Hyperpigmentierung: Die besten Weißmacher gegen Pigmentflecken

Hyperpigmentierung, Pigmentflecken, Pigmentstörungen, Arbutin, Hydrochinon, Tretinoin, Tretinoin Creme, Pigmentflecken Gesicht, Pigmentflecken entfernen, Azelainsäure gegen Pickel, Azelainsäure gegen Pigmentflecken, Pigmentflecken behandeln, Pigmentflecken laser

Unser Artikel hat ein frisches Update erhalten am 4. Juli 2016

Pigmentflecken: Arbutin, Hydrochinon, Tretinoin, Kojisäure… Wirken sie?

In unserem Artikel dreht sich alles um Hyperpigmentierung, Hautaufheller und  Bleichmittel. All diese Mittel versprechen einen Whitening Effekt. Über Arbutin, Hydrochinon, Azelainsäure, Vitamin C, Kojisäure, Niacinamide, Maulbeer- und Süßholzwurzelextrakt, B-Resorcinol bis hin zu Tretinoin, Trichloressigsäure und Behandlungen mit dem Laser. Welche von ihnen wirken am besten? Frei verkäufliche oder rezeptpflichtige Produkte? Brown Spot Corrector, Even Brighter oder Hautton Perfektionierende Creme, so heißen unzählige frei verkäufliche Produkte. Ob sie ihr Geld wert sind? Wir werden besonders auf Hydrochinon (INCI: Hydroquinone) eingehen, da es zum Goldstandard in punkto Pigmentstörungen zählt. Doch zu allererst erklären wir euch, was Pigmentflecken sind und wie sie entstehen:

Hyperpigmentierung: Was sind Pigmentflecken?

Der Arzt unterscheidet hier mehrere Begrifflichkeiten, die eine Pigmentierung der Haut beschreiben. Dabei handelt es sich um Lentigines (lichtbedingte Pigmentflecken), Altersflecken (Folge von jahrelanger, chronischer Belichtung der Haut, hier kommt der Summationseffekt zu tragen), Alterswarzen (pigmentierte Keratosen, sehen ähnlich aus wie Lentigines) und Melasma (lichtbedingte Hyperpigmentierung in Verbindung mit Lichtsensibilisatoren, wie ätherische Duftstoffe, aber auch Hormone, wie die Pille oder eine Schwangerschaft). Sommersprossen sind ein Zeichen für besonders lichtempfindliche Haut. Meist sind sehr helle Hauttypen davon betroffen mit blonden und rötlichen Haaren. Auch hier ist die UV-Strahlung der Hauptschuldige, weshalb im Sommer Sommersprossen deutlich stärker „sprießen“ können und im Winter etwas verblassen können. Grund dafür ist ein genetischer Defekt, der dafür sorgt, dass sich das Melanin nicht gleichmäßig verteilt. All diese Formen bezeichnen wir kurz als Pigmentflecken oder Hyperpigmentierung, bezeichnen sie allesamt Pigmentstörungen.  Diese sind zwar in der Regel harmlos, doch sie sollten dennoch regelmäßig vom Hautarzt untersucht werden! Auch kann man nicht immer erkennen, ob es sich tatsächlich um einen braunen Pigmentfleck oder um ein Muttermal handelt. Das ist ebenfalls Sache des Hautarztes. Muttermale lassen sich übrigens nicht mit Bleichcremes behandeln. Wer sich daran stört, lässt sie vom Hautarzt entfernen, z.B. mittels Skalpell oder Laser. Pigmentstörungen können bereits in jungen Jahren auftreten. Um ihnen vorzubeugen, ist Sonnencreme Pflicht.

Pigmentflecken sind unregelmäßige Hautverfärbungen, die sich als bräunliche, rötliche oder gelbliche Flecken zeigen.

Ursachen von Pigmentflecken

  • Entzündungen, wie Schuppenflechte und Akne
  • Hormone, wie Antibaby-Pille, Schwangerschaft und Wechseljahre
  • Medikamente, wie Antibiotika und Johanneskraut
  • Hauptübeltäter sind UV-Strahlen

Als Reaktion auf UV-Strahlen bildet sich Melanin. Die Melanozyten produzieren den dunklen Hautfarbstoff, der uns braun werden lässt. Diese Bräune dient als Schutz vor weiteren Schäden. Wenn in den Melanozyten alles normal verläuft, ist unsere Bräune gleichmäßig. Bei einer Störung bilden sich vereinzelt (permanente) Pigmentflecken.

Welche Hautstellen sind am meisten betroffen?

Am meisten betroffen sind Hautstellen, die häufig und über Jahre ungeschützt der UV-Strahlung ausgesetzt sind: Gesicht, Hals, Dekolleté und Hände, besonders Handrücken. Pigmentflecken sind hartnäckig. Auch wenn sie (leicht) zurückgehen können, reichen bereits geringe Mengen an UV-Strahlung aus und sie sind wieder da. Das beste Mittel gegen Pigmentflecken: Hoher Sonnenschutz. Vorsorge ist besser als Nachsorge. Doch Bleichcremes versprechen, sie könnten die Haut aufhellen und Pigmentflecken verschwinden lassen. Ist das möglich? Lest bitte einfach weiter.

Hyperpigmentierung, Pigmentflecken, Arbutin

Arbutin und Hydrochinon: Der Goldstandard

Nie mehr Pigmentflecken dank Arbutin und Hydrochinon?

Dunkle Verfärbungen der Haut gelten als unschön: Eine Haut ohne Pigmentflecken sieht ebenmäßiger und folglich jugendlicher aus. Pigmentstörungen gehören in der Dermatologie zu den schwierigsten Hautproblemen, die es zu lösen gilt. Wird von Hautaufhellung, Whitening oder Bleichen der Haut gesprochen, sind meist Produkte mit Arbutin bzw. Hydrochinon gemeint. Kann Hydrochinon die Haut bleachen, aufhellen, bleichen oder einen Whitening-Effekt erzielen? Sind Bleichcremes das Allheilmittel gegen Pigmentflecken? Wir wollen euch weismachen, dass das geht, aber anders als ihr denkt. Wir erklären euch, was genau Hydrochinon ist, wie es wirkt und ob es tatsächlich ein Weißmacher ist.

Was ist Arbutin und Hydrochinon?

Arbutin ist ein Naturprodukt, das u.a. aus den Blättern der Bärentraube, Maulbeere (Morus Alba), Cranberries, einigen Pilzarten und Birnen gewonnen wird. Auch in Rotwein und Kaffee ist es zu finden. Arbutin besitzt einen hohen Gehalt an Hydrochinon, das höchst effektiv wirkt: Hydrochinon stoppt die Produktion neuer Pigmentzellen, indem es Melanin hemmt. Es wird also weniger Melanin produziert, so dass eine Braunfärbung der Haut unterdrückt wird. Allerdings wird die Melaninproduktion nicht komplett gehemmt, weshalb Sonnenschutz ein absolutes Must-Have ist. Hydrochinon ist außerdem nicht in der Lage, bereits vorhandene Pigmentflecken zu entfernen. Es kann die Haut nicht bleichen.

Wie wird die Haut heller?

Wenn Pigmentflecken durch Hydrochinon nicht entfernt werden, wie wird die Haut dennoch heller? Zum Verständnis: Pigmentzellen haben eine Lebensdauer von ca. 6 Wochen, zerfallen und werden durch neue Zellen ersetzt. Gebt ihr ein Produkt mit Hydrochinon auf die Haut, werden einige Pigmentzellen in ihrer Entstehung gehemmt, während bereits entstandene Pigmentflecken mit der Zeit verblassen. So erhält die Haut im Laufe mehrerer Wochen ein ebenmäßigeres Aussehen. Das ist ein langer Prozess, der nicht über Nacht erfolgt! Der natürliche Hautton wird dadurch nicht heller. Die Haut wird nicht gebleicht. Neue Pigmentzellen werden in ihrer Entstehung gehemmt. Das hat mit Bleichen nichts zu tun.

Arbutin und Hydrochinon: Ergebnisse

Rezeptfreie Produkte enthalten Konzentrationen in Höhe von 0.5% bis 2% Hydrochinon. Höhere Konzentrationen (meist 4%) sind verschreibungspflichtig. Um es ohne Umschweife zu sagen: Frei verkäufliche Produkte können keine Wunder vollbringen, da selbst verschreibungspflichtige Produkte nur mäßige Erfolge erzielen. Zudem hängt der Erfolg stark vom Hauttyp ab und wie sehr die Haut bereits durch UV-Strahlung gelitten hat. Wer sich sein halbes Leben in der Sonne knusprig braun gebraten hat, wird verdammt viel Zeit und Disziplin haben müssen. Es gibt Kombinationen mit leichten chemischen Peelings, wie Fruchtsäurepeelings (AHA) sowie Microdermabrasionen. Auch diese helfen nur bedingt: Die Farbpigmente sitzen in einer tieferen Hautschicht, in die die Microdermabrasion und die Fruchtsäuren nicht reichen. Das Hautbild wird jedoch sichtbar verfeinert, wodurch die Haut bereits ebenmäßiger erscheint.

Arbutin und Hydrochinon: Nebenwirkungen

Es gibt Bedenken, ob Hydrochinon auf der Haut sicher ist. Bewiesen ist, dass Nebenwirkungen eher selten sind und auf eine zu hohe Konzentration an Hydrochinon oder auf die Verwendung anderer hautaufhellender Stoffe (z.B. Mercury Iodine oder Glucocorticoid) zurückzuführen sind. Das ist vor allem in Afrika der Fall, wo gern gepanschte Whitening-Produkte verwendet werden. Zudem kann eine braunschwarze Hautfärbung (Ochronose) auftreten, die durch zu hohe Dosen (mehr als 5% Hydrochinon) entstehen kann. Zudem wird Hydrochinon nachgesagt, es könne Krebs begünstigen:

Arbutin und Hydrochinon: Krebserregend?

Arbutin und Hydrochinon stehen in Verdacht, Krebs zu fördern. Die zu diesem Thema bisher veröffentlichten Studien beziehen sich auf Versuche in vitro (Reagenzglas) oder an Tieren. Eine krebsfördernde Wirkung auf den Menschen wurde bis heute nicht nachgewiesen. Hydrochinon wird seit mehr als 50 Jahren in der Hautpflege eingesetzt und gilt als sicher auf der Haut. Einzig bei sensibler Haut oder Menschen, die allergisch darauf reagieren, kann eine Reizung oder Rötung der Haut auftreten. Wie bereits erwähnt, sind seltene Ochronose Fälle nur bei sehr hohen Konzentrationen aufgetreten, die normalerweise nicht verabreicht werden. Frei verkäuflich sind in den USA nach wie vor 2% und auf Rezept gibt es 4%ige Hydrochinon Produkte, die als sicher gelten. Hier könnt ihr The safety of hydroquinone nachlesen.

Arbutin und Hydrochinon: Luft und Sonnenliebe?

Hydrochinon verabscheut Luft und Sonnenlicht. Wird es durch wiederholtes Öffnen eines Tiegels immer wieder Luft und schlimmstenfalls Sonnenlicht ausgesetzt, fängt es an, seltsam braun zu werden: Dann ist es zu spät und Hydrochinon ist zerfallen. Demnach sollte die Verpackung lichtundurchlässig sein und Tiegel oder Töpfe partout vermieden werden: Besser sind lichtundurchlässige Tuben oder Spender, die generell die beste Wahl für Seren und Cremes sind.

Arbutin und Hydrochinon: Kraftvolle Aufheller

In Deutschland sind uns keine frei verkäuflichen Produkte mehr mit Arbutin oder Hydrochinon bekannt. Wir sind bei Ebay und Amazon fündig geworden: Die Kracher-Produkte sind made in USA. Die übliche Konzentration liegt bei 0.5 bis 2%. Ab 2% ist Hydrochinon rezeptpflichtig, auch in den USA. Arbutin ist im Vergleich zu Hydrochinon schwächer in der Wirkung, soll dafür sicherer in der Verwendung sein. Gerät ein Wirkstoff in Verruf (hier leider zu Unrecht), sucht man nach Alternativen. Für uns wäre Hydrochinon die erste Wahl, wenn wir Pigmentflecken hätten, da es der Goldstandard in der Behandlung von Pigmentflecken ist. Jetzt zeigen wir euch unsere kraftvollen Aufheller mit Arbutin und Hydrochinon:

Alpha Hydrox Spot Light Targeted Skin Lightener

Alpha Hydrox Spot Light Skin Lightener

24g ab 11 € über Ebay

Neben der frei verkäuflichen Höchstkonzentration von 2% Hydrochinon sind satte 10% Glykolsäure (pH 4) enthalten. Durch die exfolierende Wirkung der Glykolsäure wird der Hautton gleichmäßiger und unterstützt den Vorgang der Aufhellung. Die Kombination ist der Hammer! Reizarm parfümiert. Punktuelle Anwendung. Made in USA.

Skin Beauty Solutions Hydroquinone 2% Pro Treatment

Skin Beauty Solutions Hydroquinone 2% Pro

60ml, 120ml, 180ml ab 17 € über Ebay

Zur Melaninhemmung sind neben 2% Hydroquinone noch Kojisäure, Süßholzwurzel- und Maulbeerenextrakt sowie Arbutin enthalten. Glycerin, Fettsäuren, Aloe Vera und Milchsäure spenden super Feuchtigkeit. Enthält mittig Sodium Lauryl Sulfate: Kann in höherer Konzentration die Haut irritieren. Wir gehen von einer niedrigen Dosis aus, da es hier als Emulgator/ Lösungsmittel fungiert. Zudem ist dies ein Spezialprodukt, das nur punktuell aufgetragen wird. Ohne Duftstoffe.

Max Strength Kojic Acid & Alpha-Arbutin Skin Lightening Cream

Skin Beauty Solutions Skin Lightening Cream

30ml, 60ml ab 17 € über Ebay

Enthält zur Melaninhemmung 4% Kojisäure, 2% Alpha-Arbutin und 5% Askorbinsäure (Vit. C). Da der pH-Wert bei 6 liegt,  kann Askorbinsäure nur suboptimal wirken. Was ist Alpha-Arbutin? Arbutin besteht aus zwei Formen: Alpha und Beta. Die Alpha Form soll höhere Stabilität garantieren und wird als Hautaufheller präferiert, Quelle. Ohne Parfum. Punktuelle Anwendung. Made in USA. Was ist Kojisäure und Askorbinsäure? Auf beide Wirkstoffe gehen wir später gesondert ein. Bitte weiterlesen.

InstaNatural Skin Brightening Serum

InstaNatural Skin Brightening Serum

30ml ca. 20 € über Amazon

Hautton verbessernd wirken hier 25% Sodium Ascorbyl Phosphate, 5% Alpha-Arbutin und 2.5% Niacinamide. Nicht nur Pigmentflecken, auch Akne und Falten werden in die Flucht geschlagen! Hier ist wirklich alles drin, was die Haut benötigt, um strahlender zu werden. Zudem sind Grüntee, Süßholzwurzel, Braunalge, Ginkgo, Granatapfel, Hyaluronsäure, Astaxanthin, Lecithin, Vitamin E, Arganöl und Asiatischer Wassernabel enthalten. Das Fläschchen müsste eigentlich platzen, so voll ist es! Manko: Mittig ist Clementine Essential Oil enthalten. Für uns vertretbar. Wir finden dieses Serum mit einem Wort: Brillant!

Hier sind noch weitere Produkte mit Arbutin, bei denen uns die Konzentration nicht bekannt ist:

  • Benton Snail Bee Steam Cream – 50ml  Shop  |  Ebay  |  Review
  • Missha Perfect Cover BB Cream SPF 42 – 50ml  Shop  |  Ebay  |  Review
  • Mizon Snail Repair Blemish Balm SPF 32 – 50ml  Shop  |  Ebay  |  Review
Hyperpigmentierung, Pigmentflecken, Maulbeere
Morus Alba, Weiße Maulbeere

Weitere Wirkstoffe, die Melanin hemmen

Arbutin und Hydrochinon gehören zu den in Verruf geratenen Inhaltsstoffen. Obwohl die Behauptung, sie könnten Krebs begünstigen, bis heute nicht nachgewiesen ist, bleibt dieser Ruf an ihnen kleben. Deshalb setzen immer mehr Hersteller auf eine Vielzahl anderer Wirkstoffe, die Pigmentflecken reduzieren können. Wir haben einige für euch herausgesucht mit passenden Produkten. Hinweis: Meidet Tiegel und Töpfe. Die meisten Inhaltsstoffe hassen Licht und Sauerstoff.

Kojic Acid

Die Kojisäure entsteht als Nebenprodukt bei der Fermentation von malzendem Reis, der bei der Herstellung von Sake entsteht. Es gibt Untersuchungen in vitro (Reagenzglas) und in vivo (an Lebewesen), die zeigen, dass Kojisäure effektiv die Melaninproduktion hemmt. Meidet Tiegel und Töpfe, da Kojisäure sonst instabil wird.

Passende Produkte:

  • Reviva Labs Dark Spot Serum – 30ml  Ebay  (plus Vitamin C, Bearberry, Chromabright)
Mulberry Extract/ Morus Alba Root Extract

Aus Maulbeeren wird Arbutin gewonnen. Der Weiße Maulbeerextrakt soll die Melaninproduktion hemmen, wobei sich die Studien auf in vitro (Reagenzglas) beziehen. Hydrochinon dürfte immer noch die bessere Wahl sein, aber da es aufgrund seines schlechten Rufs immer mehr aus den Regalen verschwindet, wäre die Weiße Maulbeere ein Versuch wert. Meist werden melaninhemmende Wirkstoffe kombiniert.

Passende Produkte:

  • Mizon Black Snail Cream – 75ml  Shop  |  Ebay  |  Review  (plus Niacinamide)
Glycyrrhetinic Acid und Glycyrrhiza Glabra (Licorice) Root Extract

Die Süßholzwurzel kann einiges: Sie wirkt gegen Bakterien, die Akne verursachen. Glabradin, ein Bestandteil der Süßholzwurzel, wirkt stark antioxidativ sowie reiz- und entzündungshemmend. Zudem hilft Süßholzwurzel, ein Enzym zu unterbrechen, das für die Melaninproduktion verantwortlich ist: Dunkle Flecken werden verbessert.

Passende Produkte:

  • Louis Widmer Pigmacare – 30ml  Shop  |  Shop  (plus 5% Niacinamide (!) und Hexylresorcinol)
  • Paula’s Choice 10% Niacinamid Booster – 20ml  Shop  (plus 10% Niacinamide (!) und Acetyl Glucosamine)
Undecylenoyl Phenylalanine

Dieser Inhaltsstoff hat eine positive Wirkung auf braune Flecken, vor allem in Verbindung mit Niacinamide. Es wird angenommen, dass es Melanotropin hemmt, ein Melanozyten stimulierendes Hormon (kurz MSH). Somit wird die Produktion von Melanin gestoppt, bevor sie überhaupt entstehen kann.

Passende Produkte:

  • Olaz Luminous Serum – 40ml  Shop  (plus Niacinamide)
Acetyl Glucosamine

Hautähnlicher Inhaltsstoff, wirkt in hoher Dosis wundheilend. Jedoch ist die Menge in Pflegeprodukten geringer. Es kann die Melaninproduktion hemmen und ist besonders in Verbindung mit Niacinamide wirksam.

Passende Produkte:

  • Olaz Luminous Tagescreme LSF 20 – 50ml  Shop  |  Review  (plus Niacinamide)
  • Olaz Luminous Augenpflege – 15ml  Shop  (plus Niacinamide)
  • Paula’s Choice 10% Niacinamid Booster – 20ml  Shop  (plus 10% Niacinamide (!) und Süßholzwurzel)
Niacinamide

Niacinamide ist ein Anti-Aging Superstar für alle Hauttypen: Es schützt die Haut vor Feuchtigkeitsverlust, reduziert die Produktion von Hauttalg, wirkt entzündungshemmend, lindert Akne, Aknenarben und Rötungen, verfeinert das Hautbild, mildert Fältchen und verbessert Hyperpigmentierung. Üblich sind 2-5% in Hautpflegeprodukten.

Passende Produkte:

  • Olaz Luminous Serie – alle Produkte  Shop
  • Olaz Regenerist 3 Zonen Serum – 50ml  Shop  |  Review
  • La Roche-Posay Pigmentclar Augen – 15ml  Shop  |  Shop  (plus Phenylethyl Resorcinol)
  • La Roche-Posay Pigmentclar UV 30 – 40ml  Shop  |  Shop  (plus Phenylethyl Resorcinol)

Unsere Favoriten mit LSF:

  • SunSense Anti-Ageing Face SPF 50+ – 100ml  Shop  |  Review  (3% Niacinamide!)
  • SunSense Daily Face getönt SPF 50+  Shop  75ml  |  200ml  |  Review  (3% Niacinamide!)
  • CeraVe Facial Moisturizing Lotion AM SPF 30 – 90ml  Shop  |  Ebay  (4% Niacinamide!)
  • Belixos Protect Anti-Aging-Tagespflege LSF 15 – 50ml  Shop  (5% Niacinamide!)

Unsere Favoriten ohne LSF:

  • CeraVe Moisturizing Lotion PM – 90ml  Shop  |  Ebay  (4% Niacinamide!)
  • InstaNatural Night Cream – 100ml  Shop  (5% Niacinamide!)
  • InstaNatural Niacinamide Serum – 60ml  Shop  (5% Niacinamide!)
  • M. Asam Vinolift Intelligent Serum – 100ml  Shop  (5% Niacinamide!)
  • DMC Falten-Repair Serum – 30ml  Shop  (5% Niacinamide plus 0.1% Retinol!)
  • InstaNatural Vitamin C Creme – 100ml  Shop  |  Review  (5% Niacinamide plus 20% Vitamin C (SAP))
  • Louis Widmer Pigmacare – 30ml  Shop  |  Shop  (5% Niacinamide plus Süßholzwurzel und Hexylresorcinol!)
  • Paula’s Choice 10% Niacinamid Booster – 20ml  Shop  (plus Acetyl Glucosamine und Süßholzwurzel)
Stabile Formen von Vitamin C
Askorbinsäure

Askorbinsäure (INCI: L-Ascorbic Acid oder Ascorbic Acid) ist ein 3in1 Power Wirkstoff: Kollagenbooster, Akne- und Fleckenbekämpfer in einem! Bei uns gehört morgens ein saures, hochprozentiges Vitamin C Serum zum guten Haut-Ton dazu. Auch morgens und abends anwendbar, sofern ihr es vertragt. Dieser Wunderwaffe haben wir einen eigenen Experten-Artikel gewidmet. Dort findet ihr alle sauren Fakten und unsere besten Power-Produkte:

Derivate von Vitamin C

Es gibt noch verschiedene Derivate von Vitamin C, die den Vorteil haben, nicht sauer formuliert sein zu müssen, um zu wirken. Zu ihnen gehören u.a. Ascorbyl Palmitate und Sodium Ascorbyl Phosphate. Auch sie sind in der Lage, den Kollagenaufbau zu stimulieren, freie Radikale abzuwehren sowie Akne und dunkle Flecken zu bekämpfen. Sie sind garantiert nicht sauer, weshalb sie für Sensibelchen besser sind, die saure Askorbinsäure nicht vertragen. Den Vitamin C Derivaten haben wir ebenfalls einen eigenen Experten-Artikel gewidmet, in dem wir auf Vitamin C Kracher eingehen, von denen einige hotter sind als andere. Seht selbst:

Hyperpigmentierung, Pigmentflecken, Pigmentstörungen, Arbutin, Hydrochinon, Tretinoin, Tretinoin Creme, Pigmentflecken Gesicht, Pigmentflecken entfernen, Azelainsäure gegen Pickel, Azelainsäure gegen Pigmentflecken, Pigmentflecken behandeln, Pigmentflecken laser

B-Resorcinol: Eucerin Even Brighter Serie

Von B-Resorcinol (4-Butylresorcinol), einem synthetischen Inhaltsstoff, haben wir bisher nichts gehört. Von Eucerin gibt es eine ganze Produktreihe: Eucerin Even Brighter. Neben B-Resorcinol setzt Eucerin noch auf Glycyrrhetinsäure, die schon länger bekannt ist. Genau wie die obigen Melaninhemmer bremst B-Resorcinol die Melaninproduktion. Soweit nichts Neues. Doch der Wirkstoff verspricht in punkto Hautverträglichkeit und Effektivität die Nase vorn zu haben. Nach bereits vier Wochen sollen lästige Pigmentflecken verblassen, nach drei Monaten sollen sie sichtbar heller sein. Ob das so schnell geht? Realistischer sind 3-6 Monate. Wenn ihr jetzt denkt, muss ich haben, Vorsicht:

Eucerin Even Brighter Tagespflege LSF 30 und Nachtpflege

Die Tagespflege enthält Methylisothiazolinone, einen bedenklichen Konservierungsstoff, der besonders in Verbindung mit chemischen UV-Filtern bei sensibler Haut zu allergischen Reaktionen führen kann. Dann besser nur die Eucerin Even Brighter Nachtpflege | Shop nutzen. Wer keine sensible Haut hat, kann beide probieren. Leider im Tiegel. Preis ca. 25 €.

Eucerin Even Brighter Pflege-Konzentrat

Das Pflege-Konzentrat ist nicht empfehlenswert, da bereits am Anfang der INCI-Liste Alcohol denat. aufgelistet wird. Die Konzentration an Alkohol ist somit zu hoch. Finger weg! Wann wir Alkohol meiden, lest ihr hier.

Eucerin Even Brighter Korrekturstift

Der Korrekturstift enthält an erster Stelle Alcohol denat. Auch wenn er nur punktuell genutzt wird: Besser Finger weg!

Kraftvolle Alternative zur Eucerin Even Brighter Serie

Die Tages- und Nachtpflege von Eucerin Even Brighter enthält neben B-Resorcinol und Glycyrrhetinsäure leider nur noch Glycerin und Sheabutter, die die Haut pflegen. Mehr ist nicht drin, obwohl die Tages- und Nachtcreme pro Tiegel etwa 25 € kostet. Wir haben eine kraftvollere Alternative zur Eucerin Even Brighter Serie gefunden by Paula’s Choice:

Tschüss Pigmentflecken: Paula's Choice Resist Pure Radiance Skin Brightening Treatment

Resist Pure Radiance Skin Brightening Treatment

Dieses Treatment enthält eine kraftvolle, pflanzliche Aufhellmischung, die Acetyl Glucosamine, Niacinamide, Vitamin C in Form von Tetrahexyldecyl Ascorbate, Weiße Maulbeere und Glycyrrhetinsäure vereint: Sehr effektiv gegen Pigmentflecken! Zudem sind starke Antioxidantien und regenerierende Substanzen enthalten. Die Haut wird ebenmäßiger und zugleich straffer. Ohne Reizstoffe, allen voran Alkohol und Duftstoffe. Super!

Hexylresorcinol, AHA und PHA: Dermasence MelaBlok

Dermasence MelaBlok Aufhellungs-Fluid

MelaBlok Aufhellungs-Fluid

Dermasence setzt beim MelaBlok auf Hexylresorcinol als Tyrosinasehemmer. Tyrosinase ist das Schlüsselenzym bei der Melaninproduktion. Zudem verfeinert Glykolsäure (AHA) das Hautbild, da tote Hautzellen entfernt werden. Inhaltsstoffe werden dank AHA besser und tiefer in die Haut geschleust. Die Kombination von Hexylresorcinol, Glykolsäure (AHA) und Gluconolactone (PHA) macht den MelaBlok einzigartig. PHA ist ähnlich wie AHA, nur weniger irritierend. Verwendet wird PHA auch im Dermasence Akut-Roller (Pickelstopp). Im MelaBlok ist zudem Süßholzwurzel enthalten. Sie wirkt entzündungs- und melaninhemmend. Vitamin C (Magnesium Ascorbyl Phosphate) und Q10 schützen vor weiteren Zellschäden. Leichtes Kribbeln ist produktbedingt und unbedenklich. Ohne Parfum. Anwendung: Morgens und abends auf die betroffenen Stellen auftragen. Unser Tipp: Ideal in Kombi mit Dermasence AHA Effects Plus C, die 2% Ascorbic Acid (Vitamin C) und 8% Glykolsäure enthält.

Azelainsäure: Bekämpft Akne + Pigmentflecken + Rosacea

Gegen Akne, Pigmentflecken und Rosacea gibt es eine wirkungsvolle Waffe: Azelaic Acid bzw. Azelainsäure. Sie wirkt antioxidativ, wundheilend und stark entzündungshemmend. In erster Linie wird sie als antibakterielles Aknemittel bei leichter bis mittelschwerer Akne und zur Behandlung von Rosacea eingesetzt. Azelainsäure schält die Haut, wodurch Verhornungen gelöst werden und die Entstehung neuer Mitesser gehemmt wird. Nebenwirkungen: Lokale Reizungen und Trockenheit. Sonnenschutz ist Pflicht! Azelainsäure stellt eine super Alternative für Benzoylperoxid (BPO) dar. Zudem belegen Studien, dass sie bei Pigmentstörungen effektiv ist. 329 Frauen verwendeten in Verbindung eines Sonnenschutzmittels über 24 Wochen eine Creme mit 20% Azelainsäure. Bei 65% der Frauen wurden gute bis sehr gute Ergebnisse erzielt. In Deutschland ist Azelainsäure als Gel und Creme erhältlich, z.B. Skinoren Gel mit 15% und Skinoren Creme mit 20% (rezeptpflichtig!). Einige super Produkte stellen wir euch kurz vor, die frei verkäuflich sind:

Tschüss Akne, Pigmentflecken, Rötungen: Paula's Choice Resist Skin Transforming Multi-Correction Treatment

Resist Multi-Correction Treatment

10% Azelaic Acid + 0.5% BHA

Tschüss Akne, Pigmentflecken, Rötungen: Paula's Choice Clear Daily Skin Clearing Treatment

Clear Daily Skin Clearing Treatment

10% Azelaic Acid + 0.5% BHA

  • 30ml für 36 € über Paula’s Choice
  • Paula’s Choice Clear-Serie für unreine Haut
  • INCI-Zwilling: Resist Multi-Correction Treatment

Tschüss Pigmentflecken, Akne und Rötungen: Die beiden Paula’s Choice Treatments sind INCI-Zwillinge. Da viele nicht wissen, dass Azelainsäure neben ihrer Melanin hemmenden Wirkung auch Akne bekämpft, hat sich Paula’s Choice entschieden, das gleiche Produkt auch in ihre Clear-Serie (für unreine Haut entwickelt) aufzunehmen. Beide enthalten eine hohe Dosis Azelainsäure (10%). Sie bekämpft durch ihre antibakterielle Wirkung Akne auslösende Bakterien, wirkt stark entzündungshemmend und hilft, Rötungen und Schwellungen zu mindern. Zudem hemmt sie die Produktion von Melanin. Der enthaltene Süßholzwurzelextrakt unterstützt diesen Prozess effektiv. Im Kampf gegen Pickel hilft auch Salicylsäure (BHA, 0.5%). Sie reinigt die Poren von innen. Obendrein sind weitere starke Entzündungshemmer enthalten, wie Adenosine und Boerhavia Diffusa Extrakt. Allantoin und Bisabolol beruhigen die Haut. Ohne Parfum. Ergebnis: Mit der Zeit verblassen braune Flecken, Akne geht zurück und rote Flecken von früheren Pickeln verschwinden. Die beiden Treatments mindern auch Fältchen und sorgen für ebenmäßige, strahlende Haut. Hinweis: Bei einer Acetylsalicylsäure (Aspirin) Allergie sollten keine salicylsäurehaltigen Produkte verwendet werden.

Ducray Melascreen Depigmentierend Emulsion

Ducray Melascreen Emulsion

Die Ducray Melascreen Emulsion besticht ebenfalls durch Azelainsäure und sogar Glykolsäure. Eine Leserin (Danke, Laura!) hatte beim Kundenservice nachgefragt: Es sind ganze 12% Azelainsäure und 3% Glykolsäure enthalten. Der pH-Wert ist uns nicht bekannt, doch 3% Glykolsäure würden selbst bei einem sauren pH-Wert nur einen minimalen Schäleffekt erzielen. Dafür sind mind. 5% AHA nötig. Glykolsäure wird hier vielmehr eine befeuchtende Wirkung haben. Ansonsten ist die Creme minimalistisch formuliert und ohne Parfum. Wer das volle Anti-Aging Programm möchte, wählt besser Paula’s Choice.

Pigmentflecken, Hyperpigmentierung

Dauer der Anwendung von Spezialcremes

Wer Pigmentstörungen hat, sollte 3-4 Monate lang, ideal morgens und abends, zu seinem präferierten Spezialprodukt greifen. Wenn sich nach 4 Monaten keine Besserung einstellt oder das Ergebnis noch immer nicht zufriedenstellend ist, probiert das nächste Spezialprodukt, denn: Nicht jeder Wirkstoff führt zu gleich guten Ergebnissen. Das ist individuell. Viel Geduld ist essentiell. Sonnencreme ist Pflicht, um neuen braunen Flecken vorzubeugen.

An alle Sonnenanbeter

Auch wenn ein Pigmentfleck einmal entfernt wurde, kann er nach einiger Zeit wieder auftreten oder es können sich an anderen Stellen neue Flecken bilden. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die Haut über Jahre einer erhöhten UV-Strahlung ausgesetzt war. Sind die Melanozyten einmal besonders aktiv, ist ihr Aktivitätslevel nämlich nur schwer wieder zu senken. Quelle

Vorsorge durch Sonnenschutz

Wir pflegen zu sagen: Vorsorge ist besser als Nachsorge. Hauptverursacher der Pigmentflecken sind UV-Strahlen. Wirkstoffe, die Melanin hemmen, ersetzen kein Sonnenschutzmittel, nur weil sie in der Lage sind, eine Braunfärbung der Haut zu stoppen. Das geschieht nicht zu 100%. Wer Sonnenschutz vergisst, riskiert, dass die Flecken hartnäckig kleben bleiben. Eine kleine Portion Sonne und sie sind wieder da. Der Verzicht auf Sonnencreme bedeutet Pro-Aging: Kollagen, das unsere Haut straff hält, wird durch die Einwirkung von UV-A Strahlen schneller abgebaut. An 365 Tagen im Jahr gilt daher: Hoher Sonnenschutz. Das gilt auch bei bewölktem Himmel oder drinnen, da UV-A Strahlen auch durch Glas gelangen. Solarien meiden! In den Röhren stecken pure UV-A Strahlen.

Wird kein Sonnenschutzmittel verwendet, wird das Problem sonnenbedingter Pigmentstörungen überhaupt erst verursacht. Täglicher Sonnenschutz ist absolute Pflicht.

Das Credo unserer Super Day Routine ist Sonnenschutz! Unsere liebste Sonnencreme ist von Paula’s Choice | Review. Für uns Feuchtigkeits- und Sonnencreme in einem. Hoher LSF 50, Antioxidantien, keine Reizstoffe und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Namhafte andere Hersteller können allein bei den INCI nicht mithalten, geschweige denn beim Preis. Die Sonnencreme ist als Makeup-Unterlage ideal. Sie hinterlässt kein klebriges Hautgefühl. Unsere weiteren Sonnenschutz Lieblinge findet ihr in unserer sonnigen Rubrik Day/Suncream.

Pigmentflecken, Hyperpigmentierung

Die besten Weißmacher: Erase the Darkness! Vorsicht…

Welche Inhaltsstoffe in der Lage sind, Melanin zu hemmen, haben wir erklärt. Ist es möglich, Pigmentstörungen bzw. Pigmentflecken nicht nur zu reduzieren, sondern auch zu eliminieren? Es gibt sehr gute Methoden, die äußerst gute Ergebnisse erzielen. Doch Vorsicht: Sie müssen ordnungsgemäß und nach Vorschrift angewendet werden! Solltet ihr euch für eine Methode entscheiden, wendet euch an einen erfahrenen Arzt. Wir stellen euch drei Methoden vor:

Tretinoin in Kombi mit Hydrochinon

Es ist möglich, Pigmentstörungen zu eliminieren, indem Hydrochinon mit anderen Stoffen kombiniert wird, vor allem mit Tretinoin. Bei Tretinoin, auch bekannt als Retin A, handelt es sich um Vitamin-A-Säure, die in der Lage ist, sogar Hautpigmente zu entfernen. Tretinoin wirkt zu Beginn sehr irritativ, ähnlich wie bei AHA, BHA und Retinol (Vitamin A). Die Haut kann sich röten und sehr schuppig werden. Im Alltag ist es schwierig, diesen Hautzustand zu verbergen. Feuchtigkeitsreiche Seren verschaffen Linderung. Damit eine derartige Bleichcreme wirklich wirkt, sollte sie 0.05% Tretinoin enthalten. Diese vermeintlich niedrige Dosis ist bereits rezeptpflichtig!

Mitteltiefe Peelings mit Trichloressigsäure (TCA)

Wie bereits erwähnt, lassen sich mit Fruchtsäurepeelings und Microdermabrasionen nur geringe Erfolge erzielen. Dagegen können mitteltiefe Peelings mit Trichloressigsäure (Trichloracetic Acid, TCA, Blue Peel) tief genug in die Haut eindringen, um Pigmentveränderungen zu beheben. Konzentrationen bis 50% TCA sind möglich.

Laserbehandlung

Um Pigmentflecken zu entfernen, eignet sich ein entsprechender Laser beim Hautarzt. Kurzweilig werden die Flecken dunkler und fallen dann ab. In der Regel ist nur eine Sitzung nötig.

Warnung bei dunklen Hauttypen

Bei dunkler Haut sind mitteltiefe Peelings die maximale Tiefe! Lasst euch von einem erfahrenen Arzt beraten, andernfalls kann mehr Schaden als Nutzen angerichtet werden. Sollte TCA zu tief in die Haut eindringen, können noch dunklere Pigmentflecken zurückbleiben oder aber das Pigment wird völlig zerstört, was irreversibel ist!

Pigmentflecken, Hyperpigmentierung

Was hilft mit großem Erfolg bei Pigmentflecken?

  • Täglich hoher Sonnenschutz. Wird er vergessen, werden Pigmentstörungen überhaupt erst verursacht.
  • Aggressive Behandlungen mit Tretinoin/ Hydrochinon in rezeptpflichtiger Konzentration.
  • Verschreibungspflichtige Cremes mit 4% Hydrochinon.
  • Mitteltiefe Peelings mit Trichloressigsäure (TCA).
  • Laserbehandlung beim Hautarzt.

Was hilft mit mäßigem Erfolg bei Pigmentflecken?

  • Rezeptfreie Produkte können gute Ergebnisse erzielen, wenn sie konsequent über einen längeren Zeitraum – tagsüber stets in Kombi mit Sonnenschutz – verwendet werden. Nur dann kann effektiv die Rückkehr und das Auftreten neuer Pigmentflecken verhindert werden. Zudem hängt der Erfolg vom Hauttyp ab. Wunder sollten nicht erwartet werden, schon gar nicht von denen, die ihr halbes Leben in der Sonne verbracht haben.
  • Hydrochinon ist und bleibt der Wirkstoff Nr. 1, da es über ihn die meisten Studien gibt, die zweifellos seine Wirksamkeit und Sicherheit bestätigen, auch wenn sich sein schlechter Ruf bis heute hält. Frei verkäufliche Produkte sollten am besten 2% Hydrochinon, verschreibungspflichtige 4% enthalten.
  • Achtet darauf, dass neben Melaninhemmern zusätzlich regenerierende und wundheilende Inhaltsstoffe sowie kraftvolle Antioxidantien enthalten sind, die eure Haut bestmöglich pflegen.
  • Microdermabrasionen und chemische Peelings mit Fruchtsäure (AHA) können das Hautbild enorm verfeinern und dadurch den Hautton verbessern. Sie helfen zusätzlich dabei, dass Wirkstoffe besser in die Haut geschleust werden. Sie sind nicht in der Lage, tief genug in die Haut einzudringen, wo die braunen Flecken sitzen.

Retinol, der Alleskönner

Bestimmt habt ihr schon von Retinol gehört? Es ist neben täglich hohem UV-Schutz das beste Anti-Aging Mittel! Zudem ist es in der Lage, Sonnenschäden und Pigmentflecken zu verbessern. Da Retinol ein überaus komplexes Thema ist, haben wir dieser einzigartigen Substanz einen eigenen Artikel gewidmet, in dem ihr alle wichtigen Fakten und passende Turbo-Produkte findet: Retinol: Alt aussehen war gestern!

Unser Fazit

Hydrochinon ist einer der bekanntesten Melaninhemmer: Es wird seit mehr als 50 Jahren in Hautpflege Produkten eingesetzt und gilt zweifellos als wirksamster und sicherster Inhaltsstoff in punkto Pigmentflecken. Nochmals sei betont: Hydrochinon und auch die anderen aufhellenden Wirkstoffe verhindern eine Braunfärbung der Haut, können aber Pigmentflecken nicht aus der Haut entfernen. Sie können die Haut nicht bleichen. Pigmentzellen werden nach ca. 6 Wochen durch neue ersetzt. Wird gleichzeitig die Melaninproduktion ausgebremst, erscheint die Haut nach mehreren Wochen ebenmäßiger. Sehr hartnäckige Pigmentflecken, die durch jahrelange UV-Einwirkung entstanden sind, werden nur langsam wieder heller, vor allem wenn der UV-Schutz zusätzlich vergessen wird.

Zudem ist es nicht möglich, blasser zu werden als der normale Hautton. Die Haut wird nicht gebleicht. Lediglich die Produktion an Melanin wird bis zu einem gewissen Grad unterdrückt, aber nicht vollständig! Daher ist Sonnenschutz ein Must-Have. Wird die Sonnencreme vergessen, kann man weiterhin braun werden und braune Flecken können sich somit weiterhin munter ausbreiten. Das Zusammenspiel von Melaninhemmern und Sonnenschutz ist daher essentiell. Für uns sind melaninhemmende Wirkstoffe eine Vorsorgemaßnahme, um Pigmentflecken erst gar nicht zu begünstigen.

Pigmentflecken sind ein leidiges und hartnäckiges Übel, das durch eine Portion Sonne schnell wieder zurückkommt. Die rezeptpflichtige Kombi von Tretinoin und Hydrochinon, mitteltiefe Peelings mit TCA und Laserbehandlungen sind in der Lage, Pigmente ganz auszuradieren. Bei diesen Verfahren ist Vorsicht geboten. Sie sollten ärztlich abgeklärt und betreut werden. Frei verkäufliche Produkte erfordern Geduld. Zudem sind die Erfolgschancen von Haut zu Haut verschieden.

Welche Weißmacher verwendet ihr?

Super Twins Annalena und Magdalena

Produktbilder: Alpha Hydrox (Neoteric Cosmetics), Skin Beauty Solutions, InstaNatural, Paula’s Choice, Dermasence, Ducray (Pierre Fabre Dermo-Kosmetik)

Das könntest Du auch lieben

200 Kommentare

  1. Ein wirklich sehr interessanter und informativer Post. Ich habe vorher schon einiges über Hydrochinon gehört, aber war mir noch nie ganz sicher, was genau dahinter steckt.

  2. Hi ihr süßen und danke für den super lieben Kommentar, habe bei mir auch schon geantwortet!! Wow, euer Header ist ja uuultra süß :D Und ihr macht euch so viel Mühe mit eurem Blog, toll! Kosmetik ist nicht so mein Bereich, aber dann werd ich mir jetzt mal die „supermode“ anschauen :D
    Danke nochmal und lg!!
    Esra
    http://nachgesternistvormorgen.de/

  3. Super Twins Annalena und Magdalena

    Danke, Esra, das geht runter wie Butter! Unser Blog ist (neben unserem Flausch-Elch) unser Baby und umso mehr freuen wir uns, wenn wir positives Feedback bekommen.

  4. Hey ihr Lieben
    Eurer Blog ist wirklich toll und ich finde es wirklich toll wie ihr lebt. Eurer Post ist super interessant :).
    Liebe Grüße
    http://measlychocolate.blogspot.de

  5. Wow, da habt ihr euch aber viel Mühe gegeben :) Danke für diesen Post!!

  6. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Patty, liebe Lotta,
    Danke, Danke für euer Lob! Ja, der Artikel ist am Ende doch länger geworden als wir dachten. Für die Schönheit ist es das immer wert. Zudem wollten wir Licht ins Dunkel bringen. Magdalena hat vor einigen Jahren sogar mal eine Creme mit Hydrochinon verwendet. Sie war total verunsichert und dachte, sie würde sich ein aggressives Bleichmittel ins Gesicht schmieren. Damals kannten wir uns mit Inhaltsstoffen nicht aus und täglicher Sonnenschutz war auch ein Fremdwort. Da hätte Magdalena so viel cremen können, wie sie wollte, hätte eh nix gebracht. Aber daran sieht man auch, wie einen die Gerüchte um vermeintlich schlechte INCI verunsichern können.

  7. Wow, super informativer Artikel. Wenn auch nicht mein Thema bin ich von der Aufbereitung des Posts wirklich beeindruckt.
    Liebe Grüße, Mona von Belle Mélange

  8. Vanessa

    Hallo ihr beiden,
    sehr toller, ausgiebieger und interessanter Beitrag. Viele Fakten wusste ich noch nicht, und wirklich schön zusammen gefasst! :) Großer Respekt! Ich habe euch für den Liebster Award nominiert, alle Regeln findet ihr auf meiner Seite! http://vanessamay-photoart.blogspot.de/2014/12/liebster-award.html
    Liebe Grüße Vanessa <3

  9. Celine

    Hallo,
    interessanter Artikel! Was haltet ihr als günstigere Alternative zu den PC Produkten aus der Kategorie „Azelainsäure: Lästige Akne + Pigmentflecken gleichzeitig bekämpfen“ diese Creme von Frei?
    http://www.frei-haut.de/de/frei-produkte/clear-balance/gesichtscreme.html
    Ich habe auf der Stirn oft mit Unreinheiten zu kämpfen, einige lästige Pickelmale und denke darüber nach, ihr vielleicht mal eine Chance zu geben…
    Liebe Grüße

  10. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Celine,
    die Inhaltsstoffe der Frei Gesichtscreme sind empfehlenswert: Die Creme enthält ein Derivat von Azelainsäure (8%), nämlich Potassium Azeloyl Diglycinate. Studien haben gezeigt, dass es Entzündungen, Rosazea und Rötungen wirksam behandelt (ab 5%). Der Wirkstoff steht bei Frei an 8. Stelle der INCI-Liste. Bei Paula’s Choice steht Azelainsäure (kein Derivat!) an 2. Stelle der INCI-Liste und ist somit weitaus höher konzentriert: Die Wirkung wird deutlich stärker sein. Nichtsdestotrotz kannst du der Frei Gesichtscreme eine Chance geben, da die INCI insgesamt sehr gut sind und der Azelain-Komplex sicherlich gute Wirkung zeigen wird. Berichte uns bitte von deinen Ergebnissen. Wir sind neugierig :).

  11. Sonja

    Hallo Ihr Lieben,
    seid heute morgen sauge ich förmlich euren Beiträge auf und bin echt froh euren Blog gefunden zu haben. Ich habe eine totale Problemhaut, fettige Haut, große Poren, immer wieder dicke entzündete Pickel und eure Beiträge haben echt einiges angeregt meine Pflege zu überdenken und ganz schnell umzustellen. Vielen Dank ihr macht Euren „Job“ spitze :-)! Bei dem Post zu Pigmentflecken, interessiert mich folgendes. Können Pickelmale wie Pigmentflecken gleichgestellt werden? Bzgl der Pflege und Wirkung? Damit habe ich nämlich auch sehr große Probleme.
    Liebe Grüße :-)

  12. Super Twins Annalena und Magdalena

    Hallo Sonja,
    das freut uns natürlich gleich doppelt.
    Diese drei im Artikel vorgestellten Produkte können gegen deine Pickelmale helfen:
    – Resist Skin Transforming Multi-Correction Treatment with Azelaic Acid + BHA
    – Clear Daily Skin Clearing Treatment with Azelaic Acid + BHA
    – Frei Clear Balance Gesichtscreme mit 8% Azelain-Komplex

    Zu deiner Frage, ob Pickelmale wie Pigmentflecken gleichgestellt werden können bzgl. der Pflege und Wirkung? Pickelmale und Pigmentflecken sind nicht das gleiche. Pigmentflecken werden hauptsächlich durch UV-Strahlung verursacht (ausführliche Erklärung siehe oben im Artikel). Ein Pickelmal, ein rötlich-brauner Fleck, bleibt nach einem Pickel zurück, vor allem bei leichter bis mittelschwerer Akne. In der Regel verschwindet so ein Pickelmal mit der Zeit von allein. Mittelschwere bis schwere Akne kann die tieferen Hautschichten schädigen und Aknenarben können zurückbleiben, welche nicht so einfach wieder weggehen.

    Wichtig für dich sind folgende Maßnahmen am Abend, damit du a) deine Akne minderst und b) dadurch keine Pickelmale und Aknenarben bekommst:
    1. Sanfte Reinigung:
    – Die Rival de Loop Produkte von Rossmann für insg. unter 5 €:
    http://super-twins.de/2014/07/08/reinigung-rdl-clean-care-produkte-fuer-alle-hauttypen-unter-5-e/
    – Oder das neue Mizellenwasser für sensible Haut von Garnier als 3in1 Reiniger, 400ml für ca. 5€.
    Die sanfte Reinigung ist wichtig, bitte nicht reiben, scheuern oder aggressive Produkte wie Clearasil o.ä. benutzen.
    2. AHA und BHA als Pads oder Gesichtswasser
    Wir schwören auf unsere Flora Mare Pads mit 8% Glykolsäure für das ganze Gesicht:
    http://super-twins.de/2014/07/09/chemische-peelings-flora-mare-anti-aging-pads-8/
    Auf die Stellen, wo du Akne hast, ist ein BHA Toner perfekt und kann direkt nach dem Glykolsäurepad auf die betroffenen Pickelstellen mit einem Wattepad aufgetragen werden. Wir lieben das 2% BHA Skin Perfecting Liquid von Paula’s Choice:
    http://super-twins.de/2014/07/09/chemische-peelings-paulas-choice-skin-perfecting-2-bha-liquid/
    Nach dem Auftragen von AHA und BHA wartest du 15 Minuten. Nicht abwaschen.
    3. Serum:
    Unsere Empfehlung für deine Haut ist das Benton Serum mit 90% Schneckenschleim, da Schneckenschleim ähnlich wie Hyaluronsäure feuchtigkeitsbindend ist und wundheilende Eigenschaften besitzt:
    http://super-twins.de/2014/07/17/serum-benton-snail-bee-high-content-essence-90-schneckenschleim/
    4. Creme:
    Keine zu fettigen Cremes benutzen, sonst porenverstopfende Wirkung. Schön leicht ist die Dermasence Cream Soft, die reizhemmende INCI enthält:
    http://super-twins.de/2015/01/04/nachtcreme-dermasence-cream-soft-leichte-gelcreme-ideal-gegen-hautglanz/
    5. BHA-Nachtcreme
    Bei Akne raten wir zu einem Nacht-Kick in Form einer BHA-Creme, z.B. Paula’s Choice 2% BHA Skin Perfecting Gel.

    Morgens ist Sonnenschutz Pflicht, da die Haut durch AHA/BHA lichtempfindlicher wird. Unser 365-Tage-Allrounder ist von Paula’s Choice:
    http://super-twins.de/2014/07/06/sonnencreme-paulas-choice-extra-care-non-greasy-sunscreen-spf-50/

    Noch drei Tipps zum Schluss:
    1. Eine Antibaby-Pille kann gegen Pickel helfen, sofern es sich um eine hormonelle Störung handelt. Bitte mit dem Frauenarzt besprechen.
    2. Zink unterstützt eine Akne-Therapie.
    3. Zusätzlich gibt es stärkere Produkte, die gegen Akne helfen können. Die Nebenwirkungen können größer ausfallen (Rötung, Schuppung, Trockenheit). Es handelt sich um Produkte mit Azelainsäure und Tretinoin, die verschreibungspflichtig sind. Du müsstest mit deinem Arzt sprechen. Diese verschreibungspflichtigen Cremes sind weniger pflegend, da sie sich auf die Hauptwirkstoffe (Vitamin-A-Säure oder Azelainsäure) beschränken. Die Produkte von Paula’s Choice sind im Vergleich besser formuliert, da sie zusätzlich alterungshemmende INCI enthalten.

    Wir hoffen von dir (und deinen Erfahrungen) zu hören und drücken doppelt die Däumchen, dass sich deine Haut bessert!

  13. Sonja

    Hallo Ihr Zwei Lieben,
    vielen Dank, dass Ihr Euch so viel Mühe gegeben habt, mir zurück zu schreiben. Das ist so klasse und werde ich definitiv so umsetzen :-)! Ich habe eine lang Zeit La Roche Posay benutzt. Jetzt leider Avene :-( und davon möchte ich auch schnell weg. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich keine bestätigte Akne haben. und es hält sich bei mir wohl noch in grenzen. Aber wie gesagt, neuerdings kommen da ganz hässliche Dinger und machen mir das Leben als Ende Zwanzigerin etwas schwerer. Gerade an den Wangen neuerdings und da fallen die Narben eben doch nochmal viel mehr auf. Ich freue mich schon Euch ein Feedback zukommen zu lassen und kann nur nochmal recht herzlich Danke für Eure Mühe sagen :-).
    Ihr habt jetzt auch einen Neuen Follower auf Instagram (sunny_peaches86) ;-). Dann bleibe ich auf dem Laufenden!
    Liebe Grüße

  14. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sonja,
    Annalena hatte dein kleines Akne Problem mit Anfang 20. Leider hat sie damals das Clinique Clarifying Gesichtswasser Nr. 3 (Hallo Alcohol denat. und Wich Hazel!) benutzt und gegen die Trockenheit reichhaltige Cremes, sehr teuer aus der Apotheke, die noch mehr die Poren verstopft haben. Zwar konnte bei ihr die Antibaby-Pille helfen, aufgeklärt in punkto Hautpflege waren wir danach dennoch nicht. Wer Akne o.ä. hat, ist einfach verzweifelt und greift nach jedem Strohhalm. So hat Annalena für das Clinique Alkoholwässerchen Nr. 3 mehr als 30 € für 400ml ausgegeben!

    Wir freuen uns heute umso mehr, wenn wir Mädels (und Jungs) erreichen, denen wir mit unseren Tipps wirklich helfen können. Annalena hätte damals einen Super Twin gebraucht ;).

  15. Nina

    Könnt ihr mir verraten, welche Pille ( welche Dosierung bzw. Wirkstoff) geholfen hat? Ich hab schon zwei ausprobiert. Geholfen haben sie aber nicht… Danke :).

  16. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Nina,
    Die Anti-Babypille heißt Bella HEXAL 35®, eine Gestagen-Östrogen-Kombination mit antiandrogener Wirkung, die vorrangig bei Akne eingesetzt wird (Wirkstoff: Cyproteron 2 mg, Ethinylestradiol 35 µg).

    Annalenas Pillen-Werdegang:
    Annalena hatte mit Anfang 20 leichte Akne. Sie ließ sich damals die Bella Hexal verschreiben. Bis ihre Akne sich verbesserte, dauerte es ca. 3-4 Monate. Solange braucht der Körper meist bis er sich auf eine neue Pille eingestellt hat. AHA/BHA kannten wir damals noch nicht. Somit war die Pille Annalenas Rettung :D. Zu Magdalena: Sie hatte noch nie Akne.
    Annalena musste aufgrund von Kopfschmerzen während der Abbruchblutung auf eine östrogenfreie Pille wechseln (Cerazette, Generika sind Jubrele und Feonolla). Sie hatte Angst, dass dadurch ihre Akne wiederkommen würde, da östrogenfreie Pillen nicht gegen Akne helfen. Annalenas Pickel kamen nie wieder. Wir vertragen unsere östrogenfreie Pille besser, da sie 28 Tabletten enthält und somit keine Abbruchblutung mehr vorgesehen ist. Aber wie bereits erwähnt, sie eignet sich nicht bei Akne.

    Fazit:
    Gegen Akne sind Gestagen-Östrogen-Kombinationen sehr gut. Die Bella Hexal kann hormonell bedingte Akne bekämpfen. Ob sie die richtige Pille für dich ist, solltest du mit deinem Frauenarzt abklären. Bis sich die Haut verbessert und sich der Körper an eine neue Pille gewöhnt hat, können 3-4 Monate vergehen.

    Welche Anti-Babypillen hast du denn bisher genommen?

  17. Nina

    Danke für die ausführliche Antwort. Ich habe die Valette und die Yasmin ausprobiert… geholfen haben sie nur geringfügig. Hatte dann andere kleinere Nebenwirkungen und dann erstmal abgesetzt. Meine FA möchte mir diese Pille nicht verschreiben… Sie meinte, dass die nicht mehr bzw. nur noch sehr selten verschrieben wird, da die Nebenwirkungen dieser Pille zu groß sind.

    Das ist ja super, das Annalena nun trotz östrogenfreier Pille keine Pickel mehr hat! Das traue ich mich aber nicht auszuprobieren…

    Meine Fa hat mir empfohlen, was niedrigdosiertes zu nehmen (2 östrogen und 1mg levonorgestrel). Diese soll angeblich die bestverträglichste sein. Mhm bin skeptisch… wisst ihr, ob diese Pille mit der Dosierung bzw dem Wirkstoff auch in der Lage wäre, die Haut zu verbessern?

  18. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Nina,
    es ist nicht einfach, die richtige Pille zu finden. Die Valette kennen wir, auch sie soll bei Akne helfen. Je niedriger eine Pille dosiert ist, umso größer ist die Gefahr einer Zwischenblutung. Ob niedrig dosierte Pillen Akne reduzieren, können wir dir leider nicht beantworten. Das wissen wir nicht.

    Vielleicht helfen dir diese Seiten:
    „Gestagene mit stärkerer Androgenwirkung wie Levonorgestrel (in MICROGYNON u.a.), auch die nur ein Gestagen enthaltende „Minipille“, können jedoch Akne begünstigen.“
    Quelle: http://www.arznei-telegramm.de/html/1997_01/9701003_01.html

    „Die Wirkstoffe Dienogest, Drospirenon, Cyproteronacetat und Chlormadinon zeichnen sich besonders durch ihre antiandrogene Wirkung aus.“ Sie können also Akne reduzieren.
    Quelle: https://www.dred.com/de/Nebeneffekte-der-antibabypille-auf-hautbild-koerbchengroesse-pms.html

    Eine Liste der Pillen, die diese Wirkstoffe haben, findest du auch dort. Vertrau auf deinen FA. Im Zweifelsfall hol dir eine zweite Meinung eines anderen FA ein.

  19. Anne

    Ihr Lieben,
    ich hatte urspünglich nach diesem Beitrag gesucht, weil ich mich über Vitamin-C-Präparate informieren wollte und nun lese ich hier gerade so viel zur Pille. Da ich von der Antibabypille (gutartige) Lebertumore bekommen habe und mir deshalb von meinem Onkologen ein lebenslanges Verbot hormoneller Verhütungsmittel erteilt wurde, kann ich leider hier nicht schreiben, ohne das wenigstens erwähnt zu haben. Meine Tumore werden regelmäßig in einem großen Krebszentrum in Hamburg kontrolliert, da sie die geringe Gefahr bergen zu entarten. Mein betreuender Arzt sagt, dass leider überdurchschnittlich viele junge Frauen mit so einer Diagnose zu ihm kommen und alle verhüten mit der Pille. Da es sich bei der Entdeckung dieser Wucherungen meist um Zufallsbefunde handelt (wer schallt schon die Leber einer jungen Frau? Bei mir ist es zufällig entdeckt worden, weil ich eine Magenschleimhautentzündung hatte und der Internist einfach kurz alle Organe geschallt hat…) ist seines Erachtens die Dunkelziffer sehr hoch.

    Bitte entschuldigt, wenn ich damit nun total abgeschweift bin, aber ich bin inzwischen etwas sensibel, was dieses Thema angeht. Gerade, weil insbesondere jungen Frauen ja gern vermittelt wird, dass Nebenwirkungen nur die Ausnahme sind und alle Pillen ja so niedrig dosiert und verträglich sind. Es ist nicht meine Absicht, die Pille zu verteufeln, aber eine kritische Anmerkung ist hoffentlich erlaubt. :)

    Zum eigentlichen Thema nur eine Frage:
    Kennt ihr folgendes Produkt oder habt schon etwas davon gehört?
    http://www.wishtrend.com/skin-care/1215-pure-vitamin-c215-advanced-serum-c20.html
    Viele liebe Grüße und ich hoffe, ihr nehmt mir den Pillen-Exkurs nicht übel.

  20. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Anne,
    schon okay :). Die meisten Pillen sind nach wir vor eher hoch dosiert. Sind sie aber zu niedrig dosiert, sind Zwischenblutungen häufiger. Das ist blöd, wenn man blutungsfrei sein möchte. Wir vertragen östrogenhaltige Pillen nicht, da wir (starke) Kopfschmerzen davon bekamen während der Abbruchblutung. Wir können nur unsere Empfehlungen aussprechen, betonen jedoch, dass man dies mit seinem Arzt abklären muss. Dieser sollte die Vor- und Nachteile aufzählen und auf Nebenwirkungen explizit eingehen. Das können wir leider nicht leisten.

    Zum Beispiel ist es auch so, dass bei Frauen, die die Pille nehmen, öfters Krebs festgestellt wird als bei Frauen, die keine Pille nehmen. Das kann mit der Pille zusammenhängen oder kann daran liegen, dass die Frauen, die die Pille nehmen, regelmäßiger zur Vorsorge gehen. Die Korrelation ist somit nicht eindeutig. Wir nehmen eine östrogenfreie Pille, die nicht abgesetzt wird (28 Pillen in einer Blister), um keine Blutung mehr zu bekommen. Das wird von vielen Ärzten befürwortet und lässt uns aufatmen :). Viele Frauen glauben fälschlicherweise, dass wenn sie ihre Abbruchblutung bekommen, diese mit einer normalen Blutung zu vergleichen sei. Das suggeriert ihnen, dass alles normal funktioniert. Dem ist nicht so, da die Pille dem Körper auf künstliche Weise vorgaukelt, man sei schwanger. Die Abbruchblutung nach i.d.R. 21 Tagen ist dem normalen, weiblichen Zyklus nachempfunden worden. Sie ist und bleibt aber künstlich herbeigeführt. Wenn eine Frau wissen möchte, ob alles normal verläuft, sollte die Pille ganz abgesetzt werden.

    Wenn ein Mädchen starke Akne hat und nachgewiesen wird, dass diese Akne hormonell ist, so sind wir der Meinung, dass die Pille eine Option darstellt, da sie Annalena damals geholfen hat, ihre (leichte) Akne loszuwerden. Wichtig ist, sich regelmäßig untersuchen zu lassen. Aber das versteht sich eigentlich von selbst, da jeder gute FA seine Patientin darauf hinweisen sollte.
    Die Pille ist schon ein komplexes Thema und es ist gut, dass du dazu deine Erfahrungen geschildert hast. Danke und bleib gesund!

    PS: Das Vitamin C Serum hört sich gut an.

  21. Nina

    Danke für die Erfahrungsberichte. Ich habe mir jetzt die Leios verschreiben lassen. Diese niedrigste Wirkstoffkombination ist die mit dem geringsten Risiko allgemein für kombinierte Pillen und auch für Thrombosen. An eine Minipille traue ich mich nicht. VIELE Freundinnen von mir haben durch sie eine Akne bekommen. Deswegen hab ich jetzt meinem Arzt vertraut und wende die leios ( 0,2 ethynylestradiol und 0,1 Levonorgestrel) seit kurzer Zeit an und werde keine antiandrogene Pille nehmen. Er meinte, dass es im Prinzip jede Pille schaffen könnte, die Haut zu verbessern. Die Menge an Östrogenen sei ausreichend, nur sind die Ergebnisse njcht ganz so gut wie z.B bei Diane auch dauert es hier länger bis eine positive Wirkung eintritt. Aber mit der Zeit reduzieren auch ultra low dose pillen akne. Daraufhin habe ich gegoogelt und in canada ist die Pille mit dem Namen Alesse (gleiche Dosierung wie Leios) und die Lowette (aus Österreich) zur Behandlung von Akne ausdrücklich zugelassen. Es gibt viele Studien dazu. Und Levonorgestrel ist das Gestagen mit dem sichersten Risikoprofil.

    Vielleicht ist es falsch rübergekommen, aber ich brauche die Pille zur Verhütung nicht nur für meine leichten Pickel. Natürlich gibt es auch nicht hormonelle Methoden, aber die Spirale ist bei mir z.B verrutscht.
    Lg und Danke an euch Supertwins :))

  22. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Nina,
    das hört sich doch gut an :). Danke, dass du so offen darüber sprichst. Die richtige Pille zu finden, ist echt nicht einfach…

  23. Lini

    Hallo ihr beiden,
    ich lese und liebe euren Blog und habe auch schon einige Tips aufgegriffen und noch mehr Produkte gekauft. Jetzt interessiere ich mich für das Resist Pure Radiance Skin Brightening Treatment, allerdings irritiert mich folgendes: Etwas weiter oben in diesem Beitrag steht „…Vitamin C und Niacinamide sollten nicht zusammen aufgetragen werden, da sie sich in ihrer Wirkung beeinträchtigen können…“ Das als gute Alternative vorgeschlagene Resist Pure Radiance Skin Brightening Treatment wird etwas weiter unten aber beschrieben als „…kraftvolle, pflanzliche „Aufhellmischung“, die Acetyl Glucosamine, Niacinamide, Vitamin C, Weiße Maulbeere sowie Glycyrrhetinsäure vereint…“, sprich Niacinamid und Vitamin C sind auch noch in ähnlichen Konzentrationen im Produkt enthalten. Was schlagt ihr vor?
    Liebe Grüße von Lini

  24. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Lini,
    wir haben den Satz, den du zitierst, erweitert, damit in Zukunft Unklarheiten hoffentlich nicht mehr auftreten. Wir beziehen uns auf Ascorbinsäure (Ascorbic Acid, Vitamin C) in hochkonzentrierter Form ab 10%. Derartige Vitamin C-Seren sind meist sauer formuliert, aber Niacinamide wird im sauren Bereich (pH unter 4) in Nikotinsäure umgewandelt, so dass es zu einem Niacin-Flush kommen kann (Hautrötung). Dieser Flush ist nicht schlimm, aber auch kein wünschenswertes, kosmetisches Ergebnis.

    In Paula’s Choice Resist Pure Radiance Skin Brightening Treatment ist Tetrahexyldecyl Ascorbate (stabilized vitamin C/antioxidant) enthalten. Es handelt sich nicht um ein Ascorbinsäure-Serum, so dass du nichts zu befürchten hast, da die Konzentration zudem geringer ist als in einem hochkonzentrierten Vitamin C Serum.

  25. Susanne

    Hallo ihr beiden, ich habe euch gerade eben über einen Link bei Paula’s Choice entdeckt. Ihr seid echt der Hammer. Unglaublich informativ. Ich werde ab jetzt jeden Beitrag von euch verschlingen!!! LG Susanne

  26. Paula

    Meint ihr also, meine leichten Sommersprossen sollte ich behandeln? Sind genetisch bedingt und ich habe eigentlich kein Problem mit ihnen, seit kurzem trage ich Sonnenschutz im Gesicht. (Bin noch sehr jung mit gerade mal 16 Jahren) :)

  27. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Paula,
    nur wer Pigmentflecken störend findet, sollte sie behandeln. Du bist 16. Wir raten dir, sprich bitte zuerst mit deinem Hautarzt.

  28. Sophie

    Hallo ihr 2, ich habe euren Blog entdeckt und bereits viele viele Beiträge von euch gelesen über AHA und BHA, von milde Reinigung bis special Treatments. Nun ich habe von Paulas Choice ein paar Produkte bestellt und teste sie seit ein paar Wochen und noch nicht die gewünschte Erfolg erzielt. Eventuell mach ich was falsch.. mein Problem ich neige zu Hautunreinheiten in der T Zone und besonders schlimm ist es beim Kinn mit Hautunterlagerungen und schmerzhaften Zysten/ Knoten, die einfach nicht abheilen wollen bzw sehr langsaaaam abheilen. Und dann bleiben rote Pickelmale zurück =(.

    Bestellt habe ich:
    – Skin Perfecting 2% BHA Gel Exfoliant: ich habe bei euch gelesen, dass man BHA 2% Liquid als Toner verwendet, ich habe leider in Gel bestellt, soll ich das auch auf Wattepad und dann auftragen, macht das Sinn?
    – Resist Barrier Repair Moisturizer mit Retinol: dieses Produkt verwendet ich abends als Nachtcreme. Ich hab es abgesetzt, weil meine Haut sehr schuppt und am nächsten Tag rot wird. Wars bei euch auch so?
    Was habt ihr gemacht, wenn eure Haut geschuppt hat? Ich kann manche Hautfetzen gar nicht wegzupfen und beim Make Up auftragen zeichnen sich die Ränder der Schuppungen ab und das ganze schaut sehr fleckig ist. =(
    – Resist Daily Smoothing Treatment with 5% AHA: Weil meine Haut bereits zu Schuppungen neigt mit BHA 2% habe ich jetzt noch kein AHA in die Routine eingebaut, weil ich Angst habe, dass sie noch mehr schuppt. Ist das normal? Wars bei euch auch so?

    Meine Routine:
    Cleansing
    BHA 2% Gel auf die T Zone
    Serum (auch von Paula: Resist Ultra-Light Super Antioxidant Concentrate Serum)
    Augencreme
    Tagescreme: Clinique face cream 40 SPF
    https://www.douglas.at/douglas/productbrand_428633.html?trac=at.01sh.goo.shopping.douglas_at_pla.pla_all.000000&wt_cc4=marin_bid&wt_cc1=&mkwid=0w5jeJbv_dc&pcrid=52714290511&gclid=CjwKEAjw9PioBRDdpqy0-ofG3DgSJAACe5NE6tNXO1ewAJxStY_0vJJDeA3KmpwjFhcKRIMaEbOpRxoChzTw_wcB
    Nachtcreme: Resist Barrier Repair Moisturizer mit Retinol von Paulas Choice bzw. manchmal nehme ich stattdessen einfach nur Kokosnuss Öl (Habe Online gelesen, dass es gut sein soll für die Haut?)

    – Clinical 1% Retinol Treatment: ich habe euren Beitrag zu dieser Wundercreme gelesen, leider bringt sie bei mir nur das Gegenteil =(, sie war echt teuer. Ich habe sie eine Woche getestet, in 3 Tagesabstand einmal aufgetragen und dann habe ich leicht Schwellung, extreme Schuppungen, trotz viel Freuchtigkeitscreme, fühlte sich meine Haut trocken und leichten Juckreiz. Wars bei auch auch so anfangs? Ich hab diese Creme jedenfalls abgesetzt, es hat nämlich wirklich 3-4 Tage gedauert bis diese Erscheinungen (Nebenwirkung?) abgeklungen sind.

    Ich habe nicht geplant, dass mein Posting so lang wird. Danke fürs Lesen!
    Liebe Grüße
    Sophie

  29. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sophie,
    die Haut braucht Zeit, bis sich Erfolge zeigen können. Auch die beste Creme schafft es nicht, über Nacht alle Hautprobleme zu beseitigen. Zudem reagiert jede Haut anders und bei AHA, BHA und Retinol sprechen wir von Wirkpflege, die zu Beginn Nebenwirkungen hervorrufen kann. Somit muss die Eingewöhnungsphase mit eingerechnet werden. Auch ist in den meisten Fällen mit einer Anfangsverschlimmerung zu rechnen.

    Unsere Retinol-Erfahrungen schildern wir bereits in unseren Reviews über Retinol, vor allem in der Review über das Clinical 1% Treatment. Dort siehst du auch, was wir gegen die Nebenwirkungen gemacht haben. Hier geht es zur Review:
    http://super-twins.de/2015/03/29/paulas-choice-clinical-1-retinol-treatment/

    Du schreibst, dass du am Kinn zu zystischer Akne neigst. Meist ist das hormonell bedingt. Frag am besten deinen Arzt um Rat!

  30. Maike

    Hallo ihr zwei,
    Mich interessiert ja sehr das Resistent Vitamin C Spot Treatments von PC. Ich habe nur leider keine Ahnung welches Serum, ich danach verwenden darf, da irgendwie überall Niacinamide enthalten sind in meinen Seren, besonders Olaz. Welches würdet ihr benutzen?
    Grüße und macht weiter so, eure Artikel sind toll.

  31. Jana

    Hey ihr beiden,
    erstmal muss ich euch ganz viel Lob aussprechen für euren tollen, informativen Blog! :) Ich bin nun schon seit mehreren Wochen aktive Leserin und habe mittlerweile fast meine komplette Pflege auf die von euch empfohlenen Produkte umgestellt. Meine Haut hat sich in der relativ kurzen Zeit sehr zum Positiven gewandelt, sie strahlt und hat diesen speziellen Glow! Sogar meine Freunde haben mich schon angesprochen, was ich denn gemacht habe *Voll freu* Nur diese lästigen, fiesen Pickel, die ich einmal im Monat im Kinnbereich bekomme, wollen nicht verschwinden und verursachen hässliche Male. Ich habe mir deshalb nun das Paulas Choice Clear Daily Skin-Clearing Treatment bestellt und bin mir aber nicht sicher, an welcher Stelle meines Pflegerituals ich dies einbauen sollte. So sieht meine tägliche Pflegeroutine aus:

    Morgens: Sanfte Reinigung, Toner mit 2% BHA, Vitamin C Serum, Benton Schneckenschleim-Serum, PC Sonnencreme LSF 50

    Abends: Sanfte Reinigung, BHA/ AHA, Retinolcreme, Oil of Olaz Nacht-Elixier, PC Resist Barrier Repair Moisturizer, Dermasence Seborra Gel im Wechsel mit Dermasence AHA effects plus C

    Vielleicht habt ihr noch einen speziellen Verbesserungsvorschlag für mich :) Ich freue mich schon sehr auf eure Antwort!
    Viele Grüße
    Jana

  32. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Maike,
    du kannst jedes Serum danach verwenden. Das Paula’s Choice Vitamin C Spot Treatment hat keinen pH-Wert, da es auf Silikonbasis ist.

  33. Steffi

    Liebe Twins,
    ich habe mir ja das Salvere Vitamin C Serum bestellt und wollte dieses eigentlich immer morgens vor meinem Serum von Paulas Choice auftragen. In dem Serum von Paulas Choice (Resist Ultra-Light) ist jedoch Niacinamide enthalten, im oberen drittel, also wahrscheinlich keine so geringe Menge. Ihr benutzt dieses Serum ja auch, wie handhabt ihr das denn? Wartet ihr lange zwischen dem Auftrag des Vitamin C Serums und dem PC Serum? Ich habe morgens nicht so viel Zeit um 15 Minuten oder länger zu warten und habe immer alles direkt hintereinander aufgetragen, ich warte lediglich kurz bevor ich über meiner Sonnencreme mein Makeup (mit lsf) auftrage. Ich überlege jetzt, mir das Skin Balancing Serum zu holen, allerdings würde mir da die Hyaluronsäure fehlen. Diese war der ausschlaggebende Grund, weshalb ich morgens das Ultra Light Serum benutze, außerdem gefällt mir die leichte Konsistenz sehr gut für morgens. Hach, irgendwie kann Hautpflege manchmal schon sehr kompliziert sein… :(
    Liebe Grüße
    Steffi

  34. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Jana,
    du schreibst, dass du einmal im Monat im Kinnbereich „lästige, fiese Pickel“ bekommst. Das klingt für uns nach hormonell bedingter Akne. Hast du das bereits von deinem Arzt abklären lassen?

    In unserer Review zum PC 2% BHA Liquid gehen wir unter dem Punkt Anwendung darauf ein, wie Akne Treatments in die abendliche Routine eingebaut werden:
    http://super-twins.de/2014/07/09/chemische-peelings-paulas-choice-skin-perfecting-2-bha-liquid/

    In unserer Nachtroutine gehen wir ebenfalls darauf ein, siehe 3. Punkt: Special Treatments:
    http://super-twins.de/2015/03/08/super-skin-care-routine-am-abend-anti-aging/

    Welche Retinolcreme verwendest du?

    Warum benutzt du das Olaz Nacht-Elixier (= chemisches Peeling) nach der Retinolcreme?
    Du peelst in deiner Abendroutine ganze 3x und verwendest eine Retinolcreme (welche Stärke?) und den Barrier Repair Moisturizer mit Retinol. Wir vermissen hautaufbauende Seren. Egal, welche Konsistenzen chemische Peelings haben, sie bleiben chemische Peelings und ersetzen für uns keine Seren und Cremes, die die Haut unbedingt nach chemischen Peelings benötigt.

  35. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Steffi,
    Ascorbinsäure und Niacinamide vertragen sich nicht, wenn das Vitamin C Serum einen pH unter 4 hat. Dann wird Niacinamide in Nikotinsäure umgewandelt und es kann zum Niacin-Flush kommen. Beim Salvere ist der pH über 4, daher ist ein Niacin-Flush nicht zu erwarten.

  36. Elli

    Hey ihr lieben, ich finde eure Hingabe so ein Blog ins Leben gerufen zu haben echt klasse??? Danke nochmal ihr seid echt eine Bereicherung… :-))))

    Ich wollte euch fragen was haltet ihr von dem Wirkstoff Rucinol (hier in Deutschland in der Apotheke unter Iklen zu erhalten), die Wirkung von Rucinol auf die Melaninproduktion soll rund 100-mal stärker sein als die von Hydrochinon und mehr als fünfmal stärker als die von Kojisäure. Habt ihr davon schon was gehöhrt??? Und meint ihr man kann es großflächig im ganzen Gesicht verwenden..??
    Lg Elli

  37. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Elli,
    möchtest du solch ein Produkt im ganzen Gesicht verwenden? Hast du im ganzen Gesicht Pigmentflecken?

    Pigmentflecken sind nicht gleich Pigmentflecken: Diese braunen, rötlichen oder gelben Flecken auf der Haut können Muttermale, Alterswarzen etc. sein. Nur ein Hautarzt kann die Flecken richtig diagnostizieren.

    Tretinoin ist für uns ein Anti-Aging Wirkstoff, den wir in unsere Nachtroutine eingebaut haben. Bei Verträglichkeit kann dieser Wirkstoff ohne zeitliche Beschränkung verwendet werden (außer Schwangerschaft/ Stillzeit). Retinol wird in Tretinoin umgewandelt. Daher haben wir uns direkt eine Tretinoin Creme zugelegt. Aber melaninhemmende Produkte, besonders stärkere Produkte und auch rezeptpflichtige, sollten nur punktuell aufgetragen werden und nicht länger als 3 Monate (das richtet sich nach dem Produkt; jeweilige Packungsbeilage beachten und Hautarzt fragen!). Diese Produkte sind keine Anti-Aging Produkte, sondern sollen ein bestimmtes Hautproblem lösen, in diesem Fall Pigmentflecken.

    Die Iklen Rucinol Creme setzt auf Melaninhemmung. Dadurch werden die Flecken nicht gebleicht, lediglich die Melaninproduktion wird gehemmt, aber auch nicht zu 100%. Daher ist der täglich hohe Sonnenschutz auch so wichtig. Denn eine Sonnencreme kann täglich verwendet werden und stellt noch immer die beste Vorsorgemaßnahme gegen Pigmentflecken dar.

  38. Cairusan

    Liebe Zwillis! Vielen Dank für die ganze Mühe aber leider muss ich euch eine dumme Frage stellen: woher kennt ihr den ph-Wert des Salvere Serums? Ich habs mir bestellt, konnte aber auf der Packung nichts entdecken und auf der Homepage von denen, die übrigens noch mehr versteckt war als der Märchenprinz persönlich, stand auch nix. Habt Ihr da son Meßstreifen reingehalten?? Die hat ich jetzt natürlich nicht vorrätig…^^

    Nochmal Danke für diesen großartigen Blog, was dass für eine Arbeit sein muss… Ihr seid die Geilsten!!

  39. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Cairusan,
    super, dass dir unser Blog gefällt!
    Das Salvere Serum haben wir bereits in Gebrauch und einen pH-Wert Streifen reingehalten. Der pH ist eindeutig über 4. Hoffentlich hilft dir das weiter.

  40. Cairusan

    Awww, Ihr habt geantwortet, der Wahnsinn!!! Merci beaucoup!!

  41. Ramona

    Hallo Ihr Lieben,
    nun bin ich etwas irritiert, als ich Eure Ausführungen zu Vitamin C Treatments gelesen habe. Ihr schreibt das sich Niacinamide und Vitamin C in Ihrer Wirkung nicht unbedingt zum Besten beeinflussen. Habe ich das richtig verstanden? Im Vitamin C-Treatment von PC sind aber beide Stoffe gleichzeitig enthalten, ergo ist diese Pflege in Bezug auf ein gutes Vitamin C-Treatment nicht unbedingt zu empfehlen, oder? Wenn ich das richtig verstanden habe benutzt Ihr/ oder einer von Euch gerne das Olaz Serum (das ja auch Niacinamide enthält!) als Primer am morgen, ebenfalls aber ein Vitamin C-Treatment. Ich dachte beide „Stoffe“ getrennt anwenden oder habe ich da etwas nicht richtig verstanden?

    Eine andere Sache: Ihr schreibt das für Euch eine BB-Cream keine Tagescreme mit Lichtschutz ersetzt, spart aber die Sonnencreme von PC im Augenbereich aus und verwenden dafür die BB-Cream mit LSF. So wie ich Euch verstanden habe gehört Eurer Meinung nach unter eine BB-Cream noch eine Creme mit UV-Schutz?!

    Eine andere Frage: Gibt es ein stärkeres Retinol-Produkt als 1% Retinol oder ist man da automatisch schon bei einer Tretinoincreme?

    Ganz lieben Dank für Eure Antwort und schöne Pfingsten für Euch!
    Liebe Grüße, Ramona

  42. Ramona

    Hallo liebe Super Twins,
    das Salvere Vitamin C- Serum in Kombi mit Niacinamiden ist also ok. Wie steht es mit dem All Natural Advice Vitamin C Serum?
    Danke, Ramona :-)

  43. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Ramona,
    Vitamin C und Niacinamide:
    Siehe Kommentar vom 13. März 2015. Das All Natural Advice Serum hat einen pH über 4. Mit Vitamin C Seren haben wir uns in der Zwischenzeit ausgiebiger befasst. Bis wir darüber schreiben, wird es noch etwas dauern.

    Seren:
    Wir wechseln Seren ab, je nach Hautbedürfnis und je nachdem, was wir Neues da haben. Wenn wir heute schreiben, dass wir Produkt X verwenden, kann es sein, dass wir bereits ein anderes Produkt für uns neu entdeckt haben.

    Im anderen Kommentar an dich erwähnen wir bereits unsere Beauty Mission: Wir haben eine Creme mit LSF gesucht, die wir für die Augenpartie vertragen: http://super-twins.de/2015/03/05/paulas-choice-resist-youth-extending-daily-mattifying-fluid-spf-50-chemisch/ In der Review geben wir unseren Sieger für unsere Augenpartie bekannt. Seitdem haben wir bereits noch andere Sonnencremes in Gebrauch, die wir auch an den Augen vertragen. Reviews folgen.

    Merke:
    Egal ob BB Cream, Sonnencreme oder Tagescreme mit LSF: Sie sollten, um den Schutz auf der Tube zu erreichen, 2-Finger dick aufgetragen werden. Eine BB Cream mit LSF ohne vorangeganger Sonnencreme würde bedeuten, dass man eine sehr dicke Schicht Makeup auftragen würde. Wir verwenden BB Creams als dekorative Kosmetik.

    Retinol Produkte:
    Das PC Clinical 1% Retinol Treatment entspricht in seiner Stärke ca. 0.02% Tretinoin. Es gibt sicher noch stärkere Retinol Produkte. Bedenke: Ab 0.5%, kritisch ab 1% Retinol können die Nebenwirkungen den Nutzen überschreiten.

  44. Melanin

    Hallo Super-Twins,
    ein sehr gelungener Beitrag. Ich selbst bin Anfang 30, habe Pigmentflecken und suche nach einem Produkt, was zum einen einen gepflegten Teint macht und zum anderen gegen die Flecken wirkt. Da ich schwanger bin, sollte das Produkt gut verträglich sein. Also scharfe Mittel kommen aktuell nicht in Frage. Aktuell benutze ich das Vinoperfect Serum von Caudalie und bin von der Pflegewirkung überzeugt. Tagsüber verwende ich einen Sonnenschutz LSF 50. Ich suche vor allem für die Nacht eine Pflege, die der Haut Feuchtigkeit gibt und auch gut gegen die Flecken ist. Zunächst dachte ich an die Vinoperfect Nachtcreme, doch dann habe ich hier von der Resist Pure Radiance Skin Brightening und von der Olaz Regenerist Luminous Hautton Perfektionierende Creme gelesen, die mich neugierig gemacht haben. Was wäre euere Empfehlung? Viele Güße…

  45. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Melanin,
    Caudalie Vinoperfect:
    Von Caudalie halten wir nicht viel. Bei Caudalie Produkten ist Parfum sehr beliebt. Und das bereits in der Mitte der INCI-Liste. Steht Parfum am Ende der INCI-Liste ist es in Ordnung. Aber höhere Mengen sind für uns Hautreizer und bedeuten Pro-Aging. In der Caudalie Vinoperfect Serie haben wir zudem nichts entdeckt, das Pigmentflecken einheizen würde.

    Unsere Empfehlungen stehen im obigen Artikel und du kennst deine Haut besser als wir, so dass du selbst entscheiden solltest, welches der Produkte du ausprobieren möchtest. Wenn du dir bei bestimmten Inhaltsstoffen aufgrund deiner Schwangerschaft unsicher bist, solltest du deinen Haut- oder Frauenarzt fragen. Auch ist es ratsam, den Hautarzt zu fragen, welche Art von Flecken vorliegt. Nicht jeder Fleck ist ein Pigmentfleck. Es gibt Muttermale, Alterswarzen etc.

    Man sollte zudem bedenken: Selbst verschreibungspflichtige Produkte sind nicht immer erfolgsversprechend. Man muss geduldig sein. Je nach Größe und Menge der Pigmentflecken kann z.B. der Laser nicht nur kostengünstiger sein, die Erfolgsaussichten sind auch besser. Aber das muss am Ende jeder selbst entscheiden. Wir hoffen, dass sich die Pigmentflecken aus dem Staub machen!

  46. Hanna

    Hallo ihr Zwei!
    Erstmal ein großes Lob: eure Website ist für mich eine große Hilfe auf der Suche nach der richtigen Hautpflege. Nun habe ich eine Frage zu einem Vitamin C Serum, welches in den USA absolut gehypt wird:

  47. Sofia

    Liebe Twins,
    erst einmal ein großes Kompliment und vielen Dank für euren tollen Blog – ihr habt mir in mancherlei Hinsicht wirklich die Augen geöffnet!
    Etwas verwirrt bin allerdings auch ich im Hinblick auf Vitamin C Treaments. Das All Natural – Serum, das ihr empfehlt, enthält „Witch Hazel“, genau wie das Serum, das ich mir zwischenzeitlich (leider?) bestellt habe.

    Es handelt sich dabei um Insta Natural Vitamin C Serum, die vollständige „Inhaltsangabe“:
    Deionized Water, Organic Aloe, Vitamin C (Sodium Ascorbyl Phosphate), Hyaluronic Acid, Witch Hazel, Plant Stem Cells, Algae Extract, Japanese Green Tea Leaf Extract, Organic Rosehip Seed Oil, Organic Argan Oil, Sea Buckthorn Oil, Pink Grapefruit Essential Oil, Ferulic Acid, Carbomer, (2s)-2-Amino-5-guanidinopentanoic Acid, Kosher Vegetable Glycerin, Organic Jojoba Oil, Vitamin E (Tocopheryl Acetate), Pomegranate, Organic Carrot Seed Oil, Apricot Kernel Oil, Organic Gotu Kola, Wildcrafted Horsetail, Wildcrafted Dandelion, Wildcrafted Wild Geranium, Phenoxyethanol, Ethyl Hexyl Glycerin

    Was ist davon zu halten? Und ist Witch Hazel in dem von euch empfohlenen Produkt unbedenklich?
    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen!

  48. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sofia,
    danke für deinen Hinweis! Der Hersteller ist der gleiche. Unser Vitamin C Serum der Marke All Natural Advice ist aber Made in USA, auf dem von Amazon steht Made in Canada.

    Unsere INCI-Liste ist eine komplett andere und stammt direkt von unserem Produkt:
    Deionized Water, Ascorbic Acid (Vitamin C 20%), Propylene Glycol, Triethanolamine, Ferulic Acid, Hyaluronic Acid, di-Panthenol, Phenoxyethanol, Ethylhexylglycerin, EDTA.

    Deine INCI-Liste ist uns bereits bei anderen Vitamin C Seren aufgefallen, leider negativ. Wenn wir unser Vitamin C Serum von All Natural Advice googlen, finden wir es nicht mehr. Damit können wir diese Empfehlung erstmal aus dem obigen Artikel rausnehmen.

    Du hast glücklicherweise einen Blick auf die INCI-Liste geworfen. An alle anderen Leser: Bitte schaut stets auf die INCI, denn leider können sich diese mit der Zeit ändern. Wir kauften unser Vitamin C Serum Ende Februar 2015 und jetzt scheint es (erstmal) vom Markt verschwunden zu sein. Im Zweifel ggf. zusätzlich den Hersteller anfragen.

  49. Sofia

    Wow, vielen Dank für die prompte Antwort!
    Schade um das Geld, aber mit einem guten Gefühl hätte ich das – stechend nach Orange riechende – Zeug ohnehin nicht in mein Gesicht geschmiert.

  50. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sofia,
    wenn du das Produkt über Amazon gekauft hast, ist eine Reklamation in der Regel reibungslos. Gib z.B. an, dass das Produkt komisch riecht. Halt uns gern auf dem Laufenden.

  51. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Hanna,
    dein Kommentar kam so bei uns, aber es scheint noch etwas zu fehlen. Wenn du magst, nenn uns das Produkt, bitte mit INCI-Liste oder Link zur INCI-Liste. Danke :).

  52. Lidia

    Liebe Twins,
    Bin durch Zufall auf euren Blog gekommen und habe viele interessante Berichte gelesen, die mich allerdings nun etwas verwirren.

    Ich bin 35 Jahre alt und habe nach der Geburt meiner Tochter Pigmentflecken im ganzen Gesicht bekommen. Meist durch Sonneneinstrahlung. Mein Gesicht sah wirklich sehr übel aus, vor allem der Bereich an der Stirn und an der Oberlippe. (Sieht aus wie ein Damenbart)

    Ich habe Anfangs mit Microdermabrasion begonnen und habe dann nach dem Sommerurlaub gleich zur Laserbehandlung gewechselt. Ich habe insgesamt 11 Lasereinheiten in den letzten 8 Monaten gehabt und die Hautstellen an meinen Backen und an der Nase haben sich wirklich ein wenig verbessert. Nun möchte ich mich den Schmerzen dieser Behandlung nicht mehr aussetzen und bin wieder auf verschiedene Cremes angewiesen. Ich werde nun auch wieder regelmäßig zur Mircobehandlung gehen, möchte allerdings meine Produkte zu Hause austauschen, nachdem ich euren Blog gelesen habe.

    Ich verwende verschiedene Produkte, die in den vergangen 2 Jahren keine wirklichen verbesserungen gebracht haben: Clinique Dark Spot Corrector, Eucerin Even Brighter Korrektur Stift, Renewing Peeling von Gratiae und Monteil.

    Ihr habt viele tolle Produkte genannt, vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen und ein paar Produkte speziell „für mich“ nennen. Die Produktreihe von Paula´s Choice klingt z.B. sehr gut.

    Wenn ihr mit weiterhelfen könnt, wäre ich euch sehr dankbar!

    Viele Grüße und weiter so… eurem Blog werde ich jetzt regelmäßig folgen.
    Lidia

  53. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Lidia,
    Produkte, die speziell für dich geeignet sein könnten, können wir dir nicht nennen. Pigmentflecken gehören zu den schwierigsten Hautproblemen, die es in der Dermatologie zu lösen gibt. Für den einen funktioniert Creme X gut, für den anderen weniger. Da hilft meist nur ausprobieren und geduldig sein.

    Der Grund, warum wir diesen Experten-Artikel geschrieben haben, war, Licht ins Dunkel zu bringen :). Lies dir den Artikel einfach ein zweites Mal durch und entscheide bitte selbst, was für dich in Frage kommen könnte. Wir haben mit Pigmentflecken keine Last, so dass wir lediglich Empfehlungen aussprechen können, die du im obigen Artikel findest. Pigmentflecken sind verdammt hartnäckig. Eine konsequente Anwendung der Produkte ist unerlässlich, immer in Kombi mit einem hohen Sonnenschutzmittel. Vielleicht besprichst du die Herangehensweise nochmal mit deinem Hautarzt und er rät dir vielleicht eher zu einem rezeptpflichtigen Produkt, das im Vergleich zu den frei verkäuflichen evtl. bessere Ergebnisse liefert. Ob frei verkäuflich oder rezeptpflichtig, eine 100% Garantie, dass die braunen Flecken für immer weichen, gibt es leider nicht. Dennoch drücken wir dir doppelt die Daumen!

  54. Melanin

    Hallo Super-Twins,
    oben im Beitrag wird Vitamin C Serum gegen Pigmentflecken empfohlen. Habe etwas recherchiert und es gibt sehr viele Seren mit Vitamin C als Wirkstoff. Auf Amazon USA wird besonderes dieses Produkt sehr gelobt: OZ Naturals – The Best Vitamin C Serum. Hat super viele Bewertungen. Könnt Ihr vielleicht mal wegen den INCIS schauen. Man kann es auch auf Amazon Deutschland kaufen. Würdet Ihr es empfehlen?

  55. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Melanin,
    das OZ Naturals Vitamin C Serum kennen wir und wir würden es nicht empfehlen.

    Hier ist die INCI-Liste des OZ Natural Vitamin C Serum:
    Organic Herbal Infusion, Organic Aloe, Vitamin C (Sodium Ascorbyl Phosphate), MSM, botanical Hyaluronic Acid, Witch Hazel, Kosher Vegetable Glycerin, Carbomer, (2s)-2-Amino-5-guanidinopentanoic Acid, Kosher Vegetable Glycerin, Organic Jojoba Oil, Phenoxyethanol, Ethyl Hexyl Glycerin.

    Enthält Witch Hazel:
    Für uns kommt es nicht in Frage, da es Witch Hazel enthält: Es zwingt die Haut zum Zusammenziehen (adstringierende Wirkung!) und enthält den Duftstoff Eugenol, der ebenfalls zu Irritationen führen kann. Von einer dauerhaften Nutzung würden wir abraten.

    Enthält Organic Herbal Infusion:
    Diese Bezeichnung haben wir schon in einem anderen Produkt entdeckt, in dem Fall von Insta Natural (auch eine amerikanische Marke). Wir haben den Kundenservice dazu befragt: Diese „Kräuterinfusion“ besteht aus aloe vera, wild horsetail, gotu kola, geranium, and dandelion. Horsetail, Geranium und Dandelion sind Hautreizer. Da sie an erster Stelle stehen, sind weitaus mehr als 20 % davon enthalten. Aua! Somit keine Kaufempfehlung. Wir haben mittlerweile ähnlich formulierte Vitamin C Seren entdeckt. Scheint ein Trend zu sein, auf den man nicht aufspringen sollte.

    Enthält keine Askorbinsäure:
    Es enthält keine Askorbinsäure, sondern Sodium Ascorbyl Phosphate: Es handelt sich um eine stabile, wasserlösliche Form von Vitamin C. Konzentrationen ab 1% wirken antibakteriell gegen akneauslösende Bakterien, während Konzentrationen ab 5% Entzündungen reduzieren können, die durch Akne verursacht werden. Auch sollen Pigmentstörungen verbessert werden, obgleich es nicht viele Studien darüber gibt!

    Am besten erforscht ist Ascorbinsäure, weshalb wir gezielt danach Ausschau halten und bisher erst zwei brauchbare Produkte gefunden haben. Die Review dazu ist in Planung, wird aber noch etwas dauern…

  56. Melanin

    Hallo Super-Twins,
    vielen Dank für eure schnelle und kompetente Aufklärung. Könnt Ihr vielleicht jetzt schon verraten, um welche zwei brauchbaren Produkte es sich handelt. Ich habe bisher noch kein Vitamin C Produkt gegen meine Pigmentflecken getestet und bin schon sehr gespannt, ob es wirken wird. Wenn das OZ Naturals dann wegfällt, bleibt in meiner jetzigen Auswahl nur noch das Paula’s Vitamin C Spot Treatment.

  57. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Melanin,
    eines der Produkte ist noch auf dem Weg zu uns. Daher warten wir erstmal ab, ob es überhaupt ankommt. Somit werden wir das noch nicht verraten. Höchstwahrscheinlich werden wir alle Vitamin C Produkte, die wir bisher getestet haben, gegenüberstellen. Derartige Artikel dauern immer etwas länger… wir bitten um etwas Geduld :).

  58. Melanin

    Dann heißt es noch etwas warten… Kurze Frage noch: Wie würdet Ihr den C15 Booster von Paula’s Choice beurteilen? Ist leider nur in den USA erhältlich.

  59. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Melanin,
    wenn es um Paula’s Choice Produkte geht, können wir nur eines sagen: Da würden wir jederzeit beherzt zugreifen :). Reizfrei, allen voran ohne schlechten Alkohol, stets parfumfrei und nicht an Tieren getestet. Der C 15 Booster ist mit einem Wort: Super.

  60. Georg

    Hallo Twins,

    ich habe eine Frage zu Hydrochinon. Kann man damit Muttermale aufhellen und kennt ihr ein passendes Produkt dazu?

  61. Super Twins Annalena und Magdalena

    Lieber Georg,
    Muttermale kann man mit Hydrochinon oder anderen Melaninhemmern nicht aufhellen. Du solltest sie beim Hautarzt untersuchen lassen. Er wird dir sagen können, ob er sie entweder z.B. wegschneidet oder lasert. Ein Lasern wird bei Muttermalen meist ungern in Betracht gezogen, da das Muttermal auf diese Weise nicht mehr im Labor untersucht werden kann zwecks Bestimmung, ob gut- oder bösartig. Der Hautarzt wird dich darüber aufklären.

  62. Nadine

    Ich habe leider auch Pigmentflecken. Allerdings nur zwei, dafür etwas größere und leider im Augenbereich, bzw. unter den Augen. Ca. 1,5 – 2 cm von den Augen entfernt.

    Momentan versuche ich es mit einer Aufhellungscreme von Garnier. Ich glaube aber, die taugt nicht so viel, bzw. es gibt sicher besseres. Werde sie trotzdem leer machen.

    Zurzeit verwende ich morgens die Olaz Regenerist Luminous aufhellende & schützende Creme LSF 20. (bin durch euren Blog auf diese Creme aufmerksam geworden :). Mittlerweile krümelt sie auch nicht mehr) Das gute ist ja, dass sie die Haut auch aufhellen soll und eben LSF enthält. Nur leider etwas zu wenig LSF.

    Abends verwende ich dann diese Creme von Garnier gegen Pigmentflecken, diese „Anti-dunkle-Flecken-Nachtcreme“

    Die Resist Daily Peeling Lotion mit 5 % AHA habe ich jetzt erst mal abgesetzt, bzw verwende sie abends nur noch für die Stirn. (da habe ich ja keine Pigmentflecken, wäre etwas verschwenderisch die Creme von Garnier auch täglich auf die Stirn aufzutragen, obwohls gar nicht nötig ist. Find ich)

    Einmal in der Woche benutze ich das Resist Weekly Peeling Liquid 10% AHA. Das peelt die Haut und öffnet ja auch die Poren, oder? Jedenfalls soll es u.a ja auch bewirken, dass die Cremes die man so verwendet besser wirken und tiefer in die Haut eindringen können.

    So sieht momentan meine Pflegeroutine aus. Mit großen Poren muss ich mich zwar auch rumärgern, die Pigmentflecken im Augenbereich ärgern mich aber bei weitem mehr.

    Wenn meine Creme von Garnier leer ist, möchte ich entweder das Resist Skin Brightening Treatment ausprobieren, welches ihr hier auch vorgestellt habt oder das Resist 25% Vitamin C Spot Treatment. Welches würdet ihr denn eher empfehlen, wenn man fragen darf? :) Preislich gehen sie ja auch ganz schön auseinander… hmm.

    LG
    Nadine

  63. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Nadine,
    der Garnier Dunkle Flecken Reduzierer enthält zwar Ascorbic Acid (Askorbinsäure, Vitamin C), aber sicher unter 1%. Sonst müsste die %-Angabe draufstehen. Wir konnten keine Angabe entdecken. Um Pigmentflecken mit Vitamin C, vorzugsweise mit Askorbinsäure, zu behandeln, sollten es mindestens 10% sein. Laut INCI-Liste stehen mittig Alkohol, ätherische Duftstoffe und Zitrusfruchtextrakte. Autsch. Kein gutes Produkt… Wenn man dann nicht ausreichend auf Sonnenschutz achtet, bleiben die braunen Flecken kleben und neue können hinzukommen. Zitrusfrüchte können phototoxische Reaktionen auslösen. Wir würden das Produkt nicht verwenden.

    Wenn es um Pigmentflecken geht, ist eine Empfehlung schwierig. Da hilft nur ausprobieren, konsequente Anwendung und viel Geduld. Für den einen funktioniert Produkt X, für den anderen Produkt Y. Vielleicht ist ein Lasern beim Hautarzt auch sinnvoller. Das muss man selbst abwägen. Im obigen Artikel zeigen wir viele Möglichkeiten auf. Allerdings sind frei verkäufliche Produkte in ihrer Wirkung geringer als rezeptpflichtige. Bei einigen funktionieren frei verkäufliche Produkte sehr gut, bei anderen gar nicht. Bei rezeptpflichtigen Produkten sollte man streng nach Anleitung verfahren (Packungsbeilage beachten!) und die Anweisungen des Hautarztes befolgen. Nicht alle rezeptpflichtigen Produkte sollten über einen längeren Zeitraum angewendet werden. Dazu am besten den Hautarzt fragen.

    Fruchtsäure, wie Glykolsäure, lässt das Hautbild ebenmäßiger erscheinen, wodurch die Haut insgesamt gleichmäßiger in ihrem Hautton aussieht. Die Wirkstoffaufnahme wird erleichtert, da keine toten Hautzellen den Weg versperren. Noch dazu wird die Zellregeneration und Feuchtigkeitsbindung erhöht. Fruchtsäure dringt allerdings nicht bis zu den Pigmentflecken vor. Die Flecken sitzen zu tief. Das schaffen tiefere Peelings, die z.B. beim Hautarzt durchgeführt werden. Auch hier solltest du deinen Hautarzt fragen.

    Hoffentlich hilft dir das weiter :).

  64. Super Twins Annalena und Magdalena

    Lieber Georg,
    die La Roche-Posay Pigmentclar Augencreme setzt auf eine Kombi von Niacinamide, Phenylethyl Resorcinol und Ascorbyl Glucoside. Ist ein Versuch wert. Auch die Pigmentclar Tagescreme LSF 30 sieht INCI-technisch gut aus. Das Pigmentclar Serum enthält leider Alkohol am Anfang der INCI-Liste. Das fällt für uns leider durch.

  65. Irina

    Liebe Twins,
    wie gut es ist, dass ich Ihre Seite gefunden habe! Ich lese alles und jetzt bin ich verzweifelt: „was eigentlich ich verwenden muss, weil es so viele Sachen gibt.“ Meine Probleme: Pickel+Dunkle Flecken+fettige und gleichzeitig manchmal trockene Haut. Am meisten sind die Pickel am Kinn. (evtl. hormonelle Störungen) Eine Woche vorher habe ich Fruchtsäurepeeling (20%) gemacht, aber die Haut hat gar nicht geschuppt. Ist es normal?

  66. Irina

    Sorry, habe es zu früh geschickt. Bin noch mal hier.
    Eine Bitte an Sie: vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen und ein paar Produkte speziell „für mich“ nennen, wäre ich euch sehr dankbar!
    Viele Grüße und weiter so…
    Irina

  67. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Irina,
    das klingt tatsächlich stark nach hormoneller Akne. Ganz genau kann dir das nur ein Hautarzt oder Frauenarzt sagen, den du auf jeden Fall aufsuchen solltest. Hormonelle Akne sollte unbedingt behandelt werden. Die Entzündungen gehen meist tiefer als bei normaler Akne und dadurch können im schlimmsten Fall Aknenarben zurückbleiben.

    Hilfreiche Tipps und Erklärungen findest du im obigen Artikel oder in weiteren Reviews und Experten-Artikeln. Bei Akne können AHA/BHA (siehe Navigationsleiste SUPER SKIN), Azelainsäure (siehe Erklärungen im obigen Artikel), BPO, Retinol bzw. Tretinoin (siehe RETINOL LOVERS unter SUPER SKIN) o.ä. helfen. Für den einen funktioniert Produkt X, für den anderen Produkt Y. Da wir weder mit Akne noch mit Pigmentflecken Last haben, können wir dir nur den Tipp geben, dich in Ruhe einzulesen und deine Akne-Therapie von einem Arzt begleiten zu lassen.

    Eine Fruchtsäurebehandlung mit 20%, sofern pH-Wert niedrig genug ist, kann bei manchen Menschen eine leichte bis stärkere Schuppung hervorrufen. Das hängt vom Hauttyp, von der Stärke des Peelings und von der Einwirkzeit ab. Bei Akne ist es jedoch empfehlenswerter Fruchtsäure, z.B. Glykol- oder Milchsäure, mit Salicylsäure (BHA) zu kombinieren, da Salicylsäure die Poren von innen reinigt. Das kann Fruchtsäure nicht. In der Regel können 6-8 Sitzungen fällig werden. Nach nur einer Fruchtsäurebehandlung werden Akne und Hyperpigmentierung meist nicht verschwinden. Noch dazu gehen Frucht- und Salicylsäurepeelings nicht tief genug in die Haut. Sie können keine Pigmentflecken entfernen, sorgen aber dafür, dass die Haut generell ebenmäßiger und somit heller wirkt. Bei Akne sind sie zudem sehr empfehlenswert. Um Pigmentflecken richtig einzuheizen, bedarf es stärkerer Mittel (rezeptpflichtig), sofern frei verkäufliche Produkte nicht zum gewünschten Erfolg führen. Wir gehen im obigen Artikel auf stärkere Methoden ein.

    Welche Produkte am Ende für dich funktionieren, müsstest du selbst ausprobieren. Jede Haut reagiert anders und wir können leider keine auf dich abgestimmte Routine erstellen. Unsere Day und Night Routinen (siehe unter SUPER SKIN) können dir vielleicht eine Orientierungshilfe sein.

  68. Claudia

    Hallo,
    habe von einer Kosmetikerin jetzt ein „super Whitening“ Produkt empfohlen bekommen…und so vorsichtig wie ich durch euch bin hab ich mir vor dem Kauf mal die INCIs geholt… ich finde hier nichts drin was weiß machen soll (ok..bin komplett ahnungslos).. im Vgl mit euren Beispielen oben… könnt ihr das mal checken bitte! Danke!

    Reviderm SpotEx Concentrate
    INCI: Aqua (Water), Sorbitol, Propylene Glycol, Pentylene Glycol, Hexylresorcinol, C14-22 Alcohol (and) C12-20 Alkyl Glucoside, Glycerin, Squalane, Pancratium Maritimum Extract, Tocopherol, L-Arginine, Inulin Lauryl Carbamate, Galactoarabinan, Dicaprylyl Carbonate, Hydrogenated Palm Glycerides Citrate, Gellan Gum, Sodium Citrate, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Trisodium Ethylenediamine Disuccinate, Phenoxyethanol, Ethylhexylglycerin

  69. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Claudia,
    null Problemo :). Für die Melaninhemmung setzt das Reviderm SpotEx Concentrate auf Hexylresorcinol. 39 € für 10ml sind allerdings ganz schön happig (wir haben uns das Produkt auf der Homepage angesehen). Der MelaBlok von Dermasence ist im Vergleich nicht nur günstiger, sondern INCI-technisch noch besser: Dermasence setzt auch auf Hexylresorcinol und zusätzlich auf Glykolsäure (AHA) und Gluconolactone (PHA, effektiv wie AHA, aber sogar milder). Diese Kombi ist bisher einzigartig. Durch AHA und PHA gelangen nicht nur die Wirkstoffe besser in die Haut, die Haut wird nebenbei noch von toten Hautzellen befreit, wodurch das Gesamtbild bereits ebenmäßiger wird und somit aufgehellt wirkt. In Kombi mit dem Dermasence AHA Effects Plus C wird die Wirkung und Schälung der Haut optimiert. Noch dazu sind 2% Ascorbic Acid (Vitamin C) enthalten, die die Kollagenproduktion anregen. Wir nutzen die Dermasence AHA Effects Plus C schon länger als Anti-Aging Kick vorm Schlafengehen. Eine Review ist in Planung. Im obigen Artikel gehen wir auf den MelaBlok ein. Schau ihn dir einfach nochmal in Ruhe an. Da es sich um ein Apothekenprodukt handelt, kannst du dir auch erstmal eine Probe holen :).

  70. Petra

    hallo liebe twins!
    ich habe das Resist Skin Transforming Multi-Correction Treatment m. 10% Azelaic Acid, von welchem ich richtig begeistert bin. ich habe es aber hauptsächlich empfohlen bekommen um unterlagerungen zu bekämpfen, was damit auch geklappt hat. was ich mir aber nicht ganz sicher bin ist der auftrag – nehm ich das 2x täglich und wenn ich es aufgetragen habe, sollte ich warten bevor ich mit dem serum weiter mache – da es ja ein treatment ist, hab ich das gefühl, es sollte doch etwas einziehen, bevor was anderes drauf kommt – ist das wirklich nötig?
    danke für eure tollen inputs und produktideen!

  71. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Petra,
    das Resist Skin Transforming Multi-Correction Treatment mit 10% Azelainsäure ist toll bei Akne und Pigmentflecken. Wie oft du es verwenden möchtest, hängt davon ab, wie gut du Azelainsäure verträgst. Es kann zu Beginn die Haut austrocknen und schuppen. Wahrscheinlich reicht es einmal täglich, vorzugsweise abends. Wenn du aber merkst, dass du bessere Ergebnisse erzielst, wenn du es zweimal täglich verwendest, kannst du das ausprobieren und dementsprechend in deine Routine einbauen. Wir würden solange warten bis es gut eingezogen ist, bevor wir mit der weiteren Pflege fortfahren. Bei unserem 1% Retinol Treatment und unserer Tretinoin-Creme warten wir auch, um den Wirkstoff in Ruhe wirken zu lassen.

  72. Nadine

    Hallo ihr zwei :)
    jetzt habe ich schon wieder eine Frage *g*….

    Nachdem ich eure Tages- und Nachtroutine gelesen habe war ich erst mal überrascht, weil ich das so gar nicht kenne. Also mehrere Produkte hintereinander auftragen. Irgendwie finde ich, hat das was total „schönes“, wie so ein Ritual, das man zelebriert.

    Auf der anderen Seite habe ich mich aber gefragt, ob es nich vll. auf eine Art schädlich sein könnte, da man ja, mehrere Produkte auf die Haut aufträgt. Diese haben alle unterschiedliche Eigenschaften, Inhaltsstoffe. Da könnte es evtl. auch passieren, dass die Haut ein wenig durcheinander kommt und entsprechend reagieret, oder? Besonders, wenn man empfindliche Haut hat. Man sagt ja auch oft „weniger ist mehr“.

    Das war jetzt aber nur so ein Gedanke von mir. Soll natürlich nicht heißen, dass ich es blöd finde, mehrere Produkte nacheinander aufzutragen. Ich habe ja selbst schon damit angfangen mittlerweile, weil ich es mal ausprobieren will. Kannte das bisher halt nur so: abschminken, Gesicht waschen, Creme drauf, fertig! :D

    Mir fiel da noch spontan eine Frage an. Ich benutze ja u.a. die Resist Daily Peeling Lotion mit 5% AHA, von Paula’s Choice und für meine Pigmentflecken verwende ich derzeit (noch) diesen „dunkle Flecken reduzierer für Nachts (es gibt ja auch eine Version für den Tag).

    Jetzt wollte ich mal fragen, ob ich denn nachdem ich die Peeling Lotion aufgetragen habe, und diese ca 20 min. gewirkt hat, an den Stellen, wo ich die Pigmentflecken habe, die Creme von Garnier darüber auftragen kann, sozusagen als special Treatment. Bisher habe ich das nicht gemacht sondern entweder das eine ODER das andere. Dachte mir aber jetzt, aufgrund eurer Nachtroutine, dasss das Produkt ja dann besser wirkt, nur bin ich etwas unsicher, weil es ja auch etwas ist, dass die Haut auf eine Art reizt, da es ja aufhellen soll.

    Oder seid ihr der Meinung, dass so etwas immer geht? Also ein „special Treatment“, egal welcher Art, nach der Anwendung von AHA/BHA aufzutragen?!

    Habe auch gehört, dass die Meinungen, ob man nach einem AHA / BHA Peeling überhaupt eine Creme auftragen soll, ziemlich auseinander gehen. Manche sind dafür, manche dagegen.

    LG
    Nadine

  73. Irina

    Hallo liebe twins!
    Vielen Dank für Ihre Antwort.
    Ich habe noch eine Frage: Ist es möglich ein Glykolsäure Peeling zu Hause selbst zu machen? (mit einem niedrigen Prozent anfangen z.B. 30%) Ich habe viele Erfahrungen gelesen und schon bisschen Ahnung habe, wie es alles geht. Haben Sie schon so was ausprobiert? Bei Kosmetikerin wird es alles zu teuer. Am Mittwoch gehe ich noch ein Mal Fruchtsäurepeeling machen und werde nach der Zusammensetzung fragen.

  74. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Nadine,
    unsere Morgen- und Abendroutine ist aufeinander abgestimmt, um die für uns besten Ergebnisse für unsere Haut zu erzielen. Allen voran geht es uns um Anti-Aging.

    Special Treatments sind Spezialprodukte. Sie behandeln Hautprobleme, meist hartnäckige. In unserem Fall optimieren wir unser Anti-Aging Programm damit, da wir unter keinen Hautproblemen, wie Akne, Pigmentflecken oder Falten leiden. Jeder muss selbst entscheiden, ob und wann er Special Treatments benutzt. Das hängt auch davon ab, wie gut man die in den Special Treatments enthaltenen Wirkstoffe verträgt.

    Die Garnier Dunkle Flecken Produkte sind nicht empfehlenswert und eines sind sie ganz sicher nicht: Special Treatments. Siehe dazu nochmals unseren Kommentar von Juli 16, 2015.

    Welche Produkte Pigmentflecken einheizen und wie Hautaufhellung funktioniert, kannst du oben nachlesen. Der Prozess der Hautaufhellung ist nicht reizend (Melaninproduktion wird gehemmt). Wenn etwas die Haut reizt, dann sind es Produkte mit Reizstoffen. Lies dir bitte nochmal in Ruhe unseren obigen Experten-Artikel durch. Dann wirst du verstehen, dass es dabei nicht um das „Ausbleichen“ der Haut geht.

    Die Stimmen, die meinen, es sei nicht nötig, Pflege in Form von Seren und Cremes nach einem chemischen Peeling aufzutragen, scheinen den Sinn derartiger Peelings nicht verstanden zu haben. Da du diesbezüglich selbst noch unsicher bist, lies dir bitte unseren Experten-Artikel über AHA und BHA durch: http://super-twins.de/2014/07/02/anti-aging-superstars-glykolsaeure-aha-und-salicylsaeure-bha/

  75. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Irina,
    wenn du dir die Durchführung eines starken Fruchtsäurepeelings selbst zutraust, kannst du dies auf eigene Gefahr tun. Das ist deine Entscheidung. Wir benutzen täglich Home Care Produkte, die mild formuliert sind und bei Verträglichkeit täglich angewendet werden können. Hier findest du unsere AHA/BHA Produkte: http://super-twins.de/category/superskin/skincare/aha-bha/ und unseren Experten-Artikel über AHA und BHA: http://super-twins.de/2014/07/02/anti-aging-superstars-glykolsaeure-aha-und-salicylsaeure-bha/

  76. Nadine

    Hallo ihr zwei :)
    vielen Dank für eure ausführliche Antwort und Geduld, was meine Fragen betrifft. :)

    Werde den dunkle-Flecken-Reduzierer dann wohl in die Tonne werfen. Wollte die Creme zuerst aufbrauchen, aber ich denke es ist besser, ich suche mir gleich eine bessere Alternative!
    LG Nadine

  77. Irina

    Hallo Liebe Twins,
    Wie muss man Vitamin C Serum anwenden? kann man es einfach nach der Reinigung auftragen und anstatt Serum von z.B. Olaz verwenden?
    Danke

  78. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Irina,
    ein Vitamin C Serum kann z.B. punktuell auf Pigmentflecken aufgetragen werden oder auf das ganze Gesicht. Wir nutzen es morgens nach der Reinigung (bei uns nur lauwarmes Wasser) für Gesicht, Hals und Dekollete.

    Es gibt unterschiedliche Vitamin C Seren. Manche sind sauer, manche nicht. Das richtet sich nach dem Vitamin C, das enthalten ist. Askorbinsäure mag es sehr sauer. Man sollte nach der Anwendung mindestens 15 Minuten warten, bevor man ein Serum mit Niacinamiden aufträgt. Sonst kann es zum Niacin-Flush kommen. Ist das Vitamin C Serum nicht sauer, dann kann man im Anschluss mit der weiteren Pflege wie gewohnt fortfahren.

  79. Hannah

    Sehr informativer, hilfreicher Bericht. Danke ♡

  80. Irina

    Hallo Liebe Twins,
    Danke für ausführliche Antwort.
    wie immer habe ich noch eine Frage. Heute habe ich in Ebay eine Seite von Firma Biocosmetics gefunden. (http://www.ebay.de/sch/m.html?_ssn=biocosmeticseu&rt=nc) Die bieten verschiedene Produkte wie z.B. Koyic Acid, Arganöl etc. an. Habt Ihr schon was über diese Produkte gehört oder probiert. Was könnt Ihr sagen? Der Preis ist eigentlich gut. aber Wirkung?

  81. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Irina,
    wir würden keine Tütchen kaufen. Wir haben keine Rührküche und werden damit auch nicht anfangen. Ein super Beispiel ist die Tüte mit der Kojisäure von Biocosmetics: Kojisäure hasst Licht und Sauerstoff. Wir bevorzugen Produkte, die im Airless-Spender (lichtundurchlässig) verpackt sind und einen bestimmten Cocktail an Wirkstoffen bereits enthalten. Noch dazu vertreibt diese Marke auf Ebay Produkte mit 50-70% Glykolsäure mit einem pH-Wert von unter 1. Das ätzt einem das Gesicht weg, wenn man das Produkt nicht neutralisiert. Das ist too much. Dafür gibt es Hautärzte, die professionelle Fruchtsäurepeelings durchführen.

  82. Juli

    Hallo Ihr beiden Super-Super-Twins,
    seit ca. zwei Wochen arbeite ich mich durch Euer Blog und möchte Euch zunächst mal ganz doll loben für Eure hervorragende Arbeit!!! Bevor ich Euch gefunden habe, habe ich schon einige der von Euch empfohlenen Produkte benutzt, u. a. milde Reinigung, AHAs, PCs 1% Retinol benutzt etc. pp. So nach und nach werde ich meine komplette Pflegeroutine Euren sehr sinnvollen Vorschlägen anpassen. Z. B. habe werde ich demnächst auch flüssig peelen (Paulas Liquid BHA 2% und AHA 10% Weekly sind unterwegs) und auch das Sanct Bernhard habe ich heute bestellt. Das Sanct Bernhard wird Ersatz für das Vitamin E Serum von M. Asam, welches ich bisher genommen habe. Kennt Ihr das Serum von M. Asam? Was haltet Ihr davon? Oder sollte ich es lieber für die Füße benutzen?

    AQUA (WATER), TOCOPHERYL ACETATE, SQUALANE, VITIS VINIFERA (GRAPE) SEED OIL, METHYLPROPANEDIOL, BUTYLENE GLYCOL DICAPRYLATE/DICAPRATE, PENTYLENE GLYCOL, PHOSPHOLIPIDS, CALENDULA OFFICINALIS FLOWER EXTRACT, SPHINGOLIPIDS, ASCORBYL PALMITATE, LECITHIN, TOCOPHEROL, GLUCOSE, SODIUM POLYACRYLATE, HYDROXYETHYLCELLULOSE, PROPYLENE GLYCOL, ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER, PARFUM (FRAGRANCE), HYDROGENATED PALM GLYCERIDES CITRATE, POTASSIUM SORBATE, SODIUM BENZOATE, ETHYLHEXYLGLYCERIN, PHENOXYETHANOL

    Seit Mitte März nehme ich das Timeless 20% Vitamin C + E Ferulic Acid Serum, bestellt in den USA. Dort wird es auf einigen Blogs hochgelobt. Was haltet Ihr davon? Kennt Ihr das?

    INCI: Water, Ethoxydiglycol, L-Ascorbic Acid, Propylene Glycol, Alpha Tocopherol, Polysorbate 80, Panthenol, Ferulic Acid, Sodium Hyaluronate, Benzylalcohol, Dehydroacetic Acid

    Erst durch diesen Beitrag dämmert mir, dass der pH-Wert eventuell nicht optimal sein könnte. Was meint Ihr dazu? Nutzt mir das Serum dann überhaupt etwas?? Wäre ganz toll, wenn Ihr mir zu den zwei Produkten (M. Asam Serum und Timeless Vitamin C Serum) etwas schreiben könntet.

    Ansonsten macht bitte weiter so und bleibt SUPER!
    Vielen Dank und ganz liebe Grüße von der
    Juli

  83. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Juli,
    das M. Asam Vitamin E Serum sieht wirklich super aus. Es macht seinem Namen alle Ehre: Enthält ganze 10% Vitamin E laut M. Asam. Das kommt auf jeden Fall hin, da Vitamin E gleich an zweiter Stelle der INCI-Liste steht. Das Serum ist soeben in den Warenkorb gewandert, sogar in der 100ml Sondergröße :D Wir haben am Sonntag Geburtstag, passt also super! Wir werden es auf jeden Fall reviewen. Früher haben wir oft Optolind Produkte aus der Apotheke verwendet, die auch viel Vitamin E enthalten. Leider sind darunter viele Tiegel und in einigen Produkten auch Reizstoffe. Das M. Asam Vitamin E Serum kommt also wie gerufen.

    Das Timeless Vitamin C Serum haben wir bereits selbst da. Ist super, auch der pH-Wert ist niedrig genug. Da wir noch andere Vitamin C Produkte in den letzten Wochen oder besser Monaten ausprobiert haben, werden wir darüber einen längeren Artikel schreiben. Dieser wird noch eine Weile dauern. Wir warten noch auf ein weiteres Produkt, das bisher noch nicht angekommen ist. Das Timeless gehört allerdings schon zu den besten Produkten, die man kaufen kann, wenn es um saures Vitamin C geht, sofern man die Konzentration von 20% L-Ascorbic Acid verträgt.

    Viel Spaß beim Eincremen und Danke fürs Anfixen!

  84. Juli

    Hey, was, wie bitte? Ich habe Euch angefixt!?!? Unfassbar! Klasse! Freut mich- und auch, dass Ihr die beiden Produkte abgesegnet habt. Dann mache ich ja wohl so einiges richtig :-)

    Übrigens wenn Ihr direkt bei Timeless bestellt, könnt Ihr (und natürlich die anderen Leser hier) beim nächsten Mal einen Rabattcode verwenden, der den Preis immerhin um 5$ senkt: HF5OFF

    So, und nun bin ich sehr gespannt auf den Vitamin C-Artikel.

  85. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Juli,
    super, der Rabattcode ist direkt notiert :-**!
    Das M. Asam Serum wurde übrigens schon verschickt, wird also pünktlich zum Geburtstag ankommen *freu*!

  86. Melanin

    Möchte mich wegen dem Timeless Vitamin C Serum hier kurz melden. Auf dem folgenden Blog berichtet eine Texterin über drei verschiedene Vitamin C Seren über die Wirkung auf Ihre Pigmentflecken: http://www.hotandflashy50.com/vitamin-c-serum-comparison-timeless-paulas-choice-css/

    Hier schneidet das Timeless Produkt ziemlich gut an. Was hält Ihr davon und von den anderen getesteten Produkten?

    @Juli: Kannst du kurz mitteilen wo du das Timeless Produkt bestellt hast? Direkt über deren Webseite?

  87. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Melanin,
    alle drei Vitamin C Seren enthalten L-Ascorbic Acid: Super! Alle drei sind gute Produkte, ob man damit wie Angie von Hot & Flashy die gleichen Ergebnisse erzielt, kann man nie genau voraussagen. Bei dem einen funktioniert es besser, bei dem anderen schlechter. Wir verwenden ein Vitamin C Serum als Antioxidantien Serum zur Kollagenanregung. L-Ascorbic Acid ist ein Power-Stoff :).

    Den Paula’s Choice C15 Booster gibt es in Deutschland nicht zu kaufen. Paula’s Choice USA verschickt leider nicht nach Deutschland. Das CSS schneidet im Vergleich mit dem Timeless etwas schlechter ab, denn im Timeless ist mehr Hyaluronsäure und zusätzlich Vitamin E enthalten.

    Das Timeless Vitamin C Serum gibt es im Timeless Online-Shop. Diesen wird Juli bestimmt meinen, da sich der Rabatt-Code auch darauf bezieht. Wir haben es auch im Timeless Shop gekauft. Wir haben es weder bei ebay noch Amazon entdeckt. Die Bestellung über Timeless war reibungslos.

  88. Juli

    Genau, ich habe es direkt bei Timeless bestellt und nur dort gilt der Rabattcode. Habe neulich die zweite Flasche geordert, die innerhalb einer Woche bei mir war. Der Versand funktioniert wirklich superschnell und zuverlässig. Ich bin übrigens ebenfalls bei Hot & Flashy über das Serum gestolpert, nehme es seit März. Ich kann nix Negatives darüber berichten, was natürlich daran liegen mag, dass ich meine Haut auch sonst gut pflege ;-) Ich nehme es eher vorbeugend, denn die Kollagenbildung anzukurbeln kann sicher nicht schaden.

    Hier gibt es übrigens noch einen positiven review auf einem anderen US-Blog:
    http://www.thenonblonde.com/2015/07/timeless-20-vitamin-c-e-ferulic-acid.html#.VboSGkbznVY
    Sehr empfehlen kann ich auch den Tipp von Hot & Flashy, einen guten Teil des Inhalts in ein Apothekerfläschchen umzufüllen und dieses im Kühlschrank aufzubewahren!
    http://www.hotandflashy50.com/make-vitamin-c-serum-last-longer/

  89. Melanin

    Hallo Super-Twins,
    wie würdet Ihr die Wirkstoffe Phenoxyethanol im C15 Booster von PC und Benzylalcohol im Timeless Serum beurteilen? Ist das wie Alcohol zu bewerten? Ich meide nämlich Cremes mit Alcohol, weil es meine Haut reizt. Und welches Produkt von beiden würdet Ihr mir zum Testen empfehlen?

  90. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Melanin,
    Phenoxyethanol ist ein Konservierungsstoff und ist zudem im Vergleich zu anderen Konservierungsstoffen sehr hautverträglich. Benzylalkohol dient ebenfalls zur Konservierung, gehört aber auch zu den Duft- und Aromastoffen. Ist, sofern am Ende gelistet, unbedenklich, es sei denn du bist Allergikerin. Da hilft dann ein Allergietest beim Hautarzt. Die Menge macht bekanntlich das Gift. Unser Experten-Artikel über Alkohol wird dir hoffentlich auch weiterhelfen: http://super-twins.de/2014/07/02/alkohol-zelltod-auf-raten-anti-aging-pro-aging/

    Wenn etwas die Haut hier reizen könnte, dann ist es eher die Askorbinsäure, denn sie ist die Säureform vom Vitamin C. Nicht jeder verträgt 15-20%. Man sagt, empfindliche Haut solle besser nur 10% probieren. Das musst du also selbst entscheiden. Wir vertragen 20% Askorbinsäure. Wir merken trotz saurem pH-Wertes nicht einmal ein Bitzeln auf der Haut.

  91. Melanin

    Liebe Super-Twins,
    habt Ihr eigentlich das CSS bereits testen können? Bezüglich Effektivität soll es laut dem oben von mir verlinkten Blog sogar besser als das Timeless sein. Es enthält ebenfalls Vitamin E. Habe auch gelesen, dass es ein Nachbau des Skinceuticals CE Ferulic ist. Wie ist eure Einschätzung?

  92. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Melanin,
    wir werden das CSS Serum vorläufig nicht testen. Wir verwenden ein Vitamin C Serum, um die Kollagenproduktion anzuheizen und unseren Sonnenschutz zu boosten. Wir würden somit wahrscheinlich keinen großen Unterschied zwischen den drei Produkten (Paula’s Choice, Timeless und CSS) feststellen, da wir keine Pigmentflecken haben. Du kannst mit allen drei Produkten nicht viel falsch machen. Wie die Ergebnisse beim Einzelnen ausfallen, können wir nicht vorhersagen, besonders, wenn es um die Depigmentierung der Haut geht. Da hilft nur eines: Ausprobieren, konsequente Anwendung, Sonnenschutz und eine Engelsgeduld.

  93. Nadine

    Hallo :)
    ich habe mir jetzt das Resist pure Radiance Skin Brightening Treatment von P.C. gekauft, welches ihr hier auch vorgestellt habt.

    Könnt ihr mir vll auch sagen, ob sich das Resist pure Radiance Skin Brightening Treatment mit der Olaz Regenerist Luminous aufhellende & schützende Creme LSF 20 verträgt? Denn die trage ich zurzeit tagsüber auf. Die soll ja auch aufhellen. Denkt ihr, das verträgt sich gut, wenn ich morgens zuerst die Creme von P.C. und dann die von Olaz darüber auftrage? In beiden sind ja Niacinamide drin, also wird die Wirkung im besten Fall verstärkt?!

    LG
    Nadine

  94. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Nadine,
    das Resist Pure Radiance Skin Brightening Treatment gehört sozusagen zur Spezialpflege, da es in erster Linie Pigmentflecken ausmerzen soll. Wenn die Konsistenz leicht ist (wie ein Serum) kannst du es auch morgens unter dem Sonnenschutz verwenden. Warum nicht. Ob die Wirkung noch stärker ausfällt, wenn du darüber die Olaz Regenerist Luminous Tagescreme LSF 20 gibt, wird sich im Laufe der Zeit zeigen. Das ist schwer vorherzusagen, da Pigmentflecken zu den schwierigsten Hautproblemen in der Dermatologie zählen. Wir drücken die Däumchen!

  95. Kathi

    Ich habe mir die frei Gesichtscreme näher angeschaut. Auf der Verpackung steht ja, dass sie 8% eines Azelain-Komplexes besitzt. Damit ist doch wahrscheinlich das Potassium Azeloyl Diglycinate gemeint. Niacinamid steht in der Reihenfolge vor diesem Inhaltsstoff. Heißt es, dass diese Creme über 8% Niacinamid enthält oder irre ich mich? Das wäre die erste leicht zu bekommende Creme mit einer solchen Menge Niacinamid, die mir über den Weg läuft.

    (Inhaltsstoffe, in der gleichen Reihenfolge wie auf der Tube: Aqua, Ethylhexyl Stearate, Glyceryl Stearate SE, Glycerin, Caprylic/Capric Triglyceride, Niacinamide, Polyurethane-34, Potassium Azeloyl Diglycinate, Cetearyl Alcohol, Panthenol, Sodium Stearoyl Glutamate, Salicylic Acid, Aloe Barbadensis (Leaf Juice Powder), Carbomer, Phytosphingosine, Tetrasodium Iminodisuccinate, Parfum)

  96. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Kathi,
    Das könnte gut möglich sein. Potassium Azeloyl Diglycinate ist ein Derivat von Azelainsäure, also hier wohl der von frei benannte Azelainsäure-Komplex. Am sichersten weiß man es, wenn man frei selbst fragt. Mal schauen, ob der Kundenservice dazu Auskunft gibt. Wir fragen uns nämlich, ob frei mit dem „Azelain-Komplex“ vielleicht eine Mischung verschiedener INCI meint, z.B. mit Niacinamide. Beide Wirkstoffe können den Hautton und Akne verbessern. Denn in der Regel sind 2-5% Niacinamide in Hautpflegeprodukten enthalten.

  97. Melanin

    Hallo Super-Twins,
    kann mich gerade nicht entscheiden, ob ich über Amazon USA den C15 Booster von PC oder den CSS Vit C Serum bestellen soll? Von den Inhaltsstoffen sind beide fast identisch? Welchen soll ich zum Testen bestellen, was meint Ihr?

  98. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Melanin,
    siehe bitte nochmal unseren Kommentar von August 1, 2015. Viel Spaß beim Ausprobieren.

  99. Claudia

    Hallo,
    könnt ihr mir bitte noch verraten, wann ihr diese Weißmacher nehmt in eurer Routine? Am Abend und in der Früh oder nur in der Früh? Nach dem AHA/BHA Peeling oder erst als Abschluss??? Falls ich es überlesen habe.. sorry! Danke!
    Lg,
    Claudia

  100. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Claudia,
    wie wir im obigen Artikel beschreiben, haben wir keine Last mit Pigmentflecken. Dies ist ein Experten-Artikel über Pigmentflecken und wie man sie loswerden kann. Wir möchten mit diesem Artikel Licht ins Dunkel bringen und stellen daher Produkte und Möglichkeiten vor, die helfen können. All die Produkte, die wir oben vorstellen, haben wir INCI-technisch geprüft. Sie sind allesamt gut. Wir benutzen zum Beispiel ein Vitamin C Serum morgens, bevor wir Special Toner und Serum auftragen. Wir verwenden dieses Serum aus Anti-Aging Sicht, nicht um damit Pigmentflecken zu behandeln. Glücklicherweise ist Vitamin C auch bei Pigmentflecken effektiv, genauso wie Retinol. Wann wir Retinolprodukte verwenden, steht in unserer Night Routine (siehe Rubrik SUPER SKIN in der Navigationsleiste). Wann welche melaninhemmenden Produkte in der Routine eingesetzt werden, hängt vom Produkt ab. Wenn es sich um Treatments handelt, wie z.B. das Paula’s Choice Pure Radiance Skin Brightening Serum, so würden wir dieses abends nach dem flüssigen AHA/BHA Peeling verwenden und morgens nach der Reinigung. Das ist für uns ein Special Treatment (siehe dazu auch nähere Infos in unserer Night Routine). Auch rezeptpflichtige Cremes, z.B. mit Azelainsäure oder Tretinoin, die in erster Linie nur den Wirkstoff beinhalten, sind für uns Special Treatments. Ansonsten hängt es vom Produkt ab. Solange es keine Cremes sind, sondern Seren oder leichte Treatments, so würden wir diese morgens und abends anwenden. Eine Creme würden wir morgens nicht unter der Sonnencreme auftragen. Die beiden könnten sich mischen, wodurch der LSF verringert wird. Hast du ein bestimmtes Produkt in Aussicht? Wenn du dir dann noch unsicher bist, wann du es in deine Routine einbauen sollst, frag einfach :).

  101. Claudia

    Hi,
    auf Eure Empfehlung hin habe ich mir von Dermasence den Melablok und die AHA Effects+C Creme zugelegt. Dzt kommen die beiden als Abschluss drauf nach der jeweiligen Tages/Nachtcreme. Retinol packe ich 15 min nach dem AHA/BHA Peeling am Abend drauf. Ich habe unempfindliche Haut (0,1% Retinol hinterlässt hier keinerlei Rötungen oder sonstige Erscheinungen)… allerdings mit Pigmentflecken! :( Und denen würde ich gerne einheizen und sie rasch loswerden! :)

  102. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Claudia,
    jetzt heißt es konsequent anwenden und geduldig sein. 0.1% Retinol ist eine mittlere Konzentration, ist also durchaus steigerbar (z.B. auf 1% Retinol), für den Fall, dass gewünschte Ergebnisse ausbleiben. Aber das wird dir die Zeit zeigen. Wir drücken die Däumchen.

  103. Claudia

    Hallo,
    wo in eurer Morgen- und Abendroutine habt ihr denn das Timeless Vitamin C Serum eingebaut? Bei den Seren? oder als Abschluss? Ist danach eine Pause zwecks Einwirken notwendig wie bei dem AHA/BHA Peeling? Danke!!!

  104. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Claudia,
    wir verwenden das Vitamin C Serum nur morgens nach der Reinigung. Danach fahren wir mit der weiteren Pflege fort. Enthält die weitere Pflege Niacinamide, empfiehlt sich eine Wartezeit von ca. 15 Minuten (Richtwert). Niacinamide mag es nicht sauer. Es wird dann in Nikotinsäure umgewandelt und kann einen Niacin-Flush herbeiführen: Zeigt sich z.B. in Rötungen und Schwellungen. Das ist nur der Fall, wenn das Vitamin C Serum sauer formuliert ist, was beim Timeless Vitamin C Serum der Fall ist. Es gibt aber auch Vitamin C Seren ohne sauren pH-Wert. Sie enthalten dann in der Regel stabilere Vitamin C Derivate, wie z.B. Sodium Ascorbyl Phosphate. Hier ist eine Wartezeit nicht nötig. Eine Review bzw. ein Artikel zu Vitamin C ist in Planung und wird bald folgen :).

  105. Melanin

    Hallo Super-Twins,
    habe das Vitamin C Serum von CSS nun geholt. Leider riecht es etwas unangenehm, so wie ein Medikament statt wie ein Pflegeprodukt. Ist das bei den von euch getesteten Vitamin C Seren auch so?

  106. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Melanin,
    beim Auftragen auf die Haut riechen wir an sich gar nichts, zumindest ist uns nichts Unangenehmes aufgefallen.

  107. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Kathi,
    wir haben vom frei Kundenservice eine Antwort erhalten. Du schriebst uns am 6. August:
    „Ich habe mir die frei Gesichtscreme näher angeschaut. Auf der Verpackung steht ja, dass sie 8% eines Azelain-Komplexes besitzt. Damit ist doch wahrscheinlich das Potassium Azeloyl Diglycinate gemeint. Niacinamid steht in der Reihenfolge vor diesem Inhaltsstoff. Heißt es, dass diese Creme über 8% Niacinamid enthält oder irre ich mich? Das wäre die erste leicht zu bekommende Creme mit einer solchen Menge Niacinamid, die mir über den Weg läuft.“

    Der Kundenservice hat uns mitgeteilt, dass der Anteil an Niacinamide weniger als 8% beträgt, da die Inhaltsstoffe bei der Clear Balance Creme nicht nach Mengeninhalt sortiert werden. Leider verraten sie den Anteil an Niacinamide nicht. Schade.

  108. Marie

    Hey :)
    Ich habe eine Frage bezüglich der Bestellung der Vitamin C Seren. Das C20 und das Timeless gibt es ja nur über ausländische Seiten zu beziehen… Hat das gut geklappt? Wie lange hat es gedauert und vorallem ist es durch den Zoll gekommen? Habe mir zwar euren Zoll Artikel durchgelesen, aber bin mir grad unsicher… Hier haben ja schon einige berichtet, dass sie es problemlos bestellt haben… Vielen Dank! :)

  109. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Marie,
    hat bei uns alles reibungslos geklappt. Auch keine Zollprobleme. Timeless (direkt über Timeless) dauerte unter 2 Wochen, C20 (über Wishtrend) ca. 3 Wochen.

  110. Claudia

    Hallo,
    Blöde Frage: spricht etwas von eurer Sicht dagegen ein Vitamin C serum (timeless oder c20) direkt nach dem aha/bha peeling schritt aufzutragen? Es ist ja beides sauer, oder? Und danach halt 15 min warten.
    Lg,
    Claudia

  111. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Claudia,
    wir machen das manchmal auch so, allerdings morgens, wobei wir zuerst das AHA Treatment auftragen. Da nehmen wir zurzeit entweder das Olaz Nachtelixier oder das Paula’s Choice 5% AHA Treatment, weil beide so schön leicht wie ein Serum sind. Beide stehen griffbereit im Spiegelschrank, während wir unser Vitamin C Serum im Kühlschrank aufbewahren. Wenn wir also mit unserer „Morgentoilette“ fertig sind, geht es für uns so oder so in die Küche und dann direkt an den Kühlschrank :). Und dann warten wir auch ca. 15 Minuten. So hat man zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Es spricht also nichts dagegen. Zudem gibt es von Dermasence ja auch ein Kombi-Produkt, die Dermasence AHA Effects Plus C Fruchtsäurecreme. Sie kombiniert beide Wirkstoffe. In diesem Sinne: Auf eine saure Abreibung!

  112. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Alexandra,
    das Vitamin C Serum von Dermaviduals setzt auf Sodium Ascorbyl Phosphate. Die Konzentration kennen wir nicht. Wir bevorzugen Askorbinsäure (10-20%). Es ist zwar Alcohol enthalten (glücklicherweise kein Alcohol denat.), dieser soll aber laut Dermaviduals in geringer Konzentration vorliegen, die nicht austrocknend wirken soll, siehe hier: http://www.dermaviduals.at/deutsch/haut-fragen/frage—antwort/wissenswertes-ueber-die-zusammensetzung.html Der pH-Wert ist bei Askorbinsäure wichtig und sollte niedrig sein (unter 3.5).

  113. Claudia

    Liebe Twins,
    ich habe mir jetztdas C20 Serum gekauft und habe dazu Proben bekommen. Das eine klingt interessant als Hilfe bei Pigmentflecken: Astazet 4.0

    Was meint ihr dazu? Hier die ingredients (hoffe ich hab da jetzt keinen Tippfehler drin):
    Lactobacillus/Panax GInseng Root Ferment Filtrate, Butylene Glycol, Cetyl Ethylhexanoate, Water, Caprylic/Capric Triglyceride, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Niacinamide, Cetearyl Olivatem, 1,2-Hexanediol, Sorbitan Olivate, Glycerin, Bixa Orellana Seed Oil, Astaxanthin, Saccharomyces/Viscum Album (Mistletoe) Ferment Extract, Lactobacillus/Soybean Ferment Extract, Saccharomyces/Imperata Cylindrica Root Ferment Extract, Cetyl Alcohol, Stearyl Alcohol, Myristyl Alcohol, Betaine, Beeswax, Sodium Hyaluronate, Carbomer, Arginine, Tocopheryl Acetate, Caprylyl Glycol, Casprylhydroxamic Acid, Bosewellia Serrate Resin Extract

    Dann war noch eine Probe vom Red Serum dabei – im Internet wird geschwärmt davon… ich dachte schon jö schön… bis ich in den INCIs den Witch Hazel entdeckte..und ab damit in die Tonne :)

  114. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Claudia,
    die Probe von der Astazet Creme hatten wir auch dabei :). Die Creme enthält laut Hersteller 4% Astaxanthin, ein starkes Antioxidans. Dass es Pigmentflecken aufhellen soll, ist uns nicht bekannt. Niacinamide ist auch enthalten, was zu einem natürlichen Hautton beitragen kann. Wie es mit allen frei verkäuflichen Mitteln so ist: Da hilft nur ausprobieren und schauen, ob die Flecken heller werden oder im besten Fall ganz verschwinden. Als Melaninhemmer per se würden wir die Astazet Creme nicht wählen.

  115. Monika

    Hallo Super-Twins,
    wie würdet Ihr das Produkt „ADVANCED PIGMENT CORRECTOR“ von Skinceuticals beurteilen? Könnte es wirksam sein?

  116. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Monika,
    wenn es um Hautaufhellung bzw. Depigmentierung geht, kann man nur sagen, dass es sehr schwer ist, hier ein Allheilmittel zu nennen. Selbst stärkere Keulen garantieren keinen 100%igen Erfolg. So ist es auch hier beim SkinCeuticals Produkt schwierig einzuschätzen, ob die Wirkung überzeugen wird oder nicht. Es setzt auf die Kombi von Hydroxyphenoxy propionic acid, Ellagic acid, Yeast extract und Salicylic acid. Ob diese Kombi zum Erfolg führt? Kann sein, kann aber auch nicht sein. Da hilft wohl oder übel nur eines: Ausprobieren. Allerdings enthält der Corrector recht weit oben Alcohol denat. :(. Da müsste man abwägen, ob man es benutzten möchte oder nicht.

  117. Elli

    Liebe Supertwins,
    Ich benütze seit einigen Wochen das InstaNatural Vitamin C Serum. Wenn ich euch richtig verstanden habe, ratet ihr vom Gebrauch ab, weil es Witch Hazel enthält, und die Inhaltsstoffe dieser Pflanze mit Alkohol extrahiert werden. Bleibt denn nach diesem Vorgang noch ein so großer Rest Alkohol im Produkt, dass es die Hautalterung fördert? Oder gibt es noch andere Gründe, warum ihr das Serum nicht empfehlen könnt?
    Liebe Grüße und danke für eure ausführlichen und lehrreichen Beiträge.

  118. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Elli,
    Witch Hazel kommt bereits im oberen Drittel der INCI-Liste vor. Es hat eine adstringierende (zusammenziehende) Wirkung. Da wir ein Vitamin C Serum auch für die Augenpartie verwenden, möchten wir dort keine adstringierende Wirkung. Zudem enthält Witch Hazel den ätherischen Duftstoff Eugenol. Wird Witch Hazel destilliert, bleiben ca. 14-15% Alkohol in dem Produkt. Steht in der INCI-Liste nur Witch Hazel, kann einem nur der Hersteller sagen, ob es sich um den Extrakt oder das Destillat handelt. Das ist hier nicht ersichtlich. Mittig ist zudem Pink Grapefruit Essential Oil enthalten. Vergleichen wir dieses Serum mit dem InstaNatural Vitamin C Moisturizer, schneidet der Moisturizer besser ab (wir verwenden ihn selbst als Nachtcreme, herrlich :). Bei einem Vitamin C Serum schwören wir auf Askorbinsäure, nicht auf Sodium Ascorbyl Phosphate. Allerdings verträgt nicht jeder ein saures Vitamin C Serum, weshalb Seren mit Sodium Ascorbyl Phosphate für diejenigen toll sind, die die saure Askorbinsäure-Variante nicht vertragen. Das InstaNatural Vitamin C Serum würden wir ansonsten nur punktuell zur Behandlung von Pigmentflecken durchgehen lassen. Hoffentlich hilft dir das weiter :).

  119. Elli

    Liebe Supertwins,
    Danke für die ausführliche Antwort. Ich verstehe das Problem jetzt besser.
    Werde mein Serum aufbrauchen und dann auf Timeless umsteigen.
    Bin durch euch auf Paula’s Choice gestoßen, was auf meiner Haut schon viel Gutes bewirkt hat. Dr. Denise und ihr Buch kannte ich schon vorher und habe dadurch ebenfalls viel gelernt.
    Liebe Grüße, macht bitte weiter so.

  120. Margareta

    Hallo lieben Twins,
    ich habe seit einer Weile meine Pflegeroutine umgestellt und wegen meiner Pigmentflecken das P.C. mit Azelainsäure, P.C. Pure Radiance Skin Brightening und natürlich Retinol in unterschiedlicher Konzentration besorgt. Wie ich jetzt oben gelesen habe gehört das zu den Special Treatments. Dafür hatte ich bisher nur das Retinolprodukt oder P.C. mit Azelainsäure verwendet und beim Serum anschließend zuerst das Benton Serum mit dem hohen Anteil an Schneckenschleim und da drauf dann das Pure Radiance. Morgens bei meiner Routine nehme ich als Serum nach dem Toner P.C. Skin Balancing mit Retinol und anschließend das Pure Radiance. Als letzten Schritt nehme ich manchmal noch von Dermasence das Produkt mit Vitamin C. Kann ich das so weiter machen oder macht das keinen Sinn. Muss ich evtl. dazwischen Wartezeiten einlegen bis die Seren vollständig einziehen? Ich bin mir über die Wirkung bzw. Wechselwirkung und die Reihenfolge unsicher, wollte aber bei meinen Pigmentflecken alle Waffen verwenden ;).
    Vielen Dank und euch und eurem Elch einen schönen Abend!
    Liebe Grüße
    Margareta

  121. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Margareta,
    wann wir Special Treatments anwenden, steht ja in unserer Night Routine. Wenn man mehr als ein Special Treatment verwendet, sollte man sich überlegen, ob man die Produkte schichtet oder lieber abwechselnd oder morgens und abends anwenden möchte. Auch muss viel nicht viel helfen. Die Haut benötigt Zeit und bis Pigmentflecken verblassen, können Monate vergehen. Auch stecken wir nicht in deiner Haut, das heißt, wenn du deine Reihenfolge, auch mit dem Dermasence AHA Effects Plus C, gut verträgst, spricht ja an sich nichts dagegen. Wir können das allerdings nur bedingt beurteilen. Retinol und Azelainsäure sollten besser getrennt aufgetragen werden. Also solange warten, bis die Produkte gut eingezogen sind oder lieber gleich auf unterschiedliche Abende verlegen. Beides sind zudem Wirkstoffe, die zu Beginn Nebenwirkungen hervorrufen können, so dass eine Anwendung am gleichen Abend nicht vorteilhaft wäre. Hoffentlich hilft dir das weiter :).

  122. Margareta

    Liebe Twins,
    danke, das hilft mir weiter. Mir war nicht klar dass Retinol und Azelainsäure getrennt werden sollten. Jetzt weiß ich auch warum meine Haut sich manchmal mehr schuppt …
    Euer obiger Artikel ist so ausführlich um umfangreich, dass man sich da wirklich schwer tut mit der Wahl. Also habe ich mich in der Routine für eine Kombination aus allem entschieden nach dem Motto irgendwas wird schon helfen …
    Klar ist mir auch dass das viel Zeit braucht.
    Ich danke euch recht herzlich für eure Antwort und dass ihr euch Zeit nehmt dafür.
    Liebe Grüße Margareta ;)

  123. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Margareta,
    in der Ruhe liegt die Kraft oder wie wir so gern sagen: Rom wurde nicht an einem Tag erbaut. Wir haben im Sommer 2013 mit AHA und BHA begonnen. Erst ein ganzes Jahr später haben wir uns dem Thema Retinol gewidmet. Retinol haben wir langsam und stetig von niedrig (0.01%), mittelstark (0.1%) auf stark (1%) gesteigert. Wenn es um Wirkstoffe geht, die Nebenwirkungen hervorrufen können, sollte man diese Schritt für Schritt integrieren. Ansonsten können Nebenwirkungen noch stärker ausfallen. Und das möchte man ja nach Möglichkeit vermeiden :).

  124. Margareta

    Liebe Twins,
    ich danke euch für eure Antwort. Das habt ihr ja auch schon mehrfach gesagt.
    Zu dem Zeitpunkt als ihr mit AHA und BHA begonnen hattet kanntet ihr ja vom lesen Retinol und trotzdem erst ein Jahr später damit angefangen – aber damals gab es ja auch nicht diesen tollen Blog! Da wird man regelrecht infiziert und kann gar nichts dagegen tun ;).
    Also, wenns schuppt und rötet einen Gang zurück – habs kapiert :-). Auf schuppige Haut könnte man echt verzichten – das Gefühl bleibt aber trotzdem das sich dann ja was tut mit der Haut und das möchte man ja „was sehen“.
    Vielen Dank trotzdem für eure Geduld mit uns Lesern.
    Liebe Grüße Margareta

  125. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Margareta,
    gern geschehen! Und ja, wir können das voll und ganz nachvollziehen :). Hautpflege hat schon etwas Anziehendes! Dickes Danke, dass dir unser Blog gefällt :-**!

  126. Jasmin

    Hallo Mädels,
    ich habe rezeptpflichtige Vitamin A Säure und rezeptpflichtiges Hydrochinon vorliegen. Wie kombiniere ich beide Stoffe um eine optimale Wirkung zu erhalten?
    Liebe Grüße

  127. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Jasmin,
    Danke für deinen Kommentar. Wir müssen uns hier allerdings fragen, warum man sich zwei rezeptpflichtige Produkte verschreiben lässt und dann nicht weiß, wie man sie anwendet. Wir können nicht verstehen, warum du nicht deinen Hautarzt fragst, stattdessen wendest du dich an uns? Hat dich denn dein Hautarzt nicht aufgeklärt? Immerhin hast du gleich zwei rezeptpflichtige Wirkstoffe verschrieben bekommen. Auch der Apotheker: Hat er ebenfalls nichts zur Anwendung gesagt? Wir wussten damals bereits, wie und wann wir unsere Tretinoin Creme anwenden. Das haben wir auch so mit unserem Hautarzt besprochen.

    Wir freuen uns über jeden Kommentar, doch normalerweise wäre der Hautarzt hier der richtige Ansprechpartner und nicht der Blogger, auch wenn wir uns geschmeichelt fühlen. Unser Beauty Blog ist vor allem unser Hautpflegetagebuch. Wir lieben Anti-Aging Hautpflege und Inhaltsstoffe. Du kannst gern in unserer Night Routine schauen, ob du dort eine Antwort findest. Wir gehen dort kurz auf Special Treatments ein. Ansonsten wende dich bitte an deinen Hautarzt, Apotheker oder lies dir bitte die Packungsbeilagen in Ruhe durch.

    Auch an alle anderen, die dies lesen:
    Lasst euch bitte nichts verschreiben, wenn ihr nicht wisst, wie oder wann ihr etwas benutzt. Wir wurden in den vergangenen Wochen und Monaten immer wieder danach gefragt, wann man Produkt X oder Y anwendet bzw. in welchem Schritt der Routine es verwendet wird. Schaut dafür gern in unsere Day und Night Routinen. Sie dienen der Orientierung und sind nicht allgemeingültig, da auch nicht jeder die Produkte bzw. Wirkstoffe, auf die wir schwören, gleichermaßen gut verträgt oder selbst verwenden möchte. Wir hoffen, ihr habt dafür Verständnis.

  128. Claudia

    Hallo Twins,
    ich habe aufgrund eines eurer letzten Beiträge, in dem ihr SkinBeautySolution erwähnt habt, jetzt das 2% hydrochinone Pro Treatment bestellt. Erfreulicherweise wird es in einem Pumpspender geliefert (die 2 oz Variante). Es kommen einige der in eurem super Beitrag genanntenn Wirkstoffe vor und es ist auch sehr angenehm aufzutragen!

    Was haltet ihr denn davon? Ingredients: Aqua (Deionized Water), Aloe Barbadensis Leaf (Aloe Vera Gel) Juice, Glycolic Acid, Kojic Acid, Hydroquinone (2.00%), Butylene Glycol, Hydroxyethylcellulose, Ascorbic Acid (Vitamin C), Tetrasodium EDTA, Vitis Vinifera (Grape) Seed Oil, Arctostaphylos Uva Ursi (Bearberry) Leaf Extract, Hydrolyzed Silk Protein, Sodium Metabisulfite, Diazolidinyl Urea, Sodium Polyacryloyldimethyl Taurate, Isohexadecane, Polysorbate-80, Methylisothiazolinone

    Lg, Claudia

  129. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Claudia,
    auf den Bildern wird immer ein Tiegel abgebildet. Super, wenn es ein Pumpspender ist, dann bleiben die INCI stabil, vor allem die Wirkstoffe, allen voran Hydroquinone. Das Produkt werden wir dank dir in die Liste mit aufnehmen. Der Tiegel hat uns immer abgeschreckt. Bekannt ist uns die Creme nämlich auch schon :). Lediglich die Wahl der Konservierungsstoffe könnte besser sein. Da die Creme nur punktuell aufgetragen wird, also nur auf die Pigmentflecken, können wir drüber hinwegsehen.

  130. julia

    Hallo,
    Ich würde gerne meine Augenpartie aufhellen, da ich dauerhafte Augenringe durch Hyperpigmentierung habe. Welche Creme könnt ihr mir empfehlen, die effektiv und zugleich verträglich für die Augenpartie ist? Ich bin sehr dankbar für jeden Tipp!!! viele Grüße Julia

  131. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Julia,
    es gibt leider nicht d a s Allheilmittel, da Pigmentflecken zu den schwierigsten Hautproblemen in der Dermatologie zählen, die es zu lösen gilt. Welches Produkt bei dir am besten wirkt, müsstest du ausprobieren. Es sind in der letzten Zeit immer wieder neue Produkte hinzugekommen. Die einzelnen Vorzüge geben wir mit an. Wir hoffen, du kannst deinen Pigmentflecken gehörig einheizen. Geduld spielt ebenso eine Rolle sowie der tägliche Gebrauch von Sonnenschutzmitteln. Welche wir im Augenbereich besonders gern mögen, kannst du hier nachlesen: http://super-twins.de/2015/11/22/die-richtige-augenpflege-was-tun/
    Wir wünschen dir einen guten Rutsch ins neue Jahr :-**!

  132. Heike

    Hallo,
    kann man skinoren auch mit BHA/AHA kombinieren? Z.B. morgens skinoren und abends BHA/AHA.
    Liebe Grüße
    Heike

  133. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Heike,
    die Skinoren wäre für uns ein Special Treatment, welches wir abends nach dem flüssigen AHA/BHA Peelingschritt anwenden würden. Wir hoffen, das hilft dir weiter :).

  134. ginalex

    Hallo, mein Name ist Gina, bin 23 jahre alt und komme aus Frankfurt am main, bin gebürt. süd-Italienerin. Zunächst möchte ich euch sagen das ich eure Seite Super finde. Mein Haut typ ist ein Olive ton, also ein typ. mittelmeer typ mit dunklen Augen und Haaren. Im Sommer bin ich hell Braun, und im Winter etwas heller. nun wollte ich euch fragen, wie ich meine haut im Herbst + Winter etwas heller bekomme wie bisher. Im Sommer stört mich meine hell Braune farbe nicht, da ich gerne Schwimmen gehe, und im freien gerne mit freunden Sport mache. Nun würde ich so gerne im Herbst und Winter eine hellere Gesichtfarbe haben, da mir meine gar nicht gefällt. der Hautton ist nicht gleichmäßig, an der Stirn+nase und an den schläfen bin ich dunkler als wange und backen, das sieht man im ersten Blick nicht sofort, aber beim 2 blick dann schon, es gefällt mir persönl. nicht so gut, auserdem finde ich hellere haut im Herbst und Winter schöner als eher dunkle (persönl.meinung) ich möchte euch fragen was für mein typ die beste mögl.keit wäre eine hellere gesichtfarbe zu bekommen. Mit freundlichen Grüßen Gina

  135. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Ginalex,
    Sonnenschutz ist ein 365 Tage Must-Have, sorgt er bereits dafür, dass (neue) Pigmentflecken erst gar nicht entstehen. Wenn man im Sommer gern braun wird, sich also gern in der Sonne aufhält und womöglich nicht täglich Sonnencreme aufträgt, so kann auch ein Melanin hemmendes Mittel keine Wunder vollbringen, denn es hemmt die Melaninproduktion nicht zu 100%. Auch kann der natürliche Hautton nicht heller werden, denn Melanin hemmende Mittel bleichen die Haut nicht. Es ist das Zusammenspiel von täglich hohem Sonnenschutz in Verbindung mit einem Melanin hemmenden Mittel. Aber auch dann kann es sein, dass die störenden Pigmentflecken nicht weichen. Bei einer Haut, die bereits oft ungeschützt der Sonne ausgesetzt wurde, sind die Melanozyten immer noch sehr aktiv und es können sich an gleicher oder anderer Stelle wieder Flecken bilden. Daher wäre Folgendes ratsam: Auf täglich hohen Sonnenschutz achten, egal ob man sich drinnen oder draußen aufhält (UV-A Strahlen gelangen auch durch Fensterglas). Auf die betroffenen Hautstellen morgens und abends eine dünne Schicht eines Melaninhemmers auftragen (geeignete Produkte und/ oder Wirkstoffe findest du oben). Um den Hautton ebenmäßiger erscheinen zu lassen, sind zusätzlich chemische Peelings mit Glykolsäure super. Lies dir bitte unseren Experten-Artikel nochmal in Ruhe durch. Auf jeden Fall braucht man viel Geduld. Bei manchen verblassen die Flecken ganz, bei anderen nur schwer. Das ist von Haut zu Haut unterschiedlich, sind Pigmentflecken leider eines der schwierigsten Hautprobleme, die es in der Dermatologie zu lösen gilt. Wir drücken die Daumen, dass dein Hautton ebenmäßiger wird :).

  136. ginalex

    Hallo, Vielen Dank für die hilfreiche Antwort. Können sie mir eine sehr starke Sonnenschutzcreme besonders für mein Gesicht empfehlen? Da ich im Sommer gerne im freien bin, möchte ich halt nicht komplett auf Sonnenstrahlen verzichten, besonders mein Gesicht ist mir wichtig, das es nicht zu Braun wird. Mfg Gina

  137. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Ginalex,
    schau bitte in obigem Artikel unter dem Punkt „Die sicherste Methode: Vorsorge durch Sonnenschutz“. PS: Wir duzen uns mit unseren Lesern und möchten dir daher auch das Du anbieten. Wir wünschen dir frohe Ostern!

  138. Mila

    Hallo liebe Twins!
    Ich habe mich gefragt, ob ihr die Splendieuse Serie von NUXE kennt bzw. was zur Wirksamkeit wisst? Ich trage seit 5 Wochen die Creme und das Serum morgens und abends auf und habe das Gefühl, dass sich die Pigmentflecken nur minimal verbessert haben… eigentlich gar nicht. Meint ihr, ich soll damit weitermachen oder lieber auf Azelainsäure, Hydrochinon, o.ä. wechseln?
    Bin super verzweifelt!
    Liebe Grüße

  139. zitronejoggen

    Hallo Annalena und Magdalena,
    viele, viele schwach ausgeprägte kleine Pigmentflecken befinden sich auf meinen Unterarmen (ich war leider auch eine Sonnenanbeterin) die mich etwas stören. Benutze inzwischen auch nur noch Sonnenschutz von P. Choice. Meine Handoberflächen habe ich lasern lassen, mit Erfolg. Nun möchte ich auch die schwächeren Pigmentflecken verschwinden lassen. Ich creme mich fast täglich mit der AHA Bodylotion von Dermasence. Mit großem Erfolg für meine Haut aber die Pigmentflecken werden leider nicht blasser. Da ich sehr oft in den Artikeln über punktuelle Auftragung lese, meine Frage, gibt es auch Aufhellungscremes die ich über die ganze betroffene Hautfläche auftragen kann?
    Macht weiter so, ich liebe Euren Blog!!!!!!!!

    Eine Bitte, wenn Ihr, eher, vielleicht, Eure Mutter, Erfahrung mit straffenden Körpercremes habt (wenn es überhaupt wirksame Cremes gibt) würde ich mich über eine Nachricht/Erfahrungen freuen.
    Alles Liebe

  140. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Mila,
    sorry für unser verspätetes Antworten. Das Kommentaraufkommen ist sehr hoch, weshalb wir zeitlich nicht früher antworten konnten. Zu deiner Frage: Die Marke NUXE ist uns leider nicht bekannt. Welche Wirkstoffe bei Hyperpigmentierung helfen können, beschreiben wir im obigen Artikel sehr ausführlich. Zusätzlich haben wir bei unseren Produktempfehlungen auf eine reizfreie/ reizarme Formulierung geachtet. Was die Produkte also INCI-technisch auszeichnet, erörtern wir oben kurz oder verweisen auf unsere ausführlichen Reviews, sofern vorhanden. Wir hoffen, dass dir unsere Empfehlungen weiterhelfen werden. Generell braucht man leider viel Geduld, da Pigmentflecken sehr hartnäckig sein können, wenn sie erstmal da sind. Wir drücken die Daumen, dass du bald sichtbare Erfolge erzielen kannst :).

  141. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Zitronejoggen,
    auch an dich: Sorry, dass wir dir erst jetzt antworten.
    Spezialprodukte, die gegen Pigmentflecken eingesetzt werden, werden in der Regel punktuell verwendet, also dort, wo die Pigmentflecken sind. Ob es sich um eine Hautstelle oder Hautfläche handelt, ist individuell. So kannst du obige Produkte auch für eine größere Fläche verwenden, eben dort, wo du Pigmentflecken hast.

    Unsere Mutter verwendet auch gern die Dermasence AHA Body & Face Lotion :). Die Paula’s Choice Bodylotions sind super, allen voran die mit Retinol. Abgesackte Haut, z.B. an den Armen, kann diese Bodylotion nicht mehr liften. Das schafft man nur durch Sport. Starke Gewichtzunahmen und –abnahmen fördern schlaffe Haut im Alter. Daher ist eine ausgewogene, gesunde Ernährung und ein gesundes Maß an Ausdauer- und Krafttraining für uns essentiell. Das hält, neben guter Hautpflege, Geist und Körper fit und straff :).

  142. zitronejoggen

    Hallo Ihr beiden,
    danke für die Antwort, da hilt anscheinend nur noch der P. Chirurg. Habe schon einmal um einen Vorgespräch gebeten. Ich kann nur Euren Rat bestätigen, früh genug den Trizeps trainieren, trainieren, trainieren. Habe leider zu spät damit angefangen. Danke nochmals

  143. sevda

    Liebe Super-Twins….
    Vielen Dank für euren Blog… Ich finde in Sachen Gesichtspflege seid ihr die besten Blogger die ich gelesen habe…

    Nun zu meinem Problem… Ich habe vor 9 Wochen bei meinem Hautarzt eine Laserbehanglung machen lassen für meine pigmentflecken und geplatzten roten äderchen… Aber leider bin ich Tod unglücklich und mega enttäuscht über das Ergebnis… Ich habe noch dunklere flecken als vorher und die laserstellen sind mit kleinen Narben kein schöner Anblick… Er konnte mir leider auch nicht erklären warum das Ergebniss so geworden ist… Er hat mir für die Narben Kelo cote verschrieben und für die dunklen flecken Melablok von Dermasence… und hat gesagt ich soll sie im Wechsel anwenden und nach drei Monaten wieder zur Untersuchung… Die Behandlung wird immer teurer und das Ergebnis nicht besser…

    Ich habe Zuhause noch zwei Produkte die ich gerne verwenden möchte aber mir nicht sicher bin wie ich das am besten mache… Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen… ICh bedanke mich im Voraus für eure Tipps, Hilfe und Antwort…

  144. Tanja

    Die Eucerin Even Brighter Serie dürfte überarbeitet worden sein. Zumindest im Serum (die beiden Cremes habe ich mir nicht angesehen) ist kein Alkohol denat. mehr enthalten :-)
    = Aqua, glycerin, cetearyl alcohol, urea, butyl methoxydibenzoylmethane, octocrylene, sodium lactate, butylene glycol dicaprylate/ dicaprate, butyrospermum parkii butter, dimethicone, hydrogenated coco-glycerides, prunus amygdalus dulcis oil, bis-ethylhexyloxyphenol methoxyphenyl triazine, arginine HCL, glyceryl stearate SE, polymethylsilsesquioxane, sodium hyaluronate, chondrus crispus, glycin-sojabohnen-extrakt, 1,2-hexanediol, C18-36 acid triglyceride, sodium cetearyl sulfate, acrylates/ C10-30 alkyl acrylate crosspolymer, polyglyceryl-3 methylglucose distearate, BHT, trisodium EDTA, lactic acid, ethylhexylglycerin, phenoxyethanol
    Liebe Grüße

  145. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sevda,
    Danke für dein super Feedback :). Wir würden uns an deiner Stelle besser an den Rat deines Hautarztes halten. Da die Hautstellen vor einigen Wochen erst gelasert wurden, wie du schreibst, sind dort jetzt noch Wunden, die heilen müssen. Inwieweit Pigment zurückkommt oder noch vorhanden ist, kann man dann eigentlich noch nicht zu 100% sagen, da eine wunde Hautstelle in der Regel erstmal noch gerötet und demnach dunkler als der Rest des Gesichts erscheint. Von daher würden wir erstmal, wie es dein Arzt rät, Wundpflege betreiben. Zum Dermasence Melablok wird er dir in dem Fall wahrscheinlich vorbeugend geraten haben, damit keine neuen Pigmentflecken entstehen. Beide von dir genannten Produkte, also der Melablok und das Silikongel, sind frei verkäuflich, daher kann man hier auch nicht viel falsch machen. Jetzt ist vor allem auch Geduld gefragt, muss die Haut in Ruhe heilen. Wir haben deinen Kommentar editiert und die rezeptpflichtigen Präparate herausgenommen, da wir darauf hier nicht eingehen möchten. Wie gesagt, wir würden uns an den Rat des Arztes halten und in deinem Fall auf Experimente mit ausländischen und rezeptpflichtigen Präparaten verzichten, es sei denn, dein Arzt gibt vielleicht grünes Licht. Über das Thema Wundpflege hatten wir vor kurzem in unseren letzten Super News gesprochen: http://super-twins.de/2016/04/10/sanfte-reinigung-narbenpflege-sonnenschutz/ Vielleicht hilft dir der Artikel noch weiter. Wir hoffen, dass sich deine Haut erholt und wünschen dir eine gepflegte Restwoche und ein schönes Wochenende :).

  146. sevda

    Vielen lieben Dank für eure Antwort…
    Ich werde auf jedenfall zuerst nur das Silikon gel verwenden und danach melablok…

  147. Jessi

    Hallo liebe Twins, vielen Dank für Eure bisherigen Antworten. Ich habe mir mittlerweile viele der Produkte gekauft die hier empfohlen werden. U.a auch den PC Barrier Moisturizer, das PC Skin Perfecting Aha 8% Gel, PC Clear Bha, PC Earth Toner, Dermasence Reinigunsmousse, Dermasence Augencreme. Ich habe leider das Problem das ich trotzallem gerne draußen in der Sonne bin und meine blöden Pigmentflecken im Gesicht trotz Lsf 50 (Bioderma Photoderm gegen Pigmentflecken) aktuell wieder vermehrt auftauchen. Muss ich nun damit leben wenn ich mich draußen in der Sonne aufhalte oder kann ich parallel etwas tun??? Über eine Antwort würde ich mich freuen. Liebe Grüße, Jessi

  148. ginalex

    hallo jessi, habe das gleiche Problem wie du, auch ich bin sehr gerne in der Sonne, fahre in Urlaub ans meer. Meine Pigmentflecken im Gesicht tauchen auch vermehrt trotz Lsf 50 schutz auf. Ich habe für mich entschieden nicht auf Sonne zu verzichten, für mich würde das auch bedeuten, auf Lebensqualität zu verzichten, und das möchte ich nicht. was nutzt mir helle, oder weisse haut wenn ich dabei nicht Glücklich bin. Wir haben nur das eine Leben. Lg Gina.

  149. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Jessi,
    deine Pflege, die du nennst, ist super, doch gegen Pigmentflecken, die bereits da sind, kann sie nicht viel ausrichten, stattdessen vielmehr neuen vorbeugen (Stichwort z.B. Sonnencreme). AHA und BHA sorgen zumindest dafür, dass das Hautbild ebenmäßiger wird, Pigmentflecken liegen aber tiefer. Dort kommen Homecare Peelings nicht hin. Der Barrier Repair Moisturizer enthält die geringste Retinol-Konzentration, die ideal für Beginner ist. Doch um hartnäckigeren Hautproblemen an den Kragen zu gehen, sind mittlere (ab 0.04%) bis höhere Retinol-Konzentrationen (ab 0.5%) anzuraten, siehe dafür auch gern unsere Erklärungen zu den einzelnen Retinol Konzentrationen in unserem Experten-Artikel: http://super-twins.de/2014/12/17/retinol-das-power-vitamin-alt-aussehen-war-gestern/ Ansonsten findest du oben eine Vielzahl an Produkten bzw. Wirkstoffen, die Melanin hemmen. Doch das tun sie nicht zu 100%, so dass Sonnencreme das ganze Jahr über ein Must-Have ist und in Kombi mit diesen Produkten tagsüber Pflicht ist, nicht nur im Sommer. Du könntest also als gezielte Pflege ein Spezialprodukt gegen Pigmentflecken morgens und abends einsetzen. Welches du oben wählst, ist deine Entscheidung. Wir hoffen, dass wir mit unseren Erklärungen dabei helfen können, das für dich richtige Produkt ausfindig zu machen :). Geduld ist hier leider auch gefragt, in der Regel mindestens 3 Monate. Wir hoffen, dass du die Haut bekommst, die du dir wünschst. Ansonsten hoffen wir, genießt du trotz alledem den nahenden Sommer.

  150. Laura

    Hallo supertwins,
    ein super Artikel, so bekomme ich meine Pigmentflecken hoffentlich auch endlich mal in den Griff! Ich hab schon ganz viel von euren Empfehlungen nachgekauft und die beste Haut meines Lebens :) Aber die „Frei“ Creme die ihr im Artikel erwähnt scheint es nicht mehr zu geben. Zumindest finde ich sie nirgends mehr… Wäre die Ducray Melascreen Evtl eine Alternative? Nach Rückfrage beim Kundenservice per Mail enthält Sie genau 12% Azelainsäure und 3% Glykolsäure.
    Viele Grüße, macht bitte weiter so!

  151. Andrea

    Hallo Ihr Lieben,
    Ich würde gerne versuchen die Pigmentstörungen mit einer Nachtpflege hinzubekommen. Meint Ihr, dass Vitamin C von instanatural plus eine hier vorgestellte Creme wäre kombinierbar? Vielleicht die frei Öl? Vit. C möchte ich ungern morgens anwenden. Habt Ihr vielleicht auch einen Kombitipp für mich?

  152. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Laura,
    ja stimmt, die frei Creme scheint es nicht mehr zu geben. Deine genannte klingt sehr interessant :). Die INCI sehen gut aus, daher wäre sie einen Versuch wert. Doppelt liebe Grüße!

  153. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Andrea,
    du meinst sicher den Vitamin C Moisturizer von InstaNatural. Ihn verwenden wir als normale Nachtpflege, auch weil Melanin hemmende Wirkstoffe super zur Vorbeugung von Pigmentflecken sind. Die Creme von frei scheint es nicht mehr zu geben. Unsere obigen Produktempfehlungen enthalten teilweise auch mehrere melaninhemmende Wirkstoffe. Wir hoffen, wir erleichtern dir die Entscheidung mit Hilfe unseres obigen Blogartikels. In erster Linie gehen wir auf Hydrochinon ein und erst danach widmen wir uns weiteren Weißmachern (Wirkstoffen). Man kann den Erfolg nicht voraussehen: So kann eine Person mit Wirkstoff X ein gutes Ergebnis erzielen, während eine andere Person damit keine merkbaren Ergebnisse erzielt. Das muss man ausprobieren. Wir hoffen, du kannst die Pigmentstörungen in die Flucht schlagen. Doppelt liebe Grüße!

  154. Claudia

    Hallo ihr beiden,
    ich habe jetzt mal einige Monate die Skin Beauty Solutions Hydroquinone 2% sowie die 2,5% Instanatural Creme/Serum benutzt.
    Da es zwar langsam besser wird, war ich heute beim Hautarzt mit der Bitte mir 1. eine 4%ige Hydrochinoncreme zu und 2. eine 0,05% Tretinoincreme zu verschreiben.

    Was habe ich bekommen:
    1) Neostrata Pigment Lightening – hier wird geworben mit „Hochwirksames Hydrochinon- und ölfreies Gel zur punktuellen Aufhellung von Pigmentflecken. 10 % AHA, 3 % Kojisäure, 2 % Ferulasäure, 1 % Phytinsäure“
    Und was ist drin: „aqua (water), alcohol denat., propylene glycol, gluconolactone, glycolic acid, kojic acid, potassium hydroxide, PEG-4, polyquaternium-10, citric acid, lactic acid, arginine, ascorbic acid, arctostaphylos uva ursi (bearberry) extract, morus bombycis (mulberry) root extract, sodium bisulfite, BHT, sodium sulfite, butylene glycol, methylparaben, propylparaben, CI 19140 (Yellow 5), CI 17200 (Red 33)“
    —> vielleicht liegts an mir, aber außer ganz graußlichem alcohol fand ich hier kein 4%iges hydrochinon!?!?

    2) als Alternative – wissend dass Neostrata mit Alkohol arbeitet bekam ich dann ein 2. Rezept für „Differin Gel“ – „1mg Adapalen, Methyl-4-hydroxybenzoat und Propylenglycol“; Kennt ihr Adaplen?

    Ergo – bin richtig sauer auf den Hautarzt!!! Oder meint ihr, dass irgendetwas davon das bewirkt was ich mir erhoffe?

    Vielen Dank schonmal für eure Antwort!!
    Lg,
    Claudia

  155. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Claudia,
    Das würde uns auch ärgern :(. Dein Hautarzt scheint von gestern zu sein. Wir gehen stark davon aus, dass Neostrata mit der Aussage „Hochwirksames Hydrochinon-…“ u.a. den Maulbeerextrakt meint, aus dem Arbutin gewonnen wird. Arbutin enthält Hydrochinon. Was auch nahe liegt, ist, dass in der früheren Rezeptur tatsächlich Hydrochinon enthalten war und sie vergessen haben, ihren Pressetext umzuschreiben. In Deutschland ist Hydrochinon so nicht mehr erlaubt, weshalb es, wenn überhaupt, nur noch rezeptpflichtige Varianten gibt. Der amerikanische Neostrata Zwilling enthält noch 2% Hydrochinon. Hier hätte der Hautarzt wissen müssen, dass zum einen in Deutschland keine hydrochinonhaltigen Produkte mehr auf dem Markt sind (also keine frei verkäuflichen) und zum anderen, dass selbst wenn es sich bei Neostrata um Hydrochinon gehandelt hätte, es dann auch nur 2% wären (da frei verkäuflich), die du ja bereits von Skin Beauty Solutions verwendest. Somit hättest du hier auch keinen größeren Nutzen als vorher.

    Am besten, du suchst dir noch einen zweiten Hautarzt. Wir haben selbst zwei Hautärzte :). Der eine gehört zur jüngeren Generation, der andere zur älteren. Das ist praktisch, da beide somit unterschiedliche Erfahrungswerte haben. Unser älterer Hautarzt hat uns zu Adapalen (mildestes Retinoid) gesagt, dass es im Vergleich zu Tretinoin einen zu schwachen Anti-Aging Effekt hat. Es wird gern als Akne-Mittel verschrieben, aber bei Anti-Aging ist Tretinoin die bessere Wahl. Noch dazu ist es unverständlich, dass dein Hautarzt auf deine klare Bitte, 4% Hydrochinon und 0,05% Tretinoin, nicht eingegangen ist. Selbst wenn es kein passendes verschreibungspflichtiges Präparat geben würde, kann der Apotheker eine entsprechende Creme anrühren. Das ist nicht ungewöhnlich. Aber wir wissen auch, dass es Kombiprodukte mit Hydrochinon und Tretinoin auf Rezept gibt (verwenden wir selbst nicht). Frag ihn am besten mal nach der Pigmanorm. Wenn er diese Creme nicht kennt, solltest du wirklich darüber nachdenken, dir einen anderen Arzt zu suchen. Das Problem ist oft, dass Hautärzte zwar die Wirkstoffe kennen, aber sie nicht tagtäglich verschreiben. Als wir damals unserem jungen Hautarzt erzählten, dass wir eine Tretinoin Creme möchten, musste er auch erst mal nachschauen, was es da überhaupt gibt. Das war interessant zu beobachten, wussten wir sowieso schon, welche wir haben wollten ;). Wir nannten ihm diese dann auch und er stimmte zu. Unser älterer Hautarzt kannte die Creme direkt. Er ist mehr auf Zack, hat aber auch deutlich mehr Erfahrung. Also die Neostrata Creme ist bis auf den Alkohol gut formuliert und kann durchaus helfen. Das wird sich zeigen, doch Hydrochinon ist eben doch der Goldstandard.

  156. Claudia

    Hallo ihr beiden,
    vielen Dank für die Antwort. Ja ich war auch etwas baff wie schnell er mich mit diesen beiden Mittelchen abgefertigt hat. Ich glaube es hat ihm nicht gepasst, als ich ihm sagte, dass ich mich seit einem Jahr (sprich seitdem ich euren super tollen Blog kenne, der mich bereits Unsummen an neuen Errungenschaften gekostet hat ;-)) mit Hautpflege intensiver auseinandersetze; bereits 2,5% Retinol und 2% Hydrochinon verwende und ich jetzt gerne 2 Rezepte dafür hätte für die stärken „Varianten“ davon hätte. Anscheinend lässt er sich nicht gerne etwas sagen!

    Danke für euren Tipp mit der Pigmanorm – finde ich super; allerdings sehe ich hier das Risiko (und das ist vermutlich auch der Grund warum ihr 2 verschiedene Präparate in Verwendung habt), dass ich Tretinoin am Anfang nicht täglich verwenden werde können (Sonnenbrand in der Tube von neuen… juhuuu), das Hydrochinon jedoch täglich anwenden sollte!

    Meine Idee ist daher, dass ich zum Hautarzt (zu einem anderen… der von heute sieht mich nie wieder!) gehe und ihm direkt sage was ich will.
    Tretinoincreme = Airol bzw Retin-A 0,05% Creme
    4% Hydrochinon = ??? Habt ihr hier auch einen Tipp?

    Wie immer bin ich euch dankbar für diesen super tollen Blog und eure Bemühungen auf jede einzelne Antwort einzugehen! Ihr habt mir mein Leben bzw. das meiner Haut um etliches bereits erleichtert! :)

  157. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Claudia,
    die Pigmanorn ist zudem auch eine starke Hausnummer, setzt sie sogar auf 0.1% Tretinoin. Da sind zwei Produkte für dich die geeignetere Wahl. In Deutschland gibt es nur die Cordes VAS und Airol mit je 0.05% Tretinoin. Ein reines Produkt nur mit 4% Hydrochinon ist uns gerade nicht bekannt. Allerdings vermuten wir stark, dass man solch ein Produkt vom Apotheker anrühren lassen kann (auf Rezept). Dazu könntest du deinen neuen (und hoffentlich kompetenteren) Hautarzt befragen oder auch einen Apotheker. Wir hoffen, es klappt beim zweiten Anlauf und wünschen dir ein super Wochenende!

  158. nouha

    Ich habe mir die ersten zwei ebay produkte angeschaut leider ist shipping momentan um die 20 euro und das zweite kostet nu 45 euro auf ebay. habs ihr vielleicht aktuelle Links? bzw wirkungsvollere produkte?

  159. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Nouha,
    Preise können sich leider ändern, darauf haben wir keinen Einfluss. Das Skin Beauty Solutions Produkt ist hingegen noch sehr günstig, da man bereits 60ml bekommt, wahlweise auch 120ml oder 180ml. Du kannst gern unseren Blogartikel nochmals durchschauen, es gibt neben Hydrochinon Produkten noch andere melaninhemmende Produkte, die ebenfalls helfen können. Doppelt liebe Grüße!

  160. sevda

    Liebe Twins…
    Ich hatte euch ja schon mal angeschrieben… und euch mitgeteilt das das Lasern meiner pigmentflecken und den roten äderchen im Gesicht nicht erfolgreich war sondern das die flecken sogar dunkler geworden sind… Nun war ich wieder bei meinem Hautarzt… Er hat mir jetzt vorgeschlagen einen milden Fruchtsäure peelin anzuwenden… Habe 2 Termine bekommen… Ich würde aber sehr gerne meine Haut drauf vorbereiten und zwischen den beiden Terminen liegen 4 Wochen… In dieser Zeit würde ich auch gerne meine Haut richtig pflegen…. und natürlich danach auch…

    Nun zu meinem HautZustand…
    Ich habe in der T Zone große Poren… neige sehr zu Mitessern und ab und zu Pickel am meisten am Kinn… Der Rest ist eher trocken und habe auch Falten…

    Meine Hautroutine sieht im Moment so aus…
    Morgens:
    Reinigung mit Rosenwasser von Rosen
    Bephanthol creme
    Sonnencreme 50 SPF Vichy ideal soleil

    Abends:
    Reinigung mit Rosenwasser
    AugenPartie Arganöl von Naissance
    Excipial Hydro %2 Urea, %10 Lipide

    Ich habe noch Madècassol und Acnelyse (Retinolsäure) creme Zuhause die ich ab und zu (selten) anwende… Ich würde mich sehr sehr sogar sehr freuen, wenn Ihr mir helfen könnt…

  161. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sevda,
    wir hoffen, dass du in den letzten Tagen bereits hilfreiche Reviews und/ oder Experten-Artikel auf unserem Blog gefunden hast. Unser Blog ist ja mittlerweile voll davon insbesondere was super Hautpflege angeht ;). Stöbere sonst gerne in den einzelnen Rubriken unter Skin Care oder schau in unsere Day und Night Routinen (einsortiert in Skin Expert). Das sollte dir weiterhelfen :).

  162. Svetlana

    Hallo bin sehr fasziniert von euch! Kennt ihr Cathy doll? Das habe ich auch verwendet, um schön weiß zu werden (bin von natur aus leicht gebräunt, also werder hell noch dunkel) war aber schwer aufzutragen hat gestunken und die Haut ausgetrocknet. Hättet Ihr eine Empfehlung für mich? Möchte gerne heller werden und gern auch so bleiben nur die Sonne kann man einfach nicht immer meiden, leider. Gruß

  163. Svetlana

    Oh es hat sich ein kleiner Rechtschreibfehler eingeschlichen WEDER soll das bedeuten. Ich hoffe auf eine Antwort, da das alles hier schon ein Jahr her ist. Mal schauen und auf gut Glück!

  164. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Svetlana,
    wir freuen uns, von dir zu lesen :). Die Marke Cathy Doll kennen wir leider nicht. Unseren Experten-Artikel über Hyperpigmentierung versuchen wir up to date zu halten, so hatten wir den Artikel zuletzt am 4. Juli 2016 geupdated. Falls doch mal bestimmte Produktempfehlungen nicht mehr erhältlich sind o.ä., so bleiben Arbutin und Hydrochinon der Goldstandard. Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Wirkstoffe, die Melanin hemmen. Da findest du oben eine große Auswahl. Mit z.B. Sonnencreme und Vitamin C betreibt man nicht nur Anti-Aging, sondern beugt zusätzlich Pigmentflecken vor. Die Sonne muss man ja nicht zwangsläufig meiden (das Leben soll auch noch Spaß machen :)), aber man kann sich im Sommer mit Sonnenhut, Sonnenbrille und längerer Kleidung zusätzlich gut schützen. Wir hoffen, dass in unserem Blogbeitrag auch etwas für dich dabei ist und wünschen dir ein sonniges Wochenende :).

  165. Anja

    Hallo ihr Lieben! :)
    zunächst einmal vielen Dank für eure super interessanten und hilfreichen Artikel, dank Euch hat sich meine Haut bereits sehr verbessert und meine Hautpflege um 180 Grad gedreht! :) Eine Frage ist bisher jedoch offen geblieben: wenn ich morgens nach der Reinigung, Toner etc. Skinoren Creme 20% anwende, also Azelainsäure, sollte ich dann trotzdem vorher mein BHA Liquid wie gewohnt anwenden oder ist das überflüssig? Ich habe es ausprobiert und es gut vertragen, es hat meine Haut nicht gereizt, ich frage mich einfach, ob es quasi doppelt gemoppelt ist? Abends verwende ich bereits BHA 2%, AHA 10% und Retinol 0,1% und möchte daher die Skinoren morgens verwenden um meiner Haut abends nicht zu viel zuzumuten :)
    Liebe Grüße
    Anja

  166. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Anja,
    yeah, das freut uns zu hören, dass sich deine Hautpflege um 180 Grad gedreht hat!
    Azelainsäure ist nicht das gleiche wie Salicylsäure, daher wäre die gleichzeitige Verwendung nicht doppelt gemoppelt. Es kommt vielmehr darauf an, wie stark die Hautprobleme sind, wenn du morgens beides (BHA und Azelainsäure) anwenden möchtest, obwohl du bereits abends BHA verwendest. Es gibt Menschen, die bessere Ergebnisse erzielen, wenn sie morgens und abends peelen. Andere erzielen bereits bei 2-3 maliger Anwendung pro Woche gute Ergebnisse. Das ist also individuell. Diese Frage können wir dir daher nicht beantworten, wohnen wir ja nicht in deiner Haut :). Was also zu viel oder zu wenig ist, findet man am besten selbst heraus. So sind unsere Routinen für unsere Leser vielmehr Orientierungshilfen und zeigen, was man mit Haut- und Wirkpflege erreichen kann. Unsere Routinen funktionieren für uns so am besten. Das muss nicht zwangsläufig auf andere zutreffen. Unser Fokus liegt zudem auf der Vorsorge, also Anti-Aging, da wir keine Hautprobleme haben, sondern ihnen vielmehr vorbeugen. Wir hoffen, du findest dein richtiges Maß und wünschen dir weiterhin viel Freude beim Pflegen :).

  167. Katalin

    Liebe Twins, Frage :)
    Mein Gesicht ist richtig hell geworden, ich sehe blass aus, nicht mehr meine natürliche Farbe. Auf den Fotos ist mir auch aufgefallen, Bekannten haben es auch erwähnt. Pigmentflecken sind aber besser. Ich benutze regelmässig Paulas Resist Antiox Seren, Louis Widmer Anti Age Pig-Serum und abends Insta Natural Vit-C creme. Nicht die Tagescreme mit SPF macht mich blass. Welchen Inhaltstoff sollte ich weglassen?

  168. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Katalin,
    wie bereits oben im Beitrag steht, können die oben genannten Produkte die Haut NICHT bleichen. Allein der tägliche Gebrauch von Sonnencreme sorgt bereits dafür, dass die Haut nach und nach heller wird, da die Bräune immer mehr verblasst, aber keine neue Bräune entsteht, wie man sie sonst langsam erhält, wenn man zum Beispiel im Freien ist. Melaninhemmende Produkte bzw. Wirkstoffe unterstützen das dann noch, da sie die Produktion von Melanin hemmen, aber das eben auch nicht zu 100%. Das schaffen freiverkäufliche Produkte sowieso nicht. Michael Jackson wäre durch diese Produkte nicht so hell geworden… Wenn du also wieder brauner werden möchtest, müsstest du rein theoretisch alle Wirkstoffe, die dafür sorgen, dass die Melaninproduktion gehemmt wird (sie wird nie zu 100% gehemmt!) sowie Sonnencreme weglassen. Eine Übersicht über diese Wirkstoffe findest du ausführlich im obigen Beitrag. Ansonsten bieten sich auch noch Selbstbräuner und/ oder Bräunungspuder an :).

  169. nia

    Hallo ihr beiden,
    nachdem ich nun euren Blog ausführlich studiert und unter meinen Reingungs- und Pflegeprodukten ordentlich ausgemistet habe würde ich mich über einen Rat bez. Pigmentflecken freuen. Ich benutze bereits seit mehreren Wochen die Dermasence Aha Body und Face Lotion. Zudem habe ich einige Proben von Paulas Choice gekauft u.a. auch ein flüssiges BHA Peeling, ein Pflegeserum und eine Tagescreme mit LSF 30. Benutze diese neuen Produkte seit einigen Tagen und bin mir der Verträglichkeit sehr zufrieden. Auch habe ich das Gefühl, dass sich meine Haut alleine durch die AHA Lotion jetzt nach über 7 Wochen deutlich weniger zickig (Pickelig) zeigt. Ich leide wohl hauptsächlich unter hormonell bedingter Akne/Hautunreinheiten besonders am Kinn, um Mund und Nase, auf der Nase und seltener aber auch hin u. wieder auf der Stirn. Leider habe ich es mit dem Sonnenschutz nicht zu ernst genommen und während ich die letzten Jahre die Pille genommen habe haben sich an meiner Oberlippe und an den Mundwinkeln hässliche Pigmentflecken (korrekt wohl Melasma) gebildet. Nun zu meiner Frage: Habt ihr eine Produktempfehlung aus euren oben genannten die auch um den Mund verwendet werden kann? Ich bin mit der Aha Body Lotion schon öfter zu nahe am meine Lippen gekommen und das hat böse gebrannt bzw. einmal hatte ich am Morgen darauf ganz gerötete und brennende Mundwinkel :(

    Noch eine kurze Frage hinten nach: Ich habe um die Nase und leicht an den Wangen so kleine sichtbare rote Äderchen? Wie kann/soll ich diese Bereiche pflegen? Wie verhält sich Aha/Bha hier? Leider bekomme ich dort ja auch Pickel weshalb ich Aha und Bha in diesen Bereichen gerne anwenden würde.

    Ich würde mich ganz ganz toll über eine Antwort von euch freuen.
    Vlg, Nia

  170. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Nia,
    der obige Beitrag ist ja voll mit Empfehlungen :). Da können wir dir leider nicht helfen, liegt die Wahl am Ende bei dir. Denn nicht jeder melaninhemmende Wirkstoff hilft bei jedem gleich gut. Noch dazu ist viel Geduld nötig, mindestens 6-12 Wochen, bis man abschätzen kann, ob man nicht doch zu einem anderen Wirkstoff wechselt. Allerdings liegt der Schwerpunkt eigentlich klar auf der Hand, schenken wir Hydrochinon und Arbutin mehr Aufmerksamkeit. Danach folgen super Empfehlungen von Produkten, die obendrein sogar mehrere Wirkstoffe kombinieren, die gegen Pigmentflecken helfen können. Sie können auch im Bereich des Mundes angewandt werden, nur sollte man generell schauen, dass man die Lippen (Schleimhäute) besser auslässt. Dass deine Lippen brannten, wird am sauer formulierten Aha Produkt liegen. Rote Äderchen: Wir raten dir, lass das mal von einem Arzt abklären. Auf der sicheren Seite bist du zudem, wenn du in diesen Bereichen dann besser statt AHA auf PHA setzt: http://super-twins.de/2016/07/31/pha-peeling-neostrata-restore/ und bei den Unreinheiten auf BHA. Wir hoffen, das bringt Licht ins Dunkel und wünschen dir einen super Restsonntag!

  171. nia

    Hallo wieder einmal,
    vielleicht könnt ihr mir nochmals ein wenig weiterhelfen. Zu meinen Äderchen: Ich denke es handelt sich wahrscheinlich fachlich im Couperose. Aber ganz, ganz schwach. Wie ich gelesen habe auch hormonell und durch Sonneneinstrahlung bedingt. Nachdem ich die Pille seit nunmehr 5 Jahren nehme und sicher zu wenig auf Sonnenschutz geachtet habe nehme ich an, dass dies durchaus bei mir von Einfluss gewesen sein könnte. Nachdem ich jetzt nochmal mit Lineal am Fenster gestanden bin :) habe ich unterhalb meiner Nase ein ca. 4mm langes Äderchen gefunden und an den Wangen vereinzelt ein paar 2 bis max. 3mm lange Äderchen. Aber ich muss dazu schon mit dem Vergrößerungsspiegel „suchen“ gehen! Ich bekomme leider an den Nasenflügeln und auch um die Nase gerne Pickel weswegen ich dort gerne BHA anwenden würde. Wenn ich mich nicht verlesen habe sagt Paula’s Choice BHA wäre da doch auch okay? Mein Budget ist nämlich doch ein wenig begrenzt. Was meint ihr dazu? Ich weiß eure Empfehlungen wirklich sehr zu schätzen und verstehe natürlich, dass ihr im Zweifel lieber einen Arztbesuch empfehlt. Ich fürchte ich stecke in bisschen in der Klemme :/ Wahrscheinlich wäre so etwas wie das „Neostrata Bionic Face Serum“ für diese Region dann eurer Meinung nach besser geeignet, oder? Jedenfalls würde ich meine Probe des Paula’s Choice 2% BHA Peelings gerne aufbrauchen um zu sehen, wie es gegen mein Pickelproblem um Mund, Kinn und Nase hilft.

    Noch eine kleine Frage am Ende (die vielleicht etwas dämlich ist): Da ich die Produkte von Dermasence bisher alle auf Anhieb sehr gut vertragen habe habe ich mich für das MelaBlok Fluid entschieden. Der Hersteller empfiehlt es morgens und abends auf die betreffenden Stellen aufzutragen und einzuklopfen und LSF zu verwenden. Würdet ihr vor dem anschließenden Auftragen einer Creme mit LSF eine gewisse Zeit abwarten?

    Ich freue mich auf eure Antwort und wünsche noch einen gemütlichen Sonntag,
    Nia

  172. Salma

    Hallo super twins ♥
    Stimmt das, dass man bessere ergebnisse erziehlt mit benzoyl peroxid als azelainsäure? Wie oft kann ich es in der wochen anwenden, wenn ich 2× in der woche chemisch peele?

  173. Özge

    Liebe Twins,
    Ich habe nach eurer Empfehlung Resist Pure Radiance Skin Brightening Treatment von Paula s choice gekauft und verwende es seit 2 Tagen. Jedes mal nach dem Auftragen habe ich einen leichten Juckreiz und Kribbeln. Habe früher nur eine ganz einfache Tagescreme angewendet. Nun benutze ich einen cleaner, Toner anschließend Resist Pure Radiance Skin Brightening Treatment. Was denkt ihr, ist es einfach zu viel für meine Haut? Soll ich erstmal weitermachen und schauen, ob es besser wird. Ist es wie bei den Peelings, dass es erst schöimmer wird und dann besser? Hab sonst keine empfindliche Haut.
    Danke

  174. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Nia,
    ja, bei Rosacea, Couperose oder Äderchen kann man BHA verwenden, da es ja milder ist als AHA. Möchte man nicht auf die Anti-Aging Vorteile von AHA verzichten, empfiehlt sich alternativ PHA: http://super-twins.de/2016/07/31/pha-peeling-neostrata-restore/ Bei unreiner Haut, Mitessern und Hautglanz ist BHA allerdings besser, wirkt es direkt in der Pore.

    Es handelt sich beim MelaBlok um ein Fluid, das also ziemlich schnell wegzieht, daher kann man es auch morgens gut verwenden. Noch dazu wird es ja auch nur punktuell auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen :). Also einziehen lassen und dann mit der weiteren Pflege fortfahren. Doppelt liebe Grüße!

  175. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Salma,
    das können wir dir nicht adhoc mit ja oder nein beantworten, so erzielen manche Menschen bessere Ergebnisse mit Wirkstoff X und andere mit Wirkstoff Y und andere wiederum damit, indem sie mehrere Wirkstoffe verwenden. Auch wie oft man BPO oder Azelainsäure in der Woche anwendet, hängt von der Haut ab, da beide Wirkstoffe die Haut anfangs austrocknen können, also Nebenwirkungen hervorrufen können. Daher muss man hier auch langsam beginnen. Wir hoffen, das hilft dir weiter :). HINWEIS BPO: Es wäre unsere letzte Wahl bei Akne, ist es ein reines Akne-Mittel, während Azelainsäure auch gegen Pigmentflecken hilft und auch super zur Vorbeugung von Pigmentflecken ist. Azelainsäure ist zudem die beste Alternative zu BPO. An erster Stelle steht für uns allerdings Retinol bzw. Retinoide, da sie Anti-Akne, Anti-Aging, Anti-Pigmentflecken und Anti-Falten Mittel in einem sind. Und wenn es um Akne geht, würden wir hier vor allem auf Salicylsäure (BHA) setzen, ideal auch in Kombi mit Glykolsäure (AHA), so hat man im chemischen Peelingschritt gleich beide Vorzüge (Anti-Falten, Anti-Aging und Anti-Akne) miteinander vereint. Wir wünschen dir einen super Start in die Woche. Doppelt liebe Grüße!

  176. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Özge,
    das können wir dir leider nicht beantworten, ist das Resist Pure Radiance Skin Brightening Treatment super formuliert. Sofern du vorher saure Produkte verwendest, kann es zu einem unfreiwilligen Niacin-Flush kommen (das Treatment enthält Niacinamide), der sich z.B. mit Rötungen, Schwellungen, Brennen äußern kann. Dann mind. 15 min. (Richtwert, oder länger) warten, bis sich die Haut wieder auf ihren normalen pH-Wert eingependelt hat. Ansonsten kann es auch sein, dass du auf einen Inhaltsstoff (allergisch) reagierst. Hier können wir dir leider auch nicht weiterhelfen, so kann man theoretisch auf alles reagieren. Das müsstest du dann ärztlich abklären lassen. Das Skin Brightening Treatment ist sozusagen wie ein Serum formuliert, nur dass es den Schwerpunkt von den INCI auf Melaninhemmung bzw. Hautton verbessernde Inhaltsstoffe legt. Wir hoffen, das hilft dir weiter und wünschen dir eine super Woche!

  177. Julia

    Hallo liebe Super-Twins,
    ich bin bei der Recherche über AHA/BHA auf euren Blog gestoßen und lese mich gerade durch all eure Artikel!
    Ihr erwähnt Azelainsäure in diesem Artikel – ich habe von meiner Hautärztin Skinoren (15 % Gel) verschrieben bekommen, da BPO bei mir zu aggressiv war. Als ich es das erste mal verwendet habe, ist meine Haut leider sehr trocken und schuppig geworden und hat gebrannt/gejuckt, auch bei Verringerung der Anwendung auf alle 2 Tage einmal statt täglich. Die Anwendung habe ich dann aufgehört, seitdem hat sich meine Haut durch die Verbannung aller Hautpflegeprodukte mit Alkohol und reizenden Stoffen (Danke an Euch!) verbessert. Allerdings habe ich immer noch einige Unreinheiten, besonders in der T-Zone und auf den Wangen und große Poren in der Nasen- und Kinngegend sowie Rötungen. Nach eurem Artikel überlege ich, Skinoren noch eine Chance zu geben. Was ist Eure Meinung dazu? Und wie lange/stark ist es „normal“, dass die Haut gereizt reagiert? Könnte ich das mit einem Serum o.ä. verringern? Ansonsten habe ich eine Mischhaut, wobei meine Haut v.a. im Herbst/Winter gereizter und ausgetrockneter ist. Auch habe ich einige dunklere Verfärbungen von Pickelmalen im Gesicht. Und würdet ihr Skinoren (in der T-Zone) und AHA/BHA Toner in die Routine einbeziehen? Da meine Haut empfindlich reagieren kann, will ich mit dem RAU AHA 5 % Toner anfangen und mir von PC das Skin Perfecting Liquid 2% BHA zulegen. Das sind jetzt doch einige Fragen geworden, ich freue mich falls ihr mir ein paar Tips geben könnt!
    Durch euren Blog fühle ich mich schon sicherer, was meine Hautpflege angeht und freue mich schon darauf, die AHA/BHA Toner auszuprobieren!:)
    Vielen Dank für eure tollen Beiträge!
    Liebe Grüße, Julia

  178. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Julia,
    wir haben uns (auch um mitreden zu können :) eine Azelainsäure Creme verschreiben lassen (20% Skinoren Creme). Das Brennen und/ oder Schuppung der Haut ist anfangs normal, muss aber auch nicht auf jeden zutreffen. Auch Paula’s Choice verwendet in ihrem Azelainsäure Treatment bereits 10%. Das ist auch gut so, da Azelainsäure sonst nicht den gewünschten Effekt auf der Haut hat, wenn es zu niedrig dosiert ist. Wie lange diese Nebenwirkungen anhalten, ist von Haut zu Haut unterschiedlich. Das können wir dir nicht adhoc beantworten. Bei der Skinoren Creme wie auch bei unserer Tretinoin Creme warten wir ca. 20 Minuten, lassen dem Wirkstoff Zeit zu wirken, bis wir die weitere Pflege auftragen. Versuche vielmehr weniger aufzutragen oder verarzte mit der Skinoren nur die betroffenen Hautstellen (punktuelle Anwendung). AHA und BHA wären sowieso super, können wir uns diese Säuren gar nicht mehr aus unserer Night Routine wegdenken :). Das Rau 5% AHA Tonic wie auch das 2% BHA Liquid von Paula’s Choice sind super, würden wir an deiner Stelle einbauen. Wir sind gespannt, wie sie deiner Haut gefallen werden und wünschen dir noch eine super Restwoche!

  179. Özge

    Liebe Supertwins,
    kennt ihr auch tropikal bliss aus den Usa? Was haltet ihr davon? tropikalbliss.com/products/blemish-control-kit
    Lg

  180. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Özge,
    aus Neugier haben wir uns das einmal kurz angesehen. Würden wir nicht empfehlen, da wir von Enzymen nichts halten, sind sie viel zu instabil und bei Pigmentflecken werden sie nicht helfen. Doppelt liebe Grüße!

  181. Melanie

    Hey ihr hübschen,
    Muss gestehen das ich mega süchtig bin nach eurem blog! ;)
    Ich habe mir gestern tretinoin 0,025% bestellt und ein Aha 10% toner. (USA, da ich hier wohne)
    Benutze u.a. das retinol serum von PC (nicht das starke) bha 2% lotion von PC.

    Meint ihr das reicht wenn ich das benutze oder sollte ich mir noch von PC das mit Azelainsäure holen? Es gibt hier eine Marke obagi die haben cremes mit 4% hydrochinon. Sollte ich das mal probieren oder würde das mit den oben genannten Produkten ausreichen?? Bin da etwas unsicher weil die Haut sich ja dann arg schälen wird und rot wird… :(

    Habe halt einige sun spots und viele Muttermale… (die ja leider dadurch nicht weggehen ich weiß) wollte das nur wegen den neuen sun spots benutzen und Akne Narben bin aber wie gesagt arg unsicher… Sonst hab ich eher am Kinn entlang unreinheiten (da dachte ich speziell hier die Azelainsäure anzuwenden)

    Ach man ich weiß, schreibe zu viel, Frage zu viel, ihr könnt ja nicht auf jeden und alles eingehen. Hoffe dennoch das ihr mir irgendein Tipp geben könnt :)

    Alles Liebe,
    Melanie

  182. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Melanie,
    wir können dir nicht sagen, was und wie viel du für deine Haut benötigst. Allerdings solltest du deine Haut erstmal an die einzelnen Wirkstoffe in Ruhe gewöhnen. Alles auf einmal anzuwenden, bringt leider nicht so viel, da man nun mal auch mit Nebenwirkungen reagieren kann. Diese müssen nicht zwangsläufig auftreten, doch die Wahrscheinlichkeit ist hoch, wenn man mehrere stärkere Wirkstoffe auf einmal kombiniert. Lieber Step by Step :). Hydrochinon ist ideal in Kombi mit Tretinoin. Das müsstest du ausprobieren. Generell wird dir deine Haut das richtige Maß vorgeben. Wir hoffen, das hilft dir erstmal weiter und wünschen dir eine super gepflegte Woche!

  183. Valerie

    Hello, super informatiever Post. :)
    Welche der Produkte eignen sich am besten für eine eher trockene hyperpigmentierte Augenpartie und sind gleichzeitig effektiv? Ich möchte mir durch die aufhellenden Cremes keine Fältchen züchten. Hoffe auf eine nette Antwort

  184. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Valerie,
    Danke für dein Feedback :). Wie sollte man sich denn durch aufhellende Cremes Fältchen züchten? Das ist uns schleierhaft… Da der obige Beitrag voll mit Produktempfehlungen ist und noch dazu jeder Wirkstoff bei Person X oder Y anders auf Hyperpigmentierung reagieren kann (steht auch oben im Beitrag), muss man hier selbst ausprobieren, welches Produkt und/ oder welcher Wirkstoff für einen richtig ist, um das Hautproblem zu lösen. Daher können wir dir keine konkreten Produktvorschläge machen. Was die Wirkstoffe können, beschreiben wir ja oben :). Zu einigen Produkten findest du auch eine ausführliche Review. So verwenden wir Melaninhemmer zur Vorbeugung und in vielen super Produkten sind auch Wirkstoffe enthalten, die nicht nur Falten bekämpfen können, sondern auch Pigmentflecken und sogar Akne, nehmen wir hier als Beispiel Retinol und Askorbinsäure. Wir hoffen, das hilft dir weiter und wünschen dir weiterhin viel Freude beim Entdecken neuer Hautpflege!

  185. zitronejoggen

    Liebe Annalena und Magdalena,
    habe wieder einmal eine Frage. Ich habe gelesen, (es gibt momentan sehr viele Kommentare darüber) dass man Vitamin C nicht in Kombination mit Niacinamide benutzen soll. Stimmt das? Was soll ich wann cremen, ich möchte nicht das Eine 30 Min. später eincremen. Kann ich Morgens und Abends wechseln? Liebe Grüße und ein schönes und friedliches Weihnachtsfest.
    zitronejoggen

  186. Huhu, ihr beiden :-)
    Ich würd gerne was zu Skinoren sagen und vielleicht würde es dem ein oder anderen Leser helfen.
    Und zwar habe ich dieses Gel auch vor ein paar Tagen von meiner Hautärztin verschrieben bekommen, weil ich an Rosacea leide. Da dieses Gel die Haut arg trocknet, war ich mir nicht sicher wegen all der anderen Pflegeprodukten und Feuchtigkeitscremes. Ich hab deshalb extra nochmal nachgefragt. Ich soll mir morgens mein Gesicht gut reinigen und dann das Skinoren Gel großzügig auftragen und bevor ich mit Seren weiter mache oder eine Creme benutze, soll ich auf jeden Fall 2 Stunden warten, damit die Wirkstoffe auch wirklich gut einziehen und wirken können. Im Netz hab ich nämlich oft gelesen, dass die meisten Leute nur 5 Minuten warten, bis sie eine Feuchtigkeitscreme benutzen.
    Abends soll ich das Gel nicht benutzen. Da hab ich als special night Treatment, eine 5%ige AHA Creme in der Apotheke angerührt bekommen. Diese soll ich vor dem schlafen gehen auftragen. 5% ist bei Rosaceahaut dann wohl in Ordnung aber da kommt es wahrscheinlich auch sehr auf die Empfindlichkeit und das Ausmaß der Erkrankung an. Viele mit Rosacea glauben ja, dass chemische Peelings oder Vitamin C nicht gut für die empfindliche Haut sei und trauen sich deshalb nicht einige Sachen auszuprobieren. Ich hab meiner Ärztin erzählt, was ich alles benutze und das fand sie in Ordnung. Ich soll nur Produkte weg lassen, die Alkohol oder reizende Duftstoffe enthalten.
    Ich wünsche euch beiden und eurem Elch eine schöne Weihnachtszeit <3

  187. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Lexi,
    vielen lieben Dank für dein Feedback :-)!
    Wir wünschen dir einen guten Rutsch und alles alles Liebe und viel Gesundheit im Neuen Jahr 2017!

  188. Anne

    Hallo liebe Twins,
    kennt ihr diese Creme gegen Pigmentflecken? Ich habe sie eine Zeit lang mit relativ guten Erfolgen verwendet, allerdings immer mit einem mulmigen Gefühl, weil ich unsicher wegen der Inhaltsstoffe war. Stichwort „Krebserregend“. Könntet ihr diese Creme mal unter die Lupe nehmen?

    Ambi Fade Cream
    walgreens.com/store/c/ambi-fade-cream/ID=prod6191072-product

    Danke und Liebe Grüße
    Anne

  189. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Anne,
    aus Neugier haben wir uns das Produkt mal angesehen :). Also es enthält zwei Active Ingredients, und zwar Hydroquinone (Konzentration wird nicht angegeben) und Padimate O. Hydroquinone ist klasse, allerdings ist Padimate O ein kritischer Inhaltsstoff: A derivative of the once-popular PABA sunscreen ingredient, research shows this chemical releases free radicals, damages DNA, has estrogenic activity, and causes allergic reactions in some people. Quelle Dann doch besser ein anderes Produkt wählen, Auswahl gibt es ja zum Glück ;). Doppelt liebe Grüße!

  190. No Name

    Hallo Twins, kennt ihr weitere Seren/Cremes mit 10 % Niacinamide außer der von PC? Der Booster von PC ist mir einfach zu teuer. Könnt ihr weitere Mittel bei großen Poren empfehlen?
    Vielen Dank

  191. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe No Name,
    leider nein, auf Anhieb nicht. Doch es müssen nicht immer 10% sein, ist der Paula’s Choice Niacinamide Booster vielmehr dafür konzipiert, die Pflege zu boosten, also ein paar Tropfen davon in seine Feuchtigkeitspflege zu mischen, weshalb man dann auch auf ein Produkt mit 2-5% Niacinamide zurückgreifen kann, das man, ohne es mit anderen Produkten zu mischen, aufträgt. Und davon haben wir im obigen Beitrag noch ein paar Exemplare, die wir empfehlen können. Viel Freude also weiterhin beim Pflegen und Entdecken neuer Hautpflege :). PS: Was sonst noch gegen vergrößerte Poren hilft, schau mal hier: http://super-twins.de/2015/07/26/bha-peeling-mit-salicylsaeure/

  192. Birgit

    Hallo liebe Twins,
    ich bin auf der Suche nach dem InstaNatural Skin Brightening Serum, um den leidlichen Pigmentflecken mal etwas auf den Leib zu rücken. Leider werde ich auf Amazon nicht fündig – gibt es ggf. einen neuen Namen für das Produkt? Ich hoffe Ihr könnt mir den richtigen Weg weisen :-)

    Danke für die vielen tollen Berichte – Dank Euch hat sich meine Haut schon sehr verbessert (geholfen hat dabei 10% AHA und 2%BHA, demnächst soll noch etwas vom 1% Retinol dazu kommen) – jetzt sollen zusätzlich die leichten braunen Flecken vernichtet werden, die so gar nicht zu meinem Schneewittchenteint passen :-)

    Lieben + dankbaren Gruß,
    Birgit

  193. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Birgit,
    Danke für deinen Kommentar :). InstaNatural gibt es derzeit nicht über Amazon zu kaufen. Der Hersteller arbeitet daran, dass das bald wieder klappt. Bis dahin kannst du dir ja auch ein anderes Produkt gegen Pigmentflecken heraussuchen, Auswahl gibt es eigentlich reichlich ;). Doppelt liebe Grüße!

  194. Jenny

    Hallo liebe Super Twins,
    zunächste einmal möchte ich Euch für den tollen Blog ein großes Lob aussprechen :) Meine Frage an Euch: Ich habe ziemlich starke braune Augenringe und würde gerne wissen welche von den vielen genannten Produkten reizarm und nicht austrocknend sind. Könntet ihr einige davon aufzählen die speziell für die Augenpartie infrage kommen würden?
    LG

  195. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Jenny,
    Danke :-**! Jedes gut formulierte Produkt kann auch für die Augenpartie verwendet werden. Da du auf unserem Beauty Blog gelandet bis, wo wir großen Wert auf reizarme Pflege legen, sollte sich deine Frage somit von selbst beantwortet haben… ;)

  196. Lale

    Liebe Super-Twins,
    Danke für die ausführlichen Artikel, die eigentlich keine Fragen mehr offen lassen! Ich glaube ihr kennt euch besser aus als jeder Hautarzt bei dem ich bereits war. Nun habe ich dennoch eine Frage: Ich habe verdunkelte Stellen unter meinen Achseln, die ich gerne aufhellen würde. Meine restlichen Haut ist relativ hell. Ich epiliere schon seit Jahren, aber das hat es leider nicht besser gemacht. Benutze seit einigen Wochen auch nur noch aluminiumfreies Deo, da Aluminium im Verruf steht, dunkle Achseln ebenso zu fördern, wie eine Rasur. Habt ihr eine Idee, wie ich die Achseln aufhellen kann? Das sind ja quasi auch Pigmentflecken, würde ich sagen, oder? Wäre euch sehr dankbar um einen Rat!
    Viele, viele Grüße
    Lale

  197. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Lale,
    danke für dein Feedback und Vertrauen in uns :). Ob es sich bei deinen dunklen Achseln um Pigmentflecken handelt, das können wir dir nicht sagen, denn das wissen wir leider nicht. Das sollte sich auf jeden Fall ein (weiterer) Fachmann ansehen, können wir dir hier leider nicht weiterhelfen. Alles Gute und doppelt liebe Grüße!

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.