Sanfte Reinigung: Die besten Tipps für alle Hauttypen

Reinigung unreine Haut, Gesicht reinigen Akne, Gesichtsreinigung, Gesichtswasser ohne Alkohol, Reinigungsbürste, Gesichtsreinigungsbürste, Gesicht reinigen, Gesicht reinigen Mitesser, Gesicht reinigen Mann, Super Twins Annalena und Magdalena

Unser Artikel hat ein frisches Update erhalten am 24. Mai 2017

Sanfte Reinigung: Grundlage für reine Haut

Der erste Pflege-Schritt am Abend umfasst die sanfte Reinigung. Sie ist für alle Hauttypen geeignet, auch bei Akne. Aggressive Reiniger, Alkohol- und Duftbomben werden den Abfluss heruntergespült. Sie kommen uns nicht auf die Haut. Morgens lassen wir übrigens unseren Reiniger stehen. Dazu gleich mehr. Wir verraten euch saubere Tipps, weil uns eure Haut am Herzen liegt. Auf eine saubere Haut, die Grundlage für reine Haut.

Generell gilt ♡ Strahlend schöne Haut ist keine Frage des Alters, sondern das Ergebnis abgestimmter Hautpflege:

Our SuperSkinCare Routine Day

1. Sanfte Reinigung: Lauwarmes Wasser/Gesichtswasser

2. Vitamin C Treatment

3. Special Toner

4. Serum: Nahrung für die Haut

5. Tages-/Sonnencreme mit LSF

6. Getönte Tagescreme mit LSF

Our SuperSkinCare Routine Night

1. Sanfte Reinigung: Milde Produkte

2. Unser Herzstück: AHA und BHA als Pads/Toner

2.1 Microdermabrasion: 1-2 mal pro Woche anstelle chemischer Peelings

3. Special Treatment

4. Special Toner

5. Serum: Nahrung für die Haut

6. Nachtcreme: Versiegelung der Haut

7. Anti-Aging Kick: Treatment mit AHA/BHA

Reinigung unreine Haut, Gesicht reinigen Akne, Gesichtsreinigung, Gesichtswasser ohne Alkohol, Reinigungsbürste, Gesichtsreinigungsbürste, Gesicht reinigen, Gesicht reinigen Mitesser, Gesicht reinigen Mann, Super Twins Annalena und Magdalena

Sanfte Reinigung für alle Hauttypen

Reinigung am Morgen

Reiniger stehenlassen. Abends wurde das Gesicht von jeglichem Schmutz gereinigt. Das Öl, das die Haut in der Nacht produziert, hält die Haut feucht und geschmeidig. Diese natürliche Schutzschicht solltet ihr nicht entfernen. Verwendet stattdessen ein pflegendes Gesichtswasser oder wie wir, einfach nur lauwarmes Wasser.

Reinigung am Abend

Abends ist es wichtig, dass Makeup, Schweiß, wasserfester Sonnenschutz, zu viel Talg und Schmutz ohne Rückstände sanft entfernt werden. Sanft ist das Zauberwort. Das gilt für alle Hauttypen, auch bei Akne. Die Reinigung erfolgt in zwei Schritten: 1. Reiniger für Gesicht und Augenpartie und 2. Gesichtswasser zum Nachreinigen.

Reizarme Formulierung

Zu Reizstoffen zählen u.a. schlechter Alkohol, Zitrusfrüchte, Menthol und Duftstoffe, auch ätherische Öle. Meist erkennt ihr solche Wässerchen an folgenden Begriffen: Wirkt klärend, adstringierend, erfrischend und porenverfeinernd. Auch Naturkosmetik kann grausam sein! Oft sind Unmengen an Alkohol und ätherischen Ölen enthalten. Autsch! Auch wenn die Reizung auf der Haut nicht wahrgenommen wird, so wird sie unter der Haut angerichtet. Das schädigt die gesunde Kollagenproduktion und bedeutet Pro-Aging statt Anti-Aging.

Wir meiden Seife und Reinigungsmilch

Seife: Gefahr der Austrocknung. Auch die Reinigungskraft ist nicht sehr gut.

Reinigungsmilch: Eignet sich für pergamentartige, trockene und reife Haut. Reinigungsmilch ist meist zu reichhaltig und fettig. Sie bleibt auf der Haut und kann dadurch Poren verstopfen und Mitesser begünstigen. Deshalb am besten mit einem milden Gesichtswasser nachreinigen, um den Fettfilm zu entfernen.

Nur milde Produkte sind eine hautfreundliche Lösung. Das gilt für alle Hauttypen, auch bei Akne!

Unser Tipp bei Akne

Auch wenn ihr zu Akne, Mitessern, öliger Haut und Mischhaut neigt, nutzt milde Reinigungsprodukte. In vielen Akne Produkten sind meist hohe Mengen an schlechtem Alkohol enthalten. Wir haben farbenfroh getarnte Mogelpackungen entlarvt, die vollgepackt sind mit Alkohol: Clinique Clarifying Lotions 1-4. Alkohol in hohen Mengen trocknet die Haut aus und verursacht Entzündungen, die zu unverzeihlichen Zellschäden führen. Folglich wird Kollagen schneller abgebaut. Zudem regt Alkohol die Talgproduktion an. Statt ölfreier Haut kommt das Öl wieder, meist schlimmer als vorher. Bei Problemhaut hilft am besten Salicylsäure (BHA): Unser Porencleaner.

Teure Reinigungsprodukte

Lasst euch keine teuren Reinigungsprodukte andrehen. Auch wenn nur gute Inhaltsstoffe enthalten sind, wandern diese zusammen mit eurem Makeup in den Abfluss. Diese Reiniger lieben wir: Unser Cleanser Archiv.

Reinigungsbürsten

Reinigungsbürsten können mehr Schaden als Nutzen anrichten. Sie sind Bakterienschleudern und zu harsch zur Haut. Eure Hände können das viel sanfter. Investiert das Geld lieber in einen Pinselreiniger. In Makeup Utensilien tummeln sich Schmutz und eingetrocknete Makeup Reste. Wir entfernen sie sanft mit unserer geliebten Da Vinci Reinigungsseife für Kosmetikpinsel. Sie hält Natur- und Kunsthaare elastisch und geschmeidig. Made in Germany!

Reinigungstücher

Reinigungstücher sind super praktisch auf Reisen oder in Gebieten, in denen die Wasserqualität schlecht ist. Bei Reinigungstüchern ist es uns besonders wichtig, dass sie mild formuliert und parfumfrei sind. Warum? Weil uns Parfum meist in die Augen zieht und sie reizt. Hier gibt es unsere sanften Top 3: Reinigungstücher ohne Alkohol und Parfum. Der Nachteil ist, dass man sie nur einmal benutzen kann. Dann landen sie im Müll. Wer es ökologischer und auf Dauer kostengünstiger möchte, sollte die Öhrchen spitzen! Wir haben die weichen nu:ju Mikrofaser Reinigungstücher in unser Bad einziehen lassen. Der Vorteil: Sanfte Reinigung nur mit Wasser, ganz ohne Tenside! Die Tücher können bis zu 7 Tage lang verwendet werden, da sie im Gegensatz zu herkömmlichen (Mikrofaser-) Tüchern hygienisch bleiben. Warum? Sie bestehen aus einer einzigartigen Mikrofaser mit Silberionen. Diese Silberionen sind fest verankert und so gut wie nicht auswaschbar. So ist eine hygienische Anwendung nahezu dauerhaft garantiert. Yeah! Nach gut einer Woche oder je nach Verschmutzung landet das Tuch bei 0 bis 90 Grad in der Waschmaschine. Es trocknet ruckzuck. Viel Spaß beim sanften Abschminken! Aufgepasst: Seit September 2016 gibt es ein Upgrade: Das neue nu:ju Abschminktuch ist nicht mehr komplett weiß. Neugierig? Dann lest unsere Review.

Unser Fazit

Eine sanfte Gesichtsreinigung ist unerlässlich. Das gilt für alle Hauttypen, denn sie bildet die Grundlage für porentief reine Haut. Viele greifen nach der Reinigung zum Creme Tiegel und vergessen den wichtigsten Schritt am Abend: Chemische Peelings mit Fruchtsäure (Glykolsäure, AHA), Polyhydroxysäuren (PHA) sowie Salicylsäure (BHA) oder Peelings mit Alumium Oxide Crystals oder seit Mai 2017 mit Enzympower. Hier in Deutschland hat sich dieser Schritt noch nicht etabliert. Hierzulande sind die meisten Frauen überzeugt, dass eine einzige Creme all ihre Hautprobleme in den Griff bekommt. Das ist leider nicht möglich. Hautpflege ist umfangreicher, besonders wenn ihr wirklich sichtbare Ergebnisse erzielen möchtet. Was nützt die beste Creme der Welt, wenn ihre Inhaltsstoffe nicht optimal in eure Haut gelangen? Die Haut muss von toten Hautzellen befreit werden, die eure Haut trocken und stumpf aussehen lassen. Worauf also warten? Befreit eure Haut und lasst sie strahlen! Sauer macht schöne Haut: Tschüss Problemhaut, Akne, fahle und trockene Haut, Falten, vergrößerte Poren und Sonnenschäden! Vorhang auf für unsere Anti-Aging Superstars:

Jüngere Haut?  Wir lieben Glykolsäure (AHA)!

Reinere Haut?  Jetzt kommt Salicylsäure (BHA)!

Sensible Haut?  Hallo Polyhydroxysäuren (PHA)!

Starke Abreibung?  Unsere Schönheitskristalle!

Sanfte Abreibung?  Unser 1. Enzympeeling!

Schreibt uns eure liebsten Reiniger!

Super Twins Annalena und Magdalena

Das könntest Du auch lieben

61 Kommentare

  1. Melanie

    Hallo ihr Beiden,
    toller Artikel. Sehr schön und ausführlich beschrieben. Milde Reinigung ist das A und O. Aber grade Reinigungsmilch ist für Akne bzw unreine Haut richtig, denn Reinigungsgele und auch Reinigungsschaum irritiert die Haut durch die vorhandenen Tensiden! Dadurch öle die Haut mehr und es können auch mehr Unreinheiten auftreten! Ich wasche mir zum Beispiel mit Eucerin dermatoclean Reinigungsmilch mein Gesicht oder aber von Clinique den take the Day off balm. Seitdem habe ich eine enorme Verbesserung!

  2. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Melanie,
    leider hast du damit nicht ganz Recht, wenn du schreibst, dass Tenside Irritationen hervorrufen. Tenside sind waschaktive Substanzen und unter ihnen gibt es sehr milde, mäßig irritierende und irritierende Tenside. Tensid ist also nicht gleich Tensid.

    Zudem sind die Produkte, die du oben erwähnst, nicht frei von Tensiden: Der Clinique take the day off cleansing balm enthält Sorbeth-30 und PEG-5 Glyceryl Triisostearate, die als Emulgatoren und Tenside verwendet werden. Die Eucerin DermatoClean Sanfte Reinigunsmilch enthält ebenfalls Tenside, und zwar Decyl Glucoside und Sodium Cetearyl Sulfate. Wie du siehst, lässt sich deine Hautverbesserung nicht allein auf das Fehlen von Tensiden zurückführen, sondern vielmehr darauf, wie hautfreundlich ein Produkt insgesamt zusammengesetzt ist.

  3. Melanie

    Das stimmt, da gebe ich Euch Recht. Hätte es auch ein wenig anders schreiben müssen. Das Reinigungsmilch die Poren verstopft sehe ich so nicht. Dort sind meistens nicht so irritierende Tenside drin, wie in Gels.

  4. Großartiger Artikel. Kann ich genau so unterstreichen und seit ich sehr milde Produkte verwende, zusätzlich Liquid Gold von Alpha H (AHA) ist alles perfekt… dabei dachte ich früher, ich hätte eben einfach unreine Haut – auch als Erwachsene. Erstaunlich, dass man gerade bei unreiner Haut so unglaublich falsch erzogen wird und auch große Marken das fortführen…

    Ich habe beim Abschminken auch gute Erfahrungen mit KokosÖl oder Jojobaöl gemacht, nutze aber auch gerne Mizellenwasser. Die Hautpflege von PAI (UK, liefert aber auch nach Dt.) hat für mich zusätzlich viel verändert.

    Liebe Grüße und Daumen hoch für ein wenig mehr Aufklärung bei falscher Hautpflege.

  5. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Shelnyx,
    vielen lieben Dank! Ja, auf die Hautfreundlichkeit der Produkte und auf mehr Aufklärung! Mizellenwasser werden wir auch mal ausprobieren. Gibt es von Bioderma ein gutes Produkt, das sowohl für Gesicht als auch Augen geeignet ist. Speziell für die Augen suchen wir immer was Neues :). Hautpflege von PAI kennen wir gar nicht, werden wir uns aber mal ansehen. Dickes Danke für deine Produktanregungen!

  6. Kat

    Schöne Seite und sehr informativ, da auch auf den deutschen markt eingangen wird. Frage: habt Ihr euch schonmal mit Reinigungsölen beschäftigt. Fahr ja total auf Shu Uemura’s Anti/ Oxi Skin refining cleansing oil ab.

  7. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Kat,
    Danke! Wir haben uns das Shu Uemura Anti/ Oxi Cleansing Oil mal näher angesehen: Inhaltsstoffe:
    Paraffinum Liquidum (Mineral Oil), Zea Mays, PEG-20 Glyceryl Triisostearate, Carthamus Tinctorius Oil, Polybutene, Octyldodecanol, Isopropyl Myristate, Dicaprylyl Ether, Dicaprylyl Carbonate, Squalane, Simmondsia Chinensis Oil, Macadamia Ternifolia Seed Oil, Tocopherol, Linalool, Citral, Glycerin, Camellia Sinensis Leaf Extract, Ginkgo Biloba Extract, Lactobacillus Ferment, Moringa Pterygosperma Seed Extract, Parfum.

    Das Cleansing Oil ist auf Mineralöl-Basis. Mineralöl reinigt sehr gut und ist ein guter Inhaltsstoff: Mineralöl dringt in die oberen Hautschichten ein, wo es einen Film erzeugt, der die Haut abdichtet. Es schließt somit auch die anderen Inhaltsstoffe mit in die Haut ein, darunter sind Fettalkohole, einige Öle (Jojoba- und Macadamianussöl), aber auch Duftstoffe (Linalool, Citral, Parfum). Dadurch können Reizungen und allergische Reaktionen sowie Pickel und Mitesser verursacht werden.

    Für trockene Haut ist das Produkt noch eine Option, aber für Mischhaut und fettige Haut viel zu reichhaltig (Pickelgefahr). Bei sensibler Haut fällt das Produkt aufgrund der Duftstoffe durch. Die Haut kann Reizungen sehr gut verschleiern. Unter der Haut können Entzündungen und Reizungen bereits auftreten, die noch nicht sichtbar sind. Manch einer wundert sich dann, dass er nach jahrelanger Anwendung ein Produkt nicht mehr verträgt. Zudem ist der Preis für das Shu Uemura Produkt schwindelerregend hoch (450ml für 77 US-Dollar = ca. 62 €). Das ist Geldverschwendung. Mineralöl ist zwar ein guter Inhaltsstoff, wird aber sehr kostengünstig eingekauft. Die enthaltenen Öle, das Glycerin sowie Grüntee- und Ginkgo-Extrakte sind auch in anderen Reinigern zu finden, weitaus günstiger. Hier zahlt man definitiv die Marke mit.

    Wir legen unser Augenmerk auf Reinigungsprodukte, die für alle Hauttypen geeignet sind. Besser sind milde Reinigungsprodukte, die auf Öl verzichten. Wir testen zurzeit das neue Nivea 3 in 1 Reinigungsfluid, das auf den Trend der Mizellentechnologie aufspringt. Es ist sehr gut, reinigt ultrasanft und ist sogar für die Augen geeignet. Kostenpunkt bei 200ml ca. 5 € im Drogeriemarkt. Es enthält reinigende Tenside, Traubenkernöl und Glycerin, ohne nachzufetten.

    Probier doch einfach mal den milden Reinigungsschaum von Rossmann, das Dermasence Mousse oder das Nivea 3 in 1 Reinigungsfluid (Review dazu folgt in Kürze).

  8. Anita

    Benutzt ihr das Mizzellenwasser als Reiniger oder als Gesichtswasser nach dem reinigen?

  9. Super Twins Annalena und Magdalena

    Hallo Anita,
    wir benutzen das Mizellenwasser vorwiegend als Augenmakeup-Entferner. Denn wir benutzen zur Reinigung das Dermasence Mousse und danach das Gesichtswasser von Balea Med. Du kannst das Mizellenwasser aber auch allein benutzen, eben als 3in1 Reinigungsprodukt.

  10. Katharina

    Hallo Ihr zwei,
    ich bin gerade auf Euren Blog gestoßen. Tolle Seite! Ich reinige meine Haut immer mit Microfasertüchern und Wasser am Abend, da ich selbst Mizellenreinigung nicht so gut vertragen habe. Was haltet Ihr von dieser Variante?
    Liebe Grüße!

  11. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Katharina,
    Danke! Die Variante mit den Microfasertüchern klingt interessant. Wichtig ist, dass die Tücher sanft reinigen, aber das tun sie bestimmt :). Also spricht nichts dagegen, denn am Ende zählt, dass du mit der Variante super zurechtkommst und deine Haut dabei zart bleibt.

  12. Lina

    Liebe Annalena und Magdalena,
    danke für die verständliche Schreibweise und Aufteilung eurer Artikel – so bekommt man einen guten Überblick und fühlt sich nicht sofort „erschlagen“ von zuviel Information. Ich glaube (hoffe :-)) ich bin auf einem guten Weg, was eine langfristig gute Hautpflege betrifft. Es fehlen jedoch noch Feinschliffe und vor allem in der Abendroutine noch einige Produkte, die für mich gut funktionieren. Ich würde mich deshalb sehr über eure Einschätzung und Hilfe freuen!

    Aktuell ist meine Routine morgens:
    – sanfte Reinigung: meistens Bioderma Créaline H20 Mizellenwasser, manchmal auch die Alverde Sensitiv Reinigungsemulsion (meine Haut fühlt sich danach nicht trocken an) – was haltet ihr denn von dieser Reinigungsemulsion? Werde aber mal auf nur lauwarmes Wasser als Reinigung umsteigen.
    – Tages-/Feuchtigkeitscreme: Embryolisse lait crème concentré
    – Sonnenschutz: Bioderma Photo derm SPF 50
    – getönte Tagescreme mit LSF/ Foundation
    -> fehlt noch ein Serum als Schritt vor der Tages-/Feuchtigkeitscreme, oder?

    Routine abends:
    – Reinigung: wenn nötig Balea Augenmake Up Entferner, Bioderma Créaline H2O, manchmal auch die Alverde Sensitiv Reinigungsemulsion
    – aktuell das Alverde Wildrosen Gesichtsöl als „Nahrung für die Haut“ (ich habe aber gelesen, dass dies nicht allzu super ist)
    -> ihr seht, ich benötige noch ein paar Schritte in meiner Abendroutine. Nach eurer Empfehlung/ Info also noch AHA/ BHA Peeling, ein Serum und eine Nachtcreme.

    Zu meiner Haut generell: Ich bin 25, habe eigentlich ein klares Hautbild und ich würde sagen eine Mischhaut, die manchmal in Richtung sensibel geht und nicht gerne zu sehr gereizt wird (Wie nennt man so eine Haut?! :-)). Aktuell habe ich ein paar Unreinheiten an der Stirn und hin und wieder auch mal vereinzelt einen Pickel. Also, da geht auf jeden Fall noch mehr in Bezug auf ebenmäßiges, klares Hautbild :-). Aber wo fange ich am besten an? AHA/BHA: Ist ein Kombi Produkt empfehlenswert, zum Beispiel Cleanance K (ich glaube jetzt Clenance Expert) von Avène? Serum: Da bin ich völlig überfragt – trägt man morgens und abends das gleiche Serum auf? Nachtcreme: Hier bin ich auch ahnungslos. Ich freue mich auf eure Rückmeldung! Danke schon mal!
    Viele Grüße
    Lina

  13. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Lina,
    vielen Dank für dein Feedback! Es ist schön zu sehen, wie stark du dich mit deiner Routine am Morgen und Abend auseinandersetzt. Einige Produkte (vor allem Naturkosmetik) solltest du dir näher anschauen: Wenn Alkohol, Duftstoffe und weitere Hautreizer drin sind, dann weg damit. Denn Hautreizung bedeutet Pro-Aging.

    Lies dazu bitte unseren Experten-Artikel über Alkohol:
    http://super-twins.de/2014/07/02/alkohol-zelltod-auf-raten-anti-aging-pro-aging/

    Wenn du möchtest, dass wir dir zu einigen Produkten ein kurzes Feedback geben, dann nenn bitte Produkt + INCI-Liste (oder einen Link zur INCI-Liste), aber bitte nicht Codecheck. Dort kann JEDER INCI-Listen eingeben und ändern. Die Listen sind somit nicht immer auf dem neuesten Stand. Bitte beim Hersteller schauen oder zur Not vom Produkt abschreiben.

    Es ist uns leider nicht mehr möglich, auf individuelle Routinen en detail einzugehen, da das Kommentar- und Mail-Aufkommen stetig ansteigt. In der Vergangenheit war uns dies noch möglich. Mittlerweile finden sich in den Kommentaren oftmals die Antworten auf deine Fragen. Und natürlich in unseren Blog-Artikeln ;).

    In den nächsten Tagen geht folgender Blog-Artikel online: Unsere Super Skin Care Routine am Abend. Bis dahin kannst du in Ruhe die anderen Artikel lesen, die dich interessieren und findest sicher das ein oder andere Produkt, das deine Routine bereichert.

    PS: Die Avene Cleanance K wurde, soweit wir wissen, eingestellt. Das Nachfolgerprodukt, die Cleanance Expert, enthält weder Glykol- noch Salicylsäure und ist ein normales Feuchtigkeitsfluid. Die Dermasence Cream Soft schneidet im INCI-Vergleich um Längen besser ab.

  14. Lina

    Danke euch vielmals! Verstehe ich natürlich, dass ihr nicht auf alle individuelle Routinen eingehen könnt.

    Ich habe mich nach Seren umgeguckt und würde gerne eure Einschätzung/Meinung zu folgenden Produkten/INCIS bekommen:

    Retinol Advanced Brightening Mask:
    Water/Aqua/Eau, Glycerin, Phenoxyethanol, Ethylhexylglycerin, Allantoin, Butylene Glycol, Lactic Acid, Sodium Hydroxide, PVP, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Retinyl Palmitate (Vitamin A), Propanediol, Boerhavia Diffusa Root Extract, Aloe Barbadensis (Aloe Vera) Leaf Extract, Chamomilla Recutita (Matricaria) Flower Extract, Glycyrrhiza Glabra (Licorice) Root Extract, Salix Alba (Willow) Bark Extract, Oryza Sativa (Rice) Bran Extract, Camellia Sinensis (Green Tea) Leaf Extract, Curcuma Longa (Tumeric) Root Extract, Morus Alba Root Extract, Chlorphenesin, Benzoic Acid, Sorbic Acid, Rubus Idaeus (Raspberry) Fruit Extract, Fragaria Ananassa (Strawberry) Fruit Extract, Actinidia Chinensis (Kiwi) Fruit Extract, Pyrus Malus (Apple) Fruit Extract, Prunus Persica (Peach) Fruit Extract, Carica Papaya (Papaya) Fruit Extract, Cucumis Sativus (Cucumber) Fruit Extract, Sodium Benzoate, Potassium Sorbate.

    Living Source Hyaluronic Acid Skin Serum:
    Water/Aqua/Eau, Glycerin, Polysorbate 20, Phenoxyethanol, Sorbitol ,Glyceryl Acrylate/Acrylic Acid Copolymer,Carbomer, Triethanolamine, Aloe Barbadensis Leaf Juice Powder,Disodium EDTA, Ethylhexylglycerin, Sodium Hyaluronate, Sodium PCA, Allantoin, Ascorbyl Palmitate, Soluble Collagen, Tocopheryl Acetate, Retinyl Palmitate, Phospholipids

    Retinol Max Anti-Ageing Moisturizer:
    Water/Eau, Isododecane, Butylene Glycol, Glycerin, Ethylhexyl Palmitate, Potassium Palmitoyl Hydrolyzed Wheat Protein, Glyceryl Stearate, Cetearyl Alcohol, Pentylene Glycol, PEG-100 Stearate, Avena Sativa (Oat) Kernal Extract, Sodium Hyaluronate, Phenoxyethanol,Chlorphenesin, Benzoic Acid, Sorbic Acid, Dipalmitoyl Hydroxyproline, Sodium Polyacrylate, Tripleurospermum Maritimum Extract, Cetyl Esters, Nylon 12, Silica, Ethoxydiglycol, Centella Asiatica Extract, Echinacea Angustifolia Extract, Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Extract, Alcohol, Propylene Glycol, Codium Tomentosum Extract, Retinyl Palmitate, Aminomethyl Propanol, Tocopheryl Acetate, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Allantoin, Tetrasodium EDTA, Panthenol, Sodium Ascorbyl Phosphate

    Living Source Matrixyl 3000 Anti-Aging Skin Serum:
    Water/Aqua/Eau, Glycerin, Polysorbate 20, Phenoxyethanol, Triethanolamine, Butylene Glycol, Carbomer, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Ethylhexylglycerin,Propylene Glycol, Disodium EDTA, Hydrolyzed Glycosaminoglycans, Sodium Hyaluronate, Methylparaben, Tocopheryl Acetate, Retinyl Palmitate, Ascorbyl Palmitate, Hydrolyzed Collagen, Allantoin, Palmitoyl Oligopeptide, Palmitoyl Tetrapeptide-7

    Danke für eure Zeit und Mühe!

  15. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Lina,
    es ist okay, wenn du oder andere Leser uns 1-2 Produkte mit INCI-Liste schicken, aber alles was darüber hinausgeht, erschlägt uns mittlerweile. Der nächste Leser schickt uns eine Liste mit 5 Produkten, der nächste eine mit 10 Produkten usw. Wir können das zeitlich nicht mehr leisten, da du nicht (mehr) die Einzige bist, die uns Produktlisten schickt. Haltet das doch bitte in Grenzen. Wir sind auch nur Menschen.^^

    Zudem investieren wir unglaublich viel Zeit und Mühe in die Ausarbeitung unserer Reviews und Experten-Artikel, damit ihr euch viele Fragen von selbst beantworten könnt. In unserem Experten-Artikel über Retinol gibt es eine Checkliste, die dabei hilft, ein gutes Retinol-Produkt von einem schlechten zu unterscheiden.

    Die Retinol Advanced Brightening Mask und den Retinol Max Anti-Ageing Moisturizer könntest du somit eigentlich selbst prüfen. Tipp: Sie enthalten trotz Produktname keinen einzigen Tropfen Retinol. Somit brauchen wir uns die restlichen INCI nicht mehr anschauen.

    Es ist verständlich, wenn ihr nach günstigeren Alternativen schaut, aber bestimmte Wirkstoffe, z.B. echtes Retinol (in der richtigen Konzentration!) haben ihren Preis. Was nützt es, für eine günstige Alternative weniger auszugeben, wenn diese nicht einmal den Wirkstoff drin hat, mit dem sie wirbt. Denn Retinyl Palmitate ist kein Retinol!

    Hier ist unser Experten-Artikel über Retinol:
    http://super-twins.de/2014/12/17/retinol-das-power-vitamin-alt-aussehen-war-gestern/

  16. Helen

    Hallo ihr beiden :)
    Ich habe mal eine Frage zu einer Waschlotion: ich verwende schon ewig die Ombia Med Waschlotion sensitive, weil ich sie immer viel besser vertragen habe als andere Waschgels. Jetzt wo ich euren Blog durchforstet habe und auswendig kann, interessiere ich mich natürlich auch für die Inhaltsstoffe :).

    Ich habe sie mal rausgesucht:
    Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Glycerin, Cocamidopropyl Betaine, Sodium Chloride, phenoxyethanol, sodium benzonate, parfum, potassium sorbate, Coco-Glucoside, Glyceryl Oleate, Panthenol, citric acid, hydroxypropyl guar hydroxypropyltrimonium chloride, lactic acid, disodium edta

    Habe alles auch mal bei Paulas Choice gecheckt und würde jetzt behaupten dass da außer dem Parfum an 8. Stelle nichts schlechtes drin ist. Was sagt ihr zu der Waschlotion?
    Liebe Grüße :)

  17. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Helen,
    uns wäre zu viel Parfum enthalten. Am Ende einer INCI-Liste ist Parfum für uns in Ordnung. Das musst du also selbst entscheiden.

  18. Helen

    Danke für die schnelle Rückmeldung! Ich denke ich brauche den halben Liter jetzt erstmal auf (was dauern kann :D) und steige dann auf etwas anderes um.. Macht weiter so, ihr seid toll :)

  19. Marie

    Hey Twins,
    Ich hab schon seit ewigkeiten den kueshi facial toner bei mir rumstehen (war in der glossybox) und weiss nicht ob ich ihn benutzen soll oder nicht. Allein schon diese pinke farbe schreckt mich ab :D. Was haltet ihr denn davon?

    AQUA, ALOE BARBADENSIS LEAF JUICE, GLYCERIN, CHAMOMILLA RECUTITA FLOWER EXTRACT, CALENDULA OFFICINALIS FLOWER EXTRACT, HYDROXYETHYLCELLULOSE, DMDM HYDANTOIN, PEG-40 HYDROGENATED CASTOR OIL, ETHOXYDIGLYCOL, PROPYLENEGLYCOL, SODIUM BENZOATE, POTASSIUM SORBATE, PARFUM, CITRIC ACID, SODIUM HYDROXIDE, GERANIOL, LINALOOL, d-LIMONENE, CI45100
    Liebe Grüße

  20. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Marie,
    der Toner sieht auf den ersten Blick gar nicht übel aus. Uns stört leider der Formaldehydabspalter DMDM Hydantoin, der in Verbindung mit Aminen Nitrosamine bilden kann, die in Verdacht stehen, krebserregend zu sein. Die ätherischen Öle am Ende (Geraniol, Linalool, d-Limonene) stören uns auch, aber da sie am Ende stehen, wäre das noch okay. Es sei denn, der Toner riecht sehr stark.
    Also für uns wäre er nix, da es bessere Alternativen gibt.

  21. Antje

    Liebe Annalena und Magdalena,
    ich bin heute auf euren Blog gestoßen und restlos begeistert – habe mich bereits im englischsprachigen Web schlau gemacht und freue mich sehr, die dort vertretene Philosophie hier mit Produkthinweisen für den deutschen Markt wiederzufinden!

    Das Thema „Abschminken“ am Abend finde ich aus irgendeinem Grund allerdings immer noch kompliziert. Meine jetzige Routine sieht als ersten Schritt reines Mineralöl (z.B. Babyöl von Penaten) vor, das ich auf meine angefeuchtete Haut einmassiere. Dann reibe ich mein Gesicht mit einem trockenen Kosmetiktuch ab, befeuchte mein Gesicht nochmal und nehme die Reste mit einem Tuch ab. Der letzte Fettfilm verschwindet dann hoffentlich mit Hilfe des milden Waschgels, das ich dann verwende. Dann kommt bei mir ein Gesichtswasser und dann die Creme. Säurepeelings und Seren werde ich beizeiten einarbeiten!

    Das Schöne am Öl ist meiner Meinung nach, dass es Makeup inkl. Mascara restlos entfernt. Allerdings weiß ich nicht, ob ich meine Haut nicht so eher zu sehr fette bzw. mit dem nachfolgenden Waschgel zu sehr reize.

    Habe ich euch richtig verstanden, dass ihr erst das Augen-Makeup mit Mizellenwasser entfernt, dann den Dermasence-Schaum direkt auf die Haut auftragt, abspült und dann mit Gesichtswasser nachreinigt? Und dann geht’s dann gleich weiter mit den Peelings? Den Dermasence-Schaum hat mir tatsächlich auch schon eine Hautärztin empfohlen, ich hatte bis jetzt allerdings immer Bammel, dass ich damit nicht alles Makeup abkriege und habe daher vorher immer Öl oder Abschmink-Lotion verwendet… Meint ihr, das ist unbegründet und sollte ich lieber die Finger vom Öl lassen (habe in besagtem englischsprachigen Web viele Anhänger der Öl-Technik gefunden, die es auch bei unreiner Haut für unproblematisch halten, wenn man es wieder abwäscht…)?

    Für ein kurzes Feedback wäre ich euch sehr dankbar!

  22. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Antje,
    Mineralöl ist super mild zum Abschminken. Um die Ölreste zu entfernen, ist ein mildes Waschgel in Ordnung oder du verwendest ein Mizellenwasser. Da du das Mineralöl wieder entfernst, bleibt keine Fettschicht zurück. Diese wäre für fettige Haut nicht wünschenswert, da Fett auf Fett keine gute Idee ist (Poren können verstopfen). Daher würden wir auch Reinigungsmilch nur bei trockener Haut empfehlen, da Reinigungsmilch meist sehr reichhaltig ist und nicht abgewaschen wird.

    Daher betonen wir gern, dass man auch mit Cremes sparsam umgehen sollte. Das betrifft die T-Zone, vor allem Nase und angrenzenden Wangenbereich. Da tummeln sich die meisten Talgdrüsen (= Fett), auch bei trockener Haut. Deshalb lieben wir Seren so sehr, weil sie leichter als Cremes sind und restlos einziehen. Wir verwenden sie für das ganze Gesicht.

    Wir schminken erst unsere Augen mit einem AMU-Entferner oder Mizellenwasser ab und danach verwenden wir entweder das Dermasence Mousse oder zurzeit das PC Earth Sourced Waschgel (ultra mild), das im Vergleich zum Dermasence Mousse weniger schäumt. Danach dann noch ein mildes Gesichtswasser (Balea Med Ultra Sensitive) und wenn das Gesichtswasser eingezogen ist, folgt der flüssige Peelingschritt mit AHA und BHA.

    Sei unbesorgt, es ist unbegründet, die Finger vom Öl zu lassen. Es ist eine milde Variante zum Abschminken. Sofern man die „Ölschicht“ danach mit einem milden Reiniger abnimmt, ist es auch kein Problem bei fettiger Haut.

  23. Antje

    Super, vielen lieben Dank für die schnelle und ausführliche Antwort – jetzt hab ich’s kapiert und kann meine Abendroutine perfektionieren! Macht weiter so!

  24. Irina

    Hallo Super Twins,
    bin noch mal da. Und habe wieder eine Frage: Was gehört zu Punkt 2. Vitamin C Treatment in „Our SuperSkinCare Routine Day“? habe bis jetzt noch nichts gefunden. Danke für eure Antworten.

  25. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Irina,
    der Vitamin C-Artikel wird noch etwas dauern, da wir in ihm auf mehrere Vitamin C Produkte eingehen werden. Wir hoffen auf deine Geduld :).

  26. Stefan

    Liebe SuperTwins,
    als Mann benutze ich aktuell ein Reinigungsgel von Balea mit folgenden Stoffen:

    AQUA | DECYL GLUCOSIDE | GLYCERIN | SODIUM COCOAMPHOACETATE | COCAMIDOPROPYL BETAINE | ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER | PHENOXYETHANOL | PROPYLENE GLYCOL | PANTHENOL | SODIUM CHLORIDE | PARFUM | MANNITOL | CELLULOSE | ETHYLHEXYLGLYCERIN | SODIUM HYDROXIDE | CITRIC ACID | TOCOPHEROL | HYDROXYPROPYL METHYLCELLULOSE | UBIQUINONE | HEXYL CINNAMAL | CI 42090 | CI 77492.

    Sollte ich ganz auf ein Gel verzichten und nur mit Wasser reinigen? Was empfehlt ihr bei Männern :) Würde mich auch mal mega über einen Artikel von euch zur Pflege männlicher Haut freuen…
    Euer Fan Stefan

  27. Super Twins Annalena und Magdalena

    Lieber Stefan,
    eine milde Reinigung, chemische Peelings, hautaufbauende Seren und Cremes sowie Spezialprodukte sind sowohl für Männer als auch für Frauen gleichermaßen gedacht. Meist ist die weibliche Hautpflege besser formuliert. Um den männlichen Charakter hervorzuheben, setzen manche Hersteller auf belebende oder kühlende Inhaltsstoffe, wie z.B. Menthol (Hautreizer). Aftershaves enthalten oftmals viel zu viel Alkohol. Viel besser eignet sich ein BHA Toner nach der Rasur. Da brennt in der Regel auch nix und die Haut wird mit Pflegestoffen verwöhnt, während BHA dafür sorgt, dass keine Pickelchen entstehen. Bei Paula’s Choice gibt es zum Beispiel auch eine Pflegelinie für Männer. Das PC4Men Soothe & Smooth ist zum Beispiel ideal nach der Rasur. Es entspricht zu 100% einem anderen Produkt, nämlich dem Resist Daily Pore-Refining Treatment 2% BHA, siehe hier: http://super-twins.de/2015/07/26/bha-peeling-mit-salicylsaeure/ Auch die PC4Men Nighttime Repair Nachtcreme entspricht INCI-technisch zu 100% dem Resist Barrier Repair Moisturizer. Warum der doppelte Aufwand? Um auch Männer zu erreichen. Der Irrglaube, dass Hautpflege nur etwas für Frauen sei, hält sich leider immer noch gut. In der Drogerie gibt es nur einen kleinen Teil an Männerpflege. Dieser Bereich ist an sich überflüssig. Männer- und Frauenhaut sind keine Hauttypen. Sowohl Männer als auch Frauen können Akne, Sonnenschäden, Falten etc. bekommen. Männerpflege ist gutes Marketing. Das Balea Waschgel, das du verwendest, ist aus der Balea Men Reihe, oder? Im Vergleich gefällt uns das Balea Med Ultra Sensitive Waschgel besser, da es komplett auf Parfum verzichtet. Morgens reicht es aus, sich sein Gesicht mit lauwarmem Wasser oder einem Gesichtswasser zu reinigen. Abends verwenden wir, auch wenn wir uns nicht geschminkt haben, einen Reiniger und Gesichtswasser, da wir täglich Sonnencreme verwenden. Wären wir Männer, würden wir unsere Day und Night Routinen genauso handhaben :).

  28. Stefan

    Super :)
    Ganz lieben Dank für eure tolle Antwort. Habe bis eben wirklich geglaubt, dass die männliche Haut andere Produkte braucht, wohl suggeriert durch das ganze Marketing. Werde wohl das Gel morgens jetzt weglassen und mich nach eurer Routine richten :)

  29. Eva-Maria

    Hallo Ihr Zwei,
    mal eine etwas eigene Frage zum Thema Reinigung. Was haltet Ihr eigentlich davon (günstige) Reinigungsprodukte, die für das Gesicht konzipiert sind, am Körper anzuwenden? Konkret denke ich da beispielsweise an das Balea-Reinigungs-Öl-Fluid, das mein Gesicht wirklich sehr angenehm und schonend reinigt und gleichzeitig so günstig ist, dass ich es mir auch als Duschgel vorstellen könnte (abgesehen davon, dass ich Duschprodukte so wie Ihr nur sehr sparsam einsetze). Gibt es da irgendein Argument, das für ein (gutes) 0Duschgel und gegen ein Gesichtsreinigungsprodukt spricht, das ich gerade übersehe?
    Liebe Grüße
    Eva-Maria

  30. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Eva-Maria,
    dagegen ist nichts einzuwenden, besonders wenn es sich sowieso um ein mildes Reinigungsprodukt handelt :).

  31. Anja

    Hallo ihr 2 :)
    Erstmal danke für die Antwort wegen der BHAs :) Ich leide unter Akne, habe fettige Haut (überall) und große Poren, langsam weiß nicht mehr weiter. Medikamente möchte ich ungern nehmen, zumal ich durch meine ehemalige Erkrankung auch aufpassen muss. Ich suche alles durch, um Ratschläge für meine Haut zu bekommen zwecks Pflege etc. Ich habe oftmals nach der Reinigung eine stark errötete Haut, momentan gerade an diesen Fältchen links und rechts vom Mund Richtung Nase, und meine Pickel stechen durch die Röte richtig hervor. Gerade benutze ich die Alepposeife, ich vermute, dass diese zur Rötung beiträgt, oder könnte es einfach durch das Händekreisen bei jeder Reinigung sein? Ich hörte viel gutes über diese Seife, aber nachdem ich euren Blog fand, bin ich nicht mehr so überzeugt.Ich überlege, ob ich es nichtmal mit einem Reinigungsöl versuchen soll, dazu habe ich das von L’Occitanne Karité rausgesucht:

    Helianthus annuus, isopropyl isostearate, PEG-40 sorbitan Peroleate, Caprylic/Capric Triglyceride, butyrospermum parkii, adansonia digitata oil, Parfum, Tocopherol

    Derzeit benutze ich noch das rosa Gesichtswasser von RdL, könnt ihr es trotz Umänderung in ein Mizelllenwasser noch empfehlen? Dann noch das Pflegegel von Sebamed. Was würdet ihr machen, wenn ihr Akne hättet? Ich freue mich auf eure Antwort.

    Liebe Grüße;
    Anja

  32. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Anja,
    von Seife halten wir nicht viel, auch weil Seifenstücke unhygienisch sind. Eine milde Reinigung bietet die Grundlage. Schau dir dazu gern unsere liebsten Reiniger an, siehe Navigationsleiste Super Skin – Cleanser. Das RdL Gesichtswasser findest du hier (plus Neuformulierung): http://super-twins.de/2014/07/08/reinigung-rdl-clean-care-produkte-fuer-alle-hauttypen-unter-5-e/ Ein milder Reiniger, ein mildes Gesichtswasser sowie ein Feuchtigkeitsprodukt sind Basics, die aber das Übel (also die Akne) nicht an der Wurzel packen. Da müssen Wirkstoffe ran, die richtig was können :). Deshalb kommen wir zu deiner Frage, was wir bei Akne tun würden: Wir würden unsere Day und Night Routine durchführen. Wir haben zwar keine Hautprobleme, wie z.B. Akne, doch einige unserer Lieblings-Wirkstoffe, wie AHA/BHA, Retinol und Vitamin C (Askorbinsäure und nicht-saure Derivate) sind nicht nur als Kollagenbooster super, sie bekämpfen zudem Falten, Pigmentflecken und sogar Akne. Schau dir gern in Ruhe unsere Day und Night Routine an, siehe Navigationsleiste Super Skin – Our Routines. Dort erklären wir die einzelnen Schritte unserer Routine, verlinken zusätzlich zu jeweiligen Reviews und Experten-Artikeln, in denen wir vertiefend auf einzelne Themen eingehen. Das ist eine Menge zu lesen. Aber wir sind uns sicher, dass du danach besser durchblicken wirst und Anregungen findest, wie du deine Haut in den Griff bekommst :). Des Weiteren ist es auch ratsam, einen Hautarzt zu involvieren. Wir wünschen dir gute Hautbesserung und schöne Feiertage!

  33. Anja

    Vielen Dank für eure Antwort, eure Routinen habe ich mir bereits angesehen, das Dermasence Mousse klingt schon recht attraktiv und ist auch bezahlbar. Bei der zusätzlichen Pflege weiß ich natürlich nicht, wie ich das auf Dauer bezahlen soll, denn es ist ja schon recht viel und ich habe Angst, dass es für meeine Haut vielleicht zu viel sein könnte, da sie ja sowieso schon nicht im Gleichgewicht ist. Wobei ich Paulas BHA Liquid evtl. schon einmal ausprobieren möchte. Ich habe von Schaum mal gelesen, dass er für fettige Haut zu sehr reinigt und sie dadurch noch mehr fettet, deshalb stehe ich ihm etwas kritisch gegenüber, aber leider sagt ja jeder etwas anderes ._. Was sagt ihr denn zu den INCIS des Reinigungsöls? Und danke, ebenso :)

  34. Anja

    Könnt ihr zufällig wegen den INCIs mal schauen? Oder ist ein Öl für Akne nicht so geeignet? Ich schminke mich auch nie (außer zu Fototerminen), daher bin ich etwas unsicher, auch was Mizellenwasser betrifft.

  35. Lora

    Ich würde gerne mal eure Meinung zu Cetaphils Reinigungslotion und deren Dermacontrol Reinigungsschaum hören. Toller Blog! Kämpfe zur Zeit auch gegen Akne und hoffe eure Tipps werden den Kampf beenden.

  36. Orlando

    Liebe Supertwins,
    ich habe in der Apotheke eine Reinigunsmilch von Physikgel gefunden. Darf ich euch nach eurer Meinung hinsichtlich der Inhaltsstoffe fragen? Parfum ist ja nicht enthalten und auch Alkohol steht weit hinten.

    Aqua, Caprylic/Capric Triglyceride, Butyrospermum Parkii Butter, Glycerin, Xylitol, 1,2-Hexanediol, Pentylene Glycol, Panthenol, Behenic Acid, Hydrogenated Lecithin, Acetamide MEA, Palmitamide MEA, Polyacrylate Crosspolymer-6, Caprylhydroxamic Acid, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Oryza Sativa Cera, Squalane, Sodium Hydroxide, t-Butyl Alcohol, Ceramide 3.

    Ich hoffe ich nerve euch nicht mit meinen Fragen!
    Ihr seit nunmal der beste Ansprechpartner auf diesem Gebiet.

    Schönes Wochenende
    Orlando

  37. Super Twins Annalena und Magdalena

    Lieber Orlando,
    du nervst uns doch nicht, sind wir die Ruhe selbst :). Doch ist es so, dass dir unser Blog mittlerweile bereits ausgiebig weiterhelfen kann. So könntest du deine INCI-Liste mit Hilfe unseres Blogs versuchen, abzugleichen. Nutze dafür z.B. unsere Suchfunktion. Wie wir oben bereits schreiben, sind wir keine großen Fans von Reinigungsmilch. Diese empfiehlt sich vor allem bei trockener, reifer Haut. Wir lieben zarte Reinigungsschäume und -gels. Wir wünschen dir ein sonniges Wochenende :).

  38. Carolin

    Liebe Supertwins,
    vorab ein riesiges Kompliment von mir für Euer fundiertes Wissen sowie die Zeit und Mühe, die Ihr in diesen Blog steckt! Eure Ratschläge haben mir schon super weitergeholfen.

    Würde mich sehr freuen wenn Ihr mir Produkte zur schonenden Reinigung der Hände und zum Duschen empfehlen könntet, die auf scharfe Tenside gänzlich verzichten. Gerne günstig und mit Pumpspender :-) Habe schon ganz verzweifelt die INCI-Listen aller DM-Handseifen und Duschgele/Babywaschgele studiert und bin nicht wirklich fündig geworden. Am ehesten gefiel mir „Babylove Pflegender Waschbalsam“ von DM – aber Cocamidopropyl Betaine an vierter Stelle ist auch nicht ideal?

    AQUA • HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL • COCO-GLUCOSIDE • COCAMIDOPROPYL BETAINE • GLYCERIN • PANTHENOL • MALVA SYLVESTRIS FLOWER/LEAF EXTRACT • TOCOPHEROL • TOCOPHERYL ACETATE • GLYCERYL OLEATE • BISABOLOL • PROPYLENE GLYCOL • XANTHAN GUM • CARBOMER • SODIUM CHLORIDE • SODIUM HYDROXIDE • LEVULINIC ACID • SODIUM • LEVULINATE • P-ANISIC ACID • PARFUM

    Ein herzliches Dankeschön und einen wunderschönen sendet Euch
    Carolin

    P.S.: Noch eine Anregung von meiner Seite: Ich persönlich reagiere auf Silikone in der Hautpflege jeglicher Art binnen 24h mit schweren Entzündungen und weiß, dass dieses Phänomen nicht nur bei mir auftritt. Vielleicht könntet andere Leser mit Neigung zu Akne/unreiner Haut auch darauf aufmerksam machen, dass dies eine mögliche Begleiterscheinung ist und SIlikone in Produktbeschreibungen deutlich markieren? Mir hätte dieser Hinweis viel (Haut-)Leid erspart. Schade übrigens, dass auch Paula’s Choice, deren Produkte ich liebe, soviel auf Silikone setzt – gerade bei leichteren Seren/Lotions :-(

  39. Kristina

    Liebe twins,
    Eine ganz tolle Seite, bin echt begeistert. Ich wollte mal fragen ob ihr dieses Produkt evtl unter die Lupe nehmen könntet. Ich habe eine misch bis fettige Haut.
    AQUA/WATER/EAU, SODIUM COCOAMPHOACETATE, SODIUM LAURETH SULFATE, METHYLPROPANEDIOL, DISODIUM EDTA, MANNITOL, XYLITOL, RHAMNOSE, FRUCTOOLIGOSACCHARIDES, ZINC SULFATE, COPPER SULFATE, GINKGO BILOBA LEAF EXTRACT, PEG-90 GLYCERYL ISOSTEARATE, LACTIC ACID, LAURETH-2, POTASSIUM SORBATE, SODIUM CHLORIDE, PROPYLENE GLYCOL, SODIUM HYDROXIDE, FRAGRANCE (PARFUM).
    Lieben Dank im Voraus

  40. Jana Gemma

    Liebe Twins,
    ich habe eure Seite durch eine Empfehlung vom Foxycheeks-Blog entdeckt und bin wirklich begeistert. So viel ausführliches und fundiertes Wissen findet man selten. Nun eine Frage. Kennt ihr die neuseeländische Marke Antipodes und wenn ja, was haltet ihr generell davon? Ich benutze seit längerem mehrere Pflegeprodukte dieser Marke u.a. den Juliet Brightening Gel Cleanser in Verbindung mit dem reinigenden Pflegeöl von Caudalie (erst Öl dann Gel) und habe eine normale bis leichte Mischhaut. Das sind die INCIS des Antipodes Reinigers:

    Ingredients (INCI): aqua, vitis vinifera & actindia chinensis (grapeseed and kiwifruit skin) extracts, sodium cocoyl glutamate, 10% sodium lauroamphoacetate, 3% wheat germamidopropyldimonium hydroxypropyl hydrolysed wheat protein, 2.5% sodium hydroxymethyl glycinate 0.5%, persea gratissima (avocado) oil, simmondsia chinensis (jojoba) seed oil, leptospermum scoparium mel (manuka) honey, hibiscus sabdariffa (hibiscus flower) extract, sodium benzoate, gluconolactone, calcium gluconate,fragrances of green apple and cardamon (benzyl alcohol†, cinnamal†, citral†, citronellol†, geraniol†, limonene†, linalool†.)

    Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr mir eure Meinung dazu sagen könntet, da Antipodes überall hochgelobt wird.

    Liebe Grüße eure Jana

  41. Salma

    Hallo liebe super twins,
    Reiniger morgens stehen lassen?… auch bei fettiger zu unreinheiten neigender Haut… habs ausprobiert mit nur lauwarmem wasser morgens krieg davon aber immer unreine haut… das wasser bei uns ist au h nicht das beste u. Gesichtwasser mit pads wischen reizt meine haut nur unnötig… habt ihr viell. Ein tipp für mich… soll ich morgens danb auch reinigen?

  42. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Jana,
    wir freuen uns gleich doppelt, dass du den Weg zu uns gefunden hast :).

    Die Marke Antipodes kannten wir bis jetzt noch nicht. Wir haben sie uns einmal kurz angeschaut und doch leider viele Reizer entdeckt, wie ätherische Duftstoffe. Wenn du magst, schau gern in unseren Experten-Artikel über Alkohol und Duftstoffe: http://super-twins.de/2014/07/02/alkohol-zelltod-auf-raten-anti-aging-pro-aging/ Bei deinem Antipodes Reiniger fallen uns auch direkt Duftstoffe auf. Da es sich bei dem Reiniger um ein Abwaschprodukt handelt, könnte man noch ein Auge zudrücken. Allerdings findest du auf unserem Blog reizfreie Alternativen, die ohne Duftstoffe auskommen oder nur reizarm beduftet sind (INCI: Parfum). Wir konnten uns aus Zeitgründen leider nicht alle Antipodes Produkte anschauen. Doch die Produkte, die wir uns angesehen haben, u.a. auch das Hosanna Intensives Feuchtigkeits-Serum, haben uns INCI-technisch nicht überzeugt.

    Wir wünschen dir viel Spaß auf unserem Blog und beim Stöbern :).

  43. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Salma,
    wir haben bereits vor unserem Blog unser Gesicht morgens nur mit lauwarmem Wasser gereinigt, da die abendliche Reinigung bereits umfangreich ist und man die Haut daher morgens nicht unnötig reinigen muss, da weder Schmutz noch Makeup auf ihr lastet. Doch jeder muss seine eigene Routine finden, mit der er gut zurechtkommt. Da die Wasserqualität bei dir nicht die beste ist, ist ein mildes Gesichtswasser von Vorteil. Vielleicht befeuchtest du einfach das Wattepad etwas mehr, damit das Wattepad sanfter über das Gesicht gleiten kann. Stark wischen muss man ja bei einem getränkten Wattepad nicht. Bei fettiger zu Unreinheiten neigender Haut kann es zusätzlich ratsam sein, auch morgens mit BHA zu peelen, bevorzugt flüssig in Form von BHA Tonern. Das wirkt Hautglanz und Unreinheiten entgegen und hat gleichzeitig eine antibakterielle Wirkung. Wir hoffen, wir konnten dir weiterhelfen :).

  44. Katrin

    Teuer, aber in aller munde ist der Moringa Cleansing Balm von Enma Hardie. Ihr schreibt ja so eine teure Reinigung lohnt sich nicht, aber sonst ist das Produkt schon sehr verlockend.

  45. Salma

    Danke Annalena u. Magdalena

  46. Jana Gemma

    Liebe Twins,
    lieben Dank für eure Zeit, die ihr euch genommen habt und die ausführliche Antwort.
    Ich werde mich dann wohl von Antipodes verabschieden und mir entweder das Dermasence Mousse oder den Paulas Choice Reiniger anschauen :)

  47. Anna

    Hallo Ihr beiden!
    Ich bin ja seit Oktober letzten Jahres eure treue Leserin und beherzige all eure Tipps, somit habe ich Euch meine reine Haut zu verdanken :) Ich benutze viel von Paula, m.asam, Sanct Bernhard, Dermasence und als finanziellen Ausgleich dafür als Reiniger die Octenisan Waschlotion, die ich aber nun (trotz der langen Zeit die ich sie schon benutze und gut vertrage) von Euch sehr gern „abgesegnet“ hätte ;) Diese ist ohne Alkohol und Duftstoffe und wird zur antibakteriellen Waschung, u. a. in Altersheimen auch zur Vermeidung von Wundliegen eingesetzt. Daher empfinde ich sie für mich als ideal (Akne), da auch gleich alle Bakterien schonend entfernt werden, ich sie unter der Dusche benutzen kann, sie nicht in den Augen brennt (kriegt Augen Make up super schnell weg) und sie dazu super günstig ist. Link hier: juvalis.de/2840566/octenisan-waschlotion, Inhaltsstoffe sind unten aufgelistet. Vielleicht ist dieser Tipp ja auch für die (den) eine(n) oder andere(n) hilfreich.

    Außerdem habe ich mir Niacinamide bei behawe bestellt und mixe sie mir in mein Aloe Vera Spray von Sanct Bernhard, das ich mir als Special Toner ins Gesicht sprühe, dann folgen Paula’s Toner, Seren, Creme etc. Was haltet ihr grundsätzlich von dieser Idee? Nias kann man bei Pickelmalen einfach nie genug bekommen und ich vertrage es auch sehr gut ;)

    Ich freue mich über Eure Meinung! Danke im Voraus und liebste Grüße!
    Anna :)

  48. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Anna,
    die Octenisan Waschlotion ist ein typisches Krankenhausprodukt. Der Wirkstoff Octenidin wirkt gegen Bakterien, Pilze und Viren. Gerade in Krankenhäusern oder Altersheimen ist Hygiene das A und O. Die Octenisept Produkte werden daher auch bei MRSA Patienten verwendet. Im eigenen Zuhause, fernab von Krankenhaus o.ä., benötigt man diese Produkte nicht. Wir würden die Waschlotion nur dann verwenden, wenn nötig, z.B. während eines Krankenhausaufenthalts. Bei Pharmawiki haben wir zudem noch Folgendes gefunden:

    „Kontraindikationen
    Octenidin ist bei Überempfindlichkeit kontraindiziert. Es darf nicht in den Gehörgang gebracht werden, nicht ins Auge gelangen und soll nicht intraperitoneal angewandt werden. Die vollständigen Vorsichtsmassnahmen finden sich in der Arzneimittel-Fachinformation.“ Quelle: pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Octenidin

    Das ließ uns deshalb aufhorchen, da du die Waschlotion auch zum Entfernen deines Augen Makeups verwendest.

    Um eine antibakterielle Wirkung auf der Haut zu erzielen, ist Salicylsäure die Nummer 1. Es wirkt antibakteriell und pustet förmlich die Poren frei, und das auf milde Weise. Daher wäre unsere erste Wahl stets Salicylsäure. Als Reiniger würden wir daher Home Care Produkte verwenden, allen voran das Dermasence Mousse oder wenn du einen günstigen Ausgleich suchst den Rival de Loop Reinigungsschaum. Er kommt zwar nicht an unsere Nummer 1 heran, den Dermasence Schaum, aber sauber wird die Haut damit allemal :).

    Die Idee mit dem Niacinamide ist grundsätzlich eine gute Idee. Bleibt nur die Frage nach der Konzentration. Wenn du weißt, wie du 2-5% Niacinamide einstellst, ist es eine tolle Sache. Da wir nicht selbst rühren, können wir dir daher leider nicht mehr sagen.

    Wir hoffen, wir konnten dir weiterhelfen und wünschen dir weiterhin ganz viel Freude auf unserem Blog und hoffen, du bleibst uns treu :).

  49. Anna

    Hallo ihr beiden,
    vielen Dank für die ausführliche Antwort! Ihr habt mir sehr geholfen und habt auch recht, ich habe den Rival de Loop Schaum auch hier und werde nun diesen wieder benutzen. BHA ist sowieso mein täglicher Begleiter, sonst käme mit Sicherheit die Akne wieder.

    Wäre es denn generell schlimm wenn mehr als 5% Niacinamide enthalten wären? Paula hat jetzt einen neuen Booster mit 10% Niacinamid heraus gebracht. Ich schütte einfach nach Gefühl etwas Niacinamid Pulver in das Spray, das sind schätzungsweise so 5% :) Der Beutel war recht günstig, vielleicht probiert ihr es auch mal? :)

    Ganz liebe Grüße und vielen Dank nochmal,
    ich schaue mindestens jeden Sonntag bei euch rein ;)

  50. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Anna,
    in der Regel werden 2-5% Niacinamide in Hautpflegprodukten empfohlen. Zwar sind bei Niacinamide eher selten Nebenwirkungen zu erwarten, doch man sollte auch hier schauen, besonders bei der Verwendung von höher prozentigen Produkten oder der Nutzung von mehreren Niacinamide Produkten gleichzeitig, wie die Haut darauf reagiert. Daher ist der Paula’s Choice 10% Niacinamid Booster in erster Linie zum Boosten von Hautpflege konzipiert, wie Serum oder Nachtcreme. Man gibt einfach 2-3 Tropfen in seine Feuchtigkeitspflege. Natürlich kann man den Booster auch allein anwenden, aber es sind nur 20ml enthalten. Wir konsumieren lieber „fertige“ Hautpflege, würden wir sonst eine genaue Misch-Anleitung benötigen. Einfach drauf loszumischen, wäre uns zu heikel. Aber das muss am Ende jeder selbst entscheiden, weshalb uns die Booster bei Paula’s Choice eher reizen würden. Einfache Handhabe, da einfach in der Dosierung :). Ansonsten verwenden wir bereits mehrere Produkte mit bis zu 5% Niacinamide, weshalb wir diesbezüglich gerade vollauf zufrieden sind. In diesem Sinne: Gepflegte Grüße und einen schönen Restsonntag!

  51. Juju

    Liebe Super Twins,
    vielen Dank das ihr euer Wissen für alle zur Verfügung stellt! Ich habe zurzeit mit unreiner Haut zu kämpfen (das erste Mal mit 27 Jahren). Ich würde zu gerne die Produkte von PC benutzen, nur bin ich allergisch auf Aspirin. Jetzt konnte mir bisher leider niemand sagen, was ich für allergische Reaktionen zu erwarten hätte, falls ich auch auf Salicylsäure reagieren würde. Also wäre es „nur“ eine Hautreaktion oder schlimmer? Dazu muss ich sagen, dass ich seit Wochen ein Anti Pickel Gel (mit Salicylsäure) aus dem Drogeriemarkt benutze, um einzelne Pickel zu behandeln. Da dies aber vom PH Wert nicht den optimalen Bereich erlangt, weiß ich nicht, ob ich die Reaktionen miteinander vergleichen könnte. Ich verstehe natürlich, dass ihr mir keine 100% Aussage geben könnt, aber bisher habe ich nicht mal einen Anhaltspunkt (auch nicht vom Hautarzt).
    Vielen Dank für euren Blog und liebe Grüße!

  52. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Juju,
    wir würden dir bezüglich deines Anliegens gern weiterhelfen, allerdings können wir auch nur mutmaßen. Wie sich also eine mögliche allergische Reaktion zeigt, können wir dir leider auch nicht sagen. In dem Fall passt unser Satz „Da hilft nur ausprobieren“ auch nicht, könntest du entweder nur eine leichte Reaktion spüren oder gar eine schlimme Hautreaktion bekommen. Der Hautarzt denkt da wahrscheinlich ähnlich :). Auch wenn es sich hierbei um eine topische Anwendung handelt (man trinkt ja das Liquid nicht ;), wird dennoch davon abgeraten, es bei einer Aspirin-Allergie zu verwenden. Da wir keine Aspirin-Allergie haben, haben wir somit auch keinen Erfahrungswert.

    Nichtsdestotrotz gibt es noch viele andere Wirkstoffe, die bei unreiner Haut helfen können. Ob saure Askorbinsäure, Vitamin C Derivate, Azelainsäure (schau dazu gern in unseren Experten-Artikel über Hyperpigmentierung) oder auch AHA, PHA und Retinol. Sie sind Anti-Falten, Anti-Akne und Anti-Flecken Bekämpfer. So kannst du gern in unsere Morgen und Abend Routinen schauen. Dort erklären wir die Alleskönner und verlinken auch zu den entsprechenden Experten-Artikeln mit Produkten, die wir entweder selbst verwenden oder verwenden würden. Es muss also nicht unbedingt BHA sein. Wir hoffen, das ist ein Trostpflaster und wünschen dir noch ein gepflegtes Rest Wochenende :).

  53. Felicitas

    „Reinigungsmilch ist meist zu reichhaltig und fettig. Sie bleibt auf der Haut und kann dadurch Poren verstopfen und Mitesser begünstigen.“ Hallo Twins :) Würde das gleiche auch bei einer Abschminkbutter passieren? Würde nämlich gerne als nächstes die Kamillen Abschminkbutter vom Body Shop probieren. (Habe leicht ölige doch sensitive Haut.) Gruß Felicitas

  54. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Felicitas,
    eine Abschminkbutter hatten wir bisher nicht auf der Haut, klingt allerdings schon recht buttrig, weshalb auch hier wie bei einer Reinigungsmilch noch Reste des Produkts auf der Haut bleiben können. Die Butter wäre daher nicht unsere erste Wahl :). Gele oder Schäume sind mild, kommt es am Ende immer auf die Inhaltsstoffe an. Wenn du partout kein Gel oder keinen Schaum möchtest, könntest du es mit einem Reinigungsöl probieren, z.B. das von Loreal: http://super-twins.de/2015/03/25/loreal-oel-richesse-reinigungsoel/ Vielleicht ist auch ein Mikrofaser Reinigungstuch für dich das passende: http://super-twins.de/2016/09/11/nuju-microfaser-gesichtsreinigungstuch-mit-peeling-effekt/ Wir hoffen, du findest den für dich geeigneten Reiniger, wir drücken die Daumen :).

  55. Melanie

    Hallo ihr beiden :)
    Mich würde sehr gerne interessieren was ihr von Wascherde fürs Gesicht haltet? Also so marrokanische Wascherde auch ghassoul gennannt. Ist ja natürlich und reinigt gut, nur finde meine Haut is bissl trocken danach. Sollte vielleicht doch lieber was anderes probieren..
    Liebste Grüße,
    Melanie

  56. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Melanie,
    mit Wascherde haben wir uns leider noch nicht beschäftigt, daher können wir dir dazu auch adhoc nicht Konkretes sagen. Doppelt liebe Grüße!

  57. Ayse Blogosphere

    Hallo liebe Twins !
    Ich bin seit einigen Monaten nun ein treuer Leser eures Blogs und passe meine Routine mehr und mehr euren Tipps an. Ich nutze seit ca.2 Jahren zur Reinigung meines Gesichtes seifenfreie Waschstücke jeglicher Marken (am häufigsten von Bale oder sebaMed). Leider konnte ich auch über die Suchfunktion nichts dazu finden. Was haltet ihr von seifenfreien Waschstücken ? :)

  58. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Ayse,
    das freut uns sehr, dass du unseren Blog regelmäßig verfolgst :). Bei Waschstücken, seien sie auch seifenfrei, behagt uns einfach der Gedanke nicht, dass sie nach der ersten Benutzung feucht am Waschbecken liegen. Das schreit irgendwie immer so nach Bakterienschleuder :(. Da würden wir dir zum nu:ju Gesichtsreinigungstuch raten, welches silberionisiert ist und so keimfrei bleibt, selbst nach mehrtägiger Anwendung :). Weiterhin viel Freude bei uns und wir wünschen dir schon mal eine schöne Adventszeit!

  59. Alexandra

    Hallo ihr beiden,
    der Post ist zwar schon älter, aber ich versuche es trotzdem mal und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich hatte sehr unreine, großporige Haut die ich mittlerweile durch Fruchtsäuren, Tretenoin etc. fast pickelfrei bekommen habe. Abends reinige ich mein Gesicht mit dem Balm von Clinique und der ist auch super. Nur momentan bin ich ein wenig unsicher wie ich morgens mein Gesicht reinigen soll. Meine Haut ist sensibel, aber sehr sehr fettig. Das Bedeutet, dass ich nach dem Aufstehen wirklich „speckig“ bin. Als ob ich mir Vaseline ins Gesicht geschmiert hätte. Ölreinigung finde ich morgens irgendwie unangenehm und Mizellenwasser kommt nicht in Frage, weil ich allein das mit dem Wattepad übers Gesicht streichen zu reizend für meine Haut finde. Mein Gesicht nur mit Wasser zu reinigen ist auch keine Lösung für mich. Somit war ich war die ganze Zeit auf der Suche nach einem sulfatfreien Reinigungsgel und habe endlich eins gefunden. Es handelt sich hierbei um den Ultra Calming Cleanser von Dermalogica. Habt ihr davon schonmal was gehört? Hier sind die Inhaltsstoffe:

    Water (Aqua), Cetearyl Alcohol, Bisabolol, Zingiber Officinale (Ginger) Root Extract, Leuconostoc/Radish Root Ferment Filtrate, Glycerin, Avena Sativa (Oat) Kernel Extract, Cucumis Sativus (Cucumber) Fruit Extract, Butylene Glycol, Pentylene Glycol, Hydroxyphenyl Propamidobenzoic Acid, Citrus Medica Limonum (Lemon) Fruit Extract, Fumaria Officinalis Flower/Leaf/Stem Extract, Fumaric Acid, Rubus Idaeus (Raspberry) Fruit Extract, Lavandula Angustifolia (Lavender) Flower Extract, Echinacea Purpurea Extract, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Cocamidopropyl PG-Dimonium Chloride Phosphate, Disodium Lauryl Sulfosuccinate, Cetrimonium Chloride, Salix Alba Bark Extract, Usnea Barbata (Lichen) Extract, Glyceryl Caprylate, Tetrasodium EDTA, Panthenol, Aminomethyl Propanol.

    Also ich sehe jetzt nichts reizendes oder habt ihr was auszusetzten? Ich dachte erst das „Disodium Lauryl Sulfosuccinate“ ein Tensid wäre, ist es aber nicht. Trotzdem hat eine in ihrem Blog geschrieben, dass es reizend wäre… Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen :)

  60. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Alexandra,
    wirklich alte Beiträge gibt es bei uns eigentlich nicht, sofern z.B. das Produkt, das wir reviewen nicht gerade komplett vom Markt genommen wurde oder komplett umformuliert wurde. Auch obiger Beitrag ist noch aktuell :).
    Anstelle nach einem Reiniger zu suchen, den du morgens nutzt, würden wir dir zu einem BHA Toner raten: Damit schlägst du dann zwei Fliegen mit einer Klappe: Reinigung, sanftes Ablösen toter Hautzellen und zugleich reduzierst du damit am effektivsten Hautglanz, Mitesser und Pickel. Was Salicylsäure kann und welche BHA Toner wir super finden, erfährst du in unserem Experten-Artikel über BHA: http://super-twins.de/2015/07/26/bha-peeling-mit-salicylsaeure/ Doppelt liebe Grüße!

  61. Aylin

    Hallo ihr beiden :)
    ich habe eine trockene Haut und seit einigem Stressbedingte Unreinheiten. Keine richtigen Pickel eher Unterlagerungen die sich ab und zu in kleine Pickelchen wandeln.
    Nun meine Frage… Was haltet Ihr Zwei von dem Kiehls Ultra Facial Cleanser Reinigungsgel und dem Dermalogica Dermal Clay Cleanser (Reinigungsgel).
    (Aha, Bha und Retinol verwende ich schon)

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.