Celana Beach Sun Protection Mousse LSF 50+

Review Celana Mousse, Review Sonnencreme Celana, Celana Mousse, Celana Mousse LSF 50, Sonnencreme mit LSF 50, Super Twins Annalena und Magdalena

Celana Mousse Sun Protection: Lecker duftend, aber…

… Duftstoffe findet die Haut gar nicht dufte! Das Celana Mousse enthält eine gute Portion (ätherischer) Duftstoffe. Es spielt keine Rolle, ob Duftstoffe synthetischen oder natürlichen Ursprungs sind. Sie können Allergien und chronische Hautirritationen auslösen, die die gesunde Kollagenproduktion schädigen, die Haut austrocknen und die Selbstheilung der Haut beeinträchtigen. Ideal sind wenige bis gar keine Duftstoffe. Das Gleiche gilt für schlechten Alkohol.

Dank UV-Strahlen schneller alt aussehen

Eines ist sicher: Egal was eine Tagescreme verspricht, sie wird ihr Versprechen von schöner, faltenfreier Haut niemals erfüllen können, wenn sie keinen LSF enthält. Fast 80% der sichtbaren Hautalterung geht auf die UV-Strahlung zurück. Daher ist jede Tagescreme mit LSF ein super Anti-Aging Mittel. Faustregel: Eine Tagescreme ohne Lichtschutz bedeutet Pro-Aging. Hallo Sonnenschäden. Hallo Falten. Hier gibt es alle Infos über Sonnenschutz.

Unsere Checkliste bei Sonnenschutz

  • Hoher LSF, ideal LSF 30 oder 50.
  • Antioxidantien: Boosten den Sonnenschutz!
  • Reizarme Formulierung.
  • Keine Tiegel: Empfindliche INCI werden wirkungslos, da Bakterien, Licht und Sauerstoff hineingelangen.
  • Kein klebriges Hautgefühl.
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Review Celana Mousse, Review Sonnencreme Celana, Celana Mousse, Celana Mousse LSF 50, Sonnencreme mit LSF 50, Super Twins Annalena und Magdalena

Celana Beach Sun Protection Mousse LSF 50

Preis

150ml ab 16 €

Weitere Infos auf der Homepage

Konsistenz

Die Celana Sonnencreme hat eine mousseartige Konsistenz, die sehr ergiebig ist. Sie lässt sich gut verteilen, klebt aber an den Händen und auf der Haut. Das klebrige Hautgefühl lässt nach 20-30 Minuten nach. Es empfiehlt sich, nach dem Eincremen die Hände zu waschen. Die Pumpvorrichtung kann haken. Das Mousse ist schwer dosierbar.

Geruch

Das Celana Mousse riecht stark nach Parfum. Das liegt am hohen Anteil an Duftstoffen. Parfum (INCI: Parfum) ist im Vergleich zu den weiteren Duftstoffen reizarm. Die Kombi mit den ätherischen Duftstoffen bereitet der Haut Ärger. Die Haut wird mehreren Stressfaktoren ausgesetzt: Parfum, ätherische Duftstoffe und UV-Strahlung. Die Duftstoffe, besonders die ätherischen, können Allergien hervorrufen. Für empfindliche Haut definitiv das falsche Produkt. Duftstoffe in höheren Mengen bewirken Pro-Aging, bei jeder Haut!

Inhaltsstoffe

Aqua, C12-15 Alkyl Benzoate (geschmeidig machend), Octocrylene (chemischer UV-Filter), Diethylamino Hydroxybenzoyl Hexyl Benzoate (Uvinul A Plus, chemischer UV-Filter), Butyl Methoxydibenzoylmethane (Avobenzone, chemischer UV-Filter), Methylene Bis-Benzotriazolyl Tetramethylbutylphenol (nano) (Tinosorb M, chemischer UV-Filter), Potassium Cetyl Phosphate (Tensid), Glycerin (feuchtigkeitsspendend), Butane (Treibgas), Tricontanyl PVP (filmbildend), Bis-Ethylhexyloxyphenol Methoxyphenyl Triazine (Tinosorb S, chemischer UV-Filter), Diethylhexyl Butamido Triazone (Uvasorb HEB, chemischer UV-Filter), Glyceryl Stearate (geschmeidig machend), Sorbitan Stearate (emulgierend), Phenoxyethanol (Konservierungsstoff), Parfum (reizarm), Decyl Glucoside (emulsionsstabilisierend), Tocopheryl Acetate (Vitamin E), Magnesium Aluminium Silicate (viskositätsregelnd), Propane (Treibgas), PEG-100 Stearate (verdickend), Ethylhexylglycerin (Konservierungsstoff, feuchtigkeitsbindend), Benzyl Salicylate (allergener Duftstoff), Xanthan Gum (Verdickungsmittel), Linalool, Limonene (allergene Duftstoffe), Citric Acid (puffernd), Disodium EDTA (chelatbildend), Butylphenyl Methylpropional (allergener Duftstoff), Propylene Glycol (feuchthaltend), Alpha-Isomethyl Ionone, Hexyl Cinnamal, Citronellol (allergene Duftstoffe), Methylisothiazolinone (Konservierungsstoff), Benzyl Benzoate, Hydroxyisohexyl 3-Cyclohexene Carboxaldehyde (allergene Duftstoffe).

Super Inhaltsstoffe

Sobald UV-Strahlen auf die Haut treffen, verursachen sie oxidativen Stress, der freie Radikale freisetzt. Diese schaden unserer Haut: Kollagen wird schneller abgebaut! Wie können wir sie entschärfen? Durch Antioxidantien.

  • Tocopheryl Acetate:

Vitamin E ist ein Hautglätter par excellence. Seine Anti-Aging Vorzüge auf einen Blick: Vitamin E gehört zu den Superstars der Antioxidantien. Es bekämpft wirksam freie Radikale, die Pro-Aging verursachen. Es fördert die Zellneubildung und Wundheilung. Es erhöht das Feuchthaltevermögen der Haut, Tschüss trockene Haut. Es ist fettlöslich, weshalb es die Haut leichter aufnehmen kann. Es hilft, UV-Schäden vorzubeugen. Auch bei hohen Konzentrationen ist seine Hautverträglichkeit sehr gut. Noch mehr Vitamin E gefällig? Unsere Vitamin E Hautglätter!

  • Glycerin:

Hautähnlicher Inhaltsstoff mit reparierenden und feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften.

Chemische UV-Filter

  • Octocrylene:

Schützen gegen UVB-Strahlen und in geringem Maß gegen UVA-Strahlen (nur UVA2). Sie helfen, andere UV-Filter zu stabilisieren. Allein sind sie für ausreichenden Schutz zu schwach. Daher kombiniert man sie mit anderen Filtern.

  • Uvinul A Plus:

Schützen gegen UVA-Strahlen (nur UVA2). Photostabil. Zugelassen in Europa und Asien.

  • Avobenzone:

Avobenzone bieten einen Breitbandschutz gegen UVA-Strahlen. Sie irritieren die Haut nicht und gelten als sicher. Bisher wurde kein negativer Effekt auf Hautzellen nachgewiesen. Sie sind der am meisten genutzte Inhaltsstoff in Sonnencremes auf der Welt. Da sie nicht sehr photostabil sind, werden sie durch andere UV-Filter stabilisiert.

  • Tinosorb M:

Breitbandschutz gegen UVA- und UVB-Strahlen. In Amerika und Kanada bisher nicht von der FDA zugelassen. Sehr photostabil. Im Vergleich zu Tinosorb S handelt es sich hierbei um eine Hybridform: Es ist sowohl chemisch als auch mineralisch, wodurch ein geringes Weißeln möglich ist. Stabilisiert andere UV-Filter, wie z.B. Avobenzone.

  • Tinosorb S:

Breitbandschutz gegen UVA- und UVB-Strahlen. In Amerika und Kanada bisher nicht von der FDA zugelassen. Sehr photostabil. Stabilisiert andere UV-Filter, wie z.B. Avobenzone.

  • Uvasorb HEB:

Breitbandschutz gegen UVA- und UVB-Strahlen. In Europa und Asien zugelassen.

Schlechte Inhaltsstoffe

  • Duftstoffe (Parfum, Benzyl Salicylate, Linalool, Limonene, Butylphenyl Methylpropional, Alpha-Isomethyl Ionone, Hexyl Cinnamal, Citronellol, Benzyl Benzoate, Hydroxyisohexyl 3-Cyclohexene Carboxaldehyde):

Es spielt keine Rolle, ob Duftstoffe synthetischen oder natürlichen Ursprungs sind. Sie können Allergien und chronische Hautirritationen auslösen, die die gesunde Kollagenproduktion schädigen, die Haut austrocknen und die Fähigkeit der Haut beeinträchtigen, sich selbst zu heilen. Am besten sind wenige bis gar keine Duftstoffe. Das Gleiche gilt für schlechten Alkohol. Parfum ist reizarm. Jedoch sind eine Menge allergener Duftstoffe enthalten, die wir in einem Sonnenschutzmittel nicht haben möchten.

  • Methylisothiazolinone:

Dieser Konservierungsstoff kommt hauptsächlich in Abwaschprodukten vor, wie Shampoo. In dem Fall ist die Verwendung unbedenklich. Aber bleibt er auf der Haut, kann diese empfindlich reagieren. Sollte dieser Inhaltsstoff am Anfang oder in der Mitte einer INCI-Liste auftauchen (bezogen auf Produkte, die auf der Haut bleiben), dann Finger weg. Wer zu sensibler Haut neigt, sollte ein solches Produkt lieber meiden. Das gilt besonders, wenn dieser Konservierungsstoff in Cremes mit UV-Filtern (Sonnencremes) enthalten ist, da sensible Haut auch auf chemische UV-Filter allergisch reagieren kann. In der Regel werden nicht mehr als 0.01% in Kosmetik eingesetzt. Diese Konzentration gilt als unbedenklich. Im Zweifel, Hersteller fragen. Weitere Infos hier.

Review Celana Mousse, Review Sonnencreme Celana, Celana Mousse, Celana Mousse LSF 50, Sonnencreme mit LSF 50, Super Twins Annalena und Magdalena

Pro
  • Hoher LSF 50.
  • Wasserfest.
  • Keine Farbstoffe.
  • Kein schlechter Alkohol.
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis.
Contra
  • Klebriges Hautgefühl.
  • Hoher Anteil an Duftstoffen.
  • Schlechter Konservierungsstoff: Methylisothiazolinone.
  • Nicht empfehlenswert für Kinderhaut und sensible Haut.
  • Für ölige Haut und Mischhaut zu schmierig.
  • Pumpvorrichtung kann haken.

Unser Fazit

Celana Sun Protection: Super Breitbandschutz, Vitamin E und Glycerin. Leider ist die Menge an Duftstoffen für unseren Geschmack zu hoch. Duftstoffe sind Reizstoffe, für jede Haut! Zudem ist die Konsistenz zu klebrig und schmierig. Dieses klebrige Hautgefühl verfliegt nach einer halben Stunde, ist aber unangenehm. Wir haben eine super Alternative für euch, in der garantiert keine Duftstoffe enthalten sind: Paula’s Choice Extra Care Non-Greasy Sunscreen SPF 50

Du suchst super Tagescremes? Unsere liebsten Sonnentuben!

Wie dufte ist deine Sonnencreme?

Super Twins Annalena und Magdalena

Beitragsbild: Celana, Bilder by Super Twins

Das könntest Du auch lieben

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.