucht schlagen kann. Jetzt am Abend schwören wir auf unsere Super-Säure Glykolsäure (AHA), unseren Poren-Cleaner Salicylsäure (BHA), unsere Schönheitskristalle (Microdermabrasionen) und last but not least auf unser Turbo-Vitamin Retinol. Nie mehr alt aussehen? Falten, Pickel, vergrößerte Poren, stumpfe, trockene oder sonnengeschädigte Haut davonjagen? Wahnsinn, ja! Wir lüften unsere Beauty Geheimnisse, eigens für euch. Let’s go! Wir gliedern unsere Routine in zwei Teile:

Step by Step zu makelloser Haut

Zuerst einmal: Das Alter ist kein Hauttyp. Es gibt kein festgelegtes Alter, in dem erste Falten, Sonnenschäden oder Akne auftreten können. Daher gibt es keine allgemeingültige Routine für Alter X. Wir sind der Meinung: Wer alt genug ist für Akne, erste Falten oder Sonnenschäden, ist alt genug, sich mit entsprechender Hautpflege näher zu befassen. Damit meinen wir Wirkstoffpflege, die wirklich einen Unterschied macht: Bei uns stehen Glykolsäure, Salicylsäure, Vitamin C (Askorbinsäure) und Retinol im Rampenlicht. Doch Vorsicht. Diese Wirkstoffe werden nicht von jeder Haut gleich gut vertragen. Sie können anfangs Nebenwirkungen verursachen. Diese Wirkstoffe sollten Schritt für Schritt in die Routine eingebaut werden. Also nicht gleich alles auf einmal. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut. Wir haben es genauso gehandhabt: Step by Step. Nachlesen könnt ihr unsere Wirkstoff-History hier: Zeitreise seit 2013 – Beauty Must-Haves.

Anti-Aging beginnt jetzt

Unser Lieblingsthema ist Anti-Aging: Anti-Aging bedeutet für uns Prävention. Andere warten, bis der Verschleiß sichtbar wird und handeln erst dann. Seltsam, oder? Das wäre ungefähr so, als würden wir erst mit dem Zähneputzen anfangen, wenn Karies und Plaque bereits ihr Unwesen treiben. Unsere abgestimmte Hautpflege, die wir konsequent jeden Abend anwenden, erhält unsere Haut jünger. Wer bereits Hautschäden hat, kann diese effektiv mildern und einige womöglich ganz beseitigen. Das geht nicht von heut auf morgen. Geduld ist nötig. Wir tun das Bestmögliche, dass Schäden erst gar nicht sichtbar werden. So können wir dem Verschleiß gepflegt Einhalt gebieten. Auch in punkto Ernährung handhaben wir es so: Wir ernähren uns ausgewogen, um nicht nur gesund, sondern auch schlank zu bleiben. Wie jemand seinen Lebenswandel gestaltet, auch, was jemand im Spiegelschrank (oder Kühlschrank) haben möchte, möchte er selbst entscheiden. Wir hoffen, dass unsere Morgen und Abend Routinen hilfreiche Orientierungen sind. Alles kann, nichts muss. Auch weil nicht jeder die Wirkstoffe, auf die wir schwören, verträgt oder benutzen möchte.

Kurze Hautgeschichte und Inspiration

Wie wir euch bereits in unserer Super Morgen Routine berichtet haben, hat Annalena mit Anfang 20 unter leichter Akne gelitten. Alkoholische Hautpflege stand damals auf ihrem Programm, die das Ganze nicht besser machte: Trockene Hautstellen und noch immer Pickel-Alarm. Wie Annalena ihre Akne loswurde? Dank einer Anti-Baby Pille. Einige Jahre später wechselte sie zu einer östrogenfreien Pille, die keine Wirkung auf Akne hat. Die Akne kam dennoch nicht mehr wieder. Aknenarben oder Pickelmale hat sie zum Glück nicht davongetragen. Damals hatten wir von super Hautpflege noch keine Ahnung. Erst mit 28 Jahren ebnete uns das Anti-Aging Buch der amerikanischen Ärztin Dr. Denese den Weg zu super Inhaltsstoffen. Voller Elan stürzten wir uns auf alles, das mit super Hautpflege zu tun hatte. So stießen wir auch auf Paula Begoun, Amerikas Cosmetics Cop. Ihrer Marke Paula’s Choice sind wir seitdem mit Haut und Haaren verfallen. Als bekennende Paulisten ist Paula Begoun sozusagen die Mutter unserer Hautpflege. Beide Frauen, Paula Begoun und Dr. Denese, sind für uns Inspiration und Vorbilder zugleich. Diese beiden Amerikanerinnen haben unser Leben verändert, sie haben unseren Spiegelschrank umgekrempelt. Es war schicksalhaft. Denn bis zu unserem 28. Lebensjahr konsumierten wir nur günstige Drogerie-Tiegel, ohne nachhaltigen Anti-Aging Effekt. Eine Creme reichte uns damals völlig aus. Praktisch? Ja. Anti-Aging? Nein. Jetzt geht’s ans Eingemachte, und zwar an unsere Haut!

Hinweis zu unserer ungeschminkten Wahrheit: Das Bild ist unbearbeitet. Es zeigt Annalena ungeschminkt und wurde morgens im Tageslicht auf dem Balkon fotografiert. Ihre Haut hat 30 Jahre auf dem Buckel. Sieht man ihr gar nicht an :).

Annalena ungeschminkt, Super Twins Annalena und Magdalena

Warum ist die Routine am Abend so wichtig?

Weil sich unsere Haut in der Nacht von Stress und Umwelteinflüssen erholen muss. Sie repariert sich und dabei helfen wir ihr, und zwar auf super gepflegte Art und Weise: Indem wir sie mild reinigen, mit chemischen Peelings sanft peelen oder mit unseren Schönheitskristallen, also Microdermabrasionscremes, auf Hochglanz polieren. So wird sie obendrein auch aufnahmefähiger für unsere weitere Pflege: Unsere Special Treatments, Special Toner, Power-Seren und Cremes. So wachen wir morgens mit porentief reiner und strahlender Haut auf. Wollt auch ihr knackig frische Strahlebäckchen? Los geht’s! Wir erklären euch Schritt für Schritt unsere Super Skin Care Routine am Abend.

Generell gilt ♡ Strahlend schöne Haut ist keine Frage des Alters, sondern das Ergebnis abgestimmter Hautpflege:

Our SuperSkinCare Routine Night

1. Sanfte Reinigung: Milde Produkte

2. Unser Herzstück: AHA und BHA als Pads/Toner

2.1 Microdermabrasion: 1-2 mal pro Woche anstelle chemischer Peelings

3. Special Treatment

4. Special Toner

5. Serum: Nahrung für die Haut

6. Nachtcreme: Versiegelung der Haut

7. Anti-Aging Kick: Treatment mit AHA/BHA/PHA

1. Sanfte Reinigung: Milde Produkte

Sanfte Reinigung Gesicht, Sanfte Reinigung unreine Haut, Reinigung bei Akne, Paula’s Choice Earth Sourced Cleanser, Dermasence Mousse, Beste Hautpflege für Mischhaut, Super Skin Care Routine, Super Skin Care Reviews, Routine Super Skin Care, Hautpflege Routine Abend, Anti-Aging Routine, Super Twins Annalena und Magdalena

Milde Reinigung für alle Hauttypen

Bei der Reinigung ist es wichtig, dass Makeup, Schweiß, wasserfester Sonnenschutz, zu viel Talg und Schmutz sanft und rückstandslos entfernt werden. Sanft ist das Zauberwort. Reizstoffe in hohen Mengen meiden. Dazu zählen u.a. schlechter Alkohol, Menthol, Zitrusfrüchte und Duftstoffe jeglicher Art, auch ätherische Öle. Auch wenn ihr die Reizung oberhalb nicht wahrnehmt, wird der Schaden unter der Haut verursacht.

Reinigung in 2 Schritten

1. Reiniger für Gesicht und Augen

2. Gesichtswasser zum Nachreinigen

Wir meiden Seife und Reinigungsmilch

Seife: Gefahr der Austrocknung! Auch die Reinigungskraft ist nicht sehr gut.

Reinigungsmilch: Nur für pergamentartige, trockene und reife Haut. Reinigungsmilch bleibt auf der Haut: Sie kann Poren verstopfen und Mitesser begünstigen. Wenn ihr Reinigungsmilch benutzt, entfernt sie anschließend mit Gesichtswasser.

Unsere sanften Reiniger

  • Avene XeraCalm AD Reinigungsöl – 400ml  Shop
  • Neostrata Facial Cleanser Gel mit PHA – 100ml  Review | Shop | Shop 
  • Dermasence Mousse mit Glykolsäure – 200ml  Review | Shop
  • Paula’s Choice Earth Sourced Cleansing Gel – 200ml  Review | Shop

  • M. Asam Aqua Intense Hyaluron Reinigungsgel – 200ml  Kurzreview | Shop

  • Nivea 3in1 Reinigungsfluid Sensible Haut – 200ml  Review | Shop

2. Chemische Peelings: AHA und BHA als Pads/Toner

Fruchtsäurepeeling selber machen, Fruchtsäurepeeling gegen Falten, Fruchtsäurepeeling gegen Akne, Fruchtsäurepeeling gegen Pigmentflecken, Flora Mare Anti-Aging Pads, Paula's Choice Resist Weekly Resurfacing Treatment, Paula's Choice BHA Liquid, Anti-Aging Routine, Super Twins Annalena und Magdalena

Unser Herzstück ist flüssige Glykolsäure

In diesem Schritt verwenden wir keine Cremes, Lotions oder Gele mit AHA/BHA, sondern Pads oder Toner. Glykolsäure (AHA) ziehen wir Salicylsäure (BHA) vor. In flüssiger Form ist sie das Herzstück unserer Routine. Warum flüssig? Eine Flüssigkeit dringt im Vergleich zu nicht-flüssigen Produkten sofort in die Haut ein: So wird der Wirkstoff schneller aufgenommen. Mit Hilfe eines getränkten Pads wandern tote Hautzellen, Sebum und der letzte Dreck mit dem Pad in den Müll statt auf unserer Haut zu bleiben! Tote Hautzellen und zu viel Talg verstopfen die Poren, Hallo Pickel. Indem wir unsere Haut davon befreien, beugen wir Pickeln, Mitessern und Milien am besten vor. Noch dazu öffnet das chemische Peeling unsere Haut: Wirkstoffe können tiefer eindringen. Super!

Toner mit Salicylsäure (BHA) verwenden wir nur punktuell (glänzende T-Zone, Mitesser). Wir könnten auf BHA verzichten, da wir weder starke Pickel noch extrem ölige Haut haben. Wir lieben es dennoch.

Sauer macht schöne Haut

Der flüssige Peeling-Schritt ist der wichtigste Schritt: Er bereitet unsere Haut auf die weitere Pflege vor. Glykolsäure (AHA) ist unser Herzstück! Sie ist unsere Super-Säure, die das Hautbild spürbar verjüngt. Von allen Fruchtsäuren peelt sie am besten. Sie bringt trockene, fahle und sonnengeschädigte Haut zum Strahlen, erhöht den Feuchtigkeitshaushalt der Haut und aktiviert effektiv die Kollagenproduktion. Salicylsäure (BHA) sorgt für einen super Frühjahrsputz in den Poren, Tschüss Akne, Mitesser und Hautglanz. Wir entschuppen unsere Haut glücklich!

  • AHA: Optimal für die tägliche Anwendung sind 8-10% Glykolsäure (pH 3-4).
  • BHA: Optimal für die tägliche Anwendung sind 2% Salicylsäure (pH 3-4).
  • Hinweis BHA: 1% eignet sich bei leichten, 2% bei hartnäckigen Pickeln.
  • Konzentration steigern? Nein. Die Peeling-Wirkung nimmt nicht ab.
  • Keine Enzympeelings: Enzyme sind zu instabil, um auf der Haut zu wirken.
  • Hinweis: Setzt ihr chemische Peelings ab, geht die Haut in ihren Normalzustand zurück.
  • Achtet auf eine reizarme Formulierung.
  • Sonnenschutz ist Pflicht, da die Haut lichtempfindlicher wird.

Anwendung

Die Haut sollte 2-3 mal pro Woche gepeelt werden. Bei guter Verträglichkeit auf täglich steigerbar. Bei stärkeren Hautproblemen sogar morgens und abends. Erste Ergebnisse werden nach 6-8 Wochen erzielt. Zu häufiges Peelen ist kein Garant dafür, dass die Haut schneller schöner wird. Habt bitte Geduld. Wir peelen fast jeden Abend mit 5-10% Glykolsäure und 2% Salicylsäure. Ausnahme sind 1-2 Abende, an denen wir eine Microdermabrasion machen. Wir streichen mit dem getränkten AHA Pad über Gesicht, Hals und Dekolleté. BHA verwenden wir nur für die T-Zone (Mischhaut). Werden AHA und BHA zusammen aufgetragen (Reihenfolge egal), verstärkt sich der Peelingeffekt. Wir lieben diese Kombi ♡. Einwirkzeit ca. 15 Minuten. Nicht abwaschen. Danach fahren wir mit der weiteren Pflege fort.

Hauttypen und Hautprobleme

Glykolsäure eignet sich für alle Hauttypen, außer sensible Haut. Salicylsäure ist bei unreiner, fettiger, sensibler Haut und Mischhaut ideal. Glykolsäure ist super bei: Alterungserscheinungen, Sonnenschäden, fahler sowie trockener Haut, Verhornungen, vergrößerten Poren, Akne, Aknenarben und Reibeisenhaut. Salicylsäure ist super bei: Akne, Mitessern, fettiger Haut, Ekzemen, Rosacea, Rötungen, empfindlicher Haut, Reibeisenhaut sowie Schuppenflechte. Ihr müsstet wahrlich verrückt sein, euch diese Hautschmeichler entgehen zu lassen!

Nebenwirkungen

Glykolsäure kann anfangs Rötungen, leichtes Brennen oder Bitzeln verursachen. Das geht vorüber, sobald sich die Haut daran gewöhnt hat. Salicylsäure ist milder (brennt nicht!) und eignet sich daher sogar nach der Rasur als Aftershave, Tschüss Rasurpickel. Bei beiden kann es zu einer Erstverschlimmerung kommen, besonders bei Akne-Geplagten. Das geht im Normalfall vorüber. Die Haut benötigt ein paar Wochen, bis sie sich an die Säuren gewöhnt hat. Hört auf eure Haut, dann findet ihr das richtige Maß schnell selbst.

Unsere AHA und BHA Lover

  • Flora Mare Anti-Aging Pads 8% (pH 3-4) – 60 Pads  Review | Shop
  • Flora Mare Anti-Aging Pads 12% (pH 3-4) – 60 Pads  Review | Shop

Alternativen zu den AHA Pads:

  • Paula’s Choice AHA Toner 10% (pH 3.5-3.8) – 60ml  Review | Shop
  • Rau AHA Tonic 5% (pH 4) – 200ml  Review | Shop

Unser BHA Liquid Lover:

  • Paula’s Choice 2% BHA Liquid (pH 3.2) – 118ml  Review | Shop

Mehr AHA Peelings?  Alle Fakten + Beste Produkte!

Mehr BHA Peelings?  Alle Fakten + Beste Produkte!

2.1 Microdermabrasion anstelle chemischer Peelings

microdermabrasion-night-routine

Unsere Schönheitskristalle

Eine Microdermabrasion ist ein mechanisches Peeling. Super für alle Hauttypen, außer sensible Haut. Wir führen es 1-2 mal pro Woche anstelle chemischer Peelings durch. Die Anwendung ist kinderleicht: Wir tragen eine walnussgroße Menge auf unser feuchtes Gesicht auf. Sanft mit den Händen einmassieren. Nicht rubbeln! Den Druck, den wir mit den Fingern ausüben, passen wir je nach Gesichtsregion an. Mit lauwarmem Wasser abnehmen. Eine Microdermabrasion eignet sich auch super für die Hände. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Unsere Haut wird auf Hochglanz poliert und strahlt! Auch hier gilt: Tagsüber hohen Sonnenschutz verwenden, da die Haut lichtempfindlicher wird. Das gilt auch, wenn wir nicht peelen, da fast 80% der Hautalterung auf die UV-Strahlung zurückgeht. Wichtig: Als abrasive Partikel enthalten Microdermabrasionscremes Aluminium Oxide Crystals. Andernfalls ist es keine echte Microdermabrasion.

Unsere Microdermabrasionscremes

  • Magnificent Face Microdermabrasion – 74ml  Review | Ebay
  • Skin Beauty Solutions Microdermabrasion – 60ml  Review | Ebay
  • IdealDerm Microdermabrasion – 200g  Review | Shop
  • NanoDerm Microdermabrasion – 60ml  Shop
  • Zum Selberrühren: Aluminium Oxide Crystals  Shop

3. Special Treatment

Anti-Aging, Super Skin Care Routine, Anti-Aging Routine, Paula's Choice Clinical 1 Retinol Treatment, Retinol gegen Falten, Retinol gegen Pickelmale, Retinol gegen Narben, Retinol gegen Pigmentflecken, Azelainsäure gegen Akne, Azelainsäure gegen Pigmentflecken, Super Twins Annalena und Magdalena

Die Wirkstoffwaffe ist geladen

Ein Special Treatment ist wie der Name bereits sagt: Special. Unter Special Treatments zählen wir Spezialprodukte, die spezielle und stärkere Hautprobleme lösen sollen. Dazu zählen z.B. Akne, tiefe Falten und ausgeprägte Sonnenschäden. Wir ordnen Produkte mit Benzoylperoxid (BPO), Azelainsäure, Retinol ab 1% und Tretinoin dort ein. Einige Produkte sind frei verkäuflich, andere müssen ärztlich verschrieben werden! Da sie allesamt anfangs Nebenwirkungen verursachen können, sollte man sich langsam an diese Wirkstoffe herantasten. Wir haben weder Akne, ausgeprägte Sonnenschäden noch Falten. Für uns steht Anti-Aging im Beauty Fokus. Deshalb lieben wir seit Herbst 2014 das Kraftpaket Retinol (langsam bis auf 1% gesteigert) und seit Anfang 2015 sogar Tretinoin (rezeptpflichtig).

Warum Retinol?

Retinol ist die reine und wirksamste Form von Vitamin A. Es ist unser Power-Antioxidans, fördert es maßgeblich die Kollagenproduktion. Niedrige Stärken ab 0.01% verbessern bereits das Erscheinungsbild der Haut. Eine Dosis ab 0.5%, kritisch ab 1%, kann dazu führen, dass die Nebenwirkungen, wie Rötungen, Schuppung und Trockenheit, den Nutzen übersteigen. Dann besser zum niedriger dosierten Produkt zurückkehren. Vorsicht: Nicht jeder verträgt Retinol! Welche Konzentration für euch die richtige ist, erfahrt ihr in unserem Experten-Artikel über Retinol, siehe grauer Kasten unten.

Warum Tretinoin?

Wir sind Perfektionistinnen und lieben Optimierung. Da Retinol in den Powerstoff Tretinoin umgewandelt wird, legten wir uns kurzerhand eine Tretinoin Creme zu. Zum Verständnis: Vitamin A, also Retinol, wird erst in Retinal(dehyd) und dann in Vitamin A Säure, also Tretinoin, umgewandelt. Tretinoin ist für all die Wunderwirkungen verantwortlich: Die Vitamin A Säure löst Verhornungen, lässt Pickel verschwinden, Pickelmale und Pigmentflecken verblassen, radiert Sonnenschäden und Falten aus und regt kräftig die Kollagenproduktion an. Für uns Hautnahrung Deluxe! Doch Vorsicht: Diese Power par excellence darf auf keinen Fall unterschätzt werden. Da es sich bereits um den reinen Wirkstoff handelt, der in der Haut nicht mehr umgewandelt werden muss, ist Tretinoin deutlich stärker als Retinol. Tretinoin wird daher auch liebevoll als Sonnenbrand in der Tube bezeichnet und ist daher zu Recht rezeptpflichtig.

Anwendungshinweise

Eine erbsengroße Menge des Special Treatments auf das Gesicht auftragen. Bei Retinol und Tretinoin gilt: Weniger ist mehr! Einen kleinen Abstand zu Augen und Lippen lassen. Wir lassen der Haut Zeit, den Wirkstoff aufzunehmen, so warten wir meist 20-30 Minuten. Die InstaNatural Retinol Produkte kamen erst einige Monate später hinzu, als wir bereits 1% Retinol vertragen haben. Wir wechseln die Produkte ab, besonders die Retinolprodukte, während wir Tretinoin nach monatelanger Eingewöhnungsphase jeden zweiten Abend verwenden. Wir haben uns langsam an die stärkeren Konzentrationen herangetastet. Es ist ein Balanceakt. Hört auf eure Haut. Da auch BPO und Azelainsäure zu Beginn Nebenwirkungen hervorrufen können, wie z.B. Schuppung und Trockenheit, sind hautaufbauende Seren und Cremes unverzichtbar, sollten aber generell in keinem Spiegelschrank fehlen, Stichwort Nahrung für die Haut.

Hinweis: Das InstaNatural 2.5% Retinol Serum ist flüssig. Es enthält einen Reizstoff, und zwar Clementine Essential Oil. Wir können damit leben, weil der Großteil unserer Produkte reizarm oder reizfrei ist. Noch dazu enthält das Serum neben Retinol weitere Anti-Aging Kracher, wie 20% Vitamin C (Sodium Ascorbyl Phosphate). Wir konnten nicht widerstehen! Da InstaNatural derzeit bei Amazon nicht verfügbar ist, könnt ihr zu Poppy Austin oder Bionura greifen. Deren 2.5% Retinol Moisturizer sind ebenfalls super formuliert. Lediglich bei den 2.5% Seren ist je ein Reizer enthalten, und zwar Witch Hazel, den man verschmerzen muss. Ansonsten top formuliert!

Unsere Special Treatments

Mit Azelainsäure:

  • Paula’s Choice 10% Azelainsäure Treatment – 30ml  Review | Shop

Mit Retinol:

  • Paula’s Choice Clinical 1% Retinol Treatment – 30ml  Review | Shop
  • InstaNatural 2.5% Retinol Moisturizer – 100ml  Review | Shop

Alternative: Poppy Austin 2.5% Retinol Moisturizer – 100ml  Shop

Alternative: Bionura 2.5% Retinol Moisturizer – 50ml  Shop

  • InstaNatural 2.5% Retinol Serum – 30ml  Shop

Alternative: Poppy Austin 2.5% Retinol Serum – 60ml  Shop

Alternative: Bionura 2.5% Retinol Serum – 30ml  Shop

  • Rezeptpflichtig vom Hautarzt: Tretinoin Creme 0.05%

Mehr Infos und Turbo-Produkte?  Retinol: Alt aussehen war gestern!

Mehr InstaNatural Powerpflege?  Unsere Anti-Aging Hysterie!

Kombination Special Treatments: Fragt im Zweifel bitte euren Hautarzt.

Warnung Retinol und Tretinoin: Nicht für Schwangere und in der Stillzeit geeignet.

Zusatzinfo zu Retinoiden, BPO und Azelainsäure

Retinoide: Retinol und Tretinoin Präparate wirken gegen Falten, Sonnenschäden und Akne. Der Goldstandard. Anfangs sind Hautschuppung, Rötungen, Trockenheit und ein Aufblühen der Akne möglich.

BPO: Reines Akne-Mittel. Killt Akne-Bakterien. Desinfizierend. Hautschuppung und Trockenheit möglich. Es gibt 2-10%. Niedrig starten, besser nur bis 5%. BPO inaktiviert Retinoide, wie Tretinoin. Ausnahme: Verträgt sich mit dem Retinoid Adapalen, z.B. Epiduo Gel (Kombi 0.1% Adapalen, 2.5% BPO, rezeptpflichtig). Zeigt sich keine sichtbare Besserung mit BPO, kann man auf Azelainsäure umsteigen. Rezeptfrei: Cordes BPO Gel 3-10%

Azelainsäure: Bekämpft Akne, Rosacea und auch Pigmentflecken. Wirkt antioxidativ, entzündungshemmend und wundheilend. Anfangs sind Reizungen und Trockenheit möglich. Rezeptpflichtige Präparate enthalten 15% und 20%, z.B. Skinoren. Weitere Infos gibt es in unserem Experten-Artikel über Hyperpigmentierung. Rezeptfreie Produkte gibt es von Paula’s Choice mit 10%, die zudem alterungshemmende Wirkstoffe enthalten, die Falten behandeln: Rezeptfreie INCI-Zwillinge: Clear Daily Skin Clearing Treatment und Resist Multi-Correction Treatment. Mehr erfahren? Hier ist unsere Review darüber!

4. Special Toner

Paula’s Choice Earth Sourced Toner Test, Paula’s Choice Resist Advanced Replenishing Toner Test, Hautpflege Routine Blog, Paula's Choice Toner, Gesichtswasser ohne Alkohol, Serum Antioxidantien, Super Twins Annalena und Magdalena

Special Pflege nach Special Treatments

Nach unserer Retinol bzw. Tretinoin Deluxe Nahrung braucht unsere Haut satte Feuchtigkeit, gepaart mit Pflegestoffen. Was könnte es Schöneres geben, als unsere Haut sanft darin baden zu lassen? Das Herrliche ist, dass unsere Haut durch einen Special Toner nicht nur ausgesprochen gut genährt wird, sondern auch angefeuchtet wird. Wir geben einen Klecks in unsere Handfläche und verteilen ihn auf Gesicht, Hals und Dekolleté. Auf die noch feuchte Haut tragen wir direkt ein Serum auf, siehe nächster Schritt. Dadurch wird die Feuchtigkeit in der Haut noch besser gebunden. Das Ergebnis: Pralle, saftige Haut, zum Reinkneifen schön! Einen Special Toner könnten wir auch als Gesichtswasser verwenden. Doch zum Nachreinigen wäre er einfach zu schade. Er ist mehr als das, nämlich ein flüssiges Power-Serum. Und besser als mit Seren können wir unsere Haut nicht nähren und durchfeuchten. Einfach super!

Unsere liebsten Pflegebomben

  • Paula’s Choice Resist Anti-Aging Toner – 118ml  Review | Shop
  • Paula’s Choice Earth Sourced Toner – 150ml  Review | Shop
  • Hada-Labo Super Hyaluronic Acid Lotion – 170ml  Review | Shop

Mehr Special Toner?  Unsere flüssigen Lieblinge!

5. Serum: Nahrung für die Haut

Feuchtigkeitsserum für unreine Haut, Feuchtigkeitsserum für trockene Haut, Feuchtigkeitsserum Gesicht, Serum Antioxidantien, Anti Aging Serum, Anti Aging empfindliche Haut, Olaz Regenerist, Olaz Anti-Ageing Serum, Paula’s Choice Resist Wrinkle-Repair Retinol Serum, Anti Aging Routine, Hautpflege Routine Blog, Super Twins Annalena und Magdalena

Unsere Haut liebt Seren

Wir lieben Power-Seren! Denn besser als mit Seren können wir unsere Haut nicht nähren und durchfeuchten. Unsere Haut wird optimal stimuliert, Kollagen aufzubauen. So bleibt sie straff und knackig. Yeah! Seren ziehen restlos in die Haut ein. Das Besondere: Sie enthalten Wirkstoffe in konzentrierterer Form als eine vergleichbare Creme. Wir schwören auf mehrere Seren, meist 2-3, die wir schichten. Wir tragen zuerst Seren auf Wasser- oder Schneckenschleimbasis auf, danach Seren auf Silikonbasis. Von der leichten zur schweren Konsistenz. Seren auf Silikonbasis wirken im Vergleich zu wasserbasierten Seren schwerer. Sie füllen sogar optisch kleine Fältchen und Narben auf. Zudem sind Silikone nicht komedogen, verschließen also keine Poren und begünstigen keine Mitesser oder Pickel. Daher sind sie auch bei Problemhaut empfehlenswert. Seren sind für alle Hauttypen ideal. Sie können morgens und abends verwendet werden.

Perfekte Allrounder

  • Sanct Bernhard Q10 Balsam 50ml – 12 Powerstoffe  Review | Shop
  • Olaz Regenerist Anti-Ageing Serum 50ml – Niacinamide  Review | Shop
  • M. Asam Vitamin E Serum 100ml – 10% Vitamin E  Review | Shop
  • M. Asam Vinolift Remodelling Serum 50ml – Kraft der Trauben  Review | Shop
  • M. Asam Pure Vitamins Retinol Youth Concentrate 50ml  Review | Shop
  • Paula’s Choice Resist Wrinkle-Repair 0.1% Retinol Serum 30ml  Review | Shop
  • *NEU*  DMC Falten-Repair Serum mit 0.1% Retinol 30ml  Kurzreview | Shop
  • *NEU*  Paula’s Choice Omega Serum – Superfood 30ml  Review | Shop

Pralle Feuchtigkeit

  • Benton Snail Bee Essence 60ml – 90% Schneckenschleim  Review | Shop | Ebay
  • Bioderma Hydrabio Serum 40ml – Frischekick  Review | Shop
  • Rau Caviar Serum 50ml – Kraft des Meeres  Review | Shop
  • Rau Hyaluronsäure Konzentrat Gel 50ml – Aufpolsterung  Shop
  • *NEU* Klotz Labs Hyaluron Booster Serum 10ml – Hochkonzentriert  Review | Shop

Noch mehr Seren?  Unsere Super-Seren!

Pflegeperlen?  We love M. Asam!

Noch mehr?  We love DMC!

Meeresperlen?  We love Flora Mare!

Hochkonzentriert?  Klotz Labs Top 5!

Mehr Olaz?  Unsere Olaz Superstars!

6. Nachtcreme: Versiegelung der Haut

Paula's Choice Resist, Paula's Choice Resist Barrier Repair Moisturizer Retinol, Paula's Choice Retinol, Mizon Snail Recovery Gel Cream, Benton Snail Bee High Content Steam Cream, Dermasence Cream Soft, InstaNatural Night Cream Review, Hautpflege Routine Blog, Anti-Aging Routine, Super Twins Annalena und Magdalena

Nachtcremes zum Wohlfühlen

Eine Creme ohne LSF ist für uns immer eine Nachtcreme. Eine Creme versiegelt unsere Haut und zieht im Vergleich zu Seren nicht rückstandslos ein. Je nach Konsistenz und Reichhaltigkeit bleibt ein (leichter) Film zurück. Deshalb auch Versiegelung. Das liegt auch daran, weil Cremes in der Regel eine Kombi aus Feuchthaltemitteln und okklusiv wirkenden Pflegestoffen enthalten. Okklusive Stoffe dichten die Haut ab, aber keine Sorge, sie atmet noch! Pflanzenöle haben einen leichten Okklusiveffekt. Mineralöl oder Silikone dichten stärker ab, wobei es auch auf die Menge insgesamt ankommt, die in einem Produkt enthalten ist. So sorgen Silikone z.B. auch für eine seidige Textur. Wichtig ist, dass eine Creme ein zartes Hautgefühl hinterlässt und keinen fettigen Hautglanz verursacht. Wer ölige Haut hat, sollte leichte Cremes bevorzugen. Wer trockene Haut hat, greift lieber zu lipidlastigen Cremes, die mehr Pflege bieten. Auch richtet sich der Pflegebedarf danach, welche Jahreszeit wir haben: Im Sommer gern leichter, im Winter reichhaltiger.

Anwendungshinweise

Im Gegensatz zu Seren schichten wir Cremes nicht unbedingt. Das hängt von der Reichhaltigkeit der einzelnen Creme und von unserem Hautbedürfnis ab. Im Winter darf es gern reichhaltiger sein. Dann sollte der Lipidgehalt (Fettgehalt) höher sein. So wird die Haut besser vor Heizungsluft und kalten Temperaturen geschützt. Wir verwenden also je nach Bedarf leichte bis reichhaltige Cremes, gern auch im Wechsel. Wer gerade mit Wirkstoffen à la Retinol, Glykolsäure oder Salicylsäure startet, sollte sich auf mögliche Nebenwirkungen einstellen, wie Trockenheit, Rötung oder Hautschuppung. Daher sollte man reichhaltige und starke SOS-Helfer stets parat haben.

Pflege Allrounder

  • Paula’s Choice Barrier Repair Moisturizer 50ml – 0.01% Retinol  ReviewShop
  • Paula’s Choice Earth Sourced Moisturizer 50ml – Green Love  Review | Shop
  • InstaNatural Vitamin C Moisturizer 100ml – 20% Vitamin C  Review | Shop
  • Benton Snail Bee Steam Cream 50ml – 64% Schneckenschleim  Review | Shop | Ebay
  • Mizon Black Snail All in One Cream 75ml – 90% Schneckenschleim  Review | Shop | Ebay
  • *NEU*  DMC Ultra Feuchtigkeit 24H Creme 50ml – Matrixyl Synthe‘6  Review | Shop

Pflege für normale bis trockene Haut

  • Paula’s Choice Clinical Ultra-Rich Moisturizer 60ml – Pflegebombe  Review | Shop

  • Paula’s Choice Resist Intensive Repair Cream 50ml – 0.01% Retinol  Shop

  • InstaNatural Night Cream 100ml – 5% Niacinamide  Kurzreview | Shop
  • CeraVe Facial Moisturizing Lotion PM – 4% Niacinamide  Shop | Ebay
  • Diadermine Lift Nachtcreme + Serum 50ml – Peptidkomplex  Review | Shop
  • *NEU*  DMC Aufbau Nachtpflege 50ml – Pflegecocktail  Kurzreview | Shop

Unsere SOS-Retter

  • Dermasence Adtop Creme – Gesicht und Körper – 250ml  Review | Shop

Mehr Nachtcremes?  Unsere Creme Lieblinge!

Trockene Haut?  Ursachen, Lösungen und SOS-Helfer

Augenpflege?

Ist eine Augencreme wichtig, Augencreme gegen Falten, Augencreme gegen Tränensäcke, Dermasence Eye Cream, InstaNatural Eye Gel, Super Skin Care Routine, Hautpflege Routine Blog, Anti-Aging Routine, Super Skin Care Reviews, Super Twins Annalena und Magdalena

Ist eine Augencreme notwendig?

Augencremes sind aus dem Beauty Regal nicht wegzudenken. Doch sie sind nicht unbedingt nötig. Denn eine super formulierte Feuchtigkeitspflege kann auch für die Augenpartie verwendet werden, unabhängig davon, ob Augencreme oder Gesichtscreme auf der Tube steht. Entscheidend ist, was drin ist. Augencremes enthalten oft keinen LSF, so dass sie sich nur als Nachtcreme eignen. Meistens können wir nicht widerstehen. Warum die Augenpartie empfindlicher und trockener als der Rest des Gesichts ist und welche Pflegeprodukte es uns in der Region noch angetan haben, erfahrt ihr in unserer frischen Experten-Reihe über Strahlende Augen, siehe grauer Kasten unten.

Unsere Augenpflege Lover

Unsere Experten-Reihe über strahlende Augen

 Teil 1: Die perfekte Augenpflege

Teil 2: Tschüss Krähenfüße, Tränensäcke, Augenringe und Milien

7. Anti-Aging Kick: Treatment mit AHA/BHA und neuerdings PHA

Fruchtsäurepeeling gegen Falten, Fruchtsäurepeeling gegen Aknenarben, Fruchtsäurepeeling Gesicht, Fruchtsäure für zu Hause, Fruchtsäurepeeling selber machen, Dermasence AHA Effects, Olaz Regenerist Nacht Elixier, Paula’s Choice BHA Gel, Paula's Choice Daily Smoothing Treatment 5, Hautpflege Routine Blog, Anti-Aging Routine, Super Twins Annalena und Magdalena

Sind diese sauren Treatments notwendig?

Eigentlich sind saure Treatments mit AHA und BHA sowie neuerdings sogar PHA (Polyhydroxysäuren: Milder Zwilling von Glykolsäure, super bei sensibler Haut, Rötungen und Rosacea) nicht zwingend notwendig, da wir unsere Haut im 2. Schritt bereits gepeelt haben. Wenn ihr unter (starker) Akne leidet oder den Wunsch nach mehr Anti-Aging hegt, sind diese Treatments jedoch super. Dabei handelt es sich um nicht-flüssige Peelings in Form von Creme, Lotion oder Gel. Wir möchten einige von ihnen nicht mehr missen, sind sie reine Anti-Aging Waffen!

Anwendungshinweise

Wir tragen ein saures Treatment nicht direkt nach der Nachtcreme auf, sondern erst kurz vorm Schlafengehen. Auch hier verstärkt sich die Wirkung, wenn AHA und BHA Treatments zusammen aufgetragen werden. Die Reihenfolge dabei ist egal. Ein AHA und PHA Treatment tragen wir auf Gesicht, Hals und Dekolleté auf. Ein BHA Treatment kommt nur auf unsere T-Zone. Wir verwenden saure Treatments nahezu jeden Abend. Unsere Haut strahlt am nächsten Morgen über beide Ohren! Doch Vorsicht: Nicht jede Haut verträgt das gleiche Maß! Übertreibt es nicht. Unsere Haut ist bestens daran gewöhnt, und das seit Sommer 2013. Unser Beauty Tipp: Wenn wir abends kein saures Treatment verwenden, bauen wir es ab und zu morgens direkt nach unserem sauren Vitamin C Treatment ein. Neuerdings verwenden wir hier anstelle von AHA und BHA auch gerne PHA. Es gilt: Langsam herantasten. So findet ihr das richtige Maß bald selbst.

Anti-Aging Waffen mit AHA, BHA und PHA

Die folgenden Treatments sind Anti-Aging Waffen, da sie mehr als nur gewöhnliche Peelings sind. Sie enthalten neben Glykol-, Salicyl- oder Polyhydroxysäuren obendrein eine extra Portion alterungshemmender Wirkstoffe.

Anti-Aging Kick mit AHA

  • Paula’s Choice Resist Treatment 5% AHA (pH 3.5-3.8) – 50ml  ReviewShop
  • Dermasence AHA Effects plus C 8% AHA (pH 3.2) – 30ml  ReviewShop
  • Olaz Regenerist Nacht-Elixier 8-10% AHA (pH 3.8) – 50ml  Review | Shop

Anti-Aging Kick mit BHA

  • Paula’s Choice Skin Perfecting 2% BHA Gel (pH 3.2) – 100ml  Review | Shop
  • Paula’s Choice Resist Bodylotion 2% BHA (pH 3.2-3.6) – 210ml  Review | Shop

Anti-Aging Kick mit PHA  *NEU*

  • Neostrata Bionic Face Serum 10% PHA (pH 3.8) – 30ml  Shop | Shop | Shop
  • Neostrata Ultra Moisturizing Face Cream 10% PHA (pH 3.5) – 40ml  Shop | Shop | Shop
  • Age Attraction Beta-Hydroxy Peeling 6% PHA (pH 3.5) – 50ml  Shop | Shop
  • Age Attraction Beta-Hydroxy Peeling 12% PHA (pH 3.5) – 50ml  Shop

Normale Treatments mit AHA

Diese AHA Treatments enthalten als Superstar nur Glykolsäure. Die Dermasence AHA Body & Face Lotion enthält im Vergleich zum Alcina AHA-Fluid noch 3% Urea. Dadurch wird die Haut repariert und besser durchfeuchtet. Wir benutzen die AHA Bodylotion für den Körper. Auch unsere Füße sind begeistert: Tschüss Hornhautraspel und Schrundensalbe.

  • Dermasence AHA Body & Face Lotion 10% AHA (pH 3.5) – 200ml  Review | Shop
  • Alcina AHA-Fluid aka Acne Attack 10% AHA (pH 3-4) 50ml  Review | Shop

Mehr Glykolsäure (AHA)?  Alle Fakten + Beste Produkte

Mehr Salicylsäure (BHA)?  Alle Fakten + Beste Produkte

Mehr Polyhydroxysäuren (PHA)?  Alle Fakten + Beste Produkte

Fertig :D

Super Skin Care Routine, Super Skin Care Reviews, Hautpflege Routine Abend, Anti-Aging Routine, Hautpflege im Winter, Hautpflege im Sommer, Hautpflege bei Akne, Anti Aging Produkte, Fruchtsäurepeeling gegen Falten, Retinol gegen Falten, Glykolsäure gegen Falten, schön sein ohne Make up, Anti Aging ohne Skalpell, Super Twins Annalena und Magdalena

Unser Fazit

Für unsere Super Abend Routine gilt vor allem: Wir lassen keinen einzigen Pflege-Schritt aus! Sie sind alle aufeinander abgestimmt und in ihrer Gesamtheit die bestmögliche Waffe gegen trockene, fahle Haut, Fältchen, vergrößerte Poren und Problemhaut, wie Akne, Pickel, Mitesser und ölige Haut. So geht Anti-Aging, ganz ohne Skalpell. Yeah! Besonders unser Trio infernale sorgt für Anti-Aging Deluxe der Superlative. Unser Trio infernale besteht aus Glykolsäure, Retinol und Askorbinsäure. Wobei Askorbinsäure bei uns erst morgens zum Einsatz kommt. Wir wollen es abends doch nicht übertreiben, stimmt’s? Glykolsäure ist übrigens die erste Liebe unserer Haut. Es ist erstaunlich, dass sie sich in Deutschland noch immer nicht etabliert hat. Dabei sollte sie in keinem Spiegelschrank mehr fehlen. In Amerika sind Glykolsäure, Retinol und Vitamin C gang und gäbe. Hierzulande glauben die meisten Frauen noch, dass eine einzige Creme all ihre Hautprobleme in den Griff bekommt. Das ist nicht möglich. Junge Frauen sind in punkto Hautpflege Neuem aufgeschlossener, Ältere müssen wahrlich überzeugt werden. Unsere Mutter konnten wir z.B. erst nach monatelanger Überredungskunst dazu bewegen, Glykolsäure in ihre abendliche Routine einzubauen. Sie wollte uns nicht glauben, dass ihre Haut verhornt ist. Was nützt euch das beste Serum, wenn seine Powerstoffe nicht optimal in eure Haut gelangen? Unsere Mutter dankt uns heute, sieht man es ihrer Haut auch an: Sie strahlt mit unserer Haut um die Wette. Eure kann das auch! Und hier geht es direkt gepflegt weiter, und zwar mit unserer Anti-Aging Routine am Morgen:

Na, Lust auf Anti-Aging Deluxe?

Super Twins Annalena und Magdalena

Das könntest Du auch lieben

464 Kommentare

  1. Melanie (everttsphilosophy on instagram)

    Hallo ihr Lieben,
    toller Beitrag – wie immer :-). Finde Dermasence z.Zt. sehr interessant… komme auch aus Münster – so go hometown ;-). Ich benutze derzeit die Missha all-around safe block essence SPF 45+ und habe in den incis „witch hazel“ entdeckt und nach eurem Artikel dazu, bin ich nun etwas verunsichert, ob diese Creme so gut für meine Haut ist. Zuvor habe ich das Eucerin sun fluid 50+ mattierend genutzt, aber das war auch nicht das Beste… Was haltet ihr denn insgesamt von dem neuen „korean skincare trend“???

    Hier die incis, die mich verunsichern! DAAAAANKE!
    Water, Ethylhexyl Methoxycinnamate, Ethylhexyl Salicylate, Phenylbenzimidazole Sulfonic Acid, Butylene Glycol, Diethyl Amino Hydroxy Benzoil Hexyl Benzoate, Methyl Methacrylate Crosspolymer, C12-15 Alkyl Benzoate, Cetearyl Alcohol, Bis-Ethylhexyloxyphenol Methoxyphenyl Triazine, Glyceryl Stearate, Stearyl Olivate, Sorbitan Stearate, Sorbitan Isostearate, Sorbitan Olivate, Sodium Hydroxide, Dimethicone, PEG-100 Stearate, Polyacrylate-13, Polyisobutene, Panthenol, BHT, Disodium EDTA, 1,2-Hexandiol,Caprylyl Glycol, Ethylhexyl Glycerin, Fragrance, Polysorbate 20, Aloe Vera Leaf Extract, Limonia Acidissima Extract, Rosa Davurica Bud Extract, Chrysanthemum Flower Extract, Green Tea Extract, Artemisia Princeps Leaf Extract, Cinnamomum Cassia Extract, Diospyros Kaki Leaf Extract, Morus Alba Fruit Extract, Pueraria Lobata Root Extract, Nelumbo Nucifera Flower Extract, Portulaca Oleracea Extract, Licorice Extract, Witch Hazel Water, Morus Alba Root Extract, Luffa Cylindrica Extract.

  2. ***APPLAUS***
    Ein hervorragender, liebevoller und langer Artikel. Vielen Dank für die Mühe. Ich habe jedes Wort gelesen und ein bisschen tut mir gut, dass Ihr auch immer mal variiert und nach Baukastenprinzip bei der Vielfalt der guten Produkte arbeitet. Von heute habe ich mir „Microdermabrasion“ mitgenommen. Hut ab, was für wundervolle Haut Ihr habt und für das überzeugende Bild! Es sieht aus wie gemalt.

    Insbesondere auf AHA möchte ich auch nicht mehr verzichten, die PC Produkte stehen schon im Schrank, nachdem ich Teoxane Radiant Night Peel beendet habe. Nur das Retinol muss ich noch klarer und regelmäßiger einbauen… Ich bin sehr gespannt auf den Schneckenschleim! Kommt bestimmt in den nächsten Wochen. Vielen Dank für Eure Unterstützung, Erfahrungen und Hintergrundwissen!

  3. teddyelfe

    Oh man… ich bin ehrlich gesagt ziemlich begeistert von eurer Routine. Und hab gleich noch ein AHA Produkt bestellt, denn das war das Einzige, das in meiner Nachtpflege noch fehlte… ;). Danke für die tollen Beiträge auf eurem Blog!
    Lieben Gruß, Anna

  4. Nicole

    Hallo ihr zwei,
    toller Beitrag und wie immer habe ich noch dazu gelernt, so habe ich doch mein Retinol Serum falsch eingesetzt, werde es gleich richtig machen ;-). Eine Frage, ihr habt ein Vitamin C Serum verlinkt, wäre es auch für meine Rosacea-Haut geeignet? Wollte mir eigentlich bei pc.com das Vitamin C Serum bestellen (gibt es ja nicht in Deutschland und das Neue hier in Deutschland erhältliche gefällt mir von der Formulierung nicht). Welches würdet ihr mir empfehlen?

  5. Silke

    Hallo Ihr Zwei,
    Eure Berichte zur Hautpflege sind klasse! Ich benutze selbst seit einiger Zeit mehrere Produkte von Paula und freue mich immer wieder, wie sehr sich meine Haut damit verbessert hat. Ich habe eher trockene, empfindliche Haut und mit 45 Jahren ist natürlich auch Anti-Aging ein wichtiges Thema. Heute fand ich das Thema Microdermabrasion besonders interessant. Dszu gibt es auch ein Produkt vom Body Shop:http://www.thebodyshop.de/mobile/#/product/C_SkinCare_ExfoliatorsMasks/84729m Was haltet Ihr davon? Und noch eine Frage: Die Microdermabrasion ist ja im Grunde ein mechanisches Peeling – ist dann nicht ein feiner Peeling-Handschuh (zB Kissmee) genauso gut?
    Viele Grüße!

  6. Caro

    Ich finde euern Blog so fantastisch gut! Meine Wunschliste wächst und wächst und ich schreibe mir immer fleißig zusammen, was ihr so empfehlt (bzw benutzt). Das Angebot an Gesichtscremes, -pflege, -wundermitteln ist so groß, dass ich manchmal das Gefühl habe alleine einfach nicht durch zu steigen.
    Liebste Grüße,
    Caro

  7. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Melanie,
    schön, dass dir unser Beauty Blog gefällt. In unserem Experten-Artikel über Alkohol (und weitere Reizstoffe) erklären wir, dass Alkohol (gilt auch für andere Reizstoffe) AM ENDE einer INCI-Liste für die Haut unbedenklich ist, weil die Konzentration nur noch sehr gering ist. In der Missha all-around safe block essence SPF 45+ steht Witch Hazel am Ende der INCI-Liste, ist somit unbedenklich. Viel schlimmer finden wir in der Mitte der INCI-Liste Fragrance. Für uns bereits ein Ausschlusskriterium.

    Trends sind uns egal. Warum? Es gibt keine super Marke, es gibt nur super Inhaltsstoffe. Ob aus Korea, Amerika oder Europa, Hauptsache die INCI sind toll :).

  8. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Shelynx,
    Danke :-**! Wir fühlen uns geehrt, von dir so ein tolles Lob zu bekommen :). Immerhin gehörst du zu den Großen! Die Liebe zum Detail spiegelt sich in deinem Blog wider. Immer wieder schön, bei dir vorbeizuschauen! Oh ja, Microdermabrasionen (auch wenn Paula zwar nicht so viel davon hält) haben wir uns von Dr. Denese abgeschaut (wir lieben ihr Buch).^^ Mehr Babypopo geht nicht. Wir sind gespannt, wie dir der Schneckenschleim gefällt.

    Teoxane Radiant Night Peel:
    Wir haben schon deine ausführliche Review dazu gelesen. Super geschrieben mit viel Liebe zum Detail! Wir kamen nur leider noch nicht dazu, dir zu schreiben. Holen wir noch nach!

  9. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Teddyelfe,
    na dann sind wir mal gespannt, ob du auch ein AHA-Erlebnis haben wirst *zwinker*. Gern kannst du berichten, wie du es findest. Freuen uns immer über Feedback.

  10. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Nicole,
    Vitamin C Seren sind i.d.R. mit 10-25% Ascorbic Acid (Askorbinsäure) versehen. Das kann bei empfindlichen Hauttypen evtl. zu Reizungen führen. Da hilft nur ausprobieren. Wir können dir deshalb keine eindeutige Empfehlung aussprechen, da du unter Rosazea leidest. Vielleicht wäre ein milderes Antioxidantien-Serum für dich die bessere Wahl. Super leicht und schnell einziehend ist z.B. das Paula’s Choice Resist Ultra-Light Super Antioxidant Concentrate Serum (Wasserbasis). Oder schau dir unsere bisherigen Reviews über Seren an :). Hoffentlich hilft dir das weiter!

  11. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Silke,
    bitte lies dir unbedingt unseren Experten-Artikel über Microdermabrasionscremes durch:
    http://super-twins.de/2014/07/10/microdermabrasion-diese-abreibung-kann-sich-sehen-lassen/

    Eine Microdermabrasionscreme (um sich eigentlich auch so nennen zu dürfen!) sollte Aluminum Oxide Crystals enthalten. Diese sind in der Body Shop Vitamin C Microdermabrasion nicht enthalten. Nicht überall, wo Microdermabrasion drauf steht, ist auch Microdermabrasion drin. Wir verwenden ausschließlich Microdermabrasionscremes, die Aluminium Oxide Crystals enthalten. Warum? Das erfährst du im oben genannten Experten-Artikel. Viel Spaß beim Lesen :D.

    Body Shop setzt in seiner Microdermabrasion auf Solum Diatomeae als abrasives Mittel. Dieser Inhaltsstoff ist zu grob und kann die Haut verletzen.

  12. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Caro,
    Danke für dein super Feedback! Unsere Wunschliste ist auch schon wieder länger geworden :).

  13. nani

    Hallo ihr zwei!
    Toller Beitrag, ich hab nun auch zum 1. Mal bei paulas chouce bestellt und bin schon gespannt wie meine Haut auf AHA/BHA reagiert. Ihr habt mich unter anderem dazu inspiriert meine Hautplege umzustellen. Freu mich schon auf eure Routine am Morgen.
    Liebe Grüsse

  14. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Nani,
    das klingt ja supi! Wir sind gespannt! Gern kannst du berichten, wie du AHA/BHA findest.

  15. Marie

    Hallo :),
    Super, dass ihr uns an eurem Erfahrungsschatz teilhaben lasst. Ich habe eine Frage zu den Retinolcremes. Wenn ich vorher aha und oder bha aufgetragen habe, darf ich darüber dann noch retinol im form von einem paulas choice produkt auftragen? Ich habe mir letzens auch die flora mare pads bestellt (8%) und bin mehr als zufrieden damit. Ihr meintet sie wurden eingestellt? So ejn Mist. Meine neigen sich bald dem Ende… Was gibt es für eine Alternative in Form von Pads? Ich finde die Pads soooo praktisch und nicht klebrig etc. Einfach perfekt! Habt ihr auch schon erfahrungen mit peelings in höheren Konzentrationen gemacht? Z.b salicylsäure in (5%, 10%) oder Lactic oder mandelic acid? Hätte es eine gute vorbeugende Wirkung gegen Mitesser?

    Und noch eine Frage :)! Sorry, dass es soooo viele sind. Welches von den Seren hat die leichteste Konsitenz und spendet am Meisten Feuchtigkeit? Meine Haut spannt trotz richtiger Pflege. Desegen würde mich interessieren, welches serum perfekt ist. Ich habe das von Olaz von euch hier schon probiert. Habe aber kleine Hügel davon auf der Haut bekommen. Und mit mehr feuchtigkeit war meine Haut auch nicht versorgt.

    Ich freue mich schon auf weitere reviews zu Sonnencremes, da sich die von euch so gelobte sonnencreme von PC nicht auf meine Haut richtig auftragen lässt. Die rubbelt sich dann so komisch ab… sehr merkwürdig zu beschrieben. So bröselig, bröckelig schmierig irgendwie.

    P.S. ihr habt in meinen Augen den informativsten und wirkungsvollsten Beautyblog. Seitdem jch die Produkte von hier verwende strahlt meine Haut und ich bekomme viele Komplimente.

  16. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Marie,
    AHA/BHA und Retinol:
    Nach AHA/BHA und 15 minütiger Wartezeit tragen wir z.B. das 1% Clinical auf. Danach Serum und Nachtcreme. Wenn sich deine Haut durch Retinol schuppt, werden die Hautschüppchen durch AHA/BHA leichter abgelöst. Es kann aber auch ratsam sein, die Anwendungen an unterschiedlichen Abenden zu machen. Hör einfach auf deine Haut, dann wirst du die richtige Anwendung für dich schnell selbst herausfinden.

    Flora Mare 8% Pads sind definitiv eingestellt worden. Die 12% Pads sind der Nachfolger, aber wir haben sie damals wieder reklamiert, da sie uns im Vergleich zu den 8% Pads zu trocken waren. Vielleicht wird diese Trockenheit noch ausgebessert? Die 12% Pads sind zurzeit vergriffen, werden aber wieder produziert. Wann sie wieder verfügbar sind, konnte uns der KS nicht sagen. Alternativ gibt es das Paula’s Choice Resist Weekly Resurfacing Treatment 10% AHA, das auch sehr gut ist.

    Höhere Dosierungen, z.B. BHA 5-10% sind verschreibungspflichtig und sollten ärztlich überwacht werden. Von Eigenversuchen raten wir dringend ab. 1-2% Salicylsäure sind ausreichend. Lactic Acid (Milchsäure) ist bei empfindlicher Haut besser als Glykolsäure, da milder. Glykol- und Milchsäure sind die besten Fruchtsäuren. Andere Fruchtsäuren ziehen wir daher nicht in Betracht.

    Die Seren solltest du selbst ausprobieren. Die Benton Essence ist z.B. sehr leicht, aber manchen auch zu klebrig. Schau dir einfach die einzelnen Reviews an und vergleich die Konsistenzen.

    Wenn du schreibst, dass die Paula Sonnencreme bei dir bröckelt, könnte das auch daran liegen, dass deine Haut ein Peeling nötig hat.^^ Denn Sonnenschutz hält viel besser, wenn die Haut babyglatt ist. Es werden in Zukunft noch weitere Sonnencremes folgen. Sei also gespannt.

  17. Helen

    Hallöchen mal wieder :),
    Kurze Frage: das Paulas Choice resist Weekly resurfacing treatment mit 10% AHA ist doch eigentlich dem Namen her nur 1x wöchentlich zu benutzen oder würdet ihr das auch jeden tag benutzen? Meine Mutter würde das gerne wissen, weil ich sie mit dem ganzen Hautpflege-Ding total angesteckt habe und sie nun auch ihre Bestellung bei Paulas Choice aufgeben möchte :-D.
    Ganz liebe grüße

  18. Marie

    Danke für die ausführliche Antwort :)). Kann ich das aha treatment von Pc denn täglich verwenden? Meine Haut ist bha und aha gewöhnt. Benutzg ihr es täglich? Ich habe mir vor einiger Zeit das aha+c von Dermasence gekauft. Und angewendet. Nur habe ich das Gefühl, davon pickel zu bekommen, kann das möglich sein, obwohl meine Haut aha und bha gewöhnt ist?

    Brökeln jst vielleicht das falsche Wort, aber nach dem aufzragen, wenn ich mit den Fingern drüber gehe, habe ich irgendwie die schmierige Konsitenz an den Fingern, in Form von so geligen Klümpchen. Ich hab mir jetzt nochmal proben bestellt und probiere es aus, da es so tolle jnhaltsstoffe hat und eign alle davon begeistert sind…

    Das Bha in höheren Konzentrazionen wollte ich nicht selber anwenden, sondern eventuell beim Hausarzt machen lassen… um die letzen rote flecken von Pickeln zu entfernen. Kann man zwar perfekt überschminken, sodass niemand etwas sieht, aber würde den concealer gerne ganz weglassen… Habe vor 7 Monaten die Pillen abgesetzt und die erste zeit unreinheiten bekommen. Und pickelmale verblassen soooo langsam, obwohl man schon lange keine Pickel mehr bekommt, sind die immer noch da… Oder habt ihr einen guten Tipp dagegen?
    Lg

  19. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Helen,
    für uns sollte ein Peeling mind. 2-3 mal pro Woche erfolgen, um gute Ergebnisse zu erzielen. Wir peelen fast täglich. Das Resist Weekly Resurfacing Treatment 10% AHA wird auf der Homepage von Paula’s Choice im Wechsel mit dem Resist Daily Smoothing Treatment 5% AHA empfohlen, um beste Ergebnisse zu erzielen. Der Empfehlung können wir uns nur anschließen :). Hoffentlich hilft dir das weiter!

  20. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Marie,
    wie oft wir AHA/BHA verwenden, steht oben im Artikel oder in den einzelnen Reviews. Wir verwenden AHA/BHA fast täglich, unsere Haut ist super daran gewöhnt. Einsteiger sollten es allerdings langsam angehen lassen. Wichtig ist, auf seine eigene Haut zu hören! Ob du ausgerechnet von der Dermasence AHA Effects Plus C Pickel bekommst, obwohl du AHA/BHA gewöhnt bist, ist schwer zu sagen. Wir wissen nicht, wie deine Haut aussieht und was für Produkte du täglich benutzt.

    Gegen Pickelmale helfen sanfte Reinigung, AHA/BHA, hautaufbauende Seren und pflegende Cremes und tagsüber Sonnencreme. In der Regel verblassen die Pickelmale von selbst. Beobachte das ruhig. Jede Haut heilt unterschiedlich. Bei dem einen geht es schneller, beim anderen dauert es länger. Wir drücken dir die Däumchen! Professionelle Peelings beim Hautarzt sind natürlich auch eine gute Idee. Wir sind beruhigt, dass du das nicht selbst machst. Ist schließlich eine „ätzende“ Angelegenheit.

  21. Steffi

    Liebe Twins,
    Ich peele jeden Abend im zweiten Schritt mit AHA Pads und BHA liquid(+Wattepad) und trage jeden abend vorm schlafen gehen, also ein paar stunden nach der nachtpflege noch eine creme mit AHA+BHA (Dermasence Seborra Gel oder PC 2% BHA gel+bioderma sébium serum 15%glykolsäure, im wechsel) auf. Ihr habt ja gemeint dass die Haut nicht unbedingt schneller schön wird, wenn man zu oft peelt, aber ist es denn schädlich wenn ich jeden abend 2x aha und bha benutze? Ich mach das jetzt seit ca. 2 wochen so und meine haut ist schon viel besser geworden. Aha und bha allgemein benutze ich schon länger.

    Und noch eine kurze frage, mich würde es interessieren, wie ihr das mit der haltbarkeit von pflegeprodukten seht? Eure sammlung ist ja recht groß, und die meisten produkte sind in geöffnetem zustand 6-12 monate haltbar. Benutzt ihr diese dann nicht mehr oder seid ihr der meinung es ist unbedenklich wenn man die produkte weiterbenutzt? Teilt ihr eure produkte eigentlich oder hat jede ihre eigene creme usw.?
    Lg, Steffi

  22. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Steffi,
    die Haut benötigt mindestens einen Hautzyklus (4-6 Wochen), um sich sichtbar zu verbessern. Bei dem einen geht es vll etwas schneller, bei jemand anderem reichen womöglich 4-6 Wochen nicht aus. Das richtet sich nach der Schwere der Hautprobleme. Akne oder auch Sonnenschäden sind nicht schneller weg, wenn man es mit dem Peeling übertreibt, z.B. morgens und abends das volle Peeling-Programm als Anfänger.

    Das von dir genutzte Seborra Gel ist ein mildes Peeling für Einsteiger. Das Bioderma Sébium Serum enthält zwar 15% Glykolsäure, die jedoch nicht richtig wirken kann. Wir haben das Serum da und beim KS nachgefragt. Der pH ist über 4, was sich auch auf unserer Haut bemerkbar macht: Es tut sich nix. Somit ein nettes Feuchtigkeitsfluid, aber kein Peeling. Im Vergleich: Das Alcina AHA-Fluid (aka Acne Attack) enthält im Vergleich nur 10% Glykolsäure bei einem pH unter 4. Es war eines der ersten AHA-Produkte in unserem Schrank und es burnte uns das Gesicht weg. Dieses Produkt also täglich zu verwenden, wäre nicht ratsam gewesen. Es gibt Menschen, die meinen, dass viel Peelen viel bringt. Das ist nicht ganz richtig. Die Haut muss danach mit Seren genährt werden und mit guten Cremes versiegelt werden. Uns haben Leser ihre Routinen geschickt, in denen nur Peelingmittel vorkamen, aber keine aufbauende Pflege! Wir betonen: Abgestimmte Hautpflege ist der Schlüssel zu makelloser Haut :). Das 2% BHA Gel empfinden wir als mild, nutzen es aber auch nur punktuell. Es gibt Menschen, die bereits bei 1% BHA eine starke Hautschuppung bekommen. Der normale Menschenverstand sollte einem dann sagen, dass man eine Pause von ein paar Tagen einlegt und die Haut mit guter Pflege aufbauen muss. Pickel gehen von übertriebenen Peeling-Routinen nicht schneller weg. 4-6 oder besser 6-8 Wochen sollte man sich Zeit nehmen, da es zu Beginn eben auch zu einer Erstverschlimmerung kommen kann. Bitte nicht übertreiben und auf gute Pflege achten. Die Glykolsäure öffnet die Haut, gute Nährstoffe in Form von Seren werden eingeschleust und versiegelt durch eine gute Creme.

    Haltbarkeit von Produkten:
    Wir halten uns immer an die Haltbarkeit, die auf den Produkten steht. Wir etikettieren unsere Produkte und versehen sie mit dem Datum, an dem wir sie geöffnet haben. Wir haben viel in Reserve da, aber öffnen immer nur ein Produkt, da wir uns den Spiegelschrank teilen :).

  23. Steffi

    Liebe Twins,
    Vielen dank für eure ausführliche antwort. Natürlich besteht meine pflege nicht nur aus säurepeelings, diese verwende ich zusätzlich seit dezember, bha erst seit februar. Natürlich weiß ich dass für eine gute pflege seren und cremes sehr wichtig sind und benutze auch beides :). Das zusätzliche cremen mit aha und bha vertrage ich gut, sonst hätte ich schon gemerkt dass ich das ganze reduzieren muss. Ich habe mich eben nur gefragt ob man davon erst später oder nicht gleich sichtbare schäden bekommt.

    Zum bioderma sébium serum: ich habe auch beim kundenservice nach dem ph wert gefragt und die antwort „4“ bekommen, also eigentlich exakt an der grenze dass es noch peelt. Komisch dass die euch was anderes gesagt haben. Ich muss auch sagen, dass sich am anfang als ich das produkt verwendet habe ziemlich was getan hat: es hat gebrannt und zwar nicht wenig, es brennt sogar heute noch ein bisschen, und mein hautbild wurde besser, ebenmässiger und strahlender. Also irgendwie muss da doch ein peeling effekt vorhanden sein…
    Das wollt ich nur noch schnell los werden :).
    Liebe Grüße
    Steffi

  24. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Steffi,
    unsere Erklärung oben ist allgemein gehalten :). Anhand deiner Ausführungen haben wir gemerkt, dass du es verstanden hast. Aber viele sind nach wie vor verunsichert.

    Du schreibst: „Ich habe mich eben nur gefragt ob man davon erst später oder nicht gleich sichtbare schäden bekommt.“ AHA und BHA in niedrig dosierter Form (leichte Home-Peelings) können KEINE SCHÄDEN verursachen. Bitte aufpassen, was man schreibt. Viele Menschen sind nach wie vor verunsichert, wenn sie Säure hören und schreiben uns auch privat, dass sie sich noch nicht an Fruchtsäure herantrauen. In den Köpfen ist Säure mit Verätzung verankert, was bei allen Produkten, die wir hier unter die Lupe nehmen, NICHT passieren kann. Schäden sind nicht das gleiche wie Nebenwirkungen. Denn AHA, BHA, auch Retinol sind kraftvolle Wirkstoffe, die zu Beginn Trockenheit, Schuppung, leichte Rötungen oder Spannungen verursachen können. Es handelt sich um Wirkpflege. Deshalb betonen wir, dass man es ruhig angehen lassen muss, auch wenn es sich um freiverkäufliche Home-Produkte handelt.

    Wir haben das Bioderma Sébium Serum mit einem pH-Streifen nachgemessen. Der Streifen blieb gelb, nicht einmal ein Mini-Anflug von leicht-orange (sauer). Bioderma hätte besser nur 8% Glykolsäure verwenden sollen und dafür den pH-Wert besser reguliert. Uns haben die 15% Glykolsäure sogar etwas abgeschreckt. Dass dann der pH-Wert zu hoch ist, macht Sinn, andernfalls würde einem das Serum womöglich das Gesicht wegburnen (besonders wenn jemand noch nie AHA benutzt hat). Unserer Meinung nach also eher ungünstig von Bioderma gewählt.

  25. Steffi

    Liebe Twins,
    sorry,natürlich meinte ich nebenwirkungen und nicht schäden :), ich habe mich nur gewundert, dass ich alles von anfang an super vertragen habe und dachte mir, dass sich meine haut vielleicht erst nach ein paar wochen anfängt zu schuppen, da ich ja mittlerweile auch aha und bha kombiniere aber jetzt weiß ich bescheid, danke für die aufklärung :).

    Die sache mit dem serum finde ich wirklich seltsam, denn ich habe auch keinen anderen inhaltsstoff entdeckt, der dieses kribbeln und brennen verursachen kann :(, zumal ich ja auch an meiner haut eine positive veränderung bemerkt habe. Und dass mir der kundenservice eine falsche Info gegeben hat, finde ich auch echt heftig. Da verlässt man sich doch auch drauf. Da bin ich echt froh dass es euren blog gibt. Bisher war jedes von euch empfohlene produkt ein volltreffer und von euren ausführlichen beiträgen habe ich auch schon eine menge gelernt und bei meiner pflegeroutine verbessert. Danke dafür! :*

  26. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Steffi,
    kein Problem :)! Wir wissen ja, wie du es meinst. Wir haben auch von Anfang an die Flora Mare Anti-Aging Pads mit 8% Glykolsäure vertragen und hatten (außer leichtes Kribbeln, Bitzeln) keine Nebenwirkungen.

    Der KS von Bioderma wird dir ganz sicher keine falsche Antwort gegeben haben. Wenn du leichtes Kribbeln vernimmst, dann stimmt der pH-Wert von 4 sicher auch. Womöglich haben wir ein Produkt aus der neuen oder einer alten Charge bekommen (?). Wer weiß, wie sehr die Produkte evtl. variieren können. Viel einfacher wäre es, der Hersteller würde den ungefähren pH-Wert einfach angeben. Dann müsste man auch nicht ständig den KS mit Fragen löchern. Bei Paula’s Choice wird es auch dazu geschrieben.

    Wir sind total haaaappy, dass wir deine Routine optimieren konnten. Wir sind immer dankbar für Kritik, Anregungen und natürlich Lob :).

  27. Petra

    hallo twins!
    verstehe ich es richtig, dass ich das aha peeling mit einem wattepad auf meinem kompletten gesicht verteile und DIREKT danach mit dem bha peeling wattepad auf die problemzonen gehen – ohne dazwischen zu warten? dann erst 15 minuten warten bis serum aufgetragen wird? der extra kick am abend vorm schlafengehen (bha gel) wird auf das ganze gesicht gegeben oder auch nur punktuell?
    danke für euren fachlichen rat :),
    besos

  28. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Petra,
    du beantwortest dir deine Fragen gerade schon selbst ;). AHA und BHA haben den gleichen pH-Wert (idealerweise zwischen 3 und 4). Warum sollte man also zwischen der AHA-Anwendung und der BHA-Anwendung jeweils 15 Minuten dazwischen warten? Zudem gibt es von Dermasence ein Kombi-Gel, das Seborra Gel mit Glykolsäure und Salicylsäure. Deine Frage zum BHA Gel vor dem Schlafengehen wird oben im Text beantwortet. Sorry, Petra, wir versuchen dich und die anderen Leser zu motivieren, die Antworten in unseren Texten selbst zu finden, da wir sonst in den Kommentaren unsere eigenen Texte zitieren ;). Bitte aufmerksamer lesen. Wir verstehen natürlich, dass das Thema Fruchtsäure für dich und viele andere Leser Neuland ist und ihr euch einfach gerne nochmal direkt von uns eine Meinung einholen wollt.

  29. Tinchen

    Hallo ihr Lieben,
    Zu erst einmal ein riesen Kompliment an euch, euer Blog ist wirklich sehr toll!! Es macht wirklich sehr viel Spaß Ihn zu lesen und man bekommt nicht genug… Ich verfolge eure Berichte sehr genau, aber trotzdem würde ihr gerne wissen ob ich das richtig mache? und zwar reinige ich mein Gesicht, danach Gesichtswaser und jetzt benutzt ich das PC Bha 2% Gel und alle zwei Tage das Nightwonder von Elisabeth Grant zusammen, ist das auch ok??? Oder sollte ich das auch lieber nach meiner Retinolnachtcreme machen? Ich benutz keine Pads. Würde mich über eine Antwort freuen.
    Liebe Grüße

  30. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebes Tinchen,
    danke :-**. Unsere Routine, die wir beschreiben, holt das Beste für unsere Haut heraus. Wir machen das aus gutem Grund so (siehe Erklärungen oben). Wir können dir deine Routine deshalb nicht absegnen, das musst du selbst für dich entscheiden. Ohne INCI-Liste (bitte vom Produkt und nicht von Codecheck abschreiben), ohne Konzentration und pH-Wert können wir dir zum Nightwonder von Elisabeth Grant leider nichts Genaues schreiben.

  31. Nano

    Hallo ihr zwei! Ich hab jetzt dreimal das 8% aha Gel von PC und sechsmal das 2% bha liquid von PC benutzt! Das brennt aber überhaupt nicht auf meiner Haut, ich reinige es und dann trage ich die Peelings auf und warte dann 15 min. Mach ich was falsch oder kann es auch vorkommen, dass es gar nicht brennt?

  32. Super Twins Annalena und Magdalena

    Hallo Nano,
    jede Haut reagiert unterschiedlich. Bei dem einen brennt es mehr oder weniger, bei jemand anderem bitzelt es nur ein bisschen oder die Haut rötet sich ein wenig oder man merkt kaum etwas.

  33. Patricia

    Liebe Twins,
    bin ein großer Fan von Euch und Euren Tips. Merke ich doch immer dass es mir guttut, wenn das Baby endlich schläft am Abend, zu cremen und zu pflegen. Meine Frage: ich benutze ca. 2-3x wöchentlich PC AHA 10% und würde gerne das Retinol 1% von PC austesten. Kann ich das auch in meine Routine einbauen nach AHA? Oder ist das zu aggressiv?
    Lieben Dank und Grüße aus Bayetn
    Patricia

  34. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Patricia,
    Danke :-**. Wir verwenden das Clinical 1% Treatment 2-3 mal pro Woche, auch wenn wir AHA/BHA benutzen. Du kannst die Anwendung gern auch abwechselnd machen. Das hängt davon ab, wie deine Haut auf Retinol reagiert. Da hilft nur ausprobieren und langsam steigern.

  35. Hey Ihr beiden,
    ich habe bis jetzt sehr gerne das alverde Gesichtsöl Wildrose benutzt, da es meine Pickelmale bleicht und meine Haut dadurch schön strahlt und gesund aussieht. Nachdem ich jetzt ein bisschen auf eurem Blog gestöbert habe, bin ich verunsichert. Enthält dieses Öl ätherische Öle oder besteht es nur aus ätherischen Ölen? Incis:
    Simmondsia Chinensis Seed Oil, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Prunus Persica Kernel Oil, Rosa Canina Fruit Oil, Caprylic/Capric Triglyceride, Pyrus Malus Seed Extract, Limonene, Citronellol, Linalool, Geraniol, Benzyl Benzoate, Coumarin, Parfum

    Ich werde mir heute wahrscheinlich das Paulas Choice Skin Perfecting Peeling Lotion 2% BHA, die Magnificent Face Microdermabrasion Cream, die Dermasence Cream Rich und noch einen Sonnenschutz bestellen bzw in der Apotheke kaufen (also am Montag). Bin schon sehr gespannt was die Produkte bei mir bewirken (habe normale bis trockene Haut und leichte Akne).
    Liebe Grüße

  36. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Katrin,
    das Alverde Gesichtsöl Wildrose enthält:
    Jojoba-, Mandel-, Pfirsichkern- und Hagebuttenkernöl, Fettsäuren, Apfelextrakt und ätherische Öle (Limonene, Citronellol, Linalool, Geraniol, Benzyl Benzoate, Coumarin), sowie Parfum. Kommt darauf an, wie stark das Produkt duftet. Für uns wäre es ehrlich gesagt nix. Bei leichter Akne würden wir von Ölen abraten. Wir haben z.B. eine leicht glänzende T-Zone. Aus diesem Grund sind wir besonders an Nase und Kinn sparsam mit reichhaltigen Cremes. Öle sind uns einfach zu ölig, denn Öl auf Öl ist meist keine gute Idee.

    Halte uns auf dem Laufenden, wenn du magst. Wir sind gespannt, wie du mit den neuen Produkten klar kommst. Anstelle des Öls würden wir dir eher zur Dermasence Cream Soft oder Cream Rich raten. Frag am besten mal nach einer Probe in der Apo.

  37. Em

    Hallo ihr zwei, toll dass ihr jetzt auch eure Nacht Routine eingestellt habt! Ich bin vor nicht mal zwei Wochen über eure grandiose Website gestolpert, habe sie von vorne bis hinten verschlungen und sie spontan zum Anlass genommen, endlich mal meine Hautpflege komplett umzukrempeln. (DANKE!)
    Bis jetzt bin ich von den Veränderungen TOTAL BEGEISTERT! Komme jetzt aber mit den Empfehlungen im Netz nicht weiter. Vielleicht habt ihr noch einen Produktempfehlung für mich? Meine Haut ist eher trocken, recht feinporig, Unreinheiten oder Fältchen spielen kaum eine Rolle (bin 32), die Haut ist leider EXTREM anfällig sowohl für Kontaktallergien und Ekzeme als auch für jegliche Irritationen mit starken Rötungen, Flecken und Schuppen. Der Teint wird seit ein paar Jahren im Laufe des Tages immer grauer, fahler und müder, abends sehe ich ca. 10 Jahre älter aus als morgens nach dem eincremen. Mein Traum wäre eine glattere, unempfindlichere, frischere Haut. Vorher habe ich nur eine Reinigungsmilch und eine Creme von Avene für super empfindliche Haut benutzt, Nachtcreme oder Serum noch nie.

    Aktuell benutze ich
    Tagescreme: Regenerist LSF 30 von Olaz (erstaunlich gut vertragen bis jetzt, nur leider extreme Rötung und Tränen der Augen, kenne ich von Sonnenschutz, lässt das irgendwann nach?)
    Reinigung: Mizellenwasser von Nivea und „Enzym“-Peeling von Balea.
    Nach dem Peeling spannt die Haut schon extrem. Ich nehme danach im Moment die Lipocreme von Hans Karrer weil hier noch eine Probe herumlag und sie glaube ich nicht schadet, aber richtig begeistert bin ich auch nicht.

    Eigentlich möchte ich das Programm um Serum und Nachtcreme erweitern. An Retinol traue ich mich noch nicht heran, möchte erst mal eine fertige Routine haben die ich dauerhaft vertrage. Und noch mehr Säure muss es im Moment auch nicht unbedingt sein (oder doch?). Habt ihr noch einen Tip für mich? Würde mich sehr freuen!!

  38. Super Twins Annalena und Magdalena

    Hallo Em,
    Gern geschehen! Was für Empfehlungen im Netz meinst du, mit denen du nicht weiterkommst? Produktempfehlungen findest du bei uns. Lies dir dazu bitte unsere Produkt-Reviews durch. Deine Haut ist, wie du schreibst, anfällig für Ekzeme und Kontaktallergien. Bei all unseren Reviews findest du die genauen INCI (mit Beschreibung). Das bedeutet, dass du die Übeltäter, auf die du allergisch bist, filtern kannst.

    Dass dein Teint, wie du schreibst, den Tag über immer grauer und fahler wird, klingt danach, als hätte deine Haut mal ein AHA-Peeling nötig. Hier kannst du die Anti-Aging Wirkung von AHA nachlesen:
    http://super-twins.de/2014/07/02/anti-aging-superstars-glykolsaeure-aha-und-salicylsaeure-bha/

    Deiner momentanen Routine zu urteilen, ist für uns nicht ersichtlich, dass du sie umgestellt hast.

    Hast du dir unseren Artikel zu Sonnenschutz durchgelesen?
    http://super-twins.de/2014/07/02/sonnenschutz-wie-ein-haehnchen-in-der-sonne-brutzeln-never-again/

    Darin und in jeder Review zu einem unserer Sonnenschutzmittel weisen wir darauf hin, dass sensible Haut auf chemische UV-Filter reagieren kann. Da du anfällig bist für Kontaktallergien, hättest du bereits sehen können, dass für dich mineralischer UV-Schutz hautfreundlicher wäre. Schau dir dazu unsere einzelnen Tages- und Sonnencremes an, darunter sind auch Produkte mit mineralischem UV-Schutz. Die Olaz Regenerist LSF 30 enthält chemischen UV-Schutz und Parfum. Bei empfindlicher Haut definitiv nicht die richtige Wahl.

    Auch in diesem Post weisen wir in Schritt 2 (chemische Peelings flüssig) darauf hin, dass Enzympeelings nichts bringen. Lies bitte genauer :). Wenn wir von Peelings sprechen, meinen wir chemische Peelings mit Glykolsäure (AHA) und Salicylsäure (BHA), sowie Microdermabrasionscremes mit Aluminium Oxide Crystals als abrasive Partikel.

    Unser Rat:
    1) Sonnenschutz mit mineralischem UV-Schutz (siehe unsere Paula’s Choice Reviews aus der Resist Serie)
    2) AHA-Peeling flüssig (siehe Abend Routine)
    3) Seren (siehe Abend und Morgen Routine)
    4) Cremes (siehe Abend und Morgen Routine)
    Welche Produkte davon für dich in Frage kommen, kannst du dir in den einzelnen Reviews ansehen. Lesen musst du schon allein.^^

  39. Em

    Hallo ihr zwei, vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort! Habe ungelogen schon jeden eurer Blogeinträge zum Thema Hautpflege gelesen, habe aber in der Abteilung Seren und Nachtcremes einfach noch nichts gefunden, das mich wirklich angesprochen hat. Wünsche mir vor allem eine maximal beruhigende Wirkung auf die Haut bei trotzdem haufenweise wirksamen Inhaltsstoffen. (und das ganze am besten in der Drogerie um die Ecke für 10 Euro, ist doch klar ;). Habe mir jetzt Bioderma Hydrobio Serum bestellt. Brauche jetzt noch eine Nachtcreme die die Haut maximal beruhigt nach der Reinigungstortur am Abend.

    Zum Peeling: Das „Enzympeeling“ von Balea ist tatsächlich ein wirksames chemisches Peeling, Wirkstoff ist Gluconolactone (PHA), (Papain ist nur in Spuren enthalten und zersetzt sich mutmaßlich schon in der Tube), mehr zum Thema habe ich bei magi-mania gelesen, da hieß es PHA soll deutlich sanfter sein als AHA. Ich habe trotzdem manchmal ein heißes, rotes Gesicht nach dem Peeling und es brennt auch nach dem Abwaschen oft noch stundenlang bis in die Nacht. Soll ich es trotzdem mit AHA versuchen? Traue mich nicht so recht.

    Zum Sonnenschutz: vertrage ja den Regenerist von der Haut her (auch früher schon chemischen Sonnenschutz im Gesicht genutzt ohne Probleme, nur eben manchmal tränende Augen), daher würde ich erst mal dabei bleiben, auch meine Hautärztin hat nichts dagegen einzuwenden. Obwohl ich echt neugierig auf die mineralische von Paulas Choice bin, die helle Farbe ist aufgrund meiner dunklen Hautfarbe ein großes kosmetisches Problem, die hellrosa Tönung der PC Creme wäre da eher noch von Nachteil. Vielleicht bestelle ich mal eine Probe.
    Lieben Gruß, Em

  40. Bine

    Sooo ein toller Artikel, wie immer eigentlich :D. Und danke auch für eure tolle Morgenroutine!!!! Ich liebe euren Blog!!!! :)))
    Ich brauche dringend noch eine Microdermabrasionscreme, mal gucken welche ich nehme^^. In letzter Zeit habe ich leider verstärkt Probleme mit der Haut unter meinen Augen. Ich bekomme immer mehr Falten (durch Stress?) und habe auch so komische weiße Punkte unter der dünnen Hautschicht , da wo meine blau-lilanen Augenringe sind^^. Ich versuche schon verstärkt den Augen Feuchtigkeit zu geben, in dem ich Cremes dort dicker auftrage, etc, aber nichts hilft :/ Wisst ihr vielleicht warum? Und noch eine andere Frage, morgens nutze ich jetzt immer das Schnecken-Serum und finde, dass es wunderbar einzieht in die Haut… aber danach fühlt sich meine Haut noch immer trocken an und so wirklich das Gefühl, dass das Serum Feuchtigkeit spendet habe ich nicht. Ich habe übrigens Mischhaut^^. Und von zu reichhaltigen Seren und Cremes bekomme ich leider Pickel, also dachte ich wäre das Schnecken-Serum eigentlich ideal… Vielleicht habt ihr ja eine Idee?
    Liebe Grüße, Bine

  41. Bine

    Ich habe mir gerade nochmal die letzten Kommentare durchgelesen und da ist mir doch gleich noch eine Frage zum Thema Sonnenschutz eingefallen:
    Kurz nochmal zu meiner Haut, manchmal ist sie sehr empfindlich und es entstehen schnell Rötungen und sogar auch Ausschlag, besonders am Hals, besonders als ich noch jünger war, hauptsächlich aber „benimmt“ sie sich normal. Momentan benutze ich noch eine Tagescreme von Olaz mit LSF 30 und ich vertrage sie im Gesicht wunderbar, sogar auch unter meinem Makeup, leider brennt sie in den Augen. Könnte das an dem chemischen Sonnenschutz liegen und/oder an dem Parfüm (kommt im unteren Viertel vor)? Eigentlich wollte ich mir von PC die Extra Care Non-Greasy Sunscreen SPF 50 holen, weil ich gerade im Sommer dringend einen sehr hohen LSF brauche, aber wahrscheinlich werde ich sie dann nicht unter den Augen vertragen oder? :/ ES scheint auch so, dass Tagescremes mit mineralischem LSF nicht sooo hoch sind oder? Das höchste war 30 und dann auch noch getönt von PC :/ Tausend Dank, dass ihr so viele Tagescremes mit LSF von PC getestet habt, so weiß ich gleich welche in Frage kommen könnten :). Wirklich extrem toll von euch!!!!! :)))
    Sorry für die vielen Fragen^^

  42. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Em,
    PHA kennen wir, aber es wird für uns kein chemisches Peeling mit Glykolsäure (AHA) ersetzen. Offensichtlich macht PHA deine Haut ja leider nicht schöner, da sie deinen Angaben zufolge noch immer fahl aussieht. Das schreit einfach nach AHA :D. Es ist deine Entscheidung, aber wir schwören auf Glykolsäure. Wir hatten damals mal ein Enzympeeling in der Schublade gefunden. Es hatte während des Auftragens schon seltsam gebrannt und die Haut spannte danach ungemein, statt sich besser anzufühlen. Das kam uns irgendwie bekannt vor. Wenn du schreibst, dass das Balea Enzym Peeling noch stundenlang bis in die Nacht auf deiner Haut brennt, raten wir dir, es nicht mehr zu benutzen. Da stimmt dann irgendwas nicht und gesund ist das keineswegs.

    AHA kann zu Beginn auch leichte Rötungen oder leichtes Brennen verursachen, manche nehmen das als leichtes Kribbeln wahr. Diese Nebenwirkungen sind normal, halten aber nicht stundenlang an, sondern vergehen meist nach 10-20 Minuten. Solange braucht die Haut bis sie sich wieder auf ihren normalen pH-Wert eingependelt hat.

    Wir kennen dich leider zu wenig, aber wenn du uns schreibt, dass du zu Ekzemen und Kontaktallergien neigst, dann schreit das nun mal nach mineralischem UV-Schutz. Daher wäre es für dich sicher eine hautfreundlichere Variante.

    Du schreibst, du wünschst dir eine maximal beruhigende Wirkung auf die Haut bei trotzdem haufenweise wirksamen Inhaltsstoffen, ideal für 10 € in der Drogerie. Da müssen wir dich enttäuschen: Wirkpflege hat ihren Preis, andernfalls muss man Abstriche machen und sich mit dem begnügen, was der Drogeriemarkt hergibt.

    Nachtcremes findest du auch bei uns. Es kommen immer wieder neue Produkte hinzu. Unsere ersten Blogeinträge sind erst im Sommer 2014 online gegangen. Es warten noch ganz viele, neue Produkte darauf, sich nackig zu machen, aber gut Ding braucht Weile :).

  43. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Bine,
    zu deinen Hautproblemen um die Augen herum können wir dir leider keine Antwort geben. Ob helle oder dunkle Hautverfärbungen, sie sollten unbedingt von einem Hautarzt abgeklärt werden! Wir verwenden die Benton Essence und danach eines der Seren mit Antioxidantien, die du in unserer Morgen Routine findest. Da ist sicher eines dabei, das du zusätzlich nutzen kannst, um dein Feuchtigkeitsdefizit aufzufüllen.

    Die Olaz Creme, die du verwendest, hat chemische UV-Filter, welche die Haut irritieren können. Auch Parfum (bei Olaz meist ätherische Öle) können bei sehr empfindlicher Haut (besonders um die Augen herum) zusätzlich reizen. Wir vertragen die Paula Sonnencreme SPF 50 um die Augen herum auch nicht (leichtes Brennen), besonders seit wir Retinol verwenden, das die Haut ebenfalls reizen kann. Such dir doch einen mineralischen Schutz von Paula’s Choice aus und verwende ihn nur als Augencreme. Dann kommst du damit definitiv ewig aus. Es werden in Zukunft noch weitere Sonnencremes folgen.

  44. Em

    Hey ihr zwei! OK, ihr habt mich überzeugt, ich werde es wagen mit dem AHA…! Danke dass ihr euch so viel Zeit genommen habt und lieben Gruß, freue mich schon auf zukünftige Blogeinträge!

  45. Bine

    Uuuhhh das ging ja fix mit der Antwort. Vielen Dank und ich freu mich schon auf weitere Produkttests :))))

  46. Karolina

    Hallo ihr beiden!
    Ich lese schon seit einiger Zeit ganz begeistert hier mit und habe mir schon den ein oder anderen Tipp abgeguckt. Aber eine Frage hätte ich noch: Wie bekommt ihr Makeup, SPF, Schmutz am Abend wieder runter? Reicht dafür die Mizellenlotion? Was haltet ihr von Balm-und Ölcleansern? Und noch eine Frage, kennt ihr den exfolierenden Clarifying Toner von REN? Würdet ihr ihn als empfehlenswert einstufen?
    LG

  47. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Karolina,
    wir nutzen am liebsten das Nivea Mizellenwasser oder das von Garnier für trockene & empfindliche Haut als AMU-Entferner (und zurzeit noch die AMU-Entferner aus unseren Reviews, bis sie aufgebraucht sind). Das Gesicht reinigen wir gern mit dem Dermasence Mousse und im Anschluss verwenden wir ein Gesichtswasser, z.B. das von Balea Med Sensitive oder das Rival de Loop Pflegendes Gesichtswasser. Du kannst auch für die komplette Reinigung ein Mizellenwasser benutzen. Uns wäre der Schwund an Wattepads zu groß. Balm Cleanser sind nichts für uns, da wir nicht gerne mit den Händen in einen Tiegel greifen. Oil Cleanser sind uns zu ölig.

    Clarifying Toner von REN:
    Würden wir nicht auf unsere Haut lassen, da es sich um eine Reizbombe handelt. Mehr dazu kannst du in unserem Experten-Artikel über Sanfte Reinigung nachlesen:
    http://super-twins.de/2014/10/19/sanfte-reinigung-die-besten-tipps-fuer-alle-hauttypen/

  48. Karolina

    Ich danke euch für eure Antwort :), nachdem ich Unmengen an Geld für Produkte ausgegeben habe die mir eine echte Problemhaut beschert haben, versuche ich gerade meine Pflege nach eurem Prinzip aufzubauen! Der REN Toner wird erstmal nicht mehr benutzt und irgendwie habe ich auch das Gefühl, dass die Reinigung mit Öl-, balm-und Waschlappen nichts für mich ist. LG

  49. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Karolina,
    wir drücken die Däumchen! Wenn du magst, halte uns auf dem Laufenden! Unser Tipp: Den REN Toner könntest du als Dufterfrischer für den Kleiderschrank nutzen.^^ Lavendel ist laut INCI-Liste an erster Stelle. Für den Schrank herrlich, für die Haut leider ein fieser Reizer. Ganz zu schweigen von den Zitrusfrüchten. Wir fragen uns immer wieder, warum es Hersteller gibt, die so etwas produzieren. Am Sonntag geht unser Artikel über Naturschocker online.

  50. Sofia

    Liebe Annalena, liebe Magdalena!
    Ich habe auf einem anderen Blog gelesen, dass man nach der Reinigung ca 20 min warten soll, bevor man AHA/BHA aufträgt, da die Wirkung sonst verloren geht – bei euch habe ich davon nichts gelesen – ist das also Schwachsinn? Im Moment trage ich nämlich AHA/BHA immer direkt nach dem Mizellenwasser auf und dann warte ich ca 20 min.
    Ganz liebe Grüße

  51. Zoe

    Hallo Zusammen
    Super Blog habt Ihr! Wie seit Ihr zufrieden mit dem Resist Daily Smoothing Treatment with 5% Alpha Hydroxy Acid? Ich habe warscheinlich eine ähnliche Haut wie Ihr. Mischhaut, die in der T-Zone eher ein bisschen ölig ist, ansonsten ziemlich normale Haut. Zurzeit meine Pflege:
    Abend:
    -Eucerin DermatoClean Reinigungsmilch
    -Eucerin DermatoClean klährendes Gesichtswasser
    -Paulas Choice, BHA Lotion 2% nur in der T-Zone
    Ich bin zwar erst 23 Jahre alt, jedoch habe ich zum Beispiel auf der Stirn eine doofe Strinfalte die nicht weggehen will und zusätzlich habe ich leichte „Pigmentfleckchen“. Evt. würde mir AHA helfen?
    Neue Routine am Abend:
    -Eucerin DermatoClean Reinigungsmilch
    -Eucerin DermatoClean klährendes Gesichtswasser
    -PC, Resist Daily Smoothing Treatment with 5% Alpha Hydroxy Acid im ganzen Gesicht
    -PC, BHA 2% Liquid mit Pad auf T-Zone verteilen
    Was haltet Ihr davon? Habt Ihr sonst noch einen Tipp für mich?
    Liebe Grüsse Zoe

  52. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sofia,
    nach der Reinigung warten wir nur solange, bis das Gesichtswasser in die Haut eingezogen ist. Das dauert natürlich keine 20 Minuten. Die Wirkung geht dadurch nicht verloren. Danach verwenden wir AHA/BHA als Toner und warten wie du ca. 15 Minuten.
    Für mehr Infos kannst du gern unseren Experten-Artikel zu AHA und BHA lesen:
    http://super-twins.de/2014/07/02/anti-aging-superstars-glykolsaeure-aha-und-salicylsaeure-bha/

  53. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Zoe,
    ist das alles in deiner Abend Routine? Kein Serum? Keine Nachtcreme? Wenn man die Haut mit AHA/BHA peelt, ist die Haut geöffnet, so dass dann hautaufbauende Pflege folgen sollte, da diese dann wunderbar von der Haut aufgenommen werden kann. Reinigung ist okay, wobei wir von Reinigungsmilch nichts halten, schon gar nicht wenn man zu leicht öliger Haut neigt. Öl auf Öl ist keine gute Idee. Cremes mit AHA/BHA werden in der Reihenfolge angewendet, wie wir es oben beschreiben. Du scheinst den Unterschied zwischen flüssigen und cremigen AHA/BHA Peelings noch nicht verstanden zu haben. Wir erklären jeden Schritt ausführlich. Bitte genau lesen. Um Falten zu mildern, ist AHA prima, denn AHA ist ein Anti-Aging Helferlein. Tiefere Falten können ideal mit Retinol behandelt werden. Es ist neben Sonnenschutz das beste Anti-Aging Mittel. Schau in unseren Experten-Artikel über Retinol hinein. Den Link findest du im obigen Artikel.

    Bei Pigmentflecken hilft AHA nicht, es hilft aber insofern, dass es dazu führt, dass Inhaltsstoffe (wie z.B. Melaninhemmer) besser in die Haut gelangen. Dadurch, dass durch AHA tote Hautschüppchen abgelöst werden, wird das Hautbild insgesamt verfeinert und wirkt ebenmäßiger.

    Das Resist Daily Smoothing Treatment with 5% Alpha Hydroxy Acid finden wir suuuuper. Sehr angenehm und mild formuliert.

  54. Zoe

    Bis jetzt ist dies alles. Ich habe das Gefühl, dass eine zusätzliche Nachtcreme zu reichhaltig wäre. Theoretisch fände ich es auch besser, wenn ich auch ein Liquid AHA mit dem BHA zu verwenden. Jedoch gibt es bei Paula leider keines mit 5 oder 8%. Ich denke das 10%ige ist nicht unbedingt für ein AHA Neuling. Daher habe ich gedacht (da ihr ja geschrieben habt, es kommt nicht drauf an in welcher Reihenfolge man BHA und AHA kombiniert), könnte ich das so machen mit der AHA zuerst das komplette Gesicht eincremen und nacher mit dem Liquid noch die T-Zone. Geht denn so eine Wirkung verloren? Besser wenn ich das Liquid auf der T-Zone auftrage, 20 Min warte und danach das AHA quasi als Nachtpflege? Überlegt habe ich mir noch, danach das Pai Öl oder ein anderes Wildrosenöl anzuwenden. Am Morgen nehme ich das Gesichtswassr vom Abend, PC resist light serum und danach(im Moment noch. Möchte auf einen Sonnenschutz von PC umsteigen) die Eucerin therapiebegleitete Feichtigkeitspflege 30 LSF.
    Vielen, vielen Dank fur eure schnelle Antwort!!

  55. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Zoe,
    wir sind doch alle AHA-Neulinge, wenn wir damit beginnen. Wie mit allem im Leben sollte man es nicht übertreiben und sich langsam herantasten. 8-10% Glykolsäure-Produkte sind und bleiben Homecare-Produkte, die bei richtiger Anwendung die Haut sichtbar verschönern können. Zur Überschrift 2. Chemische Peelings als Pads/Toner, also der flüssige Peeling-Schritt, schreiben wir in der Anwendung: „Werden AHA und BHA direkt hintereinander aufgetragen (Reihenfolge egal), verstärkt sich der Peeling-Effekt.“ Wer hier richtig liest, weiß, dass wir damit AHA und BHA in FLÜSSIGER Form meinen.

    Überschrift 5. Nachtcreme mit AHA/BHA, also der cremige Schritt. Auch hier können AHA/BHA CREMES zusammen aufgetragen werden, Reihenfolge egal.

    Wenn du richtig lesen würdest, würdest du merken, dass wir den flüssigen 2. Schritt vom cremigen 5. Schritt trennen. In unserem Experten-Artikel zu AHA und BHA gehen wir ebenfalls genau auf diese Reihenfolge ein:
    http://super-twins.de/2014/07/02/anti-aging-superstars-glykolsaeure-aha-und-salicylsaeure-bha/

    Bei der Reinigung wird die Haut nur sanft gereinigt, nicht gepflegt. Chemische Peelings sind keine Pflege, auch wenn gute bis sehr gute INCI mit enthalten sind. Chemische Peelings sollen gerade die Haut auf die nachfolgende Pflege vorbereiten, und das sind nährende Seren und versiegelnde Cremes. Von reichhaltigen Cremes im Sinne von zu fettig etc. raten wir grundsätzlich ab, da diese die Poren verstopfen können. Die Moisturizer von Paula’s Choice, z.B. der Resist Barrier Repair Moisturizer, oder die Cream Soft von Dermasence sind ultra leicht und sanft. Seren auf Wasserbasis sind leicht.

    Es ist deine Entscheidung. Nur ein einziges Öl wäre uns zu wenig, ganz zu schweigen vom Preis. Für weitere Tipps: Lies einfach unseren Blog :-**.

  56. Julia Mathiebe

    Hallo ihr beiden, danke für den tollen Einblick. Eine Frage bleibt bei mir allerdings noch offen:
    Ihr gebts das PC BHA 2% Gel als Nachtcreme mit BHA an. Des Weiteren schreibt ihr, dass man dieses dann über die Nachtcreme/Serum auftragen soll/kann!? Ich nehme das Gel aber im Peeling-Schritt Nr. 2. Das wurde mir empfohlen, da ich Mischhaut habe. Es sträubt mich aber es als letzten Schritt der Nacht Skin Care Routine zu benutzen. Habe ich was falsch verstanden? Wenn ja, wäre ich furchtbar dankbar für eine kurze Aufklärung.

  57. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Julia Mathiebe,
    unser Herzstück in der Abend Routine ist AHA und BHA in FLÜSSIGER Form, wobei wir BHA nur punktuell verwenden. So ist gewährleistet, dass der letzte Dreck mitsamt dem Pad in den Müll wandert. Das ist der flüssige Peeling-Schritt nach der sanften Reinigung. Unsere Haut wird so auch optimal auf die nachfolgende Pflege vorbereitet. Das PC 2% BHA Gel ist so leicht (wir haben es auch), dass du es theoretisch auch nach der Reinigung anwenden kannst. Für uns wäre das abends nix. Es gibt z.B. auch AHA/BHA Cremes, die sehr cremig sind. Diese würden wir nicht vor einem Serum auftragen, da wir nach folgender Reihenfolge schichten: Immer von der leichtesten zur schwersten Konsistenz. Deshalb gilt für uns nach der Reinigung: Flüssiges AHA/BHA, Serum, Nachtcreme. AHA/BHA Cremes sind für uns Extra-Kicks vorm Schlafengehen. Sie werden für uns niemals das flüssige Peeling im 2. Schritt ersetzen.

  58. Stefanie

    Wow! Was für eine super tolle Haut *-* Wie lange musstet ihr die Routine anwenden, um so eine wunderschöne Haut zu bekommen? Wo in der Routine könnte man Vitamin C anwenden? Verträgt sich Vitamin C mit Niacinamiden im Serum? (OoO verwendet dies oft). Euer Blog liest sich so gut.. er ist wirklich eine Bereicherung. Ich freue mich auf eure Antwort :-).

  59. Petra

    Hallo!
    Eine Freundin hat sich über Paulas Choice informiert wegen der Wartezeit nach AHA/BHA und ihr wurde geantwortet:
    „Es ist nicht notwendig zu warten, bis Sie mit der darauffolgende Pflege weitermachen, da der pH Wert der Haut sowieso im sauren Bereich bei ca. 5,5 liegt, sodass dieser nicht nennenswert verändert wird. Es reicht aus zu warten, bis das Produkt auf der Haut trocken ist, um mit dem Serum fortzufahren.“ Bin nun etwas unsicher, da ich mich an eure Abendroutine halt und auch die Wartezeit von min 15 min. brav einhalte.
    Liebe Grüße
    Petra

  60. Super Twins Annalena und Magdalena

    @ Stefanie:
    Wir haben die Einleitung oben geändert und näher beschrieben, wie wir zu unserer optimierten Hautpflege gekommen sind. Siehe „Unsere Hautgeschichte“. Am besten morgens nach der Reinigung das Vitamin C Serum und abends Niacinamide verwenden.

    @ Petra:
    Danke, Petra! Wir wissen darüber Bescheid, aber wie du es bereits richtig zitierst: „bis das Produkt auf der Haut trocken ist, um mit dem Serum fortzufahren.“ Die Haut muss trocken sein. Wir warten deshalb mind. 10-15 min. Wenn jemand kürzere Wartezeiten präferiert, kann er das tun. Wir stellen uns immer die Eieruhr. Dann sind wir auf der sicheren Seite.

  61. Stefanie

    Hallo! Danke für die schnelle Antwort :). Das Vitamin C ist allerdings kein Serum, sondern ein Treatment. Es handelt sich um das Paulas Choice Resist 25% Vitamin C Spot Treatment. Soll ich es dennoch morgens nach der Reinigung benutzen?

  62. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Stefanie,
    sag das doch gleich :)! Das PC Spot Treatment ist auf Silikonbasis. Wenn ein Produkt kein Wasser enthält, kann auch kein pH-Wert gemessen werden. Somit dürfte das kein Problem sein, beide Produkte zu verwenden, da kein saurer pH-Wert vorliegt.

  63. ReyRey

    Ich bin bei meinen Recherchen zu meiner Gesichtspflege auf eure Seite gestoßen und sie gefällt mir richtig gut :). Ich habe eine Frage zu den AHA/BHA Peelings. Ich benutze momentan das Bioderma Gesichtswasser und vorher ein Garnier-Anti-Pickel Reinigungsgel mit Salicylsäure (Das massiere ich 2 Minuten ein, da die Säure dann anfängt zu prickeln, denke ich wirkt es, anschlißend wasche ich es mit lauwarmen Wasser wieder ab) Morgens benutze ich dann direkt die Cream Soft von Dermasence als Make-Up Grundlage. Und Abend benuzte ich das Seborra Gel von Dermasence oder eine Creme mit AHA von Dermasence. 3 mal die Woche kommt dann noch ein Peeling von Garnier dazu. Meine Frage: Die abgestorbenen Hautschüppchen werden ja mehrmals die Woche durch ein Peeling entfernt und durch das Seborra Gel habe ich auch ein AHA und ein BHA-Effekt. Ist das Peeling mit AHA und BHA denn dann noch notwendig? Mein Hauptproblem sind Mitesser, gelegentlich Pickel und besonders die unschönen Pickelmale. Wäre sehr hilfreich, wenn Ihr mir meine Frage beantworten würdet :).

  64. Pez

    hello girls!
    ich hab zwei fragen:
    1) kann ich über kleine offene wunden zb pickel die offen sind, od kl kratzer (- bin mama – da kann das vorkommen) mit aha od bha drüber gehen? habs jetzt gemacht und es brennt ziemlich – ich halte das schon aus, aber ich frage mich, ob man diese stellen besser auslassen sollte?

    2) wenn ihr mal spät nachts heim kommt und keine lust mehr habt, nach dem peelen zu warten, lasst ihr es dann an solchen nächten ganz weg, oder verkürzt ihr dann die wartezeit? od verwendet ihr stattdessen ein special treatment, das dann auf der haut bleibt wo man wartezeiten umgeht?
    ganz liebe grüße
    pez

  65. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe ReyRey,
    die Peelings von Garnier, die du ansprichst, sind keine chemischen Peelings. Lies unbedingt unseren Experten-Artikel über AHA/BHA:
    http://super-twins.de/2014/07/02/anti-aging-superstars-glykolsaeure-aha-und-salicylsaeure-bha/

    Die Dermasence Cream Soft enthält keinen LSF. Kein LSF = Pro-Aging! Lies bitte:
    http://super-twins.de/2014/07/02/sonnenschutz-wie-ein-haehnchen-in-der-sonne-brutzeln-never-again/

    Werden AHA/BHA Peelingmittel abgesetzt, geht die Haut wieder in ihren Normalzustand zurück. AHA hat übrigens mehr zu bieten, als nur Hautschüppchen zu entfernen, siehe Experten-Artikel über AHA/BHA.

  66. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Pez,
    Zu 1) Besser auslassen.
    Zu 2) Kommt bei uns so gut wie nie vor und wenn, dann schaffen wir die komplette Routine noch :).

  67. Hellena

    Super ausführlicher Beitrag. Ich finde es klasse, dass ihr wirklich jeden Schritt eurer täglichen Pflege haargenau erklärt und welche Produkte dafür am besten geeignet sind. Werde demnächst einige Produkte nachkaufen, dann ist meine Hautpflege perfekt. Vielen Dank und liebe Grüße
    PS: Bitte weiter so :-))!

  68. Katrin

    Hallo ihr Zwei,
    ich habe mir heute einige der von euch empfohlenen Produkte bestellt. Alles wird neu :). Ich habe nach dem Absetzen der Pille ziemlich mit Hautunreinheiten und Pickeln zu kämpfen. Ich hatte eine Zeit lang BPO verwendet und bin dann auf Triacneal umgestiegen. Unter neiden Produkten hat sich eine Besserung eingestellt. Nachdem ich euer Review zu Triacneal gelesen habe, möchte ich aber wieder wechseln.
    Folgende Produkte möchte ich jetzt abends verwenden:
    1. Dermasence Reinigungsschaum
    2. Flora Mare Pads
    3. Serum (Sanct Bernhard)
    4. Dermasence AHA/BHA
    Ist die Reihenfolge so in Ordnung? Oder soll ich 3. und 4. tauschen? Eine Nachtcreme möchte ich ungern verwenden, da ich sehr ölige Haut habe und ich fürchte, dass das zu reichhaltig wäre und mir das Serum reicht. Was meint Ihr?
    Vielen lieben Dank für Eure Inspirationen :),
    Katrin

  69. Daniela Wagner

    Hallo!
    Ich lese gerade einige Artikel in eurem Blog, definitiv mein neuer Liebling! Ich habe bei eurer Abendroutine gesehen, dass ihr nach der Abendcreme wie der Earth Sourced (die habe ich auch) nochmal peelt, was ich persönlich auch schon gemacht habe und sogar finde, dass es angenehmer ist als nach dem Toner, da meine haut sonst etwas spannt… bin dann nur umgestiegen, weil die Wirkstoffe der Creme gut einziehen sollen und das geht wohl nach dem Peeling besonders gut. Aber ihr peelt nachher noch mal als Anti Aging Kick (Übersicht), also nach der Versiegelung. Kann ich auch generell alle AHA/BHAs ganz am Schluß auftragen oder empfehlt ihr das nicht? Was haltet ihr generell von meiner Reihenfolge:
    Waschgel sanft
    Toner sanft
    Phytosabal & Earth Sourced Creme
    Treatment (Wrinkle Reducing Serum)
    Peeling / Moisturizer
    Moisturizer / Peeling
    würdet ihr etwas anders machen?
    Ich habe das mal so in den letzten tagen entwickelt… wollte euch aber unbedingt noch fragen, ob es nicht ein bisschen doppelt gemoppelt mit dem Retinolserum und dem Retinol Moisturizer ist… oder muss man klar trennen, weil eines Treatment und eines Moisturizer ist? Bin auch sehr angetan von dem 1%igen Retinol von PC, vor allem wenn ich einen kleinen Pickelschub habe- wo würdet Ihr den in meinem Falle einbauen, Reihenfolge die PC vorgibt oder auch als Abschluß denkbar?
    VLG
    Dani

  70. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Katrin,
    wir gehen davon aus, dass du unsere Night Routine gelesen hast. Warum würdest du denn 3. und 4. tauschen wollen?

  71. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Daniela,
    Du schreibst: „Kann ich auch generell alle AHA/BHAs ganz am Schluß auftragen oder empfehlt ihr das nicht?“ Welchen Sinn hat es deiner Meinung nach, wenn man flüssige AHA/BHA Peelingmittel erst nach der Nachtcreme anwenden würde? Unsere Night Routine steht oben ausführlich erklärt, also warum wir welchen Schritt wie machen. Das Clinical 1% Retinol Treatment ist für uns ein Special Treatment und wann wir es anwenden, steht im obigen Artikel und in der Review dazu:
    http://super-twins.de/2015/03/29/paulas-choice-clinical-1-retinol-treatment/

  72. ReyRey

    Vielen Dank erstmal für eure Antwort :). Ich habe jetzt einige Produkte bestellt, die in den nächsten Tagen eintreffen werden. Meine Routine am Abend sieht jetzt folgendermaßen aus:
    1. Reinigung vorerst mit dem Garnier AntiPickel Waschgel (Ist Garnier generell zu empfehlen?)
    2. Gesichtswasser von Bioderma (Evtl. umstieg auf Nivea oder Garnier. Bin auf euer Review gespannt)
    3. Peeling mit PC AHA 10% und PC BHA 2% (alle 2 Tage)
    3. Serum von Sanct Bernhard (Welchen Serum würdet ihr als zusatz empfehlen? Ich bin 27 und noch Faltenlos :).
    4. Muss ich nach dem Serum unbedingt noch eine Creme benutzen? Sie ist ziemlich reichhaltig. Ich habe eine Mischhaut mit einer öligen T-Zone. Morgens würde ich unter mein Make-Up mit 20 LSF die Cream Rich mit 15 LSF benutzen. Muss schauen, ob Sie mir nicht zu reichhaltig ist für den Sommer, was meint Ihr zu der Cream Rich? Zu der Cream Soft habt Ihr ja eine Review geschrieben.
    5. Dermasence Body&Face für das Gesicht

    Außerdem fänd ich es toll, wenn Ihr mal ein paar Produkte von Balea unter die Lupe nehmen würdet :). In meiner Nähe gibt es leider kein Rossman. Z.B. die Augencremes oder die Feuchtigkeitsspendenden Seren. Ist das vielleicht schon geplant? Wie sieht es mit weiteren Sanct Bernhard Produkten aus? Z.B. die Produkte mit AloeVera oder die anderen Seren?

    Ich bin seit 1 Woche ein totaler Fan von eurem Blog. Ich verschlinge alle Artikel und habe schon alle gelesen :)). Ich bin so froh, dass ich auf euren Blog gestoßen bin. Ihr beide seid super :). Ich danke euch bereits im voraus für eure Antwort.

  73. Super Twins Annalena und Magdalena

    Hallo ReyRey,
    Garnier:
    Es kommt immer auf die INCI an. Aber meist sind in Produkten, die für unreine, fettige Haut und Mischhaut konzipiert sind, Unmengen an Alkohol drin. Sollten einige deiner Produkte am Anfang Alkohol enthalten, würden wir die Produkte ausmustern. Gern kannst du dir dazu unseren Experten-Artikel durchlesen:
    http://super-twins.de/2014/07/02/alkohol-zelltod-auf-raten-anti-aging-pro-aging/

    Drogeriemarkt (Balea):
    Ein paar wenige Balea Produkte haben wir in der Tat da, die wir aber noch nicht verraten. Reviews folgen.^^ Drogeriemarkt: Wenn man sich mal alle Tiegel sowie Produkte mit hohem Alkohol- und Parfumgehalt wegdenken würde, wäre die Verkaufsfläche ziemlich leer. Das ist echt erschreckend. Meist sind Augencremes besser formuliert, da sie i.d.R. parfumfrei sind und nicht im Tiegel verpackt sind. Hinzukommt, dass im Großteil der Billig-Marken einfach nicht viel drin ist. Wenn man Glück hat, ist vielleicht eine Handvoll Gutes drin, mehr auch nicht. Wir lieben INCI-Listen und haben bereits so viele geprüft, dass uns ein Balea-Produkt einfach nicht mehr interessiert. Bevor wir Produkte testen, bei denen wir genau wissen, dass sie nur ganz nett, aber eben nicht herausragend sind (anhand ihrer INCI-Liste), sparen wir uns das Geld und investieren es lieber direkt in ein gescheites Power-Produkt oder suchen nach besseren Alternativen. Unsere koreanischen Lieblinge sind sehr zu empfehlen. Da werden in Zukunft auch noch ein paar folgen.

    Wenn du deine Routine noch um ein Serum ergänzen möchtest, empfehlen wir dir ein Olaz Serum. Wir haben unseren Olaz Regenerist Artikel geupdatet. Wir sagen nur Schnäppchen-Alarm:
    http://super-twins.de/2015/02/25/olaz-regenerist-serie-anti-aging-power-dank-niacinamide/

    Deine Frage: „Muss ich nach dem Serum unbedingt noch eine Creme benutzen? Sie ist ziemlich reichhaltig. Ich habe eine Mischhaut mit einer öligen T-Zone. Morgens würde ich unter mein Make-Up mit 20 LSF die Cream Rich mit 15 LSF benutzen. Muss schauen, ob Sie mir nicht zu reichhaltig ist für den Sommer, was meint Ihr zu der Cream Rich?“
    Bei Mischhaut (wir haben auch eine) und generell öliger Haut sollte man mit reichhaltigen Cremes sparsam sein. Reichhaltige Cremes tragen wir nicht auf unsere T-Zone auf, denn Fett auf Fett ist keine gute Idee. Daher verwenden wir für das ganze Gesicht (einschließlich T-Zone) lieber Seren. Cremes nur für den Wangen- und äußeren Stirn- und Kinnbereich. Ausnahme Sonnencremes: Diese tragen wir dick auf das ganze Gesicht auf und bevorzugen schnell einziehende, die leicht mattieren. Unser Liebling ist nach wie vor die PC Extra Care Non-Greasy Sunscreen SPF 50. Bis morgen gibt es noch 20% Rabatt bei Paula :D. Wenn es nicht Paula sein soll und du bei Dermasence bleiben willst, wäre die Cream Rich LSF 15 bei Mischhaut eher die falsche Wahl, da sie für trockene Haut entwickelt wurde. Noch dazu ist uns der LSF 15 zu gering. Wenn man chemische Peelings anwendet, empfehlen wir mind. LSF 30. Dann ist man auf der sicheren Seite, besonders jetzt im Frühjahr/Sommer. Die Dermasence Solvinea LSF 50 können wir sehr empfehlen. Tolle Konsistenz! Sie enthält zwar keine Antioxidantien, dafür einen ausgezeichneten breitbandigen Sonnenschutz (Tinosorb S und M, in USA nicht zugelassen). Die Creme haben wir auch noch im Schrank stehen. All unsere neuen Sonnencremes werden nach und nach folgen.

    Info: Beide Dermasence LSF Cremes enthalten als Konservierungsstoff Methylisothiazolinone (kann Kontaktdermatitis auslösen). Die Konzentration ist allerdings so gering, dass sie keinen Schaden mehr anrichten dürfte. Wir haben uns selbst erkundigt, würden die Produkte also empfehlen.

  74. Katrin

    Hallo ihr beiden,
    weil ihr geschrieben habt, dass es bei unreiner Haut besonders gut wirkt AHA und BHA zusammen aufzutragen und da dachte ich, wenn ich die Pads mit AHA verwende und dann gleich die Creme mit AHA/BHA auftrage, es dann vielleicht besonders gut wirken kann. Vielleicht sollte ich aber auch zu Beginn die Pads und die Creme abwechselnd benutzen, da es sonst zu viel wird?
    Vielen Dank für eure Geduld :),
    Katrin

  75. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Katrin,
    AHA und BHA verstärken sich in ihrer Wirkung, wenn man sie gemeinsam aufträgt. Wir kombinieren aber keine flüssigen AHA/BHA Produkte mit nicht flüssigen AHA/BHA Produkten! Hoffentlich hilft dir das weiter.

  76. Elli

    Hallo ihr zwei,
    ihr habt mir und vor allem meiner Haut schon soooooo viel weiter geholfen. In den letzten vier Wochen hat sich meine unreine, unruhige Haut so viel verbessert. Tausend Dank an dieser Stelle für die vielen Tipps und Hinweise. Seit einer Woche verwende ich zusätzlich zu 2% BHA als Toner nun auch 10 % AHA vorher oder nach der Reinigung am besten beides in Kombination. Also so wie ihr. Dabei konnte ich bemerken, dass meine Haut besonders um die Mundpartie zu krümmeln und schuppen beginnt. Ist das normal? also setzt die Hauterneuerung ein? Oder ist 2x die Woche BHA (alleine) und 1x die Woche AHA (nach BHA) zu viel für meine Haut?
    VG, Elli

  77. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Elli,
    die verstärkte Hautschupppung ist an sich normal, da AHA und BHA in Kombi stärker wirken. Wenn sich die Haut stärker schuppt, besser eine Pause einlegen bis sich die Haut wieder regeneriert hat. In deinem Fall die Hautstellen auslassen, die sich vermehrt schuppen. Das richtige Maß, also die Häufigkeit und Kombi beider Säuren, wirst du so am besten herausfinden. Ansonsten verwende die Produkte im Wechsel. Das ist von Haut zu Haut unterschiedlich. Wir nutzen jeden Abend chemische Peelings und manchmal bitzelt es mehr und an anderen Tagen merken wir gar nichts. Hautschuppung haben wir durch AHA oder BHA noch nie gehabt. Das könnte aber auch daran liegen, weil wir damals im Sommer 2013 zeitgleich mit Microdermabrasionscremes angefangen haben.

  78. Elli

    Hallo ihr zwei,
    hab erst mal ’ne Pause eingelegt und mir ganz schnell DIE Microdermabrasionscreme bei Ebay bestellt. Habt ihr vllt. noch ein Tipp, wie ich mit meiner schuppenden Haut umgehen soll, bis die Creme endlich ankommt? Mich nerven diese Hautschüppchen tierisch!
    Viele Grüße, Elli

  79. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Elli,
    die Hautschüppchen nicht abzupfen. Sie fallen von alleine ab. Gute Pflege ist unerlässlich. Deshalb schwören wir auch auf Power-Seren (Hautaufbau) und leichte Cremes mit starker Wirkung. Deine Haut ist im Umbruch und benötigt Zeit. Das geht nicht von heut auf morgen.

  80. schmoni

    Hallo ihr Beiden,
    dank eures tollen Blogs ist meine Haut schon viel besser geworden. Leider habe ich immer noch vereinzelte grosse, rote und entzündete Pickel denen ich jetzt auf Anraten meines HA mit BPO zu Leibe rücken soll. Nun hab ich viel gelesen, das sich die Haut extrem schuppt und auf euren Seiten hab ich gelesen das BPO nach BHA/AHA aufgetragen werden soll. Wieviel Zeit muss ich denn zwischen BPO und Serum verstreichen lassen?

  81. Annika

    Hallo ihr 2,
    sollte ich zwischen dem Dermasence Seborra Gel und einem Gel mit BPO 15 Minuten warten? habs bisher so gemacht, bin mir aber nicht sicher. Schneckenschleimserum plus Schneckenschleimcreme ist auf dem Weg zu mir, bin schon ganz gespannt :))
    Liebe Grüße,
    Annika

  82. Lissi

    Hallo ihr,
    ich liebe euren Blog – endlich versteht jemand meine Kosmetik-Probleme mit Reizstoffen wie Alkohol und Parfum und macht tolle und ausführliche Lösungsvorschläge! Ihr seid meine Rettung. Da ihr euren Blog gerade überarbeitet, hier eine Anregung: Bitte, bitte fügt eine Suchfunktion ein! Das wäre großartig! Macht weiter so!

  83. Anna

    Ihr Super-Twins,
    Erst einmal gibt’s ein großes Lob von mir! Und nun muss auch ich mit dem Fragen loslegen. Ich „arbeite“ zur zeit mit dem PC bha liquid 2% und der dermasence aha effects plus c. Laut euren Schilderungen sollte die Reihenfolge ja wie folgt aussehen: reinigung – peeling – serum – nachtcreme – ggf. Bha/aha creme. Könnt ihr mir erklären, warum die bha/aha creme NACH der nachtcreme folgen soll und nicht davor?

  84. Anna

    … ich nochmal: habt ihr zufälligerweise auch schonmal den dermasence barrio pro reinigungsschaum getestet?

  85. Steffi

    Ihr Lieben,
    wie oft ich jetzt schon immer wieder nachgelesen habe. Ich liebe euren Blog. Nur frage ich mich, benutzt ihr auch Gesichtsmasken bzw Tuchmasken und sog. sleeping packs? Wenn ja, bitte schreibt etwas darüber. Das würde mich auch sehr sehr interessieren. Was ihr empfehlen könnt und was ihr benutzt.
    Allerliebst eure Steffi

  86. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Schmoni,
    du wartest am besten solange bis das BPO eingezogen ist. Danach kannst du die weitere Pflege auftragen. Im Zweifel frag bitte deinen Hautarzt.

  87. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Annika,
    wir würden nach der Reinigung flüssig mit AHA/BHA peelen, warten dann 15 min., würden dann BPO auftragen. Ist das BPO eingezogen, würden Serum und Nachtcreme folgen. Vorm Zubettgehen tragen wir Cremes mit AHA/BHA auf. Hoffentlich hilft dir das weiter.

  88. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Lissy, schon geschehen :).

  89. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Anna,
    wir peelen nach der Reinigung immer flüssig mit AHA/BHA, daher sind AHA/BHA Cremes für uns Anti-Aging-Schmankerl vorm Schlafengehen. Zudem müssten wir, wenn wir eine AHA/BHA Creme vor der Nachtcreme auftragen, wieder 15 min. warten bis wir die normale Nachtcreme auftragen könnten. So umgehen wir diese Wartezeit und tragen AHA/BHA Cremes vorm Zubettgehen auf. Für uns hat sich diese Reihenfolge als ideal erwiesen.

    Den Dermasence Barrio Pro Reinigungsschaum haben wir bisher noch nicht getestet.

  90. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Steffi,
    die ein oder andere Gesichtsmaske wird es bei uns sicher geben. Eine liegt sogar in unserer Das-muss-unbedingt-gereviewed-werden-Schublade :). Diese Maske bezieht sich allerdings auf ein bestimmtes Thema…

    Sleeping-Packs meinen den letzten koreanischen Hautpflegeschritt in der Abendroutine und sind nichts anderes als reichhaltige Cremes. Die Koreaner wissen, wie Marketing funktioniert. Generell muss man nicht unbedingt sein Geld für Masken, Tuchmasken oder Sleeping Packs ausgeben, wenn man bereits eine sehr gute Nachtcreme verwendet.

    Masken sind dennoch eine schöne Sache, gerade am WE zur Entspannung, dann aber erst wenn die Sonne untergegangen ist. Wir verwenden daher selten Masken. Aber mega erfrischend finden wir unsere DIY Maske mit Magerquark aus dem Supermarkt mit 1-2 TL flüssigem Honig, eine Banane darf auch noch reinhüpfen. Die kannst du danach einfach verputzen *yummy*.

  91. Rina

    Meine lieben Super-Twins,
    Hut ab vor dem was ihr hier leistet und an uns weitergebt! Weiter so! Ihr schreibt dass ihr 1-2 Mal pro Woche anstelle von chemischen Peelings eine Microdermabrasion macht. Dies würde ich auch gerne tun, doch in einer Sache bin ich mir noch unsicher. Bleibt der Schritt 1 (Reinigungsschaum und Gesichtswasser) unverändert und wird das Gesicht in diesem Fall nach dem Gesichtswasser wieder mit Wasser befeuchtet um die Microdermabrasionscreme aufzutragen oder kann ich nur mit Reinigungsschaum reinigen, mit Wasser abspülen und anschließend die Microdermabrasionscreme einmassieren?
    Leider lese ich dieses Detail nirgendwo raus… oder vielleicht denke ich zu kompliziert. :-( Auf jeden Fall wäre ich für eine Antwort sehr, sehr dankbar. Und soll ich an den Tagen wo ich die Microdermabrasion mache, das abschließende Nacht-Elixier von Olaz auftragen oder eher weglassen? Ich entschuldige mich für soviel Unwissenheit und freue mich auf eine Antwort.
    Vielen lieben Dank. Ihr seid die besten!!!
    Ganz liebe Grüße aus Bayern!
    Rina

    Jetzt meine (vielleicht blöde) Frage:

  92. Annika

    Ich werde auf jeden Fall jetzt auch mal bei Paula bestellen :) das BHA 2% liquid und das 10% AHA Weekly Peeling, erstmal paar pröbchen und die 2 Wochen Probe :) Und das Seborra Gel werde ich dann auch als Extra Kick verwenden :D Eine Sonnencreme habe ich durch Proben jetzt auch gefunden und werde Sie ihn original Größe kaufen, und zwar die Bioderma Photoderm Max Sonnencreme 50+ ohne Duftstoffe, hier mal die Incis:
    AQUA/WATER/EAU, DICAPRYLYL CARBONATE, OCTOCRYLENE, METHYLENE BIS-BENZOTRIAZOLYL TETRAMETHYLBUTYLPHENOL [NANO], BUTYL METHOXYDIBENZOYLMETHANE, BIS-ETHYLHEXYLOXYPHENOL METHOXYPHENYL TRIAZINE, CYCLOPENTASILOXANE, C20-22 ALKYL PHOSPHATE, GLYCERYL STEARATE, PEG-100 STEARATE, ECTOIN, MANNITOL, XYLITOL, RHAMNOSE, FRUCTOOLIGOSACCHARIDES, LAMINARIA OCHROLEUCA EXTRACT, C20-22 ALCOHOLS, DECYL GLUCOSIDE, CYCLOHEXASILOXANE, HYDROXYETHYL ACRYLATE/ SODIUM ACRYLOYLDIMETHYL TAURATE COPOLYMER, PENTYLENE GLYCOL, XANTHAN GUM, PROPYLENE GLYCOL, CITRIC ACID, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, SODIUM HYDROXIDE, DISODIUM EDTA, PHENOXYETHANOL, CHLORPHENESIN. [BI543]
    Ist das soweit okay ? :) Ihr habt echt nen Tollen Blog *_*
    Liebe Grüße
    Annika

  93. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Rina,
    Die Microdermabrasion ersetzt 1-2 mal pro Woche unsere chemischen Peelings. Warum sollte sich dann der 1. Schritt ändern? Anhand unserer liebsten Microdermabrasion kannst du nachlesen, wie wir sie verwenden:

    Magnificent Face:
    http://super-twins.de/2014/09/07/microdermabrasionscreme-magnificent-face-unser-favorit/

    Danach verwenden wir Special Treatment (zurzeit Tretinoin Creme 0.05%), Special Toner (für uns ein flüssiges Serum), Serum und Nachtcreme. Du kannst es ausprobieren, ob deine Haut im letzten Schritt noch das Olaz Nacht-Elixier verträgt. Wir stecken nicht in deiner Haut, daher musst du das selbst entscheiden. Beachte bitte bei einer Microdermabrasionscreme: Sie wird mit leichtem Druck auf der Haut massiert, nicht schrubben o.ä.

    Du hast noch, wie du schreibst, eine Frage am Ende? Du kannst sie uns gerne stellen.

  94. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Annika,
    die Bioderma Photoderm Max Sonnencreme 50+ ohne Duftstoffe schaut okay aus. Wir würden ein gutes Serum mit Antioxidantien davor auftragen, da die Sonnencreme diesbezüglich noch besser formuliert sein könnte. Zwei Produkte von Bioderma haben wir zuhause. Sie werden zum Sommer hin gereviewed.

  95. Rina

    Liebe Twins,
    vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich werde dann mit dem Dermasence Reinigungsschaum reinigen und dann die Microdermabrasion machen. Ob ich dann noch zum Abschluss nach der Nachtcreme das Nachtelixier vertrage, werde ich ausprobieren.
    Ganz liebe Grüße!
    Rina
    P.S. Noch eine Frage hatte ich nicht, der letzte Satz hat sich einfach im Text „verschoben“.

  96. Annika

    Ah okay super :)
    Habt ihr manchmal auch dieses „stewardess“ Syndrom um den Mund herum? Momentan habe ich es wieder, heißt es, das ich was falsch mache? Normalerweise wird das ja als Überpflegung betitelt, aber ihr schreibt, man kann die Haut nicht überpflegen sondern nur falsch pflegen. Deshalb herrscht ein wenig Verunsicherung bei mir :/
    Ganz Liebe Grüße
    Annika

  97. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Annika,
    wir kennen deine Pflegeroutinen nicht und können dir dadurch nicht sagen, ob du wirklich etwas „falsch“ machst. Bist du dir sicher, dass es das Stewardess-Syndrom ist? Herpes kann sich auch gerne durch diese Art der Symptome voranmelden. Es kann auch einfach nur Stress sein. Das würden wir von einem Hautarzt abklären lassen.

    Stewardess-Syndrom / Periorale Dermatitis:
    Du sprichst von Perioraler Dermatitis, einer Krankheit, die zum Teil bei jüngeren Frauen ausbricht. Ausgelöst durch u.a. Stress oder Bakterien. Wir schreiben bewusst, dass strahlend schöne Haut das Ergebnis abgestimmter Hautpflege ist. Es gibt Menschen, die überwaschen sich, d.h., sie benutzen mehrere Gesichtsreiniger hintereinander und massieren diese zusätzlich mit einer Reinigungsbürste ein. Reinigungsbürsten können nicht nur zu viel Druck auf die Haut ausüben, sie sind vor allem Bakterienschleudern. Und Bakterien können zu Entzündungen und Pickeln führen.

    Zudem betonen wir, dass reichhaltige Cremes sparsam angewendet werden sollten und nach Möglichkeit Nase und angrenzender Wangenbereich ausgespart werden sollten. Diese Bereiche sind am fettigsten. Fett auf Fett ist keine gute Idee. Leichte Cremes mit starken INCI sind die bessere Wahl, es sei denn die Jahreszeit (Winter) oder bestimmte Hautprobleme (Trockenheit) machen eine fettigere Creme erforderlich.

    Wir hatten noch nie Periorale Dermatitis. Solange man seine Haut richtig pflegt, kann es unserer Meinung nach nicht zu einem Überpflegen kommen. Leider suggeriert die Werbung Verbrauchern, was richtig oder falsch ist. So werden Reinigungsbürsten angepriesen, die mehr Nachteil als Vorteil versprechen. Einziger Vorteil für die Industrie: Bei ca. 140 Euro für eine Reinigungsbürste macht ein Unternehmen große Gewinne.

    Falsche Hautpflege meint z.B. dass jemand nicht in der Lage ist seinem Hauttyp entsprechend, die richtige Pflege zu verwenden. Manche Leser haben Pickel und schildern uns ihre Routine, in der außer chemischen Peelings keine weitere hautaufbauende Pflege vorkommt. Das wiederum heißt, dass zu viel von dem einen (Peelings) und zu wenig von dem anderen (Seren und Cremes) auch keine optimalen Ergebnisse für die Haut bringen. Wir sind daher sehr konsequent in unserer abgestimmten Hautpflege und hinterfragen Werbeversprechen kritisch.

    Am Ende kann dir der Arzt (hoffentlich) die richtige Diagnose stellen.

  98. Annika

    Danke für die schnelle Antwort. Ich warte jetzt noch ein paar Tage ab wie es sich entwickelt (vielleicht ist es einfach nur die Umstellung, an die meine Haut sich erst gewöhnen muss) Meinen Hauttyp würde ich als eher trocken (wobei ich nicht weiß, ob das von der falschen Pflege kam oder immer so ist) und auch schon eher empfindlich. Vielleicht lasse ich AHA lieber weg und benutze nur BHA, da Ich hauptsächlich Pickel und Unreinheiten habe (bin 19) was meint Ihr? Momentan benutze ich zu chemischen Peelings nur eine Nachtcreme, da mein Serum aus Südkorea noch nicht da ist. Solange, werde ich das Peeling nur noch jeden 2ten Tag anwenden.

    Auf dem PC 2% BHA skin perfecting Liquid steht ja drauf, dass es für fettige Haut ist. Sollte ich lieber das Paula’s Choice Clear Extra Strength Anti-Redness Solution 2% BHA nehmen wo steht das es für normale Haut ist? Sorry für die vielen Fragen, bin noch so ein Neuling auf diesem Gebiet :) ich frage immer gerne vorher, falls es dann doch falsch ist *hihi* So das war´s erstmal an Fragen (hoffe ich :D)
    Liebe Grüße
    Annika

  99. Manuela

    Hallo ihr Beiden!
    Ich habe eure Routinen mit großem Interesse gelesen. Ich selbst beschäftige mich nun auch schon seit längerem mit wirkungsvoller Gesichtspflege. Meine Routine ist z.Zt. Folgende:

    Morgens:
    1. Bioderma / Garnier Mizellenwasser
    2. Bioderma Hydrabio Toner (Niacinamide)
    3. Vitamin CE Ferulic Serum
    4. Bioderma Hydrabio Serum (Niacinamide)
    5. Hyaluron Serum
    6. Clinique Superdefense (seit Jahren MEINE Feuchtigkeitscreme, leider nur noch LSF 20… :( und im Tiegel, aber ich habe aktuell mehrere in der 15 ml Tube bestellt…)
    7. MAC Lightful C Tinted Cream SPF 30
    Ab und zu benutze ich noch den MAC Skin Enhancer SPF 35 darunter, wenn ich Foundation benutze, kommt er wg. Des SPFs immer drunter.

    Abends:
    1. Reinigung mit versch. Cleansern, Ölen etc., da hab ich noch nicht den hl. Gral gefunden – ab und zu mit clarisonic
    2. Bioderma / Garnier Mizellenwasser
    3. Clinique MCL
    4. PC 2% BHA
    5. Olaz Nachtelixir (AHA)
    Wartezeit
    6. LRP Redermic R (zur Retinol Eingewöhnung, wenn das leer ist möchte ich mit PC Clinical starten)
    8. Augenpflege: Olaz Lifting Eye Serum
    7. Nachtcreme, da suche ich noch. Hab mir jetzt mal die Clinique Turnaround Overnight zur Probe bestellt…

    Würdet ihr sagen, dass die Routine so Sinn macht oder kann ich och etwas verändern? Habe ich einen wichtigen Wirkstoff in meiner Routine unbeachtet gelassen? Wäre lieb, wenn ihr mir mit eurem Wissen weiterhelfen könntet! :)

  100. Margareta

    Hallo Ihr Beiden,
    vielen Dank für diesen tollen und informativen Blog. Dank Euch habe ich bereits meine Gesichtpflege rutine umgestellt. Mein Problem ist, dass ich 56 Jahre alt bin und ich finde in Euren Blog keine Ratschläge für meinen alter. Ich habe durch die falsche Pflege trockene und empfindliche Haut bekommen. Ich habe viele kleine Fältchen am Kinn und um den Mundbereich und dazu das schuppt. Ich habe schon alles ausprobiert. Jetzt möchte ich keine Fehler mehr machen. Bereits habe ich mit dem Nacht Elixier angefangen. Zu dem habe ich von Dermasence Cream Extra gekauft. Welche Seren und Cremen für Gesicht und welche Augencreme wurdet Ihr mir empfehlen? Wie schützt Ihr eure Augen vor dem UV Strahlen? Ich habe das nirgendwo gelesen. Irgendwelche spezielle creme?
    Viele Grüße
    Margareta

  101. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Annika
    Du schreibst: „Vielleicht lasse ich AHA lieber weg und benutze nur BHA, da Ich hauptsächlich Pickel und Unreinheiten habe (bin 19) was meint Ihr? Momentan benutze ich zu chemischen Peelings nur eine Nachtcreme, da mein Serum aus Südkorea noch nicht da ist. Solange, werde ich das Peeling nur noch jeden 2ten Tag anwenden.“

    Abgestimmte Hautpflege ist wichtig! Nur zu peelen und ein bisschen cremen, reicht nicht, wenn man zu trockener und unreiner Haut neigt. Auch sollte in deinem Alter (19 Jahre) abgeklärt werden, ob du hormonell bedingte Akne hast.
    Glykol- und Salicylsäure können die Haut verschönern. Die Vorteile von Glykolsäure und Salicylsäure stellen wir hier vor: http://super-twins.de/2014/07/02/anti-aging-superstars-glykolsaeure-aha-und-salicylsaeure-bha/

    Es ist am Ende deine (Haut)Entscheidung, welche Produkte du verwenden möchtest, aber achte darauf, dass sie aufeinander abgestimmt sind. Nur chemisch peelen, wenig cremen oder zu viel cremen etc. führt am Ende nicht zum gewünschten Hautergebnis. Auch ist eine Absprache mit dem Arzt wünschenswert, vor allem wenn Pickel und Unreinheiten vorhanden sind, dessen Ursachen nicht hinreichend geklärt sind.

    Paula’s Choice 2% BHA Skin Perfecting und Paula’s Choice Clear Extra Strength Anti Redness Solution 2% BHA sind Zwillinge. Wir haben damals zur Skin Perfecting Serie gegriffen, weil wir keine Pickel haben und uns die Clear Serie demnach nicht angesprochen hat. Menschen mit Unreinheiten würden zuerst bei der Clear Serie schauen. Daher gibt es das gleiche Produkt unter zwei verschiedenen Namen.

  102. Annika

    Achso danke :) Das mit AHA meinte ich, weil ich ja empfindliche Haut habe und BHA ja milder und auch da zu empfehlen ist. Mein Serum ist jetzt da und es kann losgehen :)

    Abend würde ich das jetzt so machen:
    Reinigung-Mizellenwasser
    BPO nur Stirn und Kinn
    Benton Essence
    Nachtcreme (Benton Stream cream oder Nivea sensible Nachtcreme)
    Danach das Seborra Gel?

    So wäre ja von der leichtesten zur schwersten. Hat das als Nachtcreme auch eine gute Wirkung? seitdem ich das Seborra Gel verwende, habe ich soooo viele Pickel bekommen auf der Stirn (wahrscheinlich die Anfangsverschlimmerung) aber da habe ich das direkt nach der Reinigung benutzt. Achso so irritierend :) kann ich ja eins von beiden nehmen :D aber erstmal möchte ich es so versuchen. Ich muss sagen, das ich von Hautärzten eher enttäuscht bin, einer hat mir mal puren Alkohol gegeben und das sollte ich Auftragen (es hat sehr gebrannt) ein anderer hat mir BPO gegeben, das finde ich ausnahmsweise gut, aber zum Thema Sonnenschutz den man dann bräuchte war nie die Rede. Sie meinten, dass es ne leichte Akne ist, die ich mit BPO schon bisschen erledigt hatte, nur Pickelmale und schuppige Haut hatte. So ich werde das jetzt mal so versuchen :)
    Liebe Grüße

  103. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Annika,
    einen guten (kompetenten) Hautarzt zu finden, ist nicht leicht. Purer (hoch konzentrierter) Alkohol entfettet die Haut bis aufs Maximum. Danach hätte er direkt ein professionelles Fruchtsäurepeeling machen können! Dann hätte es einen Nutzen gehabt. Ansonsten ist es pures Pro-Aging und für uns nicht nachvollziehbar.

    Deine Routine ist so in Ordnung. Gib dem BPO genügend Zeit, bis es eingezogen ist, bevor du mit dem Serum weitermachst. Das Seborra Gel am Schluss ist richtig, ersetzt aber keine Nachtcreme, da es ein Exfoliant ist. Deine Pickel an der Stirn können die Anfangsverschlimmerung sein. Am besten beobachten.

  104. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Manuela,
    en detail können wir leider nicht auf deine Routinen eingehen. Einiges fällt uns aber direkt auf:

    Vor allem im Sommer wäre uns der LSF von 20 zu gering. Ein LSF von 30-50 ist im Sommer optimal, denn selbst Makeup oder BB Creams mit LSF können den LSF 20 einer Sonnencreme nicht aufwiegen, da man i.d.R. Makeup nicht 2-Finger-dick auf das Gesicht aufträgt.

    Warum für uns Reinigungsbürsten der blanke Horror sind, kannst du hier nachlesen:
    http://super-twins.de/2014/10/19/sanfte-reinigung-die-besten-tipps-fuer-alle-hauttypen/

    Die Clinique Mild Clarifying Lotion ist uns als Exfoliant zu mild, da 0.5% Salicylsäure zu gering sind, um gegen Unreinheiten zu wirken. Mindestens 1% bei leichten Unreinheiten und 2% bei starken. Als Gesichtswasser ist die Lotion okay, aber überteuert. Ebenfalls sehr mild ist dieses Gesichtswasser:
    http://super-twins.de/2014/11/20/reinigung-balea-med-ultra-sensitive-gesichtswasser-alle-hauttypen/

    Du benutzt zudem nach der Clinique Lotion das PC 2% BHA. Da ist die Clinique Lotion doppelt gemoppelt, zumal deine Mizellenwasser auch als Gesichtswasser super funktionieren. Wir benutzen seren- und cremeartige AHA/BHA Produkte im letzten Schritt unserer Abendroutine, da wir im 2. Schritt flüssig peelen. Die Gründe dafür stehen im obigen Artikel.

    Zu deinen aufgeführten Produkten können wir auf die Schnelle nicht viel sagen, da wir die INCI-Listen nicht vorliegen haben. Achte darauf, dass am Anfang kein schlechter Alkohol und keine weiteren Reizstoffe (z.B. Parfum) enthalten sind. Der Rosmarin Extrakt in der Clinique Turnaround Overnight Creme stört uns, noch dazu scheint die Creme im Tiegel zu sein. Garantiert ohne Tiegel und ohne Reizstoffe sind unsere Hautschmeichler. Wir legen dir unsere Experten-Artikel zu Alkohol und Naturschockern ans Herz:
    http://super-twins.de/2014/07/02/alkohol-zelltod-auf-raten-anti-aging-pro-aging/
    http://super-twins.de/2015/03/22/wie-reizend-die-nackte-wahrheit-ueber-naturkosmetik/

  105. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Margareta,
    generell gilt für uns: Strahlend schöne Haut ist keine Frage des Alters, sondern das Ergebnis abgestimmter Hautpflege. Du hast, wie du schreibst, trockene und empfindliche Haut. Wir haben einen Experten-Artikel über Trockene Haut mit super Produktempfehlungen, die super INCI haben und ohne Reizstoffe auskommen:
    http://super-twins.de/2015/01/17/die-wahrheit-ueber-den-hauttyp-trockene-haut/

    Lies dir gern noch einmal unsere Einleitung im obigen Artikel durch. Die Inhaltsstoffe, auf die wir schwören, beziehen sich auf jede Haut. Dem einen reicht ein niedrig dosiertes Retinol Serum, ein anderer braucht eine stärkere Retinol Keule, da starke Falten oder Akne bekämpft werden sollen.

    Augencremes stellen wir im obigen Artikel ebenfalls vor. Wenn du bereits eine super Nachtcreme hast, ist diese für den Augenbereich genauso geeignet. Warum erklären wir ebenfalls im Artikel. Alle Sonnencremes, die wir für das Gesicht benutzen, verwenden wir auch für die Augenpartie. Unsere Lieblingssonnencreme, PC Extra Care Non-Greasy LSF 50, brennt bei uns im Augenbereich leicht. Daher sind wir auf Beauty Mission gegangen:
    http://super-twins.de/2015/03/01/paulas-choice-resist-cellular-defense-daily-moisturizer-spf-25-mineralisch/

    Wir empfehlen dir, die Reviews zu den von uns vorgestellten Produkten zu lesen und legen dir die jeweiligen Experten-Artikel ans Herz. Die Hauttypen etc. geben wir in den jeweiligen Produktreviews an. Viel Freude beim Lesen!

  106. Ruslana

    Hallo ihr Zwei !
    Erst mal ein großes Danke für eure Seite ! Ich hab schon immer unreine haut gehabt, hab viel ausprobiert und hab viele Hautärzte durch – alles Mist gewesen! Meine Haut hat sich mit 18 etwas gelegt, aber ich hatte trotzdem immer wieder „Pickelattacken“.. Als ich mich wieder mal zu einem Hautarzt in Therapie begeben hab wurde es vieel schlimmer: zuerst wurde meine Haut mit purem Alkohol und zu starken Cremes ausgetrocknet und danach mit viel zu fettigen Cremes überfettet! Danach hat es mir gereicht – ich hab ausgeschaut wie in der Pubertät & das als gerade das Unileben losgegangen ist! Nach erfolgloser Selbsttherapie mit Avene & co aus der Apotheke hab ich angefangen im Internet zu recherchieren & bin dann sofort auf eure Seite gestoßen.

    Und an dieser Stelle DANKE das es euch gibt! Ihr hab mir so viel Fachwissen gegeben – die wenigsten Hautärzte oder Apotheker können einem so gute Infos geben und dann auch noch ein Produkt empfehlen das wirklich hilft!

    Ich versuche seit drei Monaten viele von euch empfohlene Produkte in meine Hautroutine einzubauen. Meine Haut ist zur Zeit mit 20 eher normal, wird aber bei zu wenig Feuchtigkeit enthaltenen Produkten trocken & wenn ich es mit reichhaltigen Cremes übertreibe glänz ich. Aber im laufe des Tages fange ich je nach Wetterlage stärker oder schwächer an zu Glänzen. Ich würde sagen das ich leichtere mittelschwere Akne habe – ich habe viele Unterlagerungen am Kinn und in den Wangenpartien – eigentlich hab ich das Gefühl das meine Problemzonen wandern – wenn die Stirn mal Pickelfrei ist dann dauerst 3 Monate bis die Pickel an den Wangen verschwinden und dann auf die Stirn ziehen. Außerdem sprießt es bei mir immer in der zweiten Zykluswoche hormonbedingt extrem.

    Jetzt zu meiner Routine:
    1. Dermasence Mousse (heute eingezogen – vorher: RdL Reinigungsschaum )
    2. Balea Med Ultra Sensitive Gesichtswasser & Rdl ölfreier AMU Entferner
    3. PC 2 % BHA Liquid
    4. PC 0,01 % Retinol Resist Moisturizer
    Leider ist meine Routine zur Zeit die selbe Morgens und Abends ..

    Ich bin noch auf der Suche nach einer Tagespflege mit LSF (dank euch fühl ich mich jetzt ohne Sonnencreme nicht mehr sicher xD) die der Haut ausreichend Feuchtigkeit gibt ohne zu fetten.. Hatte jetzt paar Proben von PC da war aber mir alles zu wenig Pflegend :) Also such ich aktiv weiter! (hab schon gelesen das da noch was von euch kommt & freu mich wie n Schnitzel). Nach einem guten Serum das nicht krümelt und schnell einzieht halte ich auch schon ausschau.

    Sodella jetzt hab ich noch n paar Fragen an euch:
    1. Durch das BHA hat sich meine Haut enorm verbessert & ich vertrage es auch recht gut.. Ich verwende das Liquid von PC und trage es pur auf die Haut auf & warte dann ca 15 min bis es einzieht und trocknet.. Ich habs zwar schon mit nem Wattepad versucht hatte da aber das Gefühl, dass zu viel Produkt im Wattepad bleibt und nicht auf meine Haut kommt.. Glaubt ihr man kann durch das Auftragen mit dem Wattepad signifikant bessere Ergebnisse erzielen?

    2. Da meine Pickel nicht ganz verschwunden sind bin ich bei meinen Recherchen auf BPO gestoßen. Ich werde glaub ich das BHA als tägliches Peeling beibehalten möchte das BPO aber gerne in meine Abendroutine mit einbauen um die letzten Unreinheiten auszuräuchern und Pickelmale verschwinden zu lassen. Da tuen sich aber Fragen auf, die mir Hautärzte und Apotheker nicht oder unzureichend beantworten konnten :
    – ich habe mir gedacht das BPO als Treatment 1-2 Mal wöchentlich anzuwenden um meine Haut nicht zu sehr auszutrocknen.. Könnt ihr mir dazu paar Tipps geben – obs überhaupt was bringt es so selten einzusetzen oder ob der schäleffekt dann zu extrem wird oder so ;)
    – ich verwende als Abendcreme die 0,01% Retinolcreme von PC (übrigens hammer geiles Zeug – Danke für den Tipp!) – ich hab gelesen das BPO und Retinol sich gegenseitig aufheben.. Könnt ihr mir sagen ob da was dran ist? Und ob das was bringen würde BPO mit in meine Routine aufnehmen sollte.. Ich liebäugelte übrigens gerade mit 3% BPO für eher tägliche Anwendung oder 5% für wöchentliche (und dann auf 10% steigern) mit dem Namen Cordes oder so ;)

    So das war jetzt viel Text aber Danke das Ihr eich so viel Zeit nimmt und alles so sorgfältig beantwortet.

    Vielleicht als Anregung an euch:
    Ich glaube das meine Haut auch Besser geworden ist als ich vom Flüssigmake-up von Clarins auf loses Mineral-Puder von bareMinerals umgestiegen bin! Ich bin davon dermaßen begeistert:
    – es fühlt sich an wie Nichts auf der Haut (ich hab einpaar mal vergessen mich abzuschminken und hatte keinen (!!!) der üblichen Pickelausbrüche oder ausgetrocknete Haut)
    – man nimmt immer nur soviel Puder wie man gerade braucht und bestimmt so die Deckkraft der Fondation
    – das Puder wird in die Haut „eingearbeitet“ und schaut gaanz natürlich aus und null pudrig! Vorallem trocknet es es nicht aus und fühlt sich beim auftragen leicht cremig an :)
    – Man muss bisschen rumexperimentieren bis man die Technik raus hat – aber wenn mans hat ist es der traum – die Haut ohne Pickel strahlt und die Pickel werden natürlich überdeckt – ich benutze das Puder sogar als Concealer :) Ich hab schon viele Leute in meiner Umgebung damit angefixt & vllt probiert ihr es einfach mal aus :) Ich verwende übrigens den Ton fairly light (die Auswahl der hellen Hauttöne ist der hammer) und der passt zu 100%.

    Übrigens war der Anlass euch heute zu schreiben und euch zu Danken, dass ich ein Kompliment für meine Haut bekommen hab und ich das größtenteils euch zu verdanken hab. Viel dank und macht weiter so – ich freue mich auf eure Antwort

  107. Rina

    Hallo liebe Twins!
    Ich möchte mein PC BHA 2% Liquid meinem Mann nach der Rasur geben, da er immer starken Ausschlag und Pickel bekommt. Könnte es ihm in diesem Fall helfen? Wie soll er das Liquid am besten anwenden? Soll er nach der Rasur eine gewisse Zeit abwarten oder gleich draufgeben? Anschließend After-Shave oder nicht mehr? Für eine Antwort bedanke ich mich jetzt schon und macht weiter so! Ihr seid super!!!
    Liebe Grüße!
    Rina

  108. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Ruslana,
    danke für dein super Feedback! Du wirst hoffentlich verstehen, dass wir aus Zeitgründen nicht en detail auf deine Routinen eingehen können. Eine detailreiche Antwort würde unseren zeitlichen Rahmen sprengen, da deine Routinen und dein Hautproblem individuell sind und wir dementsprechend individuell für dich antworten müssen. Du hast, so wie du dein Hautproblem schilderst, anscheinend hormonell bedingte Akne. Auch wenn du keine guten Erfahrungen mit Ärzten gemacht hast, raten wir dir, einen für dich vertrauenswürdigen und kompetenten Arzt zu suchen.

    Dennoch fällt uns einiges auf, das dir hoffentlich weiterhilft:
    1. Wichtig ist der flüssige Peelingschritt, gerade bei Akne-Haut: Der „Dreck“ auf der Haut muss runter und das geht am besten mit einem Wattepad. Wir verwenden unsere Flora Mare Pads mit 8% Glykolsäure oder PC 10% Glykolsäure. Darauf kann man sehr gut das 2% BHA Liquid geben und hat beides auf einem Pad.

    2. Bei BPO sind wir der Meinung, dass max. 5% ausreichen. 10% können die Haut zu stark irritieren. Als Alternative zu BPO gibt es Azelainsäure. Hier findest du Produkte mit Azelainsäure:
    http://super-twins.de/2014/12/02/hyperpigmentierung-die-besten-weissmacher-die-garantiert-funktionieren/

    3. Der Barrier Repair Moisturizer ist ein super Feuchtigkeitsspender. Der Retinolanteil ist zu gering, um bei (starker) Akne zu helfen. Hilfreich kann das 1% Retinol PC Clinical sein:
    http://super-twins.de/2015/03/29/paulas-choice-clinical-1-retinol-treatment/

    4. Tretinoin und BPO vertragen sich nicht. Aber auch Retinol in hoher Konzentration würden wir abwechselnd zu BPO benutzen, da beides an einem Abend für die Haut zu viel wäre. Die Haut muss sehr gut aufgebaut werden, sonst überfordern chemische Peelings, Azelainsäure etc. die Haut.

    Geduld und die richtige Anwendung (keine Selbstversuche bei unzureichendem Wissen!) sind wichtig. Daher ist es umso wichtiger, mit seinem Hautarzt die Behandlung abzusprechen.

    Danke für deinen Tipp mit dem Puder von bareMinerals. Es gibt allerdings verschiedene Produkte. Welchen meinst du denn? Gern kannst du uns auf dem Laufenden halten und wir hoffen, dass deine Haut bald wieder gesund wird.

  109. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Rina,
    auch wir verwenden das 2% BHA Liquid nach der Rasur :D. Wir rasieren unseren Nackenansatz (aufgrund unserer Frisur). Bei Rasur auf trockener Haut geben wir direkt danach das 2% BHA Liquid auf die rasierten Hautstellen. Ein After-Shave nach 15 Minuten ist nicht mehr nötig, da das BHA Liquid bereits ein After-Shave ist. Die Salicylsäure wirkt antibakteriell. Wir haben dadurch keine Pickelchen mehr nach der Rasur. Rasiert sich dein Mann nass, würden wir ca. 10-15 Minuten warten und dann das BHA Liquid auftragen. Dann nach 15 Minuten ist es ratsam, auch bei Männerhaut, ein kraftvolles Antioxidantien Serum und Sonnenschutz zu verwenden. Alle Produkte auf unserem Blog sind für Männer geeignet ;).

  110. Rina

    Hallo meine Lieben!
    Vielen Dank für Eure schnelle und ausführliche Antwort.
    Gerade habe ich es meinem Mann nach der Rasur gegeben. Es hat bei ihm leicht gebrannt, was bei mir nicht der Fall ist, aber da reagiert wahrscheinlich jeder unterschiedlich. Ich bin auch dabei ihm zu überzeugen dass Serum und Sonnenschutz sehr wichtig sind ;-) Tausend Dank an Euch, es ist so wundervoll dass Ihr Eure Beauty-Erfahrungen mit uns teilt!
    Liebste Grüße!
    Rina

  111. Margareta

    Hallo Ihr Beide,
    Ihr habt mir sehr geholfen, trotzdem ich habe noch ein paar Fragen an Euch:
    1. Kann ich die Dermasence Mouse auch für den Augenbereich benutzen?
    2. Ist das wirklich so, dass Eure Abendsroutine ca.1 Std. dauern? (AHA 15 Min., Retinol 20-30 Min., eincremen, Serum, etc…)
    3. Ich benutze seit drei Wochen Olaz Nacht-Elixier jeden zweiten Tag. Bei mir tut sich nichts. Kein Brennen beim auftragen, keine Hautschuppung. Ist das normal?
    4. In einer Woche möchte ich mit dem Resist Barier Repair Moisturizer 0,01 Retinol anfangen. Muss ich 20-30 Minuten abwarten, bevor ich eine Nachtcreme eintrage? In ca. 2 Monate später möchte ich mit Retinol 0,1 probieren. Hier ist angesagt so lange zu warten. Ist das ok? Zur Erinnerung, ich bin 56 Jahre alt.
    5. Was meint Ihr über Micro Needle System?
    Ich freue mich auf Eure Antwort.
    Liebe Grüße
    Margareta

  112. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Margareta,
    zu deinen Fragen:
    1. Das Mousse ist sehr mild formuliert. Wir benutzen lieber Augen Makeup Entferner oder Mizellenwasser.
    2. Unsere Routine ist zeitlich lang. Wir stehen natürlich nicht die ganze Stunde im Bad ;).
    3. Die Antwort findest du in unserem Experten-Artikel über AHA/BHA: http://super-twins.de/2014/07/02/anti-aging-superstars-glykolsaeure-aha-und-salicylsaeure-bha/
    4. Schau bitte in unsere obige Routine. Wo ist der Barrier Repair Moisturizer eingeordnet? Du hast den Unterschied zwischen Seren, Moisturizern und Special Treatments noch nicht verstanden. Dies ist ein Special Treatment: http://super-twins.de/2015/03/29/paulas-choice-clinical-1-retinol-treatment/ Hier kannst du die Unterschiede zwischen niedrigen, mittelstarken und starken Retinolprodukten nachlesen: http://super-twins.de/2014/12/17/retinol-das-power-vitamin-alt-aussehen-war-gestern/
    5. Von Micro Needle Systemen oder sogenannten Dermarollern halten wir nichts. Auch Reinigungsbürsten (z.B. Clarisonic) lassen wir nicht an unsere Haut. Zudem sieht so ein Micro Needle System wie ein Foltergerät für die Haut aus. Das hat uns zusätzlich abgeschreckt. Nach wie vor können chemische Peelings die Haut am besten von toten Hautzellen befreien und die Inhaltsstoffe von Seren und Cremes können so gleichmäßig in die Haut gelangen. Das Verteilen der Seren und Cremes können die Hände immer noch am besten. Auch Microdermabrasionscremes tragen wir ausschließlich mit den Händen auf.

    Wir hoffen, wir konnten dir weiterhelfen. Ansonsten lies bitte die jeweiligen Reviews aufmerksamer. In jeder Review wird das jeweilige Produkt in unsere Routine einsortiert.

  113. Ruslana

    Hey Danke für die Antwort :)
    Ich werd jetzt mal versuchen mit nem Wattepad zu peelen. Das mit den Weißmachern werd ich aber besser lassen – ich bin eh schon bleich & mein Gesicht ist heller als der Rest des Körpers, da will ich nicht übertreiben.

    Ich hab jetzt auch beschlossen nen Arztmarathon zu starten um einen guten zu finden. Nur wenn man ne Tonne Schminke im Gesicht hat (wie ich früher) und der Arzt einem aggressives Zeug verschreibt ohne einen sich abschminken zu lassen und sich das ganz mal aus der nähe anzuschauen, wird man einfach nur genervt. Vielleicht klappt es ja beim 10. Arzt. Aber bis ich einen gescheiden Arzt gefunden hab werd ichs mim BPO lassen – wie ihr schon sagt man kann schnell was falsch machen.

    Nach meinem Kommentar hier hab ich erst eure Aktualisierung zum PC Barrier Repair Moisturizer gelesen, dass die Retinolkonzentration heruntergestuft worden ist. Ich habs währen der Glamour Shopping week bestellt – wisst ihr obs da noch mit höherer Konzentration ausgeliefert worden ist oder mit der geringerer?

    Freut mich das es euch interessiert, ich hab das lose Puder – SPF 15 Original Foundation (der Klassiker von bareMinerals) überlege nun aber für den Sommer auf die matte Variante umzusteigen.. Ich hab mich im Douglas in München schminken lassen und bin damit erstmal ne Runde shoppen gegangen und war davon überzeugt. Hab mir gleich das Starter-Set für 60€ geholt (man spart sich da ordentlich Geld im vgl zum Einzelkauf).. Nach ausgiebigen Test des Kits kann ich sagen, das mich nur der Concealer Pinsel zu 100% überzeugt hat & fest zu meiner Routine gehört. Der größte Foundation Pinsel haart und die Härchen brechen ab (hab ihn durch den RdL Kabuki ersetzt) und der Rougepinsel bringt für mich zu wenig Deckkraft, verleiht aber mit dem Warmth (bM Rouge) einen dezenten gebräunten Teint. Das Mineral Veil (Fixierpuder) macht zwar das gesamt Bild ebenmäßiger, aber für mich stimmt da das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht.

    Achja noch n tipp – ich benutze das lose Puder als Concealer, Abdeckstift und Foundation (Schichten: zuerst Grundieren & dann mit dem Concealer Pinsel Augenringe & Pickelchen abdecken) in einem und es sieht natürlich aus – kauft euch nicht den extra Concealer weil es fast das gleiche Puder ist (leicht stärkere Reflektierung & minimalst hörere Pigmentierung) kostet aber für 1g 21€ & das Original Puder für 8g 28€. Ich wurde durch einige Youtube Videos angefixt- klickt euch einfach mal durch. Macht weiter so!

  114. Stupfi

    Hallo,
    vielen Dank für euren super Blog und eure ausführlichen Berichte und Tipps!!!!
    Ich bin 27 und hatte bis vor kurzem keine großartigen Probleme mit meiner Haut. Im Februar bin ich von einer östigen-haltigen auf eine östrogen-freie Pille umgestiegen und ein paar Wochen später hat sich das vorallem an meiner Haut bemerkbar gemacht!!! Meine Haut (vorallem an der Stirn) fettet nicht mal 2h nach der Reinigung extrem nach und es machen sich viele (geschlossene) Mitesser bemerkbar. Zum Glück reifen die wenigsten davon zu richtigen Pickeln heran… Aber mein am Rücken und mein Dekoltee sieht nicht mehr so schön aus wie früher. Leider neige ich auch noch dazu gern an meinen Unreinheiten rumzudrücken. Bisher hab ich entweder das Avene Cleanance Reinigungsgel oder die Balea med Seifenfreie Waschlotion benutzt. Zur Pflege meist auch Produkte aus der Avene Serie… Nachdem ich euren Blog gelesen habe, möchte ich nun auch auf PC Produkte umsteigen!!!
    Danke nochmals für die guten Tips!

  115. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Ruslana,
    der PC Barrier Repair Moisturizer wurde 2011 umgestellt.
    Danke für die bareMinerals Tipps :)!
    Wir hoffen, du findest einen guten Arzt.

  116. Super Twins Annalena und Magdalena

    Hallo Stupfi,
    gerne! Wenn du magst, berichte uns, wie du mit den Produkten klar kommst.
    Gute Besserung für deine Haut.

  117. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Julia,
    freut uns gleich doppelt, dass wir dich inspirieren konnten! Deine neue Abendroutine schauen wir uns in jedem Fall an… Wir sind gespannt!

  118. Sandra29

    Hallo ihr Zwei,
    habe mal eine Frage zur Reinigung. Habt ihr mal das Balea Med Ultra Sensitive Reinigungsgel unter die Lupe genommen? Mag für den Dermascene Svhaum nicht sooo viel ausgeben und hätte gerne die passende Reinigung zum Balea Gesichtswasser.

    Die Inci:
    AQUA • GLYCERIN • COCAMIDOPROPYL HYDROXYSULTAINE • METHYLPROPANEDIOL • SODIUM ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER • SODIUM CHLORIDE • PANTHENOL • BISABOLOL • SODIUM COCOAMPHOACETATE • POLYGLYCERYL-4 CAPRATE • COCO-GLUCOSIDE • GLYCERYL OLEATE • GLYCERYL CAPRYLATE • SODIUM METHYL COCOYL TAURATE • ETHYLHEXYLGLYCERIN • CITRIC ACID • HYDROGENATED PALM GLYCERIDES CITRATE • TOCOPHEROL.
    Könnte ich das nehmen?
    Vielen Dank und LG
    Sandra

  119. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sandra,
    wenn du wissen möchtest, welche Cleanser wir bereits unter die Lupe genommen haben, schau einfach in unsere Rubrik Cleanser oder benutze die Suchleiste, nur so als Tipp am Rande.^^

    Das Balea Med Ultra Sensitive Reinigungsgel sieht in Ordnung aus. Ansonsten können wir dir den günstigen Reinigungsschaum von Rossmann empfehlen: http://super-twins.de/2014/07/08/reinigung-rdl-clean-care-produkte-fuer-alle-hauttypen-unter-5-e/

  120. Charli

    Hallo,
    das Foto von Annalenas Profil ist ja der Wahnsinn. Wie lange hat das gedauert, bis ihre Haut so ausgesehen hat? Wie muss ich mir den Ausgangszustand vorstellen, ihr schreibt von „leichter Akne“? Könntet ihr eventuell ein vergleichbares Foto zeigen oder ein Foto von Google? Ich würde gerne wissen, welche Veränderungen möglich sind.
    LG

  121. Super Twins Annalena und Magdalena

    Hallo Charli,
    danke! Ich (Annalena) habe aus meiner Leichte-Akne-Zeit leider keine Bilder.

    Meine leichte Akne mit Anfang 20:
    Ich hatte vor allem im Wangenbereich und neben dem Kinn rötliche kleine Pickel. Meine Haut war im Vergleich zu heute rau und unebenmäßig. Kaum war ein Pickel weg, kam der nächste. Eine Kosmetikerin arbeitete mit Clinique Produkten und in meiner Not habe ich eine der vier Clarifying Lotions mit Alkohol (!) gekauft. Mindestens 2-3 Maxi-Größen habe ich meiner Haut mit dieser Alkoholbombe angetan. Die Pickel sind geblieben, aber trockene Hautstellen kamen hinzu. In einer Apotheke kaufte ich daher eine reichhaltige Creme, die zu fettig war. Mein Frauenarzt verschrieb mir damals eine Pille mit Östrogen. Nach 2-3 Monaten war ich meine Pickel los dank der Pille. Bei mir haben die östrogenhaltigen Pillen Valette und Bella Hexal geholfen, aber während der Monatsblutung bekam ich häufiger migräneartige Kopfschmerzen. Eine Pille ohne Östrogen half gegen diese Kopfschmerzen. Ich hatte Angst, dass durch die östrogenfreie Pille die Pickel wiederkehren. Doch sie kamen nie wieder. Zu dieser Zeit wussten wir noch nichts von AHA/BHA, Retinol oder täglich hohem Sonnenschutz etc. Hätte uns jemand vor 10 Jahren gesagt, dass wir einen Beauty Blog gründen, hätten wir nur mit dem Kopf geschüttelt *g*. Deshalb gibt es auch kein Vorher-Bild von mir.

    Du möchtest wissen, welche Veränderungen möglich sind:
    Das ist pauschal nicht zu beantworten, da jede Haut unterschiedlich ist. Bei dem einen funktioniert bereits 1% BHA super, bei dem anderen Benzoylperoxid (bis 5%) oder Tretinoin etc. Da hilft nur ausprobieren und konsequent bleiben. Mit Konsequenz meinen wir: Sanfte Reinigung, aufbauende und nährende Pflege, hoher Sonnenschutz und Geduld. Denn vor allem bei Wirkstoffpflege sind anfängliche Nebenwirkungen möglich. Da sollte der Hautarzt helfend zur Seite stehen und abklären, wie leicht oder schwer die Akne ist, damit z.B. Aknenarben erst gar nicht entstehen können.

    Unsere Veränderungen seit Sommer 2013:
    Leichte Hyperpigmentierung, vor allem im oberen Wangen- und Nasenbereich, ist heute Vergangenheit. Feinporig war unsere Haut schon immer, aber die Poren im Nasenbereich sind kleiner geworden und Mitesser zeigen sich weniger. Die Haut fühlt sich heute viel weicher und fester an, sieht ebenmäßiger aus, so dass wir uns heute kaum noch schminken.

    Bedenke:
    Wir haben im Sommer 2013 mit AHA/BHA und Microdermabrasionscremes angefangen. Erst im Winter 2014 haben wir niedrige (0.01%), mittlere (0.1%) und starke (1%) Retinolprodukte in unsere Pflege einschleichend integriert. Mit Tretinoin haben wir erst Anfang Februar 2015 einschleichend begonnen. Power-Seren und hautaufbauende Cremes sowie hoher Sonnenschutz begleiten uns dabei seit 2013. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut.^^

    Wir hoffen, das hilft dir weiter.

  122. Charli

    Vielen Dank für euren Bericht, ihr seid spitze :)

  123. Hana

    Hallo Ihr Lieben,
    auch von mir nochmal ein mega Lob für euren Blog. Ich kenne zwar nicht viele Blogs, aber ich wage zu bezweifeln dass solch ausführliche und informative Blogs überhaupt existieren. Chapeau!

    Wollte euch gerne fragen, welche Augecreme oder Creme bzw. Cremes ihr für den Augenbereich empfehlen könnt, da sich leider in diesem Bereich Falten am ehensten bemerkbar machen. Ich brauche auf jedenfall eine effektive, faltenmindernde und faltenhemmende Creme für den Augenbereich. Optimal wäre es auch wenn sie (sichtbar) aufhellend wirkt gegen Augenringe (evetl. Arbutin, Vitamin K)? Habt ihr da ne Empfehlung… ich würde mich super freuen wenn ihr mir da weiterhelfen könntet? Oder könnte ich mit AHA und BHA auch im Augenbereich arbeiten? Das flüssige Peelen meidet ihr ja um die Augen.

    Ich würde auch super gerne die AHA Bodylotion von Dermascence nutzen, allerdings habe ich Angst dass mein Körper danach zu sensitiv ggü Sonneneinstrahlung wird, da ja Kleidung UVA/UVB Strahlen auch nicht komplett blockt, so dass ich befürchte mich dann immer komplett eincremen zu müssen bevor ich das Haus verlasse und das zeitlich einfach ein mega Aufwand wäre. Gibt es ne Bodylotion mit Retinol und könntet ihr welche empfehlen? Ist die Sonnenempfindlichkeit genauso gegeben wie mit der Fruchtsäure?
    Liebe, liebe Grüße aus Dubai!

  124. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Hana,
    deine Fragen lassen sich mithilfe unseres Blogs beantworten. Lies dich bitte in Ruhe ein. Unsere obige Routine sowie die einzelnen Reviews und Experten-Artikel helfen dir dabei, Stichwörter AHA/BHA, Retinol, Hyperpigmentierung, Olaz Niacinamide, Sonnenschutz…

    Viel Spaß beim Durchstöbern :).

  125. Hana

    Hallo ihr Beiden,
    danke für Euer Feedback. Also ich hab jetzt schon auf Eurem Blog so viel rumgestöbert und auch viele Produkte schon bestellt, allerdings bin ich verwirrt welche Creme ich für den Augenbreich verwenden kann, um sichtbare Ziele um die Augen zu erreichen, aber um auch nicht zu aggressiv in diesem Bereich zu sein und dann evelt den gegenteiligen Effekt zu erzielen. Kann ich mit Tretinoin auch im Augenbreich arbeiten oder ist das schon zu aggressiv und doch eher 1% Retinol? Welche AHA/BHA Produkte könnt ihr auch für den Augenbereich empfehlen? Mit welchem Produkt habt ihr am besten Erfahrungen gemacht bzgl einer Aufhellung im Augenbreich (Augenringe)?

    Hoffe auf Euer Verständnis und würde ein Feedback natürlich sehr schätzen.
    Liebe Grüße!

  126. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Hana,
    AHA/BHA und Retinol/Tretinoin:
    Man sollte klein anfangen. Wir haben mit niedrigen (0.01%), mittleren (0.1%) und starken (1%) Retinol Produkten begonnen bzw. haben uns auf 1% gesteigert, z.B. in den ersten Wochen nur 1-3 mal pro Woche, je nach Hauttyp, Hautzustand und Retinolverträglichkeit. Erst danach haben wir mit 0.05% Tretinoin begonnen, auch einschleichend.
    Unsere Retinol/Tretinoin Anfänge kannst du hier nochmal nachlesen: http://super-twins.de/2015/03/29/paulas-choice-clinical-1-retinol-treatment/

    Wer weder AHA/BHA noch Retinol/Tretinoin kennt, sollte derartige Produkte einschleichend anwenden. AHA/BHA und Retinol/Tretinoin sollten zu Beginn nicht an den gleichen Tagen verwendet werden, da die Haut beides nicht gewöhnt ist und man nicht weiß, wie stark Nebenwirkungen ausfallen können, wie Rötungen, Hautschuppung oder Trockenheit.

    Man sollte die Haut behutsam an diese Wirkstoffe heranführen. Geduld ist dabei entscheidend. A little goes a long way. Wenn deine Haut AHA/BHA und Retinol/Tretinoin nicht gewöhnt ist, solltest du nicht im Augenbereich testen, ob du es verträgt.

    Wir verwenden unsere AHA und Retinol Produkte sowie die Tretinoin Creme auch an der Augenpartie, und zwar im unteren Bereich und lassen einen guten Abstand zum Auge. Augenlider sparen wir aus. BHA ist vor allem gegen Unreinheiten, ist also nichts für die Augenpartie.

    Wenn es dir um Aufhellung geht, ist Niacinamide sehr gut:
    http://super-twins.de/2015/02/25/olaz-regenerist-serie-anti-aging-power-dank-niacinamide/

    Schau gern auch in unseren Artikel über Hyperpigmentierung:
    http://super-twins.de/2014/12/02/hyperpigmentierung-die-besten-weissmacher-gegen-pigmentflecken/

    Im Augenbereich achten wir auf parfumfreie Produkte. Produkte mit Parfum verwenden wir also nicht am Auge. Außer mit mal mehr oder mal weniger leichten Augenschatten hatten/haben wir keine Last mit Augenringen. Wenn du starke Last mit Augenringen hast, empfehlen wir dir, mit deinem Hautarzt zu sprechen, um mögliche Ursachen abzuklären. Wir hoffen, das hilft dir weiter.

  127. Emi

    Liebe Twins,
    ich habe mich sofort von eurer tollen, sehr informativen Seite inspirieren lassen und gleich das Olaz Regenerist Night Exilier und die Flora Mare Pads bestellt. Benutze beides erstmal im Wechsel, was ich ohne Reizungen vertrage. Nun aber die böse Überraschung: ein Pigmentfleck auf der Wange! Dabei habe ich morgens lsf 50 aufgetragen. Allerdings wird es in meinem Schlafzimmer ab 5 Uhr schon sehr hell, und da trage ich noch keinen lsf… soll ich nun so weitermachen wie bisher oder was könnt ihr mir raten?

    Und eines irritiert mich: Weshalb tragt ihr AHA-Creme NACH der Nachtcreme/Versiegelung der Haut auf? Ist es dadurch nicht weniger effektiv? Ich mache es umgekehrt…
    Zu guter Letzt: Was haltet ihr von Micro-Needling und wie verträgt sich das mit AHA und Retinol? Werde es demnächst ausprobieren…

    Ganz liebe Grüße und weiter so!
    Emi

  128. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Emi,
    Pigmentflecken:
    Ein Pigmentfleck kann nicht durch AHA/BHA entstehen. Dann hast du leider das Prinzip von AHA/BHA noch nicht verstanden. AHA/BHA lösen in erster Linie tote Hautschüppchen, damit die nachfolgende Pflege besser in die Haut gelangen kann. Pigmentflecken haben viele Ursachen, Hauptübeltäter sind UV-Strahlen. Siehe auch: http://super-twins.de/2014/12/02/hyperpigmentierung-die-besten-weissmacher-gegen-pigmentflecken/ Pigmentflecken sind schon lange vor der Sichtbarkeit da. Schau dir gern das Video in unserem Experten-Artikel über Sonnenschutz an, dann weißt du, was wir meinen: http://super-twins.de/2014/07/02/sonnenschutz-wie-ein-haehnchen-in-der-sonne-brutzeln-never-again/

    Wir tragen AHA/BHA Treatments vor dem Schlafengehen auf. Es ist unser Anti-Aging Kick vor dem Zubettgehen. Micro-Needling käme für uns nicht in Frage. Aua!

  129. Emi

    Liebe Twins,
    danke für die schnelle Antwort! Doch, doch, habe das Prinzip natürlich verstanden! Habe euren Blog schon mega durchforstet! Deswegen will ich AHA ja unbedingt benutzen… ich dachte nur, dass es die Haut am nächsten Tag durch die Sonneneinstrahlung empfindlicher macht – und da ich den Sonnenschutz erst um ca 10 Uhr morgens auftrage, obwohl die Sonne schon ab 5 mein Gesicht bestrahlt… da dachte ich, dass der Pigmentfleck dadurch entstanden ist?! Doch vielleicht irre ich mich ja.

    Zumindest habe ich innerhalb von 3 Tagen feine Poren auf der Nase bekommen, wo sie sonst größer waren – super!! Kann es gar nicht glauben…

    Danke für euren tollen Blog! Jetzt müssen nur noch meine Krähenfüße weg.. (die ich mit 32 leider habe, wenn ich lächle, grrr…)

  130. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Emi,
    durch AHA/BHA werden tote Hautschüppchen entfernt. Dadurch wird die Haut lichtempfindlicher, weil etwas von der Haut abgetragen wird: Die alten Hautschuppen. UVA-Strahlen gelangen selbst durch Fensterscheiben. Sie sind leise Killer, da sie im Vergleich zu UVB-Strahlen keinen Sonnenbrand verursachen und im Vergleich tiefer in die Haut gelangen, wo sie Kollagen abbauen. UV-A, also A wie Aging, genauer Photoaging, darunter fallen auch Pigmentflecken. Pigmentflecken können auch schon bei jungen Menschen auftreten nach einem Sonnenbrand oder durch jahrelange UV-Einstrahlung. Wenn dir morgens schon einige Stunden lang die Sonne ins Gesicht scheint, wären Jalousien vorteilhaft. Unsere Schlafzimmer sind stockfinster, anders könnten wir aber auch nicht schlafen, noch dazu ist der Schlaf tiefer und somit erholsamer. Aber das ist ein anderes Thema. Wenn du AHA/BHA absetzt, werden sich wieder tote Hautschuppen ansammeln, aber auch sie schützen dich nicht vor den UV-Strahlen. Pro-Aging findet somit in jedem Fall statt, ob nun mit AHA/BHA oder ohne.

  131. Emi

    Lieben Dank für die Erklärung, jetzt bin ich wieder ein Stück schlauer!
    Ja, das mit dem Fenster muss ich ändern, ich schlafe auch im Dunkeln besser! Sonnenschutz trage ich (auch dank euch) nun jeden Tag!

    Alles Gute und weiter so ;-)

  132. Hana

    Auch von mir herzlichen Dank für euer Feedback! Ich hab schon fleissig bei PC eingekauft und sehe bereits erste Ergebnisse mit AHA/BHA. Seit ihr eigentlich mittlerweile auf eine andere Sonnencreme umgestiegen? Darf ich fragen wie Eure Erfahrungen mit der chemischen Sonnencreme von PC langfristig jetzt eigentlich so sind nach den ganzen AHA/BHA/Retinol/Tretinoin Treatments?

    Eventuell kann ich euch eine sehr gute mineralische Sonnencreme von Skinceuticals mit SPF50 Broad Spectrum empfehlen, falls Ihr die nicht schon kennt. Sie ist zwar teurer aber für eine langfristige Nutzung evelt. doch schonender. Sie weisselt auch nicht: http://www.amazon.com/gp/product/B0088AGGDE/ref=pe_1827190_140830310_em_1p_1_ti

    Eine Frage hätte ich noch zu der Dermasence AHA Lotion. So wie ich mich entsinnen kann, benutzt ihr die Lotion auch für den Körper. Sollte man sich dann auch komplett mit Sonnencreme eincremen, da Klamotten ja nicht 100% vor UVA-Strahlen schützen soweit ich weiss. Vor allem wenn man in heisseren Gegenden lebt, könnte das ja ein Problem sein. Und meidet ihr eigentlich parfümhaltige Lotionen und Parfums generell für den ganzen Körper? Wusste ja nicht, dass Parfum so schädlich ist. Vor allem da Duftstoffe ja auch so reichlich in Bioprodukten enthalten sind. Werde da jetzt aber immer drauf achten.

    Man könnte euch gar nicht genug loben! Eure Onlinepräsentation ist wirklich top!!!
    Liebe Grüße,
    Hana

  133. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Hana,
    Danke! Unsere PC Extra Care Non-Greasy Sunscreen SPF 50 haben wir immer da. Sie ist sozusagen unser Klassiker seit Herbst 2013. Noch dazu ein Lotiontraum, wie wir finden. Da wir viele Produkte ausprobieren, kommen natürlich immer wieder neue Sonnentuben hinzu.

    AHA/BHA und Tretinoin: Erfahrungen mit Sonnenschutz
    Mit AHA und BHA haben wir in punkto Sonnencreme keine Nebenwirkungen, wie z.B. Brennen verspürt. Wir haben im Sommer 2013 mit den Flora Mare Pads (8% Glykolsäure) begonnen, täglich. Anstelle chemischer Peelings nutzen wir zweimal pro Woche eine Microdermabrasionscreme. Das machen wir seit fast zwei Jahren konsequent. Lediglich durch unsere Tretinoin-Creme 0.05% (seit Feb 2015 in Gebrauch) wurde unsere Haut zickig, fühlte sich teilweise wund an, war gereizt und schuppte sich leicht. Während dieser Zeit brannten einige chemische Sonnencremes auf der Haut, manche mehr, manche weniger. Das ist bei jeder Haut unterschiedlich und da hilft nur eines: Ausprobieren oder auf mineralischen Sonnenschutz umsteigen. Die Skinceuticals Sheer Physical UV Defense SPF 50 sieht INCI-technisch gut aus, könnte ein paar mehr Antioxidantien enthalten, aber man kann nicht alles haben :). Dass sie nicht weißelt, ist gut zu wissen! Wir haben sie notiert. Danke für den Tipp!

    Dermasence AHA Lotion und Sonnenschutz:
    Ob man mit peelt oder nicht, Sonnencreme ist immer ein Muss. UV-Strahlen gelangen so oder so in die Haut, nur mit dem Unterschied, dass bei gepeelter Haut etwas von der Haut weggenommen wird, nämlich die toten Hautschüppchen. Dadurch wird die Haut lichtempfindlicher. Wer zudem eine gleichmäßige Bräune möchte, kommt ums Peelen nicht herum. Da keine Sonnencreme 100%igen UV-Schutz bietet, wird man auch mit Sonnencreme braun, nur viel langsamer.

    Stichwort Kleidung:
    Helle Kleidung lässt mehr Strahlung hindurch als schwarze. Es ist also generell sinnvoll, auch unter der Kleidung Sonnencreme aufzutragen (unabhängig davon, ob man peelt oder nicht). Wir machen das morgens direkt nach der Morgentoilette.^^ Dann hat man eh nicht viel an und kann sich gepflegt eincremen. In den 15-30 Minuten, in denen die Sonnencreme einzieht, frühstücken wir. Danach anziehen, schminken, fertig :).

    Parfümierte Hautpflege:
    Wir meiden nicht grundsätzlich parfümierte Produkte. Entscheidend ist für uns, um welche Art von Duftstoffen es sich handelt und wieviel drin ist (auf die Menge bezogen). Wir unterscheiden zwischen ätherischen Duftstoffen (z.B. Geraniol, Linalool etc.). Stehen sie am Anfang oder mittig in der INCI-Liste, meiden wir das Produkt. Stehen sie am Ende, geben wir dem Produkt eine Chance, da die Duftstoffe dann nur noch gering enthalten sind. Wer aber sehr empfindliche Haut, sollte ätherische Duftstoffe lieber meiden. Ätherische Duftstoffe können Allergien auslösen. Bei Sonnenschutz hingegen meiden wir ätherische Duftstoffe, auch wenn sie nur noch gering enthalten sind. Das liegt daran, weil bereits chemische UV-Filter irritierend sein können und in Verbindung mit der UV-Strahlung bedeutet das für die Haut doppelten Stress. Dann müssen es nicht noch ätherische Duftstoffe sein, die zusätzlich reizen können.
    Steht nur Parfum in der INCI-Liste, so handelt es sich um nicht allergene Duftstoffe, die im Vergleich zu ätherischen Duftstoffen reizärmer sind. Aber auch hier achten wir darauf, dass Parfum möglichst am Ende der INCI-Liste steht. Dann ist es nur noch gering vorhanden und für uns vertretbar. Am liebsten sind uns parfumfreie Produkte, aber man kann nicht alles haben.

  134. Hana

    Wooow, danke Euch für den ausführlichen Text und Eure Mühe, das ist super lieb!

    Als ich ganz zu eingangs von Eurer Microdermabrasion gelesen habe, dachte ich an das Microdermabrasionsgerät. Ich wusste nicht dass es auch eine Creme dazu gibt. Jedenfalls benutze ich persönlich den Microderm RIIVIVA für zu hause und möchte den niiiiiie mehr missen. Der ist zwar etwas teurer, aber dafür begleitet er einen viele Jahre lang und man kann ihn am ganzen Körper benutzen. Riiviva besitzt viele Diamond Tips in verschiedenen Größen für den jeweiligen Körperbereich und ich kann ihn wirklich nur wärmstens empfehlen, falls ihr ihn nicht schon kennt: http://www.amazon.com/Riiviva-93-Microderm/dp/B00C2BRR5Q

    Also ich bewundere echt eure Disziplin, alle Achtung. Wenn ihr den Körper auch komplett mit Sonnencreme täglich eincremt, dann geht das langfristig auch etwas ans Geld. Benutzt ihr denn die PC Sonnencreme auch für den Körper oder ne andere und macht/empfiehlt ihr das Eincremen auch an bewölkten, trüben Tagen (Sorry für meine detaillierten Fragen :))?

    Ich benutze seit etwas mehr als einer Woche nun schon die AHA und BHA Peelings von PC. Ich bin super zufrieden mit den Produkten, meine Poren im Nasenbereich sind merklich kleiner geworden und überhaupt habe ich ein reineres, ebenmäßiges, frisches Gesamtbild. Ich habe keine Nebenwirkungen bislang verspürt wie Brennen, Trockenheits- und Spannungsgefühle. Ich wende es auch im unteren Augenbereich an. Danach benutze ich ein Hyluronsäure Serum, das empfohlene Serum von Euch mit Q10 von Sankt Bernhard und seit einigen Tagen benutze ich das PC Retinol Wrinkle Serum mit 0,1% Retinol im ganzen Gesicht einschließlich im unteren Augenbereich. Das besagte Retinol Serum trage ich nach dem Q10 Serum auf und danach ne Creme with PC Earth Moisturizer oder Hanföl/Moringaöl. Jedenfalls habe ich heute im Spiegel gesehen als ob ich eine leichte Falte mehr unter den Augen bekommen habe und war erst mal total geschockt, dabei habe ich im Augenbereich die Tage keine Spannungsgefühle oder Trockenheit bemerken können und daher wundert es mich wie es kommen kann. Ich bin jetzt total ratlos woran es nun liegen könnte, ob an AHA oder Retinol und würde gerne nach Eurer Meinung fragen. Sollte ich AHA oder Retinol im unteren Augenbereich erst mal meiden oder kann ich ruhig weiter machen und sollte es besser werden? Was meint ihr dazu? Vor allem weil ich mich total auf Retinol gefreut hab damit im Augenbereich zu arbeiten um dort kleine Augenfältchen zu minimieren und bin jetzt etwas fraglos :/.

    Würd euch auch gerne fragen warum ihr die Augenlider beim Eincremen mit Retinol (0,01% bzw. 0,1%) eigentlich meidet? Ich weiss, das der Augenbereich empfindlicher ist, aber gibts da noch ne logische Erklärung die mir irgendwie momentan einfach nit einfällt heh :). Weil ja gerade der Augenbereich bei Falten anfälliger ist als der Rest des Gesichts, so dass man doch gerade dort mit Retinol gut arbeiten kann. Ich benutze sonst Vitamin C Serum, Hyualuron und alle anderen Seren und Cremes auch immer für die Augen Area und finde es auch für diesen Bereich super. Wie gesagt, jetzt wollte ich mich mit Retinol im Augenbereich ranwagen, da man ja damit wirklich gute Ergebnisse erzielen kann und brauche irgendwie Euer Feedback dazu, weil ich nit weiss woher die Falte jetzt kommen mag. Ich hoffe mein Text hört sich jetzt nit crazy an hahahaha und entschuldige mich auch für den mega Text, aber ich muss jetzt mal Beautyexperten wie Euch fragen.. :D

    Liebe, Liebe Grüße
    Hana

  135. a

    Euer Blog ist super! Ich sollte eigentlich schon längst schlafen, weil ich morgen früh raus muss, aber ich habe mich festgelesen :)
    Liebe Grüße
    Andrea

  136. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Andrea,
    Daaanke! Das freut uns doppelt :)).

  137. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Hana,
    Danke für deinen Kommentar :).

    Wir benutzen keine Microdermabrasionsgeräte.

    Sonnencreme
    Wir tragen Sonnencreme auf unbedeckte Körperstellen auf. Auch Kleidung hält UV-Strahlen in Maßen ab. Das hängt von der Kleidung ab: Helle Kleidung lässt mehr UV-Strahlen durch als dunkle. Auch der Stoff spielt eine Rolle: Durchsichtige Kleidung lässt logischerweise mehr UV-Strahlen durch als undurchsichtige. Wir wohnen in einem kühlen Altbau, so dass wir selbst zuhause nicht halbnackt rumlaufen :) und somit unter einer Hose keinen Sonnenschutz auftragen.

    Trockenheit Augenbereich
    Retinol und AHA sind Wirkstoffe, deren Wirkung vorübergehend Nebenwirkungen hervorrufen kann. Als wir uns auf 1% Retinol und Tretinoin 0.05% gesteigert haben, hatten wir im Augenbereich Spannungsgefühle und Trockenheit, was eindeutig am Wirkstoff lag. Das ist mittlerweile Geschichte und unsere Augenpartie ist wieder so weich wie vorher :). Uns hat die Eucerin Aquaphor in dieser trockenen Phase sehr geholfen: http://super-twins.de/2015/05/19/eucerin-aquaphor-gegen-trockene-haut/

    Augenbereich
    Der untere Augenbereich wird bei uns eingecremt, aber bei Wirkstoffpflege ist hier mit Bedacht heranzugehen, Stichwort Spannungsgefühle und Trockenheit durch Tretinoin. Da muss man schauen, wie die Haut reagiert. Auch sollte man aufpassen, dass Wirkstoffpflege nicht zu nah am Auge aufgetragen wird, sonst geht’s im schlimmsten Fall ins Auge. Daher kommt uns derartige Wirkstoffpflege nicht auf das Augenlid. Das muss jeder selbst entscheiden. Special Toner, wie z.B. unser PC Earth Sourced Toner oder leichte Seren und Cremes tupfen wir vorsichtig auf das Augenlid. Das hängt immer von dem Produkt, seiner Wirkstoffe und Konsistenz ab.

  138. Ich wollte Fragen, ob Ihr nicht einen Post über gute Produkte mit Niacinamiden schreiben könntet!? Oder ist das der über die Olaz Produkte? Oder könnte Ihr mir welche empfehlen? Habe bereits die Benton Snail Bee Essence bestellt, reicht dies aus oder sollte man noch mehr Produkte mit Niacinamiden benutzten? Ich möchte mehr davon in meine Pflege einbauen, habe aber in letzter Zeit schon so viele neue Produkte gekauft, ich komme schon ganz durcheinander. Das Sanct Bernhard Serum steht auch noch auf meiner Liste aber wie gesagt, ich komme ganz durcheinander mit den ganzen vielen neuen Produkten. Weiß gar nicht wo ich Anfangen soll, alle hintereinander auftragen oder ist das zu viel?

    So sieht es gerade bei mir aus, in dieser Reihenfolge:
    Balea Reinigung Öl zur Reinigung
    Toner von Rival de Loop
    Morgens: AHA Olaz Nacht Elexier
    Abends: BHA 1% Probe Paulas Choice
    Seren: Balea Hyaluron Booster, Rival de Loop Anti Aging Serum,
    Seren die ich neu dazu habe und noch nicht täglich verwende sind: Paulas Choice Resist Super Antioxidant Concentrate Serum mit Antioxidantien, Skin Recovery Super Antioxidant Concentrate mit Retinol, Resist Ultra-Light Super Antioxidant Concentrate, Resist Hyaluronic Acid Booster
    Creme Morgens: Olaz Anti Aging LSF30 (rote Tube)
    Abends: Paulas Choice Earth Sourced Creme oder Sebamed Vitamin E Creme (beide ganz neu dazu gekommen)

    Resist Moisture Renewal Oil Booster habe ich auch noch neu dazu, den trage ich 2-3 x die Woche noch unter der Nachtcreme auf oder sollte das alleine benutzt werden, ohne Creme noch drüber?
    Ist das Richtig so von der Reihenfolge oder mache ich noch was falsch. Toner immer vor AHA und BHA oder danach, bin mir unsicher. Ich blicke kaum noch durch, obwohl Ihr immer alles so gut beschreibt aber so ein kleines Feedback wäre super hilfreich für mich (Anfangsschwiergkeiten), vielen Dank!!

    LG Tina (Verpeilte Kosmetikmaus)

  139. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Tina,
    unser Olaz Artikel gleicht von der Fülle der Produkte und der Informationen einem unserer Experten-Artikel. Derartige Artikel schreiben wir nicht an einem Tag, auch nicht in einer Woche, da wir die kompletten INCI-Listen der Olaz Regenerist und Olaz Luminous Serie geprüft haben. Olaz ist für uns eine der besten Anlaufstellen, wenn es um Niacinamide geht, vor allem die Regenerist und Luminous Serie. Noch dazu gibt es einige der Seren zum Dumping-Preis. Olaz ist High End Hautpflege und der Normalpreis der Seren liegt zwischen 20 und 30 €. Allein das Nachtelixier kostet in Amerika knapp 30 Dollar. Hierzulande bekommt man es als Restposten für rund 10 €. Wie viele Produkte du für dich selbst benötigst, kannst nur du allein entscheiden und das richtet sich auch danach, welche Hautprobleme gelöst werden sollen. Was Niacinamide kann, beschreiben wir ausführlich in unserem Olaz Artikel.

    Um nicht durcheinander zu kommen, wann man welche Produkte verwendet, geben wir hiermit allen den Tipp: Einen Schritt nach dem anderen machen. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut :).

    Unsere Day und Night Routine funktioniert für unsere Haut am besten. Sie dient als Orientierungshilfe. Wenn du noch Schwierigkeiten hast, dann lies dir unsere Routinen bitte nochmal in Ruhe durch. Den Renewal Oil Booster kann man allein auftragen oder mit einer Nachtcreme mischen. Das muss jeder selbst entscheiden und hängt sicher auch davon ab, wieviel Öl eine Haut nötig hat. Hilfreich ist auch eine Übersicht, die man sich z.B. auf einer Karteikarte erstellt. Unser Collagen Serum benutzen wir z.B. nur noch nach einer Microdermabrasion, während andere Seren lieber morgens, andere abends zum Einsatz kommen. Wir haben im Bad selbst eine Karteikarte liegen.^^

    Hoffentlich hilft dir das weiter :).

  140. Lena

    Hallo ihr beiden,
    erstmal ein riiiiiesen riiiiiesen großes Lob an euch beide, ihr seid wirklich super! Durch Zufall bin ich auf euren Blog gestoßen – und was soll ich sagen ich bin begeistert! Habe den ganzen Nachmittag damit verbracht, einen Beitrag nach den andern zu „verschlingen“ :D Am liebsten würde ich sofort meine Routine ändern und mir neue Produkte zulegen – aber ich hab da noch eine Frage!

    Ich habe seit ung. 5 Jahren mit starker Akne zu kämpfen gehabt, die ich allerdings dank der vorbeugenden BPO-Methode in den Griff bekommen habe. Ich weiß nicht, ob euch das ein Begriff ist, es geht jedenfalls darum, das Bpo täglich auf die Haut aufzutragen (morgends und abends) und danach dann noch eine Feuchtigkeitscreme. Alles andere hat bei mir nie gewirkt, doch dank dieser Methode habe ich meine Haut in den Griff bekommen! Nun werde ich morgends das Bpo auftragen, danach dieser Q10 Balsam von Sanct Bernhard (den werde ich mir noch bestellen :D) und noch eine Sonnencreme.

    So nun zu meiner Frage.
    Diese Peeling-Sache mit AHA und BHA spricht mich ziemlich an, jedoch verwende ich auch abends das BPO! Das beide würde sich nicht vertragen oder? Und ich habe das so verstanden, dass AHA und BHA auf der Haut nicht abgewaschen wird, dh die ganze Nacht dann drauf bleibt.. Aber da habe ich ja das Bpo auf der Haut.. Was soll ich denn jetzt tun! Bpo möchte ich allerdings nicht absetzen :(

    Ich würde mich soo sehr über eine Antwort von euch freuen!
    Macht weiter so :)

  141. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Lena,
    schon mal super, dass BPO bei dir anschlägt. Nicht jedes Akne-Mittel wirkt bei jedem gleich gut. AHA und BHA kannst du in deine Abend Routine einbauen: Nach der Einwirkzeit (ca. 15 Minuten) von flüssigen AHA/BHA Peelings hat sich der pH-Wert der Haut wieder normalisiert. Danach wirken die Säuren nicht mehr. Die Haut ist frei von toten Hautzellen und Talg, der die Poren verstopft und zu Pickeln führen kann. So beugen wir Pickeln, Mitessern und Milien am besten vor. Das getränkte Pad wandert danach einfach in den Müll und die Haut ist bestens vorbereitet auf die weitere Pflege: Danach kannst du also mit Special Treatments fortfahren (siehe unser 3. Schritt in der Routine), in deinem Fall mit BPO. Bei uns ist es nicht BPO, sondern Retinol (ab 1%) oder Tretinoin (0.05%), die wir als Anti-Aging Mittel verwenden. Bei beiden mussten wir es langsam angehen lassen, da wir mit Hautschuppung, Rötungen und Spannungsgefühlen zu kämpfen hatten. Uns half dann eines: Pausieren, Haut aufbauen und wieder langsam weitermachen. Mittlerweile verwenden wir am Abend abwechselnd 1% Retinol und 0.05% Tretinoin. Die Kombi bekommt unserer Haut zurzeit am besten.

    Somit kannst du nach dem flüssigen Peeling-Schritt (Einwirkzeit beachten, dann ist die Haut auch wieder trocken) BPO punktuell auftragen. Auch hier solltest du solange warten, bis das BPO eingezogen ist, bevor du mit Seren und Cremes weiter machst. Es kann sein, dass sich deine Haut evtl. mehr schuppt als normal, da sowohl BPO als auch AHA/BHA Wirkstoffe sind, die anfangs Nebenwirkungen hervorrufen können. Beginne langsam und hilfreich kann es auch sein, BPO und AHA/BHA anfangs nicht am gleichen Abend zu verwenden. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut :). Deine Haut wird dir das richtige Maß vorgeben und sich bemerkbar machen, wenn es ihr zu viel wird. Starke Seren und leichte Feuchtigkeitscremes sind danach ideal, um deine Haut aufzubauen und zu durchfeuchten. Dann kann eigentlich nichts schief gehen :). Gern kannst du uns auf dem Laufenden halten.

  142. Lena

    Huhu, schon mal viele Dank für eure Antwort!! :)
    So werde ich das jetzt auch machen – ganz schön schwierig sich alle einzelnen Schritte zu merken, da kommt man leicht durcheinander :D

    Jetzt habe ich noch einmal eine klitze kleine Frage an euch, und zwar wirkt das Bpo ja durch Oxidation (oxidert auf der Haut – wirkt so auf die Bakterien usw) Wenn ich jetzt eine Creme bzw ein Serum auftrage, nachdem ich das Bpo aufgetragen habe, das Antioxidantien enthält, beißt sich das dann nicht mit dem Bpo?? Oder bin ich richtig der Annahme, dass das Bpo nur kurz oxidert, nachdem es aufgetragen wurde?? Kann das eigentlich auch die Hautalterung begünstigen? :O

    Ich bin erst 19, sollte ich mich vielleicht nach einem anderen Serum umschauen? Wollte mir diesen Q10 Balsam von Sanct Bernhard bestellen… oder würde das meiner Haut trotzdem “Power“ geben :D

  143. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Lena,
    BPO nur dünn auftragen. Es kann die Haut stärker austrocknen. Es ist ein reines Akne-Mittel, das nur auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden sollte (also nicht auf das ganze Gesicht). Da es die Haut austrocknen kann, sind danach hautaufbauende Seren und Cremes ideal. Das Sanct Bernhard Q10 Serum ist super. Weitere Seren findest du in unserer Rubrik SUPER SKIN in SERUM. So ganz verstehen wir deine Frage nicht: „Ich bin erst 19, sollte ich mich vielleicht nach einem anderen Serum umschauen? Wollte mir diesen Q10 Balsam von Sanct Bernhard bestellen… oder würde das meiner Haut trotzdem “Power“ geben :D“ Trotzdem Power geben? Inwiefern denn „trotzdem“? Du möchtest also ein noch stärkeres Serum? Es enthält bereits eine Vielzahl an super Inhaltsstoffen, siehe Review dazu: http://super-twins.de/2014/07/15/serum-sanct-bernhard-q10-zellfit-intensiv-balsam-unser-superstar/ Für noch mehr Power gibt es Paula’s Choice, Stichwort Retinol: http://super-twins.de/2014/12/17/retinol-das-power-vitamin-alt-aussehen-war-gestern/

  144. Elisa

    Hallo super-twins!!
    Ich habe mal eine etwas andere Frage. Eure Routine führe ich nun seit ca. 1 Monat durch. Ich finde aber, dass sich meine Haut verschlechtert hat. Ich hatte vorher keine Pickel, nur ab und an mal 1-2 während meiner Periode. Jetzt aber sind es einige. Ich sollte meiner Haut wohl noch etwas Zeit geben. Es interessiert mich dennoch sehr, wie ihr euren „Haut-Werdegang“ erlebt habt. Wann wurde es bei euch besser? Wurde es zunächst schlechter? Ihr habt echt eine traumhafte Haut, um die ich euch sehr beneide ;-) Ich möchte nur wissen, ob ich auf dem richtigen Weg bin.
    Freue mich sehr auf eure Antwort.
    LG

  145. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Elisa,
    unsere Hautgeschichte findest du am Anfang des Artikels :). Als wir unsere morgendliche und abendliche Routine optimiert haben, hatten wir keine Pickel. Vergrößerte Poren, leichte Hyperpigmentierung (vor allem Nase), Mitesser und Unterlagerungen sind, seitdem wir regelmäßig flüssig mit AHA/BHA peelen, Geschichte. Wir haben im Sommer 2013 sofort jeden Tag mit den Flora Mare Pads (8% Glykolsäure) gepeelt und anstelle des Peelings zweimal pro Woche eine Microdermabrasion gemacht. Wir hatten keine Nebenwirkungen, bis auf leichtes Bitzeln oder leichte Rötungen, was bei Glykolsäure zu erwarten ist. Teilweise peelen wir auch morgens, da wir so viele Produkte haben. Unsere Haut hing noch nie in Fetzen wegen AHA oder BHA. Wir vertragen Peelings super. Das ist aber individuell und man sollte stets auf seine Haut hören. Sie gibt einem das richtige Maß von allein vor und wird meckern, wenn es ihr zu viel wird. Im Herbst 2014 entdeckten wir Retinol für uns und steigerten uns auf 1% bis hin zu einer Tretinoin-Creme 0.05% (Zeitraum der Steigerung sind 6 Monate). Das Tretinoin hat uns Nerven gekostet. Es hat ca. 3-4 Monate gedauert bis wir Tretinoin jeden 2. Abend ohne Nebenwirkungen anwenden konnten. Wir wechseln zurzeit ab: Einen Abend 1% Clinical und den anderen Abend 0.05% Tretinoin. Wenn die Haut doch mal wieder leicht schuppt, lassen wir einfach einen Abend aus.

    Wenn Nebenwirkungen auftreten, das gilt generell bei Wirkstoffpflege (AHA, BHA, Azelainsäure, Retinol, Tretinoin, etc.), sollte man gut auf seine Haut hören und die Anwendungshäufigkeit verringern. Bei dir scheint sich die Erstverschlimmerung bemerkbar zu machen. Wenn die Haut noch nicht an AHA/BHA und Retinol gewöhnt ist, ist es ratsam, diese Wirkstoffe anfangs nicht am gleichen Abend zu verwenden. Eigentlich hilft immer nur eines: Geduldig sein und auf seine Haut hören. Da wir zu dem damaligen Zeitpunkt mit keiner Akne zu kämpfen hatten, haben wir keine Erstverschlimmerung wahrgenommen. Diese muss auch nicht auf jeden zutreffen. Wir haben bereits im Sommer 2013 stets auf super Seren, leichte Cremes und täglich hohen Sonnenschutz geachtet. Unserer Haut haben wir eines angesehen: Sie wurde feinporiger, praller, ebenmäßiger, leichte Pigmentflecken sind verschwunden und Mitesser zurückgegangen. Das Ergebnis: Natürlicher Glow. Unsere T-Zone glänzt leicht, die Poren sind sehr klein, da sie auf ihre Normalgröße zurückgegangen sind. Es ist eigentlich nur der leichte Hautglanz geblieben, der bei Mischhaut normal ist und nie ganz gehemmt werden kann. Das ist aber auch gut so, da ölige Hautstellen im Alter weniger Falten haben werden. Trockene Haut hat es da etwas schwerer, sie altert am schnellsten.

    Gute Hautbesserung! Und halte uns auf dem Laufenden, wenn du magst :).

  146. Elisa

    Danke für schnelle und ausführliche Antwort.
    Ich denke ich muss mich einfach in Geduld üben :-) Ist eigentlich ein Post über die sog. Reibeisenhaut (keratosis pilaris) in Planung? Das wäre nämlich toll :)

    LG und nochmal danke!

  147. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Elisa,
    konkret zu dem Thema ist kein Artikel in Planung. Die Reibeisenhaut, also Keratosis Pilaris, ist eine Verhornungsstörung, deren Ursache nicht ganz geklärt ist. Meist wohl genetisch bedingt. Weitere Infos dazu haben wir hier gefunden: http://flexikon.doccheck.com/de/Keratosis%20pilaris

    Um diese Verhornungsstörungen zu lösen, können Frucht- und Salicylsäure helfen. AHA und BHA sind wahre Allrounder :). Um unseren Körper zu peelen, benutzen wir selbst die Dermasence AHA Body & Face Lotion: http://super-twins.de/2014/12/08/treatment-aha-dermasence-aha-body-face-fruchtsaeurelotion-10-glykolsaeure/ Sie enthält neben 10% Glykolsäure noch 3% Harnstoff (Urea), der für die nötige Feuchtigkeitsbindung sorgt.

    Auch eine BHA Lotion kann sinnvoll sein. Wir gehen am Ende von folgender Review auf alternative BHA Cremes ein: http://super-twins.de/2014/07/26/treatment-bha-clean-clear-advantage-oil-absorbing-treatment-2-bha/

    Hoffentlich hilft dir das weiter :).

  148. Elisa

    Danke! Ihr seid wirklich wunderbar! Die Lotion von Dermasence werde ich mir mal genauer ansehen :)
    Lieben Gruß

  149. jaZZtheroyalty

    so nun habe ich mich mal durchgeackert und schön brav alles gelesen xD
    Was ich mich aber immer noch frage – Ihr peelt schön mit Säure, wartet 15Min ab und benutzt danach das Retinol Serum. Das ist doch auf Silikonbasis – kann denn danach der flüssige Special Toner und die weiteren guten Sachen noch wirken wenn man schon mit Silikon „versiegelt“? weil in der Morgenroutine beschreibt Ihr ja dass man die Seren nach Konsistenz also Wasser/flüssig zu Silikon/pastös schichten soll :/ ich entschuldige mich im Voraus wenn ich einen Denkfehler mache ^^

  150. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe jaZZtheroyalty,
    nachdem wir im 2. Schritt unsere Haut flüssig gepeelt haben und ca. 15 Min. gewartet haben, kommt erst unser Special Treatment: Tretinoin-Creme 0.05% oder Clinical 1% Retinol Treatment (auf Wasserbasis). Bis wir mit der Routine fortfahren, warten wir ca. eine halbe Stunde, da wir dem Retinol bzw. Tretinoin genügend Zeit lassen. Sowohl die Tretinoin-Creme als auch das Clinical Treatment tragen wir sparsam auf (weniger ist mehr bei Retinol bzw. Tretinoin!). Eine kleine, erbsengroße Menge reicht aus und ist bei uns sofort nach dem Auftragen weg. Tretinoin bzw. stärkere Retinolprodukte sollten auf die gereinigte, trockene Haut aufgetragen werden. Wir ziehen sie deshalb den Seren und normalen Nachtcremes vor. Würden wir Spezialprodukte mit z.B. BPO oder Azelainsäure verwenden, würden wir diese auch in diesem Schritt anwenden. Nach der halben Stunde Wartezeit ist unsere Haut wieder trocken (also nicht trocken im Sinne von Trockenheit, die spannt, sondern bereit für die weiteren Schritte). Erst jetzt folgt unser Special Toner und ein Serum auf Wasserbasis. Ein Serum auf Silikonbasis kommt nach dem Serum auf Wasserbasis an die Reihe.

    Das Clinical 1% Retinol Treatment kann man z.B. mit einem beliebigen Serum mischen, da es sich so besser verteilen lässt. Es ist sonst unglaublich schnell weg und man neigt dann dazu, mehr aufzutragen und das kann in Nebenwirkungen, wie Trockenheit, Schuppung, Spannungsgefühlen und Rötungen enden. Man kann das Clinical 1% Treatment auch mit einem Serum auf Silikonbasis mischen. Nach einer halben Stunde Wartezeit haben wir keine „Silikon-Reste“ auf der Haut. Abdichten, das schafft nur Klebeband.

  151. jaZZtheroyalty

    aaah moment, stimmt –
    das 1% Retinol benutzt Ihr als Special Treatment, das Paula’s Choice Resist Intensive Wrinkle-Repair Retinol Serum als das Nährende, nach den „flüssigen“ Komponenten, also dann geht die Rechnung wieder auf für mich. :D (ich hab eine kleine Reisegrösse davon erhalten, nun will ich das Ding auch richtig benutzen ;P )

    „leider“ habe ich noch einen Haufen Avene Cleanance K Gelcreme zuhaus, welche ich nach der Reinigung, gemischt mit Pai-Rosehip-Öl benutze. Danach kommt (nach einer halben Std. Wartezeit) noch meine Augencreme und die Nachtcreme drauf. Ich denke, ich warte noch mit der Benutzung des Retinol-Serums bis die Gelcreme alle ist, danach hole ich mir ebenfalls eine flüssige Aha-Variante. Sonst habe ich irgendwie die Befürchtung dass da gar nich mehr genug Retinol-Wirkstoff an die Haut kommt, wenn man schon mit Gelcreme zugespachtelt hat xD

  152. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe jaZZtheroyalty,
    man kann schnell mal durcheinander kommen bei den ganzen Schritten. Wir haben zwar unsere Schritte alle im Kopf, haben aber dennoch eine Karteikarte im Bad, auf der wir unsere Schritte vermerkt haben. Sicher ist sicher :).

  153. jaZZtheroyalty

    find ich ebenfalls eine gute Idee, werde ich auch noch machen. Ich bin froh um eure super erklärte Routine! :D Vielen Dank auch für die rasche Antwort.

  154. ilo

    Ihr lieben Beide,
    würdet Ihr einen kurzen Blick auf die Incis werfen. Es ist der RAU Retinol Caressing Mousse. Nachdem die Tagescreme mit LSF 50 von Rau so großartig ist, möchte ich gerne diesen Mousse probieren.

    AQUA (WATER), CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, GLYCERIN, POTASSIUM CETYL PHOSPHATE, SODIUM ACRYLATE/ ACRYLOYLDIMETHYLTAURATE/ DIMETHYLACRYLAMIDE CROSSPOLYMER, HYDROGENATED PALM GLYCERIDES, RETINYL PALMITATE, PALMITOYL TRIPEPTIDE-5, HELIANTHUS ANNUUS (SUNFLOWER) SEED OIL, SODIUM POLYACRYLATE STARCH, SODIUM STEAROYL GLUTAMATE, PARFUM (FRAGRANCE), LACTIC ACID, SODIUM LEVULINATE, SODIUM ANISATE, ETHYLHEXYLGLYCERIN, PHENOXYETHANOL

    Habt vielen Dank, Ilo

  155. ilo

    Ihr Lieben,
    das ist ja verrückt und sie dürfen das Produkt „Retinol“ nennen? Ich danke Euch sehr. Da die Nachtcreme versiegelt und ich drunter gute Seren, u.a. mit Retinol einmassiere, kann ich in der Creme vielleicht drauf verzichten.

    Könnt Ihr noch einen kurzen Blick auf die RAU Orient Secret Creme werfen?
    AQUA (WATER); CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE; CETEARYL ALCOHOL; GLYCERIN; HYDROGENATED COCO-GLYCERIDES; CETEARYL ISONONANOATE; SWEET ALMOND (PRUNUS AMYGDALUS DULCIS) OIL; PENTYLENE GLYCOL; GLYCERYL STEARATE CITRATE; APRICOT (PRUNUS ARMENIACA) KERNELOIL; PEARL POWDER; SODIUM HYALURONATE; SHEA BUTTER ( BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER); PANTHENOL; HYDROLYZED PEARL; AMETHYST POWDER; SODIUM STEAROYL GLUTAMATE; TOCOPHERYL ACETATE; XANTHAN GUM; DISODIUM PHOSPHATE; MARIS SAL (SEA SALT); LEMON (CITRUS MEDICA LIMONUM)FRUIT EXTRACT; ETHYLHEXYLGLYCERIN; PARFUM (FRAGRANCE); PHENOXYETHANOL; LIMONENE

    Habt ganz lieben dank und ein schönes WE. Ilo

  156. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Ilo,
    Retinyl Palmitate wird in Retinol umgewandelt. Allerdings bleibt nicht viel Retinol übrig bei der Umwandlung, weshalb Retinyl Palmitate in keinster Weise so effektiv ist wie Retinol. Damit Retinol überhaupt einen Anti-Aging Effekt zeigt, sollten es mindestens 0.01% Retinol sein. Sonst nützt auch Retinol in zu geringer Menge nicht viel, zumindest wenn man wirklich Ergebnisse sehen möchte. Retinol muss selbst noch umgewandelt werden, nämlich in Tretinoin, was das eigentliche Powerhorse ist. Somit sind derartige Retinol-Produkte, die auf Retinyl Palmitate statt auf Retinol setzen, keine „echten“ Retinol-Produkte. Sie wirken zu gering, um von einer Anti-Aging Bombe sprechen zu können.

    Die Rau Orient Secret Creme hat schöne INCI. Lediglich am Ende der Zitrusextrakt, Parfum (reizarm) und Limonene (Bestandteil ätherischer Öle) stören ein wenig. Sie stehen zum Glück am Ende, weshalb man nicht von einer Duftbombe sprechen kann. Die INCI Superstars überwiegen in der Menge, und zwar Fettsäuren, Glycerin, Mandelöl, Aprikosenkernöl, Hyaluronsäure, Sheabutter, Panthenol und Vitamin E. Maris Sal (Meersalz) ist zudem bei Schuppenflechte sehr gut. Ein schönes Produkt für normale bis trockene Haut.

  157. Lisa

    Hallo ihr beiden :)
    ich freue mich wahnsinnig darüber euren Blog zufällig gefunden zu haben. Ich bin mir sicher ich finde hier genau das was meine Haut braucht. Ich besitze schon die BHA 2% Liquid von PC, die Dremasence AHA Body & Face und die Soft Cream. Meine Frage hierzu wäre jetzt, ob es egal ist in welcher Reihenfolge ich AHA Body & Face und die Soft Cream auftrage? Meine bisherige Routine ist: BHA (15 Minuten einwirken), AHA Body & Face (15 Minuten einwirken) und abschließend die Soft Cream. Eure Reihenfolge ist ja genau andersherum, hat das einen besonderen Grund?
    Lg Lisa

  158. per-turbatio

    Hallo ihr lieben,
    ich habe mir vor kurzem von lacura das hyaluron gel gekauft. zwischen welchem Schritt kann ich das bei meiner Routine verwenden? (reinige abends mein Gesicht – dann folgt bha – retinol – toner und eine creme von goodskin labs)
    lg

  159. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Per-Turbatio,
    das Hyaluron Gel ist für uns ein Serum und wann wir ein Serum benutzen, kannst du oben nachlesen :). Viel Spaß beim Eincremen!

  160. Carolin

    Hallo,
    Ich habe gestern durch Zufall eure Seite untdeckt und bin sehr interessiert. Ich habe schon mehrere Stunden gelesen. Ich habe da eine Frage zu den Avene Produkten. Was haltet ihr davon?

  161. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Carolin,
    Avene hat viele Produkte und am Ende kommt es immer darauf an, was drin ist. Wir haben leider nicht die Zeit, uns das komplette Avene Sortiment anzusehen.

  162. Nadine

    Hallo ihr lieben,
    bin momentan auf der Suche nach einer guten Nachtcreme. Auf eurem Blog werden ja einige vorgestellt und in dem Experten Artikel zu trockener Haut auch. Allerdings sind mir die meisten ein wenig zu teuer. (Habe in der letzten Zeit ziemlich viel ausgegeben für Hautpflege. Hauptsächlich bei P.C. Da ist man sein Geld ja schnell los. ;)

    Habe mir eine Probe von der Moisture Boost Feuchtigkeitscreme für normale und trockene Haut bestellt und bin positiv überrascht. Diese Creme hinterlässt bei mir ein super Hautgefühl, fühlt sich sehr weich und gepflegt an. Meine Haut fühlt sich dann auch tatsächlich auf eine Art „versiegelt an“

    Ich glaube, ich habe auf eurem Blog keine Rewiev zu dieser Creme gefunden. Deswegen wollte ich mal fragen was ihr von dieser Creme und ihren Inhaltsstoffen haltet? (Entschuldigt bitte, falls ich eine Review übersehen habe). Diese meine ich: http://www.paulaschoice.de/moisture-boost-hydrating-treatment-cream.html

    Könnt ihr evtl. auch eine gute Nachtcreme, für wenig Geld und guten Inhaltsstoffen (also unter 10 Euro), aus dem Drogeriebereich empfehlen? Gibt’s da überhaupt was gutes?
    LG
    Nadine

  163. Nadine

    Mist, habe die Nivea Sensitive Nachtcreme übersehen ;) Vll probiere ich diese mal aus.

  164. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Nadine,
    richtig gesehen: Wir haben die Paula’s Choice Moisture Boost (noch) nicht gereviewed. INCI-technisch ein Traum, wie nicht anders zu erwarten bei Paula’s Choice :). Vollgepackt mit super INCI. Wir lieben den leichten Earth Sourced Moisturizer mit starker Pflegewirkung. Der Moisture Boost interessiert uns auch noch.

    Die Nachtcreme von Nivea aus der Sensitive Reihe ist eine gute Creme, wenn auch kein Anti-Aging Wunder zu erwarten ist ;). Unsere Drillingsschwester verwendet sie gern als Nachtcreme. Sie eignet sich auch super als Hals- und Dekollete Creme, wenn man z.B. für das Gesicht Paula’s Choice verwendet. Uns fällt sonst die Mizon Gel Cream ein, die für 5 € noch mehr Power in der Tube hat als die Nivea Nachtpflege: http://super-twins.de/2015/07/08/mizon-snail-recovery-gel-cream-74-schneckenschleim/

  165. Irina

    Hallo Liebe Twins,
    ich möchte meine Routine euch vorstellen und eure Meinung dazu hören.

    Morgens:
    1. Garnier Mizellen Gesichtswasser für trockene&empfindliche Haut
    2. Special Toner von PC
    3. Serum: a) Sankt Bernhard Q10 oder b) Oil of Olaz Regenerist Anti-Ageing. Was könntet Ihr hier mehr für meine Haut empfehlen? Ich habe fettige Haut.
    4. Sonnencreme: jetzt habe ich „La roche posay anthelios xl mattierende gel-creme lsf 50+“ und möchte als nächste „Sunsense Anti-Ageing Face SPF 50+“ verwenden.
    5. Getönte Tagescreme mit LSF benutzte ich nicht. Muss ich die unbedingt auftragen oder reicht es nur Sonnencreme?

    Abends:
    1. a) Dermasence Mousse und b) Garnier Mizellen Gesichtswasser
    2. a) PC Resist Weekly Treatment 10% AHA (am Anfang nicht jeden Tag, sondern gucken wie meine Haut reagiert) und b) PC Skin Perfecting 2 % BHA Liquid (am Anfang auch gucken wie meine Haut reagiert)
    3. Microdermabrasion: jetzt möchte ich es lassen und nach einem Monat anfangen.
    4. Special Treatment: lasse jetzt auch und fange später mit 0,01% Retinol an.
    5. Special Toner von PC
    6. Serum: a) Sankt Bernhard Q10 oder b) Oil of Olaz Regenerist Anti-Ageing oder c) Benton Snail Bee High Content Essence. Was passt besser für Nacht?
    7. Nachtcreme: Dermasence Cream Soft leichte Nachtpflege
    8. Treatment mit AHA/ BHA: a) Olaz Nacht Elixier 8-10% Glykolsäure und
    b) PC Skin Perfecting 2% BHA Gel oder
    c) Dermcasence AHA Body&Face Lotion 10%AHA mit PC Skin Perfecting 2% BHA Gel

    So, endlich habe ich alles gelesen und solche Routine für meine Haut erstellt. Was meint Ihr? Danke für euren Blog! habe sehr vieles interessantes für mich gefunden.

  166. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Irina,
    unsere Routinen funktionieren in ihrer Reihenfolge und in der Auswahl der Produkte so am besten für unsere Haut. Sie dienen als Orientierungshilfen. Wenn du also zwischen Produkten schwankst, raten wir dir, die jeweiligen ausführlichen Einzelreviews dazu zu lesen. Dann kannst du vergleichen, ob du lieber ein Serum auf Silikonbasis möchtest oder lieber eines auf Schneckenschleimbasis etc. Die Entscheidung können wir dir nicht abnehmen. Hier kannst du nachlesen, warum Seren für jeden Hauttyp super sind: http://super-twins.de/2015/01/11/seren-und-cremes-ultrastarke-power-fuer-eure-haut/

    Bei den AHA/BHA Treatments hilft es ebenfalls, die jeweiligen Einzelreviews zu lesen. Dann kannst du selbst herausfinden, ob du lieber die Dermasence AHA Body & Face Lotion oder das Olaz Nacht-Elixier verwenden möchtest.

    Nicht jeder schminkt sich, d.h. nicht jeder braucht eine BB Cream oder Makeup. Auch da ist es dir überlassen, ob du gern eine unserer koreanischen BB Cream Lieblinge ausprobieren möchtest oder nicht. Sie ersetzten für uns keine Sonnencreme, da wir BB Creams mit LSF nicht 2-Finger dick auftragen.

    Unsere Routinen sind nicht von heut auf morgen entstanden. Du kannst dir die Ruhe antun und dich Schritt für Schritt herantasten. Deine Routinen sehen super aus. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Pflegen :).

  167. Lena

    Huhu ihr lieben
    Kann man eigentlich Retinol benutzen (nach flüssigen Peelings) UND dann noch eine Glykolsäure creme (also nach Serum, Nachtcreme) oder ist es eher nicht so gut, die beiden Wirkstoffe „hintereinander“ zu benutzen
    Ps: Ich LIEBE, LIEBE, LIEBE euren Blog, ich glaube ich bin süchtig danach :D ;D :D

  168. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Lena,
    das freut uns doppelt :D

    Schau dir gern nochmal unsere obige Night Routine an. Darin geben wir an, dass wir nach flüssigen Peelings unser Special Treatment (in diesem Fall Retinol ab 1% oder Tretinoin) auftragen. Danach mit (flüssigen) Seren und Nachtcreme fortfahren. Vorm Schlafengehen kommt noch unser Anti-Aging Kick zum Einsatz: Ein Treatment mit AHA und/oder BHA. Für uns funktioniert diese Routine super. Man sollte allerdings bei Wirkpflege, dazu zählen u.a. Retinol und AHA/BHA, anfangs vorsichtig sein: Langsam steigern. Nicht jeder verträgt die gleiche Menge und Anwendungshäufigkeit. Also nicht übertreiben. Deine Haut wird dir das richtige Maß zeigen. Viel Spaß beim Pflegen!

  169. Eva-Maria

    Liebe Zwillinge,
    ich hab eine Frage zur Nachtroutine: Woher weiß ich, ob eine Creme mit Retinol ein Special Treatment ist oder eine Nachtcreme? Ihr verwendet zB die 1% Clinical als Treatment, den Barrier Repair allerdings als Nachtcreme. Ich hätte gedacht, dass der Unterschied in der Konzentration liegt und insofern schon das Clinical eine Nachtcreme darstellt. Meine bisherige Abendroutine ist deshalb auch

    Reinigung
    AHA/BHA-Peeling
    Serum
    Nachtcreme mit Retinol (derzeit das Body Treatment mit 0,1%)
    eventuell AHA-Treatment von Olaz

    Wende ich das falsch an?

    Eine zweite Frage hab ich auch noch. Ist es normal, dass ich das 0,1% Treatment besser vertrage als den Barrier Repair Moisturiser? Bei ersterem hat sich meine Haut geschuppt, bei zweiterem hatte ich absolut null Probleme und meine Haut war viel gepflegter.

    Ich (28) kann Euch übrigens echt nicht genug danken für Euren Blog. Hatte bis März/April noch Probleme mit Pickeln (und vor allem den Pickelmalen, die bei mir ewig (!) nicht abheilen) und untertags immer total gestresst wirkende Haut, bin dann auf Euren Blog gestoßen und habe nach einer Phase der Erstverschlimmerung mittlerweile quasi so schöne Haut wie Ihr – keine Pickel, keine Hautrötungen, kein überflüssiges Sebum im Sommer (trotz Affenhitze). Nur eine kleine Mini-Linie (Falte wäre zu viel gesagt) auf der Stirn möchte ich noch loswerden und hoffe hier auf das 1% Clinical Treatment.

    Ein zweites Kompliment möchte ich auch noch loswerden: Ihr seid derart kompetent und vermittelt diese Kompetenz auch derart gut, dass ich selbst in der Phase der Erstverschlimmerung keinen Zweifel daran hatte, dass Ihr recht habt. Und Gott sei Dank habt Ihr mich rechtzeitig von meinem „Naturkosmetik“-Interesse abgebracht. Hatte schon ein paar Tuben daheim…

    Ganz liebe Grüße!!!

  170. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Eva-Maria,
    für uns ist ein Retinolprodukt ein Special Treatment ab 1% Retinol, da dies die kritische Konzentration ist, ab der die Nebenwirkungen den Nutzen übersteigen können. Somit ist für uns ein starkes Retinolmittel kein normales Serum oder normale Nachtcreme. Und deshalb bekommt es einen extra Platz in unserer Routine. Deine Reihenfolge der Produkte würden wir genauso machen.

    Die Konzentration an Retinol ist in der PC Retinol Bodylotion und im Barrier Repair Moisturizer unterschiedlich hoch (Bodylotion = mittlere Retinolstärke = evtl. stärkere Nebenwirkungen; Moisturizer = niedrige Retinolstärke = evtl. wenig bis gar keine Nebenwirkungen). Auch kann die gleichzeitige Anwendung von AHA/BHA Peelings zu einer (stärkeren) Hautschuppung führen. Sowohl chemische Peelings als auch Retinol sind Wirkpflege. Da können also mehrere Faktoren mit reinspielen. Zum Glück geht eine solche Hautschuppung irgendwann vorüber.

    Wir freuen uns gerade total darüber, dass sich deine Haut so toll verbessert hat! Das sind für uns die schönsten Komplimente, die man uns machen kann. Danke :-**!

  171. Margareta

    Hallo ihr Lieben,
    meine Hauterscheinungsbild dank Euch ist viel, viel besser geworden. Ich habe sehr viele Produkte die Ihr benutzt, mir auch besorgt. Ich habe doch ein Eindruck, dass manche Seren und Cremen nicht so große Wirkung auf meine Haut haben. Ich bin 57 Jahre alt. Es wäre ganz toll, wenn Ihr ganz kurz die Routine am Abend von Eure Mutter beschreiben würdet. Vor allem die benutzte Produkte. (Natürlich die zwei ersten Schritte sind für jeden Hauttyp fast gleich.) Das wäre sehr hilfreich für mich.
    Liebe Grüße
    Margareta

  172. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Margareta,
    was genau benutzt du und wie lange? Wie sieht deine Haut aus bzw. wie hast du deine Haut in den letzten 57 Jahren behandelt? Welche Hautprobleme hast du genau?
    Es würde dir nicht so viel bringen, wenn wir dir hier die Routine unserer Mutter schildern würden. Wahrscheinlich habt ihr nicht die gleichen Hautprobleme. Diese haben nicht immer zwangsläufig etwas mit dem Alter zu tun. Bei jungen Menschen sind z.B. Pigmentflecken schon genauso anzutreffen wie bei reiferer Haut. Pickel können im Teenager-Alter wie auch im höheren Alter auftreten. Das hat oftmals etwas mit den Hormonen zu tun, betrifft also nicht nur junge Leute. Somit wäre es gut, wenn du etwas konkreter werden könntest :).

  173. Margareta

    Liebe Twins,
    ich hatte vor 3 Jahren Resist Anti-Aging Probensets von PC bestellt. Ich hatte unbedenklich zwei mal Täglich alle Produkte angewendet. Meine Haut nach ca. 5 Tagen hat angefangen furchtbar zu schuppen und ist sehr trocken geworden. Die Hautbariere war total zerstört. Ich habe sehr vielen Cremen ausprobiert und ohne sichtbaren Erfolg. Ich war beim Ärzten und niemand konnte mir helfen.

    Anfang Mai 2015 habe ich Euren Blog entdeckt. Dank Euch, ich wusste sofort, was ich vor 3 Jahren falsch gemacht hatte. Heute ist meine Haut schon normal aber jedoch trocken geblieben. Vor 3 Jahren hatte ich Mischhaut bis ölige Haut. Meine Odyssee ist zu Ende aber die Ergebnisse sind geblieben. Im Kinnbereich habe ich Fältchen bekommen. Ich denke, ich brauche eine starke Anti-Aging Pflege. Ich dachte Eure Mutter braucht das auch, deswegen habe ich nach der Routine am Abend von Euren Mutter gefragt.

    Ich benutze Morgens:
    Special Toner von PC
    Serum Resist Ultra-Light Super Antioxidant, Resist Super Antioxidant Concentrate
    Sonnencreme Resist Super-Light Daily Wrinkle Defense SPF 30 (ich empfinde die Creme als austrocknend. Ich benutzte die Creme als Augen Make-Up Basis), Suncare von PC oder Piz Buin Allergy SPF 30

    Abends:
    AHA Flora Mare Pads 8% oder AHA 10% von PC (ich spüre, das die AHA von PC bitzelt auf meiner Haut und die Flora Mare Pads überhaupt nicht. Ist das von Bedeutung?) oder Microdermabrasion Magnificent
    Special Toner von PC
    Seren im Wechsel: Q10 von Sanct Bernhard, Dermasence Hyalusome Konzentrat, Olaz Regenerist Luminous (ich empfinde die Serum als austrocknend), Snail Bee High Content Essence (sehr leicht). Hier fehlt mir ein Serum auf Silikonbasis.
    Creme: Resist Barier Repair Moisturizer with Retinol (zu leicht für mich aber ich möchte meine Haut an Retinol gewöhnen. Später möchte ich PC 1% Retinol benutzen. Dann wird mir eine Nachtcreme fehlen), Rival de Loop Regeneration Reichhaltige Augencreme (die Creme ist zu leicht für mich). Ich hatte auch Dermasence Augencreme als Probe. Ich empfinde, die Creme war auch zu leicht.
    Olaz Nacht-Elixir
    Was könnt Ihr mir jetzt raten?
    Benutzt Ihr noch PC Resist Intensive Wrinkle-Repair Retinol Serum, wenn Ihr in 3 Schritt Special Treatment aufgetragen habt?

    Liebe Grüße
    Margareta

  174. rigatoni

    Hallo :)
    ich habe vor kurzem euren Blog entdeckt und bin total begeistern. Werde unbedingt einige Sachen von euch ausprobieren! Jetzt ist mir aber eine Sache ein wenig unklar. Wie verwendet ihr AHA/BHA genau? Ihr schreibt ja direkt hintereinander anwenden. Wartet ihr z.B. bis AHA eingezogen ist bis ihr BHA verwendet. Oder wirklich direkt sofot hintereinander. Ich schreibt ja was v on 15 Minuten warten. Jeweils danach oder nachdem ihr beide hintereinander verwendet habt. Hoffe ich könnt mich ein wenig aufschlauen :D

  175. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Margareta,
    die Resist Serie umfasst auch Peelingmittel, wie das 10% AHA Weekly (flüssig) und das Treatment 5% AHA (nicht flüssig, leicht wie ein Serum). Peelingmittel sollten anfangs einschleichend in die Routine eingebaut werden, also z.B. 2-3 mal pro Woche und bei guter Verträglichkeit können sie auf täglich gesteigert werden. Auch andere Wirkstoffe, wie Retinol oder Azelainsäure können die Haut austrocknen und z.B. bei Akne eine Erstverschlimmerung verursachen. Man kann nicht erwarten, dass man nach 4 Wochen faltenfrei ist. Diese Wirkstoffe können viel, aber sie sind kein Facelift in a bottle. Deine Trockenheit bzw. Hautschuppung klingt für uns nicht nach Hautbarriere-Zerstörung, sondern wird das Resultat einer „Überdosis“ an Peelings und/oder Wirkstoffen sein, die anfangs zu Nebenwirkungen führen. Man sollte immer auf seine Haut hören. Bei Wirkstoffen gilt für uns: A little goes a long way! Weniger ist mehr. Wir haben ca. 4 Monate gebraucht, bis wir uns an Tretinoin gewöhnt hatten. Wir wechseln immer noch zwischen stärkeren Retinolprodukten und der Tretinoin-Creme ab, da uns die Tretinoin-Creme an jedem Abend noch zu viel ist (leichte Hautschuppung macht sich dann wieder bemerkbar). So müssen wir also wieder zurückrudern. Ganz wichtig ist dann, die Haut mit Power-Seren und Cremes zu stärken, gerade wenn die Haut dabei ist, sich an bestimmte Wirkstoffe zu gewöhnen.

    Da du dich jetzt langsam an Retinol gewöhnst, kannst du dich bei guter Verträglichkeit steigern. Wenn man generell schon zu trockener Haut neigt, können derartige Wirkstoffe diese Trockenheit anfangs noch verschlimmern. Wir hatten eine recht trockene Augenpartie mit Spannungsgefühlen bekommen, als wir uns an 1% Retinol und später an 0.05% Tretinoin herangewagt haben (selbst bei einschleichender Anwendung). Zeitweise hatten wir das Gefühl, dass sich unsere Haut daran nicht gewöhnen will, aber wir haben uns fürs Weitermachen entschieden. Fettcremes und reichhaltigere Cremes haben uns in dieser Zeit geholfen. Du schreibst, dass du eine trockene Haut hast. Bei dir kommt nun auch das fortschreitende Alter und die Menopause hinzu. Das führt zu trockener Haut. Ihr fehlt es an Fett. Unsere Mutter ist davon nicht stark betroffen. Trockenheit hatte sie vereinzelt als sie mit 1% Retinol begonnen hat. Ansonsten empfehlen wir ihr gern, dass sie zu etwas reichhaltigeren Nachtcremes greifen soll, wenn ihre Haut danach verlangt. Sie benutzt z.B. lieber die reichhaltige Variante des Barrier Repair Moisturizers. Ansonsten haben wir ihr die Routine ähnlich unserer angepasst und ihr z.B. statt Seren auf Wasserbasis lieber zu Seren auf Silikonbasis geraten, da diese pflegender sind und auch optisch das Hautbild glätten.

    Du solltest Sonnencremes und Nachtcremes wählen, die reichhaltiger sind. Die PC Resist Super-Light Daily Wrinkle Defense SPF 30 Sonnencreme ist z.B. sehr mattierend, somit spendet sie natürlich weniger Feuchtigkeit, da sie absorbierend wirkt. Bei trockener Haut also keine gute Wahl. Die Skin Recovery Serie bei PC ist für trockene Haut konzipiert. Da wäre sicher etwas für dich dabei :).

    „Benutzt Ihr noch PC Resist Intensive Wrinkle-Repair Retinol Serum, wenn Ihr in 3 Schritt Special Treatment aufgetragen habt?“ Wenn man es verträgt, kann man Retinolprodukte am gleichen Abend verwenden. Wenn man sich noch nicht an Retinol gewöhnt hat, würden wir von einer „Schichtung“ von Retinolprodukten abraten. Das könnte zu viel des Guten sein.

  176. Super Twins Annalena und Magdalena

    Lieber Rigatoni,
    ja, wir schreiben „direkt hintereinander“. Das heißt, dass flüssige AHA und BHA Peelings oder nicht-flüssige AHA und BHA Treatments direkt hintereinander aufgetragen werden.^^ Die pH-Werte sind ähnlich. Warum also dazwischen warten :). Hilfreiche Infos zu Glykol- und Salicylsäure findest du hier:
    Glykolsäure: http://super-twins.de/2015/08/02/aha-peeling-mit-glykolsaeure-fruchtsaeure/
    Salicylsäure: http://super-twins.de/2015/07/26/bha-peeling-mit-salicylsaeure/

  177. Anna

    Hallo Super Twins!
    Beim Dermasence Seborra Gel habt ihr von einem klebrigen Film berichtet. Den konnte ich auch bei mir beobachten, was mich eigentlich gar nicht so sehr stört, nur folgende Frage aufwirft: Kann ein anschließend (+ Wartezeit) aufgetragenes Serum dann gut wirken? Ich meine, kann es „durch den Film durchkommen“? In meinem Fall ist es das Redermic R Serum von La Roche Posay, was eine cremige Konsistenz hat. Oder sollte ich die Reihenfolge ändern (erst Retinol-Serum, dann Seborra-Gel)? Wobei ihr ja immer schreibt, dass Seren nach BHA/AHA besonders gut wirken. Danke euch für eure wertvollen Tips!
    Liebe Grüße
    Anna

  178. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Anna,
    dein Serum wird wirken. Es kann nur sein, dass das Seborra Gel anfängt zu krümeln. Wir bevorzugen nach der Reinigung flüssige Peelingmittel. Eine Flüssigkeit hat den Vorteil, sofort einzuziehen, ohne einen Film zu hinterlassen. Nicht-flüssige Peelingmittel nutzen wir deshalb vorm Schlafengehen. Hier kannst du das nochmal in Ruhe nachlesen: http://super-twins.de/2015/08/02/aha-peeling-mit-glykolsaeure-fruchtsaeure/

  179. Kathi

    Hallo ihr lieben Twins,
    Zuerst vielen Dank für diesen tollen Beitrag! Meiner Meinung nach merkt man bei jedem einzelnen eurer Beiträge, wie viel Mühe ihr hineingesteckt habt. Ihr habt mir wirklich schon sehr viel geholfen, momentan bin ich dabei, nach euren Empfehlungen meine Abendroutine zu optimieren. Dabei habe ich noch eine Frage. Ich liebe gebräunte Haut, möchte aber auf UV-Schäden lieber verzichten. Deshalb benutze ich seit einiger Zeit Selbstbräuner, mehrmals die Woche, entweder als Mousse oder als Creme. Ich weiß leider noch nicht, wie ich ihn am geschicktesten in meine Routine einbauen kann. Wie würdet ihr das machen? Die Routine ganz normal durchziehen und als letzten Step den Selbstbräuner auftragen? Oder doch lieber die versiegelnde Nachtcreme weglassen und stattdessen den Selbstbräuner? Nicht dass dieser sogar mit irgendwelchen der anderen Produkte reagiert? Wie ihr merkt, bin ich ein bisschen ratlos und würde mich sehr über Tipps von euch freuen.
    Viele Grüße von einer begeisterten Leserin eures Blogs

  180. Kylie

    Hallo ihr Lieben,
    ich hätte jetzt mal eine Frage zur Reinigung. Bevor ich euren Blog entdeckt hatte, hab ich schon mal Mizellenwasser versucht. Für micht nur nicht der komplette Hit zum Abschminken. Ihr schwärmt ja dafür bei den Augen. Also ich hab meine Augen geschminkt aber jetzt auch nicht zu krass. Auf jeden fall wasserfeste Wimperntusche und mit Mizellenwasser bekomm ich es schwer runter.

    Jetzt hab ich bei euch noch gar nichts zu Abschminktüchern gefunden. Wie steht ihr den dazu? Vor dem Mizellenwasser hab ich nur Abschminktücher benutzt. Mittlerweile mag ich gern die Kombi. Fallen bei euch Abschminktücher komplett durch oder mögt ihr sie einfach persönlich nicht. Ich benutzte moistens die Bebe 3in1 Tücher. Vielleicht könnt ihr ja sagen ob das jetzt total falsch ist mit der anderen Routine oder trotzdem mit rein past.
    lieben Dank ♥

  181. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Kathi,
    Danke für deine lieben Worte!

    Wir würden die Nachtcreme weglassen und stattdessen den Selbstbräuner verwenden. Auch weil nicht jede Nachtcreme gleich ist, manche sind recht schnell einziehend, andere hinterlassen wiederum einen stärkeren Film auf der Haut. Seren ziehen schneller ein, sind konzentrierter, weshalb sie bereits eine super „Nahrungsquelle“ für die Haut sind. Dass der Selbstbräuner mit anderen Produkten reagieren kann, ist uns nicht bekannt. Bei Paula’s Choice gibt es sogar ein Selbstbräuner Konzentrat, das man mit seiner Feuchtigkeitspflege mischt. Die meisten, wie auch das PC Konzentrat, beinhalten als Selbstbräuner Dihydroxyacetone (DHA), welcher bereits nach ein paar Stunden eine Bräunung der obersten Hautschicht herbeiführt. Falls du hinterher das Gefühl hast, dass deine Haut noch einen Tick Pflege benötigt, kannst du immer noch eine Nachtcreme auftragen.

  182. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Kylie,
    ob Mizellenwasser, Reinigungstücher, Reinigungsgel oder –schaum, das ist Geschmackssache. Solange die Produkte mild sind, kann man nicht viel falsch machen. Wir präferieren Gele und Schaum und für die Augen klassische AMU-Entferner oder Mizellenwasser. Wir sind aber Reinigungstüchern nicht abgeneigt. In unserem letzten Urlaub hatten wir die Balea Pflegende Reinigungstücher 3 in 1 für trockene und sensible Haut dabei. Wir finden diese Reinigungstücher super. AMU-Entferner, die auch wasserfestes Makeup entfernen, findest du sonst noch in unserer Rubrik Super Skin – Cleanser.

  183. Kathi

    Liebe Twins,
    Vielen Dank für eure schnelle und hilfreiche Antwort! Dann werde ich in Zukunft die Nachtcreme weglassen und stattdessen meinen Selbstbräuner benutzen. Und dabei endlich ein sicheres Gefühl haben :)
    Viele Grüße und ein schönes Wochenende!

  184. Hanna

    Hallo,
    habt ihr eine Empfehlung für Pickel „unter“ der Haut? Ich habe nur Pickelrückstände (keine Aknenarben o.ä.).
    lg, Hanna

  185. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Hanna,
    meinst du vielleicht Pickelmale? Diese verblassen in der Regel von allein. Unterstützen lässt sich der Heilungsprozess durch milde Reinigung, chemische Peelings sowie starker Pflege: Seren und Cremes, die die Hautbarriere aufbauen, stärken und für Feuchtigkeit sorgen. Sollten die Pickelmale nicht heller werden, solltest du deinen Hautarzt befragen. Es kann sein, dass daraus Pigmentflecken werden. Es gibt viele Produkte, darunter rezeptfreie und rezeptpflichtige. Nicht jedes Produkt funktioniert bei jedem gleich gut. Für mehr Infos schau bitte hier: http://super-twins.de/2014/12/02/hyperpigmentierung-die-besten-weissmacher-gegen-pigmentflecken/

  186. Margareta

    Liebe Twins,
    vielen Dank für Euren guten Rat. Ich habe mir Resist Intensive Repair Cream mit Retinol, Skin Recovery Tagescreme LSF 30 und Skin Recovery Serum mit Antioxidantien und Retinol bestellt. Schade, dass PC nur eine Serum und mit Retinol für trockene Haut hat. Mir wäre lieber ohne Retinol. Die andere Variante von Serum auf Silikonbasis Resist Super Antioxidant Concentrate Serum benutze ich morgens. Da stellt sich jetzt für mich die Frage, wie ich die zwei Produkte Serum und Creme mit Retinol in meine Abendsroutine einbaue. Ich bin in Anfangsphase mit Retinol. Seit 1 und 1/2 Monate benutzte ich jeden Abend Resist Barier Repair Moistruizer als Nachtcreme. Jetzt tausche ich die Nachtscreme und es kommt noch dazu die Serum mit Retinol. Kann ich die beiden am gleichen Abend benutzen? Künftig kommt noch dazu Special Treatment mit 1% Retinol. Dann werden schon 3 Produkte mit Retinol am gleichen Abend. Oh… ist das nicht zu viel? Ich brauche wieder Euren Rat.
    Liebe Grüße
    Margareta

  187. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Margareta,
    der Barrier Repair Moisturizer (ebenso wie die reichhaltigere Variante davon) und das Skin Recovery Serum enthalten jeweils die niedrigste Konzentration an Retinol, nämlich 0.01%. Uns hat es nichts ausgemacht, niedrige bis mittlere Retinolprodukte am gleichen Abend zu benutzen. Dennoch solltest du auf deine Haut hören. Nicht jede Haut verträgt die gleiche Stärke. Nebenwirkungen können auch erst zeitversetzt auftreten. Allerdings sollten sich diese bei niedrigen Konzentrationen in Grenzen halten. Das 1% Retinol Treatment solltest du ganz langsam in die Abend Routine einbauen. Besser nichts überstürzen. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut :). Hör auf deine Haut. Sie wird dir das richtige Maß zeigen.

  188. Nadine

    Hi Twins,
    ich bin ganz neu in Sachen Säuren. Habe vor 3 Monaten die Pille abgesetzt und momentan „blühe“ ich auf…. und das mit 40 :-( Auf der Suche im Internet habe ich Euch entdeckt :-) Habe mich direkt inspirieren lassen und fleißig bei Paula bestellt. Nach Lieferung direkt mal die volle Ladung aufgetragen…. sprich morgens das Resist Daily Peeling Lotion 5% AHA und abends dann Resist Weekly Peeling Liquid 10% AHA…. am nächsten Morgen dann wieder die Lotion und dann ist meine Haut explodiert :-(((( Lauter rote Pickel und das hat wie Hölle gejuckt. Mittlerweile aber alles wieder weg und seit 4 Tagen benutze ich die Lotion wieder, aber ganz langsam und ich alles auf einmal. Diesmal vertrage ich das auf jden Fall besser! ich habe jetzt bei QVC eine Marke entdeckt und zwar „Elizabeth Grant – Wonder Effekt“. Habt Ihr davon schon gehört? Das sind auch Pflegeprodukte mit AHA-Säure und Retinol. Vom Preis her ziemlich gut. Könnte ihr das mal checken? Ganz liebe Grüße

  189. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Nadine,
    Langsam steigern ist das Zauberwort :).

    Elizabeth Grant:
    Zu den von dir genannten Produkten können wir so nicht viel sagen. Es fehlen leider einige Angaben: Bei der Retinolcreme fragen wir uns, ob es ein Tiegel oder ein Tiegel mit Pumpspender ist. Kann man anhand des Produktbildes nicht richtig erkennen. Ein reiner Tiegel wäre schlecht, da man dann vom Retinol nicht lange etwas hat, da die Wirkung schlichtweg verpufft. Entscheidend ist zudem die Konzentration an Retinol. Das wird leider nicht angegeben. Die Glykolsäureprodukte enthalten 10%, aber weder die INCI-Liste noch der pH-Wert sind einsehbar.

  190. Dinah

    Hallo ihr Lieben!
    Nachdem ich nach jahrelanger Nutzung reizender Naturprodukte auf euren Artikel gestoßen bin, habe ich sofort alle meine Produkte nach ihre INCIs gecheckt und konnte eigentlich alles in die Tonne schmeißen und fange quasi wieder bei 0 an.

    Jetzt bin ich nach langen Recherchen auf „Klotz Labs“ gestoßen und habe einige Produkte gefunden die ohne Alkohol und Duftstoffe sein sollen.

    Hier das INCI vom Umbrella Serum welches ich mir sofort bestellt habe, da es sich, für mein Verständnis von Kosmetik ganz gut anhört (man kann die Produkte auch nach dem Testen wieder zurück senden!)
    AQUA PURIFICATA, 1,2-PROPANEDIOL, ASCORBYL GLUCOSIDE, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, SODIUM HYALURONATE (BGHA), CALCIUM D-PANTOTHENATE, NIACINAMIDE, UREA, N-ACETYL-D-GLUCOSAMINE, SORBITAN OLIVATE, CETEARYL OLIVATE, SQUALANE, TOCOPHEROL ACETATE, BUTYROSPERMUM PARKII, GLYCEROL, ADENOSINE, SODIUM CITRATE, LACTIC ACID, CERAMIDE 3

    Was haltet ihr davon und habt ihr von Klotz Labs auch schon ein paar Produkte getestet?

    Der Schneckenschleim ist übrigens für mich auch schon auf dem Weg und wird als Feuchtigkeitsspender hoffentlich wieder etwas gut machen was in letzter Zeit meine Naturkosmetik kaputt gemacht hat (trockene Hautstellen, juckende Haut)
    Liebe Grüße

  191. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Dinah,
    das Klotz Labs Umbrella Serum sieht INCI-technisch super aus. Eine andere Verpackungsart wäre wünschenswert. Von Klotz Labs haben wir bisher noch nichts auf der Haut gehabt. Das liegt wohl auch daran, weil 10ml 59 € und 50ml 245 € kosten sollen. Hammer, das muss man erstmal bereit sein, für ein Serum auszugeben. Wir fragen uns, wie 245 € für ein Serum zustande kommen? Der Wirkstoff Mix ist zwar sehr schön, aber den Großteil der Wirkstoffe findet man auch in anderen Seren, die vergleichsweise weniger kosten. Denn ein hoher Preis ist kein Garant dafür, dass es sich um ein Facelift in a bottle handelt. Auf der Homepage von Klotz Labs steht zwar, dass Hyaluron als Superkonzentrat verwendet wird. Das wäre uns dennoch keine 245 € wert. Im Vergleich schneidet für uns das PC Clinical 1% Retinol Treatment um Längen besser ab, weil es 1% Retinol sowie weitere Anti-Aging Wirkstoffe enthält. Da ist ordentlich Power drin zum fairen Preis (30ml für ca. 60 €). Am Ende muss das jeder selbst entscheiden :). Trotzdem Danke für deine Anregung!

  192. Paulina

    Huhu!
    Sehr interessante Artikel über die richtige Hautpflege, außerdem gefällt mir euer Schreibstil sehr, das macht gleich doppelt so viel Spaß zu lesen! Jedoch habe ich eine Frage, derer Antwort sich mir noch nicht ganz aus dem Artikel erschließt. Dass ihr die Seren alle von leicht nach schwer schichtet, macht für mich Sinn; die Nachtcreme obendrauf erscheint mir auch sinnig. Seren ziehen ja anstelle von einer Creme komplett ein, während die Creme eine Schicht auf dem Gesicht läßt.

    Nun frage ich mich: wieso werden die AHA-Treatments erst nach der Nachtcreme aufgetragen? Können sie so überhaupt richtig wirken? Schließlich haben wir doch bereits die Schicht der Nachtcreme drauf? Wirken sie nicht besser, wenn auf der Haut keine okklusiven Stoffe aufliegen? Und wie sieht es mit den Silikonen aus? Klar, kurzkettige und cyclische sind flüchtig, verbleiben somit nicht auf der Haut, aber Dimethicone zB bildet auch eine Barriere, die es anderen Stoffen erschweren sollte, in die Haut einzudringen, oder? Oder wird die Penetration von schwereren Seren durch die leichtere Formulierung gesteigert? Fragen über Fragen, ich hoffe, die Beantwortung fällt nicht so schwer :)

    Macht so weiter, ich bin richtig gespannt auf weiteres. Vor allem die Expertenartikel sind sehr hilfreich!
    Viele Grüße

  193. Melina93

    Hallo ihr Zwei, ich liebe euren Blog :))))
    Leider habe ich als Studentin aktuell sehr wenig Geld, daher meine Frage ob ihr eine sehr günstige Nachtcreme bei DM empfehlen könntet? Die ok wäre und bis ich dann in 2-3 Jahren fertig bin und einen Job habe, ein guter Lückenfüller ist :)))

    Bisher nutze ich die :

    Balea med Nachtcreme Q10 Ultra Sensitive mit:
    Aqua | Butyrospermum Parkii Butter | Dicaprylyl Ether | Helianthus Annuus Hybrid Oil | Glycerin | Dicaprylyl Carbonate | Caprylic/Capric Triglyceride | Cetyl Alcohol | Pentaerythrityl Distearate | Betaine | Cera Alba | Panthenol | Tocopheryl Acetate | Allantoin | Ubiquinone | Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer | Polyglyceryl-2 Dipolyhydroxystearate | Sodium Stearoyl Glutamate | Caprylyl Glycol | Caprylhydroxamic Acid | Sodium Hydroxide | Citric Acid

    und die Balea med Ultra Sensitive Tagescreme ( ist zwar eine Tagescreme da aber kein LSF, benutze ich diese als Nachtcreme, so wie ihr es immer sagt) mit :
    Aqua | C12-15 Alkyl Benzoate | Cetyl Alcohol | Pentylene Glycol | Glycerin | Dicaprylyl Ether | Pentaerythrityl Distearate | Betaine | Ethylhexyl Salicylate | Panthenol | Allantoin | Tocopheryl Acetate | Diethylamino Hydroxybenzoyl Hexyl Benzoate | Ethylhexyl Triazone | Sodium Stearoyl Glutamate | Xanthan Gum | Carbomer | Decylene Glycol | Lactic Acid | Citric Acid

  194. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Paulina,
    wir schwören auf flüssige Glykol- und Salicylsäure, da eine Flüssigkeit das Optimum herausholt und noch dazu keinerlei Film auf der Haut hinterlässt. Für uns beste Voraussetzungen, damit die weitere Pflege aufgetragen werden kann. Da hat sich bei uns mittlerweile einiges angesammelt :). Bis auf das Special Treatment und den Special Toner machen wir unsere Nacht Routine so bereits seit zwei Jahren. Ein nicht-flüssiges AHA/BHA Treatment haben wir bewusst ans Ende gestellt, auch um eine erneute Wartezeit zu umgehen. Wir können nur von unseren Erfahrungen sprechen, aber für uns wirkt es so am besten. Einzig, wenn wir eine Fettcreme, wie die Eucerin Aquaphor für trockene, von Tretinoin in Mitleidenschaft gezogene Hautstellen verwendet haben, haben wir auf AHA/BHA verzichtet. Da wurde Wirkpflege erstmal ein paar Tage auf Eis gelegt bis sich die Haut wieder normalisiert hatte. Für uns funktioniert die Reihenfolge so am besten. Ansonsten einfach selbst ausprobieren und schauen, wie deine Haut damit klar kommt :).

  195. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Melina93,
    wir haben immer wieder auch günstige Produkte auf unserem Blog. Einige davon findest du in der Rubrik Super Expert unter Hot or Not oder in der Rubrik Super Skin unter Day/Suncream und Nightcream :).

    Bei den Balea Cremes ist die Nachtcreme besser als die Tagescreme. Die Tagescreme enthält zwei UV-Filter, und zwar Diethylamino Hydroxybenzoyl Hexyl Benzoate (Uvinul A Plus) und Ethylhexyl Triazone (Uvinul T 150). Der LSF ist allerdings so gering, dass er nicht einmal angegeben wird. Dennoch muss man sowas dann abends nicht auf dem Gesicht haben. Da ist eine UV-Filter-freie Creme die bessere Wahl. Die Nachtcreme sieht okay aus. Zwar keine Anti-Aging Bombe, aber zur Befeuchtung ganz gut. Hoffentlich hilft dir das weiter.

  196. NettiBelle

    Liebe Super-Twins,
    vielen Dank für diesen tollen Artikel. Ich habe schon einiges in meinen Routinen umgestellt und weiß vor allem jetzt auch, warum! Durch meine Altlasten im Gesicht und meiner (hoffentlich bald weniger werdenden) unreinen Haut gehe ich morgens geschminkt aus dem Haus. An manchen Tagen bin ich dann zum Nachmittag wieder daheim und möchte mich eigentlich zügig abschminken. Würdet ihr dann die Abendroutine schon vorverlegen, oder mit einem kleinen Programm nur die Schminke aus dem Gesicht holen und den Rest dann abends vor dem schlafen gehen einplanen. Ähnlich verhält es sich auch, wenn ich abends nach der Arbeit nach Hause komme und dann doch mal ausgehen und mich dafür frisch schminken möchte. Das alte Make-Up möchte ich gerne vorher entfernen und mich dann erst neu schminken.

    Wie würdet Ihr also Eure Haut bei einer Zwischenreinigung behandeln?
    Vielen Dank für Eure Antwort und liebe Grüße
    NettiBelle

  197. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe NettiBelle,
    wenn wir uns nachmittags abschminken würden, würden wir die Abend Routine nicht vorverlegen, vor allem dann nicht, wenn es draußen noch hell ist (UV-Strahlen-Alarm). Wir würden nach dem Abschminken mindestens ein Serum auftragen und erneut Sonnencreme. Würden wir uns abends neu schminken, würden wir es ähnlich handhaben, nur ohne erneut Sonnencreme aufzutragen. Uns würde es vom Bauchgefühl nicht behagen, unser Komplett-Programm am Abend durchzuziehen und uns danach zum Ausgehen zu schminken. Noch dazu müssten wir uns nach dem Ausgehen sowieso wieder abschminken, so dass wir erst dann unser Komplett-Programm am Abend machen würden. Hoffentlich hilft dir das weiter :).

  198. NettiBelle

    Hallo Ihr Zwei,
    Danke für Eure superschnelle Antwort. So hatte ich es mir auch ausgedacht, Eure Bestätigung war mir wichtig :-) Merci und vielleicht auf bald mal wieder, werde weiter mitlesen…
    Liebe Grüße
    NettiBelle

  199. Tanja

    hallo ihr lieben. vielen dank für den beitrag. nun verstehe ich nicht warum das AHA treatment am schluss kommt? frisst das nicht alles von vorher auf? und noch eine frage, kann man die retinol creme auch unter und neben den augen benutzen? vielen lieben dank füt eure antwort. lg tanja

  200. lisawoegerbauer

    Liebe Super-Twins!
    Ich hätte noch eine Frage zu eurer Nachtroutine, da ich den Sinn dieses Ablaufs noch nicht ganz nachvollziehen kann. Bin 20 Jahre alt.
    1. Ich schminke mein Gesicht mit Babyöl (Drogeriemarkt) ab. Damit geht selbst wasserfestes Make-up einwandfrei runter. –> Ist das eine schlechte Idee bei fettiger und zu Unreinheiten neigender Haut? Sollte ich besser ein Mizellen-Wasser verwenden?
    2. Ich wasche mein Gesicht mit einem Waschgel (von Dermasence). –> Muss ich vor der Verwendung von AHA/BHA einen Toner benutzen, der den Ph-Wert des Gesichts von 7 (nach Waschgel) wieder auf den ursprünglichen Ph-Wert (5,5) herunterfährt, damit AHA/BHA gut wirken können?
    3. Ich verwende AHA am ganzen Gesicht und danach sofort BHA am ganzen Gesicht. –> Soll ich warten bis AHA eingezogen ist (1 min) und dann erst BHA anwenden oder kann ich das sofort danach anwenden?
    4. Nachdem ich 20 min gewartet habe, verwende ich Skinoren-Creme = Azelainsäure (Hautarzt) am ganzen Gesicht.
    5. Ich verwende den Earth Sourced Toner von Paula’s Coice. –> Warum allerdings sollte ich diesen verwenden? Nimmt er mir nicht wieder sofort die Azelainsäure herunter? Bzw. sollte ich nach dem Auftrag der Azelainsäure etwas warten bis ich diesen verwende?
    6. Ich verwende das Resist Ultra-Light Antioxidant Serum v. PC. Danach hört meine Abendroutine eigentlich auf. –> Was für einen Nutzen hat eine Nachtcreme danach noch?
    Und warum verwendet ihr AHA/BHA – Treatments nach der Nachtcreme? Diese Nachtcreme zieht ja nicht vollständig ein bzw. bleibt auf der Haut. Ich kann den Sinn dieser Reihenfolge nicht ganz verstehen. Bitte um Antwort.
    Liebe Grüße,
    Lisa :)

  201. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Tanja,
    wir schwören auf flüssige AHA/BHA Peelings. Vor allem lieben wir flüssige Glykolsäure. Diese Liebe kannst du auch hier genauer nachlesen: http://super-twins.de/2015/08/02/aha-peeling-mit-glykolsaeure-fruchtsaeure/ Dort gehen wir auch auf nicht-flüssige AHA/BHA Treatments ein. Für uns ist es am praktischsten, nicht-flüssige AHA/BHA Peelings vorm Schlafengehen zu verwenden. Wir machen diese Routine, speziell mit AHA und BHA, seit Sommer 2013 und sie funktioniert für uns so am besten. Wir verwenden unsere Retinolprodukte, sogar auch unsere Tretinoin-Creme, im Augenbereich, sind dort aber sehr vorsichtig. Weniger ist mehr. Bei stärkeren Retinolcremes, wie das Clinical 1% Retinol Treatment und bei unserer Tretinoin Creme lassen wir einen kleinen Abstand zum Auge. Der Augenbereich kann zudem anfangs empfindlicher reagieren, z.B. mit (stärkeren) Spannungsgefühlen. Das haben wir so erlebt. Also lieber ruhig angehen lassen. Niedrige und mittelstarke Retinolkonzentrationen haben wir hingegen auch im Augenbereich ohne Nebenwirkungen vertragen. Das muss man selbst ausprobieren, da nicht jede Haut Retinol gleich gut verträgt. Hoffentlich hilft dir das weiter :).

  202. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Lisa,
    Zu 1) Würdest du das Fett/Öl danach nicht abnehmen, wäre es keine so gute Idee, da Fett auf Fett dazu führen kann, dass die Poren verstopfen und Mitesser begünstigt werden können. Du schreibst ja, dass du nach dem Öl noch ein Waschgel verwendest, wodurch das Öl abgenommen wird.
    Zu 2) Ein Absäuern ist nicht nötig. Hier erklären wir, warum: http://super-twins.de/2015/08/02/aha-peeling-mit-glykolsaeure-fruchtsaeure/ Unterpunkt: Ist ein vorheriges Absäuern der Haut nötig?
    Zu 3) Ein Warten ist nicht notwendig, da beide Produkte einen ähnlich sauren pH-Wert haben.
    Zu 5) Wenn man sich unschlüssig ist oder einfach nicht weiß, warum man Produkt X haben möchte, fragen wir uns, warum man es sich kauft? Du kannst gern die Review zum Earth Sourced Toner lesen. Vielleicht hilft sie dir weiter: http://super-twins.de/2015/04/30/paulas-choice-earth-sourced-toner-purely-natural-refreshing/ Für uns ist ein Special Toner ein Toner mit dem gewissen Etwas, eben ein flüssiges Serum. Wir würden der Azelainsäure Zeit geben, zu wirken.
    Zu 6) Warum wir eine Nachtcreme verwenden? Seren ziehen in der Regel sehr schnell ein und hinterlassen keinen Film auf der Haut. Es handelt sich um konzentrierte Wirkstoffpflege. Dadurch, dass Seren schnell einziehen, sorgt die Nachtcreme für den Wohlfühlcharakter, sich eingecremt zu fühlen. Nachtcremes hinterlassen je nach Reichhaltigkeit einen Film auf der Haut (so schreiben wir es oben auch schon). Im Sommer bevorzugen wir leichtere Nachtcremes. Im Winter darfs auch schon mal schwerer sein, da die Haut z.B. durch Heizungsluft austrocknet. Allerdings tragen wir Cremes besonders im Nasen- und Kinnbereich sparsamer auf, da es dort reichlich Talgdrüsen gibt, somit Fett. Wer also zu viel Fett neigt (fettige Haut), sollte Cremes nicht zu dick auftragen oder fettige Hautstellen aussparen. Daher lieben wir Seren, weil sie schön leicht sind und daher für das ganze Gesicht, einschließlich T-Zone, super sind. Nachtcremes sorgen für einen leichten bis stärkeren Okklusiveffekt (kommt auf die Reichhaltigkeit der Creme an), so dass die Feuchtigkeit am Verdunsten gehindert wird. Wir möchten weder auf Seren noch auf Nachtcremes verzichten. Das muss allerdings auch jeder selbst entscheiden. Wir verwenden AHA/BHA Treatment bereits seit Sommer 2013 vorm Schlafengehen. Das ist für uns am praktischsten, da wir nach der Reinigung auf flüssige AHA/BHA Peelings schwören. Das kannst du gern auch hier nochmal nachlesen: http://super-twins.de/2015/08/02/aha-peeling-mit-glykolsaeure-fruchtsaeure/

  203. Nicole

    Hey ich wollte jetzt wieder bei Paula’s choice bestellen und wollte nochmal fragen welchen Cleanser/Toner ihr empfehlen könnt?

    Hatte mir schon überlegt den Resist Anti Aging oder den Moisture Boost Cleanser?

    drei Toner stehen zur Auswahl könnt ihr mir bei der entscheidung helfen und mir sagen welcher die besten/meisten Inhaltsstoffe hat?

    Der Resist Anti aging
    Moisture Boost oder den earth toner?

    Hatte zwar schon Pröbchen finde die allegleich gut. Resist ist glaube mehr Anti Aging Stoffe drinne?

    Bin jetzt 28 und habe eine empfindliche trockene leichte Mischhaut

    Als creme wollte ich mir den resist intensive repair creme holen weil ja jetzt der Herbst kommt. Hatte vorher den barrier repair moisture den ich auch super fand. Hoffe das sich die konsistenz der instensiv creme sich gut mit einem serum mischen lässt und einziet und nicht nur schwer aufliegt. Und als Abwechslung dann die Moisture Boost creme, da man ja die Creme mit retinol am Anfang nicht jeden abend verwenden sollte.

    Für eure Paulas Insider- Tipps wäre ich euch sehe dankbar :)) lg

  204. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Nicole,
    bei Paula’s Choice hat man die Qual der Wahl :). Ob ein Cleanser oder ein Toner von Paula’s Choice besser oder schlechter ist als ein anderer Cleanser oder Toner von Paula’s Choice, kann man gar nicht pauschal sagen. Sie sind alle super :D Da wir bisher nur den Earth Sourced Toner probiert haben, können wir z.B. zu den anderen nur sagen: Sie sind INCI-technisch toll, aber inwieweit sie sich in der Konsistenz unterscheiden, können wir nicht beurteilen. Der Anti-Aging Cocktail weicht zum Beispiel minimal ab, aber hier ist nicht der Toner der bessere, der zwangsläufig ein oder zwei INCI Superstars mehr beinhaltet. Ansonsten kannst du auch ganz einfach selbst vergleichen. Hinter den einzelnen INCI stehen englische Bezeichnungen, wie z.B. antioxidant (Antioxidans) oder non-fragrant plant oil (Pflanzenöl). Der Earth Sourced Toner hat uns damals besonders angesprochen, weil der Earth Sourced Moisturizer bereits in unser Beuteschema passte. Wenn wir die Toner irgendwann mal durch haben, werden wir sicher auch mal eine Übersicht machen, so wie wir sie bei den PC Seren gemacht haben. Wir hatten in dem Fall aber auch alle Seren bereits auf der Haut, um auch beurteilen zu können, wer am Ende unser Haut-Liebling ist. In dem Fall ist es nicht das Serum mit den meisten INCI Superstars gewesen (das ist das blaue Resist Antioxidant Serum, das unsere Mutter liebt), sondern das Ultra-Light Serum. Als nächstes werden wir den Resist Toner ausprobieren und sind gespannt, wie er sich macht :). Entscheide am besten nach deinem Bauchgefühl.

    Die reichhaltige Variante des Barrier Repair Moisturizers (Resist Intensive Repair Cream mit Retinol) ist der Liebling von unserer Mutter. Er pflegt stärker, ohne zu fetten. Wir sind gespannt, wie du ihn finden wirst :).

  205. Kerstin

    Liebe Experten Twins,
    Ich wundere mich, dass ihr noch nicht DIEEE Super SKIN IN Bloggerinnen seid, bei der wahnsinns Mühe die ihr euch gebt, aber das kommt sicher noch! Echt toll eure Website! Meine Haut ist ein Traum geworden schon nach 2 Wochen gemäß eurer Routine! Eine Frage: an welcher Stelle eurer Abend Routine würdet ihr eine 15% AHA Peel ( Teoxane) anwenden? Lieben Dank. Kerstin

  206. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Kerstin,
    Danke! Das freut uns sehr :-**.
    Das Teoxane Radiant Night Peel ist nicht flüssig, weshalb es für uns ein AHA Treatment ist, das wir vorm Zubettgehen anwenden würden, siehe dazu auch gern die Beschreibung im obigen Artikel :).

  207. Dorothy

    Hallo ihr beiden,
    worin unterscheidet sich die Mizon all in one cream im Gegensatz zur Mizon All in one snail REPAIR?
    Würde mich über eine Antwort von den Expertinnen sehr freuen.
    Lieben Gruß und schönes Wochenende.
    Dorothy

  208. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Dorothy,
    wir kennen die Mizon All in One Snail Repair Cream und haben uns damals aber für die Mizon Black Snail All in One Cream und die Benton Steam Cream entschieden, wobei wir die Steam Cream vom Hautgefühl sogar noch schöner finden.

  209. Elli

    Hey ihr Lieben,
    Ich habe ein Vitamin C Serum benutzt und nun einen Ausschlag, kleine Pockelchen und Rötungen im Gesicht. HILFE, was kann ich tun und wie lange dauert das bis er weg ist?
    LG

  210. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Elli,
    wir können nur mutmaßen, denn es gibt sowohl saure als auch nicht saure Vitamin C Seren. Die Bandbreite ist groß, auch an Produkten, die nicht sonderlich empfehlenswert sind. Zudem sind Konzentration und pH-Wert wichtig, besonders bei sauren Vitamin C Seren. Ein derartiger Ausschlag ist ein Zeichen für eine Unverträglichkeit. Wir können dir in diesem Fall nicht weiterhelfen. Auch können wir dir nicht sagen, wann diese Unverträglichkeit abklingt. Vielleicht bist du auch gegen einen bestimmten Stoff allergisch. Das kann dir nur der Hautarzt beantworten. Gute Hautbesserung!

  211. Sandra

    Liebe Super Twins,
    warum soll man vor oder nach einer Mikrodermabrasion keine AHA Produkte nehmen? Ich finde im Netz keine Antwort dazu, im Gegenteil fand ich dort die Aussage, dass es davor als Vorbereitung gemacht wird. Könnt Ihr das bitte mal für mich Laien erklären (ich nehme das von Euch empfohlene Magnificent).

    Und ist es ok, wenn ich nach AHA/BHA, PC Retinol Intensive Wrinkle Repair Serum, Nachtcreme mit Hyaluron von Eucerin, dann vor dem Schlafengehen noch das Dermassence AHA Effects plus C auftrage?

    Ach und an dieser Stelle möchte ich Euch ein dickes Lob für Eure Arbeit aussprechen, bei der ich den Eindruck habe, dass sie unabhängig von irgendwelchen Finanziers im Hintergrund gemacht wird. Es macht keinen glaubhaften Eindruck, wenn manche Leute angeblich seriös und völlig unabhängig Ihre Erfahrungen, Meinungen und Empfehlungen bloggen und daneben Werbebanner von ganz speziellen Firmen wie z.B. Douglas als Vertriebsweg aufblinken. Da kommen mir dann Zweifel, ob die Meinungen und Aussagen nicht doch erkauft wurden mit Gratisproben oder sonstigen Mitteln. Das ist dann wie im Fernsehen wo man eine Studie über dies und jenes sieht, die eben nur das aussagt was die Firma die sie bezahlt und in Auftrag gegeben hat hören möchte.

    Selbstverständlich kann ich mir vorstellen, dass es erstrebenswert ist, so viele Blogger zu gewinnen, dass Firmen auf einen zukommen und man von seiner Arbeit als Blogger sein Leben bestreiten kann. Das ist dann wohl auch der Goldstandard aber es sollte dennoch ehrlich bleiben, da sonst der Erfolg wohl nicht lange währt.

    Macht weiter so und bleibt so schön ausführlich, aufklärend, kritisch, übersichtlich und empfehlend.
    Darf ich fragen, was Ihr beruflich macht.

    Lieben Gruß Sandra
    Bei Euch fühle ich mich gut aufgehoben, weiter so!

  212. Sandra

    Liebe Super Twins,
    habe Euch hier mal ein Beispiel kopiert, daher meine obige Frage wegen dem von Euch und auch von Magnificent gegebenen Hinweis, dass am Tag der Mikrodermabrasion kEIN weiteres AHA Produkt genommen werden soll.

    IdealDerm empfiehlt aber eben dies:
    Glykolsäure Peeling AhA Lotion, 15% Glykolsäure + 1,5 Salicylic Acid, PH 3,0

    •Ideal als erstes Peeling und Reinigung von fettiger und Akne-Haut.
    •Vorbereitung der Haut vor Anwendung chemischer Peelings, Mikrodermabrasion und Kollagen Pflegemasken.
    •Um die Aufnahmefähigkeit der Haut und somit die Wirksamkeit von Gesichtsmasken, Anti-Aging- und Feuchtigkeitsprodukten etc. zu erhöhen.

    Glycolsäure Salicylsäure GS-Lotion 125ml
    14,95 €
    200ml Neutralisierende Lotion
    (+19,95 €)

    Die Haut reinigen (z.B. mit Removing Cream / Reinigungscreme) und entfetten. Tragen Sie bitte auf die empfindlichen Stellen (Augenbereich, Nase, Mundbereich…) eine schützende Creme auf. Tragen Sie das Peeling zügig und gleichmäßig auf. Es ist empfehlenswert eine Einwirkzeit von 5-10 Minuten einzuhalten – diese Zeit kann jedoch auch individuell verringert oder verlängert werden – Sie sollten die Haut genau beobachten, sobald sich eine leichte Rötung oder eine Maske bildet, sollten Sie das Peeling mit viel Wasser entfernen. Dann diese Stellen unbedingt neutralisieren mit der Neutralisierenden Lotion. Tritt dieser Effekt an mehr als drei Stellen auf, sollten Sie das ganze Gesicht neutralisieren. Eine dünne Schicht der Lotion auftragen um sicherzustellen, dass (eventuell auf der Haut zurückgebliebene Peelingreste) neutralisiert werden. Während der Applikation des Peelings ist es besonders wichtig, dass Sie den Kunden darauf hinweisen, dass er während der Applikation ein leichtes bis mittleres Kribbeln verspüren kann – dieses Gefühl vergeht nach einigen Minuten.

    Enthält Alpha-Hydroxysäuren. Nur für äußere Anwendung. Kontakt mit den Augen vermeiden. Wenn dies dennoch passieren sollte, die Augen mit reichlich Wasser auswaschen. Von Kindern fernhalten.

    Aqua, Glycolic Acid, Alcohol, Sodium Hyxdroxide, Salicylic Acid , Glycerin, Hamamelis Virginiana Leaf Extract, PVP, EDTA, BHT, Sodium Sulfite, Sodium Benzoate, Citric Acid, Potassium Sorbate, Polysorbate 20, Parfum, CI 42090.
    LG Sandra

  213. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sandra,
    die Seite von Idealderm kennen wir und auch die GS-Lotion ist uns bekannt. Die obige Beschreibung der Anwendung richtet sich an PROFESSIONELLE Peelings in Kosmetikinstituten oder Arztpraxen, wo mehr als 30% Glykolsäure (bis 70% sind möglich) bei deutlich niedrigerem pH-Wert (also weit unter pH 3) eingesetzt werden. Auch ist so eine professionelle Microdermabrasion nicht mit einer Microdermabrasion zu vergleichen, die man zuhause durchführt. Man muss hier zwischen Profi- und Homecare Behandlungen unterscheiden. Bei professionellen Behandlungen ist es gang und gäbe die Haut vorher mit einer entsprechenden Lösung zu entfetten, z.B. GS-Lotion oder einer Alkohol-Lösung. Das wird allerdings nicht bei Homecare Peelings gemacht, weil es der Haut viel zu sehr zusetzen würde, da auch das gute Sebum, einfach alles, entfernt wird. Das kann die Haut auf Dauer zu sehr austrocknen, wodurch sie anfälliger wird. Auch ist eine Neutralisationslösung bei Homecare Peelings nicht nötig, da diese mild sind und nach 15-20 min. nicht mehr wirken. Bei professionellen Peelings MUSS eine Neutralisationslösung verwendet werden, da diese starken Peelings in der Regel nur 1-5 Minuten auf der Haut bleiben. Alles andere wäre zu lang und könnte schlimmstenfalls zu Verätzungen führen, besonders bei Fruchtsäuren, Salicylsäure hingegen limitiert sich, selbst bei höheren Konzentrationen. Wir hoffen, du verstehst den Unterschied jetzt besser und somit gilt: Ein normales AHA- oder BHA Peeling, das für den Home Gebrauch formuliert wurde, wird ganz normal aufgetragen, also OHNE vorheriges Entfetten der Haut durch eine alkoholische Lösung. Auch eine Microdermabrasion, die man zuhause durchführt, bedarf keiner vorherigen Entfettung oder zusätzlichen Verwendung von Fruchtsäuren. Das wäre zu viel des Guten. Das hilft dir hoffentlich weiter :).

  214. Sandra

    Liebe Super Twins,
    ok, habe ich verstanden, super erklärt.
    Bleibt nur noch meine Frage, ob es ok ist, wenn ich nach AHA/BHA, PC Retinol Intensive Wrinkle Repair Serum, Nachtcreme mit Hyaluron von Eucerin, dann vor dem Schlafengehen noch das Dermassence AHA Effects plus C auftrage?
    Danke für eine Antwort
    LG Sandra

  215. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sandra,
    wir verwenden AHA flüssig nach der Reinigung und bevor wir schlafen gehen, gibt es in der Regel noch einen Anti-Aging Kick in Form einer AHA Creme. Wir vertragen das sehr gut, für andere kann das evtl. zu viel sein. Auch hier gilt: Langsam herantasten und schauen, wie es die Haut aufnimmt :).

  216. Iris

    Hallo super twins
    habe mir einige produkte bestellt: morgens vitamin C serum, dann Toner Aloe vera danach sofort Zellfit und danach Serum olaz regenerist.. brauche ich hieran noch Tagespflege und welche empfehlt Ihr…. abends reinige ich mit Mizellenreiniger, dann aloe vera Toner, danach sofort Zellfit dann im Wechsel jeden 2. Tag AHa lotion und Serum Regenerist Olaz….. Nachtcreme noch notwending und nach AHA oder wie auftragen.. Ich bin 52 Jahre.
    Danke und lieben Gruß
    Iris

  217. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Iris,
    tagsüber ist Sonnenschutz für uns Pflicht, da die UV-Strahlung für fast 80% der sichtbaren Hautalterung verantwortlich ist. Welche Tages-/bzw. Sonnencreme die richtige für dich ist, können wir dir nicht pauschal sagen, da wir mittlerweile sehr viele Sonnencremes getestet haben. Gern kannst du dir unsere Reviews dazu ansehen. Da ist bestimmt auch eine Sonnencreme dabei, die du vielleicht mal ausprobieren möchtest: http://super-twins.de/category/superskin/skincare/day-suncream/

    Bezüglich deiner Abend Routine kannst du dich gern an unserer orientieren. Warum wir eine Nachtcreme oder vorm Schlafgengehen noch eine AHA/BHA Creme verwenden, kannst du oben nochmal nachlesen. Dann kannst du entscheiden, was du davon mitnehmen möchtest und was nicht. Wir stecken ja nicht in deiner Haut :). Somit viel Spaß beim Lesen und Pflegen! Und sollten zwischenzeitlich Fragen auftreten, sind wir hier.

  218. Anna

    Hey, habe mir jetzt endlich mal die Nacht und Tagespflege von euch durchgelesen und mir die für mich passenden Produkte zusammengestellt, das wird teuer :D habe bisher noch nicht soo wirklich darauf geachtet und fast alles in der Drogerie gekauft :/ Ich habe noch eine Frage, ist das Special Treatment am Abend zwingend oder optional? Finde die Produkte mit Retinol ziemlich teuer.. Und würde den Schritt eigentlich gerne weglassen aber wollte mich nochmal vergewissern, weil am Ende steht man soll keinen Schritt auslassen? Liebe Grüße und toll, dass ihr euch so eine Mühe geht uns zu informieren:)

  219. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Anna,
    wir nutzen das für uns Bestmögliche für unsere Haut. Wir schwören auf unsere Eckpfeiler: Glykolsäure, Retinol bzw. Tretinoin und hoher Sonnenschutz. Vitamin C ist auch nicht zu verachten (morgens). Das ist natürlich auch eine Frage des Budgets. Als wir 2013 angefangen haben, unsere Day und Night Routine zu optimieren, haben wir dies Schritt für Schritt gemacht. Denn wir haben erst Schritt für Schritt optimale Produkte gefunden, da wir diese selbst durch Recherche entdeckt haben. Du hast jetzt das Glück, das Komplett-Programm auf einen Blick vorzufinden. Das ist Segen und Fluch zugleich :). Ob du Retinol benötigst oder nicht, ist eine Entscheidung, die wir dir leider nicht abnehmen können.

  220. Brini

    Hallo liebe Twins,
    was haltet ihr von meiner Routine? Findet ihr etwas überflüssig? Fehlt eurer Meinung nach etwas? Ich bin 34 und habe zur Trockenheit neigende Mischhaut und Probleme mit Unterlagerungen. Würde mich sehr über ein paar Anregungen freuen! LG Sabrina

    Morgenoutine:
    Balea Pflegendes Gesichtswasser
    La Roche Posay Effaclar Duo+
    Medyskin Vitamin C Serum
    La Roche Posay Anthelios LSF3o Gel Creme

    Abendroutine:
    Garnier Mizellenwasser Pink
    Rival de Loup Milder Reinigungsschaum
    Balea Pflegendes Gesichtswasser
    Bioderma Sebium AKN (AHA/BHA-Kombi)
    Balea Hyaluron Booster
    La Roche Posay Toleriane Fluide (Sommer) leichtes, nicht fettendes Feuchtigkeitsfluid
    Biomaris Hautcreme ohne Parfum (Winter) mit Petrolatum

  221. Miriam

    Liebe Super Twins,
    wie schon so viele vor mit geschrieben haben: ihr habt meine Haut gerettet! Habe seit der Pubertät mit Pickeln, fettiger Haut und vergrößerten Poren zu kämpfen und das jetzt immer noch mit Mitte zwanzig. Wie viele andere bin ich auf die Werbeversprechen der Pflegelinien für unreine Haut reingefallen und habe mir tonnenweise Alkohol und Duftstoffe ins Gesicht geschmiert. Dabei habe ich mich immer gewundert, warum es denn nicht besser wird.

    Nun habe auch ich meine komplette Pflege umgestellt und nutze nichts mehr, was dergleichen enthält und siehe da: die Haut ist reiner geworden, die Poren wirken verfeinert. Nur der nervige Speck-Glanz will nicht verschwinden. Aber da bin ich noch der Hoffnung, dass sich das mit der Zeit reguliert. Besonders die chemischen Peelings sind mein Lieblingsschritt in meiner Routine geworden!

    Jetzt habe ich eine Frage zu den Treatments mit AHA/BHA. Nach dem flüssigen Peeling sollte man bis man Produkte mit Niacinamid aufträgt bekanntlich 15-30 Minuten warten, da dieser Inhaltsstoff es ja nicht sauer mag. Jetzt frage ich mich aber, wenn ich eine Creme mit Niacinamid auftrage und dann vorm Schlafengehen solch ein Treatment auftrage, ob dieses saure Millieu dann nicht auch zu einem Niacin-Flush führen kann. Ich habe es nämlich so gehandhabt, zuerst eine Creme mit Niacinamid und dann 1-2 Stunden später das Treatment. Am nächsten Tag hatte ich dann kleine rote Pusteln, komischerweise aber auch nur am Hals?!

    Danke und liebe Grüße :)

  222. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Brini,
    du brauchst deine Routine eigentlich nur mit unseren vergleichen ;). Bezüglich Medyskin Vitamin C Serum: Wir kennen es nicht, aber wie man ein potentes Vitamin C Serum erkennt, erklären wir in unserem Experten-Artikel über Vitamin C. Beim Sebium AKN wissen wir, dass der pH-Wert bei 5 liegt. Es wird keine Peelingwirkung einsetzen. Das macht an sich auch Sinn, da Bioderma hier 15% Zitronensäure eingesetzt hat. Noch dazu ist Zitronensäure nicht die beste Wahl. Glykolsäure wäre die bessere Wahl oder auch Milchsäure, da milder. Die feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften bleiben erhalten. Salicylsäure pustet leider die Poren nicht durch, wirkt aber immerhin noch antibakteriell. Noch dazu verwenden wir nach der Reinigung keine AHA/BHA Cremes, sondern nur flüssige Peelingmittel. Dazu kannst du dir gern unseren Experten-Artikel über Glykolsäure durchlesen. Darin erklären wir zudem die klaren Vorzüge von flüssigen Mitteln. Ansonsten ist unser Blog mittlerweile gut gefüllt, so dass du bestimmt selbst noch weitere Anregungen findest :).

  223. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Miriam,
    gern geschehen :-**! Uns ist nichts Derartiges bekannt, auch nicht an unserer Haut, da wir einige Produkte verwenden, die Niacinamide enthalten und wir vorm Schlafengehen auch eine AHA Creme verwenden. Ein Niacin-Flush würde zudem nicht erst am nächsten Morgen einsetzen. Das wäre seltsam. Womöglich sind es Nebenwirkungen, die durch AHA selbst ausgelöst werden. Rötungen und Pusteln sind durchaus möglich. Am besten vorsorglich die Anwendungshäufigkeit herabsetzen. Und evtl. einen Hautarzt konsultieren.

  224. irina

    Hallo Liebe Super-Twins,
    ich habe mal wieder eine Frage. Was könntet ihr über Rival de Loop Regeneration Augen-Kapseln sagen?

    Inhaltsstoffe:
    Dimethicone, Dicaprylyl Ether, Hydrogenated Polyisobutene, Trisiloxane, Isohexadecane, Glycine Soja Oil, Squalane, Helianthus Annus Seed Oil, Tocopheryl Acetate, Bisabolol, Fucus Versiculosus Extract, Retinyl Palmitate, Tocopherol, Panax Ginseng Root Extract, Vaccinum Myrtillus Fruit Extract, Caprylic/Capric Triglyceride

  225. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Irina,
    sieht in Ordnung aus.

  226. hanna

    Hallo liebe Twins,
    wenn man sich nicht gleich alle Produkte anschaffen will/kann. Welche würdet ihr empfehlen sich definitiv erstmal zuzulegen. Step 1 und 2 also AHA und BHA sind fix. Was benötige ich noch unbedingt? Ich habe sensible, unreine Haut, aber keine starke Akne. (Typ: Rotblond, hellblaue Augen, helle Wimpern etc., keine Sommersprossen)

  227. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Hanna,
    wir haben Step by Step unsere Routine erweitert. Auch dir raten wir daher: Step by Step. Was du für deine Haut brauchst oder nicht brauchst, das findest du hoffentlich mit Hilfe unseres Blogs selbst heraus ;). Dabei helfen dir hoffentlich unsere ausführlichen Reviews und Experten-Artikel. Eines unserer absoluten Must-Haves ist täglich hoher Sonnenschutz. Viel Freude beim Lesen!

  228. Anna

    Hallo Ihr Zwillings-Engel!
    Vielen Dank für diesen super informativen Blog, ich kann Euch gar nicht genug danken!! Ich leide an mittelschwerer Akne und das mit 31(!) – ich hatte zwar immer mit unreiner Haut zu kämpfen aber in den letzten Jahren ist es um ein Vielfaches schlimmer geworden, auch als ich (aus Überzeugung) die Pille abgesetzt habe. Seit einigen Tagen benutze ich nur noch die von euch „abgesegneten“ Produkte und hab auch ordentlich Geld bei Paula gelassen- und Wahnsinn, bereits nach ein paar Tagen kann ich schon Verbesserungen sehen!! Klar kennt man Salicylsäure wenn man mit Akne zu tun hat, aber dass der PH wert eine Rolle spielt und die Zusammensetzung ohne Alkohol und Reizstoffe auskommen soll erzählt einem keiner! Bisher konnte (wollte…) mir auch kein Hautarzt wirklich helfen. Ihr seid toll und macht bitte weiter so, ich bin für immer eure treue Leserin! ;)

    Eine kleine Frage habe ich noch: ich habe noch ein Produkt hier stehen welches ich mir leider kurz vor Entdeckung eures Blogs aus Verzweiflung bestellt habe: http://www.amazon.de/Prontomed-Sparset-Innovation-Pickeln-Hautunreinheiten/dp/B00JEXB5G2
    Inhaltsstoffe: http://www.medvergleich.de/inhaltsstoffe/prontomed-skin-balance-spray-prontomed-gmbh.html

    Was haltet Ihr davon in Bezug auf Problemhaut? Meine Abendroutine ist an Eure angepasst- kann ich es dort irgendwie einbauen? Die Rezensionen sind ziemlich gut. Vielleicht als Special Treatment (das Gel-Spray lokal auf Pickel)? Über eine Antwort würde ich mich riiiesig freuen!!!
    Bleibt so wie Ihr seid!!
    Ganz liebe Grüße und Küsschen,
    Anna

  229. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Anna,
    gern geschehen :-**!
    Die Prontomed Produkte kennen wir leider nicht. Die INCI-Liste listet nur die Wirkstoffe auf. Es handelt sich laut Hersteller um eine elektrochemisch aktivierte Mineralsalzlösung. Inwiefern sie tatsächlich Akne bekämpft, können wir nicht einschätzen, da wir diese Wirkstoffe bisher nicht kannten. Wir würden zukünftig eher beim BHA bleiben. Das kennen wir inzwischen in und auswendig ;). Wenn du das Prontomed Spray noch aufbrauchen möchtest, könntest du es nach der Reinigung anstelle von BHA lokal anwenden. Es soll auch antibakteriell wirken, weshalb es bei Unreinheiten einen Versuch wert wäre.

    Es wäre sonst noch super, wenn du einen neuen Hautarzt findest, dem du vertraust und bei dem du dich gut aufgehoben fühlst. Er könnte die Akne-Therapie insofern begleiten, dass er auch abklärt, um welche Form der Akne es sich handelt. Manchmal kann es sinnvoll sein, noch rezeptpflichtige Akne-Mittel hinzuziehen, um z.B. den Erfolg der Akne-Therapie voranzutreiben. Das richtet sich eben auch danach, was der Arzt genau diagnostiziert. Wir drücken die Däumchen und unser Elch seine Pfötchen! Gute Hautbesserung und halte uns auf dem Laufenden, wenn du magst ;).

  230. Jana

    Hallo Ihr Zwei,
    wieso benutzt Ihr keine Gesichtsmasken? Was spricht für Euch dagegen? Was haltet Ihr von regelmäßigen Besuchen bei der Kosmetikerin für den Kampf gegen Pickel und Falten? Vielen Dank für Eure Meinung.
    Liebe Grüße von Jana

  231. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Jana,
    Gesichtsmasken haben wir noch nie sehr oft verwendet. In Masken sind oftmals keine anderen INCI enthalten als in (reichhaltigeren) Cremes. Von Paula’s Choice haben wir eine Maske auf unserer Wunschliste… Mal schauen, ob sie es auf unser Gesicht schafft :).

    Wenn es um den Kampf gegen Pickel und Falten geht, würden wir den Hautarzt bevorzugen. Dieser kann im Vergleich zu einer Kosmetikerin noch andere Behandlungen durchführen, die eine Kosmetikerin nicht durchführen darf, weil sie keine Ärztin ist. Die Regelmäßigkeit entscheidet dann der Arzt.

  232. Renate

    Ich lese eure Seite mit Begeisterung und hab nun mein komplettes Beauty Programm umgestellt. Besser gesagt erweitert. Natürlich beginne ich schrittweise und beginne mit dem „Olaz erneuerndes Nacht Elexier“ ihr sagt der PH Wert spielt hier eine entscheidende Rolle. Wenn ich es jedoch auf meine Nachtcreme auftrage, verschwindet doch die Wirkung. Oder seh ich das falsch?. Danke für eure Antwort

  233. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Renate,
    wir tragen unser nicht-flüssiges AHA Peeling vorm Schlafengehen auf, also nicht unmittelbar nach der Nachtcreme. Ansonsten schwören wir aus gutem Grund auf flüssige AHA Peelings. Cremes mit AHA/BHA sind für uns vielmehr ein Anti-Aging Kick vorm Schlafengehen. Den Hauptjob erledigt für uns das flüssige Peeling. Die Vorteile erläutern wir u.a. im obigen Artikel und in unserem Experten-Artikel über Glykolsäure: http://super-twins.de/2015/08/02/aha-peeling-mit-glykolsaeure-fruchtsaeure/

  234. Margareta

    Hallo Ihr Beide,
    ich habe schon länger an eine Gesichtmassage gedacht. In welcher Stelle würdet Ihr die Massage in der Abendroutine einbauen? Ist die InstaNatural 100% Argan Oil dafür geeignet? Wen nicht, was für einen Oil würdet Ihr als geeignet empfinden?

    Ich freue mich auf Eure Antwort.

    Liebe Grüße
    Margareta

  235. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Margareta,
    klar, das InstaNatural 100% Argan Oil kannst du für eine Gesichtsmassage verwenden, z.B. nach dem Serum. Du kannst das Öl auch mit deiner Nachtcreme mischen. So massierst du gleichzeitig die Nachtcreme mit in die Haut ein :).

  236. Margareta

    Hallo Ihr Beide,
    danke. Super Idee. Und so praktisch. Soll man die Nachtcreme mit dem Argan Öl auf dem Hand mischen und aufs Gesicht einmassieren oder soll man zuerst die Nachtcreme auf den Gesicht eintragen und danach kommt das Öl?
    Liebe Grüße
    Margareta

  237. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Margareta,
    wir mischen das Öl und die Nachtcreme in der Handfläche :).

  238. Ruth

    hey ihr beiden :)
    ich hätte eine frage zu den seren. ich habe mir euere routinen angeschaut, aber mir ist nicht ganz klar geworden, welche seren genau (und wieviele) ihr jetzt eigentlich verwendet. ich möchte mir auch seren zulegen (den schneckenschleim habe ich inzwischen), aber ich weiss jetzt nicht genaue welche in welcher kombination sinn machen und wieviele es sein sollten.. vielleicht könntet ihr verraten welche von den vielen ihr konkret verwendet?

  239. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Ruth,
    unsere Day und Night Routinen sind Orientierungshilfen. Wir verwenden immer wieder neue Produkte, die wir hier auf unserem Beauty Blog vorstellen. Unser Blog ist sozusagen unser Hautpflegetagebuch :). Du kannst einfach mal die einzelnen Rubriken durchstöbern, z.B. Seren. Lies dir die Reviews in Ruhe durch (allen voran die Erklärungen zu den Super Inhaltsstoffen), und schau, welche dich am ehesten ansprechen. Kleiner Tipp: In unserer Day Routine splitten wir die Seren nochmal auf. Guten Rutsch :-**!

  240. Kristina

    Hallo ihr Zwei!
    Erstmal großes Lob für Euren tollen Blog, super interessant!
    Ich bin absoluter Beuaty-Neuling und hoffe es ist mit meinen 33 Jahren noch nicht zu spät… Seitdem ich die Pille abgesetzt habe, ist meine Haut alles andere als schön, ich habe mit sämtlichen Hautproblemen zu kämpfen, Unreinheiten, Pickel, Unmengen an Unterlagerungen, Trockenheit, fahle Haut…. einfach alles. Ich bin auf Euren Bolg gestoßen und habe beschlossen mich jetzt intensiv mit meiner Haut zu beschäftigen… ich muss gestehen… mit Inhaltsstoffen habe ich mich NIE auseinandergesetzt… ich habe mir einige Proben bei Paulas Choice, Benton und Rau bestellt, natürlich einen BHA und AHA Toner, Seren und Cremes… als Reinigung das Dermasence Mousse…. mal schauen was meiner Haut gut tut… Ich habe aber noch zwei Fragen:

    1.) in Eurer Night Routine habt ihr an 3. Stelle ein Special Treatment und an 4. Stelle den Special Toner und an letzter Stelle ein BHA/AHA Treatment aufgeführt… mir kam die Reihenfolge nur etwas komisch vor…. trägt man den Special Toner wirklich erst NACH dem Special Treatment auf und das BHA/AHA Treatment erst NACH der versiegelnden Nachtpflege auf? Oder ist das eher als ein „oder“ gemeint…. trotz intensiver Suche und Lesenb Eurer Expertenartikel bin ich irgndwie nicht schlau geworden… bin halt Anfänger ;-)

    2.) habt ihr eine Make-Up Empfehlung? Ich weiß, dass ihr nur wenig Make-Up tragt, hin und wieder eine getönte Creme…. kein Wunder bei Eurer tollen Haut, Respekt! :-)
    Ich brauche aber auf jeden Fall ein paar abdeckende Helferlein, da ich mich mit meiner schlechten Haut momentan fast nicht ungeschminkt aus dem Haus traue und ich davon ausgehe, dass sich einige meiner Hautprobleme anfangs auch erstmal verschlimmern könnten… Ich möchte meiner Haut jetzt endlich Gutes tun, mit hoffentlich tollen Produkten und da soll natürlicg auch das Make-Up dazu passen. Momentan nutze ich tagsüber einen Concealer für dunkle Augenringe, ab und an einen Abdeckstift und von Artdeco ein Compact Make-Up/Puder…. auf die Inhaltsstoffe habe ich „natürlich“ nicht geachtet…. das wird sich aber ändern. Vllt. könnt ihr mir ja trotzdem was empfehlen…

    Für Euren Rat und Eure Antwort schonmal ein großes Dankeschön!!
    Macht weiter so, liebe Grüße, Kristina!

  241. Anis

    Hallo super twins,
    ich bin durch Zufall auf eure Seite gestoßen. Meine Haut hat sich im letzten Jahr sehr verschlechtert, habe Falten und unter den Augen hängt meine Haut, vermute mal Kollagenabbau aber ich bin doch erst 38…. VERZWEIFLUNG … Ich werde eure Vorschläge gerne testen, vorher habe ich noch folgende Fragen. Sollte man nicht Produkte von einem Hersteller verwenden und am besten selten wechseln? (Hat mir zumindest mal eine Kosmetikerin geraten) Ihr empfehlt ja quer durch die Kosmetikpalette, was mir eigentlich sehr sympathisch ist. in Bezug auf die AHA und BHA Geschichte, ich habe wie gesagt eher dünne, trockene, zu Falten neigende Haut was würdet ihr mir da raten. Freue mich total über eure Antwort und hoffe ich kann meine Haut wieder etwas verbessern.
    Liebe Grüße Anis

  242. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Kristina,
    Danke, dass dir unser Blog so gut gefällt :)!
    Zu 1) Wir erklären in unserer Routine die einzelnen Schritte näher. Für uns funktioniert die Reihenfolge so am besten und ist so zu verstehen, wie wir sie oben anführen.
    Zu 2) Die BB Creams von Missha und Mizon haben eine leichte bis mittlere Deckkraft, die Rötungen und Unreinheiten gut abdecken sollte. Zum Abdecken mögen wir den Löscher und Maybelline Concealer sowie den L’oreal BB Puder zum Mattieren, siehe hier: http://super-twins.de/2015/10/30/unser-halloween-herbst-makeup/ Vielleicht ist ja dennoch etwas für dich dabei :). Wir wünschen dir gute Hautbesserung und hoffen, dass du von der Anfangsverschlimmerung verschont bleibst!

  243. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Anis,
    für uns ist entscheidend, was in einem Produkt drin ist. Wir schauen auf die Inhaltsstoffe. Die Marke ist dabei erstmal zweitrangig. Es ist also nicht zwingend nötig, beim gleichen Hersteller zu bleiben.

    Wir schwören auf Glykolsäure, unsere Haut-Liebe seit Sommer 2013. Gern kannst du dir unseren ausführlichen Experten-Artikel dazu durchlesen: http://super-twins.de/2015/08/02/aha-peeling-mit-glykolsaeure-fruchtsaeure/ Dort gehen wir auf die Vorzüge von AHA und passende Peelingprodukte näher ein. Zum Thema Trockene Haut haben wir auch einen Experten-Artikel verfasst: http://super-twins.de/2015/01/17/die-wahrheit-ueber-den-hauttyp-trockene-haut/ Wir wünschen dir gute Hautbesserung!

  244. Melanie

    Hallo Twins,
    ich habe euren Blog relativ neu entdeckt und bin gerade dabei meine Pflege nach und nach umzustellen. Jetzt ist eine neue Nachtcreme dran. Meine Frage, brauche ich, wenn ich Schritt 7, den Anti Aging Kick verwenden will, unbedingt vorher noch eine Nachtpflege? Das heißt zum Beispiel zuerst die Dermasence cream soft und darüber die Dermasence AHA Effect C? Reicht da nicht die AHA cream als Nachtpflege? Danke schonmal!

  245. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Melanie,
    wir können dir leider nicht sagen, ob es deiner Haut so ausreicht. Peelingmittel ersetzen für uns keine Seren/ Nachtcremes. Es ist deine Entscheidung, wie du dir deine Routine zusammenstellst :).

  246. Melanie

    Ah ok, na dann probier ich es einfach aus wie ich besser klar komme. Ich dachte nur, weil ihr ja öfter betont habt das so eine Creme eben KEIN Peeling ist. Und es kam mir einfach komisch vor zwei Cremes übereinander aufzutragen. Aber an dieses neue System muss man sich wahrscheinlich erst gewöhnen. :-)
    Danke für die Antwort!

  247. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Melanie,
    unser Anti-Aging Kick meint AHA/BHA Peelings in nicht-flüssiger Form, also z.B. die Dermasence AHA Effects Plus C Fruchtsäurecreme. Eine solche Fruchtsäurecreme ersetzt für uns keine Nachtcreme. Zudem kommt der Anti-Aging Kick erst kurz vorm Schlafengehen zum Einsatz. Unsere Abendroutine führen wir allerdings viel früher durch. Die Routine würden wir kurz vorm Schlafengehen gar nicht schaffen :). Wir hoffen, das macht die Unterschiede zwischen „normaler“ Pflege und Peelingpflege nochmal deutlich. In den einzelnen AHA/BHA Reviews schreiben wir zudem, dass ein Peeling kein Serum und keine Nachtcreme ersetzt.

  248. tina

    wie lange sind die day und night Routineprudukten denn haltbar?

  249. Tina

    Ich benutze jetzt zum größten Teil die Produkte die ihr bei den Routinen nennt . Das retinol Produkt hat aber weniger Prozent , als das was ihr täglich benutzt . Hab mir die „mildesten‘ Produkte aus euren Routinen mal ausgesucht. Ich benutze die produkte seit ein paar Tagen. Seit heute hab ich Rötungen, Trockenheit und Schwellungen . Heute hab ich dann mal nur Sonnencreme benutzt . Werd dann wohl mal die Produkte weniger in der Woche benutzen müssen . Retinol dann wohl nur zwei mal in der Woche ?!? und wie Handhabe ich es jetzt mit den anderen Produkten ?!? Das Gesichtswasser und das serum brennen nämlich auch . Deswegen fragte ich auch wegen der Haltbarkeit

  250. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Tina,
    so wie du deinen derzeitigen Hautzustand beschreibst, scheinst du einen „Sonnenbrand in der Tube“ zu haben, also Nebenwirkungen von Retinol. Das bedeutet, dass die Haut gereizt ist und weh tut. Da können selbst super Pflegeprodukte auf der Haut brennen, die sonst nicht brennen. Das hatten wir anfangs mit stärkerem Retinol erlebt. Dann sollte man die Anwendungshäufigkeit einschränken oder die Retinolprodukte vorerst absetzen, bis sich die Haut wieder regeneriert hat. Uns haben die obigen SOS-Helfer geholfen, um die Haut wieder aufzubauen. Bezüglich Haltbarkeit: Dies kann man den Produkten entnehmen, z.B. anhand des geöffneten Tiegelsymbols oder einer Zahlenangabe, z.B. 6M oder 12M (M = Monate). Falls du diese Angaben auf deinen Produkten nicht findest, kannst du den jeweiligen Hersteller fragen. In der Regel sind Produkte nach dem Öffnen 6-12 Monate haltbar. Wir hoffen, wir konnten dir weiterhelfen :).

  251. Mandy

    Hallo liebe super Twins,
    vielen Dank für eure tolle Seite. Seit kurzem habt ihr auch mich überzeugt. Nachdem ich die anti aging pads, sowie das Nachtelixier von Olaz sehr gut vertragen habe, wollte ich mich mal an Retinol heranwagen. Die Firma Instanatural sagt mir sehr zu. Hier besitze ich schon das brightening Serum und liebe es! Gerne würde ich mir nun das Retionol 2,5 Serum
    http://www.amazon.de/gp/aw/d/B00Q301WXK/ref=mp_s_a_1_2?qid=1453137373&sr=82&pi=SY200_QL40&keywords=instanatural&dpPl=1&dpID=51bbCLnAl0L&ref=plSrch#
    kaufen. Kann ich das auch als Einsteiger ausprobieren (angefangen mit 1x die Woche am Abend)? Was meint ihr?

    Ausserdem wollte ich euch fragen, ob ihr auch gute Seren mit einem ausreichenden LSF kennt?
    Vielen Dank für eure Antwort!
    LG
    Mandy

  252. Mandy

    Und noch mal ich…:-)

    Mir ist noch etwas eingefallen. Ich benutze als Reinigung erst das
    1) Seba med Washgel, danach die
    2) Flora Mare Pads und nach ca 15min mein
    3) Balea med Gesichtswasser (danach Seren usw) ist das falsch?

    Sollte ich ich Punkt 2 mit 3 tauschen?

    Liebe Grüße
    Mandy

  253. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Mandy,
    wir stellen unsere derzeitigen InstaNatural Lieblinge in unserer InstaNatural History gebührend vor ;) http://super-twins.de/2015/12/13/instanatural-anti-aging-hautpflege/ Dort oder auch in unserem Experten-Artikel über Retinol gehen wir auf das InstaNatural 2.5% Retinol Serum ein. Wir haben klein angefangen, also bei 0.01% Retinol, dann 0.1% Retinol und uns langsam an 1% und dann an Tretinoin und 2.5% Retinol herangewagt. Wir würden aufgrund der potentiellen Nebenwirkungen daher immer klein anfangen und langsam steigern. Zu deiner Routine: Wir reinigen unser Gesicht (Reiniger, AMU-Entferner, Gesichtswasser) und danach kommt der flüssige Peeling-Schritt. Wir hoffen, das hilft dir weiter :).

  254. Mandy

    Vielen Dank ihr Hübschen für die Antwort :-)

  255. Elisabeth

    Hallo ihr Lieben,
    ich bekomme auf meiner Wange 1-2x im Monat vereinzelt Pickel. Ist von der Anzahl nicht schlimm, sie tun nicht weh oder sonstiges. Das Problem ist, dass ich eine sehr schlechte Wundheilung auf den Wangen und am Kinn habe und die Pickelrückstände teilweise noch monatelang zu sehen sind.

    Ich benutze eure Routine. Also AHA und BHA, Retinol und Tretinoin, Sonnenschutz etc.

    Ich wüsste gerne, was ihr an meiner Stelle vorbeugend noch tun würdet. Habe oben schon gelesen, dass man als Special Treatment BPO benutzen könnte. Aber habe ja keine Akne. Und BPO soll ja nichts auf Dauer sein. Was meint ihr?

    Ich habe auch BHA benutzt auf der Wange, allerdings merke ich, dass meine Haut das nicht mag. Benutze es deswegen jetzt auch nur auf der Nase wegen den Mitessern.

    Den Pickel-Stopp-Roller von Dermasence habe ich bereits und finde ihn höchstens okay.

    Freue mich sehr auf eure Antwort.
    Ganz liebe Grüße

  256. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Elisabeth,
    BPO ist ein desinfizierendes Akne-Mittel, das die Haut austrocknen kann. Es bekämpft den Pickel. Ist dieser weg, ist BPO nicht mehr nötig. Die geröteten Hautstellen müssen in Ruhe heilen. Dieser Wundheilungsprozess ist individuell. Da hilft nur pflegen, pflegen und pflegen :). Es kann leider sogar etliche Monate dauern, bis Pickelmale zurückgehen. Auch eine gesunde Ernährung und Lebensweise unterstützen den Heilungsprozess. Wir wünschen dir gute Hautbesserung.

  257. Caro

    Liebe Super Twins,
    ich bin durch InnenAussen.com auf euch gestoßen in der Hoffnung, dass ich den Kampf gegen leichte Akne gewinne mit euren Produktempfehlungen. Ich habe mir auch alles fleißig durchgelesen und bin schon etwas schlauer in Sachen INCI’s etc. Eine Frage hätte ich allerdings noch zu eurer Abendroutine:

    Benutzt ihr wirklich manchmal in genau der Reihenfolge alle Produkte? z. B. AHA Effects als 7. Schritt und davor noch Retinol Treatment sowie Special Toner usw. usw. Das wirkt für mich erst einmal enorm viel. Oder nur Optional und ihr lasst dann einen Schritt weg?

    Ich würde mich über eine Antwort freuen.

  258. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Caro,
    wir beschreiben unsere einzelnen Hautpflege-Schritte, verweisen zudem auf Reviews und unsere Experten-Artikel, die zur Vertiefung dienen. Wir lassen keine Schritte aus, andernfalls beschreiben wir dies :). Beispiel: Eine Microdermabrasion machen wir anstelle von chemischen Peelings nur 1-2mal pro Woche. Special Treatments: Wir haben mehrere Retinolprodukte ab 1% sowie eine Tretinoin-Creme im Einsatz. Wie wir sie anwenden, beschreiben wir dort. Beim 7. Punkt, unserem Anti-Aging Kick (AHA/BHA Peelings nicht-flüssiger Art) gibt es z.B. den Unterpunkt: Sind Treatments mit AHA/BHA notwendig? Bitte lies unsere Routine gern nochmal. Das bringt sicher Licht ins Dunkel :).

    Rom wurde nicht an einem Tag erbaut. Unsere Routine ist das Ergebnis monatelanger bzw. mittlerweile jahrelanger INCI-Recherche. Unser Herzstück ist flüssige Glykolsäure, und das seit Sommer 2013. Erst ein knappes Jahr später haben wir für unsere Haut den Kracherwirkstoff Retinol lieben gelernt und diesen von klein auf weiter gesteigert (von 0.01% auf über 1%). Das bedarf viel Zeit, braucht die Haut eben auch Zeit, sich daran zu gewöhnen. Am besten nachvollziehen kannst du unsere Zeitreise, wenn du dir unseren passenden Bericht dazu durchliest: Unsere Zeitreise seit 2013 http://super-twins.de/2016/01/10/super-zeitreise-seit-2013/ Früher haben wir Tiegelcremes gekauft, mehr nicht. Seit 2013 sind wir INCI-Liebhaber. Unser Spiegelschrank sieht heute ganz anders aus, beherbergt er Produkte, die dank ihrer Wirkstoffe nicht nur Falten, sondern auch Akne und Pigmentflecken in die Flucht schlagen. Somit ist unsere Routine nicht nur zur Prävention von Falten (= Anti-Aging) gedacht, sondern auch zur Bekämpfung von Falten, Pigmentflecken, Akne, Mitessern, Milien, vergrößerten Poren sowie rauer, trockener und fahler Haut. Unser Credo ist daher auch: Wir möchten gepflegt altern, und das dank super INCI :). Wir wünschen dir somit doppelt viel Freude beim Lesen und Ausprobieren :)!

  259. Steffi

    Hallo Zwillinge,
    ich orientiere mich seit Oktober letzten Jahres an eurer Abend-Routine und peele mittlerweile jeden zweiten Tag mit AHA (10%) und benutze das Resist Wrinkle Serum von Paula jeden Abend. Jetzt habe ich online das erste mal gelesen, dass man nicht am gleichen Abend AHA und Retinol verwenden soll, weil sich die Inhaltsstoffe „gegenseitig aufheben“. Ist das veraltet oder wie kommen die Quellen zu dieser Aussage?

    Danke für euren hilfreichen Blog.
    LG Steffi

  260. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Steffi,
    Retinol und Glykolsäure können, sofern man sie noch nie auf der Haut hatte, Nebenwirkungen verursachen. Sobald sich die Haut an sie gewöhnt hat, klingen diese Nebenwirkungen im Normalfall ab. Daher ist es anfangs von Vorteil, sie erstmal nicht am gleichen Abend zu verwenden. Du schreibst ja bereits, dass du Glykolsäure nur jeden 2. Abend verwendest. An den anderen Abenden könntest du dann Retinol einbauen. Auch warten wir nach dem Peelingschritt ca. 15 Minuten (Richtwert), damit die Säuren in Ruhe ihren Job machen können. Danach tragen wir unser Special Treatment (bei uns Retinol ab 1%) und die weitere Pflege auf. Retinolprodukte unter 1% sind bei uns normale Seren und Cremes, die wir dementsprechend auch so in unsere Routine einordnen. Es gibt wohl noch den Irrglauben, dass sich AHA/ BHA und Retinol gegenseitig aufheben sollen, wenn sie direkt miteinander kombiniert werden, aufgrund des sauren pH-Wertes. Das bezog sich allerdings auf eine Studie, die nicht auf intakte, gesunde Haut übertragbar war, sich aber nach wie vor hält. Die Haut selbst ist bereits sauer (pH 4.7-5.5). Wir haben unseren pH-Wert selbst einmal messen lassen, er lag bei 5. Retinol wirkt, trotz saurer Haut. Was man allerdings nicht zusammen auftragen sollte, ist BPO und Retinol bzw. Tretinoin. BPO inaktiviert Tretinoin. Wir hoffen, das hilft dir weiter :).

  261. Steffi

    Vielen Dank. Tatsächlich benutze ich schon seit November AHA/BHA und das Resist Retinol Serum jeden zweiten Tag hintereinander (nach 15 min Einwirkest) und schleiche gerade Paulas 1% Retinol als Special Treatment ein (erstmal an den Tagen wo kein AHA/BHA). Klappt alles wunderbar ohne Nebenwirkungen. Super, dass ihr diesen Irrglauben direkt widerlegen konntet. Somit mache ich einfach weiter mit meiner Routine!

    Noch eine weitere Frage: Ich möchte nun 1 x pro Monat ein AHA Peeling bei der Kosmetikerin machen und habe gelesen, dass man Retinol-Produkte 1 Woche vorher absetzen soll. Basiert auch das auf einer Studie mit nicht intakter Haut?

  262. Caroline

    Ich habe zwei Fragen:
    1. Ich teste gerade die AHA Effects Plus C. Ich habe nach beiden Testtagen morgens ein gerötetes Gesicht gehabt und es spannte etwas. Kann das eine der Nebenwirkungen sein? Ich muss dazu sagen, dass ich nach dem AHA Effects Plus C keine Pflege mehr aufgetragen habe (nur vorher Reinigung).

    2. Kann es möglich sein, dass durch AHA/BHA und Retinol Routine eine hormonell bedingte Akne vorgebeugt werden kann? Ich neige zu Akne und habe vor 5 Wochen meine Pille abgesetzt. Ich habe vorher schon eure Routinen abgeschaut um gut darauf vorbereitet zu sein und fleißig gepeelt und gepflegt. Bisher habe ich nur Knötchen am Nacken und Rücken bekommen allerdings ist das Gesicht bisher total verschont geblieben und ist glatt wie ein Babypo. Ist das möglich?

  263. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Steffi,
    gerne doch :). Richtig, Retinolprodukte sollten einige Tage vor einem professionellen Fruchtsäurepeeling bei der Kosmetikerin oder dem Hautarzt abgesetzt werden. Diese Vorsichtsmaßnahme ist uns vor allem bei der Verwendung von rezeptpflichtigen Retinoiden (z.B. Tretinoin Creme) bekannt. Es besteht nämlich die Gefahr, dass das professionelle Fruchtsäurepeeling tiefer als beabsichtigt gehen könnte. Bei Home Care Peelings trifft dies nicht zu. Bei niedrigen oder mittleren Retinol Konzentrationen ist uns diese Vorsichtsmaßnahme nicht bekannt, aber wenn man auf Nummer sicher gehen will, besser vorher absetzen.

    Auch ist es ratsam, Wirkpflege, wie stärkere Retinolprodukte, Retinoide oder auch saure hochkonzentrierte Vitamin C Seren (Askorbinsäure) oder Glykolsäure (Home Care Peelings bis 15%, pH 3-4) NACH einem professionellen Fruchtsäurepeeling 3-4 Tage nicht zu verwenden. Man sollte erst wieder damit beginnen, wenn sich die Haut sozusagen vom Profi-Peeling erholt hat. Das gilt auch bei professionellen Microdermabrasionen oder anderen Tiefen-Peelings beim Hautarzt. Deinem professionellen Fruchtsäurepeeling dürfte damit erstmal nichts mehr im Wege stehen :).

  264. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Caroline,
    wie du an unserer Abend Routine erkennen kannst, sind bei uns Reinigung und Peeling nur zwei Schritte von 7 :). Ein Peeling, so schreiben wir es in unseren AHA/ BHA Reviews gern, ersetzt für uns kein Serum und keine Nachtcreme. Obwohl die Dermasence Effects Plus C reichhaltig formuliert ist, bleibt sie ein Fruchtsäurepeeling. Und sie gehört auch schon zu den stärkeren Produkten, da ihr pH-Wert recht niedrig ist (pH 3.2) und sie zudem noch 2% Askorbinsäure enthält. Wir würden die Haut weiterhin beobachten und auf jeden Fall Feuchtigkeitspflege integrieren.

    AHA/ BHA und Retinol verbessern das Erscheinungsbild der Haut, eben auch bei Akne. Sie können zwar die Ursache (in deinem Fall Hormone) nicht bekämpfen, aber eben die Symptome (Akne). Augenscheinlich funktioniert es bei dir hervorragend, Stichwort glatter Babypopo :).

  265. Caroline

    Lieben Dank für eure Antwort! Ich habe mir mal eure Eucerin Pflege zugelegt da es sich ein wenig wie ein schwacher Sonnenbrand anfühlte. Ist sofort besser geworden. Wenn es so bleibt mit der Gesichtshaut dank eurer super mega tollen Tipps und der vorgestellten Routine dann würd ich euch gern knutschen :-)

  266. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Caroline,
    wir drücken die Däumchen :-**! Aber unser Elch möchte dann auch einen Knutscher ;).

  267. Nina

    Hallo ihr Lieben, erstmal herzlichsten Dank für euren spannenden, informativen und spaßigen Blog! Es macht mir richtig Freude von euch zu lesen und meine Haut dankt auch! :)

    Nun hab ich eine Frage bezüglich AHA/BHA und Retinol bzw. der kombinierten Nutzung:
    Es macht nichts aus wenn man nach der Nutzung von AHA/BHA (Schritt 2) ein Produkt mit Retinol als Special Treatment oder Nachtcreme nutzt? Und es macht auch nichts aus, wenn ich dann kurz vor dem Zu-Bett-Gehen nochmal ein AHA-Treatment verwende? Ich lese so viel unterschiedliche Meinungen, da möchte ich einfach nochmal nachfragen. Meine Haut ist unkompliziert und zickt nie rum, aber bevor ich etwas total falsch mache, hake ich lieber nochmal nach. Und: Ich nutze Paulas Choice Resist Anti-Aging Retinol Skin-Smoothing Body Treatment with Antioxidants als Nachtcreme. Macht das Sinn oder sollte diese Creme lieber als Special Treatment (Schritt 3) verwenden? Für eine Rückmeldung wäre ich suoi dankbar und liebe Grüße auch an den Elch :)

  268. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Nina,
    wie du unserer Abend Routine ansiehst, machen wir es bereits so, wie du schreibst :). Wir verwenden nach unserem flüssigen AHA/ BHA Peelingschritt ein Special Treatment, in dem Fall Retinol ab 1%. Retinolprodukte, die weniger als 1% enthalten, sind für uns normale Nachtcremes oder Seren, je nachdem um welche Produktart es sich handelt. Die Paula’s Choice Retinol Bodylotion ist super, nicht nur für den Körper, sondern auch für das Gesicht. Bei Paula sind selbst die Bodylotions traumhaft formuliert und voll mit alterungshemmenden Inhaltsstoffen. Da kann sich so manch andere Bodylotion ein Scheibchen von abschneiden ;). Da die Retinol Bodylotion 0.1% Retinol enthält, ordnen wir sie als Nachtpflege ein, nicht als Special Treatment. Lies dir sonst gern nochmal unseren Pflegeschritt Special Treatment in unserer Routine durch. PS: Der flüssige Peelingschritt bereitet die Haut optimal auf die weitere Pflege vor und sorgt dafür, dass die Wirkstoffe der weiteren Pflege besser aufgenommen werden. Wir hoffen, das beantwortet deine Fragen und wünschen dir viel Freude beim weiteren Pflegen und Hegen deiner Haut :).

  269. Nina

    Ihr Lieben,
    vielen herzlichen Dank für eure Antwort! Dann hab ich es ja schon ganz rchtig verstanden, aber ich wollte nochmal bei euch nachhören, das Thema ist einafch so komplex!
    Danke :)

  270. Julchen

    Liebe Twins,
    zwei Fragen zu Eurer Routine:
    1. Verwendet Ihr den InstaNatural Retinol Moisturizer wirklich als Special Treatment (wie das 1% Clinical von Paula) und erst DANACH Special Toner, Seren und Nachtcreme? Ihr schreibt, dass Ihr Retinolprodukte ab 1% als Treatments verwendet, aber der InstaNatural Moisturizer ist doch sehr reichhaltig und cremig, weshalb ich ihn persönlich eher als Nachtcreme einordnen würde (auch von der leichten zur schweren Konsistenz)?
    2. An welcher Stelle würdet Ihr das Clinical Redness Relief von Paula http://www.paulaschoice.de/clinical-instant-calm-advanced-redness-relief.html einbauen (flüssig)? Als Gesichtswasser direkt nach der Reinigung vor AHA/BHA oder danach als Special Toner?
    Würde mich Eure Antwort sehr freuen!

  271. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebes Julchen,
    wir führen unsere Routine so durch, wie du sie oben lesen kannst :). Unsere Tretinoin Creme ist auch eine Creme, wird bei uns dennoch nicht als Nachtcreme eingeordnet. Zudem halten wir eine Wartezeit bis zum nächsten Schritt ein, siehe gern nochmal unser Schritt Special Treatment. Paula’s Gesichtswässerchen sind alle super formuliert, daher ideal als Special Toner. Wir hoffen, das hilft dir weiter.

  272. Julchen

    Alles klar, vielen Dank!

  273. Yvonne

    Hallo Ihr zwei Süßen,
    jetzt muss ich euch echt mal ein ganz dickes DAAAAANKE posten!!!

    Dank eurem supertollen Blog hab ich meine Hautpflege vor 4 Wochen umgestellt und genieß es nun seit 2 Wochen, nur mit der Missha BB Perfect Cover Cream das Haus verlassen zu können und mich nicht zukleistern zu müssen. Das ist eine kleine Sensation, da das seit 24 Jahren nicht mehr da war -ich bin 40 inzwischen, hab Mischhaut mit dicken Akne-Pusteln bzw. sogar Unterlagerungen (auch hormonell, aber weder Hormone noch Hautarztprodukte konnten bislang helfen), erste Fältchen an der Stirn und leider auch einen sehr ungleichmässigen Hautton mit Pigmentflecken). Ich bin echt ein neuer Mensch dank euch!!

    2 Tage nach der Umstellung auf eure Pflegeroutinen konnte ich schon einen Unterschied feststellen und sehen, wie die Haut aufatmet. :-) Die Bekämpfung der Pigmentflecken ist natürlich eine langwierige Geschichte, das ist mir klar, aber es ist so schon der Hammer. Ein einziger dicker Pickel alle 2 Wochen, damit kann ich super leben. Vielleicht mögt ihr ja, wenn ihr Zeit und Muse habt, dennoch einen Blick auf meine derzeitige Pflegeroutine werfen und mir sagen, was ihr als erfahrene Beauty-Expertinnen davon haltet:

    Morgens:
    1. Reinigung: nur lauwarmes Wasser
    2. OZ Naturals Vitamin C Serum
    3. PC Earth Sourced Toner im Wechsel mit Rau AHA Tonic
    4. Instanatural Skin Brightening Serum, danach PC Resist Ultra-light Serum
    (künftig will ich hier das Ultra-light im Wechsel mit dem Benton Snail Bee Essence verwenden, sobald das angekommen ist)
    5. PC Extra Care Non-Greasy SPF 50 oder das PC Resist Daily Hydrating Fluid SPF 50
    6. (nach 20 Minuten) Missha Perfect Cover BB Cream

    Abends:
    1. Pacifica Sea Foam Complete Face Cleanser, danach Garnier Mizellen Wasser
    2. Rau AHA Tonic und PC Skin Perfecting 2% BHA Liquid (2 x wöchentlich anstelle Rau verwende ich das PC Resist 10% AHA Treatment und 1 x pro Woche mach ich eine Micro mit Magnificent Face)
    künftig geplant: das Alpha Hydrox Serum
    3. PC Clinical 1% Retinol Treatment im Wechsel mit Instanatural 2.5% Retinol Moisturizer (bei Trockenheit der Haut mach ich einen Tag Pause, aber meistens verwende ich eines von beiden täglich)
    4. PC Earth Sourced Toner
    5. Instanatural Skin Brightening Serum (bei leichten Unreinheiten nehm ich anstelle dessen auch mal das Instanatural Skin Clearing Serum her, weil ich das noch herumstehen habe – wegen den Reizstoffen aber nicht so oft)
    Olaz Regenerist 3 Zonen Serum oder das Olaz Regenerating Serum (je nachdem -wenn die Haut gerade aufblüht, lass ich das silikonbasierte Serum auch mal weg)
    für die Augen: das Instanatural Eye Serum
    6. Instanatural Vitamin C Moisturizer im Wechsel mit der Instanatural Night Cream (jeweils ohne T-Zone)
    7. (täglich!) PC Resist Daily Smoothing Treatment 5% AHA oder Olaz Nachtelixier
    PC Skin Perfecting 2% BHA Lotion (bei dicken Pickeln trage ich es auf diesen Stellen nochmals etwas dicker dort auf)

    Meine Haut verträgt bislang die AHA/BHA und auch das Retinol super, sprich ich hab nur mal ab und an einen Tag, an dem sie leicht schuppt oder spannt.

    Bin gespannt, was ihr dazu sagt bzw. welche Verbesserungsvorschläge ihr habt. Insbesondere meine Stirnregion ist halt problematisch, weil ich dort auch Pickel bekomme aber eben auch schon Querfältchen habe. Und meine Wangen seitlich, weil dort der Hautton am unregelmäßigsten pigmentiert ist.

    Wäre toll, wenn ihr Zeit für eine Antwort findet, würde mich ganz ganz riesig freuen!

    P.S. Auch euer Tipp mit dem Icon India Shampoo und der Alcina Sauerspülung ist absolut Gold wert – meine Haare fallen seitdem traumhaft! Nachdem ihr zwei ja auch so Duftfanatiker seid, kennt ihr schon das Oscar Blandi Jasmine Oil Serum??? Das liebe ich für die Haarspitzen, schon alleine weil es sooooo toll duftet!

  274. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Yvonne,
    dickes Danke für dein Feedback! Es freut uns riesig, dass sich deine Haut bereits nach so kurzer Zeit so toll verbessert hat.

    Unsere Verbesserungsvorschläge:
    Um z.B. Pigmentflecken effektiver zu bekämpfen und Kollagen anzuregen, würden wir morgens das OZ Naturals Vitamin C Serum (enthält Sodium Ascorbyl Phosphate) durch ein saures Vitamin C Serum mit Askorbinsäure ersetzen. Unser Heiliger Gral ist das Skin Beauty Solutions Vitamin C Serum (15%). Askorbinsäure ist in punkto Vitamin C nach wie vor der Goldstandard :). Für mehr Infos dazu schau gern nochmal in unseren Vitamin C Artikel: http://super-twins.de/2015/10/25/vitamin-c-serum-kollagenbooster/ Lass dich aber nicht stressen und brauche deine angefangenen Produkte in Ruhe auf :).
    Das InstaNatural Eye Serum könntest du durch das InstaNatural Eye Gel ersetzen, da das Eye Serum ein Zitrusöl enthält. Dieses ist im Eye Gel nicht enthalten. Das Eye Gel enthält zudem sogar 50ml (statt 30ml) und kann normal als Serum, auch für das Gesicht, verwendet werden. Da du das Eye Serum bereits da hast, könntest du es Hals abwärts aber noch aufbrauchen :).

    Mit deinen Pigmentflecken drücken wir dir alle Däumchen! Es braucht zwar Zeit, aber durch ein regelmäßiges Peeling wird die Haut in der Regel schon um ein Vielfaches gleichmäßiger und das Skin Brightening Serum von InstaNatural enthält sooo viel „Aufhellendes“, dass sich dein Hautton in den nächsten Monaten hoffentlich verbessern wird :). Daher ist es ratsam, erst einmal zu schauen, wie sich deine Haut in den nächsten Monaten macht, z.B. hinsichtlich Pigmentflecken. Dann kann man immer noch andere Wirkstoffe hinzuziehen bzw. andere Produkte versuchen.

    Danke für den duften Haar-Tipp! Das hört sich verlockend an. Wir haben uns aus Neugier die INCI angesehen. Sieht super aus: Silikonbasiert, Mandelöl, Vitamin E und ein natürlicher Duft nach Jasmin *mmh*. Viel Freude weiterhin beim Pflegen und gern kannst du uns auf dem Laufenden halten :-**.

  275. Christin

    Liebe Super-Twins,
    ich muss euch einfach mal absolut loben und euch mitteilen, wie dankbar ich euch bin und dass ihr bitte bloß weitermachen müsst mit dem Blog und euren Recherchen sowie unabhängige Produktreviews.

    Ich habe seit meiner Pubertät entzündete Pickel (leichte bis mittlere Akne). Habe dann irgendwann die Pille verschrieben bekommen und damit besserte sich meine Haut, sie war allerdings nie ganz rein und pickelfrei, aber damit konnte ich sehr gut leben. Aufgrund von Kinderwunsch habe ich nun meine Pille – mit furchtbarer Angst vor wiederkehrender Akne – abgesetzt. Ich habe vor 3-4 Jahren schon mal das Experiment „Pille absetzen“ gewagt und habe sie dann wieder genommen weil es kurz danach sehr schlimm wurde mit der Haut. Das ist einfach ein total psychisch schlimmes Ding für mich. Man mag nicht mehr weggehen und auch nicht selbst im Spiegel ansehen. Ich denke, dass mich „Gleichgesinnte“ sehr gut verstehen können. Diesmal habe ich euren Blog vorher gefunden und habe mir gleich alles Mögliche von Paula’s Choice besorgt, was ihr auch in euren Routinen benutzt – quasi zur Vorbeugung. Und was soll ich sagen: Ich nehme sie nun seit 2 Monaten nicht mehr und bin einfach sowas von glücklich!

    Ich saß heute morgen im Auto auf dem Weg zur Arbeit und es war schon hell, die Sonne schien ins Auto und ich habe noch einen letzten Blick in den Spiegel geworfen und da war der WOW-Effekt. Ich habe mein Gesicht bewundert und musste sie immer wieder anfassen. So gut war meine Haut noch nie im Leben. Auch Pickelmale und Narben verschwinden so langsam, ich hoffe doch ganz. Und bei diesem kleinen „Erlebnis“ habe ich gedacht, ich muss euch das schreiben.

    Ein Beispiel noch: Ein entzündeter schmerzender Pickel kündigte sich an. Den habe ich abends gleich mit BHA und AHA sowie Serum und Pflege etc. behandelt. Am nächsten Morgen war keine Entzündung mehr vorhanden und er war so gut wie nicht mehr sichtbar.

    Vor dem Pille absetzen hatte ich immer trockene Haut. Jetzt habe ich ziemlich fettige Haut mit vereinzelt trockenen Stellen und Rötungen von alten Pickeln. Ich hoffe, das bekomme ich auch noch in den Griff. Aber ich habe bis jetzt sehr gute Erfahrungen mit Retinol gemacht und werde es weiter versuchen.

    Ich möchte euch wirklich von Herzen danken dass ihr diesen Blog macht und eure Routinen und Produkte hier aufzählt und euch mit den Inhaltsstoffen beschäftigt. Ihr habt mich zu einem wahnsinnig glücklichen Menschen gemacht – und das ist nicht übertrieben. Andere Akne-Leidensgenossen werden mich da sicherlich verstehen.

    Macht weiter so! Ganz viele Küsse und Umarmungen an euch! <3

  276. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Christin,
    wir sind wahrlich gerührt von deinen Worten, zauberst du uns gerade ein strahlendes Lächeln ins Gesicht! So ein super schönes Feedback versüßt uns gerade den Tag. Uns macht es überglücklich, wenn wir andere glücklich machen. Dein so schönes Feedback motiviert uns, weiter zu machen. Vielen lieben Dank dafür! Wir drücken dich herzlich :-**!

  277. Jana

    Hallo ihr Beiden,
    nachdem ich mich gefragt habe warum all meine Cremes und Seren und Masken nicht den jeweiligen angepriesen Erfolg gebracht haben, habe ich angefangen ein bisschen nachzuforschen und bin dabei auf euren Blog gestoßen.

    Ich hab ziemlich unkomplizierte Haut die mir bis jetzt fast alles verzeiht. Einzig meine ausgeprägte Zornfalte, Augenringe und etwas größere Poren auf der Nase haben mich gestört. Pickel kann ich pro Jahr an zwei Händen abzählen, ich Glückspilz. Jetzt bin ich 28 und dachte ich könnte meiner Haut mal was gutes tun. Nach ca. 5 Tagen ausgiebigen lesens und recherchierens habe ich eine Bestellung bei Paula aufgegeben und vor 3 Tagen meinen Badschrank frühjahrstauglich gemacht. Alverde, Lush und Co. flogen raus.

    Orientiert habe ich mich an eurer Tag/Nacht Routine und unfassbarer Weise sehe ich bereits nach der zweiten AHA/BHA-Anwendung erste Veränderungen was Spannkraft und Ebenmäßigkeit angeht. Danke an dieser Stelle für all die tollen Tipps.

    Nun zu meiner eigentlichen Frage.
    Ich bin Krankenschwester und arbeite in 3 Schichten, Früh, Spät und Nacht. Jetzt frage ich mich welche Routine ich wohl vor der Nachtschicht (20:00 – 6:30) anwende. Da ich aufgrund des Schlafmangels während des Nachtdiensts immer Augenringe bis zu‘ m Hals hab und aussehe wie ein Gespenst möchte ich ungern auf Make-Up verzichten. Macht es Sinn AHA/BHA unter Make-Up zu verwenden? Oder wäre es für die Dauer des Nachtdienstes (ca 5-7 Nächte am Stück) sinnvoll Tag/Nacht Routine zu tauschen (sprich AHA/BHA morgens bevor ich schlafen gehe) ?

    Ich würd mich freuen von euch zu lesen.
    Alles Liebe,
    Jana

  278. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Jana,
    super, dass du dein Hautbild bereits verbessern konntest!

    Wir würden für die Nachtschicht Tages- und Nachtroutine tauschen, so wie du es bereits vorschlägst. Gut, nachts brauchst du keine Sonnencreme ;). Statt der Sonnencreme ist dann eine Feuchtigkeitscreme ideal, wie z.B. der Barrier Repair Moisturizer von Paula’s Choice, und im Anschluss das Makeup. Wenn du dann morgens von der Nachtschicht nach Hause kommst, wendest du die Nachtroutine an.

    Wir kennen eine ehemalige Krankenschwester und hatten selbst einmal vor, Krankenschwester zu werden. Wir haben zu dem Beruf irgendwie einen emotionalen Bezug und ziehen jedes Mal unseren Hut, wenn wir einer Krankenschwester begegnen, da er eine Menge abverlangt. Was wir eigentlich sagen möchten: Wir finden es super, dass du diesen Beruf ausübst :-**!

  279. Jana

    Ihr Beiden,
    Danke für das Kompliment (für mich kein Beruf sondern eine Berufung, ich liebe meinen Job einfach) und die schnelle Rückmeldung. Ich komme mit allen Produkten super zurecht und dank euren ausführlichen Berichten fällt mir die Anwendung überhaupt nicht schwer. Da meine Routine eurer schon sehr ähnlich war (nur mit den falschen Produkten), ist die Umstellung relativ leicht. Ich bin sehr gespannt ob meine Haut das auch so sieht.

    Jetzt warte ich erstmal auf meine Full-Size-Paula-Lieferung:
    -Resist Anti-Aging Wrinkle Defense
    -Resist Anti-Aging Ultra Light Serum
    -Skin Perfecting 2% BHA
    -Earth Sourced Toner und Tagescreme
    -Barrier Repair Moisturizer

    -Aha-Tonic von RAU und Bioderma Hydrabio Serum nutze ich seit 4 Tagen

    Die Zeit bis dahin vertreibe ich mir mit euren Berichten und Tipps..

    Danke das es euch gibt…

    Habt ein schönes Wochenende,
    Jana

  280. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Jana,
    wir sind total gespannt, wie du die Produkte finden wirst :). Danke für dein so liebes Feedback! Wo du Berufung schreibst, das können ja leider nicht alle Menschen von ihrem Beruf behaupten. Da bist du ein Glückspilz :). Dir auch ein schönes Wochenende und viel Freude beim Pflegen!

  281. Elli

    Liebe Twins,
    meine Nachtroutine ähnelt der euren sehr, daher gehe ich nicht näher darauf ein. Nun meine Frage: Ich möchte gerne gezielt auf meine Altersflecken Skinoren (Azelainsäure) auftragen. Würdet ihr das nach den Flora Mare Pads oder nach dem Tretinoin machen? Ich und meine Haut lieben euren Blog. Vielen Dank für eure Mühe.
    Gruß Elli

  282. Yoyo

    Hallo, danke für die ganzen tolle Informationen.
    Ich bin 49 und meine Haut sieht nachdem ich (mehr oder weniger) eure Pflege ca. 1/2 Jahr benutze viel besser aus. Ich benutze am Morgen nach Mizellenwasser das Timeless Vit C Serum. In eurem Blog schreibt ihr, den PC Earth sourced Toner nach dem Serum aufzutragen. Mir wäre es logischer den Toner vor dem Vit C Serum, direkt nach Mizellenwasser, mit den Händen aufzutragen. Was meint ihr? Am Abend benutze ich das Dermasence AHA plus C direkt nach dem Reinigen. Ich möchte aber gerne auch am Abend mein Teoxane RHA Serum autragen. Kommt es dann unter das Dermasence AHA?

  283. Steffi

    Hallo ihr lieben,
    ich bin mittlerweile ein großer Fan eures Blogs und verwende auch viele der empfohlenen Produkte. Nun habe ich jedoch auf meinen PC-Produkten, bes. AHA und Retinol gelesen, dass man diese nicht zusammen verwenden darf bzw. AHA auch nicht zusammen mit BHA. Woran liegt es, dass PC davon abrät, ihr aber in euer Routine alle drei Produkte hintereinander verwendet? Ich bin nun etwas verunsichert.
    Danke und liebe Grüße!

  284. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Elli,
    um auf Nummer sicher zu gehen, würden wir deinen Hautarzt fragen, der dich behandelt. Er hat es dir verschrieben und sollte dir auf jeden Fall konkret sagen können, wie du die beiden Produkte ohne Wechselwirkungen auftragen und/oder kombinieren kannst. Wir verwenden nur Tretinoin, also keine weiteren rezeptpflichtigen Produkte, daher ist es für uns schwer, das für dich abzuschätzen. Und da es sich um rezeptpflichtige Produkte handelt, ist hier der Hautarzt der bessere Ansprechpartner :).

  285. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Yoyo,
    ist das Vitamin C Serum, also die Askorbinsäure, einmal eingezogen, kann sie nicht mehr abgewaschen werden. Und da das Serum sehr sauer ist, tragen wir es vor der weiteren Pflege auf. Beinhaltet unsere weitere Pflege Niacinamide, warten wir rund 15 Minuten (Richtwert), um einen Niacin-Flush aus dem Weg zu gehen. Weitere Infos findest du in unserem Experten-Artikel über Vitamin C: http://super-twins.de/2015/10/25/vitamin-c-serum-kollagenbooster/ Dort gehen wir auch auf Niacinamide und saure pH-Werte ein. Wir peelen nach der Reinigung mit flüssigen AHA/BHA Peelingmitteln, siehe Erklärungen dazu im obigen Artikel und in unseren Experten-Artikeln über Glykolsäure und Salicylsäure. Auch ersetzt eine Peelingcreme für uns keine Nachtcreme. Unsere Routinen sind darüber hinaus auch Orientierungshilfen. Welche Schritte man davon selbst übernehmen möchte und wie man sie übernehmen möchte, liegt nicht in unserer Hand :).

  286. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Steffi,
    das wird daran liegen, weil AHA und BHA Wirkstoffe sind, die man (besonders als Peeling Neuling) nicht unterschätzen sollte. Sie verstärken sich in ihrer Wirkung, wenn man sie zusammen aufträgt, sind so aber auch noch effektiver. Hautärzte und/oder Kosmetiker kombinieren gern AHA und BHA, eben gerade deshalb, weil die Haut so von den Vorzügen beider Säuren profitiert. Es spricht aber auch nichts dagegen, sie abwechselnd anzuwenden. Mit Retinol genauso. Retinol ist ein potenter Wirkstoff, der genau wie AHA und BHA, anfangs Nebenwirkungen verursacht. So ist es ratsam, wenn man mit dieser Wirkstoffpflege beginnt, dies langsam anzugehen, da es sonst zu viel für die Haut wird. Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut. Wir haben ebenfalls Schritt für Schritt diese Wirkstoffe in unsere Routine integriert, siehe dazu gern unsere Zeitreise seit 2013: http://super-twins.de/2016/01/10/super-zeitreise-seit-2013/

  287. Jutta

    Hallo zusammen
    ich muss mich nochmals melden, weil ich unter Punkt 7 lese, nach der Nachtcreme AHA/BHA das wird doch nach der Reinigung aufgetragen
    über eine Antwort würde ich mich freuen

  288. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Jutta,
    wie und warum wir welche Produkte wann verwenden, erklären wir im obigen Artikel :). Kleiner Tipp: Wir unterscheiden zwischen flüssigen und nicht-flüssigen Peelingmitteln, gehen auch auf die Vorteile flüssiger Peelings ein. Für weitere Fragen verweisen wir zusätzlich auf unsere Experten-Artikel über AHA und BHA, in denen wir auf die Vorzüge von flüssigen Peelings ebenfalls nochmal eingehen. Lies es dir einfach in Ruhe durch. Das wird sicher Licht ins Dunkel bringen :).

  289. Christina

    Hallo ihr zwei, habe meine Proben erhalten, und gerade Erstmalig das bha peeling aufgetragen (t-Zone) jetzt bin ich verunsichert. Ich spüre…. Nichts (: Der Pad ist weiß und sauber, alles völlig unspektakulär (: Muss das so? Meine Idee war es, die erste Woche nur bha zu nutzen (3x wöchtl.) In Woche zwei dann mit 5%aha an den gleichen Tagen einzusteigen, dann beide steigern. Ist das ok?

  290. Nicole

    Hallo Twins.
    Ich habe nochmal eine Frage: ich habe die Skin Balancing Mask von PC http://www.paulaschoice.de/skin-balancing-oil-absorbing-mask.html und wollte mal wissen, wann ich diese am besten in die Abendroutine einbauen kann. Oder brauche ich sie eigentlich gar nicht mehr, wenn ich die anderen Produkte, die ihr von PC in Eurer Routine verwendet, nutze?
    Danke schonmal für die Antwort
    Nicole

  291. beki

    Hallo zusammen,
    ich habe mal eine Frage: wenn ich ein Retinol-Serum auf Silikonbasis oder eine Retinol-Creme auftrage, gehören diese entsprechend zu den Schritten 5 und 6 der Abend-Routine oder wie oben angegeben – zum 3. Schritt (Special Treatment, Schwerpunkt: Retinol)? Grund der Frage: viele PC-Produkte mit Retinol sind Seren und zwar auf Silikonbasis, diese müssten eigentlich im 5. Schritt nach den Seren auf Wasserbasis aufgetragen werden, Retinol-Cremes dementsprechend im 7. Schritt… Was bleibt dann für den 3. Schritt übrig? Oder soll man trotzden die Retinol-Produkte (egal ob ein Silikon-Serum oder Creme/Moisturizer) im 3. Schritt anwenden und bei allen darauffolgenden Produkten auf Retinol verzichten bzw. die Retinolmenge zusammenaddieren?

    Ich fange gerade mit Retinol-Produkten an und konnte irgendwie aus dem oberen Vortrag nicht eindeutig entnehmen WANN nun diese genau aufgetragen werden müssen, da manche Punkte in Bezug auf die Auftragereihenfolge mir irgendwie widersprüchlich vorkamen (z.B.: Silikon nach Wasser, Retinol aber sogar noch vor dem Toner). Es wäre super, wenn man dazu eine Empfehlung bzw. eine Richtlinie kriegen könnte. Vielen Dank im Voraus :-)

  292. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Christina,
    Salicylsäure ist eine milde Säure, die im Vergleich zu Glykolsäure sogar antibakterielle Eigenschaften mitbringt. Sie kann auch nach der Rasur als After Shave verwendet werden (kein Brennen). Anders verhält es sich mit Fruchtsäuren, wie Glykolsäure. Sie kann anfangs etwas brennen, auch Rötungen sind möglich. Aber auch diese Nebenwirkungen können, müssen aber nicht bei jeder Haut auftreten. So reagiert jede Haut unterschiedlich. Wir können nicht nachvollziehen, was du erwartest, wenn du ein BHA Peeling machst. Schwarz wird das Pad nicht werden ;). Bis sich das Hautbild verbessert, können mehrere Wochen vergehen. Wir haben im Sommer 2013 direkt jeden Tag gepeelt (mit Ausnahme von 1-2 Tagen, an denen wir eine Microdermabrasionscreme benutzen), und zwar mit 8% Glykolsäure und wenig später kamen 2% BHA hinzu. Bei den Glykolsäurepads von Flora Mare hatten wir anfangs ein leichtes Bitzeln wahrgenommen. Ansonsten keine nennenswerten Nebenwirkungen. Wie du die Anwendung anfangs steigerst, also welche Anwendungshäufigkeit du wählst, ist auch von Haut zu Haut unterschiedlich. Hier gibt es kein richtig oder falsch, am besten ist es, darauf zu achten, wie deine Haut darauf reagiert. Dann wirst du das richtige Maß schnell selbst finden :).

  293. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Nicole,
    wir können uns bei der Anwendung der PC Skin Balancing Oil-Absorbing Maske Paula’s Choice anschließen. Es handelt sich in erster Linie um eine Öl absorbierende Maske, die antrocknet (anders als eine Pflegemaske). Bei Paula’s Choice steht unter dem Reiter Anwendung Folgendes:
    „Die Maske zum Hautausgleich von Paula’s Choice kann einmal pro Woche angewandt werden, um Fett zu absorbieren, aber auch täglich oder so oft Sie es wünschen. Nachdem Sie Ihre Haut mit Reiniger und Gesichtswasser behandelt haben, entnehmen Sie eine Menge von der Größe eines 5 Cent-Stücks und tragen eine dünne Schicht des Mittels auf das gesamte Gesicht und (bei Bedarf) den Hals auf. Lassen Sie es 10 bis 15 Minuten lang antrocknen. Waschen Sie es anschließend gründlich mit lauwarmem bis warmem Wasser ab. […]“

    Danach dann mit dem flüssigen Peelingschritt etc. weitermachen. Da es ausreicht, die Maske z.B. 1-2 mal pro Woche zu verwenden, könnte man danach den flüssigen Peelingschritt weglassen, um auch Zeit zu sparen.

    Würde es sich um eine Pflegemaske handeln, wie z.B. die PC Skin Recovery Maske, so würden wir diese als Nachtcreme Ersatz verwenden. Die Reste können z.B. mit einem Kleenex abgenommen werden oder in die Haut einmassiert werden, je nachdem wie durstig die Haut ist. Wir hoffen, das hilft dir weiter :).

  294. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Beki,
    eigentlich findest du die Antwort im Schritt Special Treatment. Darunter fallen Retinolprodukte ab 1%, egal welche Konsistenz. Liegen die Retinol Konzentrationen unter 1% Retinol, so sortieren wir die Produkte in die jeweilige Kategorie, wie Serum oder Nachtcreme. Wir hoffen, das bringt Licht ins Dunkel :).

  295. Mandy

    Hallo ihr Lieben,
    nachdem ich nun meine Pflegeroutine, dank euch, erfolgreich umgestellt habe, habe ich doch noch ein paar Fragen.

    Ich habe mit an Retinol herangetestet und dazu das Paulas Choice Resist-Wrinkle-Repair-Serum benutzt. Nun möchte ich mich gerne das Paula’s Choice Clinical 1% Retinol Treatment heranwagen. Kann ich das Resist-Wrinkle-Repair-Serum dann trotzdem noch nutzen? Also erst das Retinol, dann nach 15min ein Serum auf Wasserbasis und dann das Resist Serum von Paulas? Oder ist das dann zuviel Retinol?

    Meine zweite Frage lautet. Es gibt von Benton auch einen BHA Toner, Benton – Gesichtstoner – Aloe BHA Skin Toner – Gesichtswasser mit Aloe Vera. Kennt ihr diesen und könnt ihr ihn empfehlen?

    Liebe Grüße
    Mandy

  296. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Mandy,
    das PC Resist Wrinkle Repair Serum besitzt eine mittlere Retinolstärke (0.1%). Wenn du mit dem starken 1% Clinical Treatment startest, könntest du die Anwendung erstmal abwechseln. Hat sich deine Haut an 1% Retinol gewöhnt, kannst du auch nach dem Treatment das 0.1% Serum verwenden. So könnte man bei Verträglichkeit z.B. auch morgens das Serum und abends das Treatment nutzen.

    Der Benton BHA Toner ist leider kein wirklicher BHA Toner: Er enthält nur 0.5% Salicylsäure (optimal sind 1-2%) und der pH-Wert ist für einen Peeling-Effekt zu hoch. Dennoch ein gutes Produkt, das Feuchtigkeit spenden wird.

    Liebe Grüße zurück und frohe Ostern :).

  297. Kathi

    Hallo!
    Ich habe vor ein paar Tagen eure Seite entdeckt und bin sehr dankbar für die vielen Informationen! Wirklich eine hilfreiche Seite!
    Zuvor hatte ich schon im Internet recherchiert und bin auf die Informartion gestoßen, dass LHA noch wirksamer als BHA ist. Daraufhin habe ich mir von Vichy die Normaderm Anti-Age Creme gekauft. Sie enthält LHA und Vitamin C. Soll sowohl gegen Unreinheiten als auch gegen Falten wirksam sein. So etwas hatte ich gesucht. Ich neige zu Mitessern und vereinzelnten Pickeln, keine Akne. Erste Falten habe ich mit Anfang 30 auch schon.

    Nun bin ich mir aber nicht sicher, auf welcher Stufe diese Creme in eurem 7-Schritte-Programm einzuordnen wäre. Ob als Nachtcreme oder Peeling, oder was auch immer. Und mich interessiert, was ihr von der Creme insgesamt haltet. Deswegen habe ich hier die Inhaltsstoffe rausgesucht:

    Aqua / Water, Alcohol denat., Glycerin, Dimethicone, Pentaerythrityl Tetraethylhexanoate, PEG-20 Stearate, Cetyl Alcohol, Nylon-12, Paraffin, Silica, Kaolin, CI 19140 / Yellow 5, CI 42090 / Blue 1, Glyceryl Stearate, Zinc Gluconate, Glycolic Acid, Triethanolamine, Dimethiconol, Tocopheryl Acetate, Ammonium Polyacryldimethhyltauramide / Ammonium Polyacryloyldimethyl Taurate, Chlorphenesin, Ascorbyl Glucoside, Capryloyl Salicylic Acid, Tetrasodium EDTA, Butylene Glycol, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Parfum / Fragrance

    Ich würde mich über eine Rückmeldung freuen!!
    Viele Grüße!

  298. Melanie

    Hallo liebe Twins,
    ich habe ein Bitte, würdet ihr mir eure Meinung zu der Wonder Effect Nachtcreme von Elizabeth Grant sagen?

    Aqua, Glycerin, Caprylic/Capric Triglyceride, Cocoglycerides, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter, Glyceryl Stearate, Lanolin, Cetearyl Alcohol, Propylene Glycol, Dimethicone, Niacinamide, Allantoin, Moringa Pterygosperma Seed Extract, Algae Extract, Lactis Serum Proteinum, Sodium Hyaluronate, Polysorbate 20, Tamarindus Indica Extract, Punica Granatum Seed Oil, Zingiber Officinale Extrakt, Panax Ginseng Extract, Chamomilla Recutita Extrakt, Olea Europaea Fruit Oil, Citric Acid, Tocopheryl Acetate, Threonine, Ethylhexylglycerin, Crambe Abyssinica Seed Oil, Ceteareth- 20, Retinol, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Potassium Benzoate, Lysine, Pentylene Glycol, Sodium Benzoate, Bisabolol, Sodium Dehydroacetate, Cetyl Alcohol, Uniquinone (Coenzyme Q-10), Serine, Potassium Sorbate, Lentinus Edodes Extract, Palmitoyl Pentapeptide-4, Carbomer, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Panthenol, Disodium EDTA, Sodium Ascorbate, Sodium Hydroxide, Phenoxyethanol, Butylene Glycol, Triethanolamine, Thocopherol, Lactose

    Ich würde echt gerne eure Meinung wissen ob es eine gute Nachtcreme ist oder ob irgendein Inhaltsstoff bedenklich ist. Natürlich nur zusätzlich in meine Abendroutine eingebaut. Mir fehlt noch etwas mit Niacinamide und die Olaz-Produkte haben mir zu viele Duftstoffe. Die Wonder Effekt Cremes sind übrigens in einem Tigel mit Pumpfunktion.
    Vielen Dank schonmal, ihr seid eine so Große Hilfe!

  299. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Kathi,
    LHA (Capryloyl Salicylic Acid) soll fettliebender als BHA sein, eine kleinere Dosis ist schon ausreichend, da es stärker ist als BHA. Ob es dadurch besser ist als BHA? Beide wirken entzündungshemmend und antibakteriell. Der Vorteil von LHA ist, dass es auch bei hautneutralem pH-Wert wirken soll. BHA braucht es saurer (pH 3-4). Deine obige Creme fällt für uns nur leider dennoch durch, siehe zweiter INCI (Alcohol denat.). In unserem Experten-Artikel über Alkohol/Duftstoffe findest du dazu weitere Infos: http://super-twins.de/2014/07/02/alkohol-zelltod-auf-raten-anti-aging-pro-aging/ Seltsam ist auch, dass die Farbstoffe schon so weit oben zu finden sind. Diese hätte sich Vichy schenken können. Vitamin C ist auch nicht sehr viel enthalten (Ascorbyl Glucoside). In unseren Augen kein innovatives Produkt, das zum Jubeln einlädt. Wir würden weiterhin auf BHA setzen, hat z.B. Paula’s Choice in diesem Punkt die Nase vorn: Super formulierte Peelingmittel, siehe hier: http://super-twins.de/2015/07/26/bha-peeling-mit-salicylsaeure/ Wenn du mit Vitamin C nicht nur Pickel, sondern auch Anti-Aging (Vorbeugung) und/oder Falten und Pigmentflecken bekämpfen möchtest, dann könnte dich Askorbinsäure interessieren: http://super-twins.de/2015/10/25/vitamin-c-serum-kollagenbooster/ Von dort geht es am Ende auch zu unseren nicht-sauren Vitamin C Derivaten, die ebenfalls Akne und anderen Hautproblemen den Kampf ansagen :). Wir hoffen, das hilft dir weiter!

  300. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Melanie,
    aus Zeitgründen können wir gerade keine detaillierte Kurzreview abgeben. Manchmal ist dies möglich, mittlerweile ist es eher selten geworden. Wenn wir das angefragte Produkt bereits kennen, ist es einfacher, dieses kennen wir leider nicht. Wir bitten um dein Verständnis, haben wir in den letzten 13 Tagen (auch über Ostern) auf 103 Kommentare geantwortet, deinen mit eingeschlossen (ohne Kommentare aus unserem derzeitigen Gewinnspiel). Da wir mittlerweile so viele INCI-Listen auf unserem Blog nackig gemacht haben, hoffen wir, dass du mit Hilfe unseres Blogs die Creme einschätzen kannst und bitten nochmals um dein Verständnis.

    Wo du Niacinamide erwähnst: Olaz hat auch parfümfreie Produkte im Repertoire: http://super-twins.de/2015/02/25/olaz-regenerist-serie-anti-aging-power-dank-niacinamide/ Oder von InstaNatural gibt es eine tolle Nachtcreme, siehe hier: http://super-twins.de/2015/12/13/instanatural-anti-aging-hautpflege/ Die Creme enthält sage und schreibe 5% Niacinamide (2-5% sind üblich) und keine Duftstoffe. Viel Spaß beim Stöbern :).

  301. Kathi

    Hallo ihr beiden,
    danke für eure Rückmeldung im Bezug auf LHA! Ich habe eure Empfehlungen zu der morgendlichen und abendlichen Pflege gelesen und bin an einigen Punkten nicht sicher ob ich es richtig verstanden habe. Sehe ich es richtig, dass ihr keine Kombiprodukte aus AHA und BHA empfehlen könnt? dann ich möchte mir nun gerne einen BHA und einen AHA Toner kaufen. Zwei der von euch empfohlenen. Jedoch habe ich Angst, dass ich eine dadurch einen zu starken Pickelschub bekomme (das war auch der Fall als ich die Avene Cleanance K benutzte). Sollte man sie lieber jeden zweiten Tag verwenden? Oder vielleicht anfangs nur 2-3 mal die Woche? ich möchte auch den „Resist Anti-Aging Barrier Repair Moisturizer mit Retinol“ ausprobieren. Jedoch bin ich unsicher, da in der Artikelbeschreibung nichts davon steht, ob die Creme für unreine Haut geeignet ist. Ich habe ein wenig Angst vor neuen Cremes, da ich von fast jeder Creme Mitesser und Pickel bekommen. Habe schon alles Mögliche ausprobiert. Von Sebamed, über Avene, über Vichy, über Noreva etc. Auch wenn sie als geeignet für unreine Haut und als nicht komedogen eingestuft sind – ich bekomme davon eine unreine Haut. Auch Gels haben diesen Effekt. Am reinsten ist meine Haut ganz ohne Cremes. Aber das ist aufgrund der Faltenbildung keine Lösung.

    Euren Vorschlag mit dem Vitamin C finde ich auch interessant. Jedoch kommt mir das ganze etwas viel auf einmal vor. Wenn meiner Haut irgendetwas nicht gut bekommt, werde ich nicht wissen, welches Produkt der Auslöser ist.

    ich freue mich auf eure Antwort und hoffe, dass die Fragen nicht zu speziell sind.
    Liebe Grüße!
    Kathi

  302. Silvia

    Liebe Twins,
    erst einmal ein herzliches DANKE für Eure Seiten hier. Durch Euch habe ich PC (und anderes) entdeckt und schon jetzt, nach ungefähr 6 Wochen, habe ich schon großartige Erfolge: Keine schwarzen Poren mehr, kaum noch Mitesser und Milien, ein insgesamt klareres Hautbild. Hals und Dekolleté muss ich nicht mehr mit einem Tuch verdecken.
    Jetzt habe ich auch angefangen, mich an Retinol zu versuchen. Dabei bin ich etwas verunsichert: Bei dem 1 % Retinol von PC steht, man soll es nicht zeitgleich mit AHA oder BHA benutzen. In Eurer nighttime routine folgt es aber der Säure. Persönlich nehme ich derzeit die Flora Mare Pads im Wechsel mit BHA von PC (und einmal pro Woche die Idealderm Microdermabrasion) und lasse Step 3 aus (würde ihn aber gerne mit einführen, wenn ihr entsprechend positiv antwortet). Aus tiefstem Herzen danke ich Euch, denn endlich sehe ich tatsächlich Ergebnisse. So werde ich gerne alt (ich bin jahrgang 1961) und Fältchen, die sich nicht wegpflegen lassen, habe ich mir auch verdient :-)

  303. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Kathi,
    Kombiprodukte gibt es leider nur wenige. Es gibt das Dermasence Seborra Gel, das 8% Glykolsäure und 2% Salicylsäure kombiniert. Hier gibt es unsere ausführliche Review dazu, in der wir auch auf den Seborra Akutroller eingehen: http://super-twins.de/2015/09/20/dermasence-seborra-gel-akutroller-gegen-pickel-akne/ Das Seborra Gel hat einen höheren pH-Wert (pH ca. 4.5), wodurch es sehr mild ist und für Einsteiger gut geeignet ist. Es gibt auch noch die Paula’s Choice Tücher, die 8% Milchsäure und 2% Salicylsäure vereinen mit einem super pH-Wert von 3.2-3.8 für ein wirksames Peeling. Hier kannst du dir die Kombiprodukte in Ruhe ansehen: http://super-twins.de/2015/08/02/aha-peeling-mit-glykolsaeure-fruchtsaeure/ Nutze diese Artikel auch gern zum Vergleichen. Wir geben die wichtigsten Fakten zu allen Peelings mit an :).

    Eine Anfangsverschlimmerung ist auch beim milden Seborra Gel zu erwarten, wie auch bei saurer formulierten AHA/BHA Peelings. Da hilft meist nur Augen zu und durch :). Die Anfangsverschlimmerung beweist, dass die Produkte anschlagen und wirken. Sobald sich die Haut an die Peelings gewöhnt hat, wird in der Regel auch das Aufblühen der Akne zurückgehen. Bis Akne besser wird, können schätzungsweise 3 Monate vergehen. Geduld und Durchhaltevermögen sind wichtig. AHA/ BHA Peelings Anwendungshäufigkeit: Das richtige Maß wird dir deine Haut zeigen. Langsam steigern. Auch hier ist Geduld sehr wichtig.

    Der Barrier Repair Moisturizer mit 0.01% Retinol (niedrige Retinolstärke) ist ein super Feuchtigkeitsspender, ideal für alle Hauttypen, da er eine ultraleichte Textur hat, die nicht fettet. Der niedrige Retinolanteil wird dazu beitragen, dass sich die Haut verbessert. Bei hartnäckigeren Hautproblemen ist es allerdings ratsam, die Retinolstärke zu steigern, um bessere Ergebnisse zu erzielen. Da der Retinolgehalt niedrig ist, werden Nebenwirkungen eher nicht auftreten. Eine Hautschuppung oder ein Aufblühen der Akne kann in diesem Fall vielmehr durch die Peelings hervorgerufen werden. Generell liebt jede Haut, das gilt auch bei Akne, Feuchtigkeit. Daher ist der Barrier Repair Moisturizer ein toller Pflegeallrounder. Derzeit läuft noch die Glamour Shopping Week bis Samstag: http://super-twins.de/2016/04/03/glamour-shopping-week-paulas-choice/ Es gibt 20% Rabatt auf alles plus Gratisversand (Mindestbestellwert 25 €). Auch Pröbchen bieten sich zusätzlich an :).

    Vitamin C kannst du immer noch mit einbauen. Lass dir Zeit und gewöhne deine Haut in Ruhe an die Peelings und die niedrige Dosis Retinol. Lass dich anfangs nicht abschrecken, wenn du Unreinheiten bekommst. Das kann, wie bereits erwähnt, die gefürchtete Anfangsverschlimmerung sein, die vorübergeht. Wir drücken dir die Daumen und hoffen, dass sich dein Hautbild verbessert :).

  304. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Silvia,
    gern geschehen :-**.
    Retinol ab 1% tragen wir nach AHA/BHA auf. Wir halten nach AHA/BHA eine Wartezeit von ca. 15 Minuten (Richtwert) ein. In dieser Zeit können die Säuren in Ruhe wirken. Auch der pH-Wert der Haut normalisiert sich in dieser Zeit wieder, so dass wir danach unser Special Treatment (Retinol ab 1%) auftragen. Anfangs ist es ratsam, AHA/BHA und Retinol nicht am gleichen Abend anzuwenden, da all diese Wirkstoffe anfangs Nebenwirkungen hervorrufen können. Dies gilt vor allem für mittlere bis stärkere Retinolkonzentrationen. Bei niedrigen Retinolstärken, wie z.B. beim Barrier Repair Moisturizer mit 0.01% Retinol, sind Nebenwirkungen eher selten. Hier gilt also: Ausprobieren :). Die Haut wird dir das richtige Maß zeigen. Du kannst dir gern unsere Zeitreise seit 2013 ansehen: http://super-twins.de/2016/01/10/super-zeitreise-seit-2013/ Dort gehen wir darauf ein, wann wir welche Wirkstoffe für unsere Haut entdeckt haben. Man muss nicht gleich alles auf einmal integrieren. Lieber Step by Step :).

  305. Kathi

    Vielen Dank für eure ausführliche Antwort!!!
    Und natürlich für den Tipp mit der Glamour Shopping Week! Ich wusste gar nichts davon und habe jetzt einiges gespart! Toll! :)
    Noch eine Frage: wenn ich das Dermasence Seborra Gel sowie den Barrier Repair Moisturizer (bzw. das Äquivalent für Männer, da ausverkauft) benutze – sollte ich dies dann anfangs abwechselnd machen? Also einen Tag das eine und einen Tag das andere? Oder beide sogar nur ein paar Mal pro Woche? Oder direkt zu Beginn beide Produkte täglich benutzen? Dann stellt sich mir die Frage, in welcher Reihenfolge ich die Produkte auftrage… und ob eine Wartezeit dazwischen nötig ist.

    Ich danke euch im Voraus und freue mich drauf loszulegen :)

  306. Alina

    Hallo ihr Lieben,
    Erstmal will ich mich mal bei euch bedanken für eure tollen Beiträge man bekommt einfach nicht genug <3 Ich habe mich jetzt lang genug durch eure Reviews gelesen, sodass ich mir jetzt eine Routine zusammenstellen konnte:

    Morgens:
    1.Nur Lauwarmes Wasser
    2.PC Earth Sourced Toner
    3.PC Extra Care non-Greasy Sunscreen SPF50

    Abends:
    1.Nivea in-Dusch Waschcreme ( für die Augen )
    2.Nivea 3in1 Reinigungsfluid
    3.Dermasence Mousse
    4.AHA(Rau),BHA(2%PC)
    5.PC Earth Sourced Toner
    6.Dermasence Cream Soft
    7.Dermasence AHA Effects+C

    Denkt ihr das die Routine so okay wäre oder hättet ihr Verbesserungsvorschläge? Zur Info: Ich habe Relativ Fettige Mischhaut mit leichter bis mittelschwerer Akne. Und noch eine Frage zu dem Dermasence AHA Effects+C denkt ihr das ich es noch zusätzlich zum Rau Tonic verwenden sollte? Oder ist es eventuell zu reichhaltig von der Textur her?

  307. Sarina

    Ein wirklich toller, hilfreicher Artikel!
    Entsprechend eurer Empfehlungen habe ich mir nun von Paula´s Choice unter anderem das Resist daily smoothing treatment 5% AHA Peeling, sowie das Clear Anti-Redness Exfoliating Solution Peeling mit 2″ Salicylic Acid gekauft, nun meine Frage dazu: In eurer Routine tauchen BHA bzw. AHA Peelings ja zweimal auf – gibt es da einen Unterschied zwischen den Produkten die ihr als erstes verwendet und denen am Schluss? Mir ist irgendwie der Sinn des zweimaligen Peelens am gleichen Abend nicht so ganz klar… Und wenn ich nun nur einmal AHA und BHA verwende, würdet ihr das dann eher vor dem Toner, nach dem Toner oder ganz am Schluss erst anwenden? Ich hoffe irgendwann hab auch ich den Dreh raus… Bis dahin werde ich mir mal weiter fleißig eure Artikel durchlesen =)
    LG

  308. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Kathi,
    wir haben dir bereits ausführlich zurückgeschrieben. Bitte schau auch in die von uns angegebenen Links in den beiden letzten Kommentaren an dich. Wir haben dir bereits beim letzten Kommentar geschrieben, dass der Barrier Repair Moisturizer eher keine Nebenwirkungen verursachen wird, besitzt er eine niedrige Retinolkonzentration. Zum Dermasence Seborra Gel kannst du dir die Review durchlesen, die wir dir oben auch verlinkt haben. Du findest sie aber auch unter Super Skin – AHA/BHA. Wann wir welche Produkte verwenden, kannst du dir im obigen Blogbeitrag ansehen. So kannst du selbst deine Produkte in die richtige Reihenfolge bringen. Wenn Wartezeiten nötig sind, geben wir dies ebenfalls im obigen Artikel an. Wir bitten dich, lies dich in Ruhe ein. Wir wünschen dir ein gepflegtes Wochenende!

  309. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Alina,
    unsere Morgen- und Abendroutine stellt für uns derzeit das Optimum dar. Das heißt, dass deine Morgenroutine noch ausbaufähig wäre. Schau dir dazu bitte in Ruhe unsere Morgen Routine an: http://www.super-twins.de/2015/03/13/unsere-superskincare-routine-am-morgen/ Abends kommt bei dir z.B. kein Retinol vor, siehe dazu bitte unseren obigen Blogbeitrag, in dem wir auch zu unserem Experten-Artikel über Retinol verlinken. Dort findest du passende Turbo-Produkte, sowohl für Retinol-Beginner als auch Retinol-Profis :). Schau dir auch gerne unseren Punkt „Special Treatment“ an. Er könnte für dich insofern interessant sein, da wir dort auf verschiedene Mittel gegen Akne eingehen. Die Dermasence AHA Effects Plus C Creme ist recht reichhaltig. Probier es einfach aus und lass z.B. die fettigen Hautstellen, wie die T-Zone, aus. Wir wünschen dir gute Hautbesserung und ein sonniges Wochenende :).

  310. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sarina,
    ja, es gibt einen Unterschied zwischen den Peelingprodukten, die wir nach der Reinigung (2. Schritt) und vorm Schlafengehen (letzter Schritt) anwenden. Das erklären wir allerdings alles im obigen Blogbeitrag :). Wenn du dir die beiden Punkte durchliest, wirst du verstehen, warum wir welches AHA/BHA Produkt wann einordnen. Wir würden uns hier leider nur wiederholen, steht wirklich alles im obigen Artikel. Wir bitten daher um dein Verständnis und wünschen dir eine gepflegte Zeit auf unserem Blog!

  311. Elisa

    Hallo Annalena, hallo Magdalena,
    ich möchte euch gerne noch etwas fragen. Ich habe mir nach mühevollem Lesen eurer Beiträge den Barrier Repair Mositurizer und das BHA Liquid 2% von PC gekauft. Auf ein neues AHA-Produkt habe ich vorerst verzichtet, da ich noch eine fast volle Tube der Triacneal habe. Ich habe auch euren Beitrag zur Triacneal gelesen und werde sie nicht nachkaufen. Aber da ich keine empfindliche Haut habe, möchte ich die Tube nicht einfach wegwerfen. Immerhin wären 6% AHA vielleicht auch ein guter Einstieg. Meine Frage ist nun, in welcher Reihenfolge würdet ihr diese drei Produkte verwenden? Ihr habt oben geschrieben, dass ich BHA und AHA nicht als Flüssigkeit und Creme kombiniert. Spricht etwas dagegen? Ich hab mir gedacht, ich benutze erst das BHA Fluid, dann die Triacneal und zu guter letzt den Barrier Repair Moisturizer. Vielleicht macht die Triacneal zum Schluss aber auch mehr Sinn? (Später möchte ich noch ein Serum einbauen, wie von euch empfohlen) Ich bin sehr unsicher und will nichts falsch machen.
    Vielen Dank im Voraus!!
    Elisa

  312. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Elisa,
    unsere Routinen sollen auch eine gute Orientierung darstellen, auch zeigen, was alles möglich ist. Den besten Nutzen für unsere Haut erzielen wir mit unserer Reihenfolge. Entscheide daher bitte selbst, was und wie du deine Produkte am besten anwenden möchtest. Wir kombinieren flüssige Peelingmittel, auch weil der Vorteil in der Flüssigkeit selbst liegt. Schau dir dafür auch gern unseren ausführlichen Experten-Artikel über Glykolsäure an, in dem wir darauf auch nochmal näher eingehen. Du findest die Verlinkung im obigen Beitrag oder direkt unter Super Expert – Experten Artikel. Wir wünschen dir ein sonniges und gepflegtes Wochenende :).

  313. Sandra

    Hallo!
    Bin durch Zufall auf die Seite gestoßen und bin begeistert von Euren ausführen Berichten und Tipps. Habe mir bereits einige Anregungen geholt.
    Vielen Dank!

    Eine Frage: Was haltet Ihr vom Mizon Pore Control Peeling Toner?
    Inhaltsstoffe: WASSER, ALKOHOL, GLYZERIN, NATRIUMLACTAT, PEG-60 HYDRIERTES CASTOR OIL, GLYKOLSÄURE, SALICYLSÄURE, THEOBROMA-CACAO(KAKAO)-EXTRAKT, NATRIUM-HYALURONSÄURE, KUPFER TRIPEPTID-1, KOLLAGEN, CHAMOMILLA RECUTITA (MATRICARIA) BLUME/ BLATT EXTRACT, CARICA PAPAYA(PAPAYA) FRUCHT EXTRAKT, CAMELLIA SINENSIS BLATT EXTRACT, DINATRIUM-EDTA, METHYLPARABEN, DUFT

  314. Kathrin

    Hallo, ihr zwei Super Twins,
    erst einmal möchte ich euch ein großes, riesen superduber Lob für euren Blog aussprechen und natürlich liebsten Dank!

    Dank euch habe ich meiner Haut nunmehr mehr Aufmerksamkeit geschenkt und sie dankt es mir. Meine abendliche Routine habe ich stark an eure angelehnt, wenn nicht sogar übernommen ;-). Mizellenwasser, AHA (PC), BHA (PC) (nur alle 2 Tage), Retinol als Treatment (Instanatural), Toner (PC), Serum, Serum für die Augen (Instanatural), und Nachtcreme (PC). Bin langsam Paula addicted ;-). Die Schnecke (Benton Serum) habe ich erst heute bekommen und bin gespannt, aber auch etwas ängstlich, ob das nicht zu viel des Guten ist und ich es überhaupt vertrage. Ich ziehe das jetzt ca 11/2 Wochen durch und auch wenn es evtl. Einbildung ist, kann ich die ersten Anzeichen bereits jetzt sehen, dass meine Haut nur auf euch ;-) gewartet hat.

    Vielen Dank nochmals dafür.

  315. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Kathrin,
    Danke für dein super Feedback :-**. Wir wünschen dir weiterhin viel Freude beim Pflegen und Hegen deiner Haut!

  316. Jennie

    Hallo Ihr beiden,
    ich informiere mich nun schon seit einigen Wochen auf Eurer Seite und habe dank Euch nun auch endlich mit 31 Jahren mal angefangen, mein Gesicht nicht mehr nur mit Handseife zu „pflegen“ :-) Ich habe Eure Morgen und Abend Routinen weitestgehend übernommen und bin mit den Produkten sehr zufrieden. Eine Bekannte von mir ist Kosmetikerin und ich habe ihr begeistert von meinem neuen Vorgehen erzählt. Ihr erster Einwand: man sollte nicht Produkte von unterschiedlichen Herstellern verwenden, da diese nicht aufeinander abgestimmt sind. Was meint Ihr dazu?

    Zur Info:
    Ich verwende im Moment morgens eines Eurer Vitamin C Seren, den Special Toner PC Earth Sourced, den Q10 Zellfit Balsam, die PC Extra Care Non-Greasy mit SPF50 und abends nach dem Augen-Make-Up Entferner den Dermasence Reinigungsschaum, AHA (Flora Mare Pads) und BHA (PC), PC Toner, Flora Mare Hydro Serum und eine Nachtcreme (noch ein Aufbrauchprodukt, danach schaue ich mich nach etwas Neuem um).

    Ich würde mich über Rückmeldung von Euch freuen – man ist ja doch dann etwas verunsichert…

    Danke Euch und LG,
    Jennie

  317. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Jennie,
    nicht die Marke muss aufeinander abgestimmt werden, sondern die Hautpflege. Die Marke ist dabei zweitrangig. Entscheidend ist, was in den Produkten Nützliches für die Haut enthalten ist. Es gibt zudem leider genügend Marken, die z.B. eine Pflegelinie herausbringen, z.B. Mandelöl Pflegeserie, wo in jedem Produkt dann nur Mandelöl enthalten ist. Wozu sollte man dann ein Mandelöl Serum, eine Mandelöl Nachtcreme, Mandelöl Tagescreme und Mandelöl Augencreme kaufen? Unsere Hautpflege baut aufeinander auf, siehe obige Skin Care Routine, setzen wir auf unterschiedliche Wirkstoffe :). Das ist nicht böse gemeint, aber deine Kosmetikerin ist von gestern. Eine Bekannte von uns ist auch Kosmetikerin und fragte uns damals, was das Geheimnis unserer schönen Haut ist. Wir sagten ihr, dass es u.a. Glykolsäure ist. Sie kannte Glykolsäure nicht :). Wenn man INCI-Listen lesen kann, bringt es den großen Vorteil mit sich, Produkte zu finden, die durch ihre inneren Werte (also Inhaltsstoffe) überzeugen, nicht durch Werbeversprechen. So können wir uns die besten Produkte unterschiedlicher Marken herauspicken, die für unsere Haut den größtmöglichen Nutzen bringen.

  318. Louisa

    Liebe Super-Twins,
    ich bräuchte mal euren fachlichen Rat. ich benutze (außer im Winter) eigentlich abends keine Feuchtigkeitscreme. Ich benutze nach der Reinigung einen BHA und dann ein Serum darauf, meisten den Earth Sourced Toner oder Redness Calm Relief Serum. Ist das genug? oder brauch ich darauf noch eine Pflege um das Serum zu „versiegeln“?
    Vielen Dank im Voraus, und macht bitte weiter so… Louisa

  319. Maria

    liebe Twins, welche Gesichtscreme für abends würdet ihr benutzen wenn sie nicht von PC sein darf?! Ich muss gerad etwas aufs Geld achten, ich habe normale bis leichte Mischhaut. Danke!

  320. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Louisa,
    wie wir beim Special Toner bereits schreiben, wird die Feuchtigkeit noch besser eingeschlossen, wenn man im Anschluss auf die noch feuchte Haut ein Serum oder eine Feuchtigkeitspflege gibt. Anhand unserer Morgen und Abend Routinen kann man sehr gut sehen, was alles möglich ist. Inwieweit man diese Pflegeschritte übernimmt, das sollte man für sich selbst entscheiden, richtet sich das auch danach, was man für seine Haut erreichen möchte.

  321. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Maria,
    wir haben auch eine normale bis leichte Mischhaut. Somit kannst du dich in unserer Rubrik Night Cream inspirieren lassen oder in unserer Rubrik Hot or Not oder schau auch gern bei den Exotic Lovers vorbei. Dort sind unsere Hautlover unterschiedlicher Preisklassen dabei. Da können wir dir die Entscheidung gar nicht abnehmen :).

  322. Andreas

    Liebe Annalena, liebe Magdalena,
    auf der Suche nach Erfahrungsberichten zu Retinol Produkten bin ich durch Zufall auf euch aufmerksam geworden. Ihr habt wirklich einen tollen Blog zustande gebracht. Chapeau!

    Mich würde mal interessieren, wie lange ihr zwischen der Anwendung von Retinol (3. Special Treatment) und dem Auftragen von dem PC Earth Sourced Toner (4. Special Toner) ca. wartet? Ich benutze seit einigen Wochen das Clinical 1 % Treatment von PC (i.d.R. zweimal pro Woche) und vertrage es sehr gut. Bislang habe ich es allerdings immer zu allerletzt verwendet, um die Wirkung nicht durch andere Produkte zu beeinträchtigen. Daher meine Frage, denn den Gedanken, direkt nach dem Retinol ein Special Treatment zu verwenden, finde ich bzw. meine Haut schon recht verlockend ;)

    Verhält es sich dann bei eurer Morgen Routine mit dem Vitamin C Treatment ähnlich? Direkt nach dem Auftragen von dem Vitamin C Serum ein Special Toner hinterher?

    Danke und viele Grüße,
    Andreas

  323. Nina

    Und hier noch meine Nachtroutine (Mischhaut, vereinzelt Pickel und vergrößerte Poren, ich bin übrigens 28):

    Balea Erfrischendes Waschgel
    AQUA • SODIUM LAURETH SULFATE • GLYCERIN • SODIUM LAUROYL GLUTAMATE • ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER • PHENOXYETHANOL • PANTHENOL • PROPYLENE GLYCOL • SODIUM BENZOATE • XANTHAN GUM • PARFUM • C12-13 ALKYL LACTATE • ETHYLHEXYLGLYCERIN • CITRIC ACID • TRISODIUM ETHYLENEDIAMINE DISUCCINATE • POTASSIUM SORBATE • SODIUM HYDROXIDE • NELUMBO NUCIFERA FLOWER EXTRACT • BAMBUSA VULGARIS SHOOT EXTRACT • HEXYL CINNAMAL

    Balea Pflegendes Gesichtswasser
    das kennt ihr ja. Ich nutze es, um den hohen pH-Wert der Haut (durch das Waschen mit Wasser) wieder runter zubekommen, bin zu faul zum Warten ;-)

    Bravura Purifying Calendula Toner, pH 3,8, Auftrag mit Wattepad
    Inhaltsstoffe habe ich euch ja schon in meiner Morgenroutine geschrieben…

    M.Asam PURE VITAMINS RETINOL YOUTH CONCENTRATE
    das kennt ihr ja auch schon…

    Mizon Snail Recovery Gel Cream – 74% Schneckenschleim
    auch aus euren Empfehlungen

    Irgendwelche Einsprüche?

    Vielen Dank, dass ihr euch so um meine Haut kümmert. :-*

    Ich hoffe übrigens immer, dass nicht so viele andere diese Tipps kennen, damit ich einen Vorteil habe, und nicht alle eine schöne Haut bekommen. Aber irgendwie verrate ich doch ständig anderen Leuten ganz aufgeregt eure ganzen Tipps und kann meine neuen Erkenntnisse nicht für mich behalten, doof oder? :D

  324. Super Twins Annalena und Magdalena

    Lieber Andreas,
    wir warten nach dem Auftrag von höher prozentigen Retinolprodukten (z.B. Clinical 1% Retinol Treatment) oder unserer Tretinoin Creme meist 20-30 Minuten, um der Haut Zeit zu geben, den Wirkstoff aufzunehmen. Wir haben das mal bei Skinceuticals gelesen. Es soll die Wirkung erhöhen. Ob das tatsächlich so ist, kann man nur mutmaßen. Wir haben aber ein besseres Gefühl, wenn wir warten. Wenn es mal schnell gehen muss, entfällt auch mal bei uns die Wartezeit. Dann warten wir aber immer solange, bis das Produkt in die Haut eingezogen ist.

    Die sauren Vitamin C Seren, die es bei uns in die engere Auswahl geschafft haben, sind allesamt flüssig. So ziehen sie sofort nach dem Auftrag weg (so schnell kann man gar nicht gucken, so schnell ist das Serum eingezogen ;). Wir warten hier nur länger (ca. 15 Minuten, Richtwert), wenn wir danach Produkte mit Niacinamide auftragen, um einem unschönen Niacin-Flush aus dem Weg zu gehen. Ansonsten muss man hier nicht viel beachten, außer: Schau, wie deine Haut auf das saure Vitamin C reagiert. Nicht jeder Haut schmeckt das :). Das Gute ist bei unserem Favoriten, dem Skin Beauty Solutions Vitamin C Serum, dass es auch in 10%iger Konzentration erhältlich ist. Wir verwenden am liebsten 15%. Das genügt uns. Man kann auch 20% Vitamin C nehmen, doch das hängt dann vielmehr davon ab, wie stark die Hautprobleme sind. Für reines Anti-Aging sind 10-15% bereits ausreichend, wie wir finden. Steigern kann man natürlich immer. Dann viel Freude beim Pflegen!

  325. Margareta

    Liebe Twins,
    ich teste gerade zwei Seren und zwar:
    1. Inhaltsstoffe: Aqua, Agireline, Matrixyl 3000, Hyaluronic Acid, Glycerin, Butylene glycol, Polysorbate 20, Triehanalomine, Benzylalcohol, Dehydroacetic Acid
    2. Inhaltsstoffe: Hyaluronics Acid, Aqua, Potassium Sorbate
    Mich wundert nur, dass die erste Serum drei mal schneller als die zweite in die Haut einzieht. Ich wurde nach dem Inhaltsstoffen ausgehen, dass die zweite Serum schneller in die Haut einziehen soll. Die zweite Serum bleibt viel länger auf der Haut und hinterlässt ein klebriges Gefühl. Vielleicht habt Ihr die Antwort dafür?
    Danke Euch und LG
    Margareta

  326. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Nina,
    wir haben dir gerade in unserer Day Routine geantwortet :). Auch hier möchten wir dich bitten, nutz unseren Blog, um dich mit INCI näher auseinanderzusetzen, um deine INCI-Listen einschätzen zu können. Wir schaffen dies leider aus Zeitgründen nur noch bedingt. Wir zeigen oben ja bereits unsere Routine. Inwieweit du oder auch andere diese umsetzen möchten, liegt an euch. Wir hoffen, dass unsere Routinen eine gute Orientierung bieten, sollen sie vor allem auch zeigen, was alles möglich ist, ganz ohne Skalpell. Wenn es nach uns ginge, würden wir am liebsten die ganze Welt bekehren und mit super Hautpflege anstecken :).

  327. elke

    liebe twins,
    ich bin von eurem blog nur noch sehr schwer wegzubringen – tolle seite!!
    ich bin dabei meine abendroutine nach euren empfehlungen umzustellen. einige fragen bleiben auch nach mehrmaligen lesen div. berichte für mich doch noch unklar.

    1. Sanfte Reinigung: balea med ultra sensitiv
    2. chem. peeling: AHA flora mare pads
    2.1 Microdermabrasion: idealderm
    3. Special Treatment: ?????
    4. Special Toner: PC earth soured toner
    5. Serum: st. bernard Q10 balsam
    6. Nachtcreme: ?PC barrier repair moisturizer?
    7. Treatment mit AHA/BHA: ????

    wenn ich mit retinol beginne, passt das vorläufig mal? oder sollte PC barrier repair moisturizer als spezial treatment an 3. stelle? und dann eine andere nachtcreme?
    ich freue mich von euch zu lesen – liebe grüße elke

  328. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Elke,
    den Punkt Special Treatment erklären wir im obigen Blogbeitrag ausführlich, gehen also auch darauf ein, ab wann ein Retinolprodukt für uns ein Special Treatment ist. Das sollte dir weiterhelfen :). Der PC Barrier Repair Moisturizer ist eine super Nachtcreme. Gern kannst du dir auch die Review dazu durchlesen, in der wir genauer auf das Produkt eingehen. Den Link dazu findest du oben. Das Treatment mit AHA/BHA: Auch darauf gehen wir oben genauer ein. Lies einfach nochmal in Ruhe und dann sollten sich deine Fragen von selbst beantworten :). Tipp: Bei Retinol mit niedrigen Stärken beginnen. Der Barrier Repair Moisturizer ist dafür prädestiniert. Viel Freude beim Pflegen!

  329. krötenfurz

    He ihr lieben, ich muß euch jetzt auch was fragen. als abschluß nehmt ihr nochmal aha und bha. ich habe das oil of olaz nacht elixir und kann ich dazu die 2%ige bha-lotion (von pc) mit auftragen? weil so flüßig ist es ja nun auch nicht. im ersten peelingschritt hab ich nun auf flüßig umgestellt (aha 10.%iges aha treatment und 2%iges bha liquid)
    glg und danke für alles

  330. Super Twins Annalena und Magdalena

    Lieber Kröten****,
    ja, so kannst du es machen :).

  331. krötenfurz

    Danke euch ganz lieb. schön das es euch gibt 😊

  332. Eva-Maria

    Liebe Annalena, liebe Magdalena,
    dank Euch hatte ich mir eigentlich schon eine spitzen Hautpflegeroutine zusammengestellt, habe nun aber doch wieder zwei kleine Probleme.

    1. Den Großteil des Tages über und vor allem am Abend vor der Nachtroutine sind meine Poren komplett sauber und wirken dadurch auch sehr klein. Bin erst letztens von meiner Zahnhygieneassistentin darauf angesprochen worden. :) Leider ist es so, dass ich aber in der Früh oft leicht schmutzige/schwarze Poren auf der Nase habe. Mache ich bei der Abendroutine irgendwas falsch? Ich wasche meinen Kopfpolster übrigens einmal wöchentlich, davon sollte es nicht kommen.

    Meine Abendroutine besteht aus
    – sanfter Reinigung: Clinique Take The Day Off Balm oder Balea Sensitiv Waschgel, Balea Sensitiv Gesichtswasser)
    – Peeling: BHA PC 2% Liquid, AHA PC 10% Liquid
    – Special Treatment: PC Clinical 1%
    – Seren: St Bernhard Q10 Balsam, Olaz Regenerist 3 Zonen
    – Nachtcreme: InstaNatural 2,5% Retinol oder InstaNatural Vitamin C Creme (meistens abwechselnd).

    Ist da irgendwas dabei, was die Poren der Nase besonders verstopfen könnte? Ich habe eine klassische Mischhaut, aber jetzt auch keine besonders ölige Variante. Ich bekomme diese schwarzen Poren immer dadurch weg, dass ich mittlerweile aknebedingt auch in der Früh mit BHA peele (so hab ich die Akne nun endgültig im Griff), aber irgendwie verstehe ich dennoch nicht, dass die Nase in der Früh so verschmutzt ist.

    2. Daran anschließend ein weiteres Problem am Morgen. Während ich am Abend gar kein Problem mit der Haut habe (außer ein wenig bitzeln beim AHA), brennt die Haut am Morgen ein bisschen beim Auftragen des M.Asam Vitamin E Serums und des PC Extra Care Non Greasy SPF 50. Nehme ich den mineralischen, getönten Resist Anti-Aging Super-Light Moisturizer SPF 30 spüre ich wenig bzw eigentlich gar nichts. Ich habe nun den Eindruck, dass meine Haut vielleicht eine Spur überreizt ist. Das war sie aber auch schon, als ich nur am Abend gepeelt habe und auch, wenn ich AHA weggelassen habe. Meint Ihr, dass diese Sensibilität der Haut auf das Retinol in der Abendroutine zurückzuführen ist (wobei ich das Clinical 1 % nur in den möglichen klassischen Faltenbereichen auftrage (Stirn, Augen, Nasolabialbereich)) oder liegt es konkret an diesen beiden Produkten? Aber mE ist im M.Asam nichts, was einen wirklich irritieren könnte. Beim PC SPF 50 ist das natürlich anders, der ist leider ziemlich scharf. Und könnte es zusätzlich daran liegen, dass ich es am Morgen nicht immer schaffe, das BHA volle 15 Minuten einwirken zu lassen?

    Zur besseren Übersicht noch meine Morgenroutine:
    – Reinigung mit Balea Sensitiv Gesichtswasser
    – BHA 2 %
    – M.Asam Vitamin E Serum
    – PC Resist Serum (das dunkelblaue, silikonhaltige)
    – Sonnenschutz

    Wäre echt super, wenn Euch zu diesen Problemen was einfällt. Ein bisschen hab ich, wie gesagt, schon herumprobiert, aber ich bin schon ein wenig ratlos. Das Brennen in der Früh ist auch nicht jeden Tag gleich.

    Ganz liebe Grüße an Euch und Euren süßen Elch!
    Eva-Maria

  333. Julian

    Hallo liebe Super-Twins,
    ich habe mich jetzt auch endlich entschieden meine Hautpflege drastisch zu ändern, da mir meine Haut in letzter Zeit gewaltig mit leichter Akne (erblich bedingt) auf die nerven geht und ohne hin liebe ich Hautpflege und möchte damit auch Vorsorgen (bin zwar erst 18 aber naja ^^) Ich hab aber ein paar Probleme, naja eigentlich nur eins, und zwar weiß ich einfach nicht welche Sonnencreme ich kaufen soll. Sie sollte sehr leicht sein, auch bei großer Auftragsmenge, da meine Haut bei zu fettigen/schmierigen Texturen zu Akneausbrüchen und starker Reizung neigt (empfindliche Haut) und zum anderen nicht all zu teuer sein (mit 17 hat man nicht sehr viel Geld zur Verfügung). In Drogerien findet man nur Alkoholbomben. Ich würde zwar auch die Ladival allergische Haut Sonnencreme verwenden, aber ich würde gerne Lsf 50/50+ haben. Könnt ihr da wohl was empfehlen? Oder zumindest wie man mit einer Sonnencreme länger auskommt (ich weiß das man dick auftragen muss aber vielleicht kann man da ja was machen?) Hättet ihr denn generell Tipps wie man seine Haut super pflegen kann wenn man nicht sehr viel Geld hat? Und ich hätte noch eine Frage (jetzt sind doch einige zusammen gekommen :D) kann man täglich mit AHA peelen? Ich hatte mal ein Fruchtsäurepeeling vom der Müller Eigenmarke CadeaVera, welches ich eine Woche lang täglich benutzte und meine Haut war super rein danach nur hab ich Angst das ich es übertreibe ^^ Was haltet ihr denn in meinem Alter überhaupt für angemessen? Ich werde immer von meinem Umfeld als verrückt erklärt :D Alle sagen ich wäre noch zu jung für so was und warum ich mir über so was wie täglichen Sonnenschutz Gedanken machen würde. Ich solle mich lieber gegen meine Akne in die Sonne legen…. da denke ich mir nur ja nee -.- Hab auch schon öfter mal von InstaNatural den Retinol 2,5% Moisturizer benutzt ^^ finde ich super hilft gut gegen meine Unreine Haut ^^ Aber wie gesagt mit dem Sonnenschutz klappt es halt noch nicht so bei mir einfach weil ich nicht „die richtige“ finde -.- habe bis jetzt immer die Tagespflege von Balea mit Lsf 15 benutzt aber selbst die ist mir manchmal ein bisschen zu schwer (obwohl die eigentlich geht) nur ich würde gerne einen höheren Lsf haben vorallem jetzt wo der Sommer da ist :) Puuh… hoffe ich habe euch nicht mit meinen Fragen überrannt und hoffe das ihr mir helft :)

    Wünsche euch ein schönes Wochenende :))
    LG Julian

  334. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Eva-Maria,
    Danke für deinen Kommentar :). Die Cremes von InstaNatural sind ja im Vergleich zu den Seren reichhaltiger von der Textur. Diese also im Nasenbereich besser aussparen und dort mit Seren arbeiten. Ansonsten einfach mal einen Hautarzt fragen, vielleicht helfen auch stärkere Peelings mit BHA. Da du auch den InstaNatural 2.5% Retinol Moisturizer verwendest, kann die Haut generell mit Überempfindlichkeit reagieren, meist auch erst zeitversetzt nach einigen Wochen. Die Haut muss dann nicht zwangsläufig gerötet aussehen, reagiert aber einfach empfindlicher. Das müsstest du ausprobieren bzw. schauen, woran es am Ende liegen könnte. Wir hoffen, das hilft dir weiter :).

  335. Super Twins Annalena und Magdalena

    Lieber Julian,
    Sonnenschutz ist bereits im Kindesalter wichtig. UV-Strahlen sorgen dafür, dass die Haut schneller alt wird, verdanken wir der UV-Strahlung fast 80% der sichtbaren Hautalterung. Spart man am Sonnenschutz, spart man am falschen Ende. Wer zudem Akne oder bereits Falten und Pigmentflecken hat, benötigt gezielte Wirkstoffpflege UND stets Sonnencreme. Ohne Sonnencreme kann man sich sein Anti-Aging Hautpflegeprogramm getrost schenken. Das ist ein Widerspruch in sich selbst. Zähne putzen ist ja auch selbstverständlich, auch schon im Kindesalter. Wie das bei Erwachsenen aussieht, die sich nicht regelmäßig die Zähne putzen, kann man sich ja oft genug bei Trash-Formaten im Fernsehen ansehen :(. Da hilft dann auch keine Deluxe Zahnpasta mehr. Also: Vorsorge ist besser als Nachsorge. Zudem bräuchten wir dann eigentlich gar keine Wirkstoffpflege, geschweige denn Sonnencreme, sehen wir immer noch aus, als wären wir in unseren 20ern, obwohl wir dieses Jahr 32 werden. Eben weil wir gut auf unsere Haut Acht geben, sieht sie noch so gut aus. Wir tun alles dafür, dass der Karren erst gar nicht im Dreck landet. Sind die fiesen Hautprobleme erst einmal da, weil man sich lieber knusprig braun brät und mehr für den Kollagenabbau statt –aufbau tut, braucht man sich nicht wundern, wenn man schneller alt aussieht als einem lieb ist. Daher ist Vorsorge stets besser als Nachsorge :).

    Die Ladival Allergische Haut gibt es auch mit LSF 50+. Schau dafür einfach gern nochmal in die Review. In jungen Jahren empfiehlt sich Folgendes: Milde Reiniger, Feuchtigkeitspflege (wie Seren und Cremes), AHAToner sowie Sonnencreme, um die Basics zu nennen. Kommen dann noch Hautprobleme, wie Akne oder Pigmentflecken hinzu, gibt es, wie du anhand unserer Routine oben siehst, Wirkstoffe, die dagegen helfen. Das Alter ist eben kein Hauttyp. Deine Freunde lachen jetzt, aber in 20 Jahren kannst du Bilanz ziehen, wird deine Haut dann garantiert besser aussehen als die deiner Freunde :). Wenn wir mit 18 bereits einen solchen Hautpflege Blog entdeckt hätten, würden wir heute wahrscheinlich noch, noch besser aussehen, hätten wir dann nämlich schon AHA, Retinol und Askorbinsäure regelmäßig integriert, allen voran natürlich täglich Sonnencreme. Wir haben damit aber erst im Sommer 2013 angefangen und waren dann schon fast Ende 20.

    PS: Wir haben auf unserem Blog etliche Kategorien, in denen sich so einige Schnapper tummeln, die darauf warten, entdeckt zu werden ;). Stöbere einfach mal in Ruhe!

  336. Nicole

    Hallo Ihr Zwei Lieben! Bin selbst ein Zwilling ( 46 J.) und wahnsinnig dankbar dafür das ich meine zweite Hälfte habe!!!

    Habe vor kurzem mal wieder einen von vielen Tagen vor dem PC verbracht und nach dem passenden Pflegeprogramm für meine leicht unreine trockene Fetthaut mit Pigmentflecken und vielen Mitessern und großen Poren gesucht! Wie schon so oft! Dabei bin ich auf eurer Seite gelandet und habe mir ersteinmal alles komplett durchgelesen! Wahnsinnig interessant und vor allem sehr einleuchtend! Weiß ehrlich gesagt gar nicht mehr was ich schon so alles ausprobiert habe und an Geld in Parfümerien und Apotheken gelassen habe! Besser wurde es jedoch nie wirklich!

    Also habe ich nun eine Bestellung bei PC mit 2% BHA Liquid – 10% AHA Weekly Treatment – Earth Toner und Super light winkle Defence 30 aufgegeben sowie Dermassence Reiniger Soft Creme sowie Bioderma Serum bestellt!

    Nun habe ich jedoch noch folgende Frage zur abendlichen Anwendung:
    Ich verwende also nach der Reinigung und Gesichtwasser erst das BHA und direkt im Anschluss das AHA? Kenne mich da leider nicht so gut aus! Auf der Homepage von PC steht dass man nach einem Peeling kein weiteres verwenden soll! Hab ich da vielleicht auch was falsch verstanden! Und wie oft sollte ich jetzt anfänglich durchführen! Ihr schreibt Peelen sollte man 2-3 mal die Woche! Soll ich es abends zunächst erstmal bei einem Peeling belassen oder direkt beides hintereinander weg. Was wäre eure anfängliche Vorgehensweise?

    Ich freue mich auf Eure Antwort und wünsche euch ein schönes Restwochenende und uns allen natürlich einen Sieg heute Abend !!
    Liebe Grüße Nicole

  337. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Nicole,
    willkommen bei uns :).
    Unsere damalige leichte Hyperpigmentierung ist durch chemische Peelings und Sonnencreme verschwunden: Die Haut wurde noch ebenmäßiger. Das ist uns durch Zufall beim Anschauen alter Fotos aufgefallen :). Dennoch reichen chemische Peelings nicht tief genug, um hartnäckige Pigmentflecken zu entfernen. Da legen wir dir unseren Experten-Artikel über Hyperpigmentierung ans Herz: http://super-twins.de/2014/12/02/hyperpigmentierung-die-besten-weissmacher-gegen-pigmentflecken/

    Anzumerken ist noch, dass vergrößerte Poren durch chemische Peelings in ihre Normalgröße zurückgehen können. Aber: Hat man von Natur aus größere Poren, können diese durch Peelings leider nicht verkleinert werden.

    AHA und BHA können zusammen, hintereinander (Reihenfolge egal) aufgetragen werden, sofern man es verträgt. Ansonsten erstmal zu Beginn die Anwendung abwechseln. Das richtige Maß wird dir deine Haut zeigen. Wir haben damals direkt jeden Tag die Flora Mare Anti-Aging Pads mit 8% Glykolsäure und das Paula’s Choice 2% BHA Liquid verwendet (1-2 mal die Woche anstelle von Peelings führen wir eine Microdermabrasion durch). Unserer Haut bekam und bekommt das sehr gut. Mindestens 2-3 mal pro Woche sollte man peelen, damit man überhaupt einen Unterschied sieht. Bei guter Verträglichkeit steigerbar auf täglich.

    Den Hinweis von Paula’s Choice kennen wir: Chemische Peelings verträgt nicht jede Haut gleich gut. Daher sollte man erst mit einem Peeling anfangen, bis man das nächste integriert. So ist man auf der sicheren Seite bezüglich anfänglicher Nebenwirkungen. Daher sollte man auch nicht sofort alle Wirkstoffe auf einmal anwenden, wie AHA, BHA, Retinol oder Vitamin C (Askorbinsäure). Das überfordert die Haut zu Beginn und man kann bei Nebenwirkungen nicht abschätzen, von welchem Wirkstoff diese herrühren.

    Bitte nimm dir Zeit. Sichtbare Erfolge können erst nach 6-8 Wochen erwartet werden. Peelt man zu Beginn nicht täglich, dauert es zudem länger, bis sich Erfolge einstellen können. Man sollte der Haut und sich selbst Zeit geben. Wir wünschen dir viel Freude weiterhin auf unserem Blog und beim Pflegen und grüß uns deine Zwillingsschwester mal ganz lieb :-**!

  338. Arianna

    Ihr lieben Schwestern,
    wie so viele hier bin ich erst nach längerer Odyssee auf euch gestossen und habe wie nach dem rettenden Anker nach euren Artikeln und Ratschlägen „gegriffen“.

    Ich bin 36 und habe eher trockene Haut, die immer ganz ok war, bis zum letzten Herbst. Da habe ich plötzlich lauter kleine entzündete rote Pustelchen und Unterlagerungen bekommen, hauptsächlich auf nur einer Wange, recht konzentriert. Das ging monatelang nicht weg, bis ich dann die Hoffnung auf Besserung aufgab und zu 3 verschiedenen Hautärzten und einer medizinischen Kosmetikerin ging. Ergebnis: zwei sagen Rosacea, einer sagt Periorale Dermatitis, aber unsicher waren sie alle und es passt auch beides nicht so richtig von den Beschreibung auf mich. Ich bekam zwei mal antibiotische Hautcremes (je 1 Monat) und ein mal Tabletten und die Verordnung, nichts sonst an mein Gesicht zu lassen. Die salben halfen null und dann hab ich euch gefunden (völlig verzweifelt bei Recherchen endlich auf euch gestoßen) und begonnen, mich bei meiner Pflege an euch zu orientieren.

    Das ist jetzt 6 Wochen her. Inzwischen ist die Wange ganz glatt, keine akuten Entzündungen mehr, nur noch rote Male und sichtbare, rote Äderchen.

    Jetzt meine 1. Frage: einer der Ärzte meinte, diese verbliebenen Rötungen und Kleine Adern könnten nur mit einer Laserbehandlung im Herbst entfernt werden, mit Medikamenten sei das nicht möglich. Wie schätzt ihr das ein (wenn überhaupt möglich nur aufgrund meiner Beschreibung) und hättet ihr eventuell eine alternative Idee? Hier schon mal meine momentane Pflege, die ich super vertrage, alles davon täglich:

    Morgenroutine
    – warmes Wasser
    – special Toner (RAU AHA Tonic)
    – Serum (Sankt Bernhard Q10)
    – Creme Avene Antirougeurs LSF 20 (wird dann ersetzt durch Olaz professional age defying day moisturizer)

    Abendroutine
    – Clinique take the day of und Nivea Mizellenwasser
    – PC 2% BHA Liquid & PC Resist 10% AHA
    – PC Clinical 1% Retinol
    – special Toner (RAU AHA Tonic)
    – Serum (Sankt Bernhard Q10)
    – PC Clinical Ultra Rich Moisturizer
    – PC 2% BHA Gel & PC Resist 5% AHA Treatment

    nach BHA und AHA Liquid 15 Min. Pause und nach dem Retinol ca. 20-30 Min. Pause.
    Bereits bestellt ist das PURE Vitamin C Serum mit 15% und wird dann in die Morgenroutine eingebaut.

    Dann hätte ich noch 2 weitere Fragen: Wie viel nehmt ihr so ca. von AHA und BHA in flüssiger Form? Also tränkt ihr die Wattepads richtig damit? Finde das etwas schwer einzuschätzen und bin da etwas sparsam… Ich benutze das BHA zuerst mit Pad (nur ca. 1/4 des Pads angefeuchtet) und das AHA dann einfach danach pur mit den Fingern drüber…

    Ausserdem wüsste ich gerne, wieviel Zeit bei euch vor dem letzten Schritt, dem AHA/ BHA Treatment liegt. Ich konnte das nirgendwo rausfinden, ihr schreibt nur „vor dem Schlafengehen“. Ich komme allerdings oft recht spät heim und dann wird es einfach schwierig mit all den Wartezeiten, ich versuche immer ca. 1 Stunde zu warten aber ich muss mich da echt wach halten…

    Tut mir leid, dass das jetzt so ausführlich war, ihr investiert ja eh schon so viel Zeit in diese tolle Arbeit, ich bin euch so unglaublich dankbar, dass ihr mich da jetzt schon echt gerettet und aus dem gröbsten Hautproblem rausgeholt habt! Jetzt geht es nur noch um das finetuning :)

    Ganz viele liebe Grüße und bitte macht noch ganz lange so toll weiter!
    Arianna

  339. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Arianna,
    wir freuen uns von dir zu lesen und dass du bereits so tolle Fortschritte gemacht hast :)!

    Zu deiner 1. Frage:
    Ärzte hast du bereits aufgesucht, sie stellten die Diagnose Rosacea. Ob sie damit Recht haben, können wir dir leider nicht sagen. Auch können wir anhand deiner Schilderung nicht einschätzen, ob du Rosacea hast oder nicht. Wir sind zudem keine Hautärzte. Wir sind einfach Zwillinge, die Inhaltsstoffe lieben :).
    Wir gehen im Punkt Special Treatment z.B. auf Azelainsäure ein. Sie hat sich auch bei Rosacea bewährt. Eventuell sprichst du nochmal darüber mit deinem Hautarzt. Wir wissen nicht, wie stark dich die roten Äderchen stören. Wenn du dich damit nicht wohl fühlst, würden wir sie weg lasern lassen. Nach dem Lasern empfiehlt es sich, hohen Sonnenschutz zu tragen, ideal LSF 50 oder 50+. Wenn du magst, schau gern in unsere Super News #9: http://super-twins.de/2016/04/10/sanfte-reinigung-narbenpflege-sonnenschutz/ Hier gehen wir auf unsere Laserbehandlungen und unsere Pflege danach ein.

    Zu deinen anderen beiden Fragen:
    Du kannst dich bei der AHA/ BHA Menge an einem Gesichtswasser orientieren. Wir nehmen so viel, dass das Gesicht spürbar angefeuchtet wird. Ob du nur BHA auf ein Pad gibst oder beide Säuren, das hängt vom eigenen Geschmack ab. Wer zu Unreinheiten neigt, sollte das Pad bevorzugen, da mit dem Pad sozusagen der letzte Dreck mit dem Pad in den Müll wandert.

    Vor dem Zubettgehen: Das ist bei uns oft individuell, da wir manchmal noch sehr spät am Blog arbeiten :). Eine Nachtcreme sollte gut in die Haut einziehen und nicht zu fettig sein. Ein starker Cremefilm ist z.B. ein Zeichen dafür, dass eine Nachtcreme zu reichhaltig ist oder vielleicht auch einfach zu viel aufgetragen wurde. Da ist weniger stets mehr :). Fettige Hautstellen, wie Nase oder Kinn, sparen wir mit Creme aus oder tragen nur ganz wenig auf, das kommt auf die Creme an. Du kannst also warten, bis die Nachtcreme gut weggezogen ist und dann im Anschluss die AHA/BHA Treatments auftragen.

    Je nachdem wie spät es manchmal bei dir wird, kannst du nach dem Special Treatment auch nur 10 Minuten warten. Wichtig ist auch hier, dass das Special Treatment gut einziehen kann, bevor man mit Special Toner, Serum und Nachtcreme weiter macht. Im Sommer reicht uns als leichte Nachtpflege auch mal ein Gel. Das zieht dementsprechend schneller weg als eine reichhaltigere Nachtpflege im Winter. Dafür wirst du ein Gefühl bekommen :).

    Wir hoffen, dass du bald die Haut bekommst, die du dir wünschst :-**!

  340. Letissia

    Hallo Ihr Zwei Lieben!
    Was würdet Ihr über MISSHA Time Revolution Night Repair Science Activator Ampoule sagen? Habt Ihr es vielleicht bereits getestet und würdet es empfehlen? Missha Deutschland schreibt: Ohne Parabene, Mineralöl, Benzophenone, Alkohol, künstliche Duft- und Farbstoffe, tierische Inhaltsstoffe.
    Viele Grüße, Letissia

  341. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Letissia,
    nutze gern zukünftig unsere Blog Navigation oder Suchfunktion oder schau in der Kategorie Brands vorbei. Die Missha Time Revolution Night Repair Ampoule kommt bei uns nicht vor. Ob ein Produkt am Ende wirklich reizfrei/ reizarm ist und ob die Gesamtformulierung in punkto Wirkstoffe auch wirklich etwas taugt, kann man nur beurteilen, wenn man die komplette INCI-Liste bewertet. Nutze zur Einschätzung der INCI gern unseren Blog, siehe dafür unsere ausführlichen Reviews, in denen wir INCI-Listen nach dem Ampelsystem markieren und erklären. Wir hoffen, wir können dich motivieren :). Doppelt liebe Grüße!

  342. Jean

    Hallo ihr Lieben,
    Zunächst einmal: herzlichen Dank für euern grandiosen Blog. Ihr habt meine Pflege wirklich revolutioniert. So langsam habe ich meine „Sommer“Routine gefunden, doch derzeit beschäftige ich mich mit meiner zukünftigen Winter-Routine- und die ist gleich doppelt wichtig: ich arbeite im Winter als Skilehrerin- das heißt viel Kälte, Wind und hohe Sonneneinstrahlung. Dazu kommt unreine Haut und einer ausgeprägten Couperose im Wangenbereich? Habt ihr dazu eine Empfehlung?

    Ich denke an eine weiterhin milde Reinigung (Cleanser von PC), dazu die PC Lippenpflege (da lsf 50). Weiterhin Peelen mit bha/ aha und meinem PC Lieblings-Serum. Doch wie Pflege ich die gestresste Haut, insbesondere auch tagsüber? Reicht die PC resist mit lsf 50 oder sollte ich – insbesondere den rosacea- Wangenbereich anders schützen? Wie könnte ich gut gegen die Kälte schützen? Alles gar nicht so leicht :( Liebe Grüße und: macht weiter so! :))))

  343. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Jean,
    Danke für dein Kompliment :-**! Schau hierzu am besten in unsere Morgen Routine unter dem Punkt Tages-/Sonnencreme mit LSF. Dort findest du bereits eine kleine Auswahl unserer liebsten Sonnencremes, unterteilt in Unsere pflegenden 365 Tage Allrounder, Reichhaltigere Pflege für normale bis trockene Haut und Getönte Lover für normale, trockene Haut und Mischhaut. Interessant wären für dich die reichhaltigeren Pflegetuben für normale bis trockene Haut, da sie besseren Kälteschutz gewähren. Du findest dort auch eine reichhaltige Sonnencreme von Ladival mit LSF 50+. Oder wirf direkt einen Blick in die Review: http://super-twins.de/2015/08/09/ladival-sonnenmilch-lsf-50-ladival-apres-sun/ Dort vergleichen wir sie auch mit einer anderen Ladival Creme, die leichter ist, also zum Beispiel im Sommer angenehmer ist. Das dürfte dir hoffentlich weiterhelfen. Wir wünschen dir einen gepflegten Sonntag :).

  344. Susanne

    Hallo ihr 2! Vielen Dank, dass Ihr euer Wissen mit uns teilt! Finde eure Seite richtig toll und habe schon so einiges aus eurer Routine übernommen. Eine Frage habe ich aber: Was ist der Unterschied zwischen einem Treatment und einem Serum?
    LG Susanne

  345. Pati

    Hallo ihr Lieben,
    kann man ein BHA-Peeling auch als Desinfektionsmittel für kleine Wunden im Gesicht benutzen oder würdet ihr da ein spezielles Wunddesinfektionsmittel benutzen? Mein Freund schneidet sich manchmal beim Rasieren und ich denke, dass ein Wunddesinfektionsmittel eventuell nicht geeignet ist für die empfindliche Gesichtshaut. Was ist eure Meinung? Vielen Dank für eure Hilfe!
    Ganz liebe Grüße Pati

  346. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Pati,
    Salicylsäure hat ja antibakterielle Eigenschaften und beugt zudem auch Rasierpickelchen vor. Dennoch gibt es spezielle Wunddesinfektionsmittel, wie Octenisept, die für Haut und Schleimhäute geeignet sind, also milder sind als herkömmliche Desinfektionsmittel. Wir hoffen, das hilft dir und deinem Freund weiter :).

  347. Nita

    Liebe Annalena, liebe Magdalena,
    vielleicht habe ich jetzt ein Brett vor dem Kopf? – Dabei verfolge ich euren Blogg eigentlich recht aufmerksam, aber in diesem Punkt komme ich nicht weiter. Daher meine Frage: Könnte ich das DERMASENCE Hyalusome Konzentrat in meine Pflege einbauen? Verträgt es sich mit Vitamin C am Morgen, und oder mit Retinol am Abend? Auf DERMASENCE und PAULA’S CHOICE bin ich erst durch euch aufmerksam geworden, zum Glück, denn diese Produkte sind einfach toll :D!!! Ich lege sehr viel Wert auf eure Meinung und würde mich über eine Antwort sehr freuen. Wünsche euch eine wunderschöne, gepflegte Woche.
    Eure Nita

  348. Eva-Maria

    Liebe Zwillinge!
    Ich nehme ab heute für die nächsten 6 Monate eine Mini-Dosis Isotretinoin oral ein. Die Salicylsäure werde ich daher ab nun aus meiner Nachtroutine streichen. Unsicher bin ich mir hinsichtlich Glycolsäure und Retinol. Soll ich schauen, wie ich zurechtkomme oder ist es völlig sinnlos, diese Wirkstoffe, insbesondere Retinol, zu verwenden, wenn ich ohnehin Isotretinoin (Ciscutan) zu mir nehme. Laut Hautärztin ist die Dosis so gering, dass es kaun Nebenwirkungen geben sollte. Ich hatte bereits vor vielen Jahren eine Kur, die deutlich stärker dosiert war und die ich erstaunlich gut vertragen hatte. Insofern weiß ich nicht, was nun empfehlenswert wäre. Ich möchte meine Haut auch nicht überfordern und denke, dass zumindest in der ersten Zeit Feuchtigkeitszufuhr am wichtigsten sein wird. Gleichzeitig sorgt AHA ja auch für Feuchtigkeit und ich vertrage Retinol mittlerweile wirklich ausgezeichnet (verwende abwechselnd 1% von PC und 2,5% von InstaNaturals).
    Vielen lieben Dank für Eure Einschätzung, die natürlich ohne Gewähr ist!

  349. Maria

    Hallo:-)
    Ich habe mir 2012 das Avene Eluage Antifaltenkonzentrat gekauft und habe erst kürzlich entdeckt, dass es nicht mehr im Sortiment ist… zumindest habe ich es auf der Website nicht mehr gesehen. Ich glaube das neuere Pendant dazu heißt Physiolift Serum.. Wisst ihr, warum es das Eluage Serum nicht mehr gibt? Hat das mit der Form von Retinol zu tun bzw. Retinaldehyd? Und welche Konzentration ist darin enthalten? Außerdem weiß ich nicht welche Retinol-Konzentration in der Redermic R von LRP ist.. könnt ihr mir da helfen? Könntet ihr mir noch ein anderes gut formuliertes Retinol – Produkt empfehlen?

    Dann hätte ich noch eine Frage: Bei fast allen Produkten von Louis Widmer entdecke ich bei den INCI die „Collagen amino acids“.. Was heißt das?

    Kann man Retinol-Produkte auch am Morgen benutzen?

    Sonst habe ich noch eine Frage: Stimmt es dass Mineralöl und -Derivate, z.B Paraffin etc. so stark okklusiv wirken, dass in der Haut keine NMF mehr produziert werden und dass dadurch die Haut langfristig austrocknet?

    Ich habe an der Nase unschöne große Poren. Zwar keine Unreinheiten oder Pickel, aber eure feinporige nase (bild auf der „Day Routine“-Seite) gefällt mir viel besser :-) Frage.. kann ich erreichen dass meine Poren feiner werden, ohne dabei die Rosazea-Symptome an den Nasenflügeln zu verschlechtern?

    Liebe Grüße,
    maria

  350. Maria

    Hallo ihr beiden!
    Heute hätte ich noch eine weitere Frage. Ich habe zwei Jobs und habe dadurch nicht so oft Zeit online zu gehen… Das finde ich sehr schade, weil mich eure Artikel sehr interessieren!!

    Ich würde mir gern das ein oder andere von euch ausdrucken, v.a. z.B. die „Day Routine“ / „Night Routine“…. Das wären aber jeweils eine riesige menge an Blättern. Gibt es auch die möglichkeit die Artikel nur teilweise zu drucken. Leider bin ich auch nicht besonders firm in Sachen Computer?

    Lieber gruß, Maria

  351. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Nita,
    du kannst das Dermasence Hyalusome Konzentrat als Serum verwenden. Es sollte sich mit Vitamin C und Retinol vertragen :). Viel Spaß beim Pflegen!

  352. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Eva-Maria,
    Feuchtigkeitszufuhr ist immer super :). In punkto Retinol: Da du bereits an mehr als 1% Retinol gewöhnt bist und die Dosis auch super verträgst, würden wir Retinol nicht komplett absetzen. Statt z.B. jeden Abend Retinol anzuwenden, könntest du die Anwendungshäufigkeit einfach ein wenig zurückschrauben, also z.B. auf 2 oder 3 mal pro Woche. Entwöhnt man die Haut jetzt komplett von Retinol, müsste man wahrscheinlich wieder eine Eingewöhnungsphase mit einplanen, die dann auch wieder mit Nebenwirkungen behaftet sein könnte. Und solange deine Haut gut mit den Wirkstoffen klar kommt, spricht ja nichts dagegen, sie auch Therapie begleitend weiter zu verwenden :). Wir hoffen, das hilft dir bei deiner Entscheidung und wünschen dir noch einen super Sonntag!

  353. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Maria,
    bezüglich Avene und LRP: Wende dich bitte direkt an den jeweiligen Kundenservice. Lediglich bei der Frage der Retinol-Konzentration haben wir vor einigen Monaten den Kundenservice von LRP angeschrieben. Sie geben die Konzentration leider nicht bekannt, weshalb das Retinolserum für uns auch nicht mehr in Frage kam.

    Retinolprodukte kann man auch morgens anwenden. Wir teilen uns allerdings unsere Wirkpflege auf: Morgens saures Vitamin C (ab 10%) und abends chemische Peelings und Retinol. Ansonsten kannst du dir auch gern unseren Experten-Artikel über Retinol durchlesen: http://super-twins.de/2014/12/17/retinol-das-power-vitamin-alt-aussehen-war-gestern/ Dort findest du Power-Produkte mit der jeweiligen Angabe zur Konzentration und vielen weiteren, wertvollen Infos.

    Wir meiden keine mineralölhaltigen Produkte. Zum Verständnis kannst du dir gern diesen Beitrag von uns durchlesen: http://super-twins.de/2015/02/04/wie-gefaehrlich-sind-parabene-mineraloel-alkohol-und-silikone-in-kosmetik/ oder diesen hier: http://super-twins.de/2015/05/19/eucerin-aquaphor-gegen-trockene-haut/

    Chemische Peelings (AHA, BHA, PHA), auch Retinol und Vitamin C, können die Poren verfeinern. Wenn man allerdings genetisch bedingt größere Poren hat, können auch die besten Wirkstoffe dagegen leider nichts ausrichten. Das müsstest du daher ausprobieren. Bezüglich Rosacea-Nasenflügeln: Nicht jede Rötung ist gleich Rosacea ;). Lass das bitte von einem Hautarzt abklären. Dann hast du Gewissheit. Zu deinem zweiten Kommentar: Du kannst die Blogbeiträge z.B. in ein Word Dokument kopieren und dort z.B. die Bilder entfernen und Texte kürzen und dann ausdrucken. Viel Freude weiterhin beim Pflegen und einen schönen Sonntag!

  354. Maria

    Hallo Ihr beiden! Vielen Dank für die ausführliche Antwort! Freue mich schon auf Wochenende, wenn ich eure oben genannten Expertenartikel lesen kann :-) Nur die Frage bzgl der „Collagen amino Acids von Louis Widmer“ habt ihr mir nicht beantwortet… Ich bin total happy dass ich euren Blog entdeckt habe. Lieber Gruß
    Maria

  355. Salma

    Ich habe viele eurer informativen Beiträge gelesen. Ihr habt einmal geschrieben, dass ihr Nachtcremes auf der T-zone nur sehr sparsam anwendet – meine Frage diesbezüglich: – Gilt das auch für ganz leichte gelcremes?

  356. Salma

    Und spart ihr die T-zone komplett aus bei mittel-okklusiven nachtcremes?

  357. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Salma,
    leichte Gelcremes eignen sich toll bei fettiger Haut oder Mischhaut, dann auch in der T-Zone, da ja schnell einziehend. Wer zu einer sehr öligen T-Zone neigt, könnte dort auch besser nur mit Seren arbeiten und auf Cremes verzichten oder sie eben nur ganz sparsam auftragen. Fett auf Fett ist eben keine gute Idee, aber leichte Nachtcremes oder Gelcremes sind in Ordnung. Hin und wieder tragen wir auch reichhaltigere Cremes auf dem ganzen Gesicht auf, was im Winter zum Beispiel auf Sonnencremes zutrifft, die reichhaltiger sind, wie z.B. die Ladival Kinder Sonnenmilch. Wir hatten bisher keine Probleme damit, dass wir uns dadurch Unreinheiten gezüchtet hätten. So haben wir aber auch nur eine leicht ölige T-Zone und nur leichte Mitesser. Wer hier stärkeren Hautglanz hat oder auch stärker zu Mitessern oder Unreinheiten neigt, sollte für die T-Zone lieber eine weniger reichhaltige Creme nehmen. Ansonsten müsste man das einfach mal ausprobieren :).

  358. Salma

    Danke für die ausführliche Antwort von euch beiden ♥

  359. Maria

    Hallo liebe Zwillinge!
    Ich hätte mehrere Fragen:
    Wenn ich am Abend meine Haut mit einem milden Saubermacher reinige, ist es danach nötig noch zusätzlich ein Gesichtswasser zum Nachreinigen zu benutzen? Ich habe bei eurer Night Routine verstanden, dass ihr nach der Reinigung mit dem Flüssigen Peeling-Schritt weitermacht, das heißt ihr verwendet z.b. den Rau AHA Tonic 5 %, den ihr auf einen Wattepad gebt und am Gesicht und Dekollete anwedet. Dann wäre zuvor noch ein Gewichtswasser quasi Doppelt gemoppelt, oder?

    Meine nächste Frage wäre: Ich habe noch nie mit AHA oder BHA gepeelt. Beim Hautarzt habe ich abklären lassen, dass ich leichte Rosazea-Symptome an Wangen und Nase habe. Denkt ihr, dass chemische Peelings diese verschlechtern können? Was denkt ihr darüber, wenn ich den Peeling – Schritt gänzlich aussparen würde?

    Sonst: Wenn ihr euch für zwei eurer liebsten Seren entscheiden müsstet, welche wären das? In meiner engeren Auswahl sind das Resist Ultra light Serum von Paula’s Choice, der M. Asam Aqua intense Hyaluronbooster und als Produkt mit Retinol denke ich evtl an das PC Resist Wrinkle-Repair Retinol Serum oder alternativ dazu Das M. Asam Pure Vitamins Retinol Youth Concentrate. Mittlerweile vertrage ich jeden Abend 0,1 % Retinol. Denkt ihr ich könnte mich an Paula’s Choice Clinical 1% Retinol Treatment heranwagen?

    Ich weiß ja, dass ihr Prokukte von Paula’s Choice sehr gern mögt, aber in eurer Day Routine benutzt ihr als Vitamin C Treatment nicht das PC Vitamin C Spot Treatment. Trotzdem würde mich interessieren was ihr davon haltet. Ich würde meine Haut als eher sensibel bezeichnen und glaube dass ich zu Saures nicht vertrage, wobei ich es auch noch nicht ausprobiert habe…. ich benutze seit Anfang Mai die Redermic C UV (von LRP) (mit LSF 25) Diese enthält 5% Ascorbic Acid. Denkt ihr dass ich davon Anti-Ageing mäßig profitieren kann? Würde mich gerne auch mal an andere Produkte heranwagen, aber leider muß ich den finanziellen Aspekt auch im Auge behalten.

    Kann man rein theoretisch bei Paula’s Choice ausschließlich Proben (Samples) bestellen?

    Sonst: Mein Reinigungsprodukt für abends ist die Ultra-Sensitive Reinigungslotion von Eucerin. INCI: Aqua, Caprylic Triglyceride, Isopropyl Palmitate, Octyldodecanol, Glycerin, Pentylene Glycol, Methylpropanediol, Cetyl Alcohol, Arginine HCL, Caprylyl Glycol. Ist das als Reiniguns Produkt ok. Könnt ihr mir eine Alternative empfehlen? (ist bald aufgebraucht, das heißt ich brauche sowieso bald wieder einen Reiniger)

    Zu guter Letzt habe ich in eurem Artikel über Urlaub ein paar Mal gelesen, dass ihr öfter im Gym sportelt. Was ist das? Anschließent reinigt ihr das Gesicht und benutz dass evtl da Resist Ultra light Serum und danach erneut eine Sonnencreme (beim Sport auch gerne das Ultrasun extreme Gel) oder?

    Ich hoffe meine Fragen sind einigermaßen gut zu lesen. Ich wäre euch echt dankbar wenn ihr mir ein bisschen weiterhelfen könntet.
    Viele liebe Grüße,
    Maria

  360. Maria

    Jetzt hab ich leider vergessen, anzukreuzen, dass ich über nachfolgende Kommentare per Email benachrichtigt werden möchte, aber ich glaube das ist egal oder?

  361. Michael

    Hallo,
    zunächst einmal mein Kompliment an euch beide, denn eure Website, als auch eure Beiträge sind fantastisch! Nun aber zu meinem Anliegen, ich beschäftige mich auch schon sehr lange mit Kosmetik, habe schon sehr viel ausprobiert, von günstigen Cremes bis hin zu sündhaft teuren, wie La Mer, Estee Lauder usw. Wirkung war wenig bis gar keine! Nun bin ich Gott sei Dank auf eure Website gestoßen und war zum einen verblüfft und begeistert, da dort Produkte und Wirkstoffe beschrieben werden, die ich bis dato noch nicht kannte. Ich selbst habe sichtbare Falten um die Augen und habe fettarme Haut mit leichter Schuppenflechte im Nasenbereich und leichte Rosazea. Ich werde nun, auf Grund eurer tollen Reviews, die wirklich fantastisch recherchiert und geschrieben sind, meine Hautpflege daraufhin upgraden. Vorbei ist die Zeit, wo ich auf die Lügen der Schönheitsindustrie rein gefallen bin, zumindest auf die eben genannten und ähnliche Marken, die viel versprechen und wenig halten und zudem viel zu teuer sind!

    Ich hätte gerne gewusst, ob ihr schon Produkte der Marke Teoxane getestet habt?

    Das Teoxane RHA Serum (Wirkstoffzusammensetzung:
    INGREDIENTS: AQUA (WATER), DIGLYCERIN, PROPANEDIOL, GLYCERIN, PHOSPHATE BUFFERED SALINE, IMPERATA CYLINDRICA ROOT EXTRACT, HYDROXYETHYL ACRYLATE/SODIUM ACRYLOYLDIMETHYL TAURATE COPOLYMER, SODIUM POLYACRYLATE STARCH, PENTYLENE GLYCOL, SODIUM HYALURONATE, CHLORPHENESIN, PARFUM (FRAGRANCE), TAMARINDUS INDICA EXTRACT, PPG-26-BUTETH-26, PEG-40 HYDROGENATED CASTOR OIL, SODIUM HYALURONATE CROSSPOLYMER-2, DISODIUM ACETYL GLUCOSAMINE PHOSPHATE, GLYCERYL ACRYLATE/ ACRYLIC ACID COPOLYMER, POLYSORBATE 60, SORBITAN ISOSTEARATE, CAPRYLYL GLYCOL, CARBOMER, PHENETHYL ALCOHOL, PLANKTON EXTRACT, SODIUM CITRATE, METHYLISOTHIAZOLINONE, ACRYLATES/ C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER, CITRIC ACID, BIOTIN, GLUTATHIONE, PYRIDOXINE HCL, THIOCTIC ACID, ACETYL CYSTEINE, LYSINE HYDROCHLORIDE, VALINE, ISOLEUCINE, LEUCINE, THREONINE, ARGININE, GLYCINE, ZINC ACETATE, PROLINE, COPPER SULFATE)

    und das Teoxane VCIP Serum (Wirkstoffzusammensetzung:
    INGREDIENTS: AQUA (WATER), ASCORBYL TETRAISOPALMITATE, GLYCERIN, PHOSPHATE BUFFERED SALINE, 1,2-HEXANEDIOL, POLYMETHYL METHACRYLATE, GLYCERYL STEARATE, PEG-100 STEARATE, METHYLPROPANEDIOL, ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER, ETHYLHEXYLGLYCERIN, PARFUM (FRAGRANCE), CHLORPHENESIN, STEARYL ALCOHOL, CAPRYLHYDROXAMIC ACID, DISODIUM EDTA, XANTHAN GUM, SODIUM PYRUVATE, TOCOPHEROL, SODIUM HYDROXIDE, SODIUM HYALURONATE CROSSPOLYMER-2, DISODIUM ACETYL GLUCOSAMINE PHOSPHATE, GLYCINE SOJA (SOYBEAN) OIL, GLUTATHIONE, PYRIDOXINE HCL, THIOCTIC ACID, ACETYL CYSTEINE, LYSINE HCL, VALINE, ARGININE, GLYCINE, ISOLEUCINE, LEUCINE, THREONINE, ZINC ACETATE, COPPER SULFATE, PROLINE)

    sollen ja auch sehr gut sein. Sind diese trotz des hohen Preises empfehlenswert oder greift man doch eher zu Paula’s Choice, deren Produkte ja hervorragend sein sollen? Nochmals mein Kompliment für eure Arbeit und euer tolles Aussehen, ihr seid wirklich ein Aushängeschild für eure Website!
    Herzlichst,
    Michael

  362. Sören

    Hallo ihr Lieben,
    Ich habe mich jetzt monatelang an Retinol rangetastet, vertrage die 1% von Paula großartig und habe beschlossen mich an Insta Naturals 2,5% zu versuchen. Allerdings habe ich den Moisturizer gekauft und nicht das Serum. Ich benutze Abends: Reinigung, BHA, Retinol (bisher mein 1% Paula), Vitamin B3 Serum von Insta, Skin Balancing Serum, Resist Anti Aging Clear Skin Hydrator. Jetzt zu meinen Fragen, wo würde ich den 2,5% Moisturizer einfügen, als Nachtcreme dann zuletzt und einfach kein Treatment mehr benutzen? Und ist es sinnvoll das Skin Balancing zu benutzen, da es ja auch mit Retinol wirkt, ich dieses aber bereits im Treatment habe.
    Beste Grüße und vielen Dank für die Hilfe,
    Sören

  363. Maria

    Hallo ihr beiden!
    Ich hoffe ihr habt mich nicht vergessen! Aber ich denke nicht, oder? Ihr habt wahrscheinlich total viel um die Ohren….
    Lieber Gruß, Maria

  364. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Maria,
    Zu deiner ersten Frage: Lies dir bitte obigen Punkt noch einmal durch: „Reinigung in 2 Schritten“. Das sollte deine Frage beantworten. Danach hangel dich einfach zum nächsten Pflegeschritt…

    Deine zweite Frage: Bei Rosacea wäre BHA besser, da milder und gleichzeitig hilft es, Pusteln und Papeln, die mit Rosacea einhergehen können, entgegenzuwirken. Möchtest du dennoch ein AHA Produkt verwenden, würden wir nicht mehr als 5% Glykolsäure verwenden. Das müsstest du dann bitte selbst abwägen. Ansonsten ist unser PHA Beitrag ganz frisch online gegangen, der sich in erster Linie an empfindliche Häuter, Rosacea und Couperose Geplagte richtet: http://super-twins.de/2016/07/31/pha-peeling-neostrata-restore/

    Zu deinen Fragen zu Seren und Retinol: Wir haben viele Lieblingsseren, worunter auch schon deine genannten fallen. Hier hat man nun mal die Qual der Wahl :). 1% Retinol könntest du langsam 1-2 mal pro Woche in deine Abendroutine einbauen. Du könntest es zu Beginn auch mit einem leichten Serum mischen, siehe dazu auch gern unsere ausführliche Review, die oben verlinkt ist.

    Bei Paula’s Choice kann man auch nur Proben bestellen. Uns ist hier nichts Gegenteiliges bekannt. Probier es doch einfach aus :).

    Reiniger: Schau dafür doch bitte direkt in unsere Rubrik Cleanser in der Navigationsleiste unter Skin Care.

    Du hattest die Frage, was ein Gym ist: Das ist die allgemeinsprachliche und verkürzte Form für Fitnessstudio. Ja, nach dem Sport reinigen wir das Gesicht, verwenden gern ein Serum und tragen erneut Sonnencreme auf, da wir durch das Schwitzen im Gym unseren Sonnenschutz beeinträchtigt haben.

    Doppelt liebe Grüße und eine sonnige Restwoche!

    PS: Es ist ratsam, den Haken bei „Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail.“ zu setzen. Das ist kein Muss, aber es ist einfacher für dich, da du dann via E-Mail darüber informiert wirst, wenn ein neuer Kommentar in diesem Beitrag online geht. Und da wir mittlerweile einige Tage für die Beantwortung von Kommentaren benötigen, ist das empfehlenswert. Ansonsten müsstest du selbständig immer wieder in den Beitrag reinschauen, ob es neue Kommentare gibt. Da wir durchschnittlich 200 neue Kommentare pro Monat erhalten, kann es zudem mittlerweile leider auch möglich sein, dass nicht jeder eine Antwort erhält. Wir bitten hier um Verständnis.

  365. Super Twins Annalena und Magdalena

    Lieber Michael,
    vielen lieben Dank für dein super Feedback! Das freut uns ungemein :).
    Wir haben bisher noch keine Produkte von Teoxane ausprobiert. Zu dem ersten Produkt, dem Teoxane RHA Serum hatten wir uns irgendwann schon einmal in einem Kommentar geäußert. Wir fanden es nicht so doll. Das VCIP Serum sieht schon besser aus, müssten wir uns aber auch einmal in Ruhe ansehen, ob sich das im Vergleich zu anderen Super-Seren dann lohnt. Bezüglich Vitamin C schwören wir auf Askorbinsäure (sauer formuliert, ab 10%): http://super-twins.de/2015/10/25/vitamin-c-serum-kollagenbooster/ Schau gern mal rein :). In dem Beitrag erklären wir das Kraftpaket ausführlich. Ansonsten machen wir kein Geheimnis daraus: Wir sind überzeugte Paulisten, können wir bei Paula’s Choice blind einkaufen, sind die INCI top :). Wir wünschen dir weiterhin viel Freude beim Lesen unseres Blogs und wünschen dir noch eine super Restwoche!

  366. Super Twins Annalena und Magdalena

    Lieber Sören,
    wann wir welche Produkte einbauen, findest du ausführlich oben beschrieben. Alles, was für uns ab 1% Retinol enthält, ist für uns ein Special Treatment. Wir wissen daher leider nicht so recht, wie wir dir weiterhelfen können. Es spricht zudem nichts dagegen, Special Treatments (hier Produkte ab 1% Retinol) an unterschiedlichen Abenden oder für unterschiedliche Hautpartien (z.B. Hals, Augenpartie) zu verwenden, ist z.B. der InstaNatural Moisturizer im Vergleich zum Clinical Treatment viel cremiger. Hier spielen sicher auch Texturvorlieben mit rein. Die Entscheidung können wir dir daher nicht abnehmen und auch was deiner Haut am Ende zu viel sein könnte oder für dich doppelt gemoppelt sein könnte, kannst nur du entscheiden. Wir sind aber davon überzeugt, dass du die für dich richtige „Produktmischung“ finden wirst :). Doppelt liebe Grüße!

  367. Sarah

    Hallo ihr Lieben,
    ich finde eure Beiträge wirklich super, durch euren Blog habe ich schon so viel gelernt und meine Haut hat sich dank eurer Tipps schon sehr verbessert.

    Ich hätte mal eine Frage zum Tretinoin. Ich verwende jetzt seit über einem Jahr das 1% Clinical Retinol von Paula’s Choice und mag es auch sehr. Seit ein paar Monaten benutze ich es jeden Abend und vertrage es auch super. Jetzt würde ich aber sehr gerne den Schritt wagen, und auch mal Tretinoin ausprobieren. Das ‚Problem‘ ist aber, dass ich eigentlich mittlerweile sehr gute Haut habe, also keine Pickel oder ähnliches mehr. Ich bin 29 und habe auch noch keine richtigen Falten. Deshalb frage ich mich jetzt, ob es denn überhaupt so einfach sein wird, Tretinoin verschrieben zu bekommen. Ich habe mal gehört, dass, anders als in den USA, hier in Deutschland Tretinoin von den meisten Hautärzten nur bei akuten Problemen (wie z.b. Akne) verschrieben wird, aber nicht so sehr, wenn man es nur für die Vorbeugung von künftigen Falten etc. haben möchte. Wie sind denn eure Erfahrungen da? Konntet ihr problemlos das Rezept bekommen? Habt ihr vielleicht Tipps, wie ich am besten danach fragen könnte (also, mit welchem Argument konntet ihr euren Arzt überzeugen, es euch trotz eurer unglaublich tollen Haut zu verschreiben?)

    Vielen lieben Dank für eure Hilfe! Ich hoffe, ihr habt eine tolle Woche!
    Sarah

  368. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sarah,
    das freut uns mega, zu lesen, dass sich deine Haut so toll verbessert hat :).
    Wir haben zwei Hautärzte und beide haben uns bereits ein Rezept ausgestellt. Wir haben zwar weder Akne noch tiefe Falten und dennoch haben wir beiden Ärzten gesagt, dass wir eine Tretinoin Creme haben möchten, und zwar aus Anti-Aging Gründen (wir haben auch beiden direkt gesagt, welche Creme wir haben möchten und diese auch bekommen). Tretinoin ist zwar ein Anti-Akne Mittel, aber es ist auch ein Anti-Aging Mittel. Tretinoin ist im Vergleich zu freiverkäuflichen Retinol Produkten schon eine höhere Hausnummer, weshalb es nachvollziehbar ist, dass es verschreibungspflichtig ist. Auch wir kamen schon so manches Mal an unsere Hautgrenzen, weshalb wir neben unserer Tretinoin Creme weiterhin auf Retinol Produkte schwören, allen voran das Paula’s Choice 1% Retinol Treatment. Falls du also ein Rezept bekommst, beherzige: Laaangsam herantasten :). Wir wünschen dir auch noch eine super Restwoche!

  369. Maria

    Hallo Ihr beiden!
    Vielen Dank für eure doch sehr ausführlichen Antworten!
    Lieber Gruß, maria

  370. Sarah

    Hallo ihr Lieben,
    vielen lieben Dank für eure schnelle Antwort! Das stimmt mich auf jeden Fall schon mal optimistisch. :) Darf ich fragen, welche Tretinoin-Creme ihr euch habt verschreiben lassen? Ich hab‘ versucht da ein bisschen zu recherchieren, aber leider finde ich nicht so viele gute Infos zu den in Deutschland erhältigen Präparaten.

    Da geb‘ ich euch absolut recht, ich denke auch, dass es gut ist, dass Tretinoin verschreibungspflichtig ist. Als ich mit dem Paula’s Choice 1% Retinol angefangen hab‘, hatte ich damals sogar einen kleinen Retinolbrand bekommen, deshalb hab‘ ich auch viel Respekt vor den Tretinoin-Produkten. Und ich finde es auch super, dass ihr darauf hinweist, wie potent und schwierig es sein kann, diese Produkte zu verwenden.

    Noch einmal vielen lieben Dank für eure Antwort und für euren tollen Blog ganz allgemein!
    Liebe Grüße
    Sarah

  371. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sarah,
    wir möchten da nicht gerne vorweg greifen, da der Hautarzt am Ende entscheiden sollte, welche Creme für dich die richtige ist. Wir sind optimistisch, dass du dein Rezept bekommst :). Doppelt liebe Grüße!

  372. Suse

    Liebe Twins,
    ich habe eine Frage (s. unten) aber erst einmal vielen, vielen Dank für Eure Arbeit, den Kostmetik- und Hautpflegedschungel für Laien etwas zu lichten! Seit über 20 Jahren kämpfe ich mit Hautproblemen, kein Hautarzt, keine Kosmetikerin, kein Probieren meinerseits hat geholfen und ich war inzwischen ganz schön bedrückt und verzweifelt. Nur mit einer dicken Schicht Make-up hab ich mich aus dem Haus getraut – und auch das hat naürlich nur einen Teil des Problems verdeckt. Dann habe ich Eure Seite gefunden und ich habe einen Aha-Effekt nach dem anderen gehabt (inzwischen sogar im wahrsten Sinne des Wortes! :-)) Ich frage mich echt, warum mir das keiner der oben genannten „Experten“ vermitteln konnte – falsche Pflege, ganz einfach. Und die z.T noch vom Hautarzt verschrieben. Da wird es mir inzwischen ganz schlecht, was ich da alles draufgeschmiert habe… :-( Arme Haut. Naja, viele Folgen lassen sich nun leider nicht mehr wegzaubern, ABER: seit ich mir mit Eure Hilfe Eurer Seite und Euren Tipps eine persönliche Pflegeprodukt-Liste und zusammengestellt habe, ist meine Haut sooooooooo viel besser geworden! Ich hätte nie gedacht, dass das das möglich wäre. Inzwischen nehme ich nur noch leicht deckendes Make-up, wenn es so weitergeht, kann ich sogar vielleicht bald mal ohne gehen. Habt vielen, vielen Dank!!! Sogar einige Jahre jünger wurde ich neulich eingeschätzt. Wenn das nichts heißt!! :-D

    Ich bin gerade dabei, in die nächste „Kauf-Runde“ zu starten und evtl. das ein oder andere Produkt zu ändern bzw. zu ergänzen. Nun meine Frage: Bisher habe ich aus Vorsicht am Abend als Special Treatment nur Paula’s Choice Resist Intensive Wrinkle Repair Retinol Serum verwendet. Ich wollte erstmal schauen, wie meine Haut darauf reagiert. Nun würde ich gerne auf das stärkere Clinical 1% Retinol Treatment umsteigen.

    Kann ich dann das Wrinkle Repair Retinol Serum weiter als normales Serum im Anschluss verwenden oder wäre das dann zuviel Retinol? Ich würde es noch aufbrauchen und dann wahrscheinlich weglassen.

    Ganz liebe Grüße!

  373. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Suse,
    Kommentare wie deiner zaubern uns direkt ein dickes Lächeln auf die Lippen und versüßen uns den Tag :-**! Yeah, deine Haut-Entwicklung freut uns riesig!

    Das 1% Retinol Treatment ist im Vergleich zum Resist Wrinkle Repair Retinol Serum um ein Vielfaches stärker. Du würdest dich ja von einer mittleren Retinol Dosis auf eine hohe steigern. Da würden wir im Anschluss an das 1% Treatment besser ein Serum ohne Retinol verwenden. Auch wäre es ratsam, das 1% Treatment erstmal nur 2-3 pro Woche abends anzuwenden und an einem anderen Tag in der Woche abends das Wrinkle Repair Serum. Beide am gleichen Abend kann Zuviel sein, muss aber nicht, das müsstest du dann einfach langsam ausprobieren. Bedenke nur bitte: Anfängliche Nebenwirkungen, wie Trockenheit, Rötungen, können, müssen aber nicht auftreten. Da sie auch zeitversetzt auftreten können (z.B. erst nach 2-3 Wochen Anwendung), würden wir nicht zu schnell die Anwendungshäufigkeit steigern. Besser mehrere Wochen nur 2-3mal täglich und dann steigern. Es ist ein Balanceakt, aber er lohnt sich, ist Retinol eine Investition in die Zukunft unserer Haut. Wir drücken dir die Däumchen und unser Elch natürlich seine Pfötchen, dass du in Zukunft mehr Haut statt Makeup zeigen kannst. Du bist jedenfalls auf dem besten Weg :-**!

  374. Sina

    Liebe Twins,
    mich würde mal interessieren, was ihr von Heil- und Tonerde als Gesichtsmaske haltet. Gerade habe ich diesen Artikel hier gefunden utopia.de/heil-und-tonerde-haut-und-haarpflege-30335/ und bin nun interessiert daran, was ihr davon haltet.
    Viele Grüße!

  375. Elisa

    Hallo ihr beiden,
    ich hab mal eine Frage zu der Einwirkzeit. Kann ich die AHA und BHA Toner direkt hintereinander auftragen, ohne abzuwarten, bis eins der beiden „getrocknet“ ist? Die 15 Minuten Einwirkzeit beziehen sich auf die Zeit nach dem Peeling, richtig? Und zwischen Serum und Moisturizer ist keine Einwirkzeit nötig?
    Danke im Voraus und riesen Lob für all die Infos!

  376. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sina,
    Heil- und Tonerde als Gesichtsmaske ist keine schlechte Idee, ist aber eher etwas für fettige Hauttypen, wobei wir hier gleich auf BHA setzen. Das geht einfacher und ist auch effektiver :). An sich kommen Masken bei uns eher zu kurz, da der Großteil unserer Hautpflege bereits super Wirkstoffe enthält, dass man nicht unbedingt noch eine Maske braucht. Es sei denn man braucht diesen Entspannungsmoment, den Masken mit sich bringen :). Wir wünschen dir noch eine super Restwoche!

  377. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Elisa,
    du kannst AHA und BHA Peelings zusammen auftragen (es gibt sogar ein Kombiprodukt von Dermasence mit AHA und BHA), so machen wir das ja auch ;). Beide, AHA und BHA, liegen in einem ähnlich sauren pH-Wert. Und nach dem Auftragen des Peelings warten wir 15 Minuten (Richtwert). Bei Serum und Nachtcreme gibt es keine nennenswerten Wartezeiten, man sollte sich zumindest so viel Zeit nehmen, um das Serum und die Nachtcreme in die Haut einzumassieren. Danke für dein Feedback und doppelt liebe Grüße an dich :).

  378. Sarah

    Hallo ihr Lieben,
    Ja, das versteh‘ ich natürlich! Dann werd‘ ich einfach mal schauen, was mein Hautarzt meint. :) Noch einmal vielen, vielen lieben Dank für eure Hilfe und Antworten! Und bitte entschuldigt, dass ich mich erst so spät bedanke!
    Ganz liebe Grüße
    Sarah

  379. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sarah,
    null problemo :) :). Genieß den Restfeiertag!

  380. Salma

    Liebe Supertwins,
    habe eine dringende Notfallfrage! Benutze seit 2 Wochen aha fürs ganze Gesicht u. bha für t zone 2× in der Woche. Außer bisschen Brennen, leichte Reizungen die Nach Tagen zurück gehen u. Rötungen bekomme ich auch Pickelchen… ich weiß dass es normal ist am Anfang – hab auch zuerst denn Fehler gemacht, das bha fürs ganze Gesicht benutzt. War bei Douglas hab eine Hautanalyse machen lassen… sie sagte mir das typische Bereiche neben dem Auge u. Kinn dehydriert sind. An Stirn ist die Situation normal an einigen Stllen meiner Wangen eher trocken die Nase ist leicht normal trocken. Neige aber an denn Nasenflügeln zu Mitessern. Ich weiß, dass ihr keine Fachärztinnen seid, aber jetzt ist meine Frage… benutzt ihr das bha nur noch auf der Nase oder für die komplette t zone?… u. wenn an Stellen, wo ich nur das aha benutze manchmal mit zwei drei pickeln reagiert, behandelt ihr diese punktuell mit bha oder peelt ihr einfach normal weiter mit aha bis die von allein zurück gehen?

  381. Salma

    Meine Hautärztin hat gesagt, dass ich eher feinporig bin aber ich neige dennoch zu pickeln an stirn um die nase kinn u. Wangen – kan zu schwere cremes führen zu mitessern bei mir – will die haut pflegen sodass sie nicht mehr spannt möchte sie aber nicht überpflegen

  382. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Salma,
    wir benutzen BHA vorrangig für Nase und Kinn und benötigen hier auch nicht viel Produkt, da z.B. das PC BHA Gel suuuuuuper ergiebig ist. Die Stirn lassen wir öfters auch mal weg, da wir Pony tragen und wenn dann kommt auch ein kleiner Klecks drauf. Wie gesagt, das BHA Gel ist mächtig ergiebig, da kommen wir selbst zu zweit mit einer Tube Monate aus. Wenn sich bei uns mal ein Pickel ankündigt, kommt mehrmals täglich BHA drauf und sind wir unterwegs, schwören wir auf den Dermasence Akutroller, der ebenfalls bei uns Monate hält, wahrscheinlich Jahre, da wir ihn nicht oft brauchen. Ansonsten peelen wir dann auch normal weiter, eben auch mit AHA. Bemerkt man, dass sich die Pickelstelle zu sehr schuppt, dann sollte die Peelinghäufigkeit wieder auf ein normales Maß reduziert werden. Aber das merkt man dann selbst recht schnell :). Wir hoffen, das hilft dir weiter und wünschen dir ein super Wochenende!

  383. Charlotte

    Hallo ihr Lieben,
    ich habe mich eben auf der Seite von dm mal umgeschaut und da ist mir folgendes ins Auge gesprungen: Das Balea Serum VITAL Konzentrat gegen Pigmentflecken, Inhaltsstoffe sind folgende:
    AQUA | GLYCERIN | NIACINAMIDE | CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE | DISTARCH PHOSPHATE | GLYCERYL STEARATE CITRATE | BEHENYL ALCOHOL | HYDROGENATED COCO-GLYCERIDES | PRUNUS ARMENIACA KERNEL OIL | TOCOPHERYL ACETATE | PANTHENOL | AMMONIUM ACRYLOYLDIMETHYLTAURATE/VP COPOLYMER | CAPRYLYL GLYCOL | STRELITZIA NICOLAI SEED ARIL EXTRACT | PARFUM | ASCORBYL TETRAISOPALMITATE | XANTHAN GUM | PROLINE | ARGININE | SODIUM LACTATE | GLUTAMIC ACID | ALANINE | ALEURITIC ACID | PHENETHYL ALCOHOL | PHENOXYETHANOL | LIMONENE | CITRONELLOL | LINALOOL | GERANIOL.
    (dm.de/balea-serum-vital-konzentrat-gegen-pigmentflecken-p4010355120656.html)

    Insbesondere ist mir natürlich Niacinamide an dritter Stelle ins Auge gesprungen. Der Spaß kostet 2,95€. Über das Parfüm kann man natürlich streiten, aber mich würde eure Meinung zu dem Produkt interessieren :) Herzlichen Dank im Voraus und viele Grüße!

  384. Salma

    Euch auch eine schönes Wochenende ♥♥ danke!

  385. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Charlotte,
    also da gibt es wahrlich bessere Seren, würden wir also nicht kaufen :). Denn es geht ja auch ohne deklarationspflichtige Duftstoffe und Niacinamide ist ja auch in anderen super Seren drin. Wir wünschen dir einen gepflegten Start in die Woche!

  386. Kaethe

    Hallo liebe Zwillinge,
    ich würde gern etwas Distel- oder Traubenkernöl in meine Abendroutine einbringen, da es reich an Linolsäure ist, von der ich mir gute Effekte auf meine unreine Haut erwarte. Hättet ihr bitte einen Vorschlag, wo und wie ich das unterbringen könnte?
    Grüße
    Käthe

  387. Elisa

    Liebe twins,
    spricht etwas dagegen ein Serum vor dem PC Retinol Treatment 1% zu benutzen? So mache ich es bisher und verzichte an den Tagen dann auf eine Nachtcreme.. (spart Einwirkzeit)

    Zudem würde ich gerne wissen, ob es in Ordnung ist AHA/BHA am gleichen Tag zu benutzen wie Retinol 1%? Ich mein bei PC gelesen zu haben, dass es man das nicht tun sollte. Ihr scheint jedoch keine Probleme damit zu haben..

    Lieben Gruß und ewige dankbarkeit :)
    Elisa

  388. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Elisa,
    unsere Abend Routine funktioniert für uns so am besten und jeder Hautpflegeschritt baut sozusagen auf den nächsten auf bzw. macht in dieser Konstellation für uns am meisten Sinn. Das muss nicht für dich oder jemand anderen genauso gut funktionieren, dienen unsere Routinen eben auch zur Orientierung. Paula’s Choice weist darauf hin, weil sowohl AHA/ BHA als auch Retinol Wirkstoffe sind, die zu Beginn Nebenwirkungen hervorrufen können. Die Haut benötigt Zeit, sich in Ruhe daran zu gewöhnen. So ist es also anfangs ratsam, neue Wirkstoffe vorerst Schritt für Schritt einzubauen. Das ist der Hintergrund dazu. Das muss man aber nicht zwingend so umsetzen, kann es auch ratsam sein, ein AHA/ BHA Peeling zu benutzen, obwohl man noch Retinol (vor allem höhere Stärken) verwenden möchte. Wir schreiben in unserer Review zum 1% Clinical nämlich Folgendes: „Retinol, vor allem höhere Stärken ab 0.5% können dazu führen, dass sich die Haut deutlich stärker schuppen und röten kann als mit niedriger dosierten Retinol-Produkten. Deshalb kann es ratsam sein, am gleichen Abend ein flüssiges AHA oder BHA Peeling zu machen, damit die Hautschüppchen sanft abgelöst werden. Man könnte das chemische Peeling vorerst auch weglassen oder auf einen anderen Abend verschieben. Da hilft nur ausprobieren!“ Wir hoffen, das beantwortet deine Fragen und wünschen dir noch einen gepflegten Abend :).

  389. Elisa

    Liebe twins,
    danke für die informative und ausführliche Antwort! Die Kombination von Serum und 1% Retinol Treatment ist mir noch nicht ganz klar. Auf der Seite von Paulas Choice steht nichts von einer Einwirkzeit nach dem Auftragen des Treatments. Vielleicht haben sie es aber auch nur vergessen zu erwähnen… ist zu befürchten, dass das Treatment nicht richtig wirkt wenn ich das Serum direkt danach auftrage oder gar vor dem Treatment? ich möchte dass es seine Wirkung gut entfalten kann und nicht durch das Serum „gestört“ wird… dennoch empfinde ich es als logischer erst ein Serum zu benutzen, weil es ja sofort einzieht…

  390. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Elisa,
    schau dir bitte unsere Review zum 1% Clinical an. Ansonsten haben wir dir ja bereits geschrieben, dass unsere Routinen für uns so am besten funktionieren und wir haben dafür stets gepflegte Gründe. Schau dafür gern auch nochmal in unsere Routinen. Ansonsten steht es jedem frei, es nach seiner Fasson zu machen, ist niemand gezwungen, unser Hautpflegetagebuch 1:1 umzusetzen. In diesem Sinne, gepflegte Grüße!

  391. Corinna Lohre

    Liebe Twins,
    könnt Ihr auch ein Special Treatment empfehlen, welches kein Retinol enthält, aufgrund von Schwangerschaft? Oder wird dann dieser Step ausgesetzt?
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Corinna

  392. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Corinna,
    hast du dir den Punkt Special Treatment durchgelesen? Dann sollte doch klar werden, dass dieser Schritt für manch einen nicht geeignet ist. Und ja, dann wird der Step ausgesetzt :).Und noch dazu gehen wir unter diesem Punkt auch noch auf andere Wirkstoffe ein… Bezüglich Schwangerschaft sind wir leider nicht die richtigen Ansprechpartner. Alles Gute und natürlich gepflegte Grüße!

  393. Nicole

    Hallo Ihr beiden,
    ich bin durch Zufall auf eure Seite gestoßen. Ich finde es klasse, dass ihr auf das komplette Pflegeprogramm eingeht, also morgens wie abends. Dieses Fachwissen, was ihr euch über die Jahre angeeignet habt, kann man natürlich durchs Lesen nicht einholen. Ich tue mich ein wenig schwer zwischen den ganzen Fremdworten und Prozentangaben das richtige für meine Haut rauszufinden. Ich habe schon einiges ausprobiert aber so richtig nichts für meine Hauttyp. Dieser ändert sich eh immer mal wieder. Wie auch vor 2 Jahren, als ich die Pille abgesetzt habe. Aus Trocken wurde Ölig aber die Tendenz zu Pickeln ist geblieben. Ölig bedeutet eher Mischhaut, denn meine Haut schreit nach Feuchtigkeit. Eine zu scharfe Reinigung wirkt sich mit schlimmen Pickeln auf der Stirn/Augenbrauenbereich aus. Ach, ich würde mich einfach freuen, wenn ihr mir eine Empfehlung (Tag/Nacht) für empfindliche Haut ausstellt :)) Habe alle Artikel größtenteils gelesen. Die Produktnamen würden mich schon glücklich machen.

    Alter: 36, feinporige bis mittelporige Haut, neige zu Äderchen an der Nase. Würde meine Haut als sensibel und feuchtigkeitsarm einstufen und ja, Anti Age ist definitiv ein Thema. Peelings wie das von Dermalogica (Puder in Verbindung mit Wasser) sind to much für mich zu mindestens als täglich Anwendung. Trockenheitspickel sind nämlich wieder die Folge. Bei den AHA/BHA Peelings würde ich erstmal die sensibelsten ausprobieren wollen.

    LIEBEN DANK!

  394. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Nicole,
    wir freuen uns, von dir zu lesen :).

    Du schreibst: „Ich finde es klasse, dass ihr auf das komplette Pflegeprogramm eingeht, also morgens wie abends. Dieses Fachwissen, was ihr euch über die Jahre angeeignet habt, kann man natürlich durchs Lesen nicht einholen.“
    Dafür teilen wir ja unser Wissen hier mit dir und allen anderen Lesern :). Unser Wissen und unsere Erfahrungen haben wir seit Sommer 2013 gesammelt. Glaub uns, du wirst keine drei Jahre brauchen, um unseren Blog zu lesen :). Und die Morgen- und Abendroutinen sind kompakt genug, dass man da den Durchblick bekommt. Wir hatten damals auch nur eine Tiegelcreme im Schrank. Natürlich ist man dann erstmal überfordert, wenn man unseren heutigen Spiegelschrankinhalt sieht. Aber wie wir so gern sagen: Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut. So ist es ein notwendiges Übel, dass du dir Zeit zum Lesen nehmen musst. Da kommt man als „Leser“ nicht drum rum :).

    Du schreibst: „Ach, ich würde mich einfach freuen, wenn ihr mir eine Empfehlung (Tag/Nacht) für empfindliche Haut ausstellt :))“
    Abgesehen von Wirkstoffen wie AHA/BHA oder Retinol, die zu Beginn Nebenwirkungen verursachen können (wie Rötung, Schuppung, Anfangsverschlimmerung von Akne), lieben wir reizarme Hautpflege, die du hier findest. Sollte sich dennoch ein Reizer in der INCI-Liste tummeln, so erkennst du ihn anhand unserer Markierungen. Wir markieren INCI grün, rot und orange. Selbst wenn Parfum nur reizarm ist, selbst wenn Alkohol nur noch in Spuren vorkommt, markieren wir diese INCI rot, damit du und alle anderen Leser diese direkt erkennen. Auch gehen wir auf die Hauttypen etc. ausführlich in unseren Reviews ein. Seren sind übrigens für jede Haut super (auch Akne), da sie ruckzuck in die Haut einziehen.

    Individuelle Hautpflegeberatungen können wir dir nicht anbieten. Unser Blog ist unsere Empfehlung an dich. Er ist zudem 24/7 online und komplett kostenlos (für uns als Blogger hingegen nicht, um nur mal Webdesigner, Hosting und Backup zu nennen). Wir stecken Unmengen an Zeit und Liebe in unseren Blog, updaten Beiträge etc. Warum? Damit du und alle anderen euch bestmöglich zurechtfinden. Wir sind ja der Blog, denn wir schreiben ihn.

    Würden wir dir zudem eine Morgen und Abendroutine (!) erstellen, müssten wir das für alle anderen Leser, die uns danach fragen, auch machen. Beim Erstellen solcher Routinen möchtet ihr dann aber auch wissen, warum wir euch gerade Produkt X und nicht Produkt Y empfehlen. Oder warum wir Produkt X empfehlen, obwohl ein anderes Produkt vielleicht günstiger ist usw. Und angenommen, du kämst mit der Hautpflege nicht zurecht, dann müssten wir deine Routinen umschreiben. Bei einem Kommentar bliebe es also nicht. Wie sollten wir das zeitlich bewerkstelligen? Wenn wir einen Food Blog lesen, dann werden uns mithilfe von Rezepten Gerichte gezeigt. Dann können wir nicht vom Food Blogger erwarten, dass er uns einen Wochenplan mit Gerichten erstellt, zeigt er ja seine Rezepte, damit man diese selbst nachkocht :). Hat dieser Food Blogger mehr als 200 Rezepte und wir sind deshalb überfordert, muss man entweder alle Rezepte nach und nach ausprobieren oder man fängt mit dem für sich am interessant klingendsten an. Sorry für das Beispiel, aber das trifft es für uns ganz gut, damit du verstehst, dass wir das nicht leisten können, worum du uns bittest. Als wir früher in den Kommentaren mehr Hautpflegeprodukte empfohlen haben, gab es noch sehr wenig bei uns zu lesen und die Kommentare und E-Mails hielten sich in Grenzen. Mittlerweile kann man sich aber eine ganze Morgen- und Abendroutine zusammenstellen. Und besser man hat die Qual der Wahl als zu wenig Auswahl :). Allerdings sind die Basics ja immer die gleichen. Beispiel: Ein Serum ist wichtig, welches man dann wählt, ist Haut- oder Geschmackssache. Wer keine empfindliche Haut hat, wird mit Glykolsäure glücklich werden, wer empfindliche Haut hat, greift stattdessen zu PHA oder zu niedriger dosierten Glykolsäure Produkten. Wenn du, wie du schreibst, dich noch schwer mit %-Angaben tust, ist das gar nicht so schlimm, da wir bei unseren vorgestellten chemischen Peelings oder Retinol Produkten nur solche vorstellen, die richtig formuliert sind (pH-Wert, %-Angaben, also Konzentration).

    Die Produkte, die wir zudem oben in unseren Routinen angeben, sind unsere Lieblinge. Das grenzt es zumindest etwas ein :). Ansonsten einfach anhand der Einzelreviews oder eigenem Hautbedürfnis oder Geschmack gehen. Glaub uns, die Nächte, die wir bereits damit verbracht haben, Produkte zu suchen, zu recherchieren, diesen Blog mit Leben zu füllen, E-Mails zu verschicken, um INCI-Listen zu erfragen etc. In all dieser Zeit haben wir noch kein Produkt auf der Haut gehabt. Unser Experten-Artikel über Askorbinsäure (Vitamin C) hat 8 Monate Zeit verschlungen, bis wir ihn endlich unseren Lesern vorstellen konnten. Den Beitrag hat man aber in ein paar Minuten gelesen :). Glaub uns, wir freuen uns riesig, wenn du unseren Blog liest und selbst AHA-Erlebnisse bekommst. Die richtige Morgen- und Abendroutine für sich zu finden, dauert eine gewisse Zeit, brauchen Wirkstoffe auch Zeit, bis sie auf der Haut einen Effekt zeigen können. Daher nimm dir bitte die Zeit und du wirst sehen, dass das alles gar nicht so schwer ist.

    Wir wünschen dir somit viel Spaß beim Lesen und Entdecken :).

  395. Lexi

    Hallo ihr beiden :-) Eure Seite ist wirklich klasse. Egal welches Problemchen ich gegoogelt habe, bin ich auf eure Seite gestoßen :-)
    Einige Tipps werde ich auf jeden Fall beherzigen. Ich habe ziemlich helle Haut und habe seit einer Weile Rosacea. Deswegen hab ich mir auch einen Termin beim Hautarzt geben lassen :-) Da dieser aber erst in 3 Wochen ist, hab ich nach einer schnellen Hilfe gesucht und bin auf Apfelessig gestoßen (Soll bei Rosacea Wunder bewirken). Seit einer Woche mische ich mir den abends mit Wasser und verreib die Mischung auf meiner Haut. Die Rötungen sind schon deutlich besser geworden aber wer mag schon jeden abend nach Apfelessig riechen XD Genau deswegen haben mich eure vorgeschlagenen BHA Produkte neugierig gemacht :-) Die Äderchen werden davon nicht weg gehen aber die lass ich mir weg lasern.

  396. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Lexi,
    herzlich willkommen und super, dass es dir auf unserem Blog so gut gefällt :).
    Was Apfelessig und Rosacea angeht, das ist uns eher neu, aber es scheint ja zu funktionieren. BHA wäre aber in der Tat die geruchlich schönere Variante ;). Ja, auch wenn leider die Äderchen davon nicht weggehen, so ist es super, dass du dich über das Lasern informiert hast. Das ist eine der vielversprechendsten Methoden bei roten Äderchen. Und vergiss bitte nicht, tagsüber stets auf ausreichend hohen LSF zu achten. Damit beugst du neuen Äderchen gut vor. Wahrscheinlich weißt du das auch schon, aber wir betonen das gern immer wieder. Besonders schön ist da übrigens die Bioderma Photoderm AR SPF 50+, da sie einen Hauch Tönung hat und super verträglich ist. Du findest die Review dazu in unserer Rubrik Skin Care – Day/Suncream, falls sie dich interessiert :). Wir drücken alle Daumen und unser Elch alle Pfötchen, dass die Äderchen durchs Lasern besser werden oder vielleicht sogar ganz weggehen :). Doppelt liebe Grüße!

  397. Lexi

    Dankeschön ♡
    In Apfelessig ist ja auch Salicylsäure enthalten und ne Menge an Vitaminen und Mineralien. Er ist ein Allroundtalent und hilft bei so ziemlich allen Hautproblemchen :-) Trotzdem stinkt er :-P Es ist natürlich wichtig, den Apfelessig zu verdünnen. 4 Teile Wasser und ein Teil Apfelessig ist optimal und niemals länger als 15 Minuten einwirken lassen. Sonnenschutz muss ich eh immer tragen. Meine Haut ist so empfindlich, dass die Sonne selbst bei Lsf 50 piekt. Deshalb halte ich mich so gut es geht im Schatten auf. Ich denke, dass ich mich so gut vor der Sonne schütze, hat einen großen Teil dazu beigetragen, dass ich mit 35, meist auf 25 geschätzt werde (insofern die Rötungen abgedeckt sind) Ich finde Hautpflege ist sehr sehr wichtig und wenn es eine Möglichkeit gibt, den Alterungsprozess zu verlangsamen, sollte man diese Chance auch nutzen :-)

  398. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Lexi,
    na, das klingt doch super :). Und yeah, gute Vorsorge zahlt sich doch aus!
    Doppelt liebe Grüße :).

  399. Linda Förster

    Hallo ihr Beiden, ich bin so froh auf euren Blog gestoßen zu sein. Ich habe eine Frage zur Anwendung von aha und bha Produkten. Vorerst eine Schilderung meiner Haut: sie ist bereits 34 Jahre alt und wurde in ihrer Jugend durch intensives sonnenbaden (Solarium) misshandelt. Ja ich weiß, jetzt bin ich auch schlauer und bekomme die Rechnung für diese Sünde! Derzeit leider meine Haut unter extremer Trockenheit, pigmentstörungen und im wangenbereich auch immer mal wieder Pickel, vergrößerten Poren und faltenbildung. Im allgemeinen sieht sie wirklich schrecklich aus kraftlos schlaff und geschunden. Kann man leider nicht anders beschreiben :( ! Naja nun zur Frage: ich habe unter anderem durch euren Blog von der Wirkung von chemischen Peeling erfahren und bin hoffnungsvoll neugierig geworden. Ich habe mir von Paulas choice das skin perfecting 2% bha liquid bestellt und von Olaz das Night serum mit glycol Säure. Kann ich das so zusammen anwenden? Zu meiner übrigen Hautpflege kann ich nur sagen, dass ich mir leider vor kurzem eine total überteuerte Hautpflege Serie von Kanebo Sensai hab aufschwatzen lassen die cellular perfomance Reihe. Diese umfasst ein reinigungsöl, reinigungsschaum, Gesichtswasser, augencreme und eine feutigksemulsion. Bin total unzufrieden damit denn ich bemerke keine Verbesserung meiner Haut. Noch dazu hat keines der Produkte einen LSF!!!! Die totale Enttäuschung! Habe rund 300€ bezahlt!!! Diese möchte ich natürlich jetzt nicht wegwerfen, das währe ja der Wahnsinn. Kann ich diese weiter mit den aha und bha Produkten verwenden und wie muss ich die kombinieren? Was brauche ich noch ergänzend? Hab mir zwar fast alles bei euch durchgelesen aber bin jetzt definitiv verwirrt. Ich wäre euch für eine Antwort und Tipps mit Produktvorschlägen extrem dankbar. Liebe Grüße an euch beide Linda

  400. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Linda,
    herzlich willkommen auf unserem Blog :). Es freut uns sehr, dass er dir gefällt!
    Du Arme, dass deine Haut schon so in Mitleidenschaft gezogen wurde, da leiden wir ja förmlich mit dir mit. Es ist aber nie zu spät, mit super Hautpflege zu beginnen! BHA und AHA sind gute Ansätze, doch so wie du deine Haut beschreibst, wären Retinol und Askorbinsäure (Vitamin C, siehe unsere Day Routine) noch Wirkstoffe, die du gegen deine Hautprobleme anwenden kannst. Allerdings Schritt für Schritt und nicht gleich mit der stärksten Konzentration. Also hier die Ruhe antun, sonst kann das am Anfang zu viel für die Haut sein. Hier empfehlen wir dir unsere Experten-Beiträge über Retinol und Vitamin C, die du in der Sidebar findest oder in unserer Navigationsleiste unter Skin Expert – Experten Artikel. Und ganz wichtig: Täglich Sonnenschutz.

    Die Kanebo Serie kennen wir leider nicht. Ob darin gute INCI zu finden sind? Das könntest du mit Hilfe unseres Blogs versuchen, selbst abzugleichen, haben wir ja schon etliche INCI-Listen auseinandergenommen :). Ansonsten würden wir versuchen, die Produkte umzutauschen. Das wäre wohl die einfachste Variante. Wenn du die Kanebo Produkte dennoch benutzen willst, dann ist die Handhabe doch ganz simpel: Du zählst in deinem Kommentar die Produkte auf, wie z.B. Gesichtswasser. Ein Gesichtswasser nehmen wir zum Nachreinigen, wird also im Reinigungsschritt eingebaut. Eine Creme ohne LSF kommt bei uns im Schritt der Nachtcreme zum Einsatz usw. Dass du von all den Infos hier verwirrt bist, ist normal. Aber glaub uns, du wirst keine drei Jahre brauchen, um den Blog zu lesen und zu verstehen :). Wir haben ihn allerdings in den letzten drei Jahren aufgebaut. So können wir nur jedem neuen Leser raten, einige Beiträge einfach nochmal zu lesen und eben ganz vorne anzufangen. Unsere Day und Night Routinen bieten ja bereits einen super Überblick, wo du auch etliche Produktempfehlungen findest :). Doppelt liebe Grüße und weiterhin viel Freude beim Entdecken neuer Hautpflege!

  401. Linda Förster

    Hallo ihr Lieben, vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort. Ich benutze jetzt seit einer Woche das bha Produkt von PC und muss sagen ich bemerke einen Unterschied. Fantastisch. Habe mir jetzt noch aha von PC bestellt. Danke für den tip bezüglich retinol und Ascorbinsäure ich werde mir dazu bei euch nochmal alles durchlesen und denke ich versuche es auch. Wünsche euch noch einen wunderschönen Nikolaustag.

  402. Wow, ich bin von eurer Morgen- und Abendroutine wirklich überfordert. So viele Produkte – ich denke, mann muss sich da so nach und nach rantasten, wie ihr das auch getan habt.

    Ich selbst beginne gerade erst, mich mit Wirkstoffen wie Retinol, Glycolsäure, etc. zu beschäftigen und habe mir als erstes mal folgendes Retion Serum besorgt: amazon.de/gp/product/B01412ZUD4/ref=oh_aui_detailpage_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

    Was haltet ihr davon? Ich benutze es erst seit 2 Tagen und habe bisher noch keine Effekte, wie Rötungen oder extrem trockener Haut bemerkt. Allerdings nutze ich im Winter auch generell fettigere Hautcremes.

    Außerdem habe ich mir dieses Jojobaöl gekauft, da ich schon viele gute Dinge über Jojobaöl gelesen habe. Was haltet ihr von Jojobaöl und wie kann ich es ggf. optimal in meine Hautplege einbauen? amazon.de/gp/product/B00VSH7LAG/ref=oh_aui_detailpage_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

    Ich freue mich auf eure Tipps! :)

  403. Linda Förster

    Hallo ihr beiden, hier mal ein Update zu meinen Hautpflege Produkten. Bestellt und auch schon in Gebrauch sind jetzt: bha 2% und resist weekly resurfacing treatment 10% aha von PC, resist optimal results hydrating cleanser, resist advanced replenishing toner, resist intensiv repair cream mit retinol alles von PC, von olaz das regenerist Night renewal elixir, regenerist 3zonen super firming serum und olaz professional age defying day moisturizer spf 30. noch nicht angekommen von M. Asam das pure vitamins retinol youth concentrate und der Aqua intense hyaloron booster mit vitamin c. Was haltet ihr davon? Und noch eine Frage, was haltet ihr von der App Code Check mit der man Inhaltsstoffe in u.a. Kosmetik checken kann. Ist die gut? Bin mir unsicher das die sehr auf dem Naturkosmetik Trip sind. Danke im Voraus für Eure Antwort. Liebe Grüße Linda

  404. Sarafina

    Hallo ihr süßen,
    mir sagte man, dass nach einer Reinigung (ich nehme das Mousse von Balea oder das Seifenfreie Waschgel von Aldi) die Haut vor der nachfolgenden Pflege nochmal mit einem Gesichtswasser und Wattepad (ich nehme den sensitiv Gesichtswasser von Balea) von überschüssigen Seifen Rückständen Make up Rückständen befreit werden muss damit man weitermachen kann z.B mit dem Rau Tonic dann Serum dann Creme und eventl AHA creme.Macht ihr das nicht? Jetzt bin ich ein bisschen durcheinander!!! Es bleiben doch Seifen Rückstände etc reicht da die RAu Tonic aus????? Lg

  405. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sarafina,
    so ganz können wir deine Frage nicht nachvollziehen. Wir zitieren einmal unseren obigen Beitrag, Unterpunkt Reinigung in 2 Schritten: 1. Reiniger für Gesicht und Augen und 2. Gesichtswasser zum Nachreinigen. Doppelt liebe Grüße und wir wünschen dir eine gepflegte Adventszeit!

  406. Julia

    Hallo ihr beiden,
    spricht etwas dagegen den special toner vor dem 1% retinol treatment zu benutzen? So mache ich es zurzeit. Habe euch den Tipp abgeschaut, das Treatment mit Serum zu mischen. Dieses Gemisch benutze ich nach dem special toner und das wars… wenns einen guten Grund gibt, das anders zu machen, mach ich es in Zukunft gerne anders. Spare mir so die 20-30 Minuten indem ich die Nachtcreme weglasse, wenn ich das treatment benutze…

  407. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Julia,
    Retinol, und hier sind es bereits 1%, kann stärker wirken (Nebenwirkungen können somit eher auftreten), wenn es auf feuchter Haut aufgetragen wird. So schreiben wir es auch bereits in unserer Review zum 1% Retinol Treatment :). Daher peelen wir erst (hier warten wir sowieso ca. 15 Minuten), dann kommt das Special Treatment (also z.B. Retinolprodukte ab 1%) und erst danach folgen unsere weiteren Pflegeschritte. Es hat bei uns immer einen Grund, warum wir was wie anwenden ;). Wir hoffen, das hilft dir weiter und wünschen dir eine gepflegte Adventszeit!

  408. Nicole Bachmann

    Ich selbst beginne gerade erst, mich mit Wirkstoffen wie Retinol, Glycolsäure, etc. zu beschäftigen und habe mir als erstes mal das „Art Naturals 2,5% Retinol Age Defying Serum“ gekauft. Das hat zusätzlich noch andere tolle Wirkstoffe, wie Hyaluronsäure. Was haltet ihr davon? Sind 2,5% zu viel? Außerdem habe ich mir ein Jojobaöl gekauft, da ich schon viele gute Dinge darüber gelesen habe. Was haltet ihr von Jojobaöl und wie kann ich es am besten in meine Hautpflege einbauen?

  409. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Nicole,
    welche Produkte mit Retinol wir für super befunden haben, kannst du gern in unserem Experten-Beitrag über Retinol nachlesen: http://super-twins.de/2014/12/17/retinol-das-power-vitamin-alt-aussehen-war-gestern/ Ist man noch Retinol Beginner, so raten wir dazu, mit niedrigen Konzentrationen zu starten, ebenfalls im Experten-Beitrag nachzulesen ;). Wir haben selbst mit niedrigen Stärken begonnen und uns langsam gesteigert. Jojobaöl ist ein schönes Öl. Für uns sind einzelne Pflanzenöle ein nettes Gimmick, um seine Feuchtigkeitspflege zu pimpen. Wie wir es anwenden, kannst du gern in unserer Review zum Arganöl von InstaNatural nachlesen: http://super-twins.de/2016/02/28/instanatural-argan-oil-review/ Doppelt liebe Grüße und eine schöne und gepflegte Adventszeit!

  410. Salma

    Habe das Gesichtswasser von balea med ausprobiert. Ich finde es einfach nur eckelig. Ein unangenehmes, klebriges trage Gefühl auf meiner Haut. Meine t zone glänzt förmlich davon und mein Hautbild wird eher uneben. Ich kann es nicht ausstehen, aber ich brauche etwas zum Nachreinigen. Habe endlich herausgefunden, dass ich eher ölige sensible ha habe. leider ist dieses von euch empfohlene gw das einzige zum Nachreinigen :( ich würde mich freuen, wenn ihr mir leichtgewichtige gw zum Nachreinigen Vorschlägt. Der preis Preis ist mir egal Hauptsache komplett reizfrei u es soll nur reinigen. Kann auch von pc sein. Währe super dupie ^_^ froh wenn ihr da was für mivh hättet doppelt liebe Größe ♥♥

  411. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Salma,
    das Gesichtswasser von Balea ist sooo mild, das es irgendwie seltsam ist, dass du es „eckelig“ findest… vielleicht hast du eine „schlechte“ Charge erwischt. Wir haben es bereits mehrfach nachgekauft und können nur eines sagen: Flüssig, eben ein normales Gesichtswasser. Wenn dir diese Konsistenz nicht zusagt, dann wird dir wahrscheinlich auch ein anderes Gesichtswasser nicht zusagen. Vielleicht nimmst du auch einfach zu viel davon. Es reicht ja aus, das Wattepad normal zu tränken und dann über Gesicht, Hals und Dekollete zu streichen, ohne die Haut dabei stark zu durchnässen. Die Haut ist bei uns nach dem Gesichtswasser Schritt vielmehr leicht feucht. Bezüglich PC Gesichtswasser: Schau dafür gern in unsere Rubrik Special Toner in der Navigationsleiste unter Skin Care. Dort findest du bereits mehr als eine Review zu den PC Gesichtswassern :). Gepflegte Grüße und einen guten Rutsch!

  412. Salma

    Hallo ihr lieben,
    ich glaube, dass ihr Recht habt. Ich nehme wirklich zuviel. Werde euren Rat befolgen und es mit weniger auftrage. Vielen lieben Dank ihr süßen wünsche ich auch ♥♥ und bleibt gesund.

  413. Dominika

    Hallo,
    danke für euren tollen Blog. Die Produkte die ihr empfiehlt sind wirklich soo toll. Nun bin ich Neuling was AHA und BHA Peelings angeht, daher eine Frage: ich mache (noch) kein Special Treatment wie ihr sondern würde gleich nach dem Peeling den Special Toner auftragen. Kann ich das direkt nach der 15 minütigen Einwirkzeit oder gilt es irgendetwas besonderes zu beachten?
    Ganz lieben Gruß
    Dominika

  414. Mars

    Hallo super-twins!
    Erstmal, ihr macht einen super Job! Ihr kommt sehr authentisch rüber, bei vielen Blogs kónnte man denken, die werden dafür bezahlt, dass sie über ein Produkt/Firma schreiben. Ich bin auch beeindruckt, wie ihr auf alle Kommentare antwortet. Obwohl sich viele Fragen wiederholen oder überflüssig sind, da man es im Artikel nachlesen kann. Ich kann mir vorstellen, dass es ermüdent ist xD. Ich habe leider auch eine Frage. Ich bin mir nicht sicher ob die schon gestellt wurde, aber ich würde über eine Dtunde brauchen um alles durchzulesen ;).

    Ich nutzte Zur Zeit für die night routine:
    1. Safeguard dermasense acne (mit salicylsäure). Kommt aus dem Ausland.
    2. Paulas choice clear anti redness
    3. Isotrex (isotretinoin 0.05%)
    4. –
    5. –
    6. Instanatural Vitamin C Moist. 20%
    7. Dermasence AHA Body Face lotion 10%

    Meine Frage ist:
    1. Kann man Dermasence mit Glycolsäure bedenkenlos nach dem Instanatural anwenden, wegen den 5% Niacinamide? Ich will jetzt auch nicht eine Stunde warten dazwischen, da ich alles vor dem zubett gehen anwende.
    2. Kann auf Isotrex noch was draufgelegt werden? Ich frage, da es einen dünnen Film auf der Haut hinterlässt, manchmal geht dieser mit wenn ich mit dem instanatural mois. rüber gehe.

    Das war es schon mit meinen Fragen. Ich hoffe es macht nicht zuviel umstánde :)
    Ps. Ich bin männlich. Falls es irgendwie interessant sein sollte xD

  415. Kathrin

    Ich habe das Vitamin E Serum von M.Asam. Es stinkt wie eine abgelaufene Creme. Ist das bei euch auch so? Oder habe ich ein „schlechtes“ Produkt erwischt?

  416. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Dominika,
    da gibt es nichts weiter zu beachten :). Doppelt liebe Grüße!

  417. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Mars,
    Danke für dein super Feedback! :)
    Zu 1) Das könnte evtl. zu einem Niacin-Flush führen. Zu 2) Isotrex, das müsste ein Gel sein, was den Film erklärt, der sich abknibbeln lässt. Das muss man also wohl oder übel in Kauf nehmen :( oder du lässt dir eine Creme Variante verschreiben. Isotretinoin ist schon eine starke Keule. Wir können das ja nicht so beurteilen wie dein Hautarzt und er wird sich sicher etwas dabei gedacht haben, dir diesen Wirkstoff verschrieben zu haben. Doch wir würden bei Akne auf Tretinoin setzen, ist es eben auch als Anti-Falten Mittel hervorragend, weshalb wir es verwenden. Und Tretinoin wird als Creme verschrieben, die besser einzieht. Da haben wir bisher noch keinen Knibbel-Film gehabt, was den Auftrag der weiteren Produkte deutlich vereinfacht :).
    Sorry übrigens, dass wir dir erst jetzt antworten konnten. Es sind einige Kommentare über die Feiertage liegen geblieben und in den letzten Wochen waren wir dabei, unseren Urlaub vorzubereiten, waren wir das letzte Mal vor vier Jahren im Urlaub (da kommt man beim Koffer packen doch etwas aus der Übung ;). Doppelt liebe Grüße!

  418. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Kathrin,
    nein, unseres riecht gut. Wende dich dafür bitte an den M. Asam Kundenservice. Doppelt liebe Grüße!

  419. Mars

    Hallo ihr Zwei :)
    Danke für die Antwort, ich habe schon gespannt darauf gewartet gehabt xD Ich schreibe euch nochmal, da jetzt doch Fragen aufgekommen sind durch eure Antwort :D.

    Zu Eins:
    Was könnte man tun? Eine bestimmte Wartezeit einhalten? Oder nur noch morgens den Instanatural?

    Zu Zwei:
    Ich habe immer gedacht, dass alle Retinoide obgleich Isotretinoin, Adapalen oder Tretinoin, eine Anti aging Wirkung haben. Da Isotretinoin eines der Stärksten ist, nahm ich an, es ist das nonplusultra xD.

    Ps. Ich benutze noch Benzoyl peroxid nach dem Isotrtinoon, gut oder schlecht? Oder lieber Hautarzt fragen?

    Das war es schon. Ich will nicht vom Urlaub abhalten xD. Schönen Urlaub!

  420. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Mars,
    wir tragen nicht-flüssige Glykolsäureprodukte erst kurz vorm Schlafengehen auf, es liegen also meist einige Zeitstunden zwischen der Anwendung der Nachtcreme (hier wäre das die InstaNatural Vitamin C Creme) und der Anwendung der Glykolsäurecreme. Das klappt bei uns super, ganz ohne Niacin-Flush.

    Für Anti-Aging ist Tretinoin DER Wirkstoff. Alle anderen sind dafür eher weniger geeignet, da z.B. viel zu schwach in der Wirkung (Adapalen) oder zu stark (Tazarotene, Isotretinoin). Wir würden daher, um alle Fliegen mit einer Klappe zu schlagen (Anti-Falten, Anti-Akne und Anti-Pigmentflecken) immer zu Tretinoin greifen.

    Benzoylperoxid inaktiviert Retinoide. Einzig Adapalen und BPO vertragen sich (da gibt es sogar ein Kombiprodukt, das verschreibungspflichtig ist). Daher würden wir an deiner Stelle die Anwendung von BPO und Retinoiden an unterschiedlichen Abenden anwenden, also einfach abwechseln.

    Doppelt liebe Grüße und wir schicken dir ein paar warme Sonnenstrahlen nach Deutschland :).

  421. Maris

    Hallo Super-twins,
    Haben Sie auch schon das PC resist Moisture oil booster entdeckt? Das kann mann brauchen für extra hydration von der Haut. Oder ist vielleicht dann auch PC clinical moisturizer ein gutes Idee? Freundliche Grüsse aus Holland,

  422. Maris

    Und noch eine Frage… Habe ich es richtig verstehen sie brauchen jetzt wieder die InstaNatural 20% vitamin C und nicht mehr das vitamin C Seren von Skin Beauty Solutions?

  423. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Maris,
    über den Clinical Moisturizer haben wir bereits berichtet, siehe hier: http://super-twins.de/2016/02/14/paulas-choice-clinical-ultra-rich-moisturizer/ Der Resist Oil Booster ist auch super, kann man toll mit seiner Nachtcreme mischen oder auch allein auftragen. Die InstaNatural Vitamin C Creme ist super als Nachtcreme, dennoch verwenden wir morgens unser Skin Beauty Solutions Vitamin C Serum, da es sich dabei um Askorbinsäure (Vitamin C) und nicht um ein Derivat von Vitamin C handelt, wie es der InstaNatural Vitamin C Moisturizer enthält. Zur Vertiefung lies dir bitte einmal unsere Vitamin C Beiträge durch:
    Askorbinsäure: http://super-twins.de/2015/10/25/vitamin-c-serum-kollagenbooster/
    Vitamin C Derivate: http://super-twins.de/2015/11/01/vitamin-c-derivate-garantiert-nicht-sauer/
    Doppelt liebe Grüße!

  424. Maris

    Hallo,
    Vielen Dank für das schnelle Antwort zurück ! Ich hatte nicht verstanden sie nutzen auch abends vitamin C! Warum dann abends ein Vitamin C Derivate und kein Vitamin C Askorbinsäure? Vielleicht noch ein Tipp: im Holland ist ein Hautartzt die arbeitet/ denkt wie Paula Begoun. Ihre Nahme ist Jetske Ultee. Die hat ein eigenes Product, Uncover für die normale bis fette Haut oder für die normale bis trockene haut. Und das alles ohne Duftstoffe, Alkohol, usz in ein Airless Dispenser natürlich. Auch einem Buch im deutsch. UNd ein Blog worin Sie auch andere Produkte, wie zum Beispiel Olaz ohne Parfum, empfelhlt. Sehe: dr-jetskeultee.de/jetskeultee-de/ Die holländische website ist viel grosser wie die deutsche, aber die deutsche gibt auch Information.

  425. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Maris,
    gerne! Wir teilen uns unsere Wirkpflege auf: Morgens saures Vitamin C (Askorbinsäure) und abends chemische Peelings und Retinoide. Wenn jemand unter stärkeren Hautproblemen leidet, kann er aber auch Vitamin C (Askorbinsäure) morgens und abends verwenden, was sich aber auch danach richtet, wie gut die Haut das Ganze verträgt. Doppelt liebe Grüße und Danke für deinen Tipp :).

  426. Rimma

    Hallo ihr lieben super Twins!
    Ich lese mir eure gesamten Beiträge immer aufmerksam durch :-) ich finde eure Beiträge total informativ und nicht mit anderen vergleichbar. Kurz zu meiner Haut. Ich bin 30 Jahre jung ;-) Ich habe eine Pigmentverschiebung durch eine Laserbehandlung bekommen! Ich wünsche mir diese lästigen Flecken endlich wegzubekommen. Ich möchte meine Haut gerne straffer und feinporiger haben. Daher habe ich mich hier eingelesen, Bilder von meiner Haut an Paulas Choice geschickt und folgende Produkte empfohlen bekommen und daraufhin bestellt. Vielen lieben Dank für den 20% Code.

    Das Problem ich weiß die Reihenfolge nicht. Es sind so viele Produkte und das ganze ist etwas verwirrend. Ich hab einfach zu viel Information und weiß nicht wo ich ansetzen soll :-( dabei würde ich so gern einfach starten. Bitte bitte hilft mir:-). Ich würde mich so riesig über eine Antwort freuen.

    Resist Daily smoothing Treatment 5% aha
    Resist Vitamin c Spot Treatment
    Resist Brightening essence
    10% niacinamide booster
    Clinical 1% Retinol
    Weekly resurfacing treatment 10% aha
    Skin Recovery Daily moisturizing Lotion LSP 30
    Multi Correction Treatment 10% Azelainsäure

    Lg Rimma

  427. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Rimma,
    Danke für dein super Feedback :).
    Wir haben deine genannten Produkte einmal kategorisiert:
    Die Resist Brightening Essence kann als Serum im Serum-Schritt morgens oder abends verwendet werden. Der 10% Niacinamide Booster kann z.B. mit einer Nachtcreme gemischt werden.

    Skin Recovery Daily Moisturizing Lotion LSP 30 = Sonnencreme :)

    Special Treatments:
    Clinical 1% Retinol
    Multi Correction Treatment 10% Azelainsäure
    Resist Vitamin C Spot Treatment
    Bis auf das Vitamin C Spot Treatment, das du z.B. nur auf die betroffenen Stellen geben kannst, sind die anderen beiden Treatments zu Beginn mit einer Eingewöhnungsphase verbunden (aufgrund von anfänglichen Nebenwirkungen, wie Trockenheit, Hautschuppung). Wenn du bisher noch kein Retinol und keine Azelainsäure verwendet hast, ist es ratsam, vorerst nur eines der beiden Produkte zu verwenden, z.B. das Multi Correction Treatment zu Beginn 2-3mal pro Woche. Verträgst du es, könntest du an einem anderen Abend (vorerst 1x die Woche) das 1% Clinical anwenden. Wir empfehlen dir hier noch unseren Experten-Artikel über Retinol und unsere Reviews über beide Treatments:
    Retinol: http://super-twins.de/2014/12/17/retinol-das-power-vitamin-alt-aussehen-war-gestern/
    1% Clinical: http://super-twins.de/2015/03/29/paulas-choice-clinical-1-retinol-treatment/
    10% Azelainsäure: http://super-twins.de/2017/01/27/paulas-choice-resist-multi-correction-treatment-review/

    Glykolsäure nicht-flüssig:
    Resist Daily Smoothing Treatment 5% AHA
    Weekly Resurfacing Treatment 10% AHA
    Diese AHA Produkte verwenden wir vor dem Zubettgehen, da sie nicht-flüssig sind. Wenn du bisher noch keine chemischen Peelings verwendet hast, raten wir dir, mit dem 5% AHA Treatment zu beginnen, z.B. jeden zweiten Abend. Verträgst du es, kannst du an den anderen Abenden 1-3mal pro Woche das 10% AHA Treatment verwenden.

    Da du in deiner Routine sehr viele Treatments verwendest, solltest du es wirklich langsam angehen lassen. Auch Rom wurde nicht an einem Tag erbaut. Zudem ist uns aufgefallen, dass in deiner Routine Serum und Nachtcreme fehlen. Die Special Treatments sind spezielle Produkte, dennoch sind Seren und Nachtcremes genauso wichtig.

    Ansonsten kannst du die einzelnen Hautpflegeschritte nochmal oben nachlesen. Wir wünschen dir weiterhin viel Freude auf unserem Blog und beim Pflegen deiner Haut :).

  428. Rimma

    Juhu ihr habt geantwortet.. Danke für eure Mühe ihr Lieben :-)
    Serum und Nachtcreme benutze ich selbstverständlich auch allerdings von origins. Ich habe mich einer cosmelan Behandlung unterzogen weil mich die Pigmentverschiebung enorm gestört hat. Das heißt ich muss erstmal aussetzen. In 2 bis 3 Monaten starte ich dann durch und berichte euch gerne wie es mir ergangen ist ;-)

  429. Jana

    Hallo ihr Lieben,
    ich habe mich in letzter Zeit etwas auf eurem Blog umgesehen und hoffe ihr könnt mir etwas weiter helfen. Ich halte miene morgendliche und abendliche Routine zimelich klein und möchte auhc weiterhin hin nicht zu viele Produkte benutzen, jedoch würde ihc die gerne optimieren und ich hoffe ihr könnt mir etwas helfen. Ich habe eine Mischhaut (fettige T-Zone und früher Akne im Wangenbereich). Die Akne ist mittlerweile verschwunden, jedoch habe ich noch leichte Aknenarben an den Wangen. So nun zu miener Routine. Morgens wasche ich mein Gesicht immer nur mit lauwarmen Wasser ab und benutze daraufhin die Melissen Tagescreme von Dr. Hauschka. Abends wasche ich mein Gesicht mit dem Botanical Kinetics Purifying Gel Cleanser von Aveda und diese nimmt das Make-Up auch vollständig runter. Daraufhin benutze ich das Mizellenreinigungswasser von Garnier und dann creme ich mich mit der Nivea Soft ein. Ich weiß, dass ich nicht die optimale Pflege habe und würde gerne AHA/BHA mit in meine Abendroutine einbauen, weiß aber nicht genau wie ich das machen soll. Zusätzlich habe ich zuhause eiene Clarisonic Gesichtsbürste und würde gerne wissen was ihr davon haltet. Ich benutze diese nicht und würde gerne wissen, ob ich diese wieder mit in meine Pflege aufnehmen soll. Ich habe mir auch ein Mikrodermabrasionsgerät gekauft, welches bisher noch nicht angekommen ist, aber dieses möchte ich 1-2 Mal die Woche benutzen.
    Vielen lieben Dank schon mal im vorraus :)

  430. Juli

    Liebe Twins,
    Ich habe mir eure Day- und Nightroutine abgeschaut und bin damit seit 2 Monaten super happy. Meine Frage wäre wie ich mich im Sommerurlaub verhalte? Einfach alles weiterbenutzen oder lieber aha/bha pausieren? Das dick gesonnencremt wird ist klar ;)
    Vielen Dank!

  431. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Juli,
    was unsere Peelings angeht, da pausieren wir auch im Sommer nicht. Denn die Hautzellen, die wir wegpeelen, haben einen kaum nennenswerten LSF. Sonnencreme ist somit immer wichtig, ob man peelt oder nicht :). Sonnige Grüße!

  432. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Jana,
    herzlich willkommen auf unserem Anti-Aging Blog! Wir empfehlen dir, lies dir am besten nochmal in Ruhe unsere obige Nachtroutine durch und integriere neue Wirkstoffe, die u.a. anfangs Nebenwirkungen verursachen können, Stück für Stück. So integriere z.B. ein flüssiges AHA Peeling, das du anfangs erstmal 1-2 mal pro Woche anwendest und bei guter Verträglichkeit kann man es auch auf täglich steigern. Das Rau AHA Tonic ist für Einsteiger sehr gut, hat es eine niedrige AHA Konzentration. Nach ein paar Wochen könntest du dann ein retinolhaltiges Produkt integrieren, würden wir auf Retinoide niemals mehr verzichten! Weiterführende Informationen zu den Wirkstoffen findest du im Beitrag oben verlinkt. Wie gesagt: Lies dich in Ruhe ein. Rom wurde ja auch nicht an einem Tag erbaut. Von Gesichtsbürsten halten wir nichts, sind sie zu harsch zur Haut. Und was ebenfalls essentiell sein sollte: Ein Sonnenschutzmittel mit mind. LSF 15, besser höher. Lies dazu gern unsere Morgen Routine, die wir ebenfalls oben verlinkt haben. Viel Freude beim Entdecken und Stöbern bei uns :)!

  433. Jana

    Vielen Dank Ihr Lieben,
    ich habe jetzt nochmal meinen ganzen Samstag damit verbracht und mich in euren Blog und eure Abend- und Morgenroutine eingelesen. Diese würde ich euch gerne einmal aufzeigen und von euch „abgesegnet“ bekommen bzw. Verbesserungsvorschläge erhalten.

    Morgens:
    1. Sanfte Reinigung mit lauwarmen Wasser
    2. – (Vorerst kein Vitamin C Serum, da dieses in Deutschland schwer zu bekommen ist, hoffentlich kommt bald welches auf den Deutschen Markt)
    3. – (kein Special Toner)
    4. Sanct Bernhard Q10 Serum
    5. Tagescreme mit LSF, hier habe ich mich noch für keine entschieden

    Abends:
    1. Reinigung mit dem Rival de Loop Reinigungsschaum
    2. Alcina Skin-Manager AHA-Toner (Habe mich für diesen entschieden, da er etwas günstiger ist, als der von RAU und da ich jetzt ganz viele neue Produkte einkaufen muss, wollte ich meinen Geldbeutel etwas schonen)
    2.1 Mikrodermabrasion 1-2 mal pro Woche mit dem Silk´n ReVit Mikrodermabrasionsgerät
    3. – (Vorerst kein Special Treatment, später eventuell Retinol)
    4. – (Vorerst kein Special Toner)
    5. Benton Snail Bee High Content Essence
    6. Benton Steam Cream)
    7. – (Vorerst keine Treatment, später eventuell eine AHA Creme

    Wie ihr wahrscheinlich seht versuche ich meine Routinen vorerst so schlank wie möglich zu halten. Ich würde mich über eine Rückmeldung super freuen :)
    Vielen lieben Dank

  434. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Jana,
    die Routinen vorerst schlank zu halten, ist ja keine schlechte Idee. Ausbauen kann man immer noch, denn wir sagen ja auch immer gern, dass Rom nicht an einem Tag erbaut wurde :). Zudem kommt es auch darauf an, was man erreichen möchte: Menschen mit stärkeren Hautproblemen, wie Akne, Pigmentflecken etc. kommen um bestimmte Wirkstoffe nicht herum. Will man Vorsorge betreiben, so sind vor allem Sonnencreme, chemische Peelings und leichte bis mittlere Retinolprodukte und natürlich ein Mix aus Feuchtigkeit und Antioxidantien (Seren und Cremes) sinnvoll. Wir hätten unsere Morgen und Abendroutine bereits mit Anfang 20 so umfangreich betrieben, wenn wir das Wissen bereits gehabt hätten. Aber wie gesagt, Rom wurde nicht an einem Tag erbaut und besser man tastet sich langsam an neue Wirkstoffe heran, als es zu Beginn zu übertreiben.

    Du kannst auch in Deutschland ein Vitamin C Serum (Askorbinsäure) kaufen. Da gibt es ein super formuliertes von Skinceuticals, das allerdings seinen Preis hat. Das Bestellen unseres Skin Beauty Solutions Lieblings über ebay klappte stets reibungslos. Vielleicht probierst du es einmal :). Wir testen zudem gerade zwei neue Vitamin C Seren, die leichter zu bekommen sind. Wir sind hier aber noch in der Testphase… Review folgt alsbald.

    Den Alcina Skin Manager AHA Toner haben wir uns aus Neugier zugelegt. Konzentration und pH-Wert wollte uns der Kundenservice leider nicht verraten. Bei Amazon haben wir allerdings gelesen, dass 5% Fruchtsäure enthalten sein sollen. Laut unseres pH-Wert Streifens dürfte das Produkt auch gut wirken, ähnlich wie Rau. Allerdings sind allergene Duftstoffe und ein Zitrusextrakt enthalten. Wenn man es somit reizfrei möchte, hat Rau weiterhin die INCI-Nase vorn. Der Alcina Toner duftet im Vergleich wie eine Blumenwiese :D. Man kann da mal ein Auge zudrücken, aber Rau verwenden wir im Vergleich lieber.

    Dann viel Spaß beim Pflegen, Sweetie :).

  435. Lisa

    Hallo ihr zwei,
    mich interessiert das Thema „Anti Aging“ sehr. Vielleicht könnt ihr mir bei zwei Fragen die ich mir Stelle helfen:
    1) Ist eine chemische Anwendung (Peeling) absolut risikofrei in Bezug auf Zellerneuerung der Haut? Nach meinem Kenntnisstand erneuern sich Zellen nur X mal im Leben um das Krebsrisiko klein zu halten (Ist praktisch ein natürlicher Schutz des Körpers). Durch die Anwendug des Peelings, zwinge ich den Körper dazu die oberen 1-2 Hautschichten neu zu bilden. Wie ist eure Ansicht dazu?
    2) Ich nutze eine Mixtur bestehend aus AHA – 8,10 und BHA- 2% (salizylsäure) praktisch täglich. Nach 1-2 Wochen schuppt die Haut nicht mehr. Wie schätzt ihr hier das Gefahrenpotential ein? Die Mixtur hält meine Haut in Balance. Ich nutze zudem jedentag Sonnencreme zum Schutz.
    Danke! :-)
    Jana

  436. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Lisa,
    Begriffe, wie absolut risikofrei oder absolut unbedenklich, das kann man nie pauschal sagen, so verträgt ja bekanntlich auch nicht jede Haut derartige Wirkstoffe. Mit einem chemischen Peeling (wohlgemerkt ja Home Care Peelings, nicht zu vergleichen mit Profi-Peelings beim Hautarzt!), tragen nur die Hornhaut ab (bei den Füßen sieht man diese deutlicher als im Gesicht). Wenn man mit dem Peelen aufhört, geht die Haut wieder in ihren Normalzustand zurück, was wir nicht möchten, denn die Hornhaut sorgt leider dafür, dass Pflege-/ Wirkstoffe oder allgemein gesprochen Feuchtigkeitspflege schwerer durchkommt. Und dass die Haut nach der Eingewöhnung mit Homecare Peelings nicht mehr schuppt, ist auch einleuchtend, da man nicht sehen kann, wie die kleinen Hautzellen vom Gesicht rieseln und sich die Haut daran gewöhnt. Wer anfangs bei Home Care Peelings vermehrt mit schuppiger Haut kämpft, sollte die Peelinghäufigkeit wieder zurückschrauben und dann langsam steigern oder es mal mit PHA probieren: http://super-twins.de/2016/07/31/pha-peeling-neostrata-restore/ Bei Profi-Peelings z.B. (bis zu 70% AHA möglich) wird sich die Haut nach der Anwendung in den ersten Tagen danach stärker schuppen, sind diese Anwendungen um ein Vielfaches stärker und aggressiver (pH-Werte zum Teil unter 2). Wir hoffen, das bringt Licht ins Dunkel :).

  437. Estelle

    Hallo ihr beiden :)
    Ich habe jetzt auch Tretinoin vom Dermatologen verschrieben bekommen. So wie ich das jetzt richtig verstanden habe, benutzt ihr Tretinoin/Retinol nachdem ihr AHA aufgetragen habt? Ist das nicht zu viel für die Haut? Würde auch gerne BHA vor Tretenoin verwenden, traue mich aber nicht beides an einem Abend zu verwenden…
    Liebe Grüße :)

  438. Maris

    Darf ich auch etwas fragen? Seit 4 Monate nutze ich tretinoin (0,025%), aber noch immer ist mein Haut nicht froh (haut schuppen) damit. Gibt es noch andere, für mein Haut vielleicht bessere, alternativen ?
    Grüsse aus Holland

  439. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Estelle,
    das kann man nicht pauschal sagen, ist das individuell, so verträgt ja auch nicht jeder Retinol gleich gut, geschweige denn Tretinoin. Das muss man also langsam ausprobieren. Wenn die Haut anfangs durch Retinoide schuppen kann, so können dann gerade chemische Peelings zusätzlich nützlich sein. Aber wie gesagt, das muss man ausprobieren :).

  440. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Maris,
    Tretinoin verträgt ja leider nicht jede Haut und wenn dir bereits die vermeintlich „geringe“ Dosis von 0.025% nicht bekommt (mit dieser Stärke beginnen die rezeptpflichtigen Cremes), dann wäre die rezeptfreie Variante Retinol für dich wahrscheinlich besser, da verträglicher. Aber auch hier würden wir erstmal klein anfangen und es auch einschleichend in die Pflegeroutine einbauen. Oder du probierst es aus, Retinol und Tretinoin an unterschiedlichen Abenden anzuwenden, wobei hier Tretinoin in der Woche deutlich seltener drankommen sollte als Retinol und bei Retinol würden wir – wie bereits erwähnt – auch erstmal mit niedrigen und/ oder mittleren Konzentrationen beginnen, dann auch nicht unbedingt jeden Abend. Das ist ein Balanceakt, der teilweise über Wochen und sogar Monate andauern kann. Ansonsten gibt es auch noch Azelainsäure, das Multitalent, siehe dafür bitte einmal unseren Punkt Special Treatment, wo wir auf Azelainsäure eingehen und auch unsere Review zum Multicorrection Treatment von Paula’s Choice verlinken. Da gibt es nochmal mehr Infos :). Doppelt liebe Grüße und einen gepflegten Sonntag!

  441. Maris

    Vielen Dank! Werde mal mehr lesen über retinol Produkte. Aber vielleicht ist das multitalent mit azelainsäure noch besser für meine Haut und soll ich retinol/ tretinoin ganz vergessen.

  442. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Maris,
    ja, mach das :) In unserem Experten-Artikel Retinol: Alt aussehen war gestern (ebenfalls oben verlinkt, siehe Special Treatment) erfährst du alles über diesen Wirkstoff. Und wir listen Produkte entsprechend aufsteigend nach Konzentration auf. Ob du Retinol ganz vergessen solltest? Erstmal nicht, hast du es ja mit Retinol noch nicht probiert ;) und niedrige bis mittlere Konzentrationen werden im Vergleich zu Tretinoin deutlich besser vertragen. Aber wie gesagt, das erfährst du am besten, wenn du es ausprobierst. In diesem Sinne: Viel Freude dabei und denk dran: Langsam steigern, bei einigen Wirkstoffen, wie hier Retinol, braucht man einen langen Atem… Sonnige Grüße!

  443. Regina

    Hallo SuperTwins,
    vielen lieben Dank für diesen wundervollen Blog, mit eurer Hilfe werde ich es vielleicht endlich mal schaffen meine trockene, unreine, Akne-empfindliche Haut in den Griff zu bekommen! Ich hab einige Fragen, besonders zu der Wechsewirkung von BPO, welches ich schon seit Jahren verwende. Es beugt zu mindestens neuen großen Pickeln vor und heilt diese schnell ab wenn doch welche kommen, habe allerdings immer viele alte Verfärbungen und rote „Punkte“ von den Pickeln, diese versuche ich jetzt mit BHA und AHA wegzubekommen, benutze davon eins abwechselnd jeden Abend. Oder kann ich die sogar sofort nacheinander auftragen und die Einwirkzeit zusammenlegen? Oder doch besser immer nur eins einmal pro Abend? Morgens noch eins benutzen mag ich nicht so gerne weil meine Haut einfach wirklich sooooo trocken ist.

    Da BPO Retinol inaktiviert, ich aber schon das M. Asam Youth Concentrate Serum habe, dachte ich vielleicht, dass es ok ist wenn ich das Serum dann morgens verwende? Oder reicht die Wirkung des BPO noch bis zum Morgen an und das Serum bzw das Retinol verliert trotzdem ihren Effekt?

    Wie sieht es aus mit BPO und Niacinamide, würde nämlich gerne die SunSense AntiAgeing Face Sonnencreme als nächstes ausprobieren, welche ich dann ja auch erst morgens auftragen würde. Deaktiviert das BPO vom Vorabend die guten Wirkstoffe? Sollte ich dann versuchen vom BPO wegzukommen?

    Und noch eine kleine Frage: Wie lange lässt ihr abends ein Serum einwirken, bevor die Creme drauf kommt?

    Diese Sachen gingen einfach alle durch den Kopf, und trotz BHA, AHA und Retinol hat sich meine Haut noch nicht wirklich arg verbessert :( Aber habe die Hoffnung, dass es nach der nächsten Umstellung besser wird :)

    Ganz liebe Grüße und dickes Bussi :*

  444. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Regina,
    herzlich willkommen auf unserem Beauty Blog!
    Die roten Pickelmale sind die Überbleibsel von Pickeln, also Entzündungen. Und hier setzt dann der Heilungsprozess ein, was durch super Pflege begünstigt bzw. auch beschleunigt werden kann. Das ist allerdings individuell, kann der Heilungsprozess unterschiedlich lang ausfallen. AHA und BHA kann man direkt hintereinander auftragen, da ähnlich saure pH-Werte. Hier muss man allerdings ausprobieren, ob das der Haut bekommt oder ob es besser ist, AHA und BHA an unterschiedlichen Abenden zu verwenden. Bezüglich BPO: Du kannst das M. Asam Serum auch morgens anwenden oder du wartest solange, bis das BPO gut in die Haut eingezogen ist. Statt BPO kann man auch Azelainsäure verwenden, das im Vergleich zu BPO ein Multitalent ist, siehe für Näheres auch gern unsere Review zum Paula’s Choice Multi-Correction Treatment: http://super-twins.de/2017/01/27/paulas-choice-resist-multi-correction-treatment-review/ Morgens Sonnencreme, abends BPO. Das geht :). Bis sich die Haut verbessert, können Wochen und Monate ins Land gehen. Noch dazu funktionieren nicht alle Wirkstoffe bei jedem gleich gut. Dem einem hilft bei Akne bereits BHA, während bei einem anderen die Kombi aus BHA und Retinoiden zum Erfolg führt usw. Wir haben keine Akne-Probleme, liefern wir hier vorrangig die Informationen darüber, was Wirkstoff X oder Y ausmacht und was er kann. Hier braucht man also viel Geduld und muss manchmal mehr als eine Kombi ausprobieren… wir drücken dir die Daumen und hoffen, dass es besser wird! Doppelt liebe Grüße!

  445. Kathrin

    Hallo Twins,
    was haltet ihr von dem Hype um Double Cleansing? Und was sagt ihr zu dem beliebten Produkten von Banila Clean it Zero? Sind die empfehlenswert?
    LG

  446. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Kathrin,
    Double Cleansing, das kann man machen, muss man aber nicht, mag das für diejenigen interessant sein, die sich sehr stark schminken. Uns reicht eine normale Reinigung aus. Wenn das Banila Clean it Zero reizarm oder idealerweise reizfrei formuliert ist, kannst du es ja mal ausprobieren… Doppelt liebe Grüße!

  447. Nadine

    Hallo ihr lieben Zwillinge,
    jetzt muß ich doch auch auch mal schreiben und um Eure Meinung bitten. Vor einigen Wochen bin ich zufällig auf euren Blog gestoßen und nach einem Abend lesen hat es mich voll gepackt das Anti Aging Thema ;) Also habe ich die nächsten Abende weiter gelesen und sprühte vor Begeisterung meine komplette bisherige „Pflege“ mit gescheiten Produkten zu ersetzen – ihr seid einfach ansteckend! ;). Bisheriger Stand meiner Haut war ok, aber mehr auch nicht. Vom Teenageralter bis ca 22Jahre habe ich sehr stark unter meiner Akne gelitten, auch sehr stark auf Rücken und Dekollete. Heute mit 31 habe ich zwar seit Jahren keinen richtigen Pickel mehr im Gesicht gehabt, höchstens mal Unreinheiten, Rötungen und vergrößerte Poren, aber damit habe ich mich immer abgefunden und diesen Rest mit Make-Up gelöst. Meine bisherige Pflege nach der Akne war Clinique (Clinique anti blemish hat nie funktioniert und jetzt weiß ich auch endlich warum bei dem ganzen Alkohol – haha), aber wie gesagt komme ich damit über einen mittelmäßig gepflegten Hautzustand nicht hinaus. Eure Artikel und Inci Checks haben mir dann jetzt auch die Augen geöffnet warum wohl nicht und daß man sich mit „nur pickelfreier Haut“ lange nicht zufrieden geben muss. Danke schon mal dafür!! Manchmal braucht es eben kleine Anstöße von Außen damit ein Licht auf geht :D

    Mein Ziel ist es jetzt also auch die kleinen Unreinheiten und vergrößerten Poren zu bekämpfen, den ersten Falten vorzubeugen und auf Dauer mit eurer super Pflegeroutine die viel zu lange MakeUp Routine zu ersetzen. Kleine Lücken gibts noch, weil es ja schon ins Geld geht und auch nicht alles direkt lieferbar war. Aber bisher sieht das folgendermaßen aus:

    1. Reinigung mit Wasser
    2. Vitamin C Serum war erstmal ausverkauft bzw andere zu teuer, aber jetzt ist es wieder da das C21.5
    3. Special Toner Hada labo
    4. Snail Bee Essence
    5. Tagescreme mit LSF: Habe mehrere Tester von PC von der Skin Recovery und der Calm Feuchtigkeitscreme. Im Moment benutze ich die dry bis very dry Versionen, weil meine Haut nach Feuchtigkeit schreit

    Abends:
    1. Reinigung mit dem Dermasence Mousse
    2. PC Tester AHA-Toner 10% und einen 2 Wochen Tester der 2% BHA Lotion
    Mikrodermabrasion fehlt noch
    3. kein Special Treatment, weil ich erstmal mit wenig Retinol einsteigen wollte
    4. Special Toner Hada Labo
    5. Benton Snail Bee High Content Essence
    6. Benton Steam Cream oder die Mizon black Snail
    Zusätzlich habe ich Tester von der PC Resist Anti Aging Barrier Repair und der Anti Aging Intensive Repair Creme um ein wenig Retinol zu integrieren
    7. Als Treatment habe ich die Dermasence 10% AHA Body & Facelotion oder die PC BHA Body & Facelotion. Beide habe ich bestellt um auch Dekolleté und Rücken in den Griff zu kriegen, weil dort die Haut immer noch sehr fettig ist und zu Pickeln neigt.

    Angewendet habe ich zunächst Reinigungsmousse und Special Toner und die Mizon Black Snail sowie die täglich 10% AHA Lotion als Treatment, weil die Produkte als erste eintrafen. Zunächst war alles gut, die Haut war morgens richtig glatt und weich aber nach der ersten Woche schon ziemlich trocken. In der zweiten Woche kamen die PC Produkte und ich habe täglich das BHA Peeling ergänzt auf T-Zone und Dekolleté, 1x in der Woche das PC AHA Peeling zusätzlich, plus die Nachtcremes von PC. Als tägliches Treatment die BHA Body & FaceLotion, weil gerade im Dekolleté damit die Pickel quasi über Nacht abgeheilt sind. In der dritten Woche kam das Snail Bee Serum und die Steam Cream, die ich auch direkt eingesetzt habe, weil meine Haut jetzt schon sehr ausgetrocknet und schuppig war. Die Steam Cream schien mir bis jetzt am reichhaltigsten von allen Nachtcremes, aber es reicht lange nicht aus um die Schuppung wieder in den Griff zu kriegen. Während dieser dritten Woche habe ich außerdem richtige Pickel im Gesicht bekommen, wie ich es seit Jahren nicht mehr hatte. Das entsetzt mich gerade total und ich bin ganz unsicher ob ich durchhalten und weitermachen soll, wie ihr das oft schreibt oder ich es in meiner Begeisterung vielleicht total übertrieben habe oder eventuell doch irgendetwas nicht vertrage??? Daß durch BHA bestehende Akne erstmal schlimmer werden kann hatte ich ja gelesen, aber bricht sie auch wieder aus, wenn man gar keine Last mehr damit hatte?? Wie war das bei euch mit BHA? Müsste ich die Peelings verringern und vielleicht noch ein stärkeres Feuchtigkeitsserum hinzufügen, damit die Haut sich nicht mehr schuppt? Im Moment ist sie im Gesicht so rau und trocken, daß ich fast kein Make Up mehr auftragen kann und insgesamt in einem so traurigen Zustand wie seit langen nicht mehr. Sind das die Nebenwirkungen von denen ihr schreibt? So schlimm hatte ich die mir dann ehrlich gesagt doch nicht vorgestellt und bei Pickeln setzt generell immer eine große Unsicherheit bei mir ein.

    Ich hoffe ich habe euch jetzt nicht mit dem ellenlangen Text erschlagen, aber ich dachte wenn es etwas ausführlicher ist, habt ihr einen besseren Eindruck ;) Ich freue mich sehr wenn ihr kurz Zeit findet zu kommentieren, ob ich mal wieder zu ungeduldig war und/oder die neue Routine noch mit anderen Produkten ergänzen sollte.

    Vielen lieben Dank für Eure Hilfe schon mal und ich bin begeistert von eurem Blog, der vielen Arbeit, die ihr hier reinsteckt und so selbstlos mit allen Lesern teilt. Das ist wirklich toll !

    Liebste Grüße
    Nadine

  448. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Nadine,
    herzlich willkommen und schön, dass es dir bei uns so gut gefällt :-**!
    Die Nebenwirkungen, die du beschreibst, auch im Hinblick auf deine Haut-Vorgeschichte, lassen stark vermuten, dass es sich um eine Anfangsverschlimmerung handelt. Wie stark diese ausfallen kann? Das können wir leider am allerwenigsten einschätzen, haben wir bis auf leichte Hautschuppung, Brennen und manchmal auch Rötungen von chemischen Peelings keine Nebenwirkungen verspürt. Dass sich die Haut in den ersten Wochen stärker schuppen kann, ist auch eher normal, muss sich 1. die Haut erst an die Säure gewöhnen und 2. weiß man zu Beginn ja noch nicht, wie oft man die Peelings verträgt (auch besonders wenn AHA und BHA dann kombiniert werden). So ist es durchaus möglich, dass man die Haut anfangs (unwissentlich) zu oft gepeelt hat und dann reagiert sie natürlich stärker mit Nebenwirkungen, was aber auch nicht auf jeden zutreffen muss. Dann also erstmal wieder etwas zurückrudern (Anwendungshäufigkeit verringern), bis man das richtige Maß für seine Haut gefunden hat. Dass das nicht über Nacht geht, ist leider so, ist das ja ein Prozess. Manch einer verträgt Wirkstoffe dieser Art sofort sehr gut, andere brauchen länger, bis sie ihr Maß gefunden haben… hilfreich sind kleine SOS-Helfer, wie Cremes mit hautidentischen Lipiden. Super ist hier vor allem der Paula’s Choice Clinical Moisturizer. Warum? Lies dir gern einmal unsere Review dazu durch und schau dir die super INCI dazu näher an: http://super-twins.de/2016/02/14/paulas-choice-clinical-ultra-rich-moisturizer/ Ein Traum von einer Creme :D Hab Geduld. Dass du Akne auch am Rücken und Dekolleté hast, weist auf zystische Akne hin (i.d.R. hormonell bedingt). Es wäre gut, das auch zusammen mit einem Arzt in Angriff zu nehmen (Therapiebegleitend). Gute Hautbesserung!

  449. Bahar

    Hallo ihr zwei,
    ich hatte ja gesagt, dass ich berichten werde ;) Ich merke im Moment keine Verbesserung, aber das ist ja am Anfang normal. Und habe nur vier Pickel und mehr Mitesser bekommen. Anfangsverschlimmerung vermute ich. Ich warte geduldig auf die Verschönerung meiner Haut ;)

    Eine Frage aber an euch. Verschwinden die Mitesser durch AHA und BHA oder muss man die auch bei einer Kosmetikerin ausreinigen lasse? Ich habe am Freitag einen Termin bei Kosmetikerin und wenn die manuell die Mitesser so ausdrückt, dann habe ich zwei Wochen fast die Rötungen am Gesicht, was ja für mich frustrierend ist. Ich denke daran den Termin abzusagen.

    Und ich habe ja meine dunklen Augenringe und die Adern unter den Adern sind durchsichtig zu sehen. Nicht die Adern aber die dunklen Augenringe werden doch durch AHA und BHA verringert?

    Viele liebe Grüße
    Bahar

  450. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Bahar,
    zu deiner Frage bezüglich Ausreinigung bei einer Kosmetikerin: Das können wir dir nicht mit Sicherheit sagen, stecken wir ja nicht in deiner Haut. Und wie die Haut letzten Endes auf Wirkstoffe anspringt, das können wir dir leider auch nicht vorhersagen. Wir schreiben, was Inhaltsstoffe können und was wir für Erfahrungen gemacht haben. Da wir nur wenig Last mit Mitessern haben und diese mit 1-2% BHA im Griff haben, ist es schwierig, das auch auf andere umzumünzen, da du ja im Vergleich eine andere Haut hast. Wenn man vermehrt unter Mitessern und stärkerem Hautglanz leidet, kann es aber oftmals sinnvoll sein, BHA auf morgens und abends zu steigern. Wie lange es dann dauert, bis die Mitesser zufriedenstellend in Schach gehalten werden, das wissen wir leider auch nicht. Hier muss man seine Haut beobachten, aber mindestens einen Hautzyklus sollte man der Haut Zeit geben (4-6 Wochen). Wenn du schreibst, dass deine Haut nach dem Ausreinigen fast zwei Wochen gerötet ist, würden wir das wahrscheinlich unserer Haut nicht zumuten wollen :/.
    Bezüglich dunkler Augenringe: AHA und BHA entschuppen die Haut, so dass alte Hautschuppen abgetragen werden, die Haut erhält mehr Frische und Glow. Das trägt auch dazu bei, dass die Haut insgesamt ebenmäßiger aussieht, Pigmentflecken wirken reduziert. Allerdings können die Ursachen für Augenringe verschiedene sein und somit auch die Herangehensweise, diese loszuwerden (Tränensäcke verursachen z.B. auch dunkle Augenringe, deren Ursache von einem Arzt abgeklärt werden sollte). Lies dir dazu gern einmal unseren Experten-Artikel über Krähenfüße, Tränensäcke, Augenringe und Milien durch: http://super-twins.de/2015/11/25/kraehenfuesse-traenensaecke-milien-augenringe-was-tun/ Das sollte nochmal Licht ins Dunkel bringen. Wir wünschen dir noch eine super Restwoche und alles Gute für deine Haut, Sweetie :).

  451. Lale

    Liebe Super-Twins,
    vielen Dank erstmal für eure letzte Antwort! Nun habe ich mich entschlossen, mir einige eurer empfohlenen Produkte zuzulegen und habe aber noch einige Verständnisfragen.

    Würdet ihr mir empfehlen meine („jungfräuliche“) Haut zunächst erstmal nur mit AHA abends zu peelen (und 1-2 Wochen später erst BHA hinzuzunehmen) oder zeitgleich mit BHA zu beginnen? Ich möchte meine Haut nicht überfordern und möglichst das Beste durch die Anwendungen herausholen. Und so, wie ich das verstanden habe, empfiehlt ihr die Behandlung mit Retinol erst mehrere Wochen nach Beginn der Anwendung von AHA/BHA zu beginnen, oder? Und das wiederum dann langsam (mit 0,01% beginnend) zu steigern. Wie sieht es dann mit dem Vitamin C Serum aus? Würdet ihr dessen Anwendung zeitgleich mit AHA/BHA (nur im Gegensatz hierzu eben morgens statt abends) beginnen? Oder auch hier wieder einen Abstand belassen? Ich hoffe meine Fragen sind verständlich. Alles in Allem habe ich einfach ein Problem damit, genau einzuschätzen wann und wie ich mit den Säuren beginnen und ihre Anwendung aufeinander abstimmen soll. Ich würde mir die Säuren auch ungern schon jetzt bestellen, wenn ich sie erst in einigen Monaten verwenden möchte, da ihre Haltbarkeit ja nicht immer von allzu großer Dauer ist. Würde mich riesig über euren Rat freuen!

    Zudem hätte ich noch eine persönlichere Frage. Ihr habt ja eine Drillingsschwester. Ich gehe mal davon aus, dass die Hautstruktur bei euch Dreien relativ ähnlich sein könnte. Ist sie auch so ein „Skincare-Addict“? :) Falls nicht, würde mich interessieren, ob ihr starke Unterschiede in eurer momentanen Haut-Beschaffenheit entdecken könnt (sofern sie eben im Gegensatz zu euch keine so intensive Hautpflege betreibt).

    Ganz liebe Grüße und ich freue mich auf eure Antwort!
    Lale

  452. bahar

    Hallo SuperTwins,
    es ist jetzt drei Wochen mit der neuen Pflegeroutine geworden. Starte in die vierte Woche. Trage jetzt BHA zweimal täglich auf. Meine Unterlagerungen am Kinn werden irgendwie immer mehr. Ich bin die ganze Zeit am Überlegen. Ist es vielleicht wegen der Anfangsverschlimmerung so, da ich nie in meinem Leben, bis jetzt nie diese weiße Unterlagerungen hatte. Oder kann es sein, dass ich irgendwie mit irgendetwas meine Poren verstopfe. Das wäre ja wirklich ärgerlich. Ich habe normalerweise eine trockene Haut, aber ich darf keine fettige Sachen verwenden, da diese anscheinend meine Poren verstopfen. Das ist meine Pflegeroutine. Kann es sein, dass einer davon meine Poren verstopfen und so für Unterlagerungen (auch geschlossene Komodone genannt) sorgen?

    Morgens:
    1. Sanfte Reinigung: Lauwarmes Wasser/Gesichtswasser –> Balea Med Ultra Sensitive Gesichtswasser
    2. Paula’s Choice Skin Perfecting 2% BHA Liquid (pH 3.2)
    3. Special Toner –> Paula’s Choice Resist Anti-Aging Toner
    4. Serum –> Bioderma Hydrabio Serum
    5. PC Resist Super Antioxidant Concentrate Serum with Vitamin C –> Serum
    6. Tages-/Sonnencreme mit LSF –> Ladival Kinder Sonnenmilch LSF 50+, Bioderma Photoderm AR SPF 50+

    Abends
    1. Sanfte Reinigung: Milde Produkte –> Eucerin DermatoClean (nicht tensidfrei, jedoch mild)
    2. AHA und BHA –> Rau AHA Tonic 5% (pH 4), Paula’s Choice Skin Perfecting 2% BHA Liquid (pH 3.2)
    3. Special Toner –> Paula’s Choice Resist Anti-Aging Toner
    4. Serum –> Bioderma Hydrabio Serum
    5. PC Resist Super Antioxidant Concentrate Serum with Vitamin C –> Serum
    6. Nachtcreme: Versiegelung der Haut –> Paula’s Choice Clinical Ultra-Rich Moisturizer oder PC Resist Barrier repair moisturizer with retinol

  453. bahar

    Ergänzung zu Abendroutine:
    7. Anti-Aging Kick: Treatment mit AHA/BHA —> Paula’s Choice Resist Treatment 5% AHA (pH 3.5-3.8), Paula’s Choice Resist Bodylotion 2% BHA (pH 3.2-3.6)

  454. Lale

    Liebe Twins, ich hätte da noch eine Frage. Mein Hautarzt hat mir die Produkte von dermaviduals.de/deutsch/willkommen/ empfohlen. Kennt ihr die Marke? Könnt ihr das auch empfehlen? Es wird eine Hautanalyse durchgeführt anhand derer man dem Kunden verschiedene Präparate zusammenstellt. Da diese aber auch nicht sehr kostengünstig sind, würde ich gerne wissen, ob ihr Erfahrungen damit habt oder euch die genannten Inhaltsstoffe etwas sagen? Ich kann da kaum was wieder erkennen… Mir wäre es wichtig meine Aknenarben/-löcher (ich habe nicht allzu viele) wegzubekommen..
    Ganz liebe Grüße und vielen Dank!!