Anti-Aging Superstars: Glykolsäure (AHA) und Salicylsäure (BHA)

Fruchtsäurepeeling, chemische Peelings, aha und bha, Olaz Regenerist Nacht Elixier, Flora Mare Pads, Dermasence Fruchtsäure, Dermasence AHA Body & Face Lotion, Dermasence AHA Effects Plus C, Paula's Choice AHA Gel, Alcina AHA Fluid, Acne Attack, Super Twins Annalena und Magdalena

Unser Artikel hat ein frisches Update erhalten am 3. August 2016

Wir haben diesen Blogartikel über AHA und BHA in zwei neue Blogartikel aufgeteilt, damit ihr den Durchblick behaltet. Ob AHA, BHA oder ganz neu PHA oder Microdermabrasion: Jedes dieser Peelingformen möchte unsere Haut nicht mehr missen. In jedem der vier Blogartikel erläutern wir euch die knackigen Peeling Fakten und zeigen euch super Produkte, die richtig formuliert sind, damit die Säuren ihren Job machen können: Eure und unsere Haut jung, knackig und frisch halten :D. Neugierig? Hier geht es zu unseren Anti-Aging Wunderwaffen:

Unser Anti-Aging Jungbrunnen: Glykolsäure (AHA)

Unser Anti-Akne Porencleaner: Salicylsäure (BHA)

Empfindliche Haut, Rosacea: Polyhydroxysäuren (PHA)

Das etwas andere Peeling: Microdermabrasion

Wir lieben chemische Peelings mit AHA und BHA

Fruchtsäuren, vor allem unser Liebling Glykolsäure (AHA), gehört zu unseren besten Anti-Aging Waffen. Was sie alles kann und warum wir sie mit Salicylsäure (BHA) kombinieren, erfahrt ihr jetzt. Auf eine strahlend schöne Haut!

Warum keine mechanischen Peelings?

Mechanische Peelings sind so gut wie alle Peelings, die ihr im Drogeriemarkt kaufen könnt. Es handelt sich um Rubbelcremes. Einige von ihnen enthalten grobkörnige Schleifpartikel, wie z.B. Bims oder Aprikosenkerne, die die Haut verletzen können. Solltet ihr ein solches Produkt in eurem Spiegelschrank finden: Weg damit! Wir haben schon so manches Produkt in den Abfall geworfen, weil wir früher nicht genau auf die Inhaltsstoffe geachtet haben und lieber den Werbeversprechen geglaubt haben. Ein Trugschluss! Der Schlüssel zu makellos schöner Haut sind chemische Peelings.

Was sind chemische Peelings?

Die am meisten verwendeten Substanzen für chemische Peelings sind sogenannte Alphahydroxysäuren (AHA), auch bekannt als Fruchtsäuren. Es gibt mehr als nur eine Fruchtsäure. Sie sind die in Obst und anderen Pflanzen natürlich vorkommenden organischen Säuren. Zu diesen Säuren gehören Glykolsäure (Glycolic Acid), Zitronensäure (Citric Acid), Milchsäure (Lactic Acid), Apfelsäure (Malic Acid) und Weinsäure (Tartaric Acid).

Warum bringen Fruchtsäurepeelings die Haut zum Strahlen?

Fruchtsäuren schälen die obere Hautschicht ab. Tote Hautzellen werden entfernt. Diese toten Hornzellen lassen den Teint trocken und fahl aussehen und beeinträchtigen die Aufnahmefähigkeit der Haut. Eine Fruchtsäurebehandlung bringt eure müde Haut zum Strahlen und sorgt dafür, dass die weitere Pflege optimal in die Haut geschleust wird. Warum? Die Hornhaut müsst ihr euch wie eine undurchdringbare Zellwand vorstellen. Tragt ihr auf diese Wand ein Serum oder eine Creme auf, bleiben die Inhaltsstoffe nur oberflächlich auf der Haut. Wird die Haut von toten Hautzellen befreit, kann sie die Pflege besser aufnehmen. Logisch, oder?

Reizarme Formulierung

Es ist schwer genug, gute AHA/ BHA Peelings zu finden, doch erschwert wird diese Suche durch Inhaltsstoffe, die wir nicht in einem Kosmetikprodukt haben möchten. Dazu zählen Reizstoffe, wie schlechter Alkohol, Menthol, Minze, Kampfer, Zitrusfrüchte und Duftstoffe, auch ätherische Öle. Besonders schlechter Alkohol wird nach wie vor in hohen Mengen eingesetzt. Meist steht er schon an 2. oder 3. Stelle der INCI-Liste. Reizstoffe bedeuten Pro-Aging und führen zu vorzeitigem Kollagenabbau, ausgelöst durch freie Radikale. Sie können Entzündungen, Irritationen und Allergien auslösen. Die Haut kann Reizungen sehr gut verschleiern, dennoch wird der Schaden angerichtet. Reizstoffe verurteilen eure Hautzellen zum Tode, wenn sie in hohen Mengen vorhanden sind. Beispiel Alpha H Liquid Gold: Aqua, Alcohol Denat, Glycolic Acid, Glycerin, Hydrolyzed Silk, Potassium Hydroxide, Phenoxyethanol, Caprylyl Glycol, Glycyrrhiza Glabra Extract. Alcohol Denat. steht an zweiter Stelle der INCI-Liste. Es ist somit eine hohe Menge enthalten. Daher Finger weg!

aha, aha anti aging, glykolsäure, aha bha unterschiede, Super Twins Annalena und Magdalena

Glykolsäure (AHA): Superstar unter den Fruchtsäuren

Glykolsäure wird aus Zuckerrohr gewonnen und kann dank ihrer sehr kleinen Molekülgröße super in die Haut eindringen. Milchsäure hat im Vergleich eine größere Molekülstruktur und kann deshalb nicht so gut in die Haut eindringen, was sie milder macht. Am effektivsten ist ein Fruchtsäurepeeling mit Glykolsäure. We love it!

AHA bekämpft…

Falten | Sonnenschäden | Verhornungen | Vergrößerte Poren | Trockene und fahle Haut | Akne und Aknenarben | Reibeisenhaut = Keratosis Pilaris

Konzentration und pH-Wert

  • Je stärker die Säure, umso niedriger der pH-Wert.
  • Niedrige Konzentrationen unter 3% dienen als Feuchtigkeitsbinder.
  • Ab 5% und einem sauren pH von 3-4 entfaltet Glykolsäure ihre peelende Wirkung.
  • Optimal für die tägliche Anwendung sind 8-10% Glykolsäure – max. 15% – mit einem sauren pH von 3-4. Am besten abends anwenden. Eine Neutralisation der Säure ist nicht nötig.
  • Ein zu starkes Peeling – bis zu 70% sind möglich – würde die Haut bei unsachgemäßer Anwendung extrem schälen oder verätzen. Solche Fruchtsäurepeelings sollten nur von einer Kosmetikerin oder einem Hautarzt durchgeführt werden. Eine Neutralisation mit einer basischen Lösung oder reichlich Wasser ist nötig.
  • Konzentration steigern? Nein. Auch wenn die Haut an AHA gewöhnt ist, geht der Peeling-Effekt nicht verloren.
  • Es gibt Produkte, die die richtige Konzentration an Glykolsäure enthalten, aber ihr pH-Wert ist unbekannt. Viele Hersteller schweigen. Merke: Der Säureschutzmantel gesunder Haut hat einen pH-Wert von 4.7 bis 5.5. Weisen Produkte einen ähnlich hohen pH-Wert auf, wird kein peelender Effekt eintreten.

Finger weg von Enzympeelings

Enzyme stammen oft aus Früchten, z.B. Papaya (Enzym Papain) oder Ananas (Enzym Bromelain). Papaya kann die Haut irritieren und obwohl Bromelain ein guter Inhaltsstoff ist, ist er in Hautpflegeprodukten meist nur unter 1% enthalten! Zudem sind Enzyme sehr instabil. Ihre Wirkung verpufft auf der Haut. Somit reine Geldverschwendung.

Ist ein vorheriges Absäuern der Haut nötig?

Nein. Der pH-Wert gesunder Haut liegt bei 4.7 bis 5.5. Er liegt durchschnittlich unter 5, nämlich bei 4.7 Quelle. Die Haut ist bereits leicht sauer, weshalb ein vorheriges Absäuern unnötig ist. Ein richtig formuliertes Peeling hat einen sauren pH von 3-4. So wird der pH-Wert der Haut abgesenkt und gewährleistet, dass die Säuren exfolierend wirken.

Kann die Haut durch zu viel Glykolsäure überpeelt bzw. dünner werden?

Nein. Ganz im Gegenteil. Je mehr wir von der Haut (dynamisches Organ!) abtragen, umso mehr wächst sie nach. Eine dickere Haut hat weniger Falten. Wir haben dank AHA und BHA eine feinere und deutlich festere Haut als vorher. Auch Unreinheiten und leichte Hyperpigmentierung, verursacht durch Sonnenbaden, sind Vergangenheit. Wir benutzen flüssige Peelings im Wechsel mit AHA/BHA Treatments oder täglich. Übertreibt es nicht. Wir peelen seit Sommer 2013. AHA verwenden wir für Gesicht, Hals und Dekolleté, BHA nur an Kinn und Nase, um Mitesser und Hautglanz in Schach zu halten. Denkt daran, ein chemisches Peeling ersetzt kein Serum und keine Nachtcreme.

Vorteile von Glykolsäure (AHA)

  • Zellstoffwechsel und Kollagenproduktion werden angeregt.
  • Regelmäßige Anwendung verbessert dauerhaft und sichtbar die Hauterneuerung.
  • Wirkstoffe werden besser aufgenommen und tiefer in die Haut geschleust.
  • Dicke der Haut wird optimiert. Dickere Haut hat weniger Falten!
  • Wasserbindungsfähigkeit der Haut wird erhöht. Glykolsäure trocknet die Haut nicht aus!
  • Alterungserscheinungen, wie Fältchen, werden gemildert.
  • Verbessert Hyperpigmentierung, da die Haut ebenmäßiger wird.
  • Vergrößerte Poren gehen auf ihre Normalgröße zurück.
  • Aknenarben können verbessert werden.
  • Makeup lässt sich besser verteilen, da tote Hautzellen entfernt werden.
  • Sonnenschutz ist stabiler: Chemischer Sonnenschutz wird besser absorbiert und mineralischer besser verteilt.
  • Aknebehandlung wird optimiert: Entstehung neuer Unreinheiten verringert sich, da tote Hautzellen und zu viel Talg entfernt werden, die die Poren verstopfen können!
  • Milder als mechanische Peelings.

Nachteile von Glykolsäure (AHA)

  • Rötungen, leichtes Brennen, Bitzeln und Hautschuppung

Anfangs können Rötungen, leichtes Brennen und Bitzeln auftreten. Das ist zu Beginn einer Glykolsäure-Anwendung normal und geht vorüber. Übertreibt es nicht! Langsam steigern. Sollte sich eure Haut stärker schuppen, macht eine Pause. Beobachtet eure Haut. Dann werdet ihr das richtige Maß schnell selbst finden.

  • Bei mir bitzelt nix! Wirkt die Säure etwa nicht?

Doch, sie wirkt. Auch wenn Konzentration und pH-Wert stimmen, kann es sein, dass ihr nichts auf der Haut spürt. Das ist individuell. Bei dem einen errötet das Gesicht leicht, bei dem anderen bitzelt es. Es gibt sogar Menschen, die nichts spüren, selbst bei hohen Konzentrationen. Auch hängt der Grad der Nebenwirkungen davon ab, wie ein Peelingmittel formuliert ist. Wenn es Reizhemmer enthält, erscheint es milder.

  • Anfangsverschlimmerung

Bei Akne kann es zu einer Erstverschlimmerung kommen, da Mitesser und Pusteln abgestoßen werden und durch die Irritation anfangs neue Pickel entstehen können. Sobald sich die Haut an die Säure gewöhnt hat, gehen die Pickel zurück. Habt Geduld. Sichtbare Erfolge sind erst nach ein paar Wochen zu sehen.

Sonnenschutz

Durch das Ablösen toter Hautzellen wird die Haut lichtempfindlicher. Hoher Sonnenschutz ist Pflicht. Das gilt auch dann, wenn ihr nicht peelt. Die UV-Strahlung ist für fast 80% der Hautalterung verantwortlich. Unsere liebste Sonnencreme ist von Paula’s Choice | Review. Weitere Sonnencremes gefällig? Unsere sonnigen Tuben!

bha, bha anti akne, salicylsäure, aha bha unterschiede, Super Twins Annalena und Magdalena

Salicylsäure (BHA): Poren-Frühjahrsputz

Salicylsäure (BHA) eignet sich super bei Akne, Mitessern und öliger Haut. Eine Konzentration von 1% eignet sich bei leichten Unreinheiten, 2% bei hartnäckigen Pickeln. Ein BHA Produkt kann jeden Abend verwendet werden. Auch nach der Rasur. Konzentrationen unter 1% sind Geldverschwendung, da ihre Wirkung zu gering ist. Ähnlich wie bei Glykolsäure sollte der pH-Wert bei 3-4 liegen, damit die Haut gepeelt wird. Im Unterschied zu Fruchtsäure ist Salicylsäure fettliebend (lipophil). Sie kann in die Talgdrüsenfollikel eindringen und die Poren von innen reinigen. In Kombi mit AHA wird der Peelingeffekt gesteigert. Zudem wirkt Salicylsäure antibakteriell, was sie im Vergleich zu AHA milder macht.

BHA bekämpft…

Akne | Mitesser | Unreine Haut | Fettige Haut | Ekzeme | Rosacea | Rötungen | Empfindliche Haut | Keratosis Pilaris = Reibeisenhaut | Psoriasis = Schuppenflechte

Konzentration steigern?

1% bei leichten, 2% bei hartnäckigen Hautproblemen.

Es ist nicht nötig, die Konzentration zu steigern. Der Peeling Effekt nimmt nicht ab.

Keine Empfehlung: BHA unter 1%

  • Konzentrationen unter 1% wirken nicht stark genug gegen Akne, Mitesser und Hautglanz.
  • Wer unsicher ist, fängt mit 1% an. Vergesst nicht, es handelt sich um Wirkpflege, nicht um Wohlfühlpflege. Im Vergleich ist BHA milder als AHA, wodurch es für empfindliche Haut besser geeignet ist als AHA.

Ist ein vorheriges Absäuern der Haut nötig?

Auch hier ist kein vorheriges Absäuern mit einem sauren Gesichtswasser nötig, bevor ein BHA Peeling verwendet wird.

Vor- und Nachteile von Salicylsäure

Salicylsäure wirkt in den Poren, was Glykolsäure nicht kann. Glykolsäure wirkt tiefer, wodurch sie die Kollagenproduktion und Feuchtigkeitsbindung anregt. Daher zählt sie zu unseren Anti-Aging Superstars. Salicylsäure wirkt nur in der obersten Hautschicht, wo sie die Poren durchpustet. Dank ihrer antibakteriellen Wirkung ist sie milder und verträglicher. Daher verwenden wir Salicylsäure besonders gern nach der Rasur: Kein Brennen. Auch bei Salicylsäure kann eine Erstverschlimmerung auftreten, die zurückgeht. Diese beweist, dass die Produkte wirken!

Allergie und Sonnenschutz

Bei einer Allergie gegen Acetylsalicylsäure (Aspirin) sollten keine salicylsäurehaltigen Produkte verwendet werden. Am Tag auf ausreichend Sonnenschutz achten, da die Haut lichtempfindlich wird.

Aufgepasst Männer

BHA Toner eignen sich perfekt als After Shave. Ihr beugt Pickeln und Rötungen vor und verwöhnt eure Haut gleichzeitig mit Pflege: Für geschmeidige Männerhaut! Auch Männer brauchen Pflege: Our Routine 4 Men.

Unser Tipp bei pickelfreier Haut

Wer keine Pickel, Mitesser oder starken Hautglanz hat, benötigt kein BHA. Investiert besser in ein flüssiges AHA Peeling, um von den genialen Anti-Aging Vorteilen zu profitieren. Auf eine strahlend schöne Haut!

microdermabrasion, mechanisches Peeling, Super Twins Annalena und Magdalena

Microdermabrasion: Let’s glow

Eine Microdermabrasion führen wir 1-2 mal pro Woche anstelle chemischer Peelings durch. Sie bringt unsere müde Haut zum Strahlen! Eine Microdermabrasion befreit die obere Hautschicht von toten Hautzellen, die die Haut trocken und stumpf aussehen lassen. Wenn diese Hornhaut nicht abgerieben wird, können die Inhaltsstoffe unserer Power-Seren und zarten Cremes nicht optimal in die Haut geschleust werden. Tagsüber auf Sonnenschutz achten, da die Haut lichtempfindlicher wird. Wir verwenden nur Microdermabrasionscremes mit Aluminium Oxide Crystals. Das sind unsere wahren Schönheitskristalle! Andere mechanische Peelings haben diese Bezeichnung nicht verdient.

Unser Fazit

AHA oder BHA? Obwohl beide Säuren die Haut von toten Hautzellen befreien, wirken sie auf unterschiedlichen Ebenen: Glykolsäure (AHA) gelangt in die tieferen Hautschichten, wo sie die Kollagenproduktion und Feuchtigkeitsbindung der Haut anregt. Sie ist ein Anti-Aging Superstar. BHA wirkt nur in der obersten Hautschicht, wo es die Poren durchpustet. Es ist wegen der antibakteriellen Wirkung milder und verträglicher. AHA ist ein Anti-Aging Star. BHA macht reinere Haut.

Wie ihr im ersten Pflege-Schritt Sanfte Reinigung für alle Hauttypen erfahren habt, bildet sie die Basis für eine porentief reine Haut. Um Problemhaut, erste Anzeichen von Hautalterung, vergrößerte Poren, Sonnenschäden, trockene sowie stumpfe Haut zu bekämpfen, helfen ideal chemische Peelings. Fruchtsäure, vor allem Glykolsäure ist unsere Anti-Aging Waffe. Ihr müsstet verrückt sein, sie nicht zu benutzen. Salicylsäure ist der Superstar gegen Akne, Mitesser und ölige Haut. Microdermabrasionen geben euch einen weiteren Strahle-Kick. Ihr Ziel: Sie alle befreien eure Haut von toten Hautzellen, damit die Wirkstoffe der weiteren Pflege besser und tiefer in die Haut geschleust werden.

Doch wie so oft greifen die meisten Frauen nach der Reinigung nicht zu AHA und BHA, sondern direkt zu ihrer liebsten Creme, in der Hoffnung, sie könne all ihre Hautprobleme in den Griff bekommen. Ein Trugschluss. Wirksame Hautpflege umfasst mehr als das! Es ist verwunderlich, dass sich der Peeling-Schritt in Deutschland noch nicht etabliert hat. In Amerika ist er fester Bestandteil. Befreit auch ihr eure Haut von toten Hautzellen: Ihr habt nur eine ♡. Nach chemischen Peelings und Microdermabrasionen ist es wichtig, die Lipidbarriere der Haut aufzubauen. Das geht am besten mit Power-Seren und Feuchtigkeitscremes, die eure Haut nähren, durchfeuchten und stärken:

Hier geht es zu unseren Power-Seren

Hier geht es zu unseren liebsten Nachtcremes

Habt ihr auch schon einen AHA-Effekt?

Super Twins Annalena und Magdalena

Das könntest Du auch lieben

145 Kommentare

  1. Peter Klumb

    Gefällt mir eure Aufstellung der Produkte. Bin gespannt, welche Anregungen noch kommen.
    Viele Grüsse Peter

  2. Anja W.

    Ich finde eure Seite auch superinteressant. Herzlichen Glückwunsch!!!
    Frage: ich benutze als Tagesceeme Olaz total effects ohne Parfüm und habe als Nachtcreme bisher das o.g. Olaz Night Elexier benutzt, was ja offensichtlich nicht richtig ist – welche Nachtcreme könnt ihr denn empfehlen??? Und noch ne Frage: was haltet ihr denn von Ultra niedermolekularem Hyaluron zum selbstanrühren (partikel kleiner 25.000 Dalton)?
    Vielen Dank!!!!

  3. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Anja,
    Danke! Alle Hautpflege-Produkte (auch Nachtcremes), die wir zurzeit verwenden, findest du in unserer Rubrik Super Skin. Weitere Produkte folgen… Wir freuen uns, wenn du auch in Zukunft wieder vorbeischaust. Ultra niedermolekulares Hyaluron: Dazu befrage besser eine Kosmetikerin, einen Apotheker oder Hautarzt. Wir nehmen Inhaltsstoffe unter die Lupe, aber wir stellen selbst keine Hautpflegeprodukte her. Wir hoffen, dir geholfen zu haben!

  4. Saskia

    Hallo. Wo bekomme ich die produkte denn am besten und günstigsten her? (Vor allem die peelings)
    Lg

  5. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Saskia,
    die einzelnen Produkte sind pink markiert, d.h., sie führen dich direkt zu unserer Review. In den einzelnen Reviews findest du dann entweder einen direkten Link zum Produkt, Online-Shop oder einen Hinweis, wo du es am besten kaufen kannst. Klick dich einfach durch die Reviews und du müsstest fündig werden.

  6. Chris stylepeacock

    Ich finde eure Artikel leider schwierig. Ihr stellt persönliche Erfahrungen und Meinungen dar, als seien es allgemeingültige Erkenntnisse. Und vieles ist so tatsächlich einfach nicht richtig. Mechanische Peelings sind z.B. Nicht in jedem Fall schädlich. heuzutage enthalten die meisten mechanischen Peelings überhaupt keine groben Schleifkörper mehr. Mechanische Peelings sind in vielen Kulturen seit Jahrtausenden verbreitet und haben sich bewährt. Auch hier muss jeder probieren, was für die eigene Haut das beste ist. Chemische Peelings können toll sein, ich habe ja selbst gerade erst Glykolpads verlost. Aber sie sind kein Allerheilmittel für jeden und jede Haut. Ihr redet zwar von einer möglichen Allergie gegen Salicylsäure, die übrigens für den exfolierenden Effekt im Clinique Gesichtswasser sorgt. Andere Allergien, z.B. gegen Fruchtsäuren, die zu schweren Reaktionen führen können, unterschlagt ihr. Ihr sagt , die Haut könne chemisch nicht überpeelt werden, das ist eine falsche und gefährliche Aussage. Eine für den Hauttyp zu hohe Konzentration kann zu schweren verbrennungsähnlichen Symptomen mit Narbenbildung führen, schöne Haut ade. Es ist einfach nicht gut, dass ihr so dogmatisch agiert. Ihr seid keine Wissenschaftler – und selbst dort gehen Meinungen auseinander. Ihr habt selbst keine Studien durchgeführt. Wie könnt ihr also Listen verfassen, die ihr als allgemeingültig darstellt, was gut und was schlecht für eure Leser ist? Man kann Listen mit Lieblingsprodukten machen, mit Dingen, die man selbst nicht mag oder veträgt. Man kann auch sagen, ich verwende ein Produkt nicht, weil diese Firma, Stoffe verwendet, die ich nicht für gut heiße oder, weil sie Tierversuche gemacht hat o.ä. In einem Blog dogmatische Listen aufzustellen, die Titel haben wie “DER HORROR FÜR EURE HAUT” ist leider sehr unseriös, irreführend, irgendwie anmaßend und nicht ungefährlich. Persönliche Meinungen aber, die sich als das darstellen, was sie sind, nämlich als persönlichen Erfahrungsbericht, zerpflückt ihr, weil sie nicht euren, doch manchmal recht obskuren, Theorien widersprechen. Ihr solltet einmal darüber nachdenken, welche Qualifikation euch dazu berechtigt, so stringente Urteile abzugeben. Ich würde mir wünschen, dass ihr eure Meinungen zu Produkten doch eher als eigene Erfahrung und Meinung darstellt und weniger indoktrinierend versucht, persönliche Ansichten als allgemeingültige wissenschaftliche Erkenntnisse aussehen zu lassen.

  7. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Chris,
    die richtigen Konzentrationen von AHA und BHA erläutern wir ausführlich. Bitte richtig lesen.

    Wer weiterhin an die Ammenmärchen der Kosmetikindustrie glauben möchte, kann dies gern tun. Für uns zählt, was tatsächlich in einem Produkt drin ist. Wir sind Akademikerinnen und in punkto Recherche sind u.a. Dr. Denese (amerikanische Ärztin und Anti-Aging Expertin) und Paula Begoun, die amerikanische Kosmetikpolizistin (The Cosmetics Cop) unsere Vorbilder, die uns die Augen geöffnet haben.

    Auf eine schöne Haut, heute und in Zukunft!

  8. Kirsten

    Guten morgen :)
    Ich bin gestern auf Euren Blog gestoßen und er wurde sofort zu den Favoriten hinzugefügt!
    Meine Frage nun, was ist mit dem richtigen ph-Wert? Viele Säuren sind nur in einem bestimmten sauren Bereich aktiv, Wasser hat aber zb einen ph-Wert von 7, wie bekommt man die Haut dann „sauer“, dass die chemischen Peelings optimal wirken können?

  9. Super Twins Annalena und Magdalena

    Hi Kirsten,
    das freut uns natürlich doppelt! In unserem obigen Artikel gehen wir genau auf diese Fragen ein und antworten ausführlich darauf. Alle Produkte, die du in diesem Artikel findest, besitzen den richtigen pH-Wert und die richtige Konzentration, damit sie auf der Haut optimal exfolierend wirken können. Viel Spaß beim Peelen!

  10. Larissa

    Hey ich finde euren Blog wirklich klasse und habe mir gleich mal die AHA-Pads von Qvc bestellt. Verwende ich diese zusammen mit dem BHA-Gesichtswasser? Mit oder ohne Wartezeit? Oder reicht es aus sie abwechselnd zu nutzen?

  11. Super Twins Annalena und Magdalena

    Hi Larissa,
    du kannst erst die Flora Mare Pads benutzen und danach direkt den BHA Toner. Werden AHA und BHA zusammen verwendet, wird der Peelingeffekt gesteigert. BHA ist besonders gut bei unreiner Haut, da BHA im Vergleich zu AHA in die Talgdrüsenfollikel eindringen kann. Während du die Flora Pads für Gesicht, Hals und Dekolleté nimmst, kannst du BHA auch nur für die Stellen im Gesicht benutzen, wo du zu unreiner Haut neigst, z.B. an der T-Zone und am angrenzenden Wangenbereich. Du kannst sie auch abwechselnd benutzen. Wenn du keine unreine Haut hast, kannst du auch nur die Flora Mare Pads benutzen und nach Bedarf den BHA Toner. Nach dem Auftragen sollten AHA und BHA am besten 15 Minuten einwirken. Nicht abwaschen! Danach Serum und Nachtcreme auftragen und wenn es deine Haut braucht oder du einen Extra-Kick wünschst, dann trage eine AHA und/oder BHA Creme vor dem Schlafengehen auf. Auch diese können direkt zusammen oder einzeln aufgetragen werden. Das kannst du alles nochmal im obigen Artikel nachlesen.

    Hier geht’s zur Review der Flora Mare Pads:
    http://super-twins.de/2014/07/09/chemische-peelings-flora-mare-anti-aging-pads-8/
    Hier geht’s zur Review des BHA Toners von Paula’s Choice:
    http://super-twins.de/2014/07/09/chemische-peelings-paulas-choice-skin-perfecting-2-bha-liquid/

  12. Janine

    @Kirsten: Du kannst zum „absäuern“ auch das Gesichtswasser von Balea für sensible Haut (rosa Flasche) nach deiner Reinigung verwenden. Dann ist die Haut optimal vorbereitet für AHA/BHA-Produkte und sie können ohne Wartezeit aufgetragen werden. Das GW ist günstig und hat gute Inhaltsstoffe (u.a. auch keine Alkohol). Habe ich schon ein paar Mal nachgekauft.

  13. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Janine,
    das Balea Gesichtswasser ist nicht empfehlenswert, da es zu viel Parfum enthält. Duftstoffe jeglicher Art beeinträchtigen die Fähigkeit der Haut, sich selbst zu heilen, lösen Allergien und Irritationen aus und führen genauso wie schlechter Alkohol zum Zelltod. Auch wenn die meisten keine Irritationen wahrnehmen, so passieren sie dennoch, nämlich unter der Haut. Autsch.

    @Janine, Kirsten und an alle anderen:

    Ist ein Absäuern der Haut nötig, bevor AHA und BHA aufgetragen werden?
    Nein. Wir hören wiederholt, es sei sinnvoll, vor der Anwendung chemischer Peelings ein leicht saures Gesichtswasser zu verwenden, wie z.B. das rosafarbene Balea Pflegendes Gesichtswasser (pH 4.5-4.9). Es soll den pH-Wert der Haut vorab absenken. Das ist doppelt gemoppelt.

    Erklärung: Zum einen beträgt der pH-Wert der Haut durchschnittlich 5.5. Dieser Wert dient lediglich zur Vereinfachung. Der eigentliche pH-Wert der Haut liegt zwischen 4.7 und 5.5. Das zeigt, dass die Haut bereits leicht sauer ist. Zum anderen weist ein richtig formuliertes Peelingmittel einen niedrigen pH-Wert auf, nämlich zwischen 3 und 4. Diese Absenkung ist deshalb so wichtig, weil sie dafür sorgt, dass die Säuren überhaupt exfolierend wirken.

    Unsere Anwendung:
    Wir nutzen nach der sanften Reinigung abschließend ein mildes Gesichtswasser, um letzte Makeup Reste zu entfernen und warten bis es rückstandslos eingezogen ist. Die Haut sollte gereinigt und trocken sein! Erst dann tragen wir die Flora Mare Pads und den BHA Toner auf.

  14. Gesa

    Ihr habt mir chemische Peelings wirklich schmackhaft gemacht. Nur eine Frage hätte ich noch: Es kommt mir so vor, als ob ihr Peelings in flüssiger Form, der in gel/creme-Form vorzieht. Warum? Ist das einfach persönliche Präferenz in der Anwendung oder gibt es da Sachgründe?

  15. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Gesa,
    wer lesen kann, ist klar im Vorteil *zwinker*. Wir haben die Stelle aus unserem Artikel kopiert, denn es gibt klare Sachgründe:

    In welcher Form werden AHA und BHA verwendet?
    Jede Haut sollte, nachdem sie sanft gereinigt wurde, mit Glykolsäure (AHA) und bei Akne, Mitessern, fettiger Haut und Mischhaut mit Salicylsäure (BHA) behandelt werden, am besten in Form von Pads […] oder Toner […] So ist gewährleistet, dass tote Hautzellen, Sebum und der letzte „Dreck“ mit dem Pad in den Müll wandern!

    Bei Cremes mit AHA/BHA bleibt der „Dreck“ auf der Haut. Das ist nicht förderlich. Dr. Denese beschreibt dies ausführlich in ihrem Buch Geheimnisse für zeitlos schöne Haut. Daher ist eine Creme mit AHA/BHA unser letzter Schritt (Extrakick) vor dem Schlafengehen.

  16. Hallo ihr beiden,
    lieben Dank für den ausführlichen Kommentar auf meinem Blog! Ich werde mich noch ein wenig mehr einlesen, euer Blog ist echt super :-)
    Liebe Grüße, Nessa

  17. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Nessa,
    danke! Wir haben deinen Blog beim Stöbern (und wieder mal beim Recherchieren ;) entdeckt und als wir die Bilder deiner Haut gesehen haben, mussten wir dir einfach schreiben! Wir arbeiten zurzeit an einem ausführlichen Artikel über Naturkosmetik, naja Naturschocker trifft es wohl besser und danach widmen wir uns dem großen Thema Akne, Pickel & Co. Wir freuen uns über dein Feedback und bei Fragen, einfach fragen :-**.

  18. Nora

    Ich bin total begeistert von euren Tipps und habe nun auch wirklich meine Hautpflege umgestellt. Ich hoffe, ich habe es nicht übersehen, aber ich wüsste gern: Kann ich abends Paulas 2% BHA Liquid, das Olaz Nachtelexier und ein Serum von PC (Resist super light) gleichzeitig bzw nacheinander anwenden? Falls ja, in welcher Reihenfolge? Ich bin so unsicher, weil das Olaz und das PC Reist ja beides Seren sind… ich möchte aber auch das BHA Liquid nie wieder hergeben und gern mit dem Olaz kombinieren – falls das nicht sinnlos ist.. Das Liquid braucht bei mir eine ganze Weile, bis es wirklich eingezogen ist. Soll ich vielleicht so schichten: Erst BHA Liquid, dann Olaz Elixier, dann PC Resist Serum? Vielen Dank, ich freue mich über jeden neuen Artikel von euch!

  19. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Nora,
    danke! Um dir deine Unsicherheit zu nehmen: Du musst auf keines der Produkte verzichten.

    In unserer Abend Routine verwenden wir nach der Reinigung AHA und BHA in flüssiger Form bzw. getränkte Pads, und zwar das 2% BHA Liquid und unsere Flora Mare Pads mit 8% AHA (Glykolsäure). So ist gewährleistet, dass tote Hautzellen, Sebum und der letzte „Dreck“ mitsamt des Pads in den Müll wandern. Nach ca. 15 Minuten Wartezeit tragen wir ein Serum ohne AHA/BHA auf, danach unsere Nachtcreme ohne AHA/BHA. Erst vor dem Zubettgehen benutzen wir das Olaz Nachtelixier mit AHA. Denn würdest du das Olaz Nachtelixier nach einem normalen Serum benutzen, kann es u.a. sein, dass die Säure mit anderen Inhaltsstoffen aus dem normalen Serum kollidiert (z.B. der Inhaltsstoff Niacinamide mag keinen sauren pH-Wert). Hinzu käme, dass du nach dem Auftragen des Olaz Nachtelixiers mit AHA erneut mind. 15 Minuten warten müsstest, bevor du die nächste Pflege aufträgst.

    Daher unsere Empfehlung für deine Reihenfolge am Abend:
    1. Sanfte Reinigung
    2. Wattepad mit 2% BHA Liquid: Warte solange, bis es eingezogen ist, aber mind. 15 Minuten.
    3. Serum ohne AHA/BHA:
    In deinem Fall dein Paula’s Choice Resist Ultra-Light Super Antioxidant Concentrate Serum. Das ist auch perfekt morgens unter der Sonnencreme. Dieses Serum kannst du mit anderen Seren ohne AHA/BHA direkt nacheinander auftragen. Wir benutzen z.B. gerne die Benton Snail Bee High Content Essence (Serum), dieses zieht sofort in unsere Haut ein (ultra leicht). Danach verwenden wir im Wechsel das Olaz Regenerist Anti-Ageing Serum oder den Sanct Bernhard Q10-Zellfit Intensiv-Balsam (Serum) oder das Paula’s Choice Resist Intensive Wrinkle-Repair Retinol Serum bzw. 3x die Woche (wird noch gesteigert) das Paula’s Choice Clinical 1% Retinol Treatment. Wir schwören auf unterschiedliche super Inhaltsstoffe, die nicht in jedem Serum zu finden sind. Daher schichten wir gerne. Der Vorteil beim Schichten von Seren: Sie sind super leicht und ziehen so gut wie rückstandslos in die Haut ein: Erst Wasserbasis-Serum, dann Silikonbasis-Serum: Immer von der leichtesten zur schwersten Konsistenz. Daher werden Cremes immer zum Schluss aufgetragen! Deshalb sind AHA/BHA Produkte Special Treatments: Sie sind und bleiben chemische Peelings.
    4. Nachtcreme
    5. Olaz Nachtelixier mit AHA als Extra-Kick vor dem Zubettgehen

    Wir wünschen dir einen super Valentinstag :-**!

  20. Tanja

    Erstmal, ich finde es wirklich super, wie ausführlich ihr euch mit dem Thema Gesichtspflege befasst und vor Allem dass ihr auch die Außenwelt daran teilhaben lasst ;) das Thema AHA und BHA ist ja leider wirklich nicht weit verbreitet, was sich somit auch in Drogerien, Parfümerien, Online Shops bemerkbar macht. Es gibt nicht viel Auswahl bzw. man muss ewig suchen bis man die Produkte findet, die man möchte. Dank euren Tipps habe ich nun endlich mein Gesichtspflege Sortiment im Bereich AHA und BHA erweitert (ich kannte vorher nur Paulas Choice) :D

    Ich stelle wirklich jeden Tag aufs neue fest, wie toll sich mein Hautbild verbessert. Das ist echt erst der Fall, seit ich AHA und BHA benutze. Ich habe vorher schon so viel ausprobiert, aber nichts hat so recht geholfen. Ich habe zwar keine schwere Akne, aber eben die Probleme, die die meisten haben: hier und da mal einen Pickel, auch mal mehrere, Mitesser, vergrößerte Poren und eine unebene Haut durch Pickel und Unterlagerungen.

    Meine neue Hautpflege Routine funktioniert echt super, aber in letzter Zeit überlege ich mir, ob es wichtig ist, inwelcher Reihenfolge man die säureprodukte aufträgt. Zuerst die AHA Pads, dann das BHA Gesichtswasser oder umgekehrt oder ist das egal? Und bei der nachtcreme vorm Schlafengehen stellt sich mir die selbe Frage :D

    Ich habe in eurem Bericht leider nichts dazu gelesen :(

  21. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Tanja,
    kein Problem. Wir haben unseren Artikel direkt überarbeitet und können dir somit Folgendes sagen:
    AHA und BHA, ob in flüssiger Form oder als Creme, können direkt hintereinander aufgetragen werden, die Reihenfolge spielt keine Rolle. Bedenke: Der Peeling-Effekt verstärkt sich dadurch. Wir lieben diese Kombi! Für das ganze Gesicht verwenden wir AHA, für unsere T-Zone zusätzlich BHA, da wir dort zu Hautglanz neigen.

  22. Annika

    Ich bin vor kurzem auf euren Blog gestoßen und möchte meine Hautpflege jetzt auch ändern :) Zurzeit benutze ich Abends zum Abschminken eine Reinigungsmilch von Balea (mit der bin ich eigentlich recht zufrieden) danach Rosenwasser und Avene Triacneal, bis jetzt nicht so gut, benutze sie seit Anfang Januar. Morgens reinige Ich nur mit Wasser und Rosenwasser und benutze die Feuchtigkeitsspendende Tagescreme von Balea mit LSF 15 (finde ich nicht gut). Meine Haut ist sensibel und neigt zu Trockenheit und Ich habe leichte Akne. Meine Überlegung war, mir den Reinigungsschaum von Dermasence zu kaufen und Paula’s Choice skin perfection 2% BHA Gel.

    Angenommen ich hätte das, dann würde ich erst den Reinigungsschaum nehmen dann Rosenwasser und anschließend das BHA Gel richtig? Jetzt hab ich noch ne Frage zu Seren, muss ich danach ein Serum auftragen? So ich hoffe, das war nicht zuviel bin noch ein Neuling in diesen Sachen :)
    Liebe Grüße, Annika

  23. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Annika,
    super, dass du deine Hautpflege optimieren möchtest! Los geht’s:

    Lies dir unseren Experten-Artikel zur sanften Reinigung durch:
    http://super-twins.de/2014/10/19/sanfte-reinigung-die-besten-tipps-fuer-alle-hauttypen/

    Rosenwasser:
    Klingt nach Duftbombe. Lies hier alle Infos zu Alkohol und Duftstoffen in Hautpflegeprodukten:
    http://super-twins.de/2014/07/02/alkohol-zelltod-auf-raten-anti-aging-pro-aging/

    Avene TriAcneal:
    Warum sie nicht überzeugt, kannst du in unserer Review nachlesen:
    http://super-twins.de/2015/01/30/avene-triacneal-akne-und-unreinheiten-auf-nimmer-wiedersehen/

    Balea Feuchtigkeitsspendende Tagescreme LSF 15:
    Bitte die INCI-Liste angeben, dann können wir sie uns näher anschauen. Generell ist uns aber LSF 15 für das Gesicht zu niedrig.

    Zu Sonnenschutz haben wir einen Experten-Artikel verfasst:
    http://super-twins.de/2014/07/02/sonnenschutz-wie-ein-haehnchen-in-der-sonne-brutzeln-never-again/

    Das Dermasence Reinigungsmousse reinigt mild. Nach dem Reinigungsschaum verwenden wir ein Gesichtswasser, z.B. das hier:
    http://super-twins.de/2014/11/20/reinigung-balea-med-ultra-sensitive-gesichtswasser-alle-hauttypen/

    Nach dem Gesichtswasser verwenden wir chemische Peelings in flüssiger Form. Steht so auch oben im Artikel erklärt, warum wir das so machen und warum Cremes mit AHA/BHA am Ende unserer Routine verwendet werden.

    Warum wir nie mehr auf Seren verzichten möchten, kannst du hier nachlesen:
    http://super-twins.de/2015/01/11/seren-und-cremes-ultrastarke-power-fuer-eure-haut/

    Passende Seren findest du in der Rubrik Super Skin, z.B. unsere Lieblinge von Benton oder Olaz.

    Du hast trockene Haut, die zu Unreinheiten neigt. Dann sind chemische Peelings mit AHA/BHA ein sehr guter Anfang. Den Artikel dazu gibt es oben, du hast ihn gerade gelesen. Retinol und/oder Azelainsäure helfen im Kampf gegen Unreinheiten zusätzlich.

    Lies dazu unseren Retinol-Artikel:
    http://super-twins.de/2014/12/17/retinol-das-power-vitamin-alt-aussehen-war-gestern/

    Azelainsäure:
    http://super-twins.de/2014/12/02/hyperpigmentierung-die-besten-weissmacher-gegen-pigmentflecken/

    Über trockene Haut und deren Lösung kannst du dich auch bei uns informieren:
    http://super-twins.de/2015/01/17/die-wahrheit-ueber-den-hauttyp-trockene-haut/

    Wenn du deine Hautpflegeroutine umstellen möchtest und Neuling bist, kommst du um das Lesen der Artikel nicht herum. Die Antworten finden sich in den Artikeln und Kommentaren. Solltest du dann noch Fragen haben, frag uns einfach.

  24. Annika

    Danke für die Antworten :)
    Ja es sind alles ziemlich viele Informationen :) ich werde auf jeden Fall noch weiter lesen hier! :) Das Balea med Gesichtswasser habe ich leider nicht vertragen. Was ich aber noch nicht verstehe, reicht es wenn ich ein BHA liquid benutze oder MUSS es noch ein AHA Produkt sein? Ich werde mir zum reinigen das Mizellenwasser von Garnier holen und die Tagescreme von Nivea die für sensible :) Durch die ganzen Seren les ich mich auch noch durch, benutzt Ihr Abends ein anderes als Morgens? Wenn ja, könnte ich trotzdem das gleiche nehmen?
    Liebe Grüße, Annika

  25. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Annika,
    Ja, es sind viele Informationen. Mittlerweile stecken mehr als 1,5 Jahre Recherche in unserem Blog, nur um Produkte zu finden, die unseren Ansprüchen endlich genügen.

    Es gab einst eine Balea Med Gesichtswasser Variante mit Alkohol. Das Produkt wurde nachgebessert und ist jetzt komplett alkoholfrei. Oben werden ganz klar die Vorteile von Glykolsäure und Salicylsäure erläutert. Unser Herzstück ist AHA! Ohne könnten wir nicht mehr. Es ist deine Entscheidung. Salicylsäure (BHA) nehmen wir nur punktuell, z.B. für Nase und Kinn, um Mitesser in Schach zu halten. Wenn du Peelingmittel benutzt, sollte der LSF im Idealfall höher als LSF 15 sein. Ansonsten geben wir dir den Rat: Dick auftragen! Die Haut wird lichtempfindlicher, da die toten Hautschuppen entfernt werden. Seren benutzen wir abwechselnd oder schichten gerne mal. Natürlich kannst du morgens das gleiche Serum wie abends nehmen. Morgens sind jedoch Seren mit Antioxidantien ideal, da sie den Sonnenschutz boosten. Viel Spaß beim Lesen! Wir sind noch länger hier ;).

  26. Annika

    ich finde es echt gut, dass ihr euch hier für jeden so Zeit nehmt! :)
    Das Balea Med Gesichtswasser hatte ich ohne Alkohol, keine Ahnung warum ich darauf reagiere. Jetzt bin ich auch durch die Kommentare und oben erwähnt auf das Dermasence Seborra Gel gekommen, nicht schlecht so als Einstieg als Kombi Produkt oder? Aber gibt man das auf´s ganze Gesicht oder nur auf die T-Zone? Wäre erstmal billiger als PC und leichter zu bekommen :) Was haltet ihr von Mandelöl? ich habe das mal auf die trockenen Stellen gegeben und muss sagen, es wird babypopo weich :)

  27. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Annika,
    Danke! Soviel Zeit muss sein. Du kannst das Dermasence Seborra Gel auf das ganze Gesicht auftragen. Es ist ein Kombi-Produkt, daher wäre es schade, es nur punktuell aufzutragen, da es die Vorzüge von AHA und BHA ideal vereint. Wir würden es auch auf das ganze Gesicht auftragen.

    Mandelöl ist eine gute Sache. Babypopo weich ist echt super ;). Unser Rat bei öliger Haut: Wer zu fettiger Haut neigt, sollte Öle lieber sparsam oder punktuell verwenden (so wie du es machst). Denn Öl auf Öl ist nicht sehr empfehlenswert.^^ Bei Ölen sollte man darauf achten, dass sie qualitativ hochwertig sind. Wir haben bei Olionatura etwas über Öle gelesen: „Gutes Öl kann nicht billig sein. Gutes Öl erfordert ein hohes Maß an Handarbeit und sorgfältige Verarbeitung – dies bedeutet auch: kleine Chargen und damit höhere Preise. Kleinere Betriebe können auf Dauer nur überleben, wenn sie für ihre Arbeit und ihre Produkte angemessen bezahlt werden.“ Quelle: http://www.olionatura.de/_oele/oelqualitaeten.php

    Wir verwenden zurzeit die Earth Sourced Feuchtigkeitscreme von Paula’s Choice (98% natürlich). Sie ist ein wahrer Hautschmeichler: Mit Kakaobutter, Traubenkernöl, Olivenöl, Rapsöl, Sheabutter, Borretschöl, Nachtkerzenöl, Hyaluronsäure und vielen weiteren Anti-Aging Inhaltsstoffen, wie Antioxidantien. Ein Traum. Zieht dennoch schnell ein. Bei Ekzemen, Rosazea und empfindlicher Haut und auch als Augencreme geeignet. Wir benutzen zurzeit Retinol und für unsere trockenen Hautstellen ist diese Creme zurzeit unser Retter in der Not.

  28. kiddo

    „Kein leichtes Bitzeln/Brennen bedeutet keine Wirkung“, gilt das auch für BHA-Produkte? Ich teste gerade PC´s BHA skin perfecting liquid und es brennt/bitzelt nichts. Davor habe ich das Bioderma AKN Peeling verwendet (auch 2%ig) und da hat es mal gebitzelt und mal nicht, unabhängig davon, ob ich vorher Balea Gesichtswasser verwendet habe oder nicht (ebenso mit der Triacneal, die ich abends verwende). Woran liegt das? Und was kann ich tun, damit es wieder bitzelt? (Falls es denn tatsächlich so ist, dass es ohne bitzeln nicht wirkt…) Vielen Dank schonmal für eure Mühe und eure informative Seite :)

  29. Super Twins Annalena und Magdalena

    Hallo Kiddo,
    Wie merke ich zu Beginn, ob ein Glykolsäure-Produkt den richtigen pH-Wert hat? Nur wenn es auf der Haut leicht brennt oder bitzelt, setzt der peelende Effekt ein. Nach regelmäßiger Anwendung lassen Rötungen und leichtes Brennen mit der Zeit nach. Und zu Salicylsäure (BHA): Salicylsäure hat antibakterielle Eigenschaften, was sie im Vergleich zu AHA milder erscheinen lässt. Bitte die Artikel in Ruhe lesen. In der Regel beantworten sich die Fragen dann von selbst.^^ Noch dazu reagiert jede Haut anders. Das Olaz Nachtelixier löste bei uns gar kein Bitzeln aus, dafür leichte Rötungen. Das Alcina AHA-Fluid/Acne Attack hingegen brannte im Vergleich deutlich mehr. BHA ist generell milder und so steht es auch in den Reviews zu unseren BHA-Produkten.

  30. provogue

    Hallo ihr süßen,
    Könnt ihr mir sagen, ob ihr zwischen dem BHA und AHA Toner 15 min. Einwirkzeit verstreichen lasst? Oder tragt ihr sie gleichzeitig auf? Hab viele Kombitoner auf eBay gesehen, deshalb frage ich.
    Allerliebste Grüße!

  31. funckype

    ich liebe euren blog! ich bin zwar schon 30 aber erfahr hier bei euch soviel wertvolle tipps – es macht soviel spaß, eure gut recherchierten beiträge zu lesen – danke dafür!!

  32. Super Twins Annalena und Magdalena

    @Provogue:
    Bitte lies dir den Artikel in Ruhe durch oder die einzelnen Reviews zu den AHA/BHA Produkten. Dann wirst du die Antwort schnell selbst finden.^^

    @Funckype:
    Danke! Willkommen im Club der 30er! ;)

  33. Janina

    Hallo ihr beiden,
    erst einmal vielen Dank für die tollen Beiträge! Dank euch habe ich unheimlich viel über Hautpflege gelernt und habe angefangen Produkte auf Inhaltsstoffe zu untersuchen :)

    Ich habe nun angefangen meine Hautpflege umzustellen und möchte meiner Mischhaut mit BHA etwas gutes tun. Bei Paula’s Choice habe ich nun gesehen, dass es das Skin Perfecting Peeling mit 2% BHA als Lotion, Gel und als Liquid gibt. Gibt es dort Unterschiede oder haben die einfach nur unterschiedliche Konsistenzen? Ich habe gesehen, dass ihr das Liquid benutzt aber nicht genau verstanden wie genau man es aufträgt. Benutzt ihr das wie ein normales Gesichtswasser? Auf der PC-Webseite steht, dass man es wie eine Lotion aufträgt, aber das kommt mir irgendwie komisch vor. Würdet ihr mir auch das Liquid empfehlen? Benutzt ihr dieses im ganzen Gesicht? Und welches Produkt von PC würdet ihr mir empfehlen, wenn ich die Pflege mit AHA ergänzen möchte? Ich hatte an das Skin Perfecting Peeling Gel 8% AHA gedacht. Was meint ihr dazu? Ohje, das sind mehr Fragen geworden als beabsichtigt :D Über einen Rat würde ich mich sehr freuen! :-)
    Ganz liebe Grüße
    Janina

  34. Annika

    Hallo ihr lieben :)
    So das Dermasence Seborra Gel ist gekauft, müsste das auch leicht brennen oder wegen der Salicylsäure nicht? Hab’s jetzt einmal aufgetragen und schon schiss vor’m brennen gehabt :) nur um die Nase rum war ein leichtes kribbeln.
    Liebe Grüße Annika

  35. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Janina,
    super, dass wir dich motivieren konnten, dich mit Inhaltsstoffen zu befassen.

    Bezüglich des Paula’s Choice 2% Liquids kannst du dir unsere Review dazu durchlesen oder unsere Nacht Routine oder lies dir obigen Artikel nochmal in Ruhe durch. Liquid, Gel oder Lotion: Die Konsistenzen sind unterschiedlich, wobei die Lotion dem Gel ähnelt. Und Liquid ist liquid, also flüssig :). Du kannst auch das Paula’s Choice Resist Weekly Resurfacing Treatment mit 10% Glykolsäure im 2. Schritt verwenden und im letzten Schritt, vor dem Schlafengehen, das Paula’s Choice 2% BHA Gel. Lies dir die o.g. Artikel von uns durch und entscheide nach deiner Präferenz.

  36. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Annika,
    jede Haut reagiert unterschiedlich. Ob leichte Rötungen, Bitzeln, leichtes Brennen oder manch einer spürt gar nichts… kommt auf die Haut an. Die Produkte sind richtig eingestellt und wirken. Und keine Angst, es handelt sich um niedrig dosierte Home-Produkte.

  37. Janina

    Hallo ihr lieben,
    vielen Dank für die superschnelle Antwort. In den beiden von euch genannten Artikeln habe ich alles gefunden was ich gesucht habe. Dankeschön! Das gibt jetzt wohl eine große Bestellung.
    Doppelt liebe Grüße zurück :)
    Janina

  38. martina

    Hallo,
    Ich habe eine zeitlang von PC die 2 prozent bha peelings verwendet. Diese sind mir aber leider zu teuer. Nun habe ich von dermasence das seborra gel mit aha und bha und von dermasence die Face und body lotion. Ist ein peeling unbedingt notwendig oder erziele ich mit den dermasence cremes den gleichen effekt? Wie würdet ihr diese anwenden? Ich dachte an abwechselnd jeden Abend als Nachtcreme?

  39. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Martina,
    Gegenfrage: Was genau sind in deinen Augen das Seborra Gel und die Dermasence AHA Body & Face Lotion? Bitte lies den obigen Artikel aufmerksam durch. Dann wirst du dir die Frage selbst beantworten können :). Wie wir diese Cremes anwenden, findest du auch im obigen Artikel.

  40. Lilo

    Hallo ihr Lieben!
    Ich habe viele Pickel und wollte wissen, wie man damit am Besten vorgeht? Sollte man sie ausdrücken wenn sie „reif“ sind oder einfach ganz lassen? Kann ich, nachdem ich einen Pickel ausgedrückt habe (zb untertags) mit dem 2%BHA Liquid punktuell draufgehen? Hilft das dem Abheilen? Oder sollte man dann einfach warten, bis zur Abendroutine?
    GLG, Lilo

  41. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Lilo,
    wenn es sich um zystische Akne handelt, solltest du sie auf gar keinen Fall ausdrücken. Generell sollte man seine Finger (Bakterienschleudern) aus dem Gesicht lassen und nicht an seiner Haut rumdrücken. Akne kann sich entzünden, es kann eine offene Wunde entstehen. Am Ende wird der Pickel dadurch noch schlimmer und Gewebe wird verletzt. Im schlimmsten Fall droht eine Narbe.

    Am besten mit dem 2% BHA Liquid behandeln. Wenn du es verträgst, kannst du es auch morgens und abends verwenden. Denk dran, 15 min. warten, danach Serum und Creme bzw. am Tag Sonnencreme auftragen.

  42. Michelle

    Hallo ihr 2, habe ich das richtig verstanden ihr benutzt chemische Peelings 2 Mal am Abend, also nocheinmal drübercremt? Ich benutze zur Zeit 2% BHA und die Triacneal nach der Reinigung am Abend. Danach kommt meistens nichts mehr darüber. Serum und Sonnenschutz benutze ich morgens, da ich dachte dass eine Feuchtigkeitscreme am Abend zu viel sein könnte.

  43. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Michelle,
    wir haben unsere Gründe, warum wir unsere Routine am Morgen und Abend so machen, wie wir sie machen in punkto AHA/BHA. Lies dazu bitte

    Our Day Routine: http://super-twins.de/2015/03/13/super-skin-care-routine-am-morgen/
    Our Night Routine: http://super-twins.de/2015/03/08/super-skin-care-routine-am-abend-anti-aging/

    Unsere Review zur Triacneal kannst du hier nachlesen: http://super-twins.de/2015/01/30/avene-triacneal-akne-und-unreinheiten-auf-nimmer-wiedersehen/

  44. sofia

    hi ihr lieben!
    ich wollte fragen, ob das oil of olaz erneuerndes nachtelexier wie ein serum zu handhaben ist oder eher als nachtkick vor dem schlafengehen? im moment verwende ich es immer nach dem peelen als serum und trage danach meine creme auf und dann vor dem schlafengehen das bha 2% gel von pc. ist diese reihenfolge ok?
    liebe grüße

  45. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sofia,
    das Olaz Nacht-Elixier ist ein Anti-Aging Treatment mit AHA und kein normales Serum. Die Reihenfolge, wann welches Produkt dran kommt, wird im obigen Artikel gezeigt oder schau bitte in unsere Night Routine. Dort gehen wir näher auf die einzelnen Schritte ein.

  46. Annika

    Hallo ihr Lieben,
    Meine Routine sieht momentan so aus.

    Morgens:
    Wasser und Garnier Mizellenwasser für trockene empfindliche Haut.
    Nivea Tagescreme sensible Haut (manchmal Alverde kleine Elfe Sonnencreme)

    Abends:
    Reinigung mit Garnier Mizellenwasser.
    Dermasence Seborra Gel.
    15 Minuten warten und Nivea Nachtcreme.

    Ein Serum fehlt noch :) Ich glaube, ich stecke noch mitten in der Anfangsverschlimmerung, obwohl ich es jetzt seit fast 4 Wochen so mache, aber meine Haut ist furchtbar im Moment. *leider* Aber ist die Reihenfolge und so alles okay? :)
    Liebe Grüße
    Annika

  47. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Annika,
    die Alverde Kleine Elfe Sonnencreme haben wir zuhause: Spachtelmassen-Alarm! Wie dünn/dick trägst du die Kleine Elfe Sonnencreme auf? Wir halten uns immer an die 2-Finger-Regel (Zeige- und Mittelfinger ausstrecken und Creme auftragen). So viel ist nötig, um den angegeben LSF auf der Tube für Gesicht und Hals zu erreichen. Magdalena sah aus wie ein Schneemann und das ist noch untertrieben. Eine zähe Masse. Review dazu folgt im Sommer. Wir nehmen somit nur noch einen Mini-Mini-Mini-Klecks als Concealer. Die Tube wird uns noch überleben. Die Nivea Sensitive Tagespflege hat LSF 15, wäre uns persönlich zu wenig. Bitte beachte unbedingt die 2-Finger-Regel! Ansonsten ist jedwede Form von Anti-Aging nutzlos, da durch mangelnden LSF tagsüber Pro-Aging verursacht wird.

    Bezüglich Serum: Das Sanct Bernhard Serum ist super, kann morgens und abends verwendet werden. Enthält viele Antioxidantien, die tagsüber den Sonnenschutz boosten. Alle anderen sind auch super. Du hast die Qual der Wahl.

    Die Reihenfolge, wie wir Produkte benutzen, steht in den jeweiligen Reviews oder in unserer Day und Night Routine.

  48. Annika

    Ohja die kleine Elfe ist ziemlich klebrig, ich nehme schon richtig viel, allein um sie verteilen zu können :) Ich bin noch auf der Suche nach einer besseren Tagescreme, die aber dennoch in meinen gelbdbeutel passt zurzeit :)

  49. Daniela Wagner

    Hallo ihr zwei Lieben!
    Tolle Tipps habt ihr! Wisst ihr zufällig wie die Zusammensetzung in % von dem Seborra akut ist? Finde da nichts aber evtl ist er höher dosiert als das dazugehörige Gel? :*

  50. Anne

    Hallo ihr Lieben,
    nachdem ich ja vorgestern das Pigmacare vorgeschlagen hatte, fiel mir noch ein Produkt ein, dass für euch eventuell interessant sein könnte. Ihr betont ja, dass ihr Exoten mögt, das hier wäre einer ^^: COSRX BHA Blackhead Power Liquid mit 4% BHA und einem pH von 3,5-4.

    Die Inhaltsstoffe:
    Salix Alba (Willow) Bark Water, Butylene Glycol, Betaine Salicylate, Niacinamide, 1,2-Hexanediol, Arginine, Panthenol, Sodium Hyaluronate, Xanthan Gum, Ethyl Hexanediol.

    Mir wird es bei meiner nächsten Korea-Bestellung ziemlich sicher in den Warenkorb hüpfen. :) So, und nun verschone ich euch erstmal eine Weile mit meinen „Produktempfehlungen“. Ihr habt ganz sicher selbst noch genug in der Pipeline und könnt da aus dem Vollen schöpfen. ;)
    Einen sonnigen Nachmittag
    Anne

  51. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Daniela,
    Dermasence Akut-Roller:
    Es ist eine Form von Fruchtsäure enthalten, und zwar PHA (Gluconolactone). Der Inhaltsstoff befindet sich bereits an 2. Stelle der INCI-Liste, ist also genügend drin. Die genaue Konzentration ist uns nicht bekannt. Zudem ist noch Boswellia enthalten: Entzündungshemmend, kann aber auch die Haut reizen, da es eine ätherische Komponente enthält.

    Dermasence Seborra Gel:
    Das Seborra Gel enthält 8% Glykolsäure und 2% Salicylsäure, also kein PHA. Somit kann man beide Produkte nicht wirklich in einen Topf werfen. Hoffentlich hilft dir das weiter.

  52. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Anne,
    Danke für den Tipp! Dieser Exot steht schon lange auf unserer Wunschliste :). Da wir ein Zeitinkonsistenzproblem haben, wird es noch länger dauern bis das Produkt auf unserem Blog erscheint.
    Der Cosrx BHA Toner enthält nicht 4% BHA, sondern 4% Betaine Salicylate, die ca. 2% Salicylsäure (BHA) entsprechen. Das liegt daran, weil im asiatischen Raum Salicylsäure nicht mehr erlaubt ist, nach unseren Recherchen.

  53. Anne

    Super, danke für die Info! Noch ein Kaufargument mehr, denn eigentlich waren die 4% der einzige Grund, der mich bislang zögern ließ.

  54. V.

    Oh wow! Ich bin grad sehr begeistert über euren Post. Dabei bin ich noch nicht mal alles durch. Werde mir eure Infos aber noch ganz genau durchlesen. Sogar über die koreanische Marke Cosrx wisst ihr Bescheid! Ich schreibe nämlich bevorzugt über Hautpflege aus Asien, speziell Japan und Südkorea. Auf euren Blog komme ich sicher noch sehr oft.
    Vielen Dank für diesen Post!

  55. Anna

    Hello Girls :-)!
    Wenn die Haut an chemische Peelings gewöhnt ist (ca. halbes Jahr Anwendung), wäre es dann möglich mit der Zeit zu steigern? Sprich, morgens 2% BHA Gel, Abends 10% AHA + 2% BHA Liquid UND vorm Schlafen AHA (in Form von Oil of Olaz Night Elexier) zu verwenden. Oder wäre das zu viel des Guten? Hab das nun ein paar Mal ausprobiert und meine Haut meldet sich nicht negativ – ausser ein leichtes Spannungsgefühl – ansonsten sieht sie sehr frisch und glatt aus! Könnten dadurch Langzeitschäden angerichtet werden, wenn man das täglich macht? Oder würde sich die Haut einfach schuppen, wenns zuviel wird? Bzw. macht es überhaupt Sinn soviel zu peelen, auch wenn es die Haut vertragen würde?
    Viele Grüße

  56. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Anna,
    es handelt sich bei den o.g. Produkten um Home-Produkte, die mild formuliert sind und bei guter Verträglichkeit in der Anwendungshäufigkeit gesteigert werden können, z.B. statt 2-3 mal pro Woche auf täglich. Bei BHA schwören manche Menschen sogar auf eine tägliche Anwendung morgens und abends, weil sie dadurch bessere Ergebnisse erzielen. Das hängt von der eigenen Haut ab. Wirklich überpeelen kann man die Haut mit diesen milden AHA/BHA Produkten nicht. Anders wäre es mit höher dosierten Peelingmitteln, die noch dazu einen niedrigeren pH-Wert aufweisen können und somit viel stärker wirken und Verätzungen möglich sein können.

  57. Lina

    Hallo!
    Ich bin eine passionierte Saunagängerin und frage mich, ob man mit AHA/BHA Peelings das noch mit ruhigem Gewissen praktizieren darf?! Da ich 1x die Woche in die Sauna gehe und die Peelings täglich anwende wollte ich mich einfach mal informieren, ob die Haut durch Sauna + Peelings geschädigt werden könnte! Ich freue mich auf eure Antwort!
    LG Lina

  58. Andrea

    Hallo,
    ich bin begeistert von eurer Seite! Bin 49 Jahre alt und habe trockene, aber unreine Haut mit Aknenarben. Inzwischen habe ich meine Pflege umgestellt von Clarinsprodukten auf eure Empfehlungen. Ich peele mit AHA bzw. BHA jeden zweiten Abend. An den anderen Abenden benutze ich die Moisturecreme mit Retinol von PC. Außerdem habe ich mir verschiedene Seren zugelegt, z.B. das Schneckenschleimserum von Benton, PC Antioxidantien, das Fischcollagenserum. Und benutze natürlich jeden Tag einen Sonnenschutz mit LSF 50 sowie eine Tagescreme von Dermasence. Trotzdem macht die Haut einen trockenen und gestressten Eindruck, Hautunreinheiten haben zugenommen und das Aussehen der Aknenarben hat sich verschlechtert. Mache ich etwas falsch? Oder heißt es durchhalten und der Zustand der Haut wird sich mit der Zeit verbessern? Habt ihr einen Tipp für mich?
    Liebe Grüße, Andrea

  59. Anke

    Hallo und guten Morgen,
    Soeben habe ich Euren super Blog gefunden und könnte Stunden weiter lesen. Meine Frage: In diesem Jahr werde ich 55 Jahre. Mit AHA, Retinol und Co. Kenne ich mich nicht aus. Was empfehlt Ihr mir, auch welche Creme und/oder Serum. Zornfalte, Tränensack, alt werdende Haut.

  60. Jasmin

    Hallo ihr beiden, mit Begeisterung lese ich euren Block den ich vor kurzem gerade erst endeckt habe. Was haltet ihr von kombinierten Peelings, es gibt z.B. welche mit Glycol und Salicylsäure zusammen? Ziel wäre vor allem der anti Aging Effekt. Wäre das eine sinnvolle Kombi und wenn nein welche Kombi wäre evtl. interessant? Und welche Prozentzahl würdet ihr da empfehlen? Würde mich sehr über eine Antwort freuen.
    LG
    Jasmin

  61. Sunnie

    Liebe Twins :)
    ich bin gestern nacht auf eure Seite gestoßen, da ich mit 35 immernoch eine Haut wie ein Teenanger habe :( da ich letzte Woche 2 riesengroße Pickel an der Oberlippe und einem am Kiefer bekommen habe, die sich schrecklich entzündet haben – bin ich leicht verzweifelt durchs Internet gewandelt. Zuerst bin ich auf die Avene Triacneal gestoßen – hab sie auch bestellt. Aber dann bin ich über diverse Seiten auf euer gestossen und nun werde ich das Paket schonmal nicht annehmen^^.

    Also ich bin wie oben erwähnt 35, habe keine einzige Falte … was sicher Veranlagung ist, ich habe nie nie nie Anti Aging Produkte verwendet aber ich ’spriese‘ alle paar Woche sehr übel. Gegen die Pickel hab ich Antibiotikumsalbe bekommen, die mal hilft mal nicht, oder ich verwende Azulenpaste, was auch eher nicht hilft, als hilft. Ich bin darüber hinaus noch knallehell mit Sommersprossen, das heisst Sonnenschutz verwende ich schon länger recht regelmäßig. ist die Avene Eau Thermal Reflexe 50+ denn gut, ich mag sie nun 2-3 ja ganz gerne. So, bevor ich drauf los kaufe. Ich hab mir das so gedacht. Ich wasche weiterhin mein Gesicht mit meiner Korres Weizenseife, da brennt seit Jahren nix, dann nutze ich die Flora Mare Pads zuerst (right?) und dann ok 15 min warten oder sofort, BHA http://www.paulaschoice.de/exfoliating-2-beta-hydroxy-acid-gel.html.. aber was ich nicht verstanden habe, wo und warum ein Serum? muss ich das verwenden, brauche ich das? falls ja welches? wie gesagt, ausser Pickel, liebe ich meine haut eigentlich, die Sommersprossen, die helle Farbe, dass ich keine Falten habe.. ich hab bei Serum immer so ‚keulen‘ gelesen.

    Danke auf jeden Fall für eure tollen und super ausführlichen Berichte! ich bin begeistert.
    Sunnie

  62. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Lina,
    wir wissen nicht, was das eine mit dem anderen zu tun haben könnte. Wir gehen nicht in die Sauna. Aber wie genau sollte deine Routine mit Peelings mit deinem Saunagang kollidieren? Du schminkst dich nicht in der Sauna ab oder peelst dort, oder?

  63. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Andrea,
    klingt danach, als würdest du deiner Haut zu viel zumuten. AHA/BHA und Retinol sind Wirkpflege, die anfangs Nebenwirkungen mit sich bringen kann, z.B. schuppige Haut, Trockenheit, Irritationen, Erstverschlechterung.

    Bezüglich Unreinheiten und Aknenarben:
    Akne kann sich zu Beginn verschlimmern (Anfangsverschlimmerung). Aknenarben sind keine einfache Sache. Produkte mit Silikonen sind sehr hilfreich, da sie optisch Fältchen und Narben auffüllen können. In der Regel sind mind. 6-8 Wochen nötig, um ein verbessertes Hautbild zu erzielen. Jede Haut reagiert zudem anders.

    Schau mal in unsere Review zum Paula’s Choice Resist 0.1% Retinol Serum:
    http://super-twins.de/2015/03/19/paulas-choice-resist-intensive-wrinkle-repair-retinol-serum/
    Das Serum hat eine mittlere Retinol-Stärke. Es könnte derzeit für dich eine zu hohe Konzentration an Retinol enthalten. In der Review geben wir drei Empfehlungen gegen trockene Haut an. Mit diesen drei genannten Durstlöschern pflegen wir derzeit unsere trockene Haut (aufgrund von Retinol 1% und Tretinoin).

    Unser Liebling von Olaz ist auch auf Silikonbasis:
    http://super-twins.de/2014/07/16/serum-oil-of-olaz-regenerist-anti-ageing-serum/

    Die Olaz Regenerist und Luminous Serie haben wir hier unter die Lupe genommen:
    http://super-twins.de/2015/02/25/olaz-regenerist-serie-anti-aging-power-dank-niacinamide/

    Wir hoffen, diese Tipps helfen dir weiter. Du kannst uns gern auf dem Laufenden halten. Sollte deine Haut sich nicht verbessern, raten wir dir, zusätzlich deinen Hautarzt aufzusuchen.

  64. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Anke,
    strahlend schöne Haut ist keine Frage des Alters, sondern das Ergebnis abgestimmter Hautpflege. Die abgestimmte Hautpflege findest du auf unserem Blog mit ausführlichen Reviews zu Hauttypen, Hautproblemen etc. plus unsere Experten-Artikel zur Vertiefung. Wenn du dann nochmal Fragen hast, schreib uns.

  65. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Jasmin,
    kombinierte Peelings sind super, allerdings gibt es nicht sehr viele. Auch bei kombinierten Produkten (AHA und BHA) sind Konzentration und pH-Wert entscheidend. Näheres dazu findest du in unserem obigen Experten-Artikel. Dort geben wir übrigens auch eine Empfehlung für ein Kombi-Produkt an.

  66. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sunnie,
    deine Pickel hören sich nach zystischer Akne an. Das ist ein Fall für deinen Hautarzt. Mit AHA/BHA, Retinol, Azelainsäure, Benzoylperoxid können Pickel bekämpft werden. Die Korres Wheat Soap würden wir nicht benutzen. Ein offenes Stück Seife ist eine Bakterienschleuder. Damit förderst du neue Unreinheiten. Wie und wann wir die Flora Mare Pads und BHA Cremes anwenden und warum Seren zu unseren Must-Haves gehören, kannst du in unserem Experten-Artikel über Seren und in unserer Day und Night Routine nachlesen:

    Day Routine: http://super-twins.de/2015/03/13/super-skin-care-routine-am-morgen/
    Night Routine: http://super-twins.de/2015/03/08/super-skin-care-routine-am-abend-anti-aging/
    Seren und Cremes: http://super-twins.de/2015/01/11/seren-und-cremes-ultrastarke-power-fuer-eure-haut/

    Von unserer Day und Night Routine kommst du zu den jeweiligen Produktreviews und zu unseren Experten-Artikeln. In unserer Navigation findest du unter Super Skin die Rubrik Day/Suncream. Dort findest du Sonnencremes. Weiterer Sonnenschutz folgt zum Sommer hin. Nimm dir bitte die Zeit zum Lesen. Sollten dann noch Fragen offen sein, sind wir hier.^^

  67. Lina

    nein, das mach ich natürlich nicht in der sauna :’D
    ich frage mich nur, ob die haut durch aha/bha peelings auch hitzeempfindlicher wird, so wie sie auch lichtempfindlicher wird.

  68. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Lina,
    zum Glück :). Homecare Peelings mit 8-10% AHA, max. 15% und BHA mit 1-2% helfen der Haut, ihre toten Hautschüppchen loszuwerden. Hornhaut an den Füßen wird von vielen Menschen per Hornhautraspel entfernt, also mechanisch. Mechanisch im Gesicht zu peelen, funktioniert am besten mit Microdermabrasionscremes mit Alumium Oxide Crystals. Die Lichtempfindlichkeit liegt an den nicht mehr vorhandenen toten Hautschüppchen, die die Haut vorher „geschützt“ haben. Schützen ist das falsche Wort, denn die UV-Strahlung kommt dennoch durch die Haut, ob gepeelt oder nicht. Zudem kann die Haut Inhaltsstoffe nicht sehr gut und vor allem gleichmäßig aufnehmen, wenn eine tote Hautschüppchenwand vor ihr liegt.

    Hitzeempfindlicher wird die Haut dadurch wohl nicht. Die Haut mag keine extreme Hitze oder extreme Kälte. Bei der Gesichtsreinigung ist lauwarmes Wasser daher besser als heißes/kaltes Wasser. Auch zu heißes Duschen ist nicht vorteilhaft. Du gehst einmal die Woche in die Saune (nicht jeden Tag). Somit sehen wir da keine Bedenken. Im Zweifel frag bitte deinen Hautarzt.

  69. Wencke

    Hallo ihr zwei Hübschen :)
    Ich habe ein ‚großes‘, nervenaufreibendes Problem:
    ich benutze nun seit knapp einem Monat die 2% BHA Lotion von PC und hatte die nächsten 3 Wochen keine schlechteren Veränderungen der Haut in Bezug auf Unteinheiten oder Pickel beobachten können. Ich habe mir zwar zudem auch neue Gesichtspflegeartikel gekauft (RdL Age Performance Serum, Balea Hyaluron Booster), aber da die INCI’s bei den Produkten gut sind kann ich nicht den Übeltäter finden, der es meiner Haut momentan richtig schlecht aussehen lässt – pickelchen, unterlagerungen an Stirn, Nase, sogar der wangenbereich wo ich sonst nie welche habe :( kann es also nun am chemischen Peeling und einer verzögerten Reaktion auf meiner Haut gegeben haben, dass sie momentan so schlecht und erst durch das weitere benutzen besser wird, oder habt ihr vielleicht eine andere plausible Erklärung dafür? :/ Vielen Dank im Voraus für eure Antwort :(
    Mit ganz lieben Grüßen,
    eure Wencke

  70. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Wencke,
    du benutzt die PC 2% BHA Lotion erst seit gut vier Wochen. Es kann also die Anfangsverschlimmerung sein. Wenn du zu unreiner Haut neigst, ist unsere erste Frage: Ist es ein hormonelles Problem und wurde es bereits von einem Arzt abgeklärt? Denn hormonelle Akne kann durch AHA/BHA, BPO, Azelainsäure, Retinol/Tretinoin und stärkeren chemischen Peelings beim Hautarzt (!) in Zaum gehalten werden, aber das hormonelle Problem bleibt dennoch bestehen.

    Wir peelen chemisch am liebsten flüssig (Gründe siehe obiger Artikel). Wir könnten auf chemische Peelings in Cremeform verzichten, niemals aber auf unseren flüssigen Peeling-Schritt. Gerade bei unreiner Haut ist unserer Meinung nach der flüssige Schritt der wichtigste, denn mit dem Wattepad landet der letzte „Dreck“ mitsamt des Pads im Müll und bleibt nicht auf der Haut. Chemische Peelings in Form von Cremes oder Gels ziehen zudem nicht restlos in die Haut ein, der letzte „Dreck“ bleibt auf der Haut.

    Daher empfehlen wir dir, flüssig zu peelen. Die Lotion ist super als BHA Treatment vorm Zubettgehen und als punktuelle Pickelbekämpfung. Die beiden von dir genannten Seren sind in Ordnung, dennoch kann z.B. eine Allergie nur nach einem Test beim Arzt ausgeschlossen werden. Halt uns gern auf dem Laufenden und gute Besserung für deine Haut :**!

  71. Ejka

    Ich bin erst vor kurzem auf euren Blog gestoßen und finde ihn einfach super. Ich hätte allerdings eine Frage zum Paula Choice resist Daily Pore-refiner Treatment 2% BHA. Habt ihr schon Erfahrungen mit diesem und würdet ihr ihn empfehlen. Ich meine diese resist Reihe ist eine anti-aging Reihe (eigentlich halte ich grundsätzlich von diesen altersangaben nicht viel und benutze auch seren die für Reife Haut empfohlen wird – bin übrigens 25), und doch frage ich mich ab und zu ob sie dann „aggressiver“ zu meiner Haut sind, als nicht anti aging produkte.

  72. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Ejka,
    in jeder unserer Reviews steht: Generell gilt: Strahlend schöne Haut ist keine Frage des Alters, sondern das Ergebnis abgestimmter Hautpflege.

    Warum sind Anti-Aging Produkte für dich aggressiver als Nicht-Anti-Aging Produkte? Warum überhaupt aggressiv?

    Das PC Resist Daily Pore-Refining Treatment mit 2% BHA haben wir bisher nicht getestet. Es beinhaltet mehr super Inhaltsstoffe als das PC 2% BHA Liquid aus der Skin Perfecting Linie, welches wir benutzen. Wem es um BHA und Antioxidantien geht, ist mit dem Resist Pore-Refining bestens beraten. Wir brauchen BHA nicht unbedingt, daher holen wir uns die Extra Portion Antioxidantien mit z.B. einem Special Toner von Paula’s Choice: http://super-twins.de/2015/04/30/paulas-choice-earth-sourced-toner-purely-natural-refreshing/

  73. Sky Walker

    Hallo ihr beiden,
    bin auch begeistert von AHA und integriere es immer mehr in meine Hautpflege. Habt ihr noch einen guten Tipp, worauf man bei der nachfolgenden Pflege besonders achten sollte?
    Meine Haut ist grundsätzlich trocken und sensibel. Allerdings komme ich mit AHA gut zurecht. Natürlich braucht da aber meine Haut, vor allem da ich noch nicht so lange peele, besondere Pflege hinterher. Könnt ihr da eine Empfehlung geben, was besonders gut Feuchtigkeit spendet oder worauf man achten sollte? So ganz habe ich meine optimale Kombination noch nicht erforscht.
    Wieder mal viele Grüße
    Sky Walker :)

  74. Super Twins Annalena und Magdalena

    Hallo Sky Walker,
    da haben wir einen einfachen Tipp für dich: Lies einfach unseren Blog.^^ In unserer fixierten Navigationsleiste findest du passende Kategorien und dort findest du auch unsere Day und Night Routine oder verwende die Suchleiste. Die Tipps, die wir dir geben würden, stehen auf unserem Blog. Unser Blog passt leider nicht mehr ins Kommentarfeld *sorry*.^^

  75. Sunny

    Hallo ihr beiden,
    ich habe die Woche das neuste Produkt in meiner Pflegereihe bekommen, das Schneckenserum, das ist ja sooo leicht, wie pures Wasser, ich bin begeistert DANKE. ich wollte mich auf der Schneckenseite umschauen und schaut mal was ich gefunden habe, habt ihr das schon gesehen, getestet? was sagt ihr dazu… http://www.unique4u.net/store/p806/Mizon_AHA%26BHA_Daily_Clean_Toner_150ml_.html
    Liebste Grüsse Sunny

  76. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sunny,
    super, dass dir das Schneckenserum auch so gut gefällt.^^

    Mizon AHA & BHA Daily Clean Toner:
    Der Toner ist nicht empfehlenswert. Er steht auf unserer roten Liste. Warum? Es sind Reizstoffe enthalten, allen voran Alkohol. Der pH-Wert soll bei 4.3 liegen. Damit die Säuren richtig wirken können, muss der pH-Wert unter 4 sein. Fällt also komplett durch.

  77. Kiwi

    Liebe Twins ,
    ich habe eine Frage an euch, ich nehme seit ca. 2 Monaten 10% AHA und Retinol Serum von Paula. Meine Haut ist begeistert und ich glücklich. Jetzt ist mir aber folgendes aufgefallen, ich habe seit der Anwendung Hustenreiz – ich habe es ausgetestet. Wenn ich es absetzte ist der Hustenreiz sofort weg. Kann das im Zusammenhang stehen, liebe Twins? Ich freu mich auf eure Antwort und sende liebe Grüße aus Hamburg, Kiwi

  78. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Kiwi,
    welches Retinol Serum von Paula’s Choice meinst du? Das 0.1% oder das Clinical 1%? Trägst du das AHA und das Retinol Produkt auch am Hals auf? Passiert es mit beiden Produkten oder nur mit einem von beiden? Nimmst du deine Hände danach in den Mund?

    Magdalena bekam z.B. ab und an von Tretinoin 0.05% einen leicht trockenen Hals, nur am Anfang und wenn sie ausversehen zu viel aufgetragen hat. Ansonsten ist uns schleierhaft, warum du von den beiden Produkten einen Hustenreiz bekommst. Da würden wir zum Hautarzt gehen und das Problem abklären lassen.

    An dich und alle anderen Leser/innen:
    Bitte nennt uns den kompletten Produktnamen. Wir können (noch) nicht hellsehen.^^

  79. Kiwi

    Liebe Twins ,
    danke für eure Antwort – ich freu mich. Ich nehme das 0,1 % Serum. Das trage ich auch am Hals auf. Die AHA Säure nur im Gesicht. Offen gesagt habe ich beides abgesetzt. Ich sollte wohl noch näher austesten welches Produkt es verursacht. Wenn überhaupt. Evtl. ja auch Pollen.

    Ach so, ich wasche mir nach dem auftragen immer gründlich die Hände. Danke nochmals, ich teste noch ein bisschen. Notfalls zum Hautarzt. Ich hoffe, es hat andere Ursachen – denn ich liebe es!! Einen schönen Abend für euch Zwei, liebe Grüße, Kiwi

  80. Renate

    Hallo Ihr Zwei,
    schaut mal was ich entdeckt habe – gibt es allerdings nur in den USA:

    10% AHA Enhanced Lotion:
    Incis: Water, Glycolic Acid, Ammonium Hydroxide, Glyceryl Stearate, PEG-100 Stearate, Propylene Glycol, PEG-40 Stearate, Sorbitan Stearate, Cetyl Alcohol, Isopropyl Palmitate, Tocopheryl Acetate (Vitamin E), Petrolatum, Dimethicone, Myristyl Myristate, Stearic Acid, Magnesium Aluminum Silicate, Cellulose Gum, Sorbic Acid, BHT, Imidazolidinyl Urea
    Internetseite: http://www.neotericcosmetics.com/10-aha-enhanced-lotion/?page_context=category&faceted_search=0

    Was haltet Ihr von dieser Lotion und von den Inhaltsstoffen?
    LG Renate

  81. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Renate,
    Alpha Hydrox kennen wir. Danke! Leider wird kein Versand nach Deutschland angeboten, nur Amerika und Kanada. Bei Amazon oder Ebay kann man Glück haben. Dann ist der Preis ähnlich wie bei der Dermasence AHA Body & Face Lotion, die im Vergleich sogar mehr Inhalt hat, nämlich 200ml zu 177ml. Die Alpha Hydrox 10% Lotion ist INCI-technisch in Ordnung, wobei Dermasence u.a. noch 3% Urea zu bieten hat. Alpha Hydrox setzt dafür auf Petrolatum und verwendet als Konservierungsstoff Imidazolidinyl Urea. Dieser ist etwas störend: Siehe unsere Erklärung dazu u.a. im Olaz Regenerist + Luminous Artikel: http://super-twins.de/2015/02/25/olaz-regenerist-serie-anti-aging-power-dank-niacinamide/ Und hier geht es zu unserer Review der Dermasence AHA Body & Face Lotion: http://super-twins.de/2014/12/08/treatment-aha-dermasence-aha-body-face-fruchtsaeurelotion-10-glykolsaeure/

  82. Renate

    Hallo, das leuchtet mir ein. Es gibt ja von dermasence noch die AHA Effects C Creme. ihr haltet die bodylotion für besser? Wahrscheinlich weil sie leichter ist, um sie vor der Nachtcreme anzuwenden? Oder ist in der bodylotion mehr Glycolsäure drin? Freue mich auf eure Antwort.
    LG Renate

  83. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Renate,
    du hattest uns oben nach unserer Meinung über die Alpha Hydrox 10% Lotion gefragt. Wir haben sie mit der Dermasence AHA Body & Face Lotion verglichen, da beide Bodylotions sind mit je 10% Glykolsäure und 200ml bzw. 177ml Inhalt.

    Die Dermasence AHA Effects Plus C Creme ist speziell für das Gesicht, da sie im Vergleich 30ml enthält. Sie bietet zudem mehr Anti-Aging, allein schon durch die Zugabe von 2% Vitamin C!

    Wir verwenden deshalb die Dermasence Body & Face Lotion nur noch für den Körper und die Dermasence AHA Effects Plus C für Gesicht und Hals, dann im letzten Schritt unserer Night Routine, in der wir auf die Unterschiede auch nochmals eingehen: http://super-twins.de/2015/03/08/super-skin-care-routine-am-abend-anti-aging/

  84. Renate

    Hallo, ich habe alles nochmal durchgelesen und werde die AHA C auch als letzten Schritt nehmen wenn ich nicht peele im 2. Schritt. Wenn ich peele dann werde ich den PC Moisturizer am Schluss nehmen. Mal schauen wie meiner Haut das bekommt.
    Vielen Dank für Eure schnellen Kommentare.
    LG RENATE

  85. miraa

    Hey,
    also wenn ich das richtig verstanden habe benutzt ihr PC BHA liquid und PC AHA weekly treatment auch mit Wattepad?! Klingt auch irgendwie logisch die toten Hautzellen gleich „mitabzuwischen“. Ich habe es lange mit den Händen im Gesicht verteilt und einfach draufgelassen, weil ich dachte die Hautzellen würden sich „auflösen“. Zudem frisst so ein Wattepad auch leider viel Produkt… Deshalb wollte ich evtl. demnächst das BHA Gel ausprobieren, in der Hoffnung es wäre ergiebiger.. was meint Ihr? Danke und liebe Grüße! mira

  86. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Mira,
    das PC BHA Gel ist ultra ergiebig. Wir verwenden es zusammen mit einem AHA Treatment vorm Schlafengehen (letzter Schritt unserer Abend Routine). BHA allerdings nur punktuell auf der T-Zone und AHA im ganzen Gesicht. Wir würden jedoch nie auf unseren flüssigen Peeling-Schritt verzichten. Ein flüssiges AHA/BHA Peeling kann man auch ohne Wattepad auftragen, aber diejenigen, die unreine Haut haben, sollten besser ein Wattepad nehmen. Warum? Tote Hautzellen und überschüssiger Talg verstopfen Poren. Das ist ein Festmahl für Bakterien. Diese stürzen sich darauf und lösen eine Entzündung aus: Ein Pickel entsteht. Wie kann man also Pickel, Mitesser und Milien bekämpfen? Mit flüssigen AHA/BHA Peelings! Und wie beugt man ihnen zukünftig am besten vor? Auch mit flüssigen AHA/BHA Peelings! Das erste Peeling-Produkt, das wir uns 2013 zugelegt haben, war aus gutem Grund: Flora Mare Pads mit 8% Glykolsäure. Das Ergebnis sehen wir an unserer Haut, jeden Tag: Feinporig und strahlend. Was will frau mehr?^^

  87. Christine

    Hallo Annalena und Magdalena, ich finde euren Blog super und verwende schon länger PC Produkte… bin mit den AHA/BHA Peelings sehr zufrieden. Habe aber noch keine von Olaz, Dermasence, Flora Mare, Alcina… getestet. Eure tollen Berichte wecken mein Interesse :) Jetzt wollte ich euch gerne fragen wie eure Rangfolge der Hersteller bei den Peelings wäre, welche findet ihr am besten? Oder ist es schwierig auseinander zu halten? Desweiteren… ist die Microdermabrasion notwendig bzw. verbessert diese das Hautbild noch? Sind die AHA/BHA Peelings nicht schon ausreichend?
    LG Christine

  88. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Christine,
    unser Herzstück sind flüssige AHA Peelings. Somit ist die Rangfolge schon mal klar :). Warum flüssig? Das beschreiben wir ausführlich im obigen Artikel… Tatsächlich unterscheiden wir dann noch zwischen den nicht-flüssigen Peelings, bei denen die Unterschiede schnell deutlich werden. Wir erklären diese ebenfalls im obigen Artikel und in unserer Night Routine: http://super-twins.de/2015/03/08/super-skin-care-routine-am-abend-anti-aging/

    Auf Microdermabrasionscremes würden wir niemals mehr verzichten. Am Ende muss jeder selbst entscheiden, was er davon braucht und was nicht :). Für mehr Infos lies dir bitte unseren Experten-Artikel über Microdermabrasion durch: http://super-twins.de/2014/07/10/microdermabrasion-diese-abreibung-kann-sich-sehen-lassen/

  89. Christine

    Perfekt… Dankeschön :)

  90. Luna

    Liebe twins, zunächst einmal möchte ich mich bei euch bedanken. Seitdem ich euer Block entdeckt habe, habe ich ein viel besseres Bewusstsein über Hautpflege, ink listen und Sonnenschutz. Ich habe meine komplette Pflege umgestellt und meine haut hat sich sehr verbessert. DANKE! Nun habe ich eine frage und zwar habe ich die AHA Pads von Flora Mare zu meine Pflege genommen und meine haut schuppt sich enorm. Auch durch eine Microdermbration Creme lassen sich diese Schuppen nicht entfernen, habe alles versucht, es sieht einfach schrecklich aus und erst recht mit Makeup. Es dauert über 1 Woche bis die Hautschuppung weg ist. Ist das normal? Soll das so sein? Ich mein danach ist die Haut ok aber wenn ich über eine Woche mit Hautschuppen leben muss, dann ist es mir das nicht Wert :((( wie ist das bei euch? Über eine Antwort wäre ich euch sehr dankbar.

  91. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Luna,
    die Nebenwirkungen von AHA und BHA beschreiben wir ausführlich im obigen Artikel. Zudem reagiert jede Haut anders und es kommt auch darauf an, wie gut die nachfolgende Pflege ist. Seren und Cremes sind für uns ein Muss, da sie unsere Haut nähren und aufbauen und ihre Wirkstoffe dank des chemischen Peelings besser in die Haut gelangen.

    Wir peelen seit Sommer 2013 und haben sofort täglich mit den Flora Mare Pads 8% gepeelt, mit Ausnahme der Microdermabrasionen 2x pro Woche. Wir haben zu dieser Zeit bereits hautaufbauende Seren und Cremes verwendet. Bis auf leichtes Bitzeln oder minimale Rötungen haben wir keine Nebenwirkungen verspürt. Daher können wir dir nicht sagen, ob dein Ausmaß an Hautschuppung normal ist. Auf jeden Fall solltest du die Anwendungshäufigkeit einschränken und das für dich richtige Maß finden. Wichtig ist bei Wirkstoffpflege, dass man sich herantastet und diese langsam steigert. Wenn bei dir diese anfänglichen Nebenwirkungen nicht besser werden, dann ist es womöglich nicht das richtige Produkt für dich. Für empfindliche Haut ist Glykolsäure z.B. nicht geeignet. Demnächst stellen wir ein mildes AHA Produkt vor, das wir bereits länger nutzen. Das könnte vielleicht besser geeignet sein. Bis dahin, gute Hautbesserung!

  92. Luna

    Vielen Dank für eure Antwort. Ich habe eine empfindliche trockene Haut, vllt sind die Flora Mare Pads für meine Haut wirklich zu stark und es ist eine Nebenwirkung. Da überall ja beschrieben wird, das Fruchsäure die obere Hautschicht abschält und Tote Hautzellen entfernt, war ich mir nicht sicher ob es einfach den peelingeffekt hat oder ob es eine Nebenwirkung ist. Ich freue mich auf den Beitrag über das mildere AHA produkt, vllt ist das was für mich.

  93. Petra

    darf man während der schwangerschaft aha und bha weiter verwenden?

  94. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Petra,
    uns sind keine Einschränkungen während einer Schwangerschaft bekannt, zumindest nicht bei Home Care Produkten. Aber um sicher zu gehen, solltest du unbedingt deinen Frauenarzt oder einen Hautarzt fragen.

  95. Nils

    Hallo ihr zwei,
    Ich habe euren Block vor ein paar Tagen entdeckt und habe seitdem viel gelesen (Bin wohl einer der wenigen männlichen Leser). Leider musste ich feststellen das meine bisherige Hautpflege wohl eher kontraproduktiv war. Bisher habe ich viele Produkt mit Alkohol und andern Reizstoffen verwendet zudem habe ich wohl viel zu aggressiv gereinigt. Dies habe ich jetzt vor zu ändern.

    Ich habe eine Trockene Fetthaut (Seborrhoe Sicca). Das heißt meine Haut ist zwar eher fettig/ölig aber ihr fehlt Feuchtigkeit, dadurch spannt sie und neigt zu Rötungen. Zudem ist meine Haut unrein mit vielen Mitessern und oberflächlichen roten Pickelmalen.

    Ich habe vor erst mal nur mit AHA Peeling zu beginnen, da ich die Befürchtung habe das BHA Peeling meine Haut zu sehr austrocknen würde. Oder würde der Austrocknende Effekt des BHA durch den Feuchtigkeitsbindenden Effekt des AHA abgefangen?

    Außerdem hatte ich bisher immer das Gefühl, dass meine Haut Creme nicht richtig aufnehmen kann und spätestens 2 Stunden nach dem eincremen glänzt. Kann AHA bzw. BHA dort auch Abhilfe schaffen?

    Zum Schluss würde mich noch interessieren ob ihr empfehlen würdet den Sonnenschutz nach dem Sport zu erneuern? Oder ist das bei Wasserfestem Sonnenschutz nicht notwendig?

    Schöne Grüße und besten Dank,
    Nils

  96. Super Twins Annalena und Magdalena

    Lieber Nils,
    das Problem haben viele, die zu Unreinheiten und öliger Haut neigen: Nicht jede Stelle des Gesichts ist ölig. Pickel sind entzündete Hautstellen, verursacht durch verstopfte Poren. Poren werden durch tote Hautzellen und zu viel Sebum verstopft. Ein Festmahl für Bakterien. Sie stürzen sich darauf. Dadurch entzündet sich die betroffene Hautstelle und ein Pickel entsteht. Heilt dieser ab, bleiben Pickelmale, schlimmstenfalls Pickelnarben zurück. Diese Hautstellen sind trockener und bedürfen der intensiven Pflege, ideal durch Seren und leichte Cremes (Hautaufbauphase).

    AHA und BHA (besonders bei unreiner Haut!) sind wahre Helfer. Daher schwören wir auf flüssige AHA/BHA Peelings. Sie reinigen auf sanfte Weise intensiv und „spülen“ tote Hautzellen und zu viel Sebum hinfort. So beugen wir Mitessern, Milien und Pickeln am besten vor. Es gibt für uns nichts Wirksameres als flüssige AHA und BHA Peelings. Es bleibt genügend AHA/BHA auf der Haut zurück, um weiter zu wirken: AHA geht tiefer als BHA, wodurch es in der Lage ist, u.a. die Kollagenproduktion anzuregen. BHA wirkt nur bis in die Poren: Frühjahrsputz von innen! Die Haut ist nach der Einwirkzeit von ca. 15 Minuten nicht mehr feucht, sondern trocken und kann die weitere Pflege optimal aufnehmen. Wir nutzen danach aus gutem Grund unser Special Treatment: Retinol 1% und Tretinoin 0.05% im Wechsel als Anti-Aging Mittel (wir haben uns viel Zeit genommen, uns auf diese Konzentrationen zu steigern), siehe unsere Review zum Clinical 1% Retinol Treatment: http://super-twins.de/2015/03/29/paulas-choice-clinical-1-retinol-treatment/ Nicht nur als Anti-Aging Mittel super, auch als Akne-Mittel. Welche Retinol-Produkte es gibt sowie weitere nützliche Infos gibt es hier: http://super-twins.de/2014/12/17/retinol-das-power-vitamin-alt-aussehen-war-gestern/

    Im Vergleich zu AHA ist BHA milder. Leichte Hautschuppung oder Trockenheitserscheinungen können auftreten, meist, wenn man es zu Beginn übertreibt. Nach chemischen Peelings gilt: Haut aufbauen. Bei einem professionellen Peeling beim Hautarzt mit z.B. 30% Glykolsäure schält sich die Haut logischerweise stärker. Irritationspickelchen und trockene Hautstellen sind dann wahrscheinlicher, die i.d.R. nach 3-4 Tagen abklingen. Die bei uns vorgestellten AHA und BHA Peelingprodukte sind Home Care Produkte, können also nach Bedarf und Verträglichkeit täglich benutzt werden. Wie bei allen Wirkstoffen sind anfangs Nebenwirkungen möglich, die mit der Zeit abklingen. Bei öliger Haut empfiehlt es sich, BHA auf 1-2 mal täglich zu steigern. Es kann aber auch sein, dass 2% BHA bei einigen Menschen mit starkem Fettglanz nicht mehr ausreicht. Dann sind professionelle Frucht- und Salicylsäurepeelings beim Hautarzt ratsam. Du solltest deinen Hautarzt diesbezüglich fragen.

    Wenn du nach dem Auftragen einer Hautcreme nach ca. 2 Stunden wieder glänzt, ist das bei öliger Haut normal. Die Talgdrüsen sind aktiver als bei normaler Haut oder Mischhaut. Das Positive: Du wirst weniger sichtbare Falten bekommen als andere. Trockene Haut altert am schnellsten, da sie löchriger ist. Fett ist also nicht ganz so übel, aber störend. 1-2 % BHA können den Hautglanz mindern, aber niemals ganz unterdrücken. Falls bei dir 1-2% BHA zu geringe Wirkung zeigen sollten, ist ein stärkeres Salicylsäurepeeling beim Hautarzt förderlich.

    Pickelmale sind das Überbleibsel eines Pickels bzw. der Entzündung. Wenn wir uns verbrennen oder verletzen, kann es auch einige Wochen dauern, bis sich die Haut wieder regeneriert hat. Wichtig ist daher: Sanfte Reinigung, flüssig AHA/BHA Peelings (langsam steigern), Seren und leichte Cremes, um die Haut wieder aufzubauen. Täglich hoher Sonnenschutz ist Pflicht, sonst kann aus den Pickelmalen schnell ein Pigmentfleck werden. Über Hyperpigmentierung kannst du unseren Experten-Artikel lesen: http://super-twins.de/2014/12/02/hyperpigmentierung-die-besten-weissmacher-gegen-pigmentflecken/

    Nach dem Sport (Schwitzen) oder Baden/Abtrocknen sollte der Sonnenschutz erneuert werden, auch wenn er wasserfest ist. Wasserfeste Sonnencremes sind meist 40 Minuten und extra wasserfeste Sonnencremes 80 Minuten wasserfest. Teilweise stehen die Zeitangaben auf dem Produkt. Also unbedingt wieder nachcremen.

    Gute Hautbesserung!

  97. Dani

    Hallo ihr zwei,
    vielen Dank für euren super Blog. Ich lese nun schon seit ein paar Tagen und werde meine Gesichtspflege an eure Rotinen anpassen.

    Hierzu möchte ich auch AHA und BHA in mein neues Programm aufnehmen. Hierzu stellt sich mir folgende Frage (bitte nicht steinigen ;)): Ich gehe einmal im Monat/alle zwei Monate ins Solarium. Grund: Ich sehe so bleich einfach aus wie eine Leiche. Leider habe ich miese dunkle Augenringe. Wenn ich dann so blass bin sehen die noch viel schlimmer aus :(
    Wie lange sollte ich das Peeling aussetzen um ins Solarium gehen zu können?

    Ich weiss das ihr Sonne/Solarium meidet. Doch ich denke einmal im Monat bzw. einmal alle zwei Monate kann doch nicht soo schlimm sein. Immerhin bin ich fast 40 und habe so gut wie noch nie Sonnencreme benutzt, mich wenig bis garnicht mit Pflege beschäftigt…und dafür sieht meine Haut echt noch gut aus ;)

    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen. Im Netz konnte ich nur Aussagen von Kosmetik Instituten (die ja mit höheren Konzentrationen arbeiten) finden, die besagen ca. 1 Woche.

  98. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Dani,
    Home Care Produkte sind zwar milder als professionelle Peelings beim Hautarzt oder in einem Kosmetikinstitut, aber auch sie tragen tote Hautzellen ab und nehmen so etwas von der Haut weg. Dadurch wird sie lichtempfindlicher. Diese Lichtempfindlichkeit kann 1-2 Wochen anhalten. Hängt auch vom Hauttyp ab und mit Sicherheit können wir das nicht sagen. Unser letzter Solarienbesuch ist eine Ewigkeit her und zur damaligen Zeit hatten wir von Glykolsäure noch keine Ahnung.^^

    Allerdings spielt es schon fast keine Rolle, ob man kürzer oder länger wartet, denn aus den Solarien-Röhren kommt ausschließlich UV-A Strahlung, A = Aging. So wird der Sonnenbrand umgangen, der durch UV-B Strahlung verursacht wird. Die Bräune, die durch UV-A Strahlen verursacht wird, hält nur kurz an, während die Bräune, die durch UV-B Strahlen hervorgerufen wird, länger hält. Die Unterschiede sowie Folgen der jeweiligen UV-Strahlen beschreiben wir ausführlich in unserem Experten-Artikel über Sonnenschutz: http://super-twins.de/2014/07/02/sonnenschutz-wie-ein-haehnchen-in-der-sonne-brutzeln-never-again/

    Die positiven Anti-Aging Effekte machst du dir mit dem Solarienbesuch zunichte, weswegen es ein Widerspruch in sich ist, regelmäßig mit Glykolsäure zu peelen und dann unters Solarium zu gehen. Im Vergleich wäre es „gesünder“, sich in die normale Sonne zu legen (immer vorher dick mit Sonnencreme eincremen!). Ein kleiner Prozentsatz an Strahlung kommt immer durch, da keine Sonnencreme 100% igen Schutz bietet. So wird man auch mit Sonnencreme braun, es dauert nur länger bis sich die Bräune einstellt. Dafür hält sie länger.

    Die gesündesten Varianten zum Bräunen sind:
    1. Selbstbräuner oder 2. lass dich in einem Tanning-Studio einsprühen. Die „aufgesprühte“ Bräune soll bis zu 4 Wochen halten. Man kann sich auch nur einzelne Körperregionen „bräunen“ lassen, wie z.B. Gesicht, Hals und Dekolleté. Der Trend ist mittlerweile in den meisten Städten angekommen. Und im Vergleich zur Solariumsbräune kommt diese Bräune ganz ohne schädliche UV-Strahlung aus. Dann bräuchtest du auf Glykolsäure gar nicht mehr verzichten.

    Was helfen kann, ist Niacinamide. Schau mal hier: http://super-twins.de/2015/02/25/olaz-regenerist-serie-anti-aging-power-dank-niacinamide/

    Und falls es dich tröstet: Annalena hat auch mit leicht dunkleren Augenringen zu kämpfen (das war auch immer früher ihre „Ausrede“ für den Solarienbesuch). Heute nimmt sie Concealer und im Sommer anstelle von Rouge ein wenig Bronzing Puder, wenn ihr bzw. uns nach einer sonnengeküssten Bräune ist. Die Bioderma AR LSF 50+ getönte Sonnencreme zaubert zudem einen gleichmäßigen Teint, ohne geschminkt auszusehen: http://super-twins.de/2015/06/07/bioderma-photoderm-ar-spf-50/

    Wir hoffen, wir konnten dir das Solarium ein wenig ausreden ;).

  99. Dani

    Vielen Dank für eure ausführliche Antwort!!

    Ich glaub ich lass das mit dem Solarium dann echt mal sein! Werde mich zum Thema Selbstbräuner mal erkundigen. Hättet ihr da spontan eine Empfehlung für mich? Und wann soll ich diesen benutzen? Man soll ja ein Peeling vorher machen. Aber sicher kein AHA Peeling, oder? Brauch in dann noch ein Peeling?

    Concealer kann ich leider nicht benutzen. Ich hab da schon etliche durch. Von günstig bis sau teuer. Leider kriecht dieser mir immer sehr in meine leichten Augenfältchen so dass diese dann ganz schlimm aussehen (und ich damit mind. 10 Jahre älter).

    Und noch eine Frage habe ich…. Wie pflegt ihr die restliche Haut an eurem Körper? Habt ihr da auch was empfehlenswertes? Peelings, Cremes … Habe normale Haut, nur trockene Hände.

  100. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Dani,
    gerade ein chemisches Peeling oder eine Microdermabrasionscreme sorgen dafür, dass tote Hautzellen entfernt werden. Dadurch wird die Bräune gleichmäßiger und eine unerwünschte fleckige oder unregelmäßige Bräune wird so praktisch ausgeschlossen.

    Wir haben bisher noch keinen Selbstbräuner verwendet, würden aber den von Paula’s Choice unglaublich gern mal probieren (werden wir wohl diesen Sommer nicht mehr schaffen^^): http://www.paulaschoice.de/sun-365-self-tanning-concentrate.html Toll ist, dass dieser Selbstbräuner ein Konzentrat ist und man wenig davon braucht. Das Konzentrat wird mit einer Feuchtigkeitscreme vermischt und auf die saubere, trockene Haut aufgetragen. Wir würden es abends nach dem Serum benutzen, wenn das Serum vollständig in die Haut eingezogen ist und das Konzentrat dann z.B. mit der Dermasence Cream Soft oder dem Paula’s Choice Barrier Repair Moisturizer mischen. Auf der Produktseite von Paula’s Choice stehen die Anwendungshinweise nochmals zum Nachlesen.

    Für Arme, Dekolleté, Schultern und auch für die Füße lieben wir die Dermasence AHA Body & Face Lotion: http://super-twins.de/2014/12/08/treatment-aha-dermasence-aha-body-face-fruchtsaeurelotion-10-glykolsaeure/ Auch für das Gesicht super im letzten Pflege Schritt unserer Abend Routine, aber da nutzen wir mittlerweile AHA Treatments mit mehr Anti-Aging Wirkstoffen, siehe dazu die Produkte oben im Artikel.

    Für den restlichen Körper mögen wir die Balea Med Ultra Sensitive Totes Meer Körperlotion oder die Dermasence Adtop Creme. Reviews über diese und andere Bodylotions sind in Planung… Viel Spaß beim gesunden Selbstbräunen :).

  101. Nadine

    Hallo ihr zwei,
    der Garnier Flecken Reduzierer, wurde erst mal entsorgt :)

    Gestern trug ich die Resist Daily Peeling Lotion 5% AHA von P. C. auf (wie schon so oft) und danach erstmals auch eine Pflege darüber, also ca 20 Minuten später. Und zwar diesen Sanct Bernhard Q10-Zellfit Intensiv-Balsam, mit dem ihr mich angefixt habt :D.

    Auf jeden Fall trug ich den Balsam auf und kam einige Minuten später mit den Fingern ins Gesicht, weil es mich juckte und dabei stellte ich fest, dass der Balsam grad wieder „runtergerubbelt“ wird. Dachte dann, okay habe mich halt gekratzt, daher kann das passieren, aber als ich dann über andere Stellen in meinem Gesicht fuhr, merkte ich, dass der Balsam auch bei leichterem „drüberstreichen“ grad wieder runterging.

    Das liegt wohl an dem Peeling Effekt von dem AHA Produkt, dass ich zuvor aufgetragen hatte.

    Ihr verwendet AHA und BHA ja ausschließlich in flüssiger Form, wenn ich richtig gelesen habe. Ihr schreibt auch, dass dadurch u.a. die toten Hautzellen, direkt im Müll landen, mit dem Wattepad. Dass Peeling braucht doch aber eine Weile, also ca 10 Minuten, bis es wirkt oder? Daher dachte ich, die toten Hautzellen können ja auch erst dann entfernt werden. Der Peelingeffekt ist ja nicht sofort da, oder? Ihr schreibt auch, dass ihr danach ca 15 Minuten wartet.

    Das versteh ich jetzt nicht so ganz, ehrlich gesagt.

    Oder eignen sich flüssige Peelings mit AHA oder BHA grundsätzlich besser als in Form einer Creme? Also, dass es dann bei der Pflege, die man danach aufträgt nicht so schuppt?

  102. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Nadine,
    es ist eine Frage der Konsistenz. Wir benutzen vor dem Schlafengehen chemische Peelings in nicht flüssiger Form, wie das Olaz Nacht-Elixier, das Dermasence Effects plus C oder das PC Daily mit 5% Glykolsäure. Sie verwenden wir vor dem Zubettgehen als Anti-Aging Kick. Im 2. Schritt unserer Nachtroutine sind uns diese Produkte zu cremig oder zu gelig. Gerade das Dermasence Effects plus C hat eine sehr reichhaltige Cremetextur, die nicht vollständig in unsere Haut einzieht. Ähnlich beim Dermasence Seborra Gel: Nach ca. 15 Minuten können wir einen Gelfilm von unserer Haut abknibbeln.

    Verwenden wir also im 2. Schritt nur flüssige chemische Peelings, ist unsere Haut nach ca. 15 Minuten wieder trocken, sozusagen „nackig“, frei von Fett- oder Cremefilmen. Deine Schuppen sind keine Hautschuppen, sondern Cremereste deines Peelings zusammen mit dem Sanct Bernhard Balsam. Die Haut kann sich (stärker) schuppen, wenn man sich gerade an Glykolsäure herantastet und man das Peelen übertreibt. Eine Hautschuppung kann sich am nächsten Tag oder erst später zeigen. Das PC Daily mit 5% Glykolsäure ist ein leichtes Glykolsäure Produkt, das vor allem auf Anti-Aging Wirkstoffe mit dem Plus an milden 5% Glykolsäure setzt.

    Gerade bei unreiner und zu Akne neigender Haut sind daher flüssige Peelings unserer Meinung nach unerlässlich. Der letzte Dreck, damit ist auch Sebum etc. gemeint, wandert mit dem Pad in den Müll. Die Haut saugt die Glykolsäure wie ein Schwamm auf und ist nach ca. 15 Minuten trocken und bereit für die nachfolgende Pflege. Wir könnten auf chemische Peelings in Cremeform demnach auch verzichten, aber für uns sind es Anti-Aging Produkte mit dem Zusatz an Glykolsäure, wodurch die INCI der Produkte besser in unsere Haut geschleust werden.

  103. Mietzekätzchen

    hi,
    ihr schreibt das die bha bodylotions von paula’s choice auch für das Gesicht anwendbar sind (mit bei den Gesicht und Köderprodukten aufgelistet). ist das denn von den Inhaltsstoffen ähnlich wie die Gesichtsprodukte oder sollte man die wirklich nur für den Körper anwenden? denn dann wären die Körperprodukte (BHA + AHA) von Paula’s Choice, wenn sie auch für das Gesicht anwendbar sind, viel kostengünstiger und sinnvoller als sich jedes Produkt extra für das Gesicht UND für den Körper holen zu müssen.
    Danke

  104. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebes Mietzekätzchen,
    eine Bodylotion enthält meist weniger Anti-Aging Wirkstoffe, auch ist die Konsistenz eine andere, meist reichhaltiger. Halsabwärts ist den meisten Menschen die Konsistenz nicht so wichtig, im Gesicht schon. Man kann nicht pauschal sagen, dass jede Bodylotion auch für das Gesicht geeignet ist. Das hängt auch davon ab, wie reizfrei eine Bodylotion ist und wieviel an Anti-Aging überhaupt drin ist. Paula’s Choice ist eine große Ausnahme. Denn auch in ihren Bodylotions ist reichlich Anti-Aging drin, wenn auch weniger und anders zusammengesetzt als in ihren Gesichtspflegeprodukten. Daher muss man selbst abwägen, welche Bodylotion man auch für das Gesicht verwenden möchte.

    Ein Beispiel: Die Dermasence AHA Body & Face Lotion kann man z.B. auch für Gesicht und Körper verwenden. Nicht jedem sagt ihre Konsistenz auch im Gesicht zu. Zudem ist in der Dermasence Body & Face Lotion nur Glykolsäure und Urea enthalten, während in Paula’s Choice AHA und BHA Bodylotions deutlich mehr drin ist. Siehe dazu auch unsere Night Routine unter Punkt 7: Anti-Aging Kick: Treatment mit AHA/BHA: http://super-twins.de/2015/03/08/super-skin-care-routine-am-abend-anti-aging/

    Noch ein Beispiel: Der Paula’s Choice Barrier Repair Moisturizer ist leichtgewichtig und neben Retinol vollgepackt mit Anti-Aging Wirkstoffen. Die Paula’s Choice Bodylotion mit Retinol enthält im Vergleich weniger Anti-Aging Wirkstoffe und hat eine reichhaltigere Konsistenz, dafür hat sie aber einen höheren Retinolanteil. Sie ist im Vergleich zu herkömmlichen Bodylotions eine High-End Pflege. Aufgrund des ausgezeichneten Wirkstoff-Cocktails somit auch für das Gesicht geeignet. Hier vergleichen wir beide Produkte: http://super-twins.de/2015/04/02/paulas-choice-resist-barrier-repair-moisturizer-retinol/

    Verglichen mit herkömmlichen Bodylotions aus der Drogerie sind Paula’s Choice Bodylotions High-End Produkte, zu Recht, da selbst in ihren Bodylotions ordentlich was drin ist. Dafür kosten die Produkte im Vergleich zu herkömmlichen Drogerie-Bodylotions auch deutlich mehr.

    Wir würden die Paula’s Choice Retinol Bodylotion nicht für den ganzen Körper verwenden, sondern gezielt für Hals, Dekolleté und Schultern. Unser Popo bräuchte kein Retinol.^^ Da reicht uns auch eine günstige Bodylotion. Bei der Paula’s Choice BHA Bodylotion ist es ähnlich: Sie ist für Hautzonen gedacht, wo sich z.B. Pickel und Unreinheiten zeigen. Wer keine Unreinheiten hat, kann zur AHA Bodylotion greifen und damit seinen Körper entschuppen. AHA kurbelt noch dazu die Kollagenproduktion und Feuchtigkeitsbindung an. Wir lieben AHA!

    Wenn es um das Entschuppen unseres Gesichts geht, schwören wir auf flüssige AHA/BHA Peelings. Erklärungen siehe dazu im obigen Artikel. Viel Spaß beim Eincremen!

  105. Mietzekätzchen

    Herzlichen Dank für die ausführliche Antwort. Ich denke das ich dann auch lieber bei den getrennten Produkten bleibe, dachte nur, dass das evtl eine kostengünstigere Alternative ist. Danke euch beiden

  106. Anna

    Hallo,
    ich habe eine fettige Haut mit Akne. Ich habe mir überlegt, mir das Dermasence Mousse zur Reinigung, das Dermasence Phytosabal Gel für morgens und das Dermasence Seborra Gel für abends anzuschaffen. Denkt ihr, dass das eine gute Kombination ist? Und vor allem: ist es reichhaltig genug? Selbst fettige Haut braucht ja genügend Pflege. Teurere Pflege würde meinen Preisrahmen leider sprengen, noch mehr Geld für flüssige Peelings usw. auszugeben ebenfalls. Falls das Ganze nicht reichhaltig genug ist, könnt ihr mir eine preisgünstige Pflege empfehlen?
    Finde euren Blog echt toll!

  107. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Anna,
    ob dir das als Pflege ausreicht, können wir dir nicht sagen. Wir haben weder fettige Haut noch Akne. Das Seborra Gel kann wahrscheinlich schon einen guten Job machen, allerdings ist es im Vergleich zu den anderen AHA und BHA Peelings sehr mild (pH über 4). Bei uns hinterließ es zudem einen eher klebrigen Film auf der Haut, den wir abknibbeln konnten. Du müsstest es ausprobieren, ob du damit Erfolge erzielst. Wir nutzen es nicht mehr, da es uns zu wenig Anti-Aging enthält. Die Unterschiede der einzelnen BHA Peelingmittel kannst du dir hier genauer ansehen: http://super-twins.de/2015/07/26/bha-peeling-mit-salicylsaeure/

    Was bei Akne auch helfen kann, ist Azelainsäure, siehe dazu unseren Experten-Artikel über Hyperpigmentierung: http://super-twins.de/2014/12/02/hyperpigmentierung-die-besten-weissmacher-gegen-pigmentflecken/ Dort gehen wir auf den Wirkstoff näher ein und geben Produkttipps. BPO ist evtl. auch hilfreich. Es killt Akne auslösende Bakterien. Gibt es in der Apotheke oder frag einfach deinen Hautarzt. Den solltest du zudem mit ins Boot holen. Er sollte abklären, um welche Form der Akne es sich handelt. Da sich auch Retinol gegen Akne behaupten kann, ist es ebenso empfehlenswert. Je nach Schwere der Akne kann es sein, dass dir dein Hautarzt ein rezeptpflichtiges Retinoid verschreibt. Das müsstest du mit ihm besprechen.

    Wo man in deinem Fall sparen kann, ist die Reinigung. Eine unserer ersten Reviews ist die Reinigung unter 5 € (Reinigungsschaum, Gesichtswasser, AMU-Entferner) von Rival de Loop. Schau einfach in der Rubrik SUPER SKIN unter CLEANSER oder nutze die Suchfunktion. Das, was du dadurch einsparst, würden wir in ein stärkeres BHA Peelingmittel investieren. Der Fokus liegt bei dir auf der Bekämpfung der Akne. Ansonsten ist unsere Navigationsleiste und Suchfunktion hilfreich, wenn du dich für weitere Themen oder Produktkategorien interessierst. Gute Hautbesserung!

  108. Sarah

    Hallo!
    ich würde gerne wissen, ob es sinnvoll ist das Dermasence Seborra Gel in Kombination mit der Acne Attack Creme zu verwenden, da das Dermasence Seborra Gel ja beide Komponenten an BHA + AHA schon enthält. Eigentlich wollte ich BHA und AHA separat als Gel bestellen, habe aber übersehen, dass das Dermasence Gel auch 8 % AHA enthält.
    Viele Grüße

  109. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sarah,
    wir verlinken im obigen Artikel zu unseren neuen, noch ausführlicheren Artikeln zu Glykolsäure und Salicylsäure. Dort geben wir zu den aufgeführten Produkten die wichtigsten Charakteristika an (auch die Links zu den Reviews, sofern vorhanden), so dass die Unterschiede der einzelnen Produkte gut erkennbar sind.

    Wir würden nur eines der Produkte verwenden. Du kannst sie zum Beispiel abwechselnd verwenden. Es wäre doppelt gemoppelt, sie zusammen aufzutragen und es wäre auch zu viel des Guten.

  110. Angela Herrmann

    Liebe Twinsisters,
    ich benutze die Dermacense AHA schon seit Jahren. Jetzt habe ich eure Empfehlungen aufgenommen und andere Produkte mit in mein Pflegeprogramm aufgenommen. Was mir immer noch nicht klar ist: Wann genau wird abends die Fruchtsäure aufgetragen? Ihr habt sie immer unter Schritt 7, also nach der Nachtcreme. Das kann doch nicht sein? Ich würde erst das Serum, dann die Fruchtsäure und dann die Nachtcreme nehmen. Oder erst die Fruchtsäure, dann das Serum und dann die Nachtcreme. Gerade probiere ich von PC Resist Barrier Repair Moisturize aus. Die zieht so schnell weg, dass sie für mich eher ein Serum als eine Nachtcreme ist. Wie seht ihr das?
    Lieben Gruß, Angela

  111. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Angela,
    unser Herzstück am Abend ist flüssige Glykolsäure (Schritt 2 unserer Abend Routine). Die Vorteile eines flüssigen Peelings beschreiben wir u.a. ausführlich in unserem neuen Experten-Artikel über Glykolsäure http://super-twins.de/2015/08/02/aha-peeling-mit-glykolsaeure-fruchtsaeure/ oder in unserer Abend Routine http://super-twins.de/2015/03/08/super-skin-care-routine-am-abend-anti-aging/. Dort beschreiben wir auch, warum und wann genau wir nicht-flüssige Peelings anwenden.

    Zum Barrier Repair Moisturizer haben wir bereits eine ausführliche Review geschrieben, siehe hier http://super-twins.de/2015/04/02/paulas-choice-resist-barrier-repair-moisturizer-retinol/ Wir lieben ihn als leichte Nachtcreme. Dank seiner leichtgewichtigen Textur mögen wir ihn auch besonders für die Augenpartie. Wenn man es noch einen Tick reichhaltiger möchte, kann man danach noch eine reichhaltigere Creme auftragen. Oder direkt zur reichhaltigeren Variante des Barrier Repair Moisturizers wechseln. Wir gehen auf diesen in der Review kurz ein, siehe Our Mother’s Choice :). Wir hoffen, das hilft dir weiter.

  112. Tatjana

    Hallo ihr lieben,
    Ich habe mir das BHA 2% bestellt. Ich habe keine Akne nur mitesser und leichte unterlagerungen.. sind die erstverschlimmerungen immer da? Sehen die dann schlimm aus? Wie sind euere Erfahrungen? Danke und liebe Grüße, Tatjana

  113. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Tatjana,
    eine Erstverschlimmerung kann auftreten. Können ist nicht zwangsläufig müssen. Meist tritt sie bei Akne-Geplagten auf. Die Anfangsverschlimmerung geht in der Regel vorüber, sobald sich die Haut an die Säure gewöhnt hat. Wir haben mit keiner Anfangsverschlimmerung Last gehabt, haben wir aber auch keine Akne. Wir hoffen, das hilft dir dennoch weiter :).

  114. Isabelle

    Hallo Ihr Zwei,
    kann ich ein AHA Produkt auch bei Sommersprossen nutzen? Ich habe nämlich sehr viele davon und liebe jede einzelne und möchte die gerne auch behalten. Das BHA 2% von PC nutze ich schon sehr lange und bin auch sehr zufrieden, möchte aber doch noch etwas mehr anti-aging betreiben.

  115. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Isabelle,
    unsere Sommersprossen, also leichte Hyperpigmentierung an Nase und Wangen, sind durch regelmäßiges AHA Peeling und täglich hohen Sonnenschutz verschwunden. Sie können aber auch schon ohne Peeling blasser werden, da durch täglich hohen LSF die Einwirkung von UV-Strahlen deutlich minimiert wird. Ein chemisches Peeling mit AHA und/oder BHA lässt die Haut dann insgesamt ebenmäßiger erscheinen, weshalb auch schon dunkle Flecken heller erscheinen. Wer hartnäckige Sommersprossen/ Hyperpigmentierung hat, wird die Flecken wohl auch länger behalten, kommt auch darauf an, wie oft die Haut die Sonne schon gesehen hat, da dann das Aktivitätslevel noch sehr hoch ist und Flecken wiederkommen oder an anderer Stelle auftreten können. Müsstest du also ausprobieren. Da Sommersprossen durch UV-Strahlen verursacht werden, möchten wir unsere nicht zurückhaben, ist uns das Risiko, an Hautkrebs zu erkranken auch zu hoch. Daher sollte man, sofern man sich gelegentlich gern bräunt, regelmäßig zum Hautarzt gehen (Muttermal Screening). Wir hoffen, das hilft dir weiter und wünschen dir frohe Ostern!

  116. Kay

    Hallo super twins!
    Ich wollte euch nur mal für die tolle Seite loben! Habe unreine fettige Haut, seit dem ich eure Ratschläge und Tipps selber anwende, habe ich eine super reine Haut bekommen! Finde es super, dass ihr auch Produkte für Männer vorstellt!
    Macht weiter!
    Liebe Grüße Kay

  117. Super Twins Annalena und Magdalena

    Lieber Kay,
    es freut uns riesig, dass sich deine Haut so toll verbessert hat. Danke für dein super Feedback :-**!

  118. Justine

    Liebe super Twins,
    ich habe leider sehr empfindliche Haut die zu Rosazea neigt, ich habe oft Rötungen und ein Spannungsgefühl. Sogar wenn man Sie nur anfasst gibt es direkt rote Flecken. Naturkosmetik vertrage ich leider überhaupt nicht. Meine Haut ist danach total gereizt oder ich reagiere allergisch auf einen Stoff. Früher hatte ich ehrlich gesagt auch nie Pickel und nun spinnt mein Kinn nur noch rum. Ich bekomme meistens einen entzündeten Pickel, gerade wenn der abheilen möchte bekomme ich einen neuen, was natürlich unschön aussieht und die Pickelnarben brauchen ewig zum abheilen. Ich habe jede Woche was anderes probiert ob Naturkosmetik oder NK meistens wurde es nur schlimmer. Ich wollte schon aufgeben….

    Aber dann bin ich am Montag zufällig auf Euren Blog gestoßen.
    Wow!! Ich danke euch für die tollen Beiträge. Bei Euch ist alles so toll beschrieben, dass ich wirklich alles verstehen und nachvollziehen kann. Ich habe mir nun das Balea Ultra Sensitive Gesichtswasser geholt, das erste sensitive Wasser, was ich wirklich vertrage, sogar das Balea sensitive Wasser hab ich nicht vertragen. Ich glaube daher das ich wohl auf Duftstoffe und den Alkohol reagiere. Mit dem Wasser werde ich nicht extrem Rot und es spannt extrem in meinem Gesicht, ich hoffe ich vertrage es weiterhin.

    Da ich nun die Pickelmale habe und zurzeit wohl einen Hormonschub habe ich mich beschlossen nun auch ein BHA Peeling und AHA Peeling zu benutzen. Ich werde meine restlichen Pflegeprodukte nun auch auf reizfrei Umstellen, schaden kann das ja sicher nicht!

    Ich wollte nun noch einmal nachfragen ob ich alles richtig verstanden habe. Also bestellt habe ich die Probe von dem Resist Anti-Aging 5% AHA Daily Treatment und das Skin Perfecting Peeling Gel 2% BHA. Da ich gelesen habe das dieses Gel besser für so extrem empfindliche Haut ist.

    Ich wollte beide Peelings erstmal nur einmal die Woche benutzen, natürlich Abends. z.B Montag Abend das BHA auf Nase und Kinn (so wie Ihr nur Punktuell, wo es wirklich nötig ist) und am Donnertag Abend das AHA im ganzen Gesicht. Falls ich mich dran gewöhne und es wirklich vertrage würde ich es auf zweimal die Woche erhöhen.

    Ich hätte noch eine Frage zur Reihenfolge:
    1. Ultra Sensitive Gesichtsgel 2. Ultra Sensitive Gesichswasser 3. BHA/AHA 4. Toleriane Fluide 5. Ultra sensitive Gesichtscreme 6. Sonnenschutz (Abends wird der natürlich weg gelassen).

    Mich würde noch interessieren, ob diese Routine für Euch sehr viel gebracht hat? Ich habe ja schon von Akne Leuten gehört, das Sie damit starken Erfolg hatten. Ich hoffe meine Haut wird sich danach endlich beruhigen.

    So nun werde ich mich nochmal weiter mit Eurer Seite beschäftigen, alleine ein guter Sonnenschutz muss noch her und ich werde sicher noch viele Interessante Sachen bei Euch finden und viel dazu lernen.

    Ganz Liebe Grüße <3
    Justine I

  119. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Justine,
    danke für dein super Feedback :-**!
    Langsam herantasten, so wie du es machst, ist der richtige Weg. Rom wurde nicht an einem Tag gebaut. Auch wir haben ganz klein angefangen. Schau gern zur Orientierung in unsere Day und Night Routinen. Dort erzählen wir auch unsere Hautgeschichte und verlinken zu unserer Zeitreise. Die Zeitreise zeigt, dass wir uns langsam gesteigert haben.
    Day Routine: http://www.super-twins.de/2015/03/13/unsere-superskincare-routine-am-morgen/
    Night Routine: http://www.super-twins.de/2015/03/08/unsere-super-skin-care-routine-am-abend/
    Wir wünschen dir noch ganz viel Freude beim Entdecken und Stöbern auf unserem Blog :).

  120. Justine

    Liebe Super Twins,
    vielen Dank für die Antwort. Ich werden mir die beiden Routinen von Euch nochmal genauer ansehen, sowie die Zeitreise. Das hört sich sehr spannend an.

    Vorgestern war es soweit ich habe das BHA benutzt. Allerdings einmal im ganzen Gesicht, damit mal alles rausgeholt wird. Danach werde ich es nur noch in der T Zone anwenden.

    Heute morgen habe ich kritisch in den Spiegel geschaut.
    Leider gab es ein neuen Pickel an der Nase und zwei mini mini Pusteln oberhalb der Lippe. Ich denke das ist normal. Die stelle oberhalb der Lippe ist eh sehr empfindlich, da nehme ich kein BHA mehr. Und was soll ich sagen, meine Nase (bis auf den einen Pickel) und mein Kinn sind so Ultra Glatt. Das ist der Wahnsinn man sieht kaum noch meine Poren. Wow, das schafften nicht mal die bösen Nasenstrips.

    Heute Abend ist das AHA dran.
    Leider schuppt man danach Ja. Ich bin noch unsicher, wie man die Schuppen danach entfernt. Ob die von alleine abgehen beim Reinigen oder alle hängen bleiben und man doch was mit dem Waschlappen nach helfen muss.

    Ich bin sehr gespannt.

    Ganz Liebe Grüße
    Justine

  121. Justine

    Liebe Super Twins,
    ich habe überhaupt kein bisschen geschuppt. Ich hatte vorher schon angst, da mir beim Paula Choice Kundenservice gesagt wurde, dass man bei der ersten Anwendung sehr schuppt.

    Habe ich da eventuell was falsch gemacht? Ich habe nach der Reinigung das 5 %tige AHA von Paula Choise genommen, dann 15 Minuten gewartet und dann das Toleriane Fluide benutzt und darüber die Nivea sensitive Nachtcreme.

    Ganz Liebe Grüße
    Justine

  122. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Justine,
    keine Sorge, man wird durch ein mildes AHA Peeling nicht zum Schuppenmonster mutieren :). Auch wird man nicht sehen können, wie die alten Hautschuppen vom Gesicht rieseln, wenn man die Haut peelt. Zudem kommt es auch auf die Ausgangslage der Haut an und wie jemand ein chemisches Peeling mit AHA und/ oder BHA verträgt. Bei AHA kann man anfangs ein leichtes Kribbeln/ Bitzeln auf der Haut wahrnehmen. Das muss aber auch nicht auf jeden zutreffen. Es gibt Menschen, die sogar bei einem starken professionellen Peeling (bis 70% AHA möglich) beim Hautarzt nichts spüren. Es ist daher entscheidend, darauf zu achten, wie die eigene Haut reagiert. Sollte sich die Haut wider Erwarten anfangs etwas (stärker) schuppen, so ist dies lediglich ein Zeichen, dass man die Peelinghäufigkeit als Beginner übertrieben hat. Wie das aber anfangs so ist, muss man seine Peelingroutine erst noch herausfinden. Daher empfiehlt es sich auch, zu Beginn erstmal nur 2-3 mal pro Woche zu peelen. Bei Bedarf und guter Verträglichkeit dann langsam steigern. Kleine Hautfetzen, sollten sie auftreten, fallen meist von allein ab und sollten besser nicht mit Gewalt abgezupft werden.
    Also alles im grünen Bereich :).

  123. Justine

    Vielen Dank für Eure Antwort.
    Als ich bei PC angerufen habe und gesagt habe, dass ich nicht geschuppt habe, wurde ich nach der Anwendung gefragt. Ich sagte Ihnen das ich mindestens zwei Tage eine pause wegen meiner Empfindlichen Haut mache und am Anfang höchsten 3 mal die Woche Peele. Da meinten Sie das die 5 % ja auch für täglich seien.

    Nun habe ich es zwei Tage hintereinander gemacht und habe den Salat. Einen riesen roten, rauen, heißen Fleck auf der Wange und egal was ich nun drauf mache es brennt höllisch. Und ich war so froh das meine Rötungen endlich mal weg waren und ich so eine tolle Haut nur innerhalb zwei Wochen hatte. Mich haben So viele drauf Angesprochen :/
    Also ich vertraue jetzt nur noch Euch!!

    Ich hätte noch eine letzte Frage, danach habt ihr erstmal eine große Pause von meiner Fragerei verdient *kicher

    Ich habe leider noch kein passendes Serum gefunden und wollte daher Fragen, ob es in Ordnung wäre, wenn ich erstmal den Paula’s Choice Earth Sourced Toner benutze und darüber die Pflege gebe? Ihr habt Ja sogar in einem Kommentar erwähnt, dass er sogar besser als das Hyaloron Booster von Balea sei.

    Fühlt Euch auch geknuddelt.

    Ganz Liebe Grüße
    Justine

  124. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Justine,
    du Arme, Kopf hoch! Ob der Ausschlag tatsächlich vom 5%igen AHA Treatment stammt, ist eventuell fragwürdig, ist Glykolsäure in dieser niedrigen Konzentration und in der Zusammensetzung (viele Reizhemmer, Antioxidantien) vielmehr ein super Serum, das obendrein noch auf milde 5% Glykolsäure setzt, wodurch die in dem Treatment enthaltenen Wirkstoffe besser in die Haut geschleust werden. Der Paula’s Choice Kundenservice hat an sich nicht Unrecht, da 5% Glykolsäure in der Tat für den täglichen Gebrauch sinnvoll sind und ideal für AHA Beginner geeignet sind. Dennoch weiß man nie, wie der Einzelne auf Wirkstoffpflege reagiert. Da gibt es also kein richtig oder falsch :). Wir haben als AHA Beginner (damals Sommer 2013) direkt mit 8% Glykolsäure gestartet (Flora Mare Anti-Aging Pads) und sie ohne Nebenwirkungen vertragen. Das hängt natürlich auch von der eigenen Haut ab. Eine Unverträglichkeit kann selbst beim besten Produkt auftreten. Beobachte das einfach mal in Ruhe und falls es nicht besser werden sollte, wäre es ratsam, einen Arzt zu konsultieren. Vielleicht ist die Ursache eine ganz andere.

    Bezüglich eines Serums: Am Sonntag geht ein Prachtexemplar von M. Asam online ;) und da unser Blog dann sogar 2 Jahre alt wird, gibt es zu diesem super Anlass auch einen M. Asam Gutschein :D! Ansonsten kannst du auch den Earth Sourced Toner nehmen und danach eine Feuchtigkeitspflege drüber geben :).

  125. Justine

    Oh, vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Da warte ich doch lieber erst einmal bis Sonntag ab und schaue mir das Prachtexemplar an bevor ich den Toner bestelle, wobei schaden kann er ja sicher nicht. Oder ich kaufe mir den Toner und das Prachtexemplar wünsche ich mir dann zum Ende des Monats zum Geburtstag.

    Also ich kann es mir nur vorstellen, das es zu viel für meine Haut war. Ich habe ja sonst nichts geändert und ich merke sofort, wenn meine Haut auf ein Produkt reagiert. Als ich das Balea med Waschgel sowie Wässerchen und die Nivea Sensitive Creme nahm, wurde meine Haut nach alleine 3 Tagen so schön, fast alle Rötungen waren weg und ich hatte nur noch zwei Flecken (art Mückenstiche), die ich durch die vorherige Naturkosmetik bekam.

    Beim BHA merkte ich gar nichts und das nahm sogar die letzten kleinen Entzündeten Flecken weg. Beim AHA Plitzelte es ein wenig, ging allerdings nach weniger als eine Minute weg.

    Als ich das AHA dann einmal ohne Pause direkt am nächsten Tag noch mal nahm Plitzelte es ein wenig länger und meine Wangen wurden sehr rot und heiß. Am nächsten Tag sah ich dann das die eine Wange immer noch extrem rot und heiß war. Als ich dann den Sonnenschutz drauf getan hatte, musste ich ihn sofort abwaschen war nicht erträglich so sehr brannte es. Ich habe auch gemerkt das die Fläche sehr rau ist. Daher war es für mich einleuchtet das es daran liegen müsste.

    Bis auf den Sonnenschutz habe ich auch nichts an der Routine geändert, ich versuche ja immer ein Produkt zwei-drei Tage zu testen um zu sehen ob ich es vertrage, bevor ich ein anderes rüber gebe und wieder nicht weiß, welches Produkt schuld sein könnte.

    Oder ob es doch an der Sonnencreme lag…
    Meine Mama bekam von Ihr leider auch Flatschen an den Wangen. Vielleicht habe ich auch drauf reagiert halt nur nicht so heftig und das Peeling gab dann halt der Haut den Rest.

    Also ehrlich sie soll mal nicht so rum zicken ich gebe mir hier schon Die beste mühe und investiere Ihr viel Zeit *kicher

    Ganz Liebe Grüße
    Justine

  126. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Justine,
    BHA ist milder als AHA, auch weil es antibakteriell wirkt. Da bitzelt dann auch nichts, kann man es sogar nach der Rasur nehmen, um Pickelchen entgegen zu wirken :). Da deine Haut auf einiges leider doch arg reagiert, könnte es womöglich auch sein, dass dir generell Glykolsäure (AHA) nicht bekommt, und das auch selbst bei einer milden Dosis von 5%. Es gibt auch Menschen, die partout keine Fruchtsäuren, insbesondere Glykolsäure, vertragen. Beobachte das ruhig einmal. Wahrscheinlich ist es besser für deine Haut, bei BHA zu bleiben oder Milchsäure zu probieren. Es gibt aber auch noch eine andere Variante, und zwar PHA (Gluconolactone und Lactobionic Acid). Wir haben darüber bereits einen Artikel in Planung, in dem wir darauf eingehen werden. PHA ist ähnlich wie AHA, aber deutlich milder (ohne Irritation) und somit selbst für empfindliche Häuter super, die Glykolsäure nicht vertragen :). Da deine Haut sozusagen gerade wieder „angespannt“ ist, scheint es daher auch normal zu sein, dass auch andere Pflegeprodukte auf der Haut brennen können, da sie gerade empfindlich mit Rötung reagiert. Da kann dann auch schon mal die Sonnencreme brennen, die man sonst gut verträgt. Wir hoffen, dass sich deine Haut wieder erholt und wünschen dir schon mal ein tolles Wochenende :-**.

  127. Justine

    Liebe Super Twins,
    mein Gesicht beruhigt sich langsam wieder, ich bin noch leicht gerötet aber es brennt zum Glück nichts mehr auf der Haut. Meine Mama kam auf die Idee, als die Wange zu kühlen, damit das brennen und die hitze aufhört. Zum Glück hat das sehr viel gebracht. Da ich AHA sowie die Sonnencreme ja im ganzen Gesicht hatte, müsste eigentlich ja alles so reagieren. Die rechte Wange war halt was empfindlicher und Rot aber die Linke artete ja komplett aus. Meine Mama glaubt, da ich an dem Tag auch auf dem Flohmarkt war und noch geputzt habe, das es eine Kontaktallergie sein könnte. Sie hatte sowas nämlich schon oft nach dem putzen, wenn Sie sich aus versehen ins Gesicht gepascht hat.

    Ich werde meine Haut noch ein paar Tage in ruhe lassen. Dann nochmal BHA nehmen da es ja auch entzündungshemmend wirkt und dann 3 Tage eine Pause machen und es nochmal ganz vorsichtig mit AHA probieren. Denn die Woche zuvor habe ich bei AHA und BHA überhaupt keinerlei Probleme gehabt. Beim BHA merkte ich gar nichts, beim AHA war ich was rot und es blitzelte gerade mal 4 Sekunden also nur direkt beim auftragen. Und am nächsten Tag waren alle Rötungen weg und ich hatte ein super Hautbild. Da ich mir auch nicht zu 100 Prozent sicher bin werde ich einfach nochmal einen Test wagen, diesmal aber so wie letztes mal. Einmal BHA 2 Tage Pause dann AHA.

    Ich war echt erschrocken, doof das man auch nun nicht Haar genau sagen kann was der Auslöser war, man kann es höchstes vorsichtig nochmal probieren. Denn wenn es wirklich das AHA war denke ich hätte nicht nur eine Wange so ausgeartet.

    ps: Meine Mama hat super Fortschritte mit der neuen Pflege gemacht. Das sieht man Ihrer Haut auch an. Vorher nahm sie nie Pflege, da sie immer drauf reagierte mit heftigen Quaddeln. Nun geht langsam die Trockenheit weg und Ihre Haut strahlt wie nie zu vor.

    Ich wünsche Euch auch ein tolles Wochenende <3
    Ich bin schon sehr auf das Serum gespannt, ein paar Tage muss ich mich noch gedulden *kicher

    Ganz Liebe Grüße
    Justine

  128. Justine

    Huch, da habe ich mich verschrieben, natürlich meinte ich BHA und 3 Tage Pause dann AHA, ich trage es mir direkt am besten in den Kalender ein :)

    Die Variante hatte nämlich letzte Woche sehr gut funktioniert.
    Also Teu Teu Teu das es klappt und an was anderem lag.

    Ich möchte auf keinen Anti Aging Superstar verzichten *kicher

  129. Beatrice

    Liebe Supertwins,
    da bin ich ja auf eine wunderschöne und lehrreiche Seite gestoßen!

    Den Artikel finde ich super, dennoch wollte ich fragen, ob das AHA Peeling auch für Hornhaut im Bereich der BH-Träger effektiv ist. Jahrelang habe ich zu enge BH´s von morgens bis Abends getragen, da war ein normales Peeling mit Handschuh einmal die Woche wohl nicht genug. Ich habe es mit einem Bimsstein versucht und die Situation dermaßen verschlimmert, dass ich mich nicht zum Hautarzt traue und bin verzweifelt!! Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen, denn ich denke, dass ich es mit der Glykolsäure probieren werde.

    Liebe Grüße,
    Beatrice

  130. Miriam

    Hallo liebe Supertwins :)
    Erstmal vielen Dank für eure tolle Website und die vielen Infos :) Ich bin inzwischen seit ca einem dreiviertel Jahr auf reizarme Pflege und chemisches Peeling umgestiegen, benutze jedoch eher BHA, zu Beginn das Flüssige BHA von Paulas Choice (Resist), inzwischen bin ich umgestiegen auf die Lotion von PC. Seit ca 3 Monaten benutze ich jeden Abend als Nachtcreme den PC Resist Barrier Repair Moisturizer mit Retinol und vorher das BHA Peeling. Inwzischen frage ich mich jedoch, ob ich beides überhaupt gleichzeitig verwenden sollte. Ich weiß auf jeden Fall, dass man mit Retinol vorsichtig sein sollte, daher habe ich erstmal den Moisturizer gewählt, der hat eine niedrigere Konzentration von Retinol. Mein Problem liegt eher darin, dass sich seit ein paar Wochen jeden Tag mein Make Up vom Gesicht löst und „cakey“ wird. Egal wieviel ich auftrage, welche Foundation ich benutze, wie ich sie auftrage (Finger, Beautyblender, Pinsel) es sieht total schlimm aus. Ich frage mich, ob das an der Kombination aus BHA und Retinol liegt und meine Haut quasi einen Fettangriff startet (also Gegenfettet, so wie bei zu starken Tensiden) Könnt ihr mir eventuell weiterhelfen?

    So als Info zu meinen Tagesprodukten:
    1. PC Resist Anti-Aging Foaming Cleanser
    2. Balea Sensitiv Gesichtswasser
    3. PC Resist Anti-Aging Ultra-Light Antioxidant Serum
    4. PC Resist Anti-Aging Clear Skin Hydrator
    5. Sonnenschutz Anthelios XL LSF 50+ Mattierend
    6. Verschiedene Primer entweder Hourglass, Smashbox, Benefit oder MAC

    Für eine Antwort wäre ich euch super dankbar! Ich bin wirklich am verzweifeln…
    Auch frage ich mich, sollte ich mit AHA ebenfalls anfangen? Bin schon länger am überlegen, mir das Dermasence AHA+C zuzulegen.. Benutzt man AHA gleichzeitig mit BHA? kann das zuviel sein? Geht dann auch noch zusätzlich Retinol? Ich bin vollkommen überfordert :D

  131. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Beatrice,
    oh, ein Bimsstein klingt nicht gerade sanft :(. Gib deiner Haut erst einmal Zeit, sich wieder zu regenerieren. Es wäre in deinem Fall vielleicht wirklich nicht schlecht, wenn du dich an einen Hautarzt wenden würdest. Dafür sind Ärzte doch da :).

    Bezüglich Glykolsäure: AHA benutzen wir auch für den Körper. Schau für passende Produkte gern in unseren aktuellen Experten-Artikel über Glykolsäure: http://super-twins.de/2015/08/02/aha-peeling-mit-glykolsaeure-fruchtsaeure/ Den AHA Artikel haben wir erst vor kurzem um einige neue Produkte ergänzt, die ordentlich Power haben, Stichwort Neostrata. Taste dich langsam heran. Wir wünschen dir noch einen schönen Sonntag!

  132. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Miriam,
    generell sollte man nach einem AHA oder BHA Peeling ca. 15 Minuten (Richtwert) warten, bis man mit der weiteren Pflege fortfährt. Retinol findet Saures nicht so doll, daher ist die Wartezeit hier wichtig. Wir warten generell, damit die Säuren in Ruhe ihren Job erledigen können. Warum deine Haut so cakey ist, können wir dir leider nicht beantworten. Wir hatten so ein Problem noch nie. Vielleicht liegt es auch am Makeup. Wir können da auch nur mutmaßen.

    Wir lieben Glykolsäure, ist sie die erste Liebe unserer Haut, und das seit Sommer 2013. Darauf gehen wir in unserem Experten-Artikel über AHA ein. Dort finden du AHA Produkte von 5% bis derzeit sogar 18% Glykolsäure: http://super-twins.de/2015/08/02/aha-peeling-mit-glykolsaeure-fruchtsaeure/ Fang klein an und steigere dich dann in Ruhe, sofern du die jeweilige Konzentration verträgst. Ansonsten schau dir Einzelreviews zu unseren AHA Produkten an. Darin findest du so viele Infos, dass sich deine Fragen damit beantworten lassen sollten. Viel Freude beim Pflegen!

  133. Miriam

    Vielen lieben Dank für eure schnelle Antwort :)
    Der Tipp mit dem 15 minütigen Einziehen wird mir wahrscheinlich die Haut retten! Danke! Das hatte ich bis Dato nicht gemacht. Könntet ihr mir vielleicht noch sagen, ob man BHA und AHA gleichzeitig benutzen kann? Oder lieber abwechselnd? Wie haltet ihr das? Den Artikel über AHA hatte ich tatsächlich schon gelesen :)
    Liebe Grüße!

  134. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Miriam,
    die Anwendung zu AHA und BHA findest du auch in unserem Experten-Artikel über Glykolsäure, den du bereits gelesen hast. Oder schau auch gern in unsere Einzelreviews über AHA und BHA Produkte (Rubrik AHA/ BHA). Dort schreiben wir in den Reviews, dass wir AHA in Kombi mit BHA auftragen. Oder schau auch gern in unsere Night Routine: Sie bietet einen super Überblick. Als Tipp: AHA und BHA wirken im gleichen pH-Wert Bereich (pH 3-4). Haben die Produkte also einen ähnlich sauren pH-Wert, kann man sie gemeinsam anwenden (Reihenfolge ist dabei egal). AHA nehmen wir am liebsten fürs ganze Gesicht, BHA nur für die T-Zone. Die Anwendungshäufigkeit wird dir deine Haut zeigen (Stichwort Verträglichkeit). Wer allerdings unter Akne leidet, sollte BHA dann im ganzen Gesicht benutzen. Wir hoffen, das hilft dir weiter :).

  135. Aylin

    Liebe Super Teins,
    vielen Dank für diesen informativen Artikel!! Ich habe ihn komplett gelesen, trotzdem ergeben sich zwei Fragen.

    1. Auf der Seite von Paula’s Choice lese ich, dass AHA nur an den oberen Hautschichten wirkt. Hier jedoch dass es tiefer als BHA wirkt und dass BHA eher an den oberen Hautschichten wirkt. „AHAs are preferred for those whose chief concerns is sun damage because they primarily exfoliate skin’s uppermost layers. „http://www.paulaschoice.com/expert-advice/anti-aging/_/how-to-exfoliate-skin „BHAs are able to penetrate deeper into pores“ https://www.skinlaboratory.com/faq/aha-vs-bha/

    2. Hat BHA auch einen Effekt bei Falten? Paula sagte in einem Interview zum Beispiel, dass sie es auch für die Augenfalten nimmt. Manchmal wird auf der Paula’s Choice Seiten geschrieben, dass es auch bei Falten hilft.

    Ich würde mich freuen wenn ihr mich in dieser Hinsicht aufklären könntet.
    Liebe Grüße
    Aylin

  136. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Aylin,
    du bist hier auf unserem alten AHA/ BHA Artikel gelandet, der zwar auf die wesentlichen Fakten eingeht, doch noch genauer gehen wir auf alles in unseren neuen Experten-Artikeln über AHA und BHA ein. Die Links dazu findest du im obigen Beitrag :). Das sollte Licht ins Dunkel bringen.
    Wir wünschen dir ein sonniges Wochenende!

  137. Sami

    Hallo ihr beiden :)
    Ich habe eine kurze Frage zu dem AHA Tonic (5% Glycolsäure) für Einsteiger. Ist es normal, dass sich die Haut nach der Anwendung klebrig anfühlt? Auch wenn ich es einige Minuten einwirken lasse, ist dieses klebrige Gefühl immer da. :/ Lg

  138. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Sami,
    was ist schon normal :). Also, wir haben nach der Anwendung kein klebriges Gefühl, zieht der Toner bei uns komplett weg. Nimm vielleicht einfach etwas weniger. Es reicht, wenn die Haut leicht benetzt ist. Sonnige Grüße!

  139. UK

    Hallo Super Twins!
    Ich bin zufällig auf eure Seite gestoßen, weil mich leider immer wieder unreine Haut plagt und ich (außer als ich die Pille genommen hab) eigentlich noch nie wirklich reine und gesunde Haut auf längere Zeit hatte. Immer wenn ich mal das Gefühl hatte „so, jetzt ist´s endlich mal halbwegs gut“, kommt wieder irgendwas daher. Langsam bin ich am Verzweifeln. Ich bin jetzt schon 33 und beneide immer Frauen mit feiner Porzellanhaut und frage mich immer was die denn so anders machen … :-( Leider ist sie auch noch bisschen empfindlich. Ich kann nichtmal sagen, ob ich jetzt trockene oder eher fettige Haut habe. Kennt ihr zufällig auch die Produkte von a Natural Difference? Ich habe davon noch eine Creme zu Hause die da heißt „glycolic polymer“ und darin ist anscheinend auch AHA. meint ihr diese ist empfehlenswert oder ist das Blödsinn? Sie hat aber nur 5%. Gestern habe ich sie wieder einmal ausprobiert und die Haut hat schon heute in der Früh abgeschuppt. Was ich jetzt noch fragen wollte ist, wie soll man vorgehen, wenn die Haut dann schuppt? Weil das sieht ja nicht so toll aus. Ich hab mir auch 2 Proben für das AHA Tonic bestellt und werde mal sehen wie das so ist. LG!

  140. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe UK,
    gib die Hoffnung nicht auf :). Die Marke A Natural Difference kennen wir nicht. Wenn die Haut schuppt, kannst du die Haut aufbauen, z.B. mit feuchtigkeitsspendenden Seren oder Cremes. Es ist ein Balanceakt. Wer mit AHA Produkten beginnt, kann diese 2-3 Mal die Woche in die Routine einbauen. Hat sich die Haut an AHA gewöhnt, kann man auch täglich peelen. Schuppt die Haut zu stark, sollte man zurückrudern. Es gibt auch Menschen, die partout kein AHA vertragen. Bei manchen Menschen schuppt die Haut nicht offensichtlich, bei anderen schon. Wir hatten damals selbst zu Beginn trotz täglicher AHA Anwendung keine merkbar schuppige Haut. Das ist also von Haut zu Haut unterschiedlich. Gute Hautpflege, die Feuchtigkeit spendet, mag jede Haut, ob mit oder ohne Peeling :).

  141. Annie

    Hallo ihr Lieben, wie steht ihr zu Fruchtsäure in der Schwangerschaft? Ich benutze normalerweise das Peeling von Charlotte Meentzen mit 8 oder 10% Glykolsäure und zusätzlich AHA Creme von Dermasence oder Acne Attack. Retinol geht auf keinen Fall in der SS, aber auf meine Fruchtsäure will ich ungern verzichten. Gerade im Urlaub vernachlässige ich meine Routine total und habe eine trockene faltige Haut. Aber das nur am Rande :) LG und Danke im Voraus, Annie

  142. Super Twins Annalena und Magdalena

    Liebe Annie,
    bezüglich Schwangerschaft und frei verkäuflichen AHA Peelings haben wir bisher nichts Negatives lesen können, aber unsere Meinung ersetzt nicht die eines Arztes, so dass du hier zur Sicherheit lieber nochmal deinen Frauenarzt fragst. Dann bist du auf der sicheren Seite :). Für deine Schwangerschaft alles Liebe und Gute!

  143. Annie

    Danke für eure Antwort :) ich werde es riskieren! Liebe Grüße!

  144. Marcel

    Hallo liebe Super-Twins. Vorab finde ich es schade, dass ihr nicht auf meine Email Anfrage eingegangen seid. Womöglich einfach übersehen Sei es drum.

    Ich habe nämlich folgende Fragen. Und zwar leide ich seit Jahren an einer Mitesserakne und Hautrötungen und habe vieles bereits ausprobiert wie Isotrex, BPO, abgemischte Salicylsäure usw. Nichts hat bisher geholfen. Ich würde nur allzu gerne eure Varianten ausprobieren. Problem ist nur, dass ich obgleich der riesigen Produktauswahl einFach überfordert bin.

    Könnt ihr mir vielleicht konkret auflisten, welche Produkte sinnvoll wären und wie ich diese rhythmisch anwenden soll?
    Ich wäre so sehr dankbar!
    Danke.

  145. Super Twins Annalena und Magdalena

    Lieber Marcel,
    wir freuen uns, von dir zu lesen :). Als kleine Info: Auf unserem Blog befindet sich jeweils unten unsere Kontakt E-Mail Adresse. Darunter steht Fragen? Und als Antwort verlinken wir zu unseren Super FAQ. Du hast Fragen, daher bitten wir dich, unsere FAQ zu lesen: http://super-twins.de/super-faq/ Dort wird deine Frage beantwortet, warum du keine Antwort auf deine E-Mail bekommen hast.

    Unser Blog ist das Ergebnis von mittlerweile drei Jahren (davon ist der Blog jetzt über 2 Jahre online) Schweiß, Herzblut, Recherche und Geld. So ist der Blog für dich kostenlos, für uns leider nicht (Hosting, Webdesigner, Produktkäufe, Equipment etc.). Noch dazu enthält unser Blog unsere Erfahrungen, die wir seit 2013 sammeln. Glaub uns, du wirst keine 3 Jahre brauchen, um unseren Blog zu lesen ;). In unseren Super FAQ geben wir Lesern, die uns gerade erst entdeckt haben, einen Wegweiser an die Hand: Das sind u.a. unsere Experten-Artikel oder unsere Morgen und Abend Routinen. Gerade in unseren Routinen wird dir auffallen, dass bestimmte Wirkstoffe mehrere Hautprobleme lösen können (Akne, Pigmentflecken und Falten). Auch ist es ratsam, genau wie wir, Schritt für Schritt vorzugehen. So solltest du z.B. erstmal einen guten Sonnenschutz finden (ist das A und O und bereits die halbe Miete ;). Dann kannst du dich z.B. den chemischen Peelings widmen und weil du Hautunreinheiten hast, wäre BHA für dich die erste Wahl. Schau dazu gern in unseren neuen Experten-Artikel über BHA (wir verlinken ihn oben).

    Wir stecken nicht in deiner Haut, daher sollte es dir leichter fallen, sich für ein Produkt X zu entscheiden. Als Entscheidungshilfe sollten dir unsere ausführlichen Reviews weiterhelfen. Wir beschreiben dort, was Produkt X auf dem INCI-Kasten hat, für welche Hautprobleme und Hauttypen das Produkt geeignet ist etc. Dies ist ja unser Hautpflegetagebuch und wir hoffen, dass unsere Hautpflege Lieblinge auch zu den deinen werden und du deine Akne bald in die Flucht schlagen kannst. Bedenke: BHA kann bei Akne helfen, doch auch hier können sich Erfolge erst nach Wochen einstellen. Auch kann es sein, dass manche Menschen 2mal täglich peelen müssen, um Erfolge zu erzielen. Das ist von Haut zu Haut unterschiedlich. Bei anderen hilft die Kombi aus verschiedenen Wirkstoffen, wie Askorbinsäure, Retinol und AHA/BHA. Viele Wege führen nach Rom. Da hilft am Ende nur ausprobieren. Der Vorteil unseres Blogs ist: Die Wirkstoff Produkte machen sich nackig, also du weißt, was du bekommst und musst nicht selbst das World Wide Web durchkämmen. Bis wir z.B. das für uns beste Askorbinsäure Serum gefunden haben, sind ca. 8 Monate vergangen. Du als Leser kannst dich bei unseren drei vorgestellten direkt für das günstigste entscheiden (Skin Beauty Solutions, unser Favorit). Wir versuchen den Dschungel zu lichten, am Ende hat man dann leider die Qual der Wahl bei uns. Wir drücken die Daumen und unser Elch seine Pfötchen, dass du deine Akne besiegst. Doppelt liebe Grüße :).

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *