3. Paula’s Choice Resist Youth-Extending Tagesfluid SPF 50

Paula’s Choice Resist Sonnencremes im Rampenlicht

Paula's Choice Sonnencreme, Paula's Choice Tagescreme, Paula’s Choice Feuchtigkeitscreme, Paula's Choice Resist, Paula's Choice Resist Youth-Extending Daily Hydrating Fluid, Resist Youth Extending Fluid SPF 50, Paula’s Choice Erfahrungen, Sonnencreme Test, Sonnencreme ohne Alkohol, Sonnencreme ohne Parfum, Tagescreme ohne Alkohol, Tagescreme ohne Parfum, beste Sonnencreme für Gesicht, beste Sonnencreme bei Akne, beste Sonnencreme für unreine Haut, beste Sonnencreme für fettige Haut, leichte Sonnencreme fürs Gesicht, Sonnencreme leichte Textur, beste Sonnencreme gegen Pigmentflecken, Super Twins Annalena und Magdalena

Unsere Beauty Mission startet

Unser allererstes Lieblingsprodukt von Paula’s Choice ist unsere Turbo-Sonnencreme Extra Care Non-Greasy SPF 50, die uns als Feuchtigkeits- und Sonnencreme in einem überzeugt. Diese Powerwaffe enthält starke Antioxidantien, keine Reizstoffe, klebt und krümelt nicht und ist als Makeup-Unterlage ideal. Zudem ist sie sogar 80 Minuten wasserfest. Die Sonnentube enthält ganze 148ml und kostet auf 50ml ca. 7,70 €. Preis-Leistung ist für uns top.

  • Unser Liebling: Extra Care Non-Greasy Sunscreen SPF 50
  • Gesicht: Super verträglich.
  • Augenbereich: Leichtes Brennen, vor allem seit wir Retinol verwenden.
  • Ursache: Chemische UV-Filter, die mit geballtem LSF 50 sensible Haut ärgern können.
  • Unsere Beauty-Mission: Eine Tagescreme mit LSF finden, die auch im Augenbereich verträglich ist.

Die Lösung…

Augencremes mit Lichtschutzfaktor? Sie sind äußerst rar gesät. Darüber hinaus ist ihr LSF meist nicht höher als 20. Bereits aufgebraucht haben wir die Eucerin Volume-Filler Augenpflege LSF 15 (Review) mit chemischen UV-Filtern. Uns ist der LSF zu niedrig und der Preis zu hoch: 15ml kosten ab 18 €. Umgerechnet auf 50ml ganze 60 €. Umschwärmt wird die Augencreme Clinique Superdefense SPF 20 Eye Cream mit mineralischen UV-Filtern. Die Creme schneidet gut ab, wobei uns der Rosmarinextrakt nicht gefällt, da er die Haut reizen kann. Abschreckend ist der hohe Preis von 39 € für 15ml. Umgerechnet kosten 50ml saftige 130 €. Wir möchten am Preis, nicht an Qualität sparen. Rampenlicht an für Paula’s Choice Resist Feuchtigkeitscremes mit LSF: Mächtig viel Power zum fairen Preis! Jede Tube enthält 60ml für 38 €. Somit kosten 15ml knapp über 9 €. Im Vergleich zu Eucerin und Clinique ein Schnäppchen. Pluspunkt: Sie sind auch für das ganze Gesicht super. Spart euch die extra Augencreme. Jetzt kommt Paula’s Choice!

Paula’s Choice Resist Tagescremes mit LSF

Paula's Choice Sonnencreme, Paula's Choice Tagescreme, Paula’s Choice Feuchtigkeitscreme, Paula's Choice Resist, Paula's Choice Resist Youth-Extending Daily Hydrating Fluid, Resist Youth Extending Fluid SPF 50, Paula’s Choice Erfahrungen, Sonnencreme Test, Sonnencreme ohne Alkohol, Sonnencreme ohne Parfum, Tagescreme ohne Alkohol, Tagescreme ohne Parfum, beste Sonnencreme für Gesicht, beste Sonnencreme bei Akne, beste Sonnencreme für unreine Haut, beste Sonnencreme für fettige Haut, leichte Sonnencreme fürs Gesicht, Sonnencreme leichte Textur, beste Sonnencreme gegen Pigmentflecken, Super Twins Annalena und Magdalena

Überblick

1. Resist Cellular Defense Tagescreme SPF 25 (mineralisch)  Review

2. Resist Super-Light Tagescreme SPF 30 (mineralisch, getönt)  Review

3. Resist Youth-Extending Tagesfluid SPF 50 (chemisch) – Du liest sie gerade!

Faltenfrei dank Sonnenschutz

Eines ist sicher: Egal was eine Tagescreme verspricht, sie wird ihr Versprechen von schöner, faltenfreier Haut niemals erfüllen können, wenn sie keinen LSF enthält. Fast 80% der sichtbaren Hautalterung geht auf die UV-Strahlung zurück. Daher ist jede Tagescreme mit LSF ein super Anti-Aging Mittel. Faustregel: Eine Tagescreme ohne Lichtschutz bedeutet Pro-Aging. Hallo Sonnenschäden. Hallo Falten. Hier gibt es alle Infos über Sonnenschutz.

Generell gilt ♡ Strahlend schöne Haut ist keine Frage des Alters, sondern das Ergebnis abgestimmter Hautpflege:

Our SuperSkinCare Routine Day

1. Sanfte Reinigung: Lauwarmes Wasser/Gesichtswasser

2. Vitamin C Treatment

3. Special Toner

4. Serum: Nahrung für die Haut

5. Tages-/Sonnencreme mit LSF

6. Getönte Tagescreme mit LSF

Paula's Choice Sonnencreme, Paula's Choice Tagescreme, Paula’s Choice Feuchtigkeitscreme, Paula's Choice Resist, Paula's Choice Resist Youth-Extending Daily Hydrating Fluid, Resist Youth Extending Fluid SPF 50, Paula’s Choice Erfahrungen, Sonnencreme Test, Sonnencreme ohne Alkohol, Sonnencreme ohne Parfum, Tagescreme ohne Alkohol, Tagescreme ohne Parfum, beste Sonnencreme für Gesicht, beste Sonnencreme bei Akne, beste Sonnencreme für unreine Haut, beste Sonnencreme für fettige Haut, leichte Sonnencreme fürs Gesicht, Sonnencreme leichte Textur, beste Sonnencreme gegen Pigmentflecken, Super Twins Annalena und Magdalena

3. Paula’s Choice Resist Youth-Extending Daily Hydrating Fluid SPF 50

Preis

60ml für 38 € über Paula’s Choice

INCI-Zwilling

Clear Ultra-Light Daily Hydrating Fluid SPF 30+

60ml für 38 € über Paula’s Choice

Chemische UV-Filter

Octinoxate 7.5%, Octisalate 5%, Octocrylene 2% und Avobenzone 2%

Hauttypen

Normale, fettige und unreine Haut sowie Mischhaut

Konsistenz und Geruch

Die Konsistenz des Resist Youth-Extending Fluids ist sehr flüssig. Uns stört das nicht, im Gegenteil. Dadurch lässt sich das Fluid super gut verteilen, zieht schnell ein, mattiert die Haut wunderbar und krümelt nicht. Es eignet sich perfekt als Makeup Unterlage. Das Fluid riecht nach nichts. Es ist frei von Duftstoffen. Super!

Unsere Anwendung

Wir tragen das Resist Youth-Extending Fluid 2-Finger dick auf Gesicht und Hals auf. Je nach Kleidung cremen wir unbedeckte Hautstellen kräftig mit ein, vor allem Dekolleté und Handrücken. 2-Finger dick meint, dass wir je einen Streifen Creme auf Zeige- und Mittelfinger auftragen. Diese Menge ist nötig, um den LSF auf der Tube zu erreichen. Lieber klotzen, statt kleckern. Bedenkt, eine Sonnencreme wird schneller leer als eine normale Creme.

Augenbereich

Die chemischen UV-Filter können leichtes Brennen verursachen. Das muss nicht auf jeden zutreffen. Wir haben das Fluid sowohl im Gesicht als auch im Augenbereich gut vertragen. Da hilft nur ausprobieren! Ausschlaggebend war für uns der hohe LSF 50 und die schwerelose Konsistenz.

Vor der Sonnencreme eine Feuchtigkeitscreme?

Wir nutzen vor der Sonnencreme keine extra Feuchtigkeitscreme, da sie sich mit der Sonnencreme mischen könnte. Der Sonnenschutz kann sich so erheblich verringern! Deshalb schwören wir auf Super-Seren, die restlos einziehen.

Paula's Choice Sonnencreme, Paula's Choice Tagescreme, Paula’s Choice Feuchtigkeitscreme, Paula's Choice Resist, Paula's Choice Resist Youth-Extending Daily Hydrating Fluid, Resist Youth Extending Fluid SPF 50, Paula’s Choice Erfahrungen, Sonnencreme Test, Sonnencreme ohne Alkohol, Sonnencreme ohne Parfum, Tagescreme ohne Alkohol, Tagescreme ohne Parfum, beste Sonnencreme für Gesicht, beste Sonnencreme bei Akne, beste Sonnencreme für unreine Haut, beste Sonnencreme für fettige Haut, leichte Sonnencreme fürs Gesicht, Sonnencreme leichte Textur, beste Sonnencreme gegen Pigmentflecken, Super Twins Annalena und Magdalena

Paula's Choice Sonnencreme, Paula's Choice Tagescreme, Paula’s Choice Feuchtigkeitscreme, Paula's Choice Resist, Paula's Choice Resist Youth-Extending Daily Hydrating Fluid, Resist Youth Extending Fluid SPF 50, Paula’s Choice Erfahrungen, Sonnencreme Test, Sonnencreme ohne Alkohol, Sonnencreme ohne Parfum, Tagescreme ohne Alkohol, Tagescreme ohne Parfum, beste Sonnencreme für Gesicht, beste Sonnencreme bei Akne, beste Sonnencreme für unreine Haut, beste Sonnencreme für fettige Haut, leichte Sonnencreme fürs Gesicht, Sonnencreme leichte Textur, beste Sonnencreme gegen Pigmentflecken, Super Twins Annalena und Magdalena

Inhaltsstoffe

Aqua, Ethylhexyl Methoxycinnamate (Octinoxate, chemischer UV-Filter), Glycerin (feuchtigkeitsspendend), Ethylhexyl Salicylate (Octisalate, chemischer UV-Filter), Silica (absorbierend), Octocrylene (chemischer UV-Filter), Butyl Methoxydibenzoylmethane (Avobenzone, chemischer UV-Filter), Dimethicone (Silikone), Tocopherol (Vitamin E), Chamomilla Recutita (Matricaria) Flower Extract (Kamille), Vitis Vinifera (Grape) Seed Extract (Traubenkernextrakt), Camellia Sinensis (Green Tea) Leaf Extract (Grüner Tee), Camellia Oleifera (Green tea) Leaf Extract (Grüner Tee), Peucedanum Graveolens (Dill) Extract, Sambucus Nigra (Black Elderberry) Fruit Extract (Holunderbeere, Antioxidans, entzündungshemmend), Avena Sativa (Oat) Bran Extract (Haferextrakt), Punica Granatum (Pomegranate) Extract (Granatapfelextrakt), Lycium Barbarum (Goij) Fruit Extract (Antioxidans), Hydrogenated Lecithin (pflegend), Titanium Dioxide (mineralischer UV-Filter, verdickend), Dimethicone/Vinyl Dimethicone Crosspolymer (Silikone), Diethylhexyl Syringylidenemalonate (Ester, Antioxidans), Potassium Sorbate, Sodium Benzoate (Konservierungsstoffe), Hydroxyethyl Acrylate/Sodium Acryloyldimethyl Taurate Copolymer (Stabilisator), Xanthan Gum (verdickend)Sodium Carbomer (viskositätsregelnd), Benzyl Alcohol (aromatischer Alkohol, Konservierungsstoff), Phenoxyethanol (Konservierungsstoff).

Super Inhaltsstoffe

Wie ihr sehen könnt, besteht das Paula’s Choice Resist Youth-Extending Daily Hydrating Fluid SPF 50 aus super guten Inhaltsstoffen. Einige von ihnen sind so super, dass wir sie euch kurz vorstellen müssen:

  • Glycerin:

Hautähnlicher Inhaltsstoff mit reparierenden und feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften.

  • Tocopherol:

Vitamin E ist ein Hautglätter par excellence. Seine Anti-Aging Vorzüge auf einen Blick: Vitamin E gehört zu den Superstars der Antioxidantien. Es bekämpft wirksam freie Radikale, die Pro-Aging verursachen. Es fördert die Zellneubildung und Wundheilung. Es erhöht das Feuchthaltevermögen der Haut, Tschüss trockene Haut. Es ist fettlöslich, weshalb es die Haut leichter aufnehmen kann. Es hilft, UV-Schäden vorzubeugen. Auch bei hohen Konzentrationen ist seine Hautverträglichkeit sehr gut. Noch mehr Vitamin E gefällig? Unsere Vitamin E Hautglätter!

  • Chamomilla Recutita (Matricaria) Flower Extract:

Kamille wirkt antioxidativ, antibakteriell und wundheilend.

  • Vitis Vinifera Grape Seed Extract:

Traubenkernextrakt enthält gleich vier super starke Antioxidantien: Proanthocyanidine, Polyphenole, Flavonoide und Anthocyanine. Darüber hinaus hat es wundheilende Eigenschaften. Rote Trauben enthalten zudem Resveratrol, das ebenfalls antioxidativ wirkt und zusätzlich das Kollagen und Elastin unterstützt und schützt.

  • Camellia Sinensis und Oleifera Leaf Extract:

Grüner Tee ist ein starkes Antioxidans, das freie Radikale bekämpft und entzündungshemmend wirkt.

  • Peucedanum Graveolens (Dill) Extract:

Dillextrakt ist in der Lage, die Elastinproduktion positiv zu beeinflussen. Die Studie, die das belegt, bezieht sich auf Versuche an Gewebeproben (isolierte Hautzellen). Neuere Studien, die an Hautzellen und an intakter, menschlicher Haut durchgeführt worden, haben den Zusammenhang von Dill und Elastin bekräftigt.

  • Avena Sativa:

Hafer hat reiz- und entzündungshemmende Eigenschaften.

  • Punica Granatum (Pomegranate) Extract:

Studien in-vitro (Reagenzglas) und an Tieren haben gezeigt, dass Granatapfelextrakt antioxidative und Antikrebs auslösende Eigenschaften besitzt. Auf der Haut aufgetragen, verbessert es das Erscheinungsbild von Falten, in dem es Entzündungen der Haut reduziert und vor weiteren Hautschäden schützt.

  • Lecithin:

Hält die Haut geschmeidig und bindet Feuchtigkeit sehr gut.

Chemische UV-Filter

  • Octinoxate:

Schützen gegen UVB-Strahlen. Nicht sehr photostabil, weswegen sie durch andere Filter stabilisiert werden.

  • Octisalate:

Schützen gegen UVB-Strahlen und besitzen wasserfeste und geschmeidig machende Eigenschaften. Sie werden mit anderen Filtern kombiniert, da sie allein nicht ausreichend gegen UVB-Strahlen schützen.

  • Octocrylene:

Schützen gegen UVB-Strahlen und in geringem Maß gegen UVA-Strahlen (nur UVA2). Sie helfen, andere UV-Filter zu stabilisieren. Allein sind sie für ausreichenden Schutz zu schwach. Daher kombiniert man sie mit anderen Filtern.

  • Avobenzone:

Avobenzone bieten einen Breitbandschutz gegen UVA-Strahlen. Sie irritieren die Haut nicht und gelten als sicher. Bisher wurde kein negativer Effekt auf Hautzellen nachgewiesen. Sie sind der am meisten genutzte Inhaltsstoff in Sonnencremes auf der Welt. Da sie nicht sehr photostabil sind, werden sie durch andere UV-Filter stabilisiert.

Unser Tipp für den Augenbereich

Paula's Choice Clear Ultra-Light Fluid SPF 30+

Wer nicht sicher ist, ob der hohe, chemische UV-Schutz leichtes Brennen im Augenbereich verursacht, für den gibt es eine Alternative (auch chemisch) mit SPF 30+:

Clear Ultra-Light Tagesfluid SPF 30+  Vollgröße

Auch als handliche 15ml Deluxe-Probe erhältlich!

Das Fluid gibt es als 60ml Tube und Reisegröße mit 15ml. Wir haben uns die Mini-Tube zugelegt. Preislich top, wenn wir sie als Augencreme nutzen. Das Besondere: Das Fluid ist identisch mit dem Youth-Extending Fluid SPF 50, nur der LSF ist niedriger. Super für normale bis fettige Haut. Sensibelchen greifen besser zu mineralischen Produkten:

Resist Super-Light Tagescreme SPF 30 – leicht getönt

Calm Tagescreme SPF 30 – normale bis trockene Haut

Calm Tagescreme SPF 30 – normale bis fettige Haut

Paula's Choice Sonnencreme, Paula's Choice Tagescreme, Paula’s Choice Feuchtigkeitscreme, Paula's Choice Resist, Paula's Choice Resist Youth-Extending Daily Hydrating Fluid, Resist Youth Extending Fluid SPF 50, Paula’s Choice Erfahrungen, Sonnencreme Test, Sonnencreme ohne Alkohol, Sonnencreme ohne Parfum, Tagescreme ohne Alkohol, Tagescreme ohne Parfum, beste Sonnencreme für Gesicht, beste Sonnencreme bei Akne, beste Sonnencreme für unreine Haut, beste Sonnencreme für fettige Haut, leichte Sonnencreme fürs Gesicht, Sonnencreme leichte Textur, beste Sonnencreme gegen Pigmentflecken, Super Twins Annalena und Magdalena

Pro
  • Für normale bis fettige Haut.
  • Auch bei unreiner Haut zu empfehlen.
  • Hoher LSF 50 dank chemischer UV-Filter.
  • Chemischer Sonnenschutz: Keine Weißfärbung der Haut.
  • Mischung aus starken Antioxidantien und Reizhemmern.
  • Sehr dünnflüssige Konsistenz.
  • Lässt sich sehr gut verteilen.
  • Zieht schnell ein und mattiert die Haut.
  • Perfekt als Makeup-Unterlage.
  • Sehr gute Hautverträglichkeit.
  • Ohne schlechten Alkohol, Farb- und Duftstoffe.
  • Nicht an Tieren getestet.
  • Made in USA.
Contra
  • Keine.

Unser Fazit

Das Paula’s Choice Resist Youth-Extending Daily Hydrating Fluid SPF 50 mit chemischen UV-Filtern verlängert die Jugendlichkeit unserer Haut. Das Fluid ist vollgepackt mit Antioxidantien, reiz- und entzündungshemmenden sowie pflegenden Inhaltsstoffen. Die Kollagenproduktion wird angeregt und das Hautbild spürbar verbessert: Poren werden optisch verkleinert und Entzündungen der Haut reduziert. Seine flüssige Konsistenz ist zu Beginn ungewohnt. Auf der Haut fühlt es sich schwerelos an, klebt und krümelt nicht, sondern verschmilzt mit der Haut: Einfach Liquid Love! Dank des hohen LSF 50 beugt es effektiv Alterungserscheinungen vor. Der Entstehung von Pigmentflecken und tiefen Falten wird optimal vorgebeugt! Aufgrund der leichten Konsistenz eignet es sich für alle Hauttypen, insbesondere für fettige, unreine Haut und Mischhaut. Wir vertragen das Fluid auch im Augenbereich. Das ist von Haut zu Haut unterschiedlich. Sensible Haut könnte auf die chemischen UV-Filter reagieren. Das muss nicht sein. Da hilft am besten ausprobieren.

Chemischer UV-Schutz und Retinol?

Als wir mit Retinol begonnen haben, vor allem mit höheren Stärken (ab 0.5% und mehr), wurde unsere Haut zickig. Chemischer UV-Schutz brannte am nächsten Tag auf der Haut, besonders im Augenbereich. Niedrige bis mittlere Retinol-Stärken haben wir problemlos vertragen, auch mit diesem Fluid. Eine vorübergehende Empfindlichkeit der Haut ist normal, da Retinol anfangs Nebenwirkungen (Rötung, Trockenheit) verursachen kann. Kritisch wird es ab 1% Retinol. Dann können die Nebenwirkungen den Nutzen übersteigen. Das hängt vom Hauttyp, Hautzustand und von der Retinol-Verträglichkeit ab.

Überblick gefällig?  Unser PC Sonnencreme Guide!

Mehr Paula’s Choice?  Hier gibt es alle Reviews!

Noch Fragen? Wünsche? Schreibt sie uns!

Super Twins Annalena und Magdalena

Das könntest Du auch lieben

37 Kommentare

  1. Steffi

    Hey liebe Twins,
    Ich habe mir mit der letzten PC Bestellung auch pröbchen von so ziemlich jeder Sonnencreme für meinen Hauttyp (Mischhaut) bestellt und bin schon sehr gespannt aufs testen. Eure Testberichte waren aber schon sehr hilfreich :).
    Liebe grüße

  2. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Steffi,
    ohh, da sind wir gespannt, wie dir die Produkte zusagen *neugierig*.

  3. Anne

    Hallo ihr Lieben,
    gibt es irgendeinen signifikanten Unterschied zwischen dem Resist Youth-Extending Mattifying Fluid und der Non-Greasy, abgesehen von der Konsistenz? Wenn ich das richtig sehe, haben beide SPF 50, sind für ähnliche Hauttypen und haben einen chemischen Sonnenschutz. Zugegeben, das Resist Fluid wird als „Moisturizer“ bezeichnet, die Non-Greasy dagegen nur als „Sunscreen“. Was wohl impliziert, dass beim Fluid die separate Feuchtigkeitspflege weggelassen werden kann. Könnt ihr das so bestätigen bzw. verwendet ihr die Non-Greasy anders? Und würdet ihr im direkten Vergleich sagen, dass das Fluid weniger reizend ist? In Kombi mit Retinol könnte ihr das Fluid also problemlos im Augenbereich verwenden, die Non-Greasy aber nicht (mehr)? Sorry, wenn ich euch jetzt so eine komprimiertes Fazit aus den Rippen leiere. Man ist nur oft so erschlagen von Informationen und Paula’s Choice hat ja nun auch Produkte wie Sand am Meer… ;).
    Ich danke euch schon mal & liebe Grüße
    Anne

  4. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Anne,
    Vergleich Non-Greasy Sunscreen SPF 50 und Resist Youth-Extending SPF 50:
    Die Non-Greasy Sunscreen tropft nicht, also ist nicht so flüssig. Beide sind in ihrer Konsistenz leicht. Die Sunscreen wird als Sunscreen bezeichnet, weil sie für Gesicht und Körper gedacht ist (148ml). Das Resist Youth-Extending Fluid (60ml) geht auch für den Körper, wäre dann aber schnell leer.^^ Die eigentliche Abgrenzung liegt darin, dass das Resist Youth-Extending Fluid im Vergleich zur Non-Greasy Sunscreen mit mehr alterungshemmenden INCI vollgepackt ist, auch sind mehr Reizhemmer drin, wodurch es bei uns im Augenbereich verträglicher ist. Somit ist das Resist Youth-Extending Fluid eine Feuchtigkeitspflege (mit dem Plus an SPF 50), speziell für das Gesicht.

    Für das ganze Gesicht reicht uns, auch in punkto Feuchtigkeit, die Non-Greasy Sunscreen SPF 50. Zusätzlich verwenden wir ein bis zwei Seren darunter, die für die nötige Feuchtigkeit bei uns sorgen. Da hilft nur ausprobieren. Wir mischen z.B. keine Tagescreme ohne LSF mit einer Tagescreme mit LSF.

    Wie wir bereits im Fazit schreiben, hat das Resist Youth-Extending Fluid unsere Augenpartie nicht gereizt. Die Non-Greasy Sunscreen schon, weshalb wir diese Reviews geschrieben haben. Wir sind noch immer in der Gewöhnungpshase bzgl. Retinol und können zu diesem Zeitpunkt leider nicht sagen, ob die Non-Greasy in Zukunft für unsere Augenpartie verträglicher sein wird.

    Resist Super-Light SPF 30:
    Wäre die Resist Super-Light nicht getönt (ist uns einen Tick zu dunkel), würde sie in unser Badezimmer einziehen und die Non-Greasy wäre dann für Hals und Dekolleté zuständig. Wir hatten noch nie so lange eine mattierte T-Zone wie mit der Resist Super-Light. Matt-Effekt vom Feinsten und das ist nicht übertrieben.^^

  5. Anne

    Okay, vielen Dank von mir!
    Wenn ihr euch schon durch die Sonnenschutzprodukte testet: Habt ihr vor, weitere Produkte auszuprobieren? Mich würde insbesondere noch die Skin Recovery Daily Moisturizing Lotion SPF 30 interessieren. Auch oder sogar insbesondere im Vergleich zu den drei hier getesteten Produkten. Also falls euch mal die Testobjekte ausgehen sollten… (sehr unwahrscheinlich, ich weiß…^^)

  6. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Anne,
    in der Tat stehen bei uns noch andere Sonnenschutz Produkte anderer Marken in den Startlöchern, die nur darauf warten, sich nackig zu machen. Daher werden wir in den nächsten Wochen nicht auf die Skin Recovery Daily Moisturizing Lotion SPF 30 eingehen können. Aber du kannst sie dir mal als Pröbchen bestellen und sie mit den anderen auf deiner Haut vergleichen. Die Skin Recovery Serie richtet sich an Menschen mit trockener Haut. Die Resist Serie hingegen ist für normale bis trockene Haut ideal. Für unreine Haut eignet sich die Clear Serie. Das dürfte dir in deiner Entscheidungsfindung sicher weiterhelfen. Schau mal hier: http://www.paulaschoice.de/hauttyp Das erleichtert dir die Produktfindung bei Paula’s Choice.

  7. Anne

    Ja, grundsätzlich ist mir die Einteilung bei PC schon klar. Problematisch ist nur meine Haut, die sich schwer damit tut, in bestimmte Kategorien eingeordnet zu werden. Gerade im Winter und in der Übergangszeit sind die Wangen bei mir so staubtrocken, dass Cremes für normale und Mischhaut dort nie reichen, der Rest des Gesichts ist dagegen so fettig und stellenweise unrein, dass ich die meisten Produkte für trockene Haut dort nicht anwenden kann. Obendrein neige ich auch noch zu Rötungen und habe extrem helle Haut – gerade Sonnenschutzprodukte können da echt zickig sein, weil sie entweder farblich schwierig sind (mineralische Filter), die Rötung verstärken (manche chemischen Filter), die Trockenheit betonen oder aber den Fettglanz schlimmer machen.

    Bei der Tagespflege kann ich kombinieren und manches verwende ich dann tatsächlich nur in bestimmten Bereichen, so dass sich aktuell mein Hautbild auch deutlich verbessert hat. Nur leider scheitert es dann bislang immer am Sonnenschutz. Aber vielleicht muss ich auch hier – zumindest in den kälteren Monaten – auch in den saueren Apfel beißen und verschiedene Produkte kombinieren, anstatt weiter auf der Suche nach dem heiligen Sonnenschutzgral zu sein. Andere benutzen Augencremes, ich verwende dann eben Wangencremes ;).

  8. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Anne,
    was für eine zickige Haut. Den Heiligen Gral in punkto Sonnenschutz für dich zu finden, ist eine kleine Herausforderung. Wir haben noch einige Sonnencremes, die wir gerade noch testen und vorbereiten, darunter ist u.a. die Bioderma Photoderm AKN Mat SPF 30. Sie ist so leicht getönt, dass wir die Tönung auf unserer Haut nicht wahrgenommen haben; sie passte sich eher unserem Hautton an. Zudem zieht sie bei uns recht schnell ein. Sie hat chemische UV-Filter und wir vertragen sie trotz Retinol im Augenbereich super gut. Einige andere Sonnenschutzprodukte testen wir gerade zusätzlich. Die Vorbereitungen für die kommenden Sommer-Artikel laufen. Es wird hier noch Lese-Nachschub zu neuen Sonnencremes geben und wir sind sicher, dass du deinen Heiligen Gral auch noch finden wirst :-**! Wir drücken die Däumchen!

  9. Dooris

    Hallo ihr 2,
    ich hatte das Youth extending als Probe und finde es toll, ich habe es trotz Retinol gut vertragen und ein gutes Hautgefühl bis abends. Mit Serum und Creme darunter. Ich bin mir aber nicht sicher, ob ich nicht lieber die Barely sheer Foundation nehme. Wie ist so eine getönte Creme, weil man ja eine gewisse Menge braucht um Schutz zu haben. Könnt ihr da was zu sagen?
    liebe Grüße Dooris

  10. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Dooris,
    Menge an Tages-/Sonnencreme, um den angegebenen LSF zu erreichen:
    Für Hals und Gesicht ist die Menge von Zeige- und Mittelfinger nötig (2-Finger-Regel). Uns wäre das zu viel Foundation. Wir tragen immer nur einen erbsengroßen Klecks auf, da wir eigentlich nur Augenschatten und leichte Rötungen an der Nase kaschieren. Auch wenn die Barely Sheer Foundation hell ist (wir verwenden sie selbst super gern), so hätten wir aber das Gefühl, dass sie uns am Hals auf unsere Kleidung abfärbt. Getönte Tagescremes verwenden wir nur für das Gesicht, dann eher sparsam. Hoffentlich hilft dir das weiter!

  11. Ellen

    Hallo liebe Zwillinge,
    interessant, Eure Beiträge zum Sonnenschutz zu lesen, über den ich mir leider erst seit kurzem Gedanken mache…! Mal ne Frage, die in eine etwas andere Richtung geht: Nehmt Ihr Vitamin D Präparate ein? Ein Freund von mir (eher ein südländischerer Hauttyp wie ich auch) hat einen so gravierenden Vitamin D 3 Mangel entwickelt, dass die Ärzte sogar schon an Multiple Skleros und andere furchtbare Krankheiten dachten von den Symptomen her, deshalb bin ich mir nicht sicher, wie weit ich das durchziehen werde mit dem Sonnenschutz… Vielleicht an den meisten Tagen und dann ab und zu doch mal gezielt in die (Abend-)Sonne…?

    @Anne oben: Ich habe diese Creme Skin Recovery Daily Moisturizing Lotion SPF 30, die Du oben nennst, getestet. Ich fand sie super cremig (nicht so flüssig wie das hier vorgestellte Fluid), sie ließ sich leicht verteilen und weißelte bei mir kaum. Ich habe ähnliche Haut wie Du, nur dunkler. Ich kam prima mit der Creme zurecht, in allen Gesichtsbereichen, ABER: Wie bei den meisten PC-Feuchtigkeitscremes wirkte sie nach einer Weile ein wenig austrocknend bei mir…

  12. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Ellen,
    wir meiden grundsätzlich die pralle Sonne und tragen an 365 Tagen im Jahr hohen Sonnenschutz. Die Breitengrade sind im Winter ungünstig, so dass Vitamin D durch die Sonne im Körper nicht ausreichend genug gebildet werden kann. Auch gibt es keinen Vitamin D Speicher im Körper, den man durch einmaliges Sonnenbaden für ein paar Monate auffüllen kann. Wir möchten keinen Hautkrebs riskieren, nur um ein wenig Vitamin D zu bilden. Unser Rat: Geh bitte zu deinem Haut- und Hausarzt und lass dich durchchecken. Es gibt einen Check bezüglich Vitamin-D-Mangel.

  13. Steffi

    Liebe Twins,
    Ich habe mittlerweile die Hälfte meiner Pröbchen (3 von 6) getestet und wollte einen kleinen Zwischenbericht abgeben:
    Die extra care non creasy fand ich von der konsistenz ein bisschen wie die sonnencremes die ich kenne, nur nicht ganz so klebrig. Fürs gesicht ist die nix für mich, es hat auch ziemlich stark geglänzt und einen starken film hinterlassen. Ausserdem hat sie total in den augen und auch im ganzen gesicht gebrannt :(.

    Die resist super light daily wrinkle defense fand ich dagegen total super. Kein brennen, nur ein gaaanz leichter film und die tönung passt auch super. Nur mit der mattierung bin ich nicht 100%zufrieden, sie könnte noch etwas mehr mattieren. Aber dafür gibts ja puder :), kommt auf jeden fall in die engere auswahl.

    Dann habe ich noch die skin balancing ultra sheer daily defense getestet. Die war sooo flüssig, dass sie mir erstmal davon gelaufen ist weil ich nicht damit gerechnet habe :D, sie ist schnell eingezogen und hat zwar ein mattes finish hinterlassen, aber glanz (oder besser glow :)) war noch genug da… Leider hat sie auch in den augen und im gesicht gebrannt :(.

    So, das waren die drei die ich bis jetzt getestet habe. Ich versteh nicht wieso diese chemischen uv filter so bei mir brennen. Ich hab eigentlich total unempfindliche haut und konnt mir bisher echt alles ins gesicht schmieren (was ich jetzt nicht mehr mache) ich benutz zwar seit ner knappen woche retinol, aber nur mittlere konzentration, vertrag das sehr gut (kein schuppen oder ähnliches) aber als ich die non creasy getestet habe hab ich noch kein retinol benutzt…

    Die anderen 3 die ich noch testen werde sind die hydralight tagescreme spf30, resist tageslotion lsf 50 und die clear tageslotion iltralight lsf30. Bin mal gespannt ob die chemischen filter da auch so zusetzen :/ ein bisschen verzweifelt bin ich jetzt schon, es ist schon schwer genug eine mattierende sonnencreme für mischhaut zu finden und ohne chemische filter noch mehr :((
    Liebe Grüße von der verzweifelten Steffi
    Ps. Von Bioderma sind auch zwei pröbchen unterwegs: photoderm akn spf 30 und das ultra fluid spf 50. Bin mal gespannt was die so können…

  14. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Steffi,
    was du beschreibst, ist an sich genau das, worauf wir gern hinweisen: Mineralischer Sonnenschutz (z.B. Resist Super Light Daily Wrinkle Defense, die du super fandest) ist hautverträglicher. Bei chemischen UV-Filtern besteht die Gefahr, dass sie brennen können, trotz reizhemmender INCI. Chemische UV-Filter sind in der Extra Care Non-Greasy und Skin Balancing Ultra Sheer Daily Defense enthalten.

    Die Resist Tageslotion LSF 50 und Clear Ultra Light Tageslotion LSF 30 sind INCI-Zwillinge bis auf den LSF (siehe obige Review). Beide enthalten ebenfalls chemische UV-Filter.
    Die Resist Super Light Daily Wrinkle Defense SPF 30 ist mineralisch und scheint die bisher beste Version einer Sonnencreme für dich zu sein :). Somit hast du doch eigentlich deine Tagescreme mit LSF gefunden, oder nicht?

    Dass eine Tages- bzw. Sonnencreme mit LSF nicht unbedingt zu 100% mattierend sein kann, liegt in der Tatsache begründet, dass man sie 2-Finger dick (2-Finger-Regel) auf Gesicht und Hals auftragen muss, um den angegebenen LSF zu erreichen. So viel Creme schmiert man sich ja abends nicht ins Gesicht.^^
    Danke für dein Feedback!

  15. Steffi

    Liebe Twins,
    stimmt, ihr habt Recht, ich hab meine Creme mit lsf ja eigentlich schon gefunden :). Wenn ich ein Produkt habe und mag denke ich mir aber trotzdem oft, dass es vielleicht noch besser gehen kann und probiere weiter. Und da die restlichen Proben ja schon bei mir zuhause herumliegen wäre es ja schade wenn ich sie nicht benutzen würde :). Mittlerweile habe ich noch die hydralight shine-free spf30 und clear ultralight tageslotion lsf30 ausprobiert und muss sagen, dass ich beide sehr gut vertragen habe, was mich bei der clear ultralight schon ein wenig verwundert hat, da diese ja auch chemische filter hat. nur ist mir die hydralight zu weiß und die ultralight hinterlässt mir ein zu glänzendes finisch, sodass sogar meine mattierende foundation glänzt und ich ohne puder garnicht aus dem haus kann. also bleibt die resist super light immer noch mein favourit :)!

    Zum ausprobieren bleiben nun noch die resist tageslotion spf 50 und die beiden cremes von bioderma. Ich hoffe dass ich bei bioderma auch fündig werde, da ich mir noch eine zweite sonnencreme wünsche, die wasserfest ist, denn wenns im Sommer richtig heiß ist und/oder ich mich vielleicht auch noch viel draußen aufhalte oder schwimmen gehe wäre eine wasserfeste sonnencreme dann doch besser und ich hätte ein sichereres gefühl ohne jede halbe Stunde nachzucremen, sondern vielleicht nur alle 2 Stunden :D. Von PC ist soviel ich weiß nur die Non Creasy wasserfest und die habe ich ja leider überhaupt nicht vertragen.

    Achja und das mit der Mattierung leuchtet mir mittlerweile ein :D. Ich muss mich schon ziemlich dran gewöhnen mir morgens so viel Creme ins Gesicht zu schmieren und vor allem mein Hals und Dekolletee nicht zu vergessen, was ich bisher morgens immer vernachlässigt habe und nur abends eingecremt habe. So ein Sachet von PC hat mir somit nur für eine einzige Anwendung gereicht, normalerweise komme ich mit den Sachets 3-4 Anwendungen aus.

    Interessieren euch auch meine restlichen Sonnenprodukte? Dann kann ich dazu noch ein kurzes Feedback abgeben wenn ich mit testen durch bin :). Ich bin schon sehr gespannt auf eure weiteren Sonnencreme-Reviews, aber natürlich auch auf alle anderen. Hab mir schon eine Menge Produkte von euch abgeschaut und finde bis jetzt alle mega gut, die ich habe :).
    Liebe Grüße, Steffi

  16. Steffi

    Liebe Twins,
    Ich bins nochmal :). Ich hab noch eine kurze Frage: ich meine ich habe mal auf eurem blog gelesen, dass ihr einen beitrag über akne und unreine haut rausbringen wolltet und wollte mal fragen wanns denn soweit ist?
    Liebe grüße
    Steffi

  17. Super Twins Annalena und Magdalena

    Ja klar, Steffi, immer her mit dem Feedback zu den anderen Sonnencremes. Wir verstehen dich sehr gut, dass du einfach am liebsten alle Sonnencremes testen würdest. Wir sind ja genauso ;). Allerdings messen wir andere Sonnencremes immer an unserem Liebling von PC, der Extra Care Non-Greasy. Wasserfestigkeit behalten wir daher mal im Hinterkopf. Wie oft du nachcremen musst, kannst du gern nochmal in unserem Sonnenschutz-Artikel nachlesen.

    Ein Expertenartikel über Akne und Unreinheiten ist in der Planung. Da unsere ausführlichen Artikel sehr viel Zeit und Recherche verschlingen, kann dies noch einige Monate dauern. Oft fangen wir Experten-Artikel an, aber widmen uns zwischenzeitlich wieder unseren Produkt-Reviews. Wir hoffen auf deine Geduld.

  18. Steffi

    Liebe Twins,
    ich habe mittlerweile auch die anderen Sonnencremes getestet und meine beiden Sieger stehen fest: die resist super light spf30 und die bioderma photoderm akn. Die anderen bebeiden, die ich noch getestet habe, habe ich überraschenderweise auch sehr gut vertragen. Am meisten gewundert hat mich das bei der hier vorgestellten. Ich fand die auch total super, hat auch ganz gut mattiert, aber die superlight gefällt mir einfach nen ticken besser, auch weil mir die tönung gefällt. Die bioderma photoderm akn gefällt mir auch sehr gut, hinterlässt eine relativ matte haut, brennt auch nicht und vor allem ist die creme wasserfest, der hauptgrund weshalb ich mir diese als 2. zulege. Ansonsten getestet hab ich noch die bioderma photoderm max, die war aber nix, hab geglänzt wie ne speckschwarte :D, obwohl die extra für mischhaut ist und es heisst, dass sie mattiert… Ist ja aber nicht so schlimm, ich hab meine schätzchen gefunden, die bioderma wird heut noch bestellt, bei pc wart ich bis zur glamour shopping week, da gibts dann ne großbestellung :)).

    Übrigens hab ich auch noch eine handcreme mit lsf 20 von neutrogena entdeckt, ist auch nur wenig parfum drin und die ist ganz neu. Ich hab sie gestern gekauft und finde sie ganz gut. Ist ja recht schwer eine handcreme mit lsf zu finden die nicht allzu teuer ist. Und von avene gibts eine recht günstige sonnencreme lsf 50 für empfindliche hautpartien, auch für die augen. Nur so als kleiner tipp am rande ;).
    Liebe Grüße
    Steffi

  19. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Steffi,
    super! Danke für deine Erfahrungen! „geglänzt wie ne Speckschwarte“ ist natürlich gar nicht dolle. Also wir haben hier mittlerweile sehr viele Sonnenschutzmittelchen stehen, die nur darauf warten, sich nackig zu machen. Es werden irgendwie immer mehr *aaah*. Darunter sind aber auch einige, die wir nur für den Körper nehmen würden. Uns hat die Sammelleidenschaft gepackt. Die Neutrogena Handcreme LSF 20 ist suuuuuper! Steffi, du bist als Insiderin eingestellt :D. Die werden wir uns auch holen. Dickes Danke für den Tipp! Wir haben noch drei Handcremes hier, die aber nur LSF 10 und LSF 15 haben. Diese werden wir auch vorstellen. Aber die Neutrogena hat schon jetzt unser Herz erobert, allein schon wegen des LSF 20. Die Avene Sonnenserie werden wir uns mal näher anschauen. Preise ähneln denen von Bioderma. Danke!

  20. Steffi

    Liebe Twins,
    freut mich wenn ich euch mit der Handcreme einen guten Tipp gegeben habe :)). ich hab meine übrigens heute ausgiebig getestet und bin echt begeistert. Naja, bis auf die Tatsache, dass sie nicht so superschnell einzieht wie „normale“ handcremes aber das nehm ich für den relativ hohen lsf gerne in Kauf. Ich hab mir auch noch die Handcreme von Balea mitgenommen, die hat nur lsf10, aber bei dem Preis von grade mal 1€ Dacht ich mir dass ausprobieren bestimmt nicht schadet. Bei grauen Tagen oder für drinnen reicht die bestimmt aus. Die sonnenprodukte von avene klingen echt nicht so schlecht. Ich hab mir jetzt mal die Creme für empfindliche hautpartien bestellt und die sonnenmilch lsf30. Die hat zwar Parfum, aber ziemlich am Ende und da ich sie nicht fürs Gesicht verwende finde ich das nicht so tragisch. Ich habe erst vor kurzem meine komplette Alki-Sonnencreme Sammlung entsorgt und brauch dringend Nachschub, damit ich ausgerüstet bin wenn die T-Shirt Saison beginnt :). Meine Sammlung wächst Dank euch auch immer mehr und mein Wunschzettel explodiert schon fast :D.
    Liebe Grüße
    Steffi

  21. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Steffi,
    die Balea Handcreme mit LSF 10 nehmen wir auch gern zuhause. Die Alkis und Stinker haben es nicht leicht :D. Einiges von Avene haben wir schon auf unserem Wunschzettel, der irgendwie auch immer länger und länger wird. Wir sind auf deine nächsten Erfahrungsberichte gespannt!

  22. Annette

    Ist in den Paula’s Choise Sun Cream genug UV A Schutz drin?Es wird empfohlen auf das UV A Siegel zu achten.
    Glg

  23. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Annette,
    die Paula’s Choice Produkte sind Made in USA. Der Kreis mit dem UVA-Zeichen bezieht sich auf europäische Produkte. So steht es auch in unserem Experten-Artikel über Sonnenschutz. Auf die INCI gehen wir in jeder Review ein, so auch hier: Schau bitte unter dem Punkt „Chemische UV-Filter“. Dort steht: „Avobenzone (Butyl Methoxydibenzoylmethane): Avobenzone bieten einen Breitbandschutz gegen UVA-Strahlen […]“ Bitte genauer lesen.^^

  24. Lena

    Hallo ihr zwei,
    habe vor zwei Wochen ein blog-post bei einer youtuberin über UVA und UVB- Strahlen gelesen und bin nun etwas verunsichert bezüglich meines UVA-Schutzes in meiner PC Tagescreme (Skin Recovery Daily
    Moisturizing Lotion with SPF30 and Antioxidants) und meiner im Sommer sehr geliebten Extra Care Non-Greasy von PC. Könnt ihr mir sagen, ob meine Haut ausreichend geschütz ist vor UVA-Strahlen, wenn ich die 2-Finger-Regel anwende? Habt ihr schon mal was von der Bioderma Photoderm Max gehört oder sie vllt schon mal getestet?
    Viele Grüße, Lena

  25. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Lena,
    in Amerika sind bestimmte UV-Filter nicht zugelassen. Das regelt dort die FDA (Food and Drug Administration). Zu diesen Filtern gehören z.B. Tinosorb S und M, die beide einen Breitbandschutz bieten. Noch dazu ist das im Kreis befindliche UVA-Zeichen, das man auf Sonnencremes findet, nicht auf amerikanischen Produkten zu finden. Man findet es auf europäischen Produkten. Es bedeutet, dass der UVA-Schutz der EU-Empfehlung entspricht und mindestens einem Drittel des UVB-Schutzes entsprechen muss. Es gibt keinen 100%igen UV-Schutz, da ein Bruchteil immer durchkommt: Bei LSF 6 werden 83%, bei LSF 15 93%, ab LSF 20 ca. 95% und bei LSF 50+ >98% der UV-Strahlen absorbiert.

    PC Skin Recovery Daily Moisturizing Lotion with SPF30:
    Enthält Zink Oxide und Titanium Dioxide. Es handelt sich um mineralische UV-Filter. Breitbandschutz ist gewährleistet!

    PC Extra Care Non-Greasy Sunscreen SPF 50:
    Enthält chemische UV-Filter. Darunter Avobenzone, bietet Breitbandschutz gegen UVA-Strahlen. Die restlichen Filter, die enthalten sind, schützen gegen UVB-Strahlen, siehe Review dazu.

    Bioderma Photoderm Max:
    Enthält u.a. Tinosorb S und M. Super Breitbandschutz. Wie bereits erwähnt, nicht in den USA zugelassen, daher wird es diese Filter in amerikanischen Produkten vorerst nicht geben.

    Wir haben von Bioderma zwei Sonnencremes hier und auch noch andere Marken, die wir im Sommer reviewen werden :).

  26. simone♡

    Hallo ihr Hübschen
    Erst einmal ein grosses Lob für den toll gestalteten neuen Blog. Nachdem ihr hier eindrucksvoll bewiesen habt, welche tollen Sonnenschutzprodukte es gibt und wie wichtig Sonnenschutz ist, interessiert mich eure geschätzte Meinung zu After Sun Produkten. Bald geht es in den Urlaub und da ich meine Pflege total nach eurem Vorbild umgestellt habe und nach Wochen des Wartens und mittlerweile BPO bin ich wahnsinnig glücklich mit meiner Haut und es bleibt nur noch diese eine Frage übrig. Ein typischer Urlaubstag bei uns sieht einen Tag am Strand oder Pool vor, wobei ich mich im Schatten aufhalte. Dennoch möchte man sich nach der Dusche für den Abend herrichten und macht ja erst zur Nacht hin die übliche Pflegeroutine. Daher würde ich mich sehr über einen Rat zur Pflege der Haut freuen, bevor man abends ausgeht.
    Vielen Dank im voraus :-*

  27. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Simone,
    zu After Sun Produkten haben wir (noch) nicht sehr viele Produkte gefunden und wir sind aufgrund unseres Blog-Umzugs noch recht eingespannt, da wir jeden Artikel per Hand nachträglich anpassen. Von Ladival gibt es das Apres Pflege Akut Beruhigungsfluid. Wir hatten eine Probe aus der Apotheke und empfanden das Fluid als sehr erfrischend. Damit kann der Urlaub kommen, oder ;).

  28. Dooris

    Hallo ihr 2 Lieben Twins,
    Ich habe reichlich Sonnenschutz getestet und einige für mich gute rauskristallisiert
    Das extra care non greasy mag ich sehr und auch das Resist Youth-Extending Daily Mattifying Fluid SPF 50 ist super. Benutze ich abwechselnd, je nach Wärme. Das Olaz luminous verwende ich an trüben Tagen, die ist super geschmeidig wie eine richtige Tagescreme und bei allen Cremes komme ich gut mit der 2 Finger Regel hin. Das piz buin ist nicht soo mein Fall, brauche ich für Arme und Beine auf. Mich interessiert noch die Solvinea.
    Danke, danke, danke für Eure klasse Reviews und das ihr diese Leidenschaft mit uns teilt
    Herzlichst. Dooris

  29. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Dooris,
    super! Danke für deine Erfahrungen. Wir freuen uns immer, wenn wir andere mit unserer Leidenschaft anstecken können :).

  30. Katja Andreä

    Hallo ihr zwei, eine tolle Seite habt ihr, ich bin sehr begeistert von euren Reviews und hab auch schon einige eurer Empfehlungen nachgekauft. Jetzt habe ich mal eine Frage, und zwar, wie steht ihr denn zu dem Thema Infrarotschutz? Liebe Grüße, Katja

  31. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Katja,
    das freut uns gleich doppelt :). Danke!

    Die IRA-Strahlung:
    Wir haben einen guten Artikel gefunden, der diese Art der Strahlung erklärt und bildlich zeigt, wie sie sich von UV-A und UV-B Strahlen unterscheidet: http://www.dermotopics.de/german/ausgabe1_09_d/InfrarotAstrahlung1_09_d.htm

    Als Fazit haben wir mitgenommen: Um die Hautalterung, die durch IRA-Strahlung verursacht wird, einzudämmen, sind Antioxidantien nötig, ob mit der Nahrung aufgenommen (viel Obst und Gemüse) oder topisch angewendet.

  32. Katja Andreä

    Hallo ihr beiden, danke für die schnelle Antwort und den Link. Ok, dann versteh ich das so, dass man mit einem guten Sonnenschutzprodukt und einem anständigen Serum darunter also gut geschützt ist. Ich hatte mir mal die Korres SPF 50 Joghurt-Creme angeschaut, ist aber leider Alkohol drin, scheidet also aus. Momentan bin ich mit der Bioderma 50er-Creme sehr zufrieden ;o). Liebe Grüße, Katja

  33. Anita

    Hey Super Twins,
    zum Produkt Resist Youth-Extending Tagesfluid SPF 50 hätte ich eine Frage.
    Suche nämlich eine Tagescreme die gut einzieht, nicht krümelt, nicht schwer auf der Haut anfühlt und nicht weißelt. Dabei kam ich auf das Fluid. Ihr habt ja geschildert das die Resist Youth-Extending Tagesfluid SPF 50 und die Clear Ultra-Light Tagesfluid SPF 30+ INCI Zwillinge sind außer das Sie ein Unterschied im LSF beinhalten. Bei der Beschreibung der Clear Ultra-Light Tagesfluid SPF 30+ steht das Sie mattiert trifft das also auch zu Resist zu? Heißt das also das Sie auch die gleiche Konsistenz und das gleiche Tragegefühl haben? und was wäre den besser LSF 30 oder 50?
    LG
    Anita

  34. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Anita,
    wir hatten beide schon auf der Haut… waren für uns gleich in der Konsistenz. Ansonsten probier es mit Pröbchen von beiden :). Doppelt liebe Grüße!

  35. Anita

    Hallo Super Twins,
    danke für eure Antwort. Könnt ihr mir aber noch verraten welcher LSF denn verträglicher wäre? Hatte zuvor nur eine Tagescreme mit LSF 30 aufs Gesicht und frage mich ob LSF 50 nicht zu viel wäre.
    LG
    Anita

  36. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Anita,
    wir würden dir gerne mehr schreiben, doch keine Haut ist wie die andere. Probiere es entweder einfach aus oder bleibe lieber bei LSF 30. Wir haben keinen Unterschied festgestellt beim Tragen :).

  37. Anita

    Guten Tag,
    ich hätte noch eine Frage zur Resist Youth-Extending Tagesfluid SPF 50/ Clear Ultra-Light Tagesfluid SPF 30+ und zwar ob Sie auch von Männern benutzt werden kann.
    LG Anita

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.